1893 / 51 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[71864] Bekanutmachung. Die Rentenbank-Kasse, q

Klosterstraße Nr. 761. hierselbst, wird

*1)- die am L. April d. Js. fälligen Zins- scheine der Nentenbriefe aller Provinzen {on e Fg März bis einschließli<h 24. März L . Und

2) die ausgeloosten, am L, April d. Js. fälligen Rentenbriefe der Provinz Brauden- burg vom 290. bis einschließli} 25. März d. Js. einlösen und demnächst vom 1. April d. Js. mit der Einlösung fortfahren.

Berlin, den 22. Februar 1893.

Königliche Directiou der Rentenbank für die Provinz Brandeuburg.

[71863] Bekanntmachung.

Der der fatholishen Kirchenkasse in Mühlhatisen, Kreises Pr. Holland, gehörigen 82 0/6 igen Osft- preußischen Pfandbricfe Litt. F. Nru. 635 und 1527 über je 50 Thlr. und Läitt. F. Nr. 26938 über 100 4 find derselben gestohlen worden, was behufs des einzuleitenden Aufgebots- verfahrens hierdur< bekannt gemacht wird.

Königsberg, den 22. Februar 1893. Ostpreußische MERELAL S} Mt Direction.

x 01

VBekanutmachung.

Bon den auf Grund des Allerhöchsten Privile- giums vom 7. Juli 1880 ausgegebenen Anleihe: scheinen des Kreises Niederung im Gesammt- betrage von 430 000 Æ sind nah dem Amortisations- plan am 1. April 1893 12200 A und von den auf Grund des Allerhöchsten Privileguums vom 14. Oktober 1887 ausgegebenen Anleihescheinen des Kreifes Niederung im Gesammtbetrage von 70 000 M4 find nah dem Amortisationsplan am 1. April 1893 800 M zu tilgen.

Bei der vorschriftsmäßig der zu tilgenden Anleihescheine sind Nummern gezogen worden, und zwar:

A. Der ersten Anleihe: Litt. A. Nr. 15 65 68 86 à 1000 M Litt. B. Nr. 29 99 117 158 159 D T B O

A C. Nr. 133 148 149 162/210 211 Qo 292 240 200 2095 262 294 334 366 411 431 460 587 5994 608 àù 200 M

[34272]

erfolgten Ausloofung nachstehende

4 000 M.

4 000

A 200 Summa 12 200 M B. Der zweiten Unleihe:

C O: Nr 16-92 (0.117 A200 800 M

Diese Kreisanleihesceine werden den Besitzern mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den aus- geloosten Nummern verschriebenen Kapitalbeträge vom 1, April 1893 ab bei der hiesigen Kreis- Communalkasse und bei der Oftpreußischen landschaftlichen Darlehnskasse zu Königsberg in den gewöhnlichen Geschäftéstunden gegen Quittung und Nückgabe der Schuldverschreibungen mit den dazu gehörigen, erst na< dem 1. April 1893 fälligen Zinsscheinen nebst den Anweisungen baar in Empfang zu nehmen sind.

Der Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgeltlich abzuliefernden Zinsscheine wird von dem zu zahlenden Kapital zurückbehalten werden.

«Bom 1. April 1893 ab hört die Verzinsung der obigen ausgeloosten Anleihescheine auf.

Heinrichswalde, den 8. September 1892.

Der Kreis-Ausschuß; des Kreises Niederung. Schi>ert. 377591

Bon den in Gemäßheit des landesherrlichen Privi- legiums vom 14. Oktober 1889 ausgefertigten 32 procentigen Anleihescheinen des Kreises Oft-Prignitß (Ax. Ausgabe) vom 17. März 1890 sind nah Vorschrift des Tilgungsplans zur Ein- ziehung am 1. April 1893 ausgeloost worden di Scheine:

Buchstabe A. Nr. 172 üb

Buchstabe W. Nr. 1 3 = 4 Stüd> über je 1000

Buchstabe ©C. Nr. 34 ? 994 287 und 329 = 8

2 M S O M 2:130- Und 196

«- 4000 5 97 195 223

tü> über je

) ) Nane

[70044] Bekanntmachung.

Behufs Pplanmäßiger Tilgung der zu 3F 9/9 ver- zinslichen Anleihe der Stadt Königsberg i. Pr.von 1885,

Serie TIL.,

find nachstehende Nummern ausgeloost worden:

Litt. F. Nr. 533 540 556 561 575 592 599 600 601 602 606 607 611 613 630 635 636 645 646 668 687 697 698 703 707 708 712 714 730 747 zu je 200 M

Diese Obligationen werden den Inhabern mit dem Bemerken gekündigt, daß die Kapitalbeträge gegen Nückgabe der Stücke und der dazu gehörigen Zins-Coupons vom 1A. April 1893 ab bei der hiesigen Stadt - Hauptkasse odec bei der See- handlungs-Societät in Berlin oder bei dem Bankhause Rob. Warschauer et Co. in Berlin in Empfang genommen werden können. Mit dem 1, April 1893 hört die Verzinsung dieser Obliga- tionen auf und wird der Betrag der etwa fehlenden Zins-Coupons späterer Fälligkeitstermine vom Kapital in Abzug gebracht.

Königsberg, den 24. September 1892.

Magistrat Königlicher Haupt: und Residenzstadt.

(37275] Bekauntmachung.

Von Anuleihescheinen der Stadt Bielefeld, Buchstabe A., Allerhöchstes Privileguum vom 14. Februar 1881, sind heute ausgeloost zum 34, März 1893 zu 500 (.: Nr. 7 20 21 46 T5 100 182 130 Li 283 322 341 349 390 877 413 454 532 564 671 684 698 710 722 727 751 (04 889 932-982 1021 1040 - 1055 1105 1148 [297 1399 1445 1481 1573 1651 1679 1688 1840 1890 1953 2018 2130 2156 2158 2208 2215, zu 200 M: Nr. 2319 2398 2422 2459 2519 2545 9549 2577 2594 2619 2668 2727 2762 2794.

Nückzahlung vom 21. März 1893 ab bei unserer Kämmereikasse. Mit diesem Tage hört die Verzinsung auf. Aus der Verloofung vom 18. September 1891, gekündigt zur Zurü>zahlung zum 31. März 1892, sind no< rü>ständig: Nr. 971 972 984 1982 und 19422 = 5 Stü zu je 500 M, abzuliefern mit Zinsscheinen Nr. 2 bis 10 und An- weisung.

Bielefeld, den 13. September 1892.

Der Magistrat.

[13581] Bekanntmachung. Bei der heute stattgehabten Ausloosung unserer städtischen Schuld sind folgende Anleihe- scheine gezogen worden : 1) von der 1883 er Anleihe:

A A, Vie, 1E (9 100 105 108 180 205 219 über je 1000 M4,

Litt. B. Nr. 318 353 378 469 474 537 584 610 670 698 734 796 über je 500 Æ,

Ltt. C. Nr. 947 978 979 986 1027 1031 1057 1063 1064 1080 1086 1093 1144 1195 1256 1278 1334 1346 über je 200 M

2) von der 1886 er Auleihe :

Litt. A. Nr. 26 über 1000 M,

Litt. C. Nr. 135 150 167 über je 200 M

Diese Anleihescheine werden den Inhabern zur baaren Rückzahlung der Beträge zum 31. März 1893 mit der Aufforderung hierdur<h gekündigt, die Kapitalbeträge gegen Rückgabe der Anleihescheine in cursfähigem Zustande bei unserer Käm- mercifkafse zu erheben.

Mit den Anleihescheinen sind die entsprechenden Zinsscheine zurückzugeben, da die Verzinsung mit vor- gedachtem Termine aufhört.

Die Beträge etwa fehlender Zinsscheine werden vom Kapitalbetrage gekürzt.

Aus früheren Ausloosungen find noch nicht zur Einlösung gelangt von der 1883 er Anleihe:

Litt. A. Nr. 267 à 1000 M

Litt. B. Nr. 527 à 500 M

Litt. C. Nr. 932 933 992 1024 1090 1109 1211 1262 über je 200 Æ

Eisleben, den 17. Mai 1892.

Der Magistrat.

Wel>er.

1025 1026

[71916]

Sächsische Vauk zu Dresden.

Der von uns ausgefertigte Depositenschein Nr. 3032 4. d. Dresden, den 22. Juli 1889 ift in Gemäßheit von $ 13 unserer revidirten Statuten mortificirt und damit kraftlos geworden.

Wir bringen dies mit dem Bemerken zur öffent- lichen Kenntniß, daß von uns für obigen Schein ein Duplicat ausgestellt worden ist.

Dresden, den 25. Februar 1893.

Sächsische Bank zu Dresden.

Heushkel. Ma>ows ky.

[72030] Königsberger Dampfer Compagnie. Zur ordentlichen Generalversammlung werden die Actionâre der Gesellshaft auf Montag, den 27, März a. e., Nachmittags 5 Uhr, in unserm Bureau, Lizentstraße Nr. 1, hierdur< er- gebenst eingeladen. Tagesorduunug : Bericht über das verflossene Geschäftsjahr. ) Vorlegung des Jahresabsc{lusses und Er- theilung der Decharge. Wahl von Nechnungs-Nevisoren. _4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Königsberg, den 27. Februar 1893. Königsberger Dampfer Compagnie, Der Auffichtsrath. Schröter.

[72029] 4. Ordentliche Generalversammlung der Actionäre der S Spar- u. Vorshußbank in Ottensen am Freitag, den 24, März 18983, Abends $8 Uhr, im Sitzungszimmer der Bauk, Bahrenfelderstraße 85 P. Tagesordnung : l) Vorlage der Bilanz. 2) Bericht des Aufsichtsraths über der Bilanz. 3) Genehmigung der Bilanz und event. Decharge- ertheilung an den Vorstand. 4) Wahl von vier Aufsichtsrathsmitgliedern. 5) Wahl von zwei Revisoren.

9) Der Vorstand der Spar- u. Vorschußbank in Otteusen.

ie Prüfung

Vekaunntmachung. Generalversammlung des in Neu-

[72028] Die ordentliche Spar und Hülfe Vercins Actiengesellschaft stadt bei Coburg mit der Tagesordnung : 1) Rechnungslegung und Prüfung. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. 3) Beschlußfassung über die Höhe und 4) Wahl zweier aus\cheidender doch wieder wähl- barer Mitglieder des Aufsichtsrathes findet am Freitag, decn L0. März d. J-., Abends S Uhr, in dem großen Zimmer der Gustav .Schulze’shen Restauration zum Jammer- thale hier statt und werden die Actionäre hiermit dazu eingeladen. Neustadt bei Coburg, den 25. Februar 1893. Der Auffichtsrath des

Spar und Hülfe Vereins.

Ad. Walther.

der Gehalte

[72069] a E Mechanishe Seilerwaarenfabrik Bamberg.

Die Herren Actionäre werden hiermit zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung, welche Montag, den 20. März d. J., Nach- mittags 3 Uhr, im Fabrikloeale stattfindet, höflichst

- #

[72101] Gemeinnüßige Baugesellschaft zu Hanau. Die Actionâre werden zu der ordentlichen Geueralversammlung, welhe Donnerstag, den 16. März 1893, Abends 7 Uhr, im unteren Saale des Rathhauses stattfindet, eingeladen. Etwaige Anträge für die Generalversammlung wolle man bis zum 11. März an den Unterzeichneten \hriftlih gelangen lassen. : Hanau, am 27. Februar 1893. Der Vorstand. Heraeus, Vorsipender. : __ Tagesordnung : ) Geschäftsbericht des Vorstandes.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahreêrehnung und der Bilanz. Beschluß über Jahresdividende auf Vorschlag des Aufsichtsraths.

4) Entlastung des Vorstandes.

5) Neuwahl der Mitglieder des Auffichtsraths.

[72027]

B C d A . . Ne Neue Dampfer Compagnie in Kiel.

6. ordentliche Generalversammlung der Actio- nâre am Freitag, den 24. März 1893, Mittags 12 Uhr, im Bureau der Handelskammer.

TageLordnung : 1) Vorlage des Jahresberichts und der Bilanz für das Jahr 1892. 2) Ertheilung der Entlastung für das Jahr 1892. 3) Festsetzung der Dividende.

4) Wabl der Nevisoren für 1893.

Actionäre, welche an diefer Versammlung theil- nehmen wollen, haben gemäß S8 18 des Statuts ihre Actien resp. Interimsscheine oder Hinterlegungs- scheine darüber bis zum 20. März incl. im Ge- \chäftslocal (Hafenstraße 4) zu deponiren. Daselbst liegt vom 10. März an der Geschäftsbericht zur Einsicht der Actionäre aus.

Kiel, den 27. Februar 1893.

Der Aufsichtsrath.

Sartori, Vorsitzender. 79066, a V p [72066] Straßburger Bank

F . . a . ) wv - C. Staehling L. Valentin & Cie-

Die Herren Actionäre werden zur außerordett- lichen Generalversammlung, welhe auf Sams- tag, den 18. März 1893, Nachmittags 2 Uhr, anberaumt ist, und in Straßburg i. E., im Locale der Handeskammer, Gutenbergplatz, stattfinden wird, ergebenst eingeladen.

Die ordentliche Generalverfammlung findet an demselben Tage und in demselben Locale Nachmittags 3 Uhr statt.

Straßburg i. E., den 27. Februar 1893.

Ch. Staehling, L. Valentin & Cie Tagesordnung der außerordentlichen Generalversammlung : Vorstellung des Herrn Paul Wenger als einer der persönlih haftenden Gesellshafter vom 1. Januar 1894 ab, und Abstimmung über diefe Ernennung. Tagesordnung der ordentlichen Generalversammlung :

1) Vorlage der Jahresre<hnung pro 1892.

2) Bericht der persönlich haftenden Gesellschafter

und des Aufsichtsrathes.

3) Bilanz und Festseßung der Dividende.

4) Decharge an die persönlih haftenden Gefsell-

schafter und den Aufsichtsrath.

5) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes.

[72065]

Brauerei Borussia Actien-Gesellschaft.

Zu der am Donnerstag, den 23. März 1893, Nachmittags 5 Uhr, im kleinen Saale der Brauerei in Nieder-Schönweide stattfindenden Dritten ordentlichen Generalversammlung werden die Herren Actionäre unserer Gesellschaft hiermit ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Berlust-Contos pro 30. September 1892.

[72068] Sect- Kellerei von Chr. Adt_ Kupferberg & in Mainz Commandit-Gesellschaft auf Actien.

Die Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 22. März a. c-., Vormittags 10} Uhr, in unserem Geschäfts- locale stattfindenden XX1. ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung : Geschäftsbericht pro 1892. Bericht der Revisions-Commission und Be- {luß über Ertheilung der Entlastung. Beschluß über Vertheilung des Reingewinns. Ernennung der Revisions: Commission. Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichts- rathes.

Mainz, 28. Februar 1893.

Der Auffichtsrath.

[72026]

Die Actionäre der : Leipziger Westend-Baugesellschaft in Leipzig-Neuschleußig werden zu der Freitag, den 17. März 1893, Nachmittags 3 Uhr, im Locale der Gefellschaft Leipzig-Neuschleußig, Könnerißstraße 2, stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung

hierdur< eingeladen.

Gegenstände der Tagesordnung sind:

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto auf 1892. Ertheilung der Decharge für Vorstand und Aufsichtsralkh. Beschlußfassung über die Neingewinns. Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des ausscheidenden, aber wieder wählbaren Herrn Dr. jur. Carl Günther in Leipztg.

Zur Theilnahme an der Generalverfammlung ist Feder berechtigt, der sih als Actionär vor Beginn der Verhandlung dem Notar dur<h Vorzeigung von Actien, oder des über die erfolgte Hinterlegung von Actien von ciner Behörde, einem Notar, von der unterzeichneten Gesellschaft selbst oder von der Allgem. Deutschen Creditanstalt zu Leipzig ausgestellten auf feinen Namen lautenden, die Nummern der hinter- legten Actien angebenden Depositenscheines legitimirt.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und das Gewinn- und Verlust-Conto auf 1892 liegen zur Einsicht der Actionäre im Gesellschaftslocale aus.

Leipzig-Schleußig, den 27. Februar 1893.

Der Auffichtsrath.

u

D. Braun.

Berwendung des

72064] Porzellanfabrik Tirschenreuth Actien-Gesellschaft.

Die pet Actionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Montag, den 20. März a. c., Vormittags A1? Uhr, im Hôtel Leinfelder in München stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst cingeladen. Tagesordnung : Vorlage des Geschäftsberichts sowie der Bilanz und des Gewinn- und Berlust-Contos pro 1892 nebst dem Bericht des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über die Ertheilung der Decharge. Beschluß über die Vertheilung des Rein- gewinnes. 4) Eventuell einlaufende Anträge. Wegen Theilnahme an der Generalversammlung wird auf $ 19 des Statuts hingewiesen. Tirschenreuth, 27. Februar 1893. Der Vorstand. Mezger.

[71918] Actien-Bierbrauerei zu Neisewit, Plauen b./Dresden.

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß die neuen Dividendenbogen unserer Actien gegen Rückgabe der Dividentenleiste vom Montag, den 27. d. M. an, bei der Dresdner Bank, Dresden, zur Aus- gabe gelangen. Gleichzeitig machen wir wiederholt darauf aufmerksam, daß von unseren ausgeloosten Prioritäten immer no<h die Nummern 62, 197, 233, 1414 uneingelést rü>ständig sind.

Plauen b. Dresdeu, 25. Februar 1893.

Der Vorstand. Carl Knoop. Aug. BendlLendorff.

[71919] . \ \ o 9 Kreis Oldenburger Eisenbahu- o Yy J W Gesellschaft.

Vom 1. März 1893 ab erfolgt bei der König- lichen Eisenkahn-Hauptkasse zu Altona die Aus- reihung neuer Dividendeuschecinbogen zu den Stammactien der Kreis Oldenburger Eisenbahn gegen Einlieferung der Talons der abgelaufenen Dividendenscheinreihe.

Mit den letzteren ist zugleich ein nah der Nummer- folge geordnetes Verzeichniß einzureichen, zu welchem Formulare von der bezeichneten Kasse unentgeltlich abgegeben werden.

Altoua, den 23. Februar 1893.

Königliche Eisenbaghn-Direction.

[72025]

Boll - LWäscherei und Kämmerei

in Döhren bei Hannover. In Gemäßheit der Bestimmungen der Hauptschuld- und Pfandvershreibung vom 28. Januar 1 kündigen wir hierdurch die sämmtlichen noch in Umlauf befindlichen Partial-Obligationen unserer 4!/, procentigen hypothekarischen Auleihe im ursprünglichen Gesammtbetrage von 4. 1 500 000.— zur Rückzahlung auf den

1. September 1893,

soweit dieselben nit bereits per 1. Juli 1893 gekündigt sind. : : _ Die Einlösung der gekündigten Obligationen erfolgt zu 110 9/6, zuzüglich Zinsen bis zu gegen Einreichung der Stü>ke nebst sämmtlichen nah dem 1. Juli 1893 fälligen Coupons an

Kasse in Döhren, oder bei den Bankhäusern:

_

p 00 «tr T SLIT 76

unserer

Eb

Bernhard Caspar in Hannover, Ephraim Meyer & Sohn in Hannover und H. Oppenheimer in Haunover.

Gleichzeitig machen wir bekannt, daß wir behufs Tilgung der oben gekündigten Anleihe und zur

Verstärkung unserer Betriebsmittel eine neue

4 procentige mit 105 °/% rü>zahlbare, hypothekarish sichergestellte Anleihe von M. 2500 000,—

aufgenommen haben.

Die für diese Anleihe zu bestellende Hypothek ift auf unseren gesammten Grundbesiß in der Ge-

markung Döhren nebst den darauf errichteten Baulichkeiten und Zubehör einzutragen, mit Ausschluß der

S

[71921]

Delmenhorster Gasanstalt A. G.

Die laut Beschluß der Generalversammlung vom 4. April 1891 neu auszugebenden 55 Inhaberactien Nr. 46/100 à tausend Mark sind von der Bremer Gewerbebank A. G. Bremen fest übernommen wobei den bisherigen Actionären das Bezugsrecht je

einer neuen auf eine alte Actie zum Curse von |

121 9% eingeräumt ift.

Demgemäß werden die Herren gefordert, diejenigen Actien, für welche sie von dem gte Gebrau<h machen wollen, spätestens is zum

M4; 15 ur AcIIOnare auf-

15, März 1893

bei der Bremer Gewerbebauk Act. Gefs., Bremen, einzureichen, und ferner die Einzablung des Vollbetrages von Æ 1210,— ver Acti Empfangnahme der alten sowie der neuen Actie Donnerstag, den 30. März 1893 zu leisten. Die neuen Actien nehmen vom 1. 2 1893 ebenso wie die alten am Gewinn ter ( chaft theil. Bremen, den 24. Februar 1893. Der Auffichtsrath. Ed. Vogeler, Vorsiter.

[72032]

Die Actionäre der Löbauer Bank werden hiermit zu der am Donnerstag, den 23. März 1893, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Wettiner Hofes in Löbau i. S. abzuhaltenden vierten ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein geladen.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsbericht Nechnungsabschlusses f Entlastu1 Bertheil1 Wahl Ve Stelle der aber sofort besißer Hern i. S., Stadt1

Das Versammlu mittags eröffnet un jenigen Actionäre, weld theilnehmen wollen, en ihre Actien nach des Statuts bis spätestens den 16. März 1893 bei der Löbauer Bauk Löbau i Neugersdorf i. S. biuterlegen

Löbau i. S., den 27. Februar 18

Löbauer Bank.

_ -— Zer -

tage Magdeburger Hagelversiherungs-Gesellschaft.

Die in der beutigen Generalversammlung für das ahr 1892 auf füunfundvierzig Mark urs Actie

zte Dividende kann gegen Einlieferung der quittirt en Dividendenscheine vom 19, d, Mts. ab in unserer Haupt-Kasse hier, Breitewez 7 unv 3 in Empfang genommen werden. Die „Quittungen nah $ 37 des Statuts von benftenigen voll

welche am i

Til4v | AML 4 H

» or (Rot tronen M ationy ot LTCTF CTIUCT Ln CINGECLT

Magd-burg, den 13. Februar 1393 Magdeburger Hagelverficheruugs-Gefsellichaft. Der Seneral-Tirector :

L- tes 2+ w

Berlin, {en

Tie Sußbdirection der | Magdeburger Dagelverfcherungs-Gefellichaft,

[70180}) Befanntmachung. Coburger Bierbrauereï Uctiengesellichaît. Einlösung nnserer 5°; qenm Vrioritäts- ( Obligationen. l e Kv Ia S r E Aa T S S e

1. September 1593 sammtliche no< ftehende Obligationen unserer 5°geu Au: leihe vom 1. März S877 zur Einlösung.

v pf Los

£ 1m nd: aur unterm f. Zete:nber E893

Br fans ¿9urg,

Der Vorftand F e 1 _ p

der Coburger Brerbrauerzct Actiengesellschaft.

[72102]

Generalversammlung der

Neue Moorburger Dampfschisfæhrts von 1890.

WGereilfhiart

- Montag, den 20. März 1 893 Xacúmittag# vractife

; arn lo D, Um Locçale der

I H S

Moorbvursx ; —, LAE “n Die: D

TageSorduung

ITECITDT.

D D >73

Vormittags 11 Uhr, im Hotel ] I

n Ti ry.

[70863] Baumwoll-Spinneret

ordentliche Geueraiverfammiung

»Fús

Wangen i. Allgäu.

Sd » a p Á Isi à (41 dw I ti

BVerhyaudlungEgegenuttände ind

_

Tit. Banf in Tits. Sanëé VLILHN

or A

Wangen i.

Z:tturhaurten

Samen des Auffichrerartzs

A E eingeladen. 2) Bericht des Aufsichtsrathes und des Vor-

° = Tagesorduung: 5 s 6) Kommandit - Gesellschaften | !) Be Hterstattung der Gesellsaftsorgane. 3) Revisionsberiht und Entlastung des Aufsihts- auf Aktien U. Aktien-Gesellsch. 3 R a A e Wahl der

O E 8 Buchstabe D. Nr. 1 25 30 51 75 176 184 263 377 397 398 453 454 498 = 14 Stü> über je 200 A = 2 800 zusammen 12 800 M Die Inhaber dieser Anleihescheine werden auf-

für Beamten- und Arbeiterwohnungen reservirten Grundstücke und Gebäude. é des Aurich Die zu verpfändenden Grundstücke umfassen ein Gesammt-Areal von etwa 14 Hectaren. E Diese Hypothek nimmt nah Löschung der für die jeßt gekündigte Anleihe bestellten Hypothek den D Q Es E erften hypothekarischen Rang ein, und wird nur eine im Grundbuche eingetragene Caution von E M 30 000.— zu Gunsten des Magistrats der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Hannover, betreffend | [71914] Anunfforder 3 die Anlage und den Betrieb von Mahlgängen, voraufgehen. - ur Zeichnung a : Die Tilgung der Anleihe erfolgt mit ibefiens l 9/0 des ursprünglichen Anleihe-Betrages unter , Stammprioritäts-Actien Litt. A. der Conujfolidirten FKedenguitse

ge der Bilanz und Beschlußfassung über rathes und Vorstandes.

4) Wahl eines Aufsichtêrathsmitgliedes.

5) Wahl eines Revisors.

Diejenigen Herren Actionäre, welhe an x

0) Ersaßt:nänner.

gefordert, die leßteren mit den zugehörigen Zins- \heinen und Anweisungen am L. April 1893 bei der hiefigen Kreis-Communalkasse einzureichen, um das Kapital dafür in Empfang zu nehmen. Mit dem gedachten Tage hört die Verzinfung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Kyritz, den 27. September 1892. Der Kreis: Ausschuß des Kreises Oft-Prignit, Graf von Bernstorff.

[35596]

Bei der am 13. d. M. erfolgten TV. Aus: loosung der auf Grund des Allerhöchsten Privi- legiums vom 27. Juli 1887 ausgegebenen Stadt:

leihescheine sind folgende Nummern gezogen

m Buchstaben A. die Nummer 35 = 2 000 4 Buchstaben B. die Nummern 133 904 379 436 527 u. 553, 7 Std. s

c i VOO y

2000 , 200 ,

staben C. die Nummern 300 . 399, 4 Std. à 500A = kaben D. die Nummer 91 = 200

Y Summa 11 200 Æ Den Inhabern Kiefer Anleibescheine werden die- selben mit der Auffdderung gekündigt, die Beträge derselben vom L. April 1893 ab gegen Rükgabe der Anleibescheine mit den Zinsscheinen der 11. Reihe Nr. 2 bis 10 und den ae auf unserer Stadt-Hauptkaßfe, oder bei der Deutschen Genofsenschaftöbank von Sörgel, Parrisins & Comp. in Berlin, odèix bei dem Bankhause Win. Schlutow in Stetlin abzuheben. Für fehlende Zinsscheine wird der Betrag von dem Ka- pital bei defsen Zahlung abg&ogen. Mit dem 1. April 1893 hört die Verzinsung der vorstehend zu diesem Termine gekündigten Anleiheshe! f

vom Bu

ine auf. Greifêwaäld, den 16. September 1892. Der Magistrat.

[72070] 4 : : Kammgarnspinnerei Wernshausen. Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der am Freitag, den 24. März d. J., Nachm. 22 Uhr, in unserem Etablissement auf der Zwi> bei Wernshausen stattfindenden elften ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen. Tagesorduunng : Genehmigung der Bilanz und der Gewiyn- und Verlustre{nung für das Jahr 1892. Entlastung des Vorstandes. Feststellung der Zahl der Auffichtsraths- mitglieder und Wabl zum Aufsichtsrath.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Actionäâr, ter \si< als solcher legitimirt, be- rehtigt. Stimmberechtigt sind diejenigen Actionäre, welhe ihre Actien späteftens am 21. März d. J., Nachmittags 6 Uhr, bei unserer Direction auf der Zwi>k bei Wernshausen oder bei Herrn B. M. Strupp in Meiningen, der Mitteldeutschen Creditbank, Filiale Mei- ningen, oder bei Herrn Becker & Co. in Leipzig binterlegt haben.

Meiningen, den 24. Februar 1893.

Der Auffichtsrath. Dr. Gustav Strupp, Vorfißender.

71930) Mestanten- Liste der verloosten und am 15. Februar 1893 no< nicht zur Einlösung gebrachten Pfandbriefe unserer verschiedenen Serien fann bei unseren sämmt- lien Pfandbriefverkäufern CgEcTen werden und versenden wir fol<e au< auf Wunsch an die Inter- efsenten.

Berlin, den 27. Februar 18933. Preußische Hypotheken-Actien-Bank.

Sanden. S<midt.

P

Die Legitimation geschieht unmittelbar vor Beginn der Generalversammlung dur< Actienvorweis Bamberg, 27. Februar 1893.

Der Vorsißeude des Auffichtsraths:

C 2 Friedr. L0e.

“Blecwalzwerk Shulz Knaudt Aktien-Gesellschaft.

Mir beebren uns, die Actionäre unserer Gesellschaft biermit auf Freitag, den 24. März 1893, Vormittags 11 Uhr, zur vierten ordentlichen Generalversammlung na< dem Geschäfts[ocale der Berliner Handelsgesellshaft zu Berlin, Fran- zöfishestraße Nr. 42, ergebenst einzuladen.

Verhandlungs-Gegenftände :

1) Vorlage des Geschäftsberichtes, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung für 1892.

2) Bes<lußfassung über Verwendung des Rein- aewinnes. i

3) Ertheilung der Entlastung. L

4) Neuwahl für ein statutengemäß ausscheidendes Aufsichtsrathsmitglied. L

Nah $ 22 unseres Statuts müfsen diejenigen Actionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, ihre Actien spätestens fünf Tage vor der Generalver- sammlung, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung ni<ht mitgerehnet, deponiren und zwar entweder bei der Berliner Handels- Gesellschaft in Berlin oder bei der Gesellschafts- kafse in Essen. i ; 5 l

Die zu hinterlegenden Actien bitten wir mit Nummernverzeichniß zu verfehen.

Essen, den 28. Februar 1893.

Der Verftand. O. Knaudt. Giersberg.

Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actien bis spätestens den 19. März 1893, Abends 6 Uhr, an der Kasse der Gesellschaft in Nieder-Schönweide gegen Empfangnahme der Ein- trittskarten zu hinterlegen. Nieder-Schönweide, den 25. Februar 1893. Der Uuffichtsrath. N. Bungzel.

[72071] 5 4 i Dampfschleppschifffahrts- Gesellschaft . . f . vereinigter Schiffer.

Die Actionäre unserer Gesellschaft laden wir hier- mit zu der am 18. März 1893, Nachmittags 3 Uhr, im Weißen Saal von Helbig's Etablissement, Theaterplat 4, abzuhaltenden XIV. ordentlichen Generalversammlung cin, deren Tagesordnung folgende ist: : .

1) Vorlegung des Geschäftsberichtes, der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung für das Jahr 1892, sowie der Bemerkungen des Auf- ihtsrathes dazu; Beschlußfassung hierüber und über Decharge-Ertheilung an den Vor- stand. i Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- ewinnes aus 1892. O Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern an Stelle der na< dem Turnus ausscheidenden, jedoh sofort wieder wählbaren Herren: Georg Placke, Aken, Vermann Fatier, irna, Moritz Schüller, Schandau. 4) Genehmigung von Actien-Uebertragungen.

Dresden, den N. Februar 1893.

D i R ris Gesellschaft der Damp epp a - vereinigter dier, Plad>e, Vorsiyendcr.

Zuwachs der durch die regelmäßige Tilgung ersparten Zinsen.

Die Anleihe ist zerlegt in 600 Partial-Obligationen . 600 ; 500 L 120

à M 900.— à M. 1000.-

a A 2000.— L H, 5000.—

deren Coupons am L. April und 1, Oktober jeden Jahres fällig find.

Döhren, den 27. Februar 1893.

Woll -Wäscherei und Kämmerei in Döhren bei Hannover.

G, Deine.

Th. Hinze.

Unter Bezugnahme auf die vorstehende Bekanntmachung der

Woll-Wäscherei und Kämmerei in Döhren

R

bieten wir den Besitzern der gekündigten #4 %a igen mit 110% rückzahlbaren Partial-Obligationen

den Umtausch in

4°, ige Obligationen

der vorstehend beschriebenen neuen Aulelhe unter folgenden Bedingungen an:

1) Der Umtausch hat in der Zeit vom

6. bis einschliesillÞh 20, März d. I,

bei einem der unterzelhnsten Banthäuler zu gele

ch deu

2) Die gekündigten 44% igen Obligationen "und nebst deu Coupous pro 1, Juli d. J.

und folgende elnzureldhen

3) Gegen die elngerelchten 44 %/% igen Obligationen werden d

è neuen 4 ‘oigen Obligatioueun

in gleihem Nominalbetrage in Juterimösscheiuen der Woll-Wäscherei uud Kämmerei

in Döhren, mit Zinölauf vom 1, April d, J, wit

Zug um Zug auösgellefert

4) Die Œinrelhenden empfangen auf den Nominglpetrag (54 l) als insen 43 V o À iindbdisforenz 4 ®

a, Munöoverglitung ! 2) alö

h, Converxrtirungs&-Prämie

wel<e ihnen bei Einlieferung der zu convortirenden Zes K

Hannover, ben 27, Februar 1004

Bernhard Caspar.

Ephraim Meyer & S0hu,

deutschem Neichsstempel versehen,

¿xttetex Studie

» VOL

zu Zabrze O.-Schi.

R t &

Fl Der (Senerailbet 1m ne

E <OCTLUS Lt T LAURE > t, T9 , N f

t- Prior

nagen auf Grund der früher erlassenen Bekanntnacdhuag

V S L

V Det

Gefelfchafîtse. Saftc

S Dr -

S. Fa Lt DLLTE

bet d Georg Fromberg & L. et der Commandite der VreSlaucr di Jude

Berin W. DUGC a P s .-Sichi.

HODC i Ulr

Deutsche Levaute-Lituec

2 ordentltche Genecraiverianninii

am Mittwoch, den 29. Marz im Vureau der Gesellschaft,

A 5

TNNTeSDCrIMI O ZOTifgulig

“F Senthinigung » t J x Rteurwadhi Ur den Ui Ce Taii HeLUna)me an dICter

Zur T Hamburg, Kl. Reichenstrage 131, zu L016

ur SSPTIQULULAMZ

1598, 2. Uhr Saguuitdags,

Hamburg, Kru IFberchceuztrage 16 |.

TageLurduung

Ch

Deutsche Levaute-LUGe,

4A

[71879] Vavrmeu Uai cs

Ava.

Be Y

Kaiga Sts

1 Allgem, Unk ite ($4 4a h

4

(5 t t Y 1 N I Ô Y 1 (NEUUD Ut ORUIP DALLUeI ï p

u A4 444

y É » A Mai) s VCTOAis

H, Oppen.

Ñ

4 »F v6 è i Ce BOUTO TDULULCA

Ry » A i C A ROURddei n : ;

Ÿ Ÿ dend K D U, C C

en hat 8 G Mee 7