1894 / 44 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e E Sein I Ae E: G E E Wo

WHaigerl6seh. Befanntmachuug. [68342] Im Gesellschaftsregister des unterzeichneten Ge- rihts ist unter Nr. 2, „Stahlbad Jmuau“/, in Spalte 4 eingetragen: Der Beschluß des Aufsichtéraths der Gesellschaft vom 11. Mai 1891, dur welhen das Mitglied des Aufsichtsraths Johann Gilly von Hüfingen zum zweiten Vorstandsmitgliede mit bestimmten Funk- tionen gewählt worden ift, ist durch Beschluß des Aufsichtsratbs vom 18. Juni 1891 als nicht zu Recht bestehend aufgeboben, worden. Der Vorstand besteht hiernach nur aus dem einen Mitgliede Eduard Gilly in Imnau. Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Februar

1894 am gleichen Tage. Haigerloch, den 15. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Ha?ïle a. S. Sandelêregister [68343] des Königlichen Nmtsgerichts zu Halle a. S.

Zufolge Verfügung vom 13. Februar 1894 sind an demselben Tage folgende Eintragungen bewirkt worden : i:

Bei der unter Nr. 1054 des Firmenregisters ein- getragenen Firma Soolbad Wittekind Gustav Thiele ist in Spalte 6 verm- rft:

Das Handelëgeschäft ist auf den Maurer- meister Otto Schubarth zu Giebichenstein und Dr. med. Theodor Lange zu Halle a. S. über- gegangen und die unter der Firma Soolbad Wittekind O. Shubarthy & Dr Lauge nunmehr bestehende Handelsgesellschaft unter Nr. 891 des Gesellsaftêregisters eingetragen. Vergl. Nr. 891 des Gesellschaftsregisters.

Demnächst ist unter Nr. 891 des Gesellshafts- registers die am 1. Oktober 1893 begonnene Handels8- gesellshaft in Firma Soolbad Wittekind O. Schubarth & Dr Lange in Wittekiud und als deren Gesellschafter :

1) Dr. med. Theodor Lange in Halle a. S., 2) der Maurermeister Otto Schubarth zu Giebichenstein eingetragen worden.

Halle a. S., den 13. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung VII.

Hannover. Befanutmachung. [68345]

Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 4839 zu der Firma Adolf Grünewald «& Co. ein- getragen: Die Handelsgefellshaft ist aufgelöst.

Liquidator ist Gerichtevollzieber a. D. Louis Grünewald in Hannover.

Hanuuover, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. I1V.

Hannover. Befïauntmachung. [68344] Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen a. Blatt 4361 zu der Firma Eddelbüttel «&

Varuové. Die Handelsgesellschaft if aufgelöst.

Das Geschäft wird unter der Firma Heinrich

Eddelbüttel vom Kaufmann Heinrih Eddelbüttel

fortgeführt ;

b. Blatt 4972 die Firma Heinrich Eddelbüttel mit dem Niederlafsungéorte Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Heinrich Eddelbüttel zu Hannover.

Haunover, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. TV.

Harburg. Bekauntmachuug. [68348] Auf Blatt 100 des hiesigen Handelsregisters ist

beute zur Firma Schmidt & Kuigge in Har-

burg eingetragen :

Am 1. Januar 1894 sind der Kaufmann August Knigge in Nareuro und der Kaufmann Wilhelm Knigge daselbst als Gesellschafter in die Firma ein- getreten.

Harburg, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. 1.

Havelberg. Sandel8regifter [68347]

des Königlichen Amtsgerichts zu Havelberg.

Die unter Nr. 57 des Firmenregisters eingetragene

Firma „Carl Möhring““ ift heute gelö\{t worden. Havelberg, den 14. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Havelberg. Sandelêregifter [68346] des Königlichen Amtsgerichts zu Havelberg.

In unserem Gesellschaftsregister ist bei Nr. 10, die Handelsgesellshaft Vereinigte Berlin-Ham- burger Schyleppschiffahrt, Rotheubücher, Lü- dicke, Stüdemaun «& Cie zu Havelberg be- treffend, heute folgende Eintragung bewirkt worden:

Der Schifféeigner Friedrih Albert Genrih zu Havelberg ift aus der Handelsgesellshaft ausgeschieden.

Havelberg, den 14. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. [68354] Heidelberg. Nr. 8048. Zu O.-3. 300-Bd. I. des Gesellschaftéregisters wurde eingetragen :

Firma Aftiengesellshaft „Portlandcementwerk Heidelberg, vormals Schifferdecker & Söhne““ in Heidelberg.

In der am 10. Februar 1894 stattgehabten 10. ordentliden Generalversammlung wurde Kauf- mann Ludwig Anderst hier als Aufsichtérathsmitglied gewählt.

Heidelberg, 15. Februar 1894.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Inowrazlaw. Befanntmachung. [68350]

In. das Register zur Gintragung der Ausfchließung der Gütergemeinschaft ist Folgendes eingetragen worden :

Spalte 1: Nr. 113.

Spalte 2: der Kaufmann Semmi Schreiber, In- haber der Firma Adolph Sprinz zu Jnowrazlaw.

Spalte 3: hat für seine Cbe mit P geborenen Aronsohn, dur Vertrag vom 5. Oktober 1893 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geshlossen; eingetragen zufolge Verfügung vom 14. Februar 1894 am 15. Februar 1894. (Aften über das Register zur Eintragung der. Ausschließung der Gütergemeinschaft. Band 1X. Blatt 186.)

Juowrazlaw, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Jena. __ BVekauntmachung. [68349]

In unser Handelsregister ist heute bei der unter Fol. 324 Bd. I…. eingetragenen Firma Gottwerth Müller in Jena eingetragen worden: Der bis-

weggefallen. Neuer Inhaber der Mons ist: Wittwe E Therese Friederide Müller, geb. Raßmann, in Jena. Jena, den 15. Februar 1894. Î Großherzoglih S. Amtsgericht. Abtheilung IV. Dr. Deinhardt,-/î. V.

Köslin. Bekanntmachung. [68352]

In unfer Gesellschaftsregister ift heute zufolge Verfügung vom 31. Januar 1894 eingetragen worden, daß folgende, daselbst vermerkte Handelêgesellshaften augen sind: ä

Nr. 4. Meubles - Magazin der vereinigten Tischlermeister zu Köslin.

Nr. 18. Hermann Tol Wittwe zu Köslin.

Nr. 31. Grund «« Krofffe zu Köslin.

Nr. 47. Kösliner Niedermühle, Franz Lauxrin, Moriß Letwwinberg zu Köslin.

Nr: 51: Fe Rux «& Sohn zu Köslin.

Köslin, den 1. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. Befanntmachung. P

In das hiesige Gesellschaftsregister ist bei Nr. 35, woselbst die Firma Actienbaugesellschaft Kroto- \chin vermerkt steht, in Spalte 4 Folgendes ein- getragen worden:

In der Generalversammlung vom 29. Mai 1893 ist beftimmt:

Daß der Vorstand fortab nur aus einer Person bestehen und als einziges o Marns für Be- {lüfe der Aktiengesellshaft der Deutsche Reichs- Anzeiger dienen foll.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 15, am 15. Februar 1894.

Krotoschin, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Sandelêregifter. [68355]

1} Unter der Firma Emil Naßmus & Co. ist seit dem 1. Februar 1894 für den Import und Export von Zuckerrüben-Samen hierselbst cine Kommanditgesellshaft gebildet, deren persönlich haftender Gesellshafter der Kaufmann Emil Carl Friedrich Raßmus bier ist. Eingetragen unter Nr. 1760 des Gesellschaftsregisters.

2) Der Kaufmann August Selle, als Gesellschafter der offenen Handelsgesellidaft Mühlrad æ& Selle hier unter Nr. 749 des Gesellshaftéregisters cinge- tragen, ist am 27. Februar 1892 verftorben; seine Erben sind aus der Gesellshaft ausgeschieden und diese dadurch aufgelöt. Der MitgesellsHafter, Kauf- mann Franz Xaver Müblrad, seßt das Geschäft für alleinige Rehnung unter der bisherigen Firma seit dem 28. Februar 1892 fori und ift als teren Inhaber unter Nr. 2724 des Firmenregisters einge- tragen, dagegen die Firma der Gefellshaft unter Nr. 749 des Gesellschaftêregisters gelöscht.

3) Die unter der Firma C. Paasch &- Co. hier bestandene offene Handelsgesellsaft ist seit dem 1. Januar 1894 aufgelöft; der Mitgesellfchafter Kaufmann August Meyer, seßt das Geschäft seitdem für alleinige Nehnung unter der bisherigen Firma fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 2725 des Firmenregisters eingetragen, dagegen die Firma der Gesellschaft unter Nr. 1501 des Gesellschaftsregisters gelöst.

Magdeburg, den 12. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

Minden i. Westf. Handelsregifter [68356] des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Der Kaufmann August Moeller zu Minden hat

für seine zu Minden bestehende, unter der Nr. 652

des Firmenregisters mit der Firma „D. C. Sattel-

macher Nachf.““ eingetragene Handelsniederlassung seiner Ehefrau Elvira, geb. Vatvig, zu Minden

Fro ertheilt, was am 16. Februar 1894 unter

Nr. 179 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Mülhausen i. Els. Sandel8regifter [68358] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Els. Unter Nr. 320 Band IV. des Firmenregisters ift beute die Firma „J. Weiller“ hierselbst einge- tragen worden. Inhaber ist Herr Isaias genannt Jakob Weiller, Kaufmann in Mülhausen. Mülhausen i. Els., den 14. Februar 1894. Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Wel cker.

Mülhausen i. Els. Sandel8regifter [68357] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Elf. Unter Nr. 172 Band IV. des Gefellshaftsregisters ist heute die Eintragung erfolgt, daß die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma „J. Weiller «& J. Schwob““ hierselbst aufgelöst ist und die Liguidation dur die beiden Gesellschafter erfolgt, von welchen jeder einzeln handeln kann. Mütlhansen i. Els, den 14. Februar 1894. Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Welcker.

Mülhausen i. EIs. Sandelêregifter [63359] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Elf. Unter Nr. 231 Band 1V. des Firmenregisters ift beute die Firma „Wwe Gsell-Vaumert““ Fort- seßung der offenen Dane gese Go unter der e „Gsell-Orban““ Nr. 194 Band 1V. des esellschaftsregisters bier eingetragen worden. Inhaberin is Frau Elise Baumert, Juwelen- bändlerin, Wittwe von Herrn August Gfell hierselbst, welche das Handelsgeschäft allein fortführt, nachdem die Handelsgesellschaft infolge Auëtritts des Gesell- \hafters Herrn Orban aufgelöst ift.

Mülhausen i. Els, den 14. Februar 1894. Sékrétariat des Kaiserl. Landgerichts: Wel cker.

Mülhausen i. Els. Sandelêregister [68362] des Kaiserl. Laudgerichts Mülhausen i. Elf. _ Unter Nr. 43 Band V. des Gefellschaftsregisters ist heute die offene Handelsgesellschaft unter der Firma I. Schwob & Cie‘ hier, begonnen heute, ein- getragen“worden.

Ge!ellshafter sind die Herren Gebrüder Jonas und Sylvain Schwob, Kaufleute hier. Ersterer ift allein mit der Vettrétung der Gesellschaft beauftragt. Mülhausen i. Elf., den 15, Februar 1894. Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Welcker.

Mülhausen i. Els. Handelsregifter [68361] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. Elf. _Unter Nr. 34 Band I. des Gesellschaftsregisters ist heute eingetragen worden, daß die offene Handels-

„Emil & Alfons Immer“ hier mit der Ligqui-

dation beauftragt ift. ; Mülhausen i. Els., den 15. Februar 1894.

Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Welker.

Mülhausen i. EIs. Sandelêregifter [68360] des Kaiserl. Landgerichts Mülhauseu i. Elf. Unter Nr. 15 Band IV. des Gesellschaftsregisters betreffend die Alktiengesells haft „Kammgarn- spinuerci Seuuhßeim Filature de laine Ppeignée de Cernay“ zu Seunheim ift beute eingetragen worden, daß an Stelle von Herrn James Gros, welcher gestorben ift, die früheren R Herren Heinrich Thierry - Mieg und Alfons Wendling, Kaufleute zu Sennheim, zu Mit- gliedern des Vorstandes ernannt worden sind. Mülhausen i. Els., den 15. Februar 1894. Sekretariat des Kaiserlichen Landgerichts. Welcker.

Namslau. SBefanntmachung. [68363]

In unserem Firmenregister ift bei Nr. 50 das Er-

löshen der Firma „Carl Kaeding Jr.“ zu Namslau beute eingetragen worden. Namslau, den 14. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Neurode. SBefanutmachung. [68364] _In unser Gesellschaftsregister is zufolge Ver- fügung vom beutigen - Tage unter Nr. 62 die am 1. Februar 1894 begründete offene Handelsgefell- schaft Grüßner & zu Neurode, deren Ge- {ellschafter : 1) der Tulmacher Wenzel Grüßner, 2) der Tuhmacher Adolf Grüßner, : beide zu Neurode wohnhaft sind, eingetragen worden. Neurode, den 15. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Neustadt i. Schwarzw. [68521] Bekanntmachuug.

Nr. 1510. In das Firmenregister wurde ein- getragen :

Zu O.-Z. 41 Firma Eduard Sibler in Neustadt : Das Geschäft ist durch den Tod des bisherigen Inhabers auf dessen Wittwe Adelheid, geb. Häufle, tahier übergegangen, welche dasselbe unter der bisherigen Firma weiterführt.

Zu O.-Z. 107: Firma Berthold Ketterer in Neustadt.

_ Inhaber der Firma ist Kaufmann Berthold Ketterer in Neustadt; derselbe ist verheirathet mit Theresia, geb. Friedrich.

Nach dem Ebevertrag, d. d. 19. Juni 1879, ift allgemeine Gütergemeinschaft bedungen.

Neustadt, 15. Februar 1894.

Großh. Bad. Amtsgericht. Guttenberg. : 4 [68365] Norden. In das biesige Handelsregister ist Fol. 351 zur Firma Albert Lindemaun zu Norden eute eingetragen: _

Das Geschäft ist nach dem Tode des bisherigen Inhabers der Firma, des Dreguisten Albert Linde- mann zu Norden, auf dessen Wittwe, Marie, geb. Niemeyer, hieselbft übergegangen.

Norden, den 12. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. Befauutmachung. [68366] Auf Blatt 964 des biefigen Handelsregisters ist beute zu der Firma „Eduard Steinhauer““ ein- getragen : „Die Firma ift erloschen.“ Osnabrück, den 15. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. IIL.

Osnabrück. Befanntmachung. [68367] Auf Blatt 152 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma S. Prenzler & Sohn ein- getragen: 3 „Dem Kaufmann Wilbelm August Prenzler zu Oëêsnabrück if Profura ertbeilt.“ Osnuabrük, den 16. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. IIT. 7 : L68368) Quedlinburg. In unferm Gesellschaftsregister jt heute zu Nr. 148, woselbst die Aktiengesell)chaft unter der Firma Sattler & Bethge A. G. in Quedlinburg vermerkt stebt, in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt: E Der Kunst- und Handelsgärtner Jokannes Glünide zu Quedlinburg ist zum Mitglied des Vor- standes erwählt. Quedlinburg, den 14. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

: [68369] Rödding. Im biesigen Firmenregifter ist bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Haus Christian Petersen zu Hadersleben die Aufhebung der in Kastrup - Ofterkrug errichteten Zweigniederlassung vermerkt worden.

Nödding, den 12. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

68370] Rödding. Im biesigen Firmenregister fi beute das Erlöschen der unter Nr. 2 registrierten Firma W. T. Lund in Westerlinnet eingetragen worden. Rödding, den 14. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Saarleuis. Befanntmachung. [68372] Bei Nr. 28 des Gesellschaftsregisters, woselbst die

Gesellschaft unter der Firma Gebrüder Rupp mit

dem Sitze zu Neuwelt bei Saarlouis vermerkt ift

und als deren Theilbaber :

1) Nicolaus Rupp,

2) Wilhelm p, beide Kaufleute zu Neuwelt,

Kreis Saarlouis, etngetragen find, wurde heute Fol-

gendes vermerft :

Die Firma ist durch Uebereinkunft der Theilhaber

aufgelöst. Der Theilhaber Nicolaus Rupp fett das

Handelsgeschäft unter unveränderter Firma im Ein-

verständniß mit dem Theilhaber Wilhelm Rupp fort.

#, Saarlouis, den 12. Februar 1894.

Königliches. Amtsgericht. II1.

Saarlouis. Befanntmachung. _[68371] Bei Nr. 39 des Gefellschaftöregiters, woselbft die

herige Inhaber der Firma Gottwerth Müller ist

gesellshaft unter der Firma „Juillard & E hiér aufgelöst und die offene Handelsgesellschaft

s

Gesellschaft unter der Firma J. und W. Rupp-

Ney mit dem Sitze zu Fraulauteru ver:2-rft j und als deren Theilhaber: x i 1) Johann Nupp-Ney, Kaufmaun, 2) Wilbelm Rupp-Ney, Kaufmann, beide zu Fraulautern wohnhaft, E sind, wurde heute Folgendes vermerft : ie Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Thei[, haber aufgelöst. Ein Liguidator ist nicht bestellt. s Saarlouis, den 14. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. Il.

{68373 Schwartau. In das biesige Hapydelöregifter i eingetragen zu Nr. 81 (Firma M. Tallich, Stoctels, dorf): Die Firma ift erloschen. Schwartau, 1894, Februar 15. Eroßberzogliches Amtsgericht. K. v. Heimburg. [88374] Schwartau. Der Inhaber der unter Nr. 87 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma N. e vin Kashagen, Müller Heinrich Rudolph Ingwersen daselbst, jeßt unbekannten Auf enthalts, wird bierdur aufgefordert, etwaigen Wider- spruch gegen die Eintragung des Erlöschens feiner Firma bis zum 26. Mai d. J. \{riftlich oder ¿zum Protokoll des Gerichtss{reibers geltend zy machen, widrigenfalls das Gericht das Erlöschen der Firma von Amtêwegen in das Handelsregister ein- tragen wird. Schwartau, 1894, Februar 15. Großberzoglihes Amtsgericht. K. v. Heimburg.

Schweiöenitz. Befanntmachuug.

In unfer Firmenregifter ist beute

1) bei der unter Nr. 198 verzeihneten Firma Ernst Birke vermerkt worden :

Das Handelsgeschäft ist durch Erbgang und Ver- trag auf die Wittwe Birke, Wilhelmine, geb. Fries, übergegangen, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortführt.

2) unter Nr. 865 (früher Nr. 198) die Firma Ernst Birke mit dem Siße in Schweidniß und als deren Inhaberin die Wittwe Birke, Wilhelmine, geb. Fries, in Schweidnitz eingetragen worten.

Schweidnitz, den 16. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Siegen. Handel®8regifter {68376} des Königlichen Amtsgerichts Siegen.

1) In das Gefellschaftêregiiter ist unter Nr. 376 am 14. Februar 1894 eingetragen:

Kol. 2 (Firma): Jüngst & Brandes.

Kol. 3 (Sit): Siegen.

Kol 4: Die Gesellschafter sind der Kaufmann Mar Jüngst und der Kaufmann Cark Brandes, beide in Siegen.

Die Gefellshaft hat am 7. Februar 1894 be- gonnen. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, stebt jedem der Gesellshafter für si allein zu.

2) In das Firmenregister is unter Nr. 544 bei der Firma „Albert Spiegel in Siegen“ am 14. Februar 1394 eingetragen:

Die Firma ift erloschen.

[68377] Sinzig. In das ab Aas hiesigen König- lichen Amtsgerichts ist heute bei der Handel3gesell- schaft The Apollinaris Company Limi- ted, Aftiengesellshaft zu London mit Zweignieder- lassung zu Remagen unter der Firma: Die Apollinaris Compauy Limited, Zweigkomtor Remagen, nachstehende Eintragung erfolgt :

Nr. 12. Die dem Nobert James Bridge, Kauf mann zu Godesberg, ertheilte Prokura ift erloîen.

Sinzig, den 13. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. ; (68375 Solingen. In unser Handelsregister ift beut! eingetragen worden:

I. Bei Nr. 39 des Firmenregisters, Firma Ferd. Stock & Cie. in Wald: -

Das Handelëgeschäft ist durch Vertrag auf 1) Her- mann Ferdinand Stock, Kaufmann, 2) Hulda Emma Stock, ohne Geschäft, beide in Wald, übergegangen, welche dasselbe unter unveränderter Firma fort- führen.

I1. Bei Nr. 432 des Gesellschaftsregisters:

Die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Ferd. Sto & Cie. mit dem Sie in Wald und als deren Inhater: a. der Kaufmann Hermann Ferdinand Stcck, b. die geschäftslose Hulda

mma Stock, beide in Wald. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1893 begonnen und if zur Ver- tretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma ein jeder der Gesellshafter für sih allein berechtigt.

TTI., Bei Nr. 290 des Prokurenregisters:

Die seitens der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Ferd. Stock & Cie. in Wald der Julie Kaimer, Wittwe des Ferdinand Stcck, ohne Geschäft in Wald ertheilte Prokura.

Solingen, den 13. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. TIT.

(68381) Stettin. In unser Firmenregifter ist beute unter Nr. 2580 die Frau Kaufmann Anna Thiedemann, geboreze Sdcunidt, zu Stettin mit der Firm „Stettiner Margarine-Fabrik und Schmalz- Siederei A. Thiedemann“ und dem Orte der Niédérlafsung Stettiu eingetragen. ;

Dugleie bat die Frau Kaufmann Anna Thiedeman?, geborene Schmidt, zu Stettin für ihre in Stettin unter der Firma „Stettiner Margarine-Fa Schmalz-Siederei A. Thiedemann“ bestehend unter Nr. 2580 des Firmenregisters eingetragen?

ndlung den Kaufmann Carl Thiedemanu Stettin zum Prokuristen bestellt. 971

Dies ist in unser Prokurenregister unter Nr. 9 heute eingetragen.

Stettin, den 10. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

i J

Redakteur: Dr. H. Klee, Direktor. Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlas®-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

M 44.

Hekanntmachungen der deut!

en Eifenbahnen enthalten find,

Sechste Beilage

Berlin, Dienstag, den 20. Februar

Der Inhalt diesex Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Gehrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für |

in auch dur die Königliche Erpedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- | ; etrà / Herlin aus É | Insertionspreis für den Raum einer Drudtzeile 30 1.

Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Handels - Register. E 68380

Stettim. In unser Firmenregister ist beute unter Nr. 2316 bei der Firma „G. Dantzers Nach- folger zu Stettin“ Folgendes eingetragen:

Der Kaufmann und General - Konful Julius Rudolph zu Stettin ift in das Handelêgeschäft des Kaufmanns Eugen Dekkert zu Stettin als Handels- esellschafter eingetreten und es ist die hierdurhch entstandene, die Firma „G. Danutzers Nachfolger“ weiterführende Handelégesellihaft unter Nr. 1230 des Gesellschaftsregisters eingetragen. _ :

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister heute unter Nr. 1230 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „G. Dangers Nachfoiger““ mit dem Site der Gefellshaft Stettin eingetragen.

Die Getellschaster sind:

1) der Kaufmann Eugen Dekkert zu Stettin;

9) der Kaufmann und General-Konsul Julius

Rbl S .

Zur Vertretung der Gesellschaft ift allein der Kaufmann Julius Rudolph berechtigt.

Die : Gefellshaft hat am 20. Januar 1894 be- omm : A

Ferner ist in unser Prokurenregister heute unter Nr. 830 die Profura des General-Konsuls Julius Rudolph zu Stettin für die Handlung in Firma G. Danzers Nachfolger zu Stettin gelöst worden.

Stettin, den 12. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

Stockach. Sandel8regisftereiuträge. [683832]

Nr. 2455. Zu O.-Z. 181 des Firmenregisters wurde heute eingetragen : -

Friedrich Jägg in Steißlingen. Inhaber der Firma ift Kausmann Friedrich Jagg in StetzUngen, verheirathet mit Theresia Ruß von Ravensburg ohne Ehevertrag.

StoÆach, 16. Februar 1894.

Gr. Amtsgericht. Dr. Ottendörser.

Weimar. Bekanutmachung. _ [68510] Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ist die Firma Paul Scheidemantel in Weimar aus- weislih Fol. 132 Ziff. 2 Bd. C. des Handelsregisters gelöscht worden. s Weimar, am 9. Februar 1894. Großherzogli S. Amtsgericht. Koblschmidt.

[68384] Winsen a. d. L. In das hiesige Handels- register ist heute Blatt 81 zur Firma R. Gott- shald in Pattensen eingetragen: j l Das Geschäft ist durÞ Vertrag auf den Kauf- mann Erich Dannenberg zu Pattensen übergegangen und wird von demselben unter der bisherigen Firma mit dem Zusaße „Eidam““ fortgeführt. Winsen a. d. L., den 17. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. I.

Witten. Handelsregister [683895] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten. In unser Firmenregister is unter Nr. 288 die

Firma Friedrich Hahne zu Witten und als deren

Inhaber der Pfandleiher Friedr. Hahne zu Witten

am 16. Februar 1894 eingetragen. Witten, den 16. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. Bekanutmachung. [68386] Bei lfder. Nr. 177 des Gesell]haftéregisters ist beute zufolge Verfügung vom 16. Februar d. Is. in Kolonne 4 vermerkt worden, daß die Aktiengesellschaft Zuerfavrik Zeitz in eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung umgewandelt worden fel. _ Ferner ist zufolge Verfügung vom 16. Februar d. Js. heute unter neuer Nr. 262 des Gesell schafts- registers die Firma: Zuckerfabrik Zeitz mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Zeitz ein- getragen und dabei olgendes vermertt worden : A. die Gesellshaft if cine Gesellschaft mit be- [ränkter Haftung. Der notariell aufgenommene Geselischaftêvertrag lautet vom 13. Januar 1894 und befindet sich in Ausfertigung im Beilagebande. B. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb der Landwirthschaft auf den der Gesellshaft ge- örigen und von ihr gepachteten sowie noch zu pachtenden Grundstücke, owie die Fabrikation von Zucker und dessen Nebenprodukten aus Rüben in der dee Qliotabrit und die kaufmännische Verwerthung er Fabrikate. : C. Das Stammkapital beträgt eine Million sechs- bundert zweiunddreißig tausend Mark (1632000 4) und wird dadurch gebildet, daß alle Gesellschafter ihre gesellschafihen Rechte gegenüber der aufgelösten Gesellschaft „Zuckerfabrik Zeitz Actiengesellschaft“ zu gleichem Betrage einbringen. D. Die Geschäftsführer sind: : 1) der Amtmann Gustav Carl in Groß-Aga, 2) der Fabrikdirektor Arthur Hoffmann in Zeiß, 3) der Kaufmann Hugo Helsig in Zeiß. Sie sind zur Vertretung der Gesellschaft nur der- gestalt berehtigt, daß zwei von ihnen der Firma ihre amen beizufügen haben. Die Firma fann gültig au dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten werden. E. Die im Gesellschaftsstatut angeordneten öffent-

lihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in

der Zeißer Zeitung oder in anderen dur den Auf- fichtsrath zu bestimmenden öffentlihen Blättern. Veit, den 16. Februar 1894.

(Genossenschafts - Register.

68385] Ansbach. Beim Darlehenscafsenverein Wil; denholz, eingetragenen Genoffenschaft mit unbeshräufter Haftpflicht, wurde an Stelle des f Schmiedmeisters Joh. Pfänder von Bottenweiler der Hofbesitzer Joh. Wittmann von dort als Mit- glied des Vorstands gewählt und diefer Eintrag im enossenshaftsregister bethätigt. Ansbach, den 17. Februar 1894. | Kal. Landgericht. Kammer für Handelésacen. Dr. Meyer.

[68387] Ansbach. În Steinsfeld-Sartershofen, A.-G. Rothenburg o. T., hat sh für Steinsfeld, Elvingshofen, Ncichelshofen, Hartershofen und Urfershofen ein Darlehenscafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Steinsfeld gebildet und wurde dieser Verein heute im Genofsenschafts- register eingetragen. Zweck des Vereins ist, zunächst, seinen Mitgliedern die zu ibrem Betrieb erforderlichen Mittel unter gemeinschaftlicher Haftung in verzins- lien Darlehen zu beschaffen. Die den Verein verpflihtenden Urkunden find zu unterzeihnen von dem Vorsteher oder dessen Stellvertreter und minde- stens zwei Beisizern. Bei Zurükerstattung von Dar- lehen, bei Anlehen von 75 Æ uad darunter, fowie bei Einlagen in die mit der Vereinskaffe verbundene Sparkafie genügt die Unterzeichnung durch den Rechner und zwet Vorstandêmitglieder. Die von dem Vereins- vorsteher zu unterzeihnenden öffentlichen Bekannt- machungen baben in dem Fränï. Anzeiger zu erfolgen. Die Einsicht der Genosfsenichafsliste steht Jedem frei. Die Vorstandschaft des Vereins besteht aus dem Beorsteber: Mich. Hörner, Bürgermeister in Steins- feld, dem Stellvertreter des Vorstehers : Joh. Krötsch, Bürgermeister in Harteréshofen, und den Beisißern: Fob.” Kreifelmeier, Bauer in Steinsfeld, Wolfg. Knausenberger, Bauer in Elvingshofen, Leonh. Hörber, Bauer in Hartersbofen und Mich. Schmidt, Schreiner von da. Ansbach, den 17. Februar 1894. _

Königliches Landgericht. K. f. H. S. Dr, Meyer.

Bamberz. Becfanntmacung. [68389]

Unter der Firma: Darlehenékassenverein Hausen eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht hat fsih nach Statut vom 8. De- zember 1893 und 23. Januar 1894 mit dem Sitße zu Hausen eine Genoffenschaft gebildet. /

Der Verein bar den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfte und Wirtbschaftsbetriebe nöthigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen, müßig liegende Gelder verzinëlich anzulegen und einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsver- hältnisse der Mitglieder aufzubringen. Alle öffent- lichen Bekanntmachungen sind vom Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und erfolgen im Landwirthschaft- lihen Genofsenshaftëblatte zu München. Der Vor- stand besteht aus dem Vereinëvorsteber, dessen Stell- vertreter und drei Beisitzern. Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat verbindlide Kraft, wenn sie vom Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisitern erfolgt ist. Bei gänzlicher oder theil- weiser Zurücerstattung von Darlehen, sowie bei Quittungen über Einlagen unter 500 A und über die eingezahlten Geschästéantbeile genügt die Unter- zeihnung durch den Vereinévorsteher oder dessen Stell- vertreter und mindestens einen Beisißer.

In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter unterzeihnen, gilt die Unterschrift des leyteren für diejenige eines Beisißers. j; S L

Die derzeitigen Vorstandemitglieder find:

Bürgermeister Johann Georg Heilmann, Ver- ein8vorsteber, Lehrer Nikolaus Meiëner, Stellvertreter des Vereinsvorstebers, Drechslermeister Stephan Girisch, Oefonom Johann Zenk, Hs.-Nr. 41, Oekonom Ioseph Kraus, Hs.-Nr. 57, Beisitzer, sämmtlich in Hausen.

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet.

Bamberg, am 9. Februar 1834.

Königl. Landgericht. Kammer für Handelsfachen.

(L: S.) Knappe.

Bamberg. Beftfanutmachung. [68390] Unter der Firma: . „Landwirtschaftlicher Cousum- und Erwerb®s- vercin Voppendorf, eingetrageue Genofseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und mit dem Sitze zu Poppendorf Gemeinde Oesdorf, Amtsgerihts Forchheim, hat sich na Statut vom 1. Februar 1894 eine Genossenschaft ebildet. A G Zweck des Vereins ist die gemeinschaftliche billigste Beschaffung von Bedürfnissen der Hauë- und Land- wirthschaft im großen und Abgabe derselben im einzelnen an die Mitglieder. e Die öffentlichen Bekanntmachungen mühsen von den sämmtlichen Mitgliedern des Vorstandes und soweit dieselben vom Aufsichtsrathe ausgehende Einladungen enthalten, von den sämmtlichen Mit-

erscheint au in einem befonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handel3-Register für

1894.

das Deutsche Reih. (x. 1413)

Das Central - Handels -Register für das Deutsche Reich “ersheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 4.

sind in dem in Forchbeim erscheinenden Amtsblatt zu veröffentlichen. Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, nämlich: a. Johann Voit, Oekonom in Poppendorf, Ver- einsvorfteber, b. Georg Maier, Oekonom in Oesdorf, Stell- vertreter des Vereinsvorstehers, c. Georg Maier, Oekonom in Lagerverwalter. S ' Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, in- dem der Firma die Unterschristen der sämmtlichen drei- Mitglieder des Vorstandes beigeseßt werden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Bamberg, am 9. Februar 1894. Z Kgl. Landgericht, Kammer für Handelsfachen. (L. 3.) Knappe.

Bamberg. SBefanntmachung. [68392] In der Generalversammlung vom 20. Januar 1894 des Consumvereins Forchheim cing. Gen. mit beschr. Haftpflicht wurden in den Borstand neu gewählt der Weber Johann Kießling, Haus- Nr. 242 in Forchbeim, zum I. Vorsißenden, und der Weber Johann Jena, Hs.-Nr. 468 allda, zum IT. Vorsitzenden.

Bamberg, am 12. Februar 1894. _ / Königliches Landgericht. Kammer für Handelssachen. Der stellv. Vorsitzende: (L. 8.) Schäfer.

[68393] Barmen. Unter Nr. 18 des Genofenschafts- registers wurde heute zu der Firma „Varmer- Beamten Consumverein eingetragene Ge- uoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ folgender Vermerk eingetragen : S „Der Eisenbahnstationskafsenrendant Gofewish ist aus dem Vorstande ausgeschieden.“

Barmen, den 15. Februar 1894.

Königliches Amtsgericht. L.

Besigheim. Befanntmachuugen [68179] über Einträge im Genoffenschaftsregister. 1) Gerichtsstelle, welche die Bekanntmachung er-

läßt: K. Amtsgeriht Besigheim.

2) Datum des Eintrags: 15. Februar 1894. _

3) Wortlaut der Firma; Siß der Genoffenschaft ; Ort ihrer Zweigniederlassungen: Darlehenskafse- verein Löchgau. CEingetrageue Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht. S :

4) Rechtsverhältnisfie der Genossenschaft: Gesell- \chaftêvertrag (Statut) vom 26. Novbr. 1893. /

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern die zu ibrem Geschäfts- und Wirtbschaftsbetrieb nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darlehen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslich anzulegen. «

Mit dem Verein kann eine Sparkasse verbunden werden. :

Der Vorstand besteht aus folgenden Perfonen:

1) Schultheiß Georg Merz, als Vorsteher des

Vereins, :

2) Wilbelm Bleil, Oekonom, als Stellvertreter

des Vorstehers,

3) Wilhelm Weiler, Oekonom,

4) Wilhelm Schneider, H. S. Bauer,

5) Johannes Bothner, Bauer und Gemeinderath,

sämmtlih in Löchgau. :

Nechtêsverbindliche Willenéerklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. : E

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Bei Anleben von 100 Æ und darunter genügt die Unter- zeichnung durch zwei vom Vorftand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder. / :

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben und gezeihnet durch den Vor- steher, bezw. den Vorsißenden des Aufsichtsraths im Amtsblatt des Ober-Amtsbezirl&

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Amtsgerichts Jedem gestattet.

Z. U.: Amtsrichter Neuffer.

Bunzlau. GBefanutmahung. [68394] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5, betreffend die Bunzlauer Molkerei Eingetra- gene Genoffenschaft mit beschräukter Hasft- pflicht, Nachstehendes eingetragen worden: Der Genoîte Georg Bolle ist aus dem Vorstande ausgeschieden, der Genosse Theodor Albert zu Bunzlau zum Vorstandsmitgliede bestellt, Paul Schröder und Eugen Sorse sind als \olche wiedergewählt worden.

Bunzlau, den 31. Januar 1894. Königliches Amtsgericht.

Buttstädt. Bekanntmachung. [68395] Nach Statut vom 7. Februar 1894 wurde etue Genossenschaft unter der Firma Landwirthschaft- licher Ein: und Verkaufsverein Buttftädt ein- getragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Buttstädt gebildet und beute Fol. 5 des Genossenschaftsregisters bes{luß- gemäß eingetragen. . Gegenstand des Unternehmens ist: : : a. gemeinschaftliher Einfauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirthschaft- lien Betriebes, i: E b. gemeinshaftliher Verkauf landwirthschaft-

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genoffen- schaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, dur Einrückung in die Buttstädter Zeitung und, falls leßtere eingehen follte, durch Einrückung in dasjenige Blatt, welches der Vorstand mit Senehmigung des Aufsichtsraths bis zur nähsten Generalversammlung bestimmt. i Die Mitglieder des Vorstandes sind :

Landwirth Hermann Reichmuth zu Olbersleben,

Lañdwirth Arthur Beer in Niederreißen, 3) Landwirth Wilhelm Trautermann zu Buttstädt: Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namenêunterschriften hinzu- fügen: die Zeihnung muß durch zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll Die Haftsumme beträgt für jeden erworbenen Ge- schäftäantheil 100 M Die böcbste Zabl der Geschäftsantheile, auf welche ein Genosse fich betheiligen fonn, beträgt 100. Die Einsicht der Liste der Genossen if in den Dienststunden der unterzeihneten Behörde Jedem gestattet. Buttstädt, den 15. Februar 1894.

Großherzogli Sächs. Amtsgericht. Dr. Ackermann. Delitzsech. BSBefanntmachung. [68396] In unser Genoffenschaftsregister ist heut bei der unter Nr. 14 eingetragenen Firma Dampfmolkerei Zschortau „. cingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Folgendes in Kolonne 4 eingetragen worden : Í Der Gutsbesißzer Franz Merßsch if als Vgor- standsmitglied ausgeschieden, der RNittergutsvächter Oskar Ohme zu Zschortau ist als Vorstandsmitglied eingetreten. Eingetragen zufolge Verfügung vom 15. Februar 1894 am 15 _ Februar 1894. Delitzsch, den 15. Februar 1894. Königliches Amtsgericht.

Eltville. Bekanntmachung. [68397] Heute ist in unser Genofsen\chastsregister zu Nr. 2 Kiedricher Darlehnskafsenverein Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Kiedrich in Spalte 4 folgender Eintrag gemacht worden :

n der Generalversammlung vom 24. September 1893 find an Stelle der ausgeschiedenen Mitglieder Franz Bibo, Iohann Bibo und Johann Kropp zu Mitgliedern des Vorstandes gewählt worden: die Landwirtbe Christof Brückmann, Sebastian Krone- berger 2ter und Johann Wiffler 3ter, sämmtlich zu Kiedrich.

Eltville, 1. Februar 1894. Königliches Amtsgericht. [68400] Gotha. In das Genossenschaftsregister Fol. 92 ift eingetragen worden : : „„Tambach-Dietharzer Darlehuskassen-Vereiu eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ Errichtet durch Gesellschaftsvertrag vom 14. Ja- nuar 1894 mit dem Siß in Tambah und dem Zwette, die zu Darlehen an die Mitglieder erforder- lichen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen und einen Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Die derzeitigen Mitglieder des Vor- standes sind: A L a. der Zimmermeister Louis Christian Rausch in Tambach, als Vereinsvorsteber, b. der Schultheiß Heinrih Schwab in Dietharz, als Stellvertreter des Vereinsvorstebers, c. der Klempnermeister Albert Heine in Tambach, d. der Fuhrmann Louis Lips in Tambach und e. der Zimmermeister Friedri Mühblich in Diet- harz, als Beisizer.

Die Zeichnung für den Verein hat nur dann ver- bindlihe Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteber oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisißern derart erfolgt ist, daß dieselben ihre eigenhändigen Namensunterschriften der Firma hinzufügen.

Oeffentliche Bekanntmachungen erläßt der Verein in dem Landwirthschaftlihen Genossenschaftsblatt in Neuried. Die Einsicht der Liste der Genossen beim unterzeichneten Amtsgericht is während der Dienst- stunden Jedem gestattet.

Gotha, am 5. Februar 1894.

Herzoglich Sächs. Amtsgericht. IIT. Polack.

A Gotha. In das Genossenschaftsregister Fol. 93 ist eingetragen : Z „„Stußzhaus - Schwarzwälder Darlehnskassen Verein eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht.“ _ A

Errichtet durch Gesellschaftsvertrag vom 7. Januar 1894 mit dem Siß in Schwarzwald S.-Gotha und dem Zwecke, die zu Darlehen an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen und einen „Stiftungs- fonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnifse der Vereinsmitglieder“ anzufammeln. /

Die derzeitigen Mitglieder des Vorstandes sind:

a. der Kupferhammershmied Ernst Drößler in

Königliches Amtsgericht. 1°.

gliedern des Aufsichtsraths unterzeihnet sein, und

icher Erzeugnisse.

Schwarzwald als Vereinsvorsteher,

linie d G ep e A _ E ILE