1913 / 59 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

112021 ä j 0 0 Auf der amm 16, Sanuar 1013 foltós- | giécig ipziger Hypothel Siebente Beilage fundenen Generalversammlung aae : Aktiva. B i béi

A

G _“Gifanz ver 94. Dezember 1902 “Haber Bilènz am L. Dejes 5 2 A L: L] Sedipe m | a (Ee L E S E Nag. 38 zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Kreditorenkonto . . .| 145 979/40 „Bert gbuRbäadler in Negensburg, Medlettnto A 901 603/04] Reservefonds 2-080 000

Immobilien-

\ N=, (a) Z , . schinen u. Ütensilten- Seis 18000/—| Herr Kgl, Kommerzienrat Jos. Habbel Hypothekenforde- | Spezialreservefonds 1 . . 808 567 M 59. Berlin, Sonnabend, den §. März 1913.

err 1 o 00,0 0, V i sen. ntier in Regensburg, rungen . .* « « 196537 911 pezialréservefonts E e 1 000 000 E ———————| 4 eas: u VirtshastgewsanER Debitorenkonto . ._. B RAL ny O Herr Ritter Ludwig von Diláee, Fürstl. | Fréte Hypotheken é 9150 631|§5]] Beamtenpensionsfönds . 255 530/ V A ppa S E : E ewinn- u. Verlustkto. }___47 909,70 Justiz- und Domänenrat in Regens- | Kontokorrentkonto . 449 327 (giovörtragskonto . . 658 860 1, Unt uGungssahen. ° ° 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. ; 4 41559145]. s i 415 59145 burg, Effektenkonto . 3151 272 Zinsenvortragskonto 74731 92, Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. O cutlî An el cer 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Soll. Gewinn- und Verlusikonto „Haben. Gert Fofef eere eit Verlagsbuch- DUPNgerenRnsen d Gerd Monts S Pfand- 3. D e Verpaibungen, Verdingungen 2c- 4 L le Aan pons 2c. Versicherung: m C EEEE E T E P E E E E ändler in Regensburg. onto 0 47 riese: e E 4. Verlo)ung 2. von ertyapieren. o é u Als Vorsitzender des Aufs{Htôrats wurde | Bankgebäudekouto . 640 000 34 0/ige 6 28 624 400,— H. Kommanditgesell shaften auf Aktien u- Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 10. Verschiedene Bekanntmachungen: Q | gewählt : Inventarkonto ._. 10|— 32 %/oige 4074 900,— R

An Abs@reibungen . . A 1 Y Per Vortrags v. 1911 [33 152/18 : Se ée k Saa ulted. : M Warenkonto . 162 17999] Derr Kal. Kommerzienrat Jof. Habbel 49/0ige « 152724 750,— | 185 424 050|— [112100 [112036] [112095] [112056] Oeffentlicher Verkauf,

j P ] íInteréssen- und N fen., Rentier in Regensburg, 19 557 |84 F t L Sdo. Am Dienstag , 11. März | Einladung zur fiebzehuten ordeut-| Im Wege der freiwilligen Versteigerun RE En FEE Ao . fund zu dessen Stellvertreter : Mio. E Ls 9) Kommanditgeseil- Deutshhe Fute-Spinnerei U. ds. Vas, euatag - LEE 123 Uhr, lichen Ls e Os der sollen as Dienstag, Den 18. März

ierungsfonto j Zins\cheinkonto 449 035/19 l err K l. K { t F d . t 1 , ! rc » 7 i . . ¡ ; PatDini t OBerlagsbuWhäntler in Regensburg. L Sunitonto 358 schaften auf Aklien und Weberei in Meißen. F: Rathol, Herrn Notar ov 34 1, die (Brauerei Krumm & Reiner | £213, Nan L e Bad Mein:

Reingéwinn inkl. Vortrag v. 1911 . Verlagsbu(händler in Regensburg. N Interimskonto 969 258/68 : : : 95 325/10 95 325/10 ________|_}Gewinn- und Verlustkonto ___1 53291961 Aktiengesellshhasten. Gefellihaft zu der am Sonnabend, den Huelosung der am L u E A.-G. Waldkirch L Brg. C Sa, Geier ner Aktien Die laut Befchluß der Generalverfammlung für das Geschäftsjahr 1912 fest- | [112035] j 1 205 873 2146 1 205 873 21464 5. April 1913, Nahmittags ¿2 Uhr, ibecitunce er- | am 26. März 1918, Vormittags | dic faduzierten Aktien Nr. 201 220 gesepte Dividende von 6 °/6 kann- von heute an mit (6. 18,— per Aktie bei der | Ngdi 4 s Soll. Gewinu- und Verluftkouto 31. Dezember L912; Haben [112080] 7 im Fabrikgebäude zu Meißen, stattfindenden |" Ut. 4 von nom. 16 1000,— 94 Uhr, im Geschäftslokale der Brauerei | 521_ 950 348—350 407—412 433 441 Wikettemb. Vereinsbank in Stuttgart gegen Einsendung des betreffenden Coupons adische Actien-Gesellschaft für —— _— —————— Cinladung der Aktionäre zur ordeut- | 40. ordeutliheu Geueralversamm- | git. B 2 B in Waldkirch i. Brg. bis 602 einschl. öfentlih an die Meiit- erhoben werden G q t Rheinschiffahrt & Seetransport ; M S E A lichen Generalversammlung zUM | [ung einzuladen. unserer Aktiengesellschaft statt Tagesordnung : bietenden verkauft werden Untextürkheiut, 6. März 1913, | Mannheim : Zinsen für Pfandbriefe . . | 7 301 672/72} Vortrag aus 1911 . . . .| _79 849/60 Donner Dia, den o Verwaltungsgebände Tagesordnung: d ne e Me 1) Genebmigung der Bilanz und des| Die R ien worden A Für den Aufsichtsrat. Der Vorstand. . andlungsunkosten . .. . | 213 870/49}| Zinsenerträgnisse S 794 608/33 gs Uhr, 1) Vorlage des Geschäftsberihts und der | Jute-Spiunerei und Weberei Caffel. | 9) Entlastun g des Vorstands und Auf- Termin bekannt gemaht. Bemerkt wird,

Der Vorsipende: G. Müller. G. Engelhardt. Bei der am 24. Februar 1913 gemäß | Kursverluste auf Wert- Provisionen „4 150 184/05 d De A ite E e S De Bes Der Vorstand. htsrats. pr; auch einzelne Stücke zum Gebot aus-

4 der Anleihebedingungen stattgefundenen papiere 14 664/50} Ertrag des Bankgebäudes . 38 485/34 5 - ; Ernst Rubensohn. 15 ge]egt werden können. : Unslosung unserer At 0/0 Vartiale | Ueberschuß 1532 919/61 : I Y Dartage in n [Hlußfa}sung hierüber e E Dipl.-Ing. Heinrich Dieß. N Tuffhivrat rz 1913, | Dorn, den 5. März 1913. / j e eR find folgente 55 Nummern , 063 127 063 197 39 "T0635 157 E75 | Seine (H Verlustrechnung Á erwendung des O F tlast T1908 D L Aufsichts t ß Im Austrage : [1141926] ‘: : id im Gesamtbetrage von 4 55 000,— zur Lilies bel 6. Mt 4919 G 9 063 127/32 | 5) Beschlußfassung über die Entlastung 2) Beschluß saung N usiHtorats. ung l Dam ‘egclei S 4 Adolf Krebs, Vogt, Gerichtsvollzieher a. D. Actien-Gesellschaft der Gerresheimer Glashüttenwerke Ca ae E Juli 19183 zu eipzig, den 6. N O Siedieticieie des Vorstands und des Aufsichtsrats. | 3) Wahl zum Aufsichtsrate. ampfziege ei Shanzenverg, Anmeldungen zur Teilnahme an dieser | [112081] vorm Ferd Heye in Düsseldorf-Gerresheim 89 155 903 205 235 251 269 281 393 B Ö t S : 3) Aufsichtsratswahl. 4) Auslosung von 61 Stü 4 9/6 Teil- Saarbrücken. Generalversammlung haben statutengemäß | Einladung zur achten ordentlichen L 7 ; L 403 453 502 549 562 577 581 650 658 Leipziger Hypothekenbank Dr. W. Iust, Direktor der Leipziger Im- 4) Geschäftliche Mitteilungen. \huldverschreibungen. Die ordentliche Generalversamm- | bei der Gesellschaftskaffe Waldkirch, | Generalversammlung unserer Gefell- | Bilanz am 31. Dezeinber 1912. 2) GRY 246 749 2685 790 896 897 858 9 | F 2 mobiliengesellschaft, steUvertretender 5) Anträge aus der Versammlung. Der Sitzungssaal wird um 41 Uhr ge- | lung findet statï am Freitag, den | Herrn J. A. Krebs in Freiburg, | {aft auf Donuerstag, den 3 April : S E E— 2. e S F R E BAE M U A ha D ist Herr Borfigender, daselbst, Deutsche Mähmaschinenfabrik öffnet. : 28. März 19153, Nachm. 3 Uhr, im E Stein « Köster, Mainz, Herrn | 3913, Vormittags L Uhr, nah Aktiva. d (217002 1105 T1296 1142 1153 1214 1221 L S S t t eipzg dur | (g, Behrends, Direktor der Deutschen ; net GesGäftsberiht nebst Bilanz und | Geschäftslokale des Bankhauses G. F. Dr. Pagenstehex, Mainz, und der | unserem Geschäftslokale, Bremen, Am Grundstückkönto . 2 088 000/— | 1549 1956 1274 1294 1307 1315 1396 “A ace E S aug eta: Bank Filiale Dtésdeñ, in Dresden, Aktiengesellschaft Branden- | gpinn- und Verlustrehaung liegen vom | Grohé-Henrih & Co, Saarbrückten 1, | Actienbrauerei Merzig in Merzig | Seefelde. y / Fabrik-, Hütten- und- Verwaltugsgebäudekonto 1910 000 1414 142 1 j 4126 j 129 l 18 4 i188 9 1396 G Y ff Ber T wurde in der heutigen Kommerzienrat P. M. Herrmann, i burg f. H. 18. März 1913 ab im Bureau der Gesell- | wozu die Aktionäre hiermit eingeladen | unter Hinterlegung der Aktien behufs Tagesordnung: Arbeiter- und Beamtenwohnungenkonto 1/920000|— | Die Einlösun i E A l fer Obli enera En S Ernst j Direktor der Deutshen Bank, in j schaft in Meißen aus und werden auf | werden. Entgegennahme der Legitimationskarte | 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz Oefen-, Gasgeneratoren- und Kanälekonto : 200 000 ationen S T8 en Rü& abe 45 Stücke Dr Vas LETINE Won MSETIEN 8 Berlin, Verlangen den Aktionären zugesandt. Die Aktien oder Depotscheine der Reichs- | spätestens drei Tage vor der General- nebst Gewinn- und Verlustrechnung Owengzanlagekonto 1 070 000 g h See b 0 R ton S gschei Uy 9 #4 Muf israt zhlt Baurat A. Käppker in Leipzig. [112074] Diejenigen Aktionäre, welhe an der | bank sind bis spätestens den 19. März versauimlung zu erfolgen. per 1912/13 sowie Entlastung des Kessel- und Maschinenkonto 122 000 T, azu gehörigen Zinsscheine und | in den Aufsichtsra Dewah \ Gehetmer Kömmerzienrät Stadtrat D. Gottesgabe“ Actien Gesellschaft Generalversammlung teilnehmen wollen, 1913 bei [112084] Vorstands und Aufsichtsrats. Elektrische Lidt- und Kraftanlagekonto 262 000/— | “hei bder Rheinischen Creditbank in erter edle Rel Mehrends in | Meyer: i. Fä. Wiéyer &-Co. daselbsi, E N ‘¿eh [baben ihre Aktien oder die dafür von ver Perrer Gebr. Haldy, Saarbrücken 3, | Femeinnüßiger Bauverein | Zun O ‘ind Gèrätshaftenkonto i: 2 in E. Petersen, Direktor der Allgemeinen für Salinen- und Solbadbetrieb | Reichsbank oder einem Notar ausgestellten erren G. F. Grohé-Henrich «& Co., g Stimmberechtigt sind nur diejenigen

Mannheim, Dresden ‘und e 0E M 5 L H Stim : l i

7 j Indi ; S t, ; Hinterl s\cheine nicht später als am Saarbrücken 1, Akt , wel bre Aktien bis \päte-

Totes und lebendes Inventarkonto l bei der Frauffurter. Filiale .der | Bankdirektor Lcuis Unglaußb in Deutschen CreditAnstalt, în Leipzig Bentlage Amt Rheine i/W. Hin en 2, cht sp ber on Moe A Uinberfegin: A, G. Saarbrücken 5. E T Mürz Tas Ms 66 ahnans

; Deutschen Bank in Frankfurt Plauen i. V. Bankier A. Schulz, i. Fa. Vetter & Co., Die Herren Aktionäre werden hierdurh : Sovbkuna: Aktionäre unserer Gesellschaft Arbeiterkosthaus 67 000 a. D. ; , als Mitglieder des Aussichtsrats. L aub Direktor der Vogtländische zu der am Dounecstag, den 27. Mürz bei a B Oa D Tipositen: 1) Ey Ad Biiebmigung der Bilanz | werden biermit zu einer am Dienstag, S uben MORAIDENE, Ee Badeanstalt in Gerresheim v boo] bei der Geshäftskafse in Mannheim. | Der Auffichtsrat der Leipziger Hypo-| "B L ia Plauen i V. p 1913, Nachmittags 4 Uhr, im „Kur-| xgsse Meißen in Meißen oie ber Gewinn, und Verlustreh- den 25, ds, Mts., Vormittags | Gaewerk Haiger Aftiengesellschaft Auswärtige Lagereinrihtungskonto i 1] „Dié Mölinfing der obenbez-idneten | thefenbank veleht - nummedr, LRBe er) Lei Bic, dex 6. Mirz 1913 1 I btiedgabe" stattfindenden drei-| ffe Mfcichen Bauk Filiale| nung, Geschäftsberiht bes Vorstands | Fur Me im Geschäftszimmer, Hütten- R Dunkel : Einrihtungskonto 1 | Obligationen hört mit dem 30. Juni | sh heute konslituiert hat, aus folgenden etp3 Sie Auf dts E zchaten ordentlichen Generalver- Dresden iy Dresden und und des Aufsichtsrats und Entlastung straße Nr. 24, in Saarbrücken 5 statt- / j; Glasfabrik Wittekind 250 000 1913 auf. 2 c Herren: der Lei cie pg othef bank sammiung ergebenst eingeladen. bei der Deutschen Bank in Berlin derselben. findenden ordentlichen Generalver- | [112053] ä“mmobilkonto Gernheim 10 000 Manuheim, den 5. März 1913. Stadtrat G. Esche, Vorfißender, in [111631] N V 8E d Mo s E Tagesorduuung : h deren übrigen deutschen | 2) Verteilung des Reingewinns. sammlung eingeladen. Wir bringen zur Kenntnis, daß heute Glasfabrik Büdingen 420 000 Der Vorstand, Leipzig, L : E 1) Vorlage des Jahresberichts. Niederlassungen 3) Wahl zum Aufsichtsrat. __ Tagesorduung : notariell die neunte Verlosung unserer Glasfabrik Lippstadt und Loitz 360 000 BV Ct 2) Beschlußfassung über Genehmigung | ,y hinterlegen 4) Wahl zweier Nehnung8prüfer für das 1) Bericht über die Geschäftslage und | 40/5 Teilschuldverschreibuugen Fmmobilkonto Köonsumanstält in Gerresheim 158 000 anns onzlöniaam 21, Deteuben E Passiva. der Bilanz 1912. h 4 Meißen, den 15. Februar 1913. Sahr 1913. Vorlage der Bilanz für 1912. vom Jahre 1904 Patentkonto i L PE : (E 6 3) Beschlußfassung über Entlastung des Der Aufsichtsrat. 5) Genehmigung von Neueturihtungen. | 2 Genehmigung der Bilanz und Be- | und gleichzeitig notariell die fünfte Ber- Steinbruchkonto . . . 1|— | 1) Aktienkapitalkonto: e Akti nis Vorstands und des Aufsichtörats. Alfred Gemu seus. 6) Verkauf von Grundstüen. \{lußfassung über die Gewinnver- | [losung unserer B RBeranadtonto e A S E .. j ) ten apita ron 0: S 0 1) Aktienka italkonto: j 4) Wahl zum Aufsichtsrat. Saarbrücken, den 6. März 1913. teilung. 4109/0 Teilschuldverschreibungen FeuerversiGerungsfonto 92 000 2) Häuferko N E C s E 3 942 Ÿ ite alla Fl. 100 = F. 197.400 =| 338 400 Zur T Ly der N [112209] Der Aufsichtsrat. 3) A de S und des f vom Jahre 1908

ien- b iafabri 26 7 ; s ; 4) DypolhelenLonto: 4 i lung ist jeder Aktionär bei Borzeigung | Mit{wei i » Hg. ; ufsihtsral8s (Z 21). tattgefunden hat. e S BARE Aae » d Ofenb 2a E in Bockenheim # 261 000,— Hypothekenschulden i 453 871/: seiner A berechtigt. Zur Ausübung Mittweidaer Granitwerke A. G., a t rd Gg. Sehmer, Vorsipender._ 4) Neuwahl für ein aussceidendes Auf- s tige A 4 0/0 Teilschuld- Gletante, O G Ub Weib 4a 1 AB8:00E in Bornheim Ÿ 436 D380, ) 3) Hyvothekenamortisationskönto: des Stimmrechts sind nur die UAktio- Mittweida-Ueudörfchen. 1112207] / : : sichtsratsmitglied 11). verschreibungen vom Jahre 1904 Effektenkonto 682 000 in Glauburgstraße . « « „L A __ Getilgte Hypothekensculden. . .. „} 144 des m Sorechtigt welche ihre Aktien oder | 8. ordentliche Gencraiversammlung | Frankenhäuser Aktien Brauerei, | 5) Verschiedenes. : sind folgende Nummern gezogen worden: Diverse Debitoren 4 081 255186 | Y Kassakonto: 4) Revaraturenreservekonto: 5 die Depotscheine der Reichsbank über | qm Soùnabend, den 29. März 1918, Frankenhausen (Kyfsh.) Saarbrücken 5, den 7. März 1913. Lit. A zu 4 5000,— Nr. 7 16 46. Kassakonto 99 677 Barbestand . « E Ce 9 341 \ Für außerordentlidhe Reparaturen . « « 15 000 dieselben spätestens D Tage vor der | Nachmittags 4 Uhr, im Si ungszimmer : ENS i Y A Der B E des Aufsichtsrats: Lit. V zu # 2000,— Nr. 70 76 MWecbselkonto 37 936 4) Frankfurter Gewerbekasse : 9) eme Reservekonto: / Geucralversammlung bei der Gesell- | der Spar- und Kredit-Bank ittweida in | Die Aktionäre der Krankenhäuser Aktien- . Wetsdorff. S4 132 147 151 189 205 221 223 229 Avalkonto | 685 O11 Guthaben 7180 éseßlihe Reserve. . « « « « « « - «| 24000 schast oder beim Rheiner Bank- | Mittweida. Brauerei werden hiermit zu der am 985 989 296 298. 16 426 101

|

| |

Et A4 E444 4

| l

Aktiva.

E

5) Frankfurter Bank: h 6) Kanalreservekonto : verein Ledeboer Driesen & Cie., Tagesordnung : Donnerstag, den 8. April 19183, |[112062 i: Lit. © zu 46 1000,-— Nr. 365 405 Guthaben 1 469 Für Minalballen «o o o 6 000 10 088 Rheine i. W., binterlegt haben. : 1) Vortrag cu Geschäftsberichts und der Nachmittags 4 Uhr, im otel zum Mülheimer Bergwerks-Verein 412 460 461 465 468 503 541 557 583 6) Utensilienkonto : j j 7) Dividendenreservekonto: 2 Venutlage Umt Rÿeine, den 7. März Bilanz mit Geivinn- und Verlust- Mohren, Frankenhausen (Ky h.) statt- Mülheim a d Ruhr 585 590 619 640 656 658 662 664 704 Aktienkavitalkonto 8 000 000|_| „, „Wobiliarbestand 1 Zur Aufbesserung der Dividende . „} 1/000 1913. rehnung für das Jahr 1912/13. findenden außerordentlichen General- L O ilibarGeneral:] O E S 867 904 905 Hypothekenkonto Gerresheim und Hörstel 1 350 000|_ | °) Effektenkonto : s) Unerhobene Dividende: Der Vorsitende des Aufsichtsrats: | 2) Entlastung des Vorstands und des versammlung ergebenst eingeladen. Zur diesjährigen ordentlichen Akitongre 914 966 974 987 1000 1004 1008 1010 Obligationskonto Porta 4 759 000|—| g) Au zu den Kursen þ. 31. 12. .. .} 90452 Vom Jahre 1908 « « « « « 428 Wilh. Jason. Aufsichtsrats. E Ankauf Tages ordnanße r R E onäre [1013 1062 1091 1164 1900 1904 1212 i 502 0C nentome: : y S E Se P E ______} 3) Antrag auf Abänderung ‘von § 20 des i L E , s «e | 1943 1251 1306 1324 1350 Ï

" Teutoburg 902 000 Für noch nit fällige Zinsen .. « - 1 068 z O e ee AOOTE A ) S Clertocas ha 8. April Die Aktionäre, welche an der General- | Nachmittags 42 Uhr, in das Kasino | “Lit. ¡u 4 500,— Nr. 1372 1403

4 obigen M L i : 1911 720,— [112069] 7 versammlung teilnehmen wollen, haben | hier ergebenst ein. 26 1440 14F r G Hypothekenkonto Teutoburg 55 000|— | Y De A L 2 Lam oido I A Norddeutsthe Creditansialt N Woniei 9 der | thre Aktien spätestens 4 Tage vor Tagesordnung : 1436 1609 1401 S, L R Hypothekenforderung . : 12 000 9) Interessenkonto: orddeuti]) ; | Gegen Vorzeigung der Aktien oder der 1) Vorlage s Geschäftvberihts und N Ce D A

ï Konsumanstalt Gerresheim ¿ 78 000 R ; Beginn der Bersammlung bei der SECDEL C ¡Gt fälli fet. 3093: ; Depotscheine über bei der Kasse der Ge- | Sen g Ai n attet lt 12 111) Be 10) Siem | 2a: Kocnigsberg Pr, (sia b Mittweida Meunöeseden,| fiuses Van Fiale ver Mil: 2) Beit dee, Pam n |Yegamene mit inan ge von 21 Neservefondskonto 800 000|—- Abschreibung für Abnußung . « e - +- 52 285 le onáre werden HIEr ei der Spar- und Kredit-Ban it 5 sch Priv “Bank Aktien-Ge- Antrag auf Erteilung der Entlastung. Nennwerte mit einem Zushlage von © /0- ; i : Montag, den 7. April 1913, Vor- | weida in Mittweida oder bei einem | deu) Yen ( N ) Restanten: Zur Rückzahlung per 1. Juli S ono . 2 iel 11) So eitempal E i 60! mittags 10 Uhr, in Königsberg 1. Pr. | Notar hinterlegte Aktien werden vom an- ellschaft in Nordhausen, oder deren | 3) Beschlußfassung über die Verwendung | 1912 sind gelost, jedoch bis heute noh

S zen S s Abteiluug in Frankenhausen gegen des Reingewinns. s Beamtenpensions- und Nachlaßkonto 83 3265 12) Gewinn- und Verlustkonto: in unserem Sizungszimmer stattfindenden | wesenden Notar Stimmzettel ausgegeben. f an Ten irittôlente 4) Neuwahl für ein Mitglied des Auf- E E Arbeiterunterstüzungskasse in Kreuznach 20 184 Nr. 129

i ; 2 : ; i 2+ | Empfangs Netngewinn M6 32 874,37 ordentlichen Generalversammlung | Die Jahresrechnung liegt vom 10. März Mas j O Statut ; - pS ; L S Gala : És ; zulegen, oder bis dahin die Nieder- fichtsrats nah § 16 des Statuts. 0 : Kreuznacher Amortisationskonto 7D D748 ed Vortrag vom vorigen Jahre „1 125,— 33 999/37 eingeladen. Lageodeduing: N ina Me Vorstand, | legung derselben in einer anderen dem | 5) Wahl von zwei Rechnungsprüfern Ove A L L mai ry Diverse d V raa vit l 968 963 3 1 050 987,46 1050 987/46 1) Vorlage des Geschäftsberichts h e Otto Büchner, Vors. Curt Harter. Se entspgementes Zahr 1913. Gee E find folgende Nummern E E

i 40 000/- , : | il Sewinn- itfonto. irken. cs r 1913, Lit. 000,— * 58. Talonsteuerkonto 40 000| | Sol. Gewinn- und Verlusikonto. : Ren Bilanz mit Gewinn, u e und de [112098 Frankenhausen (Kyffh.), d. 7. März | Aktionäre, welhe in der Generalver- by A T Oa R 74 125

N = E —— 9) E Vorstands und des Bene! DAO en po S # S M S # |3 ) Aufshttrats. E Die Aktionäre der „Glückauf“ Actien- | 1918. sammlung stimmen oder Anträge in der- | 149 184 226 240 244 250 267 269

Avalkonto 685 011/62 f- j q j i t l tl i rankenhäuser Aktien Brauerei. |selben stellen wollen, haben ihre Aktien c Gewinnübertrag aus 1911 277 072,90 1) An Neyaraturenkonto: i i 1) Per Mietentonto: 3) Beschlußfaffung über e E ea A R E. U Le e Der Aufsichtsrat. | oder von der Reichsbank über bei ihr a O A 99 r RtZhrî 5; ( , 209 759g: Unterhaltungskosten : Meieteinnahme: | des Reingewinns. ihtenau werden hierdurch zu der am y 1 Lit. C zu 6 1000,— Nr. 316 322 Diesjähriger Reingewinn . . 1 622 681,03] 1 899 09/9: a. Bornheim. « « « + « Boenheim 46 18 967,— 4) Abänderung folgender Bestimmungen 5. April d. J., Vormittags 10 Uhr, Richard Edel. Otto Shüye, |beruhende Aktien ausgestellte Depotscheine | 350 369 376 383 470 488 495 517 982 : 16 426 10114: b. Bolkenheim A 75 Bornheim . 35 409,81 | des Statuts: § 13 (Zusaß, betr. die | in Berlin, Architektenhans, Wilhelm- | Hermann Dachs. Vorsitzender. spätestens 5 Tage Le, me Gee 643 689 710 721 745 768 771 807 808 ‘Gewinn- und Verlusikonto für L912, c. Glauburgstraße 3 9680 Glauburgstr. 16061,67 | 70 438/48 Erteilung von Vollmachlen “an die urn O E P E S : e E v SOS Bei ens R 4 Me E 008 925 Unkostenkonto: | Zinsenkonto: | Direktoren von Zweigniederlassungen), | Generalver g erg Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer | [ung nicht gerechnet, zu hinterlegen. E Rate E A e Dés

|

t j 14 (Strel n: Zeile 3 „solange | geladen. i i M a. Bornheim . . « Zinsen aus Hypotheken und s L s bie U g Tagesordnung: Gesellschaft zu der am Montag. den | (Statut § 25.) 1110 1118 1116 L109 2321908 1308,

t 379 121/26 8 bi 18/44 i Ee ú 31. März n. c-, Nachmittags 4 Uhr, ; ; j O E Sr: L ÜnterbaltunoWnto i 982 S2 L Gianburgitraße E y ibi f ‘fans Sul h: u der E bis zum | 1) eteaab M ritt Ld G Hotel L n n E hat, der Auf g 0 A E Ae L Pachtkonto 39 600 |— d. Allgemeine Verwaltung . . Pachterlôs Bockenheim . | ub des usfichtsratsmitglied Auffichtsrats über Prüfung der Bilanz | irnaischesir.29, stattfindenden sebzeynn | ]) die Kasse der Gesellschaft, 465 1501 1550 1567 1585 1600 1602 Kreuznacher Beteiligungskonto . 26 768/98 x | Dividendenkonto 1907 : i 5) Wahl von Aufsichtsratsmiktgliedern. u ; orlustk ordeutlichen Generalversammlung ein. | 5) Dresdner Bank, Berlin W. 1465 1501 1550 15 585 2 i S6 19) nteressenkonto: ; Zur Teilnahme an der Genera versamm- und des Gewinn- und Verlustkontos. Dagesordnung : a y , E É *1 625 1641 1656 1699. ' e 44 M6 277 072,90 E O mo e E ortan . Husortonio: P d 9s lung sind diejenigen Aftionäre berechtigt, 2) Genehmigung A der | 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn M NIe Bauk, Essen a. d. Diese Sthuldversreibungen H e “e 1A V; i 259 ERT'A2] 1 299 752192 Hyyothekenamor : E : j interlegun( - : | j ; , ahlbar «F _Diesjähriger Reingewinn 1622 681,03 1 899 753/93 O luna io 19012 . Crlôs für verkauftes Gelände . | 7385 e Malers Ver, dieselben bis “spüte- 3) Erteilung der Entlastung an Vorstand e e S erichts | 4) Effener Creditaustalt, Essen a. d. P onrwerte mit einem Zuschlage von 3 9/0, 5 006 665/40 Effektenkonto: | Vortrag vom vorigen Jahre b stens 2. April 19143, Vormittags und Aufsichtsrat. ; _| 9) Vorlage des Berichts über die Prü-| - Q , Baux- | Nestantenz Zur Rückzahlung per 1. Df- i Abschreibung für Kursverlust | 12 Uhr, bei ciner der nachfolgenden | 4) Sta\u tenänderung §91 und 20, Si fung der Rechnungen, der Bilanz und ie vercin 2 ‘viah en” Frs anf» | ober 1911 find gelost, jedo bis heute Per Gewinnvortrag aus 1911 277 072/90 Biltngonie: 9 j | Hinteclegungsstellen eingereiht haben: der Gesellschaft betreffend. des Gewinn- und Verlustkontos für d die Zweigniederlassungen dieser uod) uneingelont, Sl E Marenkont g E 98 E E S0 D Reingewinn ¿ 32 874/37 l in Königsberg, Danzig, Posen, | Diejentgen Aktionäre, die sich an der das Geschäftsjahr 1912. uns g g g j Nr. 440, i „«„ Warenkonto C Vortrag aus vorigem Jahre . „1125 i Stettin, Bromberg, Culmsee, Generalversammlung beteiligen wollen, | 3) Beschlußfassung über Erteilung der anken. n Gi D Die Rückzahlung dieser Nummern 5 006 665/40 i ; Elbi Justerburg, Thorn, | haben na §§ 18 und 19 der Gesellschafts. | Entlast den Virkland und |; Q! ben Mieten Lo Giroeffekten- | nserer 4 9/9 Teilsuldvershreibungen vom : Vérweadung des Gewinns: T Q g 16 die Akti der Depotscheine d ntlastung an den Vorstand und |depots der Bank des Berliner Kassen- ; S Dur Beschluß der- heutigen Generalversammlung ist die Dividende für Abschreibung für Abnußung T 5448/4 Briesen, Vütow i. P., Gum- tatuten Ë S _ p e R er Aufsichtsrat. vereins fönnen deren Hinterlegungsscheine Jahre 1904 sowie derjenigen unserer 618 af Ta den f A0 fe die Mia JMeseNt. Dieselle gelangt von) D) uen e INUN pons a T go E L ba A E eute ab gegen Einreichung dèr betreffenden Coupons be in Bornheim 530 | O q h Melingewinns. Diese Ausweise sind nur dann ordnungs8- f \ d : ' ren Kassen, Tage vor dem Versammlungstage e der des Aufsichtsrats. | ck22, Bernhard Caspar, Commerz- und Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf, Zinsbogensteuerreservekonto 400 d po Me une en A ‘en Vank, | bis spätesteus 6 Uhr Abends E bee L S S And, de U Mbtio: mäßig, wenn darin die Nummern der Disconto-Bank, Filiale Hau-

dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Cöln, Düsseldorf Tantieme für Vorstand und Aufsichtsrat und / in Sl ¿ hinterlegten Aktien angegeben sind und pri der Nationalbank für Deutsch- | Direktion in Lichtenau in SHlesien | näre, welhe entweder ihre Aktien oder die überdies bescheinigt ist, daß die Aktien | 9endel'æ Rosenthal und D. Peret in Hanuover.

und Berlin, Remuneration fürdie Beamten 4 100 der bei dem Bankhause Rott & Schüne- „N : : der Nationalbank für Deutschland in Berlin, 5) Dividenden 1974 Äktien à 49 (= 5,2% 9/6) | 17 766! land, ? G T A & | Bestätigung einer öffentlihen Behörde | big Schlusse der Generalversammlun i e ) l / 4 . M. bei der Deut- | mauu, Berlin, Mohrenstr. 46, mit : 1e is zum S : g Perren C. SMlesinges.Teies & oe Nommandi-es, (n Berlin, | Q} MAlate in das e U i rntsurt o. M h Le, ut wanelien, fe Béengtoflen gi Brems: fer dite igt: Yuelopons Wr ties ages: Sorrannien Vans 8 Leman | D H pn uen at : ( j y , | E o N L ] . M., aktien n getrennten 2cummernber- s * it egebenen Tagen an auf. der Deutschen Nationalbank in Minde , 33 999/: ia Petctres bet der Deuel gen Bank, | verzeichais in den üblichen Geschäftsstunden LN N inc Lis vos E Die Hinterlegung kann auch bet einem g Cie den 6. März 1913.

n,

der Rheinisch - Westfälischen Disconto - Gesellschaft Bielefeld í ut Not lgen. :

R 2 Cl L tusere Divibonde_ pro 1912 wird von heute ab gegen Gislleferu E io Filiale Hamburg, ben e t” | V geln, den 8. März 1913. Lese Palmengarten, Pirnaischestr. 29, |*Wülheim a. d. Ruhr, ten 7, Mär |Continental-Caoutchouc-und nsere vidende pro wird vou heute ab gegen EtnUeserun

; : E s S las 18 | / Söhne, Berlin, den i

Herren L. Behrens & Söhne in Hamburg, es 40. Dividendenscheins: mit #-9,— hro hause 2. Beheenuv e « Acti “stp Ponleren. ; 1913. s

- Unserer Gesellschaftskasse in D Fldorf-Gerresheim Aktie bet der Frankfurter Gewerbekasse sowie an unserer Kasse, Glauburgîtraße 72 párt.; ‘Borinittags “Boû 919 Uhr, in E o dem Bankhause | „Glückauf Actiengesellschaft für Dresden, den p au s Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Gutta-Perha-Compagunie.

zur Außzablung. 7 22ck i p ingelóh- 4-4 | 6 Königsbera, Pr., den 8. März 1913. Braunkohlenverwerthung. er Hugo Stinnes. Stens. Helmich. Der Vorstaud. “Diisseldorf-Gerresheim, den 6. März: 1913- - Frankfurt a. M., den 7. März 1913. [111934] u Der Aufsichtsrat. :

amp k o 6 ¿l Der Aufsichtsrat Musenhaus-Actiengesellschaft. Aug. Thyssen. S. Seligmann. Dr. A. Gerlah. O S Achen Lei Bemer MIRSR Senne Der Vorstand des Bau- und Spar-Vereins A. G. Friy Zilske, Vorsigender. Robert Gumpert, Vorsißender. J. M. Müller. W. Mueller. W. T ischbe in.

H. Heye. G. Dam meyer. | Geheimer Justizrat Dr. Berthold Geiger, Vorsigender. Rudolf Cronberger, stellvertretender Vorsißenders

E

E T S

S S

F

Î

R = D