1894 / 34 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klasse. 4 A 54. Nr. 39 714. Briefums{hlagmaschine. . Nr. 62414, Selbstthätiger Schaustellungs- und Anzeigen-Apparat. : : Nr. 66 633. Reklameständertrommel mit auswechselbaren Glaëplatten für aus trans- parenten Buchstaben zusammengeseßte Reklamen.

57. Nr. 65 926. Zelt für photographishe Auf- nabmen bei fünftlichem Licht.

60. Nr. 63 662. Vorrichtung an Pendelregu- [latoren zur selbstthätigen Aenderung der Be- lastung der Regulatorhülse.

63. Nr. 66 915. Luft-Gummireifen.

. Nr. 68 405. Vorrichtung zum Halten der Zügel bei Straßenfuhrwerken. Nr. 69869, Verbindung Theile von Fahrradgestellen.

64. Nr. 38 185. Neuerung an Maschinen zur

Herstellung von Verschlüssen für Konservegläfer

u. dergl.

65. Nr. 64 230. Einrichtung an Schiffen zum Dreben und seitlichen bezw. s{hrägen Verschieben derfelben.

66. Nr. 67 789. Fleischmüble.

68S. Nr. 48 756. BVorrihtung zum Entileeren

von Briefkästen. - a Nr. 62419. Sgließeifen für Häftlinge. Bramabschloß.

Nr. 65 023. . Nr. 70900. Stlüssellohsiherung. 70. Nr. 57 470. Apparat zum Auftragen von

Färbe- und Klebflüssigkeiten.

Nr. 67 946. äüllfederhalter.

« Nr. 68 254. Handschreibstüte.

72. Nr. 56 085. Flashenförmige Gewehr- patronenbülfe mit zylindrisher Geschoßhülse und mit Verstärkungsmantel. : 7

Nr. 68 404. Hohlges{hoß aus Papiermafse für Playtpatronen.

74. Nr. 57 218. Für allmähliche Temperatur-

übergänge unempfindlihe Feuermeldevorrihtung. 75. Nr. 52 260. Verfahren zur Darstellung von Natriumnitrit.

Nr. 56 S823. Verfahren und Apparat zum Verflüssigen und Verwenden von Chlor. _ : 76. Nr. 68 524. Stwleifvorrihtung für die

wandernden Deckel an Krempeln.

77. Nr. 69 419. Baukasten. S9. Nr. 61 549, Dur Dampf oter Luftdruck

getriebenes Werkzeug. e

Nr. 64101. Rotierende Shlemmmaschine.

S3. Nr. 56 216. Nietmaschine mit Vorrih- tung zum Halten der Zylinder beim Spundaus- treiben.

S5. Nr. 66 536. Ausflußhahn für Wasser- leitungen.

SG. Nr. 63 962.

S9. Nr. 39 134,

Zuckerlösungen

Magnefiahydrat. E

Nr. 52 913. Verfahren der Reinigung von Zuckterlösungen, Pflanzensäften, Abwässern und dergl. mittels Magnesiahydrats; Zusaß zum Patente Nr. 39 134. A 1 Nr. 70 898. Abschließbarer Steinfänger für

Rübenwaschmaschinen. :

b. Infolge Verzichts. Klaffe.

D. Nr. 64524, Maschine zum Formen von Brotlaiben. N i #7. Nr. 71170. Kugelballon mit einer bei Verleßungen der äußeren Hülle die Gasausstr- mung verbhindernden Schotteintheilung. Berlin, dén 8. Februar 1894. Kaiserliches Patentamt. von Koenen.

rohrförmiger

Kettenbaum-Bremse. Verfahren der Reinigung von oder Pflanzensäften mittels

[65777]

Deutjiche landwirtbschaftlihe Genossen- \haftspresse. Fachzeitshrift für das landwirth- scaftlihe Genossenshaftswesen. (Verlag von Ernst Wiener, Verlag für landw. Genossenschaften zu Darmstadt.) Nr. 1. Inhalt: Aufsäße. Die Versicherungs-Police als Faustpfand. Was hat eine Genoftenschaft zu thun, wenn einer ihrer Schuldner oder Abnehmer in Konkurs geräth ? Verhandlungen des Kongresses deutscher Landwirthe über tas land- wirthshafilide Genoffenshaftewesen. Vom Düngermarït. Aus den Verbänden und Genofsen- schaften. Hannover. Rheinpreußen. Gencjjen- shaftszeitung. Brennerei-Beru fégenossenshaft. Vom Büdchertisch.

Berliner thierärztlihe Wochenschrift. erauêgegeben von Dr. W. Dieckerhoff, Dr. R. Schmal, Dr. R. Lothes. (Verlag von - Richard Schoez, Berlin NW.) Nr. 5. Inhalt: Jacob: Das Tubkerkulin in der thierärztlichen Praxis. Driginal-Mittheilungen. Referate: Foth: Ucber den Malleïnum siccum. Ströôfe: Pachy- meningitis spinalis interna purulenta bei der Kuh. Arloing und Chanter: Ueber die eitrige Wundinfektion. Imminger : Ueber Aluminium. Kleine Mittheilungen. Tageëgeschichte. Oeffentliches Veterinärwesen: Seuchenstatistiï und Beterinärpolizei. Fleishshau und Viehverkehr. Bücheranzeigen und Kritiken. Personalien. Vakanzen.

Blätter für Genossenshaftswesen (Ber- lin). Nr. 5. Inhalt : Die Lebenêmittelbeshaffung. Genofsenschafts-, Handels- und Gewerbereht : Der Verlust der Mitgliedshaft offener Handelsgesell- schaften. Anfechtung der Bilanz. Aus einzelnen Genossenschaften und Unterverbänden : Der Vorschuß- verein in Kosel, e. G. m. u. H. Sprechsaal : Die Geschäftsguthaben verstorbener Mitglieder. Volks- wirthshaftlihes : Börsengeschäfte. (Schluß.) An- baltishe Buchdruckerei Gutenberg in Dessau. Ver- mischtes : Leichenbegängniß des Verbandédirektors Karl Baßler. Robert Ebner +.

„Glüdckauf“. Die Nummer 9 der vom General- Sekretär Dr. Reismann-Grone zu Essen redi- gierten Berg- und Hüttenmännischen Zeitschrift „Glüdauf“ (Verlag von G. D. Bâädeker) hat fol- genden Inhalt: M. Wachholder: Ueber den Etrd- magnetizmus, (Fortsezung.) Edckley B. Core: Automatischer Feuerungsapparat mit Lauf-Roft zur Verbrennung von Koblenstaub. (Hierzu Tafel VTI.) R Ee E E: Ea Me tisches Stein:

1 oblenges{chäft. atiflises: ein- kTohlen-Produktion im Ober-Bergamtébezirk Dort- mund. Beiptebsergehnisie der deutschen Eisen- bahnen. Koblenauéfubhr nah Jtalien.

Die Umschau auf dem Gebiete des Zoll- und Steuerwe}tens. (Berlin und l g) Nr. 1. Inhalt: Beschneidung der Reisegeld- zushüsse. Ueber Beförderungen. Zoll- und Steuertechnishes: Branntweinfsteuer : Beantwortung einer Steuerfrage durch die Brennereizeitung. Entziehung der Abgaben :- Reichsgerichtéerkenntniß vom 6. Oftober 1893 betr. Branntweinsteuer-Defrau- dation. Persönliche Dienstverhältnisse der Be- amten: Die Qualifikation des Personals der Bare und indirekten Steuern in Bayern betr. Ver- schiedenes. Personalnachrihten. Neue Bücher.

Deutsche Uhrmacher-Zeitung. Fachblatt für Uhrmacher. (Verlag und Expedition von Carl Marfels, Berlin W., Jägerstr. 73.) Nr. 3. Inhalt: Das neue Tpuergeien und der Uhrenhandel. Wie erbält der Uhrmacher feine Augen gesund? II. Die Weltausstellung in Chicago. X11. Eifen- bahn-Signalubr. Neue Art von Gehäuse-Spring-. federn. Stußzührhen mit Spiralschaukel. Aus der Werkstatt (Bügelfräsmaschinhen). Sprech- saal. Patent-Nachrihten. Vermischtes.

Fllustrierte Zeitung für Blechindustrie. (Fr. Stoll jr., Leipzig.) Nr. 5. Inhalt: Émailarbeiten des Berliner Kunstgewerbe-Museums. Von Dr. A. Berghaus. Die elektrische Beleuch- tung und deren Installation. Strompreiszeiger. MWafserstrahlventilatoren. Il. Uhr-Sparbüchse mit Geheimvers{luß. Die neue amerikanifhe Zolltarifvorlage. Sekbstthätiger Ruß- und Funken- fänger. Patent-Beschreibungen. Verschiedene Patentsahen. Gebrauh8register. Handels- register. Literarises. Verschiedenes. Sub- missionen. Marktberihte. Neue Preiskurante und Musterbücher.

Papier-Zeitung. (Berlin) Nr. 9. Inhalt: Welt-Ausftellung zu Antwerpen 1894. Sulfitzellstof. Jodstärke und Jodkarton. Sulfit- stoff. Holzschleifleistung. Papierprüfung. Sulfit- zellitof (Fortseßung). Neuheiten. Druck- Industrie der Vereinigten Staaten von Nord- Amerika (Fortseßung). Kalender (Portenung —— Messinglinien-Kasten. Innung Dresdner Buch- druckereibesißer. Buchdruck in Japan. Büdchertisch. Deutsche Erfindungen. Patentlisten und Ge- brauhsmuster. Neue Geschäfte und Geschäfts- veränderungen. Kl. Mittheilungen. Sächsish-Thü- ringische Industrie- und Gewerbe- Ausstellung. Vor- siht! Deutsche Patente in 1893. Tranéparente Haut. Papier-Normalformate. Amerikanische Erfindungen. Briefkasten. Marktberichte.

Allgemeine Zeitschrift für Textil-JIn- dustrie, vormals Wochenschrift für Spinnerei und Wekerei. Leipzig. Nr. 5. Inhalt: Fach- wissenschaftlihes: Ueber Flyer. Beidrehte Ge- webe. Schüßenwächter für mehanishe Webstühle. Färbeapparat für Kammzugbobinen, Wolle 2c. in der Hyposulfitküpe. Die Fabrikation der wasserdihten Kautschukstoffe. Allgemeiner Theil : Die Benachtheiligung der sächsishen Baumwoll- industrie durch vente Tarifpolitik. Ueber die neuen Herren-Kleiderstoffe für Sommer 189%. Aus der Stoffbandshub-Industrie. Aus der Moöbelstoffbranie. Bericht über Lumpen zur Kunstwollfabrikation. Vem New-Yorker Import- geschaft: Marktberichte. Patentwefen. Ge- rauch8muster. Verzeichniß neu eingetragener Firmen. Zablunggeinstellungen. Submisstons- falender. Was giebt’s Neues ? Anfragen über Bezug und Absatz.

Das deutsche Wollen-Gewerbe. Zeitschrift für die gesammte Wollen-Industrie, Baumwollen- Industrie und die bezüglihen Geschäftsbranchen. (Grünberg i. Schl.) Nr. 7. Inhalt: Vorrichtung zur Verhütung des Gegeneinandershnellens zweier Schützen. Schütenschlag-Vorrihtung für Web- stühle. Luftverbesserungs-Apparat. Deutsche Patente. Gebrauhëmuster. Ausländische Patente. Maschinenausfuhr Englands. Die Thätigkeit des deutshen Patentamts 1893. Gebrauchsmuster- Statistik. Indigo. Schlingenstoffe aus Cheviot- Kammgarnen. Regulator für Webereien bei Turkbinenbetrieb. Submissionen. Marktberichte.

„Glüdckauf.“ Die Nr. 7 der vom General- Sekretär Dr. Reiëmann-Grone zu Essen redi- gierten Berg- und Hüttenmännischen Zeitschrift ,„Glük- auf“ (Verlag von G. D. Bâädeker) hat folgenden Inhalt : Eckley B. Corxe: Automatisher Feuerungs- apparat mit Lauf-Rost zur Verbrennung von Koblen- klein. Technisches : Kohlen-Bohrungen in Brasilien. Die Goldfelder von Transvaal und Maschonaland. Neue Patente. Marktkerihte: Mittelsächsisher Braunkohlenmarkt. Der ausländishe Eisenmarkt im Dezember. Britischer NRobeisenmarkt. Bedarf der preußisden Staatsbahnen an Steintoblen für 1894/95. Verein für die berg- und hüttenmännifhen Interessen im Aachener Bezirke. Verkehrêwesen : Amtliche Tarifveränderungen. Koblen- und Koks- wagengestellung. Statistisches: Gin- und Ausfuhr von Steintohlen, Braunkohlen, Koks, Preßtorf- kfoblen 2c. im deutshen Zollgebiet. Englische Koblen- und Eisenfrahten. Vermischtes: Personalien. Verkehr mit Sprengstoffen. Eine einfache und eine zweckmäßige Einrichtung zum Transport in der Grube verwundeter Bergleute. Verdingungen.

Chemiker-Zeitung. Central - Organ für CGhemifer, Techniker, Fabrikanten, Apotheker, In- genieure. Mit dem Supplement Chemisches Repertorium. Verlag der Chemiker-Zeitung in Côthen. Nr. 8. Jnhalt: Die Bohrversuhe im Werrathal bei Salzungen. Tagesgeschichte : Brüssel. Karlsruhe. London. New-York. Perso- nalien. Literatur: Angaben. Winktelmann, Pro- fessor Dr. A., Handbuch der Physik. Patentliste : Deutschland. dirt oru d und sonstige An- fündigungen. Chemisches Repertorium Nr. 2 (Supplement zur „Chemiker - Zeitung®* Nr. 8): 1) Allgemeine und physikalishe Chemie. 2) An- organische Chemie. 3) Organische Chemie. 4) Ana- Ilvtishe Chemie. 5) Nahrungêmittel - Chemie. 6) Agrikultur-Chemie. 7) Physiologishe, medizinische Chemie. 8) Pharmazie, Pharmakognofie. 9) Hygiene, Bakteriologie. 10) Mifroskopie. 11) Mineralogie, Gecgnosie, Geologie. 12) Technologie. 13) Farben- Technik. 14) Berg- und Hüttenwesen. 15) Elektro- tehnik. 16) Photogravhie. 17) Gewerblihe Mit- theilungen.

. (Verlag: Eu

, 121) Nr 5, Patente. richten. Han-

Deutsfe Ghemtter-Zelnn So ait: Zeitsbriftens, “mag Vereinsnachrichten. —— Handelsnah

del8register. Zeichenregister.

Deutsche Mr I Rer ertung, Verlag von Wilbelm Mever, Leipzig. Nr. 3. Inhalt: im Hauptblatt: Offizielle Verbandsnachrihten. Versammlungsberiht. An die werthen Mitglieder des Verbandes. Bericht für die Verbandskaffe. Vermögensbestand der Unterstützungskasse des Ver- bandes deutscher Schirmfabrikanten und der Interessen verwandter Branchen. Petition zu der Regierungs- vorlage über Abänderung des 8 41 Nr. 4 der Kon-* kur8ordnung. Rechenschaftsbericht. Antwerpener Ausftellung 1894. Neuheiten. Patent-Liste. Musterregister. Konkurse.

Speditions- u. Schiffahrts - Zeitung. Internationales Fach- u. Anzeigeblatt für den ge- sammten Transportverkehr. (Verlag Berlin N. 37, Schönhauser Allee 187.) Nr. 5. Inhalt: Internationale Tarife. Die Staffeltarife. Inter- nationales Uebereinkommen. Güter-Zarifverände- rungen. Betriebs-Eröffnungen resp. Erweiterungen. Handels- und Verkehrs - Nachrichten. Zoll- angelegenbeiten. Weitere Quarantäne-Nachrichten. Abgehende Dampfer. “ao iget A Schiffahrts-Nachrichten. Schiffsbau. Dis- ponible Möbeltransportwagen. Liste von Spedittons- Geschäften.

Süddeutshes Bank- undHandels-Blatkt. Organ für Volkswirthschaft, Industrie, Bank- und Versicherungswesen in München. (18. Jahrgang.) Inhalt der Nr. 918 vom 28. Januar 1894: Der Bericht der Börsen-Enquêtekommission. Die Tarifänderung in den Vereinigten Staaten. Fran- zösische Rentenkonversionen. Serbische Verhält- nisse. Vom Augsburger Industriemarkt. Sächsische Viehversicherungsbank Dresden. Eng- land und Amerika auf dem Weltmarkt. Prämien- Ueberbietungen bei Feuerversiherungsgefellshaften. „Arminia“, Lebens-, Aussteuer- und Militärdienst- kosten-Versicherungs-Aktiengesellschaft München. Versicherung gegen Blindheit. Aktiengesellschaft für Hasenkhaarschneiderei vorm. Zehme in München. Weimarishe Bank. Königlihe Bank, Nürnberg. Deuts(lands Außenhandel im Jahre 1893. Die amerikanische Eisenbahnkrisis. Die Bevölke- rung des Deutschen Reichs. Vaterländische Lebensversicherungs-Aktiengesellshaft zu Elberfeld. Neue 49% Münchener Stadt-Anleihe. Zur Er- neuerung des österreichischen Eisenkartells. Eng- lische Privatbankiers. Atlantic- und Pacific- Eifenbahngesellshaft. Pfälzische Eisenbahnen. Oberländer's Bierbrauerei-Aktiengesellschaft, Frank- furt a. M. Stolberger Glashütten, Aktiengesfell- [haft „Glashütte Jordan“. Eine neue Bank in Berlin. Magdeburger Hagelversicherung8gesfell- schaft. Oesterreichische 500 Fl. -Loofe von 1860. Hannoversche Lebensversicherungêanstalt. Loftal- babn-Aktiengesellshaft, München. Büchertisch. Kurstabellen.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellshasten auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem ( roßherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatlick.

[65565] Altona. I. Bei Nr. 937 dcs Gesellschaftéregisters, Firma F. Adolph Ackermann zu Altoua, Gesell- [hafter Weißgerber Hans Peter Krellenberg und Hermann Friedrih Wilhelm Zieten, beide daselbst, ist notiert : S f Am 1. Februar 1894 ist die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen. 11. Bei Nr. 2579 des Firma Serm. Zieten 1 B: gerber Hermann Friedrich Wilhelm Zieten daselb Altona, den 3. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

[65564] Altona. In unfer Firmenregister ift beute unter Nr. 2580 eingetragen : E der Weinhändler Johann Heinrich Hermann Breckwoldt zu Altona. Ort der Niederlaffung : Altona. Firma: Herm. Breckwoldt. Altona, den 3. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

[65621] Barmen. Unter Nr. 3236 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma Jenuy Elias & Cie vermerkt, daß das Handelsge|häft durch Vertrag auf den Kaufmann Samuel Joseph zu Barmen über- egangen is, welcher dasselbe unter unveränderter Eirma fortseßt. ;

Sodann wurde unter Nr. 3288 desselben Registers eingetragen die Firma Jenny Elias & Cie und als deren Inhaber der Kaufmann Samuel Joseph hierselbft.

Demnächst wurde unter Nr. 1321 des Prokuren- registers die dem nunmehrigen Jnhaber ertheilte Prokura gelösht und unter Nr. 1342 desselben Registers die der Ehefrau Samuel Joseph, Marianne,

eb. Elias, seitens der vorgenannten Firma ertheilte Bediiéra eingetragen. D Barmen, den 3. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregifter 65835] des o en Amtsgerichts x. zu BVerlin. ufolge ügung vom 5. Februar 1894 uv am 6. Februar 1894 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Gesellschaftsregister i\t unter Nr. 4776, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Avers & Blumberg mit dem Sitze zu Guben und Zweigniederlaffung

irmenregisters: L ltona, Inhaber Tie t.

after Aders ntelegesift unter ee E giebt S glei "E

25 557 des Firmenregifters. Demnachst if in unser enregister unter Nr. 25 557 die Tung F a:

«& Blumberg mit dem Sitze zu Guben und Zweigniederlaffung zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann und Fabrikbesißer Stadtrath Hugo Aders zu Guben P n ute Gesellschafts ister ift unter Nr. 12 727 unser Gese register ift unter Nr. r woselbst die D in Firma: i ebr. A. & N. Meyer E dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : Die Gefellshaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. . i Der Fuasidana Albert Wilhelm Meyer zu Berlin seßt das Handelsgesellshaft unter un- veränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 25 555 des Firmenregisters. i Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 25 555 die Handlung in Firma: Gebr. A. & N. Meyer mit dem Siße zu Berlin und als deren Inbaber der Kaufmann Albert Wilhelm Meyer zu Berlin eingetragen worden. * n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 14 231, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Berliner Eier-Jmport-Gesellschaft, ; Fleer, Herzberg «& Co. mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, einge-

tragen : Der Gesellschafter Carl Ruts{ch ift aus der Handelsgefellshaft ausgeschieden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 65, wo- selbst die Handlung in Firma: \ s H. F. Schwartz mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht,

tragen :

Das Handelsges{äft ift durch Erbgang auf die Wittwe Antonie Marianne Bertha Arnous, eborene Nienburg, und den Kaufmann Martin beodor Arnous, beide zu Berlin, übergegangen. Vergleiche Nr. 14 547 des Gesellschaftsregisters. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 14 547 die Ban geor in Firma:

1

| : S. F. Schwartz mit dem Sitze zu Berlin und find als deren Gefell- schafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 6. Januar 1894 be- gonnen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 6246, woselbst die Handlung in Firma:

: Dr Kortüm : mit dem Site zu Berlin vermerkt ftebt, ein- getragen :

Das Handelsgeschäft ist nach dem Tode des Firmeninhabers durch Vertrag auf den Apo- theker Marx Kahnemann zu Berlin übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma:

Dr Kortüm’s St. Georgen-Apotheke fortsest. Vergleiche Nr. 25 558. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 25 558 die Handlung in Firma: Dr Kortüm'’s St. Georgen-Apotheke mit dem Sitze zu Berlin unnd als deren Inhaber der Apotheker Mar Kahnemann zu Berlin ein- getragen worden. In unser Firmenregifter ift unter Nr. 25 341, woselbst die Handlung in Firma: / ___ Angust Thilo mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, getragen : - Die Firma ist durch Erbgang übergegangen auf die Minderjährigen a. Bertha Ela, geboren am 13. August 1876, b. NerR Eugenie, geboren am 3. Januar 1879,

c. Us Gertrude, geboren am 29, Augus 4,

d. Fri Samuel Oskar, geboren am 15. Mai

Geschwister Thilo. Vergleiche Nr. 14 548 des Gesellschaftsregisters.

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 14 548 die Handelsgesellschaft in Firma: i August Thilo

mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesellshafter die vorgenannten mindérjährigen 4 Ge- \{wister Thilo, vertreten dur den Kaufmann Louis Thilo als Vormund und den Kaufmann Gustav Hansen als Gegenvormund, eingetragen worden.

Die Gefellshaft hat am 6. Januar 1894 be- gonnen. Z :

Dem Wilhelm Karl Gustav Hansen zu Berlin ift für die E Gefellshaft Prokura er- theilt und ift dieselbe unter Nr. 10 249 des Profkuren- registers eingetragen worden. :

Dagegen ift unter Nr. 10 164 des Prokurenregisters bei der für die erstbezeichhnete Einzelfirma dort ein- getragenen Prokura des Wilhelm Karl Gustav Panten vermerkt worden, daß die Prokura wee

enderung in den Firmenverhältnissen hier gelöfcht und nah Nr. 10249 übertragen ist. j

In - unser Stemtencegnes i mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 25554 die Firma:

H. Schöpke

(Geschäftslokal: Lehrter Ee und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Cohn zu Berlin eingetragen worden. i / /

n unfer Firmenregister ift mit dem Sitze zu Paris und Zroeigniederlassung zu Berlin unter Nr. 25 556 die Firma: -

P. Franken / (hiesiges Geschäftslokal: Elisabethufer 19) und al: deren Inhaber der Kaufmann Pierre Franken j! Paris eingetragen worden. Berlin, den 6. Februar 1894. :

Königliches Angern Abtheilung 89/90.

ila.

ein-

einge-

eins

Bielefeld. Handelsregister [65622] des Königlichen Amtsgerichts Je Bielefeld.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 1335 zufolge Verfügung vom 1. Februar 1894 eingetragen :

Die Firma i mit dem 1. Februar 1894 dur Vertrag auf den Koblenhändler August Pankoke zu Bielefeld , Heeperstraße 14, übergegangen. (Vergl. Nr. 1416 des Firmenregisters.)

Sodann ist zufolge Verfügung von demselben Tage unter Nr. 1416 des Firmenregisters die Firma

zu Berlin vermerkt steht, eingetragen: Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber-

einfunft aufgelöst.

C. Pankoke zu Bielefeld und als deren Jnhabec der Kohlenhändler August Pankoke zu Bielefeld, Heeverstraße 14, eingetragen.

kura

rianne geb. Jün

Bocholt. e RS “e

des Königlichen Amtsg zu olt. In unser Firmenregister is unter Nr. 293 die

Firma de ra: off und als deren Inbaber

der Kaufmann und Agent Gugen Riepenbhoff zu

Bocholt am 25. Januar 1894 eingetragen. Z Bocholt, den 25. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Bockenheim. Bekanntmachung. [65623] In das Handelsregister wurde heute bei lfdr. Nr. 214, betr. die Firma Gas-Apparate und Maschinenfabrik Gebr. Pintsch in Bocken- heim eingetragen : Dem Kaufmann Heinrich Hannewald von hier ift Prokura ertheilt. Boenheim, den 30. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. I.

[65628] Castrop. In unser Gefellschaftsregister is bei laufender Nr. 19 Bahisen & Kleffmanu beute eingetragen, daß die Gesellshaft infolge Aus- sheidens des Kaufmanns Otto Kleffmann zu Mengede aufgelöt ist und daß der Kaufmann Hugo Bahlsen zu Mengede Aktiva und Passiva der aufgelösten Ge- sellschaft übernommen hat.

In unser Firmenregister ift heute unter laufende Nr. 35 die Firma Hugo Bahlsen zu Mengede und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Hugo Bablsen eingetragen.

Castrop, den 5. Februar 1894.

Königlichés Amtsgericht.

DessaAUu. [65567] Handelsrichterliche Bekanntmachung. Die auf Fol. 1030 des hiefigen Handelsregisters eingetragene Firma „Albert Volkner Söhne, Juhaber Hugo Flemming“ in Dessau ist auf Antrag des Inhabers gelö[cht, dagegen if auf Fol. 1059 desfelben Registers die Firma „Hugo E in Dessau und als deren Inhaber der an Hugo Flemming daselbst eingetragen worden. T, E e Ce es A at oglihes Anhaltishes Amtsgericht. Der Handelsrichter: Ga st.

Düsseldorf. Befanntmachung. [65624]

Das S mo 1E. Jeschke““ hier betriebene

Handel8geschäft ist aufgegeben und die Firma unter

Nr. 2564 des Firmenregtsters heute gelö|{t worden. Düsseldorf, den 30. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Eilenburg. Bekanntmachung. 65568] In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 262 die Firma Otto Böhme mit dem Sitze zu Eilen- burg, und als deren Inhaber der Ingenieur Otto Böhme zu Se eingetragen. Eilenburg, den 2. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

[65625]

Frankfort a. M. In das Handelsregister ift eingetragen worden:

12124. Hch. Sieben & C°, Die Firma ift

erloschen und damit die der Ebefrau des Firmen-

inhabers Helene Sieben, geb. Loers, ertheilte Pro-

12129. Bodenheimer & Heilbronn. Die Handelsgefellshaft ist aufgelöst. Eine Liquidation findet nit statt. Die Firma ist erloschen.

12126. Nofe & Müller. Die Handelsgesell- shaft ist aufgelöst. Liquidation findet nicht statt. Die Firma ist erloschen.

12127. Werner Kreuser & Co. Den Kauf- leuten Max Mehblhardt in Hannover und Paul Eichhoff in Frankfurt a. M. R Kollektivprokura er-

theilt.

12128. Rheinische Transport - Gesellschaft

William Egan & Co. Die (Kollektiv-) Prokura des Friedrih Goerig ist erloschen. _,12129. Ludwig Bodenheimer. Unter dieser Firma bat der hiesige Kaufmann Ludwig Boden- eimer ein Handelsgeschäft dahier als Einzelkauf- mann begründet.

12130. Deutsche Brillenfabrik F. Birken- stein & C°_. Der eine der beiden Gesellschafter, Kaufmann Marcus Strauß ist am 1. Januar 1894 aus der Handelsgesellshaft ausgetreten. Das Han- delsgeshäft wird von dem anderen bisherigen Ge- sellschafter, Mechaniker Ainand Birkenstein, als Einzelkaufmann, unter Beibehaltung der früheren

irma fortgeführt. Die dem Kaufmann Michel

obrmann ertheilte Prokura bleibt besteben.

12131. F. W. Pampus & C». Einer der beiden hier eingetragenen Kommanditisten ift aus- getreten.

12132. R. Kaufmaun. Am 31. Januar 1894 ist der Kaufmann Berthold Deutsh als Gesell-

fchafter aus dem Haudel8geschäft ausgetreten. Das- selbe wird voa der bisherigen anderen Gesell-

schafterin, der Chefrau des Kaufmanns Georg Lieb-

recht, Rosalie, geb. Kaufmann, unter unveränderter irma als Einzelkaufmann weitergeführt.

12133. Emma Blum. Unter dieser Firma be- treibt die Ehefrau des hiesigen Kaufmanns Wilhelm Trier, Emma, geb. Blum, dahier ein Handels- geschäft, welches fie ledigen Standes begründet hat.

12134. Rieger’sche Verlagshandlung Nachf. Heinrich Keller. Unter dieser Fie haben die biesigen Buchhändler Remigius August Keller und

‘duard Wil jelm Otto Keller dahier eine Zweig- niederlassung ihrer in Stuttgart in offener Handels- gesellschaft unter gleiher Firma bestehenden Haupt- niederlassung begründet.

Frankfurt a. M., 3. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Gladenbach lgende Fi Tae eh. 5 registers: Folgende Firmen unseres Firmen 9 e M. Schulhof, 2) Nr. 12. L. Lazerns, . Li . J. Secck Wittwe, ¿180 amueiï Meyer, . 15. Löser Oppenheimer, - 16. Abraham Stern, . 20. Simon Bauer, . 26. Georg Müller, .- 28. Salomon Bauer, . 31. Reinhard Deibel Ehefrau Ma-

12) Nr. 10. Ï. I. Krieb,

alle zu Giadenbach, pi Nr. 30. Seligmann Simon ¿u 14) Nr. 32. Meyer Katz zweiter | Nieder- ia Nr. 33. Liebmann Stern Weid- 16) Nr. 34. Elkan Katz bah, 17) Nr. 29. Abraham Stern zu Roßbach, 18) Nr. 39. Nathan Hirsch zu Waldgirmes, 19) Nr. 42. Josua Simon zu. 20) Nr. 44. Manuel Rosenbaum | Lam nes

mt,

21) Nr. 46. Fsaac Nosenbaun: find erloschen. G Sodann is in unserem Gesellschaftsregister die DEEL Meyen Kat Erster zu Nieder-Weidbach gelö Gladenbach, den 23. Januar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

GIeiwitz. Befauntmachung, [65769]

In unserem Firmenregister ift

1) die unter Nr. 639 eingetragene Firma Dan- ziger & Rappaport heute gelö]ct,

2) die unter Nr. 145 eingetragene Firma A. Danziger auf die Handelsgesellshaft A. Dan- ziger, Nr. 154 des Gesellschaftsregisters, übergegangen und daher im Firmenregister heute gelöscht worden.

Die in unserem Prokurenregister unter Nr. 79 von der Firma A. Dauziger dem Buwhalter Josef Danziger, und unter Nr. 82 von der Firma Danziger & Rappaport dem Kaufmann JIofef Danziger in Gleiwitz ertheilte Prokura ist heute ge- Tösht worden.

Gleiwiß, den 30. Januar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Befanntmachung. [65768] In unser Gesellschaftsregister ist unter laufende Nr. 154 die Handelsgesellschaft A. Danziger mit dem Sitze in Gleiwitz heute eingetragen worden. Die Gesellschafter find: a. der Kaufmann Josef Danziget, b. der Kaufmann Eduard Danziger, c. der Kaufmann Marx Danziger, / sämmtlih in Gleiwiß. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1894 be- gonnen. Gleiwitz, den 30. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

e ° [65569 Glogau. Die Firma Carl Fruntkece bicrteIER Nr. 542 des Firmenregisters ist gelöscht. Glogan, den 3. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

2 [65570] Guben. In unfer Firmenregister ift beute bei Nr. 217 der hiesigen Firma A. Laubsch einge- tragen : Die Firma ift erloschen. Guben, den 6. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Hanau. S: [65680]

In das biesige Handelsregister ift unter Nr. 1154 nah Anmeldung vom 24. Januar 1894 heute ein- getragen worden:

Firma: The Dunlop Pneumatie Tyre Company, Gefellshaft mit beschräufkter Haftung, mit dem Sit zu Hanau.

Die Gesellschaft ist errichtet durch Vertrag vom 3. Juni 1893.

Gesellschafter sind: 1) die Gesellshaft in Firma » The Pneumatic Tyre and Booths Cycle Agency Limited“ in Dublin, 2) Kaufmann Heinri Kleyer in Frankfurt a. M.

Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der Vertrieb jeder Art von Radreifen.

Das Stammkapital der Gesellschaft ist auf den Betrag von 200 000 Æ festgisetßzt.

vertreten. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Alfred Woods zu Hanau bestellt. Derselbe zeichnet für die Gesellschaft in der Weise, daß er der Firma der Gefellshaft seine Namensunterschrift beifügt. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Hanau, den 2. Februar 1894. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung I.

Hannover. Befanntmahung. [65571]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 4707 ¿ur Firma: Hannoversche Baumwoll-Spinnerci und Weberei eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. Dezember 1893 ift

1) der bisherige Erfolg des Umwandlungs- bes{lusses vom 27. April 1891 und 14. Dezember 1892 dahin festgestellt, daß 4969 Vorzugs- und 31 Stammaktien vorhanden sind,

2) der Aufsichtsrath ermächtigt, bis 30. September 1894 weitere Fristen zur Umwandlung der Stamm- in Vorzugsaktien zu - gewähren und zwar unter Zu- zahlung von 30 % des Nominalbetrages und unter Hinzurechnung von 6 9% Zinsen vom 1. Oktober 1891 ab auf den zuzuzahlenden Betrag.

Hanusver, den 2. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. TV.

Hannover. Sefanntmachuug. { A

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 362: zu der Firma M. Speier eingetragen: Jn das be- stehende Geschäft ist Kaufmann Marcus Speier zu Hannover als Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1894. Hannover, den 5. Februar 1894.

Königlihes Amtsgericht. 1V.

Harburg a. E. Befanntmachung. Lords

Auf Blatt 281 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma Max Brinckman in Harburg “Den Buhhalter - Heinri Martin Fried eDem Buchhalter Heinri artin Friedri Menk daselbst is Handlungêvollmacht ertheilt. * Y Harburg, den 1. Februar 1894.

Königlihes Amtsgericht. T.

Harburg a. E. Befanntmachung. [65574] Auf Blatt—438 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Joh. MockX Wittwe in Harbürg eingetragen :

„Die Ficina ist erloschen.“ Harburg, den 2. Februar 1894.

11) Nr. 37. LoT Jonas Ehefrau,

Königliches Amtsgericht. 1.

Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer

E 65048 Hildburghausen. Unt Nr. 158 des C regifters ist auf Anmeldung vom 1. und 2. d. Mts. heute die Firma Pulfer & Comp. in Hildburg- haufen eingetragen worden. haber der Firma sind: a. Kaufmann Simon Pulfer Hier, b. Fräulein Agnes Köhler, z. Zt. in Eisenach. Hildburghausen, den 3. Februar 1894. Herzoglies Amtsgericht. Abtheilung I. Ambronn.

Hildesheim. Befauntmachung. [65627] In das Handelsregister ift Blatt 1067 zur Firma

Dingelber Zuckerfabrik zu Dingelbe eingetragen : Die Erhöhung des Grundkapitals von 420 000 4

auf 450 000 Æ turch Ausgabe von 80 neden je auf

379 4 lautenden Aktien in Gemäßheit des Be-

s{lusses der Generalversammlung vom 25. Oktober

1892 bat stattgefunden.

Hildesheim, den 5. Februar 1894.

- Königlichcs Amtsgericht. I.

Eildesheim. Becfanntmahung. [65628] Im Handeléregister ist heute Blatt 1035 zur Firma Broyhan- Brauerei G. Krieger « C°_ zu Hildesheim eingetragen: Der Gesellschafter Konditor Fr. Hr. Brandes ist ausgetreten und ftatt desfelben der Konditor Emil Brandes hiefelbst wiederum als Gesellschafter ein-

getreten. Hildesheim, 5. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. T.

Kattowitz. Bekanntmachung. [65679] In unser Firmenregister ist unter Nr. 457 die Firma Franz Jarosch Arbeiter-Waarenhans ¿zu Antonienhütte und als deren Inhaber der Kauf- mann Franz Jarosch zu Antonienbütte beut ein- getragen worden. Kattowitz, den 31. Januar 1894. „Königliches Amtsgericht.

Königsberg i. Pr. Saudelêregister. [65575]

Der Kaufmann Julins Herrmann zu Königs- berg hat für seine Ebe mit Blanca Sandmaun aus Berlin durch Vertrag vom 20. Dezember 1893 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- ges{lofsen.

Dies ist am 1. Februar 1894 in das Register über Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 1369 eingetragen worden. :

Königsberg i. Pr., den 1. Februar 1894.

Königliches Amts8geriht. X11.

S i [65576 Königsee i. Thür. In das biesige Sintels- register ist auf Fol. 48, wo die Firma „Anton Greiner Wittwe, -Vleiweißfabrik Königsee“ verzeichnet steht, laut Beschlusses vom heutigen Tage eingetragen worden, daß

1) dem Dr. Rudolr Vielwerth in Wien,

2) dem Buchhalter Alfred Großmann und

3) dem Buchhalter Emil Macheleido,

__ beide in Königsee,

Kollektivprokura in der Weife ertheilt worden ift, daß zwei derselben die Firma rechtêwirksam vertreten.

Königsee, den 3. Februar 1894.

Fürstliches Amtsgericht. Marschall.

Könnern. Befauntmachung. [65577] In unser Prokurenregister ist unter Nr. 7 die seitens der verwittweten Frau Kaufmann Hecklau, Amalie, geb. Hoffmann, zu Könnern als alleinige Inhaberin der unter Nr. 21 hiesigen Firmenregisters eingetragenen Firma Julins Hecklau dem Kauf- mann Julius Hecklau daselbst ertheilte Prokura zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden.

Könuern, den 1. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Eosel. BVekanntmachung. [65578] In unser Gesellschaftsregister ist heut bei Nr. 19 vermerkt worden, daß der Kaufmann Hugo Wolff zu Kosel in die offene Handel8gesellshaft H. Wolff und Sohn als Gesellschafter eingetreten ist. Kosel, den 2. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. «

Landsberg a.W. Befanntmachung. [65579] In unser Gesellschaftsregister ist heute zu Nr. 98 bezüglich der Handelsgesellshaft Landsberger Möbel-Tischlerei & Stuhlfabrik mit Dampf- betrieb Katßke & Tismer zu Landsberg a. W. Folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft if durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöft. Der Kaufmann Adolf Kaßke feßt das Han- deléges{häft unter unveränderter Firma fort. Ferner ift heute in unser Firmenregister unter Nr. 607 die Firma Landsberger Möbelt-Tischlerei «& Stuhlfabrik mit Dampfbetrieb Katßzke «& Tismer, und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Katke zu Landsberg a. W. eingetragen worden. Landsberg a. W., den 31. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Leer. ___ Vekanntmachung. [65629] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 531 eingetragen die Firma Adolf Wiegrebe mit dem Niederlaffungsorte Kollinghorst und als deren In- Eaber der Apotheker Adolf Wiegrebe Kollinghorft. Leer, den 5. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. T.

Lüchow. Bekanntmachung. Grat _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 243 eingetragen die Firma gust Ds gen. Hennings mit dem Niederlaffungsorte Lüchow und als Inhaber der Kaufmann Johann Karl August Ludwig zu Lüchow. Lüchow, den 6. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. TT1I.

: 65595 Meiningen. Sn das bicfige SoudciadEE ist zur Firma Deutsche Hypothekenbank in Mei- ningen sub Nr. 107 beute eingetragen worden : Zu “Rubr. 111.: Durh den am 21. v. M. er-

folgten Tod des Prokuristen Bernhard Artus hier

Eins erloschen It. Anzeige vom 30. Ja-

Meinin mes 1. Februar 1894. zogl. Aelt: Abtb. I. v. Bibra.

Metz. Kaiserliches Landgericht Met. [65765

Unter Nr. 435 des Gesells@aftsregisters wuete bet der Aktiengefellshaft unter der Firma „Rombacher Hüttenwerke“ zu Rombach eingetragen, daß die dem Kaufmann Joseph Friß in Rombach ertheilte

ofura zurückgezogen und daß der Kaufmann Karl Spaeter junior zu Koblenz zum Mitglied des Vor- [ standes obiger Gesellschaft für die Zeit vom 31. IJa-

nuar 1894 bis zum 1. Zanuar 1895 ernannt worden eit in Gemein- **

ist, sowie daß derselbe für besagte schaft mit dem bisherigen Vorstand j Ingenieur zu Romba, die Firma der Aktiengesell- haft Rombacher Hüttenwerke zeihnen fann. Die Gesellshaft wird für bésägten Zeitraum durch die Ren Unterschriften der Herren Robert Hins- erg und Carl Spaeter junior verpflichtet. Meg, den 5. Februar 1894. Der Landgerichts-Ober-Sekretär: Maaßen.

ee

obert aen

Minden i. Westf. Sandelêregister [65632} des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. „Die unter Nr. 475 des Firmenregisters eingetragene Firma „J. Keiser & Comp. (E. Januschke) zu Minden“ (Firmeninhaber der Buchhändler Eduard Januschke zu Minden) ift gelöst am 1. Februar 1894.

Minden i. Westf. Sandels8register [65631] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. In unser Firmenregister ist unter Nr. 705 die Firma „F. Keiser & Comp. (W. Schwarz) u Miudenu“/ und als deren Inhaber der Buch- ändler Wilbelm Schwarz zu Minden am 5. Fe-

bruar 1894 eingetragen.

Minden i. Westf. Sandel8regifter [65630] des Königlicheu Amtsgerichts zu Minden. Der Kaufmann Samuel Salomon zu Minden

hat für seine zu Minden bestehende, unter der

Nr. 167 des Firmenregisters mit der Firma „S.

Salomon“ eingetragene Handels®niederlassung den

Kaufmann Karl Frormann zu Minden als Pro-

kuristen bestellt, was am 5. Februar 1894 unter

Nr. 178 des Prokurenregisters vermerkt ift.

T 65347} Mühlha2ausen i. Th. Metan, d __In unserem Gefellschaftsregister sind zufolge Ver- [ügung vom 31. Januar am 1. Februar 1894 fol- gende Eintragungen bewirkt worden: a, bei Nr. 117, wo die ofene Handelsgesellschaft in Firma Franz Bader «& Co vermerkt steht, in Spalte 4:

Die Gesellschaft ist durch das Ausscheiden des Zimmermeisters Fran# hristoph Bader zu Mühl- hausen aufgelöst. Das Handelsgeschäft wird jedoh unter der bisherigen Firma fortgefeßt. (cfr. Nr. 226 des Negisters.)

b. unter ae a ias M bis 4:

Vie offene Handelsgefellshaft in Firma Fra Vader «& Co mit dem Siße in Mühle i. Th. und als deren Gesellschafter:

1) der Kaufmann Christoph Benjamin August

Bader,

2) der Kaufmann Oskar Bader,

: beide von Mühlhausen i. Th.

Die Gesellshaft hat am l. Januar 1894 be- gonnen.

Mühlhausen i. Th., den 1. Februar 1894.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV.

A ° [65346] Mühlhausen i. Th. Sefanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 1. sind am 2. Februar 1894 folgende Eintragungen bewirkt:

I. in unferem Prokurenregister bei Nr. 98 (Firma Mühlhäuser Holzschuhwaaren Fabrik. H.Eiseu- hardt): Die dem Kaufmann Heinrich Adolf Eisen- hardt zu Mühlhausen i. Th. ertheilte Prokura ift erloschen.

If. in unserem Firmenregister:

a. bei Nr. 546, wo die vorstehend Firma vermerkt steht, in Spalte 6:

Das Handelsgeschäft is mit der Firma dur Vertrag auf den Kaufmann Heinrih Adolf Eisen- hardt zu Mühlhausen übergegangen , cfr. Nr. 559 des Negisters;

b. unter Nr. 559 die Firma: Mühlhäuser Holz- shuhwaaren-Fabrik H. Eisenhardt mit dem Sitze in Mühlhaufen i. Th. und als deren Jn- haber der Kaufmann Heinrih Adolf Eisenhardt daselbst.

Mühlhauseu i. Th., den 2. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1V.

Hezeichnete

Mülheima. d. Ruhr. [65348] Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts

E __ zu Mülheim a. d. Ruhr.

In unfer Firmenregister ift unter Nr. 697 die Firma Sibilla Wiedemann und als deren Jn- aberin die Kartoffelbändlerin Ehefrau August Wiedemann Sibilla, geb. Bolte, zu Mülheim a. d. Ruhr am 1. Februar 1894 eingetragen.

65349 Mülheim a. d. Ruhr. GeteiitwiaGeRE In das Register betreffend Aus\{ließung der Güter- gemeinschaft bei Kaufleuten if heute unter Nr. 52 agen en: ¿ j artosfelbändler August Wiedemann zu Mük- heim a. d. Ruhr hat für scine Ehe mit Sibilla Bolte durch gerihtlihen Aft vom 22. Januar 1894 jede Art der Gütergemeinschaft au8ges{lossen. Mülheim a. d. Ruhr, den 1. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Nauen. Bekanntmachung. [655 In unser Firmenregister ist unter Nr. 23, woselbft

die Firma:

; __9,C. Dilschmann““ mit dem Sitze zu Nauen vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 2. Februar 1894 am selben Tage. Folgendes eingetragen:

eDas Handelsgeschäft ist im Wege: der Erbtheilung auf den Kaufmann Karl Dilschrzann - zu übergegangen, welwer dasselbe unter. unverägderter Firma fortseyt. Vergleiche Nr. ‘71 des -Firmens

registers, *