1913 / 62 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

FILOOeA) Mechanische Seilerwarenfabrik

An Stelle des ei versamm vom 6 E van

Füssen, den 7. März 1913.

Der Vorstand. Friß Knispel.

sen. e: Wiederwahl ablehnenden Mitglieds unjeres si Herrn Marcus Grörvold, Kunstmaler in München, neke in Mere A

März d. c. Herr Carl Hiller, Kommerzienrat in München,

[113264]

Soll. Gewinu- und

# S

259 205/43 424 575/42

An Unkostenkonto: Gehälter, Steuern und allgemeine Spesen Reingewinn E.

2 Effektenkonto 683 780,85

[113282]

Vermögen. Bilanz für 3X4. Dezember 1912.

M A Kasse und Giroguthaben . | 657 927/13} Aktienkapital . Siferten, Sorten, Coupons | 553 917/88} Reserven sel. : 4 954 410/32} Talonsteuerreserve . .. Darlehn gegen Sicherheit .

1173 827/56} Spar- undDepositeneinlagen

Schulden.

Mh 1 4 500 000 953 672

10 000

Falkenstein i. V., den 11. Februar 1913.

Lange. as.

Aktiva. enba

Per Gewinnvortrag aus 1911

L S A o: T4

« Provisionskonto

: Gewinn auf Effektenkonto .

Vilanzkonto per 31. Dezember 1912.

Verlustkonto ver 31. Dezember 1912.

Z 54 E 375 508/43 245 079/97

8 626/69

683 780/85

Der- Vorstand der Vogtländischeu Credit-Anstalt Aktiengesellschaft.

Pasfiva.

An Kassekouto: d D

M Per Aktienkapitalkonto:

zum Deutschen

¿ 62.

1, üntersuchungs8sachen 2, AusgesBe, ( 3. Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Kommanditgesellshasten auf Aktien u. Aktiengesellschasten.

ste Beilage

S e ch Reichsanzeiger und

Berlin, Mittwoch, den 12. März

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u- dergl.

q Öffentlicher Anzeiger. |:

Anzeigenpreis für den Raum einer s gespaltenen Einheitszeile 30 9.

Bankausweise.

Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1913.

6. Erwerbs- und Wirts(afiggenosseuleiten Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. V

10. Verschiedene Bekanntmachungen:

Dn e oie a o eda e 997 594,40 Guthaben auf Girokonto der Reichsbank und Sächsischen Bank 167 848,63 Wechsel und unverzinsliche Slabanwehungen: a. Markwechsel und unverzinslihße Schatzanwei- sungen des Reiches und der Bundesstaaten 4 2204 087,5 b. cigene Akzepte c. Solawechsel der Kunden an die Order der Bank und eigene Ziehungen d. Devisen j 3 530 384/81 Kontokorrentkonto: E | Guthaben bei Banken 58 | D L gegen G Effekten . . . ebitoren gegen Hypotheken, Bürgschasten 2c. Ungedeckte Debitoren idi Effektenkonto: Bestand: / | a. Anleihen des Reiches und der Bundesstaaten 72 130,75 | b. sonstige bei der MNethshank beleihbare | Nie ¿»on oos oe ies 104 760,05 | c. sonstige börsengängige Wertpapiere 182 800,— | d. fonstige Wertpapiere 548 981/80 Konsortialkonto: 3 Beteiligungen 243/30 Couponsfonto: Bestand G e CE2 108 Sortenkonto: Bestand 25 957 73 Bankgebäude- und Mobilienkonto: |

Aktienkapital . Reservefondskonto I. Reservefondskonto 11 . Dividendenkonto:

Noch nicht eingelöste

Dividende per 1911 70 Kontokorrentkonto :

Kreditoren . 5-176 9201/9: Deyositenkonto:

Depositenbestand 4 240 285 Akzeptkonto :

Laufende Akzepte . 4753 029

Gewinn- u. Verlustkonto:

Reingewinn . . .

3 900 000 365 000 210 000

Debitoren in laufender Rechnung Bankvyerkehr Hausgrundstücke 578 913,10

ab Hypotheken 427 000, E... . (99089 /3( ab Hypothcken 242 500

Mobilien und sotistige Aktiven

(davon mit längeren Kün-

digungéfristen

6 5 393 540,66) . . Kreditoren in laufender Nech-

E win Unerhobene Dividende . . GetrennteCoupons,Domizile Beamtenunter!tüßungsfonds Vorauserhobene und zurüd-

gestellte Zinsen .. Gewinnübers{chuß

——

5) Kommanditgesei- chaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

[113377] Oberschlesische Holz-Industrie Actien-Gesellschaft in Beuthen O/S.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur fünfzehnten ordentlichen General- versammlung auf Donuersêstag, den 17. April 19183, Nachmittags 51 Uhr, nah Beuthen O. S., Geschäfts- lokal der Sesellschaft, Schlachthofstr. Nr. 1, ergebenst eingeladen.

Tagesordunuug: 1) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und des Geschäfts- berichts für das abgelaufene Geschäfts-

jahr. i : : 2) Bericht des Aufsichtsrats über Puüfung der Jahresrechnung, der Bilanz und der Vorschläge über die Gewinnver- teilung. . i 3) Beschlußfassung über die Gatlastung und Gewinnverteilung.

6 051 179/39 112 511/50

[113371] Actiengesellschaft des kathol.

Vereinshauses zu Speyer. Die diesjährige ordentliche General- versammlung findet statt am Montag, den 31. März 1913, Abends ¿9 Uhr, im katholishen Vereinthause zu Speyer. Tagesorduunuzg :

[113369]

Hansawerke Aktiengesellschaft. Einladung zur dritten ordentlichen Geueralversammlung am Sounabend, den 5. April 1913, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal des Bankhauses E. C. Weyhausen in Bremen. E Tae s ) Vorlage der Abrechnung und de ;

Berichts für das Ges{äftsjahr 1912. 2 E 2) Beschlußfassung über die Genehmigung | 3 Neuwahl des Aufsichtsrats

der Bilanz, der Gewinnverteilung und À Bausache. j

Ae des Vorstands und Auf- Der Gesdüftäberiäht sowie bie Jahres- 3) Wahlen für den Aufsichtsrat. LEQUINNE H and, Legen Von SEE StimmbereHtiat find T 8 25 der bt der Aktio E CIGN zur Ein- A nur S Rade P ihre h Speyer 11. März 1913

tien oder den Hinterlegungs\chein eines " Di : Notars bis spätestens zum 2. April Die Direttion. 19613 bei dem Bankhause E. C. Wey- hausen, Bremen, hinterlegt haben. Bremen, den 12. März 1913.

Der Vorstand. Becker. Dr. Spieß.

[113368] Zehlendorf-West

Terrain-Akliengesellschaft, Berlin. Die Aktionäre der Zehlendorf - West Terrain-Aktiengesellschaft, Berlin, werden

[113351]

Deutsch Spanische Jmmobilien Gesellschaft.

Zur Generalversamuilung, welche am Freitag, den 28. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, in der Amtsstube des Herrn Justizrats Klinker hier statt- finden soll, werden die Herren Aktionäre hierdurch ergebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Bericht und Rechnungtablage sowie Entlastung des Vorstands und Auf- ihtsrats. : ahl eines Revisors zur Prüfung der nächsten Bilanz. 3) Vorschlag des Aufsichtsrats bez. Ge- winnverteilung.

[113328]

Stessens & Nölle Attiengesellshafl, Berlin.

&a der am 5. März 1913 stattgehabten ordentlichen Generalversammlung der Afktio- näre wurden nah $ 9/10 der Statuten in den Aufsichtsrat unserer Gesellschast

gewählt : 1) Herr Geheimer Baurat a. D. Her-

[113445] Vereinigte Verlagsanstalten

Gustav Braunbeck- & Gutenberg-

Druckerei Aktiengesellschaft

in Liquidation Berlin.

Die Herren Aktionäre der Vereinigten

Verlagéanstalten Gustav Braunbeck- &

Guteaberg-Druckerei Aktiengesellschaft in

Liquidation zu Berlin, laden wir zu der

am Sonnabend, den 29. März 1913,

Vormittags A0 Uhr, hierselbst, Lüßow-

straße 105, stattfindenden diesjährigen

ordentlichen Generalversammlung 2)

hierdurd) ein. S

Tagesorbmtig!

1) Vorlage des Geschäftsberichts sowie Le "ra bra i für das Jahr

9) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz.

3) Entlastung der Liquidatoren und des Aufsichtsrats.

4) Beschlußfassung über die Auszahlung

- einer Liquidationsrate. :

5) Bestellung eines dritten Liquidators.

6) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Liqutdationsbilanz sowie der Ge-

\chäftsberiht liegen im Geschästslofale zur

8 026 690 765 443

203 678 1230

8 785 89 67724 26 24319: 389 794: 14 209 771: Haben.

b A M Vortrag aus dem Jahre 279 454/04 24 5894

1911 182 098/93} Zinsen ‘und Provifionen im

885 346 58 988/16

Jahre 1912 389 794/37

909 935 50 Leipzig, 10. März 1913.

Leipziger Credit-Bank.

Der Vorstand. Dr. Helm. Gust. Bähr. Die Dividende für 1912 wird mit #4 30,— für 500 t-Aktien und M 60,— für 1000 4-Aktien an unfern Kassen ausgezahlt.

151 913 490 589 63 4953

[14 209 77158 Gewinu- und Verlustrechnung 19D.

R 0D M No D R o

on. 24 5754

C0 090 2 D O N

-

9 038 304/07

Zinsen für Spar- und De- positeneinlagen

Spesen

Abschreibungen und Nück- stellungen

Reingewinn

[113314] Deutsche Eisenbahn-Gesellschaft, Actien - Gesellschaft,

Frankfurt a. M. Bei der am 5. März a. c. stattgehabten Verlosung unserer Obligationen- auleihzen Serie x, FL, IUL, LV und V wurden nadstehendte Nummern gezogen: 4%/0 Obligationen Serie A.

909 935

Bankgebäude in Falkenstein und Oelsniz sowie Stablkammer- 261 712 69

einrihtungen, Inventar bei unseren 12.Geschäftsstellen . . Immobilienkonto : :

4 Grundstücke (3 bebaute, 1 unbebautes) . . 46 245 548,54

abzüglih Hypotheken « 130 750,—

114 798 84

[113283]

Zörbiger Creditverein vou Lederer, Kosch & C°:, Commanditgesellschaft Passiva.

auf Actien, in Zörbig. Vilanz am 31. Dezember 1912,

Aktiva. An

i 14 389 881/33 Falkenstein i. V., den 11. Februar 1913.

Lange.

; Wit i Die Dividende beträgt 70/6 -und ist sofort zahlbar. Tas

Die heutige Generalversammlung hat die Erhöhung des Grundkapitals von 4 3 500 000,

14 389 881/33

Der Vorstand deer Voptländischeu Credit-Anstalt Aktiengesellschaft.

auf 6 4 000 000,—

4) Wahl zum Aufsichiérat.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung und zur Ausüburg des Stimmrechts in derselben sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens am 5. Werk- tage vor der Versammlung ihre Aktien

Einsicht für die Herren Aktionäre aus.

Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus- üben wollen, müssen gemäß $ 26 des Statuts ihre Aktien oder die Depotscheine über bei der Neichsbank hinterlegte Aktien bis spätestens Dienstag, den

mann Rumj|chöitel Vorsitzender, 2) Herr Kommerz Herrmann zu tretender Vorsigender, 3) Herr Kommerzienrat Emil Berve zu

tenrat Paul Millington- Berlin als stellver-

zu Berlin als

hierdurch zu der am Sonnabeud, den 5, April 1913, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der Zehlendorf-West Terrain-Aktiengesellschajst Berlin W., Pots- damer Plaß 3 111, stattfindenden dies- jährigen ordeutlichen Generalversamm-

4/2000 Lit. A Nr. 18 152 447 497. 25/1000 Lit. B Nr. 43 100 119 426 517 652 814 926 1079 11359 1347 1466 1608 1644] 1651 1790 1965 2102 9902 2319 2553 2625 2716 2740 2897. 16/500 Lit © Nr. 196 205 325 369

A R E S I L Er S M NRES ntr i

und M Ne enve oe es einstimmig beschlossen. L as turnusgemäß ausscheidende Aufsichtöratêmitglied, Herr Alfred Wolff, Plc i B instimmi icder- : gewählt. Der Aufsichtsrat besteht sonach aus den See: | E L R E E E Delkrederekonto... 99 3443: Kommerzienrat, Konsul Weißenberger, Chemniß, Depositenkonto . . . . 1 2581 093/t Kommerzienrat Edmund Meinel, Tannenbergsthal, Akzeptkonto 381 1921/5 Neutier F. L. Wolff, Dresden, Zinsenkonto, überhobener Fabrikbesißer Paul Körner, Plauen, Diskont 6 648 Fabrikbesißer Alfred Wolff, Plauen. Kreditorenkonto. . . 1 485 400/85 Falkenstein i. V., den 8. März 1913. Der Vorstand der

Dividendenkonto, n. ab- Vogtländischeu Credit-Austalt Aktiengesellschaft.

geh. Dividende . .. Lange. Witschas.

Gewinn- und Verlust- 113000 ° S eia R Deutsche Ost - Afrika - Linie. 2 309,30

konto: für Bortrag von 1911 Säekonto R Debet. Gewinun- und Verlustkonto per ultimo Dezember 1912. Kredit. ca. L 09% 2 7 L RE E 7 D terem pt M M

Reingewinn schreibung . 709,30] 1600/— An Unkostenkonto, Saldo ; mre 42A alo \ , 9293 102/87 ) 6833 Zinsenkontof. Zinsenaußenstände 15 293/72 Einkommensteuer : 72 ddl 6 O N 691 730 34 5 668 875/16 B E N Oelm auf Aulonto, As] e, 904180 ; ttobelrie u 4 027 418/69 895 9043 Â i tlastu Einnahme. Gewinnberechnung am 38. Dezember 1912. Dieser Saldo verteilt sfih wie folgt: N Zinsenkonto, Saldo 7: 060 05 D. Goldstein. in der Hamburger Börse, Saal 14 Aufsichtörats. 4. Zinsenkont sf] ai - Abschreibungen M 2 797 107,89 i i: 6A (Abonnenteninstitut). 2) Wahl der Bilanzprüfungskommission A aratents s 12 Ta oe gea überhobener Diskont . 2 E eg 306 500,— [113442] PAYea aag: D E Ds St chts i N 2482/26) Unifostenfonto ... ... 39 895/34 Nückstellung für Talonstempel 10 000 L ua 2 1) Fahresberiht und Rechnungsablegung. ie zur Ausübung des Stimmrechts in MReutonio E 13 967/60} Grundstückfonto : ca. 29/0 Abschrba. 1 728/45 Nesarnetormaiito P Ne ü 706 37 Verein Cyemischer Fabriken 5) Mitaa des e E: ins des Muß der Versammlung nach $ 21 der Statuten arenkonto. . 39 370/95] Inventarkonto : ca. 10/9 Abschrbg. 252/40 Tantieme für den Vorstand 42 471 05 in Manuheim. \ichtsrais auf Abänderung des $ 29 | erforderliche Hinterlegung der Altien kann E ca. 30/9 Abschrbg. . 709/30 7 « Aussichtsrat 20 347,50 Wir beehren uns hiermit, zu der ordeut- der Statuten (Vorschriften über die ge|hehen bei der Deurscheu; Bauk in ONSewnn 116 456/69 Dividende 8 °/o 800 000,— lichen Generalversammlung der Aftio- Versicherung der Schiffe). Berlin und deren Filialen, bei der 158 690/38 Saldovortrag 6 289,88 náce unserer Gesellschaft auf Samstag, 3) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. Bergisch Märkischen Bauk in Elber- H e 4097 418 69 d 5. Avril 1913, Nachmittags Die Einlaßkarten und Stimmzettel sind feld und deren Filialen und bei der 4 1027 118,69 en 5. Bpr , dz Sterl i ¿ G B

3 Uß6r, in unser Zentralbureau, Käfer- | gegen Hinterlegung der Aktien bis zum esellschaft in Varmen. 5 . thalerstraße Nr. 250 hier, ergebenst einzu- | 28+. März #1913, ckl Uhr Mittags, Barmen, den 11. März 1913.

laden.

Per

Aktienkapitalkonto Neservefondskonto . . . Spezialreservefondskto.

Kassakonto Wechselkonto Effektenkonto Warenkonto: Bestand an Waren . .. Außenstände Debitorenkonto Konto d. Sägewerks in Bitter-

96 128 45 {reibung . 1728 45 Inventarkonto . . 2652,40

ca. 10 9/% Ab- 252,40

144 096/89 873 409/81

1 040 752/80 30 205/60 278 800/33 2 778 304/06

419 611/95

800 000 180 000 85 000

Breslau, 4) Herr Direktor Ernst Rahlenbeck zu Hannover, A 5) Herr Qr. Alfred Berliner zu Berlin- Grunewald. ; [113375] M E Bergisch Märkische Judustrie-Gesellschaft. Die Aktionäre werden hierdurch zur diesjährigen oxdentlicen Geaeralver- sammlung auf Dounuerstag, den 3, April 1913, Vormittags 107 Uhr,

Hamburg - Amerikanische Packet- |in das Geschäflsíokal der Gesellschaft dahier ergebenst eingeladen.

fahrt-Actien-Gesells chaft Sia eloedinmgz (Hamburg- Amerika Linie). 1) Vorlage der Bilanz vom 31. De-

Oexrdentlice Generalversammiung zember 1912 und der Gewinn- und der Aktionäre“ am WMonutag, deu Berlustrechnung nebst Berichten sowie Der Vorstand. 31. März 1913, 12 Uhr Mittags, Entlastung des Vorstands und des

bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der Bank für Handel und Industrie Filiale Breslau vormals Breslauer Diskounto-Bankt in Bresiau oder deren Niederlassungen bezw. Depofitenkassenu in Beuthen O. S., Gleiwitz, Habel- \hwerdt, Kattowiy, Kreuzburg S Leobschüß, Glatz, Hörliß, Jauer, Krappiy, Lauban, Myslowiß, Neu- stadt O. S., Oppelæ, Ratibor, Rybnik, Zabrze und Ziegeuhals niedergelegt oder binnen gleiwer Frist glau hafte Atteste bei der Gesellschast eingereiht baben, aus welchen sich ergibt, daß die Aktien bei der Reichêbauk oder bei einem Notar hinterlegt sind.

In allen Fällen ijt ein doppeltes Nummernverzeichnis dex hinterlegten Aftien

mit zu überreichen. i ¿ Beuthen O. S., den 10. März 1913.

25. März d. JI., Abends 6 Uhr, bei dem Bankhauje Veorg Fromberg & Co., Berlin, Jägerjtr. 9, hintex- legen und während der Generalversamm- lung hinterlegt lassen. ; Zerliu, den 13. März 1913. Vereinigte Verlagsanstalten Gustav Braunbect- & Gutenberg-Druckerei Aktiengesellschaft in Liquidation, Die Liquidatoren. Ballarin. von Hedemann.

474 539 551 587 844 1194 1239 1408 1708 1850 1875 1982.

41 0/0 Obligatiouen Serie Ux. 4/2000 Lit. A Nr. 34 293 401 463. 24/2000 Lit. W Nr. 113 174 218 344 393 524 559 610 649 710 809 905 911 1217 1223 1560 1708 1872 1931 92013 2103 2163 2563 2754.

16/500 Lit. © Nr. 345 721 722 729 819 927 994 1009 1144 1253 1293 1323 1353 1457 1724 1956. 4 0/9 Obligationen Serie Ul. 3/2000 Lit. A Nr. 745 906 999. 21/1000 Lit. B Nr. 3192 3209 3355 3465 3593 3644 3793 3798 3900 3995 4267 4351 4358 4618 4631 4716 4717 4740 4988 4995 5584. 14/500 Lit. © Nr. 2161 2237 2466 3074 3077 3168 3261 3358 3359 3360 3362 3603 3731 3996. 47 09/9 Obligationen Serie LV. 3/2000 Lit. 4 Nr. 661 681 943. 17/1000 Lit. 8 Nr. 3005 3341 3415 3545 3731 3959 4358 4495 4671 n 4832 4871 5075 5090 5237 5296 12/500 Lit. Nr. 2166 2202 2299 9376 2589 2633 3206 3214 3401 3453 3552 3722. 4 0/0 Obligationen Serie V. 3/2000 Lit. A Nr. 1224 1387 1433. 16/1000 Lit. B Nr. 6187 6228 6699 7041 7434 7463 7575 7773 7804 7882 8014 8034 8123 8250 8890 8957. 10/500 Lit. © Nr. 4376 95161 5383 54692 5472 5577 5695 5713 5884 5941. Die Rüctzäßlung erfolgt für die fünf Serien zum Kurje von 105 °/06 vom 30. Juni 1913 ab: in Frankfurt a. M. bci dem Bank- hause Vaß «& Herz, bei der Dresduer Bauk in Frauk- furt a. M., bei der Pfälzischen Bauk Filiale Frauktfurt a. M., bei dem Bankhause Erust Wert- heimber & Co., bei dem Bankhause L. & @. Wert- heimber, in Berlin bei der Dresduer Vauk, in Boun a. Rh. bei dem A. Schaaff- hausen’schen Baukverein sowie dessen Hauptuiederlassungeu in Berlin, Cöln und Düsseldorf,

in Dresden bei der Dresdner Bauk sowie deren sämtlihen Filialen,

in Ludwigshafen a. Rh. bei der Pfälzischen Bauk jowie deren sämtlichen Niederlassungen, in Nürnberg bei dem Bankhause __Antou Kohu, in Stuttgart bei der Dresdner Bauk Filiale Stuttgart,

in Wien bet der K. K. priv. Bauk- «& Wechselstuben Aktieugesell- schaft „Mercur“.

Die Verzinsung der gezogenen Obli- gationen hört mit dem 30. Juni 1913 auf.

Restanten zu der Verlosung vom 7. März 1912.

Serie 1 Lit. B Nr. 2009 2777.

Serie 1 Lit. C Nr. 604 1315.

Serie 11 Lit. B Nr. 290 653 1705.

Serie 11 Lit. C Nr. 116.

Serie II1 Lit. B Nr. 4237 4886.

Serie 111 Lit. C Nr. 2329. /

Serie 1V Ut. C Nr. 2561 2570 2780.

Fraukfurt a. M-., den 5. März 1913.

Der Vorstand. Neufeld. arrisius.

j

lung ergebenst eingeladen. Tagesordunuug :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung füc das Jahr 1912 und Beschlußfassung darüber.

2) Entlajtung des Aufsichtsrats Borstands.

3) Aufsichtsratswahlen.

Áftionäre, welhe ther Stimmrecht in

der Generalversammlung ausüben wollen,

haben ihre Aktien oder Depotscheine gemäß

& 24 des Statuts spätestens S Werk-

tage vor der Generalversammluug

(den Hinterlegungs- und Versamm-

lungstag nicht mitgerechuet) bis

6 Uhr Abends bei der Gesellschaft,

der Dresduex Bauk oder der Bank für

Hanunvel und Industrie (Darmstädter

Bauk) in Bexlia zu hinterlegen.

Berlin, den 11. März 1913.

Der Aufsichtsrat. Dr. Graf von Brockdorff.

[113347] Porzellanfabrik Ph. Rosenthal & Co., Aktiengesellschaft

in Selb i. B.

Sechzehnte ordentliche General- versammlung. Gemäß $ 24 des Statuts werden die Aktionäre unserer Gesellshaft zur 16. ordentlichen Genzeralversamm- lung, die Donnerstag, ven 3. April 19183, Vorm. 41} Uhr. im Sißungs- saale der Dresdner Bank in Dresden, König Johannstraße Nr. 3, stattfinden

E PED A Wed

und

d tit erd ioMzuet: ran en A s É

n L L TDANT BE I N E S E S2

I Bl uritora Zeidet Pit

ca. 29% Ab 414

84 400

3 396 [113322]

2 400/- 116 456

5 668 87516 Ausgabe.

6 648/20

158 690/38 Die Dividende von ® 0/9 ist von heute ab zahlbar. aan Zörbig, den 7. März 1913. 1 609 678/06 0 +4 D Ol J er Auffichtsrat. Debet. Vilanz per ultimo Dezember 1942.

[113286] N

Aktiva. Bilauz an 31. Dezember 1912. An Buchwert der Dampfer 20 417001 E E E a Leichter, Grundeigentum 2c. , 725 25018 Beteiligung bei anderen Unternehmungen . 146 601 Kauttonsdepo18 154 975 Guthaben ‘bei Banken 2 400 000 Anzahlung auf neuen Dampfleichter .. 81 539 Bankkonto 28 342 Kassakonto 7255 Diverse Debitores

819 027 íVFnterims-Debitores 280 285134

4 609 678,06 Kredit.

C. Dörries, Borsißender. in Hamburg bei der Norddeutschen Der Vorstand.

Bauk iu Hamburg, bei der Bauk für Handel und Ju- dustrie Filiale Hamburg, bei den Herren L. Behreus «& Söhue, bei der Commerz- und Disconto- Bank, bet der Dresdner Bauk iu Ham-

burg, bei der Deutschen Bauk Filiale DHamvburg, bei der Vereinsbank in Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg «& Co., bei den Notaren Dres. Bartels, vou Sydow, Remé und Ratjen, Große Bäerstraße 13, in Vexlin bei der Bank für Handel Und Industrie, bei der Berliner Handels-Gesell- \haft, : bei der Commerz- und Diseonto- Bauk, bei den Herren Delbrück Schicler «& Co., bei der Deutschen Bauk, bei der Direction der Discouto- Gesellschaft, i bei der Dresdner Bank, MeE e Natioualbanuk für Deutsch- an , bei dem A. Schaaffhausen’scheu Bankverein, : in Fraukfurt a. M. bet der Direc- tion der Discouto-Gesellschaft, bei der Dresduer Bauk in Frauk- furt a. M., bei der Filiale der Bauk für Handel uud JInudustrie, kei der Deutschen Wank Filiale Fraukfurt a. M. entgegenzunehmen. bendaselbst kann auch die Abrehnung und der Jahresbericht sowie vom 21.März ab der genaue Wortlaut des Antrages ad 2 entgegengenommen werden. Hamburg, den 11. März 1913. Der Vorstand.

[113340] Pereinigte Flanschenfabriken und Stanzwerke Aktien-Gesellschast,

Regis, Bez. Leipzig. wird, eingeladen. Die Aktionäre unserer Gesellschast Tagesorduung: | werden hierdurch zu der am Sonnabend, 1) Vorlegung des VFahretberihts mit den 29. März 1913, Vormittags Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung 113 Uhr, im Sißungszimmer der Com- und den Bemerkungen des Auf|ichts- merz- und Disconto-Bank, Berlin W., rats hieru. Behrenstraße 46, stattfindenden zwölften 2) Beschlußfassung über die Genehmigung ordentlichen Generalversammlung der Jahresrechnung und die Gewinn- eingeladen. verteilung. : Tagesorduung: 3) B über die Entlastung 1) Bericht des Vor\tands und Aufsichts- des Vorstands und Aufsichtsrats. sichtèrats; Prüfung des Geschästs- | 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. berichts und der Jahresrehnung. Zur Teilnahme an der Generalversamm- 2) Beschlußfassung über Genehmigung | lung sind nah $ 23 des Statuts diejenigen der Bilanz und der Gewinn- und Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktten VBerlustrechnung. oder eine Bescheinigung über bei einem 3) Beschlußfassung über Entlastung des | deutshen Notar bis nach Abhaltung der Vorstands und des Aufsichtsrats. Generalversammlung hinterlegte Aktien 4) Beschlußfassung über Verwendung des | spätesteus am zweiteu Tage vor der Meingewinns. Geueralversammlung, den Tag der 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. Generalversammlung uicht mit- Zur Teilnahme an der Generalversamm- | gerechuet, zur Empfangnahme einer laut lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, |$ 23 des Statuts ausgestellten Hinter- welche gemäß $ 26 unseres Gesellschafts- | legungsbescheinigung bei einer der nach- vertrags bis spätestensam 27. März verzeichneten Stellen: %W. €-., Abeuds 6 Uhr, in Selb bei der Gesellschaftskasse, a. ein Nummernverzeichnis der zur Teil-| in Dresden bei der Dresdner Bauk, nahme bestimmten Aktien einreichen ; in Berlin bei der Dresduer Bauk, b. ihre Aktien oder die hierüber lautenden | in Haunover bei der Dresduer Bauk Hinterlegungsscheine der Reichsbank Filiale Haunover, hinterlegen, bei dem Baukgause Oppenheimer und zwar nah threr Wahl « Müuer, 1) bei den Gesellschaftstasseu inRegis, | in Leipzig bei der Dresdner Bank iu Vez. Leipzig, und Hattingen a. d, Leipzig, bei der Dresdner Bauk

Ruÿxr, in Müachen 9) bei dem Chemnitzer Bank-Verein Filiale Müncheu, in Chemniy iu Sachsen, in Nürnberg bei der Dresducr Bank 3) bei der Commerz- und Discouto- Filiale Nüruberg Bauk, Berlin W. 8, Behrenstraße. deponiert haben. Negis, Bez. Leipzig, den 11. März | Selb, den 11. März 1913. 1913, Der Vorstand.

Porzellanfabrik Ph. Rosenthal & Co., M. Köhler. Andereya.

Die Gegeustände der Tagesordnung find: _ 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäfts- berichts mit entsprehenden Anträgen. 9) Baukredite. 3) Gatlastung des Vorstands und Auf- fichtêrats. : 4) Wahlen von Mitgliedern des Auf- sichtsrats und der Revisionskommission. Die Besiyer auf Namen eingeschriebener Aktien, welche verhindert sind, in dieser Versammlung personlih zu erscheinen, werden ersucht, sh dur einea stimm- berechtigten Aktionär mittels GBollmacht v:rtreten zu lassen. Die Besitzer von auf Inhaber lautenden Aktien werden gemäß $ 15 der Statuten ersucht, ihre Aktien gegen Bescheinigung spätestens bis Dieustag, den L. April 1913 bei der : Direktion der Gesellschaft, oder bet einer der nachstehend bezeichneten

Stellen: Creditbank ia Maun-

Nyheiuische heim, : Bank für Haudel und Judustrie in Darmstadt, Filiale der Bank für Handel und Judustrie in Fraukfurt a. M., Deutsche Bank Filiale Frankfurt in Frankfurt a. M, Württembergische Verciusbauk in Stuttgart, Filiale der Württembergischen Ver- UANIaL in A oder bei einem Notar zu hinterlegen und nach 8 15 der Statuten eine Eintrittekarte zur Generalversamm- lung in Empfang zu nehmen. Die Bilanz pr. 31, Dezember 1912, die Gewtnn- und Berclustrechnung, der Geschäftsberiht des Borstants und des Aufsichtsrats liegen gemäß $ 263 des H.-G.-B, auf dem Qurean iei nit zur Einsicht der Herren Aktionäre bereil. N Manuheim, den 11. März 1913. Der Auffichtsrat. Dr. Adolf Clemm, Borsigenter.

6 ia 10 000 000|— 4 750 000 5 089 673/35 1 100 000|— 338 48331 20 000|— 660 126/32

1 174 889/12 9286 70412 771 302 83 42 471/05 90 347/50 800 000|— 6 285/88

|a

25 060 283/48

Per Aktienkapital Schuldverschreibungèn Affsekuranzreserve Neparaturkonto Neservefonds Nückstellung für Talonstempel . Zurükgestelte Frachtrabatie Diverse Kreditores JInterims-Kreditores BVortragsfaldo Tantieme für den Vorstand. . . . : Lo E UTIINTSTAL . «(s Dividendenkonto Gewinn- und Verlustkonto

Z 2 A A n 51 942 851 Per Aktienkapitalkonto . . Wechselkonto . . . .} 95780690] Gesel. Reservefonds- Effektenkonto . . . .| 661 65128 konto Kontokorrentkonto, | Talonsteuerkonto . . . Debitoren . 4 593 123/32 Kontokorrentkonto, Vorschüsse gegen j Kreditoren . . Effekten 558 145/75 Einlagenkonto. . MOI oen M Afkzeptkonto

30 150,— Ayalakzept- Bürgschafts- E

schafts- fonto . 230 150,—

debitor . 380 000,— Bürgschafts- Beteiligungskonto .. fonto . 380 000,— íImmobilienkonto

[ A Dividendenkonto . .. Bankgebäudekonto .. Gewinn- und Verlust- Snventartenkonto

b 2 500 800

276 000 8 000

1 595 485 2118537 874 954

Kassa- u. Couponskonto

E A

U O S O A S S Ct

373 701|— 51 094 /70f 168 000 5 000

7520 465/80 Gewinn- und Verlustkonto pro 1912,

M A 54 24115 15 647/90

2 000|—

1466/50

1 098|— 25 060 283

145 590 55

7 520 465/80

Hamburg, den 31, Dezember 1912. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats:

Fustus Strandes.|

Der Vorstand. Ed. Woermann. F. Kröhl. W. Fehling. L, Bohlen.

[113120]

Die am 1. April a. c. fälligen Zins- scheine zu 4 2 096 000,— 1. Emisfion und /6 2265 000,— UL. Emission unserer 4% zu 105 9%/% rüdzahlbaren Teil- \schuldverschreibungen werden vom 15. er. ab außer bet der Gesellschasts- kasse bei den Bankhäusern C. G. Trinkaus in Düsseldorf, C. Schlesinger - Trier «& Co. in Berlin, Deutsche Bauk in Berlin, Bauk für Handel «& In- dustrie in Berlin, Mitteldeutsche Creditbauk in Berlin, Mitteldeutsche Creditbank Filiale Wiesbaden in EDiepbades, Natton thant ir mieutsh- land in Berlin, Gebr. Sulzbach in Frankfurt a. M., von Erlauger « Söhne in Frankfurt a. M. eingelöst,

Düsseldorf im März 1913. Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik in Düsseldorf.

——-

[113306]

Deutsche Ost-Asrika- Linie.

Dividende pro 1912: 4 80,— per Aktie. Sfetlenkonto i e fen lh us D können von Montag, deu etetligungskonto . . ¿ cr., an mit arithmeti eordnetem Nummernverzeichni Immobilienertragskto. eingereiht werden : : B E

Vortrag aus 1911 bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, Hamburg, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin,

bei Herrn S. Bleichröder, Berlin,

bei Herren von der Heydt & Co., Berlin,

bei Herren Delbrück, Schikler & Co., Berlin. Hamburg, den 8. März 1913.

Deutsche Ost-Afrika-Linie. (110800) Deutsche Ost- Afrika Linie.

In der heute abgehaltenen ordentli G W. Schroedter zum Mitglied des Aufsichtseats E s e E Hamburg, den 8. März 1913, Deutsche Oft-Afrikla-Linie,

Unkostenkonto . . Steuernkonto . . Abschreibung: auf Bank-

GRDAMDC «a 6 Abschreibung auf Jn-

ventar Reingewinn

145 291,05

Vortrag aus

1911, 299,50

Per Zinsenkonto Provisionskonto . ._. Effektenkonto . . ..

An

145 590 56 218 946/10 ; Die auf 4 9/6 festgeseßte Dividende gelangt von heute ab mit (6 48,— für die Aktien à 1200 , M 24,— für die Aktien à 600 M6 gegen Einlieferung der Coupons Nr. 10 zur Auszahlung. Neu in den Aufsichtêrat wurde Herr Fabrikant Heinri Schönfeld in Her- ford gewählt. Herford, den 10. März 1913. : Herforder Disconto-Bank. Dex Vorstand.

218 946

Ukti I é Ph. Ren tAL, [VeTe omas.