1894 / 43 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A mobilien - Verkehröbank. |“”’Gilbacher Zuekerfabrik, | ‘Generawersammlung ter Ationäre de | o meinnühige As mmobilten - Be anf. iuibvacyher ¿Zu , : _QUE aen f emeinnüßige Actien Bau Gesell z T E S Aktionäre unserer Gesellschaft werden Wevelinghoven. Uerdinger-Aktien-Bau-Gesellschaft E 4 außerordentlichen aidasi. B T c E t | B E T [l a g enne du der ev eg Lr ; g Les Die Herren Aktionäre unserer Fabrik werden hier a I T E _— babe bec Aitdo Gefell Pms S u gemi e E o, 0 - . j itta , in unserem Bureau, | ! | s E , , P . N f Ï Berlin, pelaciteite Nr. 11, stattfindenden ordent- | mit zu einer außerordentlichen General- schaft zu Uerdingen. und Erholungs-Gesellschaft im eisten E Lis zuni Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger

lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. versammlung auf Montag, deu 12. März cr., Tagesorduung : Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geshäftsberihts und des | eingeladen. j pro 1893. S . Gegen Niederlegung der Aktien bei Herrn FJonaz 8a- Berichts der Revisions-Kommission über das Tageüordunus - 2) Bericht der Revisoren und Decharge-Ertbeilung. | Cahn zwei Stunden vor der Versammlung werden s S Er es. Verwendung des Reingewinns. die Eintrittskarten verabfolgt. 1. Untersinsungs, Zothen.

Tage®sorduung : Nachmittags 3 Uhr, in unserem Geschäftslokale | 1) Vorlage des Geshäftsberißts und der Bilanz Nerkauf des Hauses Marstraße 21. M 5 Hauses M 12 453. Berlin, Montag, den 19. Februar 1894 F a D, . . N N

Geschäftéjahr 1893, Genebmigung der Jahres- 1) Neuwahl des Auffichtsrat

bilanz, Ertheilung der Decharge an Direktion 2) Anschaffung eines neuen Trockenapparates. Wabl von Vorstandsmitgliedern. Bounu, 17. Februar 1894. 9. Aufgebote, 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells®,

STLDE fa E ; 7. F i / ftellungen u. dergl. 5 ; e und Aufsichtsrath und Vertheilung des Rein- | Wevelinghoven, 17. Februar 1894 : Wahlen zum Aufsichtsrath. Der Vorstand. 2. ult, uus a O DEFZ+S, f 9 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. gewinnes. Des E E Uerdingen, den 16. Februar 1894. E gg ine ratwaet R adibeantin D. C C TCICL nzetger. 9: Bet rbicmvilten. 4:

2) Wahl der Revisions Kommission. Chr. Efferg. Der Vorstaud. s m Attionâre, welhe an der Generalversammlung [67865] h Verloosung 2. von Werthpapieren. 10, Veierene Lvlitätinalluncen:

theilnehmen wollen, müssen ihre Aftien spätestens | [68232] L ihn = Cini 1 Actien-Gesellschaft für Moñnier-Bauten E s : ;

pwei Tage por ber ankeraumen Generalver/amunlna | se euische Ost - Asrika-Finie, vorm. G. A. Ways « Co. 6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. | 1772

ei der Direktion der Gesellschaft unter Beifügung Ordentlicbe Generalversammlung der Aktionäre : Infolge der dur die außerordentliche General- ) L 2 L S Í E J C Donnerstag, den 8. März 1894, Nachmittags 25 Uhr, versammlung vom 30. Januar a. c. genehmigten [68138 Afrikanische Dampfschiffs Actien Gesellschaft

eines doppelten Ra c PaDA T aile vou, denen |_- A der GesellsGuft a’ Reichenstraße 22/27. Hamb a ] das eine abgestempelt als Empfangsbescheinigung | im Bureau der Gesellschaft, große Reichenstraße 25/27, Hamburg. erabsezun unseres ftienfapitals um M “s ° ° È. L L wieder zurüfgegeben wird und als Legitimation in Tagesordnung : T Co AaE On AE S R Bereinigte Freiburger Ziegelwerke A. G. in Freiburg. i/B. Woermann-Linie der Generalversammlung dient, deponieren und bis 1) Rechnungs-Ablage. A Königlichen Amtsgerichts 1. Berlin vom 12. Februar 4 ctiva. Bilanz-Konto pro 31. Oktober 1893 ; ; : 7 nach der Generalversammlung deponiert lassen. 2) Neuwabl von vier Mitgliedern des Aufsichtsrathes. _ a. c. fordern wir biermit, nah $ 243 und 8 248 ias s 9 . Passiva. j Ordentliche Generalversammlung der Aktionäre Freitag, den 9. März 1894, Nach- Berlin, den 17. Februar 1894. Eintrittekarten zu diefer Gereralversammlung sind gegen Vorzeigen der Aktien vom 5. März ab | des NReichsgesetzes, betr. die Aktiengesellshaften vom An Liegenschaften-Konto 864 021 64 : E S : mittags 25 Uhr, Große Reichenstraze 27, Hamkurg. Immobilieu - Verkehrsbank. bei den Notaren Herren Dres. Stodfleth, Bartels, Des Arts und von Sydow, große Bäerstraße Nr. 13, | 18. Juli 1884, sämmtliche Gläubiger unserer Gefell- N Masidinen- ont 21 20 Per Aktienkapital-Konto 700 000— Tagesordnung: Der Aufsichtsrath. Hamburg, in Empfang zu nehmen. schaft auf, fich bei uns zu melden. " 1 SabraiE s ck1 81 ga * Kreditoren- 372 481/19 1) Renungs-Ablage. O. Kerberg. Berlin, den 16. Februar 1894. S T ° Z S4 24] Gewinn- und Verlust-Konto . . 57 093/68 2) Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtsratbes. [68231] IZ nrz2ener B a n É Die Direktion. Mon: , 6: 00 E | 3) Antrag auf Abänderung des $ 24 der Statuten. L Gu (Sit i Dito - Die Herren Afttionäre unserer E laden wir hierdurch i der Montag, den 19, März M. Koenen. A. Mecum. E. Saalwächter. Debitoren- ; 51 320 N ab bei ves Rolares Den S Den. S m p Ble Ma Eo der Alsen vom n, Ms L E D Uritionare er Gefellf wir hi zu d , . N ° Z O20 H j 2 rren . Sto N s, n se Bäcker- Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf. 1894, Nachmittags 6 Uhr, im Gasthof zur goldenen Nose in Wurzen stattfindenden 4. ordentlichen | - Kafsa- o 2 203 82 | ftraße Nr. 13, Hamburg, in Empfang L L E EN 08) VoR SyDoIw, gepse Bes Die diectjährige ordentliche Generalversamm- | Generalversammlung ein. [S 1129571 57 E G lung findet Donnerstag, E E Vorläufige Tagesorduung : Die Aktiengesellschaft : i La R i 1129 574/87 [67610] ; B L i 10 r, im Lokale der (esellschaft, häftsbericht und 9 sabs{luß des des, V ilun 8 Nei innes 5 t 17 x ou 1vurg 1. D., 1. mbe D. s ( - F ) O 6 O 2 Brüenstreze L A B R a den tet ‘egr: ntr M eung E „Vereinigte Holzindustrie _. x; Vorstehendes Vilanz - Konto haben die Unterzeichneten mit dem HauptbuG verglihen und Actien Geselischaft Katholishes Vereinshaus all Bohum. rudentiraße / Entlastung des Borstandes, Aufsi ¿tsrathswablen, etwaige UNnirage. td ck Augsb hat d dent- :Gtig B P g+ Gen Und Bil 3 Tagesordnung : Wurzen, 17. Februar 1894. mit dem Siße in Augsburg ha in der außeror ent- richtig befunden. i Vilanz per 31. Oktober 1893. 1) Bericht des Aufsichtsraths sowie Vorlage des Der Aufsichtsrath der Wurzener Bank, lichen Generalversammlung der Aktionäre vom 23. De- Freiburg i. B., 21. Januar 1894. 7 - Geschäftsberihts und Rechnungs-Abschlusses C. G. Lessig, Vors. zember 1893 die Herabseßung ihres seitherigen Aktien- Emil Demuth, Kaufmann. Th. Kürzel. Kassenbestand M für das Jahr 1893. i fapitals von einer Million zweibhundertfünfzigtausend Gewinn- und Verlust-Konto Das S Mark auf eine Million gleich eintausend Aktien, auf s Haben. E q Gebäude-Konto . Aoblten-Konto

Beschlußfassung über die Vertheilung des [68233] dp j S C: / N 2 j j den Inhaber lautend zu je eintausend Mark nominal, A a | j a Seilteoe mi Alfiidtdadb i Deutsche Treuhand : Gesellschaft. f: , _ | eingetheilt in: B 22 017/83] Per Waaren-Konto . 149 660/10 ( en_ i d V f “aas 8 Hierdur laden wir die Aktionäre unserer Gesellshaft in Gemäßheit des $ 29 des Gesellschafts- a. vierhundert Vorzugsaktien à eintausend Mark, Zinsen: E 22 389/57 | | Gewinn- und Verlust-Konto . M bl ebr Rechnunasreviforen für das | Statuts zu der vierten ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoh, den 14. März, und , Provisions- , 883/65 5 730 l O eer Rechnungsrevifore | Vormittags 11 Uhx, in unserem Gel ae, nici 9, ein. b. sechshundert Stammaktien à eintausend Mark Si e 47 N A s S 730 57 ) Neuwahl von zwei Mitglie 5 Aufsichts- L ric RATTOTARANA : E beschlossen. E E L 5 O N des Aufsichts : : Geschäftéberiht des Vorstandes und des Auffichtsrathes. S Die Dur{fübrung dieser Herabsetzung des Grund- 139 660 T0 e Der Vorstand. Es tbelben in Viélent Fahre aus die Herren: : E nete Daus Ao Se und Verlust-Rechnung liegen für die Aktionäre in | kapitals neben der Schaffung von vierbundert Vor- Freiburg i. B., 1. November 1893. : Friß K senior in Elberfeld, E E E E zugéaftien soll nah Maßgabe des erwähnten General- Vorstehendes Gewinn- und Verlust - Konto haben die Unterzei j Hauvtb: „1168 aa Hermann Wülfing junior in Vohwinkel. i ‘Der Anfsicbtorath_ der Deutschen Treuhand Gesellschaft versammlungsbeschlusses_ beurkundet vom Kgl. lichen und ritig befunden. terzelFneten mit dem Hauptbuch ver- | [681371 Pellwormer Dampfschifffahrt=Ge sellschaft.

A E C : a . N Pfo t s 1 m Pt i c Q : ei - . L .

Bezüglich der Anmeldung zur Theilnahme an der ito e Goefiloukeo: ! Notar Rofendahl as Augsburg unter Gesch.-Reg. Freiburg i. B., 21. Januar 1894. A E / Einnahme. Geschäftsüberficht und Bilanz für das Vetricbsjahr 1-893, Ausgabe. Generalversammlung machen wir auf den $ 7 unserer r Dorsten 1666 also erfolgen: i : Emil Demuth, Kaufmann. Th. Kürze. 3 Statuten aufmerksam. : S l abten dib cftectfinfineead Mark pr H D D [67878] A tbeförd ¡E315 B A

rer c C MAR zweihundertfünfzigtausend Mark zunächst durch Ein- O HUT A erung 3 773\/25}} Betriebs- und Unterhaltungskoften . . . [1262468

Düsseldorf, den 16. Februar 1894. [68134] : erfoncnbeförderung 7 313/27} Außerordentlihe Ausgaben 230

S 0 ÉE s unft 9 g s G e GER N g 0 ¿ fo .. . , . L l Kammgarn-Spinnerei Düsseldorf. ziebung von fünfzig Aktien, welche Herr Rentier Sierfener Actien- Gesellschaft für Spinnerei und TVeberei. Güterbeförderung und Schleppdienste | 6 908 851] Reingewinn . .. L Oed

) y i DiV I j

D) E 2 T : : a4 5 s 5 Louts Hiri 1s München aeaen fünf J s Rotb. Kammgarnspinnerei Engel «& Cie in Mülhausen T. Elf. Louis Hirs aus München gegen fünfundzwanzig Aktien Activa. Vilanz vom 31. Dezember 1893. Passiva. | An Zinsen für Reservefond-Kapital , , | 2220/—

s é ¿ der Steingewerkshaft Offenstetten zur Verfügung p 67938] & Activa. Lilanz pro 31. Dezember 1893. Passiva. | tellt, auf eine Million zweihunderttausend Mark 5 f M N M N 90 215/37 20 215 37 5 i i -Hüns Ee j reduziert. Immobilien-Kto., Ankauf d.Grundstücke| 215 152 261] Aktien-Kapital-Konto 9 L y H D U 2199 BolksbankGeilenkirchen- Hünshoven, , _ e S R 4 [4 | Diese fünfzig Aktien, wele die Nummern 1101 bis Gebäude-Konto, sämmtliche Gebäude E j 2 p e “od Debet. Vertheilung des Reingewinns pro 1893 und des Saldos von 1892. E ver au S MEG eb. Nachmittags ) Immobilien und Maschinen . . . |} 2041 483/20} 1) Aktien-Kapital 2 200 000/— | 1150 tragen, werden vom Vorstand im Beisein des f. Spinnerei. Lagerbäuser, Werkstätte, | || Sparkassa-Konto 45 820/50 M | 6 Uhr ir Sligo 1 M stattfindenden | 22 Wollen und Waaren . . . . . .| 2024984} 2) Obligationen 1 600 000/— | Aufsichtsrathes und Notars mittels Durchlochung Wasserleitung ._ ._. . . | 903 093/23] Amortisations-Konto: | j An Saldo von 1892 8 680/99} Per Dividende pro 1892 12% . .. ordentlichen Generalversammlung eingeladen 13) Wechsel und Kassa e 107 506 14 3) Kreditoren 1431 578/04 | werthlos gemacht. : i Maschinen-Konto, sämmtl. Maschinen | bis Ende 1892 , . 9 ; | Reingewinn pro 1893 737069 „, Tantième an Kapt. Wilstermann Tagesordnung : 5 : ) Debitoren . . | 1/205 528/52} 4) Reservefonds 116 117/16 | 2) Hiernähst werden vierhundert Vorzugsaktien sür Spinnerei, Hechelei, Dampf- pro 1883 . . E92 300.000|— Po O 1) Entgegennayme des Geschäftéberichtes für 1893 N) Gewinn __31 748/50 | à 1000 Æ dur Aufzahlung von je 250 4 auf eine maschinen, Triebwerk 1408 340 22 T 920 000|— Saldo-Vortrag auf 1894 9 292 94 des E ctnes und des "ntevisionsberihtes des 5 379 443 70 5 379 443 79 | alte Aftie geschaffen. : Arbeiterwohnungen-Konto 43 830/58 ; “08 305168 ; 05168 Ls 8 wWLeDI] O l L Di G 5 A C : M R f - A5 d ch 04|— 16 051 68 160 1:68 Aufsichtsraths E Z 3) Der hiernach im Betrage von achtbunderttaufend Basanlage-Konto . . 65 195/071 Dividenden-Konto pro 1893 998 000|— : ß 0516 G a Bilanz, Beschluß über die Soll. Gewinn- und Verlust-Konto PrO 51. Dezember 1893. Haben. Mark verbleibende Rest des Aktienkapitals wird dur Kannen-, NRiemen-, Bobinen- und Gewinn- und Verlust E) Activa. Bilanz. Passiva. U S s L ch L 2 2 : Ç 2s Œ . ppe P _ . F . j E E ia R IA Gewinnvertheilung, Feststellung der Dividende L 2 E Zusammenlegen E bier der nit zu Borzugs n Sabrifinventar Konto 66 716/96 Vortrag auf 1894 L 6 04316 H A t |S : E E M. N Ae | aftien konvertierten Aktien zu je drei Stammaktien Bleichanlage-Konto 289 119/66 s | Werth des Dampfschiffes und des sonstigen Afktienkavita 55 500! und Ertheilung der Entlastung. i O : S N R O la [I jonstige Aktienkapital 55 500|— N S6 od nad vem Turnus aus- e ; B C 31 748/50 | à 1000 Æ auf fechèmalhunderttaujend Mark umge- Vleichmaterialien-Konto a 15 458/37 Inventars 11 870 —|| Reingewinn 92 488/94 sckeidende Mitglieder des Aufsichtsraths. DiSPotitionsionds . ..…. 30 161/08 E N ; Z 2 O A 1 117 06062 Koblenvorrath. 1 326 Beschluß über event. bis zum 4. März cr. ein- 3174850 3172250 4) Die Vorzugsaktien beziehen aus dem Netto- Waaren-Konto, Vorräthe an Flas, | Reservefond 55 500 Gebete Anträge o d as i: : Gs A 17489 gewinn vorweg vier Prozent Dividende. | _ Werg und Garn 836 764/27 9 292 94 Der Zutritt zu My Generalversammlung ift nur Mülhausen i. Elsf., den 15. Februar 1894. : Hierauf haben die Stammaktien vier Prozent Kassa-Konto 633/40 —— l gegen Vorzeigung von Eintrittskarten gestattet. Diese Der Vorftaud. Dividende zu erhalten, während an dem fodann noch Wechsel-Konlo .. 31 319/04 | 77 988 94 77 988/94 fotvie Stéttuettel Werden S Ntondeen Don Engel & Cie. verbleibenden Reste des Nettogewinnes die Vorzugs- ; Effetten-Konto nebst Zinsen . . . .} 260 550|— Pellworm, den 29. Januar 1894, 4. bis 10. f. M. während der Bureaustunden und Stammaktien mit gleichem prozentualen Grträg- Koblen-Konto 5 155/50 | Die Direktion. Der Aufsichtsrath, in unserem Geschäftslokale auëgehändigt und | [68144] Bayerische Handelsbank n P N Z Del-Konko 8 17365 liegt tort auch der Geschäftsberiht nebst Bilanz Bt ber Bille fu G R O Siolard L A n XXI. Verloof j Im e der S O Volz-Konto 6 240110 |_… | [68135] E Sabine MirleftteSuuto iur acl, Œuicb : _Bei heute in Gegenwart eines Kgl. Notars vorgenommenen XXI. Verloosung unserer | nießen die Vorzugsaktien den Vorzu Stamm- o Ae 5 PRA , s p S a y A und Gewinn- und Derlustrehnung zur gefl. Einficht | Pfandbriefe wurden folgende gezogen: L S S 9 272 802/93 5 272 802/93 Actien - Gesellschaft „Vereinigte Hôtels Sendig - Shandau““. S L: E e E. 0 - Æ °/0ige Pfandbriefe: _Ín Quéêfubrung der obigen etnfttmmtg gefaßten ebet. und Verlust-Rechuung pro 1893. Credit. : 100‘ E s Oas I 2) Ltt, O, à Mf 2000 G Béschlüfse erläßt der Vorstand der Gesellschaft nach- —— Activa. Bilanz pro 1893. Passiva. A D AR A . 1201—1500 alle Pfandbriefe mit der End-Nr. 0, stehe T L E H : Sni Zu | A leid na fai land d T NEN O O e T, ins Bekauntmachung. | C Sous HNIOILIUN Per Saldo von 1802 87: A t A M E 6301 —6t,00 : E 4, Diejenigen Aktionäre der Gesellschaft, welche dur Assekuranz-Konto 8 939,800 „, Uebershuß auf Waaren- | Immobilien-Konto . ..… . . , .| 841 263/37} Aktien-Kapital-Konto 600 000 5 Steuern-Konto 42 008/74 Konto 82 75 Mobilien- und Utensilien-Konti , . , 241 223/97} Hypotheken-Konto 479 478 92 2

Sis, Aktien-Kapital-Konto Grundschuld-Konto

s R C

C Le

N

R N

O A O C0 m G5

m M N A N [2

L) m J} C

4

N

[68236] 6901—7200 Aufzahlun, je 25 Aftie ihre Titel i x 5 : E 901—720C : ) g von je 250 4 pro Aktie ihre Titel in Ì ies (D L BHEDIOÉ Waltersdorfer Aktienziegelei. 7201—7500 L E ; Vor ugsaftien umzuwandeln wünschen, sind Miethen für Land und | } Kassa-Konto ò 419/48] Konto-Korrent-Konto 21 677/45 Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Me E à Mk, 1000.— ersu L Zen n En, Le E Geueralversammlung auf Dienstag, den As N Pfandbriefe mit der End-° bom Bakum dieser Publitation ad gereckchnet, diese 20. März 1891, S Uhr Nachmittags, in das 41 001—42 000/ E E E Aufzablung an der Kafsa der Gesellschaft, Babn- biefige Restaurant „Tunnel“, Borngasse 51., ein- E O Posltrale Ls leo P UN Ubr Porta eladen. Die Verhandlungen beginnen um 4 Uhr ( VUL— 10 V f : N e u leisten. Sämmtliche Aktionäre sind zu die| S n T: T0) e E Ube deüuea hr, 20 001—21 0001 / Í L : Aufzablung gleihmäßig berechtigt. ; L 994 867 31 994 867/31 Bana e ee E Der Vorftand Tagesordnung: 20 001— 34 000/ Im Falle der Anmeldung, zur Aufzablung auf Die Auszahlung der in heutiger Generalversammlung festgeseßten Dividende mit 92 0/5 oder Gustav Roeßler, Vors. Rudolf Sendig 1) Vortrag des Nechenschaftsberihts. 23 001 220 ; e x i mebr als 400 Aktien erfolgt eine proportionelle Re- 97 f für Dividendenschein Nr. 2 unserer Aktien pro 1893 erfolgt gegen Ablieferung desselben von hente ; 3 e 2) Richtig'prehung der Jahreërechnung, Ent- 3) Litt. Q. à Mk. 500.,— duktion, welhe ausgeführt wird durch den Aufsichts- au unserer Kafse hier oder bei den Banquiers der Gesellsch{aft, den Herren: Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. lastung des Vorstands und Aufsichtéraths. Jir. 1001— 2000| lle Pfandbriefe mit der End-Nr rath der Gesellschaft mit dem Vorstand. : Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln, E E E 7 7 S E 3) Verwendung des Reingewinns. 24 001—25 000/ | | E Mit der Aushändigung der zugetheilten Vorzug®- A. Schaaffhausen’scher Bankverein in Köln, 1893 | M | A} 1892 M 4) Ergänzung des Aufsichtsraths : die Herren LI 001-—12 000 aftien erfolgt die Rückzablung derjenigen Beträge, Grunelius & Co. in Frankfurt a. M., Oktbr. | AnSteuern- u. Abgaben-Konto . | 3 819/80} Novbr.! Per neue Rechnung 77/59 Louis Jejumann in Dreéden und Kunst 13 001—14000 , welche infolge der Reduktion eventuell keine Ver- von Bekerath-Heilmanu in Krefeld, 31. | Paítungs-Konto . 18 000|—} L. | meister Roch bier scheiden aus. IS O1 O0 o wendung zur Schaffung von Vorzug2aktien finden A. Molenaar & Co. in Krefeld, « Dypotheken-Zinsen-Konto . . [21 681/94} 1893 | | konnten. Gladbacher Bankvercin Quack & Co. in M.-Gladbach, | « Gen.-Unkosten-Konto . . , .| 1185/52} Okftbr.| , Betriebs-Konto 86 813/21

| Rechenschaftsberihte werden vom 10. März 1894 20 091—21000 , " E ; Ï S | ab im Geschäftslokale der Gefellshaft (Waifenhaus- 4) Litt. R. à Mk. 200.— Diejenigen Aktien, auf welhe niht aufbezablt Groethuysen & Linxweiler in Viersen, | Betriebs-Unkosten-Konto . . . 11715259] 31. | Zinsen-Konto 812/25 | Gewinn-Saldo . . . .… . 125 863/20 | | Ins |

gasse 911.) und der Vorshußbank zu Freiberg ab- S001 S000 Ne Pfandbriefe mit der End-Nr. wird, werden abgestempelt und sind zu diesem Be- Delbrü, Leo & Co. in Berlin. gegeben. 9 001—10 000) Pl j hufe ebenfalls binnen drei Wochen von heute ab A Viersen, den 14. Februar 1894. Der Verwaltungsrath. 87 703/05 | S7 703/05 Freiberg, den 16. Februar 1894. 39.001_4D 000) der Gefellschaftskassa zwischen 10 und 12 Uhr Bor- Ln 6 | A Der Auffichtsrath. 39 001—40 000f * " mittags vorzuweisen. Auf je vier alte Aktien werden [67879] [68143] “ofs [68136]

Rechtsanwalt Bl üher. s 22 001—23 000 je drei neue abgestempelte ausgebändigt. : Vi Actien-Gefellf - i E . L du 30 001—31 000 Falls in einer Hand sich eine nit dur vier I lersener ctien- esc schaft Laut Aazeige sind die von uns ausgestellten Ver- ommanditaesellschaf f Actien - L [S L A theilbare Aftienzahl befindet, so werden die ein, zwei für Spinnerei und Weberei. | "g 109 für Herrn August Anton | e mandilgesellhaft auf Actien. Bauverein Sandau (Sendig & C°.).

[68241] . 38 001— 39000 ,„ y 5 á ; ; _ E 5) Litt. S. à Mk. 100,— der drei verbleibenden Aktien mit allen anderen E, j; 2; : : ; c {1,5 Eisenbahn Actiengesellschaft Schaftlach x. La 5 000 alle Pfandbriefe mit der End-Nr. fden ‘Stücken bei der Gesellschaftskasse deponiert. In Gemäßheit des Art. 41 unseres Statuts briñgen Zielosfo, jeßt Pfarrer in Deutsh-Weichsel, : wir hierdurch zur öffentliden Kenntniß, daß infolge Gebäude- und Grundstücks-Konto . . } 217 526/36} Aktien-Kapital-Konto 40 000

Gmund am Tegernsee. 6 001— 7 000 Diese stellt jedem einzelnen Aktionär einen pro- a Die 11. ordentliche Generalversammlung 26 001—27 0004 , viséclihes Empfangsschein für jede eingereichte Aktie ftattgebabter Wablen nach Art. 16 der Verwal- 2) Nr. 101 496 ur Grau Juliane Melchers, Laden-Mobiliar-Konto G 1 569/60} Hypotheken-Konto 170 000 aus. Gegen Vorweis von je vier solher Empfangê- d ugörath unserer Gesellshaft zur Zeit besteht aus geb. Klein, in Remscheid-Struck Gewinn- und Verlust-Konto . . .. 4 512/72} Kreditoren 92 111 88 scheine werden somit je drei mit Abstempelung ver- A Frieda i a S verloren ge angen. , : : Debitoren 8 523/75 3415 zimmer des Kunstgewerbevereines statt. 19 001—20 000 sebene Aktien ausgehändigt und die vierten zurüd- riedrih Wilbelm Greef, Königl. Kommerzien- Die Inhaber dieser Versicherungss{eine werden 13/6 | Die Herren Aktionäre werden unter Hinweis auf 29 001—30 000 behaltenen nahher am Schlusse der Operation, d. d- E in Viersen, Vorsitzender, hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche in Bezug darauf —739 146 03 R E E $ 9 der Statuten zur Theilnahme eingeladen. Die B. 33°%ige Pfandbriefe. fünf Jahre nah Beendigung des geseßlihen Sperr- ugust Lingenbrink in Viersen, Stellvertreter a. ad As 91799 bis zum 20. Februar Sehaudan, den 15. Fébtuar 1894 232 146!03 Anmeldungen sowie Abgabe von Eintrittskarten und Litt. T. à # 2000.— von Nr. 2201— 2 300, jahres, durch den Vorstand in Anwesenheit des Auf- as Vorsitzenden, E A und S y Der persönlich haftende Gef llschafter: Der A L Jahresberichte ges durch das Bankhaus Mert, « Da O 92901 —10 000, sihtsrathes und Notars vermittels Durchlochung Wilbe Sreiberr nes TPinbein in a i uni 2e e E A a Nudolf Seudie 1chaster: Sr D TERTD. Finck & Cie. in München. A O, 801— 7 400, 8g : uad, Königl. Kommerzien-Rath in s G LeLLUNU , S A ras ] ° f Sag catrbunng: T M. O ür Allien, welche nit zur Abstempelung an- a M-.-Gladbach, : ; selben fonft in Gemäßheit von Pkt. 21, resp. Pkt. 15 | _Debot- Sn s Doelus-Nonts. 1) S a Bilanz pro 1893. 1 D L T « 10001—11 000, gemeldet werden, wird die eventuelle Theildividende Robert Ce Bu Æ M Slavlas, A für nihtig erklärt 1893 1893 2) Ertheilung der“ Entlastung. alle Pfandbriefe, welche die End-Nr. 6 tragen. bis zur Anmeldung zurückbehalten. 2 ; n in 2l.-Siada, e 931 De 5 ietb8-Ains- 3) Feststellung der Anzahl der pro 1894 zu ver- Die gezogenen Pfandbriefe werden von beute an zum t E der laufenden Zinsen Gemäß Art. 243, 245 und 248 des A. D. H.-G. ilhelm von Recklinghausen in Köln, Leipzig, den 16. Februar 1894. L A a An L S atn: . 23] Dezbr. 31.) Per S Do c loosenden Schuldverschreibungen. gegen Rückgabe der Pfandbriefe nebst den noch niht verfallenen Kupons und Talons von uns eingelöst | wird dies hiermit öffentlich bekannt gemacht und Joba Schaub in Viersen, Allgemeine Renten- Capital- und E S Sonto : | v 1892 ag von 4) Beschluß über die Gewinnvertbeilung. und treten mit dem L. Juli lf. Js. außer Verzinsung. werden durch diefe Bekanntmachung gleichzeitig die Matbin Groethuysen in Viersen, R 9! 5) Neuwahl zum Aufsichtöratb. Genaue Verloosungs- und Restantenlisten können in unserem Effektenbüreau unentgeltlich | Gläubiger aufgefordert, fich bei der Gesellschaft Wil Tones Lüps in Viersen, Lebensversiherungsbank Teutonia. L wie ae A IE B | s München, den 17. Februar 1894, bezogen werden. zu melden. Ewald 6 urmans in Viersen, Dr. Messer \chmidt. Georgi. Ruppert. * Gebäude-Réparattren- | Der Vorftand, München, den 15. Februar 1894, Angsburg, 15. Februar 1894. Viers Corty in Viersen. A * Sto N | Tb. Bischoff. Die Direktion. Der Vorstand. en, den 14. Februar 1894. E Der Verwaltungsrath.

x Unfallversiherungë-Konto - 4 271! Häuser i ; Konto: Korrent-Koulo ¿5 44 760 /61|| Reserv:fond-Konto 10 675 86 Ulters- und Invaliditätéversiherungs-Konto | Waaren-Konti i: C 6 818|— } Dividenden-Konto 150|— Amortisations Konto j Mobiliar-Versicherungs-Konto . .-. 30 Gewinn- und Verlust-Konto . . 25 863/20 Dividenden-Konto (9$ 9/0) ._ i j ; T1357 auei1a Gewinn-Saldo. Vortrag auf 1894 04316 j 1 137 845/43 | S lia

-

“e

-

M

Credit.

A

-

C

-

-

findet in München Mittwoch, den 14. März 30 001—31 000 1894, Vormittags X1 Uhr, im Bibliothek- 16 001—17000 , ¿

-

L J, E

E e E ETLTS