1894 / 46 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

[39027] Veröffentlichung laut Vorschrift des § 185c. des Handelsgesezbuchs. Bilanz-Konto 31. Dezember 1893.

M | 321 098 11 311 749/91

3 244 652/20 4 902 300/05 2 289 663 30 103484271

92 000

12 106 306/28

{n Kassa-Konto Kambio-Konto Konto, R OTTENL-

Debitoren Neportierte Effekten Effekten-Konto Konsortial-Konto Inventar-Konto

Credit.

A [0 4 000 000

Kommandit-Antheils-Konto

Reserviertes Guthaben der Kom- manditäre, unkündbar laut § 244. des Statuts

Konto-Korrent-Konto : Creditoren

Accept-Konto

Aval-Konto S

Spezial-Reserve für Konfortial- Betheiligungen

Neservefonds-Konto 4 281 839,23

Uebertrag a. Ge- winn - Verluft- No s

590 243 65 6 767 858/59 307 118 45 95 000

149 474/30

196 611/29

12 106 306/28 Gewinn- und Verlust-Konto 31. Dezember 1893.

Debet.

85 227.94

P A 86 077 83 79 290:— 4 329/54 73 470 86 148 935 58 3 807 30 395 911 11

An Handlungs-Unkosten-Konto . . . Gehalt-Konto Provisions-Koöonto Zinsen-Konto Effekten-Konto Konto-Korrent-Konto 2.

Credit.

M A 9 233/76 19 172/16 138 240/84 132 33276 9 934/52

1 769/13 35 227/94

399 911/11

der Vortrag aus 1892 Konsortial-Konto Provisions-Konto Zinfen-Konto Kambio-Konto Diverse Gewinne Uebertrag von Neservefonts-Kto.

Berlin, den 31. Dezember 183. Commandit-Gesellshaft auf Aktien C. Schlesinger-Trier & Cie.

[69047] : Vorschuß-Verein zu Alsleben. Baumecier, Otto, Kieling & C°.

Gewinn- und Verlust: Konto voin L. Januar bis ultimo Dezember L893.

Einnahme, M A Per Saldo-Vortrag 615/08 E E H BTES 0 1 2060 0 | Zinsen und Provifions-Konto: | vereinnahmte Zinsen und Pro- | visionen 23 094/90 23 709/98

Ansgabe. |

Zinsen und Provisions-Konto: | verausgabte Zinsen und Pro- visionen

Geschäftskosten-Konto

Depositen-Zinsen-Konto

Dividende-Konto

Tantième-Konto

Saldo neue Rechnung . . . ,

2119/95

3 075/72

9 366/20

6 750/00 1553/46

S 23 709198

Bilanz ¿rach dem Abschluß am 38. Dezember 1893.

Activa. M. ÎÂ

An Kassa-Konto 39 130/89

15 828/15 102 955

Borshuß-Konto 62 271175

Wechsel-Konto Konto-Korrent-Konto : Debitoren in lau-

fender Rehng. M 251 019.22 Kreditoren in

laufender

Rechnung . . „,

Mobilien-Konto

39 020.50 |

Passiva. Aktien-Kapital-Konto Reservefondês-Konto Spezial-Neserve-Konto Depositen-Konto Devositen-Zinsen-Konto

ividende-Konto Tantième-Korto (Bewinn- und Verlust-Konto . .

6 750'— 1553/46 344 65 432 337/06 Alsleben a. S., den 1. Januar 1894. Vorschuf;-Verein zu Alsleben Baumeier, Otto, Kieling & C°. G. Baumeier. Carl Otto. Carl Kieling. Borstehende Bilanz, sorote das Gewinn- und Ver- lust-Konto haben wir geprüft und rihtig befunden. Alsleben a. S., den 23. Januar 1894. Der Alfsichtsrath. G. Kunze. F. Voigt. H. Baumeier. 6, Detner. W. Tishmever. F. Hoffmann.

#8 Wettiner Hof, Actiengesellschaft in Liq.

Ttaídem die Aktiengesellshaft Wettiner Hof, ‘tiengesellshaft zu Altenburg, ihre Auflösung be-

„L

[chlofen hat und in Liquidation getreten ift, fordere als bestellter Liquidator die Gläubiger der Ge- sellschaft in Gemäßheit des Art. 243 Abs. 2 des zandelsgeseßbuches auf, sich bei der Gesellschaft zu 7oilden. ZAitenburg, am 16. Februar 1894. Rechtsanwalt Hase.

[69040] Bilanz-Kouto per 31. Dezember 1893.

M L 400 000 5 000|—

Debet. An Grundstück-Konto, Beutbstr. 14

- Inventar-Konto :

Konto neue Rechnung, Zinsen, Provisionen 2c. auf laufende Dar- 4 lehne bis 31. Dezember 1893 . . 44 940 44

MDarlehns-Konto, gewährte Dar- | lehne 1 211 684/10 Pfänder - Erwerbs - Konto, erwor- |

bene Pfänder . .- 8 899/72 Konto eigener Hyvotheken, Besitz | an eigenen Hypotheken . . …. 38 300/— Effeften Konto, Besiß an Pfand- | briefen 20 100/— Konto-Kurrent-Konto, Banquier- Guthaben am 31. Dezember 1893 M18 736.65 Diverse Debitores 16 250.80

Kassa-Konto, baarer Bestand . . 23 062/35 Wechsel Konto, Bestand bei der | B. f. W. u. H. 40 664/80 « Hinterlegungs: Konto, an Gerichts- | stelle hinterlegte Kaution. . . .| 19 872/19 1 847 511/05 Credit. Per Aktien-Kapital-Konto Hypotheken - Konto Beuthstr. 14 eservefonds-Konto Dividenden-Konto, niht erhobene Dividende e Konto kaduzierter Aktien. . Gewinn-Saldo

34 987/45

v

M |S

1 329 600|— 300 000 116 371/51

288

1462/50

99 789 04

1847 511/05 Gewinn- und Verlust-Konto.

"”

Debet. K 1A

An Inventar-Konto, Abschreibunc 630) « Handlunas-Unkosten-Konto, Mie- then, Steuern, Inferate, Affe- |

furanzen 2c. 34 21031

Salair-Konto, Gehälter . . 35 702/45

Gewinn-Saldo 99 789/04

170 3311/80

Credit.

Ber Gewinn-Vortrag Zinsen-Konto, eingenommene Zin- fen, Provisionen 2c. 4 106 220.60 eing:nommene Hypotheken-Zinsen , eingenommene Effekten-Zinsen . „, 3 565.— Zinsen 2c. auf lau-

fende Darlehne bis

31. Dezember 1893 44 940.44 |

Aufktions-Ueberschuß-Konto, Ge- winn

Auktions-Spesen-Konto, Gewinn Hausertrag-Konto, Ertrag . Effekten-Konto, Gewinn . . Pfänder : Erwerbs - Konto, Ge- | winn : 2390/59 Dividenden - Konto, | Dividende

565.—

207|—

170 331/80

Berlin, den 29. Januar 1894.

Preußisches Leihhaus.

H. Coler. Ed. Elkan.

[69051] Swinemünder

Dampfschifffahrts - Aktien - Gesellschaft.

Die Aktionâre obiger Gesellshaft werden zu der auf Sonnabend, den 17. März, Abeuds S8 Uhr, im „Elysium“, Gartenstraße 35/37, an- beraumten ordentlichen Generalversammlung hiermit eingeladen.

Einlaßkarten sind vem 8. März ab bis spätestens 2 Tage vor der Versammlung gegen Borzeigung und M tebelnng der Aktien im Komtor der Ge- sellschaft, Große Kirchenstraße 51, in der Zeit von 10—12 Ubr Veormittags in Empfang zu nehmen.

Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands über die Wirksamkeit der Gesellschaft und deren Geschäftsgang im ver- flofsenenJahre sowieüber denZustand derSchiffe.

2) Vorlegung des Erxtrakts eines revidierten Nechenschaftsberihts des abgelaufenen Jahres sowie eines Statuts der Gefellshaft. Bericht des Nevifors und Dechargeertheilung.

3) Genehmigung der vom Auffichtsrath vor- geschlagenen Dividende.

4) Genehmigung zur Uebertragung diverser Aktien.

5) Wahl von 2 neuen Auffichtsrathsmitgliedern.

6) Waßhkl zweier Revisoren.

Der Vorstand. E. A. Scherenberg.

[68240] Ludwig Wessel Actien Gesellschaft für Porzellan- & Steingutfabrikation Poppelsdorf bei Bonn.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zur

fechsten ordentlichen Generalversammlung, welche Dounerstag, den 29. März l. Js., in Bonn, Hotel Noyal, Nachmittags 3 Uhr, statt- finden wird, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : ) Bericht des Vorstandes. 2) Bericht des Auffichtsrathes. 3) Decharge des Vorstandes und Aufsichtsrathes. ) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinnes. 5) Neuwabl des Aufsichtsrathes.

Gemäß § 24 des Statuts haben diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Versammlung theilnehmen wollen, ißre Aktien bis. zum 24, März l. J. entweder in dem Geschäftslokale unserer Gesell- schaft, oder bei den Herren Vaß «& Herz in Frankfurt a. M., oder bei Herrn Jonas Cahn in Bonn a. Rh. zu hinterlegen.

Poppelsdorf b. Boun, den 17. Februar 1894.

Der Vorstand.

H. Dudy.

Otto Fraude.

| [69021]

Actiengesellschaft zur Verwerthung eines Consortialareals

in der Leipziger, Vorstadt zu Dresden. - Vilanz per 31. Dezember 18983.

Activa. Grundftücks-Konto Effekten-Konto 5 Debitoren Bankguthaben Kassa-Konto

R

L R 258

- DNDIA___

E124 D 1 J h Ly

PassiYa. Stammaktien- Kapital-Konto Neservefonds- Konto Gewinn- u. Verlust-Konto :

Gewinn-Vortrag v.18924 2 810.70 A „1893. 43002 46 488/02

344 579/94

Dresden-N., 15. Februar 1894. Der Vorftand. Brechelt.

[69022] Actiengesellschaft zur Verwerthung eines Confortialareals

in der Leipziger Vorstadi zu Dresden. Auf Beschluß der 12. ordentlichen Generalversamm- lung bringen wir auf jede unserer Aftien 17 Naten d. l. M 595.— und ferner auf jede ausgelooste nah- stehend verzeihnete Aktie #6 300.— vom A. März d. J. an zur Rückzahlung. Die Auszahlung erfolgt gegen Abstempelung der Aktien an unserer E Leipzigerstraße 15, Vormittags von 9—12. Nach Ablauf von vier Jahren unerhoben geblie» bene Beträge verfallen der Gesellschaft. Ausêgelooste Nummern: 3000110 118 20 21 22 29 20 28 29 33 34 35 38 39 40 41 42 43 46 47 52 53 55 56 57 58 60 61 63 64 68 69 75 76 77 78 82 83 84 85 86 87 89 90 99 100 101 102 103 104 106 108 111 3114115 116 118 119 121 2A 125 124 28.129 131 192 134 196 158. 199-140 141 148 1590 101.152 1939 194 190 100 L600 33 165-166 169 170 1 172 173 14 L05 176. 177.4178 179 180 181 182 184 188 189 190 191 192 193.194 195 196 197 199 200 202 203 204 208 210 211 212 216 217 218 219-220 291 223-224-9295 228-292 233 234 230 207 235 240 242 243 244 246 245.249 290 251 292 5 256 257 259 260 262 265 266 271 273 274 275 276 270 209 281 282 295-208 200 207C 290 291 293 295 297 298 299 300 301 302 303 04 300 4085 309 G10 012 Ji4 315 020 A211 Su2 323. 324 320 320 327 929 330 Dresden-N., 19. Februar 1894. Der Vorstand. Brechelt.

[68547] Chemische Fabrik von I. E. Devrient Actien-Gesellschaft in Zwickau.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am 17. März 1894, Nachmittags 2 Uhr, im Konferenzzimmer der Fabrik in Zwickau, Breithauptstraße 2, abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Tagesordnung: 1) Vorlegung des Geschäftéberihtes und des Rechnungs-Abschlusses für das Jahr 1893. 2) Beschlußfassung über die in Vorschlag ge- brachte Bertheilung des Reingewinnes.

3) Ertheilung der Entlastung an den Aufsichts- rath und den Vorstand der Gesellschaft.

4) Neuwahl eines Aufsichtéraths-Mitgliedes.

Die Berichte des Vorstandes und des Aufsichts- rathes, sowie die Bilanz nebft Gewinn- und Verlust- rechnung für das am 31. Dezember 1893 abgelaufeñe Geschäftsjahr liegen in dem Geschäftslokal der Ge- Doris für die Herren Aktionäre vom 3. März ab

ereit.

Die Legitimation zur Generalversammlung erfolgt durch Vorzeigung der Aktien bezw. dur Depositen- scheine über bei der Allgemeinen Deutschen Kreditauftalt in Leipzig oder deren Filialen und bei Herren Hentschel & Schulz in Zwickau niedergelegte Aktien.

Zwickau, 19. Februar 1894.

Der Auffichtsrath. Aug. Hentschel.

Der Vorstand. Ferd. Reuß.

Emder Genossenschaftsbauk Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Emder Genossenschaftsbank werden hiermit zu der am Sonnabend, den 10. März 1894, Abends 6 Uhr, in der „Börse* in Emden ftattfindenden neunundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen, bebufs Erledigung der folgenden

___ Tagesordunung:

1) Geschäftsberiht pro 1893. Ertheilung der Decharge.

2) Wahl von zwei Aufsichtsrathsmitgliedern, sowie Wahl der Revistonékommissionen für Emden und Weener.

Emden, den 20. Februar 1894.

i Der Auffichtsrath.

Wilhelm Nulffes. F. Zimmermann.

Vorsitzender. Schriftführer.

Da .- [6902 Saal-Eisenbahn.

Zu unseren Stamm-Aktien wird von jeßt ab die dritte, auf die Jahre 1894 bis 1903 lautende Reibe Dividendenscheine nebft zugehörigen Talons durch unsere Hauptkasse in Jena ausgegeben. Zur Erlangung dieser neuen Scheine sind die alten Talons mit einem, mit Empfangsbescheinigung versehenen um mérapatieiulie frei an unsere Hauptkasse einzuliefern. Vordrucke zu den Num- “erag ge sind bei unserer Hauptkafse zu aben.

Jena, den 19. Februar 1894.

Die Direktion.

Jahresbilanz und

[68727]

Export- und Lagerhaus Gesellschaft (vormals J. Ferd. Nagel) in Hamburg.

Nachdem durch die Generalversammlung der Aktio- näre am 17. Februar 1894 die Reduktion des Aktienkapitals bes{lossen worden if, werden bier. durch die ‘“läubiger der Gesellschaft aufgefordert, fich bei der Gefellshaft zu melden.

Der Vorstand. Der Auffichtsrath.

[68836]! E

Vereinsbank zu Leisnig.

Die Aktionäre der Vereinsbank zu Leisnig werden zu der am 10. März 2894, Abends 5 Uhr, im Saale des Rathhauses zu Leisnig abzuhaltenden ordentlichen Generalversammlung bierdur eingeladen.

Die Präsenzliste wird von 5 Uhr bis 6 Uhr Abends festgestellt und sodann das Versammlungs- lokal geshlofsen.

Tagesordnung :

1) Vortragung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustrehnung und der Bilanz auf das

_ Jahr 1893. Bericht des Aufsichtsraths und der Revisions- tommisffion über Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz.

3) Genehmigung der Jahresrehnung und Ent- lastung des Vorstandes.

4) Beschlußfassung über Vertheilung deë Rein- ewinnes. E

5) Neuwahl der Revisionékommission für die Jahresrechnung 1894.

: Der gedruckte Seschäftzberiht wird den Aktionären bei Beginn der Generalversammlung eingehändigt; au liegt derselbe in Gemäßheit § 28 der Statuten in dem Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht der Aftionäre aus.

Leisnig, am 19. Februar 1894.

Der Aufsichtsrath der Vercinsbank zu Leisnig, Nechtsanwalt Ficker, Vorsitzender.

7) Erwerbs: und Wirthschafts: Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2. voi Rechtsanwälten.

YIecht8anwalt Frit Bestelmeyer, bis vor kurzem dahier, hat die Aufgabe feiner Zulassung als Rechts- anwalt bei dem Landgericht Nürnberg erklärt und wurde demgemäß am 13. Februar 1894 die Ein- tragung desfelben in der Liste der bei dicfem Ge- richte zugelassenen Nechtsanwälte gelöscht.

Nürnberg, den 13. Februar 1894.

Der K. Landgerichts-Präsident : (Unterschrift.)

9) Bank - Uusweije.

Keine.

ck23 Ec) P Ed Tp O T TE r t R D f h o . I F 10) Verschiedene Bekannt- machungen. [638867] Bekanntmachung. I. M. 437. i Die mit einem Staatseinkommen von jährli 606 dotierte Kreiêswundarztstelle des Kreises Johannisburg mit dem Wohnsigze in der Stadt Arys ist vakant. Qualifizierte Bewerber wollen si unter Einreichung der Zeugnisse und eines kurzen Lebenslaufs bei mir melden. Gumbinnen, den 14. Februar 18394. Der Regierunngs-Präsident.

[68866]

Die neu errichtete Kreis-Thierarztftelle für deu Kreis Bolkenhain mit dem etatsmäßigen Gehalt von 609 #4 und einem Gehaltszushuß aus Kreiê- mitteln von 300 4 jährlich ist noch nit beseßt.

Bei dem großen Viehreichthum im Kreise Bolken- hain würde ein tüchtiger Thierarzt dortselbft auf eine lohnende Privatpraxis renen fönnen.

Geeignete Bewerber wollen fih unter Einreichung der erforderlichen Zeugnisse und des Lebenslaufs bis zum 15. April d. J. bier melden.

Liegnitz, den 17. Februar 1894.

Der Regierungs-Präfident. In Vertretung: von Seydewißt.

2 9 A [16908] WVekanntmachung.

Die dem jedesmaligen Aeltesten von des Stifters Namen- und Geschlecht zustehende Kollatur der Caspar Triller’schen Stiftuug ist erlcdigt. Alle diejenigen, welhe ein Recht auf dieselbe zu haben glauben, werden aufgefordert, sich bis zum 1. Juli 1894 bei uns zu melden und ihre Berechtigung durch Vorlegung der erforderlihen Urkunden nah- zuweisen.

Sangerhausen, den 17. Februar 1894.

Der Magistrat. Knobloch.

von Hartung’sche Militär-:Borbildungs- Anstalt zu Cassel

[62058] seit 1866) eröffnet am 3. April neue Kurse, auch solche Y für Aspiranten mit Primanerreife. S bestanden sämmtliche 35 Fähnrichs- un 7 Primanuer-Aspiranten meist nach kurzer Vorbereitung. Tägl. 1 St. Exerzier- U- Tutcimtérrit, Reine Ferien... D gramm gr. durch den Dirig. Hptm. a. Beheim-Schwarzbach.

Ff 4G.

zum Deutschen Reichs-An

Vierte Beilage

zeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlia, Donnerstag den 22. Februar

1894,

Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Geno enschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Pätente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan

Bekanutmaungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen

latt unter dem Titel

Gentral-Handels-Register für das Deutsche. Reich. x. 164,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und on ih Perurisæen Staats:

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 46A. und 46 B. ausgegeben.

Patente. 1) Anmeldungen

Für die angegebenen Gegenstände haben die Na- genannten an dem bezeichneten Tage die Ertbeilung eines Patentes nahgesucht. Der Gegenstand der Anmeldung is einstweilen gegen unbefugte Be- nußung gef{chÜüßt.

Klasse.

3. K. 1111S. Haltevorrihtung für Kleidungs- stücke. Friß Krohn in Berlin, Straßburger- ftraße 21. 18. September 1893.

W. 9654. Strumpfband. Walthes «& Wagner in Frankfurt a. M., Koselstr. 39. 20. Dezember 1893.

4. E. 4035. Sturmsichere Anzündevorrichtung für Laternen. Georg Müller in Berlin, Skaliterstr. 5. 23. Dezember 1893.

5, K. L189. Verfahren zum Vortreiben und Ausmauern von Tunnels. Peter Kraus in Wien ; Vertreter: C. Fehlert und G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstraße 32. 19. Ok- tober 1893.

6. S, 12954. Aus jalousfieartig verbundenen Holzstäbchen bestehendes Klärmittel. Ewald Hüsgen in Elberfeld. 9. Oktober 1393.

S8. B. 15 569, Ouverbürstmaschine zum Weich- und Neinbürsten von Geweben mit unterhalb der Gewebe laufenden Bürsten. Carl Baxmannu in Berlin, Wrangelstr. 138. 30. Dezember 1893.

2 H, 14274. Stoßkalander mit durch Eleftkizität bewegten Stampfen. C. G. Hau- bold jr. in Chemniß. 19. Januar 1894.

L, 745. Verfahren zum Bleichen, Beizen, Färben, Dämpfen und Imprägnieren von Ketten suniilidee Gespinnstfasern auf dem Kettbaume. Dr. O. Lange in Krefeld und Dr. N. Höm- berg in Falkenburg i. P. 28. November 1892.

12, D. 6057, Verfahren zur Darstellung von

Harnstcff. Louis W. Dnpré in Leopoldéhall

bei Staßfurt, Hohenerxlebenerstr. 21, 7. Dezem-

ber 1893.

V. 1960. Verfahren zur Darstellung von Aluminiumsulfid. Claude Theodore James Vautiu in London; Vertreter: L. Putrath in Berlin SW., Dessauer 25. 11. März 1893.

13. W. S659. Einrichtung zur Regelung der

Wasser-Zu- und Abfuhr bei Speisewasser - Vor-

wärmern. Charles Campbell Worthington in Irvington, Westchester, New-York, V. Sr.

v. A.; Vertreter: Carl Pieper und Heinrich Springmann in Berlin NW., Hindersinstraße Nr. 3. 20. Oftober 1892.

15. H. 12 727. Typenseßmaschine. Charles

Gelboen Silder, 28 Grays Inn Chambres,

olborn, Grafsh. London, England; Vertreter :

. C. Glaser, Königl. Geh. Kommissions-Rath, und L. Glaser, Negierungs-Baumeister, in Berlin SW., Lindenstraße 80. 24. Juli 1893.

_T. 3763. Apparat zum Drucken von Schriftzeichen jeder Art und zum Linienziehen. Angelo Aug. Tefsaro in Padua, Jtalien; Ver- treter: F. C. Glafer, Königl. Geheimer Kom- mifsions-Rath und L. Glaser, Regierungs-Bau- meister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. 5. Mai 1893.

T. 4031. Typenschreibmaschine. Nichard Toepper in Naumburg a. S., Gr. Neustr. 52. 30. Dezember 1893.

19, P. 6599. Pflasterstein. Ernst Otto Poetsch in Hilbersdorf bei Chemniy. 8. De- zember 1893.

20. A. 3462. Auslöfevorrihtung für Signale bei Drahtbruh. Karl Anudreovits in Dort- mund, Brüderweg 8. 2. Mai 1893. :

« Fe. 6678. Stromzuleitung für elektrische Bahnen. Dr. jur. Karl Wilhelm Fraisscenet in Leipzig-Neustadt, Ludwigstr. 27 I. 15. Juli 1893.

P. 6449, Seiten-Kuppelung für Eisen- bahnfahrzeuge. Firma Joh. Friedr. Wall- mann e«& Co. in Berlin O, Blumenstr. Nr. 74. 31. August 1893.

22. F. 6615. Verfahren zur Darstellung eines rotben, beizenfärbenden Tripbenyl - methanfarb- ftoffes aus p-Nitrobenzaldehyd und Salicylsäure. Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brüning in Höchst a. M. 1. März 1893.

K. 11098, Verfahren zur Darstellung von o-Toluylsäure aus Naphtalin-m-disulfosäure, oder Naphtol- bezw. Naphtvlamin-m-sulfosäure. Kalle «& Co. in Biebrich a. Rh. 30. Ok- tober 1893.

R. 8374, Herstellung von Bronzepulvern. Dr. Joseph Rosenthal in Fürth, Pro- menadestr. 1. 9, November 1893.

24, P. 6585. Wecselfeuerung. Hermann

v. Pein in Altona. 1. Dezember 1893. + R. 8268. Klöppel für Flechtmaschinen mit Abstellvorrihtung bei Fadenbruch. Louis Raffloer in Berlin und Charles Henry |Schott in Brooklyn; Vertreter: Franz Wirth und Dr. Rich. Wirth in Frankfurt a. M. 11. Sep- tember 1893.

St. 3681, Maschine zum gleichzeitigen Um- spinnen mehrerer Saiten. Paul Stark in

arfneufirhen i. S. 16. September 1893.

- _T. 3963. Fadenführervorrihtung für fran- ¡¿ösishe Nundwirkstühle zur Herstellung theilweise perstärkter Waaren. C. Terrot in Cannstatt

s Württemberg. 25. November 1893.

h C. 4671, Verfahren und Apparat zur Her- gelung von Wassergas. Sally Cain in achen, Bahnhofstr. 14. Juli 1893.

Klaffe. L

30. T. 3933. Weckarparat für VBettnäfser ; Zufatz zum Patente Nr. 72 187. Dr. Thawm, prakt. Arzt, in Bannewißz bei Dresden. 26. Of- tober 1893.

34. C. 4753. Nachgiebige August Christ in Greene, 22. September 1893.

W. 8542. Krankentis{. Alfred Wahl in München , Prauers\tr. 13. 10. August 1892.

36. Sch. §8240, Heizelement von dreieckigem Querschnitt mit nach vorn aufsteigender Hypo- thenufenrippe für Dampf- und Wasserheizung. Bruno Schramm in Erfurt, Schmidtstedter- straße 23/25. 13. Dezember 1893.

40. S. 7713. Chlorierungévorrichtung für Gold- und Silbererze. Ioseph William Sutton in Brisbane, Eagle Street, Queensland, Australien ; Vertreter: Carl Röftel in Berlin SW., Friedrih- straße 48. 4. Januar 1894.

41. M. 2892. Kopfbedeckang mit lüftbaren Schweißabsaugern. Heinrich Möller in “Ol- bernhau i. S. 15. Juni 1893.

45. B. 15 432. Berfahren zum Vertilgen von Wanzen. Josef Bronzeck in Berlin NW., Nostokerstr. 40, Quergebäude. 23. November 1893.

E. 3826. Kartcffellegemaschine. Her- mann Eifler in Johnédorf ber Liegnitz. 9. Mai 1893.

P. 6612. Unmtkehrbarer Griff für Hufeisen. H. Chr. Paulfen und Chr. Johannsen in Flenéburg, Kompagniestr. 21 bezw. Olufsamsons- gang 11. 15. Dezember 1893.

¿ Sch, 9298, Sensenhalter. —- Hch. Th.

Scheld und Ludw. Martin in Sinn, Negb. Wiesbaden. 25. Novemter 1893. _St. 3579. Strobschüttler mit einem auf ein Sieb aufschlagenden Transportgurt. Franz Stäge und Albert Stäge in Nauen, Damm- straße 14. 8. Mai 1893.

W. 9519, Swóöpfrad für Gartensäe- maschinen mit auêwechselbaren Schöépflöffeln. Jacob Weyer in Nieder-Ingelheim. 20. Of- tober 1893.

46. K. 11070. Vergaser mit Luftspülung für Erdölfraftmaschincn. Hermann Kramer in Potsdam. 29. August 1893.

2 L. AI8SG. NRegelungsvorrichtung für Zwei- taktgaëmaschinen. Georg Adolph Lift, Victor List und Jakow Kosakoff in Moskau, Nuß- land; Vertreter: Carl Pieper und Heinrich Springmann in Berlin NW., Hindersinstr. 3. 19. Dezember 1892.

47. A. 34898. Mangelgetriebe mit Sperrung im todten Punkt. Louis Arlt in Löwenberg i. Schl. 29. Mai 1893.

49. B. 15 142. Doppelte hydraulishe Stanz- und Durchstoßmaschine. Babeoeck & Wil- C0Xx, Limited in London; Vertreter: Nobert Noa und Georg Wohlfarth in Berlin W., Leipzigerstraße 35. 29. August 1893.

F. 6913. Verfahren und Maschine zur Herstellung von Schnürstiften mit nicht streckbarer Einlage. Joseph Louis Faire, John Edward Faire und Samuel Faire in Firma Faire, Brothers & Co. in Leicester, England; Vertreter : Rud. Schmidt in Dreeden, Schloßstr. 4. Juli 1893.

G. 7852. Maschine zur Herstellung von Hufnägeln. I. J. Emile Geuez in Paris ; Vertreter: O. Lenz in Berlin W., Genthiner- straße 8. 28. November 1892. _H. 14206. Scnellspannender Parallel- schraubstock. Algernon Sidney Hubbell in Norwich, New-London ; Vertreter: Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in Berlin NW., Luisen- straße 25. 23. Dezember 1893.

K. 10 941. NRohr- und Rundeisenschneide- vorrichtung mit selbstthätigem Schneidstahl.-Vor- {ub ; Zusa zum Patente Nr. 51 835. Emil Kelling in Dresden A., Zwickauerstraße 36. 10, uit 1893.

W. 9311, Verfahren zum Löthen von Aluminium-Bronze. Georg Wegner und Paul Gührs in Berlin, Stallschreiberstr. 32. D UIT L095,

50. K. 11414. Getreidespaltmashine mit Rillenkranz und Messerring. August Kühne- maun in Aschersleben. 12. Januar 1894.

S. 7677. Shlagstiftmashine mit Vor- zerkleinerung des Mahlgutes. -— C. T. Speyerer «& Co. in Berlin SW., Befselstr. 20. 13. De- zember 1893.

51, M. 9637. Verfahren zur Verbesserung des Tones von Saiteninstrumenten. Dr. Philipp Manché, prakt. Arzt, in Berlin SW., Kom- mandantenstr. 16. 16. März 1893.

-„ T. 3804. Orgelpfeife aus Zinkblech. Gmil Thieie in Berlin N., Fehrbellinerstr. 45. 10, SUNt 100

W. 8407. Herstellung von Typen zur Wiedergabe von Tonstücken durch Typendruck. Hans Wagner, Professor, in Wien I., Graben 10; Vertreter: C. Gronert in Berlin NW., Luisen- straße 22a. 30. Mai 1892.

52, N. 3031. Doppelsteppstih - Greifer - Näh-

maschine mit großer Unterfadenspule. The

New EBranston Two-Reel Sewing

Machine Company, Limited in Lon-

don 59 Holborne Viaduct ; Vertreter : A. Mühle

und W. Ziolecki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

9. November 1893.

S. 7483. Auslösbare Antriebvorrihtung

Bettunterlage. Braunschweig.

Das Central. - Handels - Register für das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Dex

Bezugspreis beträgt L Æ 50

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten S0 4.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 1.

Gallen, Schweiz; Vertreter : Robert Deißler, J. Maemecke und Fr. Deißler in Berlin C., Alexanderstr. 38. 24. April 1893.

Klasse.

54. Q. 245. Sigerheits - Briefumschlag mit doppelter Umhüllung der Einlage. Josef Quinke, Oberförster in Münster î. W. 10. August 1893.

60. N. 7902. Flüssigkeits - Zentrifugal - Regu- [lator. J. Ig. Rüsch und Otto Sendtuer in Dornbirn, Vorarlberg ; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Geheimer Kommissions-RNath, und L. Glaser, Regierungs - Baumeister, in Berlin SW., Lindenstr. 80. 6. März 1893.

64. B. 15 069. Spundverschluß. A. von den Berken in Haspe i. W. 8. August 1893.

70. M. 10 225. Durdzeichentafel mit federnder Blechfassung. Müller & Fröbel in Sonne- berg in Thüringen. 28. Oktober 1893.

«„ M. 10 393. Füllfederhalter. H. Müller in Gr. Gerau (Hessen), Frankfurterstr. 25. 2. Ja- nuar 1894.

71, S, 13 998. Leder-Walkmaschine. C. L. Sol in Mannheim Q. 6. Nr. 101/93, 23. Of- tober 1893. :

72. L. 8448. Geschoßtransportkarre mit das Geschoß zangenartig umfassenden Karrenbäumen ; Zufat zum Patente Nr. 72 602. Paul Lücker in Düsseldorf, Uhlandstraße 10. 30. Oktober 1893.

77. D. 6091. Einstellvorrihtung für Schlitt- sc{ube, deren Sohlen- und Absaßtlauen an den feitlihen Gelenken je eines Hebelvierecks sizen. Josef Dopuik, Lehrer in Hermannstadt; Ver- treter: Wilhelm Bindewald in Erfurt. 27. De- zember 1893.

L. 8577. Vorrihtung zur sebstthätigen Veränderung der Geschwindigkeit von Triebwerken für Spielzeuge und dergl. Georg Friedri Lütticke, in London, W. C. 8 Montagne place; Vertreter: Jos. Jessen in Berlin NW., Luisen- straße 35. 30. Dezember 1893.

84. G. 8331. Selbstthätig versenkbares Wehr.

Georg Gnutteubrunner, K. K. Hauptmann in Wien, Rother Hof 10; Vertreter: Hugo Pataky und Wilhelm Pataky in Berlin NW., Luisen- straße 25. 15. Juli 1893. _H. 14 049, Einrichtung zum Füllen und Entleeren von Schleusenkammern und dergl. mittelst fester oder bewegliher Saugglocken. L. Hotopp, Wasserbau-Insvektor in Lübe. 8. November 1893.

85. St. 3789, Wasservershluß mit drehbarem Halbzylinder. Adolf Stoll in Ludwigsburg i. Württemberg. 6. Januar 1894.

86. F. 7166. Webstuhl zur Herstellung von Geweben von veränderliher Breite (Spitzen u. dergl.). Carl Finkfenrath und August Ronsdorf in Barmen. 15. November 1893.

K. 11 092. Verfahren zur Herstellung von in den Schnittkonturen gewebten und verstärkten Geweben. Frau Marie Kirchner in Wien III. ; Vertreter: A. Schmidt “in Berlin NW.,, Friedrichstr. 138. 8. September 1893.

„L, SO0L2. Polfettenregulator für gemusterte Doppelplüshwaaren. Eduard Lohse in Cbemnig i. S. 10. April 1893.

89. C. 4082. Ein Verfahren zur fabrikmäßigen

Darstellung von reiner Lävulose. Chemische

Fabrik auf Aktien (vorm. E. Schering)

in Berlin N., Müllerstr. 170. 7. April 1892.

2) Zurücknahme von Anmeldungen.

Wegen ed der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klafse.

22. B. 14 706. Verfahren zur Herstellung eines Grundstoffes für Lacke und Anstriche; Zusay zum Patente Nr. 68 995. Vom 20. No-

Stopfen für

vember 1893. 53. Sch. 8879, Sterilisier-

gefäße. Vom 16. November 1893.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt- machung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten An- meldungen ift ein Patent versagt. Die Wirkungen tes een Schutzes gelten als nit eingetreten. afse.

28. 3. 1517, Verfahren zum Gerben von Fellen oder Hâuten mittels Chromsfäure oder ihrer Salze und Schwefelwasserstofs. Vom 12. Januar 1893. 68. L. 7640. Vershluß- und Stellvorrihtung für Lüftungéflügel. Vom 6. März 1893.

4) Uebertragungen.

Die folgenden Patente sind auf die nachgenannten Personen Übertragen.

Klafse. -

13. Nr. 55324. Louis Courvoifier und Emile Courvoifier, vom Hause Courvoisier frères in La Chaurx-de-Fonds, Schweiz; Ver- treter: F. Wirth und Dr. R. Wirth in Frank- furt a. M. Dampfüberhizer mit eigener Feuerung. Vom 1. August 1890 ab.

33. Nr. 36 578. Vöcfler & Roh in Leipzig. Stabspizenvershluß mit gleichzeitiger oder

" für die Nadelwagen bei Stickmashinen Heil-

mann’schen Systems. Heinrih Spühl in St.

ohne gleichzeitige Festlegung des Schiebers bei Schirmgestellen. Vom 23. März 1886 ab.

Klafse. 49. Nr. 64 312. Arno Ferdinand Loose in Chemniy, Weststr. 1611. Maschine zur Her- stellung von Ringeleifen. Vom 1. Oktober 1891 ab. Nr. 71 713. Firma Otto «& Krause in Berlin SW., Friedrichstr. 226/227. Maschine zur Herstellung genauer Längen von prismatischen Körpern. Vom 11. Februar 1893 ab. 5) Löschungen. a. Infolge NiŸtzahlung der Gebühren. Klafse.

2. Nr. 63295, Transportabler Back- und Kochapparat.

6. Nr. 52 960. Maälzerei.

S. Nr. 63901. Vorrichtung zum Dämpfen fertiger Kleidungsftüdcke.

Nr. 65 269. Vorrihtung zum Messen von zufammengerollten oder zusammengefalteten Stoffen.

, Nr. 65 270. für Stoffe.

10. Nr. 59 237. Apparat zur Reinigung und

Karbonisierung von Torf.

Nr. 64 236. Feueranzünder.

11. Nr. 49201, Berfahren zur federnder Buchrüken. 12. Nr. 57 634. Verfahren

und Reinigung von Tannin.

Nr. 63 931. Verfahren zur Gewinnung von Sauerstoff aus. Luft.

Z Nr. 64 923. Verfahren zur Darstellung von neuen stid\stoffhaltigen Basen aus Brenz- traubenfäure und alkylierten o-Diaminen.

13. Nr. 40 230. Feuerbühs-Einrichtung. 15. Nr. 67 611. Drudtapparat zum Ghiffrieren und Dechiffrieren.

. Nr. 67 833. Notenschreibmaschine.

19. Nr. 52 446. Befestigung von Eisenbahn- schienen auf gewellten Langshwellen.

Nr. 58 938. Aus nahtlosen Röhren her- gestellte Cisenbahnschienen.

20. Nr. 53 553, Lüftungseinrihtung für Eisen- bahnwagen.

Nr. 67 277. Rohrkuppelung für Luftdruck- bremsen und Dampfheizungen an Eisenbahnfahr=- zeugen.

Nr. 68 343,

Apparat zur pneumatischen

Falt- und Kräuselvorrichtung

Herstellung

zur Gewinnung

Seiltransportbahn.

Nr. 69 680, ostbeutelfänger.

Nr. 70 627, eihen-Spigßenversluß, eine Ausführungsform der durch das Patent Nr. 63 137 geschüßten Art. /

21. Nr. 32 395. Halter für Glühlichtlampen.

i: Nr. 47 142, Anker für dynamo-elektrische Maschinen.

Nr. 58 513. Negulierbare Vorrichtung zur

Unterdrückung elektrisher Induktions\tröme, wie

solche besonders beim Fernsprechbetrieb auftreten.

22. Nr. 50 164. Verfahren zur Darstellung von Alizarinblaumonosfulfosäure aus der Anthrachinon- a-disulfosäure.

Nr. 50 708. Verfahren zur Darstellung von Alizarinblaumonosulfosâure aus der Anthrachinon- é¿-disulfosäure; Zusa zum Patente Nr. 50 164.

Nr. 62194. Verfahren zur Darstellung eines blauen Farbstoffs aus Sumachtannin.

U 3 E 69 038, Kitt aus Kolophonium und

ement.

23. Nr. 58 544, Verfahren und Apparat zur Gewinnung von Stearinfäureaus rohen Fett\äuren.

27. Nr. 72755. Flüssigkeitszerstäuber mit Füll- Vorrichtung.

30. Nr. 57 791. Bruchband ohne Gürtelfeder.

« Nr. 57 821. Mit zwei Elektroden versehener Apparat zur elektrischen Massage.

34. Nr. 64030. Squßvorrichtung gegen das Hinausstürzen aus dem Fenster.

Nr. 64077. Verbindung von zylinder- ferncigen Hohlkörpern zu Möbeln und Geräth-

aften.

Nr. 68 905. Bade- und Wickelkasten für Kinder.

« Nr. 73 007. Klappstuhl.

38. Nr. 57421. Sägenschärfmaschine.

Nr. 63 188. Vorrichtung zum Einspannen des Werkstükes und Vorschieben des Tisches an Daubensägen.

42. Nr. 57 420. Taktmesser.

Nr. 64578, Kompaßrose mit bandartigen N 50085. N

¿ T. . Neuerung an der Sprengel’schen Queeksilberluftpumpe. c

Nr. 70650. Zirkel, Zangen u. dergl. mit gänzlich Ae Mvfsene Bewegungsmechanismus zur Verstellung der Untertheile (Zirkelspißen, Zangenmaul U: F; 0).

44. Nr. 65 150, Selbstthätiger Markenver- nee und Geldwechs[er.

45. Nr. 47 711. Sense.

Nr. 57 793. Kartoffelerntemaschine. Nr. 58 397, Umstellbare Pflugschar.

Nr. 63212. Vorrichtung zum Zu- und

Abdecken von Gewächshausfenstern.

Nr. 64102. Vorrihtung zum Halten

dider Schichten Klebmasse an Bäumen.

Nr. 64 719. Tragbarer, den Jäger ringsum umschließender Jagdschirm. Nr. 65 380, Milchs{hleuder. Nr. 69 241, Nachgebender Dreshkorb für

Breitdreshmaschinen.

47. Nr. 35 537, Zwangläufiger Kniehebelver-

{luß für Abjperrventile.