1894 / 32 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Aktionäre der

Deutschen Celluloid Fabrik in Leipzig-Plagwitz Montag, den 26. Februar d. J., Nachmittags 4 Uhr,

Ï iz- iter in Leipzig, Reichsftraße Nr. 14 stattfindenden diesjährigen im Bureau des Justiz-Rath Rich ea S ‘ipzig Ee n

Gegenstände der Tagesorduung find : S 1) der Geschäftsbericht, die Bilanz und ees Gewinn- und Verlustkonto für das am 31. Ok- tober 1893 abgelaufene Geschäftsjah 2) Ertheilung der Entlastung für den ; | 3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinnes. Zur Theilnahme an der Generalversam handlung dem Notar eine oder mehrere Mas

werden zu

bierdur< eingeladen.

lautenden Depositenschein über bei den

Seits V, den 5. Februar 1894.

er Auffichtsrath der Dentschen Celluloid Fabrik. Y Justiz-Rath Richter.

Nüdersdorfer Dampfschifffahrts-Actien-Gesellschaft. 17. Betriebsjahr E ampsshissahrl! 585 S61 Personeukilometer. Gewinn- und Verlust-Konto.

[65142] Debet.

Schiffs-Konto 1. (Abschreibung 5 l l L Z /o)

Immobilien-Konto (Abschreibung 17 9/0)

Mobilien-Konto (Abschreibung 20 9/o)

Kautions-Konto (Kursverlust) ._ E

Unkosten-Konto (gesammte Betriebskoften)

Bilanz-Konto (Reingewinn)

Debet.

C O

Bilanz-Konto.

T.

Aufsichtsrath und den Vorstand.

mlung ist Jeder bere<tigt, der vor Beginn der Ver- ftäafktien vorzeigt oder si< dur< einen auf seinen I eer & Co. in Leipzig oder bei der Rheinischen

Creditbauk in Mannheim oder bei der Gesellschaftäkafse niedergelegte Aktien legitimiert.

Namen

Credit.

#“ [2 M [3 1 858/20} Vortrag vom A 1892 . | 502/32 860 70} Zinsen-Konto (Zinfen von 1 399 ¿oh deponierten Baarbeständen) 40010

762/76/| Billet -Konto (Einnahmen 5 12 60 aus dem Fahrbetrieb) . . 134 060/85

90 24 951/49 | 5117/07] 34 963/27

13196327 Credit.

Activa.

Schiffs-Konto 1. (Dampfboote Eintracht, Rüdersdorf

und Elisabeth)

II1. (Dampfboot Erkner)

Immobilien - Konto (Lndungsbrü>en, Koakss{uppen,

Wartehballen)

Mobilien-Konto (Komtormobilie) . .....

Grundstü>s-Konto Kautions-Konto

Kassa-Konto (Bankguthaben und Baarbestand). . ..

Kalkberge Rüdersdorf, 31. Dezember 1893.

Der Vorstand. J. Kleist. J. GSolGex.

Revifions-Kommisfion. M. Dretriak

C. Sev del.

[65148]

Effener Kredit-Anstalt Schiffs-Konto Abschreibung Kassa-Konto Gewinn- und Verlust-Konto —+ Abschreibung

I1. (Dampfboot Woltersdorfer Schleuse)

Vilanz per 31. Dezember 1893.

Passiva. M |S

30 000i— 7 500|—

9 117/07

Aktien-Konto (100 Stamm- Aktien à 300 A) . ….

Reservefonds-Konto .

Gewinn- und Verlust-Konto (Reingewinn)

14 328 07 42 617/07

[42 617/07 Auffichtsrathsmitglieder : F. Lange. F. Koepif<>.

A. Wolffenftein.

28 901 —}| Aktien-Kapital-Konto . i Kapt. Bade 98 385/05

| 69 332! 2) 200 194/17 Verlust-Konto. -

200 194/17

Unkoften-Konto Gründungsftosten-Konto Reisespesen-Konto Gehbälter-Konto Fischereibetriebs-Konto Walfangbetriebs-Konto Schiffsreparatur-Konto Schiffs-Konto Abschreibung

Mülheim a. d. Ruhr, 31. Dezember 1893.

Nordische Hochsee-Fischerei-Gesellschaft.

[65126]

gestellte Bilanz bekannt gemadt: Activa.

Mobilien

Bahnanlage

Grundstü> und Gebäude

Maschinen, Geräthe und Utensilien . Zurüczuzablende Prämie

Konto dubio

Kassa-Bestand

ee D E Materialien Konto-Korrent-Konto:

Debet.

1 __10931/67|

hund pan

5 303/22 22 595/35 3 340/95 14 650|— 4 522/93 14 64460 2319178

78 308/50

In Gemäßheit des $ 244a. des Gesetzes vom 18. Juli 1884 wird hiermit nachstehend die auf-

Vilanz am 31. Dezember 1893.

_K

» 00 00 i 00 DONS ) pk pu Q

O0 00 S

M O

4

» M M N N S

J] s C N 5 O

3 001/28 584 26

5 390/86 69 332/10

Konto der Gesellschaftsreise Zinsen-Konto Oavarlte-Konto

Passiva. M 1A 219 600!— 29 259173 1 330|— 192 500 286 340/25

95 497178

Aktienkapital Hypothek N aaa ou Accepte Konto-Korrent-Konto :

Se ea ae Gewinn- und Verlustkonto:

754 52776 Credit.

An Betriebskosten e. Saldo

H. Schün

[65127] Bekanntmachung.

S A

132 551/79

25 497/78

158 049/50

Actien-Zuckerfabrik Etgersleben i. L.

emann.

Dur< Beschluß der Generalversammlung vom beutigen Tage ist die Actien Zuckerfabrik Etgers- leben in Etgersleben aufgelöft worden.

Etgersleben, 30. Dezember 1893. Actien - Etgersleben i. L.

Zuckerfabrik

[64100]

Die Generalversammlung vom 16. Januar d. J. hat die Auflösung und Liquidation der Gefell:

schaft beschlossen. Gemäß Artikel 243

des Allg.

d. Handelsgeseßbuches werden hierdur< die Gläubiger aufgefordert, si<h bei der Gesellschaft zu welden.

Eppendorf, den 16. Januar 1894.

Eppendorfer Industrie-Gesellschaft.

M [S 152 049/50 6 000|—

158 049 50

Per Zuder Melasse

. Thieled>e.

[63377] z N ; Flensburger Spritfabrik A. G.. 10. ordentliche Generalversammlung der

Aktionäre im „Flensburger Hof“ am 27. Februar,

4 Uhr Nachm.

Tagesordnung:

1) Berichterstattung über das Geschäftsjahr 1893. j Se des Rechnungsabs{lufses und der Bilanz.

) Wabl eines Direktionsmitgliedes an Stelle des ausscheidenden Herrn Carsten Christiansen und des Ersaßmannes. e É

) Wakhl eines Aufsihtsrathsmitgliedes an Stelle des ausscheidenden Herrn Niel. Jefsen. Die Legitimationsscheine zum Eintritt in die

Generalversammlung werden gegen Vorzeigung der

Interimsscheine vom 23. bis 25. Februar im Komtor

der Gesellschaft, Augustastraße 5, verabfolgt.

[

Kassa-Konto Bank-Konto

St. Elektrische Licht-Anlage . . S rie des Reservefonds Diverse Debitores

Aktien-Kapital-Konto Reservefonds-Konto

Tantième-Konto

Dividenden-Konto :

Gewinn- und Verlust-Konto . .

‘Panoptikum Aktien-Gesellschaft. Vilanz per 31. Dezember 1898.

M S 420/17 4 16767 149 000 00 22 911/27 11 287/32 197675 850 00 190 613 18 P assivVa. j 180 000 00 2 566/75 773/73 7 260/00 12/70

190 613/18

tar-Konto Pauli-Kredit-Bank

1. Februar 1894.

amburg, G 9 Die Dircktion.

[65151]

am 3. März, Nachmittags 3 Uhr, im Nath- haufe.

Nordishe Dampfschifffahrts- Actien - Gesellshaft in Rosto.

Siebente ordentlihe Geueralversammlung

Tagesordnung: 1) Der Beriht des Vorstandes über die Lage der Gesellschaft. L 2 j 2) Der Bericht des Aufsichtsraths über die Re- vision der Jahresrehnung und Bilanz. 3) Die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. : L 4) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- ewinns. O 5) Die Wabl eines Aufsichtsrathsmitglieds an Stelle des nah $ 20 der Statuten aus- scheidenden Herrn Konsul A. Crotogino jr. Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben in Gemäßheit des $ 28 der Statuten späteftens bis zum 1. März ihre Aktien beim Vorstande der Gesellschaft zu hinterlegen. Rostock, den 2. Februar 1894. Der Auffichtsrath.

65137] / s Wir haben den Zinsfuß für Einlagen auf Rechnungsbücher den dafür gültigen Bedingungen gemäß von heute ab auf 13% Pro anno feftgeseßt.

Gotha, den 3. Februar 1894.

Direktion der Privatbank zu Gotha.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[65155] Bekanntmachung. L In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwälte is heute der Nechts- anwalt Steine in Steinau a. O. eingetragen worden. E Steinau a. O., den 2. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise. [65133] Mecklenburgische Vank in Schwerin i. M. Status Wis MANRAE 1894,

Kassenbestand und Bankguthaben . #4 2225 762,29 Wechsel t 60 922,25

PassiVa,. Aktien-Kapital . Depositen-Gelder : Kapital-Einlægen, Sparbücher 2c. VLeIEIDET S e Dividenden-Reservefonds

Darlehn gegen Unterpfand und

L 5 611 072,43

JeIDetligunden

Binde E M. 5 000 000,— 1 20 000.

Diverse Kreditoren Í

Konto-Korrent-Debitoren. . . ,y E 457 565,74 Nicht eingeforderte 609/59 des Aktien- Ie C e Ld 117 907,26 6 134 639,75 407 388,26

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [65156]

„Borussia“, Hagelversicherungs-Gesellschaft

auf Gegenseitigkeit zu Berlin. Die Herren Mitglieder der „Borussia“ werden zu der am Mittwoch, den 21. Februar 1894, Nachmittags 1 Uhr, in den Geschäftsräumen der „Borussia* hierselbst, Potsdamerftraße 74, statt- ndenden ordentlichen Generalversammlnug feeit ergebenst eingeladen. TESSICIAnE: R I. Bericht der Decharge-Kommission für 1893. Ertheilung der Decharge für 1893. Wabl der Decharge-Kommission für 1894. T1. Ge- shâftsberiht für 1893. III1. Wahl von Ver- e E Berlin, den 6. Februar 4 L „Borussia“‘, Hagelverficherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin. Der Verwaltuug®êrath. Dr. Mehnert.

65311]

Einiabuls zur ordentlichen Generalversamm-

lung des Liquidationsvereins für Zeitgeschäfte an der Berliner Fonds-Vörse.

Zur ordentlichen diesjährigen Geueralver-

sammlung werden die Herren Mitglieder des Ver-

eins bierdur< auf

Donnerêtag, den 22. Februar a. €-., Abends 6è¿ Uhr,

im Lokale des Liquidationsvereins, Hinter der Katho-

lischen Kirhe Nr. 2, ergebenft eingeladen.

Tage®sorduung : :

a. Bericht über die Vermögenslage des Vereins event. Decharge- Ertheilung für das verflossene Fahr. A

b. Statutengemäße Wahl von Vorstandsmit-

gliedern. E A

c. Neuwahl der Einshäßzungs-Kommiffion.

d. Genehmigung eines zu den Verwaltungsékoften des Jahres 1894 erforderlichen Zuschufses. Nach $ 17 des Statuts hat jedes Mitglied in der Versammlung eine Stimme; die Einlaßkarten werden den Herren Mitglicdern rechtzeitig zugesandt

werden. #

Berlin, den 5. Februar 1894.

Der Vorstand 4 c des Liquidationsvereins für Zeitgeschäfte an der Berliner Fonds-Vörfe. Güterb od. Grelling. Mever.

[65308] S Einladung der Mitglieder des

„Ostdeutshen Hagel-Versiherungs- Verbandes“

zur ersten ordentlichen Generalversammlung,

Sonnabend, den 24. Februar 1894, „Hotel

Kaiserhof“, Breslau, Mittags 12 Uhr.

: Tagesorduung:

Entlastung des früheren Verwaltungsrathes

($62 d. St.) in der vom neuen Verwaltungs- rath vorgeschlagenen Weise.

) Vorlegung der Revisionéprotokolle.

3) Rechnungélegung und Decharge. _ Vorlegung des Etats pro 1894/95 und Ge- nebmigung desselben. A Wahl einer Dechargekommission. S Bestätigung des erwählten kontrolierenden Mule i L,

) Anträge auf sofortige Abänderung der $$ 33, 37, 39, 49, 49, 50 d. St. L Verlesung des Protokolles der ersten Ver- waltungsrathsfizung und Genehmigung der gefaßten Beschlüsse.

Die Direktion.

[64557] Bekanntmachung. Als gerichtlih bestallter PflegerZ des Nachlasses der verstorbenen unverehelihten Louise Berndt von Landeshut ersuche diejenigen , wel<he Ansprüche an die Masse haben oder no< geltend machen wollen, ih bei mir, dem Unterzeichneten, zu melden. H. Bürgel in Landeshut, als Pfleger, gerihtlih vereideter Tarator und Auktionator.

[65154] : O Im Auftrage der Ehefrau des Rentners Franz Rothes zu Wiesbaden, Margaretha Hubertine Auguste Caroline genannt Bertha, geb. Stratmann, gebe ih hierdur< bekannt, daß dur< re<tsfräftiges Urtheil des Königl. Landgerichts zu Wiesbaden vom 23. Dezember 1893 die zwischen derselben und deren genannten Ehemaun bestehende, auf die Errungenschaft beschränkte Gütergemeiu- schaft aufgelöft ift. Wiesbaden, 3. Februar 1894. Kellerbof f, Rechtsanwalt,

[65132]

Ganz sichere Kapitalanlage.

2500 000 [Fuß oder 202 Seftar Bauterrain, direft am Haupt-Bahnhof und Freihafen belegen, 6 Minuten mit der Bahn vom Mittelpunkt der Stadt, mit einer Frout von 4000 Fuß, foll für i 2,40 per [’] Mtr. verkauft werden.

Nähere Auskunft ertheilt C.]Wriedt, Haut

Eigene Effekten und Konsfortial- Kapitals 3 000 000,— 11 623 073,27 61 045,26 all 623 073,27

Anzabl. 4 50 000:—, Rest fest à 49/9 pr. anno s burg, Heiligengeistkirhhof 5,

[65134] 1894,

Kaufmänn.

Preis 8 M. bei YoraushbestellL,

Branchen und Specialitäten jetzt Interezsge des Berliner Handels,

Der Verwaltungsrath.

XTY. Jahrgang.

1894.

Adressbuch

sür das Denutseche Reich. ca. 1200 Seiten Groess Lexikon-Format. Gegen 100,000 Firmen nach Orten und nach Branchen aus allen Theilen Deutschlands

10 M. nach Erscheinen Ende À pril.

Für Berlin

hat die Anustragung der Karten zur Einzeichnung der Firmen,

begonnen und es liegt im eigensten sich an diesem für das In- u. Aus-

land bestimmten Werke recht vollständig zu betheiligen.

W. & S. Loewenthal, Berlin C. Grünstr. 4, Verlag des Derliner Adressbuchs,

| lrogen.

| Alt-Damm.

zum Deutschen Reichs-A

M «De

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntma Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erschei

Central-Handels-Register

ndels - Register für das Deutshe Rei önigliche Eo des Deutibes Rei

Das Central - Berlin auh durch die

Vierte

Beilage

Berlin, Dienstag, den 6. Februar

auch in einem besonderen

kann dur alle

oft - Anftalten, - und Königlich n E

reußishen Staats-

ungen aus den Handels-, GenossensGafte-, Peidhen- und Muster-Registern, er ‘dem

Bezugspreis beträgt L M 50-4

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1894,

über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

für das Deutsche Neich. (Nr. 324,)

Das Central - Handels - Register für das Deuts

e Reich erscheint in der Regel tägli. Der

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A.

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Dentsche Reich“ werden heut die Nrn. 324. und 32 B. ausgegeben.

Bekanntmachungen,

betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Register-Einträge bestimmten Blätter.

i GelIsenKkirchen. Bekauntmachung. [64547] Es werden für das Geschäftsjahr 1894 die Ein- tragungen in das Handelsregister : a. dur den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger,

b. dur die Kölnische Zeitung,

c. dur die Gelsenkirchener Zeitung,

d. dur das amtliche Kreisblatt bierselbst, die Eintragungen in das Zeichen- und Musterregister dn N unter a. genannte Blatt allein bekannt

aht.

Die auf die Führung des Handels-, Zeichen- und Musterregisters sih beziehenden Geschäfte bearbeiten im angegebenen Zeitraum für den biesigen Amts- erihtsbezirf der Amtsrichter von Münß und der

mtsgerihts-Sekretär Thönnes. Gelsenkirchen, 29. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

GelIsenKkirchen. Befauntmahung. [64546] Es werden für das Geschäftsjahr 1894 die Ein- tragungen in das Genossenschaftsregister : a. dur den Deutscheu Reichs- und Köuig- li<h Preußischen Staats-Anzeiger, b, dur< die Kölnische Zeitung, c. dur die Gelsenkirhener Zeitung, , d. dur das amtliche Kreisblatt hierselbst, die Eintragung kleinerer Genossenschaften ($ 147 des Gesetzes vom 1. Mai 1889) ille dur den Reichs- Anzeiger nur dur< die Gelsenkirchener Zeitung e gemalte G 5 Die auf Führung des Genossenschaftsregisters #i beziehenden Gesckäfie bearbeitet in dem N Zeitraum der Amtsrichter von Münß und der Amts- gerihts-Sefretär Thönnes. Gelsenkirchen, 29. Januar 1894. Königlices Amtsgericht.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und ommanditgesell schaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- C Rae ans dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die letzteren monatli.

65022

Aachen. Bei Nr. 1891 des Gesellschaftsregisters. woselbst die Kommanditgesellschaft unter der Firma 1D, Frauen «& Co.“ mit dem Sitze zu Aachen verzeiwmet stebt, wurde in Spalte 4 vermerkt: Der Kaufmann Wilbelm Hoven in Aachen ist am 1. Fa- nuar 1894 als perfönlih baftender Handelsgefell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft E E der beiden persönli haftenden Gesellschafter

‘tigt. Aachen, den 3. Februar 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

65023 Aachen. Unter Nr. 1613 des Prokurenregifters id die dem Kaufmann Wilbelm Alertz in Aachen seitens der Kommanditgesellshaft unter der Firma „C. von der Kuhlen & Cie.“ zu Aachen ertheilte Prokura

then, den 3. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. -

Berichtigung. 64810

In der Bekanntmachung des Königlichen Aeg)

geri<ts zu Alt-Damm vom 4. Januar d. J., be-

treffend die Handelsgesell saft A. M. Nathausohu?s

e, abgedru>t unter Nr. 59014 in der 3. Beil.

zu Nr. 8 d. Bl, ift der Kaufmann Paul Nathan:

E als “e der Geialt Mete auf-

r, während derselbe vielmehr als ndel8- sesellshafter eingetreten ist.

Ral ister ift FiNe. 4 (Fi Ve. In unser Gesellschaftsregister ist beiNr. 4 irma Vollmann & Schmelzer) in Spalte 4 olgendes eingetragen : : lebe E dom L Sit E Ti Gri ¿oon em 1. Januar a esellshafter in die Gesellshaft eingetreten. Eingetragen zufolge betr. Gesellsaftoregtiter I 14 Bent 11 Strie Sn . register IT. ¿ am 13. Januar 1894. E E d ra lbe, den 13. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht. Barmen. Unter Nr. 3287 i ies E beute cingetragen die Firuee Ss biersleeren nhaber der Kaufmann Hugo Jansen rmen, den 1. Februar 1894, Tiches Amtsgericht. E,

Berlin

[65026] Barmen. Unter Nr. 1721 des Firmenregisters wurde beute zu der Firma G. F. Keller vermerkt, daß die Firma erloschen ift. Varmen, den 2. Februar 1894. Königliches Amtégericht. L.

[65028] Bentheim. Auf Blatt 202 des hiesigen Handels- registers ist heute zu der Firma: Actiengesellschaft Mechanische Spinnerei und Seilerei Gilde- hans, vormals de Wed. Cool & Zoon Folgen- des eingetragen : Die in den Generalversammlungen vom 14. März und 25. April 1893 bes{lofseze Erböbung des Grund- tapitals auf 280 000 Æ ift erfolgt, indem der Nenn- werth der au®gegebenen 52 Stammaktien bes{<luß- gemäß dur Abstempelung von je 5000 auf je 2500 Æ herabgeseßt ist und die bes<hlußgemäß neu auszugebenden 53 Prioritätsakftien zu je 2500 Æ und 35 Prioritätëaktien zu je 560 Æ gezeihnet und ein- ant plied Ver eingezablie fine des BA der Prio- ritatsattien fi au< im Besitze des Vorstandes der Gesellschaft befindet. s Ventheim, den 1. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Berlin. andelSregifter [65302] des ALRILREN Amtsgerichts X. zun Berlin. Zufolge Verfügung vom 1. Februar 1894 sind am

3. Februar 1894 folgende Eintragungen erfolgt:

In unser Gesellf ftéregister ift unter Nr. 8943, woselbft die Handelsgesellshaft in Firma:

A. W. Bullrich vormals F. C. Stegmann mit dem Sitze zu Berlin vermerkt fte t, ein- getragen: E

Die Gesellschaft ist dur< den Tod des Gesell- shafters Emil Benade aufgelöst.

Frau Wittwe Anna Wilhelmine Mathilde Benade, geborene Bullrih, früher verwittwete Zoll, seßt das Handelégeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleihe Nr. 25 547 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 25 547 die Handlung in Firma:

A. W. Bullrich vormals F. C. Stegmaun mit dem Site zu Berlin und als deren Inhaberin die Frau Anna Wilhelmine Mathilde Benade, ge- borene Bullrih, früher verwittwete Zoll zu Berlin eingetragen worden.

Zufolge Verfügung vom 2. Februar 1894 sind am 3. Februar 1894 folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ift eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer :

; 14 545.

Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

a. der Hauptniederlafsung : _S. Lippmaun. b. der Zweigniederlassung:

_ S. Lippmaun Filiale Berlin.

Spalte 3. Siß der Gefellschaft : -

Tannen mit Zweigniederlassung in Berlin.

Spalte 4. Rechtêverbältnisse der Gesellschaft :

__ Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Joseph Lippmann zu Hamburg, 2) Dr. jur. Julius Lippmann zu Ham UTg, 3) der Kaufmann Siegmund Lippmann zu

Swanjea in England,

der Kaufmann Hugo Lippmann zu Lissabon,

der Kaufmann Leo Lippmann zu Berlin,

der Kaufmann Marx Lippmann zu Berlin,

der Minderjährige Hans Henry Lippmann zu

Hamburg, bevormundet dur< die Gesell-

shafter Joseph Lippmann und Dr. jur. Julius Lippmann.

Die Gesellshaft hat am 20. November 1890 be- “Que V tretung der Gesellshaft sind nur der G

ur Vertretung der Gese sind nur der Ge- sells<after Joseph Lippmann allein, sowie die Ge- wels e ZETN und Max Lippmann ge- meinschaftlih bere<tigt.

Das biefige Geschästslokal befindet \si< Neue Roßstraße 17.

n unser Firmenregister ist unter Nr. 24 134, woselbst die Handlung în Firma: i : Adolf Winter mit dem Sitze zu Berlin und weigniederlafsung zu Rathenotwwv, letztere unter der Firma : Adolf Winter, Otto Harte Nachfl. vermerkt ftebt, eingetragen: x Bee Zweigniederlassung in Rathenow ift er- oschen. In unser Firmenregister sind je mit dem Sißte zu

unter Nr. 25 544 die Firma:

C. Güldenpfenuig

EENtRora: Blücherstraße Ü und als deren

ne E der Kaufmann Carl Güldenpfennig zu ix :

,

unter Nr. 25 542 die Firma: (Geschäftslofal, Sue pnigfte 37) und als es<hà : Neue Königstr. und a deren Inhaber der Ti Amand Criépin Felix Schoedon zu Berlin, unter Nr. 25 543 die Firma:

2 Gustav Mertins aan 2] Inhaber aufmann Gustav ius Mertins zu Berlin, A 7

unter Nr. 25 544 die irma:

Inhaber der Kaufmann Arthur Otto Heine- mann zu Berlin, unter Nr. 25 545 die Firma: Ludwig Lasch und als deren Inhaber der Fondsmakler Lud- __ wig Lasch zu Berlin, o worden. ufolge Verfügung vom 3. Februar 1894 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Firmenregister ift mit dem Sitze zu Verlin unter Nr. 25 546 die Firma: : W. Schüte und als deren Inhaber der Fondsmakler Willy Schüße zu Berlin eingetragen worden. Í Gelöfs<t ift: Prokurenregifter Nr. 5498 die Prokura des Sieg- mund Haarburger für die Firma : : Lewisohn & Co. Berlin, den 3. Februar 1894. Königliches An Abtheilung 89/90. ila.

Berlin. Handelsregifter [65303] des Köni lichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 3. Februar 1894 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2991, woselbst die Aktiengefellshaft in Firma:

. _ Weimarische Bank mit dem Siße zu Weimar und Zweigniederlaffung zu Verlin, leßtere unter der Firma:

Filiale der Weimarischen Bauk

vermerkt stebt, eingetragen:

Die Aktiengesellshaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vem 15. Januar 1894 „aufgelöt worden.

Liquidatoren sind:

1) der Direftor Paul Luppa zu Berlin,

2) der Lieutenant a. D. Oskar Brun>ow zu

_Berlill,

Die Liguidatoren sind ermächtigt, Theile oder die Gesammtheit der Aktiva gegen einen Paufschalpreis, au< Grundstücke freihändig zu verkaufen.

Die dem Otto Hoffmann, dem Marx Theodor Bunge und dem Alfred Louis Ferdinand Wentke für die vorgenannte Alftiengesellshaft ertheilten Kollektivprokuren sind erlos>&en und is deren Löschung unter Nr. 8367, 7506 und 4938 des Prokurenregisters erfolgt.

In unser Gesellshaftêregister ist unter Nr. 3619, woselbft die Aktiengesellshaft in Firma:

_Actien-Vau-Verein „Unter den Linden“ mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Der Kaufmann Julius Michaelis ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Der Baumeister Leo Nauenberg zu Berlin ift Vorstand der Gesellshaft geworden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 190, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

: Deutsche Treuhand-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt teht, ein- getragen: 2 N

Die in der Generalversammlung vom 18. No- vember 1892 beschlossene Herabsetzung des Grund- kapitals ift erfolgt.

Das Grundkapital beträgt jeßt 10 Millionen Mark und ist eingetbeilt in 10000 Stü>, auf den Inhaber lautender Aktien über je 1000 4

In Verfolg der Beschlüsse der Generalver- fammlung vom 18. November 1892 if dur Urkunde vom 28. Dezember 1893, welche \sih im Beilagebande Nr. 810 zum Gesellschaftsregister, Vol. I1., Seite 204 u. flgde. befindet, das Statut einbeitlih neu redigiert worden.

Die Aktiengesellshaft in Firma:

Nheinische E und Maschinen-

abri

mit dem Siße zu Düsseldorf und Zweignieder- lassung zu Berlin, leßtere unter der Firma: Rheinische Metallwaaren- und Maschinen- fabrix gu Düsseldorf Zweigniederlafsung Berlin (Gesell altere ter Nr. 13 280) hat dem Theodor Bergmann zu Düsseldorf Prokura ertheilt, und ift dieselbe unter Nr. 10 247 getragen worden. In unfer Gesellschaftsregister ift unter Nr. 14 287, E die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

irma: Berliner Granit- und Marmor-Werke' _ Gesellschaft mit bes<hräufter Haftung mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, . ein- getragen: -

Die Firma ist dur Bes{luß der Versamm- lung der Gesellschafter vom 27. Januar 1894 gane worden in:

. L. Schleicher, Berliner Grauit- und

Marmor - Werke, Gesellschaft mit be-

\schräukter Haftung. Dur Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 27. Januar 1894 sind die 88 1, 3, 5 und 6 des Besetsatimerteages geändert worden. Hierdurch ist u. A. bestimmt:

Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb der Marmor-, Granit- und Syenitwaaren-Fabrikation, sowie die Fortseßung des von der Firma M. L. Schleicher erworbenen Fabrikgeshästs auf dem Grundstü> Lehrterstraße Nr. 27/30, sowie die Aus- s dieses der Gesellshaft gebörigen Grundstüds.

n der Versammlung der Gesellshafter vom 27. Januar 1894 if bes{lossen worden, eine Herab- seßung des Stammkapitals auf 154 300 (6 erbei-

des Prokurenregisters ein-

Arthax Seinemanu (Geschäftslokal: Friedrihftr. 108) und als deren

Dem Carl Hengst zu Berlin is für die vor- genannte Gesells<haft dergestalt Kollektivprokura er- theilt, daß derselbe ermädtigt ist, in Gemeinschaft mi einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu ver- reten.

eingetragen worden. In unjer Gesellschaftsregister ift eingetragen: Spalte 1: Laufende Nummer:

14 543. Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Deutsche Handelsbank,

_ Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Spalte 3. Siß der Gesellschaft :

Berlin. Spalte 4. Rechtéverhältnisse der Gesellschaft : d Gesellshaftsvertrag datiert vom 7. Dezember

Zwe> der Gesellshaft ist der Betrieb und die Ver- mittelung von Handelsgeschäften jeder Art sowie der Erwerb und die Veräußerung von Grundbesitz und Hypotheken. Das Stammkapital beträgt 60 000 46 Alleiniger Geschäftsführer ist der Rentier Louis Müller. zu Berlin ; derselbe ist bere<tigt, allein für sih die Gesellschaft zu vertreten. Die von der Gefellshaft auëgebenden Bekanntmachungen find in den Deutschen Reichs-Anzeiger einzurü>en. _Das Geschäftslokal befindet si< Belle-Alliance- ftraße 100. Verlin, den 3. Februar 1894. Königliches Ange L Abtheilung 89/90. PVeila. :

18

Bernburg. Handelsrichterliche Bekanntmachung. Fol. 154 des hiesigen Handelsregisters, woselbft die Firma: Lohmaun «& C°,, offene Handelsgesell- schaft in Gerbißz? eingetragen stebt, ist zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage Nacstehendes vermerkt worden :

Der Amtmann Paul Richter in Latdorf ift aus- gesieden. _

An dessen Stelle iff der Amtmann Theodor Richter in Grimschleben zur Zeihnung und Ver- tretung der Firma berechtigt.

Vernburg, den 29. Januar 1894.

Herzogli Anbaltisches Amtsgericht. Vogel.

[65030] Boizenburg. In das hiesige Handelsregister ist beute Fol. 88, betreffend die Firma ,„Damburger Waarenlager Andreas Schüth zu BVoizen- burg“ eingetragen : Die Firma ift erloschen. Boizenburg, 3. Februar 1894. Großhberzoglihes Amtsgericht.

Bonn. _Vekanntmachung. [65031] „Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in dem biesigen Handels-Prokurenregister unter Nr. 242 die seitens des Kaufmanns Friedri Brüning in Bonn für seine Handelsniederlassung unter Le Firma Ioh. Th. Winkels & Brüning dem in Bonn wobnenderi Kaufmann Johann Theodor Winkels er- theilte Prokura gelös{<t und unter Nr. 371 die der Cbefrau Sriedri< Brüning, Elise, geborene Stephanus, zu Bonn ertheilte Prokura eingetragen worden. Bonn, den 1. Februar 1894.

__ Neu, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung A.

Bonn. _Vekanntmachung. [65032] ¡Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift in das biefige andelsgesellshaftsregister unter Nr. 713 die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Godes?*- berger Company mit dem Siße in London und einer Zweigniederlaffung in Godesberg, und mit folgenden Retsverbältnifsen eingetragen worden : Die Gesellschafter sind die Inhaber der in London bestehenden Handlung unter der Firma E. T. Daniels & Cie als: 1) Eben Thomas Daniels, 2) Alfred Hill Macnaghten, Mineralwasserhändler und Im- porteure in London. Bonn, den 2. Februar 1894. Neu, Gerihtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung I.

[65033] Braunschweig. Die im Handelsregifter Band V., Seite 16, verzeichnete Ste oi : Schönfeld & v. Frauquet ist auf Antrag heute gelöst. Braunschweig, 3. Februar 1894.

Herzoglihes Amtsgericht.

egmann.

Bremerhaven. Befanntmahung. 65034 u das hiesige Handelsregister if beuts ci getragen :

VBeermaun's Hstel, Bremerhaven. Inhaberin : Shweer Quaden Witeo früher ver- wittwete Beermann, Aurora, geborne Wilkens, in E Heluri A

em Kaufmann inri nton Wilkens i Bremerhaven ist Handlungsvollmacht ertheilt 7 Bremerhaven, den 2. Februar 1894.

Der S “atme mad für Handelssachen : rumpf.

¡uführen.

Dies is unter Nr. 10 246 des Prokurenregisters *

[65029]

c A P (gerne er: Ma I M LDERET S N ay