1913 / 58 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

FESE

Crefeld. [111295] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der in Gütern - getrennten Ehe- frau des Kaufmanns Hermann Stahl, Caroline geb. Nordwald, handelnd unter der Firma Serkfen & Stahl in Crefeld, i1t mangels hinreichender Masse eingeitellt. *

Crefeld, den 20. Februar 1913.

Königliches Amt18zericht.

Crone, Brane. ven In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Josef Jeszke in Crone a. Br. wird zur Abnahme der Sclußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Berteilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermözensstüdcke der Schlußtermin auf den 27. März 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen - Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Crone a. Br., den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Konkursverfahren. [111680] In dem Konkursverfahren über-das Ver- mögen der Firma „Ulte Schlofz- brauerei Danzig, Eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht“ ist zur Abnahme der Abrehnung des früheren Konkursverwalters Eick Termin auf den 17. März 1918, Vormittags 17 Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgerichte hierselbst, Neugarten,

Zimmer 220, 2 Treppen, bestimmt.

Dauzig, den 22. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Danzig. Ronfurêverfahren. [111167] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kolouialtwvwarenhändleria Erna Stellwag, geb. Nehriug, in Danzig, Gr Bâäkergasse Nr. 1, lst zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen aegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mit- alieder des Gläubig-raus\hu}ses der Schlußtermin auf den 17. März 19183, Mittags EX2 Uhr, vor dem Köntig- lihen Amtsgerichte hierselbst, Neugarten,

Zimmer 220, 2 Treppen, bestimmt.

Danzig, den 24. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich!8.

Donaueschingen, [111299] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Leopold Weinmann, Hotcl zur Hirschhalde in Hochemmingen, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des diesseitigen Gerichts vom Heutigen aufgehoben. | Donaueschingen, den 1. März 1913. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

Dresden. [111690] Das Konkursverfahren über den Nahlaß des in Dresden, Zelleshe Str. 36, wohn- haft gewesenen Privatmanns John Young wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. Tk.

Erfart. Konfur8verfahreum. [111216]

Das über das Vermögen des Kolonial- warenhändlers Theobald Hähnel in Erfurt eröffnete Konkursverfahren ift aufgehoben, weil eine zur Deckung der Kosten des Verfahrens hinreichende Masse nit vorhanden ift.

Erfurt, den 25. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9,

[111209]

[111681]

Fraunkenatein, Schles, Konkursverfahreu. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bildhauers Heinrich Kicsewalter aus Fraukensteia wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Frankenstein, den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [111179] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Karl Traugott Liebscher, zuleßt in Lichtenberg, jetzt in Freiberg, wird nach Abhaltung des Slußtermins hierdurch aufgehoben. Freiberg, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Garmisch,. Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gewerkschaft Erlenbacher Erzbergwerke mit dem Sige in Hau- mersbach wird der allgemeine Prüfung8s- termin vom Montag, den 10. PVêärz 1913, Vormittags 103 Uhr, aufgehoben. Hiegegen wird auf Dounuerstag, deu 20. Müärz 1913, Vormittags 107 Uhr, Zimmer Nr. 8, des K. Amtsgerichts Garmisch eine Gläubigerversammlung berufen. Tages- ordnung: Antrag des Verwalters auf Ein- stellung des Konkursverfahrens mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- \prehenden Konkurêmasse. Garmis{ch, den 4. März 1913. Gerichteschreiberei des K. Amtsgerichts. j ___ Garmis{.

Gräfenthal. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen Oma SOU Tagner in Grüfenthal wird nah erfolgter Abhal-

[111186]

[111200]

tes des S(lußtermins hierdurh aufg: oben.

Gräfenthal, den 4. März 1913. Herzoglihes Amtsgericht. Abteilung I.

Graudenz. [111205] Fn dem Konkursverfahren über das Wer- mögen des Restaurateurs Johann

Krauich und defseu Chefrau Minrta 1913

geb. Dombroweki zu Graudenz ist zur Abnaßme der Swchlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das S(hlußverzeihnts ver bei der Verteilung zu berückßchtigenden

orderungen sowie zur Anhörung der

läubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütvng an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chuf}ses der Schlußtermin auf den 26. März 19183, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Graudenz, den 27. Februar 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts.

Grandenz. [111674]

Das Konkursverfahren über das Ber-

mögen des Kaufmanns Georg Busch zu Graudenz wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben. Graudenz, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Guben. Konfursverfahren. [111665] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der verehelichten Bahnarbeiter Helene Nichter in Guben wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Guben, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Ginben. RKonfursverfaßren. [111666] Das Konkursverfahren über das Wer- mögen des Polsterers und Dekorateurê Erwin Heunemanu in Guben wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Guben. den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

BHamburg.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das WVer- mögen der aufgelösten Gesellschaft in Firma Hamburger Centralheizung@&- fabrik vormals Otto Wohlaug, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung, Hamburg, wird mangels einer den Kosten entsprechenden Masse hierdurch eingestellt.

Haurburg, den 5. März 1913.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurs\fachen.

Hamburg. [111180] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanus Karl Louis

Hermann Fischer, alleinigen Inhabers

[111181]

der Firmen: Hermann Fischer u. Lin- 19

crusta-Haus Louis Fischer (Special- Vauartikel , Lincrusta - Linoleum) Hamburg, wird mangels einer den Kosten entsprehenden Masse hterdurch eingestellt. Hamburg, den 5. März 1913. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Warburg, Elbe. FLELZETI Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Theil in Harburg wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Harburg, den 26. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht. VIII.

Fettstedt. [111664] _ Konkursvecfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 26. Juni 1911 verstorbenen Alt- sizers Wilhelm Arnhold zu Walbeck wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Hettstedt, den 4. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Lehe. [111190]

In dem Konkursverfahren über das Ber- mögen des Unternehmers Reinhard Nebstock in Lehe hat der Gemeinschuldner einen Antrag auf Einstellung des Konkurs- verfahrens gestellt. Dieser Antrag und die zustimmenden Erklärungen der Gläubiger find auf der Gerichtsschreiberei nieder- gelegt.

Lehe, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

München. [111596] K. Amtsgericht München. Konkursgericht.

Am 4. März 1913 wurde das unterm 24. Dfktober 1912 eröffnete Konkursver- fahren über das Vermögen des Ingenieurs Karl Wolf, Inhaber einer chem.-tech- nischen Fabrik, in München mangels einer den Kosten des Verfahrens ent- sprechenden Masse eingestellt.

München, den 5. Vtärz 1913. Gerichts\hreiberei des K. Amtisgerihts.

Neresheim. [111300] K. Württ. Amtsgericht Neresheim.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Schäfers Jo- hann Caspar Förstner von Golv- burghausen ist in der ersten Gläubiger- versammlung vom 3. März 1913 an Stelle des bisherigen Verwalters, Gerichtsnotar Lense in Bopfingen, der stellvertretende Bezirksnotar Killinger in Neresheim zum Konkursverwalter gewählt und ernannt worden. i

Den 4. März 19138.

Amtsgerichtssekretär Häberle.

Yceustadt, Ovr!a. “T1E1214] Beschluß. Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. Mat 1910 în Pilling#dorf verslorbenen Landwirts Traugott Edusrd Brünner wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Neustadt au der Orla, den 3. März

Großh. Sächs. Amtsgeritt.

Neuwied. [111294] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Martin Kühleu in Neu- wied wird mangels Masse nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufaehoben. Neuwied, den 1. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Nienburg, Weser. Konkursverfghren. Das Konkuréverfahren über das Ver- mögen des Fabrikanten Paul Jung aus ESrich8hagen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufaechoben. Nienburg W., den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Oels, Schles. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des WVorkosthöäudlers Franz Schikora zu Oels ist zur Abnahme der F Ua No des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen de das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berücfsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 19, März 1918, Vormittags 97 Uher, vor dem Köntg- lihen Amtsgerichte bierselbit, Zimmer 26, bestimmt. Die Vergütung des Verwalters ist auf 85 4 und der Auslagenbetrag auf 5,60 festgesetzt. Oels, den 26. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Ohligs. [111183]

In der Konkurssache über das Bermögen der Firma Stahlwarengesellschafi G, m. b. H. zu Ohligs-Merscheid ist Termin zur Anhörung der Gläubigerver- fammlung über einen Antrag des Konkurs- verwalters über die Einstellung des Ver- fahrens mangels Masse bestimmt auf den 14.Müärz1913, Vormittags 411 Uhr, Zimmer 11.

Ohligs, den 4. März 1913.

Königliches Umtsgertcht.

Oppenheim. [111301] Bekanutmachuug.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Muth, früher Gastwirt in Ovpenheim, wird Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung uber die Cinitellung des Konkursverfahrens mangels Masse auf Mittwoch, den 19, März 1913, Vormittags 19 Uhr, Zimmer Nr. 18, bestimmt. Sn a. Rh., den 28. Februar

40% Großh. Hessisches Amtsgerikt.

Oranienburg. [111207] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das VBer- mögen des am 4. September 1910 zu Goidiwil in Hofstetten, Kanton Bern (Schweiz), verstorbenen, in Hoheuneuen- dorf wohnhaft gewesenen Majors Georg Gottlieb Wilhelm Karl Johannes Framm, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Oranienburg, den 4. März 1913.

Königliches Amtsger|cht.

Peitz. Ronfursvecfahren. [111663] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Ernst Winter in Pei ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Werwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis der bei der Verteilung zu berük- sichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht ver- wertbaren Vermögensftücke der Schluß- termin auf den 27. März A918, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Nr. 3, bestimmt. Peitz, den 5. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Penzlin. [111194] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das WVer- mögen des Brauereibesitzers Mox Schrader in Penzlin wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurh aufgehoben. 2

Penzlin, den 3. März 1913. Großherzogl. Meclenburg-Schwerinsches

Amtsgericht. Potsdam.

Konkursverfahren. Sn dem Konkureverfähren über das

[111687]

[111206]

[111678]

Heins in Caputh ist zur Prüfung Termin auf den 25. März 1918, Vormittags UA Uhr, vor dem König- lien Amtsgericht in Potsdam, Kaiser- Wilhelmstraße Nr. 8, Zimmer 84, an- beraumt.

Potsdam, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Saarbrücken. Beschluß. Vermögen des Metgermeisters

Saarbrücken, den 6. Januar 1913.

Kgl. Amtsgericht. 18.

Zimmer

Vermögen des Steinhändlers August

der nahträglih angemeldeten Forderungen

[111557] In dem Konkursverfahren über “A helm Winter in Saarbrücken werden das Honorar des Konkursverwalters auf 485,64 M, scine Auslagen auf 18,95 #, zusammen also auf 504,59 #, festgeseßt.

Saarbrücken. [111556] Konkursverfahren. In dem Konku eve: fahren über das Ver- mögen des Metgermeisters Wilhelm Winter zu Saarbrücken | ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung tes Verwalters sowie zur Anhörung .der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{chusses der Schluß- termin auf Dienstag, den L. April 1912, Vormittaas 4A Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer 11, bestimmt. Saarbrücken, den 1. März 1913. Gaertner, Geri(tsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Schlochau. Koukur®sverfahren.

Gezmeinschuldnern

Einsicht aus. Schlochau, den 1. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

SCchmnei@emtilil. Konkursverfahren.

mögen des

aufgehoben.

Der Gerichtsschreiber des Königliches Amtsgericht.

Schönau, Kaizbach.

mögen des

auf den 19, März L918, 93 Uhr, verlegt. Schönau, 6. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Sonneberg, S.-HWeoin. Konkursverfahren.

rechnung und das

1910, Der Gerichts\chreiber Herzogl. Amtsgerichts. Abt. 11.

Wandsbek.

Alwine Krüger, geb. Oertel, Wandsbek wird das Verfahren

Wandsbek, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

TWWerneck.

1912 über den

Schlußverteilung beendrt aufgehoben. Weruect, den 5. März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Wiesbaden. « Konkursverfahren.

mögen des

gehoben. Wiesbaden, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Woldenberg. Konkursverfahren.

Langestraße 40, ist zur

10 Uyr, 1 gerthte hierselbst bestimmt.

1 Der Gerichts\chreibèr des Königlichen Amtsgerichts.

Wresckon. Konkursverfahren.

Josef - Wroniewicz

rateurs

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wreschen, den 3. März 1913, Köntgliches Amtsgericht.

[111213]

In dem Konkursverfah1en über das Ver- mögen der Kaufleute Stauiëlaus und Wiadislaus Zimuy in Burczyskows, Kreis Schlochau, ist infolge etnes von den gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin auf den 29. März 1913, Vormittags x0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht bier, Mathiasches Haus, anberaumt. Der Vergleichs8vorshlag und die Erklärungen des Gläubigeraus\chu}ses liegen auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur

[111204]

Das Konkursverfahren über das Ver- Papierhändlers Mox Synergius zu Schueidemühl ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Schneidemühl, den 27. Februar 1913.

[111677] íIn dem Konkursverfahren über das Ber- Schuhmachers Josevh Haase, Nieder-Kauffung, wird der auf den 13. März anberaumte Schlußtermin Vorm.

[111185

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns August Popp, als Jnhaber der Firma Louis Heß Nachfolger, in Sonneberg S.-M. ist, nächdem Einwendungen gegen die Schluß-

Schlußverzeichnis nicht erhoben worden find, auch der Schluß- termin abgehalten ift, aufgehoben worden.

Sonuneverg S.-M., den 26. Februar

[111166]

Fn Sachen, betreffend den Konkurs über das Vermögen dec Händlerin Ehefrau

In ein- gestellt, da eine den Kosien entsprehende Masse nicht vorhanden tis. N 6/11 b. 153.

[111298]

Das K. Amtsgericht Werneck hat am 4. März 1913 das unterm 27. September Nachlaß des Schuh- machers Josef Börtlein in Verg- rheinfeld eröffnete Konkursverfahren nach Abhaltung des Schlußtermins als durch

[111297]

Das Konkursverfahren über das Ver- Viktualienhöud!ers Karl Kirchner zu Wiesbaden wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 21. De- zember1912 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 23. De- zember 1912 bestätigt ist, hierdurch aut-

[111203]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hotelbefißers Emii Mundt in Woldenberg, N. M., jeßt in Stettin, Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußkverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglteder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 29. März 1913, Vormittags vor dem Königlichen Am18s-

10 ERENR N. M., den 4. März

[111208]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns und Restau- in Miloslaw wird nach erfolgter Abhaltung

Zehäerick.- [111559]

Koukurê@verfahren. In dem Könkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Mahu- fopf in Zehdenick, Templineritraße 2. N. 2/13 ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4. April L913, Vormaiitags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgericht in Zehdenick, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs8gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Zehdenick, den 4. März 1913.

Der (Kerichts\chreiber

des Königlichen Amtsgerickßts.

Tarif- 2c. Bekanntmahhungen der Eisenbahnen. [111565]

Deutscher Ostafrikaverkehr über Hamburg. Am 10. d. Mts. werden die Stattonen Scheibe der Säcbsischen Staats- bahnen und Buxtehude des Beztrks Altona, leßtere Station jedoch nur für bestimnite Güterarten, in den Verband aufgenommen. Die Station Sangerhausen des Beztrks Cassel wird gleichzeitig in den Ausnahme- tarif 1 (Eisen) einbezogen. Nähete Aus- kunft ertzilt das Berkehrsbureau der unter- zeichneten Verwaltung.

ltona, den 3. März 1913. Königliche Eisenbahndirektion, namens der Verbandöverwaltungen.

[111567] Westdeutsch-Sächfischer Güterver- fehr. Am 1. März 1913 sind die Güter- bahnhöfe Osnabrük Brem. Gbf. und Oétnabrück Han. Gbf. geschlossen und ihre Tarifentfernungen außer Kraft gefeßt worden. Am gleihen Tage wurde der neue Güterbahnhof tn Betrieb genommen, der die Bezeichnung Osnabrück Gbf. er- halten hat. Uls Tarifentfernungen für diese Station gelten die um 2 km ge- fürzten Tarifentfernungen der früheren Station Osnabrük Han. Gbf. Nähere Auskunft gibt unser Verkehrsbureau hier, Wiener Straße 4, 11. Dresden, am 5. März 1913. Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseiseubahnen, als geschäfts} ührende Verwaltung.

[111561] 5 Ausuahmetarif für die Besörderunz von Eisenerzund Manganerz{WVraun- stein) sowie Koks usw. zum Hoch- ofeubetrieb aus bezw. uach dem Lahn-, Dill- und Sieggebviete vom A. No- vember 19x24. Am 1. Apiul d. I. wird unter die Versandstationen der Ab- teilung A Eisenerz usw. die Station Lich Stb. des Direkttonsbezirks Frankfurt (Main) aufgenommen.

Efsen, den 4. März 1913. Königliche Eisenbahudirektion. [111562] -

Am 15. Mat ds. Js. werden die be- stehenden Sonntagsfarten 11. Klasse von Gelsenfirhen Hbf. nah Haltern (Westf.) und Sinsen wegen ungenügender Benußung aufgeboben. Nähere Auskunft erteilt unser Berkehrsbureau.

Essen, den 8. März 1913.

König!iche Eiseubahyudirektion.

[111563] Befarntmacung.

Am 15. März d. Js. wird der an der Strecke Oppeln—Neisse gelegene, biéher nur dem Personenverkehr dienende Halte- punkt Sabine für dea unbeschränkten Gepäck- und Erxpreßgutverkehr cröffnet werden. /

Kattowiß, den 3. März 1913.

Königliche Eisecubahudirekiion. [111564]

Am 1. April 1913 wird der zwischen den Stationen Königslutter und Frellstedt rechts der Bahnstrecke Braun}schwetg Magdeburg gelezene - Haltepunkt Lelm, welcher bisher dem Perjonen- und Ge- pädckverkehr diente, au für die Abfertigung von Eil- und Frachtstückgütern im Etnzel- gewicht bis zu 250 kg eröffnet werden. Mit demselben Tage wird der Haltepunkt Lelm in den Staats- und Privatbahn- gütertarif aufgenommen. Ueber die Höhe der Tarifsäße geben die Dienststellen Auskunft.

Magdeburg, im März 1913.

Königliche Eisenvahudirettiou.

[111568]

Ostdeutsch - Bayerischer Güterver- Fehr. Ab 10. März 1913 wird die Station Norkitten des Dir.-Bez. Königbberg (Pr.) in die Kilometertafel 11 einbezogen. Aus- kunft béi: den beteiligten Dienstinellen.

München, den 4. März 19143. Tarifamt der Le r aats St.-E.-B.

S

[111566] Vekauntmachung.- ‘Gütertarif Deutschland. Prinz Hcin- richbahn, Heft 10 (Elberfeld). “Die Frachtsäße der Stationen Attendorn, N Geiltngen, Greverbrück, Krag- ammer, Krombah (Kv. Siegen), Len- hausen, Listernohl, ODipe, Nönkhausen und Nothemühle werden mit sofortiger Gültig- keit ermäßigt. Nähere Auskunft durch unseren Tarif- unnd Verkehrsanzeiger oder die beteiligten Abfertigungen. Straßburg, den “3. März 1913. Kaiserliche Generaldirektion

der Eiscnbahuen in Elsaft-Lothriugen.

Börsen-Beilage anzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 7. Mär;

¿zum Deutschen Nei

.

Amtlich festgestellte Kurse.

Verliner Vörse, 7. März 1913.

1 Frank 1 Lira, 1 Léu, 1 Peseta == 0,89 4 1 öfterr Golb-Blo, = 2,00 6. 1 Gld. österr, W, = 1,70 4

rone österr.-ung, W. = 0,85 /6. 7 Gld, südd. W. us 12,00 #, 1 Gld, holl. W. = 1,79 46, 1 Mark Banco == 1,50 46, 1 fand. Krone = 1,125 46. 1 Rubel = 9,16 46, 1 (alter) Goldrubel = 83,20 4, «= 4,00 46, 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 un 4,20 6, 1 Livre Sterling = 20,40 46

Die einem Papier beigefü daß nur bestimmte Numm; Emisñon lieferbax find.

erford 1910 rz, 1939/4 kv. 1902, 03/33

_—

Kur- u. Neum. neue

Meckl. Eis. -Scldv. 70 L Komm.-Oblig, d

kons. Anl. 86

do. Oldenb.St.-A.09 do. 1912 unk. 1922/4

1899, 1901 X4 1907 unky, 18/4 . 07/09 rüd3, 41/404 do, 1912 X unkv. 22/4 do, 1876,82,87,91, 96/34 , 1961 X, 1904, 05/35 Berl. 1904 S. 2 ukv. 18/4 . 1904 S. 2 ukv. 14/4

1912 unfy. 22/4 1876, 78/34

o. 1904 S. 1/34 do. Hdlskamm. . Synod 1908 unfo. 19/4 1912 unfv. 23 . 1899, 1904, 05 98, 09, FG-0 Bochum. . . , , 1902

" 1901, 95/33 89

do. Worh.-Runrinielsh, 9 Brandenb, a. H, S2

do.

eslau 06 N unkv. . 09 N unfy.24/4 1880, 1891/33

Bromberg. , . . 1902/4

09 ufs, 19/224

Bua 1500 Cassel, . .…. 1901/4 1908, S.1,3, 5/4

o j S

12e P 1 Fs

t, D P J] furt brn funk F

Junk un ded QE dk dees

Ind fund Junk pern puri dmc fru: O0

Db

5, lei Prt C77

do. D 0 Landschaftl, Zentral . do. DD, A

tet ho dort) A H T0 0 TELK —A

D.

do. 07 N ufv.18/19/21 . , 1889, 1898 do. 1901, 1902, 1904

1901 unkv. 17 zO 1910 N uf. 20/22! o. do. 1891, 93, Lichtenberg Gem. 1900 do. Stadt 09 S. 1, 2

Ludwigshafen 1906 . do. 1890, 34,1900, 02

ac B ABEA e

.

S.-Gotha St.-A.1900/4 Sähsische St.-Rente|3

L Sond, 1906/4 Württemberg unk, 15/4

1 Peso (Gold)

o S Sn

h 008 reußische . .…. 4

PA ans a tue a, S2

e Tee

gte Bezeichnung X bes

ern oder Serien Lie a V ldsch. Schuldv i

Pommersche 4 d

t pt

Hck f a A I =A I A =—J

puri

E N N A A A Il] F M I

Amsterd, -Rott.

Ne D

BISSS

Preußische Rentenbriefe. Hannoversche B

Hessen-Nafsau ; D D |

Kur- und Nrn, (Br do

Lauenburger Pommersche

A

do. A neul.f.Klgrundh. do. do. 3

fra Jens J Jur

pak pri ps I pi z „L

Budapest,

R h C 5

S. 11—17/33

= - Ds

x eo A A

98'50et.bzB 98,90et.b) B 38,50et.bz B

Pm pr Pank fer und Peck Pk Jerk red rek Per erd run prak

DOSD S

mi park N CO O I

SRRRRRSHEMRSBR

Pr

I a I A

do, 1992 unf do. 1902 unfu, 20 do. 80, 86, 91) 02 do.St.-Pf.(N.1)uk.22 Mana 1360 do, 1905 unky, 15 Do. 1907 Lit. B uf. 16 do. 1911 Lt,S uf. 21 do. 1888,91 ky,,94,05 Mannheim 1901,1996,

1912 unf, 17 1888, 97, 98

Kopenhagen . „1

- =- 264

O0

do. Sächsische alte . Do Es

5,

cer

EOUDoN

a Prm pur jut drm deni Q pr rand para feuer S R D .

[uy 3 f 300 d S [d A I bunt ft Pernk Dunk 1: (d

d.

W » A

E hi E O

O

. UYD Sa Sübfihe...... do.

C13 Min pf Mun 1 Mm C35 H pla Jn Bm

do. neue. i: j 4 Schles, altlandschaftl. do. d 3

D E Madrid, Barc. do. dos. Mw Vork...

dD S Se

Fr Pran J duact Predi fue S S C35 H Ff

bos

Hi Co C2 A Bd

S S St. Petersburg do, 9. Schweiz, Plätze Stor Gtbb

0dD., z Warschau , .

tlicher Institute. 4 | 1.1.7 |—,— 4 | versch.198,90G 4 | verscch.199,00G verscch,189,70G versch.188,00G

Anleihen stan

Detm.Ludsp.- u.Leihek. b. 89,95, 99/4

907 unkv. 174 1908 unfv.18/20/4 do. 1911N7/12 I ukv. 22 1885 konv. 1989 95, 99, 1902, 05| Soblenz 1910 N ukv.20/4 85 fy. 97, 1900 Eßln 1900, 1906, 1998

¿e 94, 96, 98, 01, 03

Uttoccrckck C:

ats

1,4,10197,50G versch,197,50bzG versh.196,90B versch.126,25G

Mülhausen i. E, 1906 de. 1907 unk. 16 Mülheim, Rh.99,94,08

do. do. Schlesw.-Hlst. L.- do. 1910 N ukv. 21 do. d

p 5 00 0D 5 C5 V3 S0 S

SRMSHSMSN

Ci fa. B22 Dim bz C3

d Sai. -Klt, do. Goburg, Landrbk.

do. S.2u.3 . GothaLan DD!

rh

do. do. Westfälische ...... do. Y

WBaukdiskonut. Ee 4, Brüfjel 6.

openh. 5/,, Lifsas Paris 4. E Mis

versh.|—,— versch.{97,75bzG versch.186.60b1G 1,4.10197,00B 1.4.10196 70B

Berlin 6 (Lomb. 7),

Thristiania 5/, 1,4.10199,00G

pn prt ¡n pin C15) C5 Mm fan Jas Ps C55 p

Jtalien. Pl. 6, London 5. Mabrid á1/,, u, Warschau 6. SHweiz 5, Sto

Geldsorten, Banknoten u. Coupons. « DLO E 0E

Münwhen .… ,, 1892 do. 1900/01, 06, 07 do. 1308/11 unk, 19

1912 unk. 42 do. 86, 87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04

M -Gladbach 99, do. 12311 N unk. 36

ck

do. 1909 X unty, 15/4

„Dukaten . do. 1909 X untyu. 264

Rand-Dukaten .

20 Francs-Stüde ulden-Stückde. .., Sold-Dollars . Imperigls alte ¿eq ¿P Stüd 9, D. Pro 50 Neues Nussi\ches Gld, zu 100 K Amerikanische Banknoten, große

do. 00: O Westpr. rittersch. S. 1 x d S

94-4 tp.

do, uk. 24 do. 1992, 03, 05 do.

Mein. Lndkred. refeld 1900, 19 1307 unkïvy, 17/4

do. 13909 unky, 19/214

vecs{.196,50B

Téünfter 1908 ukv. 18

o, Naumburg 97,19 Birnbetg . . 1899/01

07/08 uk, 17/18 09-11 uf. 19/21 M R Se

D. 90 Offenba a. M, 1900 do. 12907 N unk. 15

im 1901, 1907 |4 1919 unk. 15/4 1912 unk. 17/4

Pu L908

9 C , , 1900, 1905/4 1908 unty, 18

1204 ukv, 17 09 u?ky, 19/21

d. Darmstadt 1907 uk, 14 do. 1909 N ut. 16 1897, 1902, 05 D.-Wilmerso.Sem.99 do. Stadt 09 ukv. 20 do. do. 1912

It t lt r Prm di Predi pel P Prm Pri fk P Pk Pk Pi Pk Pr Pl Pr P Pt Pi t Pr Pri P P fl é Pri ret nt P Pri P Pf Pri j i aurd ans aan f nd P Et I SEE- E E R E E E RT D

H M C33 F E ME 1D CIO 1E M H

1 1 G3 U H C0 C33 Wp da eôps 274

Goup. 3h. New York Belgische Banknoten 160 S cines Dänische Banknoten 100 Kronen Englische Banknoten 1 zranzösische Banknoten

olländische Banknoten 100 fl. Stalienishe Banknoten 100 L, Norwegische Banknoten 109 Kr. Oesterreichische Bankn, 100 Kr.

9. do. Russische Banknoten p do do. 5, 3 u. 1 N.

do. do. Schwedische Banknote Banknoten 100 Fr, Gold -Rubel

Deutsche Fonds. / Staatsanleihen.

1,1.7 [99,20b;G 1.,4,10/99,20G 1,1,7 199,20G vers{ch.199,00bzG versch.187,00bzG vers. S

Hess, Hv S. 18—224 do. S. 10a,23—26/4 S, 1— 13x

do. do. Schrorzb,-Rud. Ldkr. do. Sondh. Ldskred. Div. Eisen Bergis{-Märk, S. 83. Braunschweigische . . Magdehb.-Wittenberge Meclbg. Friedr.-Frzb, Vfäiziiche Eisenbahn. konv, u. v. 95

e

E puri fund fra ard fran pr fr park pr rk pern pri jr ruck pri ie e eie ie e IR e E

ver\{.187 75G

A =

Pra Pri Part prt dr

funak jun Found part prets

S A

do. S. 9a, 13, 144 Sächî. ldw. Pf. do. S

I-A gel prenk jumnk Punk Pri Junk J

07 ukv, 20/22/4 | 1.7 | 1£6.,80G 1913 N ufv. 234 00. 1891, 96, 1908

1908 un?y. 18/4

Ès

ec

Ek

_—

00. Wismar-Carow . . Dt.-Oftafr. Scchldvsch. (v.Neich sichergestellt)

Provinzialanleihen

Brandbg. 08 11 uk. 21 1912 uf. 5

Cr tor

es Ire Pk Sd Prmdk furenk frank Pre jem

He

T ck C5 ck

: Kredit. bis 2

pamdk Juri am] ford jene o O a

Verschiedene Losanleihen. Bad. Präm.-Anl. 1867 Braunschw. 20 F]r.-L. amburger 50

ZE _ _— D

O LO O s s þ

E ard pn pra jmd dus

M. 00 a @ Lf Mi 5

S

Grdrpfd.S.1,2 S, 5 unk, 14/4

S, 8 unk. 20 S, 9 unk. 22 S. 8, 4, 6 N

Düsseldorf 1899, 1905 L, M, 1900, 07,08,09 1910 unky,. 20 1911 unf. L

Do,

do. 88, 90, 94, 0 Duisburg 1899, 1907 do. 1909 ukv, 15/17 do. 1882, 85, S 96

Bollcoupons 100 do.

eg‘rsburg 08 uf, 18 09 uf, 19/20 do. 97 A

do. 1889 Remscheid 1900, 1903 MonoG v AVOL :

B. :

tes

S 1E n CS Ha 2m

a EE pri ferck juni buans

E, erbt i pr

fällig 1 g

lègs

Augsburger 7 Fl.-Lose| —| p. St, Cöln-Mind. Pr.-Ant. 33] 1,4,10

Ausläudische Fouds. Staatsfonds,

Argent. Eis. 1890| ! do. 100 £

des A2 bed

.

bund C pri funcá purrk O

E bum pk d x

- S

wes

L 51 Di. Reihs-Anl. ut, 1 do 9. do. Saarhrücken10u

H 1m fn 1A G5 Ms ¡fn Da

Oberhess.Pr.-K.unk, Ostpr. Prov. S.8—10

rov, A. 6—9 do. A.19/14 uk, 17/19 do. A.1894, 97, 1900 do. Aus3g.14 unk. 19 Posen.Prov.-A. ukv.26 do. 1888, 92,95,98 01

1895

4“ Gt bôn Le

doStot.04,07uky17/18 do. 09 unky, 19 bo. 1904-07 yfy, 21

1904 werin t. M, 1897| Spandau . ..

DB, Stendal, 1908 u?y, 1919

do. Stietiin Lit. N, O, D R 18 Strßb, i. E. 1909 uf, 19

H i O S E E D U j

P H C5 En He C0 C5 He C5 C

Pr. Staatésch. f. 1.4.1 : i : inn.Gd. 1907

C5 C10 H Ha C3 S

b G5 5 t“ uben 4 26s

L

Preuß, kons. Anl. ] Siaffelanleiße do. 1908 N uky.18/20 l . Yfonv. u. 1889

ŒElbina 1903 ufv, 17/4

do. 1909 N ufv. 19/4

Do. Erfurt 1893, 190 do. 1908 X, 1910 X uty. 18/21/4 do. 1893 X, 1901 A321 « «T0004 9utv.17/19/4 bo, 1879, 83, 98, 01/3s Flensburg 1901, 1909/4

B, Frankf, a, M. 96 u? do. 1907 unk

s C RE i (e)

Co H u 4 Ie 1 Pi Part fred Perl rk I =Y Z S

T5 C2 Hin M 1 Hs E Hax

do. Anleihe 1887

Baden 1901 4

. 1308, 09 unf. 18

. 1911/12 unf. 21

. fy.v.75,78,79,80 y, 92, 94, 1900 I

Ausg. 22 u. 23 Ausg. 5, 6, 7 12—17, 19,

g. ¿ g. 9, 11, 14. .07/09ufv19/20

do. Landesklt.Rentb. do. do. 3 Westf. Prov. Ausg. 3

do. A. 4,5 uky, 15/16 E Liusg. 6 0.

Ausg. 2—4 ¿ Ausg. 2 Westpr. Pr.-A, S, 6, 7

B) O

: äußi.881000L£

do.

do. Gef. Nr. Bern.Kt.-A.87 kv.| Bosn. Landes- do. 18

Thorn. . do. 1909 uy, 1919

do. 1895 92,7T0et. bz! Trier 1910 unk. 30D ÿ

88,75et.bzB

i Henn 08) 5 do Pr. 10! 43

x 1912 unk, 30 do. Eisenbahn-Ob1. o 102 do. Ldsf.-Rentensch. Brnsch-Lün, S. S.7 do. do. S. 6 BremerAnl,1908 uk,18 Do. Do, 1909 uf, 19 do. do. 1911 uf. 21

do. do. 1905 unk.15

do, do 1896, 1902 Hamburger St.-Nut. do, amort. St.-A1900 do, 1907 uk», 15 1908 ufs. 18 da. 1909 S,1,2 ufv.19 1911 unfw. 31 do. St.-A.13 X Int.| Le amort. 1887-1304

wp

SWies%,1900,01,03S.4 . 1303 S.3 ukv, 16

164 M4

do. Ma LE, 1900, o. Fürstenwalde Sv.00X 1907 N

A Gelsenk.1907ukv.18/19/4 do. 1910 X unk. 21/4 Gießen 1901, 1907/4 1909 unk. 14/4 1912 unk. 22/4

„.Gd-Hyp. 92 1561-246560 5r121561-136560| 6 2r 61551-85650

Chilen, A. 1911 do. Gold 89 gr.

1879, 80, 83 . 85, 98, 01, 08 N , 1901; 1906 1909 unk. 14/4 892, 1894 34| 1.17 3, 05/3X] vers.

Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (f. Seite 4).

Städtische u. lands{aftl. Pfandbriefe, E e

5 Ms V M C0 C5 C5 C C Ha En H M E

UnklamKr.1901ukv,15 Ems\ch.10/12 uky,20/22

O5 lben 23

15,1,7 196 30bzG 117 le LL7 [92756

S

Kanalv. Wilm. u.Telt. Lehus Kr. 1910 unk. 20

n Min Ma a H e 38

; 1906 Chines. 95 500 £ do. 100, 50 £ do. 96 500, 100 £

Juak fund pund b

erf. (Vern. 1895/83 Hagen 1906 uk, 15/16 do. 1912 N unky. 22 S unkv, 15/4

1897, 1902/34 . 1900, 1905/4 do, 0511, 10 Nutv.21/4

Fund pt

H H ck H C C En dla 12 î ¡En D

AagHen 1893, 02 S.

1902 S. 1 1908 ukv, 1 9N unk. 19-21 do. 1912 N unk. 23

Do. Altona 1901 do, 1901 [T do. 1911 un?ky, 25/26 de. 1887, 1889, 1893

sburg . . Me ura s

Ri

=- C P N

[S

do. E. Hukuang do.Eis.Tients.-P. do Erg.10uk 2li.£L

do. 50, L

Loi r r fr u

11 19450bz versch.198,506 versch 198,50G

Los

de. 1906 da, 1908, 1909 unk, 18 1912 unk. 21

2374 jak

J pnb pi fark unt fend jer

Ln

- - L

Et 2 35 22

Egyptische gar.| do. priv. do.25000,12600Fr do. 2500, 500 Fr.

do. Sunau 1909 un

2? 9106 uky, 14/18 Hannover , . ,. 1895

1912 ufe 22

nos

pati Punk L pu brd O R O O) bd ju

pi C

Dit. Pfdb.-Anst. Posen S. 1—3 unk. 30/32 Kur- u. Neum, alte

wes p

BabenBaden 38,

TO S d n 5 S E AN

Park D rb Pr:

D