1913 / 56 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5300—4,- 5310—6, 5400—3, 5410—2,

Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre,

angemeldet am 15. Februar 1913, Vor-

mitiags 10,30 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Forft (Lausitz), 28. Februar 1913.

FraukKenhausenrn, KyMŒh. [110458]

In das hiesige Musterregister ist ein- getragen :

Nr. 3. Firma Schneider & Willing

in Frankcuhausen Kyffh,, 1 versiegeltes Paket mit 6 Modellen für Gürtelschlösser in Iris, Weiß, Goldfisch, Schwarz und Burgos, Muster für vlastische Erzeugnisse, Kabriknummern 56, 57, 58, 59, 60, 61, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 4. Fe- bruar 1913, Mittags 12 Uhr. Nr. 4. Firma Schueider & Willing in Fraukenhausen Kyffh., 1 versiegeltes Patet mit 6 Modellen für Gürtels{chlöfser in Iris, Weiß, Goldfish, Schwarz und Burgos, Muster sür vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern 62, 63, 64, 65, 66, 67, Sqhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Fe- bruar 1913, Vormittags 11 Uhr.

Fraukenhauseu, den 1. März 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [109980] Musterregistereiuträge.

1) Georg Förster, Spieaelrahmen- fabrikaut in Fürth. 1 Muster eines Trumeau, Fabrik-Nr. 12000, offen, Ge- schmadck3mutiter für plajtische N Schutzfrist Z Jahre, angemeldet am 3. bruar 1913, Nachmittags 5 Uhr; Muster- reg. Nr. 1649.

2) Josef Motschnik. Schuhmacher- meister in Fürth, 6 Muster für Ga- maschen, Fabrik-Nin. 1—6, ofen, Ge- s{chmacksmutter für plastishe Erzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet.am 11. Fe- bruar 1913, Vormittags 11 Uhr; Muster- reo. Nr. 1650.

3) Michael Seidel, Spieltvaren- fabrifant in Zirndocf, 3 Muster von Trommelkesseldekors, Fabrik-Nrn. a 1—2—9, verfiegelt, Geshmackêmu]ter für ylastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1913, Nachmittags 34 Uhr; Muísterreg. Nr. 1651.

4) N. Wiederer &@ Co., Firma in Fürth, 6 Muster, und zwar Zeich- nungen von 1 Toilettenspiegel, Fabrik- Nr. 7370, von Schreibzeugen, Fabrik-Nrn. 5683, 6684, 1 Tintenlöscher, Fabrik-Nr. 5685, 1 Kartensländer, Fabrik-Nr. 5686, 1 SdHuhständer, Fabrik-Nr. 100, versiegelt, Geschmacksmuster für plastishe Erzeug: nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Febiuuac 1913, Nachmittags 44 Uhr; Musterreg. Nr. 1652. i

5) Keimel, Fxiedrich, Reisender in Fürth, 1. Mustex. eines hygienischen Gesundheits- Glasreklame - Staubschuß- deckels mit Celleluitrahmen tn verschiedenen Ausführungen für Konserven und Fisch- waren, Gesh.-Nr. 2602, offen, Geschmack3- muster für plastische Erzeugnisse, Shutz- frist 3 Fahre, angemeldet am 21. Februar 1913, Nachmittags 25 Uhr; Musterreg. Nr. 1653.

6) Stefan Eduard Kreitlein, Fa- brifant in Fürth, 2 Muster, und zwar : 2. Papageti-Handshuh-Ararauna u. Jako, Fabrik-Irn. 122/30, b. Vorlage, Fabrik- Nrn. 28/14/28, offen, Geschmacksmuster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1913, Nachmittags 57 Uhr; Musterreg. Nrn. 1654, 1655.

7) Karl Rumpelhardt, Buchbiuder- meister in Fürth, 1 Muster einer Universalschreibunterlage, Gesch.-Nr. 1, 1 Muster einer Universalshreibmappe, Gesch.-Nr. 2, offen, Geschmasmuster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Vor- mittags 114 Uhr; Musterreg. Nr. 1656.

8) Johaun H§ofmann, Firma in Sürth, 2 Muster Skizzen für ge- nutete und gefederte Tish-, Konsol- und Stufenplatten, Fabrik-Nrn. 1, 2, offen, Geshmadsmuster für plastische Erzeuanisse, Squßirist 3 Jahre, angemeldet am 28. Fe- bruar 1913, Nahmittags 37 Uhr; Musterreg. Nr. 1657. h :

Fürth, den 1. März 1913. i

Kgl. Amtsgericht als Registergericht.

Habeolschwerdt. [110459]

Fn unser Musterregistec ift bet Nr. 13 eingetragen: Spalte 2: Aktiengesell- schaft Fehr & Wolff, Sabelschwerdt. Spalte 3: 25. Januar 1912, Nachmittags 4 Uhr, Spalte 4: 100 Malentwürfe für Körbchen, Shachteln, Fächer und Kübelchen, Spalte 5: Flächenmuster, Spalte 9: Die Q ist bis zum 25. Januar 1914 verlängert. .

Habelschwerdt, den 28. Februar 1913,

Königliches Amtsgericht.

-

Hof. [109983] A. In das Musterregister ist ein- etragen :

s Nr 1307. Porzellaufabrik Ph.

Rosenthal & Co. Aktiengesellschaft,

Filiale Kronach, in Kronach, in einem

vers{hnürten und versiegelten Paketchen

Zeichnungen der Deklore: K. 434, K. 448,

K 449, K. 450, K. 453, K. 454, K. 455,

K 456, K. 460, K. 461, in allen Farben,

Größen und Anwendungen, Auf- und

Ünterzlasur, Flächenerzeugnisse, Schußfrist

drei Jahre, angemeldet am 2. Febtuar

1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1308. Firma Gebr. Stoectel «

Grimmler in Münchberg, in einem

verschnürten und . versiegelten Paket

7 Muster von bunten Tischzeugen und

Dekenstoffen für Stücklware und abgepaßte

Decken mit den Nummern .120, 121,

7404, 7800, 7801, 7802, 7803, 7804,

7805, 7806, 7807, 8200, 8201, 8202,

dec btr. Abschnitte, wie auch in allen anderen Farbenstellungen, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr. Nr. 1309. Firma Paul Müller in Selb, in einem versicgeltem Kuvert 3 Abzüge der Dekore: „Königin“, „Senta* und „Elsa"*, Nummern 2216, 2217 und 9255, zur Verwendung für plastische Er- zeugnisse, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18.. Februar 1913, Vormittags 82 Uhr. i: Nr. 1310. Porzellanfabrik Nh, Noseutha! & Co. Aktiengesellschaft in Selb, in einem offenen Umschlag 1 Lafel kfolorierte Zeichnungen von Dekoren : Nr. 1513, 1514 und S. 1513 in Unter- sowie Aufglasur, in allea Größen, Farben und verschiedenen Arrangierungen, auf jeg- lidem Material, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jabre, angemeldet am 19. Fe- bruar 1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1311. Porzellaufabvrik Markt- redwitz Jaeger & Co. in Markt- redwitz, in einem versiegelten Umschlag die Zeichnungen von den Dekoren 5986, 3989, 3994, 3998 und 4012, herstellbar in allen Farben und Arrangements, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Vor- mittags 8 Uhr. |

Nr. 1312. Porzellanfabrik Ph. Noseuthal & Co., Aktiengesellschaft, Filiale Kronach, in Krouacÿ, in einem vers{chnürten und versiegelten Paketchen die Zeichnung des Dekors K. 458, in allen Farben, Größen und Anwendungen, Auf- und Unterglasur, Flächenerzeugnisse, Shuß- frist drei Jahre, angemeldet am 26. Fe- bruar 1913, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1313. Firma BVareuthev «& Co., Been mit bes{chränkter Haftung in Hof. in einem verschnürten und ver- siegelten Paket 50 Stück Teppich- und Msbelstoffmuster (Photoaraphien), Nrn 24453, 24456. 24457. 24470, 24471, 259291, 25296, 25297, : 25299, - 25302, 925303, 25311, 26313, 26316, 27656 a, 27696, 27698, 27746 27760, 27764 m. DTUIOLIE DTTT2 Me C4 2TCUO, QUSD, 27787: im, 791, 27803 m. 814, 27821, 27822, Slähhenerzeugnisse, Schußfrist drei Zahre, angemeldet am 26. Februar 1913, Bormittogs 113 Uhr. : Nr. 1314. WPorzellaufabrik Schön- wald in Schönwald, in 1 versiegelten Kisthen eine Nagouischüssel der neuen Tafelservice Form „Irma“, Geschäfts- nummer 1815, aus jedem beliebigen Feramis&en Material, plastishe Erzeug- nisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Vormittags 8 Uhr. _B.._In das Musterregister ist einge- tragen: i

Bet Nr. 1003. Vorzellauafabrik Vh. Nosenthal & C&o., Aftiengesellschaft, Filiale Kronach, in Kronach hat für die unter Nr. 1003 eingetragenen Dekor- muster K 354, K 355, K 5596, K 99, K 358: die Verlägerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet.

Bei Nr. 695. Porzellanfabrik Markt- redwitz Jäger & &o. in Marktredwiß hat für das unter Nr. 695 eingetragene Muster für plastishe Erzeugnisse, Tafel- service Louise neu, Modell Nr. 208, die Verlängerung der Schußfrist um weitere drei Jahre angemeldet.

Hof, den 28. Februar 1913.

K. Amtsgericht.

Ilmenau. L ABOEOD Sn unser Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 532, Firma Porzellanfabrik Arno Fischer in Jlmeuau, 1 Umschlag, vershlo}sen, enthaltend 7 Abbildungen der Modelle für Gegenstände aus keramischer Masse, Fabriknummern 2447, 24475, 2448, 24488, 2449, 2450 1. 2450 5, Muster für plastiihe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Nr. 533. Firma Galluba & Hof- maun in Jlmeuau, 1 Umschlag, ver- \{lossen, enthaltend 8 Oa Ab- bildungen, und zwar ò von bunt bemalten Porjzellangeaenstäuden und 3 von durch- bdrohenen Schüsseln und Tellern in Ver- bindung mit Unterglasur-Kobaltblau, und zwar führen die ersteren 5 die Fabriknummern 5674, 5728—5731 und die legteren 3 die Fabriknummern 8217, 8220 u. 8223, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- friít 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Min. Flmenau, den 1. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. TII.

Marienberg, Sachsew. [109985] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 344. Firma Gebrüder Baldauf in-Marienberg, 1 versiegeltes Paket (A) mit 50 Mustern von Zelluloidfnöpfen, Fabriknummern 11126 bis 11175, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- R am 18. Februar 1913, Nachmittags 36 Uhr. * Nr. 345. Dieselbe Firma, 1 ver- siegeltes Paket (B) mit 50 Mustern von Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 11176 bis 11225, Pplastische Erzeugnisse, Schuh- frist dret Jahre, angemeldet am 18. Fe- bruar 1913, Nachmittags #6 Uhr.

Nr. 346. Dieselbe Firma, 1 ver- fiegeltes Paket (C) mit 50 Mustern von Metall- und Zelluloidknöpfen, Fabrik- nummern 11226 bis 11275, plastische Er- zeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, ange- meldet am 18. Februar 1913, Nachmittags 26 Uhr.

G Nr. 347. Dieselbe Firma, 1 ver- segeltes Paket (D) mit _50 Mustern von

zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- Tee am 18. Februar 1913, Nachmittags 26 Ußr. s

Nr. 348, Dieselbe Firma, 1 ver- siegeltes Paket (1) mit 29 Mustern von Metall- und Zelluloidknöpfen, Fabrik- nummern 11326 bis 11354, plastische Er- zeugnisse, Schubfris drei Jahre, ange- meldet am 18. Februar 1913, Nachmittags

Nr. 349. Firma Lauckner & Günther in Mariceuverg, 1 versiegeltes Paket mit 45 Mustern von Metall- und Zelluloid- knövfen, Fabriknummern 01616 bis 01621, 01623 bts 01636, 01639, 01641 bis 01644, 01646 bis 01652, [65 01658, - 01659, 01663, 01664. 01666 bis 01669, 01672, 01673, Pplastische Erzeug- nisse, Schuzfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Nachmittags §6 Uhr. Nr. 350. Dieselbe Firma, 1 ver- siegeltes Paket mit 45 Mustern von Metall- und Zellulotidknöpfen, Fabrik- nummern 01674, 01675, 01678, 01680 bis 01693, 01695, 01696, 01698 bis 01703, 01706 bis 01718, 01723 bis 01725, 01727 bis 01730, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Febrnar 1913, Nachmittags ¿6 Uhr. Nr. 351. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 44 Mustern von Metall- und 3elluloidknöpfen, Fabriknummern 01731 bis 01742, 01744, 01747 bis 01755, 01757, 01759, 01760, 01762 bis 01768, 01770 bis 01772, 01774 bis 01777, 01779, 01720, 01721, 01697, 01761, plastische Erzeugnisse, Schußfrist dret Jahre, ange- meldet am 25. Februar 1913, Nachmittags 36 Uhr.

Marienberg, den 28 Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [109986] In das htesige Musterregister ist ein- getragen worden :

Nr. 4217/18. Firma Gebrüder Boch- maun in Meerane, je cin versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Kleideritoffe, Ges@äftänummern 901-—1000, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, ang?- meldet am 1. Februar 1913, Vormittags 412 Uhr.

Nr. 4219/21. Firma Schaller & Nechtuer in Meerane, drei versiegelte Pakete mit 31, 30 und 21 Mustern für Damenkleider-, Blusen- und Konfektions- stoffe, Geschäftsnummern 1119—-1149, 1150—1179, 1180—1200, Flächenerzeug- nisse, Schuyfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1913, Vormittags 412 Uhr. Nr. 42292. Firma Gebrüder Voch- mann in Meeraue, cin versiegeltes aket mit 59 Mustern für Kleiderstoffe, Seshäftsnummern 1001—1050, Flächen- erzeugnisse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1915, Nachmittags 48 Uhr. Nr. 4223/25. Firma Klemm & Co. in Meeraue, dret versiegelte Ums{läge, zwei mit je 50 und einer mit 26 Mustern für Damenblusen- und Kleiderstoffe, Se- \{häftäanummern 1076 bis 1201, Flähen- erzeugnisse, Schußfcist 2 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1913, Mütags 12 Uhr. Nr. 4226/27. Firma Schlait & Leu- pold in Meeraue, je etn versiegelter Umschlag, der eine mit 50 uud der andere mit 12 Mustern für Kleider« und Blusen- stoffe, Geschäftsnummern 3456—3517, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1913, Vor- mittags 11 Uhr. i

Nr. 4228. Firma Max Funke in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 38 Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 3892 —3929, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1913, Vormittags 411 Uhr. 2

Nr. 4229/33. Firma Gebrüder Both- maun in Meerauc, je ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftznummern 1051—1.300, Flächen- erzeuanisse, Schuyfri1nt 2 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4234/35. Firma W. & H. Schmieder in Meerane, je ein versiegelter Umschlag mit 50 Muttern für Kleider- und Blusenstoffe, Geschäftsnummern 1 bis 100, §lädencrzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1913, Nach- mittags 4 Uhr.

Nr. 4236. Firma L.- Thieme & Co. in Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Blusen-, Kleider- und Kostümstoffe, Geschäftsnummern 2640 bis 2689, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1913, Nach- mittags 2 Uhr 35 Minuten.

Nr. 4237. Firma Schaller & Aechtner in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 22 Mustern für Damenkleider-, Blusen- und Konfektionsstoffe, Geschäftsnummern 1201—1222, Flähenerzeugnisse, Schußfrist Ee Gg CmeLaEs am 14. Februar 1913, Nachmittaas 3 Uhr.

Nr. 4238/39. Firma C. Ernst Müller in Meerane, zwei versiegelte Umschläge, der eine mit 30 und der andere mit 24 Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1—54, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1913, Vormittags #9 Uhr.

Nr. 4240. Firma Schaller «& Aechtuexr in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 13 Mustern für Damen- kleider-, Blusen- und Konfektions\toffe, Geschäftsnummern 1223——123%5, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, an- O ret Februar 1913, Nach- mittags : E: /

Nr 4241. Firma F. W. Wilde in Meerane, ein versiegelter Umschlag mit 34 Mustern für Blusen- und Kletderstoffe,

erzeugnisse, i gemeldet am 20. Februar 1913, Nach- mittags 44 Uhr.

maun Paket mit 50 Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1301—1350, Flächen- erzeugnisse, Schuyfrist 2 Jahre, ange- meldet am 21. Februar 1913, Nachmittags 26 Uhr. 5 in Meexaue, zwei versiegelte Umschläge, D eine mit 50 und der andere mit 29 01654 bis 01656, 11274,

2 Iahre,

in Meeraue, ein versiegelter Umschlag

Schußfrist 2 Jahre,

an-

Nr. 42429. Firma Gebrüder Boch- in Meerane, ein versiegeltes

Uhr 10 Minuten. Nr. 4243/44. Firma Klemm & Co.

Mustern für Damenkleider- und

Blusenftoffe, Geschäftsnummern 1202 bis

Flächenerzeugnisse, Schußfrist angemeldet am 21. Februar

1913, Nacbmittags ¿6 Uhr.

Nr. 4245 Firma Schlaiß & Leupold

mit 25 Mustern für Kleider- und Blusen- stoffe, Geschäftsnummern 3518 3542, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nach- mittags 25 Uhr. Nr. 4246. Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 25 Mustern für Kleider-, Blusen- und Kostümstoffe, Geschäftsnummern 2690 bis 2714, Flätenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Nach- mittags 45 Uhr. Nr. 4247/48. Firma Gebrüder Boch- mann in Meerane, zwei atb: r Age mit je 50 Mustern für Kleiderstoffe, Ge- \{äftsnummern 1351—1450, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr. Nr. 4249. Dieselbe, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Kleider|toffe, Geschäftsnummern 1451—1500, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1913, Nachmittags 4 Ühr 10 Minuten. Königliches Amtsgeriht Meerane, am 1. März 1913.

Mütlhauseu, Els. [109989] Musterregister Mülhausen i. E. Es wurde etngetragen : : 1) untec Nx. 4003, 4006, 4010. Firma Scheurer Lauih & Cie. in Thaun, drei versiegelte Pakete mit 36, 49, 49 Mustern für Fläcbenerzeugnisse, Fabr. Nrn. 4706 4671, 4680, 4705, 4707, 4708, 4709, 679, 4667, 4675, 4674, 4673, 4672, 4676, 4668, 4665 4648. 4520, 4649, 4684, '4701, 4703, 4704 654, 4750, 4723, 4700, 4695, 4694, 4692, 4690, 4689, 4688, 4686, 4681, 4679, angemeldet am 21. Dezember 1912, Nachmittags 3 Uhr, Schutzfrist 3 Jahre. 2 4669, 4687, 4714, 4715, 4724, 4729, 4741, 4755, 4761, 4763, 4770, 4771, 4773, 4774, 4777, 4793, 4809, 4772, 4762, 4757, 4754, 4752, 4748, 4746, 4744, 4735. 4734, 4732, 4731, 4718, 4693, 4670, 4650, 4647, 4682, 4689, 4691, 4696, 4697, 4698, 4699, 4710, 4/13, 47393, 4736, 4738, 4091, 4093, 4756, angemeldet am 22. Januar 1913, Nachmittaas 3 Ubr, Schutzfrist 3 Jahre. 4800, 4702, 4712, 4740, 4749, 4794, 4799, 4814, 4819, 4822, 4837, 4841, 4844, 4849, 4851, 4852, 4857, 4863, 4869, 4873, 4884, 4721, 4818, 4796, 4798, 4722, 4720, 4743, 4747, 4768, 4789, 4846, 4716, 4742, 4766, 4739, 4788, 4787, 4859, 4850, 4806, 4807, 4808, 4847, 4786, angemeldet am 13. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. 92) unter Nr. 4004. Firma Aktien- gesellschaft Nothes Meer in Doruach, ein veisfiegeltes Paket mit einem Muster für Flächenerzeugnisse, Fabr -Nr 2900, angemeldet am 24, Dezember 1912, Bor- mittags 104 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. 3) unter Nr. 4005. Firma Kullmann & Cie. Atftiengesellschaft in Mül- hausen, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabr.» Nin. DK O08 014 BIC O0 10 DO 106, 111, 159, D R H-911, DRO 904, 317, 318, D R 8, K 714, 718, 799, BRN 410, 418, 422, BR B 533, BRC 3%. DEK O 525, 526, DK. 568, 909, BKN 708, MO 237, 267, MF L 373, 374, 375, 376, 377, Q FL 1,2, GFN 62, 63, GFR 71, 82, G J 91, 92, FJ 1, 2, BJ 201, GAB 32. G BR 51, GAC 25, 26, GAB 11, 12, GAC 21, angemeldet am 27, Dezember 1912, Vor- mittags 9 Uhr, Schußsrist 3 Jahre. 4) Unter Nr. 4007. Firma Lantz frères in Mülhausen, ein tersiegeltes Paket mit 17 Mustern für Flächenerzeug- nisse, Fabr.-Nrn. 11841, 18351, 18381, 18391, 18411, 18451, 18471, 18481, 18501, 18531, 21301, 21321, 21331,

4792, 4725, 4711,

L LNOIL ee Nachmittags 43 Ühr, Schutzfrist 2 Jahre. 5) Unter Mr. 4008, 4009. Firma Schaeffer & Cie. in Pfastatt-Schloß, für Flächenerzeugnisse. Fabr. - Nrn. M F 14631, 14653, 1467 6773, 6782, 37146,

O. 2212, Zu24 Qudo,

L, 37192,

36876, 36921,

36887,

36862, 36932,

36902, 37042, 16886, 16911, 16936, 2907, 2913, 2981, 3016. 3026, 3041, 60302, 60368, 70026, 70072, 70122,

36869,

36912 37002, 16901, 16926,

16952,

16891, 16896, 16916, 16921, 16941, 16946,

70041, 70091, 66502,

70047, 70101,’ 66522,

70039, 70082, 70132,

66606, 66661, 66718, angemeldet am 6. Februar 1913, Nachmittags 2 Uhr 30 Min.,, Schußfrist 2 Iahre

dr.i Jahre verlängert, 20. Dezember 1912.

4858,

21351, 21361, 21371, 22921, angemeldet

zwei versiegelte Pakete mit 50, 50 Mustern

H K 6762, 37161, G 8 70883, C H 36821, 36832, 36836, 36847, 36851,

36891,

37052, 37088, 37097, C 16882, 16906, 16931,

K 2893,

K 2933, 2936, 2957, 2972,

G S 60282, 60312, 60332, 60347, 60358,

L A 70001 70007, 70011, 70016,

70057,

70112,

66541, |3

66617, 66633, 66647, 66658, 66678, 66687, 66698, 66706,

6) Unter Nr. 3596 - bei der Firma

Kullmaun & Co. Aktiengesellschast in Mülhausen, Schußfrist

Muster i 0, 2 D K 557, BK N 701, 703, BR F 751,

ezuglih der Fabr.-Nrn. D K 0 520, 521, B R P 615, MS D 304 um weitere

angem:ldet am

Mülhausen, den 20. Februar 1913. Kaiserl. Amtsgericht.

Nürnberg. __ [109990] Musterregistereinträge. M -N. Nr. 4136. VBalnea Aktien- gesellschast für Reiseandenken «& Fotochrombilderfabrik in Nürnberg, 3 Muster von Wandverzierungen, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Fe- bruar 1913, Vormittags 9 Uhr 30 Min. M.-N. Nr. 4137. Gaukler, Friedrich, Ziungieféer in Nürnberg, 9 Muster von Plaketten und 1 Muster einec Figur (Mönch), ofen, Mustec für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr

50 Min.

M.-N. Nr. 4138. Wolfrum & Hauptmaun, Firmx in Nürnberg, 3 Muster von Kaltshachteln, Serie 1186, 1212, 1229, 1 Muster einer Reklamekarte, Serie 1188, 9 Muster von Plakaten, Serie 1189, 1192, 1200, 1219, 1220, 1235, 1239, 1260, 1277, 2 Muster von Postkarten, Serie 1193 und 1240, 9 Muster von Menukarten, Serie 1204, 1205, 3 Muster von Kalendern, Serie 1207, 1278, 1280, 4 Muster von Etiz fetten, Serie 1209, 1237, 1238, 1259, 5 Muster von Kassettenbezügen, Serie 1262—1264, 1275, 1276, 1 Muster einer Siege lmarke, Serie 1267, und 20 Muster von Porzellandekoren, Serie 948—959, 964, 968 u. 969, fämtlich Flächenmuiter, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1913, Vormittags 94 Uhr. M.-N. 4139 bis 4143. Bayerische Celluloidwaarenfabrik vorm. Albert Wacker A. G. tn Nürnberg, 15 Muster von Kindexrrassln Nrn. 301 515, 12 Muster desal. Nrn. 316—327, 6 Muster desgl. - Nrn. 328—333, 2 Muster desgl. Nrn. 334 und 335, 9 Muster desgl. Nrn. 336—344, alle versiegelt, Muster für plajtishe Erzeugnisse, angemeldet am 14. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr 10 Min., Schut'rist 3 Jahre. : M.-N. r. 4144. Wilhelm Aufochs, Firma {n Nürnbera, 6 Muster von Pfeifen, Nrn. 033—038, versiegelt, Muster rür plastishe Erzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 15. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr 40 Min.

M. R. Nr. 4145. Therese Worrings, Kaufmaunuscehefrau in Nüruberg, 1 Musier eines Titelbildes für ein Zu- \chneidelehrbuch Nr. 10, versiegelt, Flächen- muster, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1913, Nachmittags

7 Uhr.

*M.-R. Nr. 4146. Wilhelm Aufochs, Firma in Nürnberg, 3 Muster von Anstecknadeln mit Aufschuift Nr. 5174 bis 5176, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange meldet am 22. Februar 1913, Bormittags 11 Uhr 10 Min.

M.-N. Nr. 4147. Kourad Braunger, Vorarbeiter in Nürnberg, 21 Muster von Stammbaumblättern, offen, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr. M.-R. Nr. 4148. J. Haffuers Nach- folger, Firma in Nürnberg, 30 Muster von Zinnfiguren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Vor- mittags 11 Uhr 55 Min.

M.-N. Nr. 4149. Joh. Leonhard Hef, Firma in Nürnberg, 1 Multer eines Blechspielzeuges (Automobil) Nr.1020, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 25 Februar 1913, Namittags 4 Uhr 40 Min.

M.-N. Nr. 4150. Johann Merken- thaler, Firma in Nürnberg, | Muster eines Monogrammsages, versiegelt, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1913, Nachmittags 44 Ubr.

M.-NR. Ne. 4151. Nüruberger Stoff- \spielwareufabrik Martin Winter- baucr Nachf., Firma in Nürnberg, 6 Muster von Stoffspielsahen, Nrn. 1802 bis 1804, 81, 902 u. 903, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Februar 1913, Nachmittags 54 Uhr. 5

M.-R. Nr. 4152 bis 4154. G. Neiff, Firma in Nürnberg, 2 Muster von Spielsachen, ferner 3 Muster desl. und 3 weitere Muster dsal., Nrn. 1786, 1789, 1788, 1797 und 1798, 1759, 1777 und 1787, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr 35 Min.

M.-R. Nr. 4155. Leonhard Wugzel, Kaufmaun in Nürnberg, 34 Muster (Abbildungèn) von Spielfachen, Nr. 4001 bis 4004, cffen, Muster für plasilishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Nachmittags b Uhr.

M..R. Nr. 4156. J. W. Spear & Söhne in Nürnberg, 5 Muster von

ächern, die aufgeklappt eine menschliche

igur tarstellen, Nr. 5882/K, 5882/C. L-r 5882/G, 5882/G, 9882/C, 5882/M K, gersiegelt- Flächenmuster, Schußfrist

ahre, angemeldet am 28, Februar

Metall» und Zelluloidknöpfen, Fabrik- -nuitmern 11276 bis 11325, aftisde Er-

8203, 8300, 8301, sowohl in den Farben

Geschäftsnummern 1047—1080, Flächen-

66551, 66563, 66577, 66588,

66597,

1913, Nachmittags 5 Uhr 10 Mini

M.-N. Ne. 3749 und 3723. Giafey, Firma in um weitéère

12 Jahre; zu Nr.

am 18. Februar 1913. Nürnberg, 1 März 1913. K. Amtsgeriht Registergericht.

OberweissBach.

tragen:

Nr. 320.

Fabriknummer 2241 mit Dekor Nr. 456,

plastishes und Flächenerzeugnis, Schußfrist Jahre, angemeldet am 3. Februar

dret 1913, Vormittags 10 Uhr. Nr. 321. Firma A. W. Fr. Kister G. m. b. S. in Scheibe, etn offenes Paket (Nolle) mit Abbildungen von 16 Modellen, für welhe sowohl als Cinzelstücke als auch in ihrer Gesamtheit als Tafelschmuck, „Die Huldigung der Venus“ darstellend, Musterschuyz bean- spruht wird, Geschäftsnummern 01292, 11041 bis 11055 einschl., plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Februar 1913, Vormittags 12 Uhr. Nr. 322. Firma Gebrüder Heubach A, G. in Lichte b. W., ein versiegeltes Paket mit einem Porzellanpuppenkopf „Großmutter“, für welchen in ganzer und teilwetfer Ausführung, in jeglihem Material und in jegliher Größe Mustershutz be- ansprucht wird, Fabriknummer 8778, plastishes Erzeugnis, Swußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. Februar 1913, Mittags 12 Uhr. Nr. 323. Firmo Porzellanfabrik Thuringia Arno Dreybrodt in Katz- hütte, ein offenes Paket mit 3 Mustern mit „Dekor Filmzauber Nr. 459“, für welche Muster in allen Farben und Aus- führungen auf jegliGem Material Muster- {uß beanspruht wird, plastisches und Slächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. Februar 1913, Vor- mittags 9 Uhr. Nr. 324. Firma Hertwig « Co. in Katzhütte, ein versiegeltes Paket mit einer Figur, Fabrik-Nr. 1283, mit Dekor 26, Brillantstaub in Verbindung mit Porzellan- und Porzellanshmelzfarben, Flächenerzeug- nis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Min. Nr. 325. Firma Sertwig « Co. in Katzhütte, ein versiegeltes Paket mit a, ciner Figurengruppe (3518) mit Dekor „28“, b. ciner Photogravhie mit 9 Mustern, Fabriknummern 3512, 3500, 3506, 3518, 1317, 3999, 1318, 1319 und 3520, a. Flâcbenerzeugnië, b. plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr. Oberweißbach, den 1. März 1913. Fürstliches Amtsgericht.

Olbernhau. [109993] In das hiesige Musterregister ist etn- getragen worden : Nr. 92. Woldemar Körner in Nieder- neushönuberg, Abbildungen von Füll- artikeln aus Holz mit Schokoladenmalerei, [) Schahteln Nr. 18239, 18241,/18242, 18243, 18245, 2) Körbe Nr. 932, 933, 934, 935, 3028, 18244, 3) Truben Nr. 18238, 19027, 19026, 19028, 19031, 2867, 4) Kassetten Nr. 3022, 3023, 3024, 9025, 3027, plastische Erzeugnisse, Schußy- rist 3 Iahre, angemeldet am 3. Februar 1913, Nachmittags 44 Uhr. Nr. 93. Woldemar Köruer in Nieder- neuschönberg, Sparbüchsen in Form alt- deutsher Bauernhäuser, Nr. 18192, 18213, 18215, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr 45 Min.

Nr. 94. Vlechschmidt, Karl Robert, Zigavrenfabrikaunt, Olbernhau, Zi- garrenkistendeckel „Gebirgs-Keule“, Nr.313, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Februar 1913, Vormittags [0 Uhr 10 Min.

Nr. 95. Otto Nöhtel in Niederneu- ichönberg, ein versiegeltes Paket mit Mustern fürSpielsachen, als: 1) 2),3) Sand- formen: Pilze, Nr. 3122, 3123, 3124, 4) Sandspiel : 6 Holzpilze und 1 Schaufel

im Säckchen, Nr. 3118, 5) Saudspiel: | f

6 Holzpilze und 1 Schaufel im Körbchen, Nr. 3103, 6) Sandsptel: 6 Holzvilze und 1 Schaufel im Nucksack, Nr. 3125, vla- stische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22, Februar 1913, Nach- mittags 33 Uhr.

Nr. 96. S. F. Fischer in Ober- seiffenbach, Deckel und Vorlagen zu Baukästen „Heimatlihe Baukunst für Stadt und Land“, Nr. 213 hig 220, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Vor- mittags 10 Uhr 30 Min.

Nr. 97. Brockmann, Nichard Otto, Kaufmann, Olbernhau, Garderobe- halter, Nr. 720, Wäschetrockner, Nr. 211, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Nach- mittags 3 Uhr 30 Min.

Olbernhau, den 28. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. [110664] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 452. Gebr. Chevalier in Mylau, ein vershlossenes Paket mit 30 Stück Mustern bestickter wollener Waren, Fabrik-

4562, 4563, 4564, 4565, 4566, 4567, 4568, 4569, :-4570, 4571, 4572, 4593,

G. A. fey, y Nürnberg, zu Nr. 3749: * Verlängerung der Schutzfrist 1 3723 bezügli des Musters Nr. 25 (Muster eines Plakats): Verlängerung der Schuß- frist um ebenfalls 12 Jahre angemeldet

PUA h [109991] Im hicsigen Musterregister ist einge-

Firma Porzellanfabrik

Thuringia Aruo Dreybrodt in Katz- hütte, ein offenes Paket mit 2 Mustern,

deten

1912 - verstorbenen, Schmargendorf , 57/58,

verfahren eröffnet. straße

mittags 10 Uhr 10 Min.

Nr. 297. VBeierfeld, |

Erzeugnisse, Schußfrist Z J

73 Uhr

Themar.

Nr. 7.

nisse, Fabriknummern 54, 167, 374,5 387, 404, 484, 485, 548,

992, 983, 986, 987, 621, 661, 1672, 1673. 1674. 1677, 1678, 1

1903, , 3607,

Themar, den 27. Februar 1

Neicheubach, am 28. Februar 1913. Königl. Sächs. Amtsgericht.

[110461] Schwarzenberg, Sachsen.

In das Musterregister ist eingetragen : Firma Hermaun Nier in i Petroleumkoher tin der Größe von 22 cm Höhe und etwa 26 ecm Länge der größeren Achse des ovalen Oel- behälters, aus Schwarzblech und alumt- niumbronziert, offen, Muster für plastische ahre, ange- meldet am 8. Februar 1913, Nachmittags

In das Musterregister ist eingetragen : _ Korbwarenfabrikaut Her- mann Räder in Themar, in Firma Otto Näder in Themar, 40 Muster für Korbmöbel, verschlossen, plastishe Erzeug-

800, 820, 980, 1162, 1163, 1648, 7, 3645, 3666, 3681, 3682, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Fe- bruar 1913, Vorm. 10 Uhr 2 Minuten.

Herzogliches Amtsgericht.

4600, 4608, 4609, 4611, 4612, 4613, 4615, 4616, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. 1913, Vormittags 10 Uhr 10 Min.

Nr. 453. Gebr. Chevalier in Mylau, ein verschlossenes Paket mit 23 Mustern bestrickter wellener Waren, Fabriknummern Dessin 4617, 4627, 4628, 4629, 4630, 4632, 4839, 4638, 4637, 4636, 4635, 4634, 4633, 4649, 4654, 4655, 4656. 4657, 4658, 4659, 4660, 4661; 4662! Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Februar 1913, Vor-

Schwarzenberg, am 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

[110462]

168, 272, 549, 550, 680, 690, 1649, 680, 1681,

913.

Konkurse.

Annaberg, Erzgeb.

o Uhr, das Konkursverfahren

Seeck in Buchholz.

fungs8termin am 21. Avril Vormittags 10 Uhr.

Berlin.

mittags 1 Uhr, vor Amtsgeriht Berlin-Mitte das

SO. 16, NRungestraße 15. meldung der 19, Dr L013

Frist Erste

9. Mai 19183, Vormittags im Gerichtsgebäude, Neue straße 13/14, III. Stockwerk,

bis 15. April 1913. Verlin, den 1. März 1913.

Rerlin-SchöÖneberg. Konkursverfahren.

Schöneberg, Hohenstaufenstr. heute, am

11 Uhr, das Konkursverfahren

zum Konkursverwalter ernannt.

ernannten oder die Wahl eines Gläubigeraus\husses und alls über die im § 132 der ordnun 18. März 1913, 117 Uhr, und zur Prüfung der

Ueber den Nachlaß des am zuleßt tn

wohnhaft

21

mmer 47. Der Gerichtsschreiber

4594, 4595, 4596, 4597, 4598, 4599,

des Königlichen Amtsgerichts. Abilg. 40,

Veber das Vermögen des Vaugewerken Emil Max Dittrich in Sehma wird heute, am 27. Februar 1913, Nachmittags

Konkursverwalter Herr Nechtsanwalt Dr i Anmeldefrist bis zum 9. April 1913. Wahltermin am 27. März 1913, Vormittags LO0 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. April 1913. Königliches Amtsgeriht Annaberg.

Ueber das Vermögen der Zigarettenu- fabrik Prinzeß: Nefta G. m. b. H. in Verliu, Wallstr. 66a, ist heute, Nach- dem Königlichen

verfahren eröffnet. 81. N. 49. 1913. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin

Konkursforderungen Gläubigerver- fammlung am 28, März 1913, Vor- mittags UU Uhr. Prüfungstermin am

102/104. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Ueber das Vermögen des Schuhwwaren- häudlers Theodor Mamlok in Beclin-

1. März 1913, Vormittags

Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 30, Haberlandstraße 3, wird

forderungen sind bis zum 10. April 1913 bei dem (Berit anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des

Verwalters sowie über die Bestellung etnes eintretenden-

bezeichneten Gegenstände auf den Vormittags

Forderungen auf den 22. Üpril 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 58, Ter- min anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Schöuneberg. Abt. 9.

Charlottenburg.

Hohenzollerndamm gewesenen Rentiers Arthur Jünger is heute nahmittag 1 Uhr 15 Minuten von dem Königlichen Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs- i Verwalter: Herr Erich Scholß in Charlottenburg, Bayreuther- i Frist zur Anmeldun Konkursforderungen und offener mit Anzeigepflicht bis 25. März 1913. Gläubigerversammlung termin am 2. April 19183, Vor- mittags L117 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstraße 13, Portal 1, 1 nummern Dessin 4539, 4540, 4541, 4561, | Zk Charlottenburg, den 26. Februar 1913.

und Prüfungs-

[110340]

erösfnet.

Prû- 19123,

[110313]

Konkurs-

zur An- bis

1E Uhr, Friedrich-

Zimmer

[110317] 55, wird eröffnet.

Konkurs-

anderen Konkurs-

angemel-

[110319] 17. Juli Verlin-

der rrest

Treppe,

Februar

] puratsftr. 11, wird beute, am 3. März

Château-Salins. [110345] Konkursverfahren. y Ueber den Nachlaß des zu Lübecourt verstorbenen Taguers Johaun Georg Marchal ist am 1. Värz 1913, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Amtsgerichts- sekretär Oswalv in Château-Salins. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 23. März 1913, Erste Glâu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungêstermin am L. Yþpril 49183, Vor- mittags 10 Uhr. Kaiserliches Amtsgericht zu Château-Salins.

Danzig. Ronfur8eröffnung. [110298] Ucber das Vermögen der Firma „Kieswerke Barkoschin, Gesellschaft mit beschräukter Baftung, Danzig“ ist am 1. März 1913, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Leopold Perls in Danztg, Poggenpfuhl 11. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 29. März 1913. An- meldefrist bis zum 21. März 1913. Prü- fungstermin am 29. März 4913, Vormittags XALXTè - Uhr, Neugarten, Zimmer 220. Danzig, den 1. März 1913. Der“ Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. DParmstadt.

[110376] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Steuersekretärs Johaun Peter Clemens zu Darmstadt, verstorben am 28. November 1912, ist heute, am 27. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Ernst Wolf zu Darmstadt ift zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist ist bis zum 25. März 1913 und Forderungsanmeldefrist ift bis zum 20. März 1913 bestimmt. Erste Gläu- bigervezsammlung und allgemeiner Prü- fungstermin ist auf Donnerstag, deu 27. Müärz1913, Nachmittags £ Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht Darmstadt 1, Zimmer Nr. 219, anberaumt worden.

Darmstadt, den 27. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts T.

Doberan, MecKIb. [110337 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen ‘des Kaufmanns Ernst Gahlenbectzu Arendscei.Mectlb. wird heute, am 1. März 1913, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lente zu Doberan wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. April 1913 bei dem Gertchte anzumelden. Gs wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Freitag, deu 28, März 19183, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den - 24. Apeil 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas {chuldig sind, wird aufgegeben, niGts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und hon den Forderungen, für wele fie aus der Sache abgesouderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter big zum 15. März 1913 Anzeige zu machen. Dobveran i. Meclb,, den 1. März 1913. Großherzoglihes Amtsgericht.

mittags 10 Uhr. 25. April

Königliches Eivbenstock.

verfahren - eröffnet. Nechtsanwalt

am S. Mai

Königliches Einbeck.

1913.

Einbeck.

Anmeldefrist bis

Vormittags ux U Esslingen, Roseuberger, haber eröffnet worden. dem

termin

NVeber den Nachlaß 1912 verstorbenen uud

Konkursverfahren

Wahltermin 4. April

Freiberg, den 28.

Dortmund. Konkursverfahreu. Neber das Vermögen des Kaufmanns Aloys Hülleu zu Dortmund, alleinigen Inhabers der Firma A. W. Hütlieu zu Dortmund, ist heute nachmittag 123 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Hermann Gundlach zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeige- {liht bis zum 23. April 1913. Konkurs- forderungen find bis zum 23. April 1913 bei dem unterzeihneten Gerihte an- zumelden. " Erste Gläubigerversammlung am 2. April 1913, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 7. Mai 1913, Vormittags ïO0 Uhr, Zimmer Nr. 78, Dortmund, den 3. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Dresden. [110333] Neber das Vermögen des“ Juhabers eines PiauomagaziusKouzertimeisters Ernst Karl Wilhelm Rost (in Firma: „Alfred W. Roît‘“‘) ‘in Dresden, Wal-

[110665]

1913, Vormittags 412 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kommissionsrat B. Canzler in Dresden, Pirnaishe Str. 33. Anmeldefrist bis zum 25. März 1913. Wahl- und Prüfungs-

mittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zurn 25. März 1913. Königl. Amtsgeriht Dresdeu. Abt. 11.

Eibenstock. S AE10848] Neber den Nachlaß der Antoinette Helene Lisette verw. Schädlich verw. gew. Schindler, geb. Zeidler, .in Schönheide wird heute, am 24. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Meichsner in Cibenstock. An- meldefrist bis zum 31: März 1913.- Wahl-

Wolf,

Arrest termin am 4. April U9UZ3, Vor- |2

Görlitz.

nuar 1913 an

Feldmann ist am |.

öffnet und Kaufmann Postplat Vffener

Nr. Arrest

O

1913. 31, März 10 Uhr.

9 Uhr, Postplay 18,

Kirchberg, Sachsen. Ueber das Vermögen des Steinbruchs- befißers Hermann Martin Johaunes in Firma Martin Wolf, in Väreuwalde wird heute, ant 3. März 1913, Vormittags 710 Uhr, ‘das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Meichßner hier.

frist bis zum 20. März 1913, und Prüfungstermin am 1913, Vormittags 9 Uhr, Anzetgepflicht

mit ’0. März 1913.

worden.

termin am 14. März 1943," Vor-

19183,

Amtsgericht.

1913,

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Hau- noversche Wettertuch-Fabrik Einbeck, Gesell chaft mit beschränkter Haftung, in Einbeck ist heute, am 1. März 1913, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Garbe in Etnbeck. Offener Airest und Anmeldefrist bis zum 2. April Prüfungstermin: Freitag, den 25. April 19183, Vormittags 10 Uhr. Gläubigerversammlung: Moutag, den 17. März 1913, Vor Königliches Amtsgericht, 111, in Einabeck.

[110329] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Upotheken- besizers Ärthur Wirihgen in Salz- derhelden ist heute, am 3. März 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Urbanczyk in Einbeck. Offener Arrest und t zum 12. April 1913. Prüfungstermin: Montag, den 5. Mai 1912, Vormittags [U Uhr. bigerversammlung : r März 19182, r. Königliches Amtsgericht in Einbec. Abt. 1.

K. Amtsgericht Eßlingen. Veber das Vermögen Handelsgesellschaft

1 Gerichte anzumelden. versammlung findet am 26, März 1918, Vormittags 41 Uhr, und Prüfungs- findet am 18, April 913, Vormittags UA Uhr, statt. Arrest bis 3. April 1913.

Ger.-Schrbr. Falch.

Freiberg, Sachsen.

Stadtrats Gustav Theodor Deinrich in Freiberg wird heute, 28. Februar 1913, Mittags 12 Uhr, das eröffnet. walter: Herr Nechtsanwalt Dietrich hier. Anmeldefrist bis zum 22. März 1913. und Prüfungstermin

1918, 112 Uhr. Offener Arrest mitt Anzeige- pfliht bis zum 22. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Veber den Nachlaß des am 19. Ja- seinem Görlis verstorbenen Kaufmanns Albert

mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er- zum Konkursverwalter der Karl Scerzer

mit 91. März 1913. Anmeldefrist bis 15. April Erste Gläubigerversainmlung den 1943, Allgemeiner Prüfungstermin den 28. April 1913, Vormittags

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Görlitz.

A ta (Sachsen), den 3. März 912 ; Königliches Amtsgericht.

Margonin,. Ueber das Vermögen der Mühleu- pächtereheleute Theodor. Fritsch und Ottilie geb. Reich in Sagemühle bei } Samotschin ist heute, am 1. März 1913, a1 vi area 54 Uhr, das Konkursverfahren cröffne Prozeßagent Lüttke in Margonin. An- meldefrist bis 30. April 1913. Gläubigerversammlung und" allgemeiner

Prüfungstermin am Voemittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 22. März 1913. Eibeustock, den 24. Februar 1913,

[110349

Ueber den Naglaß des am 29. Januar 1913 in Eibenstock verstorbenen Kauf. mauns Guido Theodor Müller in Eibenstock wird heute, am 28. Februar 1913, Nachmittags 26 Uhr, das Konkurs-

Konkursverwalter

| aßfurther in Eibenstock. Anmeldefrist bis zum 11. April 1913. Wahltermin am 26. März 1913, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin i Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 22. März 1913.

Eibenstock, den 28. Februar 1913.

Amtsgericht.

[110331]

[110377

der Veuninger

März

[110344]

des am 31. Oktober Mvbbelfabrikauten am Konkursver-

am Vormittags

Februar 1913.

[110324] Wohnsitze zu

März 1913, Nach-

in Görliß, ernanni worden. Anzoigefrtst bis

Vormittags

Zimmer Nr. 31.

[110339]

Anmeslde- Wahl- Müärz

Offener

bis zum

31,

[110300]

Kcenkursverwalter : Erste

mittags LOUhr.

Gläu-

offenen e : _ Veleuchtungskörper- Fabrik in Eßlingen, nämlih der In- Karl Veuninger - und Ernst Rosenberger, ist am 3. Vormittags 107 Uhr, das Konkursverfahren l Konkursverwalter: rihtsnotar Jungk in Eßlingen. Konkurs- forderungen sind bis 3.

1913, Ge-

April 1913 bei Gläubiger-

Offener

Prüfungétermin am 27. März L913, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. April 1913. Margoniu, den 1. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

] Marienburg, Westpr. [110301] ekanntmachung.

Ueber das Vermögen des. Kaufmanns Venuo Willems in Marienburg, Fleischergasse Nr. 10/11, is heute, am 1. Mäârz 1913, Nachmittags 5 Uhr, das . | Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Bürgermeister a. D. Sandfuchs in Marienburg. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 14. März 1913. Anmelde- frist bis zum 31. März 1913. Erste Gläubigerversammlung den 17. März E913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 15. Prüfungstermin den 12. April AOLO, Vormittags 10 Uhr, Zimmer S SEL °

Marienburg, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Michelstadt. Koukursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Starkenburger-Schuhsabrik, Vertsch, Stock & Co. in Erbach ist am 3. März 1913, Vormittags 8 Uhr 40 Mi- nuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Schäfer in Michelstadt. Anmeldefrist bis zum 26. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Puüfungstermin: Mittwoch, den 2. April 1913, Nachmittags 8 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. März 1913. Micheistadt, den 3. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Oberndorf, NecK ar. [110668] Uebex das Vermögen der Firma Sägc- werk Falkeustein G. m. b. H. in Schramberg ist am 5. März 1913, Vor- mittags 84 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Bezirksnotar Kettnaker in Schramberg. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefriit bis 26. März 1913. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 2. April 1913, Nachmittags # Uhr. Den 3. 111. 13. Gerichts\{hreiberei Kgl. Amtsgerichts Oberndorf a. N. i Nef. Fettig.

Sondershansen. [110372] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kürschner- meisters Karl Kriegshammer in Sondershausen ist durh Beschluß des Fürstlichen. Amtsgerichts, L:Abt., hier, heute, am 3. März 1913, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Gustav Spannuth in Sonders- bausen ernannt. Anmeldefrist und offener Arrest: 3. Mai 1913. Gläubigerver- sammlung: 21. Upril 1913, Mittags 22 Uhr. Prüfungstermin: 26, Mai 79183, Vorn. L Uhr. Sondershausen, den 3. März 1913. _Der Gerichtsschreiber des Fürstl. Amtsgeric1s, 1: Kirchner.

StassfTart,. [110320] Ueber das Vermögen des Klempuers Richard Geipel in Förderstedt, ist beute, am 1. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Kaufmann Franz Becherer in Staßfurt. Anmeldefrist bis 21. März 19153. Erfle Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am L. April 1913, Vormittags A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 21. März 1913. Staßfurt, den 1. März 1913,

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Steottim. Konkursverfahren. [110343] Ueber das Vermögen des Schneiders Thomas Mulewski in Stettin, Schal- lehnstraße 1, ist beute mittag 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Bresina in Stettin, Hohen- zollernstr. 1. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 2. April 19183, Vorm. £0 Uhr, im Zimmer 60, Stettin, den 1. März 1913.

Der Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 5.

Stuttgart. [110669] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Paul Grokenberger, Inhabers einer Möbelschreiuerei, hier, Cßlinger- straße 28, am 3. März 1913, Nach- mittags 4 Uhr 20 Minuten. Konkurs- verwalter: Kaufmann Otto Gberhard in Stuttgart, Urbanstr. 57. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 29. März 1913. Ablauf der Anmeldefrist am 4. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 5. April 19483, Vormittags DF Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungs- termin am Samstag, deu 19. April 1913, Vormittaas 9 Uhr, Saal 53. Den 3. März 1913. Amtsgerichtssekretär Thurn er.

Twchel. Roufurêverfahren. [110305] Ueber das Vermögen des Shuhmacher- meisters Thomas Schulz aus Tuchel wird heute, aim 1. März 1913, Nachmittags 1,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Wehr in Tuchel wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs=- forderungen find bis zum 5. April 1913 bei dem Gerichte «anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des

[110375]

ernannten oder die Wahl eines anderen -

Ä

E S E E r C Ä E E E: fir M E C T i A E R HE U N E E C L C E N S E E E E E E

ui bai mi

E E S nz