1894 / 30 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[28369]

Der Inhaber der Aktie Nr. 727 unseres Unter- nehmens hat den Verlust derselben angemeldet und Amortisation nah $ 10 des Gesellschafts-Statuts beantragt. Es ergeht daber die Aufforderung, die bezeinete Aktie einzuliefern oder etwaige Rechte an dieselbe geltend zu machen, widrigenfalls nah Ablauf der Frist die verloren gegangene Aktie für nichtig erklärt und dafür cine neue ausgefertigt werden wird.

Krölswis, den 4. August 1893.

[64650] Dampfziegelei Schanzeunberg zu Eaarkrüdtes.

Dié ordeutliche Generalversammlung findet statt am Freitag, deu 16. Februar 1894, Nachmittags 4 Uhr, auf der Amts\tube des Notars Eglinger zu St. Johann, Scbillerstraße 15, wozu die Herren Aktionäre biermit eingeladen werden.

Die Aktien oder Depotscheine der Reichsbank sind

64635] Die Herren Aktionäre der

beim Sit der Gesellschaft oder bei g E ' Mülhauser Bank in

Kammgarnspinnerei Sennheim in Sennheim

werden hiermit zu der am Samstag, den x7. März 1894, 3è¿ Uhr Nachmittags, Gesellschaft in Seunheim ftatifindenden Generalversammlung eingeladen.

Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, der Statuten gehalten, ihre Titel mindestens 8 Tage vor der Versammlung

lhaufen,

am’ Siß der

sind gemäß Artikel 28 zu deponieren, entweder

2 30.

Dritte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 3. Februar

w- e

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

7 1894,

Bauk e aug s in Mülhausen, Allgemeine Elsässis<he Bankgesellschaft in Mülhausen, en Gros, Roman «& Co. in Wesserling, Derren N. Schlumberger & Co. in Gebweiler, Herren Mirabaud-Paccard, Puerari «& Co. in Paris. Traktanden :

bis spätesteus den D. Februar 1894 bei dem Bankhaus S. F. Grohé-Henrich & Cie. in J Saarbrücken niederzulegen.

Tageëorduung: : 1) Entaegennabme des Geschäftsberihts des

6, Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsch. 7. Erwerbs- urd Wirthschaft: enofsenshaften, E 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten,

9. Bank Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Cröllwißer Actien-Papierfabrik.

Bergmann. O. Fest.

L Aer udungt Eden, T d 3. il A ivie 1 /t7T0 E ersicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloojung 2c. von papieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

Se A E E IOS E a E

[64651 Kreuznacher Slashütte.

Die Aktionäre unserer Gefells<aft werden hier- dur< zur ordeuntli<hen Generalversammlung am 20. Februar d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Geschästélokal in Kreuznach ergebenst eingeladen.

Tage®Lorduung :

1) Geschäftsberiht, Vorlage und Genehmigung der Vilanz pro 1893, sowie Ertheilung der Entlastung.

2) Feststellung der zu vertbecilenden Dividende.

3) Ersaßwahl eines na< dem Turnus aus- scheidenden Aufsichtzrath8mitglicds.

Behufs Theilnahme an der Generalversammlung

wird auf $ 18 des Statuts verwiesen.

Kreuzuah, 1. Februar 1894.

Der Vorftand. C. I. Brückmann.

[64643] L E Ludwigs-CEisenbahn-Gesellshaft. Dur Beschluß der beute abgehaltenen General-

versammlung der Aktionäre der Ludwigs-Eifenbahn-

Gesellschaft wurde. die Dividende für das Jahr

1893 auf 36 4 für jede Aktie fesigesezt, was mit

dem Bemerken bekannt gegeben wird, daß dieselbe

vom Montag, den S5. dicfses Monats ab bei dem Bankbhauje der Herren Carl Conrad Cuopf

«& Sohn hier Vormittags von 9—12 Ubr und

Nachmittags von 2—4 Uhr gegen Abgabe der auf

30. Juni 1893 und 1. März 1894 verlautenden

(neben einander befindlichen) Kupons, welche unge-

Ens eingereicht werdeu wollen, erhoben werden

ann.

Nürnberg, am 1. Februar 1894.

Das Direktorium. Ley.

[64632] Nachdem unser bisheriger Vorfitzender

gänaiger, aus Gesundbeitérü>sihten erfolgter Kündigung mit dem 31. v. M. aus unserer Mitte aus-

geschieden ist, baben wir beute

Herrn Max Lieberoth—Leden

zum Votrsißenden bis Ende März 1894 gewählt und

: bierdur< öoffentli bekannt.

Leipzig, den 27. Januar 1894.

N Der Auffichtsrath der E Leipziger Düngerexport-Aktiengesells<haft.

Lieberotb—Leden.

Leipziger Düugerexport-Aktiengesellschaft.

Vorftandes, Fesistellung der Bilanz und Gewinn- und Verluftre{nung, Entlastung des Vorstandes und des Auffichtsrathes. z : 2) Gewinnvertheilung. 3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes. 4) Wabl von Reviforen für 1894. 5) Abtretung eines Grundstü>kstreifens. Saarbrücken, den 31. Januar 1894. Der Auffichtsrath.

[64395] i i Gebr. S<hmederer Aktienbrauerei.

Bei der am 29. d. M. notariell vorgenommenen Auslíoosung von Schuldverschreibungen un- serer Prioritäts-Anleihe wurden folgende Num- mern ausgelooft:

Iätt. A. zu Æ 1000 Nr. 17 270 323 365 366 642 675 688 945 1098 1109 1126 1253 1449.

Litt. B. zu Æ 500 Nr. 60 64 69 122 190 203 305 322 409 518 538 547.

Wir rufen hiermit die vorgenannten zur Heim- zahlung ausgeloosten Schuldverschreibungen ein und weisen darauf bin, daß dieselben drei Monate nah der erstmaligen Veröffentlichung dieser Bekannt- machung außer Verzinsung treten.

Die Heimzablungen erfolgen vom 1. Mai l. J. ab bei der Bayer. Sandel8bauk und beim Bank- bause Seb. Vichler sel. Erben dahier sowie an unserer Kafsa, Oblmüllerstraße Nr. 42, gegen Rückgabe der zur Heimzahlung einberufenen Schuld« verschreibungen sammt den no< nicht verfallenen Kupons und Talons.

München, den 31. Januar 1894.

Der Vorstand. J... B. Felmer.

Herr Rechtéanwalt Julius Tsharmann nah vor-

machen dics gemäß $ 15 des Gesellschaftsvertrages

[64633] Die Herren Aftionäre unserer Gesellschaft

bruar, Vormittags 9 Uhr, im kleinen Saale

Geueralversammlung ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftëbericts un

Ertbeilung der Entlastung an den A 2) Beschlußfassung. über die vorges<lagene Vertheilung des Gewinnes. 3) Ergänzungêwahlen für den Aufsittérath. 4) Antrag auf Abänderung der Statuten.

Das Versammlungslokal wird um 82 Uhr Leipzig, den 29. Januar 1894.

Der Aufsichtsrath. Lieberoth—Leden.

[64096]

7 Asfekuranz Compaguie

L Nachdem am 209. Dezember 1893 dur< die Generalversammlung der Aktionäre die Liquida- tion der 7e Aësekuranz Compagnie vou 1856 beschlossen ift, ergeht biermit an die Gläubiger

der Gesellschast in- Gemäßheit Art. 243 H.-G.-B. di zu melden.

Die 7te_ Asfekuranz Compagnie von 1856 i. Liq. Der Liquidator : F. Semler, Dr.

d

Che Son ms Iv or 4 c c 2 M 2 In Gemäßheit Art. 244 a H.-G.-B. wird

Liquidations-Lilanz der 7e Assekurauz Compaguie von 1856.

Anno 1893 ultimo Dezember: In diesem Jahre sind gezeihnet an Kapital. . .. wofür die Prämie beirägt Uebertrag auë 1892 für tarierte S{häden und für den laufenden Risiko

A : i Dagegen sind bezahlt:

Schäden und Havarien aus 1892 und früheren Fahren

Schäden und Havarien aus 1893

Ristorni, Rüd>gaben und Reafsekuranzprämien Einkommensteuer

Courtagen, Honorar, Salaic

Zinsen

G R R: N 2 E _ CZAZ 5 - e È L E bis ultimo Dezember bekannten Schäden und Havarien werdez taxiert auf $ Ca

vit angedicute Schäden und Havarien i E i > den Taufenden Risifo ultimo Dezember zu zablende Courtagen und Kosten angenommen

e

abzüglih ultimo Dezember aus laufenden Policen und NRe-

afsekuranz-Zefsionen zu empfangende Prämien,

rü>sihtigung darauf lastender Neafsefuranz-Prämien, an- |

genommen

NDetitores.

M s 720 060 189 762 61

11 427,25

300 42 219 574.76 395 064 24 282 936/01

1819 065/29

Hamburg, 19. Januar 1894, Dex Auffichtsrath. TH eod. Dill, d. Zt. Vorsitender.

M O A „. Prämien-Debitor

Bank-Konto

Kassa-Konto

Gewinn u. Verlust von 1892 o é ¿10953 A. M: Diet,

S 6

Leipziger Dünger-Export-Aftien-Gesellschaft.

der Neuen Börse stattfindenden 12. ordentlichen

Bilanz ultimo Dezember 1893.

7te Asfccuranz Compagnie vou 1856 i, Lig.

laden wir zu der am Donnerstag, den 22. Fe-

d des RNehnungeabs{lusses für das Jahr 1893 und ufsihtsrath und den Vorstand der Gesellshaft.

geöffnet und um 9 Ubr geshlossen.

V

von 1856 in Liquidation.

, si< bei der Gesellschaft

e geseßliche Aufforderu

nadstebend die Liguidations-Bilanz veröffentlicht.

De

4 0A R 92 442 089|—

318 325!77 120 000|— j

569 911/28 421 579/87 385 811/40 439/69 112 922/10 5 250/57] 1495 914/91

N 22118176

369 126|— 65 000|— | 176 120|— | j |

unter Bes»

| 64 000,— 6 000|—| 616 246|—

Activa.

Bericht des Aufsichtsrathes. Genehmigung der Rechnungen.

Beschluß über den si ergebenden Reingewinn. Theilweise Erneuerung des Aufsichtsrathes.

Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr, abgeshlossen den 31. Dezember 1893.

[64648] Bilanz per 31.

Dezember 1893.

Actien-Gesellschaft „Berliner Preußenhaus“.

PassivYa.

L

7 000|— 420 304/93 49 440/61 300|—

1 d

|

Aktien-Einzahlungs-Konto Grundstü>s- und Gebäude-Konto . Pee -IgtentanRquto Kautions-Konto Banquier-Guthaben . . . #4 626.38 Kassa-Konto DATAT Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 39 4186 548178 Gewinn- und

Debet.

Aktien: Kapital-Konto Hypotheken-Konto . . Kreditoren

Verlust-Conto.

100 000 375 000 11 5487

A P

488 54878 Credit.

Vortrag 1892 Gründungs-Unk.-Konto Geschäfts-Unk.-Konto Verwendung für Borussia Ausfall an Außenständen

12 868/43 Berlin, den 9. Januar 1894.

Für den Bericht : Berlin, den 9. Januar 1894. Der Vorfizende des Auffichtsraths : Julius von Süß.

Grundstü>s-Bed.- und Ert.-Konto . . .

Bu en-Konto Bilanz-Konto

Der gerichtliche Vücherrevisor : Ernst Bierstedt.

Der Vorftand. Conrad Hölßtel.

“M 4 4 356/99

32/05 139

12 868/43

Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verlust-Konto habe i< geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern des „Berliner Preußenhauses* in Uebereinstimmung gefunden.

[64644]

Activa. abges<lofssen am S

D _— =

Maschinen und Geräthe Kühl-Anlage Lagerfäfser und Gährbottiche Transportfäfser Flaschen-Inventar Pferde Wagen unv Geschirre Mobilien . Kassen-Bestand Hypotheken und Darlehne Debitoren Vorauébezahlte Feuerversiherungsprämie Cffekten-Konto Inventar-Bestände :

Bier

Malz

Hopfen

Diverses, als Feuerungê-

material, Fourage, Pech 2c.

d N

Gewinn- und Verkust-Konto

a“ L - a - m « « «= «*-«- L «

Debet.

» Hopfen-Konto ourage-Konto

Serste- und Malz-Konto Pech-Konto Unfosten-Konto Eis-Konto Malzsteuer-Konto Gehalt- und Lobn-Konto Provisions-Konto Bonifikations-Konto Frachten-Konto Böttcherei-Konto Reparaturen-Konto Beleuchtungs-Konto Steucrn- und Abgaben-Konto Zinsen-Konto Delkredere-KoMo Diverse Konti: Abschreibungen .

Wurzen, den 30. September 1893.

59 928/32

0. September 1893.

1 128 324|— 267 920—|

54 63? |— B

Per Aktien-Kapital Hypotheken Kautions-Konto . .. Kreditoren Delkredere-Konto : Reserve für eventl. erie

18 740|— 19 430|— 4 220 5 000 7 200 2 560 1 567 09 114 825 61 376 05 277,22

2 000

| 36 236/37

784 234 05

Gewinn- und Verlust-Konto.

N A |S An Feuerung8material-Konto . 12 244/78 152731900 707747 60 532/56 535/65

11 594/38 1713/87 12 238/15 39 596/93 10 73871 13 719/19 534/40 1218/26

5 404/29 1942/17

4 101/03 12 527/57 15 000'— 89 973/42 311 966 33

Per Bier-Konto Nebenprodukte-Konto Miethe-Konto i: Ueberweisung des Neservefonds . Effekten-Konto

Saldo: Verlust

Direktion der redit eas wt A vorm. F. A. Niehter. udwig. l:

Bilanz der Stadtbrauerei Wurzen vorm. F. A. Richter

T asSsivVa,.

# ly 400 000|— 265 000|—

300|— 103 934/05

15 000!

|

|

784 234/05 Credit. M 1a 937 978/63 10 073/12 1539/15 447 11 2 000|— 59 928/32 j

|

311 966/33

S 1, [1 S905 06424 Creditores,.

“M A 900 000— 116 197/90 186 621/39 434 126!— 176 120/—

6 C00;— | G2 1819 065/29

Oourtocen 5 , Ls a Ls 4%. s . . . -

[64645]

Nach erfolgter Neuwahl und Konstituierung besteh der Auffichtsrath aus folgenden Mitgliedern : Dr. Dito Fiebiger in Leipzig, Vorsitzender, Stadtrath Franz vertreter, Banquier Carl Be>er in Leipzig und _ Fabrikant Richard Klinkhardt in Wurzen, sowie Kaufmann Gustav E>hardt in Wurzen al Stellvertreter. Waurzcecu, den 30. Januar 1894. Auffichtsrath der

Der Liguidator :

—_—

I Semler, Dr.

Dr. Fiebiger.

Stadtbrauerei Wurzen vorm. F. A.Richter.

Beyer în Wurzen, Stell-

Stadtbraucrci Wurzen vorm. F. A. Richter.

[64444]

der am Dienstag, den 6, März,

Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

b. Festseßung der Dividende.

s

Statuten. Meg, den 3. Februar 1891. Mayer & Cie.

Bank Mayer & Cie,

t | Die Herren Aktionäre werden hiermit höflichst zu

Meg.

Nachmittags

2 Uhr, im Bankgebäude stattfindenden ordent.

a. Derisferiin ing. Wes das Geschäftsjahr 1893.

c. Ernennung zweier Mitglieder zum Aufsichts- rathe in Gemäßheit des Artikels 28 der

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[64741] Bekanntmachung.

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft „Harzer Berg- brauerei* zu Osterode a. H. werden hiermit gemäß S 30 des Statuts zu der ordentlichen General- versammlung auf Freitag, den 2. März 1894, Nachmittags 6 Uhx, im Saale der „Nathêwaage“" zu Osterode a. H. eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths, $ 35 des Statuts, und Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlusi-Kontos für das Geschäftsjahr 1892/93.

2) Beschlußfassung über Bilanz und Gewinn- und Verlust-Konto pro 1892/93.

3) Beschlußfassung über die Dechargeertheilung für den Aufsichtsrath und Vorstand.

4) Wahl eines neuen Auffichtsrath8mitglieds für den verstorbenen Herrn Pego.

Theilnahmebere<htigt an der S Enns find nur Aktionäre, welche si< dur< gemäß S 2 des Statuts auszustellende Eintrittskarten legiti- mieren.

Die Eintrittskarten sind in dem Geschäftslokal des Aufsichtsrathsmitglieds Rechtsanwalts Dr. Cramer zu Osterode a. H. in Empfang zu nehmen.

Osterode a. H., den 2. Februar 1894.

Harzer Bergbrauerei zu Osfierode a/Harz.

Der Auffichtêrath. Dr. Cramer. Mävers.

{64746] Vereinigte vormals Pongs'sche Spinnereien & Webereien Actien-Gesellschast in Odenkirchen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 27. Februar cr., Vor- mittags 11 Uhr, in das Burg-Hotel zu Oden- kirchen eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Borstandes über die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäfts- berihts für das verflossene Geschäftejahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der

_ Bilanz, und Feststellung der Dividende.

_3) Neuwabl des Aufsichtéraths.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche spätestens 3 Tage vor der Generalversanm- lung, den Tag diejer niht mitgerechnet, ihre Aktien oder Depotscheine der ReichsLank über die Aftien bei der Kasse der Gesellschaft in Odenkirchen, oder bei den Herren Breest & Gelpke in Berlin, oder bei der Berg.-Märk. Bank in Elberfeld, oder deren Zweigniederlafsungen in Düsseldorf und Aachen, oder bei der Depositen-Kasse der Berg.- Märk. Bank in M.-Gladbach hinterlegen.

Der Auffichtsrath.

I. Lamberts, Vorsißender.

n

[63841] Generalversammlung der Commanditisten der Nordhúuser Bank von Moriß, HeinriÞh & C-.

Die se<zehnte ordentliche Generalversamm- lung der Kommanditisten der Nordhäuser Bank von Moriß, Heinrih & C?» wird Sonntag, den 18. Februar d. J., Mittags 12 Uhr, im Banklokale stattfinden, wozu die Herren Komman- ditisten hierdurh ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnuug:

1) Vorlegung- des Rechnungs - Abschlusses vom Jahre 1893 und Erstattung des Rechenschafts- berihts der perfönlih haftenden Ge}ellschafter und des Auffichtsraths ($ 18).

2) Beschluß über die Gewinnvertheilung ($$ 18 und 23).

3) Dechargierung: Î

a. der persönlih haftenden Gesellschafter, b. des Aufsichtsraths ($ 18).

4) Wahl zweier Mitglieder des Auffichtsraths auf drei Jahre an Stelle der statutgemäß na< Ablauf der Amtsdauer ausscheidenden zwei Mitglieder ($$ 16 und 18).

5) Ersaßwahl eines Mitglieds des Aufsichts- raths auf zwei Jahre für das dur< den Tod ausgeschiedene Mitglied, Herrn Rentier Ferdi- nand Keßler. i

__In Gemäßheit des $ 19 des Gesellschaftsvertrags lind nur diejenigen zur Theilnahme an der General- versammlung berechtigt, deren Aftienbesiß spätestens aht Tage vor der Generalversaminluug in das Aktienbuch eingetragen M Î

e Besiy jeder Aktie gewährt eine Stimme

8

Eine Vertretung auf Grund einer \{riftlihen Vollmacht dur ein anderes Mitglied der Gesellschaft ist zulässig ($ 8). i

Eine Beronitran der Kommandit-Antheile ift nicht ersordecis ie Legitimation der Mitglieder Wird aus dem Aktienbuch geführt.

Nordhausen, 28. Januar 1894.

Der Aufsichtsrath der Nordhäuser Bauk von Moritz, Seinri<h «& Co, Der Vorsitzende : Rudolph Schulze.

[64647]

Itorddeutsche Afffinerie.

Die Aktionäre der Norddeutschen Affffinerie werden hierdur< zur ordentlichen Generalversammlung berufen, wel<e am 20. Februar d. J., 2{ Uhr Nachmittags, im Direktionsbureau der Nord- deutschen Bank in Hamburg stattfinden wirk.

TageSorduung :

1) Vorlegung des Jahresberichts und Feststellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1893.

2) Wahl eines Mitglieds des Verwaltungsraths und zweier Reviforen.

Die Direktion wird die Eintritts- und Stimm- karten den- si<h legitimicrenden Aktionären vom 5. bis 19. Februar aushäntigen.

Hamburg, den 1. Februar 1894.

Der Verwaltungsrath der Norddeutschen Affinerie.

[63438] | Actien-Ziegelei Münthen. Unsere Herren Aktionäre werden hiermit auf Donnerstag, den 41. März 1894, Vormit- tags 1L Uhr, zur ordentlichen Generalver- sammlung in das Bureau der Aktien-Ziegelei München, Hildegardstr. 1, hochparterre, eingeladen. Die Anmeldung der Aktien bat nah $ 9 der Statuten spätestens bis einshließend Samstag, den 24. Februar l. Is., Abends 6 Ühr, im genannten

Bureau zu geschehen. Tagesorduung :

1) Entgegennahme der Lerichte des Vorstandes und des Aufsichtsraths und der Jahresbilanz. Verfügung über den Reingewinn.

2) Ergänzungswahl des Aufsichtsraths.

München, 29. Januar 1894. Der Aufsichtsrath der Actien-Ziegelei München.

[58611]

Hessische Ludwigs-Cisenbaghn- Gesellschaft. Verloofungen von Prioritäts - Obligationen.

Bei den beute stattgehabten Verloosungen der 4% (früher 473% resp. 5/0) Prioritäts- Obligationen der Anlehen von 1868/69, 1875/76 und 1878 wurden zur Rückzahlung pr. L. März 1894 gezogen :

A. Vou den Prioritäts - Anleheu 1868/69:

Nr. 156 318 1013 1407 1633 2127 2358 3193 3376 3860 4417 4654 4922 5827 6194 6487 7344 7815 7853 8166 9016 9427 9599 10777 10814 11319 11473 12606 13643 14077 14457 15088 15135 16062 ‘17540 17622 17871 18125 18740 19321 19354 19645 20004 20750 20798 20997 21382 22416 22764 23002 23126 23171 923615 24100 24468 25216 25701 25908 26496 26597 27112 27153 27222 28369 28466 29792 30134 30685 31667 31822 31831 32898 33161 33282 35070 35175 35264 36671 37723 38598 38641 38675 40047 40072 40547 41247 41862 41989 42054 42293 42893 43300 44263 44772 44893 à Thlr. 200 = A 600.

B. Von den Prioritäts-Anlehen 1875/76

uud 1S7S8:

Litt. A. Nr. 17 861 955 1867 2680 2874 3501 9833 5905 6099 6472 7148 7202 7270 7458 8406 8712 9321 10670 11605 13500 14294 14915 17611 18107 18319 19270 21380 21665 22332 22400 23122 24015 24784 25450 25652 26456 27277 27451 32745 33181 34602 34646 36210 36246 375926 37606 38439 38687 39415 40018 40722 41267 41836 42472 47661 48847 48894 49584 90588 50659 51280 52175 53496 53826 à 500;

Litt. B. Nr. 15172 15940 16869 17372 27861 27932 - 28217 29147 30521 31286 32116 43094 44009 44754 45844 46699 46791 47119 57695 58706 59619 60005 60280 à M 1000.

Die Auszahlung dieser Obligationen erfolgt in Mainz bei der Effektenverwaltung resp. Haupt- kasse der Gesellschaft und in Berlin bei der Bank für Handel «& Industrie.

Restanten : von den Prioritäts-Aulchen vou 1868/69:

Verloosung 1890: Nr. 5149.

Verloosung 1892: Nr. 12696 28026.

Verloofung 1893 : Nr. 1135 12600 28945,

sämmtli<h à Thlr. 200 = A 600. von den Prioritäts - Anleheu vou 1875/76 und 1878:

Verloosung 1887: Litt. A. Nr. 38409 à 4 500

Verloosung 1888: Litt. A. Nr. 8585 26102 à . 500, Litt. B. Nr. 45538 à M 1000.

Verloosung 1890: Litt. A. Nr. 1894 23770 42157 à A6 500, Litt. B. Nr. 29737 à 4 1000.

Verloosung 1891 : Litt. A. Nr. 9878 14468 17998 à 6. 500, Litt. B. Nr. 30021 57829 à Æ 1000.

Verloosung 1892: Litt. A. Nr. 1295 3264 3402 22407 33835 à Æ 500, Litt. B. Nr. 28716 à Æ 1000.

Verloosung 1893: Litt. A. Nr. 4873 5595 8673 14454 18746 38619 39873 42295 à Æ 500, Litt. B. Nr. 28065 44292 4673460114 à A 1000.

Bezüglich der 4 % Obligationen des Prioritäts- Anlehens von 1869, Nr. 29545 und 29547 à Thlr. 200 = Æ 600, mit Kupons und Talons, ist das MAsg en menten eingeleitet und Sperr- befehl ergangen. Bezügli<h der Kupons vom 1. März 1889 bis 1. März 1896 der 4 9/9 Obli- gation vom 14. Mai 1878 Litt. B. Nr. 45789 über 4 1000 is Sperrbefehl ergangen.

Mainz, den 2. Januar 1894.

Der Verwaltungsrath.

[61551]

Leipziger - Spritfabrik.

Die Inhaber der Aktien Litt. A. Brenuerei- befißer werden hierdur< unter Hinweis auf $ 10 unserer Gesellschafts - Statuten ersu<t , die dritte Einzahlung von 25 9/9 mit R é 250.— auf jede Aktie in der Zeit vom 20. bis längstens 28. Fe- bruar d. J., unter Vorlage des empfangenen JIuterimsscheines an die Allgem. Deutsche Creditanstalt hierselbst zu leisten.

Leipzig, den 20. Januar 1894.

Leipaiges - Spritfabrik. . Vollsad>, Vorsitzender des Aufsichtsrathes. [64749]

Teuplizer Kohlenwerke, Actien - Gesellshaft, Helmsdorf.

Sonntag, den 25. Februar cr., Nahm. 3 Uhr, in Blase’'s Hôtel zu Teuplig: Ordentliche Generalversammlung. Tagesordnung :

1) O Bilanz, Gewinn- und Verlust- re<nung. 2) Antrag des Vorstandes auf Liquidation der Gesellschaft und Wahl der Liquidatoren. Die Aktien sind bis spätestens 22. Februar cr. beim Unterzeichneten zu deponieren. Triebel N.-L., den 2. Februar 1894. Der Vorftand. Schumann.

[61590] 1 Die zweite außerordentliche Generalversamm- lung, welche lt. Inserat in Nr. 6 d. „D. R.-Anz.* v. 8. hj. am 23. Januar nächsthin stattfinden sollte, wird auf den 13. Februar 1894 vertagt. Die Versammlung wird um halb drei -Uhr Nac<h- mittags im Ende eröffnet werden. Die Beschlüsse find endgültig. __ Tagesordnung : Abänderung der Statuten. N des Aktienkapitals. Mes, den 18. Januar 1894. Die Direktion der Trambahn. Boehm.

®

[64646] Itossener Papierfabriken : (vorm. Roßberg « C°).

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 24. Januar a. c. hat die Modalität für die bei der Generalversammlung vom 28. Junt 1893 bes{lofene Herabseßung des Aktienkapitals dahin ab-

eändert, daß die Aktien niht zusammengelegt, ondern von- M 500.— auf 400.— herabgeseßt werden. S

Wir fordern die Besizer der Aktien auf, dieselben nebst Dividendenbogen, behufs Abstempelung der- selben, bis 28. Februar a. ec. bei ufiserer Kasse einzureichen.

Nossen, den 31. Januar 1894.

Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. Kühn, Vors. Roßberg. Sauerland.

[64672]

VBöhmisches Brauhaus, Kommandit-Gesellschaft auf Aktien.

A. Knoblauch.

Activa.

Vilanz am 31. Dezember 1893.

Passiva.

4 446 894/48 394/48

2 548 000|—

Grundstü>k-Konto ab Abrundung

Gebäude-Konto ._

ab ca. 29/6 Abschreibung . Flaschenbier-Inventar-Konto

ab ca. 20 9/6 Abschreibung

Maschinen- und Utensilien-Konto | ab ca. 30 9/9 Abschreibung

Mobilien-Konto ab ca. 30 9% Abschreibung

Pferde- und Wagen-Konto

55900 |—

11 200/—

97 900|—

29 900|—

28 900

¿ 8 900/—

70 000 |—

17 727/05

37 72705

ab ca. 5009/9 Abschreibung Lagerfastage-Konto

ab ca. 20 92/6 Abschreibung

Kasse

Cffekten-Konto

Eigene Hypotheken

Guthaben bei Banquiers x. . , . Hypotheken-Amortisations-Konto . Wechsel-Konto

161 202 797 610 161 710 348 356

12 295 403 222/59:

446 000—}| 51 000 —| 2 497 000

623 200/—

1921 231/12

M. M A

3 300 000|— 500 000|— 660 000

Aktien-Kapital-Konto . . . leren A ento E ejervefonds-Konto Dividenden-Konto Nicht erhobene Dividende Kautionen der Bierfahrer git N reditores . 419 222,35 68 000/—} Guthaben der Kundschaft 20 000/—|| Spar-Konto 186 021,88 Spezial-Reserve 25 000|— Unfall-Reserve 30 000|— Personal - Unterstützungs- | 19 000|— Fonds 100 000|— Gewinn- u. Verlust-Konto | 486 887/39

78 000|— | 1 000/— j

83 O

41 000

694 793/73

Debet.

5 797 431/12 Gewinn- und Verlust-Konto.

M [a Malz-Verbrauch 1 270 900 87 Hopfen-Verbrauch 210 947/55 Brausteuer 242 400|/— Beleuchtung 3 252/89] Betriebs-Unkosten 47 239/63 Eis 3 616/80

lashenbier-Geschäfts-Unkosten 103 068.79]

euerung 112 345/45 ourage

77 019/15 ndlungs-Unkosten 66948 41 ühlmascine - Betriebs - Unkosten und Elektr. Masch.-Unkosten 68 838/54 Löhne ¿ 386 804/76

bes 23 481/12

rozeßkosten 734/89 eparaturen 180 407.09 Spunde und Korken 12 754 20 Steuern und Abgaben . .. 99 560 4 Versicherungs-Prämien 3 025 68 Unfallversi eas Invaliden- u. Alters-Vers.#. .. 23 590 23 Krankenkassen-Beitrag E Hypotheken-Zinsen A 177 205,— ab Hypotheken- ; Amortisation ,„ 145 101,46

Dubiose Forderungen (volle Abschr.) Abschreibungen

32 103 54 10 232 78

162 021 53] 3 097 294 486 887

«A 5 Bier-Konto Nebenprodukte-Konto . , Zinsen-Konto. Saldo .. Miethe-Konto

3 984 181

3584 181 M. 486 887,39

* davon ab für Reservefonds und Tantièmen 1709/9 de

A 476 835,99

Netto-Gewinn mithin 12% pro 1893

Uebertrag pro 1894

81 062,11

M 405 825,28 » 396 000,—

M 9825,28

Böhmisches Brauhaus, A L Mesemsase auf Aktien. . Knoblauch. Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom 5. Februar cr. an bei C. Schlesinger-

Trier «& Co. und der Kur- u. Neumärkischen Ritterschaftl. Darlehns: Kasse.

A a 7 M Hari R. A F O R O E RIR I E a Erg G: f E M Me E O

s

Ba T Ct erv rier ari 2E q Ci Ser L 6087 Fe

T La D T D E pa Fr hr d iee PLE

S # f M n Sa IUE E t S pp C L IL-2: ger ate - Eins vit: Su urt R Ken P R E M E P A E C Eg E E C E

E R: FN t s

Ü T5 tg

f

A if A iris Aar fet Pei Thi 0H ten

Er 3

P de berbiida® 15:

P A E A2 T R t M rot az triff ie: inr; Mart T

T A DOn T Ee