1913 / 60 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ V. Passiva, 1[112982] Vekauutmachung.

E S (Gemäß S 36 des Patents und Reglements unserer Anstalt vem 28. Dezember 1779 werden nachstehend die Nummern der sag mel Gene U Me es 3) Sonstige Passiva: - ekannt gemacht, die mit der Zahlung : a. o n abgehobene Regulierungskosten . . 31 044 ; ibrer Witwer.kassenbeträge im Rückstande b. noh nicht abgehobene Legegelder 9 481 geblieben sind. i;

c. vorausgezahlte Legegelder A 1 092 Nestant für einen Termin.

: l tiva 6 S 1882/43] 43 499 118 042 (Putei). 4) R ESO O) E : RNestaunt für drei Termiue. .| 853234

þ. Wertpapiere . ..... I G insfky).

Qs Geschäftsanteile ° E S 660] 840988 Bestand am 30. See S E S D L abb seabürt aufgefordert, 4) Grundbesiß . iee 34 859, De ie e POREE Ars 4. der Sayung A zum nêchsten Zahlungstermine, dem Ee alia s E 5200 S 2 6) Sonstige Alliva: : [trag nebst der reglemen l : a2. Einlagen zur Altersversorgung der Beamten 150 296 Versäumnlisstrafe und den alsdann wieder

b. Postwertzeichen i fälligen Beitrag, mithin das dreifache eines Beitrags zu entrichten.

[112913] ua i [112363] M [112569] Dieß, LBaumhauer & Cie Die Aklionäre unserer Gesellschast werden |- “Cellulosefabrik of. Die Herren Gefellshafter der

Commandit-Gesellschaft U Æ E Dn, ag Die diesjährige ordentlihe Generar- | Lothringer Pflugfabrik Hamant auf Actien Barr i/Els.

in injena Ses Petloriqien, Paldamer Et: E Cetulolefahrit Hof & Cie. Kommanditgesellschaft auf

Die Herren Aktionäre ‘unserer Gesell- | raße 10, avzuLalkenden dreizehnten E Ge i L E Aktien in Rodalben (Lothr.) | sammlung s\indet am Freitag, den E Aieeben Rbovutit zue K *| ordentlichen Generalversammlung | 2- C., Mittags 14 Uhr, in der Cellulofe- Gun ‘ck | 11. April d. J., Mittags LD Uhr, schaft werden hiermit zu der am Douners werden hiermit zu der am 2. April 1913, Cal n Ses, Zas Waldhvrn e

d i x fabrik statt. tag, den 27. März 1913, Nach- | eingeladen M Nachmittags 3 Uhr, in der Amtöstube |!" Q n E dre werden dazu ce

Tagesorduung :

mittags 3 Uhr, zu Straßburg, Alter 1) Geschäftsbericht des Kais. Notars Dr. Neßmann {n

Weinmarkt 24, stattfindenden G l- 1) Geschäftsbericht. L: 2A : geladen mit der Aufforderung, \vätestens versammlung A E adeera 2) Beschlußfassung über die Bilanz p. | Mörchingen stattfindenden ordentlichen | (m dritten Tage vor der General.

J i Generaiversamrmlung eingeladen. L : Tagesordnung : 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des versammlung ihre Aktien bei dem Vor,

i N Tagesorduung : : 1) Bericht der persönli haftenden Ge- ; stand der Gesellschast, bei etnem Notar “S bes As haf G Vorstands. 1) Benehmigung E und | gder bei dem Bankhavs Doerteubach 2) Bericht des Aufsichtsrats. E Ie Beonadne| a) Berteilana des Reinrewimg 9 |ck Cie. G. m. b H, in Stuttgart zu é / r Verlegung der : B Luna E Ok der e abrif. : ta 3) Entlastung des Vorstands und Auf- | dinterlegen egEart Ve Dividende nung Und Fell» 5) Wahl der Aufsichtsratsmitgliedet. sichtsrats. E E 4) Entlastung der persönli haftenden | 4} Aufsichtöratëwahlen. Hof, den 8. März 1913. 4) Dal von Auffi@iaralänitgliedern. Gesellschaf Auf Grund des § 18 des Statuts hat Cellulosefabrik Hof. Rodalbeu, den 7. März 1913.

ter. : ; ü D öulich hafteude Gesells : F = der Aufsichterat beschlossen, daß die Hinter- E. Meyer. Dr. Günther. er persöu a e Gesellschafter: 2 n es A legung der Aktien au bei der Deutscheu I.

- Hamant. Barr, den 7. März 1913. Bauk, Centrale, Berlin, erfolgen kann. | [112568] S : les Maliitues ck Cu. Berlin, den 8. März 1913, Hüttenwerk Eisengießerei &

A Deutsche Waggon-Leihanstalt | Maschinenfabrik Michelstadt,

? i Aktiengesellschaft. Michelstadt (Hessen) vorm. Baumann frères Straßburger Parketfabrik & Der Vorstaud. ¿2 Sttions ia die Straßiburg-Rheinhafen. Asph altges ch äft A Gin Straß- Die Aktionäre uns. Gesellshaft werden Je) f

[112570] Vereinigle Deckenfabciken Calw A.-G. in Calw.

Die achte -ordentlihe Geueralver.

| 8192 1) Veberträge auf das nächste Jahr : : Schadenreserve

2) Barkautionen (Legegcldek) .

L is 656 659 684 110

1) Forderungen : M 2. Rückstände der Versicherten ; 1 227 317 b. hgt alia anen in Zins rotveit f 23 526

c. im folgenden Jahre fällize Zinsen, soweit ie anteilig auf das laufende Jahr treffen . . 6 217 1257 060 D) Mae EA a 3227

e Lopothelen und Gruiitsculd 307 440 é orHelen U en ¿ S D 5 E v Me L R 532 888/50]

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands und Prüfungsbericht des Aufsichtsrats nebst Bilanz sowie Gewinn- und Verlust- rechnung. 2) Beschlußfassung über die Bilanz, Ge- winn- und VerlTustrechnung und Ge- winnvexteilung. 3) Erteilung der Entlastung an den Vor- stand und den Aufsichtsrat.

Davon find zur Deckung dex Ausgaben verwendet

1922/91) 5) Spezialreserve:

Bestand am 30. September 1911 | 19 110 s ; j

Hierzu find getreten gemäß Art. 5 der Saßung i Dem Nestanten für 3 Termine wird (Ausgabe 8 d). . - 9 630 bekannt gegeben, daß er aus der Anstalt

: 22 741 ausges{chlof en und fein Aufnahmeschein un-

Davon find zur Deckung der Ausgaben verwendet . 12 898 9:842/90 | gültig geworden ift.

: i; Berlin. den 6. März 1913. Gesamtbetrag . . 2 142 362/61 Gizueccalbitettion der

Königlich Preufßisheu Allgemeinen SHIVERDELINENARASFNNA Foe den.

Schweiz. Gesellschaft

Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands nebst Gewinn- und Ver, [ustrechnung für das Geschäftsjahr 1912 fowie der Anträge und Be- merkungen des. Auffichtsrats.

2) Beschlußfassuug übec die Verwendung des Neingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und desg Aufsichtsrats.

4) Neuwahlen des. Aufsichtsrats. A. Einnahme.

Calw, den 8. März 1913. ; _—

Der Vorstaud. A : Erwin Sannwald. 1) Veberträge (Reserven) aus dem Vorjahre:

[112560] Illkirher Mühlenwerke A. G.

2 142 362/61

D, Feuerabteilung (einschl. Baulasi). 1) Gewinn- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr vom L. Oktober ENLL Bi8 30, September L942. ; e M #18 T M S : 1) Mitversicherungsprämien 6 597/39 2) Scâden :

Gesamtbetrag .

Ausgabe.

Dr. Strauß. unter Bezugnahme auf die §8 16 bis 23| Tagesordnuug der am 27. März burg i. E. der Statuten hierdurch zu der am Soun- | 1918, Vormittags {10} Uhr, im Die Herren Aktionäre werden hiermit

zu der am 26. Müärz a. e. in Straß- burg i. E. um 107 Uhr, Alter Wein- markt 24, stattfindenden Generalver- sammluug eingeladen. Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands. 9) Bericht des Aufsichtsrats. 3) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. 4) Verwendung des Reingewinns. 5) Entlastung des Vorstands.

Mf irate Dr. Felix Bondi, Dresden,

[112619] Die Herren Aktionäre werden auf Grund des § 14 der Satzungen zu der am Don- neröôlag, 10. April 1913, Vor- mittags 9 Uhr, im Bureau des Herrn

ohann Georgen-Allee 9, stattfindenden ordentlihen Generalversammlung hierdurch eingeladen. wecks Ausübung des Stimmrechts in derselben haben die Aktionäre nah § 15 der Satzungen ihre Aktien bis zum 6. April 1913 bet der Hauptkasse der

abend, den 5. April l. J., Vor- mittags 113 Uhr, in (ed ions a. M. im Sitzungssaale der Vresdner Bank, Gallusanlage 7, stattfindenden 30. ordeut- lichen Generalversammlung eingeladen.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind nah § 19 der Statuten nur diejentgen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktièn entweder bei der Gesellschafts- fasse in Michelstadt oder bet der Dresdner Bank iu Frankfurt a. M. zu Frankfurt a. M. bis späteftens Mittwoch, den 2. April l. J., Abends

Saale der Hande!stammer, hier, statt- findenden Generalversammlung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung, Beschlußfassung über deren Genehmigung und über die Verwen- dung des Reingewinns.

2) Entlaitung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen zum Au'sichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalversamm-

lung find diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am dritten Werk-

[112551] Bau-Verein zu Hamburg (vormals Bau- und Spar-Verein zu Hamburg) Aktien-Gesellschafi.

Ordentliche Generalversammlung am Montag, 29. März 1913, Abends 8 Uhr, im Patriotischen Gebäude, 2. Stock, Zimmer Nr. 31.

Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts nebst Bilanz mit Gewinn- und Verlust-

a. Schadenreserve a. Feuerversiherung ß: Baulastversicherung . . . ._»

b. Miéetenbeiträge . .

c. Monatsversicherungen

d. Zuschläge H

e. anteiligé Beiträge bet Besigaufgabe a. ¿Feuerversicherung . . . « « 4 994,28 ß. Bâulaslversicherung. . ._. „103,06

f. über unmittelbaren Bedarf erhobene Umlage

(Baulástversicherung) 9) Prämieneinnahme (abzüglih der Ristorni):

M 285 071,26

4 530,61 |

a. aus den Vorjahren, .und zroar I. Feuerversiherung

17. Baulastversicherung

b. Süden im Geschäftsiahre (eins der für Feuer 14 105,49 Æ, für Baulast 207,97 4 be- tragenden Schadenermittlungsfosten), und zwar

a. gezablt . : ß. zurüdgestellt

a. gezahlt . e e 3H ß. zurüdgestellt ü 675,37,

1. Feuerversicherung - i » E . gezahlt - (hiervon gegen feste Beiträge “130096. L T T

f. Metallwerte Basel.

Einíadung zur Generalversammlung. Die Aktionäre unserer Gesellshazft werden biermit zu der Samstag, den 15. März 1913, Vormittags LkL Uhr, im Situngssaal des Schweizerishen Bank- verein, Aeschenvorstadt 1 in Basel, statts findenden dritten ordentliczeu Benecral- versammlung eingeladen. Tagesorduung:

1) Bericht und Rechnungsablage des Verwaltungêrats über das Geschäfts- jahr vom 1. Februar 1912 bis 31. Ja-

E G B H O N E I Gr Ns P E E E T E D

turüctgeft 16 (hier nuar 1913 . zurücTgelte tervon: gegen „, nuar 19 2 P feste Beiträge 19 677,57 o) : v 113 890,16 5 Bit ar A ä i 3) Beschlußfassung, e 0 E 7 S O A E i «159 029 s D h ; x 4 464,72 a. Abnahme des Geschäftsberichts, der 8. Monatsversicherungen 8. zurückgestellt A e L94116 248/02) 1 409 0908s Gewinn- und Verlustrechnung und

L Bilanz: Entlas Ner-= aa, Feuerversicherung . « « Eg 9 5075 3) Ueberträge (Reserven) auf ‘das nächste Geschäftsjahr : d | E Entlastung der Ver D Daulastversiherung —— A H Mietenbeiträge | E C b. Verwendung des Ergebnisses der 7. Zuschläge c Al 311 397|€ b. Monatsversicherungen Rechnung; Festseßung der Dividende c. für geleistete Mitversicherungen . .... . «|__092676/20 1311 39 o Feuerversicherung - . und des Zeitpunktes ihrer Aus- 3) Nebenleistungen der Versicherten p. Baulastversicherung ¿aßlung. 4) Kapitalerträge : c. Zuschläge I 208 4) Gefamterneuerung des Verwaltungs- a. Zinsen für Hypotheken und Wertpapiere . . . d. über unmittelbaren Bedarf erhobene Umlage rats: b. Minen aus Bankguthaben und Pränumerando- |' 4. ee Eo x R 4 1 S 9 470 5 416 N E der S S Me a i: E 8. Baulajstversicherun 3, 2 i 9 ;) Aenderung von Art. 5 der Statuten. c. Nußung aus den Gesellshaftsgrundstücken (eigene S L 4) Abs@reibungen auf: i N L Diejenigen Aktionäre, welche an der Geschäftöräume und Dienstwohnungen) . . . 3 706 85] 105 015 ) E Rie | : Ó 1812/78 _|_ \ Generalvetsammlung teilnehmen odér ih 5) Gewinn aus Kapitalanlagen I b. Forderungen 374/9€ 2187 an derselben vertreten lassen wollen, haben 6) Sonstige Einnahmen: 5) Verlust aus Kapitalanlagen : i; / : “fibre Aktien spätestens bis und mit a. Legegelder (Sicherheitsleistung) Kursverlust - Mittwoch, den 12. März, Abends “a. Feuerversiherung. .". . „M 79 153,75 a. an realisiertèn* Wertpaptere... 5 Uhr, beim Schweizerischen Bauk- 6. Baulastversicherung. . „3049,50 82 203/25 b. buchmäßiger . . ed, Ap O dns S 2 3 j E L Ad S) ex, Metalbank un etallurg Haben. De O D Verzugszinsen . . 2 2s 6) E ‘Baitveher: Agenten | P ‘\ Gesellschaft in. Frankfurt. am Main « A L r S Entichävigungen und Beiträge 15 E b. sonstige Verwaltungskosten Uai d E [ | Me Himtenfüen E s E eds N s 1621| . Feuerversiherung .=. « + » 33 099, D ) A l / E E f. Ce A Siveriat 3 815 72 g. fei e 2 466,64 5 825/17 30 82 Emyfangsbescheinigung und die Zutritts- T S

Irhag in

6) Entlastung des Aufsichtsrats. Allgemeinen Elektricitäts-Gesellschaft | 6 Uhr, binterlegt oder den Nachweis des | tage vor der Versammlung, vor 7) Wahl eines Ausfsichtsratsmitglieds. in Verliu, Friedri Karl-Ufer 2—4, in Besites bis dahin erbracht haben. 6 Uhr Abeuds, ihre Aktien bet der Ge- 3) Ziehung von 10 Obligationen. den üblihen Geschäftsstunden gegen Tagesordnung : fellschastêkafse, bei einem deutschen Der Vorstand. Empfangnahme einer Bescheinigung zu | 1) Beshlußfassung über die Jahres- | Notar oder bei einec der folgenden Stellen I: Stiegrist. hinterlegen. rechnung und die Bilanz nach An- | hinterlegen: 3) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds für - Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung bôrung des Geschäftsberihts der| Baukhaus Ch. Stachling, L. den statutengemäß ausscheidenden [112533] i und der Geschäftsbericht für das Jahr 1912 Direktion und des Prüfungsberichts des Valentin & Co., hier, Herrn Nechtsanwalt Dr. von Duhn. Straßenbahn Hannover. liegen in unserem Bureau in Pirna, Aufsichtsrats sowie die Feststelung| Vark für Elsaß & Lothringen, | 4) Verschiedenes.

Die Aktionäre der Straßenbahn Han- | Gartenstraße 27, aus. der Dividende auf Antrag des Auf- hier, und deren Filialen, Zur Teilnahme an der Generalversamm- nover werden zur diesjährigen ordent- Tagesordnung : sichtsrats. Allgemeine Elsässishe Baukgesell- | lung sind nur diejenigen Aktionäre be- lichen Generalversammlung für Mitt-| 1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- | 2) Erteilung der Decharge an Direk1ion schaft, hier, und dereu Filiale, | rechtigt, welche im Aktienbuche eingetragen woch, den 2. April 1913, Me und Verlustrehnung fowie des Ge- und Aufsichtsrat. Comptoir a’Escompte de Mul- | sind und ihre Ieilnahme nicht später 127 Uhr, in Kastens Hotel (Georgshalle) \häftsberihts für das zweite Geshätts- | 3) Wabl von Mitgliedern des Aussihhts- House in Miilhausenund Colmar, | als am 3. Tage vor der Versamm- zu Hannover, Theaterplag, ergebenst eins jahr vom 1. Januar bis 31. Dezember rats nah § 12. Deutsche Effekten- und Wechsel- | lung dem Vorstaud angezeigt haben. geladen. Torr 1) Bericht- 1912. Michelstadt, den 8. März 1913. bank in Frankfurt a. M Der Vorstand.

rechnung und Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

a. Umlagen : a. Feuerversiherung. . . . #6 1 077 602,17 : 93 374,111 1 100 9762

8. Baulastversicherung . . .

E S L S]

2 446,92

L Era E

a E O Ae

27 03185] 97 031

| u: |

g. Zugang an Porto 85 107 928 60 7) Steuern und bffentliche Abgaben: | : e E bt der Eintrollitelle, die 7) Aus der Feuerspezialreserve 37 398/28) g. Feuerversicherung E) »hBilanz--Unb die Serlanck Und Viilu- 8) Aus der Baulastspezialreserve 299/80 b. Baulastversicherung A : 24, reGming:: Îegen vom L. Mävz au in | 8) Ie d A MLP Ae Zwetten, insbesondere für unserem Geschäftslokal, Aeschenvor-

as Feuerlös{chwesen:

L. Crt geseplicher Vorschrift beruhende stadt 1, zur Einsicht der Aktionäre auf.

erstattung über das Ergebnis des Jahres | 9) Beschlußfassung über Genehmigung Der Aufsichtsrat. Straf;burg, den 7. März 1913. Senator R. W. Heidmann. 1912, Vorlegung und Genehmigung der der Bilanz und Erteilung der Ent- Ed. eaen, Der Vorstand. Alb. Schmalz. Heinr. Andresen. Bilanzund der Gewinn und Verlustrechnung lastung sowie über Verwendung des Aa : 1125 ] 5 R L E e R E R L I A E Ee o A D R V Ee E T P P E R Trt AErE Lr I D T E T E T T7 PT-IT 1m T R qs wendung des Reingewinns. 2) Entlastung | 3) Neuwahl des Aufsichtsrats : des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4 l 7 ; : : A Zur Teilnähme an der Generalversamm- " t a E a Aktiengesellschaft, Wiesbaden. [lung sind alle Aktionäre berehtizt, die stehende Tantieme gemäß § 12 der S B va [112517] Satzungen. onâre zu der am 5. April 98S, Sh - ader Generalversammsung, also bis| Pirna, ven 10. März 1913. . | Abends 64 Uhr, im Hotel Nassau in | =—===— (213 ver 21. Dezember 1912. Sonnabend, deu 29. März 1913, Elbtalzentrale Aktien: esellschaft Wiesbaden stattfindenden ordeutlicheu Per C * An SALnGUeE Ier bei der Ducoduter Bank Peel Ster aen [Saa 10245 41|| Stammkapital annover oder bei der Dresduer Van è , agesorduung : Pren g G in Berlin oder bet der Dresduer Vauk lage g q Debitoren . . . f 4489124 div. Kreditoren Vorstands für 1912 und des Berichts | ——— Pa tiaaetaut 9 E00! Gesellschaft ihre Aktien hinterlegt haben. ; 74 È des Aufsichtórats. Inventar « M 2299,20 4 uctlagetonto i 900, Als Angels zur Teilnahme dienen die | 2 0logischer Garten Halle a. S. | 5) Genebrtgorg der Bilanz vom 31. De-| Abschreibung - 64956 | 1 605/70}| Verluste und Gewinnkonto : : | 168282 Hinterlegungsbesceinigungen. Aktiengesellschaft. zember 1912 sowie des Gewinn- und | Materialten 209/50 | Hannovex, den 6. März 1913. ¿e E eSre O N Wi A bare Bn N D idelet 2 84362 be due G abend, den 5. April 19143, Abends | 3) Beschlußfassung über die Verwendun ypothetenbriee 4/28 H ct, V . : Der Aufsichtêrat. Der Vorstand. des Netngewinns. E Bezahlte Auskunftszettel A 151|— i b. Ee v Der e S O. Taaks, Battes. Holstetn. | zu Halle a. S. statifindenden U®D. ordeut-| 4) Exteilung der Entlastung an Vor- | Ausstehende Geschäftsanteile . | 18 500/— 9) Sonstige eo Ein: ime 0A : Mee R lichen Generalversammlung hierdurch stand und Aufsichtêrat. S Se E a. Legegelder (Einnahme 6a [112612] : : : ergebenst eingeladen. 73 394/91 b Ch. Stachling, L. Valentin

für 1912. Beschlußfassung über die Ver- Reingewinns. r R M N E E I E E E Ee EEIO : Ra

Hotel Nassau (Uassauerhof) i

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

spätesteus bis zum 3. Werktage. vor

1) Vorlage des Geschä'tsberihts des Fs 265 F | [7 in Dresden oder bei dem Vorstand der | [112907] ) g châ!tsberich f Abschreibung . 11 936,24 132 955|—]| Delkrederekonto 1 906/79

Verlustkont os. Waren 2 843/62 Straßenbahn Hanuover. 6 Uhr. im Saale des Zoologischen Gartens [110814] Vekanntmachung. Diejenigen Aktionäre, welhe an der

. Zinsen : 35h: An 18. März 1912, Mittags WVerlust- und Gewinnrehuung. ) c. Grstattungen s x 12 üher, findet zu TDauiia im Sigungs- ein armer me ——_—_——_—— j d. zum Feuerrefervefonds (Ginnahme 4a [78 420,34 M], saale der Norddeutschen Creditanstalt 36 376,0: 3,22 M]) 19, di : : An Z M Per | 4 b [18 136,93 4], 6 b [487602 A], 6 c [433,22 A Langenmarkt 19, die 4. außerordentliche Geschäftsunkosten 9 818/99} Zinsen, Provision, Lagergeld und e. zum Baulastreservefonds (Einnahme 2 a ÿ [3500 d], Geueralversammlung der Gesellschafter Gehälter 7 5 050/—} Ausfkunftsspesen 2c 20 4a [1017,02 6], [466,64 A], 6 b [13,88 M4], der Ostdeutschen Kalkmergelwerke, Gesell- Gezahlte Auskunftszettel . . .} 1119/65 6 c 1100,60 M) A E - on 0009 schaft mit beschränkter Haftung, zu Danzig Diverse Abschreibungen 12 5857 sl . zur Feuerspezialreserve (Einnahme 2 a a [20 000 4], mit folgender Tagesordnung |tatt:

Neingewtuna 1 682/82

| 95755 [1616,53 Ml, 6 f [2788,69 Jé], 6g [142,44 A) . 30 297/29 j g. zur Baulastsyezialreserve (Ginnahme 2 a 8 [2000 A1, Dortmund, den 31. Dezember 1912. 4a [141,92 A], de [35,60 “j, Ge [4,95 l,

Lombard- und Kredit-Anstalt G. m, b. H. 6f [27,03 e], 6g [1,40 ]) el S210

Schäfer h. zum Pensionsfonds

1) Geneb ne ng: Ce a Ae E wollen, e e: enehmtigung der Uebertragung von | haden ihre tien spätestens bis zum & Cie. Commanditgesellschaft Aktien. / d beil 2000 Ubouro « Ubr ia auf Actien Straßburger Bank. | 2) Bericht über das abgelaufene Geschäfts- | Geschäftslokal der Gesellschaft oder Die Herren Aktionäre unserer: Gesell- jahr, Ln Bilanz sowie der | der Bankfiuma Pfeiffer & Co. in Wies- {aft werden hiermit zu der am Sams- Verlust- und Gewinnrehnung, Ge- | baden oder der Bankfirma J. L. Fin tag, den 29. März 1913, Nach- nehmigung der Bilanz, Entlastung des | in Frankfurt a. M. gegen Empfang- mittags 234 Uhr, im Lokale der Handels- Vorstands und Aufsichtsrats. __ nahme der Eintrittskarten zur General- kammer, am Guttenbergplaß, zu Straß-| 9) Aufsichtsratswahl und Wahl zweier | versammlung zu hinterlegen. burg, stattfindenden Generalversamm- Revisoren. : Wiesbaden, den 8. März 1913. lung ergebenst eingeladen. Halle a. S., den 8. März 1913. Hotel Naffau (Nafsauerhof) Akt.-Ges. Tagesorduung: 1) Vorlage der Jahbresrehnung 1912.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Mekus. Albrecht Goeßz. 2) Bericht der persönli haftenden Ge- fellshafter.

3) Bericht des Aufsichtsrats. 4) Genehmigung der Bilanz, der Ge-

4a [3125,90 d]. de [367125 M], 6d, Go Aufsichtsratswahlen.

Zu dieser Versammlung werden die Herren Gesellschafter hiermit eingeladen.

__—_|_| Ostdeutsche Kalkmergelwerke 250 245 30 | Gesellschaft mit beschräukter Haftung. 1856 336/20 1 856 336/20 Der Aufsichtsrat.

Gesamteinnahme . . v. Detmering, Vorsizender. 2) Vilanz für den Schluß des Geschäïtsjahrs 1912. 1. Passiva mering, Votsig

Hagel- uud Feuerversicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Greifswald, A Laa ent _— E

x. Sagelabteilung. E O E S A1) Ueberträge auf das nächste Jahr: A. 4 L Malte s A winn- und Verlustrechnung und Fest- 1) Gewinn- und Verlustrechuung flir d Seschäftsj 2 ) Forderungen : 3 593/99 2a. Schadenreserve y ' d. I. wuvde die Firma Rafautol-Gesell- Pa der Sibibede m * ee un ie 20 Semer ou: A «E M 118 759,31 schaft Lauster & m. b. H. auf-

B. Ausgabe. 2. Rückstände der Ne rien S1 71174 R ever 5) Gia der persönli haftenden | 1) Ge O aus dem Vorjahre: M 2 Mb | 1) Entschädigungen: «A u 4 b. a Sue itihe Zinsen, foweltFe aur R ß. Baulastversicherung 12 41437] 131 Abs os geln tags a Duis S A ETe : A. Saa enrelerve «986 124 a. für regulierte Schäden: * teili treffen . i b. Mietenbeiträge 2292 : i 6) Entlastung des Aufsihtörats, b. über unmittelbaren Bedarf erhobene Umlage . }__11490/72) 397615113 a. aus dem Vorjahre ._.| 38612441 A 4 715/25 : Monatsversicherungen 2507/91 N Én Worberungen [00e V Straftburg, den 9. März 1913. 2) Prämieneinnabme abzüglich der Ristorni: ß. Liberalttätsbewilligungen aus dem Vorjahre 955/60 ä l 208/98 [112911] Umlagen, für direkt geshlossene Versicherungen . 1265 603/50 7. aus dem laufenden Jahre 683 309/68

C kosten 140/321 876 298 d. Zuschläge G Y i 3) Nebenleisf V n b. Sthadenres 6 6551931 1727 04562 He Negt erungen al 16 098 © Bee Miikitlelbacen Bedarf erhobene Umlage . . « 2 470/89] 136 589 an deuselben zu richten. ; ebenleistungen der Ve en |— . Schadenreserve 656 655/93] 1 727 0456: Breslauer Hallenshwimmbad- L Men 39999] 1727

2) Kassenbestand . . a A ; [110833] C nget a 3) Kapitalanlagen : 2) Barkautionen (Legegelder): s: 2: ür Korkhol. t 4) Kapitalerträge: 2) Regulierungskosten . 40 207 /: M ; « 683 300|— a, Feuerversiherung 1132 874/75 M Gesellschast für Korkholzezpor Aktiengesellschaft. a Zinsen sür Hypotheken und Wertvapiere . 33 1492 3) Lait Res ien: x L Grundschulden 1 423 772/70 b. S E N buing 30 502|—] 1 163 376 Arps & C, Chacloteneaen, Einladung zur A9, ordentlichen Ge-| ?- Zinsen aus Bankguthaben und Pränumerando- 8 Kapitalzinsen (Einnahme 4a) 32 46661 c. Geschäftsanteile 4340] 2111 L227 2) Sonstige Passiva: - Dung, Giigebiter werden cuseeioine neralversammlung am 29. März pen A ; f 11427 b. Zinsen aus Bankguthaben und Pränumerandozinsen 4) Grundbesißz 119 039 a. vorausgezahlte Legegelder : 5 920/45 li “E R 2913, Nachmittags 5 Uhr, im Vor- c. Nußung aus den Gesellschaftêgrundstücken (eigene __ (Einnahme 4 b) E 11 427/47 5) Inventar 22 514 b. noch nicht abgehobene Legegelder ._ 3 346/36 fi Der Gescäftsführer: N. Arys standszimmer des Hallenschwimmbades Geschäftsräume und Dlenstwohnungen) . .. .|__ 74831: c. Vertragsstrafen und Verzugfzinfen (Einnahme 6 þ) 1014 15) A 6) Sonstige Aktiva : c. noch niht abgehobene Sprißenprämien 150|— Ad drid beta A f hier, Zwtngerslraße 10/12. 5) Gewinn aus Kapitalanlagen d. verfallene Legegelder (Einnahme 6 c) 407/500 45 3159/6 y d. Altersversorgung der Beamten (Aktiva 6a) . 5 167/57] 1458438 | BVilarz ver 31. Dezember 1912. Tagesordnung : 6) Sonstige Einnahmen: 4) Abschreibungen auf: |

2. Einlagen zur Altersversorgung der Beamten E as h ; ä ; t4SY ot 90 c L b, Postwertzeichen 9 3792] 4) Feuerreservefonds 1 704 738/64

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und a. L-gegelder (Sicherheitsleistung, Ausgabe 8a) . 38 250 a Immobilien . 530 85 5) Baulastreservefonds E wis 17 449/57 Aktiva. M

der Bilanz sür 1912. . Vertragsstrafen und Verzugszinsen . . . 1014 b. Forderungen . . 898/11 1428/96 ; 6) Feuerspezialreserve . L ¿ L 97 978/59 | An Kassakonto 14 485/04

2) Feststellung dieser Bilanz und Eat- . verfallene Legegelder «u 0 407 5) Verlust aus Kapitalanlagen : f O i 7) Baulastspezialreserve N L: 6019/95] , Inventarkonto 6 950

lastung des Aufsichtsrats und des . erstattete Entschädigungen und Beiträge 1113 Kursverlust 8) Pensionsfonds E 10 000|— | „, Kontokorrentkonto . . . 113 338/31

b

d

» i al A isi 2 i v : i 0 e «A Ad DOLAD Bozstants. 9 sonstige Erstattungen 415 a. an realisierten Wertpapieren Geis. T 150 737801 Gotainlbetrag L 7150737180 | - Beteiligungskonto 33 561/45

g

hi

3) Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. . Zugang an Inventar. 643 b. buchmäßiger . N 11 320 11 320 i ù E : R 2, 1) Atilendbeeteagungen G - Zugang an Forderungen . . . 10 6) Verwaltungskosten : Vorstehender Rechnungsabschluß ist der Hauptversammlung vom 1. März 1913 mit Bericht des Aufsichtsrats vorgelegt und von ihr genehmigt, auch ist der Sa. . . | 68 334/80 _ Verwaltung Entlastung erteilt worden. : : Der Vorstaud. i

5) Geschäftlihe Mitteilungen. N Zugang an Porto 29 41 883 a. Provisionen und Bezüge der Agenten . Aktionäre, dle ihr Stimmrecht ausüben | 7) aus dem Neservefons8.. .... . 150 296 b. fonstige Verwaltungskosten . : 99.615 99 615 “Greifswald, den 8. März 1913.

\) wollen, müssen ihre Aktien \pätesteus | 8) Aus der Spezialreserve ..... 12 898/35} 7) Steuern und öffentliche Abgaben . . ; i 3h69 f besiger Herr Keibel-Ludwigsburg und für | [111660]

r Tage eds Be Ota S R s a | ung bei dem Barkhause G. von a. Legegelder (Einnahme 6)... 38 250|— 2223] Dee D Saat Sn E : : MeDen a Eaktel hier oder einem Notar b. ae M i 18 07608) / Hagel- und Feuerversiherungs- N gel Nittergutgbesiger Herr Tiede H # divigans tba Dare als elítes Mi gen 9 . ungen. . ., : / / e. . in in d u rat gewä ebens-un Us teuer: erung®- altungsra ooptiert. Breslau, den 8. März 1913. d, zur Spezialreserve (Einnahme 4 a [675,99 4], 4 c, | L Gesellschaft auf Gegeuseitigkeit Gras in den Auf g dund Aus steuee V ‘alt: ngörats fo R 2 P__3630/99| 55107 zu Greifswald. Greifswald, 1. März 1913. Gemäß Beschluß der XXXl. ordent. | Deutsche Reich : “An Stelle des verstorbenen Oekono

Der Vorfizende f §1 6 d—h) des Aufsichtsrats: des Vorstaudes: Gésailbinuzbins.. 5G 610108 T9513 610 mie, Der Vorstand. lichen Generalversammlung der Delegierten Ernst Lütkemüller. j i : rats Stoewahs-Broellin ist rêr Guts- S E T vom 25. Februar 1912- hat der Ver- T T

Gesamtausgabe . .

[112222]

A. Einnahme.

T C n dam dewi ns A

Pasfiva. Per Gesellschaftskapitalkonto . | 20 000|— « Prozeßrefervekonto . . . 10 728/30

: tox T a22000 waltungsrat den aus seinem Amte ge-| * C Tis 34 383 iedenen früheren Generaldirektor Arnold | " A Marek als elftes Mitglied des Ver- Sa... 1683 Berlin, den 31. Dezember 1912.

‘Vogts & Co.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. [112556] Vogts. a

Gesamtausgabe . . j

Gott h. von B. Leitgebel. esa abe A i (Shluß auf der folcenden Seite.)

Walklenberg-Pachaly.

4