1894 / 19 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Blätter für Genossenshaftswesen (Ber- lin). Nr. 3. Inhalt: Die dwerkfer und die Konsumvereine. Genossenschafts-, Handels- und Wechselreht: Die Uebertragung des Geschäfts- guthabens verstorbener Mitglieder. Beendigung der Liquidation. Besteuerung der Genofsen- schaften: Gewerbesteuer. Die Spareinlagen eines Kreditvereins sind ni<ht zum Betriebskapital zu rechnen. Stempelwesen: Die Stempelsteuer auf Quittungen, Che>s und Giro-Anweisungen. Aus einzelnen Genoffenschaften und Unterverbänden : Mit- theilungen über die Verbandstage des Jahres 1893. Bericht über den am 25./26. Mai 1893 zu Halbau von dem Verbande der Kreditvereine der Laufiß und der benachbarten Landestheile abgehaltenen 29. Ver- bandstag. Volkswirthscaftliches : Der deutsh- rufsishe Handelsverkehr. Vermischtes.

Berliner M EnL, und Handels-Zeitung. CeLaa von W. T. Bruer, Berlin - Schöneberg.)

r. 3. Inhalt: Aktienbauverein „Unter den Linden“. Nienburger Eisengießerei. Breslauer Sprit- fabrik. Bergische Brauereigesellshaft vorm. Gustav Küpper. Deutsche Reichsbank. 4%/9 Obli- ationen der Berliner Elektrizitätswerke. 4°/o Ev otbelarauleihe der Dortmunder Union. Credito Mobiliare in Rom. Deutsches Schuß- comité von Besigern griechisher Staatspapiere. Portugiesishe Finanzen. Griehis<he Monopol- anleibe. St. Louis- und San Francisco - Eisen- bahnbonds. Central - Pacificbhahn und Southern- Pacific-Railroad-Company of California. Dort- mund-Gronau-Escheder Bahn. Stettiner Elek- trizitätswerke. Harkort'she Bergwerke und <hemische Fabriken zu Schwelm und Harkorten. Cisenhütten- werk Thale. -— Hessish - Rheinisher Bergbauverein. Allgemeine Deut|che Handelsgesellshaft. Tarno- wißer Aktiengesellschaft für Bergbau und Eisenhütten- betrieb. Aktiengesellschaft für Monierbauten. Afktiengefellshaft Thiederhall. Aachen-Burtscheider Pferdeeisenbahn. Kuponsdifferenzen. Verein zur Wahrung der Interessen der Produktenbörse. Betriebsauêweise. —— Verloosungsliste, 2. Theil.

Süddeutshes Bank- undHandels-Blatt. Organ für Volkswirthschaft, Industrie, Bank- und Versicherungêwesen in München. (18. Jahrgang.) Inhalt der Nr. 916 vom 14. Januar 1894: Der Bericht der Börsenenquête-Kommission. Der Tertilmarkt im Monat Dezember. Die Finanzen Egyptens. Die Fortsetzung der Valutaregulirungs- Aktion in Oesterreich - Ungarn und die österreich- ungarishe Bank. Wie klagt eine Firma? Die Verstaatlihung der Mobiliarversicherung in Bayern. Northern Pacific-Bahn. Die Zentral-Pacific- Eisenbahn. Emissionen in Deutshland im Jahre 1893. Die russishe Industrie. Reichs - Ver- sicherungsgeseß. Der Grundbesiß und die Lebens- versicherung. Valorenversiherung. Aktiengesell- schaft Ha>erbräu, München. Made in Germany. Für Firmen, wel<e mit Jtalien Geschäfte machen! Kulmbacher Exportbrauerei ,Mönchs- hof“, vorm. Simon Hering, Aktiengesellshaft. Bereinigte Holzindustrie, Augsburg. Bank von England. Haunstetter Spinnerei und Weberei. Württembergische Hypothekenbank, Stuttgart. Frankfurter Transport-, Unfall- und Glasversiche- rung-Aktiengesells<;aft zu Frankfurt a. M. x.

Allgemeine Zeitschrift für Textil-In- dustrie, vormals Wochenschrift für Spinnerei und Weberei. Leipzig. Nr. 3. Inhalt: Fach- wifsenschaftlihes : Ueber das Degummiren (Abkochen) der China-Strazzen zur Herstellung von Spezial- garnen der Chappe-Jndustrie. Neue Spinnkanne. Jacquardkarten-Schlagmaschine. Charakteriftiï der verschiedenen Arten von Wirkwaaren. Die A der wasserdihten Kautschukstoffe.

wei neue Farbstoffe aus a- und S-Amidoalizarin. Rundschau. Sprechsaal. Literatur. Allge- meiner Theil : Die Lage der Kammgarnspinnerei im Fahre 1893. Aus der Manufakturwaarenbranche. Aus der Stoffhandshub-Industrie. ae Lage der \chlesishen Leinen- und Halbleinen-Industrie. Vom New-Yorker Importgeschäft. Marktberihte. Patente. Gebrauchsmuster. Verzeihniß neu eingetragener Firmen. Zahlungseinftellungen. Submissionékalender. Was giebts Neues. An- fragen über Bezug und Absaß.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts- Berufsgenossenshaft für das Deutsche Reich. (Berlin SW., Königgrägerstraße.) Nr. 1. In- halt: Aufforderung zur Einreichung der Arbeiter- und Lohnnahweisungen für 1893. Auézug aus der Niederschrift über die 34. Sitzung des Genoffen- \chaftsvorstandes der Knappschafts-Berufsgenofsen- {chaft vom 12. Dezember 1893. Bescheide und Beschlüsse des Reichs-Versihherungsamts. Nr. 236. Verschiedenes : Vom Reichs-Versicherungsamt. Aus den Verwaltungsberihten der Berufsgenofsen- schaften für 1892. 1) Ergebnisse des Heilverfahrens und Ueberwahung der Rentenempfänger. Schlag- wetter-Explosion auf Zeche „Hasenwinkel* bei Dahl- hausen a. d. Ruhr. Einfluß der Unfallversiche- rung auf die Zahl der Unfälle. Die Reform der Unfallversicherung. Die Kosten des leßten großen englishen Kohlenarbeiter-Ausstandes. Ein Berg- werk, wel<hes Holz als Bergprodukt liefert. Die Krankenkasse ist nicht verpflichtet, die Kosten der Ueberführung eines Mitgliedes in eine Irrenanstalt zu tragen. Literarisches. Personalnachrichten.

Deutsche Brau - Jndustrie. Berlin. Offizielles Organ des Vereins der mittleren und fleinen Brauereien der Norddeutschen Brausteuer- gemeinschaft, des Deutschen Braumeister- und Malz- meister-Bundes, des Leipziger Bezirksvereins vom Deutschen Brauerbunde, des Thüringer, des Erz- ebirgischen, des Voigtländischen und des Chemnigzer Brauer- Vereins, des Vberlausiger, des A und des Niederlausißzer Brauer- und Mälzer-Bereins, jowie des Hopfenbau-Vereins zu Neutomischel und der Section VI Berlin der Brauerei- und Mälzerei- Berufsgenossenschaft. Nr. 3. Inkhalt: Die Verwendung des Mais in der Bierbrauerei. Die eleftrishe Kraftübertragung als öfonomishes Be- triebsmittel in Dampffraftanlagen. Aus dem Gewerbegeriht. Die Entnahme von Eis aus öffentlichen Metern Hopfenberiht. Markt- beriht. Zur Boykottierung von Brauereien. Geschäfts- und Arbeit8markt.

„Glüd>auf“. Die Nummer 5 der vom General- E De, Ne n Slittenmdanis en pee gierten erg- Hütten „Glüd>auf“ (Verlag von G. D. Bâdeker) hat fol- genden Inhalt: Mittheilungen über eine berg- männische Studienreise nah den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika. Die elektrishe Grubenbahn in Bleiberg in Kärnthen. Technisches : Schlagwetter- untersuhungélampen mit Wasserstoffflamme. Gruben- Velozived. Die. neue Förderanlage auf dem Ben- jaminshaht der Ferdinandgrube in Oberschlesien. Maschine zum Reinigen von Dampfkesselrohren. Preis des Aluminiums, Verwendung desfelben für Puerarnar Bergbau in Neusüdwales. Berg-

au in Westaustralien. Marktberichte. Vereine

und Versammlungen. Verkehrswesen. Sta- tistishes: Ein- und Ausfuhr von Steinkohlen, Braunkohlen, Koks, Preßtorfkoblen im deutschen Zollgebiet. Kohlen- un S G West- fälishe Steinkohlen, Koks und Briquetts in Ham- burg, Mtona,, Darin 2 Kohlenausfuhr Englands und Schottlands. Vermischtes.

Drogisten - elta Organ für Drogisten und Farbwaarenhändler. Annoncenblatt verwandter Geschäftszweige. (Leipzig.) Nr. 3. Inbalt: Vereinsnachrihten. Bonbons vor dem Kammer- geriht. Anleitung für Apotheker zum Denunzieren. Vorsthriften über Einrichtung und Betrieb von Apotheken. Glasierter Kaffee. Apothekenkonkurs. Aberglauben. Verzollung von mineralölhaltiger Wagenschmiere. Denaturierungsmittel für Essig- fabrifation. Vorbeugung gegen Influenza. Thermcometer für hohe Temperaturen. 1. Apotheker- drogisten. Antiseptishe Aluminiumsalze. Am- moniak zur Desinfektion. Neurodin und Ther- modin. Verschiedenes.

Der Metallarbeiter. 5 Se Carl Pataky (Berlin). Nr. 5.

nhalt: Gewerblide Rundschau. Kippbarer Wasservershluß für Spülaborte. Ueberziehen von O mit einer säure- und alkoholsicheren Schußschicht. Dachnaht mit einfacher Faltung. Praktische Winke für die Einrihtung neuer Metall- waarenfabrifen (V.). Ueber das Veberlaufen und Befrieren der Schaufenster. Technische Mitthei- lungen: Verwendung des Aluminiums zu graphischen Zwecken. Wetterfeste und säurebeständige Maler- farbe. Neuer Anker für elektrishe Glod>en. Patente. Technische Anfragen. Technische Be- antwortungen: Ueberzug auf Gewehrläufen. Dunkelbraunes Oryd für Eifentheile. Reinigen von eisernen Muttern. Verschiedenes. Der Geschäftsmann. Patentliste.

Eigenthümer und

Paäpier-Zeitung (Bec) 2 Inhalt: Verein deutsher Papierfabrikanten. - Wasserkräfte und Holz in Ostpreußen. Sortierung von Holz für Zellstofffabrikation. Preiserhöhung. cif. Zellstoffverbindungen. Holzstofffortierer. Internationale Ausftellung der Buch- und Pa- piergewerbe. Neukbeiten. Wiederverwendung alter Ledertreibriemen. Muster- und Modellschuß. Gesundheitspflege für Buchdru>er. Die Buch- binderei auf der Columbischen Weltausstellung. Kunstdru>papier. Bibliothekzeihen. Kl. Mit- theilungen. Deutsche Erfindungen. —- Patent- listen. Neue Geschäfte und Geschäftsveränderungen. Geschäfts-Jubelfeier. Arbeiterfest. Straf- barkeit unrihtiger Arrestgründe. Bordeaux Ein- und Ausfuhr in 1892. Rechnungeergebnisse der Berufsgenossenschaften 1892. Amerikanische Er- findungen. Marktberichte.

Speditions- u. Schiffahrts - Zeitung. Internationales Fach- u. Anzeigeblatt für den ge- sammten Transportverkehr. (Verlag Berlin N. 37, Schönhauser Allee 187.) Nr. 2. Inhalt: Anomalien in der Bildung der Frachtsäße für Eisen. Gütertarifveränderungen. Betriebseröffnungen resp. Erweiterungen. Handels- und Verkehrs- nachrichten. Zollangelegenbeiten. Die neuen Aus- und Entladefristen sowie Liegegelder in den niederrheinishen Häfen. Bezüglich der Fracht- briefstempelsteue. Gegen die Eisenbahn- bureaufratie. Patente. Gerichtsents<eidungen. Abgehende Dampfer. Frachtberihte. Schiffsbau. Schiffahrtsnachrihten. Weitere Quarantänenachrihten. Disponible Möbeltrans- pvortwagen. Liste von Speditionsgeshäften.

Zeitschriftsür Jnstrumentenbau. Offizielles Organ der Berufe ite ten gans der Musikinstru- menten-Industrie. (Verlag von Paul de Wit in Leipzig.) Nr. 11. Inkalt: Verein deutscher Pianoforte-Fabrikanten. Betrachtnngen über den italienishen Geigenla>d. (Aus dem Englischen von George Hart). Technis<e Betrachtungen über die amerifanis<hen Pianos auf der Chicagoer Welt- ausstellung. Von W. Maaß, Hamburg. Sprech- saal: Etwas über die Praxis des Klavierstimmens. Vermischtes. Orgelbau-Nachrichten. Patent- Nachrichten. Musterregister. Gebrau<hémuster. v Jllustrierte Patentübersiht. Zahblungséeinstel- ungen.

„Glüd>auf.“ Die Nr. 3 der vom General- Sekretär Dr. Reismann-Grone zu Essen redi- gierten Sap und Hüttenmännischen Zeitschrift „Glück- auf“ (Verlag von G. D. Bâdeker) hat folgenden Inhalt: Die Untertazleitung der Dru>luft in den Kohlengruben von Blanzy in Frankreih. Der Manchester Seekanal. R. Helmha>er: Der Abbau der Steinkohlenflöße im Rosic-Oslavaner Koblenrevier. Technisches: Anwendung elektrischer L, beim Schachtabteufen. eld eftänge für Erdöl-Bohrlo<hpumpen als Gas- und Flüssig- keitsleitung. Ble<hschmidt’she Bremsberg-Sicher- beiisbarriere. Wantling und Iohnfon's elektrische Kohlenschneidemashine. Wiederverwendung alter Ledertreibriemen. Patente. Marktberichte. Verkehrswesen. Vereine und Versammlungen. Vermischtes. Verdingungen.

Deutsche Wein-Zeitung Nr. 3. Inhalt: mi Weinsteuer. Zur Agitation gegen die Wein-

euer. Berichte. Gerichtliches. Nachtrag.

L L e

Pharmaceutif e

Zentralhalle Deutschland. ür wi i

für für wissenschaftliche und Pharmacie. E Dr. E. Geißler in en.) Nr. 3. Inhalt: Chemie und Pharmacie: Rükbli> auf die Pharmacie im Jahre 1893. Hinweis. Zur Untersuchung ätheris Oele, Karbonylzahl. Orydation des Chloroforms mittels Chromsäâure und Darstellung von Phosgen- aus Tetrachlorkohlenftoff. weis. Guajafkol-Jodoform. Hinweise. Verschiedene Mittheilungen: Aguolin. Löslichkeit von Schwer- metallsalzen in Zuckerlösungen. Ueber das Löthen von Aluminium. Neues Berfabeen zur Fabrikation von Aetalkali.

Baugewerks - Zeitung. Organ des Verbands Deutscher Baugewerksmeister, des Innungsverbands Deutscher Baugewerksmeister und der Baugewerks- Berufsgenossenshaften. Berlin, Bernhard Felisch. 26. (: de da Nr. 5. Inhalt: Neue Reorganisa- tionspläne für den Schuß des Handwerks in Aus- sicht. Vereinsangelegenheiten. Bauberichte. Lokales und Vermischtes. Schulnachrichten. Bücheranzeigen und Rezensionen. Bau - Sub- missions-Anzeiger.

Bekannimachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge

bestimmten Blätter.

7 [61992] Bredstedt. Die Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister des unterzeihneten Amts- gerihts werden für das Jahr 1894 dur< folgende Blätter : a. den „Dentschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger““, b. das „RNegierungs-Amtéblatt“, c. die ‘Nordfriesischen Nachrichten“, _ die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister jedo lediglih dur< das zu a. genannte Blatt und die Eintragungen für kleinere Genoffenschaften nur durch die zu a. und c. genannten Blätter veröffent- liht werden. Bredstedt, den 19. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

: [61630] AhrensböcK. Sn das Handeléregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ift Seite 12 zu Nr. 19, Firma H. Bu, Siß Schwiukeurade, eingetragen : 2) Die Firma ift erloschen. Ahrensbö>, 1894, Januar 13. Großherzogliches Amt8gericht. (Unterschrift.)

[61631] Ahrweiler. Sn dem Gesellschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts if zufolge Verfügung vom Heutigen, am felben Tage unter Nr. 23 die Firma Gebr. Menné mit dem Sitze der Gefell- schaft in Neuenahr und als deren Inhaber : 1) Tapezierer Hermann Menné, 2) Tapezierer Karl Menné, beide in Neuenahr, eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1894 begonnen. Ahrweiler, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Altena i. W. Sandelsregisfter [61632] des Königlichen Amtsgerichts zu Altena. Die unter Nr. 29 des Firmenregisters eingetragene

Firma C. F. Trompetter & Comp. (Firmen-

inhaber der Kaufmann Robert Trompetter zu Altena)

ist gelöst am 18. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

[61633] Altona. Bei Nr. 2568 des Firmenregisters, Firma M. Kruse, Ottensener Destillation und Wein- SaUANs zu Altona, Inhaberin Frau Mary hristine Elisabeth Kruse, geb. Möller, daselbst, ift notiert: L Die Firma ift erloschen. Altona, den 17. Januar 18394. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Illa.

4 [61634]

Altona. I. Jn unfer Firmenregister ift heute unter Nr. 2574 eingetragen : -

Die Ehefrau Marie Eliesfe Ramm, geb. Siemfsen, zu Altona. n

Ort der Niederlassung: Altoua.

Firma: M. Ramm. / : :

11. Dieselbe hat für ihr unter obiger Firma ein- getragenes Geschäft dem Geschäftsreisenden Georg Ramm zu Altona Prokura ertheilt. Dies is heute in unfer Prokurenregister unter Nr. 582 eingetragen worden. Lw :

H Der Geschäftsreilenbe Georg Ramm zu Al- tona hat für seine Ehe mit Marie Eliese, geb. Siemfssen, dur< notariellen Vertrag vom 9. Ve- zember 1890 ‘eine Abweichung von dem an ihrem Wohnorte geltenden ehelichen Güterrechte vereinbart.

Eingetragen im Register zur Eintragung der ehe- lichen Güterverhältniss Nr. 114 am beutigen Tage.

Altona, den 17. Januar 1894

894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Nr. 2573 eingetragen:

: [61635] Altena. Jn unfer Firmenregifter ist heute unter Kaufmann Christian

Heinri Ern Schüllenbach zu Altona, E Ort der Niederlassung : Altona, Firma: S eubach. Altona, den 17. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TlT a.

[61636] Barmen. Unter Nr. 726 des Prokurenregisters wurde heute die dem Geschäftsführer ai Heinz seitens der Firma . Beuthel ertheilte Profura gelöst und unter Nr. 1340 desselben Registers ‘die dem Kaufmann Hermann Müller jun. seitens der Pee Firma ertheilte Prokura eingetragen.

armen, den 18. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. T.

der

Berlin. Handelsregister [61875] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 18. Januar 1894 sind am 19. Januar 1894 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 9817, woselbst die Pon gelie in Firma:

: + Radmaun & Sohn mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Leipzig vermerkt fleht, eingetragen:

Die Zweigniederlaffung in Leipzig ift auf-

gehoben. : In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 13 951, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Wilh. Hoffmann & A. Below mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- L Handelsgesells<haft ift < ie Handelsgesfellshaft ift dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der bisherige Gesellshafter August Below zu Groß-Lichterfelde ist zum alleinigen Liquidator ernannt. 1

In unser Firmenregister if unter Nr. 12 902, woselbst die Handlung in Firma:

Davy, Donath «& Co,

mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, getragen : : i 7

Der Siß der Firma is na< Charlottenburg

verlegt worden. : In unser Firmenregister ist unter Nr. 14 849, woselbst die Handlung in Firma: Apel &@ Lenschow mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : ; _ Der Kaufmann Ernst Franz Milow zu Berlin ist in das Handelsgeshäft des Kaufmanns Emil Ludwig Alexander Apel zu Berlin als o esellschafter eingetreten, und es ift die erdur entstandene, die Firma Apel «& Lenschow fortführende Handelsgesellshaft unter Nr. 14 508 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Demnächst is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 14 508 die Handelsgesellschaft in Firma : : Apel «& Lenschow mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen wor Die Gesellschafi hat am 1. Januar 1894 begonnen. Die Prokura des Ernst Franz Milow für die erstbezeihnete Einzelfirma ift erloschen und ift deren Eng unter Nr. 8751 des Prokurenregisters er- folgt. IÎn unser Firmenregister ist unter Nr. 16 674, woselbst die Handlung in Firma: Emil Michaelis mit dem Siße zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : E

Das Handelsgeschäft ist na< dem Tode des Firmeninhabers dur< Vertrag auf die ver- wittwete Frau Amalie Michaelis, geborene Elias zu Berlin übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 25 498.

Demnächst is in unser Firmenregifter unter Nr. 25 498 die Handlung in Firma: Emil Michaelis mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaberin die verwittwete Frau Kaufmann Amalie Michaelis, geborene Elias zu Berlin cingetragen worden. In unser Firmenregister is unter Nr. 20390, woselbst die Handlung in Firma: Y Hartwig Samter mit dem Sitze zu Berlin vermaeikt steht, ein- getragen : S

Das Handelsgeschäft ist nah dem Tode des Firmeninhabers dur< Vertrag auf den Kauf- mann Georg Samter zu Berlin übergegangen, welcher dasjelbe unter unveränderter Firma fort- führt. Vergleiche Nr. 25 497.

Demnächst i in unser Firmenregister unter Nr. 25 497 die Handlung in Firma:

Hartwig Samter

mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Samter zu Berlin eingetragen worden. , :

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin: S

unter Nr. 25 499 die Firma:

Wilhelm Niemann Wwe (Geschäftslokal: Thurmstraße 42) und als deren Inhaberin die Wittwe Niemann, Henriette, ge- borene Keller, zu Berlin,

unter Nr. 25 500 die Firma:

__ Ferdinand Stange (Geschäftslokal: Beuthstraße 3) und als deren Inhaber der Kaufmann August Ferdinand Stange zu Berlin,

unter Nr. 25 501 die. Firma: Theod. Lauff (Geschäftslokal: Lüneburgerstraße 1) und als deren Inhaber der Agent Theodor Lauf} zu Berlin, A unter Nr. 25 502 die Firma: . Dembinusky R A und als deren Inhaber der Fondsmakler Den'- binsky Cohn zu Berlin, eingetragen worden. : Der Möbelfabrikant Paul Hyan zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma :

Paul Hyaun bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister dem lter Hyan und dem

ein»

eins

Gustav Ebert, beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt und ift dieselbe E Nr. 10 224 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Ss O W L / : ein L e Sein af

sh. Soffmann

bestehendes Handelsge\<äft (Firmenregister Nr. 11 118 de G Sai S E O t

Gustav a er- und ist dieselbe unter Nr. 10225 des Pro- furenregisters eingetragen worden. Der Kaufmann David Davidfon zu Berlin hat für sein hierselbft are O: . Davidson ehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 20 825) S Louië Tf zu Berlin Brobun ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 10226 des Prokurenregisters eingetragen worden. Berlin, ten 19. Januar 1894. Königliches Mee L Abtheilung 89/90. ila.

Berlin. Sandel8register [61876] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. ufolge Verfügung vom 19. Januar 1894 ift am selben Tage in unser Prokurenregister unter Nr. 10 227 eingeträgen worden, daß die Kommandit- gesellschaft auf Aktien in Firma: C. Stblefinger-Trier «& Cie. mit dem Sie zu Berlin (Gesellschaftsregister Nr. 6402) dem Ferdinand Mokrauer zu Berlin der- gestalt Prokura ertheilt hat, daß derselbe ermächtigt ist, allein für si die Gesellshaft zu vertreten. Zufolge Verfügung vom 20. Januar 1894 sind am selben Tage E Eintragungen erfolgt :

Die biesige Aktiengesellschaft in Firma : Sproitzer Steinbruch Actien-Gesellschaft (Gesellschaftsregister Nr. 12266) hat dem August Bellieno zu Berlin dergestalt Kollektivprokura er- theilt, daß derselbe ermächtigt ift, in Gemeinschaft mit einem Direktor der Gesellschaft die leßtere zu

vertreten. Dies ift unter Nr. 10230 des Prokurenregisters eingetragen worden. L : Sn unser Sesellschaftsregister ift unter Nr. 13 454, E die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in irma:

Deutsch - Ethuographische Ausftellung, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung {German Ethneographiec Exhibition, Limited) mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen : Die Gesellschaft ift dur Ablauf der im Ge- fellshaftêvertrage bestimmten Zeit aufgelöst. Alleiniger Liquidator ist der Direktor Bern- hard Dernburg zu Berlin. Berlin, den 20. Januar 1894. Königliches A I. Abtheilung 89/90. E Mila.

Berlin. Bekauntmachung. [61902] Die in unserm Firmenregister unter Nr. 430 ein- getragene Firma Bernhard Wagner ift erloschen. Berlin, den 11. Januar 1894. Königliches Amtsgericht 11. Abtheilung XVI.

Berlin. Bekanutmachung. [61903] In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 299, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

_ I. Gottfr. Müller : mit dem Siße zu Schöneberg eingetragen steht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden :

Der Sih der Gesellschaft ist nah Adlershof verlegt (vergl. Nr. 39 des Gesellschaftsregisters des Königlichen Amtsgerichts zu Köpenick) und die Gesellschaft hier gelöscht.

Berlin, den 15. Januar 1894.

Königliches Amtsgeriht 11. Abtheilung XVI.

Berlin. Bekanntmachung. [61904] Fn unser Gesellschaftsregister tf unter Nr. 306 die Handelsgesellshaft in Firma Berger & Scheil mit dem Sitze in Schöneberg eingetragen worden. Die Gesellschafter sind: 1) der Architekt Friedri< Robert August Berger zu Schöneberg, / 2) der Architekt Franz Carl August Scheil zu Schöneberg. Die Gesellschaft hat am 15. Oktober 1893 be- gonnen. Berlin, den 15. Januar 1894. Königliches Amtsgericht T1. Abtheilung XVT.

Beuthen O.-S. Bekanntmachung. [61806] In unser Firmenregister ist das Erlöschen der unter Nr. 1888 eingetragenen Zweigniederlaffung zu Schomberg (Inhaber der Kaufmann Hugo Ertel zu Beuthen O.-S.) heut eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 16. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Bielesfel@a. Handelsregifter [61643] des Königlichen Amtsgerichis zu Bielefeld.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 333 AktiengesellsGaft „Bielefelder Waschanftalt“ zu Gadderbaum zufolge Verfügung vom 12. Januar 1894 eingetragen :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 30. Dezember 1893 is die Aktiengesellshaft auf- gelöst. Zum Liquidator is der Prokurist Wilhelm Höke zu Bielefeld bestellt.

Bietefeid. Handelsregister [61640] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Firmenregister ist bei Nr. 1309 zufolge Verfügung vom 13. Fakuar 1894 eingetragen : __ Der Kaufmann Georg Zurhelle zu Bielefeld ist in das Handelsgeschäft des Fabrikanten Johann Heinrich Kistemann als Gesellschafter eingetreten und ift die Handelsgesellschaft unter der geänderten Firma „Arminiushütte Eisengießerei und aschinenfabrik Heinrih Kistemaun & Cie“ unter Nr. 583 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Sodann ift zufolge Es von demselben Tage unter Nr. 583 des Gesellschaftsregisters die am 1. Januar 1891 unter der Firma „Armininushütte Eisengießerei und Maschinenfabrik Heinrich Kistemann «& Cie errichtete offene Handelsgesell- zu C eingetragen und sind als Gefell-

er : 7 e oma Johann Heinrich Kistemann zu

Bielereld. Handelsregister ; 61645

peE n unse OesellsSaftBeciiee zu Bielefeld: i L

zufolge Verfügung vom 16. Januar 1894 ein-

getragen : _ Der Gesells<after Kaufmann Otto Camphausen in Bielefeld ift mit dem 1. Januar A rur Fe Gesellshaft auëgetreten. Der Kaufmann Heinrich Max Stahel führt das Handelêgeschäft unter der bisherigen Firma fort. Sar r. 1413 des Firmenregisters.)

odann ist zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1413 des Firmenregisters die Firma Westfälische Weberei Camphausen & zu Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Heinri< Mar Stahel in Bielefeld eingetragen.

Bieleseld. Handelsregister [61641 des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Ju unjer Firmenregister ift unter Nr. 1410 die

Firma Ernft von Scheven Bielefeld und als

deren Inhaber der Kaufmann Ernst von Scheven zu

Bielefeld am 16. Januar 1894 eingetragen.

Bielefeld. Sandel8regifter [61639] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. __ In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 504 zu- folge Verfügung vom 16. Januar 1894 eingetragen :

er Theilhaber der Firma, Kaufmann Ernst von Scheven zu Bielefeld, ist aus der Gesellshaft aus- etreten. Der Kaufmann Hermann von Scheven E ‘das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma ort.

(Vergl. Nr. 1412 des Firmenregisters.)

Sodann ift zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1412 des Firmenregisters die Firma Gebr. von Scheven zu Bielefeld und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann von Sheven zu Bielefeld eingetragen.

Bieleseld. Sandelêregifter [61638] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. In unser Gesellschaftsregister ift bei Nr. 42 Firma „F. Lampe «& ens‘ zu Bielefeld zufolge. Verfügung vom 17. Januar 1894 eingetragen: Die Firma ist erlos<hen. Zu Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter : 1) der Kaufmann Carl Adolf Ferdinand Lampe hier, Wilhelmstraße 6, 2) der Kaufmann Heinri<h Wens hier, Kefsel- brint Nr. 1, bestellt worden.

Bielefeld. Sandel8register [61637] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Unter Nr. 584 des Gesellschaftsregisters ist die am 15. Januar 1894 unter der Firma Wülluer «& errichtete offene Handelsgefellshaft zu Bielefeld am 17. Januar 1894 eingetragen, und sind als Gefellshafter vermerkt: 1) der Kaufmann Otto Camphausen zu Bielefeld, Herforderstraße 88. 2) das Fräulein Johanne Wüllner zu Bielefeld, Kesselbrink Nr. 7.

Bieleseld. Sandel8regisfter [61644] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 1414 die Firma F. Lampe Leinen- nund Wäschefabrik und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Adolph Ferdinand Lampe zu Bielefeld am 17. Januar 1894 eingetragen.

Bielerseld. Handelsregister {61642} des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. úIn unser Firmenregister ist unter Nr. 1415 die Firma Heinr. Wens Leinen- und Wäschefabrik und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrih Wens zu Bielefeld am 17. Januar 1894 eingetragen.

Braunsberg. Handelsregister. E e

In unserem Firmenregister ist die daselbst unter Nr. 427 eingetragene Firma Adolph Döpner, als deren Inhaber der Kaufmann Adolph Döpner zu Braunsberg mit dem Niederlaffungsorte „Brauns- berg“ eingetragen war, gelös<t worden.

Braunsberg, den 15. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister. [61431] Nr. 1709. Firma Walther « Voigt in Caffel. Die Firma ist erloschen. Auf Antrag vom 28. Dezember und 29. Dezember 1893 eingetragen am 8. Januar 1894. Cassel, den 8. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

Cassel. Handelsregister. 61430]

Nr. 1949. Firma Franz Banch «& Kersten in Wehlheiden.

Die Firma „Franz Bauch und Kersten in Wehlheiden“ ift, da dieselbe ihren Siß nah Peine verlegt hat, hier gelös<t worden.

Laut Anmeldung vom 10. Januar 1894 ein- getragen am 11. Januar 1894.

Caffel, den 11. Januar 1894. :

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[61648] Charlottenburg. In unfer Gesellshafts- register ist heute unter Nr. 232 die Handelsgesell- schaft in Firma „Fr. Schulz & L mit Haupt- niederlassung zu Berlin (Neue Friedrichstraße 75), als Zweigniederlassung Charlottenburg (Berliner- straße 100) mit dem Bemerken eingetragen worden daß Gesellschafter derselben der Kaufmann Friedri Schulz und der Kaufmann Leopold Cohn, beide zu Berlin, sind und daß die Gesellshaft am 1. Januar 1894 begonnen hat.

Shartottenburg, den 17. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[61647 Charlottenburg. STn unfer Firmenregister i heute unter Nr. 487 die Firma „Ernft Seeger“ mit dem Sitze zu A (Sophie- Charlottenstraße 16) und als deren Inhaber der Fondsmafler Ernst Seeger zu Charlottenburg ein- getragen worden. Charlottenburg, den 17. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

2) der Kaufmann Georg Zurhelle daselbst.

[61673] Bekanntmachung.

registers eingetragene . G. Hummel“ in Cöthen ift S Olden. , den 18. Januar 1894. : Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Schwen>e. Dessau. [61649] andélsrihterliche Bekauntmac{yng. Auf Folio 455 unseres Handelsregisters ift die in Rubr. 1. daselb eingetragene Firtna Defsauer Dachpappen- Asphalt und Holzdachcement- sabrik von Julius Röpert und die in Rubr. Il. für den Kaufmann Emil Mathis hierselb einge- tragene Prokura zufolge Verfügung vom beutigen Tage gelösht worden. Dahingegen ift auf Folio 1051 unseres Handelsregisters heute neu eingetragen worden : Dessauer Dachpappen und Theerproducten- fabrik von Julius Röpert, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Dessau, errichtet laut Vertrages vom 5. September 1893. Siß der Ge- sellshaft ist Dessau. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Theerprodukten und der Me mit Baumaterialien. Das Stammkapital eträgt 109 000 A Die Gefellshaft mit bes<ränk- ter ftpfliht übernimmt sämmilihe der früheren Firma Deffauer Dachpappen- Asphalt und Holzdach- cementfabrifk von Julius Röpert gehörigen Ver- mögenéobjekte, als Fabrikgrundstü>e, Gebäude, Maschinen und Apparate, Theerblasen und Asphalt- kessel, Inventar, Pferde, Eisenbahnmaterial, Eisen bahnwagen, Anschlußgleis, vorausbezahlte Feuer-

*versiherung, Waarenvorräthe und Außenstände im

Gesammtwerthe von 230 000 Æ, wovon die auf den Grundstücken haftenden, von der Gefellshaft über- nommenen Hypothekshulden mit 130 000 4 ab- gehen, sodaß ein Reinwerth von 100 000 Æ übrig bleibt, welcher fi< mit dem Stammkapitale de>t. Die Gesellschafter sind: der Fabrikant Julius Röpert 80 000 Æ Stammeinlage, der frühere Prokurist, jeßige Fabrikant Emil Mathis zu Deffau mit 20000 # Stamm- einlage. Mit-

Geschäftsführer der Gesellshaft ist der gesellshafter Emil Mathis in Deffau.

_ Der Gesfellschaftévertrag is auf die Dauer von fünf Jahren vom 2. Januar 1894 bis 2. Januar 1899 festgeseßt.

Dessau, den 3. Januar 1894. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Gast.

zu Dessau mit

Düsseldorfs. Befanntmachung. [61417] Das unter der Firma „Eugen Möller“ hier betriebene Handelsgeschäft ist aufgegeben und die Firma heute unter Nr. 1341 des Firmenregisters gelöscht worden. Düsseldorf, den 28. Dezember 1893. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Befanntmachung. [61416] In unser Gesellschaftsregister wurde heute unter Nr. 1688 eingetragen die offene Handel8gesellschaft in Firma „C. L. Beer“ mit dem Sitze in Düsseldorf. _ Die Gesellschafter find: 1) Hermann Friedri<h Braun, 2) Carl Hubert Nudolf Groß, Fabrikanten in Düffeldorf.

Die Gesellschaft hat am 15. Dezemker 1893 be- gonnen und ist zur Vertretung derselben jeder Ge- jellshafter berehtigt.

Das Handelsgeschäft wurde bis zum 15. Dezember 1893 von dem Kaufmann Max Thorn in Hamburg unter der Firma „C. L. Beer zu Jserlohn““ zu Iserlohn geführt. Am 15. ds. Mts. ging dasselbe ohne Aktiva und Passiva und mit dem Rechte der Beibehaltung der bisherigen Firma auf die Gefell- schafter Braun und Groß über. Es wurde von den: selben an diefem Tage von Jferlohn nah Düsseldorf verlegt.

Düsseldorf, den 28. Dezember 1893.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregifter [61418] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Am 15. Januar 1894 ist enes eingetragen : 1) Bei Nr. 518 des Gesellschaftsregisters die Firma D. Alsberg «& Sohn zu Duisburg be-

treffend: A 5

Die Gesellschaft ist aufgelöst und das Handels- ges<häft auf den bisherigen Theilhaber Kauf- mann Rudolf Alsberg übergegangen mit Aktivis und Pasfivis. Die Firma if daher hier ge- [s\<t und unter Nr. 1104 des Firmenregisters neu eingetragen.

2) Unter Nr. 1104 des Firmenregisters:

die Firma D. Alsberg & Sohn zu Duis: burg und als deren Inhaber der Kaufmann Nudolf Alsberg zu Duisburg.

Duisburg. B [61419] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

Am 15. Januar 1894 ift Folgendes eingetragen :

1) Bei Nr. 442 des Gesellschaftsregisters, die Firma Steffen & Prüßmaunu zu Duisburg betreffend: _ .

Die Gesellschaft ist aufgelöst und das Handels- eshâft auf den bisherigen Theilhaber Kaufmann

ann Steffen übergegangen mit Aktivis und

Passivis. Die Firma ift daher hier gelös{t und unter Nr. 1105 des Firmenregisters neu eingetragen.

2) Unter Nr. 1105 des Firmenregisters:

die Firma Steffen & Prüfßmanu zu Duisburg und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Steffen zu Duisburg. FIberseld. Bekanntmachung. [61650] d M unser Prokurenregister ift heute unter Nr. 1800 ie den

1) Eduard Schönwasser hier,

2) Franz Haag,

3) Ernst Richter, 2 : : ad 2 und 3 zu Düsseldorf wohnend, _ für die zu Düsseldorf mit einer Zweigniederlaffung zu Elberfeld bestehende Firma R. Heynen «& C°_ ertheilte Prokura mit der Maßgabe eingetragen worden, daß ad 1 allein, während ad 2 und 3 nur in AERUEaE zur Zeichnung der Firma- berechtigt ind. Elberfeld, den 16. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VT.

Îs FIsfleth hi f elsregister leut eth. Ja das hiesige Handelsregister ist heute zur Firma V D. Borgstede in ‘Elsfleth ein-

getragen : Das Handelsgeschäft is dur< Vertrag auf: 1) den Kaufmann Johann Diedrich Borgstede junior, 2) den Kaufmann Hermann Paul Neubaur, A _beide in Elsfleth, übergegangen. _ Dieselben führen das Geschäft unter bisheriger - ima ot Die Handelsgesellshaft bat am 1. Januar 1894 begonnen. 5 & _ Die den vorstehend genannten Geschäftsinhabern früher ertheilte Prokura ist erloschen. Elsfleth, 1894, Januar 13. Ie Großherzogl. Oldenb. Amtsgertht. Ramsauer.

4e

[61420

Emmerieh. Jn unfer Gefellschaftsregister if beute bei Nr. 241, die Handelsgesellschaft in Firma Gebr. Teutenberg & zu Emmerich be- treffend, Folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft is aufgelö und in Liguidation getreten. h i

Zum Liquidator ist der Kaufmann W. Teutenberg zu Amsterdam ernannt.

Emmerich, 15. Januar 1894.

? Königliches Amtsgericht.

[61651]

Erfurt. Sn unferem Einzel-Firmenregister i} unter Nr. 1202 die Firma Carl Groß mit dem Site hierselbst und als deren Inhaber der Kauf- mann Carl Groß hier auf Verfügung vom 16. am 18. Januar 1894 eingetragen.

Erfurt, den 18. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Essen, Ruhr. Sandel8regifter [61653]

des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen.

Der Zimmermeister und Kaufmann Hermann Elting zu Essen hat für seine zu Essen { bestehende, unter Nr. 884 des Firmenregisters mit der Firma T Elting eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmann Hermann Elting junior zu Essen als Prokuristen bestellt, was am 12. Januar 1894 unter Nr. 294 des Prokurenregisters vermerkt ift.

s [61656] Frankfurt a. 0. Das Erlöschen folgender Firmen : : Julius Baswitz (Nr. 727 des Firmenregisters), Inhaber Julius Baswitz, Robert v. Stephani (Nr. 176 des Firmen- registers), Inhaber Robert Julius Hermann __ Alexander v. Stephani j soll vor. Amtswegen in das Handelsregister einge- tragen “tverden. __ Die eingetragenen Inhaber bezw. ihre Nehtsnach- folger werden hiermit aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Eintragung bis zum 15. Mai 1894 s<riftli< oder zum Protokoll des Gerichts- \chreibers geltend zu machen. Frankfurt a. O., 15. Januar 18934. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il.

FranK furt a. O. Sandel8regifter [61655] des KöniglichenAmtsgerichtszu Fraukfurt a.O. _ In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 317, wo- selbst die Handelsgesellshaft Gaul & Hoffmann zu Frankfurt a. O. eingetragen fteht, zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes vermerkt worden :

__ Der Fabrikbesißer Carl Friedrih Gaul zu Frank- furt a. D. ift aus der Handelsgefellschaft aus- geschieden. Der Kaufmann Mar Richter zu Frank- furt a. O. ist am 1. Januar 1894 als Handels- gesellshafter eingetreten.

Fraukfurt a. O., den 18. Januar 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung Il. Frankfurt a. O0. Sanbelê8regifter [61654] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a. O. Dev Fabrikbesißer Friedri Wilhelm Joliß zu Frankfurt a. O. hat für seine daselbft bestehende, unter Nr. 1043 des Firmenregisters eingetragene Firma W. Joliß dem Kaufmann Richard Menzel zu Frankfurt a. O. Prokura ertheilt. Dies ist zu- folge Verfügung vom heutigen Tage in das Pro-

kurenregister unter Nr. 211 eingetragen.

Fraukfurt a. O., den 18. Januay 1894. Königliches Amtsgericht. Il. Abtheilung. Friedrichstadt. Befanntmachung. [61805]

Es sind gelöscht: 1) die in unser Firmenregister unter Nr. 107 ein- getragene Firma „J. C. Nordmaun“ in Drage, 2) die in unser Prokurenregister unter Nr. 4 ein- getragene Prokura des Kaufmanns „Hans Hinrich hristopher Nordmann“ in Drage für die Firma I. C. Nordmann in Drage. Friedrichstadt, den 18. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Geestemünde. Befauntmahung. [61422

Auf Blatt 214 bezw. 247 des hiesigen Handels- registers ift heute zu den Firmen:

F. Bacthaus zu Geestemünde und

i Heinr. Ste zu Geeftemüude eingetragen:

„Die Firma ift erloschen.“ Geestemünde, den 12. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. I.

Gernsbach. Befanntmachung. [61657] Nr. 405. Zu O.-Z. 36 des diesseitigen Gesell- schaftsregisters, betreffend die Aktiengesellschaft „„Murgthaleisenbahngesellschaft in Gernsbach“, wurde eingetragen : : der außerordentlihen Generalverfammlung vom 4. Januar 1894 wurde beschloffen, daß das Grundkapital um 500 000 Æ erhöht wird, soda dasselbe in Zukunft zusammen 1 550 000 Æ beträgt. Für den Betrag von 500000 werden 500 Aktien, lautend auf je 1000 4, zum Parikurse ausgegeben. Gernsbach, den 13. Januar 1894.

Broßh. Bad. Amtsgericht.

Huffschmid.