1894 / 10 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Chemishe Fabrik Eisenbüttel zu Braunschweig.

Wir beehren uns, .die Aktionäre unserer Gesellschaft zur Generalversammlung im Hause Sack Nr. 21—22 (Restaurant Swulze-Ulrici) bierselbst auf Sounabend, den 27. Januar 1894, Vormittags 117 Uhr, einzuladen. Tagesorduung : 1) Vorlage und Genehmigung der Shlußrechnung des Liquidators.

[59685] A etiva.

2) Ertheilung der Decharge an Aufsichtsrath und

_ Liquidator. - / Die Eintrittskarten sind gegen Nachweis des Aktien am 25., 26. und 27. Januar 1894 bei der Braunschweigishen Vank hier, Bankplat Nr. 6, in Empfang zu- nehmen.

Die lußrechnung liegt vom 13. dieses Monats ab in den Geschäftsräumen der Firma M. Gutkind & Co. bier, Brabantstr. 8, zur Einsicht für unsere Eee sebtoe Ds E

raunfschwetig, 10. Januar L Der Borsit ende des Auffichtsraths:

Bilanz pro 30. September 1893.

arx Gutkind.

Passiva.

M S 1) Immobilien ;

“A. Brauerei-Grundftück- u. Gebäude - Konto inkl. | Uebertrag vom Keller- |

Neubau-Konto . . . .| 1666 084/74

19/6 Abschreibung . . .| 16 660/84

T 619 123/90

4 830/37

692 111/24

6 921/11

685 190 T3

193 731/33

188 784/64

18 878/46

169 906 T8

9 610/46

Zugang B. Wirthschaftshäuser . . . 1% Abschreibung . .

Zugang 2) Maschinen-Konto 10% Abschreibung .

3) Gährbottihe und Lagerfäfser- Konto S 10%% Abschreibung . .

| 109 637/83 10 963/78 98 674/05 10 590 90) 38 754/28 7 188/57 S1 56571 12 152/20 1209135 3 022/81

4) Transportgefäße-Konto . . 259%/0 Abschreibung . .

Zugang 5) Fuhrpark- und Geschirr-Konto 25% Abschreibung . .

Zugang 6) Pferde-Konto . 209%, Abschreibung . .

Zugang abzügl. Abgang

7) Brauerei-Einrichtungs-Konto

ab Uebertrag auf Wirth- \hafts-Inventar-Konto

21 889/98

7 157/10 17 732/88

4 433/22 13 299/66

5 443/30 44 639/49

25% Abschreibung .

8) Wirthschafts-Inventar-Konto Uebertrag von Brauerei- Einrichtungs - Konto und |

Mobiliar-Konto : 21 714/97

6G 354/76 16 588/62 49 765|84 27 748/98 T5 702/71 7 245/70| 19 948/14

259% Abschreibung

9) Mobiliar-Konto Zugang

Uebertrag auf Wirthschafts- Inventar-Konto : ) Flashen-Konto 75%/0 Abschreibung

14 55787 2 662137 1 996/78 665/59 Zugang 2170/19 11) Kautions-Konto | 12) Kassa-Konto L 13) Reichsbank-Giro-Konto . .. 14) Aktiv-Hypothekèn-Konto 15) Konto-Korrent-Debitoren . . 16) Effekten-Konto i 17) Neubau-Kto. (Wil Gartenfeld) 18) Vorräthe: | i 237 708|— 5 406/52 27 651/70 729|— 11 524|— 234|—

Kohlen Fourage y Betriebsmaterial

878 921/46

179 516/64

109 264/95

120 045/11 205 505/27

283 253/22

M |S

1 250 000|— 997 500|— 664 302/61

20 053 5 104!

11 390 202 167 220 151 153

48 742 15 000)

1) Aktien-Kapital-Konto . 2) Obligations-Konto . . 3) Hypotheken-Konto . . 4) Obligations - Zinsen- Konto (unerbobene) 5) Delkredere-Konto 6) Arbeiter-Unterstütungs- Konto | 7) Konto - Korrent - Kre- | ditoren | 8) Dividenden-Konto (un- | erbobene) 9) Reservefonds-Konto I. . 10) Reservefonds-Konto II. | 11) Reservefonds-Konto IIT. j

Gewinn- u. Verlust-Kto. Reingewinn nach Abschrei- bungen . . A 298 000.32 die wie folgt zu vertheilen vorgeschlagen werden : | | Vertragsmäßige Hektoliter- Tantièmen . A 23 845.35 Zuweisung auf Delkredere- | O s : | 0/0 Dividende 33 717/91 Vergütung an | den Aufsichts- | rath i Tantièmen und Grati- fifationen an | Direktion u. | Beamte . . | 79% Super- 34 301 03 Dividende i:

j j j j j

3704.54 » 90/000.—

96 349.36 19 71447

10 960.20

87 500.— Zuweisung auf Neservefonds- Wo I s Vortrag auf neue Rech- a

75 000.—

20 640.87 18 742/96

9 390 27

2 835/78 6 635/59 19 609/44 13 002/42

6 000 2 408 65

Der Auffichtsrath. P. Melchers, Vorsitzender.

Die Richtigkeit und Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern in Mainz und

Caffel bescheinigen j C

Georg Hagen in V

Einnahmn Erlös für Bier und Treber 2c.

Ausgaben

Fourage 2c.

Abschreibungen 1G 19/4 Immobilien-Konto

10% Maschinen-Konto s 10% Gâährbottihe- und Lagerfäfser-Konto 25 9/9 Transportgefäße- Konto 95 9/9 Fuhrpark- und Geschirr-Konto 20 9/9 Pferde-Konto 25 9/9 Brauerei-Einrichhtungs-Konto 25 9/9 Wirthschafts-Inventar-Konto 75 9% Flashen-Konto

Bierbrauerei Schöfferhof-Dreikönigshof

vorm. Conrad Rösch,

Der A tôrath. P: Mel Ser MWorsitonder.

Die Richtigkeit und Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern in Mainz und

Caffel bescheinigen

3 663 634/26

| Bierbrauerei Schöfferhof-Dreikönigshof

vorm. Conrad Rösch.

ainz.

Betriebs-Rechnung pro 30. September 1893.

für Malz, Hopfen, Koblen, Löhne, Eis, Brausteuer, Betriebs-Unkosten, |

Georg Hagen in Mainz.

3 663 634/26

Der Vorstand. Conrad Rösch. J. Müller.

A. Daltrop in Cassel.

M. M. E

1774 321 |

383 660/50

6 956/77

390 617/27

1 390 661/20}

23 581 18 878 10963 7188 3 022 5 962 4 433 16 588 1 996

Der Vorstand. Conrad Rö\sch. J. Müller.

[59686] ‘Bierbrauerei Schöfferhof - Dreikönigshof

vormals Courad Rösch in Mainz. In heutiger Generalversammlung wurde die Gesammtdividende auf 11% = Æ 110.— pro Aktie festgeseßt. Gegen Auslieferung des Divi- dendenscheines Nr. 7 kann dieser Betrag vou heute ab erhoben werden: i Î 1) bei unserer Kafse in Mainz, 2). bei den Herren Gebr. Arnhold in Dresden. Mainz, den 9. Januar 1894. Der Aufsichtêrath. P. Melchers, Vorsitzender.

[59687] ; j Bierbrauerei Schöfferhof - Dreikönigshof vormals Courad Rösch in Mainz. Bei der heute ftattgehabten Ausloosung von 15 Stück unserer 43 °/cigen Schuldverschreibungen wurden die Nummern . 629 308 776 387 248 1268 471 302 1470 440 s 1370 765 204 202 zur- Heimzahlung gezogen. : Diese Stücke werden hiermit den Inhabern per L. April 1894 gekündigt und erfolgt die Rück- zahlung derselben mit 103 %/ des Nennwerthes = M. 515.— für jedes Stük gegen Auslieferung des- selben und der dazu gehörigen, noch nicht fälligen Zinskupons und Talons am L. April 1894

1) bei unserer Kasse in Mainz,

2) bei den Herren Gebr. Arnhold in Dresden. Vom 1. April 1894 ab hört die Verzinsung der ausgeloosten Stücke auf.

Maiuz, den 9. Januar 1894. Der Auffichtsrath. P. Melchers, Vorsitzender.

[59737]

Ludwigs-Eisenbahn-Gesellshaft.

Es wird hiermit bekannt gegeben, daß die dies- jährige ordentliche Generalversammlung der Ludwigs-Eisenbahun:- Gesellschaft am

Donnerstag, den L. Februar ds. Jrs.,

Vormittags 10 Uhr, im Saale des hiesigen Stationsgebäudes stattfindet.

Die geehrten Herren Aktionäre werden hiezu gemäß Art. VIIT. der Statuten unter dem Präjudiz eingeladen, daß die Ausbleibenden \sich dem unter- werfen, was die Mehrheit der Erschienenen ver- fassungsmäßig bes{ließt und wird hiebei mitgetheilt, daß die Bilanz, vie Betriebsrechnung und 4 Neben- rechnungen sowie der Geschäftsberiht pro 1893 vom 17. Januar ds. Irs. ab im Bureau der Gesellschaft zur Einsichtnahme für sie bereit liegen.

Ferner wird bekannt gegeben, daß seitens der Generalversammlung über die Bilanz und die be- zeiWneten 5 Rechnungen sowie über den Etai Þpro 1894 bezw. über die zu diesen Vorlagen von den Verwaltungskörpern gestellten Anträge, dann über einen weiteren Antrag der leßteren, betreffend Beitrag zum Garantiefond für die I1. Bayerische Landes8- Industrie- und Gewerbe - Ausstellung zu Nürnberg im Jahre 1896 Beschlußfassung zu erfolgen hat und die statutenmäßige Ersaßwahl für die austretenden Mitglieder des Direktoriums und Gesellshafts-Aus- \{ustes vorzunehmen ift.

Zur Abgabe der Legitimationskarten gegen Vorzeigung der Original-Aftien ist Termin auf Dienstag, den 30. Januar ds. Jrs., angeseßt und zwar Vormittags von 8—12 Uhr im ueuen Kasseuzimmer zu Fürth, Nachmittags von 2—4 Uhr im Saale des hiesigen Stations- gebäudes. S E

Hierbei wird darauf aufmerksam gemacht, daß die in Vorlage zu bringenden Vollmachten niht nur unterschrieben, sondern auch gemäß Art. V. der Statuten gesiegelt sein müssen und s{ließlich nochG mitgetheilt, daß der Zeitpunft, von welchem ab die durch die Generalversammlung festzuseßende Divi- dende erhoben werden fann, wie üblih fofort nach derselben durch öffentlihes Ausschreiben bekannt ge- geben werden wird.

Nürnberg, am 12. Januar 1894.

Das E e y.

7) Erwerbs- und Wirthschaîts- Genossenschaften.

Keine.

§) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. [59582]

Bekanntmahung. In die Liste der bei dem Königlichen Landgerichte zu Essen zugelassenen Rehts- anwälte ist der Rechtsanwalt Dr. jur. Johannes Bell zu Essen eingetragen worden.

Essen a. R., den 9. Januar 1894.

Königliches Landgericht.

[59595] Bekanntmahung. In die Liste der bei dem hiesigen Königlichen Land- gerihte zugelaffenen Rechtéanwälte ift heute ein- getragen worden der Gerichts-Assessor a. D. Dr. Bodenheimer in Köln. Köln, den 8. Januar 1894. Der Landgerichts-Präsident: Lüß eler.

[59580] Bekauntmachung. ; In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zu- elassenen Rechtéanwälte ist der auch beim hiesigen L ikbgeridit zugelassene Rechtsawalt Appelbaum eingetragen worden. Konitz, den 8. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. ; Wollschläger.

[59584] Bekanutmachung. L Der Rechtéanwalt Gafimanun aus Wesel ist in

die Liste der bei dem unterzeichneten Landgericht zu-

gelassenen Rechtsanwälte eingetragen. Münster, den 8. Januar 1894.

9579] gg die Liste der bei dem unterzeihneten Amts-- erichte zugelaffenen Rechtsanwälte is Heute Herr tadtrath a. D. Oscar Hugo Siegmund Teucher von hier eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Dresden, 9. Januar 1894, unz.

[59583] Nr. 305.

Die Mutmgung des Rechtsanwalts Ludwig Gutteustein in

annheim, welcher auf die fernere Ausübung der Rechtsanwaltschaft verzichtet hat, wurde in der Liste der bei dem hiesigen Land- gerichte zugelafsenen Rechtsanwälte gelöscht. Mannheim, 8. Januar 1894. Gr. Bad. Landgericht. Bassermann.

[59581] Bekanntmachung.

Nach dem Ergebnisse der am 6. Januar 1894

vorgenommenen Wahl besteht der Vorstand der

Anwaltskammer Bamberg aus den Herren:

1) Vorsitzender: K. Justiz-Rath Dr. Schmitt in Bamberg, : : :

2) Stellvertreter : K. Justiz - Rath Wie8ner in Würzburg,

3) Schriftfübrer: K. Advokat und Rechtsanwalt Meisner in Bamberg, E

4) Seim terlons Rechtéanwalt Göller in Bam-

erg. An dieselben reiben sich die K. Advokaten und Rechtsanwälte : , 9) K. Justiz-Rath Dittmann in Aschaffenburg, 6) K. Advokat L. Hippeli in Schweinfurt, 7) K. Justiz-Rath Medicus in Würzburg, 8) K. Advokat Breitung in Schweinfurt, 9) K. Justiz-Rath Meyer in Bayreuth, 10) K. Justiz-Rath Abel in Hof. Bamberg, 9. Januar 1894. Kal. Ober-Landesgeriht Bamberg. Li S v. Wallmenich, Kgl. Ober- Landesgerichts-Präsident.

9) Bank - Ausweise. [59585] Uebersicht er 9 Sächsischen Vauk zu Dresden am 7. Januar 1824, Activa. Kursfähiges Deutsches Geld . #4 20 022 833.

Neihslalenne .. «- »-o p 221 730: Noten anderer Deutscher

Voit E 17 507 900; Sonstige Kafsen-Bestände . f 738 598. Wechsel-Bestände “G SE: Lonibard-Beslitide «- «« « «4217720, Sf Beide Debitoren und sonstige Aktiva . 4755 433.

k “fran 30 000 000

ingezahltes Aftienkapita A , Eigezas E 4 466 72. 51 368 700,

M e trr óg uE H E lis R e erbindli- Dien icd: e 11189557, 9 723 260.

An Kündigungsfrist gebundene 820 914.

Verbindlichleitea ——. - y Sode Daliva (1 «u : 1 Von im Inlande zahlbaren, noch nicht fällig Wechseln sind weiter begeben worden : é 1772 189. 13 Die Direktiou.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [59410]

Die unterzeihnete Gesellshaft is dur) Ablauf der Zeit, für welche sie eingegangen war, ‘aufgelöft worden. Die Gläubiger derselben werden hierdurch aufgefordert, sich zu melden.

Deutsche Ethnographische Ausftellung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (German Ethnographic Exhibition Limited). Der Liquidator: B. Dernburg.

[59586] | Der Herr Ober - Präsident der Provinz Sasen hat die Anlage einer Apotheke in Höhnstedt im Mansfelder Seekreise genchmigt. Geeignete Bewerber, welche die preußische Staatsangehörigkeit besißen, werden zur Meldung späteftens bis zum 10. Februar d. Js. aufgefordert. Der Meldung sind beizufügen : Î 1) der Lebenslauf, | : : 2) die Approbation, die Lehrlings-, Gehilfen- und sonstigen zu Gunsten des Bewerbers f\predhen- den Zeugnisse, nah der Zeitfolge geordnet und

geheftet, :

3) der amtlich beglaubigte Nahweis der zur Er- rihtung und zum Betriebe einer Apotheke erforderlichen Mittel, i

4) ein polizeilihes Führungêattest.

Der Bewerber hal pidtaeman zu versichern, o er eine Apotheke bereits besessen hat. Ist dies der Fall, so sind die Verhältnisse, die ihn zu ihrer Ver äußerung veranlaßt haben, sowie der Kauf- und Verkaufspreis seiner Apotheke genau anzugeben- Bewerber, die ihre Apotheke mit Gewinn aust, oder bereits mehrere Apotheken besessen haben, oder dur eigene Schuld zum Verkauf genöthigt wurden, oder dur ihre sittlide Führung zu Bedenken Anlaß

eben, haben feine Auésicht auf Berücksichtigung- Desgleichen können Apotheker, die erst nah pr Jahre 1880 approbiert worden find, oder die i: durch Uebernabme andrer Geschäfte oder Stellen rad einige Zeit ihrem eigentlichen Beruf mehr 2! ¡3 weniger entfremdet haben, bout S nicht vers b ea werden. Die Bewerbungen sinvd ledigt! chriftlih einzureichen.

Merseburg, den 8. Januar 1894. :

Der Königliche Negierungs:Polsident:

von Diest

A. Daltrop in Cassel.

Königliches Landgericht.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußi

Berlin, Freitag, den 12. Januar

.M¿ 10.

.

Vierte Beilage

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genoffens, -, Bekanntmachungen der deutschen Eifenbahnen enthalten sind, erscheint au ‘in einem besonderen Ÿ as

Eentral-Handels3-Register

ndels - Register für das Deutsche Rei öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Das Central - Béêrlin auch R die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“

fann durch alle Post - Anstalten, für

reußishen Staats-

4

schen Slaals-Anzeiger.

1894.

Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Blatt unter dem Titel O 5

für das Deutsche Reih. x: 104,

Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt

L A 50 4 für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 K.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

werden heut die Nrn. 10 4. und 10 B. ausgegeben.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröfsentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter. [59567]

Bergen a. Rügen. Befanutmachung.

Die auf die Führung des Handels- und Genossen- {chaftéregisters fich beziehenden Geschäfte werden im Laufe des Geschäftéjahres 1894 durch den Amts- erichts-Rath Voß als Richter und den Sekretär Sudis als Gerichtsschreiber bearbeitet werden.

Vergen a. Rügen, am 3. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Daaden. Vekanntmachung. {58004] Die Eintragungen zum Handels- und Genossen- {chaftóregister werden für das Geschäftsjahr 1894 beröffentlicht : a. im Reichs-Anzeiger, b. im Negierungéamtblatt Koblenz, c. in der Kölnischen Zeitung, d. in der Bebdorfer Zeituag. L Eintragungen bezüglih kleinerer Genossenschaften werden außer im Neichs. Anzeiger nur in der Depnaties Zeitung veröffentliht werden. aaden, den 1. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

Ragnit. Vekanntmachung. [59568]

Zufolge nachträglich nothwendig gewordener Ab- änderung der Geschäftévertheilung wird im Ge- schäftsjahr 1894 beim hiesigen Amtsgerichts bei Be- arbeitung der auf die Führung der Handels-, Muster- und Genossenschaftsregister sich beziehenden Angelegenheiten neben dem Unterzeichneten Gerichts- Asfistent Herrgesell, niht, wie am 4. Dezember 1893

bekannt gemacht, Gerichts\ekretär Conradt mitwirken.

Ragnit, den 4. Januar 1894. Bolz, Amtsrichter.

Sehlochau. Befanntmachung. 199569] Die auf die Führung des Handels-, Muster- und Genossenschaftsregisters bezüglihen Geschäfte des unterzeihneten Gerichts werden im Jahre 1894 dur den Amtsrichter Robe unter Mitwirkung des Amts- Sr Setaes Arnoldy bearbeitet werden. Die ekanntmachungen der Eintragungen im Handels- register werden durch den Deutschen Reichs-An- zeiger in Verlin und durch den Anzeiger des Regierungs-Amtéblatts in Marienwerder, die der Eintragungen im Genossenschaftsregister außer durch den Deutschen Neichs-Anzeiger durch das Kreis- blatt des Kreises Schlochau veröffentliht werden. Schlochau, den 22. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und. Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Altenburg, S.-A. Bekanntmachung. [59493]

In das Handelsregister des Amtsgerichts ist heute auf Fol. 190 die Firma F. W. Meyner in Alten- byrg, als deren Inhaber Kupfershmiedemeister Christian Friedrih Wilhelm Meyner daf. und als Prokurist Techniker Friedrih Wilhelm Richard

eyner daf. eingetragen worden.

Altenburg, am 9. Januar 1894.

Herzogl. Amtsgericht. Abth. 11 þ. Krause.

Altenburg, S.-A. Bekauntmachung. A In das Handelsregister des Amtsgerichts ist heute auf Fol. 191 die Firma Otto Schadewitz in Altenburg und als deren Inhabér Kaufmann Otto Schadewiß daselbst eingetragen worden. Altenburg, am 9. Januar 1894. Herzogl. Amtsgericht. Abth. IT b. Krause.

[59495] Artern. In unserm Gesellschaftsregister ift zu Nr. 10, Vereinsbrauerei Artern Akticngesell- schaft, in Kolonne 4 Folgendes vermerkt worden: n der Sitzung des Aufsichtsraths vom 14. De- ember 1893 ist dessen stellvertretender Vorsitzender Amtsrath Böving in Artern au für das Geschäfts- jahr vom 14. Dezember 1893 bis zum Schluß der nâchstjährigen gleichen Versammlung zur Vertretun i Behinderungsfällen des Vorstandes gemäß § 1 Absatz 2 des Statuts delegiert worden. rtern, den 30. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

S 59496] armen. Unter Nr. 1696 des Gesellschafts- ters wurde heute zu der Firma Aktiengesell- aft für chemische Judustrie in Mannheim mit Zweigniederlassung in Barmen Folgendes ver-

getragen :

Der § 14 dcr Statuten hat folgenden weiteren Zusatz erhalten :

Die Generalversammlung vom 20. Juni 1893 hat beschlossen, das Aftienkapital um 500 000 4 zu er- böhen; dieser Beshluß wurde durch Ausgabe von 200 Aktien à 1000 #4 theilweise vollzogen. Dem- gemäß beträgt das Aktienkapital zur Zeit 1200000 4, eingetheilt in 1200 volleingezahlte Aktien à 1000 , lautend auf Jnbaber.

Barmen; den 4. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. I.

Seri, _ Handelsregifter {599741] ¿es Köriglichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 8. Januar 1894 sind am 10. Januar 1894 folgende Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister is unter Nr. 25 418, woselbst die Handlung in Firma: L. S. Rothschild mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

Der Banquier Otto Steidel zu Berlin ist am 5. Januar 1894 in das Handelsgeschäft des Banquiers Louis Samuel Rotbschild zu Berlin als Handelégesellshafter eingetreten und es ift die hierdurch entstandene, die Firma L. S. Roth- \hild fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 14 481 des Gesellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gefellshaftéregister unter Nr. 14 481 die Handelsgefellshaft in Firma:

L. S. Nothschild mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. ;

Die Gesellshaft hat am 5. Januar 1894 be- gonnen. :

Zufolge Verfügung vom 9. Januar 1894 sind am 10. Januar 1894 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1446, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

Kraft & Lewin

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen :

Vom 1. Januar 1894 ab find sämmtliche Gesellschafter: Ludwig Gumperz, Siegmund tot Lewin, Emil Schindler und Hein- rich Kraft befugt, ein jeder für si allein die Firma Kraft & Lewin zu zeichnen und die Ge- sellshaft zu vertreten.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 5565, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma:

__ Moritz Gottschalk

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein-

getragen : s

Der Kaufmann Moriß Gottschalk zu Berlin ist aus der Handelsgefellshaft ausgeschieden.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 7630, woselbst die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma:

__H. Adam æ& Putrath vermerkt steht, eingetragen: Die Liquidation i} beendet.

In unser Gesellschastsregister ist unter Nr. 14026, woselbst die Kommanditgesellschaft in Firma:

j _, Freund «& Co. mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: : ä

Die Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Die Gesellschafter der hierselb am 1. Januar 1894 begründeien offenen Handelsgesellshaft in Firma:

E Pein & Gerhard

(Geschäftélocal: Fürstenstraße 5) sind: der Kaufmann Johannes Friedrich Wilhelm

Pein zu Lankwitz bei Berlin und der Kaufmann Friedrih Gerhard zu Tempelhof vol Berlin,

Dies ist unter Nr. 14484 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Dem Martin Hirschberg zu Berlin ift für die leßtgenannte Gesellshaft Profura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 10211 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

Die Gesellschafter der hierselb am 9. Januar 1894 begründeten offenen Haudelsgesellshaft in Firma :

x Fr. Weber «& Co.

(Geschäftélokal: Adalbertstr. 9) sind: der Fabrikant Friedrih Weber und dessen Ehefrau Karoline, geborene Weber,

beide zu Berlin. /

Zur Vertretung ist nur der Gesellschafter Friedrich Weber berechtigt.

Dies. ist unter Nr. 14485 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Die Gesellshafter der Ee ällt 1 zember 1893 begründeten offenen Handelsgesellschaft in Firma: ú dias

. &ch M. Fuchs

(Geschäftslokal: Waßmannstr. 22) sind:

der Möbelhändler Paul uss und

der Möbelhändler Max Fuchs,

__ beide zu Berlin.

Dies ist unter Nr. 14 487 des Gesellschaftsregisters

eingetragen worden. ie Gesellshafter der hierselbft am 9. Januar

1894 begründeten offenen Handelsgesellschaft in

Firma: Felix Ferubach «& Jonas (Geschäftslokal : Arkonaplay 5) sind: der O elix L und der Kaufmann Max Jonas,

Dies ist unter Nr. 14 488 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 15 084, woselbst die Handlung in Firma:

: …_ Sermanu Paetel mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Verlagsbubhändler Alfred Paetel zu Berlin is in das Handelsgeschäft des Verlags- buhbändlers Dr. Hermann Paetel zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten und es ift die hierdurch entstandene, die bisherige Firma fortführende Handelsgesellshaft unter Nr. 14482 des Gefellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ist in unser Gefell\chaftsregister unter Nr. 14 482 die Handelsgesellschaft in Firma:

: i Hermann Paetel mit dem E Berlin und sind als deren Gefell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1894 be- gonnen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 22 069, woselbst die Handlung in Firma :

i Julius Samulon & Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, ein- getragen :

Der Kaufmann Leo Jacob Geczynski zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Julius Samulon zu Berlin als Handelsgesell- schafter eingetreten und es ist die hierdurch ent- standene die Firma Julius Samnlon & Co. fortführende Handelsgesellshaft unter Nr. 14 483 des Gefellschaftsregisters eingetragen.

Demnächst ift in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 14 483 die Handelsgesëllshaft in Firma:

l Julius Samulon & Co. mit dem Sige zu Berlin und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1894 begonnen

In unser Firmenregister ist unter Nr. 23 192, woselbst die Handlung in Firma:

__ Gebr. Loewenstein mit dem Sißze zu Berlin vermerkt steht, getragen:

Der Kaufmann Louis Fünkenstein zu Berlin ift in das Handelsgeschäft des Kaufmanns -Wolff Loewen- stein zu Berlin als Handelsgesellshafter eingetreten, und es ist die hierdurch entstandene, die Firma Gebr. Loctvenstein fortführende Handelsgesellschaft unter Nr. 14486 des Gesellshaftsregisters ein- getragen. _ e

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 14 486 die Handelsgesellshaft in Firma:

Gebr. Loewenstein mit dem Sitze zu Berlin, und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen wo

Die Gesellschaft hat am 1. Iannar 1894 be- gonnen. ] E E

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin :

unter Nr. 25 461 die Firma:

___ Jfidor Grünfeld (Geschäftslokal: Kochstraße 9) und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Grünfeld zu Berlin,

unter Nr. 25 463 die Firma:

Berliner Haus Telegraphen-Fabrik

G. Loewenstein (Geschäftslocal: Grenadierstr. 29) “und als deren Inhaber der Kaufmann Gotthold Loewenstein zu Berlin,

unter Nr. 25 464 die Firma:

Deutsche Waffenfabrik Georg Knaak (Geschäftslokal: Friedrichstr. 212) und als deren Inhaber der Waffenfabrikant Paul Emil Georg Knaak zu Berlin,

unter Nr. 25 460 die Firma:

___ Jfidor Nosfeuthal (Geschäftslokal: Unter den Linden 43) und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Nofenthal zu Berlin,

eingetragen worden. er Tran Minna Rosenthal, geborenen Jacobs, zu Berlin ist für die leßtgenannte Firma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 10 209 des Pro- kurenregisters eingetragen worden. Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 21 262 die Firma: Julius Salomon. ufolge Verfügung vom 10. Januar 1894 ist am selben Tage in unser Gesellshaftsregister unter Nr. 14015, woselbst die Haudelsge!ellshaft in

Firma :

i Gebr. Schaumann j mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : i

Durch Urtheil des Königlichen Landgerichts I. Berlin 5. Kammer für Handelsfahen vom 29. De- zember 1893 ist dem Mitinhaber Kauftnann Friedrich Schaumann zu Berlin im Wege der cinstweiligen Verfügung bis zur Beendigung des Rechtsstreits n c/a. Schaumann 0. 427. 93 unter- agt worden, die Birvua Gehr. Schaumann zu eihnen oder sonst Rechtshandlungen namens der- selben vorzunehmen.

Berlin, den 10. Januar 1894. Königliches Badgerient f Abtheilung 89/90. a.

ein-

ein-

beide zu Berlin.

[59497] Barmen. Unter Nr. 1216 des Prokurenregisters wurde beute die dem Hantlungsgebülfen Friedr. Sporbeck seitens der Firma Theodor Wiudhoff ertheilte Prokura gelöst. Barmen, den 9. Januar 1894. Königliches Amtsgericht I.

s [59499] Braunschweig. In das hiesige Handels- register Band VI. Seite 14 ist heute die neue Firma S «& Triest (Fabrik für Eisenkonstruk- tionen, Kunst- und Bauschlosserei),

als deren Inhaber: der Kaufmann Conrad Triest und die Ebefrau des Schlossermeisters Gustav Hirsch, Bertha, geb. Palm, beide hieselbft,

als Niederlafsungsort: Braunschweig,

als Prokurist: der Schlossermeister Gustav Hirsch bieselbît, und

in die Rubrik „Rechtsverhältnisse bei Handels- gesellschaften“ Folgendes eingetragen :

Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Ja-

nuar 1894. 1

Braunschweig, 10. Januar 1894. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

L

[59500] Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen den 6. Januar 1894: .

VBodenftedt & Co., Bremen: Der in Bremen wohnhafte Kaufmann Johann Heinrih Nebel- thau ist am 1. Januar 1894 als persönlich haftender Gefellschafter eingetreten. Seitdem ofene Handels- und Kommanditgesellshaft bei unverändert gebliebener Firma.

Vernhd. Ebeling, Bremen: Der in Bremen wohnhafte Kaufmann Friedrih Peter Wilbelm Bernhard. Fbeling ist am 1. Januar 1894 als Theilbaber eingetreten. Seitdem offeùe Handels- gesellschaft bei unverändert gebliebener Firma.

Ie G. Hagcmeyer, Vremen : Johann Friedrich Hagemeyer und Iohann Hinrich ‘Hagemeyec haben das Gesäft durch Vertrag erworben und führen dasselbe mit Uebernahme der Aktiva und Passiva seit dem 1. Januar 1894 für ibre Nechnung unter unveränderter Firma fort. Die denselben ertheilten Prokuren sind am 1. Januax 1894 erloschen. Die Kollektivprokura des Geor Friedrich Wessel und Diedrich Heinri B.üges bleibt in Kraft.

t agde Bremen : Inhaber Carl August

erden.

I. F+ Kuhlenfamp, Bremen: Der in Bremen wohnhafte Kaufmann Johann Friedrich Kuhlen- kamp junr. ift am 1. Januar 1894 als Theil- haber eingetreten. Am nämlichen Tage sind Johann Friedri Kuhlenkamp junior . (jebiger senior) und Wilhelm Heinri Lahusen Wittwe, Anna Dorothea, geb. Kuhlenkamp, als Theil- haber ausgetreten. Die Mitinhaber Johann Heinri Wilhelm Lahusen und Johann Friedrich Kuhlenkamp junior, führen das Geschäft mit Uebernahme der Aktiva und Passiva desselben für ihre Rechnung unter unveränderter Firma fort. Seitdem ofene Handelsgesellschaft.

Gustav Linde, Bremen: Am 1. Januar 1894 sind die in Bremen wohnhaften Kaufleute Albert Carl Hauck und Johann Friedrich Christian Averdieck als Theilhaber eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft bei unver- ändert gebliebener Firma. Die an August Wilkens ertheilte Prokura ist am 31. Dezember 1893 erloscken.

Louis Neukirh, Bremen : An Louis Wilheln er Ad ist am 1. Januar 1894 Prokura exr- eilt.

ERE Dees Bremen : Inhaber Ernft Christian

egel.

Matthias Nohde & Jörgens, Brenien und Bremerhaven: Die an Victor Wilhel Heinrich Grote ertheilte Prokura ist am 1. De- zember 1893 erloschen.

Rabien «& Stadtlander, Bremen als Zwcig- niederlassung des unter gleiher Firma ia Geeftemünde bestehenden Hauptgeschäfts. Fn- haber Johann Stadtlander. An Hayo Loop in Geestemünde ist Prokura ertheilt.

Ed. Schlotte Nachf. Herm. Wülker, Bremen: Das Geschäft wird vom 1. Januar 1894 gan unter der Firma Herm. Wülker fortgeführt.

Herm. Wülker, Bremen: Inhaber Hermann Alwin Ernst Wülker.

Heinr. Kuief, Bremen: Seit 2. Dezember 1893 ist Bernhard August Hinrih Schlenker Ebefrau, Annette Jacobine, geb. Griesmeyer, Inhaber! gewesen. Am 1. Januar hat ihr Ehemann daz Geschäft von ihr durch Vertrag erworben und führt es seitdem für seine Vednung unter der Firma Heinr. Schlenker fort.

Heinr. Schlenker, Bremen: Inhaber Bern- hard August Heinrich Schlenker.

Vremen, aus der Kanzlei der Kammer füx

Handelssachen, den 8. Januar 1894. C. H. Thulesius Dr.

Cassel. Handelsregister. [59515] Nr. 385. Firma C. H. Kümmel in Casseiï, Der bisherige Inhaber der Firma, Kaufmann

Karl Heinrich Kümmel, ist am 13. August 1893

verstorben.

Das Geschäft wird als ofene Handelsgescllshaft von seinen Erben :