1913 / 61 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Recklinghausèn. [112631] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über däs Ver- mögen des Kaufmanns Frans Doctor {n Datteln wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Necklinghausen, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Reck linghausen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 7. Dezember 1911 in S{hmiede- berg verstorbenen Frau Berta, Hoff- maun, geb. Schröder, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Neeklinghausen, den 3. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. [112675] Im Konkursverfahren über das Ver- mögen des S@hreinermeisters Hans

storbenen Baumeiftcrs Julius Schtér äus Kaitowiz ist zur Abnahme der S@lußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der SwWhlußtermin auf den 1. April 1918, Vormittags 1%1 Uhr, vor dem König- lihen Am'sgerichte hierselbst, Zimmer Nx. 36, bestimmt.

Kattowitz, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht. 6. N. 13a/11. Königswinter. [112703]

Koukursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nag@hlaß der Ehefrau Josef Overath, Änna Maria geb. Schmidt, in Houuef ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß» verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdcksichtigenden Forderungen der Shluß-

Demmin. s [112648] Fn dem Konkuréeverfahren über das Ver- mögen der Vorpbommerschen Elektri- zitäts- und Mühlenwerke Aktien- gesellschaft zu Jarmen wird auf Antrag des Konkursverwalters gemäß § 93 K.-D. auf den 3. April 1913, 11 Uhr Vormittags, vor dem unterzethneten Geriht eine Gläubigerversammlung etn- berufen zur Beschlußfassung über die Wahl eines neuen Gläubigeraus\{chußmitgliedes an Stelle des aus\cheidenden Mitgliedes Banfkdirektors Eberhard-Stralsund. Demmin, den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Eisenackh. [113180] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Georg Thörner in Ruhla wird der auf den 12. d. Mts. bestimmte Prüfungstermin auf Antrag des Konkurs- verwalters auf den 9. April 1918, Vorm. 20 Uhr, verlegt.

Baden-Baden. [112687] Das Könkutsverfähren über dcn Nachlaß : wiets Franz Vogel in Sinz- heim-Kartung ist dur S{lußverteilung beendigt und daber aufgehoben. Baden, den 7. März 1913. Der Gerichtsschreiber ESroßh. Bad. Amtsgerichts.

Berlin. Ronfursverfahreu. [112808] In dern Konkurshèrfahren über das Ver- (l dèr Maschhinenfabrik Otto Krüger Ges. m. b. H. in Berlin, Siméonftraße 13, ist eine Gläubigerver- fammlung auf den 49. März 19183, Vormittàägs Uü} Uhr, vor dem Köntg- lichen Aintsgeriht, Neue Friedrichstr. 13/14, Ill. StoŒwerk. Zimmer 106, anberaumt, zwecks Beschlußfassung über die Einstellung _des Konkursverfährens. Zur Weiter- * führung des Verfahrens ist ein Kosten- vorshuß von 2000 4 erforderli.

wird erfolgter Ainihing des Schluß- termins hiérdurch aufgeho ate: : Wolmirstedt, -den 3. März 1913. Königlibes Amtsgericht.

Wreschen. : [112647] Kontursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des VauunterttehmersIgnäß Pigtkowski in Sra oS ist zur Prü- fung der nahträglih anzéméldeten Fotrde- rungen Termin auf den 26. März 19183, Mittags 12 Uhr, vor dêm Königlichen

Amtsgericht in Wreschen, Zimmer Nr. 18, anbexaunit.

| Börjfen-Beilage um Deutschen BorGoanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 11. März 1913

Barmen. .… „„ 1880 98,00G

do, 18993, 1901 N 486,75G 92,75G —— | deren chuedldOA | 128 7 voni 0e D 7 rUdz, 86,5 97,75 bz . 1912 N untfv. 22 96500 : es —,— ; 1876,82,8791,96 95,25G T. l ; Z / 86, 1,4.10/98,30G Berl.-1904 S. 2uky. 18/4 76 O verscch.176,40bzG do. 1904 S. 2ufy. 14/4 96 39bz E do. 1912 unkv. 22/4 j 1,4.10|—,— do. 1876, 78/34 versch./98,256z3G do. 1882/98/35 L dor SdISta r SbL Bt q S 9. amm.ODbL.85 Preußische Rentenbriefe. do, Synode 1899/4

A

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse, 121, März 1913. 1 Frank 1 Lira, 1 Lôêu, 1 Peseta =0,80 46. 1 österr gold-Gld. = 2,00 6. 1 Glb. österr, W. = 1,70 4. Krone dsterr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. südd, W.

Wreschen, den 5. März 1913. j / a= 12,00 b, 1 Glb. holl. W. == 1,70 M, L do. . 1 c

Le eiae des Königlichen Amtsgerichzis. 9,16 46. 1 (alter) Goldrubel = 8,20 Ñ Z A = 4,00 fs. 1 Pesó Qua Man 1 L Bess (olt) S Gotha St.-A.1900 4 M R zu ch [112661 ] ux 4,20 46, l apie Sterling = 20,40 46. “a augai E MEIE 3 ekanntmachung. l Die ejzient apier beigefügte Bezeichnung X besagt, é . März Das Konkursverfahren über das r, E qus ge „Nummern oder Sériew der be1. Sn -Sond, 120014 mögen des Raunanns Aoggune Wechsel. de ei Ber 1 Wolff, Inhabers der Firma Stmon 8 T. E 1881 88/84

[112630]

Herford 1910 rz. 1939/4 Karlsruhe ... 1907/4 do. fu. 1902, 03/33 do. 1886, 1889/3 Kiel ' 1898/4 do. 1904 unkv. 17/4 do. 07 N ufv.18/19/21 4 do. ._. 1889, 1898/35 do. 1901, 1902, 1904/31 Königsberg 1899, 01/4 do. 1901 unky. 17/4 do. 1910 N ut. 20/224 o. 1910 N'/4 do. 1891; 93,95; 01 Lichtenberg Gem. 1900

brs a] ay

Medckl, Eis.-Sldv. 7033 : do edi elg!

. Do. 90; „05/35 Oldenb.St.-A,09uk.19/4 do. 1912 unk, 1922/4

S

97,30G Kur- u. Neum. neue|34 97,u0bz do. „s 187.758 do. Es E,

90 60G do. DO 4 o M Landschaftl. Zentral do. Do. «¿O

E

DO DO LOTS, b 2: T Bs S bal

T2 DI ¡ck

e 2 Ce

«L,

O I cer

Li

a

}Þck p V Irak dra pem J (L)

|

|

96,63G 96 10b3 496,10bz do. Do: A 90 75G Ostpreußische . . 86,00bzB do. i [96/506 d 1110 96.9004G i 96, | E10 bi Vommexie S E 189/00G i

A res eut 3 f 1 O M j Sre

A

C5 C3 r jj e D A 2 i

Rd fut E pra fri jut: e b I e Se 4 =I=I

EE jun juact pu prnnk fred: d 4: {ms E Pari fes

100 fl, 109 st

2 wee

« Ös

S Eh 2, P e far

ümsierd.-NRott 168,40bzB «i h

Verlin, den 22. Februar 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Ronfurêverfahren. [112809]

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Süße & Schmidt, Pianofabrik, in Vévrlin, Glogauérstr. 5, ist infolge eines von dèr Gemeinschuldnerin gemachten Vors{lags zu einetn Zwanasver- aleihe Vergleichstermin auf den 20, März 1913, Vormittags 41x Uhv. vor dem Königlthen Amtsgericht Berlin-Mitte,Neuve Friedrichstr. 13/14, Zimmer Nr. "143, ITT. Stodckwerk, anberaumt. Der Ver- gleihsvors{lag und die Erklärung des Gläubigeraus\{u}es sind auf der Görichts- reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten nièdérgeledät.

Berlin, den 3. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Köntglichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154. Berlin-Schöneherg. [112705]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen HandelsgesellschGaft Hildebrand 1. Nicolaus in Berlin W.__ 62, Kurfürstenstr. 89, - früber in Wilmersdorf, Mobstraße 83, ist auf- gehoben, da eine die Kosten des Verfal,rens deckende Masse nicht vorhanden ist.

o E LErY: den 27. Februar

Le Königliches Amtsgericht Berlin-Schöneberg.

Abtk 9.

Beuthen, O. S. [112633] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma S. Schott in Beuthen O. S. ist infolge eines vön der Gemeins{uldnerin gemachten Vorschlags zu etnem ZwangsvergleïGe WVergleichH8- termin auf ‘dèêèn ®. Vþpril 1918, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerlht, Parallelstraße 1, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Dér Ver- aleihsvorschlaz und die Erklärungen des (Gläubigeraus\husses sind auf der Ge- rihts\chrelberei, Zimmer 26, zur Einsicht der Beteiligten nietergelegt. 12. N 284/11. Amtsgericht Beuthen O. S., 8. März 1913.

Breslau. [112644] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der ledigen Pußmacherin Martha Katsch hier, Gartenitraße Nr. 92, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Vreslau.

Charlottenburg. [112696] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Berxrlen - Großenhainer Fuaenlose Parkeitbödeun G. m. b, H. in Liquidation in Wilmersdorf, ver- treten durch den Liquidator Wilhelm Weiß vfennig in Berlin, Skaligzer- straße 95 a, ist nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. j Charlottenburg, den 4. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Aimntsgerichts. Abt. 40.

Château-Salins. Beflufß. [112684] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Grémecey verstorbenen Privat- waldhüters Christoph Parterre wird eingestellt, da eine den Kosten des Ber- fahrens entsprechende Konkurêmasse nicht vorhanden ift. Château-Salins, den 6. März 1913. Kaiserliches- Amtsgericht.

Culm. Konkursverfahren. [112638] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lederhändlers Daniel Laskowski in Culm ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vor- {lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- aleihstermin auf den #2. April 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Culm, Zimmer Nr. 23, anberaumt. Der Vergleichsvor- {lag und die Erklärung des Gläubiger- aus\chusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Der Termin ist zugleich zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und Anhörung der Gläu- bigerversammlung über die den Ausshuß- mitgltedern zu gewährende Entschädigung bestimmt. Culm, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Delmenhorst. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wirts Fohannes Mam- men Behrends“ i1 Ganderkesee wird nad erfolgter Abhaltung des .Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Delmenhorst, den 22. Februar 1913.

[112682]

Eisenach, den 10. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. 111.

Gera, KReuss, [112713]

Bekanutmachung. Das - Konkütsöverfahren über das Ver- mögen des Scchuhmachermeisters uvd Schuÿhwarenhändlers Guido Windisch in Köfstritz ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbes{chluß von heute aufgehoben worden. Gera, den 3 März 1913.

Die Gerichtsschreiberei

des Fürstlichen Amtsgerichts.

Gera, REuss. [112712]

Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Lederfabrikanten Franz Karl August Lehmaun in Gera, gew. all. Inh. der Firma Carl Lehmanu jr., Sämischgerbexei in Gera, ist äd er- folgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbeshluß vom 3. März 1913 aufaehoben worden. Gera, ben 6. März 1913.

Die Gerichts\chretberet

des Fürstlichen Amtsgerichts.

Goiha. KRoufurêverfahren. [112673] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lederhäudlers Oswald Schlothauer in Gotha wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufäeboben. Gotha, den 4. März 1913. Herzogliches Amtsgericht. 1.

Gotha. Ronfurêverfahren. [112683] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufnmauns Paul Kretsch- mar, allelnigen Inhabers der Firma Leopold Gams in Gotha, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 26. März 1918, Bormittags 11 Uhr, vor dem Herzog- lichen Amtsgericht, 7, hierselbst, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Der Vergleihsvor- {lag und die Erklärung des Gläubiger- auss{usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teiltgten niedergelegt. Gotha, den 7. März 1913.

Der Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. 7.

Flaggen, Westf. [112640] Konkursverfahren. Das Konkursderfahren über das Ver: mögen des Hoteliers Dietrich Lankenau zu Hagen ist durch Zwangsvergleich be- endet und wird hierdurd aufgehoben. Hagen i. W., den 7. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Heydekrug. [112649] In dem Konkursverfahren über das VBer- mögen des Tischlermeisters

dem Gemetinshuldner gemachten Vor-

beraumt.

zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Heydekrug, den 7. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts: Eberlein, Aktuar.

Æohenmsalza. Konkursverfahren.

gehoben. :

Hoheusalza, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht. KaisersIautern.

Das hat am 8. März 1913 das Konkursver

fahren über das Vermögen des Väcker

[112716

Enkeubach nach vollzogener Schlußver teilung aufgehoben. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Kandel, Pfalz. [112679 Bekanntmachuug.

Das Konkursverfahren ‘über das Ver mögen des Schuhwarenhändlers Kar

aehoben , Schlußtermins die Konkursmasse ordnungs mäßig zur Verteilung gebracht ist.

K. Amtsgerichtsschreiberei Kandel.

Kattowitz, O. S. [113132 Konkursverfahren.

t j Franz Lenkeit in Kinten ist infolge etnes von

{lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gletchstermin auf den 22. März 1918, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht Heydekrug, Zimmer 14, an- Der Vergleichsvorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts

[112636]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Wladislaus Nurkowski aus Urgenau wird, nahdem der tin dem Vergleichstermine vom 18. Fe- bruar 1913 angenommene Zwangsvergletch durch rechtskräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ist, hierdurh auf-

K. Amtsgeriht Kaiserslautern

meisters und Wirtes August Eckert in

Franz Schmiedl in Kaudel wird auf- nachdem nach Abhaltung des

In dem Konkursverfahren über den

termin auf den 2%. März 1918, Vor-

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen

Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 6,

bestimmt. J

Königswinter, den 3. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

zcömigswinter. Beschluß. [112704] Das Honorar des Konkursverwalters im Konkurse über den Nachlaß der Ehefrau Josef Overath, Anna Maria geb. Schmidt, zu Honuef wird auf 75 M, leine U Ausélagen auf 26,75 f fest- gesetzt.

Königstwvinter, den 3. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [112652] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Reisenden August Schwein von Landau wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts hier von heute auf Antrag der Erben des August Schwein eingestellt, nachdem die Antragsteller die Zustimmung aller Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, beigebraht haben. (8 202 K.-O.)

Landau, Pfalz, den 8. März 1913.

Kgl. Amtgerichtsschreiberei.

Lindau, Roèdensee. [112798] Bekanutmachung. Das K. Amtsgericht Lindau hat dur Beschluß vom 7. März 1913 das am 96. Februar 1912 über das Vermögen der Firma Meyer «& Hüäberlin in Neutin eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben. Die Bergütung und Auslagen des Konkurs- erwalters und der Mitglieder des Gläubigerauéschusses wurden im Schluß- termin vom 7. d. Mts. in der aus dem Terminsprotokoll eisihtlihen Höhe durch Beschluß festgeseßt. Lindau, den 7. März 1913. Gerichts\{reiberet des K. Amtsgerichts Lindau i. B.

Lübeck. [112710] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Carl Paul Adolf Braune, alleinigen Inhabers der Firma Carl Brauue «& Co. in Lübecck, wird, nachdem die Schlußverteilung er- folgt ist, hiermit aufgehoben. Lübeck, den 27. Februar 1913. Das Amtsgericht. Abteilung Ik.

Winden, Westf. [112628] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Rasche u. Co. Cichorien- und Malzfaffee-Fabriken G. m. b. H. in Minden wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Minden, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Oranienburg. [112805] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers M.Schei- dina in Frohnau, Lichtensteinallee, ist zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den25. März 41913, Vormittags {Lk} Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. Der am 3. März 1913 abgehaltene Termin ist weaen Verspätung der Bekannt- machung im Amtsblatt ungültig. Oranienburg, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Philippsburg, Wadem. [112802] Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des Bahnarbeiters Martin Lang von

Wieseutal wird nach Abhaltung des

Schlußtermins und nach Vornahme der

Schlußverteilung aufgehoben. Vhilivpsburg, 6. März 1913.

| Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts.

“| ÞPirmasens. [112800] “| Das Kgl. Amtsgericht Pirmasens hat ‘am 4. März 1913 das Konkursverfahren über das Vermögen dés Friedrich Sand- *| mann, Zimmermaun . in chorns- heim, unter der Firma Fritz Sand- mann auf der Apostelmühle, Ge- | | meinde Rodalben, eine Schuhfabrik betreibend, nah Abhaltung des Schluß- - | termins aufgehoben.

l Kgl. Amtsgerichtsschreiberei.

Radeburg. A [112689] *| Das Konkursverfahren über das Ver- *| mögen des Soteliers Emil Paul Büttner, früher in Radeburg, jeßt in Boetwitz bei Liebenwerda, wird nah Ab- ]| haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. den 7. März 1913.

Breitig in Regensburg,

stimmung über vorshlag des Gemeins{uldners und zur Prüfung etwa noch HUYRARNA ängemel- teter Forderungen Term

den S8. März 19183, Vormittags 87 Uhr, Zu biesem Termine werden der Gemetin- schuldner, der

geladen. der Gerichts[hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Gerichts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

wird zur Ab- den Zwangsvergleidhs8-

n auf: Freitag, Zimmer Nr. 20/0, anberaumt.

Verwalter und die nicht- Konkursäläubiger hiermit

bevorrehtigten Bergleihsvorschlag ist auf

Der

Regensburg, den 6. März 1913.

Reinheim, HeSsSCm. [112681] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Väekermeisters und Gast- wirts Philipp Schanz V. zu Niedern- haufen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Reinheim (Hessen), den 6. März 1913. Großherzogl iches Amtsgericht.

Reutlingen. [112801] K. Amtsgericht Reutlingen. Das Konkúürsverfahren über das Ver- mögen der Georgine Sautter, Händ- lerin in Eningen, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- verteilung heute aufgehoben. Reutlingen, den 7. März 1913. Amtsgerichtssekretär Hauben| afl.

Ronmnechurg. [112692] Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sattlers und Wagenbaucrs Paut Hermann Karl Schmidt in Grofenstein ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu etnem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Freitag, den 4. April 1918, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzog- lihen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses sind auf der Ge- rihts\chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Der Termin ist gleichzeitig zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses bestimmt. Ronneburg, den 5. März 1915. Der Gerichts\hretber des Herzolichen Amtsgerichts. Saarbrücken. [112706] 1, Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firutia „„Centralautomat““ G. m. b. H. zu Saarbrücken wird hierdurd, nahdem die Gläubiger über den entsprehenden Antrag gehört worden find, mangels Masse eingestellt. 2. Beschluß. n dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Central Automat- G. m. b. H. zu Saarbrücken werden die Auslagen des Konkursverwalters auf 90 4 festgeseßt. Saarbrücken, den 4. März 1913. Kgl. Amtsgericht. 18.

Stallupömen.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Frauz Jung in Stallupöoen, in Firma J. L. Klein Nachf., ist infolge eines von dem Gemein- \{uldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4. April 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier an- beraumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\cusses find auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. : Stallupönen, den 5. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5 Þ. [112803]

Unna. | Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters Und Maschinenhäudlers Carl Schlocker- mauu zu Lenuingsen wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögenö|tücke auf den 9. April 19183, Vormittags 4A Uhr, Zimmer Nr. 10, bestimmt. Unna, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Wolmirstedt, #z. Magdeb. Konkursverfahren. [112804]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mühlenbesfitzers und Laud-

[112693]

Frommholz wutde mängéëls einer den Kosten des NBér-

fahrens entspredenden Masse nah AŸ- nahme der vom Konkursverwalter gelegten

Schlußrechnung aufgehoben.

Zabrze.

Nachf., tn Würzburg

Würzburg, dèn 3. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Zabrze. Konkursverfahren. [112695]

Das Konkursverfahren über das Ber-

mögen des Kleinhändlers Josef Kolton in Zaborze n wird na baltung des Schlußtermins hierdur auf-

gehoben.

ch erfolgter Ab-

den 6. März 1913.

4 N 18/11. [112635]

em Konkursverfahren über das Ver-

Zabrze, Königliches Amtsgericht.

mögen des Kaufmanns Frauz Matulla in Zabrze soll in dem Termine zur etsten Gläubigerversammlung am 20. 19183, Vormitiägs 107

darüber Beschluß Verfahren gemäß dem Antrage des Ver-

März Uhr, auch gefaßt werden, vb das walters mangels Masse einzustellen set.

Zabrze, den 8. Véärz 1913. Königliches Amtsgericht. 4

Tarif- x. Bekauntmahungen der Cisenbahnen. [113133]

Deutsch- und Niederländis{ch-Rusfi- scher Gütertarif, Teil 5 und Teil lll

( S 12 A. Sijîs 1909. Mit

n. 1. Mat a. | a Gültigkeit vom 77 Mai n. Stils 1915 werden die Artikel Eisenbahns{wellen, Sleeyer und Schweller von der direkten Beförderung nach dem Ausnahmetarif 29 für Holz und Holzbaumaterialien au®sge- chlossen. i : In Teil 11 des Tarifs sind deshalb in Poj. 1 der Gruppe 28/959 die Artikel Schweller, Sleeper und Eisenbahnschwellen zu streichen. : Gbenso sind im A. T. 29 des Teils T1 im Abschnitt ( zu streichen : -

a. in dem Verzeichnis der Hölzer der 1. Kategorie unter 2 die Artikel Sleeper und Shweller und in der zugehörigen An- merkung der Artikel SWhwellen,__

b. in dem Verzeichnis der Hölzer der [1]. Kategorie unter 2 der Artikel Eisen- bahnschwellen. Außerdem ist

N, 3113.

das Verzeichnis der von der Abfertigung nah dem A. T. 29 aus- ges{lofssenen Hölzer im Abschnitt G durch den Zusaß zu ergänzen: ,10) Eisenbahnshwellen, Shweller und Sleeper.“ . Bromberg, den 8. März 1913, Königliche Eisenbahnudirektiou, als geschäftsführende Verwaltung.

[113135] VBekauntmachung. Eröffnung des Haltepunktes Palenberg für den Güterverkehr der angeschlossenen Zeche Carolus-Magnus. Am 1. April d. Is. wird der zwischen den Stationen erzogenrath und Geilenkirhen gelegene altepunkt Palenbera, welcher bisher dem ersonen- und Gevyä&verkehr diente, auch für die Abfertigung von Wagenladungen der angeschlossenen Zeche Carolus-Magnus eröffnet werden. Mit demselben Tage wird Palenberg in die Staats- und Privat- bahngüter- und Kohlentarife sowie in die deutsch-belgischen und französischen Kohlen- tarife aufgenommen. Ueber die Höhe der Frachtsäße geben die Dienststellen Auskunft. Cöln, im März 1913. Königliche Eisenbahudirektion.

[113136 i Bom 15. März 1913 ab“ werden die Stationsnamen „Hau“ in „Bedburg-Hau“ und „Bedburg“ in „Bedburg (Kr. Bérg- heim)" abgeändert. Cölu, den 28. Fe- bruar 1913. Königliche Eisenbahn- direktion.

[113137]

Niederländischch- Bayerischer Güter- tant vom 1. Januar 1903. Mit Gültigkeit vom 10. März 1913 werden Frachtsäße des AUgemeinen Klassentartfs und der Ausnahmeklassen 1—5 Saudbach (Odenw.) nah oder von Roosendaal einaeführt.

München, den 8. März 1913. Tarifamt der K. Bayer. St.-E.-B.

r. d. Rh.

[113134]

Aéunderung von Stationsnamen.

Vom 1. Mai ds: Is. ab wird der Stationsname Oberstein in „Oberstein- Idar“ géähdert.

Saarbrücken, den 8. März 1913.

MaLeL Leh, Königliches Amtsgericht.

Großherzogliches Amtsgericht, Abt. 11.

Na(hlaß des am 9. Oktober 1910 ver-

wirts Friedrich Schmidt in Uchtdorf

Königliche Eisenbahndirektiou.

do. é j 20 neul.f.Klgrundb, 4

S o. do. 3

90 60G do. do. 3 96,00G Posensche S. 6—104 L 0. S. 11—17 94 98,30H

Lit. D4 98,30G 98,30G 188,75G 98,60G 97,00bz 97,00 bz 97,00bz 97,00B 489,75 bz

[ch.|96,40G 9 9640S 188/25G

96'30G 187,75bz 10196 75G

10|96,25G 96,25G 88,10G

96,50G 190,10G&G 496;50bz 196,10bzG

s Mes do. 488,25G \ e eee | R

96,50bz do. do.

96,00bz do. do.

91,10 do. Do.

91,10G po, do.

94 70B da l

88,75G do. do.

196,40bz do. do. z

S Hess. Ld.-Hyp.-Pf.

E S. 12—174 | LL 14[98,40G

57 30 do. S. 18—22/4 ¿7 [16j99,00G

ï 91,20 do. S.10a,23—26/4 20199,10G

6'76G do. S. 1—11/34 .186,60bzG

96'508 do. Kom.-Obl. 5-9/4 14198,40G

Ds do. S. 10—124 16199,00G

96'106 do. S. 9a, 13, 144 20199,10G

E do. S. 1—4/34 126 60G

96 25et bzG Sächs. ldw. Pf. bis 23/4 | 11.7 198,70&W

3700 o do. do. 26, 27/4 |1:4.10/98,70G

37,00 do. do. bis 25/33|versch:]88.25bz

uter do. Kredit, bis 22/4 | 1.1.7198 70G

9.60bz do. bis 25134| 1,1:7 183 25G 5,70B Verschiedene Losanleihen.

N Dad, Pet a oes 1,2.8 [175,25bz

0,9 raunshw. 20 Tlr.-L.—| p. St. [198

Bee Hamburger 50 Tlr.-L./3 ves, As

(86256 129,10bz

Brüfsel, Ariw.!| 100 Frs, do. do. | 100 Frs. Budayeft. ¿ „.|100Kr. d 100 Kr. Christiaula Jtalien. Plähe D. 0, Kopenhagen Lissab., Oporto do. bo.

do. Stadt 09 S. 1, 2 unfy., 17 Ludwigshasen 1906 do. 1890, 94,1900, 02 Magdeburg . , 1891 do. 1906 do. 1902 unkv. 17 do. 1902 unky, 29 do. 80, 86, 91, 02 do.St,-Pf.(R.1)uk.22 Mainz 1900 ds. 1905 unkv. 15 do. 1907 Lit. Ruf, 16 do. 1911X Lt S ut.21 do. 1888,91 fy.,94,05 Mannheim 1991,1906, 1907, 1908 do. 1912 unk, 17 do. 1888, 97, 98 N) do. 1904, 1905 do 3, Nu L, 1903 N Charlottenb, 89,95,99/4 | veri. do, 1896 1902 Pas 9. unkv. 4.10/57,5063G | . 1906 111,95bz e L 93 5 do. 1908 unfy.18/20 vers{.197,50bzG d Vau R E 1e s do do. unt, 224 | ver\ch./99,00bG | do.1911N/12 I ufv.22/4 |versd./96,75bs Mülbeim-Rb.99,04,08 81425 | 2 gur bs „Out 22 veri.j89,70bIG | do. 1886 fonv, 1989184 versh-/96,26G do. 1910 N ufy. 21 ; [S | Salli. Ldb.-Obl. {| verih.88,00O do. 95, 99, 1902, 05/34| versch.|89,40G do, 1899, 1904 E _Bankdiskout. “S a aare Goblenz 1910 N'ufv.20/4 | 1,4.10|—,— Mülbh.Rubr09È.11 X

Berlin 6 (omb. 7), Umsterdam 4, Brüffel 5 f 28 1.4,10199,00 do. bs kv. 97, 1900/84 vers em 1 t O e O gesam d Brüs 5. | do, S. 2 u,8unf:224 | 141099006 | Côln 1900, 1906, 1908/4 |verid.|97.75bzG 889, 97 bon 6, London 5. Madrid &/. Paris 4, Gt, Yeter3b. do. GothaLandeskrd, .10198,00G do. 94, 96, 98, ( vers. 86/80B ur 180% 392 Geldfor 6, tis 5, Stotholm 5, Wien 6, 0 9. 16 .10198,00G Zpenick. 14.16 97 25B R ei 0s. 97

Geldsorten, VWaukunoten u. Co S R 28,006 3 4.10196, D. unk.

Müra-Dukaten , , pro Stüd B S4 38'206 do, O N de. 1012 unt, 42 Rand-Dukaten do, 4=- do, 20D do. 1909 X unkv, 26 do. 86, 87, 88, 00, 91 e 0uereians 29 39bz do. do. ut. 2 98,890G do. 188 99. 86, 87, 88, 90, 94 E 16000 do do. 1902, 03, 05 37,00G do. 1895 N wi Such Wein. Ludkted. 97.50bz | Grefeid 1900, 1901/06 bo. 1911 N unt, 36 t N 9760G do. 1909 unt, 16/21 do. 1880, 1h68 j ; i ; o. 1909 unk», 19/: 39, 03 N

do. “12 88 do. 1899, 03 N

9. j 99,00G Danzig

do. do. f, 22 —— a 4 87'005 1908 ukv, L 99 20G an 1904 ukv. 17

909 . 19/21

87:00G p O

R Darmstadt 1907 uf, 14 R do. 909 N uf. 1

ihen. do. 1897,-1902, 05

D.-Wilmer3sd.GSGem,99

do. Stadt 99 ufv.20

91,80G Do. ‘do, 1912 ufy, 23

14,90bz O Dortm, 07 abg do. i

ht do. ; us do. 1918 N ufv.23

Do. Wismar-Carow . . .[34| s do. 1891, 98, 1908 Dresden. 1900

Dt.-Ostafr. Schldvsch. 35 ; 90,006 anl (v. Reich sichergestellt) : G: 1900;

Provinzialanlei do.

Brandbg. 08 11 uk, 21/4 do. 1905; do. 1912 uf. 254 Dresd. Srdrpfd.&.1,2 do. 1899/34 do. S, 5 unk. 14

Cassel Lndskr. S. 22. S. 7 unk. 16 do 1 S, 8 unk. 20

S. 9 unk. 22

4 . S, 23 uk. 16/4 do. . D. do Do S. 3, 4, 6 d Remscheid 1900, 1903

âllia 1. 8. 144 | 11.7 dp. OLAS ur e 4,10/99,00bzG do, Grundrbr. S.1,2 Rosto 1881 1884 Düsseldorf 1899, 1905 Ba ' 1903|:

a 4 L: 6. 184 | LL7 (9 20bG gd. p Sag L, M, 1900, 07,08,09 96,30bz 08

4, 15/4 e D . J 4 t Reichb-Anl. uf, 184 verich.|99,00B ad Ds E versch,186,80bzB do. do. i do. 1910 unkv, 20 |97,25G Saarbrüden 10 ukv. 16 do. 1911 unk. 23 96/90bz do. 1910 unk, 24

4 do. do. 34 3 vers 175,50bzG S, 7, ao

2 1876/34 ier 24

do. do. ¿ d Gun ce j PSbsSb4G | Ove: Prov S210 da 3 ufv. 23/26 96,25bzG do. uo, S, 1—1094 do. 88, 90, 94, 00, 08/34 .186,30B Schöneberg Gem. 96 99 40bz G Pomm. Prov, A, 6—9 Duisburg 1899, 1907/4 96,40B doStdt.04,07 ulv17/18 09000. G do. 1909 ufv. 15/174 96,40B do. bo 09untu. 19 Aal do. 1882, 85, 89, 96/31 2A do. 1964-07 ukv 21

Hannoversche versch.,98,00b do,» Tun uny, LNA ant [ch,]98,00bz do. 1912 unkv. 23/4 Dessew-Nassau E V 1508

1,4.10|—,— do. 1899, 1904, 05/34 a o. s é: E 18 dle M E S aE ur- und Sm. (Brdb. 198,00 g 34 (19,85 bz do. do. "S 6 [86 4 Bonn .,,„„, , 1900/3t E Lauenburger ,... ia do. 1901, 05/34 111,95B Pommersche :4.10197,75bz do. 1896/3 E d G 18670 Boxh.-Rummelsb. 9934 20'145 bz :rich.[97,50B V tE: a. H. 8 4 20'416 166,80G L

o. 01/35 : Breslau 06 X unkv.21 20.1801 Pro | do 09 N unto-24 74,60 bz versc.198.00G e L TOS AIIE Es 34| verch.|96,60G rombena e LEE E a di ved | „do 1808, 1890/84 81,00B Silesisehe i | versch. s98,25G / —, ; 34| veri.| .180,15bzG Schleswig-Holstein. e 97'60B 4 —— do. do. . „1384| vers 186,60bzG do, 186784 Anleihen staatlicher Institute. a Detm.Ludsp.- u.Leihel.|4 | 1,1.7 |—,— Oldenbg, staatl. Kred.|4 | versch.198 90G

D name [ Q

de - Wes s

88,00bz 96,10bzB

96 10b4B 57.90B

102,10G 86 60B 77 43bzB 96,00bz

26,75bzG 88,50W 78,19G 96 75bz¿G 88,50W 81 10G 96,75bzG 84,00W 79,40G 95 4Ibz 86,80G

95 60bz 86,75G 77,80B 86,75G 77 890B 95 60bz 86,75 77,80B 9,00G

87,50b1 B 76,80G 96,25G 87,10bzG 76 80G 95,20bz 35,60bzG TT, T5

111,90bz Bochum. .

bd jt Ma C0 D O O I 0D O

S

e “J # S ¿ D é “C ag: S-W Pm Prt Port Pur Pu Park Juri rek Pur Peri Pre Punk Prm Per dk Pur Pri Pre Pack Pk Predi Predi Purdk Pak Park Pur Pri Pre Pk Prt Prdk Prei Peck Funk Prok Preck Peri Park Porn Prm Peck Pri P Tia Pai Feri dem Fri Prind Vell Pn did Jad Tous Tord Fuck f . rak fra pmk rank ern pi dul Del js prmá L 4 per

SHRSRRERSAS

S m

„S é

& D N E E E L N RAK Da Es fis

pt pi t i E bart jrani fraat fred É fac furad Bak

do. Madrid, Barc:

L do Dg. New Vork,

i 07 C ED F fi E, M Dm Pt fm CE, Pt Bn 3 Bm m A

[N b O5 C0

SHSR

do. U e Schles. altlandschaftl.

Do. do. landsch.

do.

4 TL juni e: d

x

f.eo et F) 2 D CAS M Din 1e Dae V CIS V M D H CIO M R

S

8.60 T s

om

Ir 1 P M fr fri purk jt p 5 C3 0 es 597- W-

do R Lea St, Petecsburg _Ho. do, Schroeiz. Plätze

_do Do. Stockh.,Gthhbg. Warschau

80/70bzB

de“ .

UUEancrPF

U D H U D H US S D H UI S Er O U US C H CI CI R C C HA C C H U O R S n

r

es O0 I DIO C S C

SHEMRSRSRSE

do. do. Schlesw.-Hlst. L.-Kr. do. do.

imi

pfd. tfi fin pi

Cs s C5

24s

De, a0

Go L ad Fry wr

ck=

junk jnd o L A

T

. wee

C Do r

D

Prem a] pre juni prrnk pamci co Aal

bp Lt P t

d g C5 n dor

Golde Imperial E 6 _do:; do, , , . pro 900 N: ues Ruffisches Dld. zu 100 ; Umerikantiche Banknoten, große|4,1725bz do. do. leine|/4,225G do. Coup. 3h. New York|—,— Belg:\che Bantnoten 100 Francs|80,45hz Dänische Bänkioten 1900 Kronen|—,— Snglifcze Banknoten 12, .. 1120425hz Franzöfiîhe Banknoten 100-Fr.}81,00bz Holländische Banknoten 100 fl.[168,45bz Itasicmische Banknoten 100 L.79,75bz ’torwegiiche Banknoten 100 Kr.}—,- Desterreidhishe Deni, e Fr 84,60bzB do. 9. Ll, Ruisischs Banknoten p. 100 R.|215,05bz do. do. „600 R,/215,05bz do. do. 6, 3 u. 1 R.|215,00bz do do. ult. März]—,— Schwedische Banknoten 100 Kr.|111,806z Schweizer Banknoten 100 Fr.|80,80bz Zolleoupen# 190 Gold -Rubel|—,— do. do. fleinei—,— Dotsde MERDE, L Sa ETEE Disch. Reicbs-Sthat:| | f 1,1,7 199,00bzG

O toe

Wee“ we-

do. do. konv. Sachs.-Weim. Ldskrd. 00. do. unk. 18 do. do. i Schwrzb.-Rud, Ldkr. [34 do. Sondh. Ldskred.[3i Div. Eisenbah Bergisch-Märk. S. 3 .|35 Braunschweigische . „|45 Masdeb.-Wittenherge|: Meckcklbg.-Friedr.-Frzh.|34 Pfälzische Eisenbahn. do. Lonv, u; y. 95 Bi

x

En

d. 897 Naumburg97,1900kv. Nürnberg . 1899/01 do. 1902, 1904 do. 07/08 uk, 17/18 do. 09-11 uk, 19/21 do.91,938?y.96-98,05,06

do. 1903 Dffenbach a, M. 1900

do. 1 do. j Pforaheim 1901, 1907

do. 1910 unf, 15/4 do. 1912? unf. 17/4 do 1895, 1905/34 Plauen 1903 4

Do, c Posen , . 1900, 1905 do. 1308 unky. 18 do. 1894, 1903/3 Potsdaw 1902|: Regensburg 08 uk. 18 do. 09 uk, 19/20 do. 97 N 01-03, 05

1889:

U: alo

I n

Prm jens rent, Jama pra fans Jnt Ferma formt jut ck Ey Fs) Pas Por Pri Pri Jail Deni fait Jin Péat Jiri Prei’ Pit: Jra Pak Jiraí fans Panl. Jaws font Jauk pv Jer Jal hatt

At i N INN N A A A A A I AAAAAAAACAQUAAQAAAAAAIAA A A] I A I I I I I s N I I N I þ

C5 i M C7 H En M Sn S Ee Hr FD He Hn ¡2 1m Hf

p ‘prd puá J J J =J J prt juni: jet Prt burt derk J J

-.

B S e D e = x 2 b) o Uo bo L Lo jm j E, Ba DO j H M Ls js C5 j

E t, O E n i t m R A Pr P P

5 L

R E dend jed Junt Pirna funk fem’ fi jet parat fri’ fait jooek Part fonek t

D

E pi pn p nt t t b bt b

64 13d

Ps CA7 12 Mis CAO CAO M 3 Bn p

=—]I I-I Ss

O C0 —Y O pk p SSS

99/00bjG 97;10G

O

Fi A Aa} 5

Prei pk pet pramá

D O M K C s V C E: U le 1D H B E C H Hnr O He Ms C CIO V M D CAS C He Has Din D

M R H i Pin

—J | J l rk pu

I

S,

P P i

Em =5

Min Co C5 5 E m

Tr es R 2

D

pru dum puri fu C

L ied

E Es

pn CIS M D Dn Da S k S puri prt prr unk H s EESS A 8B

1 Ÿ

I

bPck pas pi Le

1,7 4101 00G 1,7 1191,00 et.b;G 1.7 [101/00 et.bzG

100,00G 100/00 bz

S Ee

IQAAA

96,306z3G 84 50bzG

e B

O0 O

86,75G 96 00B 34,75G

197/80bzG 98,80G 93,50G 90,75G 87,70

S 95 E S § ck s Puk pmk pk Pri Pri. Premk Pren

C

O D

pnd panai

Pran fend porn Pork Jerk fund forme [rack jaram , Pert park Prt Perm fremd jr uk frrdk pr fer prak fc prrecé jeu CIT C

i, M j a O E IE Jf do do Fs Maa bo Bo O

pk Q J erch Jerk

96,20BV

La:

Sachsen-Mein.7 Fl.-L.|—| y. Sit. 89,25G 81;09G Ausländische Fouds. Staatsfonds. 96,60bz do. ult. März ' DRNR do. A.1894, 97, 1900/34 26,60bz do. inn.Gd. 1907 ‘7! 39'00B do. Ausg. 14 unk, 19/3X E E lberfeld . 1899 X 91,90bzG do, 1908 N ukv.18/20// Snandia o 1,7 186,90G do. 09 50er, 10er! S 4E, do. Dex, Ler| Sienda: io E 1,7 do fleine

Oldenburg. 40 Tlr.-L./3 | 12 [9256 |Césu-tlnd. Pe-Unt 31 Lai0[t0.00bG L S Pr.Staatsfc. f. 1.4.13 omm. Prov: A 694 92:00B do. 20 £ Al ; 99,00bzG 2 N: 96,60 / Preuß, kons. Anl, vk.18 E Posen Prov. ukv.26 G pin s # M m 1904 M IBG do. 100 e S : ‘U, 1895/34 1.4, ibe 1887 endet 19014 | LLT da, Anleihe 1887

pri É jou prrk prt pre

M

ml panien pra jer + W- S @ D

C

,92,95,98 01/33 do. 18958 Rhpr. A. 20, 21, 31-34 bo. A 80/01 ut.17/18 ! wg . 3g. 4 U, 3t 97,60b4 dd TQu0a, 20

; g. 30/3 97,00bz do. Ausg. 5, 6, 7 31 de do. Ausg. 3, 4, 10, D 12—17, 19, 24—29/33 486,70b;G ——- do. Ausg. 9, 11, 14 S1 82'206

f 9, q. ' . “A, 1

84 50 bz Scl-H.07/09ukv19/20 4, 2296 98/40b4 do: do. 98, 02, 0534| 1,4,10|—,— 98 70G o, Bd Ens, 4 | 1,4.10|—,—

do. 9. 34 —— 98/80G Westf, Prov. Ausg. 3/4 | 1.4.10/97/50G 25300 do. U:4,5 ukv. 19/16 497/40bzG SUI do. Ausg. 6 ukv. 25 198/50G do. 1910 unkv. 20 S A Ausg. 43t| 1,4.1092,75G do. 1911 unf. 22 7 do, Ausg. —4/34| 14, do. 1899/34 E do Ausg. 2

F do. 1901 N33 —, Wefipr.Pr-A.S, 6, 7 dA Ee

TUNE do. 1903/34 e 9 do. S. 5—7|34 Freibrg.i.B.1900,07 N

97 30G 1903/31 97,60B }

do. c ürftenwalde Sp.00N|34 197 30G Qulda L. 41907 N14

Ems\ch.10/12 uky,20/22 ; 1850bIG | giensburg Fr. 1901 4 elfen 1d07utv.18/19 4

Hadersl. Kr. 10 ukv. 27 ‘4 o. L Kanaly. Wilm. u.Telt. 4,1 Gießen 1901, 1907 Lehus Kr. 1910 unk, 20 do. 1909 unk. 14 Sonderburg. Kr. 1899 do. 1912 unf. 22 do. 1905/34 Burlik ase

Telt.Kr.1900 07unk. 15 do. do. 1890, 1901 1 Ae: f 9,00B Aachen 1898, 02:8, Gr.Lichteri,Gem. 189 33 ,80V 2 S. Hagen 1906 uk. 15/16 86,50G do, L um S do. 1912 N unky. 22 0, 135 1nL19- do. 1912 N unf, 234 Due unkv. 15)

R unk. Altona 1901 do.

1897, 1202 34 do. 1901 IT unkv, 19 Halle. , 1900, 1905/4 do. 1911 unky. 25/26

do. 0511,10 Vufv,21/4 do. 1887, 1889, 1893

do. 1886, 1892/34 Augdburg «1901 1900/34| 1,1 0. 907 unk. 15

do. i d Hanau 1902 unk. 204 | 1, do. 1889, 1897, 05 1

Hannover , . . 1895/34 1, BadenBaden98, 05A"

Co C33 1a pa 1h M Jp pf AIAAICO O fn fri

do, Staffelarcleihe

do. Fonf. Anl.

bo, D L 175,60B

do, ult. März E

Baden 1901... „/4 do. 1908, 09 unk.18 ds, 1911/12 unt, 21 do. fy.9.75,78,79,80 : do. 9.92, 94, 1900/2 do, do.

a I S

+4

K _

Elbing 1903 ukv. 17 do. 1909 X ukv. 19 do. 1903/33

Erfurt 1893, 1901 V4 bo. 1908 X, 1910 A

utf». 18/214

do. 1893 N, 1901 2/34

fen ., 1901/4

do. 06X,09ufv.17/19/4

do. 1879, 83, 98, 0113|

Flensburg 1901, 1909/4 | do. 1896/3}

Franlkf. a. M. 06 uk, 14 do. 1907 unk, 18

do. 1908 unkv, 18

Q Q

do. 1903/34| 14.10/90 ) a. Stettin fit. N,O,P,Q18 75 e t e 9. R : GStrhb.i. E, 1909 uk, 19 do: auß.8810008 Stuttgart. 1895, N wo O04 do, 1906 N y

do. do. unk. 16 Be ee

197,606 Er A Ol do. Ges. Nr.3378

do. 41906 ukv, 19164 Hern Krel kv.) : 29. 1905 ukv, B 4 n. Wen 9, . J L é C C |

Lrier 1919 unk, 21 4 do. 1902 do. 1903/3x

Ulm . . 1912 unk, 16

E 08) f do r. 10 Wiesh.1900,01,03S.,4

do. 1903 S,3 u?ky, 16 ¿

99,254 97 40bz 98,00G 97'50G 97,50bzB 84,75 bz

R D Or Ot Gr t

[N ©

Es N

L jak porndi pr Fk S1) O 3 J

O

e G

Bo Er o E E O Lo E E, DS

7

b V ck

0 2 I-I A

S j

udS

CoOO0I

Q J pmk Funk Funk fri

ames tem

b O O

92,90B 99,25bzG 86 75bz 66. 90bz

40bz 68 40bz 67bz& à667bz

=ch =ck D b O

o D H C5 S 5 U C5 Fa E ha V DE Ink Prem pre fend porb O)

ck— mer Prem rena per Jra ome dami rem jm por Put? pati jur drki Jr:

unk. 1912 unk. 30 Do

do. Gisenbahn-Obi. „do, Ld8k.-Réntensch. Brnsch.-Lün, Sch, S.7 „do. do, S, DBremerAn:,1908uk,18 Do. Do. 1909 ut. 19 do, do. 19411 uk. 21 do. do. 1887-99 bo. do. 2906unl.15 do. do 1896, 1902 Hamburger-St.-Rnt. do. amort,St,-A1900 do! 1908 B 18 90, . u V? do. 1909 S,1,2ukv,19 bo, 1911 unfv. 31 do. St.-A:13 X Int. Do, amort. 1887-1904 do, 1886-1902 Hessen 1899 do, 1906 209, 1908, 1909 unk,18 do, 1912 unf.21 do. 4ST do. 1896-1905 Lübed 9106 ukv, 14/18 [M 1912 ul. 2 do, do.

de S

prt pk 2 frei Pk fru Peck Punk O I I Prrck J J

237 0 d - S pi O E O O pi pmk jut C E S J J J tes s J prak O0

S R m i R

B rboto Es Lin i ei

192,50bzB 96,00bz

AnklamKr.1901ukv.15

O O p S

L

e int pri per fn pet Pank prnn D:

f abo i DO P S U S O

E: Ex I Ss

Pre: Cr

en S C pk juni funk

84, 50bzW 74 25bz 85,60bz 98,00B 18,00B 8,00B 8,00B

O7

pt

r —=I—I 2A =I—J

S

ec. See E S

p

D Pri, Prem Prt funk Pri:

Städtische u. landschaftl. Pfandbriefe.

B a 00D 115,50G do. 104,608

100 00bzG

S Funk I J bck J

pak =J F m 00

mm A:

S C H B V Hn R C CIO C C Hr e et

0 1m 1h 1 1E 1 H 1m Mr P E, D F j Q

O) pri pad D jr j fd pri Pré Park ur

Mi 1a j C C5 Jos H É N pan jan pra

air

Punk gund pruné park wos

do. 1000 u. 500 2 c 0. L| ¿ l 98,30G do. 202 vi N ruogb, 37 do. ult. März o. 1908 unfky. 19 Bulg.Gd-Hyp. 92 do. 1908 unkv. 22 25r241561-246560 do. 1879, 80, 83/34 5r121561-136560 s. 95, 98, 01, 03 N/3x 9x 61551-85650 Worms , 1901; 1906/4 lr 1—20000 do. 1909 unk. 14/4 Ghilen. A. 1911 do, konv, 1892; 1894/34 —,— do. Gold 89 gr do. 1903, 0534| veri.[87,90B do. mittel Weitere Stavtanlei kleine Med UCitax natiea (S8 Si ot aoe do. 100, 50 £ do. 96 500, 100 £ do 650. 26L p s L Ü o. E. Hukuang 97 00G do.Ei\.Tientf.-P, 96,59B do Erg.10uk 2li.£ 87 80bzB do. 98 500, 100 £ 80,50bz do. 60, 25L 98,00G do. ult. Márz 2e pam Dânische St.

EE jtt pat pt jr pu jk jk

SS

E j Punk

pt i i n R

A E pt fmd Puk rent Pur Pre Prmnk wee un

Brdba. Pfdbami 1-3 L g. amt E N 40 06,10bz M: V. D.

e U PAhOoOARnGI G