1894 / 8 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bauges. CitySP spekulativem Gebiet mit wenig veränderten No- } Koufols —, Jtalien. 59 Kochwaare | | L s L . 0 Rente 76 Lo L d: erd y A Ss Send tierungen ein. : ù ‘97, 49% 89er Ruf}. 2. Ser. 993, d ETI nas Qual Futternaare 139—152 n Ls - : : / à wi rik Ia, s S entwickelte si{ch im allgemeinen , Oest. Silberrente —, do. Goldr. 963, 49/0 ung. | Viktoria-Erbfen 215—230 4 : 3 do. Ztchorienfb. Tig, gewann aber im weiteren Verlaufe an Aus- | Goldr. 944, 4 % Spanier 633, 34 9% pter 978. Oelfaaten per 1000 kg. Loko Winter-Raps „4 do.Wtz Snk.Vrz.!| : Birkenw. Baum. ; Brr\chw. Pferdb. Bresl.Br.Wies.k Brodfabrik . .| rol. Brk. Offi. Wentr.-Baz. f. F. Shemniß. Baug. do. Färb. Körn. {Tontin.-Pferdeb. Sröllwtz.Pap. ko. DeutscheAspbalt| 5 | DtInd AGS.P.| |— fr. do. Verein. Petrl.| 0 |— /4 | do. do. Sk.-Pr.| 0 |— 4 | Eilenburg. Kattn) 0414] Eppendorf Ind.| 0 |— 4 | aconschm.S.P.!| 0 | | ankf. Brauerei!| 0 | | senk. Gußsthl} 0 | | Glüdauf konv. .} | GummiB.-Frkf.} 8 | Gumf.Schwanißtz/123) Hagen Gußft. ko.| 22 inri{8hall . ./10 | Bess--Rhein Bw.| I8r. Drl. Pfb. König Wilb.Bw. Königsb. Mas. Kgsb.Pf. Vrz.-A. Set Gosthl Pay ( Xeyl.- FoITDL. Dab Lihterfeld. Gas-,| Wafs.-u.T.-G.| Zind. Brauer. kïo.|s L2otbring. Eifenw Mas. Anb.Bbg. Es Mai Bz. o

debnung, als si eine Befestigung der Haltung ein- | 4%/ unificirte Eav ter 1017, 0 s ü stellte; nah _weiteren unwesentlichen Schwankungen 1003, T 9% ron Merite n 66, ë A Nr. 0 u. 1 per 100 kg brutto irt’ ihloß die Börse fest. 14}, Pacific 74}, De Beers neue 163, Rio | Sack. Termine geschäftslos, Gekündigt Sat. er Kapitalsmarkt bewahrte feste Gefammt- | Tinto 143, 4% Rupees 653, 6 9/6 fund. Arg. Anl. | Kündigungspreis „6, per diefen Monat 16,35 haltung für heimische solide Anlagen bei rubigem 708 5 9/0 Arg. Goldanleihe 653, 41% äuß. Gold- | gestern Anmeldeschein vom 2. d. M. à 16,20 verkauft. Dante, e Mis NReichs- und Preußische an oi ia e i a enf —-7 —, M E 1881 er | per Fpruar —, per März —, per April —,— j en fest. | n x ß er Monop. , 40 i —. E 86,00G Fremde, festen Zins tragende Papiere konnten Griehen 1889 25, Brafil. 1889er Anleits 581 Per üböl pr. 100 kg mit Faß. Termine till,

91,60bz G ihren Wertbstand durhsnittlich behaupten bei Plavdiskont 14, Silber 312. ek. m. Ztr. Künd preis A 112726 | Dodagtesen Bree Ee a nleiben, Serben, | In bie Bank flossen 63000 fs. Sl, | mit iat L; obne Fah eor n (4 „Lol ° q . | 2 756 ; e Ungarische Renten fester. is, 8. L . T. B. é / til - i ( 7 131,50G Der Privatdiskont wurde mit 3 9/6 notiert. 3 “git E a Ta (Vis Auese.) L INE 47,0 4, per Mai 47,1 4, per aa - N C c $ i

78,75G Auf dem internationalen Markt gingen Oester- | Ital. 5 °%% Rente 76,55, 4 9% ungar. Goldrente ertes S reichische Kreditaktien unter kleinen Schwankungen | 95,15, 3. Orient-Anleihe 69,321, 49/0 Nuffen 1889 108 paar ‘Fabi R aggr“ w A per i g | Pie Babn t neen P Se l u Lt L O e | Tis S e, Kinbigmavien 4 e A F } Snfeierapris für Dex Han rine 13,7 izerishe Ba] n, O e 633, Konv. Türken E ote —, | DgO 59,10G t Am Eatie Eisenbahnaktien ziemlich fest und zum 96,75, 4 9% Prioritäts Türkische Obligutieren 90 i 7 Beiad gabe per 100 } Me S i N 4 E A 0A «So i f E e E vet ogs Q Pebitan e el la n 465,00, Franzofen 642,50, Lomb. 248/75, Banque | à 100% = 10000%/% nach Lralles. Gan Ae E I uen Sieitenis Ecrekitión p j S then Kd A 52,00 antaëtien rubig; die speculativen Devisen na | ottomane 607,00, Banque de Paris 635, Banque Kündigungspr. 4 Loko ohne Faß 52,6 bez. für Berlin außer den Post-Anstalten auch die R H des Deutschen Reichs-Anzeigers 34,25 bz {waer Eröffaung befestigt. i d'Escompte 42,00, Credit foncier 1010,00, Credit Spiritus mit 70 „4 Verbrauchsabgabe per 100 1 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. | 4 und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers 60,50G Industriepapiere ziemlich fest, aber nur vereinzelt | mobilier —,—. Merid. - Anl. 928,00, Rio Tinto | à 100% == 10 0000/;, nach Tralles Gekündigt Einzelne Aummeru kosten 25 s. 11 S ; —— etwas lebhafter; Montanwerthe fest und zum theil 360,00, Suez-Aktien 2680, Credit Lyonn. 773,00, | L Kündiaungspreis 4 Lekg obne Faß P e 107,75G lebhafter. Banque de France —, Tab. ottom. 410,00, | 33,2 bez., per diesen Monat —. Y

1894.

176,10bzG Wechsel a. deutsche Pläze 1223, Lond : ; ; ; 10 & 95,256G | Breslau, 8. Januar. (W. T. B) eut fig a C A 217. Wede | à Ion mit 50 Verbrauhsabgabe per 100 1 N V, Berlin, Mittwoch, den 10. Januar, Abends. /

Ick Punk jft funk fue Jck: Peck Peck

SSSSSSESEE

°

Naa Nam oos s

pk J Pank fai Fark D] fred fer

Î

e

E R

O e E L A E E E t eret Uge Tas ate Ti u fat ey id arent tes -

[T 4 T4

4 Á L : 19, 2 = 10000 9%, nach Tralles. Sekündigt 124,00G Kure.) eue 3 % Meichs-Anl. 86,35, 34 0/0 Landsch. auf Amfterdam kurz 206,68, Wechsel auf Wien 1. Kündigungs L E 48006 | 160 4% wigaijde Wosbrente 88.25, da unaariide | Stlie: 11 Motto oa A 120,0 Beta M | ver besen Man mit Maf ¡ (VU, & “¡o ungari] Me 129, & °/0 aliez „Kobinfon-A. 120,00, j ¡L s i; : pa TEPT- i räbnikfaf 3 i —— Kronenanleibe 92,00, Bresl. Diskontobank 97,00, Portug. Tab. - Obl. 322,00, 3 9% Sten 82/50" S Setünbict S E O Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht: 3) der Kranfen- und Ane des Ses R Königlich Vayerische Armee. 49,25G Bresl. Wechslerbank 95,00, Kreditaktien 220,00, | Privatdiskon 2 Lck mil Faß —, per diesen Monat 37,0—37,2 bez dem Amtsgerichts-Rath Stahl zu Elmshorn im Kreise der deutshen Schneider und verwandten Berufs- Offiziere, Portepee-Fähnriche x. Ernennungen, 37,30G Schlef. Bankv. 112,00, Giesel Zem. 92,00, Donni ° Mata O tal mar TFolunnan L a ders A E A Pinneberg und dem Justiz-Rath Dr. Golz zu Berlin den genossen (E. H.) zu Potsdam, Beförderungen und Verseuungen. Im aktiven Heere. 54,50G marck 93,50, Kattowigzer 132,50, Oberschl. Eise Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife 4) der Kaufmännischen Krankenkasse von 1884 in Altona | 24. Dezember. D. Lottner, gf gp der Ref., dermalen .161/'00G 58,25, Oberschl. Portl.-Zem. 91,00, Opp. Zem dere Nelchökoiamissar für ‘die Seeäuiier Brake“ ab E S: dienstleistend im 3. Inf. A Prinz Karl von Bayern, zum Port. —,— Schles, Sink 180.00, SaceabütE C4 od ‘Verein L „Emden“, Korvetten-Kapitän a. D. Georgi zu Oldenburg | von neuem die Bescheinigung ertheilt worden, daß fie, vor- Eon Sas D E À ‘1a aile des L Ge, 280,00G fabr. 84,00, Oestr. Bankn. 164,50, Russ. Ba: (Großherzogthum), dem evangelishen Pastor Guschall zu | behaltlich der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen Regts. vakant Bothmer, Direftions-Assist. von den Art. Werkstätten, G 217,90, Breélauer eleftrishe Straßenbahn 121,0C Bralin im Kreise Groß-Wartenberg und dem Gerichtskassen- | des E des Krankenversicherungsgeseßes genügen. ¿zum Unter-Direktor bei der Pulverfabrik ernannt. B 53 00B Fraukiíurt a. M., 8. Januar. (W. L. ! 0A E Rendanten, Rechnungs - Rath Kobley zu Guben den Rothen erlin, den 8. Januar 1894. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 4. Ja- He (Schluß-Kurfe.) Londoner Wesel 20,375, Par Nr. Datw Adler-Orden vierter Klasse Der Reichskanzler. nuar. Hecht, Hauptm. à 1a suits des 1. Fuß-Art. Regts. vakant So IL —,— Wechsel 80,966, Wiener Wechsel 164,10, 3 0/4 Rei : D Wi Fnhalt | dem Gerichtsschreiber ‘a. D Kanzlei-Rath Heindrichs Im Auftrage : Bothmer und Unter-Direktor bei der Pulverfabrik, mit Pension und Ml nee a Stet fr.| 1.4 | [8:50 è D fonfol be: e u E il e a 2 des Nis zu Köln den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse Rothe. R E e 26. ea DeS E ‘UOlE Ster r. L 1850 /o fonfol. Mexikaner 65,90, terr. Si , : K - La}je, : : „Fm Sanitäts-Korps. 26. Dezember. Dr. Bergmann, Münch.B taub. L |— 14 |1. S rente 80,50, Oefterr. 41/5 9/0 een an der inseriléerenden Gesell at der Bekanntmachung ms uts dem Militär-Fntendantur-Rath DE Kanzki zu e Assist. Arzt 1. Kl. vom 6. Inf. Regt. Kaiser Wilhelm, König do. do. Vorz. Akt. 76,50bzG | Oesterr. 49/9 Goldrente 97,40, Oesterr. 1860 er Lc Intendanten der Kaiserlichen Schußtruppe für Deutsch-Ostafrika, von Preußen, als Bats. Arzt im 2. Fuß-Art. E zum Stabsarzt, Niederl. Koblnw. 1 Lw EO 125,40, 39% port. Anleibe 19,80, 509% am; dem Hafenmeister Polack zu Cuxhaven und dem Haupt- Köuigreih Preußen. Dr. Ruidif h, Unterarzt des 17. Inf. Negts. Orff, in diesem Regt. Nienburg, Eisen. [4 |1.7} 300 |—,— Rumän. 94,90, 4 °/o ruf. Konfols 99,90, 3. Ori Sankt Anna Brauerei München München Generalversammlung Steueramts-Assistenten a. D. Dobenzig zu Berlin den König- : zum E n E iht ae E E Stabsarzt Nürnbg. Brauer. | 600 [2 M e L fas 63,20, 99/0 fi Schwimm-Anstalts-Aktiengesellschaft zu Leipzig | Aufsichtsrath | lihen Kronen-Orden vierter Klasse, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Saareth Galas G R Sag e pte l ift Las gu D Dranienb. Cbem. 4 |1. 300 i “t: S L Es . Tab.-Rente 65,00, Konv. T1 Skaskaer Kohlenwerke & Briquettfabriken Bauten | Generalversammlung dem evangelishen Lehrer und Hausvater Zachert am dem Heroldsmeister, Kammerherrn von Borwi ß und 5 eld-Art Reat E An E Raifer Bilbelm 4 oa A NTE, {i uu 417 200 167 100 Kronca 99.00 BsE A L u Stadtbrauerei Wurzen vorm. F. A. Richter Wurzen l Kornmesser hen Waisenhause zu Berlin den Adler der Jn- Harttenstein den Rang der Näthe zweiter Klasse zu ver- | vor, Preuten i E E D g Potsd. St L L S babn 152.90 ‘2ûbeck-Büch ‘Eisenb e otthc Stolper Spiritus-Lagerhaus-Gesellshaft Stolp Ani haber des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, leihen, sowie Beamte der Militärverwaltung. 2. Dezember. Iren: 7 177 A ERIO Mittebaceck 2970 L N ALAN Straßen-Cisenbahn-Gesellshaft in Hamburg | Verloosung dem Sergeanten Weinberger in der Kaiserlichen Schuß- i ; ; iht8-Ares 4 Caspari sial-Prof Kadetten-Korps, in den er- bo bo Hun. 4 (1.1 | 300 |91,00zG | 109,40, Mittelmeerb. 82,70, Lomb. 94, Franz. 25 | _Derg J g litär - E it den Kreisdeputierten, Gerichts-Assessor von -Busse zu aspari, Gymnasial-Profefsor vom Kadetten-Korps, in den er Ratb. Opt. Fabr.| 4 4 1.4 | 600 38,00B Ode Iu 44, Berl. _Handelsgefe ck. 132, Tank-Damvfschifffahrts-Gesellshaft in Hamburg in Liq | i ¿ aleEe für Deutsch - Ostafrika das Militär - Ehrenzeichen erster Brodau zum Landrath des Kreises Delibsch zu ernennen. betenen Ruhestand getreten. Rauchw. Walter| 54|— |4 |1.8 | 1000 |78,25G armftädter 131,70, Disk.-Komm. 179,10, Dresd Thode’sche Papierfabrik, Aktiengesellshaft zu Hainsberg Fp affe, sowie il Andreas Henkel in der König: S XTIL. (Königlih Württembergisches) Armee-Korps. em Porzellanformer Andreas Hen g- Im Sanitäts-Korps. 4. Januar. Dr. Burk, Unterarzt

Rh.-Wesif. Ind. 14 T O 89,75 bz Bank 133,80, Mitteld. Kredit 92,59, Oest. Kre! | Einreichung der Aktien , | i; (hen Porzellan - Manufaktur zu Berlin und dem Gefangen- Des Königs Majestät haben Allergnädigst geruht, den | der Nes. vom Landw. Bejftk Stuttgart, Dr. Kapff, Unterarzt der

Sächf. Guß:ftblf.| 9 | [1.7 | 600 [151 50G aktien 2917, Reichsbank 152,30, Bochumer Gufßst Thüringer Aktien Brauerei in Liquidation zu Naumburg a. S. . [Nachtrag z. Tagesordnung} Sächs. Nähfd. kv.| 2 |— 4 |1.1| 1000 164,50bzB | 123,30, Dortmunder Union 56,90, Harpener Be - Tivoli Aktiergeselfcbalt Däunoner i Bilan A D. G Berlin das Allgemeine Ehrenzeichen A ] e Oi Tivoli Aktiengesellschaft Hannover | ä ufseher a. D. Gau zu Berlin Ug ô : Q ( z Res. vom Landw. Bezirk Ludwigsburg, zu Assist. Aerzten 2. Kl. Provinzial-Landtag der Provinz Westpreußen od rank, Stabsarzt im Gren. Regt. Königin Olga

in Gold zu verleihen. Z : eina De: 27. Februar d. F. nah der Stadt Danzig zu berufen. Nr. 119, mit Pension der Abschied bewilligt.

StobwasserV.A.| 0 |— 14 |1. 53,50G Gffekten-Sozietät. (Schluß.) Oefterr. Krei e Va C N Bar Fe © J L Geben Vere | E _ E Beamte der Militär verwaltung.

StrlsSpilk.StP| 62 5 |L. 107,25G aktien 292, Franz. 2594, Lomb. 932, Ung. Go! i A al d E für Kranken-, Unfall S Aufgebot von Interims-} | | Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Staats-Ministerium. —, 4. Januar. Walter, Lazareth-Insp. bei dem Garn. Lazareth

Sudenb. Masch. |14 |— [4 |1. 177,10G | —,—, Gotthardb. 152,00, Disk.-Kommand. 178; s S S scheinen |2| 3.1) Mitalied des Eisenbabn-Betriehs- Der Archivar zweiter Klasse Dr. phil. Georg Winter | Stuttgart, auf feinen Antrag mit der geseglichen Pension in den

SüddImm.40%/][ 6 |— [4 |[1. 193,75G Boch. Gußstahl 123,20, Harpener 139,20, Laurahi Vereinigte Thonwerke zu Ratingen & Satvey in Liquidation | dem Baurath Caspar, Mitglied des Eisenbahn-Betrie in Maadebura if d Archi rst i l / L d Ruhestand versegt.

Tapetenf. Nordh.| 32} ¿ 1—,— EAN Scfwetzer Nordolibahn 105,20, Jtalien. Me: iden Se / g F i | Rückzahlung E bai v E nee hie des Archio Aslstent e A Rau E d D Königs S I é 20. Meri 65,50, ; 50, ____ Matin P N - "F; N ie Erlaubniß zur Anlegung der ihnen ver - - 1 . phil. -

C f Bo ‘gig E A Verlagsanstalt und Drutckerei A-G. (vorm. I. F. Richter) in _| preußischen Fnsiagien zu Mrt eilen, und zwar ersterem: des | berg O.-Pr. als Archivar zweiter Klasse angestellt worden.

“cet mm Pfa 2e. E L A Hamburg Ritterkreuzes erster Klasse des Herzoglich sachsen-ernestinischen nion, Bauges. .} 5{|— 14 [1.1 S E De QUURE, : S Victoria zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft S LLILEE E E Cy en î mtl ; Haus-Ordens, leßterem: des Faiterlich und Königlich öster- Ministerium für Handel und Gewerbe. Nicta ides.

Vulkan Baw. ko.| 0 |— 4 |L Kurse.) 3% sächs. Rente 87,09 34 9% sächs. A Berlin Weißbier (Ger.)| 61! /4 |1.10| 103,00b¡G | 100,50, Buschtiebrader Eisenbahn-Aktien Lätt. M reichish-ungarischen filbernen Zivil-Verdienstkreuzes. i

Die Ernennung des Lehrers Dr. Jander zum Lehrer an Deutsches Reich. den Königlihen Maschinenbaushulen in Dortmund ist auf

do. Bolle)! 2 |— |4 | Lans 80,9 217,00, do. do. Litt. B. 226,75, Böhm. Nordba! T ¿ q. 2 Quas Bilan N vem: A ey err er E Ee 149,00, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 176, R | Nacbträa S wk.|_0 |— 4117| 250B 117.00, Gas Bere gedit Sparbank n E | ur C seinen Antrag zurückgenommen worden. Prenfsen. Berlin, 10. Januar. 2 120 |— | 5 ,00, Sächs. -«ttten 115,25, Leipz. Ra aao al ; sfird | zagzun if Es S H 239,00G 4: Ali Wermelskirhener Bank zu WermelskirWen inzahlung Seine Majelltt der Kaiser und Äduig nabnien Finanz-Ministerium. heute Vormittag um 10 Uhr den Vortrag des Staatssekretärs des Reichs - Marineamts und von 101/, Ühr an den Vortrag des Chefs des Zivilkabinets entgegen. é

D S D T E D

TOEA L ahrt .

m |

L: 5

=ck== E E E

S S a S iy “Sie a —=

M D O TO O

S

O5 c n

SBlef. DpfrPrf.| 0 |— 4 |1.1| 1000 |64,00bzG | werk 140,10, Hibernia 118,30, Laurahütte 114, Tondernsche Aftien-Brauerei-Gesellshaft in Tondern ' E A Gacasunntana Ï D Ä é . », 0. ® . |

D

Verloosung

| Aufgebot einer Police

Seine Majestät der Kaiser und König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Beamten im Ressort des Auswärtigen

r U G25 O H Wck D») Go o

| Spinn.-Aktien 151,00, „Kette*, Deutsche Elbschi oe liher G -Verein in-Elbe bei Gelsenkirhen . | Verloosung, Rückstände | i Aïtien 58,50, Zuerfabrik Glauzig-Aftien 107, Wettiner Hof, Attiengefell aft Db E | Generalversammlung |

uckerraffinerie Halle-Aktien 129,00, Thüring. G; U So en Cr G apitalherabsetzung, ; ; ; ¿ ; E 4 Gesellichafts Aktien 160,00, Zeiger Paraffin p S Ie E A Ps Gläubigerauffor ung Amts die Erlaubniß zur Anlegung der ihnen verliehenen Der Kataster - Sekretär Bech in Koblenz, sowie die

Verficherungs - Sesellschaftea. Solaröl-Fabrik 71,00, Oesterreibise WBankno: : 26 ; Nerloos 6 fl, Insignien zu ertheilen, und zwar: Kataiter-Kontrol B in Graud Bolkenius i

de: ar L L, )! M - Bierb Hambur : erloosung ataster-Kontroleure Bauer in Graudenz, Bolkenius in

E Bi E CEBOata08 164,75, Mansfelder Kuxe 310,00, Altenburger Akti, R O eei ider Aftiengeselscaft in Freiheit-Osterode | L] | der vierten Klasse des Königlich bayerischen Ahrweiler, von Clausen in Schroda, Conrad in Hagen,

Aa. M 9092/0 1000 460 A Brmierct 192,00. asHaëz Umwandlung in eine | | Verdienst-Ordens vom heiligen Michael: Debus in Gersfeld, Delhougne in Altenkirhen , Dieß in

A2. Nücvrs G S Hamburg, 8. Januar. (W. T. B.) (Sl fo Gesellschaft mit beschr. | dem Vorsteher der Botschaftskanzlei in Madrid, Hofrath | Gladenbah, Hamann in Brandenburg a. H., Hermeling ; ¿

Aan. Mi La Po Kurse.) Preuß. 4% Konsols 107,10, Silberre: Haftung, 19 em Vorsteher der Botschaftskanzlei in Madrid, Hofr in Beeskow , Jacobs in Lebah, Jänicke in Quedlinburg n der am Dienstag, 9. d. M., unter dem Vorsiß des

Srl. N N 110. 20/0. “12 80,70, Oefterr. Goldrente 97,20, 49/0 ung. Gol Gläubigeraufforderung | 2 | L Dressel; d Klose ‘in Glogau sind zu Steuer - Inspektoren ernannt Vize-Präsidenten des Staats-Ministeriums, Staatssekretärs des

Brl.bagel-AG.20"on.10006 0 E Eer a L etter 72,90 je x z s des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Herzogli A EZA L E S E Innern Dr. von Boetticher abgehaltenen P lena ctt des . . j . Si Ío en 2 212 p X Â 1 ¿ é , 7 o " S C ; - B l 5 î

Drl.Lebensv.-G. 20°/0v.1000F4- 182, Ruffen 97,10, 1883 er Rufen —, Deutsche B. 156,( Verloosung sahsen-ernestinischen Haus: Ordens: A : i : i L L betreten as Lontelareriun it Spanien ale

: dem (Wahl-) Vize-Konsul in Zante Caruso: Ministerium der öffentlihen Arbeiten. träglich die Zustimmung ertheilt E E beru Aa

Solonia, Feuerv. 20%/.v.1000A4:/360 2. Orient-Anleihe 66,50, 3. Orient-Anleibe 66 Goncordia, Lebv. 209/60 v.1000Z4:| 48 iskonto-K andit 17920 Naß ‘i 4 L U | A E ; : : oncordia /o Diskonto-Kommandit 179,20, Nationalbank j Zoologische Gesellschaft Hamburg | " ferner : Der bisherige Königliche Regierungs - Baumeister Fried- Regulativs der Kommission für Arbeiterstatistik “genehmigt. rich Schulße in Osnabrück, zur Zeit beim Neubau des | Von dem Bericht der Börsen - Enquêtekommission über das

Dt.Feuerv.Berl.209/s v.1000A4: 100 Deutschland 107,00, Hamburger Kommerzbank 102,( | Dt.Lovd Berlin 2009/5 v.100024:200 erli A L Ä N L Sa S |5 una, Nota E ¿ N L e

3 Berliner Handelsgef. —,—, Dresdner Bank 134,( Zuterfabrik Hasede-Förste Hasede Verloosung, Nückstände des Kaiserlih und Königlich österreihisch- Empfangsgebäudes auf dortigem Bahnhof beschäftigt, ist zum Ergebniß ihrer Thätigkeit wurde Kenntniß genommen. Endlich ungarischen Ordens der Eisernen Krone Land-Bauinspektor ernannt worden. wurden Eingaben vorgelegt. /

Deutscher Phönix 20°/s v. 1000 fl./110 Nordd. Bank 125,50, Lübeck-Büchener Eisenba " Dts. Trnsp. V. 2640/0v. 2400.4) 64 133,20, Marienburg-Mlawka 72,70, Oftpreuß. Siï Zuerfabrik Neu-Schönsce Neu-Schönsee L dritter Klasse: te hielten di inigten Aus\chüße des Bundesraths 9550. L j i; : E : L : L ute iellen die vereinigten Ausschüsse des Bundesrat Dce Stü t L s Due 0 E 1 Jail Soi | Mincisteziuw gélsliden, untereidtse un | M mib Eluctcchn L iur C e Bie at Aktiengesellschaft 124,75, Privatditkont 33. i y ? Ga Medicidie-Ordés Medizinal-Angelegenheiten. Sigzung. „Hamburg, 3. Januar. (W. T. B.) Aben es Großherrlich türkischen : edshidje-Ordens Dem Privatdozenten in der juristishen Fakultät der 17810, Ca aae 0 Didfonto.Kommani Verlag der Expedition (Soli). E Friedrich - Wilhelms - Universität zu Verlin Dr. Johannes Ll Een S008, R Mo. 217, Berlin: Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Verlag der Expedition (Scholz). dem Ersten Sekretär bei der Kaiserlihen Botschaft in | F 7 De “E, e : j = M; ; ; Paetiet 101,70, Italienishe Rente 77,35. A Druck der Norddeutschen BuLruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstr, Nr. Konstantinopel , Legations - Nath von f dirsckchko und iermann ift das Prädikat Professor beigelegt worden. i E M s bh Sin E L M Bai heute Vormittag o Bien, 8. Zannar. (W. T. B) (Schluß-Kurs Vögendorff; Deft. 41/5 90/9 Papierr. 98,45, do. Silberr. 98,20, d der dritten Klasse desselben Ordens: Goldr. 118,90, 49/ ung. Goldr. 116,80, 1860er Éo ; eei ; - ä en. 146,50, Anglo-Auít. 154,25, Länderbank 256,5 s On S gean bei dem Kaiserlichen General-Konsulat in Me e Ep Ie AASEN Mit Bezug auf den Beshluß des Bundesraths vom Kreditactien 356,65, Unionbank 261,25, Unga Konstantinopel Schmidt; Königlich Preußische Armee. 14. Dezember 1893 wegen Stundung und Sicherheit s- Kredit 425,00, Wiener Bankverein 127,50, Bödhr des Ritterkreuzes erster Klasse des Königlich Offiziere, Portepee-Fähnrihe 2. Ernennungen, stellun der Branntwein-Verbrauhsabgabe (vergl. Westb. 375,00, Böhm. Nordb. 224,50, Buschth. E! : E L L S welifGen Wasa-Ordens: Beförderungen und L Cou agen, Im aktiven Heere. Nr 309 D N- u. St.-A.“ : 99. D v2 1899) a Gali ur-Dodenb. ——, Elbethalbahn 245,00, | oggen per 1000 kg. Loko geringer Verkehr. Termine | Äinfterdam, 8. Januar. (W. T. B.) Ge- d d Chi im Auswärtigen Amt | Neues Palais, 4. Januar. v. Rüxleben, Pr. Lt. vom | Nr. es Mt: U. Sl. vom 29. Dezember ha Galiz. —,—, Ferd.-Nordb. 2925,00, Franz. 310,75, niedriger. Gefkündigt 100 t. Kündigungspr. 127,00 ( | treidemarkt. Weizen auf Termine unvberänd., pr. c em Hofrath und Chiffreur im Auswärtigen Am 1. Großherzogl. Mecklenburg. Drag. Regt. Nr. 17, auf sechs Monate | der E Finanz-Minister in einer Verfügung vom Lemb.-Czern. 263,50, Lombarden 112,75, Nordwestb. Loks 125—130 Æ n. Qual., Lieferunasqual. 126,5 4, | März 156, pr. Mai 158. oggen loco geshäftslos, chlandt; sowie zur Dienstleistung bei dem Militär-Reitinstitut kommandiert. h 2. Januar d. Z. die Provinzial-Steuer-Direktoren 2c. darauf hin- 218,29, Pardubiger 19650, Alp. - Mont. 50,40, | inländ. guter 127 ab Bahn bez., russ. —, per diefen | do. auf Termine fest, pr. März 113, pr. Mai 113. des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: eug-Pr. Lt. vom Art. Depot in Saarlouis, Wolff, Zeug-Pr. ge daß hinsihtlich der Art und Weise der Sicherheits- Tabadck-Aktien 199,00, Amfterdam 102,95, Deutsche | Monat —, per April —, per Mai 132—131,75— | Rüböl loco 25, pr. Mai 24, pr. bst 248. : n t. vom Art. Depot in Diedenhofen, zu Zeug-Hauptleuten, eistung für freditirte Branntwein-Verbrauchsabgabe fortan die Pläge 60,874, Londoner Wesel 124,10, fer | 132,25 bez., per Juni —, per Juli —, per Sep- | New-York, s. Januar. (W. T. B) Waären- dem Dolmetscher-Eleven bei dem Kaiserlihen General- Wollenhaupt, Zeug-Lt. von der Art. Werkftatt in Straßburg | für die Sicherstellung gestundeter Abgaben sonst bestehenden 1580B - 49,322, Napoleons 9,86, Marknoten 60,873, | tember —, bericht. Baumwolle in New-York 8/16, do. in New- Konsulat in Shanghai Dr. Franke. i. E., Han ck, A R Art. Depot in Köln, zu Zeug-Pr. allgemeinen Vorschriften mit der Maßgabe in Anwendung zu 3350B Ruf. Bankn. 1,324, Silberkoup. 100,09, Bulgar. | Gerste per 1000 kg. Bessere Kauflust. Seasee Orleans 7s. etroleum ruhig, do. in New- Lts., Reinke, Zeug-Feldw. vom Art. Depot in Erfurt, Neuberg, fommen haben, daß inländishe Staatspapiere, deren Kurs- A A ZURIO, Oesfers, Kronenrente 96,90, Ungar. g e rrs N Bir E gerhe A ed n. Q. Pork ls, do. pi @elphia A do. rohes m Zeug- F. bon E 4. Art. (Depot Insp, Ee y er, Zeug-Feldw. werid hiiter dent Nemnwe rthe zurückbleidt, nur na d Béies P 2 U, : er per g. o fest. LRermine be „O, do. e . É s v ri. Vepotr tn Posen, zu Zeug-Lts., befördert. . f C CiS, Se rin20°/s v.1000Ma: 168 3700G Wien, 9. Januar. (W. T. B.) Ruhig. | Get. 4 I a Loko 145185 Schmalz ( ern fteam) a da: abe u. Deutsches Reich. M Abschiedsbew illi ÉR a2, "Fu activen Heere. Neues Kurswerthe anzunehmen sind. eti: A E L 24 agarilive Greditaktien 427,00, Oesterr. do. 3959,65, | n. Q., Lieferungsqualität 151 46 pommerser mittel | Brothers) 8,65. Mais pr. Sanuar 423, pr. Febr. Mt, 2. Januar. teinbäufser, Jes ähnr. vom Inf. ma Maadeb.Alla.100A4;| 33 730B anjo K 310,25, Lombarden 111,50, Elbethalbahn | bis guter 146—162 bez., feiner 163—180 bez., | 43, pr. Mai 45. Rother Winterweizen 68, . Auf Grund des $8 75a des DG eme erunats ches | Negt. Herzog Ferdinand von Braunschw g (8. Westfäl.) Nr. 57, 29, Deft. Papierrente 98,40, 4/6 ung. Goldrente | preußisher mittel bis guter 146—162 bez., fefner | do. . Januar 67k, pr. Februar L in m) ung des Desues vom 10. April 1892 (Reichs-Geseßbl. | zur Res. entlaffen. Kieser, Pr. Lt. vom Inf. Regt. von Grolman

—_— 00° Cn j) @ Go D

b Hck

c jck

T)

E @

Drsd.Allg.Trsp. 10/6 v.100024:300 Düfsld.Trsp.-V.10%/0v.100034:1255 lberf.Feuervrf. 209/5 v.100024:240 ortuna, A. V. 20/4 v. 100024:|120

g Lebn8v.209/5v.50074a:| 45 Gladb. Feuervrf. 209/5 v.1000Z46:!| 0 I E Sou L M: 60 Köln.Nückvrs.-G. 209/5 v.500De4:| 48 Leipzig.Feuervr\.609/5 v.1000Z4: 720 Diagdeb. Feuerv. 20/9 v.100024: 150 *Magdeb.Hagelv. 3319/6 v.500D4;:| 45 Magdeb. Lebensv. 202/0 v. 500Z4:| 20 Magdeb. Rüvers.- Ges. 100A4:' 45 NRiederrh.Güt.-A. 102/59 v.50034:| 40 Nordstern, Lebvs. 209/0v.100024:1105 Oldenb. Vers.-Gf.209/0v.50054:| 65 reuß.Lebn8v.-G.209/6 v.50024:| 40 .Nat.-Vers. 259/59 v.40024a:| 27 rovidentia, 10% von 1000 fl.{ 35 Ihein.-Wftf.Lld.10°/0v.100034:| 36 Rhein.-Wistf.Rckv.10%/,v.400A4:| 24 Sâchs. Rückv.-Ges. 59/5v.500A4- 75 Schles.Feuerv.-G.20%/ov.50024-150 Thuringia,V.-G.20%/ob.1000554:/160 Zranéatlant.Güt. 20°/9 .1500.4| 90 Union, elvers.20°%/g v.5003«:| 63

bahn 72,75, Laurabütte 112,70, Nordd. Jute-Spir Zwickauer Maschinenfabrik Zwickau Direktion

T &

S| [1121|

D &@

L FRRELL E AII EIT ERLLEL T4

Berichtigung. (Nichtamtliche Kurse.) Gestern: | 116/80 Oefterr. Kronen - Anleibe 96,85, Un 163—180 bez., {lesisher mittel bis guter 146 bis Mai 71 etreid t 1. Posen r. 18 und kommandiert Di i i cini d 50, . Fr „59, s k x | z x ; . L Í i: zur Dienstleistung bei einer Pomm. Masch.-Fabr. 66,60G. Kronen - Anleihe 95,00, Marknoten 60,79, 162 bez. flu 2 per diefen Monat —, per ol 34. "affee t Rio Nr. 7188, do. : “2 Ne Sao eta | Leerbetase der Tapezierer ilitär-Intend. behufs Verwendung im Intendanturdienst, aus- | 9 d M die bee ava ive Königlichen “Hoheit dem poleons 9,864, Bankverein 127,00, Tabatactien April —, per Mai 140,50—140,75 bez., per Juni « 7 pr. Februar 16,67, do. do. pr. April und d f ts{lands in | seschieden und zu den Offizieren der Landw. Inf. 1. Aufgebots über- ruder Sachsen : C bura und Gotha sein neues Be- Fouds- nnd Actien-Börse. 199,00, Länderbank 256,00, Buschthierader Lätt. B. | 140 bez., per Juli —, 16,25, Mehl, Spring clears, 2,30. Zuckter 24. : verwandten Berufsgenossen Deutschlands in getreten. Tobßke, Zeug-Hauptm. von der 1. Art. Depot - Insp., Herzog von Sachsen - Sodurg 1 : N „Verlin, 9. Januar. Die heutige Börse er- | Aktien 255,50. : Mais per 1900 kg. Loko unverändert. ' Termine | Kupfer loco 10,25. Hamburg (E. S.) : ._ | mit Pension, dem Charakter als Zeug-Major und seiner bisherigen | glaubigungsschreiben in Coburg in Audienz zu überreichen. Slaliener ‘rat ine neitere erbedlide Grmbsiguna | London L Jum "t L”) (SMuh | 2t: Sefindigt —L Künblgungepres & bofo | - Chiengs, 3. Januar. (M. T. B) Wehen p. TisdblerfaH beshaftgien Arbeiter für Leenburo unp | Loiform, Sux tow, Zeug; Hauptn. vom i, Depot in Meß, zit R q LIE IDEI) ; Btigun . Januar. ¿Me n +, per diefen Monat 112 bez., | Januar 612, pr. Mai . Mais vr. Januar 932. a igten Arbeiter für Hamburg un nfion ne uésiht auf Anstellung im Zivildienst und feiner bis- ——— des Kurses ein; im übrigen segten die Kurje auf Kurse.) Englische 2} 9% Kons. 983, Preuß. 4% per Februar —, per Mai 107,75 bez. d ped bort clear nom, Pork per. Fan. 1302. Umgegend (E. S) i Hamburg, O gee Uniform, de der Abschied bewilligt.