1893 / 48 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A R Ce A Df S mx dn (he R T

pes

T

[69619]

Berlin. Königliches Amtsgericht L. # zu Berlin. Abtheilung §9 Xx. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1699

zu der Firma: S. Radlauer Kronen-

Apotheke in Berlin, nah Anmeldung

vom 15, Februar 1893, Bormittags

10 Uhr 58 Minuten, für Rotterin-Pulver

und daraus bergestellte Fabrikate das

Zeichen :

¡MNorzügliches Anfisepticumy} “J klar-wasserlöslich, geruchios, giftfrei, | zur Desinfection und zur Verhütungvo &

Seuchen und Jnfe

% l

GoldeneMedaillen. eunev-sjs[oieLoM Goldene Medaillen.

Die : p 77 O o D @ f 4: S BRÜSSELIN| 1885 S7

Eingetragene Schutzmarke “2

A i O E N O A O O D D E

Berlin. Königliches Amtsgericht L. [67958]

zu Berlin. Ubtheilung 89 Ax. Als Marke ift cin- GSSNITTTT 77 F E k: T7

getragen unt erNr.1696 (F M | zu der Firma: Karol MPÉA\\\| Weil & Co in Ber- |— H lin, nah Anmeldung [U vom 4. Februar 1893,

Nachmittags 2 Uhr

32Minuten, fürScifen-

pulrer das Zeichen :

Berlin. Königliches Amtsgericht E. [69834] zu Berlin, Abtheilung §9 X...

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1697 zu der Firma: Briquette-Fabrik „Grube Maric““ bei Scustenberg N/Lausit Gebrüder Reschke in Verlin, nach Anmeldung vom 11. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten, für Braunkohlen- Briquettes das Zeichen:

Berlin. Königliches Amtsgericht E. [69620] u Berlin, Abtheilung §9 Al.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1698 zu der Firma: W. Großmann in Berlin, nah Anmel- dung vom 11. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr 38 Minuten, für Tricotstoffe, \peciell für Sport- ¿wecke, das Zeichen:

Berlin. Königl. Amtsgericht V. [69835] zu Berlin. Abtheilung 89 kx.

Als Marken sind eingetragen zu der Firma: Carl Schwaniß in Berlin, nach Anmeldung vom 16. Februar 1893,* Vormittags 10 Uhr 7 Minuten, für Gummiwaaren aller Art

1700 das Zeichen :

1701 das ;

[70783] Breslau. Als Marke ift gelös{t das unter Nr. 171 zu ver Firma: J. Plau’s Nachfolger (Max Laufer) in Breslau laut Bekanntmachung in Nr. 96 des Deutschen Neihs-Anzeigers von 1892 für Ziehharmonikas eingetragene Zeichen. Königliches Amtsgericht zu Breslan,

[70167] Chemnitz. Im Waarenzeichenregister des unter- zeichneten Amtsgerichts wurden heute unter Nr. 174 zu der Firma: K, Schlatter in Chemnitz, nach am 30. Januar 1893, Vormittags 411 Uhr, erfolgter Anmeldung als Marken für Strümpfe, Handschuhe und Tricotagen cingetragen die Zeichen :

Chemnitz, den 4. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung B. Böhme.

Colmar i. Els. [69049] Kaiserliches Landgericht Colmar.

Als Marke ist

unter Nr. 24 des

Zeichenregisters zu der

¿Firma : „S. Heilmann in Colmar“‘,

nah Anmeldung vom

11. Februar 18983,

Bormittags 114 Ußr,

das Zeichen :

cingetragen.

D

Dasselbe wird auf die Fässer und Flaschen mit dem fabricirten Tischgetränk ZSahara-(Betränk aufe gektlebt und zwar in allerlei Größen und Formen. Der Landgerichts-Secretär: Weidig.

[70408] Als Marken sind eingetragen unter Nr. 345 und 346 zu der Firma: Secelig, Hille «æ& Co. in Dresden, nah Anmeldung vom 13. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr 13. Minuten, für Thecpacungen und Umhüllungen die Zeichen :

Dresden.

Dresden, am 18. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abthcilung 1 þ. Dr. Neubert.

70407 Dresden. Uls Marten sind cingetragen us w Nrn. 347, 348 und 349 zu der Firma: A. R. JFedickse «& Sohn in Ir. 047: Trachau, nah Anmeldung vom 14. Februar 1893, Bor- mittags 10 Uhr 45 Minuten, für (Sigarren, Tabakfabrikate, deren Berpackungen und Um- hüllungen die Zeichen

Nr. 348:

Dresden, am 20. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 1 þ. Dr. Neubert.

[69621 Freiburg i. Br. Nr. 4266. Als Marken nb eingetragen unter O.-Z. 33 zur Firma: Mez « Söhne in Freiburg i. Br., nah Anmeldung vom 8. Februar 1893, Borm. 11 Ubr, für fämmtliche Fabrikate der Firma und L zwar für rohe und gefärbte Zwirne aus realer Seide und aus Floretseide, für rohe und gefärbte Zwirne und Garne | aus Namie (Chinagras), für |\ Unterkleider aus Setde, Welle, Baumwolle und Ramie, die Zeichen :

Dieselben werden sowohl cinzcln, als auch alle drei zusammen verroendet. Arg tr

Die Befestigung der Marken geschieht bei Spulen dur Aufkleben einer Etiquette auf den Kopf der- selben, bei Stränghen dur Anhängen eines Papier- streifens, bei Papierhülsen oder Knäulen in Kartons u, s. w. durch Kopfdruck, auch werden dieselben auf Padctumhüllungen und Schachteln gedruckt.

Bei sehr kleinen Marken wird an der Spindel, in unabhängiger Anwendung von der Waage sowie an den D das Wort ‘,Fabrik-Marke“ ganz weggelassen, an der Waage in F. M, rechts und links des Waagzeigers stehend, abgekürzt.

Freiburg i. Br., den 8. Februar 1893,

Großherzogliches Amtsgericht. Nei.

: [69431] Walle a. S. Als Marke ift ecin- getragen untcr Nr. 38 unseres Zeichenregisters zu der Firma : „Bernh, Most“ zu Halle a. S., nach Anmeldung vom 14, Februar 1893, Vormittags 11 Ukr 23 Mi- nuten das Zeichen :

welches auf Chofolare, Honigkuhen und Zuer- waaren felbst, sowie auf deren Berpackung aufgeklebt, aufgedrückt oder aufgemalt wird. Halle a. S., den 14. Febrùuar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V11,!

u

0 [70413] Hamburg. Als Marfe ift cingetragen unter Nr. 1882 zur Firma: Zieht « Jahn in Hamburg, nach Anmeldung vom 16. Fe- bruar 1893, Nachmittags l Uhr, für Eisen und Stahl, Cisen- und Stahlroaaren und deren Verpackung das Zeichen :

Das Lantgeriht Hamburg.

[70411] Hamburg. Als Marke ift cin- # getragen unter Nr. 1883 zur Firma: S E Erdmann « Kähler in Ham- T E) burg, nah Anmeldung vom 16. Fe- „0/8 bruar 1893, Nachmittags 2 Uhr V{&#;&K 35 Min., für Weine und Spirituosen s; und deren Verpackung das Zeichen:

T

“—

[70412] Hamburg. Als Marke ift cingetragen unter Nr. 1884 zur Firma: Heinr. Köhpcfe in Hamburg, nach Anmel- dung vom 18. Februar 1893, Nachmittags 2 Uhr 5 Min., | für Lagermetalle und deren «e E Berpackung das Zeichen: : V L

¡Das Landgericht Hambur 3.

[69047] Morb a. N. Königl. Württ. Amtsgericht Horb. Uls Marke ist zu der Gefellschafts- firma: „Mechanische Zwiruerei Mühlen a. N. Kober und Cie ‘/ in Mühlen am Neckar auf Grund der Anmeldung vom 11. Februar 1893, Bormittags 11 Uhr, ein getragen worden das Zeichen : das für baumwollene Häkelgarne mit Aufmachung in Strängen und Knäueln und doppelt gezwirntes Baumwollgarn bestimmt is und auf Waare und Berpackungen angebracht wird. Den 13. Februar 1893. Ober-Amtsrichter Dieterich.

Köln. Als Marke § isteingetragen:Nr.782 zu der Firma:

Johann Maria Farina zur Stadt Turin Hochstraße Nr. 18 zu Köln, nach Anmeldung von 9, Februar 1893, Vor- mittags 11 Uhr, für Eau de Cologne und Parfümerien das Zeichen :

j 6

1

l welches auf der Verpackung angebracht wird.

Köln, den 9. Februar 1893. : Königliches Am*sgericht. Abtheilung 10.

[70409] cingetragen unter Minuth in

Küstrin. Als Marke ift

Nr. 6 zu der Firma Hermann

Küstrin, nah Anmel-

dung vom 15. Februar

1893, Nachmittags 12

Uhr 15 Minuten, für

sämmtliheFabrikake aus

der Asphalt-, Dachpap-

pen- u. Theerproducten-

«abrik das Zeichen : M

Küstrin, den 15. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht zu Küstrin.

[70930] Leipzig. Als Marke i} gelös{cht das unter Nr. 3045 für die Firma: Joseph Chaine, Arthur Duraund « Sallonuier de Chaligny zu Lyon in Frankreih, laut Bekanntmachung in Nr. 47 des Deutschen Neichs- Anzeigers vom Jahre 1883 für Photographien eingetragene Zeichen. Leipzig, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1b, Ste1nberger.

[70927) Leipzig. Als Marke ift cingetragen für die Firma Hale Brothers ¿u Sheffield in England, nah Anmeldung vom 8. Februar 1893, Bormittags 11 Ühr, für unbearbeituts und theilweise bearbeitete Metalle aller Art, Messershmiedewaaren d und Schneidewerkzeuge aller Art, Metall: #238 waaren und Geräthe, einschließli solcher Waaren, welche aus Edelmetallen und Nachahmungen von (Edelmetallen ge- fertigt sind, unter Nr. 5418 das Zeichen: welches auf den Artikeln und auf deren Verpackung angebrabt wird. Leipzig, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Steinberger.

[70928 Leipzig. Als Marke ift cingetragen für die Firma W, J. Davies «& Sons zu London in England, nah —=@mzmnren Bare Anmeldung vom 10. Februar & 9_/ck" 1893, Vormittags 11 Uhr, ov ® N | für Schmirgel - Leinewand «5 0B L T6 unter Nr. 5419 das Zeichen : anu man omn

welches auf der Waare und deren Verpackung an bracht wird. Leipzig, den 18. Februar 1893. Komgliches Amtsgericht. Abtheilung 1 h. Steinberger. [70929] Leipzig. Als weitere Marken sind eingetragen für die Firma: L. Roederer zu Reims in Frank» rei, nal) Anmeldung vom 7. Februar 1893, Nach mittags 4 Uhr, für Champagner A Uk

# (D) & »- 8 D V AVIN M Lin D 9 SPe

G

C

unter Nr. 5420

das Zeichen :

unter M; 0421

) 4 a) «‘ eichen :

R L0UIS ROEDEE y GnaÏnD Vin S! a

(aus ROEDERÉ CAnTE BLANCHÉ Lg

untTer It: 0429

das Zeichen :

welche auf den Flaschen angebracht werden. Leipzig, den 21. Februar 1893. * Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1 b. Steinberger.

Leisnig. Als

Marke ift eingetra

gen unter Nr. 2 des

hiesigen Zeichen

registers zu der

Fend Se Wei

Lichtenberger in R Leisnig, nah An- \|\ S ti meldung vom 13. Fe- da A S /

7

x Œœ8 A: L e :

bruar d. Is., cinge- J M P D,

gangen am 15. des- _M Z

tjelben Mts., Vorm.

11 Ubr, für Liqueure S

das Zeichen : Königliches Amtsgericht Leisuig,

am 18. Februar 1893. (Li S) Dr. Grohmann.

Eintragung [70689] in das Zeichenregifter.

Lübeck.

Als Marke if ceinge-

Zeichenregisters zu der

tragen unter Nr. 35 des #cirma : Hansa Brauerei /

Iohs, Uter & C°,| nach Anmeldung vom 20. Februar 1893, Nach- mittags 4 Ühr 50 Min. für Bier das Zeichen ;

Lübeck, den 21. Februar 1893. Das Anitäger!ht.* Abtheilung 11.

[70410] Nürnberg. Uls Marke ift eingetragen unter Nr. 1093 zur Firma: Gebrüder Dessauer in Nürn- berg, nach Anmel- dung vom 18. Februar 1893, Nachmittags 25 Uhr, für Taurin, d L Cas für

Schweinfett, das Zeichen:

Nürnberg, 18. Februar 1893. e Kgl. Landgericht, Kammer 11. f. Handelsf achen.

Kolb, Kal. Landgerichts-Rath.

, Zeichenregister unter Nr. 200 für die

[70492] München. Eingctragen ift in das

SCHUTZMARKE

A B

Dosetzl. Seschützt

„Gottlieb Hildebrand“‘, München, das

Firma: [ Glashandlung in

Zeichen :

Dasselbe is bestimmt für „Kitte" und wird angebracht auf Etiketten und auf der Verpackung.

[C8438] OfMenbaeh. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 98 zu der Firma: K. Ochler zu Offenbah a. M., nach Anmeldung vom 6. Februar 1893, Vormittags 11 Uhr, das Zeichen :

welches auf der Verpackung von Auilinfarben und chemischen Präparaten angebracht wird. Offenbach a. M., den 7. Februar 1893.

Großherzogl. Hess. Amtêgericht.

[70166 Shanghai. Als Marke ift eingetragen e Nr. 75 zu der Firma: Gipperich & Burchardi in Shanghai, nah Anmeldung vom 12. Januar 1893, Nachmittags 21 Uhr, für Metalle in rohem und verarbeitetem Zustande, Metallwaaren jeglicher Art, Farben und Farbstoffe, Zündhölzer, Lichte, Seife, Tuche, wollene und halbwollene, baumwollene Waaren,

Kurzwaaren und Chemikalien das Zeichen :

Dasselbe soll auf der Waare felb#| oder auf deren Verpackung oder auf beiden zugleich angebracht werden.

Shanghai, den 12. Januar 1893.

Der Kaiserlihe General-Konsul : Stuebel,

[70692] Solingen. Als Marke ift cingetragen unter Nr. 412 zu der Firma: Bocntgen & Sabin in Solingen, nach Anmeldung vom 16. Februar 1893, MNach-

mittags 5 Uhr, für So- j; i CARTALA

linger Stahlwaaren aller Art das Zeichen ; Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Berpacckung angebracht. Solingen, den 16. Februar 1893. Königliches Amtégericht.

71034 Uerdingen. Als Marke ift gelöscht des is Nr. 45 (neue Nummer 4) zu der Firma Gebr. Melcher in Uerdingen laut Bekanntmachung in Nr. 226 des „Deutschen Neichs-Anzeigers“ von 1879 für Weine, Liqueure und Spirituosen eirgetragene Zeichen.

Königliches Amtsgericht zu Uerdingen.

69836] Zsehopau. Als Marken sind cingetragen Voeban unter Nr. 5% und 56 zu der Firma: Sächsische Nähfadenfabrik (vormals N. Heydenrecich) in Witischdorf, nah Anmeldung vom 7. Februar 1893, Nachmittags {5 Uhr, für sämmtliche Erzeug- nifse der Nähbfadenfabrik die Zeichen :

ir, 0D!

Weiter f dabei cingetragen worden: Vorbehalt der Sächsishen Nähfadenfabrik, die Marke unter Nr, 55 mit verschiedenen Inschriften zu. versehen, sowie die Inschrift der Marke unter Nr. 56 und die Farben beider Marken beliebig zu wählen und zu wechseln, Zschopau, am 15, Februar 1893. Königlich Sächsisches Amtsgericht. I. A, Zopf, A}.

| An E am 18. Februar 1893, Vormittags 14 Uhr. München, 18. Februar 1893, K. Landgericht München 1. Der Vorsitzende der 111. Kammer für Handelssachen : Dr. Burthardt, K. Landgerichts-Nath.

[70433] Niederlahnstein. Als Marken sind gelöscht die unter Nr. 9, 10 zu der Firma Maatschappy

tot Fxploitatio de Minervabrunnen te Oberlahnstein aan dem Rhyn zu Amsterdam mit ciner Zweigniederlassung zu Ober- lahnfstein, laut Vekanntmahung in Nr. 163 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1887 für Mineral- wasser eingetragenen zwei Zeichen. Niederiahnfsteiu, den 16. Februar 1893. Königliches Amtsgericht.

E BLUE

E GIPPERICH & BURCHARDI SHANGHAI

, 0 Konkurse. [71043] Konkurseröffnung.

Das Königl. Amtsgericht Augsburg hat mit Be- {luß vom 21. Februar 1893, Nachmittags 5 Uhr, auf Antrag des Gemeinschuldners die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Schuh- waarenhändlers Karl Gordou in Firma H, Gordon in Augsburg beschlossen, den K. Advocaten Costa dahier als Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkursforderungen, welche bei dem K. Amtsgericht mündlich oder schriftlih zu erfolgen hat, cine Frist bis zum Dienstag, den 21. März l. F. einshlüsfsig festgeseßt und Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung (Släubigerausschusses, dann über die in § 120 der Konkursordnung erwähnten Fragen, sowie den allge- meinen Prüfungstermin auf Montag, 10. Upril 1893, Vormittags S; Uhr, im dicsgerichtlichen Sißungsfaal, Nr. 11, links, anberaumt. Allen Per- sonen, welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiße haben, oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, sowie von dem Be- siße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus derselben abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21, März l. J. eins{chlüssig Anzeige zu machen.

Augsburg, den 22. Februar 1893.

(Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Secretär: Sertoriu s.

[70817]

Neber das Bermögen des Mehlhändlers Hermann Preuß: hier, Oderbergerstr. 7, welcher unter der nicht eingetragenen Firma Hermaun Preuß cbenda cin Mehl- und Vorkostgeschäft betreibt, ift heute, Nachmittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amts gericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver walter: Kaufmann Dielit hier, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerverfammlung am 1%, März 1893, Nachmittags 12}; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1893, Frist zur An meldung der Konkursforderungen bis 15. April 1893. Prüfungstermin am 2, Mai 18983, Vormittags 113 Uhr, im Gerichtêgebäude, Neue Friedrich- straße 13, Hof, Flügel B.,, part., Saal 32.

Verlin, den 22. Februar 1893.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[70819]

Ueber den Nachlaß des am 1. Februar 1893 ge- storbenen Kaufmanns Albert Kleinau in Berlin, Müllerstr. 179 þ., ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Kon- kursverfahren cröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinck- mcyer in Berlin, Potsdamerstr. 122a. Erste Gläu- bigerversammlung am 20. März 1893, Vor mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 8. Mai 1893, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. Mai 1893. Prüfungs- termin am 13, Juni 1893, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich, strafe 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Verlin, den 22. Februar 1893.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[70818] Bekanntmachung.

Nachdem über das Vermögen der Firma Max Wolff in Berlin, Kurfürstendamm 118, die Er- öffnung des Konkursverfahrens beantragt worden ist, wird dem Inhaber der Firma Max Wolf hier, Kurfürstendamm 118, jede Veräußerung, Verpfändung und fonstige Entfremdung von Gegenständen seines Bermögens untersagt.

Berlin, den 22. Februar 1893.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 84.

[70848] Braudenburg a. H. O G,

Ueber das Vermögen des Hausirers ilhelm Wilberg hierselbst, Silostraße Nr. 14, ist heute am 20. Februar 1893, ea ags 5 Uhr 30 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Oscar Brexendorff hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19, März 1893. Anmelde- frist bis zum 31. März 1893. Erste Gläubiger- versammlung den S9, März 1893, Vormit- tags 11 Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungstermin den %, April 1893, Vormit- tags 10 Uhr, Zimmer Nr. 46.

randenburg a. H., den 20. Februar 1893, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Sachse, Actuar.

[70846]

Neber das Bermögen des Tapezierers und Möbelhändlers Hugo Paul hierselbst, Stoben- straße 23, is dur Beschluß Herzoglichen Amts- gerichts VII, hieselbst vom heutigen Tage, Vor- mittags 10 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Mielziner 11. hieselbst, Steinthorpromenade 8, ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest ift erkannt. Anzneldefrist bis 20. März 1893. Erste Gläubigerversammlung am 22. März cr., Vorntittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 5, April 1893, Vormittags L0 Uhr, vor Herzoglichem Amts- gerichte Braunschweig, Zimmer Ir. 39,

Braunschweig, den 21. Februar 1893.

Grimme, Neg.-Geh., als GSerichtss{chreiber Herzogl. Amtsgerichts. V 11.

[70948] Oeffentliche Bekanntmachung.

Neber das Bermögen des Schieferdeckermcisters Hinrich Töbelmann, Friedenstraße 7, hier- selbst wohnhaft gewesen, gegenwärtig unbekannten Aufenthalts, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Pry. Th. Lürman hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. März 1893 ein {hließlih. Anmeldefrist bis zum 31. März 1893 ein- \chließlih. Erste Gläubigerversammlung 2K, März -1893, Vorm. 11; Uhr, allgemçiner Prüfungs- termin 18, April 18983, Vorm. 11417 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9,

Bremen, den 22. Februar 1893

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Der Gerichtsschreiber :

[70947] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ucber das Vermögen des Zimmermeisters Johaun Heinrich Kastens, Kirchweg 36a hier- selbft, ift der Konkurs cröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Dr: Yange DIetIeLbit. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. März 1893 ein- schließlih. Anmeldefrist bis zum 31. März 1893 cinschließlih. Erste Gläubigerversammlung 21. März 1893, Vorm. 117 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin 18S, April 1893, Vorm. 11! Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den 22. Februar 1893.

Mas Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

ener

[70931] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Johann Kauerz, Decorateur, Polfterer und Tapezierer in

Düsseldorf, Nosenstraße 14 wohnend, wird beute,

am 21. Februar 1893, Vormittags 114 Ubr, das | 0 l

Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtéanwalt Habn hierselb wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 15. März 1893. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. März 1893, Vormittags Uk Uhr, vor dem unker zeichneten Gerichte, Marienstraße 2, Zimmer 24. Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf.

[71042] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Karoline Ginsburger, Wittwe von Emanuel Geismar, Specerci- händlerin in Oberhergheim, wird, da Schuld nerin ihre Zahlungen eingestellt hat, beute, am 20. Februar 1893, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Geschäftsagent Fiscus in Rufach wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon kursforderungen sind bis zum 4. März 1893 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung liber die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und ein- tretenden Falls über die in § 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 10, März 1893, Vormittags Uk Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, im Sitzungssaale Termin anberaumt. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 4. März 1893.

Kaiserliches Amtsgericht zu Enfisheim. (gez.) Croissant. Beglaubigt : Der K. Amtsgerichts-Secretär: M. Niedermayr

[70843] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gelbgießer® nud Materialwaarcnhäudlers Ernft Fritsche hier ist heute Mittag 12 Ubr der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Gerichtsvollzieher Sturm hier. Anmelde- termin: 18. März c. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Mittwoch, den D9. März c., Vormittags D) Uhr. Offener Arrest bis 15, März C

Greiz, den 21. Februar 1893

Der Gerichtsschreiber E Amtsgeri@ckts Ï Not «

[71041] Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Friedrih Franke, Maschinenfabrikant und Dreschmaschinen- befißer in Goddelau, wird heute, am 22, Februar 1893, Vormittags § Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Sparkassecontroleur Müller in Groß- Berau wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen sind bis zum 10, März 1895 bet dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Wahl cines anderen Verwalters und allgemeiner Prüfungs- termin Donnerstag, 23, Márz 1893, Vor- mittags 104 Uhr. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis zum 10. März 1893.

(Sroßherzoglih Hessisches Amtégeriht Groß-Gerau. (gez) Dr. Meisel. Beröffentlicht: Müßig, Gerichtsschreiber.

[70973] Konkur®êverfahren.

Ueber -das Bermögen des Kaufmanns A. Nier- manu zu Hattingen ift heute, am 21. Februar 1893, Bormittags 107 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Justiz-Rath Hutmacher zu Hattingen. Anmeldefrist bis zum 18, März 1893. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters: S, März 1893, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 5. April 18983, Vormittags 10 lhr.

Hattingen, den 21. Fehruax 1893.

Königliches Amtsgericht.

[70946] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Colonialwaaren- händlers Albert Gutzeit hier, &berhaverberg Nr. 66 B., ift am 21. Februar 1893, Vorm. 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ijt der Kaufmann Selke hier, Fleishbänkenstraße Nr. 23. Anmeslde- frist für die Konkursforderungen bis zum 31. März 1893. Erste Gläubigerversammlung den 11, März 1893, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 27, April 1893, Vorm. 11: Uhr, im Zimmer 18. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. März 1893.

Königsberg, den 21. Februar 1893.

\ Köntgliches Amtéêgericht. P11 a.

[70832]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Heinrich Emil Geißler, Jnhabers der Leder - Treib- riemen-Fabrik unter der Firma Emil Geißler zu Leipzig-Lindenau, ift heute, am 22. Februar 1893, Vormittags 113 Uhr, das Fonkurêverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtéanwalt Dr. Barth hier. Wahltermin am 13. März 1893, Vor- mittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 27. März 1893. Prüfungstermin am 7. April 1893, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 22, März 1893.

Königliches Amtsgericht Lcipzig, Abth. i11

den 22. Februar 1893. cktetinberaecr

L

t inm TOCT. H f 34+ L 6 t 4 Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S

[r 17 (i Î

ck y H F

Ueber das Vermögen der zum "Betriebe etne Colonialwaarengefchäfts allhier, Windurüklen- straße 42, unter der Firma: Köchlin und Heinze bestebenden offenen Handelsgesellschaft ift beute, Nachmittags 44 Ubr, das Kon- fursverfah den. Verwalter : Herr Rechts- anwalt Dr. Deutrich hier. Wabltermin am 13. März 1893, Vormittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 27. März 1893. Prüfungstermin am 7. April 1893, Vormittags 12 Uhr. ff

mit Anzeigepflicht bis zum 22. März 1893.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtb. T1,

o “)O) Lago 1 QO2 den 22. Februar 1893,

22. Februar 1893,

Bekannt gemacht dur: Beck, G.-S

[7083: Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren: händlers Gustav Krüger hier, Fürftenwall C 5 V 14 +4 “M D

rate * J 1 nlraße Vir. 14 i an Lz

Ubr, das

» Arret prlaGon ATTCH CTidg

Mot A

+ M L A

Canturränrprras s v

4 Crt WRTS La 9/9 enr Laa

À e

am 22. März 1893, Mittags®@ 12 Uhr. Prüfungstermin am 20. April 1893, Vorm. 103 Uhr, Domplay 9, Ziunmer Nr

E det

Köniagli

97" M

? I dip Cd NmISGNCTICNL.

Koukursverfahren. des Kaufmauns Frauz

y Bs leinigen Inhabers der Firma

[70945]

Ueber das Vermögen Oskar Höferth, alleinigen ¡Oscar Höferth““ in Mittwcida ift beute, am 21. Februar 1893, Nachmittags 4 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden [ter : Rechts- anwalt Dr. jur. Klemm Frist zur Forderungsanmelduug bis zum 30. j ( Erste Gläubigerver)jammlung Sonnabend, den 18. März 1893, Vormittagë 10 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Sonnabend, den 15. April 1893, Vor mittag 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. April 1893.

Act. Jähn ig, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts Mittweida

März 1893

[70838] Das Kgl. Amtsgeriht München Abthl. A f. C.-S., dat über den Nachlaß des Metgermeisters Carl Philippi dahier auf Antrag der Wittwe und des Nachlaßcurators beute, Vormittags A Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechts» anwalt Rofenbush hier. Offener Arvest erlaßen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 7. Män 1893 und Frist zur Ammeldung dor Konkursforde» rungen bis zum 8 März 1883 cinsließlih be stimmt. Wadltermin zur Besclußfaßung über die Wahl eines andern Verwalters, Bestellung cines Gläubigerausschusses, dann über die in & 1:9 L) B dee Konkursordnung dezcichncten Fragen n Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf Freitag, den 17. März 1898, Vormittagé un ilhr, im Geschästäzüummer Nv. 43/1, bestimmt. München, den 21, Februar 18383.

| Der Köntgl. Gerichtéß@reiber: (L. S) Störriein,