1913 / 60 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| |

: A E / s aliGFoeit ren Chinesen noch meistens via Nenäwang, mit englishen und amerika- 98—41 , Ta, Maiéstärke 37—38 , Viktoriaerbfen 26 bis Wette j | Z Ln Sus zu Hegen neger E E Sat Abs M gti rk, L ARETEA R e aa En Die Alleinherrf L E M E N ane Se „edle i “E fe grüne Erbsen 21—28 # rbericht vom 9. März 1913, Vorm. 9} Uhr. | Wetterbericht vom 10. März 1913, Vorm. 9} Uhr. 1 er Bevo U a g 22 ant n 7 M ner 9 1905 1 - . z “E S E E T x das Wesen ‘des ‘preußis@en Staates. als Polizeistaat zum Ausdruck. Einem Bericht des Kaiserlichen Vizekonsulats in Tomsk werden T / O mber scheint fh i gewisser Markt 26—38 M, flache Bohnen 38—40 f, Rünbböknen 31 bis Name der Hen KommilfignzbeiBunß In tens au e Ea de nachstehende Angaben über die Absaßmöglichkeit für Metalle und | perguszubilden für He grauen Sheetings u N Lan e r Bohnen A Pr M, galizishe, russische Beobachtungs-|* i nders glücklich. Interessant ist, daß 1 î v ) : ferti i i enen Baumwoll- L Ds 6, 3D— s ittel do. ; 4 i La a ‘besonders gesträubt hat. Die Reg erung M A F RILIU n wird tur St. Petersburger Importeure A Ouns lebthin E O n Be “Ruf ise Kattune 30—35 M, kleine da gr 2 Rd ‘Dirse 2998 L u station sagt, die Autorität der Beamten und der Regierung müßte darunker | pjerher gesandt. Es wäre möglich, diesen Artikel direkt aus Déutsh- | haben die englishen Prints sehr verdrängt, japanische baum- : Senf 30—38 #, Hanfkörner 23—25 4, Winterrübsen 275-281 (6 =—| leiden, wenn vielleicht die Nechtsbelehrung einmal fals gewesen G 1 Taub zu beziehen. Der Import ift ziemlich bedeutend, da verschiedene wollene Soden und Unterzeuge trifft man überall. Das Winterraps 28—29L , blauer Mohn 55—60 16, weißer Vèohn | | | i Dieses Sträuben ist ein B ee Ee e Schrotfabriken in Tomsk, Baruaul und anderen Städten vor- | Geschäft in landwirtshaftlihen Maschinen, wort i Bi "4 Flervehohnen 19-—20 e, Buchweizen 25—27 f, | Borkum | 772,7 /SW Z3hhelter |__2/ 4 [769 Vorm. Nieders{l. | Borkum staatlichen Verantwortungsgefühls. Le e PRFLQURGEN 0 A handen sind, f __| manches in den europäischen und amerikanischen Zeitungen steht, z 0 197 19. 6, Widen 22—25 4, Leinsaat 32—40 (6, KitiuÊm | 7711 |MNNt 2 ihol O0. r E Schiffer enthalten viel Nichtiges. Der Staat hätte daher die Pflicht, Drahtseile aus Stahl finden troy der großen russischen Kon- noch klein. Gekauft werdcn Pflüge, Scheibeneggen und Kümmel 55—75 , Ia. inl. Leinkuhen 17—18 M, Ia. russ. do. | =——| (11,1 WNW 5 VeeL 2 0 (67) meist bewöltt | Keitum dafür zu sorgen, daß dicjen Anregungen möglichst bald Rechnung | kurrenz Eingang bier, wo Qualitätéêwäre verlangt wird, haupt\ächlich Zahneggen, aber deutsche Fabrikate sind biëher nur in beschränktem j E H, Rapskuchen 15—13# M, Ia. Marseill. Erdnußkuchen Hamburg (3,0 [WSW 3 wolkenl., 2/0 767 meist bewölkt Hamburg 761,5 |WSWöNegen | 6| 1 773 ziemli heiter getragen wird. a für Bergwerke und Datpsschife. | 5 1 l Ble vaan, : 7, 18s M, Ta, bopp ges. BaumwoUsaatmehl 65-60 9% 16—171 46, | Swinemünde | 770,1 W 3wolkenl. 1/0 764 meist bewöltt | Swinemünde | 7638 S } bebedt | 212 773 SO Damit \chließt die Diskussion. Ciserne Vorhang- und Einsaßschlösser werden bereits in Tientsin. Der Ausfuhrhandel, aus dem Tientsins Be- es getr. Biertreber 14 Ls d, getr. Getretdeshlempe 144—164 M, Neufahrwasser| 65,2 |WNW 6|wolfenl. 2/0 759 meist bewöltt Neufabrwaïer E E T EE E Die drei Anträge Schiffer werden nach den Kommissions- | Nußland hergestellt (Niga, Tula), doch kommen große Mengen E deutung ber rlibré ist stetig fertgeschritten; das in den legten Jahren enze 141—164 f, Malzkeime 134—14 M, Roggenkleie | M T : B O E A e v Ee A ART a er! E W 6|bedett | 2/1 [771 |vorrwieactud -better beschlüssen angenommen. | aus Deutschland und Amerika (Yale). Hauptsächlich die deu!she Art | „iistandene Baumwoll- und Saatengeshäft legen Beweis Be C Unt ele 114—114 M. (Alles für 100 kg ab Bahn 76s o (01-3 ¡b orwiegeno better | Memel 2/4 |SW d bedecktt |_ 2/0 [768] nemiich heiter Die zu dem Géses über die Anfechtung amtlicher Ver- | der Yale-Hangschlöfser ist sehr beliebl den in Rußland in fehr | dafür ab. Dle von jeher starke deutshe Beteiligung hieran A Vertin dei Partien von mindestens 10000 kg.) E E - ree SOUT fachen | 772,3 SW_d\bedeckt | 6/9 776/Nachts Niederschl. fügungenbeantragte Resolution der Kommiffion wird QUGENONUNEN. quter Qualität als ‘Zioliibem Stahl hergestellt, ebenfalls Hämmer. O E E io T bectilig, dar Ausfuühr- M 2 E Q L [001 Schauer Hannover 768,0 (SW 7 \bedeckt | 6/0 [775|_meist bewölkt Darauf erledigt das Haus eine Reihe von Petitionen | See ift die Leistungsfähigkeit der russischen Fabriken, was Beile Ci ‘nötigen Anlagen investiert. Das bervortretende Moment an e T __A S O Es Eda N E A E R D C A ili bei 0 [WNW 2 wöutenl.| —1| 3 | h S S

ohne Debatte nach den Kommissionsvor} chlägen. anbetrifft, nit groß genug, um den Bedarf. zu deden. Es werden Tientsin feit 1910 ift aber, daß das Einfuhrge \Mäft, welches Kursberi ch te von ausw ärti gen Fo ndsmärkten. Breslau 63| Schauer Breslau 772,9 [SSW edt | F er | (69) Schauer Breslau (72,2 |SSW d\bededt | 2| 0 {7övormwtegend heiter

t ; riZhHT z ; Shalf T aroße Mengen Beile eingeführt, und zwar h t ; ; i al ih Verschiedene Lehrervereine und städtische Behörden bitten um | deshalb aus Deutschland große Mengen Beile eingefuhrt, und zw rüher zum bei weitem überwiegenden Tetle via Schanghai ging, sti 3. Bromberg | 7684 W ia | 02 0 762] 1 : Verleihung des passiven Kommunalwahlrechts an die Lehrer der | in den legten Jahren besonders stark. Bei der \hnell Melden o frei gemaht hat, und daß die Cinfuhren aus- bit Eg, 3. März. (W. T. B.) Gold in Barren das Bromberg (08,4 |W 3/wolkia | 0,2| 0 762] melt bewölkt Bromberg 768,0 [SW Albededt | 03| 0 773| meist bewöllt ffentlichen Volks\ulen. Die Kommission fie das ¿Gerttine wenn Bal M fie Ae der eda t N e ibtrische ländischer Erzeugnisse ß jett mehr und mehr Has rei 80 S Br 79 4 B 200 Gd. Silber in Barren das Kilogramm Meß ———| (T7, NW f 9\wolfenl.| —1/ 2 772 Nacm.Vtieder!ch] Mey E L 7765 SW_ 3 bededt | 3/0 778 Jiemlid) Beiter beantragt, diefe Petitionen der Regierung als Material zu überwei]en. eil ist so ziemli das einzigite Instrument, deten 110, det mittlung der in Tientsin ansässigen fremden, darunter deut- On 190. e Frankfurt, M. 776,1 W 1wolkig 3/9 771) Sqa: | Fran, M. 7715 SW Nebel | 30 778 emlid beiter f E E j s Bauer bedient. Mit ihm fällt er Bäume, höhlt er sein Kanoe aus, s R N15 Natörlih hat diese Entwicälung en, 10. März. Vormittags 10 Uhr 40, Min. (W. T. D) | Färlörube M Q F A E Saur M. 70 A LeoUl Abg. Dr. Schep y (forts{r. Bolksp.) beantragt die Veberwetsung x. E : f d Stelle des Metfels Und schen Firmen vollziehen. B Ur 9 Y Einh. 4 9/ Rente M./N It 84 45 S Karlsruhe B | TT6 9 ¡SW l Sch 4 219 {T1 S ( V. 7 : S3 bedeckt | 2 3) i ZUvg, Dr: S 0 CNE. n AlabLinten fe Not- spaltet er sein Brennholz. _ Aber auc) an : CUC e DEHD S8 n nine unangenehæen, ton Nerlusten begleitete Phasen durmachen p S Ce Ee, Jad, 49, Einh. 4°%/0 Rente e C MESDT A A S A Se | N E R: Aa ruhe, D: (S oe N Stg N tee O, 2 M Tone Berivalttinà Fiiitebinen iu [Der Hobel V e O e nao, mae, die G ‘Grinid in dem Kreditsy stem des F hatten. S n Me A flo Nette iu, r pr. ult München | 776,3 [W Awolkia [0,4 3 [770/Nachts Niederschl. | Münden 778 E E S7 O N E N ebeTEL / it j | L C -KAten Ba P ' ) ; i e 2 E s 94,49, Ungar. ( 3,90, Ungar. N: / | ck | 598 8 Bt A 18 moo N his Nob far T R l ——— eas E lassen. zu e aen a L Sabeleisèn, “Korkzieher, Sraubenzieher, N bs es f R 6 agi ros herr A Gut i 95 89, Tuckische Lose per medio 227,00, Orieûtbäbiaktien B ult, Ae A B E 28 9 Wals Niedérschl. | 3 Hage 999,6 [N 9/bedeckt 112 2 992 meist bewölt » Darauf vertagt sich das Haus. Sägen (in Qualität den engliichen „Kennyon“ niht uaGitehend), und | nan iegt aber daran zu gehen, mit dem Kreditsyftem zu brechen und V hr cilerr, Stagtsbahuaktien (Franz.) pr. ult. 704,00, Südbahn- | Stornoway | 757,9 [(SSW 6|Regen | 8 4 [766 beunshar) | L f S Schluß gegen 43/4 Uhr. Nächste Sitzung Dienstag 12 Uhr E s als auh Gattersägen. Bandsägen gehen nur | (4s Geschäft auf cine absolute cas)-Basis ju bringen. L be x E 00 Dee Want Wf e E matten R I E E S A N S0 - E Miedershl. | Stornoway | 759,4 W 7shalbbed,__4/4 E y L O a n At F ovste Le der Ost- verhaitnmaßzig wentg. / s T It O Baumwollwaren wie octen, Unterzeug usw. D, UU/ : . L. z . 029,00, ngar. aug. ç : Pia ai R 4 Fs Lr, X ; | | | | (Kiel) (Eingemeindungsvorlage für Schönebeck ; erste Lesung e Angelhaken für die Fischerè dem Ob, Jenissei und deren | ® nwoilwa 4 i 1 ; Kreditbankaktien 820,00, Oesterr. Länderbankaktien 516.5 ; Malin Head | 763,3 /SW 8 [Regen 4| 3 740 R Gat M7; A A b A) ; A E E é tate Mer rie j i 8 Gerren- Fliceret auf de / L ç n alten, ebenso die russischen : A R (0, Zellerr. Landerbanlaktien 516,50, Untionbant- | 7 S990 2% Ouleg __4/_9_[(40/_ ziemli heiter Malin Head | 7653 |WNW 6 wol | 612 756GNagts Sn ane: A det S Des Herren sehr bebeitenten Nebenflüssen. Ein sehr S E u Ebe G ihren Einzug gehalten, E S E M M ceiMbanbngten pr. ult. 118/16, Brüxer Valenti | | | | |_ |(Wustrow i. AL) D S e E auses und des Abgeordnetenhauses). Tei Fn; nmt. Die deutschen Angelhaken führer ne. i rgb.-Gesellsch.-Akt. —,— terr. 5M ÿ alentia | 772,6 |SW 4| 8| 2 |776| ziemli beiter | Va l 2014 la alo Pad E N E E | L Die Aenderung in der Kleidungsweise der Chinesen de- \Gaftsatlien 1047,00, Prager Ciseaindustrices..Att. 34800 elei | ena 772,6 SW 4bedeckt | 8 2 776 ziemli heiter | Valentia | 771,1 |WNW 1/Dunst | 8) 2 [769 Nachts Niederl. Schaf che e O p im slüdli2n Teile des Gouvernements | ginnt si bemerkbar zu machen und hat zu vergrößerten Gin- Neserviert und lusilos wegen der Unsicherheit der politischen Situ, tion Scill 7770| 5 | 777 3tadts Mieberidl | N E Tomfik 6 Senisseisk vertaift werden; sie kommen bis jeßt meist aus | fuhren von Herrenkleiderstoffen und Modewaren geführt, F und der Lage des Geldmarktes. A A E »\wollig |_8| 0 777Nacits Niederschl. | Scilly | 773,7 \W »5wolkig | Nr. 10 der „Veröffentlihungen des Kaiserlichen | Deutschland. H A S wenn au noh nit in dem Umfange wie in reit ; f London, 8. März. (W. T. B.) (Shluß.) 2% Eng- | Aberd | 763,3 |SSW 2 bedes | o atr T8 O E Gesundheitsamts“ vom 5. März 1913 hat folgenden Nafiermesser werden hauptsächlich aus Deutschland eingeführt ; Hankau ist die Zentrale des Ausfuhrhandels von Mittel- resp. : lifhe Konsols 733, Silber prompt 27, 2 Monate 274, Pribat- en 0) S 9 0 768anbalt. Nieders. | Aberdeen Fnhalt: Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. | es ist ein ziemli bedeutender Artikel in diefor Gegend. G A aus Westchina, und je mehr das M Ra N Î "A as o x Shtelds l 7A 1 M Ur | / (Magdeburg) Zeitweilige Maßregeln gegen Pest. Desgl. gegen Cholera. Nähnadeln find ein sehr bedeutender Artikel. D SGE Pra De 20 e L eia Stellung dieses Plaßes taus S9 15 8. März (W. T. B.) (S@{luß.) 830% Fran. | Les R 6/ 0 770, Vorm. Nieders. Shields |

2

oite

u8

Wind- s O Wetter é _| {stäite

Dn riQtung, R MWind- Wetter stärke

Barometeritand

Witlerung3- Name der

varlaui K Ld der leßten Beobahtungs- 24 Stunden station

Witterungs- verkauf der legten 24 Stunden

Teriiato c: H é

Meerés- èratvr

el

L

C ¿äetersczlag in

Stufonwerten*)

Sarométerstarib von Aberhb

eau u -Sdbrete 15 ° Br

in Celsius

Niedersch!ag in

Stufenwerten*)

vom Abend

Aron

auf O °

auf 0°, Meeres»? in

niveau u. Schwer®| in 45 ° Breite

Barometerstand

m

_ | Tempzratúr

T Teut F

| | |__7/_2 771 Nachts Nieders{l. |

_6) 2 [769 Nachts Niederschl.

( ck ( i

61,1 NW dlheller | 7 M

Hannover |

fi - «warte | binpcdmmes-|- die

2,6 NW_ 3 heiter _/_0,3/ 1 766 meist bewöltt | Berlln | 768,2 |SW 1bedeckt 6 WNW 1 Schnee | 1| 4 767 anhalt. Niederichl. | Dresden 774,4 [WSW 3 betet F ——- ——_—— Diet

( ( S5 (ld Bi u 4 = e E ( (

«

(

ziemlich beiter

B E | (Königsbg., Pr.) 90 77 9) ztemlich ‘heiter

O 3| 3 |754\vorwiegend hetter

| | H | (Magdeburg) | 6| 1 |763| ziemli berter

|_760,3 [WSW 4 wolkenkl |

A i i VCIeDer Mi (64,5 |WSW 4 wolkig ; | |((GrünbergSchl.) B O nna9

| f E I 50 E J D) B ep i | | | | (GrünbergSchl. (1 2 (T0 Nachm. Niederl. | Holyhead | 769,3 |W 5\wolfkig ÿ /

E a i ata S O [ATIE f 3

A

ml 9 ran A ; 71 3 [767 ziemlich heiter. | di a e

Desgl. gegen Gelbfieber. Medizinalstatiskishes aus Australien, | Deutschland bedeutend größere Mengen cinführen, wenn / Mt 7 N E x n s 9 G 7 e L Hebammendienstanweisung: p Mer Bre Mo riéeter haben würden. j werden. Auch ist Hankau derjenige unter den Vertragshäfen, an Madrid, 9 März. (W. T. B.) Wesel auf Paris 108,60. | Holyhead 5 Negen M l bül Hamburg). | d Möbelbeschlä g Eisen und Stahl. | dem sich der verhältnismäßig größte Teil des Gesamtumsaßes in Lissabon, 8. März. (W. T. B.) Goldagio 14 r A Avido: La D . Hebammengebühren. —- (Hamburg). Bau- Möbelbeshläge aus Cisen und Stahl. | dem sid 6 D A. f ie Vei Vork Ke R T S S Ee - E M R E (Rußland). Leidhen. Bessere Sorten, sind hier Gt au verkaufen, nur die billigsten Sorten | Händen der deutschen Firmen befindet, und die von diesen hier an- New York, 8s. März. (W. T. B.) (Séiluß.) Im Anschluß | Jle d’Aix (Australisher Bund). Desgleichen. (Südaustralien). Gifte. | finden Absaß. der aber ziemli bedeutend ist. Ursprungéland ist | gelegten Geldmittel sind dementspreWend, [EHT Ope, nur M Fluß: n ie Haltung der Auslandsbôrsen und auf die Erwartung weiterer | Tierseuhen. Anfsteckende Krankheiten unter Armeepferden in | beinahe auss{ließlch Deutschland. Der Import geschieht entweder dampsferverkebr steht der deutsche Anteil hinter Deren S ¿in h Ser eröffnete die Börse unter starken Verkäufen und Vor- St. Mathteu Bayern, 1911. Tierseuchen im Aus]ande. Desgl. in Däne- | direft oder durch Moskauer Grossisten. v A zurü. Wie das natürlich is, hat der Ausfuh1hande Et aua Sor itößen der Baissepartei in {wacher Haltung. Die Abwärtébewegung S L mark, 4. Vierteljahr 1912. Zeitweilige Maßregeln gegen Tier- Fahrräder kommen hauvtsählih aus Deutschland Und, ESng- \chnellsten von den Störungen dur die O e e L sich dann in beshleunigtem Tempo fort, sodaß zahlreiche Not- Gris 9 ( seuhen. (Hamburg, Elsaß-Lothringen), —_ Verhandlungen von | land. Man importiert auch einzelne Bestandteile und set hier die | Revolution erholt und bat seine progrefsive Entwicklung wieder auf- ck Dollar cio C N00 Und Canadians büßfen bis zu | ei 777,0 W Awollig | 5 1 772 ünbalt. Niederschl. | Grinz 7 geseßgebenden Körperschaften. (Frankreich). Impfvorschristen, Auf- | Räder zusammen. Der Artikel ist ziemlih bedeutend, doch ilt „die genommen. Das Einfuhrgeshäft, insbe!ondere F Cbrtedì A At + Dollar ein. Tabakwerte verloren sogar 9 bis 13 Dollar. Auch | Paris 778,8 |[SSW 1 |wolfenl.! —1| 1 773 = 4 E S enthalt fremder Personen. Vermischtes. (Deutshes Reich.) | Schwierigkeit, zahlungsfähige Firmen in dieser Branche zu finden, | fremden Firmen gehender Leil, der ebensalls Es 6sTIeNtgen f Ds späterhin war eine Besserung der Stimmung nicht zu bemerken, da 7765 EW She | 3077 | | R —— |—ck Schlachtvieh- und Fleihbeschau, 4. Vierteljahr 1912. (Preußen.) | fehr groß. nahme aufzuweisen hatte, lahmt aber noch und wird P L i die Lage des Berliner Geldmarktes, die Einziehung von Darlehen | S, 1e S o —— (Q Sanitätsberiht des Oberschlesishen Knapp|\chaftsvereins, 1910 und / / an Behinderungen zu leiden häben, bis die zerstörten, F E seitens der Banken und die Befürhtung weiterer CTrustprozesse jede | R Ee Helder | 767,6 |[SW dsbtedeckt 1911. Sterblichkeit in einigen Großstätten Guropas, 1911. dchinesisher PTäß Chinesenstadt wieder aufaebaut sind. Jayanische Erzeugnisse seinen Unternebmungslust lähmten. Der Shluß gestaltete ih matt; Aktien- | Bodoe | SW 2 halbbed.! 0,2 0 751| A Bode 29,7 [ONOD Z|bedekt (Malta.) Gesundheitsstand, 1911/12. (Mabien.) Pilgerfahrt, | Bedeutung des Handels einiger nordchtne|t]cher Plaße. | p HEV1 , D: S S in Schanghaî 2insr j ; PEYO: I Si bede (911/12, Geschenkliste. a Wochentabelle über die Sterbefälle in Tsingtau. Der wichtig sie Teil des Tsingtauhandels besteht sahverständigen bei dem Kaiserlichen Generalkonsulat in Shanghai.) Tee e Ul Do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages | Skudenes /| bbn Städt gten Ausla E mre E L in den Austu brn: das direkte Cinfuhrgeschäft von Europa auf Berlin (Sicht) 9 E R A O E E) größeren Städten des Auslandes. Erkrankungen in } sw. ist, no% nicht umfangreich., Der Grund, daß s dieses Rio de Janeiro, Ï z Skagen | L deutscher Großstädte. A Desgl. in deutschen Stadt- und Landbezirken. U v2 A O8 F /BEBA A Sts s} E li in der S ree exschienene 4 J F t D EA f eh, 9, B V9 FBeWIA auf S E | s i E —— E E weniger cntwickelt hat, isi niht, wie cine fürzlih in der Presse exschient London 16j. Hanstbolm | 767,3 (W 2\wolkig |__2/ 0 764) —___ | Döanslholm | 754 va o | |

| |(Mülhbaus., Els.) | | l Els.) A E 1h Í s S | H Mülhans., Els.) 3 [het T 6 0 (776 Sauer Ile d’Aix _778 9 [NNO 3\heiter 4/ 0 [780 ziemlich beiter

[ [ CFriedrichahaë) Ans T E or : i eg R, | | P42) (Friedrichehaf. 3/halbbed.! 8 0 [778 Nachm. Nieders. | 777,2 |WSW 3 bodeckt )

(4 14D i

9| 0 [779] Sauer

| j [(Bamberg) (as |

| E |(Bamberg) N (1,7 S 6 betet 8! 0 [7759| meiît bewölft 76 7

4 wolkig i | i

H A 66 SSW 2bedeckt | 10A 1E L N 4 T R E o: ——— Al ls p | E L T [2 WSW8 bedeckt | 8 1 [774

| 0 771! A

Fr) i‘

weniger gebraudht zu werden als in Nordchina. (Bericht des Handels- umsaß 299 000 Stück. Tendenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Std.- | Christiansund | 763 S 2hedeët | 3 3 760 S Christiansund | 733,4 |SW 6 bedeat Fi j j Een | Ct ¡an und 90,4 | N 9, Ce

7640 SW Lhedeckt | dl 2 764] L E E Tz SER A S U _ 2,0 S L | A A Lan Sfkudenes | 750,0 |1WB 9 wolfig (4.9 15 A O Q 7149| E T O E 208 NW__s/Schnee 21-9 743) A Bardös 98 9 (S 2bedeckt |

66,3 [WNW 3[wolkenk. |

| 4 S N T e L

Es T Lol ARCEY

| L f ¡Dunst | Mee O ,3 [WSWöüswalkig |

Me ns E S| Mi | | A —— |———— 8 H vtlnidi ie M Pt G L Ea li E )8 4 O 2 oan, Lj 0 (764 s Kopenhagen 9,6 W 6/Dunst |

Witterung. Beilage: Gerichtliche Cnticheidungen auf dem Ge- Aeußerung vielleihb trrigec Weise schließen läßt, in einer eiser- Konkurse im Auslande. Kopenhagen | N Ko en

biete der öffentlichen Gesundheitspflege (Abfallstoffe, Gewerbehygiene) süchtigen Haltung der europäischen E T reit Juda, A e ; iderstan der der Schwerfälligke : ockholm | 760,8 NW. I O em 1

S harnhai ansälfigen Ginesüschen Zwishenhändler und Vener darin, Amtsbezirk des Galaßer Konsulats. Ku robe Lehon auswärtigen Warenmärkten. P E S8 Wine. E 4 6 ) E 8 Di o e a E . An Verifikation fuz8berlWte von auowdett6en Wazenmfntten | E E E ——— | Sai 1) Sem ee ; „11 R E de ind zuverläistg nmeldung | Verifikation Mai 67,00. (U, Haparanda 753 7 N A A L

er Bedin e Bien ladie Ben Fchlen bedeutender und zuverlä!stger | T y : _= S H er Bremen, 8. März, (W. T. B.) S@{malz. - Stetig. | Wisy ' 762,1 NW_ 6|wolkenkl.| 1 0755| | i Sée /

__ô halb bed.

nd stt. [wolkig |

h )

96,8 |

|

I U J t2 S

E

d S E

L L j Ie » E Sau ani G die S inz Schantung t 5 ; i ven, die beim „Neichs- und | cinesisher Banken, sowie der Umstand, daß die Provinz Schc allite Firmen Wohnor Forderungen è irkfin 57: j : Farlitad , "6 e s D MOR Saa Auer E MGN Ne, M E in dessen | für einen umfangreichen Berbrauch aus]ändischer Grzeugnisse noch s S Sor nag Goringe s Tubs und Firkin Ti Doppeleimer „984, Kaffee. | Karlitad |_764,0/NW 2sheiter | —1/ 0 [7998| _— Karlstad EMetition während der Dienststunden von 9—3 Uhr eingeschen werden.) | nit reich genug ist, baben damit U O Stube, bontar A G Matt. American middling loko 63. Archangel | 7448 ND 1 bet L E s Ar e: C M In N ierin Gon heran. Das Anwachsen des Ausfuhr- | (97 2r4 | 8.191. März Z ; eters! “7479 [N 02 2 Al T

Stalien. Le G afts M 4 A ins Cind fließende Geld werden mit Isaak P. Gold- | Galaßg |27./12. März | A es Hamburg, 10. März, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) Set roburg _|_747,9 NW 2

Bürgermeiskeramt in Pigra. 24. März 1913, Nachmittags | der Zeit die Folge haben, mehr cinesishe Händler nah Lsing!au zu fraht E E SUR FEMATt Ruhig. Rübenrohzucker 1. Produkt Basis | 228 L 9 Uhr: Bau der Straße Pigra—Blessagno nebst Materialienlieferung. | bringen und diese wohlhabender zu mahen, was dann wtederum S M2 PEenQut neue Usance, frei „an Bord Hamburg, für | Wilna Länge 3784,94 m. Voranshlag 72 566,21 Lire. Zeugnisse 2c. bis | naturgemäß zu einer Belebung des. Importge!häfis an. dem S Be Fabrikanten isolierter Leitungs- für Drtobe Sei r ti 10,10, für Mai 10,20, für August 10,472, E 16. März 1913, Nachmittags 4 Uhr. Vo) länfige Siherheit 3500 Lire. | hetreffeaden Plage führt. Tsingtau wird {n dieser Beziehung dieselbe | 7 Der Verba von, des .W. T. B.“ aus Berlin, von sür Qftober-Dezember 10,175, für Januar-März 10,35. Warschau Näheres in italienisher Sprache beim „Reichsanzeiger“. Entwicklung dur nahen wie Tientsin und jeßt Hankau, die dur | drä hte berehnet lauf Lreldung des „W. Le T A A Hamburg, 10. März, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. E

Pan E Z | / n t, its 8 s 0,60 6 für den Quadrat- S es f i : 7 Bürgermeisteramt in Boscoreal e. 20 März 1913, Vormittags | Ausfuhrgüter zur Bedeutung gelangten, und die, nachdem sie auf A Q A A E B U L f f G S. Er Kaffee. Stetig. __ Good average Santos für Kiew 10 Uhr: Instandsezung der Straßen Bellini ——Croce und Pastori. | diese Weise ein eigenes Geschäft an sich Zenpden Mie begann a millimeter Kupferquer]ch1 1000 m Länge. E Gs: Ge für Mai 614 Gd., für September 61 Gd., für De- | Wien Voranschlag 42 100 Lire. Vorläufige Sicherheit 2300 Lire. Kontrakt- | ih auch im Einfuhrgeshäft auf cigene Füße zu 1lelen. ZTrgend- &n der vorgestrigen Sizung des Aufsichtsrats der Deutsch - ; a E L Pra soefea 250 Lire. Enbaültigé Sicherheit 4600 Lire. Näheres in Aas besonderen Artikel fallen in den Läden der Chinefen biéhber O S A R E wurde laut Mel- N Budapest, s. März, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) REA E italienischer Sprathe beim „Reichsanzeiger“. i nit auf; es ist dieselbe Sammlung wie in Schanghat, das etnzigile, E des „W. T. B.“ aus Berlin der Abschluß für da3 Geschäfts- E E E T S A Sl ore Ug Bürgermeisteramt in Novara. 20. März 1913, Nacmittags | was zu erwähnen wäre, ist, das Tsingtau der erste Plaß ki, an Len jahr 1912 vorgelegt und beschlossen, der auf den 29. März 1913 nah März (0 B M E V0 Lo Lion Aal. y A 7695 N 9 melten 51 9 es 3 Ubr? Wai biné:Netbe von Giabgewölben. Voranschlag 150 000 Lire. man die russi\schen Kattune trifit, die jctzt beginnen, den Fle Dresden einzuberufenden Generalversainmlung vorzuschlagen, nach 10 fh R B L T i BENDe Javazu@er d “lo Pre Aan P tit O 22 709) Caaliari 10: NNW Ae 4 5 0_765| 1 L i : 5 sc A / 1 M 1 M 4 f 4 x i D 1 nD C in N A )1 L k (s | 70 E E a. feu Rid „4 Vi, I DIDEDE | S l Sicherheit 15 000 Lire; Kontraktspesen 2200 Lire. Näheres in | griigen ena Ge Grzeugnihjen Ara zu R F TGgátáu Vornahme der Abschreibungen eine Dividende von 11 9% (wie în E g Mi, (W. T. B) Baurrali Thorshavn | 748,1 /WSWÖ5 bedeckt G) —[759] Thorsbavn | E Ri D S Aieader Svtade beim “NeiWsánielger". rung in der Bekleidungsweise der Chinesen tkr O en Vorjahren) zur Verteilung zu bringen. i Wo dh iht. } nth 42000 fo ifaniser | Sevdisfiord | 7385 |[Windst. |wolkenl.} 02 —— | Sei S E R [ch prad) v" : ch g Ar L Mau sieht wohl manche Chinesen mit Filz- den Vorjahren) zur Verteilung z g goohenbericht. Wochenumsaß 42 000, do. von amerikanischer Seydisfiord | 738,5 [Windst. [wolkenl.|_ 0, —[7—— Sevydidsfford 4 G s S AGCIENG a Belgien. hüten oder mit Kappen; Fußzeug oder Kleidung nah europäischem Die Einnahmen der Lübeck-Büchener Eisenbahn be- C anMbple 49 000, 00. für Spekulation 4100, do. für Export 2200, M 3 NW 6[wolkent. 761) E UMa per U A Lastenhefte können, wenn nihts anderes vermerkt, vom Bureau | Muster trifft man aber nur ganz vereinzelt Die Belebung tes | trugen im Februar 1913 vorläufig 678 284 4, gegen das Vorjahr F Ger A den Konsum 96 000, abgeliefert an Spinner 81 000, __ münde \_767,3 NW 6\wolkenl.|__2/ 0 [761|yorwiegend heiter münde 762,8 |[SSW 6\|Regen | 7 Seit dzm 1. Januar ejamlervort 3000, do. Import 79 000, do. von amerikanischer | Gr. Yarmouth| 774,7 WSW2 beier | 1070 Gr. Yarmouth 768 1 I "R “2 | | d «I 4 JO , 0s éi w. H!

] 2) URCO 8 0 [7

1)

j

Ä

1

ti

4

pr

t

O Do! a F pad j rei _-/ e gi

Ee O A

i Et S E

bed. —1/ 0 766

0,4 0 |767|

J S G

| 57,1 WNW2sbeier | 040 / | Rig 68/78 DBalb bed. O I —, Wilna e 0 (SW_ 4woltig 1 —1 0 51 : __| Gorfi (WSW 3\bedecckt |

j, [WNW 2 wolkenk.| —1| 2 [761] 2 Das |7719 B Llwoltia 050 De babe O E 1) U E TCL Bata Ee EVEEE E S X

NNO 2 halbbed| 1/0 777porwiegend heiter

J]

| E ERE l

ite

D Dio =| ch1 =

=—I —J/=— cen l A

Î

6

pee

«

|

[

A —]

5 [WNW3 bedeckt | 2 2 764Nachm Niederschl. | ien 0 [Windik. [hedeckt | 1/2 [768/Vorm. Niederschl. | Pg | 7748 SW dbebedt | 9 0 77, meist bewölkt 2A pet M f E O 1c N Nen. lon | 773,7 (N 9Iswolfenl.| - 5) 5 77

J

i LS

S.

PTES 1 F)

j / |

O |7 e 14

| 71 Nackts Nieders.

des adjudications in Brüssel, Nue des Augustins 15, bezogen Geschäfts in Leder, Herrenkleiderstoffen und Modeartikeln hat deshalb vorläufig 647 497- 4, endgültig 721 852 4. l c E 3 : / I O N in Diinatau no% nit eingtient a S A die Einahmen vorläufig 1389 959 #, gegen das Vorjahr Sou A Vorrat 1 399 U, o. bon amerikanischer Baum- | Krakau _| 771,7 (WSW2 wolkig | —1/ 3 [763/anbalt. Niederschl. | Kral [753 SSV los O0 Fre mis Kare 19. März 1913, 12 Uhr. Salle de la Madeleine in Brüffel: Dalny. Der Handel Dalnys liegk in der Ausfuhr De } vorläufig 1302 376 46, endgültig 1 440 513 M. es g f : nah Großb ta il N uner Baumwolle 714 000, schwimmend Lemberg | 7689 [W 4lbededt | —U S 7571 bts T E R O I Una V1! V 1649) R eite âteterung Gor 6000 Achsbüchsen und Achsbüchsenunterteilen aus Guß- der Einfuhr augenblicklich vorwiegend 1n japanischen Und Mini N Wien, 8. März. (2 . V: B.) Nach dem statistischen Ausweis wolle 107 000 Ua e ras I H do. Pen amerikanischer Baum- Hertna! tadt 17 9 INW L| : | t T p A S L S Leder T7 - S S h E E E d E S stahl für die Staatsvahnen. 6 Lose. Speziallastenheft Nr. 1408. | Händen; die europäishen Häuser und demgemäß die unge aren des Handelsministetiums über den Außenhandel des österreichi! F Paris ‘8. Ms (W. T. B j ate alp VCES (W 1bededt |__9| 0 [763 vorwtegend heute: | Hermannstadt | 776,6 [OSO 1swolkig [—14 : EGingeschriebene Angebote zum 15. Värz, : / / Einfuhren europäischer Induitricerzeugnisse spielen kcine Rolle, mit | ungarischen Zollgebiets betrug im Januar die Einfuhr if ruhig, 880% neue Fonditi ‘971- E N Ub) Ko haucer | Triest ___/_765,4 [DND 6b bedeckt | 6 T |765/Nachts Niederl. | Triest d n _0 772 zemlich beiter _ 19 Mtti 1918, 11 Ubt. AMinistdëo des Colonies in Bol \æl, Ausnahme von Maschinen- und Materiallieserungen an die JIPA° die Ausfuhr 2097 Millionen Kronen ; vemnach) 16,9 WANBEr ia, Nr. % d 1001 h Marz 311 * s Ee, „Zucker feft, MNeykjavik | 368 [SW 7 heiter E34 (Lesina) : Revi | | |— La A O _heiter_ Nue des Ursultnes 27: Lieferung von 2550 kg Calcium Carbid für | nishe Eisenbahn und an japanische industrielle Unternehmungen. 17,6 Millionen mehr als im Vorjahre. Das Passivum der Yandels- August 321 für Offober-Icitiat 314 für April 314, für Mai- (Uhr Abends), | 7 | | | ziemlich heiter (5Ubs Abends) U O | j | ö | C

línes_ b [che Cisenbahn_ Aae ae A / ' ; G 2 -ch 402 Millio ronen Gherboura | 7789 75S 7 die Acetylen-Beleuhtung des Sanatoriums Banana (Bas-Congo). | Die darauf bezüglichen Abschlüsse werden indessen meislens in Japan | hisanz im Monat Januar beträgt demna 40,2 Millionen Kronen Amsterdam, 8. März. (W. T. B.) Java-Kaffee | Serbourg | 778,9 (W 2halbbed.| 7 0 [776 2 Cherbourg | 775,1 [SW__2lhalbbed.| 10/0 Lastenbeft Nr. 746. Eingeschriebene Angebote zum 15. März. getätigt. Jn den Verkaufsläden A (Ld: e eh aba-Kaffee E A a Cherbourg 5,1 |[SW_ 3lhalbbed.! 10| 0 [778]

en | | | —2/ 0 779 :

trifft man viele japa n is ch e gégen ra (T Borjahre. ler | 778,1 [NNW èÈ »bed 1 4 E 95, März 1913, Mittags. Hôtel de ville in An twerpen: Bau m wollwar en und in Japan ange O / A tue M n T S S ‘rie 2: LTAR a 2 aen E E 4 2 (774 Ls Ae

(

Ee 773 Nachm. Nieders{L

i r - |[——=——| A r L | O; Ld oiwolften!.| i E 3 | Ee |

E A 6 Mlorbaoin Sihevbeitalelttung 5000 Fr. Luftenhtft | brauagetanktändé,: wie Mehwaren: E L R Ms n „Antwerpen, 8, März, (W. T. B.) Petroleum. | Biarriß | 779,8 |OSO 3 heiter s ed ———— | Slémont (Ee T gs) vom Stabfsetretäriat n bejseyen, Quuptsathe versorgen Nh be M n aliWteiten Dalnys | Heute fällt die Fondsbörse und die Produktenbörse aus. do: für April 93) Br do. füt Moal-Juni 24 Bre! Felt, 1 E R €50 I

Nationasbruderei, Kairo, 27. Mir 1913, Mittags 12 Uhr: E i där. Berit über Speisefette von Gebr: L New Yort, 8. ‘Mir. (W. T. B) (Säluß,) Baumwolle Belard Sb S B Vergebung der Lieferung von 13000 m Kanevas. Lastenheft in Mukden, welhes cine \o_ große Bedeutung für den tnner- a E tarftlage ist éine wesentlithe Verände- M do, p Ms Deleans, loko middl. “i Wanrbleitn M Der 5 7 [WNW? bebet |—1 ra ——— Moa 602 2 A L 102 6s 2 A a A E Moskau |

Mga 7740 |Windit. \wolfenl| 6060 E L E, (NW_2wolkenl.|_ 8/0 775 9E | Belgrad Serb. | 777,0 |Windst. |bedeckt | 0, (lt

e B A 544 r

f Sl

J

760,2 |WNW 1 bedeckt | —2) 3 754! 748,3 [WSW9 woltig | 5 4 745 755,0 |WSW5 bedeckt | 0,2 0 l 749,2 |SW 1wolkig | —5/-

j 20 0 : C l\bededt | —1/ A l | ei

französischer S 2 ie Proden beim „Neich8anzeiger“. i Handel und i teilung8zentrum für ausländische Lea L BA j i » haupt- j ck= A, s französischer Sprache sowie Proden betr d eb E E E is V ¿8 Etn Fuhrgeswäft noch | rung eingetreten. Das Geschäft in feinster Butter ist rege, 200 H (in Cases) 10,80, do. Standard white in New Vork 8,50, A - 1 i i Ae. \ählih beslcht jedoch Interesse für vassende Qualitäten zum 140 H: do. Credit Balances at Oil City 250, Schmalz Western steam | Lvick

| Î | E R _6Megen | 63 Ss Be ; oj angelegten jayanisdzen Nieder- ) i )_ / R E Z - 1 S —— L A Lerwid i Betracht. Vu der neu quan. 1 Stich. Feinste russishe Butter wird wenig zugeführt und findet 11,10, do. Robe u. Brothers 11,55, Zucker fair ref. Mukbcovados | Delsingfors G :

4\wolkenl. —4 1 46

L

El T

3,4] Selsingfors | E O L S gfors

52,7 1NNO 1'wolkenl.| —8! 1 740] errei aETOO 756,9 N _ 1swolkia [1/6 773 E 74,7 NNO 2shalbbed, A4 (67,0 (NND 4/bededt | 10 Too

|

eiverbe. nicht ] L L ; Pandel, unp S lassung standen die unlängst nah europäishem Muster gebauten

Aus den im Neihsamt des Innern zusammengestellten O R T RCELL for Fots s d nur in einigen Straßen e L S : {at 130 bis x "Nachrichten für Handel, Industrie und Land- geenes Pa Eulen, Ee r Abanliden, halb chinesischen | nossenschaftösbutter Ta Qualität 134—136 M, [La Qualität 130 M loko 124, do. für März 11,80, do. für Mai 12,04, Kupfer üri | wirtschafi“.) Wohnungen untergebracte japanische Läden. Ein Besuch der cigenk- 1 Á t. s; O al d: Angels der Teilen Are e, A Standard loko 14,50—14,75, Zinn 47,00—47,50. t ——————| : j ! G ; 4 Ç ck10 p ( enden / i; | N li%en und ausgedehnten Chinesenstadt zeigt, daß der ganze Handel be eren Fonsummona e »fteb die Diarttien M Gi i G —— Be llbehandlung ¿i u bac Gebrauch | sih in chinesischen Händen befindet und nur an der allgemeinen Vers aber E R E P O: d Sh V Le ies Tafel- T T S E T E E Zugano 2 ¿6 FAberen Maschinen und Apparaten. Maschinen und | breitung japanischer E E M aaen ded ümals Botussia 67 16, Berliner Stadtschmalz Krone 696—70 e Buer 7694 N 1lbededt | T5060 ztemlihh beite E 2001 N 2 Sine 15) —060 Apparate, ohne Untersted ob neu ober gebra wel r fertiagen | beginnen s einen gewissen Halt bort zu shasen Berliner Bratenschmalz Kornblume 66—70 6, Speck: Ruhig, Mitteilungen des Königlichen Aöronautishen Dele B 7, e 0 O0 Dlemluh beiter | Bubapest | 777,0 (W 1 woltenl! 2/0 75 Ten Fe mäßigen Vermictung na) der ÿ E El | 'Harbin teilt ih der Einfuhrhandel in zwei Klassen, Observatoriums 4 WOWE woll | (l S Portland Bili| 772,4 [WSW6[wolltig | A i der Einfuhrverzollung ; sie können aber, wenn einmal verzollt, bei Je- s In Har 11 n at e Ds H. russi e Be- . "” r 2 4 Ae \ j R 178,0 Wind. bededt s Ga E L N | indi ebet 4) fs A Selisaer Ausfuhr mit Freipaß abgefertigt E um ihre zollfreie gens (Marco L die Huren ige as A betrifft, Berlin, 8. März. Wotenb e Pee Sr i E Sin dec Nen tot bom Berlinor Welterbuüreui, Coruna | 7779 |ONO i heiter f R S T R = Wie eh Artikel 104 Ziffer 8 Ves Vollziehungsverordnung zum i find die Papplariitel, D e L h D n n e Y : H ap N stattgefunden. Die Tendent Vallonausslieg bom 8. März 1913, 9 Uhr Vormittags: A A O Deb: 0 S V m eg 1 bis 24; 2 0,5 bia 24; s L A i bi pet a i E i / / eh über das Zollwesen vom 12. Februar 1895*) können | Nahrungsmttllel und die ange mrk 7, ¿1 Koi t. Mohe reingewaschene Kartoffelstärke 14,50 (6, I a. Kartosse!- 7 = 831,5 bis 44,4; 8 =414,5 bis 69,4; 9 = nit gemeldet S d as 98 bie 64; das O8 Did 126: 5 = 126 00 Ua d M OTTLBE Bundesgeseß D ständen wie in Europa; aber fast alles mittlere und wohlfeile | bleibt fest. No gewash t Station Ein ostwärts fortshreitendes HoGdruckgebiet liegt über Vantinektar, 7 me GLS 06 MAAY G d B 694; 6 e A Seuleldet Eni

u r C 0 - « Ms ( : zwar Gegenstände zum vorübergehenden Gebrauche, gebrauchte Ma- Oualits igt Sacben. Es werden eine beträchtliche | stärke promyt 284—29 #, Ia. Kartoffelmebl prompt A Seehöhe . . . 4 122 m | 500m |1000m | it ci 78 i linen, Bolle und arere Geri e Diel? nat | Menge Bour ider Erzeugniffe ongriüut die daran, be: | 113 Raclofelneil 4, geber Qin 20-14 M Melis Y Tenventw, a] 2e | os ar 106 Standinadie telherten Lob tial C Jal und einem | iy Hastrugebiet über 775 win dur der Biecagésee bat f 323— 33 M, S1Portjirup O24 i Fau ; O0 0/9 C Tiefdruckgebiet, mit ei „Sin [nell vordringendes | bis Oesterrei ausgedehnt : ein ostwärts fortîhreitendes Tiefdruckgebiet,

nehmern zur Ausführung von Bauten nach der Sr iese iligten Kommissionsfirmen haben indessen einen {weren Stand 1 : 391-334 M Q ini : Artikel’ dür 20 Maebmecnatecial, welches s Abführung De bte schlechten Kreditverbältnisse Die me die Bee ge r Oder D “Dextrin , gelb Bind-Midbtung E o L S G bis Großbritannies Aud Sn Denth T An, brettet h einem Minn G E mm über den mitteluorwegisGen lern / H O it den Chinesen erfolgenden direktea Einfuhren e : A A m L M Wehen- R .| WE ? Ó vielfa heiter und kälter; die Temperatur ist na | 9 velter | Küsten, breitet si bis Großbritannien und Deutschland aus. Jh

speziéller Bauwerke vom ausländischen Unternehmer vorübergehend n | S tstehen dem Emporblühen Harbins als Umsayplaß für | und weiß Ia. 334-35 #, do. sekunda —— M ipin- « Geschw. mps.| 1 1 8 bereite e) Lie Temperatur Ut nahe dem Gefrierpuukt, | Deutschland ist das “Wetter vorwiegend trübe, bei im Süke die Schweiz eingeführt wird, niht aber auf Material zu einer an- | tyr he 7 d lezihin aud andere Sämereien. Unter den | stärke, Halleshe und Slesisße 44-4 M, do. ftárte Himmel bedeckt, N ost M pers! au Frost bei im allgemeinen schwachen, tm Nord- | shwachen, im Norden “lebhafteren, teilweife stürmische “Süb f dauernden gewerb8mäßigen Vermietung. Ren S: i Shi ind deutsche Fabrikate | stückig 45—47 #, do. großstückig 45—47 s, _Reisiiar eve, egen. en arken westlihen Winden; im Binnenland fanden verbreitete winden; außer im Al and t ( rei Mien MEe e Sre und Eisenwareñ für die Chinesen sin he F E len) 261 bo: E) B S Sgabestärke Niederschläge ftatt. Deutsche Seewarte. der N ouben batte Niederschläge. A n L R

*) Deutsches. Handelsarhiv 1895 1 S. 393, reihlich vertreten. In Baumwollware|n versorgen \fich die

A D 1600!

schnell Abnehmer. Die heutigen Notierungen sind: Hof, und Ge- 9,04, Getreidefraht nach Liverpool 3, Kaffee Rio Nr. 7 | Kuopio | : 0 77)

epa

Ii P

777,6 |SO 1swolkig [0 777

f j j S) Bm A A A L Pes D N OCENIO OT Leder. 0:0 TTA

gf: N

564,8 |NNW 2 Schnee |—15)