1894 / 5 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[RORSO) Einladung.

Die Actionäre der

Bauyzener Brauerei und Mälzerei Actiengesellshaft zu Baußen

4werden hiermit zu der am 22. Jaüuar 1894, Nachmittags S} Uhr, im Saale der Brauerei- garten - Restauration zu Bauten stattfindenden XIV. ordentlichen Generalversau1mlung er- gebenst eingeladen.

Der Saal wird um 1¿ Uhr geöffuet und um 23 Uhr geschloffen.

Zur Theilnahme berechtigt die Vorzeigung der Gefellschaftsactien oder der Nachweis über deren er- folgte Niederlegung im Gefellshaftscoutor zu Vaugen. i

Der Geschäftsberiht mit Rechnungsabschluß liegt ebendaselbst zur Einsicht aus.

Tagesordnung :

I. Vortrag des Geschäftsberihtes mit Rech- nungsabschluß für 1892/93 nebst Bericht des Aufsichtsrathes hierüber, Beschlußfassung über Genehmigung des Abschlusses, Verwendung des Reingewinnes und Entlastung der Gesell- schaftsorgane.

T1. Ergänzungêwahl des Aufsichtsrathes.

111. Beichlußfassung über den von einem Actionär gestellten Antrag, betreffend die Bewilligung einer außerordentlihen Vergütung an den Aufsichtsrath.

Beschlußfassung über Aenderung des Gefell- \chaftsstatuts. ú j i

V. Notarielle Ausloosung von 12 Schuldscheinen der Prioritäts-Anleihe vom 31. März 1888.

Baugzzen, den 6. Januar 1894.

Die Direction. Der Auffichtsrath. Emil Schiller. Rechtsanwalt Nobert Zeisin g, Vorsitzender.

IV.

[58267] 9°/0 Partial-Obligationen der Zuck=ersabrik Neu-Schönsee.

Bei der am 2. Januar cr. in Gegenwart des Notars Herrn Justiz-Rath Jacobfon in Berlin statt- ebabten leßten Ansloofung von 80 Obligationen Éd folgende Nummern gezogen worden :

16 31 86 93 98 131 142 187 193 197 199 202 200 216 229 202 200 299 201 299 20 2E 2er 290 11 9414 328 999 400/3950 210 360 092 393 407 431 444 447 451 464 468 472 489 510 511 §12 515 528 537 545 558 560 564 583 596 609 611 615 622 635 636 651 662 666 671 685 712 Tel (31 T89 (Al (46 192 (02 165 768 769 (70 787 794.

Die am 2. Januar 1893 gezogenen Nrn. 391 und 993 sind noch nit eingelöft worden.

Die gezogenen Obligationen werden vom 1. Juli cr. ab mit 4 550 pro Stück an unserer Kafse, bei Herrn S. Bleichröder in Berlin und bei Herrn Aron C. Bohm in Graudenz eingelöst.

Diese Nummern bezeichnen also diejenigen achtzig Obligationen, welche als die leßten der im ganzen ausgegebenen achthundert Obligationen am 1. Juli d D mit 550 4 pro Stük zur Auszahlung ge-

ngen.

Neu-Schönsee, den 3. Januar 1894.

Zuckerfabrik Neu-Schönsee. Die Direction.

A Farbenwerke Friedr. & Carl Hessel A. -G.

Die Herren Actionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am 27. Januar d. J., Nach- mittags 3 Uhr, im Saale unsers Grundstückes, Muldenstraße Nr. 1, in erau beginnenden weiten ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen. Wegen der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung und Aus- übung des Stimmrechtes in derselben verweisen wir auf § 21 unsers Statuts. Die Actien müssen spätestens bis zum 25. Januar d. J. gegen eine Bescheinigung bei dem Bureau unserer Ge- sellschaft in Nerchau oder bei den Herren Mende «& Täubrich in Dresden binterlegt sein. Punkt 3 Uhr wird der Saal geschloffeu.

Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichtes pr. 1892/93. 2) Antrag auf Entlastung des Vorstandes. 3) Festseßung der Dividende auf das abge- laufene Geschäftsjahr. 4) Neuwahlen. Nerchau, den 5. Januar 1894. Der Vorstaud. Carl Müller. Hermann Hessel.

[58279] Bekanntmachung.

4 09/9 Anleihen der Nürnberg-Fürther Straßenu- bahn Gesellschaft von 1889 und 1891, Die beute turch den Königlichen Justiz-Rath und

Notar Herrn Rühl vorgenommene planmäßige Aus-

loosung der am 31. Dezember 1894 zur

Rückzahlung gelangenden Schuldverschreibungen

der obigen Anlehen ergab folgende Nummern:

10 178 214 351 359 369 388 406 465 478 492 530 533 682 717 718 725 781 821 1158 1186 1210 1224 1266 1287 1334.

Die gezogenen Nummern obiger Anleihen treten mit dem 31. Dezemker 1894 außer Verzinsung und werden von diesem Tage an durh die König- liche Hauptbank Nürnberg und die sämmt- lichen Königlichen Filiaibanken, durch die Bayerische Filiale der Deutschen Bauk, München, fowie an der Kassa der Nürnberg- Fürther Straßenbahn - Gesellschaft zum Nenn- wertbe zurücbezahlt.

Nürnberg, den 2. Januar 1894. Nüruberg-Fürther Strafßßenbahn- Gesellschaft.

Die Direction.

[58281] Tank-Dampfschiffahris-Gesellschaft in Hamburg in Lig.

Bei der beute erfolgten notariellen Ausloosung unserer 43 °/9 Prioritäts-Obligationen von 1889 find nahstehend aufgeführte Nummern gezogen worden :

Zahlbar am L5. März 1894. 6 34 61 83 95 99 116 143 194 228 320 326 330 334 354 363 392 400 407 409 434 444 445 451 523 529 546 556 569 594 im Ganzen 30 Stck. à 4. 1000. Dieselben werden vom 15. März a. c. an bei dem Bankhause L. Behrens & Söhne in Hamburg al pari eingelöst. Mit dem 15. März a. c. erlisht die Berzinsung. Hamburg, den 2. Januar 1894. Der Liquidator.

[58276] Activa.

Tivoli Actien Gesellschaft.

Vilanz vom L. Okober 18983.

P assiVa.

M [M 428 194/98 9 90555 134 259/96 93 000/75 18 996|— 397/99

49| Grundstück-Conto

164! Inventar-Conto

133/ Bau-Conto

148} Neubau-Gartenanlagen

139} Terrafsenbau-Conto . . .. 165] Kafsa-Conto

175| Erneuerungs-Conto . . 171} Debitoren W. Prasuhn .. 169| Pachten-Conto

9 850/— 390/—

635 306/63 Gewinn- und

8! Actien-Kapital-Conto

158! NReservefonds-Conto

168 Amortisationsfonds-Conto 75! Hypotheken-Conto

159 172 1031140] 69 97! Treditoren 162

c 18 420 000|—

18 369 68

67 651/62 100 000|— ividenden-Conto 718|— infen-Conto 1 000/— antième-Conto 780/28 G. Noltecke M : | 17 678/25

9 108/80 635 306/63

Alexander Simon 17 378.25 | Gewinn- und Verlust-Conto . .

Verlust-Couto.

t, | A

5 151/85

548/66

1 398|—

981/05

1274/26

780/28

9 108/80

18 842/90 Hannover, den 8. Dezember 1893.

Zinsen:-Conto Ünkosten-Conto Amortisationsfonds-Conto Neservefonds-Conto ESrneuerungs-Conto Tantième-Conto Reingewinn

M6 Per Vortrag aus 1891/92 122/90

Pachtén-Gonto

|

18 842/90

G. Noldetcke,

Director der Ti

voli Actien Gef.

{

Barmbeder Brauerei Actien- Gesellschast.

Hamburg.

Activa. |

Passiva.

Grundstück Conto Gebäude-Conto Maschinen-Conto ; Lagerfaß- und Gährbottih-Conto . . Tranéport-Gebinde-Conto Wagen- und Geschirr-Conto . . .. ferde-Conto âthe- und Utensilien-Conto . . . E e-Conto . Hauser-, Grundstücke- und Wirth- \hafté-Gonto Barmbecker Cafino-Bau-Conto . .. Cffffecten- und Hypotheken-Conto T ano PRaNDA Wechsel. Conto Banuk- und Kafsa-Conto Diverse Vorräthe Verlust-Saldo

96 241113 39 105186 924 72502 15 22189

Der V

__Bilanz pro 30. September 1893. A

M.

Actien- Kapital-Conto

Cidelstedter Hypotheken-Conto .

Barmbecker Prioritäten-Conto . . .

Effecten- und Hypotheken-Lombard- Conto

Conto Novo

Cautions-Conto

Delcredere-Conto

Creditoren-Conto

Accept-Conto

orstand. -

zur Einlösutig- gelangen. München,

[58277]

Activa. Passiva.

2 1d 375 000 416 000!—

4 282 78 2 700/—

20 Bilance per 30. September 1893.

A A i Per Actien-Kapital-Conto . 278 400—}| Hypotheken-Conto . . « Creditores

988 000 e: DIVETIE Massiva - .- »

An Grundstück-Conto ; Abschreibung

e Gebäude-Conto Abschreibung

« Pferde-Conto M. 19 206,— Abschreibung . . . „__4806,— | Wagen-Conto l, 25 197,25 Abschreibung é 8 397,25 Utensilien-Conto : Abschreibung

Kafsa-Conto Unterbilance

14 400 16 800

316/87 198 565/91

797 982/78 in Summa | 797 982/78

Actien- Gesellshaft für Nöbel-Transport u. Aufbewahrung in Liqu.

arl Doerry. Güßlaff.

1 500|—

[58270] Bayerische VBrauereigesellschaft vormals Schmidt & Gutteuberger, TWals8heim-Gersheim.

Bilanz am 30. September 1893.

TPassiì va.

A etiva.

M 1A 673 A

138 957 82 715/21

M Actien-Kapital-Conto 650 000 Prioritäten-Conto :

ursprünglich ., . A 450 000.— | ausgeloost... „25 600.— | 424 400 6 431/92] Prioritäten-Amortisalions-Conto 5 880 23 977 04 Dividenden-Conto 80 9 980 Prioritäten-Zins-Conto 7 482 3 189/821 Reservefonds-Conto 13 637 16 805 69] Malzaufshlag-Schuld ..… . 30 144 16 987 8} Creditoren 170 929 6 748/45] Gewinn- und Verlust-Conto “O G e 1008 Ode 23 ) ro 1892 L My 9 758(8Ef : Gewiun p L ZLLE 222796130 127 817/09

1374 620130 Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1893.

“a [M M 4 An Verbrauch an: Malz, Gerste, Per Gewinn-Vortrag aus 1891/92 . 6 663 73 - Hopfen, Pech, Kohlen, Natur- Bier-Conto 708 033 90

eis, diverse Materialien, Malztreber-Conto 44 + - 17 069/35 ourage, Naturalien und Saßtz- Malletme-Chlo L e n s 919/73

efe Nov tfot e j z Vertheilung des Reingewinnes : alta: ogt fig i c M 3270.21 5% an Reserve-

4 9% Zins aus f 430 000 26 000; La Bivideube a A R ay 13 088 7103.— Tantièmen

(bschreibungen . « 30 000.— Extra-Abfchreibung Verlust eines Pferdes ¿008 auf Neuanlagen Reingewinn 72 066 5 692.84 Vortrag auf neue

Rechnung

A6 72 066.05 E 732 686

Immobilien-Conto Maschinen- u. Brauerei-Einrichtungs- Conto Foltage-Sonie C A obilien- und Utensilien-Conto nact Batio ast- und Milchvieh-Conto . . .. L und Flaschenkisten-Conto . asserleitungs-Anlage-Conto . . Glettrilde: MWilanlae. 4 Wirthschafts-Aufwendungs-Conto . . Conto der Neuanlagen Vorausbezahlte Verficherungsprämien Kassa-Conto Debitoren-Conto Vorräthe

72 066/05

1 374 620/30

Soll. Haben. 2

276 548 320 360

19 350 Y

732 68671] Die Direction.

Der Auffichtsrath. L s O. Guttenberger. K. Schmidt.

Gebhart.

[58271] Aktienbrauerei zum Löwenbräu in Miünchen.

Bilanz pro 30. September 1893. Passiva,

M Fal W 14 1/087 030/60} Actien-Kapital-Conto 5 400 000|— 3718 479/91} Hypotheken-Conti 1463 048/44

561 502/04 Malzaufschlag 749 387/02 892 332/12} Diverse Creditoren . 829 252 1 492 562/98] Dividende-Conto XX. 51 761 382/98} Dividende-Conto XX1. 540 62 469/76} Refervefonds-Conto 1153 589/50 65 937/751} Special-Reserve 1 020 000 298 280/10} Delcredere-Conto 200 000 Arbeiter-Unterstüßung8-Fonds Reserve f. Geb.-Aegquivalent Gewinn- und Verlust-Conto: Brutto-Gewinn . . M.1 887 123.50 Uebertrag aus dem ¿ Borjahre 161 959:96 |

46 2 049 083.46 ab: fat. Abschreib, ¿ 133 351.49

Activa.

Grunderwerb-Conto Gebände-Conto Maschinen-Conto íInventar-Conto Vorräthe Außenstände Kafsa-Conto Wechsel-Conto Effecten-Conto Bankguthaben Diverse Debitoren

199 624

1183 505 2 500

9 810 241188

1915 731/97 12 933 725 12

Habenu. T M S 9 473 305/06 238 907/50 336 901 |— 59 098/20 70 116/28 99 313/73

12 933 725/12 Gewinu- und Verlust-Conto

om 30. September 1893.

Soll. autau r: L

o 3 821 377 2 579 808 867 856 200 266 47 18 794/95 695 137

Bier- Conto

Flaschenbier-Conto

Träber-Conto

Hefe-Conto

Malzkeime-Conto

Wirthschaftsmiethen-Conto 68 268 Zinsen-Conto 96 812/6 90 785 Grashof-Conto 26 105/36

171 139 | 1 887 123!

10 400 559 Die Direction.

A. Hert rich. Hch. Pollich.

Rohstoffe

Braukosten

A ade eschäftsunkosten

uten A nterhaltung der Brauereieinrihtung

Steuern.

Hypothek-Zinse

Abschreibungen

Bruttogewinn

A] 10 400 5597

(58272) Aktienbrauerei zum Löwenbräu in München.

In der heute stattgehabten Generalversammlung is auf Grund des Rehnungsabschlufses vow 30. September 1893 die Vertheilung einer Gesammt-Dividende von 2090/6 beschlossen und deren sofortigt A E! worden. wird demgemäß von hente au i _ y der Dividende-Coupon Nr. 21 “unserer Actien 1. Emission mit (6 60.—

und - # - x - L «8 E

bei unserem Bankhause Bayerische Vereinsbauk in München

4. Januar 1894. y - «Aktienbrauerei zum Löweubräu in Mütchen. o :

A. Hertri@ch. Hch. P [li.

-

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M De

Berlin, Sonnabend, den 6. Januar

| 1894,

9. ois Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. M berung, 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Beffentlicher Anzeiger.

6. Kommandit-Ge elf 7 Erwerbs- und 9.

Aktien u. -G Lib sei-benzsenl geste G

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. lur ir oma Ly 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

{58370] __ Abrechnungskasse für Kammzuggeschäfte zu Leipzig. Die Actionäre ge Ae T A ggeschäft „N Ds den

25. Jauuar 1894, Vorm. 11 Uhr, im Locale der Kasse stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesordnung:

1) e RRe des Rechnungsabschlusses pro 1893. Festseßung der Dividende und Ertheilung er Decharge. 2) Wahl zweier Aufsichtsrathsmitglieder für die ausscheidenden Herren Oscar Meyer und Dr. Oscar Langbein. (Die Ausscheidenden sind wieder wählbar.) Leipzig, 4. Januar 1894. | Der Auffichtsrath der Abrechnungskafse für Kammzuggeschäfte. Alfred Thieme, Vorsißender.

] Erdmannsdorfer Actien-Gesellshaft für Flahsgarn-Masthinen-

Spinnerei und Weberei.

Bei der heute am 2. Januar 1894 statutenmäßig in Gegenwart des Notars stattgehabten Ausloosung unserer in Circulation befindlihen 5 proc. Prioritäts-Obligationen wurden gezogen 412 Stück und zwar die folgenden Nummern :

217 281 283 299 329 354 361 367 377 381 385 388 437 445 461 471 494 543 600 788 797 822 828 844 889 965 973 998 1012 1044 1050 1062 107t 1076 1151 1192 1391 1408 1446 1487 1502 1510 1517 1522 1539 1545 1750 1769 1780 1834 1860 1871 1905 1927 1932 1933 2392 2425 2427 2446 2453 2462 2491 2517 2526 2577 2582 2600 2616 2655 2688 2732 2735 2749 2783 2803 2846 2896 2897 2905 2922 2932 2936 2950 2957 2973 3001 3050 3066 3078 3097 3106 3120 3132 3236 3272 3283 3298 3327 3349 3354 3396 3413 3441 3444 3448 3487 3495 3519 3575 3588 3589 3615 3617 3654 3660 3693 3707 3780 3793 3812 3862 3865 3887 3926 3930 3947 3976 3993 4002 4016 4088 4096 4153 4265 4285 4307 4367 4373 4383 4387 4423 4428 4498 4520 4522 4569 4655 4665 4682 4686 4696 4705 4708 4711 4732 4733 4756 4763 4765 4846 4854 4866 4880 4886 4911 4946 4957 4960 5005 5009 5033 5095 5145 5163 5166 5206 5233 5245 5251 5254 5256 5257 5958 5270 5285 529L 5309 5314 5347 5356 5393 5395 5428 5436 5480 5556 5577 5587 5608 5625 5637 5639 5651 5665 5676 5684 5686 5693 5740 5748 5775 5805 5845 5876 5887 5898 5899 5915 5926 5980 5988 5991 5993 6016 6017 6019 6023 6079 6102 6125 6174 6182 6201 6209 6242 6280 6312 6316 6338 6341 6357 6393 6425 6427 6446 6460 6496 6538 6590 6640 6659 6693 6748 6769 6782 6797 6801 6850 6858 6871 6901 6917 6918 6920 6963 7032 7062 7068 7086 7089 7119 7132 7134 7142 7189 7212 7218 7227 7298-7332 737T7 7385 7391 7393 7410 7437 7445 7447 7458 7475 7478 7498 7557 7574 7596 7597 7616 7657 7661 7686 7726 7761 7771 7794 7803 7816 7828 7845 7866 7910 7922 7966 SOO01 3008 8009 8010 8013 8024 8028 8041 8042 8081 8135 8136 8164 8166 8247 8317 8324 8325 8333 8348 8368 8385 8417 8421 8445 8473 8482 8503 8517 8535 8552 8578 8632 8633 38635 8654 8680 8718 8723 8752 8762 8790 8845 8862 8882 8893 8911 8948 8989 8993 9008 9106 9132 9145 9151 9165 9170 9185 9198 9219 9226 9230 9239 9271 9273 9281 9360 9406 9409 9416 9421 9424 9457 9458 9475 9495 9507 9536 9554 9555 9580 9602 9610 9629 9642 9950 9673 9690 9710 9730 9739 9761 9767 9819 9852 9856 9981 9987 9996, was hierdurch bekannt gegeben wird mit dem Bemerken, daß diese Obligationen sofort, und zwar

in Zillerthal L s A L , ; ei der Deutschen Bank, in Verlin \ bei der Dresdner Bank, in Dresden bei der Dresdner Bauk, in Zittau i. S. bei der Oberlausitzer Bank zu Zittau, : in Breslau bei Herr G. von Pachaly’s Enkel, mit # 300.— pro- Stück zuzüglih 5 °%/ Zinsen vom 1. Oktober 1893 ab gegen Einlieferung der Obligationen und sämmtlicher noch unbezahlter Coupons zur Auszahlung gelangen. Mit Ablauf des 15. Januar 1894 hört die Verzinsung auf. h Von den am 2. Januar 1893 ausgeloosten Stücken sind folgende Nummern noch nit zur Einlösung präsentirt: 802 3011 4282 4536 5121 7289 7463 7929 8220 9679 9707, deren Inhaber wir hierdurch wiederholt auffordern, die Stücke ungesäumt zur Rückzahlung einzureichen. Zillerthal i. Schl., den 2. Januar 1894. Die Direction.

Der Aufsichtsrath. Nobert Thode. Collmann. Meyer.

[58278]

Straßen - Eisenbahn - Gesellschaft

in Hamburg.

Bei der am 31. Dezember 18983 durch_ den Notar Dr. Gustav Bartels vorgenommenen Ausloosung der zu amortisirenden Obligationen der Straßen-Cisenbahn-Gesellshaft in Hamburg wurden in Gemäßheit des Tilgungsplanes folgende Nummern ausgeloost:

A. Von der L. Emission.

Litt. A. à A 1000 Nr. 17 88 139 154 158 165 399 421 517 534 557 695 763 784 861 872 961 962 982 993 995 1019 1021 1055 1067 1151 1179.

Litt. B. à 500 Nr. 111/12 249/50 357/58 359/60 539/40 651/52 891/92 927/28

939/40 959/60. Litt. C. à Æ 200 Nr. 21/25 71/75 651/55 896/900 1086/90. B. Von der UIL. Emission.

. à 4 1000 Nr. 1272 1288 1293 1345 1400 1416 1482 1593. . à 4 500 Nr. 1075/76 1111/12. à 4. 200 Nr. 1426/30.

C. Von der IUx. Eniission. . à 4. 1000 Nr. 1630 1652 1668 1747 1809 1889 1918 1939 1949 1960 1971. à „( 500 Nr. 1345/46 1405/6. à ÁÆ. 200 Nr. 1626/30.

D. Von der TV. Emission. Litt. A. à A L000 Nr. 2021 2059 2061 2088 2095 2100 2114 2115 2139 2340 2347 2350

2356 2484 2505. à & 500 Nr. 1525/26 1601/2 1677/78 1693/94 1759/60 1787/88 1941/42

Läitt. B. 1957/58 1965/66.

Litt. C. à A 200 Nr. 1926/30 2141/45 2246/50.

Sämmtlich zur L Qlung auf den 30, Juni 1894, A. Von der I. Emission.

LTitt. A. à 4 1000 Nr. 43 132 169 223 264 319 340 417 528 540 731 748 773 803 859 875 932 950 1029 1062 1063 1114 1129 1213 1220 1243.

Litt. B. à A 500 Nr. 141/42 151/52 295/96 427/28 461/62 509/10 533/34 571/72 639/40 645/46.

Litt. C. à A 200 Nr. 361/65 426/30 801/5 951/55 1126/30. B. Von der Al]. Emission. . à 6 1000 Nr. 1251 1254 1310 1367 1370 1414 1485 1597. . à 4, 500 Nr. 1083/84 1109/10. . à 4 200 Nr. 1421/25. C. Von der Ix. Emisfion. . à 1000 Nr. 1613 1686 1726 1759 1803 1822 1843 1891 1911 1991 2010. . à 4 500 Nr. 1375/76 1417/18. . à 4 200 Nr. 1556/60. D. Von der LIV. Emission. Litt. A. à A 1000 Nr. 2026 2168 2176 2185 2207 2217 2233 2241 2329 2374 2387 2413 2428 2447 2464. Litt. B. à A 500 Nr. 1485/86 1591/92 1667/68 1729/30 1741/42 1849/50 1869/70 1987/88 2007/8. or

Tatt C: À M 200 M Nr. 1966/70 2126/30 2266/70. Sämmtlich zur Auszahlung auf den 31. Dezember 1894. Der Vorstand.

Litt. Litt. Litt.

Litt. Litt. Litt.

atur ouck

Litt. Litt. Litt.

Litt. Litt. Litt.

[58284] .

] / : lse, Bergbau- Actiengesellschaft. n der am 2. Januar 1894 stattgehabten sechsten

Verloosung unserer 42 °/9 hypothekarischen Schuldverschreibungen wurden folgende Schuld-

verschreibungen gezogen: Litt. A. 83 130 316 321

411 457 459 492, 8 Stü à 1000 , Litt. B. 989 594 704 767 775 885 895 903 1025 1044 1126 1262 1335 1356 1371 1465, 16 Stü à 500 A Die Rückzahlung dieser Schuldverschreibungen erfolgt am L. Juli 1894 gegen Einlieferung Va Stücke nebst Zinsscheinen Nr. 13 bis 20 und Talons mit je 1020 Æ bezw. 510 4 bei der Mittel- deutschen Creditbank in Berlin und bei unserer Gesellschaftskafse in Grube Jlse. Ilse, Bergbau - Actiengesellschaft.

[58275] Anfgebot.

Herr Nehtsanwalt Steffen in Allenstein, als Ver- walter im Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Herrn Max Fischer daselbst, hat uns angezeigt, ‘daß die von uns auf das Leben des Herrn Fischer unterm 11. Mai 1888 ausgefertigte “m lice Nr. 73455 über 5000 ( dem Herrn Ver- sicherten verloren gegangen sei, und das Aufgebot der Police beantragt. Der gegenwärtige Fnhaber gedachter Police wird hiermit aufgefordert, {ih innerhalb sechs Monaten bei uns zu melden, widrigenfalls die verlorne Police für kraftlos erklärt und an deren Stelle dem Antragsteller eine neue Ausfertigung ertheilt werden wird.

Berlin, den 29. Dezember 1893.

Victoria zu Verlin,

Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft. O. Gerstenberg. [eas

[58343] L / Neue Berliner Omnibus- und

Padetfahrt - Aktien - Gesellschaft.

Die Herren Actionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am Freitag, den 2. Febrnar a. €c., : / Nachmittags 6 Uhr, im Sißungsfaale der Gesellschaft, Ritterstr. 98/99, Gebäude A. I. Tr., stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung ganz ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Beschlußfassung über Abänderungen der 88 1 bis incl. 11, 14 bis incl. 20, 22 bis incl. 25, _ 27 bis incl. 33 des Statuts.

Diejenigen Actionäre, welche an der Versammlung theilzunehmen oder sich durch andere vertreten zu lassen beabsichtigen, haben ihre Actien nebst dopveltem Nummern-Verzeichniß, bezw. die Vollmachten ihrer Vertreter, bis

Mittwoch, den 31. Januar a. €.,

y Nachmittags 6 Uhr, bei der Effecten-Kasse der Dresdner Bauk in Berlin, oder bei der Hauptkasse der Gesellschaft, Ritterstr. 98/99, zu hinterlegen. 22 des Statuts.)

Berlin, den 4. Januar 1894.

Der Auffichtsrath. L. Heim, Vorsitzender.

[58083] _ Vekanuntmachung.

In der Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- gelassenen Rehtsanwälte is der Rehtsanwalt BVg- roschek zu Breslau gelöscht worden.

Breslau, den 4. Januar 1894.

Königliches Landgericht.

[58296] Q Der bei dem unterzeichneten Gerihte zugelassene Rechtsanwalt Landsyndikus Dr. E e Hermann Pries hieselbst is gestorben und sein Name in der Anwaltsliste gelöst. Rosto, 3. Januar 1894. Großherzoglich Melenburgisches Ober-Landesgericht. Der Prâsident : In Vertretung: (Unterschrift.)

R L RO O C DR RE I T Erm E Ha O I S FAT E S S S E 9) Bank - Ausweise.

Keine.

G E E O E E

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [58369]

Die Herren Mitglieder unserer Gesellschaft werden zu der am Sonnabend, den 3. März dss. Js,, Nachmittags 1 Uhr, in.der „Tonkhalle* hierselbst, Wismarsche Straße Nr. 65, stattfindenden dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung hier- durch ergebenst eingeladen.

i Tagesorduung : 1) Bericht der Direction über die Lage des Geschäftes. 2) Entlastung der Direction bezügli der Jahres rechnung für 1893. 3) Wah® von zwei Aufsichtsrathsmitgliedern. 4) Abänderungen des Statuts.

Die Police berehtigt zum Eintritt.

Um zahlreiches Grscheinen wird gebeten.

Schwerin i. Meekl., den 3. Januar 1894.

Norddeutsche Vieh-Versiherungs- Gesellschast auf Gegenseitigkeit.

Der Aufsichtsrath. W. Dühring. s

»

[53733]

J

Wagen i m

Vieh Mk. 97 an liefert

MoritzWeil jun., Frankfurta/M.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

S) Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten.

[58084] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Justiz-Nath Graeber hier ist

in die Liste der bei dem unterzeihneten Gericht zu-

gelassenen Rechtsanwälte eingetragen.

Marienwerder, den 309. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

[56396]

unwiderruflich

im Rathhaussaale dahier ftattfindet. Ulm, Dezember 1893,

Carl Scheuck, Cisengteyeret & Wa a D. R. P. 19 295. | O Dari Waagen jeder Art u.Größe für Eisenbahnen, Berg- U. S ennelen, Chemische Industrie, Landwirthschaft in vorzüglih bewährten, den besonderen Zween an- gepaßten Constructionen. Schenck’8 patent. Negistrirapparat [54597] in 3500 Exemplaren verbreitet. Tau]. | Hund. | Zehn. | Kilo

O O 9 |_3 \Brutto| Empfänger 401,86, a | | | 7] | Netto O ‘|

Specialität : Automatishe Waagen für Roll- u. Seilbahn mit Controlvorrihtung u. selbstthätiger

Neaistrirung d. Gewichts. Prospecte aratis u. franco.

Ulmer Münsterbau- Lotterie.

D Ziehung am 16., 17., 18, und 19. Januar 1894. “Zx Haupttreffer: 75 000 Mark, §30 000 Mark,

15 000 Mark, 2mal 6000 Mark. Zusammen 342 000 Mark in baarem Geld.

- Wir bringen hiermit zur öffentlihen Kenntniß, daß die Ziehung der 6. Serie

am 16. Januar 1894

und folgende Tage Das Münsterbau=-Comité.