1894 / 28 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Detmelad.

Auf Antrag der Firma Gebrüder Kling in Detmold if ¿u den am 15. Januar 1891 an- gemeldeten und unter Nr. 153 unseres Musterregisters eingetragenen Mustern Nr. 5278, 5279, 5280, 5281, 9283, 5284, 5290, 5291, 5293, 5296 die beute beantragte Verlängerung der Schußfrist um sieben

Detmold, E. Januar 1894. Fürstliches Amtsgericht. E

sterregister ift eingetragen: Seiler in Bayreuth, adete mit 50, 50 und 45 Mustern für Oef fäße, Herde und Badewaaren, versiegelt, Mus plaftishe Erzeugnisse, Geschäftênummer 1—50, 91—100, 101—145, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1894, Nachmittags 44 Ubr.

Bayreuth, ?. Januar 1894. r Landgericht.

In da Nr. 45—47.

Kammer für Handelsfacen. Reh git

Blankenhain i. Th.

In das Musterregister ist eingetragen: / Firma Fasolt & Eichel in Blauken- hain, 1 versiegelte Kiste mit 33 Mustern für Por- ¿ellangegenstände, plastishe Erzeugnisse, Fabriknum- mern 3117 bis 3149, angemeldet am 10. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Vlaukenhain i. Th., 10. Januar 1894.

s Großberzogl. Sächs. Amtsgericht.

Hohmann.

Döbeln.

In das Musterregister ist eingetragen :

Die von der Firma TEGES « Winkelmaun in Döbeln für das unter Nr. registers eingetragene Muster, Futterspar-Vorrichtung für Vogelkäfige darstellend, am 2. Januar 1894, Nachmitt. 4 Uhr, angemeldete Verlängerung der Schußfrist auf 6 Jahre.

Döbeln, am 23. Januar 1894.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Bleicherode. In unfer Musterregifter ist eingetragen: J Firma Gelpfe, o Vleicherode, ein versiegeltes Paket mit 9 Muster- abshnitten von Geweben mit den Fabriknummern 4549, 4546, 765 VTII, 765 1X, Flähhenerzeugnifse, 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar 1894, Nach- mittags 42 Uhr. Bleicherode, den

Emmendingen.

Nr. 1478. In das Musterregifter ift eingetragen :

Firma Erfte Deutsche Namiegesell.

schaft in Emmendingen, 1 Paket mit 16 Mustern

Ramie, versiegelt, Muster für

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 44, Schußfrist

3 Jahre angemeldet den 26. Januar 1894, Bor- mittags #11 Ubr.

Emmendingen, 26. Januar 1894.

Sr. Bad. Amtsgericht.

Burger.

Klein &

4564, 4555, Schubfrift Iris-Garn aus

2. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Braunschweig. In das biesige Musterregister Band 11. Seite 23 Nr. 23 ift beute eingetragen : Firma John Richardson & Co. zu Braun- schweig, 37 Etiquettes zum Bekleben von Büchsen und Gläfern mit Konferven, Saucen, ofen, Geshäftênummern 1 bis 37, Muster für Flätenerzeugnifle, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 2. Januar 1894, Vormittags 11 Ubr. Braunschweig, 3. Januar 1894. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

Ersaort.

In unserem Musterregister ist heute eingetragen: Fr. Stübgen «& in Erfurt, ein versiegeltez Packet mit 7 Mustern, 3 Tishlamven- füße Nr. 2244—2246 und 4 Glaëvasen, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Januar 1894, Vormittags 9# Uhr. Erfurt, den 10. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Meired-Pickles und

Braunsehweig.

In das biesige Musterregiiter Band 11. Seite 24 Nr. 24 ift beute eingetragen : Braunschweig,

Freiberg, Sachs.

In das Musterregister ist eingetragen : j O Firma Gebr. Streubel in Freiberg, ein dreimal gesiegeltes die Muster für 1 Kehrbesen von Noßhaarmishung und 4 Handfeger von Roßhaarmishung, Muster für j Schukfrist 3 Jahre, angemeldet den 8. Januar 1894, Nachmittags §5 Ubr. Freiberg i. Sachsen, den 11. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

J. V.: Oesfeld.

Firma A. Volber ein vershlossenes Packet, enthaltend Muster für Zuckerwaarenfabrikate, als buntfarbige Stiefelkne{te aus Schaum mit Bleh- oder Pappfuß, nummern 1501 bis 1505, Erzeugnisse , 12. Januar 1894, Vormittags 10 Ubr. Vraunschweig, 13. Januar 1894. Herzogliches Amtsgericht. R. Wegmann.

in 5 Dessins, d plaftishe Erzeugnisse, angemeldet

P ; a: id E S N E T E R OE B eine E at

L E

a B28

F

Gengenbach. In das Musterregister ist eingetragen: Firma Karl Schaaff, vorm. J. F. i S., ein vershlosjenes Packet, ent- haltend Kaffeekannen X und Z, Tassen X und Z, Muster binjsihtli der plastishen Darfteliung in der Form, Schußfrist 3 Jahre, Anmeldung am 19. Jas- nuar 1894, Vormittag Gengenbach, den 19. Januar 1894. Großh. Amtsgericht. (Unterschrift. )

Braunschweig.

Ins biesige Musterregister Band 11. Seite 25 Nr. 25 ift beute eingetragen :

Firma Sirsch & Triest zu Braunschweig, Isolier-Zellen-Fensters für Irren- anftalten und Gefängnite sammt dazu vershlofssen, Geschäftsnummer 1, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Iabre, angemeldet 19. Januar /

Putd20, ent

Lenz in Zell a. Zeichnung eines Dreikants{lüfsel, 8 81 Ubr. 894, Vormittags Braunschweig, 20. Januar 1894.

Herzogliches Amtsgericht. c C R. Wegmann.

In unser Musterregister ist für die Firma Eduard Brösel in Greiz laut Anmeldung vom 19. Januar s 11 Uhr, mit dreijähriger Schut-

Bromberg.

In das Musterregister ift eingetragen : Á Firma C. RNeschke veritegelter Papier-Umschlag mit zum Drüker und Olive, Fabrik.Nrn. 529 und 530, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Iabre, angemeldet den 17. 11 Uhr 30 Minuten.

Bromberg, den 17. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

1894, Vormittag frift eingetragen worden:

Ein vershlofsenes Kuvert, angeblich 30 Muster von Damenkleiderstoffen enthaltend mit den Be- Dessin - Nummern: . Valladolid

Bromberg, einem Muster

zeihnungen

Schutzfrift drei j t Nrn. 1280,

Januar 1894, Vormittaas : E 8: 1287, 1288, 1289, Sansfouci Nrn. 1175, 1177, 1178, 1179, Granada I 1118, 1119; Toulon Canunstatt. Nrn. 1291, 1292, 1293, 1294, 1295, Flächenerzeug- In das Musterregister ift eingetragen: Z Landeck «& Gußmaun, Metallwaarenfabrik in Caunftatt, cin Patcket, d cin Metall-Ubrgebäufe, versiegelt, für plastisde Erzeugnifse, Fabriknummer 1, frift 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1894 Vormittags 212 Ubr. Canusftatt, den 22. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Greiz, am 20. Januar 1894. Fürstliches Amtsgericht. Abtbeilung T1. Schroeder.

GrosSsSsCchönau, Sachsen. [59904] hiesige Musterregister ist eingetragen Firma S. R. Marx in Seifheuners- dorf, ein versiegeltes Packet, angebli 38 Muster von balbwollener Webwaare, * Nr. 469, 470, 491, 526, 527, 546, 575, 591, 599, 635, 648, 649, 686, 687, 716, 117, (98, 100. 772. 802, 808, 835, 863, 864, 897, 898, 6002, 6003, 6006, 6011, 6012, 6017, 6018, 6156 bis 6160.

: _ Derselbe, ein versiegeltes Packet, angebli 36 Muster von baumwollener Webwaare, Nr. 143, 149, 159, 168, 173, 175, 177, 182, 188, 189, 200,

Ceburg. In das biefig Nr. 176. Pro

Eduard Uhlenhuth in Coburg

iterregister ist eingetragen worden : Hofphotograph - ein versiegeltes 34 Pkotogramme Persönlichkeiten, Muster

Bußfrist drei Jab

fessor und

(Kabinetéformat) Fürstl

für Flächenerzeugniffe,

gemeldet am 12. Januar 1894, Vormittags 11 Ubr. Coburg, den 15. Januar 1894.

zanuar 15394 1203, 1209, 1210, -6108, 6110, 6111, 6114, 6115, Kammer für Handelésaen.

CSL e 6149, 6150, 6211, 6216, 6217, 6222, 223, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfrift | —Z i E s e 3 Jakiré angtmeldet am 5. Z Normit- | Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet : E m 9. Januar 1894, Vormit am 2. Januar 1894, Vormittags 114 Ubr. N Ilmenau, den 4. Januar 1894. Großbherzoglih S. Amtsgericht, T1. Abtb. Kaeitner.

Colmar i. EIs. Kaiserliches Landgericht Colmar.

In das Musterregister wurde beute unter Nr. 153 Bd. Il]. eingetragen:

Firma A. Kiener & Cie in Colmar, ein ver- fiegeltes Packet, enthaltend 27 Muster, wovon 6 mit der Fabriknummer 6538 und 21 nummer 6346, Fläwenerzeugnifse, Schußfrift drei Iabre, angemeldet am 2. Januar 18394, Nachmittags

Großschönau, am 8. Januar 1894, Königliches Amtsgericht.

Haase.

H Es: E R E T S En

mit der Fabri, | GrossSschönau, Sachsen. 63828 mit der Fabrik hiesige Musterregister ist nas 254. Firma S. R. Marx in Seifhenners- dorf, ein versiegeltes Paket, angebli 13 Muster von baumwollener Webwaare, Nr. 307, 315, 6304, 6324, 6326, 6384, 7179, enthaltend, nisse, Schutzfrift 3 1894, Vormittags #9 Ubr.

Großschönau, am 26. Januar 1894,

Königliches Amtsgericht. Haase.

Colmar, den 2. Januar 1894. Der Landgerichts-Sekretär: I. V.: Bronner.

Crimmitschau. In das Musterregister ift eingetragen : : 4 C. Döhler in Crimmitschau, ein verfiegeltes Padet mit einem Rodfstoffmuster, Flächenmufter, Fabrifnummer 1, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am §8. Januar 1894, Vorm. 112 Uhr. Crimmitschau, am 11. Januar 1894, Königl. Sächs. Amtsgericht.

7 L L Es: È e S

AÆck S dv E

Jahre, angemeldet am 25. Januar

Gütersloh. In unser Musterregister i unter Nr. 11 einge- tragen worden :

[60770]

euberg

WSieg.

[63331]

27 des Muster-

Dr. Frese.

[63598]

[60200]

bland. [60195]

Padcket, angeblih enthaltend

[62871]

[62869]

1283, 1284, Normandie

303, 1304, 1305, Aranjuez

119, 1122 1131 120L

Miufter für Flächenerzeug-

Firma Weberei Elmeudor| ein vershlofsener Umschlag, enthal Muster von Leinen-Jacguard-Geweben, na Muíîterbuche Nr. 324, 326, 348 frist drei Jahre, angemeldet am 26. Januar 1894,

Vormittags 9 Ubr. Güterêloh, den 27. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

, 400 u. 404, Schut-

Hadersleben. In unser Musterregister is unter Nr. 3 einge-

Maschinenbauer Jacob Jacobsen in Haders- leben, eine ofene Abbildun maschine mit Elevator nebst Mecha Zusammenarbeiten dieser beiden Theile, welcher be- zwecken soll, daß das gereinigte Korn auf mecha- , an dem Elevator ange- brachten Sa gehoben wird, Muster für plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 17. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr.

Hadersleben, den 19. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

einer Kornreinigungs- nis8mus zum

schem Wege in einen

angemeldet am

Musterregister des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i. W. Eingetragen am 20. Januar 1894. Nr.335. Firma C. G. Schöneweiß zu Hagen, ein Packet mit 2 Mustern von Schnörkeln und den Geschäftênummern 7 und 8, vplastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Januar 1894, Vormittags 117 Uhr.

Halle a. S. In das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 104. Magistrat zu Halle a. S., cin Muster für Weinetiquetten, offen, Geschäftsnummer: Nr. 1, Flächenerzeugniß, angemeldet am 4. Januar 1894, Nachmittags 42 Uhr, zum Schuße auf 3 Jahre. Halle a. S., den 5. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Musterregister eingetragen unter Nr. 66: Firma Angust Bilftein zu Altenvörde, 1 Muster für Fenstervers{lußfkaften, offen, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabriknummer 284, Schutz- frist 5 Jahre, angemeldet am 4. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr.

Haspe, den 6. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Heidenheim.

In das Musterregifter ift eingetragen : Firma Gebrüder Zöppriß in Heidenheim: Die Firma bat für die hier ein- getragenen Photographien von Mustern und Muster- abschnitten für Bettdecken binsihtlich der Fabrik- nummern 5600, 5700, 8275, 9405, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre angemeldet. Desgleichen bezüglih der Fabrik-

Bei Nr. 32.

Bei Nr. 43. nummern 8080, 7300, 7700, 7900, 8337. Nr. 51. Ein verfiegeltes Packet mit 14 Photo- grapbien reinwollener Bettdecken, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 9765, 9610, 9715, 9735, 9600, 9700, 9625, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Januar Vormittags 11§ Ubr.

2. Januar 1894,

K. Württ. Amtsgericht. Ober-Amtsrihter Wiest.

9710, 9615,

Heidenheim,

Heilbronn. K. Württ. Amtsgericht Heilbroun.

In das Musterregister ift eingetragen :

Firma Uebel & Lechleiter, Vianino-

fabrik in Heilbronn, 1 Muster für „Resonanz-

Notenbebälter“

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer . 5337, Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Januar 1894,

Nachmittags 3 Uhr.

Heilbroun, den 19. Januar 1894. Ober-Amtsrichter Gever.

Muster für

Im Musterregister Bd. T. Nr. 184 wurde für die von der Firma Retsch & Cie in Wunfiedel in binterlegten Fabrit-Nrn. 262, 263, 264 Teller, 469, 470 Menagen, 376 Krug und Schale (plaftische Erzeugnisse) die beantragte Schußfrist von drei Jahren, beginnend am 10. Januar 1894, Vorm. 8} Uhr, eingetragen. Hof, den 10. Januar 1894.

Kgl. Landgericht. Kammer für Handelssachen.

Müller, Vorsitzender.

versiegelten

Ilmenau. In das Musterregister ist eingetragen worden : Ilmenauer Vorzellanfabrik, Aktiengesellschaft hier, 1 Kisie, verschlossen, ent- 10 Originalmuster Fabrik-Nrn. 347, 348, 349, 350, 351, 352, 356, 357, 398, Muster von Porzellangegenständen, IT. 6 Originalmuster über Flähen- und Nelief- dekorationen, Fabrif:Nrn. 6291, ; 11205; 11500, TIOTL,

zu I. Muster für plastische, zu Il. Muster für

Köpenick.

In das Musterregister is eingetragen: Nr. 19. Actiengefellschaft vorm. H. Gladen- ießerei in Friedrichshagen,

beck & Sohn, BVildg É ia-Sâule, Muster für plastische

Abbildung einer Uran Erzeugniste, offen, Fabriknummer 1111,

Schußfrift 3 Sabre, ute

2 : E angemeldet am 10. Januar 1894, Vor- 7196, 7209, 7211, 7222, | miîtags 10 Ubr 15 Minuten. E Köpenick, den 10. Januar 1894.

Königlihes Amtsgericht.

Löbau i. S,

In das Musterregister ift eingetragen wor Ir. 12. BVlumenfabrikant Ernst Osfar Weber in Löbau, 9 Muster und zwar: 6 Muster

[63825] | für kfünstlihe Blumen und 3 Muster für künstliche Blumen mit Dekoration,

| Muster für plaftishe Erzeug

Orchideen darstellend, nisse, Fabriknummern

5001, 5002, 5005, 5006, 5008, 5011, 5012, 5014 und 5019, ift 3 Jahre, 27. Januar 1894, Nachmittags 4 Uhx.

angemeldet am

Löbau i. S., den 30. Januar 1894. - Das Königliche Amtsgericht.

auer.

Loersech. [60537]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 15. Firma Herzberger und Mainzer in

Lorsh. Ein Zigarrenbund in Wellpapier, ge- zeichnet mit der Fabriknummer 20 114 und d Zigarrenbund in fernrohrartig au8gezogen, ange- ordneten Lagen der Zigarren, gezeihnet mit der Fabriknummer 20115, b

Packet vereinigt, in graues Padckpapier eingeschlagen, unversfiegelt mit Kordel vershnürt, Schutzfrift dret Jahre, angemeldet am 9. Januar 1894, Nachmittags

eide Muster find zu einem

hr. Lorfch, den 10. Januar 1894. Großherzogliches Amtégeriht Lors{. Dr. Fischer.

Ludwigsburg. | {61569}

In das hiesige Musterregister ist beute eingetragen

worden :

Nr. 109. Firma SHeinrih Franck Söhne in

Ludwigsburg, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 6 als Plafate verwendbare Kartons, verschiedene Kaffeemühlen-Formen darstellend, plastische Erzeug- niffe, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1894, Nahm. 4 Uhr.

Den 16. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Amtsrichter Ts\cherning.

Marburg. [58454}

In unser Mustershußregister ist eingetragen : Ièr. 16. Materialienhäudler Albert Hyro-

nimus Sonuemanu zu Marburg, ein Muster zu einer Form zur Herstellung von Schornsftein- rôöbren aus Zement nebst zwei fertiggestellten Steinen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 2. Januar 1894, Vormittags 102 Ubr.

Marburg, 4. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11.

Merzig. [60536]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 79. Villeroy und Boch Steingutfabrik,

Mettlach, ein versiegelter Umschlag, enthaltend die photographischen Abbildungen von Steinzeuagegen- standen mit Reliefverzierungen, tragend die Fabrik- nummern Becher 2121, 2123, 2125, 2130, 2131, 2133, 2134, Krüge 2122, 2124, 2126, 2128, Humpen 2132, Bowlen 2119, 2129, Vase 2127, Butterdosen 2114, 2115, 2116, ferner die Abbildungen von Gegenständen in Delfter Art dekoriert, tragend die Fabriknummern Wandteller 5061, 5062, 5063, 9064, 5065, Wandleuchter 5060, Tbeekannenunter- säße 734, 735, außerdem Abbildungen von Mustern

zum Dekorieren von Tafel-, Wash- und Kaffee- geshirren, Blumentöpfen, Theebrettiplatten und Bechern, tragend die Bezeichnung Agnes, Clematis, Lpdia, Nade Nr. 733, 736, 727, 732, sowie {ließli die Abbildung eines Waschkruges, genannt Spres- form, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fabre, an- gemeldet den 7. Januar 1894, Nahmittags 52 Ubr.

Merzig, den 7. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. T.

Naumburg a. S. [59903}

In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 18. Jugenieur Wilhelm Jeep in Naum-

burg a. S., 1 viermal versiegeltes Packet mit 9 Strickmustern aus wollenem und baumwollenem Garn für Herrenwesten, Frauenröckte und andere

Les

Strickwaaren, Fabriknummer 1240 bis 1244, Schuß-

frist drei Jahre, angemeldet am 4. Januar 1894, Vormittags 113 Ukr.

Naumburg a. S., am 6. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Neuhaldensleben. [63332]

In unser Musterregister ist für die Firma Hugs

Lonit & Comp. zu! Neuhaldensleben eingetragen :

Nt: 123 Ao 7. Die Schußfrist ift in Betceff

der Fabrifnummern 1864, 1873, 1874, 1876 um * 3 Jahre verlängert.

Neuhalden®lebenu, den 25. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Orla. [63827]

In das Musterregister if eingetragen : Vei Nr. 4. Sieberth, Karl Christian Hein-

rih, Zahnküuftler in Neustadt (Orla) hat für das unter Nr. 4 eingetragene Windradmuster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 3 Jahre an- gemeldet.

Neuftadt, Orla, den 20. Januar 1894. Das Großherzogl. S. Amtsgericht. Schenk.

Neustadt 6.-S. [62909] In unser Musterregister ist heute eingetragen worden :

Nr. 50. Handelsgesellschaft S. Fraenkel in Neuftadt O.-S., ein versiegeltes Paket mit 42 Mustern für Flächenerzeugnisse, 9 St. Tischdecken Deff. 2848, 3541, 3572, 4312, 4351, 4409, 4479, 4524, 4528; 1 St. Lehnstuhlschoner Defs. 2896;

21 St. Servietten Dess. 185, 1458, 1798, 1870, 1912, 1914, 1918, 1935, 2206, 2233, 2271, 2284, 2909, 3575, 3576; 3592, 3606, 3610, 4322, 4434, 4450; 6 St. Theefervietten Deff. 2186, 2880, 2891, 3568, 4478, 4500; 3 St. Handtücher Desi. 1923, 3999, 4455; 1 Staubtuch Deff. 45341 - 1

läufer Abschnitt 3549, Schußfrift 15 Jahre, ange- meldet am 23. Januar 1894, Vormittags 102 Übr. Neuftadt O.-S., den 23. Januar 1894.

reppen-

Königliches Amtsgericht.

Oberhausen i. Rheinl. [62910] In das Musterregifter ist am 22. Januar 1894 eingetragen :

Nr. 32. Name Villardbaner Hermann Storch zu Oberhausen, ein Muster eines Billards mit durchlochter Spielplatte, plastishes Erzeugniß, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Oberhausen.

Oberstein. [63596]

In das hiesige Musterregister if beute unter Nr. 217 eingetragen : h

N

SORRIRS E edr n

Eduard Wild in Oberstein, ein vershlofsenes Kuvert, enthaltend an-

geb 2 Muster Karabiner und Hakenbecher, E

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, gemeldet am igen Tage, Vormittags 11F Uhr.

Oberstein, den 19. Januar 1894.

Großherzogliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

QOberstein. : [63595]

In das hiesige Musterregister ist heute unter Nr. 218 eingetragen: i

Firma Gebrüder Wild, Oberstein, Gegen- stand: ein versiegeltes Paket, enthaltend angeblich 16 Muster Kettenglieder, Geschäftsnummern 2646, 2647, 2648, 2649, 2650, 2651, 2652, 2653, 2654, 2655, 2656, 2657, 2658, 2664, 2663 und 2673, und 5 Muster . Anhänger, Geschäftsnummern 441, 442, 443, 444 und 445, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 10x Ubr.

Oberstein, den 22. Januar 1894. Großherzogliches Amtsgericht.

(Unterschrift.)

MRatiber. [62336]

In unser Musterregifter is eingetragen :

Nr. 11. Firma „Adolph Hoffmann“ zu Ratibor, ein Muster für „gepreßte Randseife“, offen, als plastishes Erzeugniß, Fabriknummer 81, mit einer Schußfrist von 3 Iabren, angemeldet am 17. Januar 1894, Vormittags 104 Uhr.

Ratibor, den 19. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IX.

Reichenbach, SechI. - __ [58265]

In unserem Musterregister is heute eingetragen worden :

Laufende Nr. 57. Kaufmann Rudolf Jung als Inhaber der Firma Gottlob Jung zu Ober- Langenbielau, angemeldet am 3. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, ein Packet Muster für Drell- läufer, versehen mit den Geschäftsnummern 366, 369, 370, 371, 376, 377, Flächenmuster, 3 Jahre, vom 3. Januar 1894 bis 3. Januar 1897.

Reichenbach u. E., den 3. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach i. Schl. [60199] In unserem Musterregister ift heut eingetragen worden : i Laufende Nr. 58. Firma Chriftian Dierig in Ober-Langenbielan, angemeldet am 10. Januar 1894, Vormittags 94 Ubr, ein Packet, Flächen- muster mit Dessins für Züchen-, Köper-, Drell- und Atlas-Geroebe, versehen mit den Geschäftsnummern 30186, 30187, 30188, 30463, 30464, 30465, 30467, 30530, 30533, 30534, 30535, 30536, 30537, 30538, 30539, 30548, 30550, 30551, 30552, Flächenmuster, 3 Jahre, vom 10. Januar 1894 bis 10. Januar 1897. Neicheubach u. E., den 10. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

MRiesa. [62586] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 175. Firma „Lauchhammer“ vereinigte

vormals Gräfl. Einfiedelshe Werke, ein ver-

fiegeltes Packet mit fünfzehn Mustern, und zwar:

Schirmftänder, Fabr. Nr. 1636,

G d e A007,

Cbedständer, i 2490. Éleine Schale mit Städteansicht, Fabr. Nr. 3118, x " - w " w 3120, " x 3121, gro Ï s “O8, fleine , Sqhlittshubläufen, , ,„ 3125, z ü Spielplat, T DEDG, aro IJagdftück, L L OHSE: Schlüfselhalter mit 14 Haken, A ¿ E L a285. - 28 " 3284, Etagèrentisch, pf 3486, Gisbrecher, 3631,

Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Januar 1894, Vorm. §11 Uhr. Königliches Amtsgeriht Riesa, am 10. Januar 1894. I. A.: Aff. Oehm, H.-R.

Rottweitl. [61774]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 68. Uhrenkastenfabrikant Christian Lauffer in Schwenningen, 6 Muster von Uhren- kaften, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse mit den Nummern 632, 630, 633, 635, 634, 631, Schutz- frift 3 Jahre, angemeldet am 9. Januar 1894, Nachmittags 67 Uhr.

Rottweil, den 17. Januar 1894.

Königlich Württemb. Amtsgericht. Amtsrichter Rue ß.

Saargemünd. [62134] In das Musterregister ist eingetragen unter r. 139 Actiengesellschaft Verreries & Criftalleries de St. Louis in Münzthal-St. Louis, Lothr., ein verfiegeltes Kuvert mit Mustern Nr. 802 bis 826 für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 18. Januar 1894, Vorm. 9 Uhr. _ Berner wurde für dieselbe Firma unter Nr. 115 des Musterregisters eingetragen, daß für die am 6. Februar 1891 hinterlegten Muster Nr. 612, 615 u. 616 eine Schußfristverlängerung von 10 Jahren 16 rata worden am 18. Januar 1894, Vorm. Ir. Saargemünd, den 19. Januar 1894. Der Ober-Sekretär: Erren, Kanzlei-Rath.

Saargemünd. [63082]

In das Musterregister if eingetragen unter Nr. 140: Uhschneider & Cp. zu Saargemünd, ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Muster von Wandplätthen mit Vertiefungen auf der Rüseite in eigenartiger, nach innen erweiterter Querschnitt- form, Nr. 364 des Geschäftsbuches, für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Januar 1894, Nahm. 3 Uhr.

Saargemüud, den 24. Januar 1894.

Der Ober-Sekretär: Erren, Kanzlei-Rath.

Saarlouis. [62872] In unser Musterregister ist bei Nr. 14 eingetragen : Firma Villeroy & Boch zu Wadgassen, ver-

siegeltes Kuvert mit Zeichnung eines Kelhmodells

(Kelch mit 3 Füßen) zur Auéführung in allen

Größen, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schutz-

3 y - 18. 1894, Nachmittage 5 s S lonis, 20. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. 111. Schleusingen. [64078]

In das Mufßterregister des unterzeichneten Gerichts ist heute bei Nr. 1 eingetragen :

Wilhelm Jahn sen. zu Stützerbach hat für das unter Nr. 1 eingetragene Thermometer-Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre, also bis 17. Januar 1895 angemeldet.

Schleusingen, am 18. Januar 1894.

Königliches Amtsgerichts. Abtheilung I. Schweidnitz. [64077]

In unser Musterregifter is heut eingetragen worden : ?

Nr. 142. Max Krause in Schweidnitz, in ien R. M. Krause, ein vershnürtes und ver-

egeltes Paket, enthaltend Photographien plastischer Erzeugnisse mit der Aufschrift M. K. 40, Nr. 892, 927, 941, 942, 944, 952, 970, 971, 975, 979, 980, 982, 984, 987, 991, 992, 993, 994, 995, 996, 997, 1000, 1001, 1006, 1007, 1008, 1009, 1010, 1011, 1012, 1014, 1015, 1017, 1018, 1021, 1040, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1894, Vormittags 10} Uhr. t © gi ia

Schweiduis, den 24. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Warendorf. : [69660] In unser Musterregister ist beute Rg tronen:

Nr. 4. Firma H. Brinukhaus ¿u Warendorf, ein Packet mit 14 Mustern für Webstoffe, Geschäfts- nummern 283, 284, 291, 301, 305, 326, 327, 328, 331, 334, 337, 338, 339, 314, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Warendorf, den 5. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. f f [63329] In das Musterregister Band 1. wurde unter Nr. 42 eingetragen: 5

Firma Gebr. Bauscher, Porzellan - Manu- faktur zu Weiden, ein vers{lossenes Kuvert mit Mustern für plastishe Erzeugnisse, nämlih 50 ein- farbige Vignetten zur Dekorierung von Porzellan- geschirren in den verschiedensten Farben, Fabrik- nine 171, 1737 191.192 193/221 2929 293 224, 240, 263, 264, 334, 337, 338, 339, 342, 370, 395, 397, 405, 430, 431, 570, 672, 679, 689, 694, 707, 737, 761, 794, 826, 862, 867, 869, 899, 901, 907, 935, 952, 962, -963, 981, 987,.992, 999, 1016, 1025, 1028, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1894, Nachmittags 33 Uhr.

Weiden, am 24. Januar 1894.

Kal. Bayerisches Landgeriht Weiden. (T 8) Bender. Zeitz. i [61778]

In unser Musterregister is unter Nr. 104 Kol. 7 folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Firma E. A. Naether in Zeitz hat die Schußfrist hinsichtlih des mit der Geschäfts- nummer 268 SII versehenen Musters auf weitere zwei Jahre, alfo bis 10. Januar 1896, Vormittags 10F Uhr, verlängert.

Zeitz, den 10. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Zeitz. : [61781]

In das diesseitige Musterregister is unterm beutigen Tage unter Nr. 156 eingetragen worden:

Firma E. A. Naether in Zeit, 12 in einem mit einem Siegel verschlossenen Paket befindliche photographische Muster zu Korb- und Kastenmustern unter den Geschäftsnummern 18574 T R, 1843 R a, 1 1E E B R 1813 T Ri 1806, T, 1879 T B, 1837, 1889 R, 1832 T, 1885 T, Pplastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Januar 1894, Vormittags 112 Uhr.

Zeitz, den 11. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. TV.

Zeitz. : i [64089]

In unser Musterregister ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 158 eingetragen worden :

Firma E. A. Naether in Zeitz, vier neue Ge- flehtsmuster für Körbe von Kinderwagen und Puppenwagen in natura mit den Geshäftsnummern 92, 93, 94, 55, sowie sieben Photographien von neuen Korb- bezw. Kastenmustern für Kinder- und Puppenwagen mit den Geschäftsnummern 1835, 1835 G, 1837 G, 1876, 1950, 1955, 1960, und drei Abbildungen von neuen Komtorstühlen mit den Ge- shäftsnummern 758, 760, 762, in einem mit zwei Siegeln verschlossenen Packet, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1894, Nachmittags 44 Uhr.

Zeitz, den 23. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. TV.

Zweibrücken. [63857] K. Landgericht Zweibrücken. : In das Musterregister des K. Landgerichts Zwei- brücken ist eingetragen : Nr. 33. Firma: Gebrüder Adt in Eusheim, ein versiegeltes Paket, angeblih drei Rauchdosfen, gezeichnet Nr. 1010 O. F., und eine desgleichen, ge- zeihnet Nr. 1010 O. W., Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. Ja- nuar 1894, Vormittags 11 Uhr. Zweibrücken, den 29. Januar 1894. K. Landgerichts\chreiberei. Merckel, K. Sekretär.

Konkurse. [63876]

Ueber das nagelafsene Vermögen des am 2. De- zember 1893 verstorbenen Fuhrherrn Emil Lud- wig Karl Galle, Gitschinerstr. 60, ift heute, Vor- mittags 10 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin T1. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Martens, Michaelkirchstr. 12. Erste Gläubigerversammlung am 13. Februar

1894, Vormittags 11} Uhr. Offener Arrest |

mit Anzeigepfliht bis 29. März 1894. Frift zur ; Anmeldung der Konkursforderungen bis 29. März |

1894. Prüfungstermin am 21. April 1894, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedriftrgße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36. Berlin, den 30. Januar 1894.

Kohblmorgen, als Gerichtsschreiber des Königlichen mtsgerihts T. Abtheilung 83.

[63894] :

Ueber das Ton des Eisenwaarenhändlers Engeu Fritsch, elanchthonftr. 28, ift beute, Vormittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amts- ericht Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet. B ecmadter: Kaufmann Rosenbach, Oranienburger- ftraße 54. Erfte Gläubigerversammlung am 17. Fe- bruar 1894, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 29. März 1894. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 29. März 1894. {Prüfungstermin, am 24. April 1894, Vvrmittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedribftraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 30. Januar 1894.

Koblmorgen, als Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[63926] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Gottlob Krafft, Drehers in Bietigheim, ist heute, Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet und als Konkurês- verwalter Amtsnotar Wiedenmann in Bietigheim ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 28. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung am Na S den E bes 1894, Nachmittags 3 Uhr. Allgemeiner Prü- fungêtermin am Dienstag, den 13. März 1894, Nachmittags 3 Uhr.

Befigheim, den 29. Januar 1894.

Königl. Württemb. Amtsgericht. Gerichtsschreiber Kal mbach.

[63871] Sa E Ueber das Vermögen des Gutsbesißzers Emil Oskar Köthe in Burkersdorf wird heute, am 30. Januar 1894, Nachmittags £3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Dr. jur. Preller in Burgstädt. Offener Arrest und Anzeigefrift bis 20. Februar 1894. Anmeldefrist bis 24. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 3. März 1894, Vormittags 10 Uhr. Burgstädt, am 30. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Ebert. Bekannt gemacht :

(L. S.) Sefr. Schmalfuß, Gerichtsfchreiber. [63920] Konkurêverfahren.

Veber das Vérmögen der Firma Geschw. Klein zu Düffeldorf und deren alleiniger Inhaberin, der Ehefrau des Kaufmanns Curt Quilliug, Agnes, geborene Klein, zu Düsseldorf, wird heute, ain 29, Januar 1894, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Welter hier wird zum Konkursverwalter ‘ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3. März 1894, Vormittags 107 Uhr, Marienstr. 2, Zimmer 24.

Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf.

[63921] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers und Schlossers Theodor Louis Pactzhold zu Düsseldorf, Kölnerstraße 43 a, wird heute, am 29. Januar 1894, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Teush hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Februar 1894. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 3. März 1894, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Marienstraße 2, Zimmer 24.

Königliches Amtsgericht zu Düsseldorf.

[63909] Konkurêverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Max Calm zu Eberswalde ist heute, am 29. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Stadtrath Lautenslaeger hier is zum Konkuréverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 7. April 1894 bei dem Gerichte an- zumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Be- stellung eines Gläubigerausfchusses und eintretenden Falls über die in § 120 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 19, Februar 1894, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 9. April 1894, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besig haben oder zur Konkursmafe etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9. April 1894 Anzeige zu machen.

Eberswalde, den 29. Fanuar 1894.

Holzvoigt, Aktuar, als Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[64114] Bekanutmachung.

Ueber das Vermögen von Franz Kullmaun, Reftaurateur, in Frankenthal wohnhaft, ift am 30. Januar 1894, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- furêverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rechtskonsulent Koh in Frankenthal. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis künftigen 19. Februar. Ablauf der Anmeldefrist am 17. März nächsthin. Erste Gläubigerversammlung am 23. Februar und allgemeiner Prüfungstermin am 28. März nächsthin, jedesmal Morgens 9 Uhr, im Amtsgerichtégebäude dahier.

Fraukenthal, den 30. Januar 1894.

Der Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts: Weismann, K. Sekretär.

[63923] Um S. Ueber das Vermögen des Kolonialwaareu-

e ia Eduard Weber zu Gelsenkirchen ist eute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet. Zum Konkursverwalter if der Wirth Hubert Duesberg in Gelsenkirchen ernannt. Erfte Gläu-

e

-

bi ammlung den 28. Februar 1894, Vor- gs 11 Uhr. Termin zur der bis zum 17. März 1894 anzumeldenden Forderungen den 28, März 1894, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 15. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Februar 1894. Gelseukirchen, den 29. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

[63895] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Guftav Kunze zu Halberstadt, in Firma Gustav Kunze ist durch eschluß des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung I1V. hierselbst, am 29. Januar 1894, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter der Kaufmann Marx Engelmann bierselbft. Offener Arrest mit Anzeigepflicht F zum 6. März 1894 eins{hließlich. Anmeldefrist b zum 6. März 1894 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 28. Februar 1894, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 15. März 1894, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 11.

SHalberftadt, den 29. Januat 1894.

Bowitz, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 1V.

[63902] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kanfmanus Nicolai Sönunichsen, alleinigen Inhabers der Firma N. Sönuichsen Gaardener Kaufhaus in Gaarden, Kreis Plön, Swc{ulstraße 10, if heute, am 26. Januar 194, Nachmittags 14 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rentier C. Asmussen in Kiel, Lerchenstraße 20. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Februar 1894. Anmeldefrist bis 14. April 1894. Termin zur Wahl eines andern Verwalters den 22, Februar 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 26. April 1894, Vor- mittags 10 Uhr.

Kiel, den 26. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 111. Veröffentlicht: Sukstorf, Gerichtsschreiber. [63865] Bekanntmachung. ,

Ueber das Vermögen des Gutsbefißers Oskar Uhlmann zu Gorenzen ist am 29. Januar 1894, Vormittags 9 Ubr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Nehtsanwalt Peschke zu Mansfeld. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 27. Fe- bruar 1894. Anmeldefrist bis zum 15. März 1894, Erste Gläubigerversammlung am S7. Februar 1894, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfung®stermin am 109. April 1894, Vor- mittas 10 Uhr. :

Mansfeld, den 29. Januar 1894.

Werner, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [63896] K. Württ. Amtsgericht Nagold.

Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Johannes Kalmbach, Väckers und Wirths z. Ochsen in Altenfteig, wurde heute, den 29. Januar 1894, Vormittags 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerichtsnotar Dengler in Altensteig. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist für Konkursforde- rungen 19. Februar 1894. Erste Gläubigerbersamm- lung und Prüfungstermin 24. Februar 1894, Nachmitt. 3 Uhr.

Den 29. Januar 1894.

Gerichtsschreiber Heckmann.

[63918] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikauten und Webereibesißers Carl Auguft Winkler in Net\chkau, alleinigen Inhabers der Firma C. A. Winkler daselbft, ist heute, am 29. Januar 1894, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Ullrich T1. in RNeichenbah. Erste Gläubigerversammlung am 24. Februar 1894, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 5. März 1894. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. März 1894, Vormit- tags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgeriht Reichenbach. Der Gerichtsschreiber : Sekretär Nagler.

[63901] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Arthur Haack zu Stafifurt wird auf feinen eigenen Antrag, da er seine Zablungsunfähigkeit nachgewiesen hat, heute, am 26. Januar 1894, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann B. Kamenz zu Staßfurt. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis 14. Februar cr. Anrmneldefrist bis zum 15. März cr. Erste Gläubigerversammlung am 14. Februar 1894, hora 10: Prü- fungstermin am 28. März 1894, hora 10:,

Staffurt, den 26. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung k. [63860] Konkurseröffnung.

Das K. Amtsgericht Sonthofen hat beute, den 29. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen der minderj. Bauerskinder: Matt Philomena und Albrecht Ludwina, Josef, Cäzilia, Creszenz und Franziska von Brofis- ellegg den Konkurs eröffnet. Verwalter: K. Ge- richtsvollzieber Docker dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist inkl. Anmeldefrist bis zum 26. Februar lfd. I. Erste Gläubigerversammlung, sowie allge- meiner Prüfungstermin Dounuerstag, den 8. März 1894, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungssaale des K. Amtsgerichts.

Sonthofen, 29. Januar 1894.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär. (L. S.) Gückel.

——— [63858] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kanfmauns Bernhard Lewinsky zu Grabow a. O., Gießereistraße 26, ift am 29. Januar 1894, Nachmittags 124 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ernst Strömer hier. Offener Arrest mit Frist zur Anzeige und Frist zur Anmeldung bis 30. März 1894. Erfte Gläubigerversammlung am 27. Februar 1894, Nachmittags L Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 16. April 1894, Vormittags 10 Uhr.

Stettin, den 29. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI. 2 -