1913 / 57 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Brandenburg, Havel. [110916] Bekanutmachuug.

Bei der im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 620 eingetragenen Firma ,„Braudenburger Luxus -Wageun-Ka- rofseriefabrik Gustav Reichert“ mit dem Sige in Braudeuburg a. H. ist vermerkt, daß die Firma erloschen ist.

hin auf fünfhundertsehzigtausend Maxk, erhöht worden. Die 5, 13 und 14 des Gesellschaftsvertrags sind abgeändert tvorden. 6) auf Blatt- 3513, betr. die Firma Goitte (0 erteilt vem eau E r rteilt dem Kaufmann Geor Max Günther in Chemnig. 9

Haftung, Darmstadt: Dur der Gesellshafter vom 27. Stre au Ae N n L or iy u etchardt, Ka i - furt a M, ff Liquidat En in Frank adt, den 28. Februar 1913. Großherzogliches Ati Darmstadt I.

Demmin.

auch die Erribtung voa Fabriken zur Aus- beutung der Erfindungen, die Beteiligung an anderen Gesellshaften und Geschäften und alle anderen hiermit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkopital beträgt 20000 e Zum Geschäftsführer ist Heinri Oeking senior, Ingenieur, hier, beitelt. Sind mehrere Geschäftsführer

Lichterfelde in die Gesellshaft als per- Gegenstand des Unternehmens: Der Ver- | sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. trieb patentierter und patentamtlih ge- | Bei Nr. 40008 (ofene Handelsgesell- \chüßter Neubeiten, insbesondere des zum | schaft H. Oetken «& Co. in Verlin): Gebrauchsmustershuß angemeldeten Garde- | Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- robenständers Eminent, sowie der Abschluß | herige Gesellshafter Emil Stier ist aller Hilfsgeshäfte, welhe zur Erreichung | alleiniger Inhaber der Firma. Bei des Zweckes der Gesellschaft erforderlih | Nr. 39760 (Firma Zazuärztliches

Zweigniederlassungen. Dur Beschluß der | d ä O E s s Ss 1913 Paul Poppe E Soi e ? un es Ge asts- | Brücher in Oberursel ist für di

vertrags vom 16. Februar 1907 geändert i L Menge und treten an Stelle der §8 5 bis 14 des P Senf @igns Einzelprokura f ed He Gesellshaftêvertrags die §8 5 | line Marie S ff ‘geb. Ott, ist Ae y s + des Generalversammlungsbeshlusses | Gesellschaft ausgeshieden. Die Kaufleute om 3. Januar 1913. Solange die Gesell- | Ernst Scharff, Bernhard. Hadkler und Peter

Der Bergwerksdesizer Meora vos Marées | Haftung. Sit: Berlin - Schöneberg. i

zu Cöln am Rhein ist zum Liquidator er- nannt. Bei Nr. 268: Köuigsberger Strafßéenbahu- Aktien - Gesellschaft iu Liqu. mit dem Siße zu Berlin: Der Liquidator, Bankdirektor Heinrich Joël zu Charlottenburg is verstorben. Bei

A); ferner die Firma „Hotel Königli er Hof Befitzer Ernst Backen- dorf‘ zu Arys und als deren Inhaber der Hotelbesizer Ernst Bakendorf in Arys (Nr. 44 des Handelsregisters Abteilung A). Königliches Amtsgeriht in Arys.

Abteilu

Aschasffflsfflfftnburg. [110902] S Bekauntmachung. Die Firma „Kuauß; & Co.“ in Aschaffenburg ist erloschen. Aschaffenburg, 28. Februar 1913. K. Amtsgericht.

ÆAsuchersleben. Bekauntmachang.

[110903]

Nr. 982: Friedrich Wilhelm Preufi- sche Lebens- und Garautie-Versiche- R Ln Mea mit dem Sitze zu

Wien: Die Liebetanz in Berlin, den 27. Februar 1913.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

erlin und Zweigniederlassung zu K des Dr. phil. Paul erlin {ift erloschen.

Die

sind. Das Stammkapital beträgt 40 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Hugo Silber- stein in Berlin-Schöneberg. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. \haftsvertrag ist am 24. Februar 1913 ab» ge lossen. Sind mehrere Geschäftsführer estellt, so erfolgt die Vertretung dur

Der Gefsell-

Dauer des

ch ( Schlie in Berlin. Nr. 32 308. Adolph

Warenhaus argarete Frohuecke in Berlin): Die Niederlassung ist nah Hoheu-Neueudorf a. d. Nordbahn verlegt. Gelöscht sind folgende Firmen : Nr. 38818. Gustav A. Nowka in VBerlin-Weifßtensee. Nr. 32020. Richard

Schulz Zeitungs Spedition u. Ju-

ARLEURUEA a. Ó., den 22. Februar

1913 Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [110917] Bekanntmachung.

Im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 672 i} heute die ofene Handels-

7) auf Blatt 5052, betr. die Aktien- gesellschaft in Firma „Filiale der All- gemeinen Deutschen Credit-Anstalt“ in Chemnig: pi Mitgliede des Vor- stands ist bestellt der Bankdirektor Dr. jur. Ernst Schoen in Leipzig. Das Vor- standsmitglied Julius Fayceau führt den Titel „Geheimer Kommerzienrat“.

8) auf Blatt 6401, betr. die Aktien-

In das Handelsregister A Nr. 215 heute bie, Dunaiski“

Kaufmann eingetragen worden. Demmin, den 27. Februar 1913.

[110929]

Sir M unter ma „Bru

mit dem Niederlassungsorte 2

Demmin und als deren Inhaber der

Bruno Dunaiski in Demmin

bestellt, so vertreten immer nur 2 Ge- \chäftsführer oder ein Geschäftsführer in

Gesellschaft. Jeder Gesellschafter kann kündigen, wenn sämtlihe der Gesellschaft

bereits gehörige oder noch zu erwirkende Schuzrehte abgelaufen oder verwertet

emeinshaft mit einem Prokuristen die

die Gesellschaft mit halbjähriger Frist

schafter häftsführer sind, ist

berechtigt, die Gesellschaft treten. Im übrigen wird aber die Gesell

dur

vertreten, die aber nur

immermann und Matthes Ge- | Had jeder derselben allein zu ver-

haft durch zwei Geschäftsführer, oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen, oder durch zwei Prokuristen | b gemeinshaftlich die

adler, alle zu Frankfurt a. M., Knd

persönlih haftende Gesellschafter e en Gesellschaft eingetreten. Die Gesamt- -| prokura der Kaufleute Bernhard Hadler Peter Hadler und Walther Hessenberg ist erloshen. Dem Kaufmann Walther Hefsen- erg zu Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt. Die Firma is geändert in:

e Ea oflhrer. t t um Berlin. Handelöregister [110908] | 31°" Dozember 1913 festgesest und

dn S E N ETerIMes verlängert as ohne wee Ti

E N um ein Jahr, wenn er n re In unfer Handelregtiter fit heute Monate vor Ablauf desselben von etnem Gesellschafter durh eingeschriebenen Brief gekündigt wird. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebracht vom Gesellschafter Hugo Silber- stein dessen Rechte aus der Anmeldung zum Gebrauchsmusterschuy bezüglih des Garderobenständers Eminent, wofür etn Wert von 20 000 4 festgeseßt ist, unter Anrehnung in dieser Höhe auf dessen Stammeinlage. Oeffentilize Bekannt- machungen der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 6832 Warthestraße 30 Grunderwerbsgesellschaft mit be- \chräukter Haftung: Die Gesellschaft ist durh Gesellshafterbehluß vom 21. Fe- bruar 1913 ausgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer, Kaufmann Emil Schünke in Berlin. Bei Nr. 7376 H. Jacobfohu «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Heimann Ja- cobsobn in Berlin-Wilmersdorf. Bei Nr. 7972 „Famos“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung für Jsolier- Flaschen und Apparate: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Lquidator ist der bis- berige Geschäftsführer Kaufmann Richard Meyer in Berlin. -— Bei Nr. 8336 Eza Licht-Reklamekasten Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Kaufmann Emil Albrecht iit nicht mehr Liquidator. Kauf. mann Nudolf Auerbach in Berlin-Wil- mersdorf ist zum Liquidator bestellt. Bei Nr. 8621 Emil Schünuke « Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist durch Gesellschafter- beschluß vom 21. Februar 1915 aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Emil Schünke in Berlin. Bei Nr. 10027 Theodor Hein Ge- sellschaft mit beshräukter Daftung: Die Gesellschaft is aufgelöst. Ligui- dator ist der bisherige Geschäfts- führer WMalermeisèc Theodor Hein in Charlottenburg. Bei Nr. 10 511 Hephata, Chemisch pharmazeutisches Laboratorium, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung: Gemäß dem Be- \{lusse vom 20. Februar 1913 ist Gegen- stand des Unternehmens die Herstellung und der Vertrieb chemisch-pharmazeutischec, fosmetischer, diätetisher und hygtenischer Erzeugnisse. Durch den Sa vom 20. Februar 1913 {s der Gesell\hafts- vertrag hinsihtlich des Gegenstandes des

gesellshaft in Firma „Pareyer Elbkies- werke Erust Ziehm «& C°.“/ mit dem Sitze in Braudenburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Ziehm und der Kaufmann Otto Krusch, beide in Brandenburg a. H., eingetragen, Die Gesellschaft hat am 27. Februar 1913 begonnen.

Brandeuburg a. H., den 27. Fe- bruar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [110081] Im hiesigen Handelsregister Band 9 Blatt 79 |istt bei der daselbst eingetragenen Firma Werner C. Breitshuh pver- merkt, daß das unter dieser Firma be- triebene Handelsge\{chäft mit Aktiven und Passiven und der Firma von dem bis, herigen Firmeninhaber Kaufmann Werner C. Breitschuh an die Chefrau des Rentners Daniel Riechelmann, Emma geb. Pape, hier, abgetreten ist.

Brauuschweig, den 24. Februar 1913,

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bunzlau. i; [110919] In unserem Handelsregister A Nr. 68 ist heute eingetragen worden, daß die Firma M. Zahn, Bunzlau, erloschen ist. Amtsgericht Bunzlau, 1. Ill. 1913.

Bunzlau. [110918] In unserem Handelsregister A Nr. 160 ist heute zu der Firma Otto Hoffmanu's Verlag in Buuzlau eingetragen worden: Das Geschäft ist durch N auf die Erben des bisherigen Firmeninhabers Otto Hoffmann übergegangen, welche das- selbe unter der bisherigen Firma fortführen. Die Einzelfirma und die Gesamtprokura des Fräuleins Clara Nietsche und des Buchhalters Heinrich Heinze, beide in Bunzlau, sind erloshen. Die nunmehrige offene Handelsgesellshaft hat am 1. Mai 1912 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die gedahten Erben, nämltch: 1) die verw. Zeitungsverleger Emma Hoffmann, geb. Büttner, in Bunzlau, 2) der Banaas Erich Hoffmann in Hagen in Westfalen, 3) der Kaufmann Julius Hoffmann in Bunzlau. Zur Vertretung der Gefellshaft if nur der Kaufmann Julius Hoffmann berechtigt. Der bisherigen Profkuristtn, Buchhalterin Clara Niete tn Bunzlau und dem Nedakteux Georg Hähnel in Bunzlau ist Gesamtprokura erteilt worden. Amtsgericht Bunzlau, 1. 3. 1913.

Cassel. [110921] Handelsregistec Caffel. Am 3. März 1913 ift eingetragen:

Königliches Amtsgericht.

Doberan, Mecklb. 110931 In das hiesige Handelsregister fi bru zur Firma „Gustav Prang zu Hoheu- felde“ Spalte 3 eingetragen: Gelöscht. Doberan in Mecklb., den 3. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Doberan, MeckIb. 110930 In das hiesige Handelsregister fi Beute zu Nr. 178, betreffend die Firma Friedrich Nöunfeldt zu VBrunshaupten, Spalte 7 der Kaufmann Max Freyer zu Bruns- haupten als Prokurist eingetraaen. Doberan i. Meckl., 3. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Dresden. [110934] In das Handelsregister i inge- E O L au [att 12 801, betr. die ofene Handelsgesellschaft Granitwerfke E walder Mühle Kießlih «& Georgi in Dresden: Die Gesell’\chaft ist aufge- löst. Zum Liquidator ist bestellt der Natsauktionator Friedrih Sc{lechte in

Dresden. die offene

Abteilung 89. find. Außerdem wird bekannt gemacht:

Es bringen in die Gesellschaft ein: [. Ber 5 genannte Gesellshafter Schißkowsky zur völligen Deckung sciner Stammeinlage von 10000 4 ein deutsches Reichspatent Nr. 246 057, betreffend ein Verfahren zum Warmbiegen eiserner Nohre in U-Form, ferner die Nehte und Ansprüche aus fol- genden Patentanmeldungen, vom 11. Mai 1911 auf das deutshe Neichspatent für ein Verfahren zur Herstellung von Rohren | ! und anderen Hohlkörpern mit Bunden und sonstigen Verstärkungen, Rohr mit Bunden, Sch. 38 360 1/7c, Anmeldung vom 27. Februar 1912, Zusatz zur vorher- gehenden, Sch. 43 254, 47/1, Anmeldung vom1. März1912, Zusaß zur vorhergehenden Sch. 40 508 1/7c, sowie feine sämtlichen Rechte aus dem auf vorstehende Gegen- stände sih beziehenden Patentanmeldungen im Auslande, alles nah näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrages, II. der Gesell- schafter Heinrich Oeking senior, vorgenannt, zur teilweisen Deckung seiner Stamm- einlage seine Darlehnsforderung von 5500 gegen den genannten Moriß Schißkowsky, vewertet zum Nominalbetrage. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolaen nur durch den „Deutschen Reichsanzetger“. Nachgetragen wurde bei der Nr. 1065 eingetragenen * Firma Fabrik nietloser Gitterträger Aktiengesellschaft, hier: Dr. jur. Ernst Maurer ist aus dem Vor- stande ausgeschieden. Den Kaufleuten Friedrich Wisfeld und Fuiß Wißler, beide hier, ist Gesamtprokura in der Weise er- teilt, daß entweder die beiden Prokuristen gemeinschaftlich oder beim Vorhandensein mehrerer Vorstandsmitglieder jeder von ibnen au in Gemeinschaft mit einem Vorstandëmitgliede zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt sind. Amtsgericht Düsseldorf.

Diüisselders. [110536 In das Handelsregister A wurde s 1. März 1913 etngetragen Nr. 3994 die offene Handelsgesellschaft in Firma Pfeil «& Cie mit dem Sige in Düsseldorf. Die Gesellschafter der am 25. Febr. 1913 begonnenen G-fellshaft sind die Eheleute Peter Pfeil, Ingenieur, und Margaretha geborene Boden, ohne Stand, beide hier. _Nachgetragen wurde bet der Nr. 2377 eingetragenen Firma Strauß «& Vöhl, hier, daß der Kaufmann Isidor Vöhl, hier, in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten und die ¿Firma geändert ist in Gebrüder Vöhl vorm. Strauß & Vöhl, Die nunmehrige ofene Handelsgesellshaft unter dieser Firma, deren Gesell shafter die Kaufleute Salomon und Isidor Vöhl, hier, sind und die am 28. Febr. 1913 begonnen hat,

irma zeichnen dürfen. Eberbach, den 1. März 1913. Großb. Amtsgericht.

Elberfseld. [110938 In unser Handelsregister Abt. B ist Ein gigen worden :

unter Nr. 59 bei der Firma Stoct « Co. Gesellshaft mit beshräukter Haftung in Elberfeld: Na dem Be- luß vom 20. Januar 1913 haben die S 2, 4, 10 des Gesellschaftsvertrages eine neue Fassung erhalten. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr die Her- stellung und der Vertrieb von Metall und Zellu1oidwaren oder ähnlicher Gegenstände und der Erwerb derartiger Betriebe. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine be- stimmte Zeit niht mehr beshränkt. Das Stammkapital ist um 100000 4 auf 200 000 4 erhöht. Die Stammeinlage des Ewald Aders, Rentner und Bei- geordneter in Elberfeld, ton 5000 4 ift dur Einbringen eines gleihhohen Betrages der ihm gegen die Gesellschaft zustehenden Darlehnsforderung, der aufgerechnet wird, geletstet. Von der Stammeinlage des Alfred Uders, Fabrikant in Elberfeld, ist ein Betrag von 40 000 4 dur Einbringen etnes gleih- hohen Betrages der ihm gegen die Gesell- schaft zustehenden Darlehnsforderung, welcher aufgerehnet wird, geleistet. Von der Stammeinlage des Hugo Henkels, Fabrikant in Elberfeld, ist ein Betrag von 16 000 4 durch Einbringen eines gleihhoben Be- trages der ihm gegen die Gesellschaft zu- stehenden Darlehnsforderung, welcher auf- gere{net wird, geleistet. Zum zweiten Geschäftsführer ist der Fabrikant Hugo Henkels in Elberfeld bestellt. Seine Pro- kura ist erloschen. Jeder der beiden Ge- {äftsführer ist einzeln ermächtigt, die

Firma zu vertreten ; der Firma Wilh.

In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 5 bei der Aktiengesellschaft „Kaliwerke Ascherslebeu“‘ eingetragen {worden :

Der Syndikus der Gesellschaft, Nechts- anwalt Johannes Heimerdinger in Aschers- leben ift zum stellvertretenden Vorstands- mitgliede bestellt. :

Aschersleben, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

AUgSbUEFRg. Vekauntmachung. ;

In das Handelsregister wurde einge- tragen:

Am 22. Februar 1913:

1) Firma „J. G. Seiler“. Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Friedrich Seiler und Cärl Seiler, beide tin Wer- tingen, das bisher von Kaufmannswitwe Maria Martha Seiler in Wertingen unter der gleihen Firma dortselbst ge- führte Eisen-, Kolonial-, Farbwaren- und Landetsproduktenhandel8geschäft seit 20. No- vember 1912 in offener Handelsgesellschaft in Wertingen weiter. Prokura des Carl t ania Ftrma als Einzelfirma gelöscht.

2) Bei Firma „Sigmund Schiderl“ in Augsburg: Nunmehrige Inhaberin: Nosa Schiderl, Kaufmannswitwe in Augs-

burg.

E Am 24. Februar 1913 :

1) Bei Firma „Anton Feistle vorm. &. A. Keck“ in Augsburg: Firma als Einzelfirma erloschen.

2) Firma „Anton Feistle vorm. F. A. Keck, Gesellschaft mit be- fchränfter Haftung“. Siß: Augs- burg. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag is am 8. Januar 1913 und 14. Januar 1913 ab- geschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Manufaktur- waren-en gros-, eines Leinen-, Wäsche- und Baumwollwaren - en detail - Ges{häfts. Das Stammkapital beträgt dreißigtausend Mark (30 000 4). Gesellshafter Anton Fetstle, Kaufmann in Augsburg, bringt das bisher von ihm unter der Firma „Anton Feistle vorm. F. A. Keck“ in Augsburg betriebene Manufakturwaren-, ‘Leinen- und Baumwollwarengeschäft mit “Warenvorräten, Kundschaft, Ausständen, „aber ohne Verbindlichkeiten (sodaß alfo die Haftung der Gesellshaft für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lihkeiten des bisherigen Inhabers Anton Feistle ausgeschlossen ist) und dem Rechte, die bisherige. Firma weiterzuführen, in die Gesellschaft ein. Der Gesamtwert dteser Sadeinlage ift auf fünfzehntausend Maik

15 000 M) festgeseßt. Hiermit ist die

seraten Annahme in Berlin. Berliu, den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. Befanutmachung. [110910] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 11 812® Brauunkohlen- werk Kemuitz, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Berlin, wohin der Siß von Kemniß bei Triebel verlegt worden ist. Gegen|tand des Unternehmens ist Erwerb, Ausbeute und Verwertung von Braunkohlenwerken und anderen Grubenfeldern, insbesondere der Grube Erdmann in Kemniy sowie Handel in bergmännishen Erzeugnissen aller Art und Betrieb aller hiermit in Verbindung stehenden Geschäfte. Stamm- fapital 75 000 4. Geschäftsführer find Kaufmann Friedrich Iden in Neukölln, Kaufmann Gustav Krüger in Berlin. Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung, Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. August 1911, 11. Oftober 1912 und 3. Januar 1913 abgeschlossen. Sind mebrere Ge- \chäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch einen Geschäftsführer. Als nicht etngetragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 2380. Chemisches Justitut Dr. Lebbiu Gesellschaft mit beschränkter Haftung: In Charlotteu- burg ist eine Zweigniederlassung errichtet. Nr. 4695. Allgemeine Grund- stücks - Verivertunugsgesells{aft mit beschräukter Haftung: Durh Gefell- \chafterbeshluß vom 22. Februar 1913 ist bestimmt: Die Gesellshaft hat drei Geschäftsführer, von denen je zwei gemein- \chaftlich zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt find. Kaufmann Fritz F iE in Charlottenburg und Kaufmann Friedri Moldenhauer in Charlottenburg find zu Geschäftsführern bestellt. Nr. 5353. Borujfia Druck- und Verlagsaustalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung : E Franz Frandcke in Berlin ist zum Geschäfteführer bestellt. Dem Kaufmann Erich Baly in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Nr. 7960. P. Adolf Amberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Zweig- niederlassung in Lichtenberg is auf- gehoben. Berlin, den 1. März 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin - Mitte. Abteilung 167.

„Ernst Scharff, Kober u. Co.“

4) Siegmund Strauß. Unter di: ser Firma betreibt der zu rankfurt a. M. g Sra E Siegmund Strau

urt a. M. ein Han ae ) Mocig n Ps Nor ansen „Welthaus“. Unter dieser Kir betreibt der rar at furt a. M. wohnhafte Kaufmann Moritz Jansen jr. zu Frankfurt a. M. ein Han- del8ges{chäft als Einzelkaufmann. 6) TapisseriewaarenfabrikGebrüder Maas Nachf. Lion, Winnen u. Co. Die dem Kaufmann Karl Raimund Otten- bacher erteilte Einzelprokura ist erloschen. P P outas Krickser. Die Firma ist en. 8) Tiefbau und Eiseubetougesell- schast Gesellschaft mit beschrankter Haftung. Der Baumeister Josef Gersten- eder ist als Geschäftsführer Roe 9) Philautrop - Gummiabsatz-Werk Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Liquidation. Die Liquidation ist be- endigt. Die Firma ist erloschen. Frankfurt a. M,, den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. 9 Abteilung 16.

Fredeburg. [110943] : Bekanntmachung. _ In unser Handelsregister Abt. A {s heute unter Nr. 78 die Firma Heinemaun Funke zu Schmallenberg und als deren Inhaber der Kaufmann Heinemann Funke zu Schmallenberg eingetragen worden. Fredeburg, den 22. Februar 1913, Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [110944] Auf Blatt 1033 des Handelsregisters, die Kommanditgesellschaft unter der Firma Lichtenberger Cementindustrie Wirth «& Co. in Lichtenberg betr., is heute eingetragen worden: Der Dahhdeckermeister Karl Hermann Hampel in Clausniy sowie 1 Kommanditist sind ausgeschieden. Freiberg, am 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Gardelegen. [110945] Bei der in unserem Handelsregister A unter Nr. 39 eingetragenen offenen Han- del8gesellshaft „Louis Bußmanu von Gardelegen“ ist heute eingetragen, daß der Kaufmann Paul Bußmann, Frau Witwe Bußmann und der Kaufmann Friß Bußmann aus der Gesellschaft aus- geschieden find und die Kaufleute Wilhelm Napp sowie Albert Schulze in Gardelegen in die Gesellschaft a!s persönli haftende Gesellschafter eingetreten sind. Gardelegen, den 28. Februar 1913, Köntgliches Amtsgericht,

Geestemünde,.

gesellschaft in irma „Allgemeine

Deutsche Credit-Austalt Zweigstelle

Siegmar‘“/ in Siegmar: Zum Mit-

gliede des Vorstands ist bestellt der Bank-

direktor Dr. jur. Ernst Schoen in Leipzig.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 28. Februar 1913.

Chemnitz. [110528] Auf Blatt 6806 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Gesfell- haft mit beshränkter Haftung in Firma „Sport- und Luna-Park Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Chemuit. Dec Gesellschaftsvertrag ist am 24. Fe- bruar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Sport- und Vergnügungsetablisse- ments, insbesondere der Fortbetrieb des bisher von der Sportplag - Gesellschaft m. b. H. innegehabten Unternehmens in Chemnty-Altendorf. Die Gesellschaft tst befugt, gleichartige oder ähnlihe Unter- nehmungen zu erwerben oder sich an solhen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt dreikigtausend Mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesell- 2) auf Blatt 12 073, bet schaft durch mindestens zwet Geschäfts- Handelsgesellschaft Bevditas B und einen Profueisten vertcct Her | & Co, in Dresden: Die Gesellschaf , rtreten. er | ist aufgelöst. C 7 Fm fes Alex Bax in Chemnis (neter August Ribare Gai 20 i; noch bekann ; ; el gegeben: Die Bekanntmachungen der Gesell- A ‘Friedrich ‘Deciun A saft erfolgen dur den Deutschen Reichs- | Dresden führt das Ha dels E 5 anzetger und das Chemniger Tageblatt. | die Firma als Alleininbabe eshäft und O Chemnitz, Abt. B, | 3) guf Blatt E E rute en 1. März 1913. Handelsgesellshaft Zindel & Hoffmann Colmar, Els. [110923] | M Niedersedliß: Die Gesellschaft ist Bekanntmachung. ; aufgelöst. Der Gesellschafter Kaufmann N das WeselsGastareatster Band N \ Ber Seselshafter Samenbinelee Er elsäfser Weinkellereien, Akttenzeict: Gerhard Zindel in Dresden führt das \chaft in Colmar mit Zweigniederlassung Panpelögelhäft und die Firma als Allein- in Seunheim“‘, eingetragen : in Liquidatton. | !" 4) ke i tt 13082 5 DurhGeneralversammlungsbeshluß vom Handelegesellsch i Al betr. die offene 20. Februar 1913 ist die Gesellshaft auf- Fabrik künstlich Nas Vöhme, ge 0 E A angeordnet | Si Gesellschaft if E R V Vorftandsmitglied Eugen Reich, Kaufmann O O Johann S in Colmar, bestellt worden. Zur Ver- | 0 Some Ut ausge]chteden. Der Ge- äußerung von Immobilien überhaupt und aa L a E: nst Oskar Fie, von sonstigen Wertschaften über einen Fie lan e E Ernst Oskar gen. Marx Verkaufspreis von eintausend Mark hinaus, obeit füh t vas A jeßt in Dresden S B Dae uniguni des | Firma als Alleininbaber fe O Golmae, den d Feiviar 1913, [ay Sie # Es! n Sn rlihes Amtsgericht. E E Ele Lana [110924] Firma lautet künftig: Dipl. - Jug.

: | Richard Stein. e er L L Dresden, am 4. März 1913. ( orden bei der Firma Verein Königl. Amt : ; für soziale Zwecke, Gesellschaft mit : A Pad Hs beschränkter Haftung in Crefeld: | Duderstadt. [110932]

eingetragen worden: Nr. 40 703. Baron «& Kremser, Berlin - Wilmersdorf. Gesellschafter: die Bildhauer Walther Baron, Berlin-Schöneberg, und Josef Kremser, Charlottenburg. Offene Handels- gEeN Gai welhe am 15. Februar 1913 egonnen hat. Nr. 40704. Credit- haus Fraukfurter Tor Julius Nosen- meyer, Berlin. Jnhaber : Julius Rosen- meyer, Kaufmann, Erfurt. Nr. 40 705 Bühligen & Runge, BVerlin-Schöue- berg. Gesellschafter: Edmund Bühligen, Elektrotechniker, Berlin-Schöneberg, und Oskar Runge, Werkmeister, Charlotten- burg. Offene Handels8gesellshaft, welche am 1. Januar 1913 begonnen hat. Nr. 40 706. Simon Grunudleger, Char- lottenburg. Inhaber: Simon Grund- leger, Kaufmann, Charlottenburg. Nr. 40 707. 95 Pfg.-Bazar H. & S. Kohuke, Berlin. Geselscafter: Sieg- fried Kohnke, Kaufmann, Berlin, und Laa Hedwig Kohnke, Berlin. Offene andel8gesellshaft, welhe am 1. Oftober 1912 begonnen hat. Nr. 40 708. Deutsche Landhauskuvst Schütt Kübler Danneberg, Verlin- Wil- mersdorf. Gesellschafter die Architekten, Berlin-Wilmersdorf : Ecih Kübler, Wil- helm Schütt, Hans Danneberg. Offene Handelsgesellshaft , welche am 1. April 1912 begonnen hat. Nr. 40 709. Salo Herzberg, Berlin. Inhaber: Salo Herzberg, Agent, Berlin. Bei Nr. 34 873 Philipp Huster Fabri- cation vou Waffen und Metallwareu, Berlin - Friedenau: Niederlassung jest: Berlin - Schöneberg. Bei Nr. 19419 Adolf Kagzenelleunbogen, Schöneberg : der Gesellschafter Ludwig Katenellenbogen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Prokura des Ludwig Sußmann und des Erich Penzlin sind er- loschen. Bei Nr. 11071 Osfar Böttcher, Berlin: Inhaber jegt: Richard Helbig, Kaufmann, Berlin - Zehlendorf. Die Prokura des Richard Helbig ist er- loshen. Bet Nr. 39 951 Gottheiner «& Rosenthal, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelö#\t. Die Firma ist erloschen. Bei r. 19 770 L. Froveen, Berlin: Geschäft und Firma sind auf die L. Frobeen Gesellschaft mit beschränkter Haftung über- gegangen. Vergl. 122 H.-R. B 11 708. Gelöscht die Firma Nr. 12 622 Friedr. Emil Herrmann, Berlin. Berlin, den 27. Februar 1913. § aniglihes Amtsgericht Berlin-Mitte.

[110505]

es E 150 bei ebevrand Gesellschaft mit beschräuk- ter Haftung in Elberfeld: Dan, Kauf- mann Richard Gräfe in Berlin ist Prokura erterlt in der Weise, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Kollektivprokuristen die Cts je en! unter Ir. 196 bet der Firma Faften- rath & Schöpp wit beschränkter Haf- tung in Elberfeld: Durch Gesellschafter- beshiuß vom 14. Februar 1913 ist der § 8 der Sazungen geändert worden. Elberfeld, den 27. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 13.

Emden. [110939 Bei der im hiesigen Handelsregister B unter Nr. verzeihneten Firma ,„Fischerei-Aktiengesellschaft Neptun“ in Emden ist heute folgendes eingetragen

Bernburg. [110911]

Bei der Firma „Albert Meier““, [110946]

Sinlage des Anton Feistle geleistet. Die Dauer der Gesellschast ist auf zehn Jahre betimmt. Ist vor Ablauf des neunten Fahres wegen der weiteren Dauer der G: sellschaft keine Vereinbarung getroffen, dann fol die Gesellshaft auf unbeschränkte Zeit weiterbestehen. Geschäftsführer {find Anton Feistle und Gustav Hedler, beide Kaufleute in AUMduta, Jeder der Ge- {äftsführer vertritt die Gesellschaft. Augsburg. den 28. Februar 1913. K. Amtsgericht.

Bad Wildungen. [110904] Fun das Handelsregister A i1t heute unter Nr. 85 die Firma C. Bergmaun Nachf. Juhaber C. Böttcher in Züschen eingetragen. Weiter ist einge- tragen :

Dem Kaufmann Carl Bergmann zu Züschen ist Prokura erteilt. Der Ueber- gang der im Betriebe des Geschäfts hearündeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- \Häfts durch die Karoline Böttcher aus- geschlofsen.

Bad Wildungeu, den27. Februar 1913.

Fürstliches Amtsgericht. Abt. 11.

Eeclgard, Persante. [110905]

Fn unser Handelsregister ist heute bei N "Der Hotelbesißer

Nr. 30 eingetragen :

Abteilung 90.

Berlin. [110907] Im Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ift heute folgendes eingetragen worden: Nr. 11 802. Kultorit Seifen- ersatz - Vertriebsgesellschaft mit be- \{chräukter Haftung. Siß: BVerliu- Friedenau. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herstellung und der Ver- trieb von chemishen und pharmazeutischen Präparaten, Nahrungëmitteln usw. und der Betrieb aller biermtt in Zufammen- hang stehenden Geschäfte. Die Gesell- chaft {s auch jederzeit berehtigt, ihre Tätigkeit auf andere Gebiete auszudehnen und im JIn- und Auslande Nieder- lassungen und Tochtergesellshaften zu er- rihten. Das - Stammkapital beträgt 21 000 #4. Geschäftsführer : Kaufmann Louis Hessenmüller in Berlin - Friedenau. Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag ift am 18. Dezember 1912/5. Februar 1913 abgeschlossen. Als niht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellshaft eingebraht vom Gesellshafter Louis Hessenmüller dessen Verfahren zur Herstellung eines Toiletten- feifenersaßes, wofür ein Wert von 13 000 4 festgeseßt ist, unter Anrehnung

Unternehmens abgeändert worden. Kauf- mann Theodor Lißner ist niht mehr Ge- \chäftsführer. Der Ingenieur Genst Sendel- bah in Charlottenburg ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 11 296 Fach- zeitschriftenverlag M. Varschak «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Kaufmann Arthur Voses (ge- un Moser) ist nicht mehr Geschäfts- ührer.

Berlin, den 27. Februar 1913. Königliches Amtsgertcht Berlin-Mitte.

Abteilung 122.

Rerlin. [110909]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts

Vecrliu-Mitte. Abteilung A. In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Bei Nr. 40 319 (Firma Otto Mendel in Charlottenburg): Niederlaffung: Berlin. Bei Nr. 29 649 (Firma. ESruast Wilcke in Verlia): Die Prokura des Franz Schubert ist erloschen. Bei Nr. 32 750 (offene Handels „esell- haft Siegmar Lewy in Berlin): Die Gesellschaft ist auge, Inhaber jetzt: Isidor Wunderlih, Kaufmann, Char- lottenburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten auf den

Bernburg Nr. 8337 des Handels- registers Abteilung A ist heute ein- getragen :

fortführt.

Beruburg, den 4. März 1913. Herzogliches Amtsgericht.

MWermncastel-Cues.

der Firma P. Schmitgen

Prokura erteilt. Königliches Amtsgericht.

Blank enese. [110913 In das hiesige Handelsregister Ab teilung B ist bei der Firma

uese, Blaukeuese, der Westholsteinischen Bauk, heute eingetragen:

Das Geschäft ist an den Kaufmann Albert Schill in Bernburg veräußert, welcher es unter der bisherigen Firma

Der Uebergang der in dem Betriebe begründeren Forderungen und Verbindlich- keiten auf Albert Schill ift ausgeschlossen.

__ [110912] úIn unser Handelsregister ist heute bei in Bern- castel-Cues H.-N. A 25 folgendes ein- getragen worden: Dem Kaufmann Johann Hugo Schmitgen in Berncastel-Cues ift

Berncastel-Cues, den 22. Februar 1913.

West- holsteinische Bauk, Abteilung Blanke- Zweigniederlassung Seide, Die Prokura des

„Mitteldeutsche Vaugeräte- uud Feld- bahn - Judustrie, Zuhaberin Frau Sophie Wille“, Caffel. JIahaberin der Firma ist die Frau Sophie Wille, geborene Ichn, in Cassel.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cassel. [110920] Handelsregister Cassel.

Zu August Schmidtmanu, Cassel, ist am 3. Véärz 1913 eingetragen: Die Prokura des Dekorationsmalermeisters August Schmidtmann jun., Cassel, i1t er- losen; er ist in das Geschäft als persôn- lih haftender Gesellshaster eingetreten. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Januar 1913.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XITI.

Chemnitz. [110529] In das Handelsregister ist beute cinge- tragen worden :

1) auf Blatt 5992, betr. die Firma ]|„,„W. Max Strobel“ in Chemnitz: - | Der Fabritbesißer Wilhelm Marx Strobel ist als JInhader infolge Ablebens auêge- schieden. Inhaber sind als seine Erben: Minra Franziska verw. Strobel, geb. Dentler und die minderjährigen Johanne Emilie und Friedrich Wilhelm Strobel, sämtlich in Chemniy.

Durch Gesellschafterbeschluß vom 16. Ja- nuar 1913 ist die Auflösung der Gesell- schaft beshlossen und der Lehrer Hermann Lohmanns in Crefeld zum Liquidator beitellt. Crefeld, den 24. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [110926] _In das hiesige Handeléregister 1st heute eingetragen worden bei der Ftrma Julius Jores in Crefeld: Nunmehriger Jn- haber ist Kaufmann Emil Jores in Crefeld. Die Prokura der Ebefrau Julius Jores, Wilhelmine geb. Nauen, und des Kauf- manns Emil Jores ist erloschen. Von deim Erwerber ist dem Kaufmann Julius JZores und der Ehefrau Emil Jores, A geb. Overlak, in Crefeld Prokura ert-ilt. Crefeld, den 25. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [110925] _In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der offenen Handels- gesellschaft Kramer & Baum in Cre- feld: Kaufmann Karl Kramer in Crefeld ist aus der Handelsgesellschaft ausgetreten und der Kaufmann Felix Kramer ist in die Gesellschaft als persönli haftender Gefell-

In das hiesige Handelsregister Abtet- lung B ist bei der Firma „Expuguator“‘ Gesellschaft mit beschränkter Haftun zu Duderstadt (Nr. 5 des Registers heute folgendes eingetragen worden: Laut notarieller Urkunde vom 22. Fe- bruar 1913 haben die Gesellschafter in Abänderung des § 3 des Gesellschafts- vertrags vom 23. Februar 1911 beschlossen, daß Gegenstand des Unternehmens auch sein soll die Herstellung und der Vertrieb S L Mt Verbands-, eëtnsetttons- und Nährmitteln sowi Druckschriften. E DOO Duderstadt, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Düren, Rheinl. [110933] Im Hay delsregister wurde am 27. Fe- bruar 1913 zur Firma Carl Bücklers «&Co., Kommanditgesellschaft, Düren, eingetragen, daß die Kommanditgesellschaft aufgelöst und das Geschäft auf die Firma Carl Bücklers & Co., Aktiengesellschaft, Düren, übergegangen tft.

Kgl. Amtsgeriht Düren.

Düsseldorf. [110535 In das Handelsregister B wurde Lu 26. Februar 1913 eingetragen :

Nr. 1187 die Gesellshaft in Firma

wurde unter Nr. 3995 neu eingetragen. Amtsgericht Düsselderf. /

Düsseldorf. [110935 Bei der Ne. 284 des Handelsregisters B eingetragenen Gesellshaft in Firma Union“ Metallgesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier, wurde am 1. März 1913 nacgetragen: Durch den Beschluß der Geselischaftervecsammlung vom 21. Februar 1913 ijt der Gesellschafts- vertrag abgeändert und neu gefaßt worden. Nach dem Ableben eines Gesellschafters muß die Gesellshaft noch mindestens 9 Jahre bestehen bleiben. Gegenstand des Unternehmens is nunmehr dec Betrieb einer Spezialfabrik für Weißmetalle. Das Stammkapital ist um 60000 46 auf 30 000 # erhöht worden.

Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseldorf. 110936 In dem Handelsregister A e n 3. März 1913 nachgetragen bet der Nr. 554 eingetragenen Firma L. Schwaunu, hier, daß Witwe Theodor Francken, Catharina geborene Weidenfeld, Besißerin einer Buch- druckeret und Verlagsbuchhandlung, zu Düsseldorf-Rath, jeßt Inhaberin der Firma ist, ferner daß die Prokura des Johannes Roesberg erloschen, dem Heinrih Engels

worden :

Nah dem Beschlusse der

auf 300 000 46 herabgesetzt.

Nach dem Beschlusse der

werden. erhöht und beträgt jest 650 000 4.

lautenden Vorzugsaktien zum von 1000 4 erfolgt zu pari. Emden, den 26. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. [11

EusKirchen. [110940] In unser Handelsregister B Nr. 20 Firma C. Grouven“ ist heute einge- tragen: Die Geschäftéführerin Witwe Clemens Mayerath, Helene geb. Grouven, ist jeßt Ehefrau des Königlichen Kreis- shulinspektors, Schulrats Fritz Keull und zeichnet jeßt: Helene Keull. Euskirchen, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Frlensburg. [110941]

1 General- versammlung vom 5. Februar 1913 ist das Grundkapital von 1000 000 46 durch Zusammenlegung der Aktien von 10: 3

General- versammlung vom 5. Februar 1913 foll ferner das Grundkapital um mindestens 900 000 E und bödstens 400 000 4 durch Ausgabe von Vorzugsaktien erhöht

Das Gru dkapital ist um 350 000 A

Die Au?gabe der auf den Juhaber Nennbetrage

Vekanntmachuug. In das htesige Handelsregister B ift beute zu der unter Nr. 19 eingetragenen Firma „Erste Deutsche Heidekultur- Aktieugesellschaft, Geestemünde“ ein- getragen : ¿FULLE e O der General- r\ammlung vom 27. März und 26. Junt 1912 is das Grundkapital a in 108 Stamm- und 392 Vorzugsaktien von je 1000 4 auf den Inhaber zerlegt. Die SS 3 bis 5 des Statuts sind entsprechend neu gefaßt. Die Vorzugsaktionäre er- halten seit dem 1. Juli 1912 aus dem jährliden Reingewinn 6 % und bei der Liquidation je 1000 4 im voraus, der Nest des Neingewinns bezw. der Masse E unter alle Aktionäre prozentual ver- eilt. Geestemünde, den 26. Februar 1913, Königliches Amtsgericht. V1.

G?atz. [110947] In unserem Handelsregister A ift unter Nr. 255 die Firma A. Völkel in Alt- heide gelös{cht worden.

Amtsgeriht Glas.

Gleiwitz. [110948] 2 ela Wlter A Fie de s die unter Nr. etngetragene Firma „Jacob Solloch““ gelös{cht worden.

Jacob Wriede in Altona ist erloschen. Blankenese, den 3. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 2.

iRonn. [110914]

Fn unser Handelsregister Abt. A ift heute bet Nr. 1101 eingetragen worden, daß die Firma „Pier & Wilke“ in Boun erloschen ist.

zu Düsseldorf-Rath, dem Hermann Fen

zu Düsseldorf-Gerresheim und dem Pod Wilhelm Schrimpf zu Würzburg, im Begriffe nah Düsseldorf zu verztehen, Gesamtprokura zu je zweien erteilt ist;

bei der Nr. 1273 eingetragenen Firma M. van Meerten, hier, daß das Ge- {äft unter Ausschluß des Uebergangs der in dessen Betriebe begründeten Forderungen

Kaufmann Isidor Wunderlich ist ausge- \{lossen. Bei Nr. 13198 (Firma: Secidenhaus Michels «& Cie. in Berlin): Jeßt ofene Handelsgesellschaft. Hans Gugenbeim, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1913 begonnen. Die

Ecnft Karsten in Belgard a. Per. ist jeyt Jnhaber der Firma Ernst Remus. Der Üebergang der in dem Betriebe des Ge- {chäfts begründeten Verbindlichkeiten des Hotelbesißzers Ernst Remus ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Hotel- besizer Ernst Karsten ausgeschlossen. Belgard, den 28. Februar 1913. - Königliches Amtsgericht.

hafter eingetreten. Dem Kaufmann Karl Kramer in Crefeld ist Prokura erteilt. Die Prokura des Felix Kramer ist erloschen. Crefeld, den 25. Februar 1913. Köntglthes Amtsgericht.

Crefeld. [110927] _In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der Firma J. P.

Paul May, Auto a: obil-Vertrieb Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung, mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Ge- sellshaftévertrag ist am 21. Februar 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Automobilen und Automobilzubehörteilen. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 4. Paul May, Kaufmann, hier, ist zum Geschäftsführer

in dieser Höhe auf dessen volle Stammeinlage. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger Nr. 11 803. Wisfsenschafiliche Gesell- schaft für Films uud Lichtbilder mit veschräukter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Her- stellung und der Vertrieb wissenschaftlicher

2) auf Biatt 2434, betr. die Firma „Robert Liebert“ in Chemuitz: Franz Robert Liebert ist als Inhaber aus- eschieden. Johanne Sophie verehel. tiebert, geb. Baer, in Chemnitz ist Jn- haberin. Sie haftet nicht für die im Be- triebe des Geschäfts entstandenen Verbind- lichkeiten des bisherigen Jrhabers.

3) auf Blatt 6199, betr. die Firma

Amtsgericht Gleiwig, den 27. Februar 1913.

Gmünd, Schwäbisch. [110949] K. Amtsgericht Gmünd.

In das Handelsregister ist zu der offenen

a unter der Firma Wil-

elm Biudex in Gmünd eingetragen:

Die Gesellschafterin Frau Marte Faber,

geb. Binder, Witwe des Kommerztenrats

Eintragung in das Handelsregister vom 28. Februar 1913 bei der ina Peter Christian Petersen in Flensburg: Die Firma ift erloschen.

Fleusburg, Königliches Amtsgericht.

Frank furt, Main. [110942] Veröffentlichungen aus deim Handelsregister.

Zerlin.

[110906] Sn unser Handelsregister Abteilung B

Films und Lichtbilder sowie alle in dieses Gebiet eingreifenden Tätigkeiten. Das Stammkapital beträgt 20 000 f. Ge-

nog lautet jet: Michels & Cie. Bei Nr. 39308 (Firma Curt Meyer

in Charlotteuburg): Niederlassung jeßt:

Bei Nr. 8031

Bonn, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

[110915]

„Georg Keil“ in Chemnitz: Die Pro- fura des Kaufmanns Carl Theodor Trinks in Chemnitz ist erloschen.

Kayser Sohn in Crefeid: In das be-

st-heade Geschäft ist Kaufmann Marx | eftellt. Ztußerdem wird bekannt gemacht,

Kayser aus Crefeld als persönlich haftender

nur durch den „Deutschen Neichsanzeiger

die Bekanntmachungen der Gesellschaft

und Verbindlichkeiten an den Kaufmann Moax van Meerten, hier, veräußert i} und von ihm unter bisheriger Firma fort-

1) A. Denize u. Co. Unter dieser Firma ist mit dem Siß zu Fraukfurt a. M. eine ofene Handelsgesellshaft er-

Albert Faber in Ginünd, ist aus der Ge- sellshaft ausgeschieden; der bisherige Pro- kurist Karl Boß ist als Gesellschafter in

Berlin - A (offene Handelsge]ellshaft Gebe. Thiele in Beelin): Dem Kaufmann Eduard Lindemann ist die Befugnis zur Vertretung der Gesellschaft entzogen dur einstweilige Verfügung des Königl. Landgerichts I 6. Kammer für Handelssachen zu Berlin vom 18. Februar 1913. Bet Nr. 22 925 (Firma Julius Petsch in Schöne- berg): Niederlassung: Beclin. Bei Nr. 17571 (offene Handelsgesell- | haft Roseuthal «& Jacobsohn in

Berlin): Câsar Rosenthal ist aus der Gesellshaft ausgeschteden. Gleichzeitig ist der Kaufmanu Hans Selowsky in Berlin-

it heute eingetragen worden : Bei Nr. 115 Actiengesellschast für Montanindustrie tnit dem Sitze zu Bertinz Prokurist : Walthec Kuttner in Zehlendorf - West. Derselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit etnem stellvertretenden Vorstands- mitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Die Prokura des Eugen Schiff in Berlin-Wilmersdorf ist erloshen. Bei Nr. 10 910: All- gemeine Polizen - Verwaltung und «Vermittelung, Aktiengesellschaft zu Berlin mit vem Sigze zu Berlin: Durch Kes{chluß der Generalversammlung vom 11. Februar 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst.

die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura des letzteren ist damit erloschen. Gesellschafter der offenen Handelêgesell- haft sind nunmebr: 1) Karl NRöker, 2) Alfred Binder, 3) Karl Boß, Fabri- kanten tn Gmünd.

Den 3. März 1913.

Stv. Amtsrichter Menzel.

Gireifsenberzg, Schies. [110951] eine Zweigniederlassung feines unter der} In unserem Handelsregister Abteilung B Firma „Werkstätten für Metallkunst | ist bei der unter Nr. 2 eingetracenen Erwin Heyren““ zu Haunover von Qn Rabis8hauer Vasaltsteinbrüche, thm als Einzelkaufmann betriebenen Han-!| G. m. b. §H.,, in Liquidation in

Brake, Oldenburg. In das Handelsregister ijt zu der Firma Heinrich Wulff .seur. zu Strückhausen- Roe ttlag eingetragen worden : Mitinhaber: Kaufmann Theodor Wulff zu Strückhausen-Norderhofschlag. Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Theodor Wulf zu Sirücckhausen-Norderhofschlag ist als per- önlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 26. Februar 1913 begonnen. Brake, 1913, Februar 26, Großherzogliches Amtsgericht. IL.

Gesellschafter eingetreten. Offene Handels- gesellshaft seit 1. Juli 1912.

Dem Kaufmann Karl Börger zu Crefeld ist Prokura erteilt. Die der Frau Johann P ter-Jean Kayser, Luise geb. Pastor, in Crefeld, erteilte Prokura bleibt bestehen.

Crefeld, den 26. Februar 1913.

Königliches

mtsgertcht. Darmstadt. [110928] Ín unser Handelsregister Abteilung B wurde heute eingetragen hinsihtlich der Firma Pelz- und Plüschwaaren-Ju- dustrie, Gesellschaft mit beschränkter

geführt wird. Amtsgeriht Düsseldorf.

Eberbach, #aden. [110937] In unser Handelsregister Abteilung B Band T wurde zu O.-Z. 3, betr. die Firma eZimmermana «& . Veilstein, Ma- schineufabrik, Gesellshaft mit be-

E 88 d r. ie Gesellshaft in Firma Schitßkowsky « Co. Gesellscha mit beschränkter Vaung mit dem Siye in Düsseldorf. Der esellshaftsvertrag ist am 27. April 1912 festgestellt. Gegen- R n det GUTeHE a Verwertung er von dem Gefsellshafter, Betriebsleiter | \schräukter Haftung“ mit Si O a S zu Düsseldorf - ein- Eberbach eingetragen: Gegenstan a fe M n rfin ungen und Schugrebte, | Unternehmens is die Fabrikation und e E rkung unk Verwaltung von in- | Handel von Maschinen sowie der Erwerb A s aas au ändischen Patenten und | gleichartiger Unternehmungen, die Beteili- ußrechten, die Erteilung von Uzenzen, |' gung an folhen und die Errichtung von

\chäftsführer : Apotheker Grih Reinide in Uetze, Photograph Paul Kleye in Berlin- Wilmersdorf. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13 Februar 1913 abgeschlossen. Als nicht ein- getragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebracht vom Gesellschafter Reinicke das ihm gehörige Lager von photographischen, Apyaraten, Projektionsapparaten, Dia- ositiven und Negativen zum festgeseßten erte von 6000 Æ#. Nr. 11804. Grof - Berliner Verwertungsgesell- schaft für Neuheiten mit beschränkter

rihtet worden, welche am 1. Februar 1913 begonnen hat. Gesellschafter find die zu Frankfurt a. M. wobnbaften Kaufleute André Denize und Albert Hesse. ;

2) Werkstätteu für Metallkunft Erwin Heyneu Zweigniederlassung Fraukfurt a/M. Unter dieser Firma hat der zu Hannover wohnhafte Ingenieur Erwin Heynen in Frankfurt a. M.

4) auf Blatt 4816, betr. die offene Handelsgesellshaft in Firma „Richard & Ernst Richter“ in Harthau: Dic Firma lautet künftig: „SBebrüder Richter“.

5) auf Blatt 5860, betr. die Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Finma „Paul Kohl, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung“ in Chemnit: Durch Beschluß der Gesellshafter vom 14. Februar 1913 is laut Notariats- protokolls von diesem Tage das Stamm- kapital um einhunderttausend Mark, mikt-