1913 / 57 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en 1 Lothringer Ziegelwerke A.-G., Met E S 4s i Gasapparat & Gußwerk Akt.-Ges. a ; [111146 é : Passiva. Stilarten für Gas und electeisches Licht. Weerstütten fie Gener allet Dresduer Bank. Dedei. E burt Due 1 ect M E ie

Dittersdorfer Filz- und Kragzentuchfabrik. Utiivá. Bilanz per 31. Oktober 1012 _—Aaffiva._ : Die außerordentlihe Generalversammlung vom 9. Dezember 1912 hat be | ——— zt E N A Metallarbeiten E A A ete A O #6 500 u E und M S E od Lui O des Beschlusses der Generalversammlung vom 26. September | ordentli Seccrtve l 000, herigen Aktionäre derart zu verteilen, da Grundbesißkonto. . ...--« + + + .+ « «| 14051093} Aktienkapitalkonto . . . s 1912 sind die Aktionäre unserer Gesellschaft durch Bekanntmachungen vom 4. bezw. | J Veit tg C 95 ber Statoten | A" Amortisationsfonds auf jede bisherige Aktie von nominal 4 1000,— 4 250,—, Wiesenanlagekonto . . 1835/80 | Reservefondskonto . - - . 60 000 5, Oktober, 1, bezw. 2. November sowie 30. November bezw. 1. und 2. De ben. | en Gemäßheit v F E en | , rneuzrungdfonds auf jede bisherige Aktie von nominal 4 500,— #6 125,— Gebäudekonto . E 469 509/27 | Gewinn Reservefondskonto . . « s Q 1912. aufgefordert worden, ihre Aktien zum Zwecke der Sitatamienie ung U mo S die Aktionäre zur _ vierigfien | Betriebsreserve i Einrichtungskonto : ¿| 7621495 | Hypothefenfono «af 2720 15. Januar 1913 einzureichen. Die Aktien Nr. 681 927 928 929 1936 1259 2008 | welche Sonnabead, den 29, Müra | * Spetialreservefonds . s 9009 201 2 wurden bis zu dem genannten Zeitpunkte nicht eingereicht. L 1913, Mittags 12 ul r, im Bank « Dividendenkonto

zur Auszahlung kommen. : Demgemäß fordern wir nachden die Generalversammlung die Festseßung | Industriegleiskonto 21-875/884] Ünerhobene Dividende . « « « + ; ( der Frist und der sonstigen Bedingungen dem Vorstand und dem Auffichtsrat der Ge- | Fuhrparkkonto . 1533/40 } Kreditoren 177 873.26 ' Ce oben bezeihnete Aktien werden daher gemäß dem G L, | gebäude: D S 5 L999 Bank È versammlungsbes{luß vom 26. September 1912 und der dur die Belanutmaungen stattfinden T Ae es Aktiva ‘d, é L Pasfiva. E E E E

sellshaft überlassen hat die Besißer der bisherigen Aktien hiermit auf, das ihnen | Mobilienkonto .. 25 A At S ea zustehende Ret unter folgenden Bedingungen geltend zu machen: Warenkonto 137 260/96 þ. Kautionen ..... » 3140,— Á vom 4. bezw. 5. Oktober, 1. bezw. 2. November sowie 30. Novemb Das Recht ist 7 Wechselkonto E 524/30 c. sonstige Kreditoren. ,„ 2500—|} 183513 9. Dezember 1912 erfolgten Androhung für kraftlos erbe. ember bezw. 1. und a Tagesordnutg : : wäh ou Q s 22. aa, d. J, C rlehtieh Kassakonto «ie . 4256/01 | Gewinn- und Verlustkonto Der Vorstand der Aft.-Ges. Gasapparat & Gußwerk Mainz a ju Ar mit ü ahren e Ne äge an gen s assen der X Debitoren N i Vortrag vom 1. November 1911 Mh 37 678,79 N Zimmermann. s / und ba Ber ert a: Le Au nung | Konto der Dampfer . Konto der Aktionäre 175 000 S ner Bank in Dresdeu oder L F ¿ a- Außenstände . . - » M 107 076,06 Bruttogewinn pro 1911/12. 35 842,19 73 520/98 Aktiva. Bilanz am 31. Sezzus n n emerkungen des Aufsichts- | Belegte Gelder... I. Prioritätsanleihe . . . 15 000 l resdner Bank Filiale Chemnitz n Shemuiß b. Kautionen « ..-- „9140, —| 11021606 Gh b E E ms lia fettimves M Mer LOTD. Passiva. 9) B ierzu. ; ; Giro- und Kassakonto . , 11. Prioritätsanleihe : 24 000 auszuüben. Zu diesem Zwecke sind die bisherigen Aktien ohne Dividenden- R, Sa s 965 736|8L S 2) eshlußfassung über die Genebmigung | Havariekonto „Wiborg“ Amoertisationsfond 7 \heinbogen mit einem Anmeldeschein, wozu Formulare béi den Auszah- Grundbesiß 14 ha 98 a 4 qm .|17: Aktienkapital E der Jahresbilanz und die Gewinn- s Neservef d El 208 Mens erhältlih sind, zur Abstempelung einzureichen. Die bisherigen | Soll. Gewint- und Verlustrechnung pro 1911/12. Haben. Mobiliar : Grundschuld s 2 100 000/— verteilung. I i Seronen of da Í p O Aktien werden abgestempelt und hierauf sofort zurückgegeben. Zug um ZUg | =— 7 : p j Kasse 4 9/301 Vorausae ahlt O E SOOAOEO 9) Beschlußfassung über die Entlastung Spe iafteservefonds_ S 78 000 gegen Vorleaung und Abstempelung der Aktien erfolgt die Auszahlung der : S A f S Straßenheritellung 36 839 |: Pat jayle : des Vorstands und des Aufsichtsrats. B L bsreserv E K auf sie entfallenden Beträge. Unkosten, Gehalt, Zinsen und Provifionen, Reparatur- Gewinnvortrag pro 1910/11 , 97 679169 Debitoren (Bankguthaben) . | auß d As 1105|— | 4) Wahlen in den Aufsichtsrat gemäß Divide net 12008 erner bes{loß die außerordentlihe Generalversammlung vom 9. Dezember | unkosten, Beleuchtung, Fuhrwesenunkosten, Alters- und div. Gewinne . . . « . - ie 12 e Grunds{chuld in eigenem Besiy , | 2000 000|— des Pâct O § 18 der Statuten. GAREENNEES L 1912 elne Grhöhung des bisherigen Grundkapitals unserer Gesellshaft von | Invalidenversiherung j 39 160/83} Saldo Warenkonto 74 990/32 Bei der a T Berlin als B i ae Ea Zur Ausübung des Stimmrechts in der B 455 544 455 544/54 4 2 000 000,— um den Betrag von 46 500 000,— auf 4 2500 000,— dur Aus- | Gewinnvortrag pro 1910/11 M 37 678,79 : Sicherheit hinterlegte Grund- 2 091,30 Generalversammlung sind nach § 27 der Lübeck, ult. Dezember 1912. abe von 500 Stück ‘Inhaberaktien zum Nennwert von je 4 1000,——, die sür das Bruttogewinn pro 1911/12 99 842,19 73 520/98 E I {huld 500 000 |— Statuten diejenigen Aktionäre berechtigt, Der Vorstand. [111139] A tien 2 erstmalig an der Jahresdividende teilnehmen und im übrigen den 6 112 681 81 81 erlust 158 034/56 ca l Aktien oder eine Bescheinigun Hermann Warncke. Oscar Warntcke. : erigen Aktien gleihberechtigt sind, jedo nit an der von dieser außerordentlichen AbsGreib Ho ——— i t 19101 1% 376 | r bei einem deutshen Notar bis nah | Mit der vom Vorstand vorgelegten Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnun Generalversammlung gleichzeitig Belhröfenen teilweisen Aus\hüttung des Reserve- s{hreibungen pro 1911/12, L S E Gewinnvortrag pro Gi ee 842-19 73,1 M 2051,30 | Abhaltung der Generalversammlung hinter- | einverstanden. q fonds IL der Gesellschaft partizipieren. Diese von der Dresdner Bank in Dresden L e a Einrichtung, Industriegleis, Fuhr- Le ad ars Af 6 pro Me 45 000 P a | E E p E am a Tage J. A. H Der Auffichtsrat «A S L ebertrag Gewinn MNejervefonds . « 9 L 109 |-— ; e em Tage der Generalversamm- . U. Heitmann. 5 3 Geivinn- und Verlustrechuung am 31. Dezember ivie 105/— | lung, den Tag der Genceralversamnmi- Vorstehende Bilanz gr a dis a M O v u da + lung uicht mitgerechuet, bei einer der mir geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft überein. E

: ; S ; L

gezeihneten neuen Aktien sind von derselben mit der Verpflichtung übernommen vub: Außenstände s E i 5 000, 28 000 e 3

j ——— | nahverzeihneten Stellen: Emil Bertram, beeidigter Sachverständiger für kaufmännishe Buchführung.

worden, sie unseren Aktionären dergestalt zum Bezuge anzubieten, daß auf je nominal 4 4000,— bisherige Aktien eine neue Aktie zum Kurse von LR0 9/6 zuzügli 4 9/0 Delkrederekonto C att d E Tantieme an Direktion und Beamte 2 273/06 Verlustvortrag . . | 137 359/61} Grundstückspaht 5380 2 bei der Dresduer Bauk in Dresden

Stückßzinsen vom 1. Januar 1913 ab bis zum Bezugstage und zuzüglich Schlußschein- Oger T E E L en ist, betohen avm ae je Durfüb Vortrag auf neue Rechnung 12 093/07 E Steuern 9 078 /05/| Zinsen E e g de achdem fowohl der Kapitalerhöhungsbe\chluß wie die erfolgte Durführung - Ga Q f ; A S S E 3 546 Sr nd Berlin sowie ihren übrigen | [110861 der Kapitalerhöhung in das Handelsregister eingetragen worden sind, fordern wir : / 118 520/98 / : U 118 N - Handlungsunkosten . 20 523/75] Verlust aus den Vorjahren AOES Niederlassungen, 9 K (it , Eröffuungsbilanz der Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung der Lothringer Ziegelwerke A.-G., Mey, per 31. Oktober 1912 : 46 137 359,61 | bei dem A. Schaaffhausen’schen aliwerfe Prinz Adalbert, Akt. Ges. i/Liquidatiou E Verlust aus 1912 . . 2067495] 158 034/56 Bankverein in Cölæ und Berlin Old au l I TaRGR T ,

G G ; : N 8 Verluste i 4B N L s 6 e Q ae hierdurch auf, ihr Bezugsrecht bei Vermeidung des Verlustes in Ie g in Auftrage E Da N geprüft und in Uebereinstimmung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern und den L escheinigten Inventurbelegen befunden. j 166 96111 ——— foiie - feine, M Mieveo: bei der Dresdner Bauk geltend zu machen. A. Arbogast, Bankprokurist. Verlin, den 15. Januar 1913. O bet De S Dóin i Deutsch ——————_—————— er gemeincu eutschen aae L E E E T M

vom 8. bis 22. März d. J. cins{chließlich - Meès, ‘m Januar 1913 b «r weiteren F der Tagesordnung Statutenänderung find nah Zu Mitaliedern n E S p E N die Herren: Kommerzienrat C. Eswein, Bad Dürkheim Terraingesellschaft Berlin - Nord Credit-Austalt in Lei

J or! 2e j p 9 ) : V lr i - - L

en Vorschlägen des Aufsichtsrats angenommen werden. Pfalz, Bankdirektor J. Schayer, Ludwigshafen a. Rhein, Kaufmann C. Nuppenthal, Ludwigshafen a. Rhein, und Architekt . v. Holst. n S ost, bei der Württe Kle Beretus. , Ste goebllame 470 292:

o ——

Meno E Fil # u S alcGsaveir L Schwertzler, Meß Vorstehende Bilanz und di 8 i N bank in Stuttgart erödorfer &¿- und Kraten rif. pes ev Pe : O e Dllanz und die Getwinn- und ; , a. ü / “Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Met, im Februar 1913, Die Direktion. e oiih den Geschäftsbüchern der Tecralngesell[Gaft BeelinRorbost Wert i “baa T Frauk p. Sthawtbau Et ae nes A i ; ; ( E in Frank- L 225 Berlin, den 7. Feb 3 bei dem Bankhause L. «& c. Gebäude j 170 5077: B oaciaa [110860]| E. Wer o. Geräte und Utensilien 167122 » : 42 248

Die Revifi : fionskommission des Aufsichtsrats. bei dem Bankhause F. A. Neubauer f. Hilfsanlagen 19 al A . | 190 000

[111069] [110817] Dittersdorfer Filz- und Kratzentuchfabrik Aktiva. ; Bilanz per 31. Dezember 1912. Passiva. E Albert Sowade. Paul Steinfeld. in MaateEa in Dittersdorf bei Chemnitz, [9 4 e bsluf am 31. Dezember 1912. bei dem Bankhause A, Levy in Cöln, | "9am Bekanntmachung betreffend die Ausübung des Bezugsrechtes auf nominal | Kassakonto . 537 979/55 || Aktienkapitalkonto . L 4 000 000 /— Aktiva. S L E E e Müthele mischen Bank in Essen, b. Gebäude .. 6 500 000,— neue Aktien. Girokonta N 86 652/18 | Reservefondskonto T. 405 530,54 H 1) An Grundstück-, Eisenbahn- und Hafenanlagekonto / bet der Müärkifchs “aur Es, c. Maschinen Die am 9. Dezember 1912 abgehaltene außerordentliŸe Generalversammlung | Kontokorrentdebitoren : G abzüglih Kursverlust. „__2 653 402 877/94 9) Gebäudekonto: —Lacaan: ins E s auf in Bochum d. Geräte und Utensilien der Dittersdorfer Filz- und Kraßentuchfabrik hat beschlossen, das Grundkapital der Guthaben bei Banken 6 405 564,10 Reservefondskonto 11 100 000|— Bestand am 31./19. 11 1 Ae tat wi N En deg depo- 6. Inbéntär A s Gesellschaft von nominal A 2 000 000,— um nominal 4 500 000,— auf nominal gedeckt durch Effekten v 9 067 621,06 Kontokocrentkreditoren 7 626 201/51 Abgang in 1912 durch Brandschaden 99 gf lung deponiert lassen er Generalversamm- . Wohrisiäules für Beamte, Meister und Arb —— 4 {O # 2 500 000,— durch Ausgabe von 500 Stück auf den Inhaber lautenden Aktien gedeckt dur Hypotheken und Bürg- s Bardepositenkonto : i Mascineukonto: Stimmberechtigt {ind au dietent a. Grundstüde h G LED E, BBEREL über je nominal 1000,— zu erhößen. Den neuen Aktien ist Dividenden- schaften « 750 858,94 N täglich fällig . . « «M1834 846,98 ; Bestand am 31./12. 11 Aktionäre, die eite Weschetni tejentigen b. Geb&übe S M 10 290,— 1 berechtiguñg vom 1. Januar 1913 ab gewährt. Die neuen Aktien partizipieren nicht Unge A «Ee 4 814 853,07 [14 038 897 mit längerer Kündigung 2 226 403,88 | 4061 2508 Zugang 1912 ? e Bank des Berliner K asser A „der . Bohreinricht —38 815,76] 99 105 g der in der obigen Generalversammlung beschlossenen teilweisen Ausschüttung des | Markwechselkonto 1448 235 Akzeptkonto M 090-000 ; 10 | vorlegen, wonach ihre Aktien pätestens . Inventar E 1 eservefonds 11 der Gesellschaft. : d : t i Devisenkonto 116 411 Pensionsfondskonto 6 962 369141 jam 5. Tage vorx dem Tage der * 008 Die beschlossene und durchgeführte Grhöhung des Aktienkapitals ist in das Effektenkonto: Avalkonto . 4 122 120,— Blei 2 ; 37 691,42 339 222/75 | Generalversaminlung!. ben T 700 Handelsregister des Königlihen Amtsgerichts. Zschopau eingetragen worden. 4 Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des Gewinks is Verlustkonto : i leiherei- und Färbereianlage: leßteren niht mit 9, den Tag der 25 150 Die neuen Aktien sind auf Grund der Ermächtigung der Generalversammlung “Reichs nd det B obesitten - . d 124 638,65 Norbrag 1911 6 51 76431 San A 120 000,— Bank des Be Mde ELGnet, bei der . 7 4725 an ‘bie Dresdner Bank: in Dresdon fest begeben worden mit der Maßgabe, daß fie | 1, sonstige bei ver Reichsbank und Gewinn 1912 . . « - y 414855,69 | 466610 _ Mm N A a 0A ¡= | 108000/— [nad Abbaltung ber Gitenlverieaalunal XL Deb L von dieser zum Kurse von LAO % zuzügli 4 °/0 Stückzinsen seit dem 1. SFanuar e Zettralnotenbanken beToth: O S A : 9) Wohnhäuserkonto 5 hintetlegt Ad er Generalversammlung s 1 104785 1913 und zuzüglih Schlußscheinstempel den Besißern der bisherigen Aktien zum äre Wertxa e 107 26725 . Mobilienkonto 45 000) Dresbeti, den 6. Mit: 1913, / 7 500 E pre A vir ‘unt V h f die Bekanntmachung d c. sonstige börfengängige Weripapiere « 8 754,— s eti ages Arb t e 10 Direktion der ‘Dresduer Bauk j 892 572 i emgemäß fordern r unter Bezugnahme auf die Delan ng der , : f O Je Borrat an in Arbeit befindliche 4 ls : 5 » 2892 577 Gefellshaft vom heutigen Tage die Besiger der bisherigen Aktien hiermit auf, das d. sonstige Wertpapiere . . . « «_. 109 452, 390 111/30 ) Baumwollkonto befindlichen und fertigen Garnen . .| 111 5573 E. Gutmann. G. von Klemperer. : R G08 ihnen zustehende Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen geltend zu mahen: |Coupons- und Sortenkonto 49 382 67 ! Bleicherei und Färberei IEE 1 499 me | [111147] i : —— 1) Auf je nominal 4 4000,— bisherige Aktien kann eine neue Aktie | Konsortialkonto . . B A 45 M) en ns f N Grofe Berliner Straßeubahn 4 625 000 s l assakonto . . A Di De ; . Kreditoren 19 9: ; : Ae 1 2536 ie Aktionäre unserer Gese Ï 849 924 ) Konto pro Diverse: 99° | werden hierdurd zur e ciunkblecl ten TY, 11 285 j 7 500

bezogen werden: Bankgebäudekonto Stahlfkammer- und Mobiliarkonto 1 Í Außenstände 309 055,80 ordentlichen Generalversammlung, H 300

9) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes deren n A Me bis gend Due V F. einschließlich A (abzüglich Hypotheken) A 0 24 E während der Wochentage an den Ka}jew=der eservefondseffektentonto . . . 369 993|— An TO A S a oe 96 926,48 gge Dresduer Bank in Drésden oder der Reservefondshypothekenkonto . . 34 000/— D S N n E mittags UL Ube im Se Ädlan : Dresdner Bauk Filiale Chemuit in Chemuitz Pensionsfondseffektenkonto 6 154/95 t Ünkostenkonto g I (vorm. Reichsbof) “hier, Wilbelmstraße dan : 5 494 008 Stärkereikonto 2s 5 | Nr. 70a, stattfindet, ergebenst eingeladen. eivinu- und Verlustkonto. L Die Aktien können hinterlegt werden T

auszuüben. Zu diesem Zwecke sind die bisherigen Aktien ohne Dividenden- | Avalkonto : e oann A aeg une wozu aur bib B e noch ntcht erfüllte Avalverpflichtungen 46 122 120,— J ß Abfallkonto ; ellen erhältlich find, zur empelung einzureichen. e bisherigen en T7 -a9 aniloI 592 901! [7 1 323/0- -

werden abgestempelt und hierauf sofort zurückgegeben. Î N 4 17 592 901/91 17992 901,91 \ 7 Effekienkbnto 499 Aberts & ie, E E ith Is, Se eMamelouto 1 189 902

3) Der Bezugspreis von 110 9% is mit 4 1100,— für jede neue Aktie Plauen i. V., am 31. Dezember 1912. : i Versicherungskonto: 18 000/— | hauptkaffe hier. E, c schafts- Sa tbe Do L 163.141 zuzügli 4 %/% Stückzinsen vom 1. Januar 1913 bis zum Bezugstage und Plaucner Bauk Aktiengesellschaft. Vorausbezahlte Prämien und Voßstraße N I d Pas dia Prov Gebäudek t l 224 3141 zuzügli Schlußscheinstempel zugleih mit der Ginreichung der bisherigen Franz. Meyer. E Gutbaben dei der Oldenb Grdb 1 21( Bank hier A 5 r. b F Dreêdner Betrieb R ba s Fot 0 94 929: Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember L912. Kredit. g. Landesbrandkasse . ._22 9: 24 160 Effektenkasse p ptay Disconda - Gelalie Kesielhauskonto, dus 18 340

j S 1208 070/07 | saft hier, Behrenstraße Nr. 43/44, der | Gebäude für Abteuffördermaschine I 2 206

p ar zu bezahlen. Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt Zug u a Aren e i [— | Bank für Handel und Jndustrie hier, | Lokomotivshuppenkonto E 1 150

um Zug. Dresden, den -4. März 1913. M a E, | Dresdner Bauk. Kontokorrentzinsenkonto. . « « - 304 152/36 | Vortrag von 1911. „ooooo 91 754/31. l) Per Aktienkapitalkonto . ; ; T S / ; Bardepositenzinsenkonto 149 877/02 | Kontokorrentzinsenkonto . 695 220 32 2) Prioritätsanleihekonto : R L euti t R Men M: Pes bngagaainfonto 700 7140818 Ünkosten«, Besoldungs- und A Probisions- nd Safeärtietekonto : + «| 208 879/78 4.0% Anleihe am 31./12. 11 zösisde Straße Nr. 53/54, der National: | Elektr. Anlagekonto . 2a waltungs8tonto 222 1994 echjel- un n Jt E de ¿Ua a L L L: « DDLDE, - M 9 Aktiva. j Vilanz per 31. Dezember 1912. Passiva. o E 924 284/72 /|| Effekten-, Coupons: und Sortenkonto 56 281/31 J j Geseblicher S L E ftraße Nr 68/69 O erte, Werkplaß- und Wegebaukonto A Es (N T Peer id Konto pro Diverse: E: W212 | gesellschaft hier Behrenstraße Nr. 33, | Brunnen- und Wasserleitungsk : M M |§]| Vortrag von 1911 51 754 verschiedene Kreditoren der Fi E a0 E. 99, x aslerleitungsfonto 1 950 H , ; D h : 2 ted l 70 569 rma S. Bleichröder hier, Behren- | Grundstückekonto II Sf Grundstückskonto A I ata A E G 0W Gewinn 1912 . « |__414 899 Anleiheschulden bei der Oldenbg. Spar- & Leih- aa straße Nr. 63, und der Firma Jac arri iegeleigebäudekonto. ......,, j Aas DyP n 2 466 610 466 610 3) Ö Bank ° : 950 000,— | 320 569/69 Mei ane hier, An der Stechbahn R N E S 99 9) »« Gewinn R «0/4 rundstüdckekonto IIT 95 eee oe 9899124] Die Hinterlegung kann au in Depot- Arbeiterwohnhäuserkonto T a

Abschrei- Reservefondskonto . . .. 5 000|— i bung . . 400,—| -189 000 Lalausieuttjerve- A der S cas L 100 060

Eisenbahn- und A E 6 9/0 Dividende . . : » 240 000,— 1 208 070/07 | heinen der Neichsbank, ihrer Filialen | Portierhauskonto . . . .. 9 A „Krankonto 21 520,40 Ds 900,— Vergütungen . . . . # 65171,14 Z iv Gewinn- und Verlustkonto 32. Dezember 1912. “oder der Bank des Berliner Kassenvereins isenbahnbeamtenwohnhauskonto . . .. ZIE0 M Abschrei- L D E t A0, Talonsteuer . . « « v 409 171/14 n a | Oder bei cinem deutschen Notar geschehen. Inventarkonto 2 398/30

bung. ._b52,95] 2096745} Gewinn- und Berlulttonto, E Vortrag für 1913 57 43886 1 Oencealdatalion: 4 [g [Ueber die erfolgte Hinterlegung wird ein | Laboratoriumseinrihtungskonto "51541 Effektenkonto ., . 10 937 |— Gewinn 1 E ; g ft O | sämtl. Unk Mi: Depotschein ausgefertigt, welher als Ein- | Kohlenkonto 1 59: 221/08 Kassakonto 143045 davon ‘4 3000,— 13 %/o 1167 083/91 1167 0835: , Zinsen . n Q Cin L VATOELLSIONN 20... a o e ate b 360 8530: laßfarte zur Generalversammlung dient. 11121130

Dividende Plauen, den 31. Dezember 1912. , Abs Breibk Diskont ; 12 184/95 | Die Jahresbilanz nebst Gewinn- und Ver- | Wartegeldkonto . . 6.793188 \Greibung: lustrechnung sowie ein den Vermögensstand | Generalunkostenkonto i 64 788/53 reibungen auf: der Gesellschaft entwickelnder Bericht für | Betriebsunkostenkonto . : E é 309 02

Kontokorrentkonto . . .. 2368 E avon 6 800, beri

Eiseabahnunterhaltkonto Í 443/30 Reservefonds | u Mee R E: 5 Maschinenkonto 1912 liegen vom 20. März d. Is. b Dampffkesselbetriebk

; 3 : ü ; 2 . März d. Is. am

F inn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912 einer eingehenden Bera, Bletcheret- und Färbereianlage 49 691 vorbezeichneten Gefellchaftshauptkasse iu Konto Elekt ischer Betrieb E S 6523 04 Versicherun 5 11 799/47

999 300/— 929 300 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn L 4 l) 1 unterzogen unv bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern “Véliiwhn A Einsicht der Aktionäre aus. j Tagesordnung : Pachtkonto x 937/62

Verlust. Gewinn- und Verlustkonto per 31, Dezember 4912, Gewinn. der Zentrale und Filialen

t Die Bestände an Kasse, Wechseln, Devisen, Effekten, Coupons und Sorten n denjenigen Effekten, in welchen den Reservef Verteilung : l) Betititext g P e 2 D g j ( / ; L ( an den Neservefonds eriterstattung des Aufsichtsrat; antinebetriebkont ;

} gemäß § 17 des Statuts der geseßliche Reservefonds angelegt ist, wurden von uns festgestellt IAGESN Santieme dn din A S Lee Des (del gui Y Q s unb E, aon ; E L: 707 42

S 798 90} Eifenbahn- und Kran- ; Deutsche Treuhand - Gesellschaft. Gratifikationen 5 000 stand und die Lage der Geschäfte | Kohlenkonto Il ? s 13 170 94

andlungsunkostenkonto 1 2318/75 erträgniskonto . . . .| 9200/05 Üblemänn. Bodinus ó D S L E 9 | unter . Vorlegung der Bilanz, der | Ziegeleibetriebkonto é ' B 10 28

E tf r Sia t i d Die von der Generalversammlung auf 6 9/9 = 60,— für die Aktie festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr Vortrag auf neue Rechnung des Ga Bana : E und N Rg e egetouto E «5 e014

Eisenbahn; 1. Krankonto: 1912 gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 8 bezw. 11 a T9 Boricht dec R ide E C : 13 322/33

Abschreibung. "-| 502 E u T P 7 aeVOS GE N T T | 77794 | flatutenmäßige Prüfung, Beschluß 985 669 83

Talonsteuerreservekonto „200 jn Dorgven bei der Deutschen Bank, Filiale Dresden f Materialkonto: | fassung über die Genehmigung der Haben.

3 500 in Leipzig bei der Deutschen Bank "Filiale Leivzi : Bruttoübershuß eins{hließlich Bleicherei und Färberei 481 719/94 Bilanz für 1912. Feststellung der tegelstetneverkaufskonto s A 90 374198

ia. G D | : G8 i Dividende und Erteilung der Ent- | Mietenkonto „eaen a4 «T R TODO

481 719/94 U n E E E E

Bilanzkonto, Reingewinn . M 7 9032 7 903/20 | sofoxt zur Auszahlung. i r i; | i Y Der Dividendetishein Nr. 8 wird mit #4 15,— an unserer Kasse | _ j An Stelle des aus dem Auffichtsrat ausgeschiedenen Herrn Kommerzienrat Moriß Hendel sen., Oelsnitz, wurde Herr i Die auf 5 9/6 festgeseßte Dividende wird von heut „| 2) Wahl : Fabrikbesißer Rudolf Pekler, Plauen, neu in den Aufsichtsrat gewählt. uegif den. Spor- cs Leih-Bank, N “teres Set tedran M na e 3 Wahl t O N | 2985 669183 rung der betreffenden Dividendenscheine ausbezahlt. / Berlin, den 27. Februar 1913. A ai ieas Vora E: e eekine Dex Aufsichtsrat.

eingelöst. : Mrz 1913 An Stelle des durch Tod geMledenee: Herrn Privatus Max Bardach, Plauen, den 3. Viärz 1915. * : | ; i; ( Oldenb i. GL., den 3. é / / i Aktiengesellschaft. urg i. Gx., den 3. März 1913 Große Berliuer Straßenbahn. “Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und des Seite uad Verlust-

Dresden, ist Herr Dr. med. Walter Bremme, Dresden, als Mitglied des Nuf- Plauener Bank sichtsrats gewählt worden. Franz. Meyer. Warps-Spinnerei & Stärkerei. A E S i ad E p ordnungomißia geführten, von mir revidierten Geschäftsbüchern be- j i / nige ermit. ;

Rottwerudorf, den 3. März 1913. Rottwerndorf Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Sandsteinbrüche Nottwerndo aa gesellschaf Aug. Schulte, Vorsigender. I. Cropp. E. Beuter. o e O H tBMte Ut e Oa L ; Gust. Gregzer, beeidigter Bücherrevisor.

T

EH 1&8 Ell 12888111

1

E S S En E R S E

An Effektenkonto. . . « « - 132/60} Per Grundstückserträgniskonto | 7 603/15 Berlin, den 15, Februar 1913.