1894 / 37 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E E E

66269] i [ In Gemäßheit des Artikel 243 D. H. G. B. wird hierdurch bekannt gemacht, daß durch die außer- ordentliche Generalversammlung vom 15. Januar cr. die S tung. resp. Liquidation der Actieu- pen Ba cimarische Bank in Weimar eschlossen ist. Zugleih werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sih bei der letteren zu melden. Berlin, den 8. Februar 1894.

Weimarishe Bank in Liquidation. Luppa. Brunckow. [66654]

Berliner Cichorien - Fabrik Actien - Gesellschaft

vorm. H. L. Voigt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hiermit zu der am 8. März d. J.- Vor- mittags 11 Uhr, hierselbst, Leipzigerstr. 103, zwei Treppen, stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst ein.

Tagesordnung : |

1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos und Er- theilung der Entlastung.

2) Beschlußfassung über die Dividende.

3) Wabl cines nad dem Turnus ausscheidenden Aufsichtsraths-Mitgliedes.

4) Wahl der Revisoren.

5) Ausloosung einer Serie von den ausgegebenen 30 Stück Partial-Obligationen.

Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung haben die Herren Aktionäre laut § 31 unseres Statuts ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über dieselben bis zur L. März, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse oder der Direktion der Discouto- Gescllschaft gegen Empfangnahme der Einlaßkarten zu deponieren.

Berlin, den 12. Februar 1894.

Der Auffichtsrath. F. C. Glaser, Kgl. Geh. Kommissions-Rath.

{66645] Norddeutshe Grund - Credit- Bank.

Die Attionâre unserer Gesellschaft werden gemäß Artikel 25 des Gesellschaftsstatuts hiermit auf Sonnabend, den 3. März d. J., Vormittags 94 Uhr, zur jährlichen ordentlichen General- versammlung im Sitzungssaale unserer Gesellschaft, Behrenstraße Nr. 7 a. in Berlin, eingeladen.

Tagesordnung: 5 1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos und der Bilanz per 31. Dezember 1893,

2) Beschlußfassung über vorstehende Vorlagen, estseßung der Dividende und Ertheilung der ntlastnng, i

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

Stimmberechtigt in der Generalversammlung sind nach Artikel 24 des Statuts diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reichébank bis späteftens am Mittwoch, den S8. Februar d. Js., dem dritten Werktage vor der Geueralversamm- lung, Nachmittags 5 Uhr, bei der Direktion binterlegt haben. :

Fe Sechshundert Mark Aktienkapital geben eine Stimme. :

Die Eintrittskarten zur Generalversammlung werden Freitag, den 2. März d. Js., von 9 Uhr Vormittags bis 5 Uhr Nachmittags, in unserem Geschäftslofale, Behrenstraße Nr. 7 a., ausgehändigt.

Berlin, den 12. Februar 1894.

Die Direktion. Dr. Friedlaender. Zudkschwerdt.

[66275] Deutsche Nationalbank in Bremen.

Zwei und Zwanzigste ordentliche General- versammlung am Mittwoch, deu 28. März 1894, Vormittags 11 Uhr, in Bremen im Lokale der Bank.

Tagesorduung : , 1) G und Rechnungsabs{chluß pro 1893.

2) Wablen für den Aufsichtsrath.

Die Herren Aktionäre, welche an dieser General- versammlung theil zu nehmen wünschen, haben ihre Aktien, versehen mit einem Nummern-Verzeichniß in zweifacher Ausfertigung, spätestens am 14. März A. C. entweder:

in Bremen an unserer Kasse oder in Berlin bei der Dircktion der Diskouto- Gesellschaft zu hinterlegen und gleichzeitig ihre Legitimations- tarten zur Generalversammlung in Empfang zu nehmen..

Die Nückgabe der deponierten Aktien erfolgt nach abgehaltener Generalversammlung.

An den obengenannten Stellen kann vom 14. März a. c. an der Jahreéberiht in Empfang genommen werden.

Bremen, den 9. Februar 1894.

Der Auffichtsrath.

[66273] . « Vereinshaus - Aktien - Gesellschaft. Die XIX. ordentliche Generalversammlung

findet am Montag, den 26. Februar 1894,

Nachmittags 6 Uhr, im Saale 272 Bereinthautes ftatt. Tagesorduung : Bericht des Vorstandes; Vorlage der Bilanz pro 1893; 3) Antrag des Aufsichtsraths auf Entlastung des Vorstandes; Feiistehuag der Dividende pro 1893; ntrag des Vorstandes auf Reduktion des Aktienkapitals. L Die ua § 2% des Statuts berechtigten Aktionäre werden ergebenst dazu eingeladen. Die Eintcitts- farten fönnen unmittelbar vor der Generalversamm- lung in Empfang genommen werden... Rechnungen und Bilanz líegen zur Einsicht offen. M.-Gladbach, den 7. Februar 1894. Für ben Vorftand : Ed. Kogenigs, Vorsitzender.

[66342

Westdeutscher Jünglingsbund

(Aktien-Gesellschaft).

Einladung zu der 2. ordentlichen General- versammlung Dienstag, den 27. Februar 1894, Nahm. 83 Uhr, im Jünglingsvereinshaus Elberfeld, Bergstraße 50.

Tagesorduung :

1) Berichterstattung.

2) Rechnungévorlage. l

3) Verwendung des Reingewinns (F 18).

Der Vorstaud. H. Helbing L Letthä&us ér.

4E Deutsh-Belgishe Crystall Eisfabrik Köln.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch_ zu der statutengemäß am 12. März d. J. am Sitze der Gesellschaft in Köln a. Rh. um 10 Uhr Morgens stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft eingeladen. :

Zur Betheiligung müssen die Aktien 10 Tage vor- her am Site der Gefellshaft oder bei dem Auf- sichtsrathe niedergelegt werden.

Tagesordnung : 1) Bericht des Direktors. 28 Bericht des Aufsichtsraths. Genehmigung der Bilanz. : Ernennung eines ausscheidenden und wieder- # wählbaren Aufsichtsraths-Mitgliedes.

Këïfn, den 9. Februar 1894. : Deutsch-Belgische Crystall-Cis-Fabrik. Der Direktor:

j A. Melin. ; Für den Aufsichtsrath: Ï Der Vorsitzende: Ch. Preud’homme Preud’'h omme.

Deutsh-Belgishe Crystall Eisfabrik Köln.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Sitze der Gesellshaft am 12. März d. J. um 11 Uhr Morgens stattfindenden aufßerordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : Umänderung der Statuten.

Kölu, den 9. Februar 1894. i: Deutsch-Belgische Cryftall-Eis-Fabrik. Der Direktor :

A. Mellin. Der Vorsitzende: Ch. Preud’homme Preud’homme.

[66650] Bekanntmachung. Die diesjährige ordentliche Generalversamm: lung der Aktionäre der

Bitterfelder Louisengrube, Kohlenwerk

und Ziegelei, Actien-Geselschafi findet am Sonnabend, den 10. März 1894, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau des Herrn Justiz-Raths Teichert, Berlin C., Brüderstraße 16/18 zwei Treppen, statt. Tagesordnung : 1) Vorlegung und Prüfung der Bilanz und der Gewinn- uad Verlustrehnung für das Ge- schäftsjahr 1893, sowie des Berichtes über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Ge- sellschaft. 9) Beschlußfassung über Genehmigung dieser Vor- lagen fowie der vorgeschlagenen Gewinnver- theilung. 3) Wahl eines Aufsichtsrath8mitgliedes. Diejenigen Herren Aktionäre, welche an diefer eneralversammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis zum 7. März dieses Jahres, Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesellschaftskasse in Bitterfeld oder bei Herrn Karl Ke'erstein in Berlin W., Potédamer- straße 62, gegen Aushändigung einer Bescheinigung, welche als Einlaßkarte zu der Generalversammlung gilt, niederzulegen.

Berlin und- Bitterfeld, den 12. Februar 1894.

Der Vorstaud. Der Auffichtsrath.

E. Voigt. W. Knopf.

[66641]

Dresdner Bank.

Einundzwanzigste ordentliche Generalversammlung.

In Gemäßheit des § 25 der Statuten werden die Aktionäre zur einundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung, welche Mittwoch, den 14, März 1824, Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude Dresden, Wilêdrufferstraßc 8, statt- finden wird, eingeladen.

_ Tagesordnung:

Geschäftsberiht des Vorstands und Vortrag der Bilanz. Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Jahresrechnung, der Bilanz und der An- träge über die Gewinnvertheilung.

) Beschlußfassung über die Decharge des Vor- stands und des Aufsichtsraths.

4) Beschlußfassung über die Vertheilung des

Reingewinns.

5) Wahlen in den Aufsichtsrath, gemäß § 18

der Statuten.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nach § 27 der Statuten nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien mindestens 14 Tage vor der Generalversammlung . zur Empfangnahme eines laut § 27 der Statuten ausgestellten Depositén-

E E M S E I S I E T E See in Dresden bei der Dresdner Bank, in Berlin bei der Dresduer Bauk, in Hamburg bei der Filiale der Dresduer Vank, in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, in Frankfurt a. M. bei der Deutscheu Vercinsbanuk, in Stuttgart bei der Württembergischen Vercinsbauk deponiert haben. Dreóden, den 10. Februar 1894.

Direktion der Dresdner Bank.

[66569]

1019 1045 1057 1085 1098. Bromberg, den 8. Februar 1894.

[66551]

Activa.

Bei der im Auftrage der Deutschen Dande Tg rlenBast i. L, Frankfurt a. Main, vor Notar erfolgten Verloosung der Prioritäts-Obligationen er Zuckerfabrik Culmsee L. Emissiou sind zur Rückzahlung per 1. Juli 1894 folgende Nummern gezogen worden: Litt. A. à Æ 500.—, rüdzahlbar à M 550.— 90 30 44 79 81 105 106 116 123 128 132 135 145 147 168 172 191 206 237 247 298 303 315 326 411 422 430 451 452 454 462 507 536 581 599 612 685 705 725 775. Litt. B. à M 1000.—, rüdckzablbar à # 1100.— 801 833 853 893 927 953 957 980 981 993. Litt. C. à A 2000.—, rüdzahlbar à 4 2200.—

Bankkommandite M. Friedländer, Veck & Comp.

Papierstoff-Fabrik, Actien-Gesellschaft, Alt-Damm bei Stettin.

Vilanz am 31. Dezember 1898. _

P assiíva.

: «M E Fmmobilien-Konto. . . .} 239 909/66 | Abschreibung 59%... TE 995/48 227 914 Meobilien- und Utensilicn- Konto a P Pee 2ELOS Abschreibung 10% 22 221/15 199 990 Geschäfts -Ut-nsilien -Konto |[— 100 Pferde- und Wagen-Konto 1 419/52 | Abschreibung 20 %/o 283901 1135

Effekten-Konto . Sf 14-731 engee E ale 5E 130 016

rennmaterialien-Konto . _— 36 406 Fabrik-Konto 18 492 Chemikfalien-Konto . . . . -— 4 722 Waaren-Konto s 7-999 Kassa-Konto I 7 677 Konto-Korrent-Konto . . . E 101 739 Versiherungs-Prämien-Kto. 12

| 749 039

E E

Dr. Marx

Gewinn- und Verlust-Konto

A 4 11 99518 92 22115 4 365/72

3 500/— 27 359/53 706/24 488 558/13 93 785/82

652 492/07

Debet.

An Immoblien-Konto

Pobilien- und Utensilien - Konto Pferde- und Wagen-Konto . . . UÜnfallversiherungs-Konto . .. é See Os da Binsen-Konto_

Fabrikations-Konto

Die Di De r

[66552] Papierstof}ff-Fabrik, Act.-Gef., Nltdamm bei Stettin.

Wir bringen hierdurch zur öffentlichen Kenntniß, daß der Auffichtsrath uuserer Gesellschaft aus den Herren: 4

Stadtrath Carl Kanzow als Vorsitzender, General. Konsul Jul. Rudolph als Stellvertreter des Vorsitzenden, Leo Lesser, Justiz-Nath Leistikow, Maurermeister Aug. Schroeder in Stettin besteht.

Der Direktor der Gesellschaft ist der Unterzeichnete und dessen Stellvertreter Herr Emil Rudolph in Stettin.

Altdamm b. Stettin, den 8. Februar 1894.

Die Direktion. Dr. Max Müller.

[66579] i: 5 Dessauer Wollengarn Spinnerei.

Generalversammluug.

Die Aktionäre der Dessauer Wollengarn-Spinnerei werden zu der am Sonnabend, d. 17. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Bank für Handel & Industrie î. Berlin, Schinkelplaß 1/2, stattfindenden fcchsunddreißigsten ordentlichen Gencralversammlung hierdurch ergebenst ein- geladen.

Gegenstände der Tagesorduung find:

1) Erstattung des Geschäftsberihts für 1893, Genchmigung der Bilanz, der Gewinn- und Berlust-Nechnung, fowie Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

9) Entlastung des Aufsichtêéraths und ter Direktion.

3) Neuwabl für die austretenden Mitglieder des Aufsichtéraths.

Die Aktionäre, welhe an der Beshlußfassung in der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben ich spätestens am 15. März über den Besitz ihrer Aktien bei der Bank für Handel & Jun- dustrie in Berlin oder Darmstadt oder in unserem Geschäftsbureau auszuweisen. Der Ge- \chäftsberiht, sowie Bilanz, Gewinn- und Verlust- Rechnung liegen vom 6. März ab zur Einsicht der Aktionäre in unserem Geschäftébureau aus.

Dessau, den 12. Februar 1894.

Die Dircktion. C. Schneichel.

inheimer Aetiendruekere in Mannheim.

Die Herren Aktionäre werden biermit zu der am S1. März d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Ge- \chäftslofal statifindenden Generalversämmlung ergebenst cingcladen.

__ Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht. 2) Vorlage der Bilanz, Bericht der Revisions- kommission und Entlastung. 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. Manuheim, 9. Februar 1894. Der Auffichtsrath der

Mannheimer Actiendruckerei.

E. Gutmann. Arnstädt. E. Holländer.

Hartmann. ..G. Klemperer.

Carl Walter.

A Mi Aktien-Konto 360 000/— 18 Matte aon 150 000

eservefonds-Konto . , 90 000 Erneuerungsfonds-Konto 38 202 4011 Fabrikarbeiter - Unter-

\stüßungs8-Konto . . 3 092 Pnfallversichezungs - Kto. 22 gol Konto-Korrent-Konto . 13 937 Gewinn- u. Verlust-Kto. : 50 Tantième für Auf- |- 56 sichtsrath u. Direktion] 9 000/— 11 Fabrikarbeiter - Unter- | 98 stüßungs-Konto 988 22 61 Erneuerungsfond8- | 84 Konto 11 797/60 19 20 %/o Dividende an | U die Aktionäre . . . | 72 000/—

84

93 785/82

749 039/84

Papierstoff-Fabrik, Actien: Gesellschaft, Alt-Damm bei Stettin. Die Direktion.

Müller.

Papierstoff-Fabrik, Actien-Gesellschaft, Alt-Damm bei Stettin.

vom 31. Dezember 1898. Credit.

Per Waaren-Konto

652 492/07

Vapicrstoff-Fabrik, Actien-Gesellschaft, Alt-Damm bei Stettin.

rektion. Müller.

[66542] Sebastianus Baugesellschaft zu Zülpich. Bilance pro 32. Dezember 1898. Activa. Schütenhalle mit Inventar, Werth... 4 9000 Acht nicht begebene Aktien à 80 X... 640 Miethe der Sebastianus-Bruderschaft .. 160 Miethe zu Fruchtlagerung 50 6, 9890 P assiva. Aktienkapital Guthaben der hiesigen Volksbank am 31; Dezember 1893 Verwendbarer Nest M. 9850.00 Die Generalversammlung beschloß einstimmig eine Dividende pro 1893 von dret Prozent. Zülpich, den 20. Januar 1894. Der Vorstand. M. F. Schmit. Pet. Jos. Klugh.

[66556] Eiserfelder Walzenmühle Actiengesellschaft in Eiserfeld.

hierdurh nah § 12 unseres Statutes zur achten ordentlichen Generalversammlung auf Sams- tag, den 10, März d. J., Nachmittags £4 Uhr, in das Lokal der Gesell|haft Erholung in Siegen eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz, Bericht des Vorstandes. 2) Bericht des Aufsichtsrathes, Ertheilung der Decharge. 3) Verwendung des Reingewinnes. 4) Neuwahl des Aufsichtsrathes. Eiserfeld, 9. Februar 1894. Der Aufsichtsrath 5 der Eiserfelder Walzenmühle Act. Gef. Menne.

[66547] ; : i Erste Deutsche Fein-Inte-Garn-Spinnerei

Actien-Gesellschasi.

Gemäß § 28 und folg. unseres Statuts laden wir die Herren Aktionäre zur ordentlichen Ge- neralversammlun auf Donnerstag, den 8. März a2. €., Abends 6 Uhr, in unser Ge- \chäftêlokal, Bucheustr. 2, ein.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche thre Aktien oder übér diejelben lautende Vepot]œWetu® der Reichsbauk resp. Darmstädter Bauk, Dis- conto-Gescllschaft, Handels - Gesellschaft oder Deutschen Bank, mit einem doppelten Nummern verzeichniß der Aktien bis zum Tage vor der General- verfammlung, Abends 6 Ühr, bei der Wech der Bank für Handel und Jndustrie, Sch platz 1/2, deponicrt haben.

TageS8ordnunug : E 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz. 2) E A an Vorstand und -Aus- ihtêrath. 3) Wahl cincs Aufsichtsrathsmitgliedes.*

Berlin, den 10. Februar 1894.

Der Aufsichtsrath. W. Schroeder.

Die i it Aktionäre unserer Gesellshaft werden

Spar und Vorschuß - Vereins

64635 l ; Die Herren Aktionäre der

Kammgarnspinnerei Sennheim in Sennheim

werden biermit zu der am Samstag, den 17, März 1894, 35 Uhr Nachmittags, am Siß der Gesellschaft in Sennheim stattfindenden Generalversammluug

Die Aktionäre, .welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, find gemäß Artikel 28 der Statuten gehalten, ihre Titel mindestens S Tage vor der Versammlung zu deponieren, entweder

beim Sit der Sesellicbaft oder bei

Mülhauser Bank in Mülhausen, Bank Elsaß-Lothringen in Mülhausen, Allgemeine Elsässische Bankgesellschaft in Mülhausen, Been Gros, Roman & : ( erren N. Schlumberger &@ Co. in Gebweiler, Herren Mirabaud-Vaccard, Puerari & Co, in Paris. / i Traktanden : Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr, abgeschlossen den 31. Dezember 1893.

Bericht des Auffichtsrathes. Genehmigung der Rechnungen.

Beschluß über den sih ergebenden Reingewinn. Theilweise Erneuerung des Aufsichtsrathes.

eingeladen.

Co. in Wefserling,

[66656]

gewinnes und Entlastung des Vorstandes.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 17. Februar dfs. Jahres ab an der Kasse der Gesellschaft zur Einsicht und Empfangnahme für die Aktionäre S

Dresden, den 9. Februar 1894.

Die Direktion.

Sächsische Discont-Vauk zu Dresden.

Einladung zu der Montag, den 5, März 1894, Nachmittags 4 Uhr, im kleinen Saa der Dresdner. Börse, Waisenhausftraße 23 hier, stattfindenden 27. S LektIEes G e aniug, Die Erscheinenden haben sich durch Vorzeigen der Aktien oder der Depositenscheine über die bei einer Gerichtsbehörde oder bei unserer Kasse hinterlegten Aktien zu legitimieren.

i‘ : i TREL Daun é Geschäftsbericht, Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für 1893, Verwendung des Rein-

A. Forkert.

[66554

So

] Chemische Fabrik Eisenbüttel in Liquidation zu Braunschweig.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Haben.

Benzin-Konto Waaren-Konto

Betriebs- u. Geschästskosten pro 1892 u. 1893...

Tantièmen u. Gratififationen ero 1892 Liquidations-Konto: Gewinn-Uebertrag

Soll.

Liquidations-Konto.

M 5 26/35 502/05

6 022/30 6 526/20 16 073/96

29 150/86

| Vortrag vom 31. Dezember 9 I T8 344175 Glycerin-Konto 3117 Zinsen-Agio- u. Disk. - Kto. |10 802/94 E 29 150/86 Haben.

Grundstück-Konto

Bau-Konto ;

íInventar- u. Mobilien-Konto

Cffekten-Konto

Konto - Korrent - Konto: Disponibles Bankguthaben zur Vertheilung auf 750 Aktien mit 562 46 (1404 9/0) per Stück

76 448

707 59740

Geprüfl und mit den Büchern stimmend gefunden. Brauuschweig, 12. Janr. 1894. Für den Aufsichtsrath: L. Gerloff. Marx Gutkind.

M. |s 11 267/85 142 355/10 96 02645

Vraunschweig, 12. Januar 1894. Chemische Fabrik Eisenbüttel in Liquidation. Dr. Cchenkel.

M S 300 000/— 100 000|—

30 259/05

13 054/94 248 209/45

16 073/96

Ale apita on

Betriebs-Kapital. Konto .. . ...

Reserve-Kapital-Konto

Dispositionsfonds-Konti

Konto-Korrent-Konto : Verkaufs-Erlöfe

Gewinn- u. Verlust-Konto: Gewinn aus 1892

707 597/40 Revidiert und stimmend be- B A 4 Braunschweig, 19. Janr. 1894. G. Herms. W. Ramdohr.

[66555] Chemische Fabrik Eisenbüttel

in Liquidation zu Braunschweig. Nachdem die Generalversammlung vom 27. Ja- nuar 1894 die gelegte S{lußrehnung geprüft und Decharge ertheilt hat, ist die Liquidation be- eudigt und dem Amtegericht entsprehende Anzeige

erstattet. Braunschweig, 8. Februar 1894. Chemische Fabrik Eisenbüttel in Liquidation. Dr. Schenkel.

[66546]

Die in der heutigen Generalversammlung be- {hlossene Dividende von 6 °% gelangt gegen Ein- lieferung des Dividendenscheines Ir. 7 mit

A 19.50 außer an unserer Kasse von morgen an auch bei Herrn S. M Bas | Verli

und der Deutschen Bank Ls zur Auszahlung.

Lübeck, den 9. Februar 1894.

Commerz-Bank in Lübeck.

[66581] Badische Papierwaaren- Fabrik : Actien-Gesellschaft.

Wir laden hierdurch unsere Herren Aktionäre auf Freitag, den 2. März, Nachmittags 3 Uhr, zu der im Bureau der Gesellschaft stattfindenden ersten ordentlichen Generalversammlung ein.

Tagesvorduung :

1) Entgegennahme der Bilanz sowic der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1893 nebst den Hierzu zu erstattenden Berichten über die Geschäfte und den Vermögens\tand der Gesellschaft.

91 Ans des Vorstandes und des Aufsichts- raths.

3) Singen zum Auffichtsrath.

Unmittelbar nah Schluß der ordentlichen General- versammlung findet eine außerordeutlihe General- versammlung statt.

Tagesorduung: 1) Beschlußfassung über einen Antrag auf Liquidation der Gesellshaft und die Modalitäten derselben. 2) Abänderung des § 19 der Statuten. Karlsruhe, 9. Februar 1894. _ Der Vorstand der Badischeu Papierwaaren-Fabrik. Ernst Arenberg.

[66584] Generalversammlun der Mitglieder des s h

für das Kirchspiel Crfde am Montag, 26, D. D . , im Lokale des Gastwirths ie ia Ero as

Tagesordnung : 1) Rechnungsablage. E

2) Wahl eines Vorstandêmitaliedes fi C. Peters in Ersde. smitgliedes für Herrn

3) Wahl eines Aufsichtsraths. Der Vorstand.

mittags 23 Uhr, eingeladen.

[66583] Actien-Gesellschaft Ceniral-Viehmarkts-Bank zu Dresden. Die Aktionäre werden hiermit zu der Mittwoch,

den 28. Februar 1894, Nachmittags 5 Uhr,

im Börfensaale des Schlaht- u. Viehhofes, Leipziger-

straße 8 abzuhaltenden cinundzwanzigsten ordent-

lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichtes und der Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Genehmigung der Jahresrehnung, sowie der Rechnungen über die Reservefonds. 3) Beschlußfassung über Vertheilung des Rein- 4) ai E 5 enehmigung zur Uebertragung von Aktien. 9) Neuwahl des Aufsichtsrathes, 4 Der Geschäftéberiht nebs Bilanz, Gewinn- und

Verlust-Conto und der Bericht des Aufsichtsrathes

über die Vorlagen liegen zur Einsichtnahme in

unserem Geschäftslokale aus, Druckeremplare davon können vom 19, Februar ab ebendaselbst in

Empfang genommen werden.

Dresdeu, d. 9. Februar 1894. Der Aufsichtêrath. Der Vorstand. Nobert Piersig. Wilhelm Wagner.

[65825] Generalversammlung der Aktionäre in der

Sonderburger Dampsschifffahrt - Aktien-Gesellschaft

Sonnabeud, den 24. Februar cr., Abends S Uhr, im Hotel Alsfund hier. : Tag T OERRK : 1) Bericht und Rechnungsablage sowie Dekla- rierung der Dividende. 2) Wahl zweier Mitglieder der Direktion an Stelle der nach Tour ausscheidenden Herren C. S. Svanholm und Asmus Hansen. 3) Wabl eines Mitgliedes zum Aufsichtsrath an Stelle des nah Tour aussheidenden Herrn C. Karberg. Sonderburg, den 7. Februar 1894. Die Direktion.

[66578]

Mechanische Werkstätten Bitshweiler

(Société des Ateliers de Construction

C PItSCh Ac).

Die T.-Aktionäre werden hiermit zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung in das Ge- häftslokal der Gefellshaft zu Bitschweiler auf Mittwoch, den 21. Februar lfd. Js., Nach-

Tagesordnung : 1) Erneuerung des Aufsichtsraths. 2) Genehmigung aller durch den bisherigen Auf- sihtsrath gefaßten Beschlüsse und Entlastung 3) Gbentüci Bestell : ventuelle Bestellung eines zweiten Vorstands- mitgliedes der Gesellschaft. r Vitschweiler-Thann, den 9. Februar 1894.

H. Paulsen, H. Behrend.

Der Vorstaud.

[66540]

Generalversammlung auf

L,

zur Einsicht der Aktionäre aus.

Breslauer Lagerhaus. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch zur siebenzehnten ordentlichen

Tageso

2) Ertbeilung der Entlastung

: _ Zur Theilnahme an der Generalyerfammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche

ihre Aktien nébst doppeltem Nummern-Verzeichniß seit wenigstens 2 Tagen vor der General- versammlung in dem Geschäftslokal der Gesellschaft, Neue Oderstraße 10, hinterlegt haben.

_ Die Jahresbilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der den Vermögensstand und die

Verhältnisse unserer Gesellschaft betreffende Geschäftsbericht liegen von heute ab in unserem Geschäftslofal

Breslau, den 8. Februar 1894. Der Aufsichtsrath des Breslauer Lagerhauses.

”-

- e

: E Sonnabend, deu 3. März 1894, 3 Uhr Nachmittags, in das Geschäftslokal der Gefellshaft, Neue Oderstraße 10, hierselbst E 9

EDRUENG:!

Julius Schottländer.

1) Mittbeilung des Geschäftsberichts pro 1893, Genehmigung der Jahresrehnung und Bilanz

und Beschlußfassung über die Gewinnverthéilung.

e

G

[66541]

Gewinn- und Verlust-Konto pro 31. Dezémber 1893.

rungsfonds Abschreibungen Neingewinn

An 5 9% von M 4332.56 zum Erneue-

M S

94163 9 402/41 2311/52

4 995/56

Vilanz-Konto pro 3

Per Betriebs-Uebers{chuß « verfallene Dividenden. .

u. Dezember 18983.

M A 4 832/56 123|— | |

4955/56

Bau- und Grundstück-: Konto

Per 3 Der 1892 6 17 Buda n 183.1

e 18 Abschreibung pr. 31. Dei: 1893 z

Maschinen- und Material-Konto:

1781.93

«“« . [44 805/11 570.67 LLE26 681.93

De L Del 1892 8 Zugang in 1893 . „, : M 3

Abschreibung pr.

31 Dez 1893 s

Wäsche-Konto:

per 31. Dez. 1892 Zugang in 1893 .

Abschreibung pr. 31. Dez. 1893 Bankguthaben Kassa-Konto

C. P. Wiem

Meobilien- und Inventar-Konto:

000.— 19,10 019.10

319.10] 500.— 201.38 701.38 301.38

93/21

| Es 65 762/17

Osnabrück, 29. Januar 1894.

Osnabrücker Badchaus.

Per Grundkapital-Konto

; ypothefen-Konto

Erneuerungsfonds-Konto: Der S8 De 1892; Verwendung in 1893

Beitrag pr. 31. Dez.

«„ Reservefonds-Konto

Dividenden-Konto: Unabgeforderte Dividenden

Dividende pr. 1893

Der Vorftand.

an. W. Künsemüller.

M. Overmeyer.

Á 1 314.02 200.—

t. 1 114.02

e 39 900|— 22 000|—

[66544]

Debet.

Terrain Gesellschaft Südende.

Bilanz-Konto pro 1893.

Credit.

Activa. An Grundstück-Konto:

Geschäftsbericht 206 291.71 Gebäude-Konto : Bestandam 1. Jan.1893 M

ab Abschreibung . .

Terrainbestand a. 1. Jan.1894 lt.

(Park-Nestaurant) 74 000.— 1 000.—

qm

Kassa-Konto: Hypotheken-Konto :

Konto-Kurrent-Konto: E14 Debitoren . .

Bestand am 31. Dezember 1893 Bestand am 31. Dezember 1893

Debitor A, Banquier-Guthaben 168 092.

6311 56

4 750|—

95

10j 185 300/05 f

Yaul ter Souto :

Inventar-Konto: Buchwerth .

Cffekten-Konto : Kambio- Konte:

erste Diskonten . . .

schaft übereinstimmend gefunden.

Debet.

Hypoth.-Forderung. zur 1.Stelle M,

) 0 EWO0; ab Abschreibung . . 330.

Bestand am 31. Dezember 1893

Bestand am 31. Dezember 1893 |

490 12% |—

|

i 900|—

| 15 197/45

30 000'—

_Passiva,. Per Aktien-Kapital-Konto: Ae 4 s « Straßen-Anlage-Reserve-Konto : N E «„ MNReservefond-Konto: Gesetzliche Reserve Extra-Neservefond- Konto: Außerordentliche Neserve « Gewinn- und Verlust-Konto:

M. Gewinnvortr. v. 1892 191.72

Reingewinn pr.1893 168 406.33

Gewinn-Vertheilung: 9 9/0 zum Reservefond . 4 9/0 Tantième an den _Vorstand 6 736.25 6 9/0 Tantième an den Auffichtsrath. . . 10 104.35 11 9/9 Dividende . , 143 000 Vortrag am 1. Jan. 1894 337.15 168 998.09

8 420.30

1533 794/76

DSEeEPLdin:GesellschGaft Der Aufsichtsrath. . Joseph DeX Tée bd: Vorstehende Vilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesell-

Südende, den 22. Januär 1894.

Südende. Der Vorstand. Christiani.

M d 1 300 000 1E 134/76 4 84805

| 3221390

168 598 05

| | |

153779476

C. F. W. Adolphi, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.

i Die Dividende 110.— pro Aktie ist von Sonnabend, den 10. Febru bei Herren Burihardt & Bro, Berlin, Mohrenstr. 41, zahlbar. : Februar c. ab

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1893.

Credit.

An Handlungs-Unkosten-Konto:

Inventar-Konto: Abschreibung Gebäude-Konto: Abschreibung Anpflanzungs-Konto: Abschreibung i: R Monts: _ Abschreibuna Gebäude-Bau- Konto: Abschreibung Provisions- Konto : Abschreibung Bilanz-Konto : Gewinn-Vortrag von 1892 Neingewinü pro 1893

Steuern, Gehalte, Löhne, Inserate, Gerichts- und andere Kosten, Vermessungsgebühren 2c.

. b. . 168 406.33

Per Pacht- und Miethen- Konto : Pacht- u. Mieths- E B tio : insen-Eingang . Effekten-Konto: Gewinn an ver- ktauftenEffekten Grundstükverkaufs- Konto : 4 Gewinn an Ber- fäufen . Bilanz-Konto: Gewinn-Vortrag von 1892

B

6 509

168 598/05

Martinot.

210 803/84

Terrain-Gesellschaft Südende. Der Atûúffichtsrath.

; Herzfeld.

: Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Konto

Büchern ber Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Südende, den 22. Januar 1894.

Der Vorstand. Christiani.

|

|

N 6 LeLI= 94 154 07

'

489

136 |

|

179 947 70 |

191/72

210 §03 84

habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

C. F. W, Adolph i, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor.