1913 / 59 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[112089] i: Central-Viehversicherungs-Verein a. G. in Berlin.

Die diesjährige ordeutliche General- versammlung findet am Mittwoch, den 26/:März 1913, Mae 1 Uhr, ‘im Geschäftslokale der Gesell- haft, Friedrichstr. 226 I, stait.

gesorduung:

1 Fel uns der Präsenzliste;

2) Geschäftsbericht für das Jahr 1912 und Vorlage der Gewinn- und Verlustrehnung sowie der Bilanz;

3) Entlastung des Vorstands und des

Aussichtsrats; A | 4) Beschlußfassung über Sagzungsände-

5) Beschlußfassung über Aenderung der

eihlußfassung über Aecnderu e

Viehlebens-, Weide-, Transport-, Verkebrs- und Muttertierverficherungs8- bedingungen;

6) Wahl der Mitglieder des Aufsichts-

rats; : 7) Wahl der Mitglieder der Revisions- kommisfion pro 1913; 8) Verschiedenes. Rechnungsabschluß, Bilanz und Jahres- beriht liegen vom 12. März cr. ab zur Einsicht-

in unserem Bureau nahme aus.

Der Vorsitzende des Auffsicht&rats: Paul Werner.

[112090] St. Petersburger

Disconto-Bank.

Die Verwaltung der St. Petersburger Diéconto:-Bank beehrt sich, „gemäß: $ 49 ver Statuten, die Herren Aktionäre zur ordeutlicheu.Genueralversammlung auf Sonnabend, den 16./29. März 1913, um 3 Uhr Nachmittags, im Gebäude der Bank in St. Petersburg, Newski-Prospekt Nr. 30, einzuladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vertwaltungs- und Auf- sichtsrats sowie der Revisionskom- mission über das Geschäftsjahr 1912.

2 M ittaL und Genehmigung des' Ge- däftsberihts über das verflossene Jahr „1912 und Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

3) Prüfung und Genehmigung des Vor- anshlages der Ausgaben für das Jahr 1913. :

4) Einholung der Erlaubnis der Negie- rung zur Eröffnung neuer Filialen und. Agenturen-im russischen. -Reiche.

5) Wahl von Mitgliedern des Auffichts- rats, des Verwaltungsrats und? der Revisionskommission, gemäß $$ 29, 30, 37, 38 und gemäß der Anmerkung des-$-57- der Statuten.

Zur Erlangung des Stimmrechts auf der Generalversammlung werden die Herten Aktionäre gebeten, ihre Aktien au den Kassen der Bank bis spätestens den 9./22. März 1913, Nachmittags 3 Uhr, zu hinterlegen. |

. An Stelle der effektiven Aktien können bis zu diesem Termin un D über Aufbewahrung oder Versaß der Aktien, sowohl von Staatékreditinstituten als auch von solchen Kreditanstalten (örtlichen oder provinzialen), die auf Grund staatlich be- stätigter Statuten handeln, hinterlegt werden. In Berlin können Aktien be- hufs Teilnahme an der Generalversamm- lung bis zum 19, März 19183 n. Slt.

bei der Direction der Diêconto-

Gesellschaft und

bei den Herren Mendelssohn « Co. während der üblichen Geschäftsstunden deponiert und die vorerwähnten Bescheint- gungen dur diese Stellen bezogen werden.

Diese Bescheinigungen müssen das Nummernverzeichnis der Aktien enthalten sowie die Bemerkung, daß diese Aktien seitens der erwähnten Etablissements erst nach der Generalversammlung zur Aus- lieferung gelangen.

E e L E 1 e Fe E E D O ¿an U Lette-WVerein 2 u. d. Protektorat J- M. d. f Kaiserin u. Köuigiu. t ut S 20 der Statuten “werden die Mitglieder. des..Lette-Vereins zu..f der am Sonnabend, 15. März, F Abds. 6 | Uhr, im Sizungsfaal F des Lettehauses, Viktoria Luisepl 6, k stattfindendén h Mitgliederversammlung | hierdurch ergebenst eingeladen. s Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht. A 9) Neu- resp. Wiederwahl des Vor-..F stands. h [111571] Der Vorstand. 2

[111072] | Etwaige Forderungen an die nad) Verkauf des Dampfers- Warnow auf- gelöste Dampfschiffs - Ges. LZBarnow, G. m. b. H. zu Wismar, ersuche ich, bet mir anzumelden. : Ludwigslust, den 4. März 1913. F. Hillmann, als Liquidator.

[110268]

Wir machen hierdurch öffentli bekannt, daß die Geséllshafter der! Neue Welt Park G. m. b. H. am 27. feeenar d. I. beschlossen haben, die Gesellschaft guf- zulösen. Zugleich werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sih bei der- selben zu melden

Berlin, den 3. März 1913.

Neue Welt-Park G. m. b. H. in Liquivacionu. Hugo Play, Liquivaior.

[109404] Belguntnsus

Tonwerk Oggeuhof, us besedräukter Haftung, deren o

mit beschränkter Haftun

dation“

27. Oktober 1911 aufgelöst. [111648]

egelei Oggenhof Gesellscha d in Liqui- geändert wurde, hat sich

Grund Beschlusses der Gesellshafter vom Gemäß

65 chaft s

rma

auf

des Ges. über die G. m werden die Gläubiger aufgefordert, fi

ugsburg, den 28. Ziegelei Oggenh Beselhare ms beschr

¿: Þ, der Gesells

Liquidation. Hans Hosp.

5

ch bei dieser zu mel Februar 1913.

of ukter Hastung

Bilanz der Reihsbank am 31. Dezember 1912.

E,

Aktiva.

1) Der Bestand an Gold in Barren und aus-

ländishen Münzen, 6 2784 gerehnet

das Kilogramm fein zu

2) Der Kassenbestand, und zwar an: Pa in deutschen Münzen Mh as

Scheidemünzen . .

c. eigenen Banknoten

zu 1000 # ..

100 5

O

c O

d. Noten anderer Banken .

3) Der Bestand an Silber in

A

39 314 620,—

. 260 386 109 10 þ. NReichskassenscheinen . . . .

30 886 000,—

[71733 916 400,— 215 619 750,— 233 226 600,—

Barren und

Sorten 4) Die Wechselbestände, aus\cließlich der unter

Ziffer 8 bezeihneten, und zwar a. Plaßwechsel innerhalb der nächsten

Tage fällig

15 347 244 200,—

in längerer Sicht . 702 469 253,73

E

699 700 729 15 724 500

3 313 648 750 | 12 766 900

1049 713 453

b. Versandwechsel auf deutsche Pläße innerhalb der nächsten A Tage fällig

9 V

97 843 900, in längerer Sicht . 549 258 839,77

c. Wechsel auf außerdeutshe Pläße

auf Amerika . . ZCICteN e Dänemark . . England . rankreih . .. olland .= « » Ftalien .

1251 766,40 903 037,60 2 206 710,40

. . 18 498 883,10

2 549 657,40 2 597 755,60

. 3379 741,10

Desterreich-Ungarn 165 652,40

Schweiz. Skandinavien .

. 3 436 531,50

5 110 033,60

947 102 739

40 099 769 10]

5) Der Betrag der Lombardforderungen, und

zwar : a. auf Gold oder Silber

b. auf Wertpapiere (einshließlich Wechsel)

der in $ 13 Ziffer 3

Buchstaben Þb,

c, d des Bankgeseßes bezeichneten Art

c. auf andere Wertpapiere . .

d. auf Waren 6) Der Bestand an Wertpapieren a. an anweisungen usw.) b. an eigenen Wertpapieren

diskontierten Wertpapieren (Schay-

c. an Wertpapieren des Reservefonds . .

7) Das Guthaben der Bank im Kontokorrents verkehr bei ihren Korrespondenten

8) Der Betrag der e aber bliebenen Wechfe

unbezahlt ge-

- und Lombardforderungen .

9) Der Mert der der Bank gehörigen Grund-

stüde 10) Verschiedene Aktiva: Ae

Vorshüsse auf zur Diskontierung ge-

nehmigte Wechsel b. Vorausbezahlte Beamten . Bauvorschüsse

Gehälter

. Zum Umlauf nicht mehr geetgnete und deshalb von den Kassenbeständen ab-

gesette Banknoten

. Verichiedene Forderungen .. *_ Noch nicht verrehnete Kosien für An-

fertigung von Banknoten

Passiva. 1) Das Grundkapital, 2) Der Reservefonds 3) Der Reservefonds rungen : x betrug am 30. Dezember

P: O E 0 S

für zweifelhafte Forde-

1911

Hiervon sind im Jahre 1912 abgeschrieben

Für das Jahr 1912 neu reserviert. . . 4) Der Gesamtbetrag der in Betrieb gegebenen

Banknoten

wes O

läubiger 6)

gesepes und 1. Junt 1909 an

Notensteuer 8) Verschiedene Passiva : de

er Betrag der Depositen (unverzinslih) . 7) Der Betrag der nach $$ 9/10 des Artikel 2 des Geseßze3. vom die Reichskasse abzuführenden

ant-

Betrag der noch nicht abgehobenen An-

Wege e oe

. Betrag der noch nit ausgezahlten Auf-

trag8wehsel „Die

dem Jahre 1913 Zinsen und Erträge von

zufallenden Wechseln,

Lombardforderungen und angekauften

Wertpapieren . . Noch nicht ab Verschiedene

9) Der Fahr 1912 Nach Abzug

ehobene Dividenden .. uchschulden Betrag des Reingewinns

für

d 50 0 @

a. der den Anteilseignern gemäß $ 15 des Statuts der Reichsbank bereits ge» zahlten Abschlagsdividende 6 300 000,—

b. der Einlage in den Re-

servefonds...

und zwar :

a. für das Reich . .

b. für die Anteilseigner .

Hierzu die 1911 unverteilt gebliebenen... «_«-

3 110 663,60

verbleiben

21 774 645,18 6 221 327,20

671,08

168 209 500|— ___8 494 500

106 417 345 1 892 774/82

| E S E T L L CATIED

|

984 63149

1 407 779 94 |

120 180|— 35 411 209/44

A

337 333 817

4 041 840 879

2 036 915 962

176 704 000

108 310 120

67 510 807 9 120 592 67 022 962

37 923 800

A |7) Gewinn beim Verkauf eines alten

4 855 800 982 514 4 273 289 1720 114

1 521 865 000 3 323 456 100 431 347 800 556 478 380

46 990 105 003/78

9 973 073/26 839 926 10 3 048 422/58

37 406 635/98

_9410 663 27 995 972

180 000 000 70 047 746

6 882 682 942/88

5 993 400|—

5 833 147 280

746 464 194

| | | | |

60

392 770/40

492

14013 415

27 996 643

| | | | | | |

44

[6 882 682 942

Einnahmen.

1) Gewinn vo Plawedhsen s Lee

s Versandwechseln .

L Wechseln auf auße

9) Gewinn an Lombardgeschäften

3) Erbhobene Gebühren . .

4) Zinsen von Buchforderungen Schatzanweisungen .

5) Erträge aus Grun

6) Gewiun auf Gold . ....

8) Verschtedene Einnahmen: D witedereingezogene Unkosten

beamtenstellen . « . :

nachträglih eingegangen . . . « » d. Gewinn auf eigene Wertpaptere O. [ONIHQe « » « s

Ausgaben. 1) Verwaltungskosten: a. für die Bauntans u b. für die Bankanstalten .

2) Für Anfertigung von Banknoten

Seite 215) ,

Artikel 2 des Reichskasse abzuführenden Notensteuer 5) Auf zweifelhafte Forderungen reserviert 6) Verlust dur À [I. Emission)

Zinsscheines . . .

Vilanz. Es beträgt wie vorstehend die Einnahme die Ausgabe

des Gesetzes vom 1. Juni 1909: 1) an die Anteilseigner 34. 9/0 von #6 180 000 000 mil

2) von dem Restgewinn von 1009/6 an den Reservefonds 3) an die L abzüglich der Hälfte der dem zugeschriebenen 10 9/0

abzüglih der Hälfte der dem zugeschriebenen 10 9/0

tritt hinzu :

gebliebene Rest von .

Bankgrundstücks Í

ersparte Gewinnanteile von unbeseßten Vorstands-

c. auf früher abgeschriebene Wechselforderungen

Einnahme . .

3) An den Preußischen Staat gezahlt gemäß 8 Vertrages vom 17./18. Mai 1875 (NReichsgeseyblatt

4) Der Betrag der nach $$ 9/10 des Bankgesetßes und Geseßes vom 1. Junt 1909 an die

nachträglih vorgekommene Banknoten

erlust durch unaufgeklärtes Abhandenkommen eines

Reingewinn für 1912 , .

Hiervon sind bereits gezahlt bezw. noch zu überweisen | nah $ 24 Ziffer 1—2 des Bankgesetzes in der Fassung | |

Reichskasse 2 des Restgewinns zu

zusammen . .

Gewinunberecchnung.

———————————————————————

M 30 302 581 22 923 56777

6 175 628/40/59 001 777

5 264 632 3 436 739

1 541 998

40 121 ; 51 279 32 800

M

373 161 21 230/32 239/40

16 321/30 7 150/83

418 103/81 |69 787 448 81

. 7 496 377/39 14 440 228/3521 936 605

2 125 694

1 865 730

4 627 492/44 1720 114 90

105 000 175|—

E CEE A m

32 380 812 83

69 787 448/81

32 380 812 83 37 406 635/98

6 300 000 Z 110 663 60

9. . . [23 329 976

Reservefonds 1 v6 dd

21 774 645 18 7 4176 659 |

und an die Anteilseigner } des Restgewinns zu 2 |

Reservefonds (va E U 2 |Z j

31 106 635 98

1 555 331

wie oben . .

Zu dem Gewinnanteil der Anteilseigner von . . 6 221 327 der am S(luß des Jahres 1911 unverteilt

671/08

E E T Ee E E E

6 221 9982 |

[111323]

Aktiva.

Bünder Bank mit beschräukter Haftung, Vilanz per 31. Dezember 1912.

Bünde i. W. Pa a

M H 50 971/05

2 032 34974 547 044/60 140 460

Kasse einschließlich NReichs- bankguthaben Kontokorrentdebitoren Wechselbestand Cffefkftenbestand Sortenbestand 104/80 Devisenbestand 839/10 Mobilienkonto j 1 Fmmobilienkonto 920 000

2 791 770

Bünder Bauk m C. Eggers8mann.

M S

1 000 000 35 85798 194 176 99 211 000 629 845 92 198 252 08 451 23814 71 39878

|

2 791 770.29

Stammfapitalkonto Reservefondskonto . .. Akzeptekonto Avalakzeptekonto Kontokorrentkreditoren . . Scheckonto Depositenkonto

Gewinn- und Verlustkonto

beschränkter Haftung.

Adolf Rautenberg.

[111960] c Unione

Nachmittags 3 Uhr, Leonardo Montaldo N.

9) Bericht der Revisoren. 3) Bilanz per 4) Wahl von 5) Wahl von

institute berechtigt sind, die Aktien, werten müssen, in Empfang zu nehmen:

Genua, den 4. März 1913.

welche bis zum 22.

_Banuea Commerciale Italiana, Schweizerische Kreditanstalt, Zürich, Basel,

Italiana Tramways Elettrici Genua.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu einer ordentlichen und aufier- ordentlichen Generalversammlung eingeladen, i : im Verwaltungsgebäude der Gesellshaft in Genug, 2, statifinden werden.

Tagesordnung : Außerordeutliche Generalversammlung: Aenderung des Art. 11 der Gesellshastsstatuten. Ordentliche Generalversammlung : 1) Bericht des Verwaltungêrats über das

welhe am 28. März 1918,

g Geschäftsjahr 1912.

31. Dezember 1912 und bezügliche Beschlüsse.

Berwaltungsratsmitgliedern.

R ved uh u L A Fahr 1913 und Festsegung ihrer Gnt|ha igung. 2

Laut Art. 6 der Gesellschasts\tatuten wird bekannt gemacht, daß folgente Bank-

März 1913 hinterlegt F

Revisoren für da?

Genua, Mailand, Turin. Geuf.

Für den Verwaltungsrat: Gerolamo Rossi, Präsident.

[110834]

Laut Gesellshafterbeschluß vom 11. Febr. d. J. wurde die Firma Rasautol-Gesell- saft Lauster &@ C°_ m. b. H. auf- gelöst, am 18. Febr. in das Handels8- register eingetragen. Zum Liquidator wurde Fabrikbeamter H. Lauster bestellt, und sind Forderungen sowie Zahlungen an deuselbeu zu richten.

[111954] Vekanuntmachung.

Die Firma Wigdor, Wolfermanun «& Co. G. m. b. H. ist aufgelöft. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Berlin, den 1. März 1913.

Die Liquidatoren der Firma

Wigdor, Wolfermaun & Co.

G. m. b. H. in Liquidation. Martin Wigdor.

Louis Wolfermann.

[110264]

London.

Vornehme Engländerin Cart wäre gern bereit, einem zum prachstudius nah England kommenden Herrn guiet Herkunft in thre Familie aufzunchme Shr Heim ist typlisch engl. und bd fomfortabel (Billard , Musik, Tele phone 2c.), und ihr Gast würde natür Familienans{luß und Hilfe im Epral/ studium erhalten. Die Villa hat her Garten und liegt im gesunden un feinsten Stadtviertel; 12 Min. a Geschäftszentrum. Austaus, verl Referenzen erforderl. Mäßige Bedin

gungen. Theiithurd Rd. 41 «Christhur 41, Sttéatham Hill-London 8W-

31 106 635 98

12 m Bla

AIZCYF-.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Berlin, Sonnabend, den 8. März |

Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

N S9,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun Patente, Gebrau$smuster, Konkurse sowie die Tarif- und do ai

Zentral-

i: Das Sena Diet für Selbstabholer auch dur die Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Achte Beilage

gen aus den Handels-, Güterrehts-, ntmachungen der Gifenbahnen enthalten find, erscheint

Handel3register für das Deutsche Reich. (r. 594)

ister für das Deutsße Reih kann durch alle Postanstalien, in Berlin Königliche Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers SW. 43,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche N Bezugspreis beträgt L 46 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20

Staalsanzeiger.

1913.

ei erscheint in der Regel tägli. Dex

Anzeigenpreis für den Raum einer b gespaltenen Einheitszeile 30 4.

Vom „„Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘““ werden heute die Nrn. 59 A. und 59 B. ausgegeben.

Handelsregister.

Achern. [111749] In unser Handelsregister Abî. A ist am d. März 1913 bei der unter Nr. 236 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft „Granitwerke Secbach J. Müller und E. Thiele, Ottenhöfen““ einge- tragen worden, daß der Kaufmann Georg Thiele in ODttenhöfen in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten und die Firma in: „Vereinigte Granuitwerke Seebach und Kandern Gebr. Thiele, Ottenhöfeu‘“ geändert worden. Die Firma ist nunmehr unter Nr. 268 des Handelsregisters an demselben Tage neu eingetragen worden. Achern, den 5. März 1913. . Großh. Amtsgericht.

Ahlen, Westf. [111750] Fn unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma „Ver- einigte Ahlen-Gelsenkircheuer Stanz- und Emaillierwerke“ eingetragen : Der Kaufmann Hermann Lewin in Ahlen ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Ahlen, den 28. Februar 1913. Königliches Amts3gericht.

Alselé, Leine. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister À Nr. 78 ift zur Firma Ernst Pickferott, Alfeld, eingetragen: Inhaberin ist jeyt die Che- frau Else Pickerott, geb. Pier, zu Alfeld. Dem Kaufmann Ernst Pikerott ist Pro- fura erteilt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des GesLäfts durch die Chefrau Pikerott ausgeschlossen.

Alfeld (Leine), den 3. März 1913,

Königliches Amtsgericht. 1.

Altenberg, Erzgeb. [111751]

Fn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 131 die Firma GSewerk- schaft Zinnwald mit dem Siye in Zinnwald. Inhab-rin ist die Gewerk- \chaft Gewerkschaft Zinnwald. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Bergbaues auf metallishe Mineralien auf Grund der von der Gewerkschaft Zinnwald erworbenen Bergbaurechte in Zinnwald im Königreich Sachsen.

Zu Mitgliedern des Grubenvorstands find bestellt :

a. der Geheime Kommerzienrat Alexander Lucas in Berlin, Vorsitender,

þ. der Bergwerksbesizer Peter Ernst Wilhelm Seifer in Zinnwald, stellver- tretender Vorsißender,

c. der Kaufmann Karl Seifer in Chrang b. Trier,

d. der Kaiserlide Landeshauptmann z. D. Dr. Carl Wilhelm Schmidt in Berlin.

Die Gewerkschaft wird durch den Vor- fißenden tn Gemeinschaft mit einem anderen Mitglied des Grubenvorstands vertreten. Im Falle der Behinderung des Vorsitzenden tritt an dessen Stelle fein Stellvértreter.

9) auf Blatt 125, die Firma Ver- einigt Zwitterfeld Fundgrube, Wil- helm Seifer in Zinnwald betr.: Die Firma ist erloschen.

Altenberg, den 1. März 1913.

Königl. Amtsgericht.

Vekanutmachung. [111774] Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute eingetragen : : Der Kaufmann Karl Jakob Juug in Alzey betreibt daselbst seit 15. Februar 1913 unter der Firma seines Namens eine Fabrik, bestchend in der Herstellung von Büfetts und Ets\shränken. Alzey, am 3. März 1913. Gr. Amtsgericht.

Rad Orb. [111752] Fn unserm Handelsregister ist bei der Firma Elektrizitätswerk Kinzigtal Ges. m. b. S. Gelnhausen, heute folgendes eingetragen : iee Stammkapital ist auf 130 000 4 erhöht. Bad Orb, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Raiïlenstedt. [111776] Handelsrichterliche Bekauntmachung. Unter Nr. 253 des Handelsregisters Abt. A ist die Firma Bürgerliches Vrauhaus Gernrode ohaunes Rohde“ zu Gernrode und als deren Inhaber der Brauereibesiper Johannes Mohde daselbst eingetragen worden.

Ballenstedt, den 4. März 1913.

[111773

in Wirtheim, Kreis b

Eallensted@t. ELLÉTTO) Haudelsrichterliche Vekanntmachung. Unter Nr. 18 der Abt. B des Handels- registers ist in betreff der daselbst ein- getragenèn Firma „Bürgerliches Brau- haus Gernrode, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung“/ zu Gernrode, folgendes vermerkt worden: Die Firma ist erloschen. BValleustedt, den 4. März 1913. Herzogliches Amtsgericht. 1.

IRallensiedt. [111777 Handelsrichterliche Vekanutmachung. Unter Nr. 42 des Handelsregisters Ab- teilung A ist bei der daselbst eingetragenen Firma „Nichard Verndt Nachf.“/ zu Ballenstedt heute folgendes vermerkt worden : Die dem Kaufmann Hermann Körting in Ballenstedt erteilte Prokura ift erloschen. Ballenstedt, den 6. März 1913. Herzogliches Amtsgericht. 1.

Bamberg. [111799] Im Handel3regisler wurde Heute ein- getragen bei der Firma: „VBeorg Hof- bauer, Baugeschäft, Juhaber Karl Jank“ in Bamberg: Karl Jank als Snhaber gelö\{t, neuer Inhaber Erhard Schingnitz, Architekt in Bamberg. Die Firma ijt geändert in: „Georg Hof- bauer, Vaugeschäft, Junh. Erhard Sechingnitz“‘. WBamberg, 4. März 1913. K. Amtsgericht.

Bamberg. : [111754] Im Handelsregister wurde heute ein- getragen bei der Firma: „Nosenberg, Loewe «& Co. Nachf.‘ in Lichtenfels: Dem Kaufmann Karl Bernhard Dito in Coburg wurte Prokura erteilt. Bamberg, 5. März 1913. K. Amtsgericht.

Barmen. [ILETDON

Folgende Firmen find von Amtswegen gelöscht worden:

A 260 Barmer Blechemballagen- fabrik Jul. Reiche jr. Nachfl., In- haber Herm. Schaaf, Ohligs.

A 273 Gust. Thiele, Wuppertaler Drucfsachen- und Reklamebeförde- rung, Inhaber Anton Protiva, Barmen.

A 415 Carl Jäger, Stockum Düfsel- dorf, Zweiganstalt Varmen, Inh. Rud. Jäger, Barmen. 1

nh.

A 430 Boller «& Michels, E. Schleifenbaum.

A 469 Carl Jürges, Früher Jürges «& Vesper, Inhaber Carl Jürges, Techniker, Barmen.

A 636 Voêswinkel & Schumacher, Inh. Paul Schumacher.

A 647 Paula Nöttgen, Inh. Paula Nöttgen.

A 652 Sewestern Winke Nachfl, Inh. Polsterer und Dekorateur Ferd. Graemer in Barmen.

A 831 Leopold Gregrowicz.

A 948 Frau Anna Euters, Inh. Frau Otto Enters.

A. 1062 A. Seippel, Inh. Kaufmann Gustav Ad. Seippel.

A 1109 Jul. Mühlinghaus, Inh. Bäcker und Spezereihändler Jul. Müßhling-

haus.

A 1164 Carl Wepplezr jr., Inh. Carl Weypler jr. A 1202 C. Kraus, Inh. Kolonial- warenhändler C. Kraus. A 1217 Louis Daniel, Elberfeld, Zweigniederlassung Barmen. A 1329 F. W. Drescher, Inh. Friedr. Wilh. Drescher. A 134129 W. Wimmer, Inh. Kfm. Wilh. Wimmer. A 1373 Wwe. Friedr. Schulte, Fnhaber Wwe. Schulße, geb. Schieoel-

bus.

A 1444 Aug. Kölsch, Inh. Schneider- meister Aug. Kölsch. A 1487 Rob. Köcke, Inh. Nob. Köke. A 1723 Fricdr. Groffe Stolten- berg, Inh. Schreiner Fr. Grosse Stolten-

erg.

A 1731 C. W. Hasselkus & Co., Snh. W. Wimmer.

A 1740 W. Alberts & Co,, Inh. Kfm. Wilh. Alberts.

A 1755 Hermaun Bäumer, Inh. Herm. Bäumer.

A 1862 Robert Fischer, Inh. Che- frau Riemendrehereibesiyer Alb. Fischer, geb. Utiermann.

A 1770 Westdeutsche Konsumartikel- fabrik, Paul Hofmeister & Co.

A 1781 Florath & Co.

A 1866 Engel & Pipersberg.

A 1876 M. Seuff & Co. Com. Ges. für Kinematographische Uuter-

_ Herzogliches Amtsgericht. 1.

nehmungen.

A 1952 Luce Floreo, Kunftanstalt Carl Hülsemann, Inh. Malermeister C. Hülsemann. :

Barmen, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Bentheim. [111756]

Fn das hiesige Handelsregister Ab- teilung: A Nr. 132 it heute eingetragen die Firma Gebrüder Borggreve in Schüttorf. Offene - Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 27. Februar 1913 begonnen. Die Gesellschafter, sind Kauf- mann Hermann Borggreve und Kaufmann Anton Borggreve, beide in Schüttorf.

Beutheim, den 1. März 1913.

Königl. Amtsgericht.

erlin. [111757]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden : Bei Nr. 1615: Gaivanise Metall Papier Fabri? Netien Gesellschaft mit dem Sißze zu Verlin: Der Direktor Hermann HalU- bauer in Charlottenburg ist zum Vorstands- mitgliede (Direktor) ernannt. Bei Nr. 11 579. Oja Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlia: Der Kaufmann Alexander Stapler in Berlin is zum weiteren Vorstandsmitgliede ernannt. Bei Nr. 5430. Vulkan Maschinen- fabrixs - Actien - Gesellschaft mit dem Sitze zu Budapest und Zweigniederlassung zu Berlin: Fabrikdirektor Julius Straßer in Budapest ist niht mehr Mitglied der Direktion. Prokuristen: 1) Ottokar Bo- hácek in Budapest, 2) Béla Gerliczy in Budapest, 3) Edmund Sadnik in Wien, 4) Heinrich Âst in Wien. Ein jeder der- selben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Mitgliede der Direktion die Gesell- schaft zu vertreten unter Zeihnung mit dem Zusaße per procura,

Werlit, den 1. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 89.

Weriin. [111758]

In das Handelsregister B des unterzeich- neten Gerichts is heute folgendes ein- getragen word:n: Nr. 11309. Maxham- Schloß Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Fabrikation und der Vertrieb der patentierten Maxxham- Sélösser sowie anderer Artikel der Eifen- und Metallbrane. Das Stammkavital beträgt 20000 4. Geschäftsführer find : Fabrifant Walter Cohn in Berlin- Schöneberg, Kaufmann Anton Cohn in Berlin-Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag is am 12, 96. Februar 1913 abgeschlossen, Feder der beiden Geschäftsführer Walter Cohn und Antoa Cohn is zur alleinigen Ber- tretung der Gesellschaft berechtigt. Nr. 11810. Domo-Separator Gese!ll- \chast mit beschrünkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Verkauf von Separatoren, das sind Maschinen zum Zwecke der Entrahmung von Milch, Das Stamm- favital beträgt 35 000. Æ&. Geschäfts- führer is der Kaufmann und Konsul Adolphe Hoffmann in Berlin. Die Ge- sellschaft ist eine Gefellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellshafts- vertrag ist am 14. Februar 1913 ab- geschlossen. Nr. 11811. Paul Derp Gesellschast mit beschränkter Haftung. Sig: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Weiterbetrieb bes unter der irma Paul Dery zu Berlin, Chaufsee- traße 120, bestehenden Handelsgeschäftes, insbesondere der An- und Verkauf von Seefisch-n jeder Art sowie die Beteiligung an gleichen oder ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 60000 M. Geschäftsführer sind: Kaufmann Willy Trefselt in Stettin, Kaufinann Johannes Taners in Stettin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Fe- bruar 1913 abgeschlossen. Jeder Geschäfts- führer vertritt die Gesellshaft allein; Pro- kuristen vertreten sie nur in Gemeinschaft miteinander. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stamm- kapital wird in die Gesellschaft eingebracht vom Gesellschafter Willy Tresselt das ihm gehörige, unter der Firma Paul Derp estehende Händelsge\{chäft, wofür ein Wert von 59 000 (4 festgeseßt ist, unter An- rechnung auf dessen volle Stamineinlage in dieser Höhe. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Netichsanzetaer. Bei Nr. 1899 Volkshaus Charlotten- burg Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Bureauarbeiter August Gebert und Mechaniker Gustay Gohle find nicht

mehr Geschäftsführer. Kassenbeamter

Franz Reinsh in Charlottenburg und Nentier Martin Grässel in Charlotten- burg sind zu Geschäftsführern bestellt. Bet Nr. 2929 Spiritus-Motordroshken- Gesellschaft mit beschräukter Saftunag: Die Firma ist erloshen. Bet Nr. 4527 Oberschlessisce Stahlwerksgesell- schaft mit beschräukter Hastung: Die Gesamtprokura des Felix Painra ift erloshen. Dem Kaufmann Bruno Sekaßek in Berlin is derart Ge. samtprokura erteilt, daß er in Ge- metn\chaft mit einem bereits eingetragenen Prokuristen oder mit einem Geschäfts- führer die Gesellschaft zu vertreten be- redtigt ist. Bei Nr. 5466 Körner Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Der Kaufmann Ignaz Resinger in Berlin-Friedenau ist von Amts wegen zum Geschäftsführer zweck3 Anstrengung etner Klage der Berliner Kunst- und Buch- druckerei Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Zossen gegen die Körner Berlag Gesellshaft mit beschränkter Haftung gemäß $ 29 B. G-B. vorläufig bestellt. ei Nr. 6157 Harhocu & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 6602 Deutsche Nachrichten Gesellschaft mit beshräukter Haftung : Die Ficma ist gelös{t. Bei Nr. 6769 S, Keller, Reit-Institut und Pferde- handlung, Gesellschaft mit beschräukter Daftunugz Duxch den Gesfellschafter- beshluß vom 23. November 1912 zu Il und [Ill hat der Gefellshaft8vertrag wegen des Widerrufs der Geschäftsführerin Frau Keller als folcher sowie wegen deren Ge- halts und der Verteilung des Rein- gewinns Ergänzungen erfahren. Bei Nr. 7624 Internationale Licenz- gesellschaft mit veshränkter Haftung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bi8herige Geschäitsführer Kauf- mann Nobert Ehlert in Berlin. Beit Nr. $8051 Jason Glüßlampenufabrik Gesellschaft mit beschränkter Hastung: Die Firma ift gelss{cht. Bei Nr. 9168 Deutsche Kinetoplane - Reklame Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Carl yon Zansen - Osten ist nicht mehr Gesc(äftéfährer. Bei Nr. 10072 Deutsche Metallwaren - Fabrik, Ge- selischaft mit beschränkter Haftung : Die Firma ist gelöscht. Bei Nr 10 762 Handels- & Commissionsgesellschaft mit beschränktec Haftung: Kausmann Allert Lewinsohn it nicht mehr Ge- \{äftsführer, Kaufmann Carl Preiß in Berlin ist alleiniger Geschäftsführer. Bei Nr. 11 284 M. Mars@hit & Co. tit beshräufkter Paftung : Die Firma ist geändert in: . Marschik & Co. Gesellschaft mit beschräukier Saftuug, auch ist der Siß nah Charlotteuburg verlegt. Bei Nr. 11 367 Deutsche Hohlnadel-Vesellshaft mit beschräuk ter Haftung, Fabrik chtvarvgliegee T Dem Kaufmann Erhard acharias in Berlin-Lichterfelde ist derart Gesamtprokura. erteilt, daß er in Gemein- haft mit einem Geschäftsführer zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt ift. Bet Nr. 11 670 KornfranckX Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Gustav Borchers in Berlin-Friedenau und dem Alfred Stuhlmann in Berlin-Tempelhof ist derart Gesamtprokura erteilt, daß sie nur in Gemeinschaft mit cinander die Ges sellshaft zu vertreten berechtigt sind. Werlin, den 1. März 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin - Milte. Abteilung 122.

Borlin. Sandel2regifter [111760] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A.

Fn unser Handelsregister ist heute etn- getragen worden: Nr. 40 721. Firma Udo Staugenberg in Berlin. Inhaber: Udo Stangenberg, Kaafmann, Berlin. Bei Nr. 9763 (Firma A. J. Paul Sauer in Beelin): Inhaber jeßt: Hans Sauer, Kaufmann, Berlin. Der UÜeber- gang der Aktiven und Passiven ist insoweit ausgesMlossen, als die'e vor dem 17. No- vember 1912 entstanden find. Bei Nr. 2780 (Firma Zieten-Apotheke Dr. Hugo Michaels in Berlin): Jahaber jeßt: Georg Boß, Apotheker, Berlin. Die Firma lautet jeyt: Zieten-Apotheke Georg Boß. Bei Nr. 33 074 (Firma Versandhaus practisher Jagdartikel Walter Fournier in Verlin-Halensee): Dem Fräulein Mary Jehn!ch zu Berlin- Wilmersdorf (Halensee) ist Prokura erteilt. Bet Nr. 40 011 (ofene Handelsgesell- schaft Optische Theaterbau- & Film- fabrikations - Gesellschaft „Otuf“ Ciebsch & Reupke Zivejguiederlaffung Vexlin in Berlin): ie Prokura des Oswald Buechner ist erloschen. Gelösdt

die Firmen zu Berlin: Nr. 29 535 Neu- heiten- Vertrieb „Stella“ Stern «& Besas. Nr. 30 332 Bernhard Nagel. Verlin, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. [112050] In unser Handelsregister ist am 4. März 1913 eingetragen worden: Nr. 40 726: Hollstein & Puppel, Charlotteuburg. Gesellschafter sind: Heinrich Hollstein, Kaufmann, Wilmersdorf, und Reinhold uvpel, Kaufmann, Charlottenburg. fene Handelsgesell|chaft, wel%e am 1. Februar 1913 begonnen hat. Bei Nr. 21 527: Salo Berkowit, Berlin. Die Firma lautet jeßt: S. VBerkowit Æ& Sohu. Jeßt ofene Handelsgesell- schaft, welche am 1. Januar 1913 begonnen hat. Felix Berkowiß, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Ges ellschafter eingetreten. Bei Nr.26 977 : Kersten «& Tuteur, Berlin. Dem Paul NRunte, Berlin - Lichterfelde, dem Isidor Neumann, Berlin, und dem Georg Kersten, Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß je zwei von ihnen gemeinschaftlich zur Vertretung der Firma befugt find. Bei Nr. 30206: Max Bellmann, Berlin. Niederlassung jeßt BVerlin- Schöneberg. Bei Nr. 31746: Berliner Credit-Haus Max Nosen- heimer, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Berliner Credithaus Johauna Toller. Inhaber jeßt Johanna Toller, ged. Goldschmidt, Kauffrau, Stuttgart. Dem Louis Toller, Stuttgart, ist Prokura erteilt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlih- keiten {t bei dem Erwerbe desselben durch Frau Toller ausgeschlossen. Bet Nr. 37 274: Berliner Paket-Gepäck- beförderung- und Lagerhaus Gesell- \chaft Vbrahäam & Co., Berlin. Jeßt offene Handelsgesellschaft, weldhe am 27. Februar 1913 begonnen hat. Gesell- schafter sind Max Lungfiel, Spediteur, Berlin, und Willy Gutmacher, Spediteur, Berlin. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts 44: fhagtc Forde- rungen und Verbindlichkeiten auf die Ge- fellshaft ist ausgeschlossen. Bei Nr. 37358: J. V. R. Hellming «& Co. Nachf., Wilmersdorf. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Emil Stollberg in Schöne- berg. Bei Nr. 39103: Deutsche Eviurude Bootsmotoren Compagnie S. Uhtite & Co., Berlin. Dtto Kussin ist aus der Gesellshaft ausge- schieden. Bei Nr. 39378. Carl Henschel Verlag, Berlin. Niederlassung jeßt: Vexlin - Schöneberg. Bei Nr. 40 147. E. Hasse & G. Uhticte, Berlin. Die Firma lautet jeßt: E, Hasse «& G. Uhticke, Inhaber Otto Ku!sin. Der bisherige Gesellschafter Otto Kussin ist alleiniger Inhaber der Ge Die Gesellschaft ist aufgelöst. ei Nr. 40 162: Richard Heuer, Berlin. Inhaber jeßt: Auguste Heuer, geb. Huhn, Kauffrau, Berlin. Bei Nr. 40 609: Lesser Varucch, Berlin. Inhaber jeßt: Selma Baruch, geb. Ksinski, Kauffrau, Berlin. Dem Lesser Baruch ist Prokura erteilt. Bei r. 12 433: Otto Belwe Nachf., Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 34383: Kies Central-Verkaufs- bureau Pahl & Tulla, Verlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 39 628: Elektricitätswerke VBrununeustraße 188/190. W. Kochan «Co. Kom- manditgesellschaft, Verlin. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Bei Nr. 39 849: Aibert Goldbeck & Co., Berlin. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er= losen. Gelöscht die Firmen: Nr. 6520. Binner «& Harsdorf, Berlin. Nr. 13 701. Leopold Hoffmann, Berlin. Nr. 23819. Thomas Kommdür, Berlin. Nr. 39 913. Carl Wilhelm Albrecht, Charlottenburg. Vexlin, den 4. März 1913. j $ aniglihes Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

—_——

Berkin. Bekanntmachung. [111759] In das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerihts ist heute eingetragen worden: Nr. 11817. Valtic-Separator Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siz: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Vertretung der Aktie- bolaget Baltic zu Soedertelje ( eden) innerhalb Deutshlands und in deutshen Kolonien als Kommissionärin, die Her stellung und der Vertrieb von

: Sep ratoren für eigene Rehnung, die Ercichs tung von Molkereien sowie Herstellung

2