1894 / 1 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Altona. E In das Muïterregisier ist cingetragen: Firma E. T. L, Hanßen zu Aïtona, ein versiegeltes Couvert enthaltend das Muster einer igarre, Fabrik - Nr. 5977; plastishe Erzeugnisse, ußfrist 3 Jahre; angemeldet am 5. Dezember 1893 Mittags 12 Ubr. Altona, den 5. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht. Abth. 11a.

Ansbach.

In das Musterregister is eingetragen : j

Nr. 56. Louis Schmetzer & Cie., Firma mit dem Sige in Ansbach. Ein vershlossenes Packct mit dem rothen Siegel L. Sch. & Cie und dem blauen Firmenstempel und der Aufschrift Nr. 42 ver- sehen, angeblich entbaltend acht Abbildungen von Kindermöbeln, nämlich Kinderstühle und Kinderbänke. 7. Dezember 1893, Vormittags Schußfrist drei Jahre. Die Muster sind he Erzeugnisse bestimnt. Ansbach, den 7. Dezember 1893. :

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Fr. Meyer.

Angemeldet am

für plastif

Bamberg.

In das Musterregister wurden eingetragen:

unter Nr. 45 ein vershlossenes Couvert, entbaltend fünf Abbildungen von Patent-Kindergumm eSchubengel“, Geschäftsnummer 2020, Muster für plaftishe Erzeugni}

unter Nr. 46 ein vers{chlofsenes Couvert, enthaltend ein Blatt mit zehn Musterzeihnungen für Zah und Zündhbolzständer, Geschäftsnummer 2021, angemeldet von dem abrikanten Emil Riedl, Alleininhaber der irma Bambêrger Werkzeug- und Eisen- Riedl in Bamberg, am Vormittags 11 Uhr, Schußfrist

für piastishe Erzeugnisse,

waarenfabrik Emil 14. Dezember 1893,

BVamberg, am 14. Dezember 1893. : önigliches Landgericht. Kammer für Handeléfachen.

Berlin.

In das Musterregister des unterzeichneten ist am 6. Dezember 1893 unter Nr. 185 Folgendes eingetragen worden :

Firma T. A. Müller, Modelleur zu Berlin. Eiz versiegeltes Paket mit sech8s Abbildungen von Fabriknummern 3090, 3091, Plastische Erzeugnisse. Angemeldet am 6. Dezember

odellen für Nahme. 3092, 3093, 3094, S@ubtfrist 3 Jahre. 1893, Nachmittags 1 Uhr.

Berlin, den 28. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVT.

Brandenburg a. E. In unser Musterregister ist vom 23. Dezember 1893 am 27.

zufolge Verfügung Dezember 1893 ein-

Nr. 86. Kaufmaun Guftav Ernst Paul Leh- maun in Brandenburg a. H adet mit zwei sizenden Figuren ist 5 Jahre, angemeldet am ormittags 11 Uhr 30 Minuten. Braudenburg, den 27. Dezember 1893.

Königliches Amtsgerict.

«ein versiegeltes auë Ble, Schutz- 3. Dezember 1893,

Bremen.

das Musterregifter Nr. 467 Firma Caftea & Suh in einem versiegelten Packet a. 47 Muster Innen- und Außén-Etiquetten und Brände zur Auéstattung 5 Fabrifnummern 9266, 9270, 9271, 9924, 10177, 10178, 10180, 10826, 10851, 10856, 10886, 16921 bis 10924, 10926, 10934, 16936 bis 11902, 11903, 11905, 11912, 11913, 11916, 11932 bis 11935, 11951 bis 11955, 13803,- 13804, 13808, 13842, 13848, 13850, 13851, b. 2 Muster für Bier- Etiguetten, Fabriknummern 11020, 11022, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet ten 1. De- zember 1893, Vorm. 11 Ubr 30 Min.

Dieselte Firma bat für die unter Nr. 129 eingetragenen, mit den Fabriknummern 7805, 7807, 7962, 7964 versehenen, jeßt offen in einem Packet vorliegenden Muster für Jnnen- und Auken-Eti- quctien zu Cigarrenfkisten Verl auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Dieselbe Firma hat für die unter Nr. 388 ein- getragenen mit den Fabriknummern 10876, 10877, 10891, 10892, 10911, 10912 bversebenen, jeßt offen in einem Packet vorlicgenden Muster öInnen- und Außen-Etiquetten zur Ausstattung von Cigarren- Tisten Verlängerung der ( f angemeldet.

Firma Wilhm Jönszen in Bremen hat für die unter Nr. 389 eingetragenen, mit den Fabrif- 15309, 15323, 15327, 15347, 15362 versehenen, ießt ofen in einem Patcket vorliegenden Muster von JInnen- und Außens- Verlängerung der

cingetragen ling in Bremen,

von Cigarrenkisten,

ung der Schutfrist

ußfrist auf 3 Jabre

Cigarrenkisten Schußfrist auf 3 Jahre ang aus der Kanzlei Handelsfachen, den 5. Dezember 1893.

C. H. Thulesius Dr.

der Kammer

Crimmitschau.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 175. Firma Egold & Kießling in Leitels- Hain, ein Umschlag mit 20 Muftern zu Etiquetten, Umslägen und Faltihacteln, ofen, Flächenmuster, Fabrifnummern 4562, 4566, 4585, 4586, 4618, 4619, 2 4638, 4648, 4653, 4659, 4658, 4679, 4650, 4681, 4683, 4695, 4696, 2359, Schußfrist ¡det am 14. Dezember 1893, Bor-

4626, 4637,

3 Jabre, an mittags #11 Ubr. d W Crimmitschau, am 15. Dezember 1893.

Dsisches Amtsgericht.

Detmsld. In unser Musterregister ist beute eingetragen : Nr. 197. Gebrüder Klingenberg in Detmold;

offener Briefumsclag mit 36 Mustern lithographischer

Fabrifnuwinern: 671

T7036, TVGL,

T185, T7243,

T7318, 7319

T7329, T1330, T3351, 331, T4, T3LO i

7349, Flächenerzeuanisse, Schukfrist 3 Jahre. an- gemeldet az 20. Dezember 1893, Nachmittags 122 Ubr. Detmokd, den 20. Dezember 1893. Fürstl. Amtsgericht. I. Ee Dillenburg. y [52500] In das Musterregister des Amtsgeritsbezirks Dillenburg ift unter Nr. 27 heute eingetragen worden: Hesseu - Naffauischer HSüttenverein, Gesell- hast mit beschräufter Haftung zu Steiubrückeu; [nmeldung vom 6. Dezember 1893, 9 Uhr 35 Mi- nuten Vormittags; Photoarapbien von 3 Steinfohlen- öfen; Geshäftenummer: St 0.400, St. 401, St. 402. Decorátivè Ausführung. Schuxfrist 10 Jakbre. Dillenburg, den 7. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

Fuilaa. : [55166]

In das biesige Musterregistex ift eingetragen :

Nr. 75. Ficma: Franz Emil Verta in Fulda, 7. Dezember 1893, Abends 5 Uhr -45 Minuten, ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Muster für Carton (Faltschadtel) zur Aufvewahrung von Christ- baumlichtern, Nr. 160a, plastishe Erzeugnisse. Schutz- frist 3 Fahre.

Fulda, am 9. Dezember 1893.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung I. Matckeldey.

Gehren. [53419]

In das hiesige Musterregister ist Folgendes ein- getragen worden :

Nr. 112. Langewieser Cisengießerei und Maschinenbau-Austalt Gebr. Herruberger in Laugewiesen: 1 Muster zu eisernzm transportablen Doppelreck; Fabriknummer 35; plastishes Erzeugniß; Schußfcist 3 Jahre; angemeldet am 7. Dezember 1893. Vormittags 111/23 Uhr.

Gehren, den 8. Dezember 1893.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. Lk. Maempel. GÍesSenn. [50680]

In das Musterregister ist heute - eingetragen worden:

Bei Nr. 78. Die Firma J. Barnaß in Gießen hat für die unter Nr. 78 eingetragenen Muster- Cigarrenkiften-Auëstattungen Nrn. 5672, 5674, 327, 9998, 6000, 6001, 6002 die Verlängerung der Schutzfrist auf weitere zwei Jahre angemeldet.

Gieften, den 2. Dezember 1893.

Grceßh. Hess. Amizgericht. (Unterschrift.) Gründ i. Württemberg. [56853]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 180. Firma Schoch und Frank am Graben, fröüher Urbon uud Wiedmanu in Gmünd, 1 Paket mit 50 Zeichnungen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Broches, Fabrik- nummern 12011/15, 12019/21, 12027/31, 12034, 12045, 12047/49, 12051/52, 12072, 12074/75, 1208 ), 12083, 12086/88, 12090, 12092/98, 12101, Gorall- brohes, Fabriknummern 12055, 12057, 12059, Boutons: Fabriknummern 11990, 11997, 11999, 12003, 12004/9, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Dezemker 1893, Nachmittags 54 Uhr.

Gmünd, Württb., den 28. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Oker-Amtsrichter: Kellenbach.

GÖDBingez, [53420] Königl. Württ, Amtsgericht Göppingeu. In das Mufïterregister ist eingetragen:

Nr. 113. Firma Wm. Rosenthal i, Cie. Corsettfabrik in Göppingen, 1 Patet mit 9 Corsfettmusiern, offen, Fabriknummern 1 bis 9, mit dem Namen „Ceinture“ bezeichnet, für Flächen- erzeugnisse, Scbußzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Dezember 1893, Nacbmittags 4 Uhr.

Den 9. Dezember 1893.

Ober-Amtérichter Napp.

Gräfenthal. [56433] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 85. Firma Fr. Günthers Sshue in Wallen- dorf; 1 ver‘liossenzs Kistchen, enthaltend 2 Muster für verzinnte und farbige Drabtgewebe-Wiegen mit brillantfarbig Tackirten Weißblech-WiegenstoNen; Ge- schäfténummern: 806/1 D. Z., 806/2 D. F.; Muster

für plastis&e Erzeugnisse; SWußfrist 3 Jahre: an--

gemeldet am 5. Dezember 1893, Nachmittags 31/2 Uhr. Nr. 86. Firma Karl Moritz in Taubenbach,

1 vers@lofsencs Packetchen, enthaltend 12 Tafeln nit

Photographien von 34 Mustern für Porzellangegen-

stände; Geschäftsnummern: 7253, 7324, 7242 B,

7246 B, 7267—9, 7077, 7186, 7205, 7299, 7303/1,

7276/1, 7304/1, 7260, 7278, 7283, 7305, 7318, 7306,

7326; Muster für vlastisde Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 7. Dezember 1893, Nach-

mittags 4 Ubr.

Nr. 87. Firma Weiß, Kühnert & Co. in Gräfenthal, 1 vers{lojsfenes Paket, enthaltend 9 Muster für Porzellangeger stände, Geschäftsnummern 649I—53, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußtz- frist 3 Jahr-, angemeldet am 9. Dezember 1893, Mittags 12 Uhr.

Gräfceuthal, den 19. Dezember 1893.

Herzegl. Amtsgericht. Abth. 1. Sillid.

Guben. [54668] In unser. Musterregister ist cingetragen:

Nr. 55. Heinrich Dieterich in Guben, cin offenes Packet mit den Geschäfténummern 7, 8, ent- haltend photographische Taschenapvarate, geheime Kamera mit Moment - Vershluß „Sucher“ und Kafsetten-Wechiel von Perspectivform in Etuis, rund und eckig, in allen Größen. aus Metall, Holz und Pappe. Plaftische Erzeugnisse. Schusfrist drei Jahre. Angemeldet am 12. Dezember 1893, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Guben, den 14. Dezember 1893.

Königliches Amtégericht.

Haspe. [52859] In das Müúüsterregister ist eingetragen unter Nr. 65 : Firma Beckmann & Höfinghoff ¿u Vörde,

1 Muster zu einer gestanzten Gitterspiße, offen,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer %5,

Sthußfrift 5 Jahre, angemeldet am 4. Dezember 18393,

Naómittags 5 Uhr 10 Minuten.

Haspe, den 6. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

Warhinssn.,

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 26. Firma - B. Baru ein offener Umschlag dreiß g Mustern baumwollener S erzeugnisse, Fabriknummern 3607 bis mit 3639, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Dezember 1893, Nachmittags 3 Uhr.

Hechingen, den 22. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

und Söhne in mit drei und

Hechingen,

Hersord. Für die Firma Wilh, Böekelmann zu Herford, ist die Schußfrist für die unter Nr. 25 des Muster. registers eingetragenen 5 Muster laut Anmeldung vom 18. Dezember 1893, um 7 Jahre verlängert worden, was am 19. Dezember 1893 im Muster- register eingetragen if. Hecrford, den 18. Dezember 1893, Königliches Amtsgericht.

Herserd.

In das Musterregister ift cingetragen:

Nr. 35. Firma Knemeyer «& Co. in Herford, ein Paket mit 34 Mustern für Baumwollgewebe ; Flächenmuster; Musternummern 1325, 1326, 1327, 1328, 1329, 1332, 1352, 13398t., 1341 St., 1342Sk., 1346 St., 1347S86., 1351 St., 1352 8k., 20171, 201718., 2017758., 201798., 201828. 21063K.S., 21064K.S., 21065 K. S., 21066K.S., 21067 K.S., 21071K.S., 21072K.S., 21075K., 21076K., Su frist 3 Jahre, angemeldet am 21. Dezember 189 Vormittags 11 Ubr 55 Minuten.

Herford, den 21. Dezember 1893.

Königliches Aintsgericht.

Fimenanu, In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 189. JFlmenauer Porzellanfabrik Afktien-

ier, 1 Kisten, verschlossen, enthaltend

8 Originalmuster über Flächen- und Reliefdecorationen

Porzellangegenständen 5010, 5150, 6500, 9157,

41 Zeichnungen zu Reliefdecorationen von Porzellan-

gegenständen Fabriknummern 9143, 9152, 9154, 9155,

9156, 9157, 9158, 9159, 9160, 9161, 9162, 9163,

9174, 9175, 9176, 9177, 9178, 9179, 9180, 9700,

9709, 9719, 9892, 9893, 9894, 9895, 9897, 9898,

9899, 16500, 10502, 10503, 10504, 10506, 10510,

10511, 10512/10513. 10544 16515, 10516, Muster

für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 12. Dezember 1893, Vormittags 1/412 Uhr. Ilmenau, dea 12. Dezember 1893. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abth. 11. Kaestner.

gefellschaft

Fabriknummern 11520, 13030,

Kirchheim u. Teck. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 2/20. Firma Kolb & Schüle mechan. Vuntiweberei in Kirchheim u. T. 1 versiegeltes Packet. enthalt-nd 9 Gewebenuster für Bettdrill und Bettbarchent; Flächenmuster; Fabrilnummern: 4083, 4084, 4086, 4087, 4088, 4089, 4090, 4091, 4092; Schußfrist 3 Iabre; angemeldet am 8. De- ormittags 113 Uhr. Kirchheim, den 9. Dezember 1893. Königl. Württ. Amtsgericht. Ober. Amtsrichter: Daser.

zember 189

Eüstriza.

In unser Musterregister is eingetragen:

Nr. 2. Tapezier Paul Neumaun in Küstrin IL., eine offene Pappschachtel mit je einem Modelle einer verstellbaren Youleauxstange und einer verstellbaren Storesstange, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldct am 20. Dezember 1893. mittags 4 Uhr.

Küstriu, den 21. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

In das dieëseitige Musterregister wide eingetragen :

ZU O. Z. 133: Firma Pfisterer & Leser (früher G. Pfisterer) in Lahr. Von den von der Firma G, Pfisterer in Labr am 10. Dezember 1890 ange- meldeten Flähenmustern ist Schußfris ‘bezüglih Nr. 4031, 328 auf weitere : 1893, Vormittags +12 Ubr?

Lahr, den 18. Dezember 1893. gl. Bad. Amtsgericht. Mündel.

Jahre angemeldet am 9¿Dezember Großherzo s.)

Laungenseilbeld,.

IÍn das Musterregister is eingetragen: Firma Seiur. u. Aug. Brüning nachfolgerin der ‘Firma J. Brüning un. Sohn zu Laugeudiebach hat für die am 19. Dezember 1887, Vormittags 9 Uhr, an- gemeldeten Flächenmuster Nrn. 759 und 764, Schußfrist am 29. November 1890 auf Grund der Anmeldung vom 28. Novembec 1890, Nachmittags 6 Uhr, um drci Jahre verlängert war, die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere trei Jahre angemeldet am 13. Dezember Vormittags 11 Uhr.

Langenselbold, den 16. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Spindler.

ZE N 32. zu Hanant als Rechts

In das Musterregister ist eingetragen: | Firma Bsockhoff & Co. in Leer. Ein versiegeltes Packei mit angeblichen Abbildungen von Regulirunterofen Fig. 324, Badeöfen Fig. 320 und 321 und 2 Dur(si&tsthüren. ußfrist bis 7. Dezember 1903. gemeldet am 7. Dezember 1893, Nachmittags 41/4 Uhr. Leer, den 7. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht. T.

Lfde. Nr. 175.

Plastische Er-

Lennep. : In das Musterregister ist unter Nr. 66 eingetragen

Firma Seinr. Nierhaus in Ronsdorf. Ein offener Umschlag mit ‘einem Muster halbseidenes in verschiedeoen ; ächenerzeugnifse, Schuufrisi 3 Jahre, angemeldet am 11. Dezember 1893, Nachmittags

Herrenhutband _ uummer 6479, f

Leunecp, den- 12. Dezember 1893.

R

Zichtenstein. [56835] Jn das Mustershußregister ist eingetragen worden: Nr. 89. Firma Drechsel & Co. in Lichten-

fteitt, cin verschlossenes Packet mit 15 Mustie:n zu

Tüchern, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Fahre, an-

Dee am 23. Dezember 1893, #5 Uhr Nach-

mittags.

Lichtenstein, am 27. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht. Geyler.

Limbach. [52371] Im hiesigen Musterregister is eingetragen worden: Nr. 225. Julius Linduer, Handschuhstiker

in Linmibach, ein vershlossenes Couvert, enth,

25 Stü verschiedener Muster von auf Tambourir-

maschine hergestellten Ziernäthen Nr. 1 bis 25 für

HandsGuhe, Strümpfe und demselben verwandte

Artikel, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre,

angemeldet am 5. Dezember 1893, Vormittags

§10 Ubr. Limbach, am 7. Dezember 1893. Das Königliche Amtsgericht. Karing.

Lobberich. [512997 In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 4. Firma J. Vürhaus « Cie. zu Lobberich,

9 Muster Sammtgewebè, Fabriknummern 1807—

1812, 1816, 1817, 1818, Muster für Flächenerzeug-

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Dezember

1893, Bormwittags 11. Uhr 10 Minuten. Lobberich, den 4. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. L.

Magdeburg. [56047]

In das Musterregister is eingetragen : -

Nr. 111. Ehefrau des Kaufmanns Nobert Haefßler, Marie geb. Kunze, in nes- zwei Pakete, enthaltend 42 bezw. 49 Muster (Ab- bildungen) zu Stickereiartikeln in Photographie- und Zeichnungêform, vers{lossen, Geschäftsnummern 1 und 2, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 15. Dezember 1893, Vormittags 10 Uhr.

Magdeburg, den 16. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Mittweida. [57078]

In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 46. Firma C. A. Noscher in Mitt- weida, cin vershlossenes Paket mit 4 Mustern, Fabriknummer 1293, umstrickte Schnuren, Fäden, Drähte, Flächenerzeugniß, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 13. Dezember 1893, Nachm. 3 Uhr.

Mittweida, am 15. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Reimer. NeuhaldenslIleben, [52370]

In unser Musterregister ist für die Firma Hugo Loniz & Comp. zu Neußaldensleben einge- tragen :

Nr. 142: Ein verschlossenes Paket, enthaltend 2 Tafeln Handzeihnungen von Mustern für plastische Erzeugnisse in allen geeigneten Stoffen mit den Fabrikant 1950 und 1952, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet heute Vormittag 114 Uhr. Neuhaldensleben, den 6. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. [53988]

In das hiesige Musterregister is heute unter Nr. 216 eingetragen : /

Firma: Gottlieb & Wagner in Oberstein. Gegenstand: ein versiegeltes Packet, enthaltend an- geblih 10 Muster Kettenglieder, Geschäftsnummern: 1248, 1249, 1250, 1251, 1253, 1254, 1255, 1256, 1257 und 1258, Muster für plastishe Erzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am hcutigen Tage, Vormittags 10 Uhr.

Oberstein, den 9. Dezember 1893.

Großherzoglihes AmtégeriŸt. Grosfkopff.

Oederan. [56432]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 38. Firma Herm. Otto & Wolfgang in Oedcrau, ein verf{nürtes, unversiegeltes _Patet, enthaltend eine Umfassung von Schmiedecisen für Barometer und Thermometer, Fabriknummer 143, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 2. Dezember 1893, Nachmittags 4 Ubr.

Oederan, am 21. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. benaus.

Quedlin. [57079]

In unfer Musterregister ist eingetragen :

Nr. 37. Firma C. Wesche in Quedlinburg, 1 Muster eines Anpreisungéschildes aus Cartonpapier mit Buntdruck, unvershlossen, Flächenerzeugniß, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 14. Dezember 1893, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Quedliuburg, den 19. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Reutlingen. E POOS21]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 108. Firma: „Peter Schleicher Wittwe“ in Reutlingen. 1 Packet mit 1 Muster für Corsette mit verstellbarem Gummitragband; Muster für plastishe Erzeugnisse; Geshäftönummer 1860; Schuß- frist 3 Jabre; angemeldet “am 16. Dezember 1893 Vormittags 11 Uhr.

Den 16. Dezember 1893. :

Königl. Amtsgericht zu Neutliugeu. Ober-Amtsrichter: Muff. Riesa. E [54249]

In das Musterregister ist eingetragen worden bet Nr. 143 bezw. 144: :

Firma Lauchhammer vereinigte vormals Gräfl. Eiusiedelsche Werke in Riesa bat.

a. für die unter Nr. 143 eingetragenen zwei Mustex: Medaillon, Kaiser Wilhelm, Fabr. -Nr. 3834, Schirm- ständer, Fabr.-Nr. 1530;

b. für die unter Nr. 144 eingetragenen neun Muster: ECckschirmständer, Fabr.-Nr. 1531, Thermometer, Fabr.-Nr. 2634, Ubrhalter, Fabr.-Nr. 2635, Kalender,

Königliches

&abr.-Nr. 2636, Moraständer, Fabr.-Nr. 2949, Beet- einfassfungen, Fabr -Nrn. 7, 8, 9, 10,

die Verlängerung der Shußfrift auf weitere fünf

Jabre angemeldet. Riesa, den 13. Dezember- 1893. Königliches Amtsgericht. I. A.: Assessor Oehm, H.-R.

MRiesa.- A [56610] In das Musterregister ift eingetragen worden : Nr. 174. Firma Gnstav Schulze in Riesa, ein

versiegeltes Packet mit zwei Mustern zu zwei Grab-

denfmälern, Fabrik.Nr. 216 u. 217, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 1s. Dezember 1893, Vormittags 104 Uhr.

Riesa, den 21. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. I. A.: Ass: Dehm, DH.-R.

E OSSWEin. Í [52093] Ju das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 44. Firma C. Hey in Nofitweinz 33 Muster für Verzierungen, zur Anwendung in vertieft un- vergoldeter, bezw. vertieft vergoldeter und erhabener Ausführung auf Grabplatten: ofen ; Fabriknummern 153, 154, 155,156, 157, 158, 159, 160 161 162 163, 164, 165, 166, 167, 168, 169, O 7e 173. 174/ 175, 176, 177, 178, 179, 180, 181, 182, 183, 184, 185; Must:r für Flächenerzeugnisse; Sdbut- frist 3 Jahre; angemeldet am 4. Dezember 1893, Nachmittags 1/34 Uhr.

NRofiwein, am 6. Dezember 1893.

Königliches Amtzgericht. Dr. Kaden.

Rottweil, [54250]

In das Musterregister ist eingetragen:

Jir. 67. Zahntehni?er Kar! Jrion in Rott- weil: 1 Paket mit 6 Mustern Fukßringe aus Alu- mizium für Geflügel, Muster für plastische Erzeug- nifse, ofen, ohne Fabriknummer, Schußfrist 3 Fahre. Hr am 14. Dezember 1893, Nachmittags

l.

Nottweil, den 14. Dezember 1893.

Königl. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter Rueß.

SCchorndäors, [53987] Kgl. Württ. Amtögeriht Schorndorf.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 16. G, Kälble, Metallwaareufabrik in Grunbach, ein offenes Paket wit 1 Modell eines automatischen Gährapparates, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet 19. Dezember 1893, Vormittags 10 Uhr.

Den 12. Dezember 1893.

Sehwarzenberg i. Sachsen. [57076] In das hiesige Musterregister ist beute eingetragen wordèn : | Bei Nr. 103. Firma Nestler & Breitfeld in Pfeilhammer hat für die am 30. Dezeinber 1890 eingetragene Photographie eines Aufsatzofens Nr. 79 mit speziellen Maßen 2c. die Verlängerung der Schußtz- frist auf fernere 7 Jahre angemeldet. Sehwarzeuberg, am 23. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht. Vattaß. / Sebnitz. [53989] In das Musterregister ist eingetragen worden : Ir. 91. Firma H. G. Vetermann in Sebnitz, 1 offenes Kästchen, enthaltend: 6 Muster für künst- lies Gras, Fabriknummern 16, L Muster für Ghristbaumschmuck aus Watie und Glas, Fabrik- nunimer 7, 1 Muster für eine künstlibe Tabacks- pflanze, Fabriknummer 8, SúZußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 11. Dezember 1893, Nachmittags 1/45 Uhr. Sebnitz, am 12. Dezemker 1893. Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger.

Sebnitz. : [54877]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 92. Firma Strohbach «& Co. in Sebnitz. 1'versiegeltes Couvert, angebli enthaltend: 7 Muster für Satin; Fabriknummern 1338, 1344—1349 und 10 Muster für Markisendrell; Fabriknummern 1356—1366. Schußfrift 3 Jahre. Angemeldet am 15. Dezember 1893, Nacmittags 2 Uhr.

Sebnitz, am 16. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. Dr. Krüger. Sonneberg. [53030]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 180. Firma J. N. Lütelberger zu Sonne- berg ein versiegeltes Couvert, angeblich enthaltend: 3 Stück Kinderpuppenhemden mit ein- und mehr- farbigen Drucfmustern, Blunenverzierungen mit und ohne Arabesken, auf Vorder- und Nüdseite, oder Vorderseite allein bedruckt. Fabriknummern DE. 1. DH. 2. DEA. 3., Muster für Flächenerzeugnisse, Schußtz- frist 3 Jahre; angemeldet am 4. Dezember 1893 Vormittags 91/3 Uhr.

Sounevberg, den 5. Dezember 1893.

Herzogliches Tnegericht, Abth. 1. 08.

Senneberg. [55516]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 181. Firma J. N. Lüt:elberger zu Sonne- berg ein versiegeltes Couvert angeblih enthaltend:

Stüd Muster in natura auf neue ein- oder mehr- farbige Druckmustcx auf Puppenhemden bestehend aus Kindergruppen in Verbindung mit Blumen- verzierungen, Früchten oder Thieren, als Tauben, Schwalben, Schmetterlingen, Bienen, Käfern U. \. w, mit oder ohne Arabesken auf Vorder- und Rück- arer Vorderseite allein bedruckt, Vorder- und

üdseite zusammenhängend, ‘odêr getrennt. Fabrik- Nummern D. U. 2/1 rosa D. H. 2/1 blau D. H. 2/2 D. H. 2/3 D. H. 3/2 rofa D. H. 3/2 blau D. H. 4/2 2 Seiten. Muster für Flächenerzeugnisse; Schußz- ist: 3 Jahre; angemeldet den 13. Dezember 1893 ormittags 11 Uhr. Souneberg, den 13. Dezember 1893.

Herzogliches M, Abth. T. 08.

Stollberg. [57136] In das Musterregister ist eingetragen: bei Nr. 27: Fabrikant Ludwig Gottschalk in Stoliberg hat für die unter Nr. 2 Ziffer 6 ünd 9 eingetragene. Muster, und zwar: zu 6 cine Musik-

| Figarrenspige, zu 9 eine Papierci arrenspiße mii

und Knoteaansaß, die Verlängerung

der Schußsrist auf 7 Jahre- angemeldet. Sto

berg, am 9. Dezember 1893. Königl. Sächs. Amtsgericht.

Waldkirch. [52091]

Nr. 12309. Im Musterregister Nr. 2, Firma E. Genthe in Waldkirch, ift eingetragen:

Ein Muster für Sternkärthen mit erhaben ge- wideltem Seidenfaden, ofen, Fabriknummer 4, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre. S Uge am 4. Dezember 1893, Vormittags

r. Waldkirch, den 6. Dezember 1893.

Großb. Bad. Amtsgericht. Urnau.

Zeitz. [53991]

In unferem Musterregister hat zufolge Verfügung vom beutigen Tage unter Nr. 155 folgende Ein- traoung stattgefunden:

Firma Louis Gentsch in Zeitz, ein mit einem Siegel vershlossenes Packet, enthaltend 29 Muster- schnitte zu Tüchern unt-r den Nrn. 842—843, 845— 846, 855—868, 875, 877—883, Flächenerzeug- nisse, Scbubfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. De- zember 1893, Nachmittags 31/4 Uhr.

Zeis, den 7. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Zeulenroda. [53125] In das hiesige Musterregister ist eingetragen worden : S Kaufinann J. Hermann Ludwig hier hat für die unter Nr. 27 eingetragenen 2 Muster für Tricothemdenschnitte die Verlängerung der Schußfrist auf 7 Jahre angemeldet. Zeulenroda, den 6. Dezember 1893.

Sürstlibßes Amtsgericht. F. Arnold.

Konkurse.

[56880] Konkur2Lverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Her- mann Schreiber in Aachen, Kkeinmarschier- straße 26, wird heute, am 27. Dezember 1893, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtêaiwalt von den Hoff in Aachen wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht am 18. Januar 1894. Erste Gläubiget- verfämmlung und allgemeiner Prüfungstermin am 25. Januar 1894, Vormittags 10 UHr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer 23.

Königliches Amtsgericht zu Aachen, Abth. V.

(gez) Dilthey. i Beglaubigt: Berger Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[56885] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zahlmeifters a. D. S. Wittenberg in Aurich ist am 23. Dezember 1893, Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffuet. Verwalter: Rechnungssteller Jacobs in Aurich. Offener Arresi mit Anzeigepflicht bis 20. Januar 1894. Anmeldefrist bis 20. Januar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 29. Jauuar 1894, Vor- mittags 10 Uhr. |

Auri{, den 23. Dezember 1893.

Königliches Amts8geriht. ITT.

[56873]

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Guftav Specht hier , Reichenbergerstraße Nr. 112 (Geschäftslocal Nr. 114), i heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Böhme hier, Naupacstraße 12. Erste Gläubigerversammlung am 15. Jaunar 1894, Mittags UD Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pslicit bis 10. Februar 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Februar 1894. Prü- fungstermin am S5. März 1894, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- straße 13, Hof, Flügel B., pvart., Saal 32.

Verlin, den 29. Dezember 1893.

During, Gerichtsschreiber

des Königliczen Amtsgerichts I. Abtheilung 82.

[56874] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Ernst Kirbis in Berlin, Landsbergerstr. 58, ist beute, Nachmittags 124 Uhr, von dem ! öniglihen Amts- gericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Fischer in Berlin, Alte Facobstr. 172. Erste Gläubigerversammlung am 28. Januar 1894, Vormittags AL Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Februar 1894, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Februar 1894. Prüfungstermin am 22, März 1894, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27. Berlin, den 29. Dezember 1893.

von Quooß, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts l. Abtheilung 84,

[56884]

Ueber das Vermögen des Kanfmanns Nobert Schlüfßler hier, Landsberger-Allee Nr. 131 ist beute, Nachmittags 13 Uhr, von dem Königl Amtsgeriht Berlin 1. das Konkursverfahren er- offnet. Verwalter: Kaufmann Rosenbach hier, Oranienburgerstraße 54. Erste Gläubigerversamm- lung am 22, Januar 1894, Ra 124 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. Februar 1894. Frist zur Anmeldung der Kon- kuróforderungen bis 13. Februar 1894, Prüfungs- termin am 12. März 1894, Mittags

ichen

Ehr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih-

straße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32. Verlin, den 29. Dezember 1893.

uring, Gerichts\{reiber

T des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82.

[56888] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Hôteliers Friz Mar- old hier ist heute, Nachmittags 1 Uhx, das Kon- rsverfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Otto

Aeu hierselbst zum Konkursverwalter ernannt. on

bei dem hiesigen Herzoglichen Amtsgericht anzumelden.

ursforderungen sind bis zum 26. Januar 1894

Offener Arrest ift erkaunt. Danach haben alle Eerionen, welche eine zur Konkursmasse gehörige

che imsBesiy haben oder tersclben etwas schuldig sind, nihts an den Gemeins{uldner zu Ap! oder zu leisten, sondern sind verpflichtet, von dem Be- siße der Sachen und von den AEIEELERSEN, für welche aus der Masse abgesonderte efriedigung beansprucht wird, dem Konkuréverroalter bis zum vorgenannten Tage Anzeige zu machen. Die erste Giäubigerver- sammlung und der Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen is auf den 6, Februar 1894, Morgens 10 Uhr, im hiesigen Gerichts- locale, Zimmer II., anberaumt.

Vlankenburg, den 28. Dezember 1893.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. . Amtsgerichts:

I, V.: Külkelhan.

[56912] - Brandeuburg a. H. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Wil- helm Sidow zu Plaue a. H. ist am 27. Dezember 1893, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Oscar Brexendorff hierselb. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1894. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung den 30, Ja- nuar 1894, Vormittags Ll Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungstermin den 9. Fe- qu 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer

r. 46,

Vrandeuburg a. H., den 27. Dezember 1893. Der Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts:

Prinz, Secretär.

[57013] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Josef Vientz, Spe- zereihändler und Bierhäudler zu Dieuze wird heute, am 22. Dezember 1893, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Versicherungs- Agent Eduard Bauermeister zu Dieuze wird zum Konkursverwalter ernanni. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung am D. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- sungstermin am #8, Februar 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Dieuze.

(56913]

Ueber das Vermögen des Sehueidexrs David Schwarz in Dresden, Moribstraße 16, wird heute, am 27. Dezember 1893, Mittags 412 Ubr,

: Konkuräverfabten eröffnet. Herr Privat- auctionator Stolle in Dresden, Gerichts\straße 15, wird zum Konkursverwalter ecnannt, Konkurs- forderungen sind bis zum 20. Januar 1894 bei dem Gerichte anzumelden. _Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin aim 29. Januar 1894, Vormittags 94 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Januar 1894.

Königl. Amtsgericht Dresden. Abtheilung Ib,

Bekannt gemacht durch: Secretär Hahner, Gerichtsschreiber. [56914]

Ueber das Vermögen der Haudelsfrau Johanne Marie, verchel. Fischer, geb. Winkler, - in Uebigau, in Firma „M. Fischer“ (Geschäfts- Tocale: Dresden, Wettinerftraße 16, und Uebigau, Hauptstraße 29d., wird heute, am 28. Dezember 1893, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Privatus Ehregott Grünberg in Dresden, Albertplaß 1, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum 22. Januar 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am S. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr. T Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar

Königl. E Dresden, Abtheilung I þ. Bekannt gemacht durch : Secretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[56916]

Veber das Vermögen des Kolonialwaaren- händlers Gustav Adolf Hermanu Opis in Firma „Hermann Opitz, Richard Menzuer Nachf.“/ hier, Reinbardstraße 2, wird heute, am 28. Dezember 1893, Nachmittags 34 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Kaufmann Hänsel in Dresden, Altmarkt 2, wird zum Konkursverwalter ernannt. Könftursforderungen sind bis zum 22. Ja- nuar 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung, sowie allgemeiner Prüfungs- termin am 2. Februar 4894, se 510 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1894.

Königliches Amtsgeriht Dresden. Abtheilung Ib.

Bekannt gemacht durch: Secretär Hahner, Gerichtsschreiber.

[56915] Ueber das Vermögen des Meubleshändlers

Seinrichßh Gustav Schramm hier (Weber- gasse 28, T.) wird heute am 29, Dezember 1893, Vor- mittags §10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kaufmann Hentschel in Dresden, Baußnerstr. 11, wird

um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen nd bis zum 22. Januar 1894 bei dem Gerichte anzu-

melden. Erste Gläubigerversammluug, sowie all-

emeiner Prüfungstermin am 2. Februar 1894, ormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1894.

önigl. Amtsgericht Dresden. Abtheilung 1b. Bekannt gemacht durch: Secretär Ha hner, Gericts\reiber.

[56912]

Ueber das Vermögen des Handelsmauns Eugen

Maximilian Arthur Fuchs in Dresden (Schnitt- und Wollwaarengeschäft, Oststraße E wird heute, am 29. Dezember 1893, Vormittags

das Konkursverfahren eröffnet. Herr Kaufmann enne in Dresden , Bauynerstraße 11, wird zum

10 Uhr,

onkursverwalter ernannt. Konkursforderungen {ind

bis zum 23. Januar 1894 bei dem Gerichte anzu- melden. Grste Gläubigerversammlung fowie allge- meiner Frollngatermin am 2. Februar 1894, Vormittags ¿

zeigefrist bis zum 23. Januar 1894.

11 Uhr. Offener Arrest mit An-

Königliches Amtsgeriht Dresden, Abth. 1 b. Bekannt gemacht dur: Secr. Hahner, Gerichtsschreiber.

*

S {57080] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Bäcker uus Krämer Peter Mohr Ax. und Margaretÿze, geborene Geisler, zu Weitersburg wird heute, am 28. Dezember 1893, Vormittags 11 Ühr. das Kon- kursverfahren vi ibr da Der Kaufmann und Wirth Fo- seph Gan zu Vallendar wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Januar 1894 bei dem Gericht anzumelden. Es -wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerauëshusses und eintretenden Falls über die in S 120 der Konkursordnung bezeichneten Ge- e und zur Prüfung der angemeideten

orderungen auf dèên 27. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, vor Su unterzeich- neten Gerichte Termin anberaumt.“ Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben, oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben , nihts an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Be iße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Ar-spruh nebmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 27. Januar 1894 Anzeige zu machen. s

Ehrenbreitstein, den 2s. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

[56908] Konkursverfahren. ° Ueber das Vermögen des Kaufmanns Augnst Nogge in Elbing, Jurkerstraße Nr. 24/25, ift dur Beschluß des Königlichen Amtsgerichts zu Elbing heute, am 28. Dezeunber 1893, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Ludwig Wiedwald in Glbing. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. Ja- nuar 1894. Anmeldefrist bis zum 28. Januar 1494. Erste Gläubigerversamr1lung den 22, Januar 1894, Vormittags 4024 Uhr, Zimmer Nr. 12. Allgemeiner Prüfuncstermin den 5. Februar 1894, Vormittegs 10 Uhr, Zimmer Nr. 12.

Elbing, den 28. Dezember 1893.

i Balder, Actuar, als Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

{57015] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Agenten Hermanu Kahn von hier, Clkenbachstraße 62, ist am 28. Dezember 1893, Nachmittags 122 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet worden. Der RNechts- anwalt Dr. Krebs hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Januar 1894. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 12. Februar 1894. Bei \{riftliher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend ewpfohlen. Erste Gläubigerversammlung den 25. Januar 1894, Vormittags A Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den E22. Februar 1894, Vor- mittagé 10 Uhr.

Fraukfurt a. M., den 28. Dezember 1893. Der Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. 1P.

[56909]

Ueber das Vermögen der Firma Gustav Gersdorf hieselbft und über das Vermögen des Inhabers derselben Friedrich Gersdorf hieselbst ist heute, am 29.’ Dezember 1893, Morgens 104 Uhr, Konkurs exöfnet. Verwalter Gerichtéschreibergehilfe Friedrich Müller hieselbst. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 292. Januar 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am S, Februar 1894, Morgens 10 Uhr.

Herzogliches Amtsgeri t zu Helmstedt. i (gez.) Kruse. Beglaubigt: (Unterschrift), Gerichtsschreiber.

[57117] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen der Eheleute Bäcker- meifter Julius Sedwig und Lisette, geborne Stieglitz, zu Reichenbach ist heute, Vormittags

Uhr, von dem unterzeichneten Amtsgerichte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bürgermeister a. D. Frölich von hier. Erste Gläubigerversammlung am 22, Jaunar 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Frisi zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. Februar 1894. Prüfungstermin am 12, Februar 1894, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal Nr. 12.

Idsteiu, den 28. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. T. [56918] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchhändlers E. Moser hier, Kneiphöfshe Langgasse Nr. 20, ist am 28. Dezember 1893, Vormittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ift der S-cretär a. D. Schroeder bier, Fleishbänkenstraße Nr. 20. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 10. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung den 15. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 18. Prüfungstermin den 12, März 1894, Vor- mittags 19 Uhr, im Zimmer Nr. 18. Ofener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Januar 1894.

Königsberg, den 28. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht. V1 a.

568836]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Cark Wilhelm Theodor Albert Hahn, Inhabers des Herren: und Knabengarderobegeschäfsts unter der Firma: Albert Hahn hier, Südstr. 2, ist heute, am 29. Dezember 1893, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Berwalter : Herr Rechtsanwalt Dr. Hillig hier. Wabltermin am 18. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 2. Februar 1894. Prüs- fungsterniin am 12, Februar 1894, Vormittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis P aönileîides MtvgdelcGt Letvgia, Abi

öniglihes Amtsger eipzig, ILL den 29, Dezember (563. Steinberger.

Bekannt gemacht durch :

Secretär Beck, Gyrichtsschreiber.

[56892] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fuhrwerksbesiters@ Johann Jakob Walther in Limbach ist heute, am 29. Dezember 1893, Vormittags 311 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Pußzger - hier. Offener Arrest mit

I A aiten ri E