1894 / 42 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Auktionator Graeper in Mölln i. L. wird zum | eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung | is infolge ei | i e pn :

: L: i eren ; ge eines von dem Gemeinschuldner Aus

vermei ernannt. Konkursforderungen find | etnes Gläubigerausshusses, dann über die in $ 120 | Vorschlags zu einem S gema bn ae (E E TIN O

is zum 5. April 1894 bei dem Gerichte anzumelden. und 12% d. K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung termin auf den 5. März 1894, Vormittags | 15. Februar d. J. ab auch in den nachbenan f Bo - 7

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines | mit dem allgemeinen Prüfungétermin wird bestimmt | 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- | Verkehren zur Einführung: a. Staatsbabnverkehr O0r EÉN- cilage

arderen Verwalters, sowie über die B:stellung eines | auf Dienstag, den 13. März l. Js., Vor- | selbst anberaumt Berlin Köln linke

Gläubigerausshusses und eintretenden Falls über die | mittags 84 Uhr, Sitzungssaal Nr. 6 des K. Amts- aynau, den 8. Feb Í ertin Kn 1atden: a: rehtsrb., Elberfeld und z 0 . o 9 go o i #

in $ 120 dex Konkursordnung bezeiGneten Gegen- | gerichts Straubing E Magdeburg sowie Oberhessen fär die an diesen Ver: zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger E E

: E j / ei rei S t 0 A AO, a E Mt LOR, Den E Fedecor Ls. als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. E E T mit Aus\{kluß N y A rerver: S ZFUN E T er Werra-Eisenbahn; b. Staatésbahnverk i j : : -

augemeldeten Forderungen auf Freitag - den (L.s) Hahn, Sekretär. (67690] Konkursverfahren. Altdamm - Kolberger Eisenbahn; T M 42. Berlin Sonnabend, den 17. Februar 1894. vor dem unterzeichneten "Gerichte Termin e [67663] C E Carl Ry ra F L E U E Neat Ner b Bexbandss - = h e

) ; L i t C ar nder zu | verkehr. Ausgeschlossen is der Verke t ie E ter I A E pur Sons K. Württ. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Köni sberg wird nah erfolgter Abhaltung des | Gckernförde - Kappelner Schmalspurbahn-Gesellfchaft : Hör 17 Fonds und Manner PARIEre, deur, Ste 2. O S E E L Neumärk 5s) wer O 26 E E L : e: huld f a e He er zur Aas : _Konkurseröffunng Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Altona - Kaltenkirchener, Marienburg - Mlawka und Berliner se vom 17. Februar 1894. Dts&e N&s.-Anl Bf. 3A e | L me 107 80G heinprov.-Dblig | vers. o Lt ta o 4 L auen wrger A L N E 1 S E E p n über das Vermögen des Johannes Böhm, Seckler- Königsberg, den 14. Februar 1894. Stargard - Küstriner Eisenbahn. Amtlich f lite K e P 131 versd.|5000—200|101 406 E 150019910 bz Pomer * “1 versch. /3000—30 [98 $0G Ea R Lr 19 m N E S oder | meisters hier, Engestr. 9, am 13. Februar 1894, Königliches Amtsgericht. VII a. Ueber die Höhe der Au:nahme-Frachtsäße sowie au di estgesie e urse. s do. 5000200 S E A ees L 200 E ser s 1.4.10 3000—30 103 60G dem Besiße di Sade uny 1 n F Dectnten, fin MOIS, 0 E M C ties R die Anwendungsbedingungen ertheilen die Güter- ÜUmrechnungs-Säge. do: do. ult, Feb j 86 40 bz Rind Lr vas 103 006 d ersch. /3000—30 |98.80bz ve der Sae und von Forderungen, für | Stähle hier. Offener Arrest mit Anzeige- und | [67698] P Ausfunfts- und Verkehrsbureaux 1 Frank = 0,80 d 1 Lira = 080 k L Lei = 0,60 Preuß. Konf. An! [dh./5000—150[107,60bz G ViostoferSt-Anl. 3 3000—200/97 0G 1.4.10 300030 103280 bs

err. Gold-Gld. = 2,0 L ß . . : , l , d E dd / 3 A A: 4.1013 ;

S R E 4 00

Q 5

C

_— (o M

welche sie aus der Sache abgesonderte Befciedigung | Fordcrungsanmeldefrist bis 9. März 1894. Erste Das Konkursverfahren über das Vermögen des | der betheiligten Verwaltungen Bescheid. 1 Befe. = Leo a6 1 Krone dsterr.-u. W. = 0,86 #& 7 Guld do. do. do. [3s 5000—150]101,40G Schöneb: G.-A. 91. 1000—100/103,00G vers. /3000—30 [98,80G : h j ; , A. 91 A0 200 2 1.4.10/3000—30 |103,70B

in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum | Gläubigerversammlun F ; Müll Loui si i i pruch) y rver g und Prüfungstermin am üllers Louis Braud, früher zu Vülling- Berlin, den 14. Februar 1894. S = : B 508 5 fm.

E A E zu mahen. 19. März 1894, Vorm. 8 Uhr. hausen ist nah Abhaltung des Schlußtermins E Königliche S eabalin Diécbiton: Pee 60 t 1 Reons = 1125 6 1 Rubel 2 8,30 d 1 Peso = 2% 99 Me, O Shldv.dBrltsm08 1103.0 S h. 3000 98,80G ölln i. L., den 14. Februar 1894. Den 13. Februar 1894. erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben. zugleich namens der übrigen betheiligten Verwaltungen. 400 46 2 Nile a L00 L DV MIMORE Se IUOT O 09, D0, L L, - vei Spand, Sl, Hh O-S ¿t cat E 20 N0008 8 Königliches Amtsgericht. Gerichtsschreiber Heimberger. Lage, 7. Februar 1894. L G Wechsel. Pr. u. D.R. g. S? [h.|6000—200]—,— Stettin do. 89/38) . |—— Sädsishe . . . -/4 |1.4.103000—80 104,00B

R e Dien. ——— Der Gerichtsschreiber Fürstlichen Amtsgerichts. | [67706 Ee U : Bank-Disk. Do Do L BO, ; N Weimar, do. i 1000—200/97,00G Shlesische . . 4 | 1,4.10/3000 30. [108,0

eröffentliht: Brubn, als Gerichtsschreiber. | [67694] Konkursverfahren (Unteischrift.) [ ] E Amsterdam, Rott| 100 fl. [8 T. 5 1169,40bzG Pr. Sts.-Anl. 68/4 | 1.1.7 /3000—150[101/80 bz Mestvr.Prov Anl. 3000—20! d 4| 1.1.7 |3000—30 |98,80G d Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Deutsch-Rusfischer Eisenbvahn-Verband. v e. P00 e | 168,90 bz do.St.-Schdsch. 3000—75 199,90G Wiesbad.St. Anl. 3:

[67709] Konkursverfahren. Krämers Heinrich Christian Fenerschüg in | 2) n Koenröperfahren, Am 2%. Nin en Stils 1894 tritt der Brüffel Aniwp-| 120 Frl: 99} 8 |30'80G Oder-Deihb-Obl 3000 200/100,0

E das Vermögen des Handelsgärtners | A{toua, Eimébüttelerstraße 114, wird nach erfolgter Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen L. Acril neuen “*! ritt der fünfte do. do. |100 Frks. 2M. 30,80G Oder-Deichb-Obl 3000—30C/100,00 bz Berliner

rg Dannehl zu Schöningen ist heute, am Abhaltung des S bluñterchins Lteitaa G aufaeboben des Restaurateurs Rudolf Kasper in Memel Nachtrag zum Importtarif für Rußland (Theil TV. Skandin. Pläße . Ar. [108 112,25G Alton.St.A.87.89 5000—500/97,00G O . A ag i Vormittags 12 Uhr, Konkurs | 9titona, den 1. Februar 1894. AOT * | ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten des Deutsch-Russischen Gütertarifs) in Kraft, welcher Kopenhagen . . - 112,90 bz Augsb. do. y. 1889 2000—100 98,25G 3000—150]105,10 bz Baverische Anl. .|4 | vers. /2000—200(—,—

G ee O cit b Königliches Amtsgericht. Äbtheilung V Vorschlas zu einem Zwangsvergleiche Ver- | außer bereits früher veröffentlichten Aenderungen der London 20,45 bz kde vas E N O do. [1.17 (3000—150(9920G | do.St.-Gisb.-Anl B 128 1000-600107 0G

n E Sis Arrest mit Anzeigefrist bis Veröffentlicht: Hasse 3 gleihstermin auf den 7. März 1894, Vor: Hauptsache nah Folgendes enthält: do, E 20.36 bz 5 do. L Do j 9000—500 103,00G Land\chftl. Zentral! 10000 -150|—,— Brem. A. 89,87,88/34| 1.2.8 90 900/97,60G

1594, B: . Gläubigerversammlung 7. März | 18 Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts mittags L103 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen 1) eine ergänzende Bestimmung über die Beförde- Lissab. u. Oporto| 1 Nilreis E Berl. Stadt-Dbl. 2 2000—100/98,60 ba G do. do. [34/ 1.1.7 |5000—150/98.50 bz do. 1890 u. 92/35 vers. /5000—500/97,60G

AROS, ormittags 9 Uhr. Prüfungstermin L f | Amtsgerichte Zimmer Nr. 1, anberaumt. rung der Güter nah rufsishen Nichttarifstationen o do. |1 Milreis E A a do. 1892 O 98 70b4 do. do. (3 | 1.1.7 |5000—150/86,30bz Grßhzgl. Hess. Ob. /4 | 15.5. 11/2000—200/—,—

. Sb hes Ati E S eiozen [67892] Konkursverfahren. Memel, den 14. E 1894. bt der wichtigeren russischen Madrid E D F 65,95 bz O N 5000—200 E Kur- u. Neumärk. 1.7 13000— 150/99 90 bz Das I os ; ; G s Das Konkursverfahren über das Vermö d ichttarifstationen ; D 0. el. S Sts j : S do. 134 [ 39,25 bz do. St.-Anl.86|3 | 1.5.11 /0000—oU/09,0 94 i (nes) Rabe. 8 ermögen der : N-:w-York. 100 $ 419,75 bz Jafsel Stadt-Anl. |3# .13000—200/97,50G t S do. amort.87|34! 11/5000—500/98,00G Veröffentliht: Der Gerichtsschreiber: C. Jeimke. E n A s A russischen Stationen zur Berechnung der Deden- Paris 100 Frs. 31,20bz S L T0000 100 1 10G OstpreußsYe. : .| 96.80 bz s E E E E SRDE j: 768 onkurêsverfahren miethe; 0 . „| 100 Frks. R h ; I E onimershe . . [34 1.1.7 \: 75 198,60b o. St.-Anl.93/3#| 1.1.7 [5000—-b00/98,00 \ j E G G 10 2000—100/97,80G Ponim rsch a T4 fta Medckl. Eisb Schld.|3 7 8 98,508 1 j 7

b jr +4 =J C55

D

»ck

L i pi fri pk jr jerd jrrí S A

4K r J J

o

d \.12000—200]98,25G Shlsw.- Holstein. 4 1.4.10/3000— 30 1103,75bz - briefe do. do. 31114101 . _[98,90G 3000—150 115,60B Badische Eifb.-A.|4 vers. |2000-—200|—,— 3000—300/108,50 bz do. Anl. 1892/34| 1.5.11/2000—200|—,—

fn

er

pi

LLISITASITA J

L tio tCt Det

S P O Op “J

,

US S fr O CS R O L T5 D US C H R Q H DS S

D M —__o 0 0 1

J.

O C

Md

Harder, z A Gerichtsschreiber des ‘Königlihen Amt8gerihts. 2) einen _ neuen Kilometerzeiger für die nicht-

e t b = as n

67710] Konkursverfahren. des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. D x et i s T A 4 S a es K E S Anklam, den 14. Februar 1894. as Konkursverfahren über das Verindbagen des J einen Luszug aus den Verkehrsleitung® - Vor- UdaPell. « « » «f fl. , - 1 E S LiS o. S j i ; j : Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung. Mühlenbesizers Otto Neykowski zu Winiec schriften; 0. n L Krefelder do. 3a E 5000—500/97,20G do. Lund. -Kr. 41 14.7 | 7 do. fonj. Anl. 86/3 als los 10G L ° D 000— JO,

Nehls zu Schöningen ist beute, am 14. Februar wird, nachdem der in dem V ¡he i 4) Abâ Frgä 6 : s 2 E / n Veragleichêt ) Abänderungen und Ergänzungen der Waaren- ane E 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver: | [67653] Konkursverfahren 11. Oftober 1893 i S Klafsififation iz \ 00. » «+4 100 fl walter : Kaufmann A. „Kronjäger in Sdöningen. | 4s Konkursverfahren über T e les durch rechtskräftigen Beschluß vom 11. Oktober 1893 _5) Abân- erungen und Ergänzungen des alphabe- Shweiz. Pläße .| 100 Frks. e O S Lederhändlers Johaun Gottlieb Reich e - ia! ist, hierdurh) aufgehoben. R Be den der Verbandstationen ; Italien. Pllbe : E ia L L D. 2 : E ogilao, den 14. Februar 1894. Aufnahme mehrerer neuen nichtrufsishen und do, D, «| LOO SITE [4 12. März 1894, Vormittags 9 Uhr. Ulbargerfeld wid nach erfolgter Abhaltung des t Söniali g 2s Saa n E N ZEN 4 U St VBeter8hura = |: ; : gS I L S 2 0 ! Anits3gericht. einiger rufsishen Berbandsstationen ; St. Petersburg .|100 R. S. : ( E 0. Herzogliches Amtsgericht zu Schöningen. Schlußtermins bierdur aufgeboben. gliches ntg richt 2 einiae 0m Mess, ‘dur Miblita ver -Antfeti L 100 R. S 215.75 bz _do. do. 3x 1.1. /3000—200 do. lands. neue: 13000—150/99,10 bz do. do. [4 | versch. /2000—75 |102,70bz 127,60bz Hallesche do. 1886 .10/1000—200 do 4 L1L7 |3000—150 Wald.-Pyrmont .|4 | 1.1.7 |3000—300|—,— g |

163,20bz Danziger do.

162,65 bz Dessauer do.91 E

80,90 bz Düsseldorfer 1876/32|

71,20bz do. do. 1890/34 1.1. Elberf. St. -Obl.\32| 1.

H c L " P Dp J E L P 0 D L S S S Si M0: S a E E I M R rae E E R E Ra E E

5 5 4 l 1 1 R 4 8 S BER Voleiihe ¡02.906 Reuß. Ld.-Spark./4 | 1.1 10000-200/97,508 Pelens 31 LL S Sacif-Alt W.Ob. ersch. /5000—100|190,50G 2000—500/97,90B Sächsis) | 102 50G Sä). St.-A. 69/32 1.1.7 1500—75

—— 5000-600 Sdfishe . 4 1.17 300076 [102506 | Sids. St-Rent. 3 veriqy./5000— 50097006 / S i Sélei. altlands.|31| 1.1.7 |2 98 50 Sä. St.-Rent.|3 | versch./5000—500/87,0 bzG 217,50b3z Efsen St.-ObL.1V 3000—200 S E do. Ldto. Pfb.u.Kr. 34] versch./2000—75 |97,50B

1 E Í E 1 1 L v 1

2000—200|—,— do, do. (3L| 1.1.7 (3000—75 |97,70b4 H 101,30

fab J bd bl

m RNIR P A

L E S-M 2 De A D urn E R E

c

E A oie ei (6769) N fab e ke inn: Warscha 100 R. S. Nov i T4 P, N S önialiches 2 / Konkursverfahren. nungen herbeigeführte Tarifermäßigungen ; i i E R: D12L| | 900 . do. . l R m; : é I5A À Veröffentliht: Der Gerichtsschreiber: C. Jeimke. Königliches Amtsgericht. T1. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der _8) einige Tariferhöhungen auf den Strccken ab Gelb-Surcen uud Banknoten, Ka M a 26200 L do. lbs. Lt. A134) 1.1.7 |5000—100/98,60G Württmb. 81—83[4 | versch. 20002001 ,— E [67665] Konkursverfahren. Handelsfrau Ottilie Kober, geb. Henschel, zu Schnittpunkt östlich und zwar: L Münz-Duk | # /9,72b Enal. Bnkn. 1£./20,48b m L M ASl : 112000200 S do. A4 3000 L007 Preuß. Pr.-A. 955/35] 1.4. H 300 ¡20,608 {67695] Konkurêsverfahren. Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Oels ist infolge eines von der Gemeirsculdnerin | „2 1 allen Klassen und Ausnahmetarifen im Ver- Ran Out L enb Sk 100F. E Kiele s 00208 e dos do. do. Lt. C.|384| 1.1.7 |5000—100]98,90G Kurhefs. Pr.-Sch.|—|p. Stf| 129 385,00G Ueber das Vermögen der Handlung S. Kopplin | Kauffrau und Wäschchändlerin Wittwe Cä- gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, kehr nah den Stationen Jurjew und Neval um je Soveras.y St./20,415b Holl d, N te 165 356 &Z A 8b.911.u.IT.4 | 14 0/2000—500[103 006; G do, D O C Le 8000 E Ansb.-Gunz. 7fl.L.|—|v.Stck| 12 ]43.50B wonach die nicht bevorrehtigten Konkursgläubiger 2,03 Kopeken für 100 kg; 20 Fres, - St.(16 226) St lion olen i 0b É R As 1893 ‘41.10 2000 500 97 70B. Do: D, D Os 11. 0—100j98,60G Augsburger 7 fl.-L.|—|p. Stk) 12 130,50bz res. s OI.|10,22 03 alten. S¿OIen .|( 1, z f do. b A. 12 O ( „(U do. Lt 4 TL ——— Bad. Pr.-A. y. 67 300 136,60 bz i e 1 1 1 1 1

jo

A’ my

E

in Schönlanke (Inhaber H. Langhoff) ist am | cilie Heinrich, geb. “in midt di ) 0 14. Februar 1894, Nachmittags 6 Uhr, 4 G N e C. v4 A a A L N 40 9/9 ihrer Forderungen erhalten follen, Vergleichs- b. in der 4. Klasse im Verkehr nah Pfkow um 8 Guld. - St ° A is Nai a e R D eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Kunkel in | (Wohnung Schönhauser Allee 1823) ist infolge termin auf den 7. März £894, Vormittags 0,01 e De af kg; N A ; e. S G O 8 e, Bs 2 205 2000—200/103,00GB SŸlsw.Hlst.L.Kr. Bes Dri 0. G R Juper.pr Sl, | do. 1000fl163,35bz | Magdebrg.St.-A./34| ve P f 9. [163,35bz | Magdebrg. St.-A.|34| vers

Schönlanke. Anmeldefrist bis zum 14. März d. Js. | Schlußvertheilung nach Abhaltung des 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hie N x l l : 14 - S8. g ( g des Sc(hluß- i i KOnigiide tSgeridhte hierfel S 3 Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. März | termins aufgehoben worden. u anberaunit, wozu alle Betbeiligten hierdurch vorgeladen | 17] FopeTe que TOT Ln Do Pr 000 E Russ. do.p.100R|219 20 bz do. do. 1891 .

d. Is. Erste Gläubigerversammlung am 9. März | Berlin, den 13. Februar 1894. werden. Der Vergleihsvorshlag und die befürwortenden Druckstücke des obigen Tarifnachtrages find von do. neue. . . 116,25 bzGlult. Fbr. 218,752219,006z | do. do. IIT.Abth. :

1894, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am Kohblmorgen, als Gericßts\chreiber Erklärungen des Konkursverwalters und des Gläu- | den Verbandstationen käuflich zu beziehen. E E ] .. . 2 E E , - j s ta at T 74 c , S é ï Í 2 30, „000 E do. do. 29. März 1894, Vormittags 9 Uhr. des Königlichen Ämtsgerihts 1. Abthei : bigerauéshusses sind auf der Gerichtsschreiberei III Bromberg, den 15. Februar 1894. E Note arz S 2218 75 Schönlanke, den 15. Februar 1894. ; S D Königliche Eiseubahn-Direktion, T1000 5008 —— B S T Königliches Amtsgericht. [67661] Bekanntmachung. Oels, den 13. Febenar 2 als geshäftsführende Verwaltung. do: eite S@Swels. Not. .[81,05bz Lic iiitiitiettdinmiaiididitE In dem Konkursverfa ren über d s V ; Z A 2 Tru : E Et, L ire F , OE e V d8 Aa 0 «Ar S A O il Wittwe Auna, Vüloiw, Geb Me E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [67705] E s S a O i E Ae zu | Scharrenstraße 20, hat die Gemeinschuldnerin die | (g7 S E Hanuover- i : ; Ri r E js Qui Il U! 40) Senftenberger Flur verstorbenen Weißgerber- | Einstellung des Verfahrens beantra E e ams atn M 7 Sl ertai dee Güte E l di E ge Ct E Þ meisters Otto Köhna st heute, am 13. Februar | lichen zu den Akten bekannt gewordenen Gläubigern Im W. Schüttler'shen Konkurse soll die Shluß- | In vorbezeichneten beiden Verkehren treten mit 1894, Nachmittags 9 Uhr, das Konkursverfahren | Zustimmunagserklärungen, welche auf der Gerichts- vertheilung erfolgen. Dazu sind 625,72 # verfüg- | dem 15. d. M. für die nachstehend aufgeführten F Z | 52,50GB Russ. inn. A 1887 eröffnet. Der Kaufmann Otto Stachel zu | schreiberei VI. zur Ginsicht der Interessenten aus- bar. Zu berücksi{tigen sind 2987,78 4 nicht bevor- | Düngemittel bei Aufgabe von mindestens 10 000 kg AUusläudisze Fonds Lissab. St.-Anl. 86 k. 11.2 20 et 02.202 Rui t N Senftenberg wird zum Konkursverwalter ernannt. | liegen, beigebraht. Gegen diefen Antrag kann jeder rechtigte Forderungen. : mit einem Frachtbrief auf einen Wagen oder A j A S N G 10 tis V in A ibe V4 | 19.1.7 i Konkursforderungen sind bis zum 8. März 1894 | Konkursgläubiger binnen einer Woche Widerspruch Plettenberg, 13. Februar 1894. Zahlung der Fracht für dieses Gewicht Ausnahme f : Luremb.Staats-Anl. v.82/4 | 1LS 1000-100 G Pre O e Anleihe 1V./4 | 19.1, S bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- erheben. S Der Verwalter: Gummi@®. Frachtsäße in Kraft, durch Ga ib s id : e : Bf. Z.-Tu. c : Mailänder Loose p. 45 Lire 41 503 do. Gold -Rente 1884/9 | 1.1. 1000-—500 Nbl, 109,00D {{lußfafung über die Wahl eines anderen Ver- | Charlottenburg, den 13. Februar 1894 S E : herigen Frahtsäßen Ermäßi ua A f gefübrt Argentinische 5°/oGold-A.|—| fr. 3. | 1000——500 Pes. ]45,00bz D O O 10 Lire 17,40b3 & | «do. do. b L 25 Nb. 109,00B walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- Königlibes Ämtsgericht. Abtheilung VT [67667] Koukursverfahren. werden: gungen herbeigesühr 9, do Leine 100 Pef. —,— Mexikanishe Anleihe . [ch, 1000—500 £ (6450bz® S do. do. VE, Ul. Feb. E n E ausschusses und eintretenden Falls über die in & 120 Ca, L In dem Konkursverfahren über das Vermögen des L Robe Kalisalie, kalziniertes „Düngelsal do. 4249/0 do. innere 40,60bz G Do. Do 40 P. | 100 £ 6450bz =- do. St.- Anl. von 1889/4 {ch. Je LEO RNbI. H —— der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Schuhmachermeifters Neiuhard Ehlert zu Pr. | aus Klärshlamm oder B oisdenecien isse G M 4 do, Nee E 29 54 es E E N ORL 3 E Ed \Ÿ. s E 101,406 den P oer E E 11 Uhr, und | (67894] Konkursverfahren. ade ist L eines von dem Gemeinschuldner | falzverarbeitung bis zu einem Höchstzehalt ete 0K do. 49/0 Cunete v. 88 S £ P n t pr. ult. A E o A d 17 A E 58 E ae erd. es E S As B zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf | Das Konkursverfahren über das Vermögen des gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche | reinem Kali, konzeutrierter s idü (ai A v4 AAG S 4 e E E Ss Ga : A [4 | veri@: 00—2 E den 17. März 1894, Vormittags 10 Uhr, | Tischlermeisters F. C as Dermogen d& | Pergleichstermin auf den L. März 18924 Î Kali, kovzeutrierter Kalipünger (aus do. Do leine 20 £ —,— Do Doi 100er s L 100 f 63,90 bz do, do. IV,Em./€ | ver) 900 a E E A Gerichte Termin E E Ee Abtaliine bed SHlUEtc beri m reltr Uhr, vor dem Königlichen Amts: e EEE E lee T dt-Anl.84 S E K oN 44 E lt E al N N 6380463 30b do. D S P [h. 126 Rbl E 10175G raumt. en Perfonen, welche eine zur Kon- | aufgehoben. i 9 Hrerdur@).| ceriht hierselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt, zu| I 4 ; L Bukarester Stadt-Anl. 4,90 bz 0. do. Pr. Ul. (eor , S : - E 35 REE '20G furómafse gehörige Sache in Besiy haben oder | Demmin, den 12. Februar 1894. welchem alle Betheiligten hierdurch Verein Mac Prie u L ans S L O ge do. do. fleine 400 4 95,10bz do. Staats-Cifb.-Obl.|o | 1.1. 200—20 L 0,00 bz do. M u _Lerld : 125 Rbl. 101,80G - ¿ur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- Königliches Amtsgericht, 11. Abtheilung werden. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerihts- | Die Anwendung der Ausnahmefrachtsäßze für ti do, do. 1099 E E N E e E80 v. in. E U 125 Rbl —,— gegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen i schreiberci niedergelegt. unter II. aufgeführten ittel le tür En E E Son Promauer E I L P S N Dia S E 10 Rb P. |69,25b E A a aus e Verpflichtung auferlegt, von [67708] S Pr. Eylau, den 13. Februar 1894. fernungen über 50 km gelten, f r den Nachwei Ee Vie s O 20S A T LR a Pa A Gre: tal 1000 Gr G E N d E A O E C E S em este der Sache und von den orderun en, i j j S ¿nwald, Aft ] atr A s i j L do. O. 0. ag Me 31, 3 (ero - Or er old - Ani. A u. 0 “S . s ° . Ge el 2 d BOTA für welde j aué der Sache abgesonderte Di del In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts U R ers S eQLA d Düngen geknüpst do. 44°%/ Gold-Anl. 88 1000—20 £ 57,25 bz G Norwegische Hypbk.-Obl. 4500—450 A 192,50bz do, Do. 11S | 1.5.11] 1000 u. 100 RbI. P. E in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum Bauunternehmers Joseph Adolf Seeger und T R I A j im Erstattun 8y But Pad A do. fleine 100—20 £ 97,60 bz do. Staats-Anleihe 88 S | 20400 —IORO E D | 9 00 ai S 9 N E at zu machen. L id a Mt an des Bauunter- | [67691] Bekanntmachung. reten Sladisäbe tur age agen H O Bulg. Go On a0 006 d 95,00 bzG 0. D E L ‘26 4 E L D B Îr: E ónigliches i C ili onrad S , beide hi A \ : D, z N -Anl. —2 A Du. 89: s —0900 4 E : : Leine | E ' önigliches Amtsgericht zu Senfteuberg, p eeger, beide hier, | In dem Konkurse der Handlung H. Braun | Weitere Auskunft ertheilen die Güterabfertigungs- s E Si N : 90400 M eft. Gold-Rente . 10| 1000 u. 200 fl. G. |98,10bz B do. Poln. Schay-Obl. 4 500—100 Rbl. S. |- 1 |

S

. 2

pri ck (G92

|

O O ere do, bo, 8A L 97,90bz Braunschwg.Loose¡— p. Stck|* 60 |106,00S î -000—209 98 00G Westfältsche A Le 5000—100 ape Berz Cöln-Md. Pr.Sch 1.4.4 300 132,40bz O D G do, : 34) 1.1.7 4000—100/98,00B Dessau. St.Pr.A. : | 300 |—,—_

: tes WBstpr.ritt\ch.L1. TB|35)| 1.1. 97 30 bz Hamburg. VOoIe 150 /130,00bz 103,00 b¿G do, do. L138) 1.1, 97,30 bz Lübecker Loose .. 150 1127,00B E do. neulndj.1L./34| 1.1.7 [5000-60 197,20bzG S 4 L N 12 26,50G 97,25G Reutenbriefe. Pappeula. i E l 103,10B Pa ce ce 4 L ents N E S

»,60 bz C eneB ._./4 | 1.4.10/3000---3 3,90 : : : R ves 5 vis Ï (f B 98 9061 Obligationen Deutscher Noltouialgefellschafteu« E Qur- u. Neumär?.4 | 1.4.10/3000---36 1103,75G Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 |1000—350]103,30bz G

r

O

et O

n «

| 4

Es

pet bek prak pmk

G5 U5 S E do (0) f 52 i

S

wo

(4 |

|

——I S

120 1127,50B i 12 {25,90G

pr

(

b o D F f a

J O 6 e

s O

202 s Á S E

ck

4 | 1.4.10| 10000-—-100 Rbl. ]|—,—

N

)

G _=- ——

S

E puri par jed

Cari deli jah bank pi DA Q

E 66S 1:58 S RRN DOTs s al bs * bo DI b b Br

Tat

E A

P R s CO J] ft j j k O0

E

I [Ey

100 Rbl. 165,00bzG 100 Rbl. 154,30G

1000 u. 500 Rbl. |—,— 100 Rbl. M. 110,00G

1000 u. 100 Rk. |104,40bzG

400 95,30G 5000—500 97,00B 5000—500 M —,— 5000—1000 “A |—,—

10 Tklr. —,— 3000—300 102, 20bz I 4500—3000 # 1101,70 bz

1500 M 101,70 bz 600 u. 300 M 101,70 bz 3000—300 M 100,50bGfL.f.

1000 Fr. —,— 10000—1000 Fr: |—,—

400 74,00G 400 ÆÁ 67,90G

400 A [68:00 bz G

—,— do. Pr.-Anl. von 1864

,

1000 U LOO N ; 00, Do, von: 1860|

1

1000 t 100 E do. 5. Anleihe Stiegl.

r

—,— do. Boden-Kredit . . -| 1000 u. 100 fl. [93,80G U O gar.

100 f. 93,80G do. Zntr.-Bdkr.-Pf. I. 1000 L100 L T Sckwed. St.-Anl. v. 1886|

100 fl. —,— do. do. y. 1890 do. St.-Rent.-Anl. . 250 fl. K-M. 1146,40bz do. Loose 1000—20 £ —,— . Kred. - Loose v. 08 100 fl. Oe. W. 320,80B do. Hyp.-Pfbr. v. 1879 4050-—405 —,— . 1860er Loose . ¡De 1000, 500, 100 f. 144,80G Do. DV, v. 1878 10 ao: = 30 4 198,00bz ¿Do vr, ult. Feb, 144,80à145à144,80G do, Do. 4050—405 A |—,— | Codse 9. 1864... 100 u. 50 fl. 1331,25bzB do. do. | 4050—405 A I—,—- do. Bodenkredit-PVfbrf. 20000—200 A |—,— do. Städte - Pfdbr. 83 5000—500 «A 191,70G Polnische Pfandbr. I—V 3000 Rbl. 67,20bz Elf. Schwetz. Eidgen. rz. 98: 15 Fr. —,— do. D 1000—100 Rbl. 167,25bz » do. do. 1889/3 : 93,00 bz do. Liquid.-Pfandbr. . 1000—100 Rbl. S. [65,00 bz Serbische Gold-Pfandbr. 10000—%0 f. 93,60G Port. v. 88/89 m. l\d. Kp 2030 M 28 30bz G do. Rente y. 1884 150 Lire —,— do. do. l. m. lfd. Kp. 406 M 28,30 bz G do. do. pr. ult. Feb. 800 u. 1600 Kr. E e a U Are. 1 g oE A E E O L, d N A Seb O11 5000 u. 2500 Fr. 129,50 aab-Graz. Pr.-U. 1. Unr.) = S. [103, _do. do. pr. ult. Feb. U BTE 500 Fr. s 29 50bzG do. s do. ex. Anr. 500 ‘2 B G Ene T Feb. 4 [uur 1/410] 24000—-1000 Pes. [63,29G L fe 500 £ 24,40bz G Rôm. Stadt - Anleihe I. Lire 2,30bz C o. do. pr. ult. Feb E 100 £ 24 40bzG do. do. IL.-VIIT.Em. 500 Lire 72,10b¿G Stodhlm. Pfdbr. v. 84/85/45 L 4000—200 Kr. 1[102,80G Il.f. 20 £ 24,40bzG Num. Staats-Obl. fund. 4000 102,00S bo. DD v. 1886/4 | 1.5.11 2000—200 Fr. |—-,— 5000 u. 2500 Fr. 134,00bzG* _ DD. mittel 2000 102,00G do, Do. v. 1887 2000—200 gr. |—-,— 500 Fr. 34,30bzG D: kleine 400 102,00G do. St.-Anleihe v.1880 6 8000—400 Kr. 101,50bz 500 £ 27,90bzG «O amort. 4000 M 95,10bz G do. do. leine . 6. 800 u. 400 Kr. 101,50 bz 27,90bzG o. do. fleine 400 4 95,10bzG do. do. neue v. 35/4 |16.6.13/ 8000—400 Kr. |101,50bz 27,90bzG , . von 1892 4000—400 «A 195,10bzG Do. 0D. fleine G 800 u. 400 Kr. |101,50bz —,— } ; kleine 400 M 95,10 bz G do, DD. v. 1887 D, 9000—900 Kr. |—,— —,— ; 5 1893 s 195,10bzG Türk. Anleihe v. 65 A. kv. 3. 1000—20 L —,— 57,76 bs: Lf. j von 1839 5000 L. G. 82,80G do, Do, B. B —_—— 82,00G L.f. i Heine 1000 u. 500 L. G. |82,80G do. do. C. 3, 24,80b¿ G 86,10 bz G von 1890 400 L. G. 83,70B do. do. pr. ult. Feb. 24,75ù,80bz Fr. 178,70 bz® é V Bon L801 400 L. G. 82,80B do. Do. D, ¿Ds 123,65 bz 78,75 bz S ö L. Anl. v. 1822 1036 u. 518 L |—— do. do. pr. ult. Feb. 23,90à,60bz 8,25à,40 bz feine 148—111 L |-,— do. Administr. .… D, 95 30tzG

do. 72,50B = do. do. von 1859 1000 u. 100 L do. do Feine D, 95,30G

100,00G do. konf. Anl. von 1880 625 Rb. 99/90 bz G do, konsol. Anl. 1890/4 | 1.3. 86,40G

94,25G do. do. 125 Rbl. 100,10bzG do. privileg. Anl. 1890 3, E 101,50bzG do, do. do. p. ult.Feb. ——- do, Zoll -Vbligationen ——

den 13. Februar 1894. Klickerbahn Nr. 7, steht der auf den 8. März 1894, | hier foll die Schlußverthei ; nl 103,9 i : E A S Vormittags 10 Uhr, anberaumte iilacm dine Prü- ol Á« 27 e N “borittscbtican find Sia den 14. Feb 1894 Chinesisde Staais «Anl. t ag E O E N E des a ; 100 ge S Pardo! [67692] Konkursverfahren. E Bra, EE Sn Poeeennges im Betrage von 6034,95 46, darunter Groftherzoglite Direktion Bn Nt . L S: y gt L zur Berathung und Beschluß- | 11,19 # bevorrechtigte. : i s: : is Bea A Gti E Siber, fassung über alle diejenigen Gegenstände an, wel e Putlit, A Februar 1894 O do. S S straße 25, wird heute, am 14 E a0 h heute ihre Erledigung nit gefunden haben. E. Heyl, Konkursverwalter - do. Bodkredpfdbr.gar. mittags 1 Uhr, das Koukuröversahren eröffnet 2 | „Frankfurt a. M., den s. Februar 1894. E : [66797] Donau-Reg. 100 l-L. Fecitmantt Herwiciin: Goebt zu Stettin E. Ua Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. 1V. | [67664] Bekanntmachung. Vom 1. April d. J. werden die auf der Station Cayptis@e Anlethe gar. Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind - E E E Das Konkursverfahren über das Vermögen des Duisburg aufliegenden Rücfahrkarten T1, und do. priv. Anl [67700] Konkursverfahren. Kaufmanns Max Friedlaeuder in Stolp wird | L Klasse nah Antwerpen (Ostb.) über Oberhausen- do. do.

bis zum 20. April 1894 bei d ichte s S e E L : em Gerichte anzu In dein Konkursverfahren über das Vermögen des | nah beendeter Schlußvertheilung aufgehoben. Wesel-Goch zurückgezogen und dur neue mit wahl- un Kal ‘yr. ult. Feb ; . yr. ult. Febr.

welden. Es wird zur Beschlußfassung über di ; BEI l Ans aben i ans on AE e is Mee De A. Kröner ¿zu Fürstenwalde | Stolp, den 13. Februar 1394. isfer Gültigkeit ü _Oberhausen-Wefel-GoWh- 7 9 E ini Gläubigerauss RUTEE nl - eiiteetUODER pr. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner Königliches Amtsgericht. weiser Gültigkeit über oder Hochfeld-Krefeld-Benlo- n C alls über die in $ 120 der Konkursordnung be- A Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Boxtel-Breda-Roosfendaal jum Preise von 30,10 & l a) E zeihneten Gegenstände auf den 2. März 1894 ergleihtermin auf den 9. März 1894, Vor- | [67684] für die 1. Klasse und 22,70 A für die 2. Klasse B Mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der Mae mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts-| Durch beutigen Beshluß der Gläubigerversamm- erseßt. ; L B 886 deien Worberungen auf den 20. April L894, s gerichte hierselbft, Münchebergerstr. 10/11, anberaumt. | lung im Kaufmaun Wachenhusen'schen Konkurs- Köln, den 10. Februar 1894. L E mittags Ax Uhr, vor dem unterzeichneten Geridht, Fürstenwalde, E 12. Februar 1894. verfahren ist der bisherige Konkursverwalter, Rechts- | Königliche Eiseubahn-Direktion (linksrh.), B e E Zimmer 48, Termin anberaumt. Allen Personen, wel@e | Gerihts\Mreiber des tein, anwalt P. Martens bierselbst, feines Amtes entlassen, | zugleich namens der am Deutsh-Belgischen Verkebr Gali ilde Lanbes-Anleihe e Lao acldrige Sade in Beth erihtéshreiber des Königlihen Amtsgerichts. 3 | und der Rechtsanwalt Paul Thormann hieselbst | über Bortel-Roofendaal betheiligten Verwaltungen. Ga E L haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, | [67 E wiederum zum Konkursverwalter bestellt. cia 160 Site-üoose wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu P a k Konkursverfahren Wismar, den 15. Februar 1894. 67713 Ea h Lire-Loose verabfolgen Mee ai leisten, atc die Verbilicitune S onfkfurêverfahren über das Vermögen des Großherzoglihes Amtsgericht. B A den Saarbr 2 fehr Grivet E L: Ee e sn S E es hrmachers Louis Carl Wilhelm Otto Schütze att Ses etrifft den Saarbrücken-Pfälzischen Verkehr. riechishe Anl. 81-84 6°/, Forderungen, für welche sie aus der Sache abge- B nahdem der in dem Vergleichstermine vom | [67683] Konkursverfahreu. Siu E Bertehte werden vei 7 | da: k p son T S in Ausprucb ehmen; bem | * . Januar 1894 angenommene Zwangsvergleich durch Das Konkuréverfahren über den Nachlaß des le igkeit direëte Fre ape für Sendungen 1 0% ons. Gold-Rente onturéverwalter bis zum 20. April 1894 Anzeige E abb vom jelben Tage bestätigt B Eu ia foaiA Restaurateurs Karl séreitu e E ie Un Del MvisSen Do gel’ und an pp eas Ä y : / C s ilhelm uck in Wolkenstein wird nach er- C z i 1 i E den 14. Februar 1894. r Sein E E den 12. Februar 1894. folgter Abhaltung des Schlußtermins ad a St A ueiden i Dp p die Höhe E Ed ne E E Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111. ur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. | gehoben. rei Sk. Ert O bie Güter-Abfertigungsstellen auf do Glb-A.59/oi.K15.12. [67654] Ave tpersake Wolkenstein, Jen E Fe 1894. a A ie A cibittió pel e S4. t E [67682] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermö R E E 8: Köln, den 14. Februar 1894 do. do. do. Das K. E Straubing hat mit Beschluß | abwesenden odweeriage Kommissionärs Armin Gere 1E T E. Köuigliche Eisenbahu-Direktion Holländ, Staats-Anleihe vom Heutigen, Vormittags 104 Ühr, über. das Ver- | Josaphat, in Firma Armin Josaphat, wird Clinksrheinische). tal, ste erse: Pup-Dil R . U . P * o Á

mögen der Obermüllersehefrau Katharina fol : i Kj ; E Waguer dahier, Inhaberin dec Firma 4 Bre- diervued N S Tarif- A. Bekanntmachungen bu: n Ba BiOp. 0. o do.

mauer dahier, das Konkuréverfahren eröffnet. Als | Amtsgeriht Hamburg, den 14. Februar 1894 der d i Konkurêverwalter wurde ernannt der Rechtsanwalt Zur i : Hl Bcaichtsfchreiber. er deu eli Ei enba nen î i dn Vere Donath L omi E ift erlaffen E eglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. (67707) is ] h 5 Ÿ rin Dr. H. Klee, Direktor. do. 4 or e EN 1 | eser Richtung bis zum 6. März 87] Koukursverfahren. Die am 15. J d. I. im Bi r i L A : amort. Ill. IV. L I S ba ec E E S der | In dem Konkuréêverfahren über das Vermögen des | ber aube Staatöbábnen, sowie E eel. Verlag der Expedition (Scholz). dde Elár i Aa. L %s K Tur Besbluf faihiti p: a "eet Kaufmanns Otto John zu Haynau Inhabers | verkehr derselben unter einander und mit der Olden- | Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagê- Kopenhagener do. 5 Fs. Term clußfassung über die Wahl | der Firma Reinhold Shöps Nachfolger ! burgischen Staatsbahn in Kraft getreteneu besonderen Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32 do, do, 1892

9000—200 Kr. |_,— . do. pr. ult. Feb.| 2000—400 Kr. |—,— . Papier-Rente . . -| 5000—200 Kr. 197,00bzG 2000—200 Kr. |—,—

100 f. 126,90 bz . Silber-Rente . . al 1000—100 L —,— z : feine 1000—20 £ —,— i ; 1000—20 £ E E do.

100 u. 20 £ 103,50G . ‘Do. pr. Ult. 0D: —,— . Loofe v. 1854. ..

r

O

. . . . . .

o

Ot D

r R E S A E s f f o

do. | do. pr. ult. Feb.| ; i:

Cy

I S EOE R Po H l T E

L R T U E H Ddo

Ort

a A A Do U D 0 0H

Mw Pr

S O L TA I G ck m

p 1 1 1

în E

» s ck Hck | tr

. . .

A Ib EP O As

8

orto

F fi fr i T i i jl ck

L 1 1 1 L 1

S

m Al

N

S [F [g [R R a

E EEE|

S

D wr

—_——————RE D mb

P aaa A: pak fred jak pam park

aaa

N p: 2A

dO

Ama a È O0

mm Poi . 2 S . Z L . . . G .

wr P E

Fitibäht att

G f S S

O

P V0 P P OICIICICIOIUO U A P br fri tens nd pk fk fd l bk pu pk pri drnb prt pa bk

bak Jak pmk

Fark fri fi S O I

n e bs

E PR

[I