1913 / 58 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Firma Carl Briukmaun in Werdohl, Gravurmuster für Eßlöffel, Gabeln, Kaffec- Iöffel, Teelöffel und andere Gegenstände, versiegelt, Fabriknummern 1004, 1204, 1214, 1215, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1913, Vormittags 9 Uhr.

Altena, Wostf. _ [111304]

In das Musterregister des Königlichen Amtsgerichts in Alteua ist unter Nr. 159 am 24. Februar 1913 eingetragen :

Firma Colsman «£ Co. zu Werdobl, 1 Verpackungsschatel für Britannia- fabriïate, wie Eßlöffel, Defsertlöffel, Tee- Iöfel, Mokkalöffel, Vorleger, Gemüse- [löffel, Eßgabeln, Defsertgabeln, Dessert- messer, Tafelmesser, Teesiebe usw., XFabrik- nummer Schactelgröße 200X75ck65 mm, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 10 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1913, Nach- mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Bunziaun. [108600] Jn unfer Musterregister M.-NR. 123 ist am 10. Februar 19153 bet der Firma Eisenhütteuwerk Friedrichshütte J.G. Wiedermann in Greulich eingetragen worden, daß die Shußfrist auf weitere drei Jahre verlängert worden ist. Amtsgericht Buuzlau, 10. 11. 1913.

Dresden. [110846]

Fn das Musterregister isi eingetragen worden :

Nr. 6746. Firma Kunstanstalt Sten- gel & Co, Gesellschaft mit be- schränkter Saflung in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend 6 Abbildungen für Bildwerke zu Reklame- zwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 574, 575, 578, 980—582, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 6747. Firma Bereiniate Esche- bach’sche Werke, Netiengesellschaft in Dresden, ein Umscblag, versiegelt, an- geblich enthaltend 25 Abbildungen für Holz- und Metallwaren, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern A0 A368, 1872 a, 1872b, 18736, 1873b, 1874a, 1874 b, 3498, 4480, 7072 bis 7075, 7082—7085, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 3. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr 25 Minuten.

Nr. 6748. Kaufmann Liebreich Jo- bannes Schumann in Dresden, ein Ums(lag, versiegelt, angeblich enthaltend ein Plakatmuster, Muster für Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummer 6118, Schuß- frist drei Jabre, angemeldet am 4. Fe- bruar 1913, Vormittags 10 Uhr 45 Mi- nuten.

Nr. 6749. Firma Georg Deyde & Co. in Dresden, cin Paket, versiegelt, angeb- lih enthaltend ein Maschinengewehr, das mit der Einrichtung zum Schießen mit Zündblättchen versehen tit, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 612, Schutzfrist drei Jahre, anaemeldet am 4. Februar 1913, Mittags 12 Uhr 5 Mi-

nuten.

Nr. 6750. Firma Anton Reiche, Aktiengesellschaft in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend a. 2 Flächendekforationen für Dosen und b. 21 Modelle für Formen, Muster zu a. für Flächenerzeugnisse, zu b. für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 9927—9949, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 5. Februar 1913, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten. |

Nr. 6751. Firma Waldes «& Ko. in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend ein Modell für einen Mode- knopf, Muster für plastiihe Erzeugnisse, Fabriknummer 19118, Schußfrist dret Sahre, angemeldet am 6. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr 35 Minuten.

Nr. 6752. Firma Ernft Lacotta in Dresden, ein Umsc=lag, offen, enthaltend 2 Detten zum Aufkleben auf Waffelkartons, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik. nummern 1901/9 und 1901/10, Scußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten.

Nr. 6753. Firma Theodor Reimann in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli entbaltend 50 Abbildungen für Möbel aus Rohr und Holz, Mutrer für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern 10052 a—f, 10055 a—e, 10059—10063, 10064 a—h, 10065 a—f, 10066 a—e, 10067—10076, 10077a—ec, EScbußfrist ‘drei Jahre, angemeldet am 3. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 6754. Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, angeblich enthaltend 46 Ab- bildungen für Möbel aus Rohr und Holz, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- ‘nummern 10078a—f, 10079a—d, 10080 a—d, 10081 a—f, 10082 a—g, 10083 a—d, 10084 a—e, 10086—10089, 10092 a—f, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 8. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 6755, Firma VBfktiengesellschaft für Kurnstdruck in Niedersedlit, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 49 Abbildunçcen für Bildwerke zu RNe- flamezweden, Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 0827a, 2915a bis 9915d, 4286, 4392a, 4452a—4452m, 4599, 4778d, 4929 c, 5295b, 5295 6, 5454 d, 5663 m-— -56653 t, 5663 v—5663x, 5701 a. 5767, 5769, 5796 e, 5796 f, 5821 a bis 5821f, 5824, 5852, Schußfrist dret Fahre, angemeidet am 12. Februar 1913, Normitta9s 11 Uhr.

Nr. 6756. Firma Anton Neice, Aktiengesellschast in Dresden. ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 21 Modelle für Formenschausck{Gränke und Stellagen, Muster für vlasttsckde Erzeug- nisse, Fabriknummern 9950--9970, Schuß-

frist drei Jabre, angemeldet am 22. Fe- bruar 1913, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 6757. Firma Waldes «& Ko. in Dresden, ein Paket, versiegelt, angebli enthaltend 48 Mecdele für Véodeknöpfe, Muster für plastis%e Erzeugnisse, Fabrik- nummern 11851, 11868, 11913, 11949, 11854/11848, 11924, 11957, 11951, 11999; 11904, 12010, 11906, 11960, 11907, 11920, 11799, 11838 11921, 11773, 11849, 11850, E793; LLOGT, 11859, 12009, 12002, 12005, 11940, 11977, 11939, 12051, 11885, 11895, 11874, 11945, 11995, 12008, 11953, 11952, 11867; 11881, 11901, 11911, 11927, 11873; 12001, 11985, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 24. Februar 1913, Nach- mittags 5 Uhr 409 Minuten.

Nr. 6758. Diesc1be, cin Paket, ver- Fiegelt, angebli enthaltend 48 Modelle für Modeknêrfe, Muster für plastisde Erzeugnisse, Fabriknummern 11943, 11857, 11871, 11899, 11923, 11996, 11980, 11909, 11987, 11884, 11988, 11863, 11865, 11961, 11914, 11856, 11855, 11900, 11875, 11842, 11870, 11997, O Ss Loe S8 18D O0 L L E T1880 USAO LUSZ T 11090, 11888, 11812. 12037, 12048, 12038, 192016, 11844, 2046, 200d 12089, L962, L11860, 12025, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 6759. Diefeibe, ein Paket, ver- fiegelt, angebli enthaltend 24 Modelle für Modeknöpfe, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern 12060, 11822 F 200 1989, 120525 L909, 11898, 12004, 12062, 11858, 11969 1206007 Lo, 12049 11946, 98d TEOTZ L O2 12030, 119077 12022, 12006, 12040, Scußfrist drei Jahre, angemcldet am 24. Februar 1913, Na)- mittags 3 Uhr 40 Vêinuten.

Nr. 6760. Firma Dresdener Eti- quetten-Fabrit Schupp & Nierth in Dresdeu, ein Umschlag, versiegelt, an- geblich enthaltend 50 Muster für Zigarren- etifctien, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 16571—16374, 16508 u. 16509, 16538— 16541, 16549—16552, 16569, 16620—16623, 16626—16629, LOT80; 16627—16630, 16534—1653T, [65054 it. T6556, TO55T it. 16582, 16587 (s 16590, 16591—16594, 16608—16610, 16675—16677, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 25. Februar 1913, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 6761. Dieselbe, ein Umschlag, versiegelt, angeblih enthaltend 28 Muster für Zigarren- und diverse Nekiameetiketten, Muster für Klächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 16696 u. 16719, 16720—16723, 16738—16741, 16743 u. 16744, 16754, 16800—16803, 16826 u, 16827, 16611 u. 16631, 16647 u. 16695, 16715—16718, 16732, Schußfrist drei Fahre, angemeldet au 25. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 30 Vtinuten.

Nr. 6762. Jngenieur Herutaun Theo- dor Schubert in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli enthaltend eine Mappe mit 4 Abbildungen sür eine Bliyschuy- vorrid;tung nach dem System von In- genieur Theo. Schubert, Dresden-A., Muster für plastishe Erzeugnisse, Ge- \{äftênummer 12, Shußfrist dret Jahre, angeweldet am 28. Februar 1913, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 3673. Firma Dresdener Sitiquetteu-Fabrik Schupp &@ Nierth in Dresden, verlängert wegen der mit den Fabrifnummern 11536 und 11532 be- zeihneten Muster bis auf fünfzehn Jahre. Bei Nr. 5841. Dieselbe, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 14809, 14846, 14851, 14856, 14896, 14901 be- zeichneten Muster bis auf zehn Jahre. Bei Nr. 5842. Dieselbe, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 14906, 149229, 14926, 14938, 14975, 15046, 14963 LFezeichneten Muster bis auf zchn Jahre.

Dresden, am 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. IIL.

riedland, Bz. Breslaw. [111560] In das Musterregister sind eingetragen: Nr. 34 und 35: Firma Offene Handels- gesellshaft Friy Davke & Co. in Hof Göhleuau, je 30 Muster für keramische Abziehbilder zur Dekoration von Porzellan, Steingut, Glas, Email u. a., ofen; Nr. 34: Fabriknummern 3525, 3539, 3696, 3744, 3745, 3751, L, T0 B86; 3857, 3872, 3890, 3894, 3895, 3910, 3928, 3932, 3945, B90 0900, 2 0G 00G Ir, S919) 0980 Ne 802 9987, 3996, 4000; 4001, 4007, 4008, 4026, 4053, 4056, 4058, 4059, 4060, 4074, 4075, 4078, 4083, 4084, 4088, 4089, 4095, 4102, 4106,- 4107, 4108, 4109, 4111, 418, 4115, 4122, 4128, Flächenmuster, Schuß- frist dret Jah:e, argemelvet am 26. Fe- bruar 1913, Nachniittags 5 Uhx 40 Min. Friedland (Breslau), den 28. Fe- bruar 1913.

Königl. Amtsgericht.

I Il, 90-n 996,

Greiz. [111306] In unser Musterregister iff am 12. Fe- bruar 1913 unter Nr. 452 für die PBorzel’aufabrik Fraureuth, Aktien- gesellschafct in Fraurceuth, eingetragen worden: ein mit Bindfaden umschnürtes, mit 3 Sicgeln verschlossenes Paket, an- gaeblich enthaltend fünf Aschescbalen, Nr: 1034; 1035, 1036/1037, 1038; plastische &rzeugnisse, Schutzfrist drei Zabre, angemeldet am 10. Feb:uar 1913, 5 Uhr 40 Minuten Nachmittags.

Ereiz, den 28. Februar 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Kaiserslautern. [111308] In das Musterregiiter ist eingetragen : Firma „Pfälzische Nähmaschinen-

und Fahrräderfabrik vorm. Gebr.

Kayser“ in Kaiserslautern, 1 Muster,

Nähmascinenoberteil mit Werzierung,

Geschäfts-Nr. 12, offen, Flächenmuster,

Schutzfrist 15 Jahre, angemeldet am

15. Febrvar 1913, Vorm. 107 Uhr. Kaiserslautern, 1. März 1913,

Kgl. Amts8gericht.

Planen, Vogtl. [110855]

In das Musterregisler is eingetragen worden:

Nr. 10936. Vlanck & Cieso.,. Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \hinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 3201—3250, Schußfrist 2 Iahre, angemeldet am 5. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10937. Vlanck & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{häftsnummern 3251——3300, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10938. Vlianck L Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \hinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- shäftsnummern 72551—72600, Schußfrist 2 Iahre, angemeldet am 5. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10939. Blank «& Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umsb=lag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \{hinensti@ereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \chäftsnummern 50851-—50900, Schußfrtst 2 Iabre, angemeldet am d. Februar 1915, Nacbmittaas 5 Uhr.

Nr. 10 940. Vogtländische Spitzen- weverei, Akticugesells{aft in Piauen, 1 offener Umschlag mit 18 Mustern und Abbildungen von Clunys, Valenciennes, Crochets und Plains, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 4014, 4028, 4029, 4044, 4045, 4059—4062, 9184—3191, 3192 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15 Februar 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 10941. Vaul Eger, Firma in Vlaueun, 1 verschlossener Umschlag mit eivem Muster von Doppelmoosstickereì, érlächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 19036, Schuytzfriit 3 Jahre, angemeldet am 21. Fe- brvar 1913, Vormittags 412 Uhr.

Nr. 10942, Max Holzwüler Co., Firma în Plauen, 1 offener Um- {lag mit 2 Mustern yon gestikten baum- wollenen SchnurÞlains, Flächenerzeugnisse, Ges{@äftsnummern 20002 und 20006, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Fe- bruar 1913, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 10 943. Blanck & Cie., Firma in PVlaucua, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereten, Flächenerzeugnisse, Ge- s{äftsnummern 201—250, Schußfrist 2 Sahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10944. Blank & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 21 Mustern und Abbildungen von Ma- schinenstickereien, Flächenerzeugnisse, (Be- \häft8nummera 3301—5317, 3407—3410, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Fe- bruar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10945, Blanck «& Cie., Firma in Plauen, ! offener Umschlag mit 42 Mustern und Abbildungen von Ma- \hinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ges \chäftäanummern 3509—3550, Schußfrift 2 Iahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10946. BlanÆX & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- ihäftsnummern 3551—3600, Schutzfrist 2 Jahre, angemeltet am 24. Februar 1915, Nachmittaas 5 Uhr.

Nr. 10947. Blanck & Cie... Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- schinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \cchäftsnummern 98401—98450, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nochmittags 5 Uhr.

Nr. 10 948. Blanck & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 35 Mustern und Abbildungen von Mas- \{inenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{häftsnummern 72601 —72635, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Nochmittags 5 Uhr.

Nr. 10949. Blank «& Cie., Firma in Vlouen, 1 offener Umschlag mit 31 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 72720—72750, Schußfrist 2 Sahre, angemelder am 24. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10950. Vlan & Cie., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern und Abbildungen von Ma- \chinenstickereien, Flächenerzeugnisse, Ge- \{äftsnummern 72751 —72800, Schußfrist 2 Jahre, angemeldel am 24. Februar 1913, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 10 951. Meinhold « Sohn, Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 16 Mustern und Abbildungen von Gar- dinen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnum- mern 4816, 4817, 4818 4819, 4320, 4821, 4822, 4824, 482%, 4832, 4833, 4834. 4835, 4836, 4837, 4839, Schuß- frist Z Fahre, angemeldet am 27. Februar 1913, Bormittags 412 Uhr.

Planen, den 1. Véärz 1913.

Das Königliche Amtszericht.

Ronsdorf. [111310]

In tas hiesige Musierregister ist am 24. Februar 1913 folgentcs eingetragen worden:

Nr. 267. Firma Langenfiepen «& Müller in Ronsdorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 21 Muster für Hut- bänder, Fabriknummern Artikel 1909/20“ & 27" coul. 2103 bis 2123, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1913, Vormittags 11 Uhr 40 Véinuten.

Ronsdorf, den 5. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Sehirgiswalde. ENLISTI ImMusterregister ist eingetragen worden: Nr. 75. Firma Carl Stein, Knopf-

fabrik in Sohlaud a. d. Spree, ein

versiegelter Umschlag mit dem Muster ciner

Knovfkarte mit der Fabriknummer 118,

Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre,

angemeldet am 17. Februar 19153, Nach-

mittags 5 Uhr. Schirgiswalde, dén 28. Februar 1913. Königliches Amt8gericht.

Strassburg, Els. [109999] In das Musterregister des K\l. Ants- gerihts Straßburg Band 11 wurde ein-

getragen:

Nr. 28. Fa. Sahmer & Nehfeld in Straßburg, 1) Kuvert mit Abbildung eines Nundnetzes mit eingedruckter Jnschrift The Improver Self Adjusting Real Hair Net, Hand Crochet, Wappen, Colonial; 2) Kuvert mit Abbildung eines Nundnetes und dem Aufdruck: Cheveux naturels Qualité Extra. verfiegelt, Ge- \{äftènummer 11, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. Februar 1913, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 29. Fa. Viktor Daehl & Cie. in Straßburg-Ruvrechts8au, ein Etikett für Stearinkerzen, versiegelt, Fabrik nummer 4, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist dret Fahre, angemeldet am 12. Februar 1913, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 30. - Nenué CGellaxius, Gold- arbeiter in Straßburg, 11 Muster, betreffendPhotographten in handgetriebenem Blumenschmuck, versieaelt, Geschäfts- numwwern 237, 238, (239, / 240, 241, 242 243, 244, 245, 246 247, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Februar 1913, Nachmittags 3 Uhr 50 Minuten. |

Straßburg, den 28. Februar 1913.

K. Amtsgericht.

Wiosbadern. [111313] In unser Musterregister Nr. 185 ist heute folgendes eingetragen worden: Fabri- kant: Konditor Frit Kunder zu Wiesbaden, ein Paket mit einem Muster für Verpackuwwg von echten Kunders Ananastörthen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 2746, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1913, Vor- mittags 9 Uhr 40 Minuten. Wiesbaden. den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 8.

Konkurse.

AGCcinau. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gärtners Friedrich) Klimeë in Adelnau ist am 6. März 1913, Vormittags 10 Uhr, das

[111670]

Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurs- verwalter ist der Rechtsanwalt Bochat in Adelnau ernannt. Anmeldefrist bis zum 7. April 1913. Erste Gläubtgerversamm- sung am 15%. März 1913, Vor- miitags 40; Uhx. Allgemeiner Prü- fungstermin am 26. Upril 19183, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1913. Königliches Amtsgericht Adelnau.

Asbacii, Westerwald. [111201] Konkursverfahren.

Ueber das*Vermögen des Krämers J. Birnstein zu Nott bei Vettelshoß wird heute, am 4. März 1915, Vormittags 10 Uhr 52 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Marx Josef Muß in Krumfcheid wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis Z. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am U. April 19923, Vormittags 40 Uhr. Prüfungs- termin den 45, April 19183, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis 3. April 1913.

Nsbach, den 4, März 1913.

Der Gerichts\chretber des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin. [111223] _Veber das Vermögen der Frau Emma Zemlin in Berlin, Warschauerstraße 73, Wohnung: Gubenerstr. 15, if heute, Mtttags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 84. N. 42. 13a. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, NRungestr. 15. {Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. April 1913. ErsteG*!äubigerversammlung am 28.März 1923, Vormittags L Uhr. Prü- fungstermin am 281. Mai 19183, Vor- mittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111. Sto, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit An- zeigepflih bis 25. April 1913. Berlin, den 5. März 1913. Der Gerichts\{retiber des Köntglichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin-Lichterfeldo. [111222] Konkursverfahren.

Ueber das Vermö,en des Buchhändlers Paul Wagner in Berlin. Lichterfelde, Dürerstr. 32, wird heute, am 3. März 1913, Nachmittags 1 Uhr, dos Konkurs-

verfahren eröffnet. . Der Kaufmann Erist

d

Zuther, Berlin W. 30, Barbarossastr, 49 wird zum Konkursverwalter ernannt. Kgy kursforderungen sind bis zum 3. Mai 191 bei dem Gericht anzumelden. Es wir zur Beschlußfassung über die Beibehaltun des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellun eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden, falls über die im $ 132 der Konkug, ordnung bezeihneten Gegenstände auf dey 29. März 1913, Mittaas 12 Uhy und zur Prüfung der angemeldeten Fords, rungen auf den 7, Juni 2913, Mittags AUS Uhr, vor dem unter. zeichneten Gerihte, Ningstraße 9, Zimmer Nr. 24, Termin anberaumt. Allen Per, sonen, welche etne zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy Haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße

welche fie aus der Sache abgesonderte Be. friedigung tn Anspruch nehmen, dem Kon. kursverwalter bis zum 3. Mai 1913 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Verlin-Lichterfelde. Abt. 7.

Werlin. Konfurêverfahren. [1112]

Veber den Nachlaß der am 25. Juni 1912 zu Berlin verstorbenen, zuleßt in Beriin, Schleiermacherstraße 13, wohn- haft gewesenen Witwe Marie Weber, geborene Horn, ist am 3. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Leonhard Eggers zu Berlin, Elsassersiraße 49, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfor- derungen sind bis zum 8. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Zur ersten Gläubigerversammlung i auf den 22. März 19183, Vormittags U Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For: derungen auf den 15. April 1913, Vormittags UU Uhr, vor dem Amtsge- rit Berlin-Tempelhof hierselbst, Hallesches Ufer 29/31, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Offener Arrest bis zum 15. Ayril 1913.

Berlin, den 3. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Ants-

gerihts Berlin - Tempelhof. Abt 9,

Veber das Vermögen des Musik, dircktors Herrmann Becker in Beuthen O. S. ist durch Beschluß des Amts- gerihts hier heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann M. Chorinsky in Beuthen O.S. Konkursforderungen find bis zum 18. März 1913 anzumelden. Erste Gläubigecver- sammlung --und“ Prüfungstermin am 28. März 1913, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3 der Mietsräume Parallelstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 18. März 19153. 12 N, 124/13.

Amt3sgeriht Veuthenm“O. S., den 4. März 1913. Bockenem. [111210]

In dem Konkursverfahren über das V: mögen des Kaufmanns Otto Liuden- berg, alleinigen Inhabers der Firm Ad. Lindenberg in Bockenem, treten an Stelle der im Eröffnungsbeschluß feit- geseßten Termine die folgenden: 1) Kon- kursforderungen find bis 22. März 1915 anzumelden. 2) Allgemeiner Prüfungs- termin findet am 5, April A918, Vormittags 93 Uhr, statt. 3) Anzeige- pfliht gemäß $ 118 der Konkursordnung bis 22. März 1913.

Bockenem, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht. T.

Ereslan. [111210]

Veber den Nachlaß des am 9. Oktober 1912 gestorbenen Kaufmanns Joachin: Bruno Brodale in Breslau, Neue Adalbertstraße 108, wohnhaft gewesen, wird am 3. März 1913, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Siegbert Kober 11. in Breslau. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einfsch{chließlich den 30. April 1913. Erste Gläubigerversamm lung am 28. April 1913, Mittags 12 Uhr, und Prüfungstermin am 29, Mai 19183, Vormittags 10} Uher, vor dem Amtsgericht hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 22. März 1913 einschlteßli.

Breslau, den 3. März 1913.

Amtegericht.

ül, Waden. [111195] Veber den Nachlaß des Seilermeisters Karl Jüllig in Bühl wurde heute, an 3. März 1913, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist Nechtskonsulent Christ in Bühl. Anmeldefrist bis zum 19. März 1915. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am Montag, den 314. März 1913, Vormittags U03Uhe, 11. Sto, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. März 1913. Bühl, den 4. März 1913. Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts.

Charlottenburg. [111685]

Veber den Nachlaß des am 17. 9. 1912 verstorbenen, zuleßt tn Charlottenburg, Carmerstr. 1, wohnhaft gewesenen Kauf- manns Moriß Schröder ist heute vormittag 11 Uhr von dem Köntglichen Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter Konkurs- verwalter Dr. Nahrath, hier, Neue Kank- straße 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arres

mit Anzeigepflicht bis 1. Apuil 191,

der Sache und von den Forderungen, für |

Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am S8. April 19183, Vor- mittags 10 Uhr, im Gerihts8aebäude, Suarezstraße 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. e :

Charlottenburg, den 4. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [LTLL7OI Veber das Vermögen des Jugenicurs Hermanu Simon zu Charlottenburg, Kantstr. 162, ist heute nachmittag 127 Uhr von dem Königlichen Amtsgericht Char- lottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter: Konkursverwalter Aschheim hier, Sybelstraße 12. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht his 1. April 1913. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 9, April 1913, Vormittags A0 Uhr, im Gerichts- gebäude, Suarezstr. 13, Portal I, 1 Treppe, Zimmer 47. Charlottenburg, den 4. März 1913. Der Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 40.

Chemnitz. [111188]

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft in Firma Hermann Michaelis Eisengießerei u. Ma- schinenfabrik in Chemuis wird heute, am 5. März 1913, Vormittags #9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Kaufmann Otto Hösel hier. Anmeldefrist bis zum 23. April 1913. Wahltermin am $3. April 1913, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 5%. Mai 19183, Vormittags 10 lhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. April 1913, s

Chemnis, den 5. März 1913

Königliches Amtsgericht. Ubt. B.

Colmar, Els. [111302]

Veber das Vermögen des Michael Faeger, Väckermeister in Logelbach- Winzenheinr, wird heute, am 5. März 1913, Vormittags 111 Uhr, das Konkurs- verf hren eröffnet. Konkursverwalter: Ge- \chäftsagent Meid, hier. Anmeldefrist bis 26. März 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 5. April

19483, Vormittags 107 Uhr, Sitzufgs-

faal. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 26. März 1913. Colmar, den 5. März 1913. Kaiserl. Amtsgericht.

Einbeck. [111218]

In Saqhen, betr. das Konkurêverfahren über das Vermögen des Apotheken- besißers Arthur Wirthgen in Salz- derhelden wird der Eröffnungsbeshiuß vom 3}. Mätz 1913 dahin abgeändert, daß nit der Rechtsanwalt Urbanczyk in Cinbeck, sondern der Justizrat Daiberg in Northeim zum Konkursverwalter ernannt wird. Im übrigen bleibt der erwähnte Beschluß bestehen.

Einbeck, den 5. März 1915.

Königliches Amtsgericht, T.

Eisenmach. [111174] Ueber das Vermögen des Kaffeewirts Friedri Schlette in Eisenach ist am 4. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursver walter ist der Rechtsanwalt Speyer in Eisena. Anmeldefrist bis zum 10. Aptil 1913. Erste Gläubigerversammlung den 18. März A913, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 30. Avril 19123, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 18. März 1913, G Großherzogl. S. Amtsgericht, Abt. T1, Eisenach.

Essen, Ruhr. Konkursverfahren. j Veber das Vermögen der Ehefrau Kaufmann Adolf Ziesow, Dora ge- borenen Schlue, zu Esseu ist dur Be- {luß vom heutigen Tage der @onkurs eröffnet. Der Kaufmann Friy Vearquis in Essen ist zum Konkursverwalter er- narnt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 21. März 1913. Anmeldefrist bis 6. April 1913. Erste Gläubtgerversamm- lung den 26. März 1918, Vormit- tags 107 Uhr. Prüfungstermin den 415. April L913, Vormittags 9% Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Essen, Justizgebäude, Zweigertstraße,

Vbfen, den 4- Mätz 1913

en, den 4. März 1913. Der Gerichts\chretber des Kal. Amtsgerichts.

Gera, Reuss. [111189] nats À Da uns, eber das Bermögen

a. des Verlagësbuchhändlers Paul Hüttich in Gera, als alleinigen Inhabers der Firma Technischer Verlag, Nau- mann «& Co., Gera, L L

b. des Wilhelm Paul Hüttich in Gera, als alleinigen Inhabers der ¿Ftrma Paul Hüttich, Geraer Vergoldeschule U Buchbiuderei, Kuustgewerbliche

nstalt, Gera.

G der Firma Kunstanstalt Fr. Eugen Köhler, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Untermhaus bei Gera,

if am 4. März 1913, Nachmittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffne worden. Verwalter is Rechtéanwalt De. Bauch in Gera. Anmeldefrist für Kontur forderungen bis 21. April 1913. N e Gläubigerversammlung: 27. 8 1913, Vormittags 10} Uhr. Aue, meiner Prüfungstermin: 21. F a 1913, Vormittaas 102 Uhr. Of n Arrest und: Anzeigepflicht bis 22. Mär 1913.

Gera, den 4 März 1913.

Die Gerichtsschreiberei des Fürstlichen Amtögerichls.

[111296]

t | Konkursverfahren eröffnet worden.

{ | meiner Prüfungs- und evtl. Zwangsver-

GÖFrlitz. [111668] Veber den Nachlaß des am 27. Fe- bruar 1913 an seinem Wohysiße in Görliß verstorbenen Kaufmanns Her- mann Berger, Ulletninhabers der Firma Kaufhaus Geschwister Berger in Görli, ist am 5. März 1913, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und zum Konkursverwalter der Kaufmann Georg Henschel tn Görliß, Jakobstraße 37, ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefcist bis 2. Yvril 1913. Anmeldefrist bis 1. Mai 1913. Grste Gläubigerversammlung den S. April 19143, Vormittags 460 Uhr. Alge- meiner Prüfungstermin den 49, Mai 1983. Vormittags 9 Uhr, Post- play 18, Zimmer Nr. 31. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Görlih.

l [111293]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Möbbhel- fabrikanten Sermanu Hennings (Carl Dörings Nachfolger) tn Müuden wird heute, am 4. März 1913, Vormittags 11 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrat Bahrdt in Münden wtrd zum Konkursverroalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 15. April 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\{usses und eintretenden- falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf Dienstag, den L. Kpril 1948, Bor- mittags LO0 Uhe, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 29, April A913, Vorniittags O Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welce eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nidts an den Semeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welhe fie aus der Soche abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. April 1913 Anzeige zu machen.

Köntgliches Amtsgericht in Hanu.-Münden, den 4. März 1913.

[111558]

Elarnn.-VIiinden.

IComsinnz. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Emil Heim in Kouftanz, Inhaber Harry Meyer in Konstanz, wurde heute, Nach- mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, der Ortsrihter Konrad Kleiner dahier zum Konkursverwalter ernannt und die Anmeldefrist bis 27. März 1913 fest- gesezt. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Donners- tag, 3. April 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht an den Verwalter bis 22. März 1913. Konstanz, den 4. März 1913. Der Gerichts\chretber Großh. Amtsgerichts.

Landsberg, Wartito. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Alvert Schulz zu Landsberg a. Warthe, Angerstraße 38, is heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréver fahren eröffnet. Kon- funsverwalter: Mendant a. D. Eduard Marquardt. in Landsberg a. W. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. März 1913. Gläubigerversamn- lung und Prüfungstermin am 5. April 1913, Vormittags 10 Uhr. Landsberg a. W., den 5. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Leipzig. [111191] Veber das Vermögen des Arbeiters Karl Feger in Leipzig-Lößnig, Borna- ishe Str. 109, früher Gutsbefitzer in Laugenstriegis, wird heute, am 4. Värz 1913, Vormittags $12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Dr. Klien in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 25. März 1913. Wakbl- und Prü- fungstermin am 7. April 1913, Vor- mittags 1A Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. April 1913. Königliches Umtögertwt Leivzig, Abt. 11 A!, den 4. März 1913.

[111192]

[111672

Fiolslcina. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Krämerin Franziêka Rudloff in Still ist durch das K. Amtsgericht am 28. 11. 13, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Benoit in Moléheim. Anmelde- und Anzeigefrist bis 26. März 19153. Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am $L, März 1943, Vormittags £0 Uhr. Offener

Arrest ist erlassen. K. Amtsogeriht Molsheim.

Ohligs. Roufursecröffnung. [111182]

Neber das Bermögen der Firma Gebr. Haußels zu Ohligs-Merscheid ist am 4. März 1913, Nachmittags 2 Uhr, das Ver- walter is der Rechtsanwalt Dr. Ober- tüshen in Ohligs. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22 März 1913 und Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversamnilung, allge-

gleichstermin am L. April 19103, Vor-

mittags LU Uhr, an hiesiger Gerichts-

stelle, Zimmer 11. Ohligs, den 4. März 1913.

Osterode, OstEr. [111679] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Thews in Osterode Oftpr. ist am 5. März 1913, Nahm. 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkurs- forderungen find bis zum 1. April 1913 bei dem hiesigen Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung: 5. April L918, Vorm. 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: 12. April 1913, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vilicht: bis zum 1. April 1913. Zum Ver- walter ist der Rechtsanwalt Skowronski in Osterode Oftpr. ernann. Osterode, Oftpx., den 5. März 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Posen. Roufuréverfahren. [111662] Ueber das Vermögen des Zuekerwwaren- händlers Wladislaus Karbowski aus Vosen, Bäckerstraße Nr. 16, mit einem ¡weiten Geschäftslokal St. Mariinstraße Nr. 12, ist heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Vertoalter: Kaufmann Adolf Breunig in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowte Anmeldefrist bis 24. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 4. April 1912, Mittags 2 Uhr, im Zimmer 26 des Amts- gerictegebäudes, Mühlenstraße 1a. Posen, den 5. März 1913. j Königliches Amtsgertch{t.

Posen. Ronfursverfahren. [111661] Neber das Vermögen der Firma Anton Huhn in Posen, Sapiehaplay Nr. 3, Inhaber Kaufmann Anton Huhu in Vexlin, Pettenkoferstraße Nr. 26, ist beute, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Saly Delsner in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- fowie Anmeldefrist bis 26. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 5. April 4924823, Vormit- tags 10 Uhr, im Zimmer 26 des Aints- geri%&tsgebäudes, Mühlenstrade 1a. Posen, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Remilly. [LELISTI Neber den Nachlaß des am 30. Oktober 1912 in Strafibuxg verstorbenen Ge- richtsvollzichers Karl Kühne aus Remilly ift heute, am 4. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Gericb1svollzieher Gugenheim in Nemilly. Anmeldefrist bis 19. März 1913. Erste Gläubigerversammlung sowie Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am A. April L913, Vormittags 10 ihr, im Sißzungssaale hier. Kaiserliches Amtsgericht Nemilly.

Sehüirgiewalde. [111178]

Ueber das Vermögen des Schnetders und Kleiderhändlers ESrust Gustav Heinrich in Wilthen, Amtsh. Bauten, Nr. 2016, wird beute, am 5. Mär 1913, Vormittaas X12 Ubr, das Kon- fureverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Mittag hier. An- meldefrist. bis zum 25. März 1913. Wahl- und Prüfungstermin am $. Avril 1993, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgepflicht bis zum 19. März 1913.

Königliches Amtsgerikt Schirgistwalde. Schneiden ih. [ETTLT2I Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gastwirts Felix Leszezynski zu Schneidemühl ist dur das KönigliÞe Amtsgericht hier heute, am 4. März 1913, Nachmittags 32 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rentier Gustav Dreier hier ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. März 1913. Anmeldefrist bis zum 31. März 1913. Erste Gläubigerversammlung am 2, April 19183, Vormittags [{F3Uhr. Prüfungstermnis am As, April 9x8, Vormittags L073 Uhr, vor dem Köntg- lichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 3.

Sehneidemühl, den 4. März 1913,

Der Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts.

[111173] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Hotelier Richard und Friederike geb. Vrett- schneider, Abramowsky hen She- leute zu Schneidemühl ti durch das Königliche Amtsgericht hier heute, ain 5. März 1913, Vormittags 9} Uhr, das Konfkurêverfahren eröffnet worden. Der Nen'ier Gustav Dreier hier is zum Konkuréverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. März 1913. Anmieldesrist bis zum 20. März 1913, Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungs8termin am 2. April 1918, Vor- mittags 93 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier. :

Schueivemüßl, den 5. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Stettin. Konkursverfahren. [111196] Ueber das Vermögen des Bildhauers Konrad Brüggemann, früher inStettiu, Holzstr. 15, jeßt in Kreckow b. Stettin wohnhaft, ist heute, Nochm. 1 Uhr 10 Mt- nuten, das Konkuréverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann G. Bresina in Stettin, Hohenzollernstr. 1. Anmeldefrist und offener est mit Anzeigefrist bis zum 26. März 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 11, April 19182, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer 60. Steitin, den 4. März 1913. Der Gerichtsschreiber

Schneidemühl.

Königliches Amtsgeicht.

dez Königl, Amtsgerichts. Abt. 5.

Stollberg, Erzgeb, [111175 Veber das Vermögen des Bäckers Karl Anton Schroll in Stollberg wird heute, am 5. März 1913, Nach- ittags 75 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Dr. Rathsburg hier. Anmeldefrist bis zum 25. März 1913. Wahltermin am 29. März 19183, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 12. April 1913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis ¿um 20. Mär 1913. Stoklberg, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Taucha, Bz. Leipzig. [111197] Ueber das Vermögen des früheren Werkmeisters, jeßigen Juhabers einer Maschinenbauanstalt Alfred Diedemann in Taucha wird heute, am 1. März 1913, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Köhler, hier. Anmeldefrist bis zum 19. April 1913. Wahltermin am 29. März 1943, Vormittags {31S Uhr. Prü- fungstermin am 2. Mai 19x83, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. April 1913.

Königliches Amtsgeriht Taucha.

Vliotho. Ronfurêverfahren. [111220] Neber das Vermögen des Tischlers Friedrich Böker, Solterwiscch Nr. 109, wird heute, am 4. März 1913, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Sally Stern, Vlotho, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaßung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und cintretendenfalis über die in $ 152 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Don- nerstag, den 10. April 19183, Vor- mittags L007 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichie Termin anberaumt. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig find, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpslihhtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 1. April 19153 An- zeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Vlotho, den 4. März 1913.

WWeillieim, O. #ayermnm. [111184]

Das Kal. Amtsgericht Weiïhcim hat über das Vermögen des Theodor Fiuster- waldex, Spediteur in Unterpeißen- berg, am 4. März 1913, Nachmittags 5x Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Oskar Dietlmatier, Kaufmann in Unterpeißenbera. Offener Arrest ist er- lassen. Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum Prüfungstermtine. Termin zur allenfalisigen Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und allgemeiner Prüfungs- termin: Freitag, 28, März 19183, Vormittags #0 Uhr, Sigungésaal. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Winnweoeiler. [111176] Das K. Amtsgericht TWinnweiler hat über das Vermögen des Kaufmanns Georg Neu sen. in Winnweiler am 4. März 1913, Vormittags 9} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkuraäverwalter: Nechtskonsulent Aug in Winnweiler. Offener Arrest ifi erlassen mit Anzeigefrist bis 20. März 1913. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. April 1915. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- sielung etnes Gläubigerausshusses und über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Augelegenheiten ist Termin am Mittwoch, den 26. März U913, Nachmi:tags © Uhr, allgemeiner Prü- fungétermin am Montag, den 21. April 1913, Nachmittags D Uhr. jedesmal im Sigzungésaale K. Amtsgerichts. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Aïtona, Elbe. [111221]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Kolonial- und Fettwaren- händlers Emil Ballentin in Altona, Lerchenstraße 9, wird wegen Mangels an Masse gemäß $ 204 Konkursordnung ein- gestellt. 5 N 44/12 B. 3.

Altona, den 26. Februar 1913.

Königliches Amttgericht. Abt. 5.

Barmen. [111215] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mözen der offeneu Handelsgesellschaft E. Thompson u. Co. in Barmen, Nödigei straße, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung hierdurch aufgehoben.

Vaurmen, den 21. Februar 1913. -

Königliches Amtsgeriht. Abt. 1b.

MRorlin. L [111224]

Fn dem Konkurêverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Jacques Jan- fowiz zu Berlin, Schillingstr. 7, t zur Abnahme der Schlußrechnung des Nerwalters sowie zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mikglicder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 27. März

19483, Vormittags 1A Uhr, vor dem

Bertin-Lichtenberg.

Königlichen Amtsgecihte Berlin -Mitte, Neue Friedri{str. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 111, bestimmt.

Berlin, den 28. Februar 1913. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amlsgerihts Berlin - Mitte. Abt. 83.

[111226] Konkursverfahren. (10) 9 N. 14/12. In dem Konkursverfahren über das

Bermögen des Leder- und Shuhwaren- händlers Wilhelm Scheer in Berlin- Lichtenberg, Friedrichstr. 63 und Friedrich- straße 15, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzelchnis der bei der Verteilung zu be- rüctsichtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 28. März 19183, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 38, be- stimmt.

Verlin-Lichtenberg, den 28. Februar

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Eeuthen, Bz. Liegnitz. [111676] In dem Konkursverfahren über das Ber-

19137

mögen des Kaufmauns Noßwitz in

Beuthen a. Oder ist infolge eines

von dem Pfleger des Gemeinschuldners Nentier Samuel Paetzold hier gemahten Borschlags Termin auf den 29. März 1913, Vorm. 97 Uhr, vor dem Königlichen

zu einem Zwangsvergleiche

Amtsgericht hiec anberaumt. Der Ver- gleichsvorschlag vnd die Erklärung des E S sind auf der Gerichts- schreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Gleichzeitig ist der Termin gegebenenfalls bestimmt zur Abnahme der Scchlußrehnung des Verwalters und An- hörung der Beteiligten über die Vergütung und Auslagen des Gläubtgeraus\{usses. Beuthen a. Oder, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Blank enes®. [111168] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Drogen- händlers Friecedrich Stoltenberg in Dockenhuden, alleinigen Inhabers der Firma Friedrich Stoltenberg, Doen- huden, ist an Stelle des bisherigen Kon- tur8verwalters Nechtsanwalts Dr. Seydel, welcher sein Amt niedergelegt hat, der Makler Franz Werner, hier, bestellt.

Blankenese, den 4. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 2.

reslau. [111212] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. Dezember 1911 in Breslau verstorbenen MRentenempfängers und früheren Zimmermanns Reinhold Ziske wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiert urch aufgehoben. Amtsgericht Breslau.

EreosIau. [111211] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Ernst RNifsen in Breslau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgeriht Breslau.

8reslanu. [111671] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Dirbach in Breslau, Brüderstraße 45, wtrd nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Breslau.

Rühl, Baden. [111193]

Das . Konkursverfahren über das Ber- mögen des Hoteliers Bernhard Löschke auf Hotel Wiedenfelsen VBVühler- tal wird, nahdem der in dem Ver- gleihêtermin vom 4. Januar 1913 an- genommene Zwangsvergleih durch rechts- fräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgeboben.

Bühl, den 3, März 1913. Gerichtsschreiberei Großh. Amtsgerichts. Charlottenburg.

[111202] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nacblaß des Bankbeamten Carl Ziche zu Char- lottenburg ist nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. i

Charlottenburg, den 3. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40. [111199]

Cötlien, Anhalt. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mühlenbesißzers Wilhelm Heiurich in Niesvorf wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. i

Cöthen, den 3. März 1913.

Herzogliches Amtsgericht. 3.

Cöthen, Anha!t. [111198] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kohlenhäudlers Wislhelurt

Glout in Cöthen wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hterdurch

aufgehoben.

öthen, den 4. März 1913.

Herzogliches Amtsgericht. 5.

Cottbus. Konkursverfahren. [111667] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. Juni 1912 verstorbenen Schuh- machermeisters Gustav Hoffmaun zu Cottbus wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Cottbus, den 3. März 1913. i

|

Königliches Amtsgericht.