1913 / 57 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[111032] / [111285] [111289] Aktiva. é Bilanz per 31. Dezember 1912. „Hermania“ Aktien-Gesellschaft | Düsseldorfer Maschinenbau Actien An Immobilienkonto: vormals Königliche Preußische üsseldorf-Grafenberg. r ü 1 f te V e î f

nkon Per Aktienkapitalkonto . ; ik i r L E “B 2 O S e R R A E zum D R k Die sech8unddreißigste ordeutliche Se L LoLD, Nan Si ute / eutschen eihsanzeiger und F önigli Preußischen St {s Î aalsanzeiger | Berlin, Donnerstag, den 6. März E

19% Abschreibung . . .. ._. „__3600,—| 948 800 ee) Gebäude: Delkrederefondskonto Generalversammlung der Aktionäre | im Gebäude der Handelskammer zu Düssel * Ae 57 =. o

20) Ubsreibu De E R 110800 D o findet am 3. April a. e, Nachmittags | dorf stattfindenden sechzehuten ordeut- E s ; a On ene ä 8 e 33 Uhr, in Schönebeck, im Bureauge- lichen Generalversammlung eingeladen. Iu A t t S 4 zin n g I bäude der Sesellmat, statt. E Tagedordunns : 1. Üntersuungssac 29 9/0 Abschreibung 1022,33 2 800 bg n v und Verlust 1) Vorle Ma ber Bilanz nebsi Gewinn- ? [häftöberits für das terflaeae Ge 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellun d (En E Ss S Maschinenkonto : V O om Vorialire und Verlustrechnung für das Jahr schäftsjahr und Beschlußfassung über 3, Verkäufe, Verpahhtungen, Verdingungen 2c E R H) Î S 6. Erwerbs ortrag vom 0 1912 sowie des vom Vorstande er- die Verwendung des Reingewinns. 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. Î Ci Î erl 7. Ni n aa 8genofsenschaften. 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. ger + 3 Unfall, c. von Rechtsamälten. - 2c- Versicherung,

Bestand am 1. Januar 1912 92 200 0 943 7: Zugang in 1912 14 334 Rein- d 1 v9 falteten: s a S s, 2) Sans über Entlastung des U —T06 534 / u ra ersehenen Ge]chaäs[ts- orstands. uzeigenpreis für den Raunt einer 5gespalt i 9, Bankauswei enen Einheitszeile 30 4 10. Versciedore d . A0. edene Bekanntmachungen.

106 534 126 437 i Abgang in 1912 A 510 gewinn 115 493,68 | berichts. 3) Beshhlußfassung über Entlastung des 5 K : : ck 9) Beschluß über diese Vorl d | Aufsichtsrats. 01 Cf4; ; T7 ) fer die Gewinnverteilung.» | 4) Wabl von Auffühtoratemltgtiedern [111061] ) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften, [o tlastung des | Zur Teilnahme an der Generalver- i Vayerische Vodencredit-Anstalt Würzb 4 Preußische Bod Crcbit i F , urg. en -Credit- Actien- Bauk s i Vilanz aut 31. Dezember 1912. 7

0 i 724 : 10 9/6 Abschreibung 11 72447 3) Beschluß über die En Vorstands und des Aufsichtsrats. . | sammlung sind nur diejenigen Aktionäre Soll. Vilanz per 31. D cem er Sk. Dezember 1912.

Werkzeugkonto : 1 4) Aufsichtsratswahl. berechtigt, welche C 8 8 des Statuts E 7 R ie E L

Bestand am 1. Januar 1912 . | Zugang in 1912 ee R Wegen Legitimation zum Eintritt in die | thre Aktien oder interlegungssceine der L 2 241 Generalversammlung wird auf die Be- | Reichsbank bei der Kasse der Gesell- An Kassenbestand ein\chl. fremd. a) b M À G E : stimmungen des § 22 des Gesellschafts- | schaft oder an folgenden Stellen: Zinsscheine und Sorten L Per Aktienkapital „#& [H An Kassa- und Couponsbestand Dédit 12621071 , Ves 7 500 000/— | » Wehselbestand abzügl. Diskont „7 er Ft 5. -. 1138 0

Abgang und Abschreibung . . . 2 246 aag an g S 1912 4 ei Gewi n U d Ve See u S R Ma E G thabo 2 900 000 D [ h estand am 1. Januar 191: ilanz ne nn- und Ver- | Hamburg, Danlhau . Kaufmaun uthaben bei i: « Disagi e 28 ch ol | Darlehen : S Zugang in 1912 3 123 lustrechnung fowie der Geschäftsbericht | « Co., Berlin W. 3, Unter den Filialbank Bauern v Abs@reibeaona ? “und 652 012/— Effettenbesid Es Mee Nea 5 380 00 für das Jahr 1912 liegen vom 4. März a. c. | Linden 16 Barmer Bankverein, Düssel- Notenbank und Neichs- Nückstelungen zur « Darlehen auf Hypotheken ; i E 3137 150 ller P alen h Serie ant Kontotorrcatbus u J i eNtTou

3 124 ab im Geshäftsraume der Gesellschaft in Gra Bankhaus I. ren Mh D) ani Ffrener Bankverein, Essen, Rheinisch- | weitere Bankguthaben in as | rüdckftändige Zinsen) * / A 504 221,86 C0 81 549,90

0 e r 25 9% Abschreibung | —ck Schönebeck zur Einsichtnahme der Aktio- See ge Diet Gefell : 23 näre aus. H estfälishe outo - Gesellschaft Berlin, f Ï Extraabschreibung 2 339 Magdeburg, den °. März 1913. Düsseldorf A.-G., Düsseldorf, a 0,2 L iben E Psandbriefagio S aut S Danliar 1918 fälli Schreinereikonto : Der uffichtsrat der „Hermania“‘ bei einem deutscheu Notar hinterlegt Würzburg . . 972 97159 S 26 N. H. G. B 9 im Dezember cr. ‘TebudIe O U : Aktien-Gesellschaft vormals König- | und dies der Gesellschaft spätestens sonstige Debitoren . . “64598162 2 Rückstellung für Talon- 3948) Postnumerandozinsen / =-9 ontorinventarkonto: liche Preußische Chemische Fabrik | am 27. März 1913 angezeigt haben. Hypothekendarlehen : E —— S steuer , Dypotl ——— Bestand am 1. Januar 1912 in Schönebeck. Düsseldorf, den 5 März 1913. " * Amortisati nbaelel A , 166 774| Vhpotheken: Zugang in 1912 2% Wilhelm Krug, Vorsißender. Dex Auffichtsrat. Kündbare Darleb A en . 0 ae 031/69 L Vorträge an Rüdck- b o e e: 400 (02 09411 Ga ——= äFof. Losenhaufen, Vorsißender. (bavön: Na ain A1 S _—_.06 625 902/15 137 995 933/84 zablungsprovisionen A 3 099 620,78 reibung L R Ses u.Zi ädi 9 Ï E aas EES 9618 E R im Hypo- Pa a Fa 94 9! a i M 457 602 473,33 . 0 , E a- , E / E feisfser & Schmidt Aktien - Gesellschaft. gen (6 137 616 390,03; Depositen . . 23447 b. Freie Hypothefea n * 438 400 537 Sg E Gewinn- uud Verlustkonto per 31. Dezember 1912. On E Flinte G A . 90 409 3 857/99 E: 19 201 935 e en M 3 784 409 ratifikationen pro 1912 5 von den Mitglie! [uf 50 9/0 Abschreibung Debet. # d M d als Deckung nicht in « Umlauf 32% iger 4 ; deponierte Mitten der Baut ee Ns O S S E TDOT An Verlustvortrag aus 1911 . . 481 237/15 Ansatz.) Pfandbriefe . . . . 46 907 900 Gigenes Bankgebäude: Voßstraße Nr. é R 11e 008 Umlauf 40/; iger unverändert laut Bilanz ver 31, Dezember 1911 50 - 900 000

Assekuranzkonto . . V 10 815 47 " Nee r M, nlauf 40/5 y en und Annuitäten: D B le . . [86 496 100 A a Le anage in Pfandbriefen E 500 000

. Ne e S S a o o P

Extraabschreibung j A O Warenkonto: | Handlungsunkostenkonto, Saläre, Steuern, Pro- | 1Sraten un, Lager- und Magazinvorräte : visionen, Reisespesen, Porti usw. ... «+. 200 893 41 Zinsrüstände Rohmaterialien Gebäudeunterhaltungskonto A 115/30 / 81 282,77 Pfandbriefe . . .. 33 800 Agio- und Interessenkonto . . . - 39 552/10 Veen M Be 4 9/0 ige 172 804 175 D: N Gt A t Psändbriefe . + «+2600 Per Aktienkapital eingezahlte D ‘Siû& Aktien à 600 Bas: d A 30 000 000

Fertige und halbfertige Waren Gießereivorräte Ee aan 10 9740: T Zinsfchet 974/03 ilgungsbeiträge a E: « Reservefonds g u8 : noch etnzulösende Cte o endé E é 6 000 000,—

eltrederetontO o e s oi ooo ao ooo Pferde- und Wagenunterhaltungskonto . 2 960/72 Nückständen ._, fällige Zi i i ge Zinsscheine Amortisationszuschlagsfonts I i : 400 N

Wagenkonto, Abschreibung 3/00 | Nest der am 1. Ianuüar n Mobilienkonto, Abschreibung . . 326 | 0 A einschließli at! f h i ; Ütensilienkonto, Abschreibung 2 337/35 | L fälligen Post- C E Y amortisationszuschlagsfonds IT 60 000,— «Bestand abzüglih Zinsen : ; Gebäudekonto, Abschreibung 59 2 P aag und 1913 fälligen e | 35 2937 7 Mao p Zinsreferve 9 576 951 62 ao E Maschinenkonto, Abschreibung 87 368/36 1533 291 36 abzüglih Eingänge O , Talon be: S 26 des R.-H.-B.-Ges. , , 319 009/40 Kontokorrentkonto: | __856 236/54 abzuschrei- / auf spätere Termine\|___306 « Pensions- und Syarfondöreserve : ——_ 420000,—| 10625 961/0: Debitorenbuhausstände a . | 518 539/65 Kvedit s T7987 25 angelegtes Guthaben . . 95 79615 97517 redit. / | aven M 835 0 Bankguthaben . . . 36 736/15) 594 279/70 Per Betzuiebs- und Generalwarenkonto, Gewinn . . 227 611/41 - 4 ligen Zinsen 835 908 3 E Kassakonto . 1 359/01 Verlustvortrag aus 1911 481 2371159 | bzüali TOST 33 N Gin e 35 90837} 1270895/62| » Pfandbriefe, im Verkehr befindlich : Z T 946 310/94 1 946 310/94 | « Verlust in 1912 „o. 147 387/98} 628 625/13 f B vorausgezahlter u eon e oige mit 115 9/6 rüzablbar M 856 700 j R Sea 5 928 61 r 40/0 ige al pari M ¡— *) Ta t A R E S und Pfandbriefe. : | 856 236/54 T 515 410 78 B noch unerboben . 1560 32-9/0 ige a S a ernt 325 606 800,— . M., . i ¿ , Bilauz per 31. Dezember 1912. anteilige Zinsen aus | eamtenpensions- und 34/4 ige n) par rit o ai 28 002000, Faber & Schleicher, Aktiengesellschaft. : später fäll. Raten 128 60211 1 674012189 Din E ADS | 120 000 E s a A Der Aufsichtsrat. Dr. Ed. Nitsert. Der Vorstand. Layer. Staib. Lange. An Kassakonto Aktiva. S ei Ñ Effekten: O ee V CERVIS dus 1911 6 ulad « ausgelofte und zur Einlöfung no& nigt 421 681 150,— Soll. Gewinn- und Verlustkouto. Haben. : 3 009 Fremde Cffekten . ., 1198 635/02 Zugang in 1912, .| 95 San 80 prâsentierte Pfandbriefe inkl. 6 9870,— (davon sind s »1 906 36 958 6109 Aufs{ch!, / * nom. La H | Zie 90 610 uldiag auf mit 110% resp. 115% | rückzahlb. Pfandbriefe | | | l

Saben. mes Attiva. M

ab: noch darauf zu zahlende Arbeitslöhne, Berufs- genossenschaft, kleine Rehnungen . « « « « +

Wechselkonto:

" dl d 1d

an Zinsen 27 318,19 1 505 973/17 897 54970

E s : e (Sj a [S] 1912 R M ektenkonto - 708 \— # 594 400,— 340

. | An Unkostenkonto 176 18104 4 Per Brultogewinn, ein- l 647/70 Bayer. Elateanteità « Kautionen, twie gegensichend 422 357 57 | Coupons und Dividenden, welhe no 114 000

Wechselkonto E Dubtosenkonto 12 917/99 \chließlich Zinsen . | 362 059 388 889 und #6 250 000,— Betriebs- und Generalwarenkonto, Bestand in A : präsentiert sind Gebäudekonto 36223: bfe! anleihe imHypotheken 3188 128/ sonstigen Materialien prânumetindo qeiablle V

N Kontokorrentkonto, Debitoren 30 O e Abschreibungen und Abgang: „Saldovortrag von 1911 10 943/785 Guthaben bei Banken und auf Postscheckonto . 80 134 469 023 81 3X 9/0 Deutsche Reichs- Grundstückskonto 5 600 ferti d halbf M Rohstoff Kreditores: ertigen und halbfertigen Waren, Rohstoffen und E register cingetragen) “laut Kont j A 631 08281 eigene Pfandbriefe . D907 2747: 6 755 909/77 ( ontoforrentbud . 4 1741 784,66 24

"

Vro 1913 3 05 « Gewtnn- und Verlustkonto —— E a Nebers{chuß, eins. Gewinnvortrag aus 1911 de M 521 651 32 3726 131

D (G « I

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember L 804 175

148 922 724/24 Debet . M

MasGinenkouto 12234 17 Si Na erxkzeugfonto 2 2466 erde- und Wagenkonto: Œ Ütensilienkonto . . ¿ ¡ 3123 Bestand 2 936 , ) Borektice, e L 1 S 2 4892/2: stempelte Pfandbrief-

Patent- und Modellekonto 20 040

Kontorinventarkonto . . « 2 618/25 C 45378 formulare . , „_ Effektenkonto : Kursverlust ) (005 | Abschreibung . . . - e 93/75 960 __ Grundstückskonto . ; Ns Bilanzkonto: Gewinn 40 (2 ——|—| « Mobilienkonto: 7 373 003146 ia 10 508|— u Soll i 148 922 724/24

gang und ca. 20 9/0 VEIbUnd e e 5-202 5 306 a + ewiun- und Verlustr

—— - Sing ber 21. Dezember C9uD. Haben, | An Pfandbriefzinsen. . f E ermm «„ Effektenverlusl - 116 596 804

Die Uebereinstimmung der Bilanz- und der Gewinn- und Verlustrechnung mit dem Hauptbuch beurkundet. Carl Rits\ert, vereidigter Bücherrevisor. Utensilienkonto : A A 0 729|— | An Unkosten . e [4 Æ S T N 9D E 179 128/91 } Per Gewinnvortrag aus S ¡ C ¿ 191 470

Offenbach a. M., 6. Februar 1913. : j

: Faber & Schleicher, Aktiengesellschaft. O h

Der Aufsichtsrat. Der Vorstaud. T5 Steuern: E i

De D, E: Layer Quai, aae leid ca. 20 9/0 Abschreibung 2 337(36| 9350 Mh F Befe T ooo Hypothekenzinsen . . . | 6 015 749 670066)» Pen | | 258 644 gzel j Z alonsteuer . 50 000|—I 105 000 fen. f UULO (42 «Fn]erttonen

180 000 fanbbrlefilnsen __ 105 00€ Darlehensprovisionen . |_ 248 705|—| 6 264 447 Beleuchtung und B ; ‘+6 18 978,67

| T 5 106 365 Agiogewinn - 5 4 S Reilekoltaa und Diäten S y O

: j i 1B

i U j 1912 wurde i utigen Generalversammlung auf "F °/9, Die Dividende für das Rechnungsjahr urde in unserer he get 1 e Jau, au! lo Fabrikgrundstückskonto, Shmidstr. 27 T 919 434 Finlösungêprovisionen auf Zins- f Zins- und insen aus laufenden Gerichtskosten, div. Abgaben und Beiträge 12 426 15 O6

6 20,— per Aktie, festgeseßt und wird gegen Einlieferung des Dividendenscheins I ifgrun f Deutsche Vereinsbank, Frankfurt a. M. und deren Niederlassung in Offenbach a. M., Xabrikgebäudekonto 1 . . 94 | p E D E Ra Frankfurt a. M., A SUCANO C s o O o S S L | S Sine sowie verloste Guthabe A resdner Bank, Dresden, 26 76: A andbriefe R 9 n 127735|3: orti und Depef

S. Merzbach, Offenbach a. M., ca. 20/0 Abschreibung . . : 10 535 916 228 ¿lnfertigungskosten neuer Zinsschein- 0 Effektenzinsen : i | L D: Gehälter und Gratifikationen 950 394 5

sowie unserer Gesellschaftskasse in Offenbach a. M. . Gebäudekonto II: (R A l 3531 rie Cffekften . 62 87513 E und Schreibmaterialien A A aa Gr. Müngstr. 18 . 349 800)—| eno 438 Abscreibungen auf Zinfen und Koften i 1% v ddE a 290 087 Ueb esu Ga 13699 56| 316 840/36

: 867 äft: ertermittlungs- « Uebers{huß: venn A A D

s gebühren: / Gewinnvortrag aus 1911. , 521 651 39 . . . J 1 e

ffeubach a. M., den 4. März 1913. 4 Laas er Vorstand. Abschreibung . « + e 47 3633: V O ch \ ng E A A2 auf Zinsrükstände Gewinn pro 1912 2 E 6A « «3204480521 3796131184

Des T E L Staib. L Le . 1er l. ayer. al D. ange. Ä L : Gebäudekonto 111, IV und V: | aus dem Jahre 1911 a N Ausgaben . . 31 165 253/27

A E 45—46 und 00 | 2 607001 , ° ; 7—48, Alexanderstr. 2 A (U, [111056] Vilanz der Norddeutschen Lagerhaus-Aktiengesellschaft in Liqu. ca, 19% Abschreibung . . . « «+ - 1 330(—| 131658 A e ortl aus | Ertrag aus Grund- Aktiva. per 31. Dezember 1912. Pasfiva. | , Maschinenkonto : / auf lauf. Zinsen ———— D n 2 l S 334/91 | Per Gewinnvortrag aus 1911, | E U L eo. C0 b 1 R R v o M Mk d 2 L “1008 | Abschreibungen auf Kosten . 4 780/35 ; e E 1 éa E An Grundstückskonto: h Per Aktienkapitalkonto . . 11125 000|— L S A T6 | S CTSSE Gehei ekenlombardzinsen . 2 C E Terrainbestand am 1. Januar 1912 24 885 qm „_ Aktienkapitalrückzahlungskonto L 900|— Ï ; t Eingänge aus früheren Abschrei- - « Geschäftsunkostenbeiträge U 68 154.70 [19 7 in 1912 aufgelassen 2729 „_ Kontokorrentkonto : i; ; î 12 ua ¿96g ulO : « Zinsen aus den durch Effekten bedeckten Githab 104 119 707 032/94 : bleibt Bestand 22 15 Tom | 927 2286 Diverse Kreditores .. 38 796/04 | i 243 838 i 5 S 0 219 Tai ib a / Cffekten und im Kontokorrent, abzüglih im K en, auf eigene Hâäuserkonto: s A Straßenanlagekonto. . . «- + + +* 57 684 ca. 10 %/% Abschreibung . . « - Í 24 381 219 457 A Spesen auf Effekten: Meter Zinsen L glih im Kontokorrent ver- h i 7 «„ Uquidationskonto: M , : eften E 60 196/78 « ODiskontgewinn auf Wechsel 2 00 00 008 E DESDESINO E: Hypotheken unser Guthaben R Vortra . 1955 330,91 2 Sn A P A 481 237 eigene Pfandbriefe... . . . „| 206 973 95 267 170 « Provifionen bei ee L Prol 113 058/17 : e Vebershuß aus neuer Berlust 1912 147 387 628 629 « Dubiosenkonto : zahlungen, Lombardierungen 2c. : Bankguthaben . M 471 611, erluf E E ; 13 osenkonto : : A N 1g A 939 97 Diverse Debitores . . . «_._„_28071,92| 499682 P, nas Ba —T 31454550 zweifelhafte Ausstände . 6 083/90 e E e S0 O S EOEN der Tantieme für Aus- oige aus früheren Abschrei- i 4 Ma -D.-BoGes. kommen zur Vérrêchnung Passiva. ungen 26 #0 E 6 0d 6 §6 71 51 6012 39 desgl. aus 1904 N E S M 8 880,— _ i E ebo L 33 841/20 5 R 7 L s 48 703,10

Hypothekenkonto : sichtorat, Liquidator 63 203,88 | 2018 53479 | Per Aktienkapitalkonto. . .„« « + + 2 100 000 « Gewinn: 6 704/56 1906 . * 12125,55

à conto Baugelderhypotheken l e L und Beamte . . ._- , Kontokorrentkonto: L MIOCTTOE Que TOIT oon 0 9 " ¿du Zugang in 1912. ; «.. « | 9190636] 95861092 - 00, e A A 3 2 O S O i L G, 309,15 110 339/30

Buchwert der Restkaufgeld- und Kreditoren ä tej Hypotheken . 1021700] 1 7 a iw Später fällige Baumwolltratten 381 056 423 9459/9

ffektenkonto ...... . Hypothekenkonto . . . a, 566 000 0.048 CO9IOR ; 3 Kässakonto. . «e oooooooo ; 688/19 Agio- und Interessenkonto „. « +_- j 15 000 d Die Unterzeichneten bescheinigen hiermit: Die von d A644 206,62

3240 915/40 3240 915/40 | 7 Delkrederekonto, Reserve für Verluste 4 10 000/— ass B De, O dee S A I hier, Dividende von 4 0/9 für bas Sie Oes festgeseute | a, den 31. Dezember 1912 E

; . Dez, 1912 ) genau geprüft un ; r gean hi 3 114 545 mit den Büchern übereinstimmend befunden haben ; lein Ne 17 lung H 6 80,— E Dividenden, “4 L Sg Bever en Van E ie Auszahlung der Dividende pro 1912 mit 8 0/9 = 48,— pro Akti eas e

ü F l g g L + rz a. Cr. an

des A tsrats: Der Liquidator: Ber E, M au Magdeburg-Neustadt, den 31. Dezember 1912, Der Vorstand. die entsprehende statutenmäßige Deckung vollständig vor- unserer Kafse, Voßstraße 6. Die Dividendenscheine bitten wir auf der Rüseite

Eugen Gutmann. M. Dittmar. W. Stenzel. Joh. Süßtrunk. handen ist. sowi le Le e bei den bekannte } Ea, den 7. Februar 181°, Würzburg, den 1. März 1913. i d Deelin, den 4M WE

i ch d T aeuder. A d a F d st E N ar 7 m oer ste T. G g. Blo e se r. Bayerische Bodencredit Unstalt