1894 / 16 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60216 Frankfurt a. M. Als Marfen sind ein ] tragen unter Nr. 412, 413 zu der Firma: W. Fackenheim dahier, nach Anmeldung vom 9. Ja- nuar 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, für Nähmaschinen das Zeichen :

{ Frankfurt a. M., den 11. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

[60217] Frankfurt a. M. Als Mark unter Nr. 414 zu der Firma: —_ Gebr. Freyeisen dahier, |' nach Anmeldung vom 10. Ja- nuar 1894, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten, für Aepfelwein das Zeichen:

Frankfurt a. M., den 11. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

[60658] Franksurt a. M. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 415—416 zu der Firma: Deutsche Näh- maschinenfabrik von Joseph Wertheim dahier, nah Anmeldung vom 12. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für Nähmaschinen das Zeichen:

415 416 SWEIM TRIp S g L,

LF

Frankfurt a. M., den 13. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Duisburg. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 132 unseres Zeichenregisters zu der Firma: G. Schenk zu Duisburg, nach Anmeldung vom 30. Dezember 1893, Nachmit- tags 5 Uhr, für | Seifenpulver und Verpackung das Zeichen :

Duisburg, den 3. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[60067] Gelnhausen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 9 zu der Firma: i „Electricitäts Gesellschaft Gelnhausen mit be- schränkter Haftung", mit dem Sitz in Altenhafßlau““, nah Anmeldung vom 4. Januar Ca Beni A rische Glühlampen un U- mulatoren das Zeichen: Ä OT\N Gelnhauseu, den 10. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

ch7 le Bi LNE

[59933] Walle a. S. Als Marke ist- cingetragen unter Nr. 42 unseres Zeichenregisters zu der Firma: A. Riebect’sche Montanwerke Actiengesellschaft zu E E E “x meldung vom 6. Januar 1894, _ CUCIES Vormittags 10 Uhr 58 Mi- % EOUGLES V nuten für Kerzen das Zeichen:

welches auf die Waarenhüllen aufgedrückt bezw. so angebracht wird, daß es äußerlih fichtbar ist. Halle a. S., den 8. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIT.

[61233] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1998 zur Firma: Destillation der Gaft- und Schankwirthe Hamburgs. „Eingetrageue Ge- nosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Samburg, nach Anmeldung vom 11. Januar 1894, Nach- mittags 12 Uhr 30 Min, für alle Spirituosen (mit Aus\{chluß von Cognac und

Lgueuren), sämmtliche

Natur- und Verschnitt- Weine, natürliche und kTünst- liche Mineral - Wasser und deren Verpackung das Zeichen :

Hamburg, den 11. Januar 1894. Das Landgericht;

[61236] Wambuarg. Als Marke ist gelös{cht das unter Nr. 1934 zu der Firma: Ww Beck & Co. in Hamburg, laut Bekanntmachung in Nr. 172 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1893 für Bier und dessen Verpackung eingetragene Zeichen.

Hamburg, den 12. Januar 1894. Das Landgericht Hamburg.

[61234] Hamburg. Als Marke ift cingetragen unter Nr. 1999 zur Firma: A. Free rerie Schwabe «& Co. in Sam- Lck ads burg, nach Anmeldung vom |75 13. Januar 1894, Nachmit- [3 tags 12 Uhr 50 Min., Bier und defsen Verpackung das Zeichen: Hamburg, den 13. Januar 1894. Das Landgericht.

[61235] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 2000 zur Firma: A. Sawallish in Hamburg, nach Anmeldung vom 13. Januar 1894, Nach- mittags 2 Uhr, für Dichtungs- material und dessen Ver- packung das Zeichen:

Hamburg, den 13. Januar 1894. Das Landgericht.

{60453] Hannover. Im biesigen Zeichenregister ist zu der Firma: Bolzmann & Dr. Poppe in Limmer nah Anmeldung vom 12. Januar 1894, Morgens 113 Uhr, für Gelatinekapsel und pharmazeutische Präparate eingetragen

unter Nr. 170 das Zeichen :

(Ee p-p —-

unter Nr. 171 das Zeichen :

d pu0iWtilDivinun

Haunover, 12. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. TV. Heilbronn. [59293] K. Württ. Amtsgericht Heilbroun.

1) Als Marke is neu eingetragen unter Nr. 2

zu der Firma: Jakob Fried. ee A Gruis in Heilbronn, nach An- a E meldung vom 30. Dezember 1893, Nachmittags 43 Uhr, für Gruis*\ches E fowie für Lilionefse, Kölnisches Wasser und Orientalischen Haarwuchsextrakt das Zeichen :

2) Als Marke is gelös{cht das unter Nr. 21 zu der Firma: Jakob Fried. Gruis in Heilbroun, laut Bekanntma{ung in Nr. 288 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1883 für Gruis’\{es Augen- wasser, und laut Bekanntmachung in Nr. 115 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1884 für Lilionese, Kölnishes Wasser und Orientalishen Haarwuchs- extrakt eingetragene Zeichen.

3) Als Marken sind eingetragen unter Nr. 1 und 2 zu der Firma: Landauer & Macholl in Heil- bronn, nach Anmeldung vom 5. Januar 1894, Nachmittags 3 Uhr, für : ;

a. Deutscher Cognac, Aerztlich empfohlen , das

OCN A C

Aerztlich empfohlen.

Kirshwasser,

b. für Cognac, Weindestillat , Ki [ Himbeergeist,

rei genwasser, Heidelbeergeist , rombeergeist, Wachholderbeer- geist, Birnengeist, Aepfelgeist, Geneverbranntwein, Enzian- branntwein , Kornbranntwein, Weinhefenbranntwein, Wein- und Obsttresterbranntwein, sowie für importierten Rum, Arrac, Whiskey, Cognac, Südweine und für versüßte und bittere Schnäpse das Zeichen :

Beide Schußmarken werden auf der Verfüllung (Flaschen 2c.) beziehungéweise auf Gebinden an- gebracht.

Heilbronn, den 8. Januar 1894.

K. W. Amtsgericht. Ober - Amtsrichter Geyer.

[61237]

Leipzig. Als wei- : tere Marke ift einge- tragen unter Nr. 5667 zu der Firma: Mey «& Edlich in Leip- zig, nah Anmeldung vom 8. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, für Papierwäsche mit Stoffüberzug (Kra- en, Manschetten und BVorhemdchen)| ¡das Zeichen: E Die Marke wird auf der Verpackung angebracht.

Leipzig, den 10. Januar 1894. i

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 1b. Steinberger.

( U E P, E U A7 U S I U 7 Z 0

At C L C d G

E F [61240] Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 5673 für den Fabrikant Jules Picot zu Paris in Frankrei, nah Anmeldung vom 9. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, für Lauge das Zeichen:

Die Marke wird auf der Verpackung an- gebracht. Leipzig, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I þ. Steinberger.

SW

[61238] Leipzig. Als Marken sind eingetragen für die Firma Lauts, Wegener & Co. zu Hongkong, englishe Kolonie in China, nah Anmeldung vom 29. Dezember 1893, Mittags 12 Uhr 15 Minuten, für chemishe Substanzen jeder Art; Anilinfarben und andere animalishe und vegetabilische N jeder Art; Regenschirme; Kerzen und gewöhnliche Seife; Reinigungsmittel; Beleuhtung, Heizung und Schmieröle; Petroleum; Stärke; Bläue und andere Präparate für Wäsche; Garne von Wolle, Kamm- wolle oder Haar; Waaren von Wolle, Kamm- wolle und Haar; baumwollene Stückwaaren jeder Art und baumwollene Waaren jeder Art; Tuch und Stoffe von Wolle, Kammwolle und Haar; Zünd- hölzchen; Parfümerie und parfümierte Seife; baum- wollene Garne und baumwollen Zwirn jeder Art; Stoffe und Tube von Wolle, Kammwolle und Haar; baumwollene Stückwaare jeder Art; Nähbaumwolle und baumwollen Zwirn; un- verarbeitete und verarbeitete Metalle, Eisen- waaren, Messershmiedwaaren und Schneidewerkzeuge ; Metallwaaren jeder Art; Waaren von Edelmetallen und Nachahmungen solcher Waaren und Juwelier- waaren; Glas und Glaswaaren; Teppiche; Boden- teppiche und Oeltuch; Leder; Felle, unverarbeitet und verarbeitet, und Lederwaaren; Kleider und Unter- fleider; Kautshuk und Guttaperha-Waaren ; Sub- tanzen, welhe als Nahrungsmittel gebrauht werden und Ingredienzien von folhen; gegohrene Getränke und Spirituosa; Bürsten; kleine Waaren von Elfenbein, - Knochen, Jet (Schmelz) und andere Artikel; Leinwand jeder Art; Leinen und Hanfgarn und Zwirn; Leinen und Hanf Stückwaaren jeder

Art; Jutegarn und Jutegewebe und andere áSute-

Artikel; Medizinen jeder Art; Union-Tuh und Tuch jeder Art; Wollen und Kammwoll-Stückwaare jeder Art: Nadeln und fabrizierte Metallwaaren jeder Art: verarbeitete und unverarbeitete, und theilweife verarbeitete Metalle jeder Ari; Draht; Glas jeder Art und irdene Waaren jeder Art; Zement und Knöpfe

unter Nr. 5668 das Zeichen :

unter Nr. 5669 das Zeichen :

unter Nr. 5670 das Zeichen :

Die Marken werden auf den Waarenverpackungen angebracht. Se ig, den 15. Januar 1894. _ Bniglihes Amtsgericht. Abtheilung Tb. Steinberger.

[61239] Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr.5671 für die Firma Manufacture Liègeoise d’Armes a Feu, Société Anonyme zu Liège in Belgien, nach Anmeldung vom 9. Dezember

1893, Mittags 12 Uhr, für D / D Läufe von Feuergewehren ao SPE crau S das Zeichen: & * Die Marke wird: auf die Läufe geprägt. Leipzig, den 15. Januar 1894, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ib. Steinberger.

61305]

Leipzig. Als Marke ift gelöscht das unter

Nr. 3166 für Dr. med. Carl Schindler-

BVarnay zu Wien laut Bekanntmachung in Nr. 9

des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Jahre 1884

für Marienhader Reduktions - Pillen eingetragene

Zeichen. Leipzig, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T Þþ.

Steinberger.

2 [61304 Leipzigs. Als Marke ift gelös{t das ite Nr. 5382 für die Firma John Nowill & Sons zu Sheffield in England laut Bekanntmachung in Nr. 18 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ vom Jahre 1893 für Teihte und {were Schneidewerkzeuge und Messers{miedewaaren aller Art eingetragene Zeichen. Leipzig, den 15, Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Thb. Steinberger.

[61241] Leipzig. Als weitere Marke ift eingetragen unter Nr. 5672 für Otto Streubel zu Paris in Frank- rei, nach Anmeldung vom 15. Dezember 1893, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für Branntweine das Zeichen :

VRA Mair Be,

Die Marke wird auf den Flaschen und deren Verpackungen angebracht. Leipzig, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Iþ. Steinberger.

[61242] Leipzig. Als Marke if eingetragen unter Nr. 5674 für die Firma Brown & SharPpe WMWanufacturing Company zu Providencc, Rhode Jsland in den Vereinigten Staaten von Amerika, nah Anmeldung vom 8. Januar 1894,

Vormittags 11 Uhr 45 Mi- ?&ck

nuten, für Haarschneide- f

instrumente das Zeichen: e' ) VCS G (mil L PD

Die Marke wird auf den Artikeln selbs und auf den Verpackungen angebracht. Seupg, den 15. Januar 1894. öntiglihes Amtsgericht. Abtheilung T b. Steinberger. [59570] Magdeburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 159 zu der Firma Traugott Schueider & C°- in Magdeburg, nach Anmeldung vom 2. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, für Accordions, Harmo- nikas, deren Bestandtheile, deren Verpackung und deren Etiquetts das Zeichen :

Cf N Î Ù D A €,

( f, TRADE S E. MARK e AD N, O

Lg'e 7E IN GERW S

Magdeburg, den 3. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. [60947]

Markneukirchen. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 37 des Zeichenregisters zu der Firma : Ferd. Keßler in Mark- neukirchen, nah der Anmeldung vom -4 9, Januar 1894, §12 Uhr Vormit- {# tags, für Musikinstrumente, deren Bestandtheile und Saiten aller Art das Zeichen :

Markneukirchen, den 11. Januar 1894, Könial. Sächs. Amtsgericht. " Herold

Markneukirchen. Als

Marke ift eingetragen worden

unter Nr. 38 des Zei arrer?

zu der Firma: Guftav Noth, Mufikinstrumenten - «&

Saiten - Fabrik in Marfk-

neukirchen, nach der Anmel-

dung vom 10. Januar 1894,

112 Uhr Vormittags, für alle

Arten von Mußikinitrumenten,

deren Bestandtheilen und

Saiten das Zeichen : Markneukirchen, den 12. Januar 1894.

Königlich Sächs. Amtsgericht. Herold,

Nürnberg. Als Marken sind eingetragen zur A

[60946]

: E. Kuhn’s Drahtfabrik in Nürnberg, nach Anmeldung vom 15. Januar 1894, Vormittags 114 Uhr, für leonishe, halbächte und ächte Gold- und Silberdrähte und Plätte, sowie sämmtliche daraus gefertigte Waaren die Zeichen und zwar unter :

Nr. 1165: Nr. 1166:

Die Zeichen werden auf den Spulen und der Ver- vackung in Gold-, Silber- und beliebigem Farben- druck angebracht und kommen fowohl einzeln, als auch in Verbindung mit andern Zeichen der Firma zur Verwendung. :

Nürnberg, 15. Januar 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer I1. f. Handelssachen.

Kolb, Kal. Landgerichts-Rath.

[60454] Oelsnitz i. VogtI. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 5 zu der Firma Karl Kemnitzzer in Oelsniß - T i. V., nah Anmeldung vom ck42 29, Dezember 1893, Nach- 22 mittags 52 Uhr, für Woll-, / Halbwoll- und Baumwoll- webwaarenstoffen das Zeichen :

Das Zeichen wird sowohl auf der Waare felbst als auch auf deren Verpackung angebracht. Königlihes Amtsgericht Oelsnitz i. V. Dr. Kowarzik, Aff.

[61243] Remseheid. Als Marken find eingetragen unter Nr. 383 und Nr. 384 zu der Firma A. Peiseler «& Söhne in Remscheid, nah Anmeldung vom 12. Januar 1894, Vormittags 12 Ubr, für fämmt- liche Eisen-, Stahl- und Messingwaaren und deren Verpackung die Zeichen :

Remscheid, den 13. Januar 1894. / Königliches Amtsgericht zu Remscheid.

[61244]

Remsecheid. Als Marke ift einge- tragen unter Nr. 385 zu der Firma C. i Schmidt & Sohn in Remscheid- Haften, nah Anmeldung vom 15. Januar 1894, Vormittags 12 Uhr 15 Minuten, für sämmtliche Eisen-, Stahl- und Messing- waaren und deren Verpackung das Zeichen : Remscheid, den 15. Januar 1894, Königliches Amtsgericht zu Remscheid.

[61245] Reutlingen. Als Marte ist eingetragen unter Nr. 29 des Zeichenregisters zu der Firma: SHeckler & Pütz

-auf der Schieferölfabrik

bei Reutlingen, nach An- meldung vom 13. Januar 1894, Vorm. 11 Uhr, für Wichse das Zeichen : welches auf den Wichseschahteln angebracht wird. Reutlingen, den 13. Januar 1894. K. Württ. Amtsgericht. Ober - Amtsrichter Mu ff. [59292] Sehwelm. Als Marken sind unter Nr. 104 und 105 des Zeichenregisters für die Firma: Gebr. Eicken in Gevelsberg, nach AUOEo vom 22. Dezember 1893, Nacrmitta 83 Uhr 15 Minuten, für Stempelung von Eisen-, Stahl- und Messing- waaren aller Art, sowie zu deren Etiguettierung die

Zeichen :

-

eingetragen :

Schwelm, den 23. Dezember 1893. Ksönigliches Amtsgericht. [60194] Selingen,. Als Marken sind gelös{cht die unter Nr. 61, 62, 310, 380 zu der Firma Peter Hen- drihs «& Grah in Solingen laut Bekannt- amg in den Nr. 188, 295, 62 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1875, 1882 und 1892, für Eisen- und Stahlwaaren, beziehungsweise für Eisen-, Messing- und Stahlwaaren eingetragenen Zeichen. Solingen, den 8. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[60064] Solingen. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 433, 434 zu der Firma: Peter Hendrichs in Solingen, nach Anmeldung vom 5. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, für Eisen-, Stahl- und Messing- waaren aller Art die Zeichen : Nr, 434.

Nr. 433. D T 7

Die Zeichen werden äuf der Waare und auf der Verpackung angebracht. FOLRNON, den 9. Januar 1894, Königliches Amtsgericht zu Solingeu.

60066] Solingen. Als Marke ift ei E, unter Nr. 435 zu der Firma: Erhard Breit «& Söhne in Solingen, nah Anmeldung vom 5. Januar 1894, Da 11 Uhr, für Eisen: und Stahlwaaren das Zeichen: Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpackung angebracht. Solingen, den 9. Januar 1894. Königliches Amtsgericht zu Solingen.

: 60065 Solingen. Als Marke ist eiten ea Nr. 436 zu der Firma: Peter Hendrichs in T ; Bs ag Z E . „Fanuar , Vca)mittags T 30 Minuten, für Eisen-, Stahl- und Messingwaaren aller Art das Zeichen: "Do; tue

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpyackung angebracht. Solingen, den 9. Januar 1894. Königliches Amtsgericht zu Solingeu.

Konkurse.

[61080] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns C. Plau- mann zu Bartenstein is am 15. Januar 1894, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Ebner zu Bartenstein ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. März 1894 bei dem Gerihte anzumelden.

Erste Gläubigerversammlung den 7. Februar-

1894, Vormittags 107 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 19. März 1894, Vormittags L107 Uhr, im Geschäfts- Iofale des unterzeihneten Gerihts, Zimmer Nr. 7. Allen Personen, welhe eine !zur Konkursmafse ge- hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Februar 1894 Anzeige zu machen. Bartenstein, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Ik.

[61101] i '

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Roloff zu Berlin, Jerusalemerstraße 5 (Eingang Zimmerstr. 53), ist heute, Nachmittags 13 Uhr, von dem Königlichen U Berlin 1. das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Boehme hier, Raupachstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am 183. Februar 1894, Mittags 125 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. März 1894. Frist zur Anmeldung der Konkfursforde- rungen bis 15. März 1894. Prüfungstermin am 3. April 1894, Vormittags 11¿ Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 32.

Bexlin, den 17. Januar 1894.

Hoyer, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 81.

[61097]

Ueber das Vermögen der Commanditgesellschaft Kling, Schröder & in Berlin, Annenstr. 8, ist heute; Nachmittags 15 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin 1. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer in Berlin, Potsdamerstr. 122a. Erste Gläubigerversammlung am 2, Februar 1894, Nachmittags: 124 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. März 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. März 1894. Prüfungstermin am A, Mai 1894, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part., Saal 27.

Berlin, den 17. Januar 1894.

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[61125] Oeffentliche Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Theodor Anton Bührmann, Bornstraße 71 hierselbft wohnhaft, früheren Inhabers der hiesigen Firma Bührmann & Baumann, is der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Hildebrand hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Fe- bruar 1894 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1894 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung 13. Februar 1894, Vorm. 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 13, März 1894, ai 11 Uhr, unten im Stadthause , Zimmer

A

Bremen, den 17. Januar 1894.

Das Amtsgericht. Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[61321] Konkursverfahren. Veber das Vermögen : j 1) der Firma C. Hochstätter & Söhne, - Tapetenfabrik und Tapetenhandlung zu Darmstadt, : L 2) des Fabrikanten Frit Hochstätter da-

selbft, L 3) des Fabrikanten Carl Hochstätter da- selbft : Snhaber vorgenannter Firma T am 15. Januar 1894, Mittags 15 Uhr, das ‘onfursverfahren eröffnet, Kaufmann Adolf Rady zu Darmstadt zum Verwalter ernannt worden, offener Arrest mit Anzeigefrist und Forderungs- anmeldefrist geseßt bis 8. Februar 1894. Termin zur Beschlu fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses auf 29. Januar 1894, Vorm. 10 Uhr, sowie Prüfungstermin auf 22. Februar 1894, Vorm. 10 Uhr, anberaumt. Konkursforderungen sind für jeden Konkurs getrennt anzumelden. Großh. Hess. Amtsgeriht Darmftadt I. Bekannt gemacht: Kümmel, Gerichtsschreiber.

[61063]

Veber das Vermögen der offenen Handels- esellschaft in Firma Gebrüder Hofmaun in L cankeubers und über das Privatvermögen der beiden Gesellshafter, des Kaufmanns Eduard Albin Hofmann und des Fabrikanten

*

Nichard Max Ho dasclbst ift heute, am 16. Januar 1894 (lpaniacetl 8 Ls Uhr, das Kon- kursverfahren vom hiesigen Königlichen Amtsgericht eröffnet worden. Konkursverwalter: der Rechtsanwalt Justiz-Rath Reinholdt in Frankenberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung am 8.Februar 1894, SALRRENEN 10 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 27. Februar 1894. All- gemeiner Prüfungstermin den 20. März 1894, Vormittags 10 Uhr. Se am 16. Januar 1894. et Gerichts\fchreiber Y des Königl. Sächs. Amtsgericht daselbft : Aktuar Günther.

[61075] ___ Vekanntmachung.

Das Königlihe Amtsgeriht Freising hat am 15. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, beschlossen : Es sei über das Vermögen der Schäfflerswittwe Theres Radlmaier in Freifing der Konkurs zu eröffnen. Verwalter ist Kgl. Gerichtsvollzieher Siegert hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Februar 1894. Anmeldefrist bis zum 5. Fe- bruar 1894. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 15. Februar 1894, Vorm. S2 Uhr, Geschäftszimmer Nr. 5.

Freising, 15. Januar 1894.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Ficht, Kgl. Sekretär.

[61094]

Ueber das Vermögen der Kauffrau Agatha Dominika Kastner in Gnesen ist heute, Viittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Maaß in Gnesen. Erste Gläubigerversamm- lung am 10. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr, Drin 23. Anmeldefrist bis zum 15. März 1894. Prüfungstermin am 7, April 1894, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 3. Februar 1894.

Gnesen, den 15. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

[61130]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Franz Lafaire, in gleihnamiger Firma in Hannover, A Nr. 11, wohnhaft Bergmannstraße 8, ist am 15. Januar 1894, Vormittags R Ubr, vom Königlichen Amtsgeriht Hannover, Abth. TV., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Linckelmann IT. in Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Februar 1894. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung Sonnabend, 10. Februar 1894, Mittags 12; Uhr, im hiesigen Justiz- gebäude, Zimmer 126. Allgemeiner Prüfungstermin daselbst Sonnabend, 2. März 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Hannover, 15. Januar 1894,

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 1V.

(61131]

Ueber das Vermögen des geisteskranken Kauf- manns Juftus Hahne, in gleihnamiger Firma in Hannover, jeorgstraße 37 (wohnhaft Schiller- straße 29), ist am 15. Januar 1894, Vormittags 103 Uhr, vom Königlihen Amtsgeriht Hannover, Abtheilung T1V., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lindemann in Han- nover. Offener Arrest mit - Anzeigepflicht bis zum 11. Februar 1894. Anmeldefrist bis zum 15. Fe- bruar 1894. Erste Gläubigerverfammlung Montag, 12. Februar 1894, Mittags 127 Uhr, im hiesigen Justizgebäude, Zimmer 126. Allgemeiner Prüfungstermin dafelbst Montag, 5. März 1894, Vormittags 10 Uhr.

Sannover, 15. Januar 1894.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. TV.

[61093] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des entwichenen Carl August Schmid, Fuhrmauns von Herrenberg, wurde heute, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter ist Gerichtsnotar Hâberlen und im Verhinderungsfalle Not. - Aff. Killinger in Herrenberg. Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 6. Februar 1894. Wahl- und Prüfungstermin Mittwoch, den 14. Februar 1894, Vormittags §9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 6. Februar 1894,

Herrenberg, den 15. Januar 1894.

Königlich Württ. Amtsgericht.

ez.) Maier. Veröffentliht: Gerichts\MWreiber Stegmaier. [61121] Bekanntmachuug. Konkursverfahren.

Das K. Amtsgericht Kaiserslautern hat heute, des Nachmittags um drei Uhr, über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft „Ehresmann «& Cie‘, Mühlsteinfabrik in Kaiserslautern, ver- treten durch ihre alleinige Theilhaber Adam Ehres- mann, Mühlsteinfabrikant, und Julius Steinmann, Kaufmann, beide in K’llautern wohnhaft, den Konkurs eröffnet und den Geschäftsmann Helfer da- selbst zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Februar 1894. Ende der Anmeldefrist 22. Februar 1894. Termin zur Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, zur Beschluß- fassung über die Bestellung eines Qa und eintretenden Falls über die in § 120 der K.-D. bezeichneten Gegenstände Freitag, den 16. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr, sowie Prüfungstermin

reitag, den 9. März 1894, Vormittags bi Uhr, je im Siyzungssaale des K. Amtsgerichts da-

ier.

Kaiserslautern, den 16. Januar 1894.

Kgl. Amtsgerichtsschreiberei.

[61323]

Ueber das Vermögen des Tapeziers, Putz-, Kurz- und Weif;waaren-Häudlers L. Bohl- maun zu Gülzow ist heute, am 17. Januar 1894, Vormittags 102 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Beer hierselb ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 14. März 1894 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 13. Februar 1894, Vormitt. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 20, März 1894, Vorm. 10 Uhr. Hier Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. März

Kammiu, den 17. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

\ eröffnet worden.

..

[61069] Konkursverfnhren.

Veber das Vermögen des Ackerers und Müllers Wilhelm Scheidhauer zu Eichenmühle bei Kirhberg wird heute, am 15. Januar 1894, Nachmittags 5 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtskonsulent Peter Sterlinko hierselb wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Februar 1894 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \chlußfaf}ung über die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerauës\{hufses und eintretenden Falls über die in . § 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 14. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welce eine zue Konkursmasse gehörige Se in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas “schuldig ans wird En nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kon- E bis zum 4. Februar 1894 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Kirchberg. [61091] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Manufakturiften Daniel Schulz hier, Gesekuplaß Nr. 7, ist am 16, Januar 1894, Vormittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter is der Kaufmann Lundehn hier, Tragheimer Pulverstraße Nr. 14. Anmelde- frist für die Konkursforderungen bis zum 15. März 1894. Erste Gläubigerversammlung den 5. Februar 1894, Vormittags Uk Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 17. Prüfungstermin den 12. April 1894, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 17. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1894.

Königsberg, den 16. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. VII a.

[61096] Koukur®verfahren.

Ueber das Vermögen des Buchdruckereibesizers Oskar Bendix zu Magdeburg, Große Münzstraße Nr. 3, ist am 16. Januar 1894, Vorm. 10# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Berufsgenossen- schafts - Sekretär Forke. Anzeige- und Anmelde- frist bis 27. Februar 1894. Erste Gläubiger- versammlung am 15, Februar 1894, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 22. März 1894, Vormittags Lx Uhr.

Magdeburg, den 16... Januar 1894.

önigliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[61122] K. Württ. Amtsgericht Neuenburg. : Konkurseröffnung über 238 Vermögen des Karl Ludwig Luft, Fuhrmanns in Loffenau, am 16. Jan. 1894, Nachm. 6 Uhr. Konkursverwalter: Amtsnotar Krau in Wildbad. Anmeldefrist: 9. Februar 1894. Wahl- und Prüfungstermin: 17, Februar 1894, Nachm. 23 Uhr, im Nathhausfaal dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 9. Febr. 1894. Den 16. Januar 1894.

Gerichtsschreiber Dietrich{. [61056]

Ueber das Vermögen des Mühlenbesitßzers Wil- helm Wobig zu Suckau ist am 16. Januar d. J., Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter Kaufmann Max Heller bier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Februar 1894. An- meldefrist bis zum 8. Februar d. J. Erste Gläu- bigerversammlung am 29, Januar, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 22. Februar d. J., Vormittags Uk Uhr.

Polkwitz, den 16. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

[61074] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Cigarrenhändlers A. Volkmer zu Posen, St. Adalbertstraße Nr. 2, ist heute, Nachmittags 125 Uhr, das Konkursverfahren

; j Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer hier. Offener Arrest mit Anzeige- frist, sowie Anmeldefrist bis zum 17. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung am 30. Ja- nuar 1894, Mittags 12 Uhr. Prüfungs- termin am. 28. Februar 1894, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichts- gebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9.

Posen, den 15. Januar 1894.

E Ote by ta, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61095] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Mühlenbefißzers Gott- lieb Düvel in Thaldorf (Wiesenmühle) ist heute Vormittag 11 Uhr der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Nitka zu Querfurt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Fe- bruar 1894. Erste Gikubiaervelenmnlung anr Freitag, den 16. Februar 1894, Vormittags 117 Uhr, Zimmer Nr. 8. S am Freitag, den 283. Februar 1894, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 8. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 10. Februar 1894.

Querfurt, den 17. Januar 1894.

Fledck, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. II,

[61064] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des früheren Restau- rateurs R. Hedler zu Querfurt ist heute, Nachmittags 4 Ühr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Nitka in Querfurt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Fe- bruar 1894, Erste Gläubigerversammlung am Frei- . tag, den 16. Februar 1894, Vormittags 112 Uhr, Zimmer Nr. 8. Prüfungstermin am Freitag, den 23. Februar 1894, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 8. Offener Arrest mit An- l Seen s bis 10. Februar 1894.

uerfurt, den 17. Januar 1894. Fleck, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. IL.