1913 / 57 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mitteilungen des Königlichen Aëronautis@hen h

Observatoriums, Name der : ie l i veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Beobachtungs- 9 M | TUEU (2,218 f h L Beobachtungs- ritung, Wetter B der legien station fär E 2125/22| 24 Sfunden | station S ets - 24-Stunden

Drachenaufstieg vom d. März 1913, 8—10 Uhr Vormittags:

Statin L, DrtttEe Meilage | : + : y j / ; s E, E ÿ S 0 ? A ; 7 k T6: Â i Temperatur (O9 | 81 | 57 | 33 —12 | —35 | 38 | Sdo s E E Éa M S Berli ceetie d ; R FRDAON aalsanzeiger. o) 8 ? 7 ? D ? ; | __}-Rü [der- A i i ) : î \ an i o Ps Wit | Sw | w |Ww|w|w| w | Aberdeen wolken. meist bewöllt | münde | 764,3 |SSW »'bedeckt 764 ziemli beiter E erlin, Donnerstag, den 6. Mrz A 220 A l S E N | aden as „7 Magdeburg) | Gr. Jarmouth| 762,7 (SW_ 2 halbbed. 766 _ E z S | «O3, e 0 mei ————— : O : |

Krafau 773,3 W 2\halbbed. 770| meist bewöltt (Aus den im Reihsamt des J etverbe. Auskünfte zu erlangen. Der Consejo Superior d j 4 nnern zusammengestellten | Santo Domingo entscheidet nur über Zollbe/Gwerden. Aduanas in | d. Conto nuovo 1,08, e. Talonsteuer 0,60 ¿usammen 8,69 (11 E 1 1E , 14)

Himmel bédeckt, untere Wolkengrenze in êtwa 1050 m Höhe. : | i |((GtünbergSchL) 24 [8 l 768/Nachts Niederi&[. at Lemberg E Ee | S „Nachrichten für Handel, Industrie und Land- Zoll\{chwi N |chwerden. Ges « wierigkeiten. Die Zöllvetwaltung ist äußerst streng. | Re amtaktiven 641,11 (652,75). Pass iva. Aktienkapital 145,00 (14500),

Reserven 34,16 (34,16), Kreditoren 337,07 (366,42), Akzepte und Schecks

Holyhead ‘wolfia ; e s) Hermannstadt |_ 773,0 |NW _ 1|bedeckt e meist bewölkt twirtschaft 7) Um Sh h: L Triest 774,1 wolkenl. 3 ziemlich beiter ; » o ly Ls wierigkeiten zu entgehen, sind die m

ei E A Giriotaha) | E o 0E als [6 —| vei bet Vinte für Gtsubiger bei Konkur fen in Brafilien, | Len benden; esentets fd mobi Jelecilnunge de” det: | Soi Pet eh, Bet ae S L (0

vorwiegend heiter | (Uhr Abends : + m Meer Konkurseröffnungen werden in Brasilien dur eins Bct Zahlungen. Jin allgemeinen wird und Verlustrechnung 9,14 (13,74), zusar 5,73) 7,64 (12.49), Gewinn-

j | 766 E maun (edital): des n Brasilien dur eine Bekannt: ipru E a S lgemeinen wird ein langer Kredit in An- lirenung 9,14 (13,74), zusammen 641,11 (652,75). Der

) des Richters in den Amtéblättern und Milde 4: unh Fr wobei Mißbräuche häufig sind. Deuts{e, englische An 1 E DapEeIR: evt ends g e jufammen:

' cis und der

773; Tageszeitungen veröffentlicht. e Häuser pslegen 6 M i N e M ifiSefBien 4 Monate Ziel zu bewa en 9 Monate, amerikanische Firmen | Búnbesftaaten 9 561 100 #4, Senslige bei ber Rerhöbec s nd der

Witterungs- SSW 3|dedeck Biarri 7d E E 773! _— gder Ford x A Paris SW 3 bedeckt arriß _( (2/9 |LBindil, [heuer E der Veröffentli i erungen läuft vom Tage Beit Smd L : verlaf | lissingen (7664 (SSW ? wolkig fes mia E 770 778 Riociegt wed gnd Janin vom Nichter auf 15 bis 30 Tage Nehtiechete nung von Forderungen. Wegen der dominikanishen | bbrsengängige Wertttebbtare Wertbapiere 6 008 838 6, Sonstige Pérpignan 774,4 ‘wolkénl. 0 773 angemeldete Forderungen werden in der Pra is. elta: Später | Beträge duth die KaîserliGßen ‘Konsularbebörten maten, geschuldeté | Kuxe usw. 5 054 15S Bon 2 506 329 Æ, b. Aktien, Le N et ge- | Firmen einzuzlehen: Die Gerichtskosten und Rechtsanw befreundete | gationen 3855 780 4, b, Mtien Que Um, 18195 323

24 Stunden | Helder S blhhedeckt 0] Bodoe SSW 6. Belgrad Serb.| | - lassen. Falls daher überseeische Gläubiger ni i Brindisi 7713 ht bereits be sind sehr hoh. Eine borbérige ereinbarung über diess lar Die Einzahlungen auf Konsortialkonto verteilen ch auf folgende

= | s j Konkurseröffnung einen Vertret

Christiansund SW 9 D heiter 0 [771 ertreter zur Wahrüng ihrer Inter : L

L E, Ch A 6 5 Mosfau “749,7 5 wolkig E D N werden sie mit ihren Ansprüchen in der Regel qu spät fanisen ouful m Megalifieren und, falle e Mde E Zomii ländische ‘Staats, ia L fie anl en 8 086 16 t, if s me ew Ss non (E S 2! O 74 ; T “mar A Ee N M M i 0 E! / n j ; s - -Kommunalan E pp

meist bewölti | Stagen WSWd tedt T 6/0 Dein (ras B Amalia [2 2 f gig eagedung der orberungen arsofof fei dem dund den | (roten fh, mft eines von. elne falen feglarbigen Ueberlegung | Banf neh "Verem nnndes 99 08) d, Alien von

; age : : 1499 : : 7 Syndi à 7 t : j / : j rungsgesellschaf! “fis

E anftholm 3,8 \SW 6 bedeckt Küuopio 741,2 wolkenl. 735 stehenden Gläubigeraus\chuß. Die Namen vér Ee 20A Pes Deutsche Urteile werden in der Dominikanishen Republix | Ut, industrieller Unterne ante 41 107 pf 0 Sen gund

H / werden in der Bekannt \{hußmitglieder | nit vollstreckt. (A / publik | indust g 256“ Æ, Obligationen

meist bewölkt Kopenhagen WSW b \Dunit 60 Zürich 774,9 wólfènl. 779 Dié Ckvldunt der eei d he Mturgeedffsun genannt. 2128 des Bürgertiden Gee e rolebordnung und Artikel 2123, Vet\&lebtans T0 s R G, Terrainwerte 2 745 805 M,

meist béwölft Stockholm 4 SW Qlheiter 41 0 |748 Genf 771,8 woltkénl. 773 zu geschehen und unterliegt einer g tempelgebübe, S ib prage P ostpakete können ‘nur über Bordeaux nach der Dominik Generalversammlung ol vorge ¿n 2 L d. ten

Schau Hernöfand S 4halbbed. 4 1 737! Lugano 774,4 N wolfenl. 3 Übrigen ist | nishen Republik gefandt werden. Die Gebühr beträgt ei eing 4/0000 e für Talonsteuer abzuseen und ne sofort zel Ln:

meist bewölfr | Haparanda SW ówolkig | -—1/ 3 729 Säntis 570,0 [SW_6|wolkenl. ine [ofort zahlbare

Wetterbericht vom 6. März 1913,

Vormittags 9 Uhr. St. Mathteu SSW 4 Nebel i A E —— (Bamberg) Cherbourg 767,2 : i Grisnez SW wolkig meist bewölkt Clermont 774,6

j

were

e T L

Wind- | Wetter stärke |-

___ Name der Beobachtings- station

in Celsius

x E in 45 ® Breite

niveau u Barometerstand vom Abend

Temperatur

Barometerstand auf 0 9,

Borkum SW d\wolkig_ Keitum SW bedeckt

Hamburg WSW4 Regen

Swinemünde SW dshalbbed. Neufahrwasser SSW 3|halb bed. Memel W Ubedeckt Aachen - SW Z3\bedeckt Hannover SW d\bedeckt Berlin SW _ 3hhalb bed, Dresden S wolkig Breélau S 3lhetter Bromberg SW woltenl. Meg l S 3bededckt Frankfurt, M. SW wolkig Karlsruhe, B. SW bedeckt

München SW Zhlheiter Zugsptye ¿ WNW 5|heiter

Stornoway WSW 7|Schnee

b doi do S 1

bo Co O S S/S|to/H|S|o

i l

dla | O | OLO D N

S S

pri

t j

¿d s DD

|

5 O ck

E

O dD

S i

s dls

1

! Go n GD|O|D O

4

773 eine beföndere Form nicht vorgés{tieb N Í Verhältnisse ist es ab rge\cMtieben. Na Lage der hiesigen | Gewichte bis zu 5 kg 3,15 H Dividend

970 seine Forderung ni er unerläßlih, daß ein abwefender Gläubiger Mafchi / E M 2960 e 25 von 59% mit 50,— #6 auf die Aktien Lit. À ÿ j E Saite E 2E i l A 50 ; Q N . A und mit Nachts Mee t: Wisby 755,5 [SSW 6 \wolkenk.| 3 0 75d Budapest 77¿6S Uwolkenl. 779] ziemli heiter des Verfahrens bee: diiiéit Mélfrette e pern auch während | damit bei Eintritt Don E E ae etitngen einrichten, Austbbtiina V A: As ha Verteilung zu bringen. Nach E E | Karlstad 747,7 (SW_ 8 bededckt 752 Portland Bill| 762,2 [S&W _4|wolkig _| Interessen dauérnd kontrollieren läßt. ape die Wahrung feiner | können. . gemaht werden | Gratifikationen an die Siantdis T a1 E E fowie der man S IE Agvangel 17270 S 2 bedeckt 746 Horta TCLO, W 1/halb bed. Bes Ee Eis ano a in Florianopolis. berihtet: s wetden ollen. E

t —_—_—— - e i I 520A e k E £

E | aba (1E o | Gua (A GS R vente: Tcdeehn nua N26? Égrde zungen fié bie nebt Konus se: (Né Auslande Pavier fabrit 1 Wehe Een e Lee Mg C MeE melt bewölkt Na 799,4 W ter 7959| » Die, Has dieser Ruder dera V E n al 2E 24; L L nicht E V S. 166 ff. abgedrudckte brasilianische tecifauen s __ Rumänien. ur 1912 sowie die sofort zahlbare Dividende on 8 Muh ziemlich heiter Gt N S E A 2 V 31,5 bis 41,4; 8 = 44,5 bis 504; 9 = nit gemetdet. V Besiß aétidinneae Ra: aub vage ibe die von ihm in Amtsbezirk des Galager Konsulats. Meldung de N A a Os i. E. bringt laut

: Gorkli ___| 7583 |SW_bh\peiter__ S | : ; ï | Ne und hat m 7 E : n. L. D. [Ur das Jahr 191 6 ziemlich heiter | Fars@au | 770,8 [WNW 1 |wolkenl. 766 Die Wetterlage is wenig verändert, die Luftdruckgegensäße haben Lene penen Aufsichtsrat (gewählt aus den 10 ardften Glduspubigeri i Anmeldun +1 9/0, wie im Vorjahre, in Vorschlag. In ba ‘un 20 Mäct hatt: 6 Grund des vom G gern auf g | Verifikation | findend ¿ statt ziemlich heiter | Fiew 750W 2wolkenl. 763, A Derringent Bf Fialdaggeviet ugt | über grardeurgpa, mit. einem Gläubigerverzéinis festiufleliae quo rdtlegten Verzeichnisses) das Fallite Firmen Wohnort der der oen neues Na. Veit idie Agaabe von 34 Mil-

4 [I DISSS: 1 ( 9 : Z ie " + G : ie de D E f

772] ziemlich beiter | Hochdruckgebiet über Kontinentaleuropa hat zugenommen, sein Kern l ae AOR L A Gee 6 etlktmie E E Forderungen Fotderungen on eren [n auf dér Ta A Kurse von 145 9% * : : Vie Graz-Köfläacher Eisenbahn vereinnahmte i - bruar 1913: 331546 Kronen (i. Vorj. 3 CLIIAYIIE, M Ge- . Borj. 339 310 Kronen), Januar bis

O T R bo

E D miOiDiU O-S

=

(Wilhelmshav.) Wien 7745 N heiter N E | Prag _772,3 (SW 2 \bedeckt Malin Head WSW7 |bededckt ziemli heiter | Rom de E

(Wustrow i. M.) | Florenz TIGO O 1 wn.

Valentia SW 3\wolkig meist bewölkt | Cagliari | 773,6 |KNW 2\wolkenl.|

O S clo

E |

7792| meist bewölft von 775 mm liegt über den Alpen. In Deutschland ist das Nl zu erfolgen hat E j i i t i s n\{chlag am Gerihtsgebäud gen Hat und durch erma A | Wetter sehr wild and feitweise heller het eit iwadhon, üm Rerdr Y scbuldners zu verbrolten il, ihre Stberdtiel dee Wendet, Gemein (ann SWwar8, Braila (91, Febr, 29, Februar! | Februar 68420 Kronen (l Boti, 684 310 Kronen), "Die S - P Ae T O leihte Negenfälle. Deutsche Seewarte. Prüfung Ver Dae R und der Bilanz Und ‘id Strate Serafim | Medgidia 9./12. San 16 199 San, E O R ne, Is: die für 1912 end îltig ertilttelt. at der er den Tag R E E ung des „W. L. B.* betrugen di j : versanimlir g für die Gläubiger- L * 1913 1913 'etrugen die Einnahmen der einer Fist vor nib? ace "do Prt s ir uen binnen L O Roza Blumenstein ist in Konkurs erklärt Si, aaen V endaûltigon Ein 16 G O Ss des Eröff nungsbesclusses festzusehen. O onthung : raums bes Voriabres Mindereinnabme 21 612 Rome U ca dic äubiger werden hierzu dur i ober dee MAS E Q UP Î sowie durch eine mindestens dretmalig e Veröffent , R i Bune Wagengeltellusg n ¿Foble, Koks und Briketts ree S s E ronett E Eirmahme ene s tur ° ° o 0 o 9. ° o S : -. : ! erbretteten Zet ng aufgefordert ; au 458 Lur 9 0 i s enbahnen etrugen vom 5. bis 11. b 1913: Verichte vou preußischen, sächsischen und württembergischen Getreidebörsen und Fruchtmärkten. abwesende Gläubiger, S deres befannt isf, seitens der Geri Nuhrroblér Oberfckefises Revier (E 15 A5-sey2688 r), seit 1. Januar 1): Tia 1913: : : is ; i R D Auswärts wohnende Gläubiger könn gl werden. l nzahl der Wagen | bahn (Saloniki——M nnahmen der ae onischen Eifen- ; E A f C ALIELEE Dig persönli erscheinen od Gestelt .. , 31616 fes onastir) betrugen vom 5. bis 11. Februar 1913: Hauptsä{lih gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark E e e T Anwalt ódèr ihre sonst géfét Nicht gestellt (_— Q, i 18 See S Ea Geliter, 19 817 Fr.), seit 1. Ja- Marktorte Gerste vertreten lassen. Alle in Betracht tee Sina ei 5 Frankfurta De, 5. M E L199) -odut Besdia Weizen Roggen Hafer ittel vi D usw., find in portugtesischer Sprase einjurein ut ee Die Großberliner Vereini für die A E F a Sine cie 8 bleiben die Mi tags und Abendbörse so l E m : s ; 7 gung für die Arbeitgeber- | Frudtmarkt am 10. März wegen der Säfularfeier geschlossen | Schon aus vorstehendem gebt - berv : intéréssen der Angestelltenversiherung (e. V.) veran- Wien, 5. März. (Meld ; ges n 20h Körügsberg i. Pr. «e ooo 160,50 140—141 erdffmégen n N wohnende eutsche Gltubigei vok ‘Beh, Berliner ‘"haufleute ras V anbusiel E irre t Vereins Gesells Frie A Nieder dfer (8 n Gofompte-

E E 206,50 160 Kenntnis erbalten wird n N atharina wohl niemals rechtzeitig | Arbeitsabend, an dem ReFierungsrat ‘Dr This In! Gh bac: | und. der chinesi\ch R ußstahlfabrik Poldihütte einerseits E L 192—-195 163,25 Atrtelbriüee eifläven s ih is der geseplihén Fristen seine | Reichbersitherungsanstalt einen Vortrag übe O “tg der | Anleihe, und W G T tit ei a ändeterseits ‘ist ein fombiniertes E aen A R 158 j vollmggoen erflären und Beweisurkunden einreichen fowie Be- | Zusammenwirken det Vertrauensmänner in der Angestell: ufgaben Und | wonach, dié. Eétame U Lift le MEAEE M, orden, E S e a s pla E 5 155—158 3 3 : sonst hier, etwa in elgos Bank: E E in dem Falle, daß er son | ielt utd daran ansließènd sich ‘ausführlich über di vorausstli| lehen von 300 000 Pfd ‘Stet 0 e die Verp B aer bre Dtes Bréslau . « . S 160 9 Bevollmächtigten besigt tönnte diese Importfirma, einen ständigen | varitätishe Organisation der Vertrauens- und Ersaß: dea ae | dis hinesishe Regierung Ter Be Etn V GFATI Daß S C E Ca 160—164 75 : , könnte dieser ihn auch vor dem Konkurs- | Kreisen der Arbeit nd Erfaßmänner aus den | ê1e Yinesi]he Regierung während der nächsten zehn Jahre der Poldi- E 166 7 : ceridt perirden, fall ‘er Wle ndtigen Unteager (nba | breit, e Aveifgebee und Urbelindhmer in Ontéaussüssen ver: | f d tene e ufge am Wert, Gehe

Der vorstehend gekennzeihnete Weg wird j Peking eine et Ni 1 T ; Mz i i ; g wird jedo hierzuland f q ene Niederlaffung errichten. Berlin, den 6. März 1913 Naleanna Silihes Amt Entre E ju einein Konkuröperfabren nur jelten fit Ausländische Arbeiter bei Erdarbeiten in Preußen. rattiüng fe Vin, (B, T. B) Ju der felt a L Ga Ser und entzieht sih fo seinen Verpflihtungen Jinilih, over E Prüf s Ortspolizeibehörden rechtzeitig Gelegenheit zur | Bericht über die ersten fechs Monate vorgalzdt ‘Pelliee cue Siciqa e Adtomeit: uf Zahlu übliche, mit seinen Gläubigern ein ‘Mivätet and dice Ae cer inde "von Ti b isenbahnverwal- | der Ginnahmen um ungefähr 1 600 000 Kronen ergibt E e i vs n auf Zahlung von 10, 20, manhmal auch b ändi R Un d Gie 164 ; | d ; mehr Prozent | arbeiten ausländische Arbeiter b ü Verichte von anderen deutschen Fruchtmärkten. T ten Summen, wozu das Gefeß in Artikel 23 ff. lassung odltenden landewvollzelichen Bestimmu agen De für, pn Be its t ) 7 n den Vorständen d triebsà ( Í aa in alm Dura lder niger dund Hiesige SSusdrer 18 | den Drtapal elbebdrden (von alen In deten Berlb aus: | Berlin, den 6, Män. Die Borse wtr Dur@\Mnitts- Î nur mit @rô j h l eutshèn Firmen | zuführenden Arbeiten der bezeihneten Art ; ; E erlîin, den 6. März. D 6 ; gering E ot Bartauste | Bertauts: “t palte 1 anae ae Vi d gane emen ablen mit dem Delal: | nad; dae) [9D die Firma des Untemebern, V Ä) der Webel, | fh U hon weten edie Er ite de Bali Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner enge : Me | Es ist hierauf {on in den vom Konsulat seinerzeit mitget Mittei es Beginns und der Arbeitsort zu bezeichnen, Die r pie voreegenden Berichte der fremden Börsen fowie vor 1 Dóövpel- ; „Wink : zeit mitgeteilten teilung ist auf die auf den Betriebsst ihre allem dur die noch unv i j wert Pp l bung e nken für den Handelsverkehr mit Santa Catharina Bezug | zu beschränken, da die D iaolieidet ate 1 vg anda! Eta flußt. Namentlich matte fb fr Mona Sade Tenor

entner dem enominen, j nledrigster | höhster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster Doppelzentner z prets | ner f n, worin deutshe Firmen davor gewarnt werden, mit hiesigen | Arbeiten auf Neubaustrecken ohnehin unterrichtet sind. Bei der au den au Ie fb iat Verlaufe trat cine leichte Besserung ein, doch Der aus\{ließliGe Verkehr mit den als gut und zahlungsfähig | sihtsbeamten (Bahnmeistern, Nottenführern, Bauaufsehern) tunlich\t 16 279 j die beste Sicherung gégen Verluste; i dèg erluste, da diese Firmen praktisch einzig | von den Unternehmern bei der Beschäftigung ausländischer Arbeiter Verliner Warenberichte.

Co

—ck J Wck J S Co

O ©

cs =I en =I

É 4E E

: (Preis unbekannt) rafilianischen. Detailfirmen in Verbindung zu treten, über di {h gust ü i : : ; e nit | Baustellen stattfindenden L s b b M t U d t h b “i ies ganz Det Ele Bank- oder sonstige Auskünfte vorliegen. Arbeiter und i rex Auswelöpapiere sind dic Poli vei Mt gten VE. MRRRNME notierte 5'/ue Tange Sidlen E Weigenu. békannten hiesigen Importfirmen, die übrigens den j nterstü | j : ; j D h h; V / gesamten Klein- | sU Unterstüßen. i 17,44 18,74 10 jandel fast in seinem ganzen Umfang allein in Händen haben, ist | voi 2. Dftober 1909 "auferlegte erp ing, ble G üllung pen

Dinkelsbühl „ooo : 16,80 17,00 17,20 17,60 18,00 24,00 i Veberlingen . 18,00 18,30 18,40 19,00 19,50 19/50 b 4 ¿L002 1Ues E, é in VéE R I EA L _— 29€ 2 t . e ; v ; L (vi i 5 : ad tre rufen sind, die Interessen deutsher Gläubiger hier | zu beahtenden landespolizeilihen Vorschriften sorgfältig zu überwachen Berlin, den 6. März. Produkten kt. Di tlih - ' ï i ä mar A e amt

E a e lng 16,30 17,30 17/60 18 20 Wtenburg j : E c A Sa pv ms E : 4 } : wird hierdurch nicht berührt. ermittelten Preise waren (per 1000 1 00 tot: 9 A ch1 400 Doe 307 6 079 19 80 20,20 Winke für den Handel mit der Dominikanischen E R E Aa D ab Bahn, Notmalgewidt 155 & 207,76 9,60 19,60 19,80 380 E 2E et! As s 4 A A i N Republik. bause h, t, Pirigen Aufsi tsralaligung des A. Shhaaff- im Juli, e 20370-20350 Abnahme A Äbnahme i 1 1 ' : nTvé s , 2 f Ä 1 . A E U D e ) s V s Roggen. Raiferliden Roufalerbebäden Joao 1008 snd midt nur el den | aus Berlin, der Absbluß fir "has Geshäfteiale 91g B Be | 17 Loggen, inländischer 16250 ah Bahn, Normalzewidt 112 inkel8bü 18 20 18 40 163 18.09 17,43 werbe- und Landwirtshaftskammer (Cúmara de Comercio, Inde Ge- | Das Gewinn- und Verlustkonto segt sh wle gt, | 172,00—-171,75 Abnahme im Mat, do. 173,25—173,00 Abnahme im Ul 40 T B i | ; y Agricultura) in Santo Domi de Comercio, Industria | zufammen (die Sifffern für das Vorjahr in Klammern): Bos, | de A 08,90 168,79 Abnahme im September, Matt Moen E C 17,20 17,20 1e 162 20D N 5 E 17,40 26. 2. j distrtellen Ub Großgrun bbéfiGE nd L O trag aus 1911 260072 (ck61 253) M DraOa Met) Se sl Rer fein 176,00—198,00, mittel 160,00 1200; e run en « * . . . . « , T POIOE 1 1 « 1 N e r , t auensa n 5 404 4 , 5 f , : p t 0 / D ¡id L N n f E e G I H 15,00 15.30 15,70 16 00 : 53 735 15,83 15,69 | 26.2. ; a Sprache zu verbreiten. Sie follten stets die Nettopreise Gas ‘Wedhsele 4 195040 (1.099 450) R) #, Gewinne | Mak, do 169.00. 168,78 ‘Abnahme im Zuli Flau Abnahme; im Altenburg - thte A “t 15,80 | 1580 | 1600 | 16,00 . * : i / qn AIeigen in verbreiteten Blättern sind nit un weämüßig, | (12932) e Se Einnahmen Que A blie 12200 { 146. R 00 ad ahn. Ruh Kahn, „amerikan. Mixed Gerte. speDettaht kommen hierfür die in Buffalo in spanischer Sprache er- | sind zu kürz aen 9278 (20776940) e. Hiervon | Wetzenmehl (per 100 kg) ab B Nr. j , U 7, 17,4 17, 17,6 18,00 18,00 9% 440 17,60 17,00 | 2% 2. ; tinende, fn landwirtschaftlihen Kreisen der Dominikanishen Republ 10 zu kürzen für 1912: Handlungsunkosten 4351177 #, | 23,75—27,75. Still. ) ab Bahn. und Speicher Nr. 00 Weißenhorn 17,40 7,40 18 106 3,0 3,0 8 2 15/81 1580 36 2. : la „gelesen Zeitschrift “Haciendas und die in Ste Be Ca 2 g N Lis tel Verluste dura bstahl und Verüntreuung Rodten meb (ter 100 kg) ab Bahn und S 18,50 18,50 19 50 19,50 ¿ 4 y 6 ä A die E politischen Zeitungen „Listin Diario“ und „Tiempo“ | Minderbewertung voi ‘U H wel orderüngen 472 000 Æ, | und 1 ganisdt 9040-2280. t. 00. Go n.0 15.50 16,00 | 16,00 i ; ; h k l Cure ae AA endort: erscheinende „Bolotin Oficial de la Cámara de für Berliner rundstückgefhäfte 9 000 000 4 ifi ¿ Mlom Rübdôl für 100 kg mit Baß H Brief Abnahme im laufénde Hafer. s Handlungsreif ende sollten von Zeit zu Zeit entsandt werden; s Etn Dandlunädunkösten 3 937 72 t, euern 1 Dr Monat, do. 64,00--63,80 und Brief nahme im Oktober. Flau 16,60 17,80 18,00 21,80 30 498 16/39 1620 | 2 2. D nd und Leute genau kennen zu lernen und Geschäftsverbindungen | 7 038 517 2 auf Außenstände 1713015 4, susanminen 1911: | A O | Vei ; 17/60 17,60. 17/80 17:80 18/00 18,00 25h 4 539 17,80 18,00 | 26 2. zuknüpfen | "P D pie af ey Pelelben cie D C4 (08429) t; F h eberlingen o D O 1620 | 1620 | 1800 | [1780 | 100 46 765 1681 | 1747 | 28.2. i gtep¿ f gditguskünste. Auskunfteien gibt es in der Domitikanlshen | Ziffern auf iz Dezember 1912 aufgestellte Bilanz weist folgende |- Mar Rosto L aimR 4 és | 1580 | 15,80 _ 160 2 528 15,80 16,90 | 26.2. i und jou nit. Auskünfte erteilen die Kaisetlihen Konsularbehörden | Kasse, Habe GorE e, Mart (Doris a Mi H: Aktiva: lizeiptäsidiums: (H lenburg - | 1600 | 1600 | 1750 | 1750 | 18830 | 1830 : ¿ : x N , veshâfte in Santo Domingo Bag Nacional do und Bank: len- Und Äbrechvungsbanken 811 (369) Wes Und UnbertinsliGe | M O : Sant d Banco Nacional de Santo Do- Lia a A s N SDECNEL und Unverz) E ittelsort| 948 M, 19,42 feme elf B (95,22), Nostto bei Banken und Bank. R Es 1 E

| Y 10 arg S e S i | : l t mitgeteilt, Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zählen bérehnet. mingo, Royal Bank of Canada, Santiago Michelena* (au in 1 50), Reborts und Lö) Den DEI bórfeng 6 : ét J 19 (04,65), Eigene Wer paple | B18 (46,60, i 116,30 #. iee Mart je L

MWelßenhormn «e «eo ooo bctien j A L 18,00 18,00

Y o . . . . . . y Altenburg - á . . » Braugerste ë « Futtergerste 15,00 15,00 15,50

Dinkelsbühl i los 16,00 16,40

Bemétkingèn: Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerunde ' : H! Ein liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffendè Preis nitht votgekomiten ist, ‘ein'Piikt {.) in Wn lehiei ses Spalten; ‘vaÿ atsprechenvèr Bericht fehlt. les Sihun Fu EaE 93 : | L L U L i A i : ; E L Oa SAMN o! skünfte. Í (MOLLEEDE | tde Beteili D Beilin, dén 6. Mrz 1918. Kaiserliches Statistishes Amt. bindend fi u y fe f fen daß die esche für die verwaltung | 329g (und Bankfirmen 26,50 (24,68), Debitoren in laufend 1, Mittelfories) 18 / Delbrüd. : empfiehlt nd,” gibt es in der. Dominikanischen Republik nicht, Es bäude 9, (9) 0) mobilien: 467 1 (02,00), Dalil= | ‘—— Hafer, lforte*) 18,20 ; / Port au pt Fn Setilehuta der Kaiserlichen Minifterresidentut in | a. a S L, ib Rae Do E M ote E P f Ä | 4 0 19

terto Plata), Ricant Hohlt u. Co. und in San Pedro de acoris | Wertpäptere 56, Matt gfü Beteiligüngen 37,76 (27,31), Dau f e 16, erteilen, báß die DIBE e die Zollberwaltung val- und Bürgschaftsdebitoren 67,11 ( 7 | 1 ste n | a. Effekten des 4 i ce in Anspruch zu nehmen, um von dem Finanzminister | b. Hypotheken 6,31, c. Kapitalkonto des Syndikatskontors 1,00, | Mais (runder) gute Sorte 19,7

wo z