1913 / 63 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¿ é [113736] Bekauntmachung 113735] E ams 97093 : s 113623 5 Db l des ! t D d h t fn V Ai : . (d 13794] [113779] [113762] Ea 7 1138623] - em Oberlandesgeriht Dresden heute eugesells<aft in Dusseldorf. In notarieller Verhandlung sind heute Bei der am 8. März 1913 stattgefundenen Auslosung v lon 8 Spinnereien & Webereien Demmiucr Kreisbauk Köpke, . E M TE Der Rechtsanwalt Dr. Ivo Pfafferott | der Anwaltsliste gelöscht worden.

ember 1912. „Passiven. Gera versdreibungen unserer schreibungen unserér 2. Anleibe E L Juli 1899 sind folgende 22 Meter: Attien - Gescllichaft in Odenkirchen. | Busch & Co. N MAE Gast Actien-Gesellschast Gee E Dresden, ia D Et 1913,

T r. 745 581 590 43 499 320 157 553 | behufs Auszahlung am 1. Juli 1913 gezogen worden: : Die Herren Aktionäre werden hiermit auf Aktica. Weilerbacher Hütte. anwälte gelöscht. pg bes Köntak, SéShiihen Obetlaude( ih

s : R 86 105 108 126 242 270 320 325 354 457 586 652 799 85 : oydenilichen Generalversammlun Zu der am 28. März 1913, Nach- j Ei acni<en > ver 293 479 25 325 251 516 330 743 174 910 946 947 975 1037 1279. y (00e I No i Sicabtag, den 8. April a. E mittags 3 Uhr (nit 6 Uhr), in unserm | Die ordentliche Geueralversamm-| Charlottenburg, den 3. März 1913 Der Rechtsanwalt Josef Hüfner ist

Noch nicht eingezahltes Aktienkapital —}| Aktienkapital :

Ande. 0 1 11323082] Gesellsaftsfg in 425 261 525 348 474 529 594 535 764 Die Inhaber der vorbezeinet j ; ittags 2 Uhr, in das Burghotel | Geschäftslokal, Mühlenstraße 1, s\tatt- | luag der Aktionäre. findet Moutag, den Königliches Amts8gerihjt j

Aei@feiten, Inventar. . . .| 657 560/91} - Düfsclooite : ¿Ie E E 139 632 521 (fene F Nenabetrag S O Gre dungen. weden 1913 fugte Do entiecten naa E tes : ordeatlichen B eueeaives. 3E März 19183, ¡um T Me Nach- [113628] E Lie pra s E A N E eDbeande e P1341 651 insen vom L. Juli 1913 ab gegen Nückgabe der Stü>ke nebst Zinsscheinen und Tageserdnung : sammluug laden wir die Kommanditisten | mittags, in FUS ads B E B Der Rechtsanwalt Dr. Pfgfferolt in | zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht worden,

Diverse Kreditoren | Betei - i gezogen worden, welhe na<ß Maßgabe : i et S Ebert i bei Statuts hier- ä Su ft SATf ) Ï eteiligungen . 900 Ae in der Bedingungen für die Pop otbetcetibe Erneuerungèsceinen bei einer der nahbenannten Zahlstellen in Erzpfang zu nehmen: 1) Vorlage des. Geschäftsberichts nebst | in Gemäßheit des Z 21 des Statuts hier- | der Nähe vet Sagesordnung : Me, E L Won L S Amisgeciht.

Niederlassung in Deuts Südwest- |st Deuts Südwest-}. bei der Deutschen Natioaalbauk, K Bi j i i P , Komm. Ges. a. Bilanz mit Gewtnn- und Verlust- | mit ein. afrita: afrika : g i T Lois Tae bis am bet dem Banthoule E. C. Weyhausen in “At aneias A Blemen, konto und Bericht des Aufsichtsrats. Tagesorduung!: 1) Bericht des Aufsichtérats und des Landgericht [Il in Berlin zugelassenen | [113626] Bur>hardt. Guthaben, Kassenbestand, Waren- __| Diverse Kreditoren langen ö ¿amung ge- bei der Bergisch-Märkischen Bank in Barmen und Elberfeld 9) Beschlußfassung über die Genehmigung | 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Vorstands. i Reétsanwälte gelöst worden. its pen R A bestände, diverse Debitoren .| 162 179 i Oberhausen Rhld., den 11. März 1913 bei der Bank für Handel und Industrie in Berlin, , der Bilanz. Bilanz sowte der Gewinn- und Ver-| 2) Prüfung und event. Genehmigung, der Charlottenburg, den-8. März 1913, [113097] : Gesfellschaftssiß in Düsseldorf : i ; : Os bei dem Bankhause von der Heydt-Kerften & Söhne in Elberfeld 3) Entlastung des Vorstands und des [ustre<nung. Bilanz und Beschlußfassung über Ver-| Fönigliches Landgericht 111 in Berlin. |; Der Nechtéanwalt Dr. Erwin v. Keunel gaben, Kassenbestand, Mo- __ Phönix Aktien-Gesellschaft bei dem Bankhause Abraham Schlesiuger in Berlin, q Aufsichtsrats. - 2) Beschlußfassung über den nah $ 23 wendung des Gewinns. E ———— : ist heute in der Liste der bei dem hiesigen L E Ó für Herd- & Ofen- Industrie bei den Gesellschaftskassen in Oehde und Barmen-Rittershausea Stimmberechtigt sind die Aktionäre, des Statuts zur Verfügung der | 3) Ziehung der zur Rückzahlung ge- | [113630] _|Amfksgeriht zugelassenen Rehtsanwälte ge- Eewinn- und Verlustkonto: | Ie Gorb . Ochde bet Barmen-Rittershausen, den 10. März 1913. t welche spätestens 3 Tage vor der Ge- Generalversammlung stehenden Teil sangenden Schuldverschretbungen. Der Rechtsanwalt Dr. Georg Hérmann 1ös<t worden. : I. bis 1V. Geshäftejahr A Veinze. v. Sordon. : er P WB b Atti G neralversammlung, den Tag dieser des Reingewinns. 4) Verschiedene Mitteilungen. Waentia in Dresden ist zufolge Alfgabe | Otterberg, den 8. März 1913. _1907/1911 , , . 468 613,06 aje ? en erg, ten- esellschaft. ni<ht mitgere<nuet, ihre Aktien oder | Demmin, den “7. März 1913. Der Delegierte des Vorstands: der Zulassung zur Rechtsanwaltschgft bei Kal. Amtsgericht. V. Geschäftsjahr S Depotscheine der MNeichsbank über die Der Nufsichtsrat. Em. Servais. E M I I E I I I I E E I E A I i ; E i

1911/1912 . . .__34203,34| 502816 [113460] Rechuungsabs<lufß Aktien bei der Kasse der Gesellschaft v. Heyden. ç O V atha (3 PIPPEE 78 482, 5 078 4182/78 | Einnahmen. L, Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1912. B. Ausgaben. in Odeukirchen, oder bei der Berliner | zuzn R S D N DRI E L S E T E E RE K B S R F T I m S) Unfall- und Jnvaliditäts- A. Versicherung.

Soll. winn- u E wut Handelsgesellschaft in Berlin , oder I cet / E LE O oll. Gewinn- und Verlustkonto am 30. September 1912. Haben. / k S L der Bergis<h Märkishen Bank in d Wirtschaftsgenossenschasten Nordösilihe Cisen- und Stahl-Berufsgenossenshaft E L J ieaoe aus dem Vorjahre: . Zahlungen aus Versicherungsfällen einschl. d Elberfeld , bezw. dereu sämtlichen un iti) ) a gen e E [113682] a Seltion H “fabr 1907 E E ale No / des Vorjahres 4 ‘2912,97 a Mac schußrüdue D S 8 969 77 | F Oveukivchen, den 12. März 1913. l" Movili Braudversicherungs- Verein e. G. m, 11, H. Obersrohna i/Sa Bekanntmachung

fell | Düse! S E u 2) Prämienüberträge b. Risikorü Lee, A M "6 R 64 57a 7 7 Der Aufsichtsrat. A E Oiiaia bos TOLE s Passiva. Gemäß" den Wahlordnungsvorschriften der Nordöstlihen Eisen- und

Gesellschaftsfig in Düsseldorf: idwest “agg rag ungsvor]d Berrdel tumcil lten M : 54 89710: A cus Sudwest jür eigene Nech- . Steuern und sonstige Abgaben —_—_ 7 [113784] p T Stahl-Berufsgenossenschaft geben wir bekannt, daß die Wahl des Sektions-

i Nes, frika: nun 98 412: 992/98 | S s ; E j gi G Niederla D üdwest-- i ) i “Ee ) D E 28 412 - B Skoff vi O 2 442 5R Ab | i M S vorstauds und der Vertreter in der Sektionsversammlung am 26. April Tes in euts Südw stt Bela on : E E . Prämieneinnahme abzgl. Ristornt: | E Al fbreibuee olen, R ionen Os E 56 Bahnhofsbrüden Gesellshafi Hypotkeken 108 20 Dieyositionsfonds . . « « 94 584 71 | 1918, Mittags 12 Uhr, im Sitzungssaale des Genofseuschaftshauses zu

Verwaltungskosten, * Viehunter- s a. Nahschußrü>ver- , Verlust aus Kapitalanlagen : 4 S zu Zeiß. Wertpapiere 19 300/—|| Reservefonds 38 700—- | Berlin, Gartenstraße 16/17, stattfindet. Sie wird pünktlich eine Stunde nach

l 29 4761/7 sicherung... . ( 63 907,20 ¿fi 9 nâa! ; Mai tes unserae ( Seschäjtsanteile «4103691 | threm Beginn ges<loßen. | i j haltung usw «P L | b. Nisikorü>versiche- P e O 2 08340 Die Herren Aktionäre unserer Gefell- E Ee S : | Es sind 5 Mitglieder des Sektionsvorstands und 5 Ersaßmänner auf je Z N 4 - Pramienüberträge für eigene Nehnung . | {haft werden zur 85. ordentlichen | $n2enta “17 16 : 2 s 745 986 745 986 rung 8 636 7: 9 ¡ i z | Ó 505! 4 Jahre sowte 16 Vertreter und ebenso: viele Ersaßmänner zu wählen. Z L O9 . Sonstige Ausgaben : | Generalversammlung Freitag, den Kassebestand E ir di Düsseldorf, dea 30. September 1912. III. Vermögenserträge: 1) Dividende pro 1911... M 2400,— 28. März c, Nachmittags 4 Uhr, 134 321169 34 321/62 Der Wahlvorstand hat folgenden Wahlvorschlag für die Wahl des Vorstands L S e SUN der angelegten Kapitalien . 3 091/21 2) Zum Kapitalreservefonds-. . 00207 912: im Bureau des Herrn Justizrat RNöhricht, Milálederbemeanna: E De M urm: i 2 Wohnort und . Günther. . Sonstige Einnahmen... .. —_— Summe der Ausgaben O 319 38 hier, eingeladen. Bestand am 1. Januar 1912 ; / 189 Personen, gamilicnname Bird j Beruf Betriebs\it LOTeA Gesamteinnah T5075 S 1) G E n Docleguna dét A ————> 1) Pau>sch, Ot H. Paus A Direkt Landsberg a. W R: ¿ einnaÿmen . . 37153 Gesamtausgaben . . 4.0375: 4. 196 Personen, Pausd), Otto H. Pauctk[<, A.-G. _ Direltor Landsberg a. W. Bilauz der Neuen Dampfer-Compagnie A. Aktiva. 37. Bilauz für den Schluß des Geschäftsjahres 1912. g A „„ Bilanz. E s Gianad Ausgeschieden dur Tod, Verzug und Aufkündigung 7, 2) Welle, Paul C. Igehne & „Sohn Fabrikbesiger Landsberg a. W. Aktiva. per 31. Dezember 1912. Pasfiva = ias C Paffiva. 2) S s nilaslungs Bestand am 31. Dezember 1912 189 Personen. 9) O Juliu8-Scobel- " D S pidia E n En . ° ; 2 E E E GEREEE E j 2 2 Dell „Ol, CIeNEC S E j ) S , Ott . Smidt, / ¿ üstrin B An Æ#Æ S Per A E. Wechsel der Aktionäre 6 400 I. Aktienkapital 50.000 N g E A Staie L L Dev Vorstand 5) Weichhardt, Georg Th. Ftbther War Direktor Gassen t Le aut- und Erw b h : I. Ka enbeft d R ; 34 6565 S E E O I O A . ° R BR l N ; e er t en. i g L Dev Aufsichtsrat. Ï i De . Í s Fra mänuecr : ; konto rvo “e E ito 1 500 000 h IIT. Pfa ei G A T. Yeserbefonds L A 11 831 68 5) Beschlußfassung über etwaige Anträge. | Ernst Kreß shmar. Carl Nobert Frißsche. Carl Hermann Grobe. 6) Mot, Frit Hoffmaan C Fabrikbesiger Eisenspalterei J 4A elervefondskonto 115 0451: r S ert la 11L. Prämienüberträge für cigene Rehnung . . .| 27000 Die Aktien können vom 25. bis 7) Prüger Gottfrie! | 3 y 9 Bestandam1. 1.12 1 570-400,— | Dispositionsfonds- IV. Guthaben: | IV. Sonftige Neserven: A # 27. Mär. Le beim U ¿terzeichueten [112983] 2 O Gottfried Le 7 EOOS : : ; y 5 ® tge Yelerven: 7. z ec. t 2983 : >V ißel & Co. . L. B s —169 682,49 es 80 000 1) A Men, Sparkassen | 2) Nisikorückversicherungsreserve . . 4 6 415,56 | oder kurz ‘vor Beginu der General-| Aktiva. Bilauz am 31. Dezember 1912. : Pasfiva. Á Se Barr C mat Co. H Sit s W. Abgan ea Me Bn 39 851 2) bei Versicherungs- E | _2) sonstige Reserven. ¿849540 ] 149109 versammlung beim anwesenden Notar |= M E E M |4110) Reichstein, Karl Gebr. Reichstein s Brandenburga. H* ! “. TRSRETT wpotbefentonfo - - | 100 000 Unlenemng 919464 | 2204764} "- Guvinn und besen Verwendunz j} oen Dulthung Vatelegt und am SWUE| Baunert ber Häuser 1853 68667 | (} Einlagen der G 1 e ogaj7i | „Mt Wahlvorsehlag des Biblporsiants flir 1s Nobteates M Le 2, . \ E E R E T a 2 / | : e ) s geno ton ; d & A (D Abschreibung . . 121 182,49 | 1 576 900 Die abi , 18 243 V. Inventar | 10 b. an die Aktionäre . 8 200 3718/15 | Can : R 49 121,45 | I bs S 23 031/33 Familienname Fitma Beruf Betricbösib Grundstü>konto . .-—_..._…| 11756659 Gewinn- und Ver: d Gesamtbetrag . . | 137 460,79 Gesamtb E Anträge sind bis zum 22. März c, | A T || Hilfsreservefonds . | 16 350 2 Vertretert Gebäudekonto . .., ¿ sttonto e 123 356: Cöln, den 26. Februar 1913. CIAPETGO «l 190400/79 J schriftli einzureiben. Abschreibungper 1912 6 769 43 | 1 304 995 69|| Rüdfstellung für 1) Moeller, Adolf MoelléX & Schreiber Fabrikbesiger Eberswalde Abschreibung 48 020 s : Nheini MNiick F 0 s A j Zeitz, den 12 März 1913. R e ——| “45 497 6ol|. Walsserklosettan- 9) Pau>s<, Otto H. Paul, A.-G. ¿Direktor Landsberg a. W. Werftéinritungskonte T0700 heinische versicherungs-Aktien-Gesellschaft zu Cöln. : Der Aufsichtsrat. Grundsulge 9 497 60) Tagen 13 941/07 | 3) W le, Yaul C. Jaehne & Sohn Fabrikbesizer Landsberg a. W. Ga e A i L L E i Dex Vorstand. c W. Sauer. A bu, did 949 44 dias B e D 0 4) P Seota l A A Direktor Sn 4 È i —— r en T ersamm un om 26. Fe wurd A , s i ï VT S e 6 09 Le : ; É iaenie G anti S E rai mit L 8 D T E egel, Kar Zul, i Ae é Ur]tenwaite p o. 2 e allen Punkten mit Einstimmigkeit len ebiet und Min AuiBterite ote N E C S J Waffen fabrik Wèauser, Badeanstaltsbetriebskonto Bestände 1189 O} Hypothekens{uld . | 106226991 O d Y j (Spree) 21G E E E | Aktiengesellschaft. |Vorshußkonto O e S 0E Ci G Spremberg i L ¿ t G 2 u c r i: A D n G / a er, 0 . MelB 9,0, g S Ao9 Mang u. Abshrei- ; [113607] Geschäftsbericht des : Die G S Sefetivan Mietekonto für no< rüd>ständige Al 7 011,87 Abschrei- A 8) Richter, Ewald C. F. Richter v Brandenburg a. H. Bliitbntonto D E Spar- und Vorschuß-Vereins zu Mohorn A.-G. in M ven 8. April 1913, Vormittags |qanfquiha! 6 623 69 mgen fe 1746100) 9) Ginsl, Gugen Gorora (obi (Es E üd>enkonto . ... f 7 z c - tut o x L ?: ; Bankguthaben . «o of __ODADIONE S n Wir alie ¿ Werkeä Es G Zugang . . . : :_15075,65 | auf das Jahr 1912. D horu e S Sa T2 82851 TTIZ 82857 | 10) Runkel, Johannes P. Kunkel Fabrikbesißer Vordamm- s 26 934,65 : Einnahme. A. Kassenbericht. Ausgas Dorothe ftraße 35 etebinit eingeladen. Soll Gewinn- und Verlusikonto -Habeénu. i „Driesen m imi gase. orotheenllraßze 99, gee A E oll. Z taten 11) Schmidt, Olto H. Schmidt! u Küstrin

[113458

L Deutsche Far fiiven. _ F

d E Beide E i E E if tSctE: r Mol i TABRE A T1 A E T MEN E T R E E

R E

O E E E p E Car S ep Sn t ta Era: Seit t am aZA: C

( 9 Ö

Abschreibung 5 022,65 21 912 : | Tage: é mre E Anl landet Ann A : R / gorduutg : : _— Gi [R l: oh Y d #2 | : E R s M l M |A |12) Jaehne, Otto C. Jaehte & Sohn Landsberg a. W. En 1 252 Kassenbestand A Saar 9 10/124 94 Gegebene und verlängerte Vorschüsse 981 039 S n P e Bilan A Bn Geschäftsunkosten 3 497/86} Vortrag aus 1911 S 13) Richter, Marx Gaul & Hoffmann Frankfurt a. D. 92, tzahlung auf Vorschüsse 293 028'— || Ausgeliehene Hypotheken 1 oco D MerfirstreGnuna: Berit des | Zinsen . 35 189/68} Mieten aus 1912 . |81.975/80 | 14) Köhler, Richard Wilh. Köhler e Guben 4 Od und era g) x 8 62725] Badeanstaltsbetrieb | 1 A 15) Krüger, Gottfried Elisabethhütte S Brandenburg a.H.

Si n 9238,08 Rückzahlung auf Hypotheken 20 424 8 ; : 2 e N —— A . 30 424 80 | Bar gezahlte Zi f G j D : En r Neviforen ü ausunkosten (Steuern usw.) . « - « 02729 ethl | 7485,38 Eingelöste Wechsel E] R Aufshtörats und ver evisoren über (V (Reparaturen) 10 215/37 16) Lindner, Theodor Th. Lindner ; Nauen Abschreibung . . „1855,38 Zinsen u Vorschüsse / e 4446 30 | Diskontierte Wechsel . 47 462 68 H 2D Besclußfassung übe die Verwendung | Abschreibung vom Häuserwert (s %/o »onf j 4 /Erfatmänner: 17 ; Bergungsutensilienkonto 1 500,— ln auf Hypotheken und Wertpapiere . . 23 190/35 | Inkassospesen j lo 5 Cet Neitgawinne: Genehmigung der | 4 1353 886,57) 6 769/43 j I 17) Mog, Gustav Hoffmann & Moßy Fabrikbesißer Eisenspalterei DUÍaNg «s eo 4 308,49 Bon en : 272/67 } Burüdvergütcte Sinsen auf Spareinlagen O H Bilanz und Entlastung ter Direktion | Abschreibung vom Inventar (10 (/o) . | 202/44 18) Moß, Fri D. Y Cisenspalterei T4 Sparei N und Spesen ¿2 N Gezahlte Dividenden S 9 600— und. Aufsichtsrats. Beitrag zur E M1 n : 19) S s: 5 F. Ute Co. Ä S Abschreibung 603 45 1-200|— Verk 4 , 9 968/93 | Dem Spezialreservefonds überwiesen 2 390 55 J 59 A <tsratswahle Kosten des Kongresses , OOUE— i 20) Reticbstein, Kar ebr. Reichstein M Bran rga.H. S L aufte Wertpapiere. . 25 255|— | Gebält A REA 3) Aufsichtsratswahlen. r ors | Gewinnsaldo 17 151/49 91) Kretschmar, Eduard Ed. Kretschmar Schlossermeister Alt Döbern R T ONOHOIEE A O Ros Aktionäre, welche an der Seneralver- r T3 693/52 [83 693/52 22) Haebler, Oékar Hammer: & Haebler Fabrikbesizer Forst i. L.

It miral wein L E S S:

a F A Zu Ss eie S227

E EWPPE Fr

S O u Gaben A A S 2 4 Birr R ; 80 000/— .. 91 600 J sammlung teilnehmen wolleä, haben ihre L i c Q Diverse Debitoren 2 U “60608173 Uchererlòs und fonstiger Gewinn 99 09 , 823172 | Aktien bis spätestens Donuerstag, den Die Verteilung des Gewinnes wird wte u vorgeschlagen: A 2 Me Baan oel LL Sr eiber # E i. L. B G A A mes [M C 4 9 679 93 3, April ce. bei der Gesellschaftskasse 10 9% vom Reingewinn a. d. Reservefonds .. „#4 1715,15 2E ' ; Ui 9 2 77 S Pa R A s : : 1 ¡0 D0n , i e 39 D mann, Paul Gebr. Wiemann v Brandenburg a.H- 1984 454[72| 1 984 454/72 600 329/07 G00 329 07 in Oberndorf a. N. oder bei der Kasse 4 9/6 Dividende a. d. Einlagen d. Genossen . . . y 9581,63 26 E E Haensd Prenzlau 9

Debet. Getvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912. Kredit. Außenstände. EZ F ; : der Deutschen Waffen- und Munitions- Rücklage sür Wasserklosettanlagen 5 800,— 2D E E T E E E T E T E ° Vermögensbericht. Schulden. fabriken in Berlin, Dorotheenstraße 39, Vertrag auf 1913 s 5471 27) Dr. Dettgen, Peter GotbukoMalGinenn Direktor Cottbus

An : M |S Per T [4 | F hinterlege é I : : a T Lrt bof “ftri B i ; G “7 M e [e Ag R T 2, 19192 12787 S 28) Ewald, Gustav Gust. Ewald Fabrikbesizger Küstrin Ulgemeine Unkostenkonto... .| 1629 f Nettoeinnahmen aus“ /“| Uubensiebende Borse ae aaf 79809 o) Epateinlagen infl. beider Reservefonds R Coll, den 12 Lou (18780) Mitglicberbesiand am 1, Januar 1912 „G08 29) Gutmann, Emil L Gut ay inc;fabritant nt a D. -. C ,, . DLZ e î r : pa s $ çÇ Cp G16 z 9 11 7 P f 7 ; A 759 320,62 S d Mitgliederzugang in 19 4D 30) Nüdiger, Kar ilh. Quade tashinenfabrikan uben S etaaen eto 10 481 97 E Sra 403 175 Außeasteh de £ 05S 11 221, Hierzu Zinsengutschrift . . . ._, ‘26 859 44 ! 786 180/06 A A deb a Mitgliederbestand am Jahres\{luß e 31) Johst, Julius I. Iohjst Fabrikbesiger Lu>kenwalde Brü>kenreparaturkonto . 4 291/86 Vortrag. ven 1911} 3357 Hierzu 7 g Aktienkapital i 95 000 [113768] Davon schieden aus mit Jahres\<luß a d 32) Bethke, Albreht Schütz & Bethke " Lippehne. Zinsenkonto a 44468] O A D digte E ——— A C E, 6 180/77 Aktiengesellschast für Esscu- und Mithin Mitgliederbestand am 1. Januar 1913 Gesch fest Da E Ea erten Dan I Uni j e | | e E 6 3 864, E \ * A Ma E i *F+8 ken- Geschäftsanteile: L . Geschäftsstelle der Scktion, Landsberg arthe}, 1 , Bau- A E | Hierzu rückständige Zinjen L 242,90 Ofenbau i. L. Düsseldorf. Besiand am l. A 1912 C: Ge I y Le 15. März bis 29. März 1913 an den Werktagen in den Stunden von | M 51 106,90 | Wir beehren uns, unsere He!ren Aktio- I E O20 156 31 200 Morgens 8$ bis Mittags L Uhr, und von Nachmittags 3 bis 6 Uhr | : L - s ends aus.

| lonto Hiervon ab Kursverlust | ä d Mitlwoch, den 9. April 11x8verluist ) 59 540|!— näre zu der am , : T: 7 O T 3038 ; ; ä 1 566 50 52 540 ô Tée 362 145,05 LOtOE #6 303 800 Weitere Wahlvorschläge können bis zum 29. März 19183 bei dem |

E f S E Sr D Sg ne

É T EÉE init T ara SDSE Ta M S 4 Se R I: Ah G S C A er B E N: MEA U Sf A e S E E

e 191210 a. er., Nachmittags 34 Uhr, im 2 140,01 28 s e N Werkteltritanagkoits ) | I ta: R j M r 14 326/10 Sigungósaale des Bankhauses Hugo Thal-| Abgang in 1912 a O VOQEA 2 016600 | ggahivorstand unter der Adresse: Sektion Uk der Nordöstlichen Eisen- und Brükenkonto 2 Kassenbestand am 2 E Had las : messinger & Cie. zu Regensburg ftatt-| Mithin Bestand am j _ ——- Stahl-Berufsgcenossenschaft, Landsberg (Warthe), Dammstrafie 78, ein- Inventarkonto E enbestand am 31. Dezember 1912 . _—2 679/93 | findenden ordentlichen Generaiver- l, SFanuar 1913... .= A 250 084,71 143907 6 287 200 gereiht werden. Hiterbet ist $ 7.der Wahlordnung zu beahten. Wartehallen, Schup- ' Summa | 817 360/83 | : Es sammlung ergebenst einzuladen. Erfurt, den 20. Februar 1913. i Dke eingereichten Wahlvorschläge können nach ihrer Zulassung bis zum pen 2c. : Soll. C. Gewi R d ] 817 360,83 Tagesordnung : Der Vorstand des Erfurter Spar- und Vauvereins e. G. m, b. S. | 39. April 1923 an oben genännter Stelle eingesehen werden. Die Stimmabgabe Bergungsutensilienkonto 60345) 13409545 I a E rer E ewinu- und Verlustre<hnung. Haben. 1) Bericht des Liquidators und des Auf- F. Schmidt, Stadtrat a. D. F. Herrmann. | {stan die zugelassenen Wahlvors<läge gebunden. Das VBetricbsverzeichnis und die Saldo: Rei i T | 9 : G e E E S CON sichtsrats" über *das verflossene Ge- Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto ‘sind geprüft und für zugehörige Mehrstimmenliste können ebenfalls an genannter Steile von heute o: Reingewinn pro 1912. „|__123 356/34 l i Bar gezahlte Zinsen auf Spareinlagen eco B daa : s e | Á \chäftsjahr. 4 rihtig befunden. L G8 bis zum Tage der Wahl eingesehen werden. Etwaige Einsprüche gegen die 406 433/13 insen ulshrift auf Spareinlagen “T 9685944 || Bar Se Zinsen von Vorschüssen ; 4 446) 9) Vorlage der Bilanz und des Ge- Erfurt, den 2ò. Februar 1915. h Nichtigkeit der ih hieraus ergebenden Wahl- und Stimmberechtigung sind bei Ver- An _ Per es<ästsunkosten Steubri R É 89379 Disk ercinnahmte Zinsen v. Hypotheken u. Wertpapieren Í Bi winn- und - Verlustkontos für das Der Aufsichtörat des Erfurter Spar- uud Bauvercins." meidung des Ausschlusses spätestéas 4 Wochen vor dem DRa Ne e Bei- Verteilung: Saldo: Néinacwinnu Kursverlust j 1 566/50 Nob llee on und Spesen x i 50/1: verflossene Geschäftsjahr sowie des Rudolph Gärtner, Vorsigender. fugung von Beweismitteln bei dem. Wahlvorstand einzulegen. Der ahlvorstand 5%. bom Reingewinn an den pro 1912 f Inkassospesen auf diskontierte Wechsel 40/40 N R E OA MPO get und Ders oven 6E H Oa Ae A O S E A elten, ee halb e d SOARIE eines Nadel hierüber e Wabhlhandlung mit, Reservefonds . ., .. 6 004/95 O Zurüvergütete Zinsen auf Spareinlagen 32 || Zinsen von B / a A GULY | i N M3 6 H E die Anwaltsliste, des-4Kbniglich | t leme wegen e N C ga , , » oe e v : ata : H n Bankguthaben j S4 9 igung der Bilanz sowie des In d'e Auwa : Lai! ubringen. N 2

s Men D dunos, E Reingewinn T7 Büchererlös und sonstiger Gewiun ; 55 3) L Verlusik ontos und Ent- ) Nied rlassung U. von Sächsischen Oberlan eger as T Eri ö Der Wähler kann nur einen folhen Stimmzettel abgeben, der mit cinem der Joe L E Snges r Gei (5 Wi Summa 36 155/07 36 155107 lastung der gasrwaltungsorgare Rechtsanwälten. R dretiin Den G A lugea ienen N N ret gee M S AAO, As

10 65 D. i N C i “Ergänzungswahl zum / ? 2 * [der Namen genügt der Hinweis auf die Ordnungsnummern des Wahtvor|<1ags. und Beamte 10 656 40 ernen D Dresden, den 8. März 1913, i Die Stimmzettel sollen von. weißer Farbe und 16 : 13 ecm groß sein. Wenn

4 9/0 Dividende an die Aktionäre | 60 000|— E E : Aufsichtsrat. s e an | [113624] Der Präsident tes Königl. Sächs. Ober- | , Sti ; inie | ü das Tantiz 56 d S t A Dicjenigen Hektren Aktionäre, welche an |“ Der Rechtsanwalt Karl Meixner in l i i: 56991 | die Stimmzettel von diesen Bestimmungen abweichen, sind sie ungültig, wenn da antizme an den Aufsichtsrat . 4 656 40 Bestand am 1. Januar 1912 s ; M Ta R nua itinedmen wollen, a O in die Liste L beim landegerichts [113629] E cftignéver sammlung witd. der Sektioneporstand sahzngsgemäß 14 Tage

anin ä rtprerar 1;

M N V E E, S T M S. m Sts

29%) Superdividende .. 30 000'— i 96 718/26 | Bestand am 1. tan 1919 S j 1 | olle U R | E 'r Dinisenm-auf 19012. 3 E S ' Bde O 14 495 14 ben {hre Aktien oder die notariellen tant t8- | [113631] Bekanntmachung. Vortrag auf 19133 ....…, 4508 51 2 f f S 961/84 | UVebershuß vom Reingewinn 1911 „... ___239056 M erlegungsstinè oder von der Reichs- E o zugelassenen MNechts- | [ In L, Liste der bei dem Oberlandes- | vorher eine Einladung mit Tageßordnung ergeben lassen. 123 356 34 123 356/34 : ¿ 16 885/72 bank ausgestellte Depotscheine über Aktien den 10. März 1913. ericht hier zugelassenen Rechtsanwälte ist « Landsberg a. W., den (4. März 1913. i j ; g 1 2A Nub, z gerich L Kiel, den 31. Dezember 1912. Gerichtskosten für Bretterprozeß in 2. Instanz . 27361 bei der Gesellschaftskasse zu Düssel- K. Amtsgericht. beute der Rechtsanwalt Dr. C. Dittrich Dér Wahlvorstand. Der Vorstand. | T6 GTOITI dorf, Adlerstraße Nr. 45, oder Fuchs, K. O.-A.-N. hier, Kronprinzenstraße 82, eingetragen «F. A.: Otto Pau>\<. Die Uebereinstim Aug. Seibel, H. Andreae. | Belland 25, Saidithen 76 F Zinsen auf 1912 569/31 bel eo U Gebr. Arnhold zu S worden. vort, det A B E G R R O T T E f FOereinunmung ves vorstehenden Wschlusses mit d Î e |CANA A Pr Ier 2E « » + Sümma 2 é 19 P 175121119 resden oker oR9r ina üsseldorf, den 7. 13 Ta e U “Flensburg vom Jahre 1913, ver- steh {luf en Büchern der Ge 27 680/10 | Bestand am 31. Dezember 1912 . 17 181/42 bei dem Bankhause Hugo Thal- [113625] Bekanntmachung. Königliches Oberlandesgericht. 10) Verschiedene 2A : Ea Sie no em S iAAadEbung

fells<haft bescheinigen Mohoru, am 17. Februar 1913 R i j f , ° D : ; 3bur x Rechtsanwalt Ernst Prinzenberg —t 3 Die Revisoren: Spar- uud Vors<huß-Verein zu M messinger «& Cie. zu Regensburg |. Der ani 9697 fkanntmach B j frühestens zum 1. April 1923 zulässig, j j j i : s i / ohorn A.-G. A Ps c in den | in Dortmund tft bei dem Königl. Amts- | [113627] Bekanntmachung. t. f Die Einlösung de Divibendealcheine ‘Serte 11 Nr. 5 zu dén Aktien Beni A Bran, S i é Der Borstand.. : Tin Gescbäftéstunden pn interlegen ere S Ra, es vie ‘Ute ci de „„Belannimachungen. E _— Vers : : / j ti j L , ute t Di ; L j ae Carl Jkonik, Heinrih Nihter, Bruno Hempel, und dagegen die Legitimationskarten în wgren O s ; Neustadt a. Aish zugelassenen |" ‘Von der Bank für Dae uns dusirie, . Verkin, den 11. März 1913,

Nr. 1—1500 mit 4 60,— per Stü> erfolgt von heute ab an unserer Kasse Vorsitzender i : it Hafenstraße 17, oder bei der Kieler Bauk u Kiel ; | Der vorstehende Geschäftsbericht ist vom Aufsi lat 14d pgUettor, Kontrolleur. Emyfang. zu nehmen. anwälte eingetragen. L Amtsgerichte Neu t u ier, ist der Antrag’ gestellt = 5% Sulafungsstelle rid E j | sichtsrat geprüft und rihtig befunden worden. Der A Ñ i , dén-12. März 1913. - Dortmund, 8. März 1919. Rechtsanwälte eingekragen. 7 , Hier, er Antrag gelte j / : aus folgenden Herren : H. Welt, G. Dachselt, E. Scht j E r Auffichtsrat besteh __ Düsseldorf, dén 12. Ars zniali t : dt a. Ais<, 10. März 1913. nom. 4 5000 000,— 4%/ an der Börse zu Verlin. L R | Der Liquidator: Königliches Amtsgericht Es K. Amtsgericht. ) Schuldverschreibuugen der Stadt Kopep ky

Benjamin Stange, Vorsißender des Aufsichtsrats. Jean Saa.

L A A Gs