1913 / 59 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Vertrieb von Moslkereiartikeln. Stammkapital beträgt 300 000 M.

Daniel Bergmann tin Södertelje

Schweden.

1913 abgeschlofsen. Sind Geschäftsführer bestellt, fo Vertretung durch zwei oder dur

Gemeinschaft mit

mit

Grundstücksgesellschaft Sig:

schräukter Haftuag. lottenburg. Gegenstand nehmens :

mittelbar oder unmittelbar zusammen- hängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Geschäftsführer: Kauf- mann Daniel Ehrenfried in Charlotten- burg. Die Gesellschaft ist cine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Ge- fellschaftsvertrag ist am 27. Februar 1913 abgeschlossen. Dic Vertretung erfolgt durch etnen Geschäftsführer. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Deffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 4290 Vexrliner Miueraloel-Gesell- \chaft mit beschräukter Haftung : Durch Gesellschafterbbeschluß vom 25. Februar 1913 ist der Gesellschaftsvertrag dahin abgeändert, daß die Dauer der Gesell- haft bis zum 1. April 1917 verlängert ist. Bei Nr. 6916 Berliner Central Credit Gesellschaft mit beshräufter Haftung: Durch Gesellschafterbes{luß vom 28. Januar 1913 ist bestimmt: Die Gesellichaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Lydia von Röell ist nit mehr GSeschäftsführerin. Bei Nr. 9531 Adler Kassenbloct Fabrik Gesellschaft mit beschräufter Haftung: Durh Beschluß des Register- gerihts vom 4. März 1913 ift der Kzuf- mann Erhard Zacharias als Geschäfts- führer abberufen. Durch Gesellschafter- N 29. Maâr4 1913 4t Gesellschaftsvertrag dahin ab- geändert: Die Gesellschaft hat zwei oder mehr Geschäftsführer, von denen je zwei die Gesellschaft zu vertreten berechligt sind. Kaufmann Alexander Moebius in Berlin isl zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10780 Allgemeine Postkarten: Vertriebs-Se- sellschaft mit beschränfter Haftung : Die Gesellschaft ist durch Gesellschafter- beschluß vom 17. Februar 1913 aufaelöst. Liguidator ist der ‘Käufmann Erich Mintel in Berlin. Bei Nr. 11 577 Berliner Eisenhandlung Willy Lippmann Ge- sellschaft mit beschränkter Saftung : Die Gelellschaft ist durch Gesellschaster- beschluß vom 26. Februar 1913 aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann und Handels- eter Willy Lippmann in Chemniß. Bei Nr. 11 744 Asbeston - Gesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbe\chluß vom 22. Fe- has 1913 ift der Gesellschaftsvertrag er- gânzt. Berlin, den 4, März 1913. Königliches Amtsgertcht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Besigheinm. [111866] K. Amtsgericht Besigheim.

In das Handelsregister, Abteilung für

Gesellschaftsfirmen, wurde heute bei der Firma Amann & Söhne in Böunig- heim eingetragen : __ Dem Kaufmaun Wilhelm Schuppert ist Prokura in der Weise ecteilt, daß er in Gemeinschaft mit cinem andern Pro- kuristen die Firma zeichnet.

Den 4. März 1913.

Sty. Amtsrichter Albrecht.

Beuthen, O. S. [111778]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 830 ist heute bei der Firma Grand Kinema- tograph Johaun Poralla in Zabrze mit Zweigniéderlassung in Veuthen O. S. eingetragen worden: Die Zweignieder- lassung in Veuthen O. S. ijt auf- gehoben.

Amtsgericht Veuthen O. S,, den 1. März 1913.

Beuthen, D. S. [111761] Fn das Handelsregister Abt. A Nr. 920 ist heute bei der Firma Georg Menzel in SEgReE eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Beuthen, O. S., den 1. März 1913.

Bielefeld, [111762] Fn unser Handélsregister Abteilung A ist bei Nr. 660 (Firma Aug. DHüls- Xötter in Bielefeld) heute folgendes ein- getragen: Die Firma lautet jegt: Aug. Hü!sfötter e rolger, Die Ehefrau des Reisebeamten Cark Lippold, Elna geb. Seit, in Bielefeld ist Inhaberin der Firma. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Qoigane begründeten Verbind- lichkeiten ift bei dem Erwerbe des Ge- chäfts dur die Ghefrau Lippold in Biele- feld ausgeschlossen. ; Bielefeld, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Bonn. [111766] Sn unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 1125. die Firma „FJohaun Westhof“ in Godesberg cingetragen

Las es \chäftéeführer: Kaufmann Walter Frick in Berlin-Wilmersdorf, Fabrikdirektor Sven in Die Gesellschaft ist eine Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung Der Gefellshaftévertrag ist am 17. Februar

mehrere erfolgt die Geschäftsführer einen Geschäftsführer in i einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht : Oeffentliße Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 11 815. pons

€- Char- des Unter- Der Erwerb und die Ver- wertung eines zu Berlin belegenen Grund- stücks sowie der Betrieb aller damit

Die Niederlassung ist von Mülheim am Nhein nah Godesberg verlegt worden. Die Firma is von dem bisherigen In- haber Johann Westhoff, fcüher in Mül- heim am Rbein, jeßt in Godesberg, auf etne offene Handelsgesellshaft, deren per- fönlih haftende G-sellshafter die Schreiner- meister Johann Menden und Johann Menden junior, beide zu Godesberg, sind, übertragen worden und wtrd von diefen unverändert fortgeführt.

Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1913 begonnen. /

Bounu, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

0m. [111765] Fn unser Handelsregister Abt. B ist beute bei Nr. 171 eingetragen worden, daß Mathias Knapstein als Geschäfts» führer der Firma Pekels & Knapstein, Gesellschaft mit beschräunkter Haftung in Boun auszeschieden ist. Boun, den 1. März 1913. Königl. Amtsgericht. Akt. 9.

Brake, Oldenb. [111767] Fn das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 209 heute eingétragen worden: Firma: Adolf Herrmann, Brake. Inhaber: Buchhändler Adolf Herrmann in Brake. Geschäftszweig : Musikalienhandlung. Brake, 1913, Februar 25. Großh. Amtsgericht. Abt. 11.

Wremen, [111768] Fn das Handelsregister is eingetragen

worden :

« Am 28. Februar 1913.

American Automatic Photo Cie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen, als Zweignieder- lassung der unter gleiher Firma in Cöln bestehenden Hauptniederlassung: Der Sig dex Gesellschaft ist von Cöln nah Dortmund verlegt.

Bremer Gaszlühlichi-Jundustrie Beh- vLeus «& Co., Bremen: Die Firma lautet seit dem 24. Februar 1913 Behrens «& Co.

Siegfried Bromberger, Bremen : íSnhaber ist der hiesize Kaufmann Sieg- fried Bromböerger. :

Angegebener Geschäftszweig: Agentur und Kommission.

H. zum Brook «& C&o., Bremen:

Offene Handels e)\ellschaft, begonnen

am 27. Februar 1913.

Gesellschafter sind Anna Johanne Helene zum Brook und der Kausmann Wilhelm Dietcich zum Brook, beide hierselbst wohnhaft. 7 Adolf Dreyer, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Adolf Ernst Dreyer: : ohann Jacobs, Bremen: Am 26 Fe- bruar 1913 is an Ferdinand Friedrtch Ahrens Prokara erteilt.

W. Nieder-Weilaund & Co., Bremen :

Hermaun Heinrich Georg Kleyböcker tit

am 25. Februar 1913 als Gesellschafter

ausgeschieden und die offene Handels- gesellsca]t hierdurch aufgelöst worden.

Seitdem sett der bitherige Gesellschafter

Friedrih Wilhelm Nieder-Welland * das

Geschäft unter Uebernahme der Aktiven

O Passiven, unter unveränderter Firma

ort.

Eduard Stürmann, Bremen: Am

1. Sanuar 1913 it der hiesige Kauf-

mann Fohann Hermann Hinrich Schmidt

als Gesellschafter eingetreten.

Seitdem offene Handelsgesellschaft unter der Firma Ed. Stürmaun

«& Co. Friedrich C. Weber. Bremen: In- baber ift der hiesige Kaufmann Friedrich Carl Weber. i Angegebener Geschäftszweig: Agentur und Kommission. Wein-Nestauraunt „Moulin-Rouge“ Fohauu Harmjanz, Bremea: Die Firma ist erloschen. Bremen, den 1. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Buch-, Kunst- und

reslau. [111964] In unfer Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden : Bei Nr. 54, betreffend die Aftieugesellschaft Bres- lauer Discouto-Vank mit dem Sitze in Breslau: Durch Beschluß der Ge- neralversammlung der Aktionäre vom 3. März 1913 ist der mit der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt ab- geschlossene Berschmelzungsvertrag vom 27. Februar 1913, durch welchen das Ge- sellshaftévermögen im ganzen mit der Be- rechtigung zur Fortführung der L auf die gedachte Bank gegen Gewährung von Aktien dieser Bank übertragen wird, ge- nehmigt worden. Die Gesellschaft isk da- durch aufgelöst. Dieselbe Generalver- sammlung hat der Vereinbarung, daß eine Liquidation des Gesellshaftsvermögens unterbleiben foll, zugestimmt. Die Firma ist erloschen. Nr. 5566. Die Aktien- gesellschast: Vank für Handel und Industrie Filiale Breslau, vor- mals Breslauer Discouto - Vank mit dem Sitze in Breslau, Zweig- niederlassung der in Darmstadt unter der Firma Bauk für Handel und Fndustrie bestehenden Hauptniederlassung. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb von Bankgeschäften aller Art. Die Gesellschast ist befugt, Grundstücke zu er- werben und zu veräußern, jedoch bedarf cs hierzu ets der Genehmigung des Auf- sichtsrats. Die Annahme von Hypotheken zur Deckung von Forderungen oder zur Sicherheit für einen gewährten oder zu

Verkauf von Immobilien zur Sier- stellung und Einziehung von Forderungen ist auch ohne Genehmigung des Aufsichts- rats gestattet. Das Grundkapital beträgt 160 Millionen Mark, zerfallend in 160 000 Inhaberaktien Nr. 1—160 000 über je 1000 Nennwert. Vorstand: Maxi- milian von - Klißing, Geheimer Ober- finanzrat a. D., Berlin, Hermann Marks, Berlin, Georg von Simfon, Berlin, Stegmund Bodenbeimer, Berlin, Jean Andreae jr., Berlin, Paul Bernhard, Berlin, Direktoren. furt a. Main, Heinrih Niederlofhetm, Frankfurt a. Main, Dr. Karl Beheim- Schwarzbach, Berlin, Nobert Gutmann, Berlin, stellvertretende Direktoren. Der Gesellschaftsvertrag der am 10. Februar 1853 gegründeten Gesellschaft ist in seiner jeßigen Fassung am 12. Dezember 1899 festgestellt und durch Beschlüsse der Ge- neralversammlungen vom 21. April 1902, 26, Oktober 1904, 28 März 1905, b: April 1909, 4. April 1940| und 5. April 1911 abgeändert. Der Vorstand besteht aus drei oder mehr Mitgliedern, welche vom Aufsichtsrat ' ernannt werden. Der Aufsichtsrat kann ferner auch stell- vertretende Mitglieder des Vorstands ernennen. Zu Willenserklärungen der Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung von zwei Mitgliedern des Vor- stands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungs- berechtigung der Mitglteder des Vorstands gilt auch für deren Stellvert: eter. Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen MNeihs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger, und zwar diejenigen des Vorstands unter der Firma mit Hinzufügung der Namen zweier Zeichnungoberechtigten, diejenigen des Aufs sichtsrats, indem dessen Vorsizender oder sein Stellvertreter der Firma die Worte Der Aufsichtsrat und seine Unterschrift hinzufligen. Die Berufung der in Darm- stadt abzuhaltenden Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch den Vorstand oder Aufsichtêrat in der vocgedahten Form wenigstens 19 Tage vorher, den Tag der Bekanntmachung im Deutschen Neichs- und Kgl. Preußischen Staatsanzetger und den Tag der Versamml1ng nicht mit- gerechnet. Breslau, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. In das Handelsregister Abteilung A Nr. 840 ift heute ote Firma „„Bronut- berger SHuh-Centrale JZuh. Georg Altmann“ mit dem Siye in Bromberg und als deren Fnhaber der Kaufmann Georg Altmann in Bromberg eingetragen. Bromberg, den 27. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

A0 Der g Bekauutmachunug. In das Handelsregister Abteilung A Nr. 107 ist bei der Firma „Sächsisches en arss Lager Inh. Siegfried Peiser“ in Bromberg cingetragen, daß die Firma in „Sächsiscyes Eugros-Lager Sicg- fried Veiser““ geändert und daß das Handelsgeschäft auf den Kaufmann Mar Michael in Bromberg übergegangen ist, welcher dasselbe unter der veränderten Firma fortführt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Max Michael ausgeschlossen. Bromberg, den 1. März 1913, Königliches Amtsaericht.

ERÉITZOWe [111771] In das Handelsregister ist das Erlöschen der Firma Erust Schmidt (Hermann Schmidt’s Erbeu) eingetragen. Bütow, den 4. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

ERÜLZOW. [111770] Fn das Handelsregister ist als neue Firma ESrust Schmidt mit dem Site in Bühßow und als deren Inhaber Kauf- mann Ernst Schmidt zu Nostock ein- getragen.

Bützow, den 4. März 1913.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Burg, Bz. Magden. [111772]

Im Handelsregister A Nr. 50 ist heute

die Firma Gustav Brick in Burg

gelös{cht worden.

Burg, den 5. März 1913. Köntglihes Amtsgericht.

Cassel. [111780] Handelsregister Cassel. Zu Bad - Wilvuugexr Heilquellen, Aktiengesellschaft („Aönigsquelle““, Cassel, ijt am 5. März 1913 eingetragen . Die Prokura des Kaufmanns Hugo Lies, früher zu Wildungen, jeßt zu Mergentheim, ist erloschen. Kal. Amtsgericht. Abt. XIILI.

Coesfeld. Befanntmachung. [111781] Fn das Handelsregister Abteilung A Nr. 52 ift heute bei der Firma Gebr. Gröning folgendes etngetragen : Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Frigen in Coesfeld ift erloschen. Coesfeld, den 1. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [111782] VFn das hiesige Handelsregister ist heute die Firma „Crefelder Mühlenwerke Aktiengesellschaft“ mit dem Sihe in Crefeld eingetragen worden. Gegenftand des Unternehmens ist die Herstellung von Mühlenfabrikaten und ähnlichen oder ver- wandten Produkten sowie der Handel

[111779]

[1117691

worden.

gewährenden Kredit sowie Ankauf und

damit, ferner die Erwerbung von ähn-

Karl Noger, Frank-

lichen oder verwandten Geschäften und die Beteiligung an solhen sowte der Grwerb und die Veräußerung von Grundbesiß, foweit diese Geschäfte mit dem vorge- dachten Gegenstand des Unternehmens in Verbindung stehen. Das Gru dkapital beträgt 500 000 4. Der Gefellschafts- vertrag ist am 19. Februar 1913 fest- gestellt. Die GefeUschaft wird vertreten : a. wenn -der Vorfland aus einer Person besteht, durch diese oder durch zwei G furisten gemeinshaftlih, b. wenn der Bor- stand aus mehreren Personen besteht, durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Pro- kuristen oder dur zwei Prokuristen gemein- chaftlih. Der Aufsichtsrat ist jedoch berechtigt, wenn der Vorstand aus mehreren Perfonen besteht, einzelnen von ihnen oie Befugnis zur Alleinvertretung zu über- tragen. Der Vorstand besteht je nach der Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern. Diese werden durch den Aufsichtsrat bestellt. Die Vorstandsmitglieder sind zurzeit Carl Kosfeld, Mühlendirektor in Uerdingen, und Carl Zimmermann, Mühlendkrektor in Düsseldorf, demnächst in Uerdingen. Diese vertreten die Gesellshzft gemein- \haftlich.

Die Generalversammlung wird durch den Borstand oder den Aufsichtsrat mit einer Einladungsfrist von 21 Lagen be- rufen. Die Berufung geschieht durch ein- malige Bekanntmachung im Deutschen Netchsanzeiger. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Sie werden vom BVor- stand erlassen, sofern sie niht durch Geseß oder dur die Saßungen dem Aufsichtsrat übertragen sind. Die Bekanntmachungen des letzteren sollen die Unterschrift des Borsitzenden oder dessen Stellvertreters unter den Worten „Der Aufsichtsrat" tragen.

Es sind 5000 Aktien von je 1000 4 zum Neunwert ausgegeben. Ste find auf Inhaber ausgestellt. i

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) A Commission Aktiengesell-

aft,

2) Direktor Ludwig Eduard Meyer,

3) Bankbeamter Johann Marx,

4) Banïbeamter Dr. Anton Rolf,

5) Bankbeamter Ferdinand Schnigler, \ämtlih in Düsseldorf.

Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats find:

1) Bankdirektor Dr. Johannes Friedrich in Düsseldorf, Vorsißender, j

2) Direktoc Hugo Meyer in Düsseldorf, stellvertreiender Borfizender,

3) Diplomingenieur Dr. Gerhard Luther in Braunschweig,

4) Kommerzienrat Mortß Bayerthal in Crefeld,

5) Mühlenbesißer Wilhelm Cohen in Duisburg.

Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Pcüfungs- beriht des Vorstands und des Aufsichts- rats, können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden.

Crefeld, den 24. Februar 1913.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Befanntnachung. [111783]

_In unser Handelsregister Abteilung A ist heute folgendes eingetragen :

Bei Nr. 941, betreffend die Firma „Sally Herzberg““ in Gr. Trampken : Die Firma i|t erloschen.

Unter Nr. 1808 die Firma „DBugo Scheibler““ in Danzig und als deren Inhaber der Wirtschafter Hugo Scheibler ebenda.

Danzig, den 6. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 10.

Döhbeln. [111784] Auf Blatt 634 des Handelsregisters hier über die Firma Rudolf Schmidt in Döbeln ist heute das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Döbeln, den 5». März 1913. Königliches Amtsgericht.

Dresden. : [111785]

Fn das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 13371: Die offene Handelsgesellshaft Dauecrwäsche - Ju- dustrie Gebr. Neumann mit dem Sißze in Dresden, Gesellschafter sind die Kaufleute Ernst Emil Neumann in Dresden und Ernst Gustav Neumann in Laubegast. Die Gesellschaft hat am 1. Fe- bruar 1913 begonnen. Der Geselischafter Ernst Gustav Neumann ist von der Ver- tretung der Gesell'haft ausges{lossen.

2) auf Blatt 12 356, - betr. die Firma Alfred Rieso in Dresden : Prokura ist erteilt dem Kaufinann Mobert Ernst Wagner in Dresden.

3) auf Blatt 10 524, betr. die Firma Bazar für Gelegenheitskäufe Efraim Goligerx in Dresden: Die Firma lautet künftig: Efraim Goliger.

4) auf Blatt 12 370, betr. die Firma Peter Ramm in Dresden: Die Firma ist erloschen.

5) auf Blatt 10675, betr. die Firma Johaun Melde in Dresden : Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 6. März 1913,

Königl. Amtsgericht. Abt. TII.

Diisseldorf. [111867]

Bei der Nr. 1040 des Handelsregisters B eingetragenen Gesellshaft in Firma,„„Gebr. Schmidt, Fugenicure, Spezial-Unter- nehmungen für elektrische Licht- und Kraftanlagea, Gesellshaft mit be- \schräukter Saftung““, hier, wurde am

4, März 1913 nachgetragen, daß die Ge-

sellshaft dur GesellshafterbesGluß vom 27. Februar 1913 aufgelöst und der bis. herige Geschäftsführer zum Liquidator be-

stellt ift. Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseldorf. [111868]

In das Handelsregister A wurde am 5. März 1913 eingetragen die Firma „„BVlumensalon «& Kraunzspende Veier Fuß“ mit dem Siye in Düsseldorf und fie Inhaber der Kaufmann Peter Fuß,

ier.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 196 eingetragenen Firma August Ferdinand Isiug Nachf., hier, daß die Firma er- loschen ist.

Amitsgeriht Düsseldorf.

Eberbach, Baden. [111786]

Zu O.-Z. 22 unseres Handelsregisters A Band 11, betr. die Firma „Schneider u, Sorgeufrey, Eberbach“ wurde ein- getragen: Die Gesellschafterin Caspar Sorgenfrey Kaufmann Witwe, Frleda ge- borene Koch, in Eberbach ist am 1. März 1913 aus der Firma ausgetreten und an deren Stelle Georg Sorgenfrey, Kauf- mann in Eberbach, als persönlich haftender Gesellschafter in die Firma eingetreten.

Eberbach, den 3. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Eberswalde. [111787] Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 293 eingetragene hiesige Zweignieder- lassung der Firma Emil Pagel in Stolzenhagen ist aufgegeben und die hiefige Firma gelös{cht worden. Eberswalde, den 3. März 1915. Königl. Amtsgericht.

Ems. [111788] Im Handelsregister A lfde. Nr. 3 tit bei der Firma HÞv Königsberger in Ems heute eingetragen worden: Die Prokura des Albert Königsberger ist er- loshen. Dem Kausmann Emil Königs- berger sowie. der unverehelihten Fanny Königsberger, beide in Ems, ist Einzel prokura erteilt. Ems, den 28. Februar 1913. Köntgl. Amtsgericht.

Engen, Baden, [111789] In das Handelsregister Abt. A Band 1 wurde bei O -Z. 114 Firma Ernst Dietrich-Welschingen beute cinge- tragen: „Die Firma ist exloschen.“ Engen, den 4. März 1913. Großh. Amtsgericht.

Eschweiler. [111790] Handelsregistereintraguna vom 3. März 1913: Nr. 142: Firma „Die Freistatt, alljüdische Revue“ Julius Kaufmann, Eschweiler. Inhaber ist der Kaufmann Sulius Kaufmann in Eschweiler. Amtsgericht Eschweiler.

Eupen. [111791]

Fm Handelsregister wurde heute bei der Firma Kabel- und Gummiwerk Eupen, G. m. b. H., Eupen, sol- gendes eingetragen :

Den Kaufleuten Johannes Kohl und Peter Geller zu Eupen ist in der Weise Gesamtprokura erteilt, daß Johannes Kohl berechtigt ist, in Verbindung mit etnem anderen Prokuristen die Firma ver- bindlih zu zeichnen, Peter Geller berech=- tigt ist, mit Johannes Kohl die Firma zu zeichnen.

Eupen, 5. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Falk enstein, Vogtl. [111792] Auf Blatt 392 des Handelsregiiters ist heute das Erlöschen der Firma Max O. Exust in Falkenstein von Amts wegen eingetragen worden. Falkénstein, den 5. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Flensburg. 11.179341 Eintragung in das Handelsregistee vom 3. März 1913:

Firma und Siß: Theodor N. Lo- renzen, Flensburg. Firmeninhaber: Kaufmann Nicolaus Lorenzen in Flensburg. Als nicht eingetragene Tátsace wird bekannt gemacht, daß es s|ch um ein Herrenmoden- und Uniformgeshäft handelt. Flensburg. Königlihes Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [111794] Veröffentlichung aus dem Pandelsvegister.

Ulfred Herbert Gesellschaft mit be- scchräukter Haftung. Die unter dieser Firma in Berlin bestehende Gesell\haft mit beschränkter Haftung hat unter der gleihen Firma zu Frankfurt a. M. eine Zweigniederlassung errichtet. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. November 1910 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist Verkauf von Maschinen und Werkzeugen der Alfred Herbert Lid. in Coventry und der Verkauf von Maschinen und Werkzeugen aller Art, Vornahme der- jenigen anderen Geschäfte, welche in di- reftem oder indirektem Zusammenhang damit stehen. Das Stammkapital beträgt 60 000 6. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deut- {hen Reichsanzeiger. Geschäftsführer ist der Fabrikant Alfred Herbert in Coventry. Dem Fhngenieur William Augustus Bipreth in Berlin ist Einzelprokura er- e

Frauk urt a. M., den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

Frankfurt, Main. [111795] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. 1) Wilhelm Kling. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Wilhelm Kling zu

Theodor

Freudenstadt.

rankfurt a. M. ein Handelsgeschäft (3 Einzelkaufmann. Dem Kaufmann Zuido Noth zu Frankfurt a. M. ist einzelprokura erteilt.

°) A. u. J. Grünebaum. Die Ge- ellhaft ist aufgelöst. Liquidator ist der tufmapn Jakob Gochsheimer in Frank- urt a. Me.

3) Sexrmaun Rosenberg. Die Firma # erloshen. Die Einzelprokura der Ehe- çau des Kaufmanns Hermann Rosenberg, t geb. Nosenau, ist ebenfalls

en.

rlo

4) Heinri Schmitt u. Co. Die Firma ist erloschen.

5) Cohn u. Kreh. Dem Kaufmann Sarl Cohn zu Charlottenburg ist Profura

rteilt.

6) Frankfurter Eis-Beschaffungs- Zesellshaft, Gesellschaft mit be- chrönktec Haftung. Durh Beschluß er Gesellshafterversammlung vom 25. Fe- ruar 1913 find die $8 2,7, 9 und 12 es Gesellschaftsvertrags abgeändert worden. Bur Vertretung der Gesellschast genügt ind ist erforderlich die Mitwirkung von wei Geschäftsführern. Der Rechtsanwalt Sarl Neis ist als Geschäftsführer ausge- chieden. Zu Geschäftsführern find ernannt Privatier Georg Marx, Direktor Heinrich 5lg, Direktor Philipp Deisner, sämtlich zu

rankfurt a. M. Gegenstand des Unterneh-

nens bildet fortan die Beschaffung und der 32rkauf von Kunst- und Naturets sowie ex Vertrieb von Eisfchränken. Auch ann die Gesellschaft gleichartige oder

amit tim Zusammenhang stehende Unter-

ehmungen erwerben, sih an solchen be- ian oder deren Vertretung über- ehmen.

7) August Scheel Deutsche Adref- pu - Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Kaufmann Arnold Peters stt als Geschäftsführer ausgeschieden. Der aufmann Carl Scheidemantel und der Schriftsteller Eugen Zimmermann, beide

u Berlin, find zu weiteren Geschäfts-

führern bestellt. Sie find nur berechtigt, emeinshaftlich oder mit cinem anderen Zeschäftsführer die Gesellschast zu ver- reten. Sollten stellvertretende Geschäfts-

ührer oder Prokuristen bestellt werden, \o it jeder der beiden Geschäftsführer auch

\erechtigt, mit einem der stellvertretenden Zeshäftsführer oder mit einem der Pro- uristen die Gesellschaft zu vertreten.

3) B. Doudorf Sesellschaft mit be- chräukter Haftung. Die Gesamt- rolura des Kaufmanns Friy Hirschhorn It erloschen. Dem Kaufmann Carl Belzig 1 Frankfurt a. M. ist Gesamtprokura 1 der Weise erteilt, daß er berechtigt ist, i Firma der Gefellshaft in Gemeinschaft it einem Geschäftsführer oder einem anderen der gegenwärtig bestellten oder a zu bestellenden Prokuristen zu zeichnen.

9) American Automatic Photo-Cie. Gesellschzast mit beschränkter Haftung.

er Photograph Theodor Cronberger ift als Geschäftsführer ausgeschieden.

Fraukfurt a. M., den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

Freiburg, Breisgau. [110107]

In das Handelsregister B Band 11 9-3. 44 wurde von Amts wegen ein- getragen :

Dörflinger «& Ernst, Gesellschaft nit beschräukter Haftung in Liqui- daiion, Freiburg betr. Dur Ver- fügung Großh. Amtsgerichts Freiburg vom ruar 1915 find Baumetster Wilhelm gex in Lrrach und Ingenieur Karl

Ernst, Freiburg, als Liquidatoren ab-

berufen und Rechtsanwalt Dr. Gustav Runkel, Freiburg, ist zum Liquidator ge- Mrihtlih bestellt.

j Freiburg, den 24. Februar 1913.

Großh. Amtsgericht.

[111796] K. Amtsgericht Freudenstadt.

ImHandelsregister, Abt. für Einzelfirmen, Milt am 22. Februar 1913 das Grlöschen der irma Erust Frommaun in Freuden- stadt eingetragen worden.

Den 5. März 1913. Sty. Amtsrichter Dürr.

Glauchau. [111797] Auf Blatt 741 des Handelsregisters für die Stadt Glauchau, betr. die AlUgemeine

IDeutsche Credit-Anstalt KXbteilung

Ferdinand Heyne in Glauchau, Zweig- niederlassung der in Leipzig unter der Firma Allgemeine Deutsche Credit- Austalt bestehenden Aktiengesellschaft, ist

[heute eingetragen worden, daß der Bank-

direktor Dr. jur. Ernst Schoen in Leipztg zum Mitgliede des Vorstands bestellt worden ist. / Glauchau, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Gotha. [111798] Im Handelsregister ist bei der Firma Gewerkschaft „Graf Thurn“ mit dem Stße in Gotha und einer Zwetgnieder- lassung in Rixdorf-Berlin eingetragen : lte Firma Gewerkschaft ' Graf Thurn“

Fmit dem Siße in Gotha und einer Zweig-

niederlassung in Berlin-Nixdorf ist er- loschen.

Gotha, den 4. März 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Greiz. Befanutmachung. [111799] _ In unserem Handelsregister Abt. A it beute die auf Blatt 68 eingetragene Firma Ullmann & Co. in Greiz gelöscht worden. Greiz, den 5. März 1913. Fürstlites Amtsgericht.

Grevesmühlen, Mecklb. [111800] In unser Handelsregistec für den Ge- richtsschreibereibezirk Klüß ist heute zu Nr. 21 Fol. 11, betreffend die Firma F. Burwißtz in Kiüß, eingetragen: Die Firma ist erloschen. Ï

: Gréevesmühleu (Mecklb.}),den 3. März

1913 Großherzogliches Amtsgericht.

Gröningen, Bz. Magdeb. [111801] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 7 ist heute: bei der Firma $. Germer zu Gröniugen eingetragen worden: Die Niederlassung ist nah Halberstadt verlegt. Gröuiugen, den 25. Februar 1913. Köntgliches Amtsgericht.

alle, Saale. [111803] In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 203, betreffend Saale Beratverks- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Schlettau bei Halle S., ist heute cin- getragen: Die Firma ift erloschen. Halle S., den 28. Februar 1913. Königliches Amtsger.ht. Abi. 19.

alle, Saale. [111802]

Sn das biesige Handelsregister Abt. B zu 296 ift heute eingetragen : Vereinigte Lesezirkel Hallescher Buchhändler und Franken «& Lang, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit dem Siß in Halle S. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Zusammenlegung der von den Gesellschaftern betriebenen Journal- [esezirkel und deren gemeinsame Folt- führung. Erwerb gleihartiger oder ähn- liher Unternehmungen. Das Stamm- fapital beträgt 30900 4. Geschäfts- führer sind: Buchhändler Albert Neubert, Halle S.,, Buchhändler Richard Wagner, Halle S., und Kaufmann Max Lang, Berlin - Schöneberg. Der Gesellschafts- vertrag ist am ». Dezembec 1912, 16. und 27. Januar 1913 festgestellt. Die Gesfell- schaft endet mit dem 31. Dezember 1917. Sie gilt immer wieder als auf fünf Jahre verlängert, wenn fie nicht 6 Monat vor Ablauf von einem Gesellschafter gekündigt wird. Die Gefellschaft wird von zwei Geschäftsführern zusammen rechtswirksam vertreten. Die Gesellschafter bringen als Sacheinlagen die von ihnen am hiesigen Plate betriebenen Journallesezirkel mit allen dazu gehörigen Unterlagen, Geschäfig- büchern nebst dem Journalmaterial, soweit solhes zur Fortführung erforderli ist, ein, und zwar die Firma Albert Neubert und Pfeffer’sche Buchhandlung in Halle S. zum Werte von 9600 46. Die offene HDandelsgesellshaft Ludwig Hosfstetter Sortiment Halle S. zum Weite von. 660 M, die Firma Karl Pritschow Halle S. zum Werte von 600 /6, die Firma Otto Hendels Sortiments-Buchhandlung Gustav Chlers Halle S. zum Werte von 1400 M, die offene Handelsgesellshaft Glöckner & Niemann Halle S. zum Werte von 1000 Æ, die Firma Richard Wagner Halle S. zum Werte von 5940 4, Franken & Lang, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung Berlin zum Werte von 10 000 é.

Halle S., den 28. Februar 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 19,

Halle, Saale. [111804] In das hiesige Handelsregister Abt. A zu 88, betreffend die Firma Albert Hampe Nachf. Gustav Waage, Halle S., ist heute eingetraaen: Offene Handelsgesell- schaft. Der Kaufmann Willy Sturm ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1913 begonnen. Der Uebergang der tm Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und BVerbindlich- fetten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Halle S., den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Falle, Saale. [111805] In das hiesige Handelsregister Abt. A zu 737, betreffend die offene Handels- gesellshast S. Joachimsthal, Halle S., ist heute eingetragen: Dem Dr. Theodor Baer in Halle S. ist Prokura erteilt. Halle S., den 1. Värz 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Walle, Saale. [111806] In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 123, betreffend Gottfried Linduer, Aktiengesellschaft, in Ammendorf, ist heute eingetragen: Dem Hermann Olters- dorf in Ammendorf is Gesamtprokura dahin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist. Halle S., den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hamburg. [111807] Eintragungen iu das Handelsregister, 1913. März 4. Wilhelm Christian Koenitzer. Ge- samtprokura ist erteilt an Bernhard Adolph Cajetan Nussegger und Hans Friedrich Carl Stoss. P. M. Harss & Co. In das Ge- {äft ist Christian Adolf Hermann Deni Kaufmann, zu Hamburg, als esellshafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. März 1913 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma

fort. Julius Reyersbach jr. Diese Firma

ist erloschen.

Ed. Heyne «& Sohn. Der Gesellschafter F. H, Heyne ist ‘aus dieser offenen Handelsge!ellschaft ausgeschieden; die Gesellshaft wird von den verbleibenden Gesellshaftern unter unveränderter

Firma fortgeseßt.

Ed. Heyne & Sohn, Kakao-Abtei- lung. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Geschäftsführer F. H.

Heyne ist aus seiner Stellung aus-

geschieden.

Herrmann Seldis. Diese offene Handels-

gesellschaft ist aufgelöst worden; das

Geschäst ist von der Gesellschafterin

Witwe Seldis, geb. Popper, mit Aktiven

und Passiven übernommen worden und

wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Johaun vou der Meden. Inhaber :

Joäo von ter Meden, Kaufmann, zu

Hamburg.

Carl Ebert & Tegtmeier Junen- architektur Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung. Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag i am 19, September 1912 abgeschlossen und am 18. Februar 1913 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Vebernabme und Weiterführung des zu Hamburg bestehenden Möbel- und De- foralionsgeshäfts unter der Firma Carl Ebert, JInnenarchitektur, welches sich mit der Fabrikation und dem Handel von Möbeln und Dekorationen sowie Nebernahme ganzer Wohnungseinrich- tungen und Ausmöblterung von Villen, Hotels und allen einschlägigen Geschäften befaßt, die zum Betriebe eines Aus- stattungsgeshäfts gehören.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A6 61 500, —. :

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gesellschast dur mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen zusammen vertreten; die Firma kann auch durch zwei Prokuristen zusammen gezeichnet werden. ;

Geschäftsführer sind: Georg Friedrich (Carl Hermann Gdbect und Friedrich O Carl Tegtmeier, beide zu Ham- ur s _Profura ist erteilt an Hans Karl Nudolf Speidel. -

Ferner wird bekannt gemacht:

Der Gesellschafter Carl Cbert bringt sein zu Hamburg bestehendes Ge- {äst zum Werte von # 20000, mit Gewinn und Verlust ab 31. De- zember 1912 ein, wofür thm 6 20 000,— als voll eingezahlt auf seine Stamm- einlage angerechnet werden. /

Der Gesellschafter Carl Tegtmeier bringt seine bisherige stille Beteiligung an der Firma Carl Ebert in der Höhe von (6 15 000,— ein, welcher Betrag ihm als voll eingezahlt auf seine Stamm- einlage angerechnet wird.

Carl Ebert Junenarchiteïtur. Das Geschäft ist auf die Carl Ebert & Tegt- meter Innenarchitektur Gesellschast mit beschränkter Haftung übergegangen ; die Firma ist erloschen.

Müärz 8. A

Fraukeuberg & Co. Die Niederlassung ist nach Lübeck verlegt worden; die Firma ist hier erloschen.

Otto Trecchmanun. Gesamtprokura ist erteilt an Carl Rudolph Eschermann und Hermine Luise Helene Noack.

Harmsen & Co. Diese offene Handels-

esellschaft ist aufgelöst worden; die Viauldation ist beendigt und die Firma erloschen:

Hamburger Möbelfabrik mit be- schränkter Haftung. Der Geschäfts- ührer NRittelmeyer is aus seiner Stellung ausgeschieden.

Medizinisch-Hygienische Exvort-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen Dr. Hey ist Hermann Wilhelm Theodor Wilkens, Kaufmann, zu Hamburg, zum Mitgeschäftsführer bestellt worden.

Everelean Lünen Co. mit be- \schcäulter Haftung zu Braun- schweig mit Zweigniederlassung zu Hamburg. An Stelle des ausge- schiedenen Alexander Weber ist Georg Frick, Kaufmann, zu Nüningen, zum Geschäftsführer bestellt worden.

Georg von Cölln, Gesellshast mit beschräukter Haftung zu Haunover mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Gesamtprokura ist erteilt an Karl Fischer, zu Hannover.

Die an Max Waldau erteilte Gesamt- prokura ist erloschen. i

Simon, Jsragel «& Co. Die an L. Aron erteilte Prokura ist erloschen. :

Heinrich C. Ohlert, zu Lübeck mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Die Niederlassung ist nah Hamburg ver- legt worden. f

Waldorf-Astoria Compauy mit be- schränkter Haftung. Cigarvetteu- fabrik. Jn der Versammlung der Ge- sellshafter vom 25. Februar 19153 ist die Aenderung der $8 7 und 5 des Ge- sellschaftsvertrages sowie die Erhöhung des Stammkapitals um (4 600 000,— auf #6 1 200 000,— beschlossen worden.

Hamburger Pianofortefabrik Gesell- schaft mit beben s Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts-

führers Grügelsiepe ist beendigt.

Norddeutsche Geschäftsbücher und Luxuspapier Industrie, Gesell- schaft mit beschränkter Hastung. Fn der Versammlung der Gesellschafter vom 21. Februar 1913 i} die Aenderung

worden.

aus seiner Stellung ausgeschieden.

verficherungs - Gesellschaft

$5. | Friedrich Mordhorst, Kaufmann in Husum.

des Gesellschaftsvertrages nah Maßgabe des notariellen Protokolls beschlossen

Der Geschäftsführer Fliegenshmidt ist Lebensversiherungs - Gesellschaft zu

Leipzig, jeßt: Leivziger Lebens- auf

Leipzig. Die an_C. I. J. W. T. Johnsen und A. O. Bieber erteilten Vollmachten sind erloschen.

Abteilung für das Handelsregister.

Hillesheim, Eifel. [111808] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 30 ist die bisherige Firma I. Flamm abgeändert in Josef Flamm sen. Ju- haber Wilhelm Flamm und als In- haber der Kaufmann Wilhelm Flamm zu Gerolstein eingetragen.

g E (Eifel), den 26. Februar

Königliches Amtsgericht.

HWöchst, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister. H.-R. B 42: Frauz Josef Henrich, Gesellshaft mit beschräukter Haftung in Schwanheim am Main. Durch Beschluß der Gesellschafter vom 24. Ja- nuar 1913 ift die Dauer der Gesellschaft bis zum 31. Dezember 1917 bestimmt mit der Maßgabe, daß die Gesellschaft, falls |1 niht einer der Gesellshafter rechtzeitig kündigt, sih jeweils um 5 Jahre ver- längert usw., bis von einer Seite die Kündigung erfolgt. An Stelle des Kaufmanns Jacob Schloß ist der Werkmeister Adolf Müller in Gberstadt zum Geschäftsführer bestellt. Höchst am Maiu, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht. 7. Hörde. [111510] In das Handelsregister ist heute die Firma „Theis und Möllmaun Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ eingetragen worden. Siß: Hörde. Gegenstand des Unternehmens: der Vertrieb elektrotech- nischer Artikel sowie der Bau elektrischer wie maschineller Anlagen, endlich auch der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt oder indirekt hiermit zusammen- hängen, Stammkapital: 20000 46. Ge- \châftsführer: die Elektrotehniker Carl Möllmann und Emil Theis zu Hörde. Die Gesellschaft ist èine Gesellschast mit beschränkter Haftung. Der Gesellshafts8- vertrag is am 25. Februar 1915 fest- gestellt. Die Geschäftsführer haben mit der Gefellschaftsfirma und ihren beider-

[111899]

Ablauf der ersten drei Jahre, das laufende Geschäftsjahr mitgerechnet, steht es jedem Gesellschafter zu, für den Schluß eines Geschäftsjahrs mit sechsmonatiger Kün- digungsfrist den Gesellschaftsvertrag zu fündigen. Als Stammeinlage zum Be- trage von insgesamt 14 000 4 wird von den Gesellschaftern Carl Möllmann und Emil Theis das von ihnen bisher unter der Firma Theis und Möllmann în Hörde betriebene Geschäft mit allen Aktiven und Passiven eingebracht.

Hörde, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Hohensalza. [111811] Bekanntmachung. _In Abteilung A unseres Handelsregisters ist heute unter Nr. 419 die Firma Jo- seph Radzicjewski mit dem Siß in Hohensalza und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph Nadziejewski in Hohen- salza eingetragen worden. Hohensalza, den 26. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Huasum. [111812] Eintragung in das Handelsregifter. Haus L. Hausen, Husum. Die Firma lautet jeßt: Haus L, Hanufeu Na : VSnhaber ist jeßt: Heinrich Christian Der Uebergang der tin dem Geschäfts- betriebe begründeten Forderungen und Schulden ist bei dem Erwerbe dur den Kaufmann Heinrich) Mordhorst ausge- \{chlossen. Husum, den 1. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Tsenhagen. [111813] Bekanntmachung. Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 10 ist zu der Firma E. Stack- mann, Wittiugen, eingetragen, daß das Geschäft unter unveränderter Firma, jedoch unter Ausschluß der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten, auf den Brauereibesiger Ernst Stackmann in Wittingen über- gegangen ist. Dem Braumeister Paul Hertwig da]elbst ist Prokura erteilt. Jseuhagen, den 26. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Kattowitz, O. S. Im Handelsregister Abteilung A (Nr. 1136) ist die Firma „Erust Grziwotz““ in Vittkow und als Inhaber der Kaufmann Ernst Grziwoß in Bittkow eingetragen worden. Kattowitz, den 26. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Kattowitz, O. S. [111938] Bekanntmachung. j

Das unter der Firma „P. A. Vogt, Junhaber Paul Vogt“ mit dem Sitz in

[111937]

auf Frau Hedwig Vogt, geb. Rauer, in Kattowitz svexgegas en und wird unter der Firma „Paul tbe Vogt“ fortgeführt. Der Uebergang der Geschäfts\{hulden ist bei der Veräußerung des Geschäfts an die Erwerberin Hedwig Vogt ausgeschlossen worden. Einaetragen im Handelsregister A unter Nr. 964 am 1. März 1913. Kgl. Amtsgericht Kattowitz.

atiowitz, O. S. [111939] Bekanutmachuug. L Im Handelsregister B ist am 1. März

Kattowitz, O. S. der F Gesellschaft mit beschränkter Haftung““

in Dresden folgendes eingetragen worden : Dem Ingenieur Heinrih Neumeyer in

seitigen Unterschriften zu zeihnen. Nach | 1913

Kattowitz betriebene Handelsgeschäft ist

werke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, mit dem Siß in Kattowitz, eingetragen worden. Amtsgericht Hamburg. veras ist am 11. Februar 1913 fest gestellt.

Der Gesellschafts-

Gegenstand des Unternehmens ist die

Herstellung von Häkel und Vertrieb des- selben, der Handel mit Stroh, Futter- mitteln und landwirtschaftlihen Produkten. Die Gefellschaft ist befugt, gleichartige oter ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sich an solhen Unternehmungen zu teiligen oder deren Vertretung zu über- nehmen.

be-

Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer sind: 1) der Kaufmann

Franz Lewkowiß in Kattowitz, 2) Kauf- mann Max Kotterliß in Kattowiß.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist Franz

Lewkowiß allein berehtigt, Max Kosterliß nur in Gemeinschaft mit Franz Lewkowißtz oder einem Prokuristen.

Die Gesellschast endet, falls fie am

1. Suli 1915 von einem der Gesellshafter dur eingeschriebenen Brief gekündigt

vird, am 31. Dezember 1915. Amtsgericht Kattowitz.

[111936]

Im Handelsregister B (Nr. 18) ist bet irma: „Göhmann & Einhorn.

Saarbrücken, dem Ingenieur Franz Trier

in Dortmund, dem Kaufmann Hermann

Bennekämper in Dortmund und dem In- genieur Gustav Rapmund in Dresden ist Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder von ihnen die Gesellshaft nur mit einem anderen Prokuristen vertreten darf. Die Prokura des Friy Bech ist erloschen. Amtsgericht Kattowitz.

Kirchberg, Sachsen. [111814] Auf dem über die Kommanditgesellschaft in Firma Franz Krüger & C°- in Hartmannsdorf geführten Blatte 272 des hiesigen Handelsregisters ist heute ein- getragen worden : E

Die Prokura des Kaufmanns Erich Bruno Arthur Friedri Veith ist erloschen. Mens (Sachsen), den 5. März

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [111815] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 1. März 1913 ijt eingetragen tin Abteilung B bei Nr. 240 für die Firma Deutsche Juteruational Harvester Compauy mit beschränkter Haftung in Berliu, Zweiguiederlassuug hier : Sulius Anton Hutmacher ist als Geschäfts- führer ausgeschieden. Kaufmann P. Caspar Pleiss in Charlottenburg ist “zum Ge- schäftsführer bestellt.

Konstanz. Sandel8register. [111816] Handelsregistereintrag B O.-Z. 29: Die Firma Nova, Aktiengesellschaft în Davos-Platz mit Zweigniederlassung in Konstanz. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Handelsgeshäften aller Art. Das Grundkapital ist 30 000 Frs. Vorstand ist Kaufmann Heinrih Knipper in Davos. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. August 1912 festgestellt. Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft nah dem schweizerishen Obligationsrehte. Der Verwaltungsrat besteht aus einem Aktionär. Als solcher is für die 3 ersten Jahre der Obengenannte bestellt, der die rechts] verbindliche Unterschrift für die Gesell- schaft führt. Es wind weiter bekannt ge= maht: Die Berufung der Generalver- sammlung hat durch etngeschriebene Briefe zu erfolgen. Die Generalversammlung faßt ihre Beschlüsse gemäß den Bestim- mungen des Obligationsrehtes. Die von der Gesellshait ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen dur Einschreibbriefe und im Amtsblatt des Kantons Grau- bünden sowie im Deutschen Neichsanzeiger. Das Gesfellschaftskapital ist eingeteilt in 30 Aktien von je 1000 Franken. Die Aktien lauten auf den Namen der Aktionäre und sind nur mit der Genehmigung der Ge- sellshaft übertragbar. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihien Schriftstücken kann bei dem unterzeichneten Gerichte Einsicht genommen werden.

A Bd. 1 O.-Z3. 194, Firma August Bachmann in Allensbach + Der Gesell- {after Karl Kastner ist gestorben, Die offene Handelsgesellschaft aufgelöst und die Firma auf den alleinigen Inhaber Au ust Bachmann, Kaufmann in Allensbach, über- gegangen. y

Konstanz, den 1. März 1913.

Großh. Amtsgericht.

Küstrin. [111817]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Waren- und Möbel- Kredithaus Paul Neugebauer Nachf. in Küstrin (Nr. 308 des Registers) heute folgendes eingetragen worden :

S baber ist jeßt: Paul Mandowsky, Kaufmann in Gbarlottznbdrg.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Paul Mandowsky ausge-

\{chlossen. Küstrin, den 28. Februar 1913. mtsgericht.

Königliches [111818]

Labr, Baden. Handelsregister. S A

Zum Handelsregister Abt. A O.-Z. 126 Firma Albert Nestler in Lahr

Gegenseitigkeit (Alte Leipziger) in

1913 unter Nr. 113 „Schlesische Häcksel-

wurde eingetragen: