1913 / 59 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

171521.

„Kassandra“

11/12 1912. Glü> & Meßger, Stuttgart. 22/2

1913. Geschäfts betrieb: - Schuhwaren - Großhandlung.

Waren: Schuhwaren.

171515. H. 26826. G. 14281,

Weeltnarr

24/1 1913. Fa. Paul Hänsel, Niederorschel (Eichs- feld). 21/2 1913. h Z:

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate aller Art, nämli<h Rauch-, Kau- und Schnupftabak, Zigarren und Zigaretten.

Nathtrag. 21)- R.-A. v. 125) " "

3) " "” X 273) L Bee L 376) „y n 484) "” 693) "n [44 868) " 867) E 869) "n 1068) "” 485) " 1113) n 1243) " 1116) e 1111) u 1112) "n

. 486) "u 3158) L

. 3274) Z . 4115) z . 4114) 2

4116) R

4432) a . 4403) N . 4619) 2

4603) a . 4597) s . 4595) n . 4596) Ï . 4741) 4 . 4800) Ÿ

4799) n

4876) z

5082) %

. 5159) #

D. 5250) A . 5271) s 5318) f . 5320) a 5325) i 5342) F 5292) - 29 5321) a

5326) 4

5327) É

5317) i . 5324) Ñ . 5319) u

5323) Z . 5507) Ä

5643) =

5681) Ä

5322) S

6000) ü

5920) ù

6018) ù . 6042) A

6152) f

6343)

101712 6536) ;

102311 . 6357) v 102554 . 6327) E 104236 6774) E

104510 6760) # 104526 6623) z

105135 6535) i

34 107974 6514)

16b109508 6656) 109985 6944)

110174 6977)

110277 6913)

110406 7188)

110786 7023)

111719 7025)

112056 7469)

113117 7443)

113667 T7458)

116553 7715)

117000 117497 122781 123733 124394 , 125076 16c:125462 20b125806 166126125 126556 129899 130495 132961 133126 133970 135450 136591 136843 136844 136918 141490 142113 142269 142372 142373 144115 145267 146023 146183 148156 148521. 151375 152106 162757

163243

171523. R. 15847. 256 841

„Medesta“ |

" 5314

7/11 1912. Jfidor Rothholz, Stuttgart, Tübinger-| SSS straße 92. 22/2 1913. / * “17008 Geschäftsbetrieb: Herren- und Knaben-Konfektions-|

geschäft. Waren: Schuhwaren. R

17133 19591 20675 20874 22309 22522 22524 22530 28927 52069 58359 66525 66526 66527 70850 71497 72767 73912 74073 74461 74809 76363 76524 77868 78024 S1830 82020 82712 83227 84337 84338 84339 84340 85066 85718 85719 85720 85820 S58S21 87500 88060 E -— : 88260 89316 90278 91834 93152 93409 94046 94546 95908 98718

(D.

bd fark mo

pk O O P

171522. B. 27322.

alopp'

; Mathias ¿Buchholz, Detmold. 1913, L Geschäfts betrieb: Leder-Großhandlung. Gummied>en und Gummiabsägze.

16b.

171524.

Monopol.

32/21 15/4 1912. Fa. M. Steinberg, Cöln-Lindenthal. 22/2 1913. : :

1 Geschäftsbetrieb: Gummiwarenfabrik. Waren: Arm- blätter, Badehauben, Tabakbeutel. -

171526. M. 19861.

3d. St. 6590.

171516.

3b 9 14/1

2 1912.

Der SBezngspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40 4. Alle Postanstalten nehmen Bestellung au; für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Einzelne Nummern kosten 25‘.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Eiuheits- zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 „9. Anzeigen nimmt an: die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers VerlinSW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Waren:

LO 9 M DOZ

- I

i i DO s 00 13

Mi D. 1913.

d,

i O

8/1 1913. Fa. Max Zechbauer, München. 1913. Gl Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Vertrieb von Zigarren und sonstigen Tabakfabrikaten. Waren: Zigarren und sonstige Tabakfabrikate.

38. 171517.

pi 05 O bO

Die Berteilungsfstelle in ihrer Sißzung vom 19. Februar 1913 beschlossen :

__ Den Kaliwerken Grethem-Büchten G. m. b. H. wird vom 1. März 1913 ab eine vorläufige Beteiligung s- are von 2,7324 Tausendsteln gewährt mit der Maßgabe, daß diese Beteiligungsziffer, wenn sie zu irgend einer Zeit G lane e Se wet de Ren N

uilichen Beteiligungsziffer aller Werke, auf das geseßliche

Höchstmaß zurückgeht. ! geseht)

Berlin, den 2. März 1913. (Siegel.)

Der Vorsigende der Verteilungsstelle für die Kaliindustrie. Heckel.

__ Vorstehende Entscheidung ist den Kaliwerken Grethem- Büchten G. m. b. H. in Grethem am 5. März d. J. zu-

gestellt worden. J. A.: Köhler.

Inhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

j Deutsches Reich. Mitteilung, betrefsend die Antrittsaudienz des neuernannten italienischen Botschafters. ' Ernennungen 2c. Bekanntmachung, betreffend die Restzahlung auf die Dividende der Reichsbankanteile für das Jahr 19192. Bekanntmachungen der Verteilungsstelle für die Kaliindustrie über die Hesisebung von- Beteiligungsziffern. Bekanntmachung, betreffend die Errihtung einer Auskunftss\telle des' Rentenausshusses Berlin der Angestelltenversicherung.

Erste Beilage:

Uebersicht der Prägungen von Reichsmünzen in den deutschen

Münzstätten bis Ende Februar 1913. Personalveränderungen in der Armee.

Königreich Preußzen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. Vorlesungen an der Königlichen Tierärzlihen Hochschule in Hannover im Sommer 19183.

Frankfurt a. M. das Allgemeine Ehrenzei Gr. Dio Kaläinhusixie hal

dem Maschinenwärter Karl Ra k'ete zu K Niederbarnim und dem R August Lu d das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze sowi

dem Lehrer Otto Beckert zu Laurahüi z Kattowiß, dem Vizefeldwebel Friedrich Löhr aiser Franz Gardegrenadierregiment Nr. 2, dem Sergeaî ulius Herr- mann im Jnfanterieregiment von Grolmê ; Ms chen) Nr. 18 und dem Unteroffizier E Lu nfanterie- regiment Fürst Leopold von Anhalt:Defsau ( burgischen) Nr. 26 die Rettungs3medaille am Bande zu

#

Kalau und dem früheren reine Ehren i

im Kreise Breslau

Landkreise

15/10 1912. Fa. Carl Mampe, Berlin. 22/2 1913 H ; Geschäftsbetrieb: Likörfabrik, Handel mit Wein, Fruchtsäften, künst- lichen und natürlichen Mineral- wässern. Waren: Spirituosen.

S

T. 7785.

—_— ®

park pri jmd Io S

Berühmte utsche Marke

pi

I

Gute Stube

l r

-

Deutsches Neid

Seine Majestät der Kaiser und K den 7. März, Abends 71/4 Uhr, im hiesigem den neuernannten Königlich italienischen ai bevollmächtigten Botschafter an Allerhöchstiß zur Entgegennahme seines Beglaubigungss d audienz zu empfangen geruht. M

Der Audienz wohnte der Amts von Jagow bei.

haben gestern, glichen Schlo entlichen e Hofe Bollati Antritts-

Auswärtigen

25.

27/9 1912. Carl Georg Se- rold, Klingenthal i. Sa. 22/2 1913.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Export oon Mundharmonikas, Akkordions, Konzertinas, Saiten, allen Musikinstrumenten und derenBe- standteilen. Waren: Mundhar- monikas, Akkordions, Konzertinas, Saiten, alle Musikinstrumente und deren Bestandteile.

pi

Bekanntmachung.

Gemäß $ 122 Nr. 4 des BerfiGerimgggejees sür Ange- stellte ist in unseren Geschäftsräumen, Berlin-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm Nr. 20, zur Erteilung von Auskunft in Angelegenheiten der Angestelltenversiherung eine Auskunsfts- stelle errichtet worden. Die Dienststunden für die Auskunfts- erteilung sind bis auf weiteres von 9—83 Uhr festgeseßt. ie Auskunftserteilung erfolgt unentgeltlich. Berlin-Wilmersdorf, den 6. März 1913.

/ l Der Rentenauss{huß Berlin der Angestelltenversicherung. Bekanntma h 1 Dr. Hahn. Auf die für das Jahr 1912 festgese T Reich sba nkanisile im Beircin G ‘Restzahlung mit 103,50 46 :

für jeden Anteil B t

: (Nr. 1 bis 40 000) und mit 34,50 M6 für jeden Anteil zu 1000 (Nr. 40001 bis 100 000) gegen die Dividendenscheine Nr. 6 bezw. Nr. 9 vom 7. März d. J. ab bei der Reichsbankhauptkasse in Berlin, bei den Reichs- bankthauptstellen und Reichsbankstellen sowie bei sämtlichen Reichs- banknebenstellen mit Kasseneinrichtung erfolgen. Berlin, den 6. März 1913.

Der Stellvertreter des Reichskanzlers. Delbrü.

Staats sefkret

37/12 1912. José Tinchant y Gonzalés & Cie., Antwerpen ; Vertr. : Rehtsanwälte Oberjustizrat F riedri < Emil Bärwinkel u. Max Friedrich Bärwinkel, Leipzig. 21/2 1918. : Geschäftsbetrieb: Tabakfabrik. Waren: Rohtabak und Tabakfabrikate aller Art.

38. 171518.

digst geruht : ität in Tübingen in der philo- ¡tät Straßburg

Seine Majestät der Kaiser haben den ordentlichen Professor an der Un Dr. Walter Goeß zum ordentlihen Ph sophischen Fakultät der Kaiser Wilhelms zu ernennen. J

E O E O S

pk

p O

171525. B. 26476.

Maltax

8 1912, Venno Baer, Berlin, Marsiliusstr. 11.

22/2 1913. : : Geschäftsbetrieb: Fabrik chemis<h-pharmazeutischer

Präparate. Waren: Arzneimittel und Konservierungs-

mittel für Lebensmittel (ausgenommen sind Db- Anderung in der Person laten, Oblatenkapseln und Oblatenfabrikate

aller Art, sowie Oblaten-Back- und Verschließ- des Jnhabers. Apparate). ____ 2 163779 (S. 16355) R.-A. v. 24. 9. 1912. 18.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem Generalmajor z. D. von Hahn, bisherigem Kom- | mandeur der 11. Feldartilleriebrigade, den Roten Adlerorden : zweiter Kalle mit Eichenlaub, dem Obersten von Oven, Kommandeur ves 5. Hannover- schen Jnfanterieregiments Nr. 165, bisher Abteilungschef im | Kriegsministerium, die Königliche Krone zum Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife, / dem Oberstleutnant a. D. von S elchow, bisherigen Kommandeur des Landwehrbezirks Altenburg, dem Oberst- leutnant z. D. Otto Gühler, bisher- zugeteilt dem General- tommando des IV. Armeekorps, dem Geheimen Justizrat Wilhelm Hennecke zu Soest, dem Oberbürgermeister Emil Kraaß zu Naumburg a. S. und dem Pfarrer, Erzpriester j und Ehrendomherrn Theophil Schöneich zu Zaborze im H Sl rie den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der i Schleife, 1e dem Hauptmann a. D. Walter Arnoldt, bisher im 1910. 2. Litthauischen Feldartillerieregiment Nr. 37, dem Oberlandes- " gerichtssekretär a. D., Rechnungsrat Johann Meyer zu Boppard im Kreise St. Goar und dem Bezirksbrandmeister Otto Raabe zu Cassel den Roten Adlerorden vierter Klasse, dem Major a. D. von Wulffen, bisher im 2. Posen- hen Feldartillerieregiment Nr. 56, und dem Geheimen Sanitätsrat Dr. Franz Hoeber zu Bad Homburg v. d. H. den Königlichen Kronenorden dritter Klasse, dem Bezirksfeldwebel Harry Hauschild beim Landwehr- bezirk V Berlin das Kreuz der Jnhaber des Königlichen Haus- ordens von Hohenzollern, dem RNatmann, Rentner Julius Eich horn zu Friedland im Kreise Falkenberg, dem Rentner Jakob Röder zu Auerbach in Hessen, bisher in Frankfurt a. M., dem Eisenbahnbetriebs- sekretär a. D. Karl Küpers zu Cöln-Nippes, dem Bahnhofs- verwalter a. D. Theodor Bonn zu D A im Sieg- kreise und dem Marinewerkmeister a. D. August Lambrecht zu Kiel-Gaarden das Verdienstkreuz in Gold, dem Eisenbahnzugführer a. D. Anton Frank zu Kleve, den Eisenbahnlokomotivführern a. D. Heinrih Kirstein zu Neuß und Joseph Frembgen zu Cöln-Niehl das Verdienst- fceuz in Silber, dem pensionierten Hafenaufseher Karl H öppner zu Mahlow im Kreise Teltow, dem pensionierten Marinewerkführer Hans Lembe>> zu Kiel-Gaarden und dem Häuer Hermann Hanke zu Rüdersdorf im Kreise Niederbarnim das Kreuz des Allge- meinen Ehrenzeichens,

O È

B. 27407. j Wichse, Lederpuy- unD Polier-Mittel, Bohnermasse,

Schuhereme. Christbaumshmu>. Eier. : : . Kaffee, Kaffeesurrogate, Zucker, Sirup, Honig, Kunsthonig, Teigwaren. . Futtermittel. Stärke, Farbzusäße zur Wäsche.

-_ =

2. 9/

Königreich Preußen. L. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: y isidenten der Königlichen Sieseirelitn in

ä: DEN „U

_ O OLIRL

regierungSräT Ubi j lihen Arbeiten, R den C Oberregierungsrat "Un : im Ministerium der U E Arbeiten Josef Pape zum Präsidenten der Königlichen Eisenhahndirektion in Altona und

den bisherigen etatsmäßigen Professor an der Technischen

Hochschule zu Breslau Dr. Constantin Carathéodory zum ordentlichen Professor in der philosophishen Fakultät der Universität zu Göttingen zu ernennen sowie dem Geheimen expedierenden Sekretär und Kalkulator Heinemann im Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

infolge der von der Stadtverordnetenversammlung und den unbesoldeten Mitgliedern des Magistrats in Wiesbaden ge- troffenen Wahl den ersten besoldeten Beigeordneten zweiten Bürgermeister Carl Glässing daselbst als Ersten Bürger- meister der Stadt Wiesbaden für die geseßlihe Amtsdauer von wölf Jahren zu bestätigen und ihm zugleich den Titel Ober- ürgermeister zu verleihen, ferner

E der von der Stadtverordnetenversammlung in

agen i. W. getroffenen Wahl den besoldeten Beigeordneten ilhelm Wortmann daselbst in gleicher Amtseigenschaft auf fernere zwölf Jahre,

infolge der von der Stadtverordnetenversammlung in Ses getroffenen Wahl den zurzeit als Magistratsa\sessor in Wandsbek tätigen bisherigen Gerichtsassessor Max Brunn als besoldeten Beigeordneten der Stadt Kreuznach für die geseß- lihe Amtsdauer von zwölf Jahren, infolge der von der Stadtverordnetenversammlung in Bonn geaen Wahl den bisherigen Stadtbaurat Richard Piehl aselbst als besoldeten Beigeordneten der Stadt Bonn für die geseßlihe Amtsdauer von zwölf Jahren und

1909,

Ei 43. maeschrieben am 26. 2. 1913 auf: Rich. Schubert

L. 147A r es lischaft mit beschränkter Haftung,

Weinböhla bei Dresden.

D Lo (B, 3726) R.A. v. 12. 10. 1897. 54223 (Wi 8006) v 24. 6. 1902. 82146 (B. 12305) I 31. 10. 1905. 83556 (B. 12549) ü 29. 12. 84759 (B. 12541) y 13. 2. 90102 (B. 13444) d S

112457 (B. 16920) 11. 12. 1908. 120751 (B. 17937) 10. 9. 1909, 122528 (B. 18923) S 123164 18936) O1 123549 (B. 18945) L 1A 124659 B. 18979) 14. 1. 1910. 133557 (B. 20317) A 135337 . 21078) 25. 10.

c uge meiotæ& Meier Il : 4 n 138489 . 22153) i Pi Os i L. 1911. Umgeschrieben am 27. 2. 1918 auf: Wilh. Böckel-

i V maun Gesellschaft mit beschränkter Haftung,

| Herford.

171527. 7537) 7719) 8144) 8382) 8399) 8385) 7523) 8426) 8425) 8453) 8801) 8864) 8437) 8755) 8600) 9306) . 8987) 9392) 9332) 9211) 9569 9273 9780) 9779) 9781) 9782) 10008) 10053) 10069) 9956) 9991) 10430) 10218) M 11125) 8, 1918. 10009) L204

V

" 1906.

-

309 IODDDD!

31/12 1913. Franz Büsgen, Vallendar a/Rh. 21/2 1913.

Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrikation. Waren: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

38. 171519. M. 20032.

__ Die Verteilungsstelle für die Kaliindustrie hat in ihrer Sißung vom 19. Februar 1913 beschlossen:

Der Gewerkschaft Marie - Louise wird vom 1. Fe- bruar 1913 ab eine vorläufige Beteiligungsziffer ‘von 3,6300 Tausendsteln gewährt mit der Maßgabe, daß diese Beteiligungsziffer, wenn sie zu irgend einer Zeit höher sein sollte als 50 vom Hundert der jeweiligen durhschnittlichen Beteiligungs8ziffer aller Werke, auf das gesezlihe Höchstmaß zurückgeht.

Berlin, den 2. März 1913. (Siegel.) Der Vorsißende der E für die Kaliindustrie. edel.

O 00 00 D D U O I IO M IO M O O A i it

9995999989999

i P C

pi O

-

7. 1909. 1911.

4 119349 Gebrüder

Umgeschrieben am Hammer, Berlin. L 99 125310 (K. 17424) R.-A. v. 28. 1.1 0.

Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Don Ghidalison, Berlin-Wilmersdorf, Hildegardstr. 18 u. August Nie-

eyer, Berlin, Winterfeldstr. 3.

% 138587 (J. 5085) R.A. v. 13. 1. 1911. „149592 (J. 5427) „17.10. Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Fa. Ernst Jhl, d Kissingen.

29h 125734 (P. 7358) R.-A. v. 4. 2. 1910. Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Gustav Aß-

mann, Élbing, Sonnenstr. 40.

(N. 4454) R.-A. v. 20. 27, 2. 1913 auf:

L E

14/8 1912. Bruno Lindemann, Berlin-Wilmers- dorf, Jenaerstr. 6. 22/2 1913, ;

Geschäftsbetrieb: Gummiwarenfabrik. Waren: Schweißblätter, Gummishwämme, Schwammgummi, Schläuche, Badekappen, Rodel- und andere Sport-Kappen, Badekostüme, Badeschuhe, Ballonstoffe , wasserdichte Be- kleidung, Gummisauger, Seifentaschen, Gummiabsäge und -e>en, Gummibälle, chirurgische, pharmazeutische und hygie- nishé Weichgummiwaren, Gummi, Gummiersaystoffe und Waren daraus für tecnishe Zwe>e (ausgeschlossen sind Kämme, Haarnadeln, Haarpfeile und Haar- spangen).

-

Vorstehende Entscheidung ist der Gewerkschaft Marie- Louise, Kalisalzbergwerk in Staffelfelden am 5. März d. J. zugestellt worden.

J. A.: Köhler.

-

n Veine Sant

4/11 1912. Meyer & Scheffer, Hüffen b. Bünde i/W. 21/2 1913.

Geschäftsbetrieb: Zigarren.

38.

Die Verteilungsstelle für die Kaliindustrie hat Zigarrenfabrikation. Waren: in ihrer Sizung vom 19. Vie 1913 beschlossen:

Der Gewerkschaft Fürstenhall wird vom 1. Fe-

pi juni O O A

171520.

B. 26970.

171528. T. 7804.

Primesma

20/12 1912. The Turner Company A.-G., Frankfurt a. M. 22/2 1913. O

Geschäftsbetrieb: Maschinenfabrikation. Waren: Gerberei- und Lederbearbeitungs-Maschinen, sowie Maschinen und Apparate zum Messen der Oberfläche und Di>ke von Leder und ähnlichem unregelmäßig begrenztem Material.

23.

2 139883 (K. 19079) R.-A. v. 21. 2. 1911,

Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Frau Agnes Knäbich geb. Nölte, Potsdam, Margaretenstr. 31. 26: 69834 (B. 10483) R.-A. v. 28. 6. 1904.

Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Friß Strehlow, Berlin, Teltowerstr. 34. 26.100484 (B. 15102) R.-A. v. 105518 (B. 15101) , q 166128429 (S. 929) 2 29 149761 (G. 11656) ,„ y 20. 10. 1911.

10. 9 1907. 17. 3. 1908. 26. 4. 1910.

P

9

165841

"Firma der Zeich

58219

I OODOTOTOOON

RRAA)RARAAAMRA-

11246)

_—

(H. 8117)

"

"n

Zeicheninhaber hat seinen Siß nach

verlegt.

G j

eninhaberin geändert in: Deuts Französische Cognac - Brennerei vorm. Macholl Aktiengesellschaft (22. 2. 1913)

„U. V. 19.

3, 190, Elten (Niederrh

Erneuerung der Aumeldung.

dem ehemaligen Vizefeldwebel, jeßigen Straßeninspektor Reinhard Miehlis< zu Berlin - Lichtenberg, dem Gemeinde- vorsteher Heintih Cordes zu Sudwalde im Kreise Sulingen, dem Bauermeister Karl Hartmann zu Hilkerode im Kreise Duderstadt, dem P It, Lehngutsbesizer Ernst Jacobi zu Lansig im Kreise Grünberg, den Strafanstaltsaufsehern Karl Kiewisch und August Kirchner zu Ziegenhain, den pensio- nierten Eisenbahnrangiermeistern Johann Canje zu Cöln und Karl Weber zu Cöln - Sülz, den pensionierten Eisenbahn-

bruar 1913 ab eine vorläufige Beteiligungs8ziffer von 2,8500 Tausendsteln gewährt mit der Maßgabe, daß diese Beteiligungsziffer, wenn sie zu irgend einer Zeit höher sein sollte als 50 vom Hundert der jeweiligen durchschnittlichen Ae aller Werke, auf das geseßlihe Höchstmaß zurückgeht. :

Berlin, den 2. März 1918. (Siegel.)

Q nee der von der Stadtverordnetenversammlung in Süchteln getroffenen Wahl den Dr. med. Johannes Hooymann daselbst als unbesoldeten Beigeordneten der Stadt Süchteln für die geseßliche Amtsdauer von sehs Jahren zu bestätigen.

Justizministerium. Dem Landgerichtsdirektor, Geheimen Justizrat Le e-

weichenstellern Peter E>erskorn zu Metternih im Land- kreise Koblenz, Johann Fieles zu Neersen im Land- kreise M. - Gladbah, Joseph Mo> zu Cöln - Ehrenfeld, Johann Schaefer zu Bonn und Klemens Strathen zu Aldekerk im Kreise Geldern, dem pensionierten Eisenbahnwagen-

p in Königsberg i. Pr., den Amtsgerichtsräten, eimen Justizräten von Weyhe in Buxtehude, Rudorff in Hannover, von Hülst in Minden und Lippmann in Thorn sowie dem Amtsgerichtsrat Pernio> in Namslau ist die nach- pee Dienstentlassung mit Pension erteilt.

erseßt sind: der Landrichter Cr a mer in Cöln nah

155288 (B. 25007) D 0 D R OLS Am 17. 2. 1913.

26d 61829 (G. 4438). Berlin, den 7. März 1913.

Kaiserliches Patentamt. J. V:

Der Vorsitzende der G für die Kaliindustrie. ; edel. 26e. 171531. N. 6732. | " ymgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Otto Mann- L

haupt, Magdeburg, Straßburgerstr. 9. Dom-Kreuz.

Vorstehende Entscheidung ist der Se d 6b 118128 (R. 10479) R.-A. v. 18. 6. 1909. 12/8 1912. Nahrungsmittel - Versand: Gesell-

hall, Kalibergwerk in Groß Giesen bei Hi 9. März d. J. zugestellt worden.

ürsten-

desheim am Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Reinhold Okel,

, Dorotheenstr. 215. E 139 (W. 11684) R.-A. v. 15. 11. 1910.

95/10 1912. Gebrüder Baer, Mannheim. 21/2

1913. H., Magdeburg-S. 22/2 1913.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten aller Art. Waren: Zigarren, Zigaretten,

aft G. m. b. | et <äftsbetrieb: Kolonialwaren- und Materialwaren-

Rauch-, Kau- und Schnupsftabake.

Verlag der Expadition (Heidrich) in

Handlung, Nahrungsmittel-Versand. Waren:

Umgeschrieben am 27. 2. 1913 auf: Frau Anna

Wiegand, Bremen, Brüenstr. 47.

Berlin, Dru> von P, Stankiawicz' Buchdru>kerei, Berlin 8W, 11, Bernburgerftraße 14

Wilhelm.

wärter Heinrih Cöln zu Cöln-Nippes, dem städtischen Aufseher Wilbelne baues Wi Mühlhausen i. Th., dem taa,

Nachtwächter August Schliebins ky zu Drebkau im Kreise

rank- J. A.: Köhler. furt a. M., die Amtsrichter i balb e en in Kont als

Landrichter an das Landgericht daselbst,

r. Neumann in Zabrze nach Ratibor.