1894 / 34 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: : 65638 ‘abrifn 616-626, 632—635, i , , Muster für plastis S A E i : “aber angemeldet : auf 31 Jan vác | anóemel E E f S | D : : : Zweibrücken. Durch Statut vom 24. E Mbee «ngeautiet R Januar 1894, Bor- 159, 159a, 159 b, c che 160, “D- angemeldet J $394, Nadl agé 23 Uhr. 11 Ubr. Pin E L OENOS K onkurse.

, F ern ,

1894 hat s\ih unter der Firma BVürger-Consum- | mittags 9 Uhr 45 Minuten. 416087 rist 3 Jähre, angemeldet am 17. Ja- | 25. , Vormittags E „A i C am 5. Februar 1894. Nr. 646. Kourad Deines i f Verein Wolfersheim, E Genoffeu- | Nr. 13183. Firma Bergas Gebrüder in | nuar 1 Vormitkags TL übr 15 Minuten. ; - Fabrikant P. Nöthling in Berlin, Fönigl. Sächs. Amtsgericht. 1 Paket mit 6 Mustern, Nr. Tas ae E [65528] Konkursverfahren. Besiy haben schaft mit unbeschräukter Haftpflicht eine Ge- | Verlin, 1 Paket mit 9 Modellen für Blumenkorb-. | Nr. 13 199. Firma A. A. Reimann in Verlin, |1_ dellen für Pho hie-Rahmen Kramer. i 1536, 1537, 1538, für Flä isse, Schußfrist Ueber das Vermögen des früheren Brauerei- fd wird , an den ein- noffenshaft mit dem Siß in Wolfersheim gebildet, | griffe, Cabarets und deren Theile, Fruchtkörbe und | 1 Paket mit Abbildungen von 50 Mustern für t nu>- und Parf: n, elt, 3 Jahre, angemeldet am 29. Sn 1894, Vor- | Direktors Hermaun Johanusen in Altona, | |Ndner zu folgen oder zu leisten, auh die Ver- welche bezwe>t, Haushaltungsgegenstände, Lebens- | deren Theile, Zu>erkorbbügel, versiegelt, Muster für | De>ken, Tischläufer, Handtücher, Tablets, elt, für plastische vgn! e, Düsseldors. [65746] | mittags 101 Übr. : Mörkenstraße 2, wird heute, am 6. Februar 1894, g auferlegt, von dem Besiße der und mittel, künstlihen Dünger, Kraftfuttermittel u. dergl. | plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 839, 843, | Flächenmuster, Fabriknummern 3051—4000, ußz- L S E 3 Jahre, angemeldet In das Musterregister find folgende Eintragungen | Nr. 647. Ott «& C- , Firma in Hanau Nachmittags 2 E das Konkursverfahren eröffnet. | 210 den Forderungen, für welche fie aus der Sache in reinem unverfälschtem Zustand zu beschaffen und | 843/1.—843/111., 844, 844/1., 844/11., 845, Shuß- | frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1894, | 25. Januar 1894, Vormittags 11 Ubr: 35- Minuten. erfolgt: i 1 Paket mit 8 Mustern, Nr. 3099, 4004, 4005, | Der Rechtsanwalt Justiz-Rath Daus in Altona | gesonderte Dffricigung in Anspru nehmen , dem zu möglichst billigem Preise an die Mitglieder ab- j frist 3 Jahre, angemeldet am 8. Januar 1894, | Nahmittägs 12 Uhr 35 Minuten. s i . Firm Silberstein in 1) Nr. 653. Firma „Bachara<h Spauier « | 4008, 4009, 4012, 4013. 4014, für plastische Er- | wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- Konkursverw bis zum 1. März 1894 Anzeige Mae e ir: pie N für die E e S E E A TUD eur dis l, D E s u 4 : 1 Co“ E Ci e sBlellener Umsa « tin zeugnisse, ui 3 Jahre, angemeldet am Grat sind Gn I m März ge 5 dem | i! Ebersw alke, den 5: Sekezor 1906

machungen un illenéerflärungen erfolgt unter der E 84. Fabrikan nard Lachmanu in mi ildungen von ern isch- einen ürtel, mmer : . Januar 1894, : 4 e anzumelden. ermin zur eines , F ;

Z 3 E Berlin, 1 Pa>et mit 2 Modellen für Spiegel- Mid Tischläufer, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- 2947/1, 2965, 2965/1, 2964 {1 Erzeugniß, angemeldet am 11. Januar 1894, Vor- REE den 3. Scbrnos oe Re andern Verwalters 2c. den S7. ror L Holzvoigt, Aktuar,

irma mit Unterschrift des Direktors oder seines en D C , y , p j j / : Akti tellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitglieds. | Rahmen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, nummern 4051——4058, Schußfrist 3 Jahre, ange- | 2943 8, 2961, 2960, 2922 R, 2959, 2946 R, Schuk- mittagë 11 Uhr 45 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin den | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Veröffentlihungen erfolgen in der Zweibrü>er j Fabriknummern 76 groß, 76 klein, Schußfrist drei | meldet am 17. Januar 1894, Nachmittags 12 Uhr t 1 Jahr, angemeldet am 25. Januar 1894 2) Nr. 654. Firma „Wilh. Hiby“ hier, ein 17. April 1894, Vormittags 1A Uhr. e ——— n Anzeigen über den Besiß von Sawen, aus welchen 1 (92994] Bekanntmachung.

itung. Vorstandsmitalieder find: Daniel Schaaf | Jahre, angemeldet am 9. Januar 1894, Nachmittags f 35 Minuten. ormittags 11-Uhr 44 Minuten. versiegelter Umschlag mit sieben Zeichnungen und L s He i : S ias, Direktor, Christian Brengel IT., Stell- | 12 Ubr 20 Minuten. : Nr. 13 201. Firma A. A. Neimaun in Berlin, | Nr. 13221. Firma Wild «& Wessel in zwar für: 2 E 752. In das diesseitige Musterregist tats, abgesonderte Befriedigung beanspru<t wird, bis zum | - Das Königl. Bayr. Amtsgericht Hofheim hat amis» vertreter, Ludwig Neumüller IT., Kassier und Schrift- } Nr. 13185. Firma Franz Lie> «& Heider in | 1 Pa>et mit Abbildungen von 48 Modellen für | Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Mo- . einen emaillierten Krug, Fabriknummer 100 I., eingetragen : 8 Des E L A. März 1894. : Heutigen beschlossen: 2 i führer, Adolf Müller, Georg Wolf I11., Karl | Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Borden, | Tintenwischer, Bürstentasa , Nadelkörbchen, Pom- | dellen für Lampen, versiegelt, Muster für plastische . ein Waschbe>en, Fabriknummer 130 I., Mit F 190. H. Vennemá D Königliches Amtsgeriht, Abth. V., zu Altona. „Es sei über das Vermögen des Baueru und Brengel und Georg Brengel, Beisiyzer, alle von } versiegelt, Muster für Flächenerzeugnifse, Fabrik- | padoure, Eierkörbe, Zeitungêmappen, versiegelt, | Erzeugnisse, Fabriknummern 2650, 2659—2664 . ein NaHtgeschirr, Fabriknummer 147 I1., ein versiegeltes Kuvert ‘enthaltend 19 „i dr, Veröffentlicht: Löbe, Assistent, Bürgermeisters Audreas Gräf in Mailes der Wolfersheiw. Die Einsicht der Liste der Genossen | nummer 5543, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Januar . einen Seifennapf, Fabriknummer 139 I, Etiquetten und Brände sowi u er, | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Konkurs zu eröffnen. S ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- | 9. Januar 1894, Na<hmittags 12 Uhr 43 Minuten. | 4001—4048, Schußfrist 3 Subre angemeldet am | 1894, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten. eine Seifendose, Fabriknummer 144, Sigarrenpa>ungen Nr. 560" bis E r De 8 un E Hofheim, den 5. Februar 1894. : stattet. Nr. 13186. Fabrikant Guftav Heiurih in | 17. Januar 1894, Nachmittags 12 Ubr 35 Minuten. | Nr. 13222. Fabrikant Hermann Schmidt in cinen Toiletteneimer mit De>el, Fabrik- | 58] 586 bis 589 und 3067 bis 3069 läd 9 [65519] Bekauntmachung. Gerichtsschreiberei des Kgl. Bayr. Amtsgerichts.. Zweibrücken, den 3. Februar 1894. Berlin, 1 Umschlag mit zehn Modellen für Paffe- | Nr. 13 202. Firma Herrmann Friedlaender jr. | Berlin, 1 Pa>et mit 3 Modellen für Verschlüsse „numer 156, : erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Anmeldun Gu Sa: - Das Königliche Amtsgeriht Augsburg hat mit Be- (L. S.) Meg, Kgl. Sekretär. K. Landgerichtsschreiberei._ menterie-Besäße zur Damenkonfektion, versiegelt, | in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von | von Pompadour-Taschen, versiegelt, Muster für g. einen Toiletteneimer mit De>el, Fabrik- | nuar 1894, Nachmittags T5 Ubr. n E [Qu vom 9. Sebruar 1894, Vormittags 11 Uhr, | [65755] Genet Merkel, K. Ober-Sekretär. Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 Muster für Drehkalender in Form eines a plaftis<e Erzeugnisse, Fabriknummern 1—3, Schußz- __ nummer 158, Lahr, den 3. Februar 1894. auf Antrag des Rechtsanwalts Reisert hier namens Ne 4179 es S R. Q 2 S 981/1, 981/2, Ea S r 985/2, A Dane p agten, r E 3 are ne (a 25. Januar 1894, ai gerteugnife, raf q 1 Januar Geo Amtsgericht. der Gemeinshuldnerin über das Vermögen der Friedrich Noloff in Karlörube Oas (657717 | a Le, I SMUVs is 3 Fahze. angemeldet | mange s, OPUTi 2 Idas intere L R Uxe 2 Miri e BIaLs # Ur 6 Miss, Spsri0] (L. 8) Môndel. Charkutierwaarenhändlerin Viktoria Sand- | 5 Februar 1891 das Krekaepu ee Ne, am Kwéidrülekew. Jn ber Génerälveisätmlüug | E e Mags L Une S M) 13203, Fabrittnt Meaxs nd. Soncab | Gerlin, 1 At 101 Meri Sn is * Düsseldorf, den 2. Februar 1894 K. Advoküten Blümel ropeodren eröffnet, den | Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher a. D. J. Chr. des landwirtschaftlichen Koufum - Vereins | "P 13187. Firma Hohenstein « Lange in | in Berlin, 1 Pa>et mit Abbildongen von 18 Mo- | versiegelt Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrit- Königliches Amtsgericht LATTORILIE, [65774] | F tootaten Blümel dahier zum Konkursver- | Hügle hier. Anmeldefrist bis 31. März 1894. Bierbach, eingetragene Genossenschaft mit L Le LHENA A Ee N «iy B Ee L geh Dor Ao a 2 2 eugn!le, L g t In das Musterregister ist eingetragen : walter ernannt, zur Anmeldungder Konkursforderungen, läubigerbersammlung Samstag, den 3. unbeschränkter Haftpflicht, vom 8. Januar 1894 Verlin, 1 Pa>et mit 29 Ne dn Lihtschirme, | dellen E g een S R E Oster- 26 Jau a E As, arneet Uu T L Zu Nr. 33. Firma Heinr. n. Ang. Brüning welche bei dem unterfertigten Gericht mündli oder 1894, Vorm. 9 uhr All eff vis Prüf E Pa n Ce Dos seidenen Vorstands, | Khymentopfdüllen Penslervorsthe, Tbeil-Laupen: | Erzeugnisse. Fabriknummern 1081 1092, 1088, 1084, | Nr 13224 Hirma Neue Vertiner Meining [M “De reo Materregfter i ingetragen: 10497] | jy Panau, als Bechtinadfelgerin der Firma L | [drs u erfolgen bat, rine Frist de zum Dienstag, | leme Soogerg” iur Langner Prang mitglieds Christian Weber, zum Stellvertreter des & 0 O S s 27 / "e01 1809" E z E : : S \ g n: , h Druning u. Sohn zu Langendiebach, hat für die am | “2 : p CHET 1g Teltgele8t, Ler: | Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift E Qui T - als Beisiter | irme, Façon-Lampenschirme, Lampenschirme aus | 1085, 1086, 1087, 1088, 1089, 1801, 1802, 1803, | werke Wilh. Borchert jr. in Verlin, 1 Paet Nr. 1233. irma Gebrüder Weerth in |28. tan ; min zur Beschlußfassung über die a ; ener Arrest mit Anzeigefrist Se N Ee e Mora bUEE Stoff und Spitze, Gerippe für Lampenschirme aus | 1804, 1805, 1806, 1, 2, 3, Schußfrist 3 Jahre, an- | mit Abbildung von 1 Modell für Trebenlänfer: Elberfeld, 1 u mit 10 Mustern für Ma Slbdenmaiter Na S O L Ube a Sr E38, anderen Verwalters, die Bestellung eines Gläu- A E F jest aus dem Rar eite Million Gd bet Sioit und Spreu, versiegelt, uter ne eee euge qu 18. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr Langen pern Stet E S Ie Sugn e, bänder, versiegelt Flächenmuster, Fabriknummern | deren Schußfrist auf Grund der Anm bung Von pak ene, wil und Be in $S 120 und 125 der arlSruhe, den 5. Me 1894. t _ ' _ \ rzeugnisse, Fabriknummern 534, On, , {51 Minuten. : | : E i; ußfrist ahre, angemelde 5, 876, 879, 880, 881, 882, 883, 884, j “Œæ : z 2 Fonfursordnung enthaltenen i ; i : , e “Zweibrücken den 6. Februar 1894 1806 “(81 » 333 332 N 928 Aug: a Ne T8 1 Pre e u E d 1 für Möbelb Et E 27. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr 43 Mi- Séubfrit 3 Jahre, iet d 8. Sant Ge 1801 uin bee SEe Bean e Gm vie ‘Die: allgemeinen Prüfungstermin auf Mittwoch, fes GerichtssGreiber Gr. Amtsgerichts. S Landaeridtasteiderei. 1809, 1810, 333, 332, Nr. 28 Augusta, Nr. 78 | 1 Pa>et mit 24 Modellen für Möbelbeschlägz, ver- | nuten. a y 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. längerun Schußfri ; ;' *| 7. März 1894, Vormittags 10 Uhr, i de O. Roval, 708, 709, 24, 302, 346, 366, 358, 354, | siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | Nr. 13 225. Firma Berliner Lampen- und Nr. 1234. Firma Wilh. Hebebraud in Elber. e A s Dar 1394, Vormitta Cu diesgerihtlihen Sitzungssaale 111, links parterre an- | [69514] Konkursverfahren. e i ad : Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 10. Januar | nummern 784, 785, 786, 862, 863, 864, 866, 872, | Broucewaaren-Fabrik J. B. Mielke in Berlin, feld, 1 Umschlag mit 3 Mustern für Häkel-, Sti>- | Langenselbold, den 1. Februar 1894 i ’”. | beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konfurs- | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Zahn 1824, Vormittags 11 Uhr 57 Minuten. . 1873, 874, 781, 782, 783, 784, 785, 786, 862, 866, | 1 PaÆet mit 8 Modellen für Lampentheile, Reliefs und ähnliche Arbeiten Baumwollgarn in geperlter Königliches mtsgeriht. Baue ebarios Sab im Besitze haben oder zur Konkurs- | ¿1 Köslin (Kösliner Strumpfwaareufabrik Nr. 13188. Firma Max Kranse ina Berlin, 87 1, Sia. 012 G28, 873, 874, N und Schreibzeuge, versiegelt, Muster für plaftisce Drehung in allen Farben, versiegelt, Flächen- Spindler i masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an Otto Zahn) ift heute, am 5. Februar 1894, Nach- M it Ï N : 1 Pa>et mit Abbildungen von 50 Mustern für Ver- | 4 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1894, 2 ah- | Erzeugnisse, Fabriknummern 846 847, 846, 847, muster, Fabriknummern 6 Kabelsti>kgarn, 7 Augusta- ) die Gemeinschuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. u} Cl - cgisier. zierungen zu Papierwaaren, versiegelt, Flähenmufter, mittags 12 Uhr 1 Minute. S r=4z | 846, 847, 1, 1800, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet si>garn, 8 Victoriastikgarn, Schußfrist 3 Jahre, | nannheim. 65500 sowie von dem Besiße der Sache und von den Fopturoerwälter- Kaufmann Franz Laurin zu Köslin. Fabriknummern 27212, 27212a, 27213, 27213 a, | Nr. 13205. Firma Guftav Spri in Berlin, | am 27. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr 50 Mi- angemeldet am 15. Januar 1894, Vormittags | Rx. 4298. Jn das Musterrègister ist rat Forderungen, für welche sie aus dieser Sache ab- aae Ade g r f Penn

(Die ausländishen Muster werden unter 27214, 27214 a, 27215, 27215 a, 27216, 27216 a, | 1 Padet mit 2 Modellen für Chemisettes - Westen, | nuten. 11 Uhr 45 Minuten. D 4. 208. Baud. L Firmo® Manulieimes aht ave Nefriedicung in Anspru< nehmen, dem | Marz 1894. Erste Gläubigerverfammlang 2 en. ungs-

Leipzig veröffentlicht.) 27217, 27218, 27218a, 27218b, 27218c, 27221, | verfiegelt, Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabrik- | Nr. 13226. Fabrikant Ewald Boßling in Nr. 1235. abrikant Li idt, / O f is - längstens ; Â Aan. [65486] 27221 a, 27221 b, 27222, 27222a, 27223, 27223 a, | nummern 1640/1—1640/2, Schußfrist 2 Jahre, an- | Verlin, 1 Umschlag mit Abbildung von 1 Modell Bäckermeister Á Elberfeld, 1 Pater uit 1 Muster Bsoteum E von Philipp Poth in | 97. Februar 1894, Anzeige gf E den J. März 1894, Vormittags A1 Uhr. Prü D dis Mullécietillér & luaétiten: 127224, 27224a, 27225, 27225 a, 27226, 27226 a, | gemeldet am 19. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr | für Skatkartenbehälter in Form eines Bierkruges, für Steinkohlen aus Zudter hinsihtli<h der Form annheim, ildung eines Musters einer | An sburg, den 6. Februar 1894. termin am 30. März 1894, Vorm. 11 Uhr. Nr. 307. Firma Gebrüder Säußer in Apolda, | 2/26b, 71154, 71155, 72110, 721103, 72111, | 31 Minuten. versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik: und Farbe, deren Verpa>ung in einem Kohlenkasten | Aereumtanne, Fabrik-Nr. 1, ofen, Muster für erihtssreiberei des Kgl. Amtsgerichts. MEUtin,, den. 9: Februar 1894, S M e Settenstrbl. aal Raf belätbeit ver- | (2113, 72114, 721l4a, 72115, 72115a, 72121, | Ne. 13206. ea W. Dittmar in Berlin, | nummer 1002, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet anm aus Blech erfolgt, versiegelt, Muster für plastische Ma Le Sueuanile, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet Der Kgl. Sekretär: Wolf. : Schünemann, hl en, Fikhenmuster, Geschäftöaummern 5001 bis | 72116. 72118, 72122, 72122a, 72123, 72124, | 1 Umfglag mit Abbildungen von 11 Modellen für | 27. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr 53 Minuten. Erzeugnisse, Fabriknummer 104, Schußfrist 3 Jahre, M Sei. 4 S E J Uhr. e : Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. h cue Lui 4 E A Sanuar | 72125, 72126, 15, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Büffets, Kredenzschränke, Aerzteschränke, Notenschränke, | Nr. 13227. Firma J. Aberle & Co in angemeldet am 20. Januar 1894, Nachmittags 4 Übr n E . Fe E E [65758] G 1894 Nachmitta E H - Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten. | Gardinenschränke,. Ziershränke, Damenschreibtische Berlin, 1 Paket mit 18 Mustern für Bilder, ver- 30 Minuten. E M itt gericht. IIT. Uèbex : vas. «Vermögen des Dürt ; [65521] Konkursverfahren. i Nr. 308. Walther, Carl, Wirkermeifter in }, Nr 13189. Firma Max Krause _ in Berlin, | und Salonschränke, versiegelt, Muster für plastische | siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3, 1290, Nr. 1236. Firma Emil Gerdts in Elber- E LETMATET. Hermaun Jti s th Se E Ueber das Vermögen des Guts- und Ziegelei- beds. L Mutier, Stoffe u Arancucoden, Tellex. 1 Paket mit Abbildungen von a. 18 Modellen für | Erzeugniffe, Fabrifnummern 92118, 90093, 84021, | 1293, 1363, 1371, 1379, 1381, 1386, 1387, 1389, feld, 1 Padet mit 4 Mustern für Hosenträger mit E E Nachmittags 122 Ubr das KeuliribettaEe lf E befißers Carl Benoit zu Laugenöls Eichgemeinde stubl- und Raschel-Arbeit, verschlossen, Flächenmuster, | Paierwaaren, b. 30 Mustern für Verzierungen an 82043, 83097, 84776, 85993, 86650, 86695, 87045, 1396, 1399, 1405, 1413, 1417, 1420, 1427, 1429, verstellbarer Ledergarnitur hinten und vor Neisse. - S [65743] | Verwalter ist a Silifntanir Friedri t oel: net. | wird heute, am 5. Februar 1894, Namittags Fabriknummern 530, 531, 532 und 533, Schußfrift | Papierwaaren, versiegelt, zu a: Muster für plastische | 87322, Schußfrift 3 Iabre, angemeldet am 20. Ja- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Januar ohne Anwendung von Metalltheilen, als Wäsche- j In unser Musterregister ist eingetragen: Beuthen. O.-S. Erste Gläubi E E ¿l | 62 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- 3 Jahre, angemeldet den 6. Januar 1894, Vor- | Erzeugniffe, zu b: . Flächenmuster, Fabrifnummern nuar 1894, Vormittags 11 Ubr 9 Minuten. : 1894, Bormittags 10—11 Uhr. : \honer verwendbar, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- Ht. 18. Die offene Handelsgesellschaft D. 26. Februar 1894 Boéraltia S uo Uhr, mann Hermann Hoffmann zu Lauban wird zum illacs 11% Ubr. e zu a: 00, 01, 04, 08, 10, 11, 12 13, 21105, 21140, Nr. -13 207. Fabrikant Angust Freuzel in Nr. 13228. Firma Leopold Kaufmaun in nummern 1878/G 1, 2, 3, 4; Schußfrist 3 Jahre, | Blo< zu Neisse, ein vers{lofsenes Pa>et mit Gerihts\traße 5, Zi Âdee Nr. 6 Bfener Arr i Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find Nr. 309. Walther, Carl, Wirkermeifter in | 14, 15, 16, 17, 18, 19, 28596, 20, zu b: 44477, | Verlin, 1 Pad>et mit 2 Modellen für Figuren, | Berlin, 1 Pa>et mit 15 Modellen für Wöbel- angemeldet am 24. Januar 1894, Vormittags | 50 Mustern zu Deen in Filet-Tüll und Renaissance- | mit Anzeigepflicht bis zum 16 ‘Februar 1894 Frist bis zum 22. März 1894 bei dem Gericht anzumelden. Apolda, 1 Muster, Kettenstubl- oder Raschel-Stoff, | 2254 T, 4457 T, 4476 T, „4479 T, 4482 T, 26519, | verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | beshläge (Griffe und Schilder), versiegelt, Muster 11 Uhr 45 Minuten. arbeit in allen Größen und Farbenzusammenstellun- zur Anmeldung der Konkursforderungen bis um | Zermin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den vershlossen, Flächenmuster, Fabriknummer 550. 28160, 28162, 28165, 28167, 7211la, 72119, | nummern 444, 445, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 869— 871, Elberfeld, den 1. Februar 1894. gen, Fabrikationsnummern 4356, 4357, 4359, 4362, | 17. März 1894. Prüfungstermin E 21 März 2. März 1894, Vormittags 11 Uhr. Prü- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet“ am 2. Januar 72120, 70254, 1 2, 3, 4, 9, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, |am 20. Januar - 1894, Vormittags 11 Uhr 911-919, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. 4367, 4368 bis 4374, 4382, 4385, 4389, 4391, 1894, Vormittags 10 Uhr Gerichtsftraße £ fungstermin den 5, April 1894, Vormittags 1894, Vormittags 104 Uhr. 2 13, 30037, 21, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 10 Minuten. 2 L 27. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten. 4396 bis 4398, 4400 bis 4402, 4414, 4416 bis Zimmer Nr. 6 5 | LL Uhr. “eige über den Besiß von Sachen, Nr. 310. Otto, Rudolf, Wirkermeister in 11. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten. Nr. 13 208. Fabrikant Fris Schulze in Verlin, Nr. 13 229. Fabrikant Sugo Wirth in Berlin, Frank fart a. M. [65747] | 4423, 4425 bis 4428, 4430, 4432, 4433 bis 4435, Beuthen O -S., den 5. Februar 1894 aus welchen abge onderte Befriedigung beansprucht Apolda, 7 Stoffmuster zu Damen-Unterröten, Nr. 13 190. Firma Wild «& Wesel in Berlin, | 1 Umschla mit Abbildung von t Modell für Me- | 1 Pa>et mit Abbiidunden von 6 Mustern für In das Musterregister is eingetragen worden : 4439, 4440, 4446, 4447, 4450 bis 4454 und 4460, Königliches Amts ert. wird, ift bis zum 22. März 1894 zu machen. Kinder-Kleidcen Mützen und Konfektion, vers{lossen 1 Umschlag mit Abbildungen von 12 Modellen für | daillons (L tilitär-Schilderhaus), versiegelt, Muster | Möbelbeschläge, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- Nr. 1217. irma Louis Marburg «& Se, | für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemel- O g : Lauban, den 5. Februar 1894. Flächenmuster, Geshäfténummern 1024 bis 1030. | Lampen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, | für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1101, | nummern 859—861, 864—866, Schußfrist 3 Jahre, hier, ein Umschlag mit zwei Abbildungen von Mo- | det am 3. Januar 1894, Vormittags 9 Uhr 38 Mi- 65592 Königliches Amtsgericht. Sch utfrift 3 Jahre, angemeldet am 27. Januar 1894, Fabriknummern 2639—2641, 2643, 2644, 2649, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar | angemeldet am 27. Januar 1894, Nachmittags dellen für Oefen, versiegelt, Muster für plastische | nuten. [ U ] „Konkursverfahren. A Aeitaes A U g f 1 2693—2658, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 1894, Vormittags 11 Uhr 56 Minuten. : 12 Uhr 18 Minuten. i: j Erzeugnisse, Fabriknummern 664, 665, Schußfrist | Neiffe, den 2. Februar 1894, e E das Vermögen des vormaligen Restau: | [65516] Konkursverfahreu. Apolda, den 31. Januar 1891. 11. Januar 1894, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten. | Nr. 13209. Fabrikant James William | Nr. 13 230. Firma J. Holdheim in Berlin, 15 Jahre, angemeldet am 10. Januar 1594, Vor- Königliches Amtsgericht. ia Mine jetzigen Privatmannes Hermaun | Ueber das Vermögen des Zigarrenfabrikanten Großherzogli S Amtsgericht. IT1 Bei Nr. 11037. Firma Wild & Wessel in | Wagener in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen |.1 Pa>et mit 1 Muster für Bajazzo-Volants, ver- mittags 10 Ubr. 6 dia ießold in Göppersdorf wird heute, am Wilhelm Berger zu Lüben wurde heute, Vor- S E E Verlin bat bezügli< der laut Anmeldung vom | von 5 Mustern für Tapisseriewaaren, versiegelt, | siegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 04762, Schuß- Nr. 1218. Firma J. C. Metz hier, Umschlag | Delisnitz. y [65485] | 2 DEZrnar 1894, Nahmittags 6 Uhr, das Konkurs- | mittags 94 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : u 16. Januar 1891 mit Schußfrist von drei Jahren | Flächenmuster, Fabriknummern 4000, 4001, 4002, | frist 1 Jahr, angemeldet am 27. Januar 1894, Nach- mit 3 Mustern für Etiquetten und zwar je ein| Jn das Musterregister is eingetragen : verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kaufmann Jsmer in Lüben. Offener Arrest mit E E _- aa, j | eingetragenen Muster, Fabriknummern 2300, 2321, | 4004, 4009, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am | mittags 12 Uhr 29 Minuten. O Etiquett für Champagner, für Heidelbeer-Cham- | Nr. 444. Firma Es te Kok in Oelsnitz E Gußschebauh in Burgstädt. Offener Arrest und | Anzeigefrist bis zum _20. Februar 1894. Anmelde- Berlin, (65661] | 2319, am 11. Januar 1894, Nachmittags 12 Ubr | 23. Januar 1894, Nachmittags 12 Uhr 54 Minuten. Nr. 13231. Firma Siegfried Nawraßki in pagner und für Punschertrakt, vershlossen, Flächen- | i. V., ein versiegeltes Pa>et, Nr. 94, enthaltend | {nzelg rist bis 25. Februar 1894. Anmeldefrist bis | frist bis zum 18. März 1894. Gläubigerversamm- 2 Muster für Teppih- und Möbelstofe, Flächen- 1. Mârz 1894 und erste Gläubigerversammlung und | lung den 2. März 1894, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht L. Abtheilung S9 AL. | 2 Minuten, die Verlängerung der Schußfrist bis | Nr. 13210. s Sugo Krolik & Wolf in | Berlin, 1 Pa>et mit 12 Modellen für Federbesäße muster, Fabriknummern 610, 612, 611, Schußfrist LeT ( i : L C tr ( , 4 lag mit Abbildungen von 5 Mo- | und für Besäße aus aufgeschnittenen und unauf: 10 Jahre, angemeldet am 25. Januar 1894, Vor- | erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Be ern den 9, März 1894, 6 ile den 4. April 1894, Vormittags NY . )

_ Berlin, den 6. Februar 1894. | auf 10 Jahre angemeldet. Berlin, 1 Umsch 1 i Mae tpt ; ; In das Musterregifter ift eingetragen : Bei Nr. 11 119. Firma Wild «& Wessel in | dellen für Rauchservices, Behälter für Zahnstocher | ges{nittenen Plüschstreifen in Verbindung mit Perler mittags 11 Uhr 15 Minuten. 9. Januar 1894, Vormittags 113 Uhr. Burgstädt, am 5. Feb 1894 Lüb ber 6. F 189 Í G 9. ruar / üben, den 6. Februar 4. Oelsuit Königliches Amtsgericht. 5 e

Nrn. 13 174, 13 175, 13176. Firma Verliner | Verlin hat bezüglih des laut Anmeldung vom | u. dergl., Zigarren- resp. Zigarettenständer, versiegelt, | verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabri? Frankfurt a. M,, 1. Februar 1894. Nr. 445. Firma Koch & te Koe in Luxu®spapier-Fabrik Heymann & Schmidt in j 17. Februar 1891 mit Schußfrist von drei Jahren | Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern | nummern 4112—4119, 7001, 7002, 7003/6 Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. i. V., ein versiegeltes Pa>et, Nr. 95, inliegend Königliches Amtsgericht. Berlin, 3 Pakete mit 593, bezw. 50, bezw. 31 Mustern | eingetragenen Modells, Fabriknummer 2330, am | 928/29, 930/31, 972/73, 942/43, 944/45, Schußfrift | 7003/219, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet az 2 Muster für Teppih- und Mbbelstoffe, Flächen- Ebert. Scholz. für <romolitbographise Karten, versiegelt, Fläcen- | 11. Januar 1894, Nachmittags 12 Uhr 2 Minuten, | 3 Jahre, angemeldet am 23. Januar 1894, Nach- | 29. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 6 Minuter. Gera. [65742] erzeugnisse, Schu s 3 Jahre, angemeldet am 2 ¿M gema - muster, Fabriknummern bei Nr. 13 174: 1509, 2D, | die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre | mittags 1 Uhr 23 Minuten. Nr. 13232. Fabrikant Eugen Falkson in R das: Musieereäister ‘für auser Stabtke n 9. Januar 1894, Vormittags 114 Uhr. (L. S.) Sekr. Shmalfuß, Gerichtsschreiber. [64896] Konkursverfahren.

1510— 1512, 2D, 1513—1525, 2D, 1526—1529, | angemeldet. Nr. 13211. Firma G. W. Voeltzkow Ï. in | Verlin, 1 Pa>et mit 4 Modellen für Figuren id hn Morät Zannar:-d:S. cingetragen. 19 r Ñr. 446. Firma Koch «& te Ko in Oelsnit | ... .- E Et LS GAE Nr. 6237. Ueber das Vermögen des Kauf- 2D, 1530, 1531, 2D, 1532, 2D, 1533, 1534, 2D, } Nr. 13191. Fabrifant Hermann Dietrich in | Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung von 1 Modell | (Amor und Psyche), Theile einer Papeterie à jour, Nr. 648. Carl Völs< in iva: E M: fter i. V., ein vecsiegeltes Pa>et, Nr. 96, inliegend | [02671] Konkursverfahren. manns Wilhelm Maas in Mauuheim ist heute, 1535—1537, 2D, 1538, 2D, 1539—1544, 2D, | Verlin, 1 Ums<lag mit Abbildung eines Modells | für Rauchständer, versiegelt, Muster für plastische | versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- zu Kleiderstoffen, Fabriknummern 9549. 9579 9626 2 Muster für Teppich- und Möbelstoffe, Flächen- | g eber das Vermögen des Spezereihändlers | Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet 1545, 1546, 2D, 1547; bei Nr. 13 175: 1548, 2D, | für Laternen im Baroque-Stil, versiegelt, Muster | Erzeugnisse, Fabriknummer R 1, Schußfrift 3 Jahre, | nummern 1183, 1183 a, 1175, 1175 a, Schußfrist - 9676, 9722, 9723, 9724, 9728, 9729 9735 9738 | erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Paul Weifßner u Lütgeudortmund is heute, | worden. Konkursverwalter ist Hr. Rechtsanwalt 1549, 2D, 1550— 1554, 2D, 1555, 2D, 1556—1561, | für plaftis<e Erzeugnisse, Fabriknummer 135, Schut- | angemeldet am 23. Januar 1894, Nahmittags | 3 Jahre, angemeldet am 29. Januar 1894, Nat- 9742, 9747, 9748, 9749, 9751, 9752, 9776, 9786, | 9- Januar 1894, Vormittags 114 Uhr. Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist | Engelhard hier. Konkursforderungen {ind bis 2D, 1562—1588, 2D, 1589, 2D, 1590; bei | frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Januar 1894 | 1 Ühr 23 Minuten. mittags 12 Uhr 22 Minuten. Lal 9787, 9790, 9791, 9794—9799, 9803-—9805 9813 | . Nr. 447. Firma Koch & te Kok in Oelsnig | Kehtsanwalt Dr. Köttgen. Offener Arrest mit | zum 27. April 1894 bei dem Gerichte anzu- Nr. 13176: 1591, 2D, 1592—1618, 1762, 1778, | Nawmittags 12 Ubr 10 Minuten. Nr. 13212. Firma Gebrüder von Streit | Nr. 13233. Firma Schmidt «& Thiel in 9816, 9818, 9829, 9830 9838— 9841 9864 9874 | î- V., ein versiegeltes Pa>et, Nr. 97, inliegend Anzeigefrist bis zum 25. Februar 1894, Konkurs- | melden. Zur Beschlußfassung über die Wahl Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Januar 1894, | Nr. 13192. Firma Gebrüder von Streit nacpfelger in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell | Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Mo- 9880, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, an. | 2 Muster für Teppih- und Möbelstoffe, Flächen- | forderungen sind anzumelden bis zum 15. März | eines definitiven Verwalters, über die Bestellung eines Vormittags 11 Ubr 24 Minuten. Nachfolger in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für | für Bilderrahmen, rersiegelt, Muster für plastische | dellen für Oftereier und Messerständer, versiegelt, gemeldet am 16. Januar 1894 tadimiticns L Uhr. erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1894. Erste Gläubigerversammlung den 28. Fe- | Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die *

Nr. 13177. Fabrifant Carl Reymann in | Zu>er-, Lhee- oder Moftrichgefäße, versiegelt, Muster | Erzeugnisse, Fabriknummer 742, Schußfrist 3 Jabre, | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern Nr. 649. Carl Völs< in Gera 50 M fter 9. Januar 1894, Vormittags 112 Uhr. bruar 1894, Mittags US Uhr, allgemeiner in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände Berlin, 1 Pa>et mit 10 Modellen für Taschen- | für plaftisdhe Erzeugnisse, Fabriknummer 730, Schuß- | angemeldet am 23. Januar 1894, Nachmittags 1 Uhr | 1901, 1909, 1910, 1038—1040, Schußfrist 3 Jabre, zu Kleiderftoffen, Fabriknummern 9676. 9680 9837 Nr. 448. Firma Koch & te Kok in Oelsnitz Prüfungstermin den 27, März 1894, Vor- | ist auf Dienstag, den 27. Februar 1894, ubrenftänder, Schreibzeuge, Stußubrenständer, Ka- | frist 3 Jabre, angemeldet am 11. Januar 1894, | 23 Minuten. angemeldet am 31. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr 9851— 9853, 9863, 9865 —9872 9901, 9905-—9907 | i- V., cin versiegeltes Pa>et, Nr. 98, inliegend mittags LL Uhr, vor Herrn Amtsgerihts-Rath | Vormittags 97 Uhr, sowie zur Prüfung der an- binet- und Visitrahmen, verfiegelt, Muster für | Nahmittags 12—1 Uhr. ; Nr. 13213. Firma Lange «& Jacoby in | 4 Minuten. | E i 9920 Flächenerzeugnisse Schu frist 5 Fah 4 Muster für Teppih- und Möbelstoffe, Flächen- Brüning, Zimmer Nr. 39. gemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 29. Mai vlaftis<e Erzeugniffe, Fabriknummern 647, 643, 651, Nr. 13 193. Fabrikant Friß Schulze ia Berlin, | Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 11 Mustern Nr. 13234. Fabrikant Paul Opitz in Berlin, gemeldet am 2. Fanuar 1894 adiinilta Fc Uhr. erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet - am Dortmund, den 5. Februar 1894, 1894, Vormittags Uhr, vor dem Gr. Amts- 655, 801, 502, 803/4, 805/6, Schußfrist 3 Jahre, | 1 Paket mit 2 Modellen für Briefbeshwerer und | für gewebte Tücher in Rips, versiegelt, Flächen- | 1 Pa>et mit 2 Modellen für Kabinet- und Visit- Gera, den 2. Februar 1894 s t. | 9. Sanuar 1894, Bormitta 117 Uhr. : „Swhaefer, Aktuar, z erichte Abth. 111. Termin . anberaumt. Allen angemeldet am 3. Januar 1894, Nachmittags 12 Uhr | Uhrgebäuse, versiegelt, Muster für plastishe Er- | muster, Fabriknummern 67—77, Schußfrist 3 Jahre, photographie-Rahmen, versiegelt, Muster für plastische Fürstliches Amtsgericht Nr. 449. Firma Koch «& te Ko> in Oelsnitz Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts, Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige 35 Minuten. zeugnise, Fabriïnummern 546, 547, Schußfrist | angemeldet am 24. Januar 1894, Vormittags | Erzeugnifse, Fabriknummern 811, 812, Schußfrift Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit i. V.7 ein versiegeltes Pa>ket, Nr. 99, inliegend <e in Besiß haben oder zur Konkurömafe

Nr. 13178. Firma R. Barnuni> in Berlin, | 3 Jahre, angemeldet am 12. Januar 1894, Nach- | 11 Uhr 15 Minuten. 13 Jahre, angemeldet am 30. Januar 1894, Vor- Dr. Shubmann “e: 3 Muster für Teppih- und Möbelstoffe, Flächen- | [65512] etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nihts an 1 Pacet mit 5 Mustern für Etiquettes und Plakate | mittags 12 Uhr 2 Minuten. Ièr. 13214. Fabrikant Georg Raëmussen in | mittags 11 Uhr 25 Minuten. i : erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Ueber das Vermögen des Mehlhändlers Auton | den Gemein} chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch auf Papier, Pappe, Glas, Holz, Blech, Karton, Nr. 13194. Fabrikant Hermaun Schreiber in | Berlin, 1 Pa>et mit Abbildung von 1 Muster für Nr. 13 239. Fabrikant HSermaun Brasch in Gütersloh S S E - 9. Januar 1894, Vormittags 1124 Uhr. August Eduard Rößler hier (große Schieß- die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Zink, Leinewand, versiegelt, Flächenmuster, Fabrit-4} Berlin, 1 Pa>et mit 3 Modellen für Mesßser- | Besuchskartenschalen, verfiegelt, Muster für vlastishe | Berlin, 1 Pa>et mit 16 Mustern für Kinder- Die Fi 2 lter Ei ü S [65639] Königliches Amtsgericht Oelsuit, gasse 4) wird heute, am 6. Februar 1894, Vormit- Sache und von den Forderungen, für welche fie nummern 2163—2167, Schußfrift 3 Jahre. an- | ftänder, Figuren, Griffe an Schalen und Mefßer- | Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, | Genrebilder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- hat E Ho ter senn iie zu <lofß Holte den 3. Februar 1894. tags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr | 212 der Sache abgesonderte Befriedigung in An- gemeldet am 4. Januar 1894, Vormittags 10 Uhr | ständern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- | angemeldet am 24. Januar 1894, Vormittags | nummern 2029, 2069—2072, 2083, 2084, Schuß getra T aer E M S 1891 ein- De, Kowarzik, A}: Rechtsanwalt Türk hier Fohann-Georgen-Allee 81 gus nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 48 Minuten. Ö nifse, Fabriknummern 850— 852, Sdbußfrift 3 Jahre, | 11 Uhr 27 Minuten. frist 3 Jahre, angemeldet am 31. Januar 1894, graphische: E (ein E Pa>et mit photo- i O wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- | 27+, April 1894, Vormittags 9. Uhr, Anzeige zu

Nr. 13179. Firma Moriy Rosenow in j angemeldet am 15. Januar 1894, Vormittags | Nr. 13215. Firma Robert Kerb in Berlin, | Nahmittags 12 Ubr 12 Minuten. einridót vi N as o<ôfen, mit Regulier- | SehweIm. [65745] | rungen find bis zum 2. März 1894 bei dem Gerichte | hen.

Berlin, 1 Paket, mit 9 Modellen für Figuren j 11 Ußr 5 Minuten. 1 Paket mit 3 Modellen für Wirkstoffe zu Tüchern | Nr. 13236. Firma Berliner Blechemballage- s Schunf / L 3 AaE 3) eine Verlängerung In unser Musterregister is eingetragen: anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie Maunheim, den 2. Februar 1894.

und deren Theile, Postamente, Muscheln x, ver-} Nr. 13195. Firma Gebrüder Petersfeldt in | uad Fantasiewaaren, versiegelt, Muster für plastische | Fabrik Gerson in Berlin, 1 Pa>et mit Abbil- Dit f hre angemeldet, Nr. 215. Fabrikant Gustav Bockha>er zu | allgemeiner Prüfungstermin den 12. März 1894, | Serichts[hreiberei Großherzoglichen Amtsgerichts.

siegelt, Mufter für plastisde Erzeugnisse, Fabrik- j Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 8 Mo- | Erzeugnisse, Fabriknummern 6984—6986, Schußfrist dungen von 22 Mustern für ein- und mehrfarbigt E He a A it Bruch bei Gevelsberg, 1 LeRRTIES Pad>et mit 12 | Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- (L. S.) Galm.

nummern 47—55, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | dellen für Toilettenspiegel, Serviettenbänder, Tafel- | 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1894, Ver- | Dekorationen und Bilder E, Papier-, Holz, öniglihes Amtsgericht. Mustern für Holzshlittshuhe, kantig verarbeitet mit | frist bis zum 2. März 1894. E

am 4. Januar 1894, Vormittags 11 Uhr 45 Mi- | leuhter, Tafelaufsäßze, Beste>s, Zukerkästen, versiegelt, | mittags 11 Ühr 39 Minuten. Lederverpa>dung und auf Metallflä<hen aller Art E . gepreßten Läufen, Geschäftsnummer 1 mit 2 Löchern, Königliches Amtsgericht Dresden. Abth. 1 b. [65757] « Vekanutmachung.

nuten. Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern | Nr. 13216. Firma W. Schlieben & Co in versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2457- Hanau. E [654838] | Nr. 1 mit 3 Löchern, Nr. 1 Renner, Nr. 3, 4, 8, 10 Bekannt gemacht durch: * Ueber das Vermögen des Uhrmachers Ernst Nr. 13 180. Firma Moris Rosenow in Berlin, | 7117, 7118, 7129, 7130, 7140, 7152, 7148, 7138, | Berlin, 1 Umschlag mit 2 Mustern für Etiquettes, | 2478, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. J- pn das hiesige Musterregifter ist eingetragen: 11, 12, 56, 13, 14, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist Sekretär Hahner, Gerichts\(reiber. Ehreuberg zu Marienburg isst_ am 5. Februar

1 Padet mit $8 Modellen für Säulen?apitäle, | Schutzfrift 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar } versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 22194, | nuar 1894, Nachmitta s 12 Uhr 37 Minuten. Nr. 643. Kuustgewerbliche Werkstätte Rhein | 3 Jahre, angemeldet am 24. Januar 1894, Nach- inie S dd 1894, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Säulenornamente, Figuren und deren Theile 2., ver- | 1894, Vormittags 11 Uhr präzise. 22195, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. Ja- Bei Nr. 5100. Fabrikant Leopold Caspar i Ñ C°_ in Grofßauheim, 1 Paket mit 8 Mustern, mittags 3 Uhr 15 Minuten. [65537] Konkursverfahren. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Bent zu Marien- siegelt, Mufter für Pplaftishe Erzeugniffe, Fabrik-| Nr. 13196. Firma L. Gehrs in | nuar 1894, Nahmititags 1 Uhr 5 Minuten. Verliu hat bezügli< der laut DANL pen j r. 1113, 9000, 9001, 9002, 9003, 9004, 1059, | Schwelm, den 26. Januar 1894. Veber das Vermögen des E unis Eugen burg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis um nummern 56—63, Schugfrist 3 Jabre, angemeldet | Berlin, 1 Pa>et mit 4 Modellen für Beleu<tungs- | Nr. 13217. Firma Hillerscheidt & Kasbaum | 2. Februar 1884 mit Schußfrist von 10 Jahren 060, für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, Königliches Amtsgericht. Saudé zu Heegermühle is heute, am 5. Februar 1800 Gt G Li E bis zum Le V dirs

. Erste Gläubigerversammlung .am . Fe-

m 4. nuar 1894, Vormtitia:zs5 11 Uhr 45 | Gegenstände, siegelt, Muster für plastisde Er- | in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung von einem | eingetragenen Modelle für Spielzeu unde und angemeldet am 18. Januar 1894, Vormittags t 1894 i 2 a è | versieg sis lag r g ag g (H 11° Ub Aba: , Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren bruar 1894, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs-

Minuten. zeugniffe, Fabriknummern 31—34, Schußfrist 3 Jahre, | Modell für s{hmiedeeiserne Thore, versiegelt, Muster | Feüpudel) am 23. Januar 1894, Nachmittag r. i: 65489] | eröffnet. Der Stadtrat tenf ; B g 9 f Nr. 644. Julins Star>, Fabrikaut in Hanau, | In das Musterregister if eingetragen : aa d Konkursverwalter Sis Booten É be, obi ira 1894, Vormittags

Nr. 13181. Firma E. D. Bceuas in Verlin, | angemeldet am 16. Januar 1894, Vormittags | für plastishe Erzeugnisse. Fabriknummer 101, Schuß- | 12 Ühr 38 Minuten die Verlängerung der Schußfrift 1 : i 1 Paket mit 3 Modellen für Figuren aus Watte | 11 Ußr 1 Minute. : frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Januar 1894, | bis auf 15 Jahre angemeldet. i tet mit 6 Colliermustern, Nr. 1413, 1414, Bei N 61; irma Suhl’er mechanische | sind bis zum 17. März 1894 bei dem Gerichte anzu- ; als Ghriftbaumshmu>, versiegelt, Muster für } Nr. 13197. Fabrikanten Alexauder uud Ernft | Vormittags 10 Uhr 33 Minuten. i —— li S 9, 1416, 1417, 1418, für plastische Erzeugisse, | Büchsenmacherei Röhmer «& C°_ zu Suhl hat | melden, Es is zur Beschlußfassung über die Wahl | Marienburg, den 5. Februar 1894. plaftishe Erzeugnisse, Fabrifrummern 1894/1, | Sellmaun in Berlin, 1 Umschlag mit 2 Mustern | Nr. 13218. Firma Bergas Gebrüder in | Crimmitschau. [65741] 15gubfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Januar | für die unter Nr. 61 eingetragenen Ÿ Stü>k Muster- | eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung ; i eymer, i 1894/2, 1895/1, 1895/2, 1896/1, 1896/2, 1896/3, j für Flashen- und Schachteletiquettes, s elt, | Berlin, 1 Pa>et mit Abbildungen von 21 Mo-| In das Musterregister ist eingetragen: Ne Vormittags 11 Uhr. egi int feinunges zum Guillocieren von Sewehrlaufs ienen | eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls Gerichtsfhreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1897, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 4. Januar | Flächenmuster, Fabriknummern 16195, 16194, D b- | dellen für Vasen und deren Theile, Menagenbügel, | Nr. 177. Firma Gebr. Wolf in Naundorf- 1 r. 645. E, G, F Mermann, irma inSanan, | die Verlängerung der Schußfrist bis auf 1 Bepen über die in 8 120 der Konkursordnung bezeichneten S ÉD N E H Pa>et mit 24 Mustern, Nr. 128, 129, 130, 131, | angemeldet. Gegenstände auf den 2. März 1894, Vor- | [65551]

1894, Nachmittags 12 Uhr 52 Minuten. \rist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1894, | Menagengriffe, Rauchservices und deren Theile, | ein Umschlag mit 14 Mustern für Etiquetts, Ein- 138 Nr. 13182. Firma Wolf & RNosenzweig in | Vormittags 11 Uhr 51 Minuten. Leuchter und deren Theile, Armleuchter undderen Theile, | shlagpapiere, Einlagen, Kartonde>en und Be 9% 134, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 145, 146, | Suhl, den 20. Januar 1894. mittags 11 Uhr, unb zur Prüfung der angemel- | Ueber das Vermögen des Schreibwaarenhänd-

ate, Nr. 13 198. Fabrifant Paul Obst in Berlin, | Knöpfe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, | offen, Flähenmuster, Fabriknummern 1, 2, 3, 5, 9, 147, 148, 149, 150, 151 a, 151 b, 152, 153, 154, Königli Amtsgericht. ; ; Í A j Mata i s 00, 1101, 1102, 1103 u: 1150 19%, für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, at air v d: mittags LL 1 U 11006 beiti ibdriPteten Sette, n t Ub Konkurs eröffret, Runaia Ündig

Berlin, 1 Paket mit 15 Motellen für Tinten- : i i 1 wiser, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisie, * 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für ' Fabriknummern 852, 852 1—1V, 853, 854, 855, | 8, 700, 900, 1002, 11