1913 / 58 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a“

[111238] „Seefahrt“ Da if\sreederei Aktien Gesellschaft, Bremen, | Y Saaoet e E pro 31. Dezember 1912.

[111623]

„r Die Aktionäre der Bauk für Grundbefig in Leipzig werden hiermit zu der diesjährigen Donnerstag, den 20. Mär 1913, Vormittags ¿10 Uhr, im kleinen Saale der Leipziger Handelsbörse (Haupteingang Erdgeschoß links) statt- PROE ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Das Versammlungs- okal wird um 9 Uhr geöffnet.

Tagesordnun

1) Vorleguna des Geschäftsberichts Un bes NRechnungsabscchlusses für das Jahr 1912.

2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Verwaltung. L 3) Gewinnverteilung. ung 8 2 ereus N 4) Neuwahl in den Aufsichtsrat an Stelle eines ausscheidenden, aber wieder N ä nen AEE ,__ wählbaren Mitglieds. g elfon y s ,_ Aktionäre, die an der Generalbersammlung teilnehmen wollen, baben ihre 6) Stn L . Aktien entweder bei der Gesellschaftskasse oder bei der Allgemeinen Deutschen | 2) Kautionenkonto Credit-Austalt in Leipzig. der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin | ©? Cffektenkonto 90 000 oder bei einem deutschen Notar spätestens am dritten Tage vor dem Tage ; Tis a der Generalversammlung, also spätestens Montag, dea 17. Mär 1918, S n M 15 00 bis Abends 6 Uhr zu hinterlegen und, falls sie kei einem Notar hinterlegt haben, eingezahlt , 15 000,— | die über folche notartelle Hinterlegung mit genauer Angabe der Aktiennummer aus- | 8) Avalkonto zustellende Bescheinigung bei der Gesellschaftskasse ebenfalls bis spätestens den | 9) Kontokorrentkonto (De- 17. März 1913, Abends 6 Ugtr, einzureichen. itoren) : Die Hinterlegung der Aktien hat bis nah SWluß der Generalversammlung | 10) Anleihestempel- u. Dis- fortzudauern; bei notarieller Hinterlegung ist dies in dem Hinterlegunsschein fest- Mono #6 74 000,— rei- ._ 6 000,—

zustellen. Leipzig, den 12. Februar 1913. bung 11) Gewinn- u. Verlustkonto

Der Aufsichtsrat der Bank für Grundbesig.

Franz Sontard, Vorsizender.

[111381] Rheinisches Elektricitütswerk im Braunkohlenrevier Aktien-

gesellschaft Cöln.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

S. Berlin, Freitag, den 7. März 1913,

f. Untersuungssachen Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenscchaften. #%, Aufgebote, Verlust- und Fundsaen, Zustellungen u. dergl. Niederlassun: X, L DlePianotlien

Y E 3. Verkäufe, Verpatungen, Verdingungen 2c. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung

E N 4 Verlosung 2c. von Wertpapieren. Bankausweise. / 192 017; 5. Kommanditgesellshaften. auf Aktien. u. Aktiengesellshaften. Verschiedene Bekanntmachungen.

424 764l68

M S

; Debet. An Allgemeines Betriebsunkostenkonto .. .... Vilanz für das Geschäftsjahr 1912. y Bg tonto S 9 ck00 5 +0 0-0 d S $0

Bilanzkonto: Dampfer „Amisia", Abschreibung . 4 35 000,—

M S 4‘ 30 000,—

1 500 000 n B R f

2 „Alara“,

921 145/47 vAdrana“, o, 2089090

1433 171/19 Wee s 789 784/18 Tantiemekonto, Tantieme für den Aufsichtsrat . 36 502/07 Talonsteuerkonto: Nückstellung .

100|— Reservefondskonto: Rückstellung . . .

Dividendenkonto: 69/4 Dividende . . ..

Vortrag auf neue Nechnung

Aktiva. 1) Aktieneinzahlungskonto

E E ————————

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 g. 1

9) Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[111239] Aktiva. Passiva. M

1 000 000

Ey

6. 7. 8. 9. 0.

[111383] Bekauntmachung.

Bei der am 27. Februar d. I. erfolgten Auslosung unserer Anleihe A vom Jahre 1889 sind folgende Nummern gezogen worden :

22 29 45 65 86 172 233 261 281 282 327 363 377 385 427 470 482 7323 = 783 799 808 824 845 859 864 865 881 899 911 945 949 962 990 1023 1064 S 1070 1124 1211 1213 1236 1241 1248 1286 1290 1381 1402 1453 1476 1489

1530 1586 1594 1637 1656 1699 1700 1723 1772 1829 1851 1876 1900 1914

| 1968 2006 2035 2063 2065 2083.

Ferner sind bei der gleichzeitig erfolgten Auslosung unserer Anleihe Ax vom Jahre 1902, abgestempelt zur Rückzahlung mit 102 %/, folgende Nummern

5 000 Kredit. e De E E

919 529 E N

101 424 663

424 76468 Pasfiva.

hb «| 400 000 «f 881341 ° 33 923 ° 20 000 . 15 040 . 2 000 . 1500 3 081

806 486 37

Vilanz per 31. Dezember 1912. H

Aktiva. Vilanzkouto pro 31. Dezember 1942.

|

An Kassakonto: Bestand an barem Gelde inkl. Neichs-- bankgirokontoguthaben ... Wechselkonto : Bestand an Wechseln Effektenkonto : Wert der Effekten. ._. Warenkonto : Bestand an Waren Kontokorrentkonto : Debitoren im Kontokorrentverkehr M 1 852 485,24 Debitoren für Waren . 757 203,10 Grundstücks- und Gebäudekonto: a2. Buchwert des Grundstücks am 1 #6 10 000,—y

« 33 696,53 i #6 43 696,53 c. Zugang im Jahre 1912 . 27 659.37 71 355,90 29/0 Abschreibung .., 1427,12 Inventarkonto : Buchwert am 1. 1. 12. M Zugang im Jahre 1912 C) =- ca. 1009/6 Abschreibung .„ Safeschrankanlagekonto : Buchwert am 1. 1. 1912 , 4 Zugang im Jahre 1912 . , b = ca. 100 09/0 Abschreibung Säkekonto : Bata L E A Zinsen- und Diskontokonto : Ueber den 1. 1. 1913 hinaus von uns S O 734495 Geschäftsunkostenkonto: Im voraus bezahlte Versicherungs- Pen G C

Per Aktienkapitalkonto : Volleingezahltes Aktienkapital Reservefondskonto : a. Reservefonds Mb

0.0/5 C w

68 000|—

181 109/34 | An Dampypferkonto . . R « Debitorenkonto L L S2] Utensilienkonto « Kassakonto

—hh Per Kapitalkonto . 66 Darlehnskonto . . Kreditorenkonto . Neservefondskonto Dividendenkonto . Tantiemekonto . . Talonsteuerkonto . Gewinn -u. Verlustkonto

[11624] 18 ,_, Aufsichi8rat und Vorstand der Vank für Grundbesiß in Leipzig kündigen für die am 20. März 1913, Vormittags ¿10 Uhr, im kleinen Saale der Handelsbörse in Leipzig stattfindende ordentliche Generalversammlung der Gesell- \haft nah folgenden Gegenstand zur Verhandlung und Beschlußfassung an: Zuwahl zum Aufsicßtrat. Leipzig, den 5. März 1913.

Vank für Grundbesitz.

Der Auffichtsrat. [Gontard, Vorsitzender.

2 000 000 2 000 000

1086 114 96 800 93 827 |!

44 400 /—

5 181 142/02

Getwvinn- unb Verlustrechnung.

Passiva. 1) Aktienkapitalkonto . . 2) Obligationenanleihekto. 3) Kontokorrentkonto (Kre- [4612740 O 4) Avalkonto... 5) Nückstellungskonto für Zinsen 6) Nückstellungskonto für Stempelsteuer

161 1800:

SIS T [Pes 1

| 806 486/37] Bremen, im Februar 1913. Der Vorstand. Oskar Stadtlan der.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust: fontos mit den von mir geprüften, ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern be shetnige ih hierdurch.

Bremen, 3. Februar 1913.

L. Winter, vereid. Bücherrevisor beim Königl. Landgericht Hannover.

931 937135 9 609 6883: I

969 596 1 605 3704!

e. e.

[111374] Kammgarnspinnerei Schaefer & C, Aktiengesellschaft, Harihau, Bez. Chemnißt.

Vilanz Þþr. 31. Dezember 1922. b A

1 426 467191 1 646 443/15 8 730/67 S 7 543 65h Reservefönds Il . 965 842/70} Talonsteuerfonds . . Unterstüßungsfonds . 22 913/10} Kreditoren e Spareinlagen . . .. Gewinnvortrag aus 1911

| Bruttogewinn in 1912 1

M 118 209 29 190 85 976

Soll. 1) Verlustvortrag aus 1911 2) Unkostenkonto . . 3) Zinsenkonto (Saldo) . 4) Abschreibung auf An- leibestempel- und Dis- agtakonto

M 1 500 000 300 000 260 000 150 000 97 389 6 000 19 7754 1 543 883 45 819

[111392]

Vilanzkonto am 31. Dezember 1912.

Aktiva. hb

An Fabrikgrundstücks- und Gebäudekonto . . 32 719 = A A ¿ 654 Maschinen- und Utensilienkonto . .. . ., 90 546 Abschreibung . 5 054

45 491 O 430 249 4 649

1— 132 718): 894,12 595,12 894/12

Aktienkavital . Hypothek . Darlehn

Mobilien und Im- mobilien Bestande, Kasse . Effekten Debitoren Vorausbezahlte Ver- na

6 000|— |_239376/38| ,

Haben. 1) Stromverkaufskonto S e 2) Verlust : M

1,— 490,45 T9L,5 490,45

Agio 987 645 771 858 904 915 933 935 1040 1043 1078 1101 1909-2058 2114 22052 2334 2405 —— f 3318 3444 30910 3772 3802 3857 3890 b. Spezialreservefonds . „| 46966 4675 4705 4708 4780 4781 4834 9032 5136 5228 9980 6127 6338 6499 6579 Depositenkonto: l 9 7415: 7443 T7601 7526 inkl. 7548 77530 7877 7949 T7953 8028 Kontokorrentkonto: zusammen 46 153,— das Stück, können vom L. Juli d. J. av in Berlin bei Unabgehobene Dividende . . genommen werden. Gewinn- und Verlustkonto: vorgelegt: | e EA das Stück Nr. 33 184 224 287 734 803 1028 das Stü: S 96 98 267 Cainsdorf i. Sa., den 1. März 1913.

; 90 023 3 gezogen worden : M E 18 30 50 54 56 92 122 126 129 137 161 215 307 371 435 457 483 569 aus A | 1 1177: 1185 1201 1203 Kapitals- 2334 2405 214 2404 2509 2069 265% »741 2810 2964 2973 3060 3076 3208 Ó 50 937.35 7 2 2494 2909 2592 2659 2741 2810 2954 2973 3050 3076 3205 erhöhung 90 937,99 140 970 3219 39256 3513 ¿ 3772 3910 3915 4000 4018 143 5 R 1909 4919 919 142 c 4 AGF Dispositionsfonds konto : 1781 41834 1871 41928 5032 5136 5228 5330 5448 5453 9623 5804 5880 5889 Cc. Dispositionsfonds Ls 44 000 C 5939 5c 19 9 949 6322 Go R E79 65823 3603 G67 G68 vai Ga Gia 5914 5939 6201 6242 6333 6583 6603 6679 6689 j 6699 6942 7012 7182 7192 7204 7263 7272 7317 7380 Depositenkapitalien 7754 7876 8147 8173 8215 8307. Zinsen Die Kapitalbeträge dieser ausgelosten Stücke, und zwar von Auleihße A #6 1000,— das Stück und Anleihe U #4 150,— zuzügli 2% Agio # 3,—, Krebttoten Dividendekonto : dem Bankhause S. Bleichröder und der Dresdner Bank, in Dresden bei der Dresduer Bank und in Cainsdvorf bei unserer Gesellschaftskasse in Empfang 7 Talonsteuerkonto : Rückstellung für Talonsteuer Gine Verzinsung über den Nüzahlungstermin hinaus findet nicht statt. ! i Von früheren Auslosungen find folgende Stücke noch uit zur Zahlung Reingewinn pro 1912 inkl, Vorträg aus 1911 Anleihe T zu 6 1000,— 1326 1484 1487 2015 2402, Anleihe IT zu 4 155,— das Stü Nr. 1818 4437 6460 8143, ferner zur Rückzahlung am 1. Juli 1907 gekündigte Anleihe 11 zu M 157,50 9486 5487 5488 5489 6016 6017 6018 6019 6020 6021 6022 6023 6024, deren Verzinsung vom Rückzahlungstermin ab aufzehört hat. Königin-Marienhütte, Actien-Gesellschaft. Finke. Halfter.

52 729

E U A j Vortrag Debitorenkonto (einschließliÞh Bankguthaben) j

aus 1911 118 209,85 Abschreibung . .

Verlust in Kassakonto: ; 195 074: 1912. . 62899,49| 181 1093 Bestand U U LS Guthaben auf Reichsbank- T Ans giro und Postiheckonto) „....., i [ 239376138| , Kambiokonto: Wedselbestand Diskont Cöln, den 6. März 1913. Effekten(Kautions)konto : Der Vorstand. Kurs- bezw. Anschaffungswert. . . . Paar. Schretber.

Hypothekenkonto : Rheinisches Elektricitätswerk

Restkaufgeld auf Kölln. Fishmarkt 5 : [ t Warenkonto: Warenbestand lt. Inventur . im Braunkohlenrevier Aktien- gesellschaft Cöln.

Assekuranzkonto : Vorausbezahlte Prämien Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft

Gewinn- und Verlustkonto : Verlustvortrag aus 1911... ... Gn E D besteht nach den in der Generalversamm- lung vom 17. Februar 1913 vorgenommenen Wahlen aus folgenden Mitgliedern : Passiva. 1) Dr. jur. Paul Silverberg, Direktor, | Per Aktienkapitalkonto... Cöln, Vorsigender, e Kreditorenkonto : 2) Bergassessor a. D. Carl Gruhl, Di- B e L Len Brühl, stellvertretender Vor- ANbere M ißender, ernhard Clostermann, Oberbürger- meister der Stadt Mülheim am Rhein, Mülheim am Nhein, Max Gruhl, Kaufmann, Wetter a. Nuhr, 5) Silmeellenrat Louis Hagen, Bankier, | » öln, v 6) Bergrat Julius Krish, Bergwerks- | » direktor, Berlin-Dahlem, 7) Freiherr S. Alfred von Oppenheim, Bankier, Cöln, 8) Kommerzienrat Albert Pinkuß, Bankier, g Berlin,

425 600

Vilanz per 31. Dezember 1912.

Aktiva.

Grundstück und Gebäude Crefeld-Linn:

Kaufpreis A

2 9/0 Abschreibung für 1 Monat . Grundstück und Gebäude Erprathermühlen:

Kaufpreis . e

2 9% Abschreibung für 1 Monat . Maschinenkonto Crefeld-Linn :

Kaufpreis /

10 9/9 Abschreibung für 1 Monat Maschinenkonto Erprathermühlen :

Kaufpreis

10 9% Abschreibung für 1 Monat Wasserkraft Erprathermühlen: Kaufpreis. . . . Fuhrparkkonto :

40 975 [111370]

7451 16 473: 185 000/—

979 1045: 2 549/05

| 4077 94118 Debet. Gewinn- und Verlustkonto pr. 31. Dezember 1912. Kredit. A A 392 201/08} Gewinnvor- 92 780/461} tragaus1911 12 996 682 9305

M M

785 000 1 400

2 351135 783 600

3 947 122/46 Zörbiger Bank-Verein von Schroeter, Koerner & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien.

Zörbig, im Februar 1913. Der Auffichtsrat. Die persönli haftenden Gesellschafter : Weps, Vorsitzender. F. H och heim. C. Gottschalk.

Der Aufsichtsrat besteht unverändert aus den bisherigen Mitgliedern.

Vankverein für Schleswig-Holstein, Aktiengesellschaft. rffonto: Kaufpreis

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912. Kredit. j . | . = s 50 9% Abschreibung für 1 Monat .

- # S M | Kassekonto: Bestand Per Gewinnvortrag aus 1911... 19 946/89 E Bestand . 402 729/04 vereinnahmte Zinsen und Provisionen . „11801 372/74 | Kontokorrentkonto : verausgabte Zinsen . ._ 954 707/32 « Uebershuß an Effekten, De- a. Debitoren voraus erhobene Zinsen in 1912 i 30 220/94 i visen und Coupons i; b. noch nit einbezahltes Aktienkapital . .. Abschreibung auf Stahlkammer und Ein- d A Kursverlust auf deutsche : 1 oaalaa I Roblenkonto: Vorrat rihtungen i 4 S 12 062/90 Anleihen l 32 490,97 24 286| Abschreibung auf die Bankgebäude 10 786/61 Reingewinn «e |__ 435 099/10 | 1 845 605191 1845 605/91 Nettobilauz per 3A. Dezember 1912. Pasfiven. N : E S 512 875/10 3 700 000|— 313 398/94

370 000 |— 42 079/02

290 000|— 1 545 248/48

Löhne, Gehalte, Provisionen, Steuern usw. Skonto und Zinsen Revaraturen . .. Abschreibungen

Gepinnvortrag aus 1911 . Reingewinn in 1912 . .,

E E E R T R

3 947 122/46

e e o.

A 91 256,79 12 996,45 90 821,10| 195 074/34 _ | 695 927,04 695 927/04

Die in heutiger Generalverfammlung für 1912 auf 5% festgeseßte Dividende prang sofort bei der Dresdner Bauk in Dresden, Chemnitz und Leipzig und ei der Gefellschaftsfasse in Sarthau, Bez. Chtz., zur Auszahlung. Ï

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren Geh. Justizrat 9. Ulrich in Chemniß, Vorsitzender, Konsul Paul Scheller in Dresden, stellvertretender Borsizender, Geh. Kommerzienrat Paul Arnold in Greiz und Generalkonsul G. von Klemperer in Dresden.

Sarthau, Bez. Chemnitz, am 5. März 1913.

Kammgarnspinnerei Schaefer & Co. Aktieugesellschaft. ppa. Schmidt. ppa. Js\el in.

Vereinsbank in Nerchau.

Bilanz am 21. Dezember L942.

15 871/16} Betriebsüber- \chuß in 1912

T O 132 4922 100 49 900

91 848 80 643

1211 884/78

« f 1 100 000 9 200

1 090 800

. ( L 140 000 1 000 000 1 200

« | 90 000|— (

« [__121 884/78

138 800

L187] 60 000

Debet.

211 884/78 1 211 884/78 Debet. Getwinu- und Verlustkonto am 31. Dezeutber A912. Kredit.

i An Geschäftsunkosten, Verwaltungskosten, Mieten, C Steuern usw. 206 890

15 000 700

14 300 21 112/06 1 628 0802:

M A | 132 492 27 Per Warenkonto : 137 016/78 Bruttogewinn . 3 098/36} Bilanzkonto : 3 865/18 Verlustvortrag O t

703/35 6 132 492,27

Gewinn

1912 1 848,49

4) 778 012

An Vortrag. « . . 1 1 350 000

Neun o stens é Interessenkonto Maschinenreparaturenkonto Effektenkonto, Kursverlust Abschreibungen auf : Fabrikgrundstück- und Gebäudekonto , . . Maschinen und Utensilien einrih Prenger, Direktor, Cöln, Debitoren 10) Dskar Schlitter, Bankdirektor, Berlin, | 11) Geheimer Bergrat Or. jur. Viktor Weidtman, Generaldirektor, Aachen. Cöln, den 6. März 1913. Der Vorstand. [111382] Paar. Schreiber.

Kölnische Baumwollspinnerei & Weberei,

Vilanz am 31. Dezember 19121.

“4 M A N i 415 719/82

263 709/81 9 274|—] 258 435/81

74 780|— 11 496|—

7435 818 42 075

[111386] Aktiva.

2 128 012 4513/2: 15 150

| 5 934 267

Passiva.

“k 9 76 000 |— 409 353/58 28 020/81 4919/87 11 200/— 154 |— 235/30

12 826 02 541 709/68 Kredit.

M

2140 12 082

1767

M S 200 839/48 151 200|— 167 952/45 10 900/30 330/64

10 42671

60|—

541 709/58 Gewiun- und Verlustkonto.

S 9311

37/46 103/10 12 826/02 15 989/69 15 989

Nerchau, am 31. Dezember 1912. Der Vorstand. A. H, Wolf. A. Sternkopf. Pauk Schwalbe. Vorstehende Bilanz sowte die dazu gehörigen Unterlagen sind von uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden worden.

Der Aufsichtsrat. j Hermann Hessel, Vors. Carl S(hneider. 6

28

Per Aktienkapitalkonto . Darlehnkonto . .. Kontokorrentkonto . Reservefondskonto 1 Neservefondskonto IL Dividendekonto . elei | Gewinn- und Verlustkonto

An

Vorschußkonto . , „. Hypothekenkonto . . . Kontokorrentkonto .. Effektenkonto . ... Utensiltenkonto Kassakonto Rückstellung für voraus-

bezahlte Versicherungen .

Passiva. Aktienkapitalkonto : M a GUpo E Crefeld-Linn :

654/40 89 (43/79

5 054/60

4 649 80 E

287 534 74 987 534174 M

Aktiengesellschaft für Strumpfwarenfabrikation | vorm. Max Segall,

Kalinke. Casper.

Aktiven. 1 800 000/- 1 370 000

160 000 2 982 7292 21 53876

o 934 267!

1) Aktienkapital , 2) Reservefonds 3) Spezialreservefonds 4) Kreditoren: ä. Kontokorrent- u. Sdcheck- / kreditoren .. M 6763 541,80 b. durhlaufende Posten . 9537 419,37 c. Banken... , 330000,— 5) Depositen : a. Depositen mit 6-monatl. Kündigung M 10 695 118,89 b. Depositen mit 1 bis j bis 3-monatl. Kündig.. , 661 454,68 6) Hypotheken auf das Bankgebäude in Neus- münster 7) Unerhobene Dividenden / : 8) ene Wechselbürgschaften (Gegen- posten 9) Im voraus erhobener Diskont 10) Beamtenunterstüßungsfonds . 11) Talonsteuerreserve 15 Tantiemekonto 13) Dividende für 1912 14) Gewinnvortrag für 1913 . ,

. Îe o o.

1 M . ) Bare Kasse Erprathermühlen :

2) Guthaben bei der Reichsbank

3) Bestand an Zinsscheinen und Sorten . ..

4) Bestand an Wertpapieren (6 1 167 684,02 Konsortialbeteiligung . „, 377 564,46

5) Bestand an Wechseln : S a. Diskontwechsel. . . . M 7 (es R } , Bor ußwe el . . . D 27 - , ) | [Qußmes) 40 927,94

c. Inkassowechsel . . Vassiva._ d. Dobilta 9 997,50 j

s 6) Debitoren: | a. diverse Debitoren gegen 2 Dea 4 e 13 391 267,88 h, Banken 165 286,04

c. durchlaufende Posten . „48297121

7) Hypotheken: Grundstücksbeleihungen

und Rendsbur eselbürasdiaften S

ypothe Hypothekenkonto thek

ypo Kontokorrentkonto: Kreditoren Gewinn

Debet.

S 01

08 60

Crefeld-Liun, den 28. Februar 1913.

Mühlenwerke Gottschalk A.-G.

Der Vorstand. Albrehcht Gottschalk. Julius Gottschalk,

Gewinn- und Verlustkonto Þper 3A. Dezember 1912,

Per SAGRNA Borträg von 1911 7 630 961/1

Zinsenkonto . .. Provisionskonto

[111373] Aktiva.

An Gehöôlter Unkostenkonto 10% Abschreibung vom Uten-

filienkonto .. S Kursverlust an Effekten . ._. Reingewinn . . ..

5 843 402

M

864 000 37 000|—

2 Mh 1 950 000

827 000 940

186

16 920

1) Aktienkapitalkonto 2) Obligationenkonto abzüglih ausgelofter Stüdck 2a) Konto ausgeloster Obligationen 3) Dividendenkonto A 4) Obliagationszinsenkonto. . .. 5) Für Arbeiterunterstügzung : Konto A B 5a) Für Arbeiterunterstüzung : Konto B

6) Diverse Kreditoren Später fällige Tratten für Baumwolle .

7) Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnsaldo . ..

1) Immobiliecnkonto . « « 11 354 573/85 2) Konto der Arbeiterhäuser |

Abschreibung . ;

3) Fabrikgebäudekonto . . . ., Abschreibung 4) Maschinen- u. Utensilienkonto: Zugang . . #6 16 645,59 Abschreibung 58 721,—

b 105 657/62 44

Mb 71 562

92 000 86

480

525 835 30 220 0938

32 100

53 379

296 000 M 17 519 24 598 404/33 24 398 404: ie für das Geschäftsjahr 1912 auf $9/ festgeseßte Dividende gelangt mit (4 80,— pro Aktie an unseren Kassen

in Sein, Reatdbues: ‘Buxte ude, Ellerbek (Kiel), Heide, Husum, Jtehoe, Kellinghusen, Kiel (am Markt), Tonderu, Ahlefeld, Ahrensburg, Apensen, Bargteheide, Vornhöved, Bramfeld, Bramstedt, Brunsbüttelhafen,

Vüdel de, Hamdorf, Hanerau-Hademarschen, Hohenwestedt, Hoyer, Jork, Kaltenkirchen, Laboe, Le, Lee S es T Malthagen, Nortorf, Oldenswort, Schönberg (Holsteiu), Schwabstedt, Steinkircheu,

Warenkonto: Nebers{chuß Meietek'onto : Einnahme

14 039 5295/1 Unkoslenkonto N Grundstück und Gebäude Crefeld-Linn :

2 9/0 Abschreibung für 1 Monat

Á 1 400,— Grundstück und Gebäude Erprathermüßhlen : ; 2 0/0 Abschreibung für

: 1 Monat s Maschinenkonto Crefeld-Linn: 10 9% Abschreibung für 1 Monat Maschinenkonto Erprather- mühlen: Ï / 10 9% Abschreibung für E é uHhrPparttonto : s n 0/0 Abschreibung für

563 2 î it 63 284 in Neumünster

1 091 039 929 839 85 000 400 000

61 8) Uebernommene Wechsekb 85 9) Stahlkammer und Einrichtung. . . .

10) Bankgebäude in Neumünster und Nendsburg

D

33 000

| 712 97 888

923 021

701 742 806 493

104 447

Ed. Neumann. Diverse Debitoren . .. .. Die in der heutigen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1912 auf | 6) Kassa- und Wechselbestand . .

9% = 18 46 pro Aktie festgeseßte Dividende ist gegen den Dividendenschein | 7) Guthaben bei Banken . . ..

Nr. 16 sofort zahlbar und kann bei der Kasse unserer Gesellschaft abgehoben | 8) Konto vorausbezahlter Feuer-

werden. versicherungsprämie . . . .. Nexrchau, am 4. März 1913. / 9) Beständekonto .

Der Vorstand.

33 712 10d,

34 721 69 725

S2 2e8

o Col

1 020 910/35 9 200,—

36 046/60 964 907/67

1 409/66

3 851 078 Haben.

1/200,—

3 851 078/01 Gewinu- und Verlustkonto für 31. Dezember 1912.

r F

111387 [ ] [111395] Son,

„Vereinsbank“ in Nerchau.

Nah den heute stattgefundenen Neu- wahlen bestebt der Aufsichtsrat aus: dem Unterzeichneten als Vorsitzenden, Ed. Neumann, stellv. Vorsitzenden, Bernhard Noack, Kerdinand Foll,

Die am A. Ypril 1913 fälligen Zinscoupous unserer Pfandbriefe werden bereits vom 15. März a. e. ab in Cöln bei unserer Kasse und den bekannten Zahlstellen, in Berlin bei unserer Ziveiguiederlassung, Franzö- sischestr. 55, sowie bei der Dresdner

1) Saldovortrag aus 1911 3 Verwaltungsunkosten 3 Betriebsunkosten N 4) Fabrikationsunkosten . 5) Obligationszinsen . .

M

S 292 390/22 1 106 479/51 2

Miietekonto

128 292/17 831 647/73 33 080|—

D

p

M 1 461 058/66 7 731/73

Mee, Me eotans, : eichzeitig machen wir Ad. Mylord, Justizrat in Neumünster, in Wittorf, \telly. Vorsitzender, . Harß (in Fa. L. F.

Naumann in Ibtehoe, C. Roß,

Timm (in Fa.

Stadtrat

aufmann, Herm.

E

. Witteusee, Wöhrden, Woldorf zur Auszahlun L hierdurch bekannt, daß der Aufsichtsrat unserer Vorsißender, G. Tode (in Fa. J. H. Tode Söhne), Mühlenbesißer und Amtsvorsteber Fabrikant, Neumünster, Senator Glien in Rendsburg, A.

. Bremer,

Gesellschaft aus folgenden Herren besteht :

nußmann, Kaufmann,

riedrihfen), Holzhändler, Otto Meßtorf, Rentier, sämtlih in Neumünster, Fabrikdirektor

entier und Ortsvorsteher in Lunden, G. Sib r C. Piening Nflg.), Kaufmann, G. Wachhholtz (in Fa. Gottfr. Möller Söhne), Fabrikant,

bert, Kaufmann in Rendsburg,

ust. Thorn,

12 600|— 21 538/76 105 701

1 Monat 700,

Gewinn

. . . . . .

| 105 701 Crefeld-Linn, 28. Februar 1913.

Mühlenwerke Gottschalk A.-G.

Bank, der Nationalbank für Deutsch- | 6) Abschreibungen . ..

land und dem A. Schaaffhausen’ schen 7 Seele E

Bankverein eingelöst. Rheinisch - Westfälische Voden-Credit-Bank.

75 491|— 1 409/66

1468 790/29

Carl Schneider, Franz Schuster. / Necchau. den 4. März 1913. Der Aufsichtsrat. Hermann Hessel, Vorsitzender.

Der Vorstand.

sämtlich in ünster. " Bemlinster Albrecht Gottschalk. Julius Gottschalk.

Neumünster, den (6. März 1913. M. Wicbackch.

nam | T

1 468 790 29

Der Vorstand. A, Lürig. A. Meter.

C. Gosch.

Eöôln, den 5. März 1913. Die Direktion.