1894 / 10 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L M E RIM O

10 Uhr. Offfener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1894. , den 9. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[59464] Konkursverfahren.

Nr. 1011. Ueber das Vermögen des Ketten- fabrikauten Karl Blümlein (Inhabers der Firma Pforzheimer Uhrkettenfabrik Karl Blümlein) in Pforzheim, is am 9. Januar 1894, Nach- mittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- agent Adolf Haberstroh hier. Offener Arrest mit

nzeigefrist bis zum 1. Februar 1894 cinsr Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1894 ein}{[. Erfte Gläubigerversammlung Donnerstag, 1. Fe- bruar 1894, Vorm. 9 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin Dounerstag, L. März 1894, Vorm. {10 Uhr, vor Gr. Amtsgericht bier, Pfor hei L D Januar 1894

orzheim, 9. Januar 1894, : Der Gerichtsschreiber O Bad. Amtsgerichts : att.

[59414] Konkursverfahren. Í Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Richard Drechsel in Schneeberg wird heute, am 10. Ja- nuar 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Ufer in Harten- stein. Anmeldefrist bis zum 2. Februar 1894. Grfte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 10. Februar 1894, Vormittags 10 Uhr. aid rrest mit ‘Anzeigefrist bis zum 28. Januar

Königliches Amtsgericht zu Schneeberg. RNoißf\. Veröffentlicht: Aft. Wenzel, G.-S.

[59425]

Ueber das Vermögen des Juweliers Paul Picknes zu Stettin, kleine Domstraße Nr. 12, ift heute, am 9. Januar 1894, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist Kaufmann Hermann Friße zuStettin. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis ¿um s. März 1894. Erste Gläubigerversammlung am S, Februar 1894, Nachmittags 12: Uhr, Prüfungstermin am 30. März 1894, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer 44.

Stettin, den 9. Januar 1894.

Königliches Amtsgerichts. Abtbeilung F.

[59458] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adam

riedrih Vogt, alleinigen Inhabers der Firma

riedrich Vogt, in Stollberg is heute, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurêverwalter: Rechtsanwalt Dr. Richter in Stollberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 6. Februar 1894. Gläubigerversamm- lung: 7. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr. Drin: 3. März 1894, Vormittags

Uhr. Stollberg i. Erzg., den 9. Januar 1894. Der E IS Königl. Sächs. Amtsgerichts : Akt. Jähn.

[59666] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ehren- fried Nubarth, alleinigen Inhabers der Firma E. Rubarth zu Stralsund, ift beute, am 10. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, vom König- lihen Amtsgericht zu Stralsund das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: der Kaufmann Robert Maver zu Stralsund. Anmeldefrist für die

orderungen bis zum 10. Februar 1894. Erste

läubigerversammlzng am 83, Februar 1894, Vormittags L1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte zu Stralsund (Zimmer Nr. 1). Prüfungs- termin am 24. Februar 1894, Vormittags 1E Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte zu Stralsund (Zimmer Nr. 1). Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Februar 1894.

__ Willert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Stralsund.

[59459] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Vilsbiburg hat mit Be- {luß vom Heutigen auf Antrag der Hafuer- meifterseheleute Johann und Barbara Leider von Manugeru den Konkurs über deren Vermögen eröffnet. Konkursverwalter Gastwirth Andreas Heinlein von Vilsbiburg. Offener Arrest und An- zeigefrist sowie Ablauf der Anmeldefrist bis 1. Fe- bruar l. I. Wahbl- und Prüfungstermin Donners- tag, S. Februar l. J., Vormittags S8: Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 3.

Vilsbiburg, den 8. Januar 1894. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Vilsbiburg.

Gilligzer, K. Sekretär.

[59416] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Galanteriewaareu- häudlers Louis Richard Rahm, Inhabers der Firma Richard Rahm in Zwickau, ift heute, am 9. Januar 1894, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Urban in Zwickau. Frist zur Forde- rungsanmeldung bis zum 2. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner .Prüfungs- termin am 10. Februar 1894, Sg 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Februar 1894.

Zwickau, am 9. Januar 1894. ; Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Schönherr.

{59427] Konkur®êverfahren.

Ueber das Vermögen des Materialwaaren-

ändlers Hermann Bernhard Seifert in

ift heute, am 10. Januar 1894, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Kästner in E Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 2. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 10. Februar 1894, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 2. Februar 1894.

Zwikan, am 10. Januar 1894. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts :

Schönherr.

[59419] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen der Ehelente Schreiner, Krämer und Mühlenbesizer Johaun Zimmermann und Jakobine, geb. Rosenficin,

von Limbah wird nach Beendigung der Schluß- vertbeilung hiermit aufgehoben. Asbach, den 3. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[59420] Bekanntmachung. :

Das K. Amtsgericht Augsburg Fit mit Beschlu vom 3. Januar l. Is. das unterm 6. August 189 über das Vermögen der Bäckermeisterseheleunte Paul und Walburga Haldenmayr hier er- öffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkurêmafse gemäß S 190 der Konk.-Ordn. wieder aufgehoben.

Angsburg, den 9. Januar 1894.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K: Sekretär : Wol f.

[59446] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

erren- und Knaben-Garderobehäundlers Adolf

erehter, Spandauerstr. 36/37, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. November 1893 angenommene Zwanzsvergleißh durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. November 1893 bestätigt ift, auf- gehoben worden.

Berlin, den 4. Januar 1894.

Kohblmorgen, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 83.

[59463] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaunfmauns Albert Emil Schmieder in Firma Albert Schmieder jr. hier, Köpnickerstraße 126, ift E eines von dem Gemeinschuldner ge- maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 31. Januar 1894, Nach- mittags L Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte L. bierselbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32, anberaumt.

Berlin, den 6. Januar 1894.

During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 82.

(594653) Konkursverfahren. :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kuopf- und Bordenhändlers Ludwig Gunder- maun, Kaiser Wilhelmstr. 43 (Wohnung Wall- straße 80) ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters Termin auf den 19. Januar 1894, Nachmittags 1 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte I. hierselb, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36, bestimmt.

Verlin, den 6. Januar 1894.

Koblmorgen, als Gerichts\reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[59476]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bierbraners Carl Wietiug in Rönnebcck wird, nacbdem der N _ abgehalten und die Schlußvertheilung vollzogen ist, aufgehoben.

Blumenthal, den 9. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

[59479] 7

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Deister in Celle, alleinigen Inhabers der Firma Hülse- busch und Deifter daselbs, wird zur Prüfung der nacträglich angemeldeten Forderungen Termin anberaumt auf Dienstag, 27. Februar 1894, Vormittags 10 Uhr.

Celle, 4. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. 11.

[59472] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Scholaftika, geb. Coffe, Wittwe L. Ehe von Franz Château, jeßigen Ehefrau des Wirths Ernft Nemsgerns, früher zu Dieuze, sie zur Zeit in Lezey, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dieuze, den 5. Januar 1894.

Das Kaiserliche Amtsgericht. [59455]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen HSandelsgesellschaft in Firma Rothen- burg & Co. in Altgersdorf wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Ebersbach, den 5. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

E Seis : Veröffentlicht : Sekret. Blösche, G.-S.

[59456] _ _Veschlufß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Otto Gotthard und Hulda, geb. Mach, Seynich’s{chen Ehelente zu Gromaden wird e erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

in, den 9. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. [59482] :

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Wilhelm Julius Buch, in Firma Carl Buch hier, findet eine weitere allge- meine Gläubigerversammlung Freitag, deu 2. Fe- bruar 1894, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 29, statt. Tagesordnung : Fortführung eventuell Verwerthung des gemeinshuldnerishen Geschäfts, Verstärkung des Gläubigerausshufses.

Fraukfurt a. M., den 28. Dezember 1893. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 1V.

[59449] Kounkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmiedemeisters Albert Max Naumaun in S wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Frauenstein, den 4. Januar 1894.

As Amtsgericht. C E Veröfrentliht: Aktuar Oehme, Gerichtsschreiber.

[59424] Bekanutmachuug. aut Ae RE ae Ba des astwirt olp aasche e i E i beteiaten Zwangsvergleih beendet und wird deshalb aufgehoben. Gardelegen, den 6s. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[59429] Bekanutmachung.

Im Konkurse über das Vermögen des abwesenden Ex- und Jmporteurs Friedrih Gustav Otto - in Firma Otto Both, foll eine Abschlags- Vertheilung erfolgen. Dazu find etwa A4 25 911,90 verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts (Dammthorstraße 10, Zimmer“ Nr. 46) niedergelegten Verzeichnisse find 4 350.— bevor- rehtigte und M 255 619,12 nicht bevorrechtigte Konkursforderungen zu berücksihtigen.

Hamburg, den 6. Januar 1894.

Der Konkurs-Verwalter : Carl Diederichs.

[59448] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Samuel Sonnenberg, Häudlers mit holländi- schen Waaren, in Firma S. Sonnenberg, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22. De- zember 1893 angenommene Zwangsvergleich _durh rehtêfräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 9. Januar 1894.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[59423] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Herrmann aus Hirschberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ss gegen das S{luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- stückde der Schlußtermin auf Sonnabend , den 3. Februar 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Wil- helmstraße Nr. 23, Zimmer Nr. 38, im II. Sto, estimmt.

Hirschberg, den 8. Januar 1894.

E Kettner, Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts. I.

[59417] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Herbing zu Nieder - Schön- weide wird nah rechtskräftig gewordenem Zwangs- vergleiche aufgehoben.

öpenick, den 6. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ik.

[59418]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelihten Dorette Kracht zu Krakow ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 2. Februar 18924, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt.

Krafow, den 6. Januar 1894.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[59426] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kautiuenwirths Anguft Beushausen zu Lüxen- berg, Gemeinde Frohmühl, is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Dienstag, den 23. Januar 18294, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amts- gerichte hierselbft anberaumt.

Lügtelstein, den 9. Januar 1894.

S umbert,

Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. [59667] Konkur®êverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Jos. Wolff, Eisenbahubau-Materialien und Maschinenhandlung und deren Juhaber Joseph Wolff in Mainz wird, nahdem der in dem Bergleihstermine vom 28. November 1893 an- enommene Zwangsbvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 28. November 1895 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Mainz, den 9. Januar 1894.

Großberzoglihes Amtsgericht. L (gez.) Fleiß. _ Veröffentliht: Weitel, Gr. Hilfsgerichts\chreiber.

[59454] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefißers Henri Baudouin zu Micheudorf ist zur Prüfung der nahträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf den 5. Februar 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Lindenstraße 54, Vorderhaus, 1 Treppe, Zimmer 10, anberaumt.

Potsdam, den 8. Jauuar 1894.

Königliches Amtsgericht.

[59452 Beschluß.

Der Konkurs über den Nachlaß des Reichsgrafen Alexander von Arco zu Groß-Gorzüs ijt dur D pertyezlung beendet und wird daher auf- gehoben.

Ratibor, den 7. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V1.

[59428] Bekanntmachung. :

Das K. Amtsgericht Regensburg I. hat mit Be- {luß vom Heutigen das unterm 20. Mai 1893 über das Vermögen des Juweliers A. Grollmaun dahier eröffnete Konkursverfahren nah rechtskräftig bestätigtem Zwangévergleih aufgehoben.

Regensburg, 10. Januar 1894. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg I.

Der geschäftsl. K. Sekretär: Sarg.

[59421] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Abraham Kamp in Firma A. Kamp zu Riesa wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Riesa, den 8. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. : per Veröffentlicht: Aktuar Gerlach, G.-S.

[59413] Kounkur®êverfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Gustav Robain zu Spaudanu ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 31. Januar 1894, Vormittagë 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 24, anberaumt.

Spandau, den 10. Januar 1894.

(Unterschrift),

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

| [59475 Konkursverfahren. l Des Scala E über den Nawblaß des weil.

Kaufmauns und Gastwirths Louis Denecke zu Alétenhagen X. wird, nahdem der in dem Ver- Teihstermine vom 11. Februar 1893 angenommene N oaugoberaleich dur rechîsfräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt und Schlußtermin abgehalten ist, Biecburd aufgehoben. Springe, den 3. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[59461] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Kncheubauer, Holzhändlers hier, ÎIn- habers der Firma C. A. Korner, wurde nah Ab- nahme der Schlußre{nung des Verwalters und Vollzug der Schlußvertheilung durch Gerihtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 8. Januar 1894.

Gerichtsschreiber Heimberger.

[59470] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Samuel Wolfftein zu Witten, ÎIn- habers der Firma S. Wolfstein in Witten ist infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zum Zwangsvergleich und zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 19. Ja- nuar 1894, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Witten, den 22. Dezember 1893.

E Feldmann, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[59468]

Am 15. Januar d. J. tritt für den Versand von Pflastersteinen und geschlagenen Steinen zum Straßenbau in Wagenladungen von 10000 kg bezw. bei Frahtzahlung für dieses Gewicht von Chorin nach Pankow-Schönhausen ein ermäßigter Frachtsaß von 0,21 Æ für 100 kg in Kraft.

Berlin, den 8. Januar 1894.

Königliche Eiseubahn - Direktion.

[59467] Rumänisch-Norddeutscher Eiseubahn-Verband : Theil Ux. Heft 2. Mit dem 1. Februar lfd. J. gelangen anderweite zum theil ermäßigte sowie neue Frachtsäße des

- Auënahmetarifs Nr. 17 für Schwefelsäure von

Breslau, Morgenroth und Rosdzin zur Einführung, welche bei den Verband: Verwaltungen sowie kei den betbeiligten Verbandstationen zu erfahren sind. Breslau, den 6. Januar 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der Verband - Verwaltungen.

[59466]

Am 1. Februar d. Is. tritt zu dem vom 1. August 1891 ab gültigen Breslau-Sälhsishen Gütertarifs ein Nachtrag VI. in Kraft. Derjelbe enthält direkte Entfernungen bezw. Frachtsäße für mehrere in den Tarif neu aufgenommene Stationen des Eisenbahn- Directionébezirks Breslau und der Sächsischen Staats- eisenbahnen ; ermäßigte Entfernungen bezw. Fracht- säße für verschiedene sähsishe Stationen, bedingt dur die Eröffnung der Neubaustrecke Waldheim— Rochlitz; ein anderweites Artikelverzeichniß des Aus- nahmetarifs 10 für Getreide; Aufnahme neuer Stationen in den Ausnahmetarif 6 und 6a. für Eisenerze und 8 für Garne aller Art und Baum- wollgewebe; Einführung eines Ausnahmetarifs 12 und 13 für Gießerei-Roheisen bezw. für Malz; Aenderungen des Vorworts d-r besonderen Bestim- mungen u. j. w. und der Stationsbezeichnungen. Abdrücke des Nachtrags sind bei den betheiligten Dienststellen unentgeltlich zu haben.

Breslau, den 9. Januar 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[59484] Am 10. Januar d. J. wird bis auf Widerruf ein ermäßigter Frachtsaz für die Beförderung von Schwefelkics von Grevenbrück nach Fserlohn ein- geführt. Elberfeld, 9. Januar 1894. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[59483] _Vekauntmachung.

Die an der Strecke Lehrte—Celle gelegene Halte- stelle Eblershausen wird vom 16. d. M. ab für die Abfertigung von Leichen und lebenden Thieren im diesfeitigen Lokalverkehr und im Wechselverkehr mit den anderen preußischen Staatsbahnen, mit der Oldenburgischen und Oberbessishen Bahn fowie im Hannover-Bayerischen, Niederdeutschen, Norddeutschen und Westdeutschen Verbande eröffnet. |

Fahrzeuge bleiben au ferner von der Abfertigung ausges{losten. s i

Die in Anwendung kommenden Frachtsäße sind bei den Abfertigungsstellen zu erfragen.

Hannover, den 5. Januar 1894.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zuglei namens der betheiligten Verwaltungen.

[59668] Rheinischer Nachbarverkehr.

Am 15. Januar d. J. wird die Haltestelle Kraghammer des Eisenbahn-Directionsbezirks Elber- feld in den Verkehr mit den betheiligten Stationen der Dortmund-Gronau-Enscheder-, Georgs-Marien- hütten-, Holländischen-, Nordbrabant-Deutschen und Krefelder Gisenbahn aufgenommen. E

Die zur Anwendung kommenden Tarifsäße sind bei den betheiligten Dienststellen zu erfahren.

Köln, den 9. Januar 1894.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Königliche Eisenbahn-Direktion C(rehtsrheinische).

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: Verlag der Expedition (Scholz).

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reich

4 10.

Börsen-Beilage

Berlin, Freitag, den 12. Januar

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894,

100 fl. |8 T.| 100 fl. |2M. 100 Frfs. 8 T. 100 Frks. |2M.|

Amon o. Ti Brüffelu.Antwp. do. do.

Skandin. Plätze . Kopenhagen . Lo

1 Milreis |14T. 1 Milreis /3 M.!

Madrid u. Barc. [14T.| 100 Pes. /2M.|

New-York.

O P L o Schweiz. Plägze . Jtalien. Pläße .

do. O S Petersburg .

100 Frfks. [10T. 100 Lire |10T.

Berliner Börse vom 12. Januar 1894, Amtlich fesigestellie Kurse.

—_——

-_—

163,40 bz

aae

216,60 bz 214,90 bz

o. Warshau

Geld-Sorten und Banknoten. Frz. Bkn. 100 F.|81,05Bkl.f olländ. Noten .|169,09 bz Jtalien. Noten .|71,80Bk[l.f dische Noten112,35G Dest.B U PIOON/ 183,60 bz

[163,60 bz Ruff}. do.p.100N|218 40 bz ult.Jan.217,75à218,25à218 [à218,25 bz ult. Fbr. 217,75à218 bz

Schweiz. Not. .|80,90 bz Zolikupons . . 325,25bz Feine |324,80bzG

Bechsel 4°/a, Lomb. 41 1.59/09,

Dukat. pr. St.|9,73B Sovergs.p St./20,33G Fres. - St.!—,—

8 Guld. - St.|—,— Dollars p. St.!—,— Imper. pr. St. do. pr. 500 g f.|—

do. do. 500 g|— Amerik. Noten! 1900 1.5008! —,—

Teine'4,17 bz do. Cp. z. N. Y./4,17G Belg. Noten .¡—,-- .Bkn.1£./20,37 Zinsfuß der Reichsbank: L

1000fl

Pa [—-|f3.

. 44/0 äußere v. 88|—

Barletta-Lo E Hilger Stadt-Anl.

Buen. Aire85°/gi.K.1.7.91| do. 44°%/o Gold-Anl. 88|—

Ig.Gold-Hyp.-Anl. 92/6 | 1.1. ilen. Gold-Anl. 1889/41!

inesishe Staats - Anl. 51 1,5. Dän. Landmaunsb.-Ob[.|41/ 1.1.

do. Bodkredpfdbr.gar.! Donau-Reg. 100 fl.-L. . Egzyptische Anleibe gar. .

do. pr. ult. Jan. do. DaïraSan.-Anl.|4 Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl.

St.-E.-Anl. 1882/4

en °

cen L

A2)

J bs E jurk J fd Ao Ek

izische Landes-Anleihe'4 | Galiz. Propinations-Anl. 4 enua 150 Lire-Loose . .| Gothenb. St. v.91 S.-A. Griechische Anl. E s o

) o. b konf. Gold-Rente

b ên pad

N:

e A

Gs

W Mon.-Anl. i. K.1.1.94

o. Holländ. Staats-Anleihe Komm.-Kred.-L.

Ital. steuerfr.

L 14

O

T E da

e p¿ ult: Jan. do. amo Karlsbader S K 800, 290,

217,50 bz

Ausländische Fouds.

Etlide 1000—-500 Pes. - 100; Me. 200—100 £ 20 £ 1000—500 £ 100 £ 20 £ 100 Lire 2000—400 400 M 2000—400 400 M 5000—500 M 1000—500 M 1000—20 £ 100— 20 £

1000—200 £ 20400 Æ 1000 A

2000—200 Fr.

2000—400 Kr.

5000—200 Kr.

2000—200 Kr.

100 f.

1000—100 £

1000—20 £

1000—20 £

100 u. 20 £

1000—20 £

4050—4105 M

10 6: = 30 M

4050—405 M

4050—405 M

5000—500 A 15 Fr.

10000—50 f. 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500

12000—100 f. 100 & 500 Lire 500 Lire 500 Lire 20000 u. 10000 Fr. 4000—100 Fr. 76,60à,80à,50bz B 500 Lire Ee ¡ 99,25 bz B 900, 300 M 900, 450 A

Fonds und Staats-Papiere.

Dtse Nchs.-Anl. do. do.

do. do.

do. do. ult. Fan. Preuß. Kons. Anl. do. do. do.

do. do. do.

do. do. ult. Jan. Pr. u. D.R. g. St. do. do. ult. Fan. Pr. Sts.-Anl. 68

do.St.-

Kurmärk. Idv. ODder-Deichb-Obl. Alton.St.A.87.89 Augsb. do. v. 1889 Barmer St.-Anl. do. do.

Berl. Stadt do. do. 1892 Breslau St.-Anl. do. do. 1891/32 1. Caffel Stadt-Anl. |32|

Chatlottb. do.

do. do. 1889 _do. do.

Krefelder Danziger Deffauer Düsseldorfer 1876 do. do. 1890 Elberf. St. -Ob[. Essen St.-Obl.1 V

do. do.

Hallese do. 1886 do. do. 1892 Karlsr. St.-A. 86:

do. do.

Kieler do. Königsb. 911.u.11.! do. 1893 Liegnitz do. 1892 do. do. 1892

47,90bzB 47,90 bz 41,10G 41,60bz 41,00 bz 41,25 bz 56,10B 95,40GB 95,75B 94,60G 94,60G 31,90 bz 31,90 bz 57,90bzG 57,70 bz G 92,00bzG

104,20G

95/40 bz

103,25 bz 103 25G

59,00 bz 90,90bzG 29,00 bz 94,90G 113,00bz 92,30G 29,90bzB 29,90bzB 24,30G 24 30G 24,50B 32,80 bz 33,10 bz 28,25G 28,25G 28,25G

82,29 bz 88,00B

76,60 bz

101,10G

4 Bul 1.4.10 3 | 1.4.10/5000—150|86,00 bz

«Db.

do. do. |: do.91

5275B (lf.

760 S ha ta t ltd Anl. v. 1822!

Hf. Z.-Tm. Stücke zu 4 |1.4.10/5000— 107 ,206z 37 A 200 3 | versch. 209

100,40 bz

|5000—200/86,00bz 86,00b

z versd./5000—150 107,40B 95000—150]i00,75 bz

86 0023

3 | versch.|5000—200]—,—

86,00 bz

4 [1.1.7 |3000—150[102,90B

.1.7 13000—75 199,90G

5.11/3000—150]—, -—

.1.7 13000—300]100,00bz 96,00B 97,50G

95'60G 102,00B

96,75G 96,75G 97,00B

s

r

190/90B 90.90B

| 00/102,25G | : 96.50G

| 200/102,00G 96,00B

,

r

103,50G 102/80G

s

95,20bz G 95,25 bz G 102,50 bz

Lissab. St.-Anl. 86 L. IT. do. do. Luremb.Staats-Ank. v.82: Mailänder Loose .. do. D, Merikanishe Anleibe do. dd ss do. do. kTleine!6 do. do. pr. ult. Jan.| do. do. 1890/6 do. do. 100er '6 do. do. 20er|6 do. do. pr. ult. Jan.

park T juund jeink perk L

do. Staats-Eisb.-Obl.|5 | 1.1.

do. o: kleine

Moskauer Stadt-Anl. 86/5 | 1.3.

Neufchatel 10 Fr.-L. . . .|— New - Yorker Gold - Anl.!s |

Norwegische Hypbk.-Obl. 34; 1.1. 3

purnk frank

do. Staats-Anleihe 88 do. do. dd; A

Oest. Gold-Rente .

do. -+ do. fleine

, do. pr. ult Jän.

. Papier-Rente .

A

. _do. pr. ult. Jan.|

. Silber-Rente .

do. Éleine

De

do. kEleine

do. pr. ult. Jan.|

î

. Loose v. 1854. . ./4 | 1.4.

- Kred. - Loose v. 58¡—|p. . 1860er Loose . . do. P UL Zam » Loose 9.1204; do. Bodenkredit-Pfbrf. Polnische Pfandbr. I—VY do. Do e do. Liquid.-Pfandbr. .

Port. v. 88/89 m. lfd. Kp./fr.|

do. do. fl. m. lfd. Kp. fr.|

do. Tab.-Monov.-Anl. 41] 1.4.10 Raab-Graz. Pr.-A. i. Anr. |2}] 15. 4. 10

do do. erx. Anr.|

Röm. Stadt - Anleihe 1.4 | 1.4.10 do. do. IL-VIII.Em.|4 | 1.4.10

Rum. Staats-Obl. fund.!5 do, Do, mittel!5 do. kleine

do. amort.

do. kleine

do. von 1892|

do. kleine!

do. 1893

do. von 1889

do. Tleine

do. von 1830

do. von 1891

[ami anni am

Tao

9 do, kleine do. do. von 1559 Ds konf. Ae von 1880

o. o. do. do. do. p. ult.Fan.

I nl brd bnd fund fredk faedk brr jrnk pnk jm C prdk jk

M Mf O U O fan fo V f E

S

Le D pi dO

i D D pu O Od

D S A R bk bk bk O O A A A A A J Y t fd f

do.

do.

Rixdorf. Ge toderSt.-Anl. Schöneb. Schldv.dBrlKfm. Spand. St.-A. 91| Stettin Weimar. do. |

Westpr. Pron. Anl. 33 Wiesbad.St. Anl. |

Berliner do.

do. fe aal LandschftI. Zentral! do. | _do. | Kur- u. Neumärk.! do. | do. Ostpreußische . . 134) Pommersche . . .|32| 1.1.

do

Do

Hannoversche . . .| Hefsen-Nafsau do. Kur- u, Neursärf.

1000—100

1000—500 £ 1000—500 £

200—20 £ S RbI. P.

1000 u. 500 F G. 4500—450 20400—10200 M 2040—408 M 5000—500 A

| 1000 u. 200 fl. G. 200 fl. G.

1000 uv. 100 f. 1000 u. 100 fl.

1000 u. T fl. 1000 u. 100 fl.

400 L. G. 1036 u. 518 £ 148—111 £ 1000 u. 100 £ 625 RbL.

—#

bak prak pk prak predb park prrcak pre pormecki prnn prach funk pen jer: N E pan jer per pem perenks ° . R S E

do. Land.-Kr.! do. |

Posensche . do. S

Süchsiscze

Schle!. altland. bo,

L 2

do. lands. neue! do. do. do. do. do. do. do. | S&lsw.Hlft.L. Kr.! do. Westfälische do. Witpr.ritts{.1 do. ¿ do. neulrd\@.TT.|

Uo Go o S r US mtd

x S

i

M. C5 U H

Negenébg. St.-A. 3 1.2.8 5000—5 Rheinprov.-ODbltg 4 |

33 35 3 4

j j

0!

j

T

I T

A. N 4. E

4.

j Le Î j

.

1 f .

Ms pmk purb ss puk

]

i

i

LER I-I F

j

Irmi Pk feme Prem frank jch pre fee pmk prak jercndk jed! frem forme prak jm para pomm þeerak . * S M AA .

. . . . .

S I A I SISAASASASAZA A A A

P1212]

pr jd

. . .

ps pre jun jonerò f ck js (ck

2 1 .10] 1

l

41,10G 16,90 bz 65,90 bz® 395,90 bz 66,30 bz

64,75 bz 64,75 bz 64.90 bz

51,90 bz 51,90 bz 68,30G

114,00G

102,60bz 97,40bz G 97.40G

94/30bz

94/25 bz 94,25 bz

146,00 bz

fl. [146,80bz 147,00à146,90bz

324,00 bz

,

64,80 bz B 27 10 bz 27,10 bz 63,50 bz 101,50 bz

70,00bzG 101,60 bz 101,80 bz

95,00 bz G 95,25 bz

95,00bz G 95,00bz G 95,00bz G 82,00bz G

- 182,00bz G

82,00bzG 82,00bzG

,

r

99/25 bz 99,25 bz 99,25 bz

01300030

52 50bzG 2,70bz G

65,10à,80bz

4à64,75à,70 bj

67/40bz If.

80/00bz EL.f.

102,590 bz G

Ï $6,75B

versch.'1000 u.500[102,75G 4.101000 u.500/98,10G 7 1900 u.500/98,10G : 1000 u.

3008—

87 00G | 102,75G | 95,90bz B 10/1000—100/103,40bz .7 11500—300| 101,99bz -10/1000—300 102,50B |

7 Z

7 11000— 10/3000—200|—, ch./2000—200|—,—

briefe. |3000—1 -1.7 ¡3000—3 [3000—15 [3000— 150 ¡10000-150} ¡5000— 150} [59000—150 [3000—150 [3000—150 /3000—150 [3000—75 [3000—75 [3000—75 [3000—75 3000—75 [3000—2I0 /5000—200 [3000—75 [3000—60 [3000—60 [3000—150} [3000—150 /5000—100 ¡[3000—100 5000—1090 3000—100 ¡5000—100 [5000—100 5000—200} /5000—200 /5000—100 /4000—100 5000—200 /5000—200 [9000—60 enbriefe.

0/3000—30 0'3000—30

t

107,90G 104,80G 98.80G 98,00 bz 86 00B 99 60 98,40 bz 36,30bzB 98.00 bz 104 00G 102,75G 97,30 bz 102,10B 96,90G

/

97,80 bz

97,90 bz 102,00B 97,80bzB 102,00B 97,80 bzB 102,00B 97,80 bz

103,30G 97,40G 103 50G 98,30 bz 96 90bzG 9,90 bz G 96,90 bz G

193,80G 103 80G 97,20 bz

103,40G

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

j; o.

. Zntr.-Bdkc.-Pf. I. |5

Swe, St.-Anl. v. 1886/32 o. e |

. St.-Rent.-Anl. . .13

do. Loose A

. Hyp.-Pfbr. v. 187942

do do

do. do. Do, Ho

. Städte - Pfdbr. 83/45 AOEEE Eidgen. rz. 98 o.

Serbis. do. R do.

do. do.

“As

do

do. do.

do. pr. ult. Jan. et Anl. von 1889/4

ns. Eisenb.-Anl.\4 |

Do. i: Poln. Schaztz-Obl.|4 0

. Pr.-Anl. von 1864/5 . von 1866/5 . 9. Anleibe Stiegl. |5 : e. . 5 |

3 3 e Gold-Pfandbr. |5 v. 1884/5 do. pr. ult. Jan. v. 1885 do. pr. ult. Jan. Sqhuld o. pr. ult. Jan. Stockthlm. Pfdbr. v. 84/85 v. 1886 v. 1887 do. St.-Anleihe v.1880 do. d do. do. do. Türk. Anl D

do. do. do. do.

neue v. 85 eibe y. 65 A. fv.

do. pr. ult. Fan.

do. pr. ult. Jan. do. Administr.

do. h

do. do. privil do. Zoll-

o. konsol. Anl. 1830 Anl. 1890 ligationen

Kur- u. Neumärk.|

34! versch./|2000—30 [99,008

Lauenburger . . ./4 [1.1.7 13000—30 [103,50G Pommersche . .|4 |1.4.10/3000—30 [103/20bz do. . « -{13$! versh.!3000—30 98,40bz

4 |1.4.10/3000—30 [10S bz

. 134] versdh./3000—30 [97,2061 . . . ./4 |1.4.10/3000—30 [103,30G

#! versch./3000—30 197,40 bz

do. 135! j Rhein. u. Wesifäl./4 | 1.4.10/3000—30 [103,40bz

o

do. do. [34 versch./3000—30 |98,40G Sähsishe . . . .|4 |1.4.10/3000—30 |103,80G

SMiGe - «14 |1.4.10/3000—30 1103,20bz

o. 13 Sch{hIs8w.- Holstein.!'4 d ¡34

o. do.

#| 1.1.7 |3000—30 |97,40bz |1.4.10/3000— 30 |103,20G [1410| .€ 197,50B

Badische Eisb.-A.|4 | versch. /2000—200[104,30G do. Anl. 1892/34| 1.5.11/2000—200|—,-— Baverishe Anl. .|4 | vers. 2000—200[106,90G do. St.-Œisb.-Anl.|32| 1.2.8 |10000- 200] —,—— Brem. A. 85,87,88/34/1.2.8 |5000—500|97 00B

do. 1890 u. 92/37 Grßhzgl. Hef. Ob.!4 Hamoörg.St.-Nnt. 33

do. St.-Anl.86/3

do. amort.87!

do. do 9118

1 do. St.-Anl.93! Medckl. Eisb Sch{ld.| do. kons. Anl. 86 do. - do. Reuß. Ld.-Spark. Sach\-Alt. Lb-Ob.! Sia! St.-A. 69!

äh!. St.-Rent.!

; D Wald.-Pyrmont .

Württmb. 81—83/4 |

| vers ! versds./2000—75 |102,40B

vers. 5000—500/97,.00B

| 15.5. 11/2000—200|—,— | 1.2.8 |/2000—500}98,00 b; B

1/5000—500|—,— 1/5000—500/97,00B 0/5000—500/97,00B

/3000—800/97,25G

3000—100/98,00G 10/3000—100]98,20bz

7 |5000—500|—,— vers. /5000—100/100,10G

15.1 15.1

1.4.1 | 1.1.7 |5000—500/97,00B | 11.7

LIS

1.4 |LL

| 1.1.7 |1500—75 |—,— | er 59000—500/87,00B*

./2000—75 196,50B

1.1.7 |3000—300|—,— vers. |2000—200|—,—

Preuß. Pr-A: 553414 [300 120,50B Kurbefs. Pr.-Sch.|—|p.Stck 120 |383,00bz

Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—

o

Augsburger 7 fl.- Bad. Pr.-A. v. Bayer. Präm.- Braunschwg.Loo Cöln-Md. Pr.S Deffau. St.Pr.A.

mburg. Loose .| Lübeder Loose . .| Meininger 7Tf.-L.) Oldenburg. Loose!

N

C3 V5 S S

Pappenhm. 7fl.-L.|—|

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. Dt.-Ostafr. Z.-O.j5 | 1.1.7 |[1000—-350]103,25B fL.f.

r

[9 L, t |

fleine|4 IT.Em.|á Ÿ

ITI.Em. 4 |v j 1V.Em.|4 |versh.| | |

Der/4 | Ler'4

do. pr. ult. Jan. !|

ITI.|4 | vers@.|

Orient-Anleihe 11.5 | 1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. a pr. ult. Jan.)

Beet

t

wr

i Ert para a f n (bo Q Lo f f (G) bo

.| 3125—125 Rbl. G. 29—125 Rbl. G.

| 315 u. 1250 Rbl.

p.Stck- 12 [43,5063 p. 12 P29,50bz

300 135,30G

pak (d R

300 1131,40B 300 |—,— 150 1132,00B 150 1125,50bz 12 }26,90bz 120 1|128,50B 2 2625bi

Als

t-7 i

Ruff. inn. Anl. v. 1887/4 | 1.4.10] 10000—100 RbI. [—,— do. pr. ult. Jan.| innere Anleihe 19.14 | Gold-Rente 1884/5

500—20 £ 900—20 £ 500—20 £

625 RbI. 125 NbI.

125 Rb.

99/90 bz 69,00bz G

68,80à,90bz

ITL.\% | 1.5.11] 1000 u. 100 RbL. P. [69,30 bz

i; do. pr. ult. Jan.!| AOGa D Btiggs, [4 [1.5.11

fleine/4 | 1.5.11)

A

b bl p fd pl pk A j j fra 4 . O

Éleine|4

gar.|

D F F b jp o L ja jf Ao ib

d

[I ba t O0 O D A

v. 1878/4 mittel|4 fleine|4

pmk

T 1889/37

R bi bk bk fk duk fark pk p CS i is Fi f O fi a f jf m N Q-A

D

on

f Gai G o

kleine

kleine v. 1887

a D B

wor, ¿o

r

B. C

Go Us U U

D

[ay

rem Az

kleine

R Roe E

J O U pi pk O

TALLOO TIY I?

900—100 Rbl. S. |—,— 150 uy. 100 Nbl. S. 192,70 bz

1000 U. 500 Rb. 7 E 100 Nbl. M. [108,408

1000 u. 100 R6b[. 9000—500 A |—,— 5000—500 A 96,40 Ez 59000—1000 6 186,75G

3000—300 « [102,006 fl.f.

4900—3000 A 1101,30bz

10000—1000 Fr.

69,10à,20bz

2500 Fr. 100,40 bz 500 Fr. 100,40 bz

100 NbL. 170,00 bz 100 NbI. 151,40 bz

103,40 bz G 400 M “Sa SzES

10 Tklr.

1500 101,25 bz

600 u. 300 A 1101,25 bz 3000—300

1000 Fr. ——

400 M 76'50bzG 400 M 67,90 bz G

400 A 168/3063 G

,

24000—1000 Pef. |—,—

4000—200 Kr. 1[163,20G 2000—200 Kr. [100,00B 2000—200 Kr. 1100,00B 8000—400 Kr. |—,— 800 u. 400 Kr. |—,— 8000—400 Kr. |—,— 800 u. 400 Kr. 9000—900 Fr

10000 Ea 1000-20 8 |—— 1000—20 L |[24/45B

24,40à,50à,45 bz

1000—20 2 [22,85bzG 22,89 bz

4000 u. 2000 A [94,90bz

400 „6 94,90G 400 M —,— 400 M 91,80

25900--500 Fr. |—,—

300 1143,50bzG, 60 1104,60bzG

101,00bGFfI.f.

92/00bz Gfl.f.