1913 / 60 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[112531] Berlin, Friedrichstr. 59/60, stattfindenden | [112257] Gewinn- und Verlustkonto der [112260] 1) Gewinn- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr 1912 Geraer Jute-Spinnerei [112525]

Brauerei A. Werm Akt. Ges. | Generalversammlung ein. Artländer Bank Aktiengesellschaft, Quakenbrück, A: Einnahme. für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember L912. B. Ausgabe. und Weberei zu Triebes. |Vorshuß- u. Credit-Verein

2 Tagesorduung : in Liquidation Peclin. Vorlage der Aquidations\@lußbilanz und | Ausgabe. per 31. Dezember 1912. Einnahme 9 2 " S DOCSTTS A I E Er Da d ti Iv Jch lade die Aktionäre zu einer am| Genehmigung derselben. En 1) leherttge aus dem Vorjahre: 1) Rückversicherungëprämien 260 315/50 i Vetter für das Geschäfts: Gedern (A, G.), ior bels cu Midiea Mm tLags U Ae An Zinsenkonto: #4 Per Vortenz 13 353 a. für noG nicht verdiente Prämien 80 076,61 2) Entschädigungen abzüglih des Anteils der jahr 1912 eine Dividende von e n A E n , n . 1 . L . . S0 E ï T 7 . 2 .+ Pi . ontoforrentkonto . Zinsenkonto: | o Sala 2 MONSLI 96876 Ale aeguliérle Seiten: i: S E 8 SEURLE: agesorduung :

4 M A, Glas- & Spiegel-Manufactur zu Gelsenkirhen-Schalke. D : O LES De Gomo *** 1795718 92) Prämieneinnahme abzüglih der Ristornt . . | 2788819 1) aus dem Vorjahre . . 40300,45 24 0/0 auf die Prior.-Stammaktien 1) Bericht über die Lage des Geschäfts E E R L IECR R E E E E E R E E L E E R B E R T T E E E R GEETTEERE E P EBE E E REEGETETR Verisiedene E 6 Verschiedene 4 ú 6 E J n Yersicherungsscheingebühren A 4 760,40 A b. Schadenreserve 16 601,19 | 3 703 895/91 | zu Feen. E Fahres es verslo]jenen Aktiva. M S # |S ÆMÆ | i ; ; R , | b. Porto 2760,39 | 3) Veberträze auf das nächste Geschäftsjahr: emgemay werden von heute ab die| 9 su ñ ie Bi

Abteilung Schalke. ; on euio: Vankierprovision x O Uo 4) Erlös aus verwertetem Vieh . 1742 944 für noch nit verdiente Pa P 40921119 Sewnn anle Nr. 6 ) Scenen E Grundstückskonto e a o e a RODEQOITT Gehälter und Gratifikation 95 713 35 Vontokorrentkónto 19 964 08 5) Kapitalerträge: 4) Regulierungskosten 177 236/59 mil H As die Prior. - 3) Entlastung des Nechners bezüglih ter

T Arend. ¿e os 0) 2 054/01 S 5 05986 Verschiedene E a raod 2. Zinsen ._ : 11 316,03 5) Abscreibüngen auf Forderungen 9 167/85 it Tan E A R, 1911 er Rechnung.

203 346/76 10 968 EFekt Efekt Mrt b. Mietserträge . , 14 923 6) Verlust aus Kapitalanlagen : A at E L Ur ee 4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrat2. 183 155|— E E Effekten- u. Cffektenkommissionsfkonto R 6) Sonstige Einnahmen: Kursverlust, buhmäßiger 6 631/60 ammaktien + E sfion 5) Uebetira ung von Aktien. brikgebäudekonto T536 254104 4 : = 41 741,21 Sorten- und Devisenkonto R ) ) Nezosihing der Rückversicherer 10 896 7) Verwaltungskosten 464 666/01 und die Gewinnanteilscheine Nr. 26, Gedern ben 4 März 1913. Fabri Bo Abschreibung 20 725108 abzügl. div. Eingänge 3047,74) 3869347) Schrankfachmiete- u. Depotgebühren- f E A N 98 681 Verwaltungskostenreserve aus 1911 .. .. 6 500|— eun E B i ava * Der Vorstand. Abschreibungen auf Debitoren 10 000 Verwaltungskostenreserve für 1912 , , .. 12 R Se bei der Hauptkasse unserer Gesell- I. Cloos. Franz. Gerlach.

1505 528/96 x ÉE N i i Bankgebäudekonto, Abschreibung 1294/32 8) Steuern, öffentliche Abgaben usw. . . 7 668

Ofenkonto ———— S 1 562 196 Meobilien- und Tresorkonto, Abschreibung . 990,15 i 9) Sonstige Ausgaben: Zinsen 4 909/39 ge M Le N A [112542] Bekanntmachung

E 0 0/0 Abschreibung 67 192/89 Reingewinn —47 117/69 J Gesamteinnahme . . | 4690 662/69 Gesamtausgabe . . | 4 690 662/69 Gera, "| Der Besißer des Înterimsscheins

—STTRE T 178 602/77 : 178 60270 A. Aktiva, 2) Bilanz für den Schluß; des Geschäftsjahres 1912. - Passiva. bet E R e E 2E e e A R auf-

c c f Der Voestand der Artlä Bank Aktien-Ge ; V T B E LGITEU E CIERt L EDISINTINIERLE E D E AADIRE Tes M Und

42 687/24] 646 692 f änder Vank Aktien-Gesellschaft | «e 4 « |z| Gera, 6. Rate von je 15 % bis spätesteas

Wohnhäusferkonto 202 32915 A E ) 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nit | 1) Aktienkapital 1 000 000|— | beider Allgemeinen Deutschen Credit- | 15. Juni 1913 bei der Gesellschaft 20/0 Abschreibung 4046/58] 198282 Vilanz der Î ) eingezahltes Aktienkapital 750 000|— || 2) Ueberträge auf das nädste Fahr: Anstalt, Leipzig, einzuzahlen. Nach Ablauf dieser Frist

Maschinenkonto 710 T7 ST Artländer Bank UAftien-Ge ellschaft N 9) Sonítige Forderungen : a. für noch nicht verdiente Prämien 40 921,19 bei der Deutschen Bank, Filiale | wird der betreffende Aktionär seiner An- s sch f ) d nit verdiente Prämien 16 601,19 Dresden, Dresden, teilsrechte und der geleisteten Einzahlungen

Mh 10 9% Abschreibung 71 911/75 Aktiva. er 31. D ber 1912. i; : a. Rückstände der Versicherten . 21 487 29 b. Schadenreserve L | 2 nter lia F .. 12 750,— 38 | eingelöst. [112242] | für verlustig erklärt werden.

G7 305/76 f . Ausstände bei Generalagenten c. Verwaltungékostenreserve 2 z Zugang 52 168 99 699 374 M | «e M und Agenten . .. . .. . 90 143,56 3) Hypotheken A | Triebes, ten 7. März 1913. Berlin, den 7. März 1913. i 38 087 02 | Per Aktienkavitalkonto 500 000 M c. Guthaben bei Banken . . . 8943,79 4) Barkautionen t MOE UNGTIEat Kamerun- Kautschuk -Compagnie D

ilien- und Utensilienkont 298 27204 An Kassakonto | j S o An / 29 827/20 « Wechselkonto , 161 536 87 Gesezlicher Reservefonds 33 000 —I d. Guthaben bei anderen Ver- ) Sonstige Passiva : "R n h aas Aktiengesellschaft.

it L Effekten- und Konsortialkonto 95 025/30 Spezialreservefonds 27 000 sicherungsunternehmungen . . 34 299,73 im v ¡mie für 1913 S / L 15875 995 « Bankiterdebitoren 92 621 25 S G abefoudd 2 400 i: e. im folgenden Jahre fällige Zinsen 600,— ae E E Prie 2764,29 e Da Oder a O —- : Kontokorrentdebitoren, nah Abschreibung 1 582 824 Bankierkreditoren 121 2611; f. bei öffentlichen Kassen hinterlegt 294324 | 158 417 b. verschiedene Gläubiger . . . 21 280,35 [112522] Berliner Hypothekenbank Aktiengesellschaft. Sa ala, : Apaldebitoren j L 75 000|— Kontokorrentfreditoren 226 852/190 3) Kassenbestand 2 638 c. noch nicht abgehobene Dtvi- Bilanz per 31. Dezember 1912. Cisenbahn- und on a j M : -ck(lo5| « Bankgebäude- u. Grundstükskto., nah Abschreibung 78 942/18 P, i 82 91613 4) Kapitalanlagen : E 348,81 70 393/45 erter ern : ch « epositenkonto 1 01941590 a. Hypotheken 6 4 n 2 Aktiva. 4 Mb

Avalverpflichtungen 78 200 P Be ae 190 293,20 250 293 )) Belervesonds Oas 1) Kassenbestand (einschiießlich Guthaben auf l E Dividendenkonto : 100/—| 5) Grundbesitz T L20002 Reichsbankgirokonto und beim Kassenverein) . 909 026 | L Gewinn- u. Verlustkonto, Reingewinn |__ 471176 6) Inventar 3 350 92) Coupons und Sorten 55 989 2 138 262/38 2 138 262 3 7) Sonstige Aktiva: Ohrmarken- und Material- 4 el 5 226 655 c r 2 s “V R C c rir O 290 799/86 Der Vorstaud der Artläuder Bank Aktien-Gesellschaft. s Bat A a8) | E B Seoran: s Aa ol - L NEAE Uen L s M A ——— Guthaben bet Banken und Bankiers . 1061 3993: 196 028 Der Dividendenschein Nr. 8 ist vou heute ab bet den bekannten Zahlstellen mit 46 50,— zahlbar. , Gesamtbetrag . . 1 1314 577/97 Gesamtbetrag . . 1 1314577 Darlehen gegen Effektenbedeckung . . 146 000|— E / Perleberger Versicherungs-Aklien-Gesellschaft zu Perleberg. Sonstige Debitoren 467 3596 178 6778 : Die Generaldirektion. 6) Anlage im Hypothekengesäft :

[112256] F - 2 i fell ft i / | Krau fe. a. dem Treuhänder übergebene Hypothek 241 093 052 ; Franken Allee Ak Liengere llschaf t s „Frankfurt as M. j Die Unterzeichneten haben die Beläge und Buchungen aus dem Jahre 1912 einer eingehenden Prüfung unterzogen, b. e K aber od nicht t / nz ber 30. Dezember i Passiva. | bescheinigen hiermit die ordnungsmäßige Führung der Bücher und die Uebereinstimmung der Gewinn- und Verlustrechnung sowie Hypotheken 2 442 851 M [A H E L A A Es I der den E Gg d O aufgestellten Bilanz mit den Büchern der Gesellschaft. c. freie Hypotheken : 7 523 626 9251 059 529 i : : 2 : S M erleberg, den 7. Februar 1913. T E E E 99-6 Eisenbahn- und Mo 69 Sit P Sao ae O am 31 Dés Hal Aktienkapital (davon f 79 000 im Besiß der Stadt Frank- 0 Wten 2 0p, Aufsicitsratsmitalied. O E. Obme, beclbîater Battsrttbifor. B Tie Oorots de 16 e es 9 9/0 Abschreibung C I Ee e zember 1912 . - A TSAIE furt) _ 920 000—F Die Generalversammlung am 28. Februar 1913 hat den Rechnungsabschluß sowie die Bilanz genehmigt und dem | 3 F ge SMLTN Ernen ; l Materialienkonto 198 778/— | Vorlagen fürVersicherungen 2421/11} Dbligationen 2 100 000— Aufsichtsrat und Vorstand die Entlastung einstimmig erteilt. 9) Am 1. M 1913 fällige Hypothekenzinsen Warenkonto 959 466/05 | Effekten E S E, Ae C R 55849) In den Auffichtsrat wurden wiedergewählt die Herren : 10) e E E fliee O 1 426 6019: Wechselkonto | 10 754 aven Ae A 620 000 9D de ODbligationencoupons 29 900/— Königlicher Kammerherr Freiherr Gans Edler Herr zu Putliß-Groß Pankow als Vorsitzender, lebns inf s Daf lich d b Ms Verd ta 948 443 Kassakonto | 3 946/55 | Baukonto . A e E reditoren: a. Diverse . . ; ; N Rittergutsbesißer, Hauptmann a. D. von Lieres und Wilkau-Kramékmühle als stellvertretender Vorsitzender, 11 B C N er bereits eingegangenen) F ; Avalkonto | 30 000/— | Diverse Debitoren . . 582/11 b. Stadtgemeinde Frankfurt a. M 10 791- Königlicher Forstmeister Fintelmann-Durowo, ) L Behn A 3 9 449 49 Feuer-, Unfall- 2c. Versicherungskonto .. 12 792/22 | Bureaueinrihtung . . 100/— } Reparaturfonds . s Verfügung des l S 11 000/— Oberamtmann Görg-Halle-Gimrig, U E ld r Ae Kautionseffektenkonto 31 120 Dividendeergänzungsfonds Aufsichtsrats L 90 000/— Rittmeister a. D. Zahn-Berlin, Grundschu Arti E Beteiligungskonto Fourcault | 1 Gesetzliche Reserve 23 059113 Rittergutsbesitcr Stackebrandt-Bietikoro, 949 490|— Ï Debitoren : a. Bankguthaben | 11011 75976 Gewinn: Vortrag aus 1911 M 14 045,54 | Rittergutsbesißer Colsman-Lindenberg, Taubenstr. 22 unbelastet 459 48490 1 408 97490 b. Diverse | 567 052 1 578 812: abzüglih gezahlte Talonsteuer . . 10 500,— | Geheimer Regierungsrat, Professor Cggeling-Berlin, : 978 390 20153 | 6 862411 Gewinn pro 1912 46 438/63 Maurermeister Wienkoop-Perleberg. P P E 7799 37: 2792 37370 SEET: den 4. Ai 1913. Akti 5 L 1) Aktienkapital 22 700 000 Aktienkapitalkonto L | 3 600 000 Soll. ewinn- und Verlustkouto per 3L. Dezember 1912, Haben, P erleberger V ersicherungs- tien-Gesellschaft zu Perleberg. 3 E 20 S Obligationenkonto | 750 000 E E Die Geueraldirektion. 4) Agioreserve , 636 491 Obligationszinsenkonto 16 875 # i # 4 Krause. 5) Talonsteuerreserve 104 632 Neservefondskonto : | 459 261 A 78 202/61 | Per Gewinnvortrag von 1911. . S 14 045,54 | 6) Pfandbriefumlauf: B lar G ias A | L D S ‘Rngllast H A 91 abzüglih Talonsteuer. . . , 3 54554 | 3% tge 545 900 eltrederetonto C ELER | 2 raßen- un anallasten 8 421/74 ; E ONA GIAIER 99 A ° ° j ü A Zin AGA Avalkonto | 30 000 Versicherungen E e Cp Od E E Geraer Fute-Spionerei & Weberei zu Triebes. 3} Votge 3 850880 Hypothekenkonto 7 200 Badeanstalt (Verlust) l 999/12 | Aktiva. Vilanz þpro 31. Dezember 1912. Passiva. | 184 397 120 E 160 Vertragëmäßige Abgabe an die Stadt . . 9 300|— | 36 817 200 228 295 800|— Beamten- und Arbeiterunterstüßungskonto . 175 403 Stempel, Haus- und Einkommensteuer . 12 272/39 | M S k 3) 78 Mokliaatiónen 15 540 100 Diverse Kreditoren N S 469 148 Verwaltungs- und Unkosten... .. 14 248/62 | Kassakonto 98 987/75 } Prior.-Stammaktien Lit. A 425 000 /— 8) Gekündigte I verloste Pfandbriefe V 3 564/87 Gewinn- u. Verlustkonto, Vortrag aus 1911 32 719/56 Unterhaltungskosten . . 15 276/90 | Wechselkonto 103 70410 | Prior.-Stammaktien Lit. B 750 000/— | g) Amortisationsfonds für Hypotheken . . 175 484/66 Reingewinn pro 1912 ... 1075 240/63] 1 307 960 Effektenkonto (Kursverlust) 3 850|— | Grundstückskonto 134 478/82 | 4 9% Oos 999 000 | 10) Amortisationsfonds für C iaarliben i: 634 006/16 | 16 862411 “E Lt 1911 E 8 B | S a 0 2 Me n per 4 Oktober 1912 ausgelosten 40°/6 igen 11) Kreditoren 6 1648 211/77 f r 2 2 89: | i E 907 S 8 | 1 ; ; Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. S 307 16312 507 1650 Net irnpanio Ne naci ck 000 12) Vorausbezahlte Hypothekenzinsen 44 580/04 s E G S 207 463/14 Werkstattmaschinenkonto

Zas R t O Schuldverschreibungen: M 13) Pfandbriefcouponskonto 1 992 90969 S r 1. Apr 20,— / M) M Durch Beschluß unserer heutigen Generalversammlung wurde die Dividende unserer Aktien für das Geschäftsjahr j j i 1. Oktober 1912 14) Kommunalobligationêcouponskonto 89 142/— An Abschreibungen : 257 801/29 | 1912 auf 0/0 festgeseßt. Die Einlösung des Dividendenscheins Nr. 10 mit 4 75,— erfolgt in Fraukfurt a. M. bei dem Bee llentonto s L Adi (berechnet bis 31. Dezbr. 1912) E 10 150 15) Rückständige Dividendenscheine 4 940 77 Reparaturenkonto Schalke : Bankhause J. Dreyfus «& Co., in Berlin und Hamburg durch die Commerz- & Disconto-Bauk. Beleuchtungsanlagekonto E 16) Reingewinn 2 000 338 04 Doe L e 3 889: 218 238 Fraukfurt a. M., 7. März 1913. ; Heizung?anlagekonto

Dividendenkonto der Prior.-Stammaktien : 978 390 201/53 Generalunkostenkonto Franken-Allee Aktiengesellschaft. | Fabrikinventarkonto Lit. A per 1911 120/— Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. i Beiträge der Kranken-, Invaliditäts- ‘und Unfall- ; Kontor- und Hausinventarkonto . .

Lit. B per 1909 bA—

L : Konto pro Kontokorrent : Kreditoren 64 761/80

versicherung, Steuern, Gehälter 2c. 239 009/87 | [112526] Gespannkonto Konto für Delkredere 17711147 Debet. M S M S

: 3 89991 | 2240) / f 711/47 E

f S Her eN 2c. Versicherungskonto 23 555 Aktiva. Vilanzkonto am 30. Juni 1912, / Send de bi s Spezialreservefondskonto 1 (Allgemeine Reserve) . . . | 989 505/76 1) ia blie 9 036 627/08

- Gewinn- und Verlustkonto O | |Geundstödotonto «541 760,801 [°} Artientapitalkonto «M Genbahngleiofono ite Prämie. | 14124 * fbrideloridfun e E eer N a agolo7 | - «a RommunaloBligalionen 615 997/90) 9 652 624,98 t TOU 232 719€ M (90 n alton1io : j A : âmie . : is 5

L u Grbändetonto “019141 Lmden 4 2192000} Mefuranganto: voroudbelabiie Hine} o14 124 qr | Svalalrcemefonditonte 1 (orjinftuenfeine) : : : | 169 090 -- |2) Panblungunfosten 126100 T0790 Maschinenkonto « 121 270,76 Stammaktien __, 908 000,— | 3 100000—} Materialienkonto: Vorräte 59 073/03 | Frneuerun Son Monto 195 000 | 4) Pfandbriefvertriebs-, Stempel- und Anfertigungs- |

i tfall f: Utensilien-, Werkzeug- und Mobilienkonto... 38 048,29 ypothekenkonto 860 000 —FE Konto pro Kontokorrent : Debitorrn . . | 2405 860/46 g E 00- Pbiten: aba Aaivaewinn | 406 935 16 Hiervon entfallen auf : Gleisanlagekonto 3 619/80 Beamtenpensionsfondskonto 170 236/89 ZUgUG gogen

h Reservefondskonto 13 612/00 Saldo : Vortrag 1911 M 17 552,73 5) Kommunalobligationenvectriebs- und Stempelkosten

a. Vertrags- und statutenmäßige Tantiemen . . .| 159 987 M oon rc 1 L 0 299 odelle- und Zeichnungenkonto n _2/—]| 120228052} Kontokorrentkonto (Div. Kreditoren 626 208 31M ; c ügli i 6 82875 b. 22 9/0 Dividende von 4 3 600 000 792 000 11 442/80 | Atouttoere ( ) 5 600M Reingewinn 1912 , .., , , ,„ 618091,85] 635 644/58 6) A, Renn o os 338 04

: - i ° Kassakonto —— c. Zuwendung zum Beamten- und Arbeiterunter Weselkonto 35 154/43 || Avalkonto 50 072- 1160 174117 1460 174117 S

tützungsfonds 15 000 2B d. Ada auf neue Rechnung 340 973/13] 1 307 960/18 | Effektenkonto 8 961/20 } Arbeiterwohlfahrtsfondskonto . 37 290/411 Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1912. Kredit. S Ee Kautionskonto 59 623/80 |} Konto für Ersparnisse der Lehrlinge 898 1) Gewi t 1911 839 1 49 _2 046 034 N / d d A A 39 L M la - D Sat rag aus

La ypothekenkonto Í : E ividendenkonto . Betriebsspesenkonto . 154 526/46 | Saldovortrag 1911 17 552/73 von Hypotheken 10 606 530/19 E *13 2206 Wutgfomentfonto (Div: Deditorin) “121 197/70 e 1224| Gun aanlo : [36400 von Eonmunalböniose 007 579/98

y . B . . . . 6 . had j! j ro ion on o Ï À c j ) A t n t 90 5 e A U E 1 502 58676 | Warenvorräte: | Meisespesenkonto . . . « «..- ‘6651/43 | Arbeiterwohnhäusererträgniökono . . .| 190910| von ferfüicen Anlagen 118 228/80/11 578 760

92 046 034 In Arbeit befindlihe Aufträge, rohe, halbfertige und Assekuranzkonto 20 65974 | Fabrikationskonto ,. 1 083 996/04 3) Zinsen und Gewinn aus Wechseln, Coupons u. Sorten 17 77

Gelsenkirchen-Schalke, den 31. Dezember 1912. Gin A en 1176 287 N, der 4 9% ige A 2 E 4) Nettoerträgnisse der Bankge äude 43 71 nkostenkonto . . .. 5) Provisionen :

Glas- und Spiegel-Mauufactur Act .-Ges. Verlust 30 i 1912 M 540 054,73 38 814 Der Vorstaud. erlust per 30. Juni / Abgabenkonto . 90 aus Hypothekenges{chäften 340 433 ab Gewinnvortrag aus 1910/11 .... 2217927]_517 875/46 H Krankenkassenbeitragskonto . . . 26 34671 aus Komimunaldarlebnsgescbäften 10 740 351 173

M. Großbüning. S ETTIZE —T55T3T15 13 422/26 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir gepcüft und 4 729 834/89 4 729 83401 Unfallversicherungsbeitragskonto 11 ü mit den ordnungsmäßig l aps Büchern übereinstimmend gefunden. Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 30. Juni 1912. Kredit. Inpaliditäts- und Altersversiherungsbeitragskonko 2074/68 7 Gesan us drüdoekausten anae alio i; 2 190

î A 2 974/53 Berlin, den 29. Februar 1913. Wi [A [4 G l delirage n Be 6 095/23 | 8) Entnahme aus der Agioreserve . . A 70 000

h

e s Sa ae esGast, Zinsen und Skontokonto . . . . #6 83 126,62 Gewinnvortrag aus 1910/11 S 22 1798 Krankenhausbetriebkonto . . . 2 267/31 : 12 542 532 Die in der Generalversammlung vom 6. März d. J. beschlossene Dividende | Krankenkassen-, Unfall- und Alters- Pachtgeld- und Mietenkonto . A 3190 1 Badeanstaltbetriebkonto. «eo ooo 2 988/92 Berlin, den 31. Dezember 1912. von 229% = 4 220,— pro Aktie ist gegen Aushändigung des betreffenden versicherungsfonto 93 906,88 Betriebsüberschuß . . . . . P 008 2 Abschreibungen 98 140/06 Berliner Hypothekenbank Aktiengesellschaft. Coupons beim A Schaaffhausen’shen Baukverein in Cöln, Berlin und Kontokorrentabschreibungskonto . „, 17 124,24 Aktienzuzablungskonto 483 9714 Saldo: Vortrag 1911 . L e O02 T8 Babe, Schulzenberg. i Düsseldorf, bei dem Bankhause A. Levy in Cöln sowie bei unserer Kasse in | Seneralunkostenkonto t L O O1 796 C1000 1 Wertun ver V0 Bun LOIA a7 Reingewinn 1912. . « « « . -618091,85| 635 624/58 : Die Auszahlung der auf 610/6 festgeseßten Dividende für 1912 auf die Gelseukirchen-Schalke vom S8. März d. J. ab zahlbar. Ordentliche Abschreibungen 166 998/10 ab Gewinnvortrag aus 1910/11, 2217927| 59517 87546 T1 986/80 TiG oes Aktien Üt. A und B erfolgt gegen Einreichung des Dividendensheins Nr. 11 mit

Jn den Auffichtsrat wurde das ausscheidende Mitglied, Herr Dr. Carl | Außerordentliche Abschreibungen 1 033 971/43 A Tri im März 1913 é 65,— vom 11. März cr. ab an unserer Kasse in Berlin, Taubenstr. 22, von Joest, aus Eichholz b. Sechtem, wiedergewählt. Ferner wurde der Aufsichtsrat 1936 585/52 1 936 8H hd riebe®s, m rz 9 Geraer Jute-Spinnerei «& Weberei. \ und an den früher bekannt gemachten Zahlstellen. ergänzt durch Zuwahl des Herrn Justizrats Dr. V. Schnitler, Cöln. j Penig, im März 1913. Tröômesl. ppa. Sihlesiger. Der Geschäftsbericht für 1912 kann kostenlos von uns selbst oder durch unfere / Pfandbriefverkaufs\tellen bezogen werden.

M R Mas, S L Peniger Maschinenfabrik und Eisengießerei Aktiengesellschaft. Berlin, den 8. März 1913.

Fuhrwerkskonto . .

[2E

4 5 9/0 Abschreibung 2 Mobilienkonto, nah Abschreibung 6 861/56 Abteilung Dorsten. Tresorkonto, nah Abschreibung 7 364/20 Grundstükkonto 81 593 19/6 Abschreibung 815 Fabrikgebäudekonto 296 667 29/0 Abschreibung 5 933 Ofenkonto 217 809 109% Abschreibung 21 780 Wohnhäuserkonto . j 29/9 Abschreibung Maschinenkonto 10 9/6 Abschreibung Mobilien- und Utensilienkonto 10 9/9 Abschreibung

Co R

1 O

O0

&

| | |

V: V T G V Q U

gr 3 7 T:

Der Vorftand. h M. Großbüning. Unruh. W inner. Euler. Verliner Hypothekenbank Aktiengeseilschaft.