1913 / 63 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

tragung; Zus. ¿. Anm. S. 34957. Dr. Eduard Selling, München, Linprun- straße 62. 19. 9. 12.

43a. F. 34269. Apparat zum Drucken und Registrieren von Fahrkarten ; Zuf. z. Pat. 256 907. Heinrich Fried- I. Sens, Stammheimerstr. 48.

43a. L. 314540. NRegistrierkasse. Charles Lacour, Paris; Vertr.: Her- i I uan, Nechtsanw., Berlin W. 8. 43a. P. 26 986. Kraftantrieb für Maschinen zum Lochen der Karten von Sortier- und Summiermashinen für statistishe Zweke. Powers Accountinug Machine Company, New York; Vertr. : Hugo Ls Pat.-Anw., Berlin SW. 61. D. De Ll.

43b. W. 36 470. Selbstverkäufer. Artemas Ward, New York; Vertr. : C. Nöôöstel u. R. Korn, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 14. 1. 11.

44a. J. 14 709. Verschlußvorrihtun für Halsketten u. dgl. William Frederi Jeunens, Birmingham, Engl.; Vertr.: O. Metan Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 39. 5. 12,

4lüa. K. 52777. Haarnadel, bei der die Schenkel mit entgegengeseßt gerichteten, wellenförmigen Abbiegungen Véilobén find. Nichard Franz Kramer, Chemniy, Zöllnerplay 23. 8. 10. 12.

44b. K. 53 275. Pyrophores Taschen- feuerzeug mit von Hand beweglichem Reib- rädhen und abnehmbarem ODeckel. Atoues Kellermaun G. m. b. H.,

erlin. 28. 11. 12.

45b. A. 23 155. Drillmaschine mit im Innern des Saatkastens liegenden Sä- rädern. Actien - Gesellschaft H. F. Eckert, Berlin-Lichtenberg. 4. 12. 12. 45b. V. 11135. Drillmaschine mit Wöühlrädern und diesen gegenüber ange- ordneten Verteilungsflächen August Veutzki, Graudenz. 27. 9. 12.

45b. V. 11 296, Wühlradanordnung an Drillmashinen. August Venßtki, Graudenz. 10. 12. 12.

45b. Z. 7924. Düngerstreumaschine mit einer im Innern des Düngerkastens vorgesehenen Ausgebewelle. H. F. Zollen- Fopf, Güstrow i. M. 31. 5. 12.

45c. C. 22283. Getreideablegvor- rihtung für Mähmaschinen. W. Cremer, Osterholz-Scharmbeck, u. Ludwig Klein, Men, Post Heinrichswalde, Ostpr.

45c. G. 37 304. Umlaufender, kegel- förmiger Aehrenabteiler für Mähmaschinen. Karl Geene, Wevelinghofen b. Greven-" broih. 14. 8. 12,

45c. L. 34 916. Nach zwei Nich- tungen einstellbare und an den Stiel um- legbare Sense. Wilhelm Lischke, Vogel- fang t. Westf. 10. 8. 12. i

45c. St. 17 795. Flachsraufmaschine mit Naufwalze und Rauftrommel. Laurenz

Staude, Trautenau, Böhmen; Vertr.:

Dugo T Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 45e. S. 34 831. Einleger für Dresch,

maschinen mit innerhalb des E durch dessen beide Seitenwände hindurh- greifenden Rechen; Zus. z. Pat. 202 301. Adrien Sommaire, Neuville-aux- Bois, ranfr.; Vertr.: Dr. D. Landenberger, at.-Anw., Berlin SW. 61. 14. 10. 11. Priorität aus der Anmeldung in Frank- reih vom 9. 1. 11 anerkannt. 45g. J. 13 517. Melkmaschine, deren Melforgane aus je einer festen und einer beweglichen Druckplatte bestehen. Karl Wilhelm Johansson, Stockholm, Shwed.; Vertr.: A. Gerson u. G. Sachse, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61. 1. 4. 11. 45g. M. 48 059. Sälrohranord- nung bei Schleudertrommeln mit einer in dem Trommelhals angeordneten, von dem Einlaufrohr durhseßten Schälkammer. Bruno Münzer, Nürnberg, Johannis- straße 137. 5. 6. 12. 45tf. K. 50923. Fliegenfänger mit umkehrbaren Fangstäben. Friedrih Kegel, Stuttgart, Möhringerstr. 12. 29. 3. 12. 46a. R. 35 014. Knallgasmotor. Raimund Reiher, Kiel, Hohenzollern- ring 83. 1. 3 12. 46a. S.35 624. Zroeitaktexplosions- fraftmashine mit einem den Arbeits- zylinder auskleidenden, \teuernden Rohr- \hieber. Gaston Ernest Samain, Paris; Os J. Plany, Pat.-Anw., Cöln.

46c. L. 33378. Mehrteiliger Dreh- \chieber für E E Erxplosions- motoren. Huao Lentz, Berlin-Halensee, Bornimerstr. 18. 16 11. 11.

476. D. 26 542. Kugellager, bei welchem die Laufrillen der Ringe keine Einfüllsffnung für die Kugeln tragen. Ernest Debois, Paris; Vertr.: J. Plank, Pat.-Anw., Cöln. 20. 2. 12.

47b. K. 50768. Straubenförmig bis zu den Enden geshlißte hohle Trag- rolle für NRollenlager; Zus. z. Anm. K. 50510. Dipl.-Jng. Arthur Kuhn, Berlin, Gitschinerstr. 106 a. 12. 3. 12. 47c. V. 10 432. Elektromagnetische Kupplung in Verbindung mit einer beweg- lichen Kupplung. „Vulkan‘/ Maschinen- fabriks - Aktiengesellschaft, Wien; Vertr.: Otto Siedentovf, Pat. - Anw., Berlin SW. 61. 8. 2. 09.

47d. E. 15 911, Verbinder von harten, um Scheiben laufenden gespannten Metallbändern Eloesser - Kraftband- Gesellschaft m. b. H., Charlottenburg. 13. 10. 06.

47f. P. 29150. Rohrverbindung mit Kugelgelenk und lösbarer Muffe auf dem nicht kugelförmigen Rohrende. Franz Pascher, Kray, Rheinl. 6. 7. 12. 47g. T. 15417. Hahn mit besonders einstellbarem Durchfluß-Querschnitt. Ihko

Tcheruiakofsky, Levallois-Perret, Frankr.; Vertr. : Dipl.-Ingenieure J. Tenenbaum u. Dr. Heinr. Heimann, Pat.-Anwälte, Berlin 8SW. 13. 19. 7. 10. 48c. V. 10947. Verfahren zur B Ra weißer Emaillen; Zuf. z. Anm. . 10362. Vereinigte chemische Fa- brifeu Landau, Kreidl, Heller & Co., Wien; Vertr.: H. E. Schmidt, Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 8. 7. 12. 49a. O. 7329. Vorrichtung zum Einspannen von Werkstücken mittels meh- rerer in einander gesteckter Einlagen. George La Mar Owens, Columbus, Ohio, V. St. A.; Vertr.: Franz Rein- hold, Pat.-Anw., Berlin 8. 61. 9. 12. 10. Priorität aus der Anmeldung. in den Vereinigten Staaten von Nord - Amerika vom 12. 3. 10 anerkannt. 49b. H. 51 518. Elastishe Schalt- vorrihtung an Kaltsägemaschinen, bei welcher zwischen dem Antrieb und der Schaltvorrichtung eine federbelastete Kupp- lung eingebaut ist. Gebr. Heller, Nür- tingen (Württbg.). 12, 8. 10. 49b. H. 53 638. Stabstraßenschere zum Teilen von stabförmigen Walzeisen mit einer oder mehreren in einen Dreh- körper eingebauten Scheren. Peter Hilgers, Saarbrücken. 16. 3. 11. 49b, M. 47921. Verfahren zur Herstellung von rechteckigen Einschnitten, insbesondere in Kurbelwellen, lediglich durch Stoßen und ohne Umspannen des Werkstückes. Wm. Muir «& Co., Limited, u. James Henry Melloy, Manchester, Engl. ; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Dipl.-Ing. C. Weibe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M., u. Dame, Berlin SW. 68. 21. 5. 12. 49g. F. 32393. Verfahren zur O von Muttern. Alfred de ries, Cassel, Murhardstr. 4. 20. 5. 11. S5O0c. Sch. 36 834. Zerkleinerungs- maschine. Söruper Maschineu-Fabrik nh. Wilhelm C. Röhlk in Sörup, chleswig-Holstein. 27. 5, 10. 5Rc. O. S192. Vorrichtung zur Be- wegung der Ventilzylinder bei Blasinstru- menten aus Metall Romeo Orfi, Mai- land; Vertr.: Dipl.-Ing. W. Zimmer: lädt, Pat.-Anw., Berlin SW. 47. 14. 8. 12. 5Lc. P. 28 926. Streichinstrument, bet welhem die Shwingungen der Salten auf eine Membran “übertragen werden. Alexander Piatkiewicz, Chyrow, Oesterr. Galizien; Vertr. : G. Dedreux, A. Weik- mann u. H. Kauffmann, Pat.-Anwälte, München. 31. 5. 12. 5c, P. 29890. Handharmonika ; Zus. z. Pat. 255 368. Slhert Auauste Puttemaus, Brüssel; Vertr.: Paul Rückert, Pat.-Anw. Gera (Neuß). 27. 11. 12. 52a. G. 37438. Sicherung für Nähmaschinenhilfsvorrihtungen wie LUßen- Borten - Soutacheführer. The Greist Manufacturing Company, New Haven, Conn., V. St. A. ; Vertr.: K. Hallbauer u. Dipl.-Ing. A. Bohr, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 2. 9. 12. 52a. M. 45 208. Stupfvorrihtung für Doppelmaschinen. Ernst Maier, Bukarest; Vertr. : Paul Müller, Pat.- Anw., Berlin SW. 11. 20. 7. 11. 52a. N. 13567. Zickzacknähmaschine zur Herstellung von Stickereien. Näh- maschinenfabrik und Eisengießerei A. G. vorm. H. Koch «& Co., Biele- feld. 10. 8. 12. 53f. M. 49625. Verfahren zur Verbesserung der Schaumbildung von Ei- Albumin. Dr. Paul Meyersberg, Wien ; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. Fr. Warschauer u. Dipl.-Ing. S. Meier, Berlin SW. 61. 2 1112. / 53f. M. 49925. Verfahren zur Verbesserung der Schaumbildung von Ei- Albumin ; Zus. z. Anm. M. 49 625. Dr. Paul Meyersberg, Wien ; Vertr. : Pat.- Anwälte Dr. Fr. Warschauer u. Dipl.- Ing. S. Meier, Berlin SW. 61. 20.12. 12. 53l. B. 68 446. Uevberzieh- oder Tunkmaschine. Otto Vindler, Pot- \hapyel b. Dresden. 12. 8. 12. 53l. G. 38175. Verfahren und Vorrichtung zum Schütteln von Schoko- ladeformen und ähnlihen Gegenständen. Richard Gäbel, Dresden, Pirnaischestr. 19. 2 202. 54g. A. 23072. Shalteinrichtung für eleftrishe Universalbuchstabengebilde. Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft, Berlin. 18. 11. 12. : 54g. S. 36 799. Verkaufsbehälter aus Blech mit einem oberen und einem unteren Schaukasten, von denen letzterer die Tür bildet. John Courtlandt Skinuer, Fresno, u. William Chauncey Pratt, Alameda, V. St. A.; Vertr. : C. G. GfeU, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 20. 7. 12. 54g. Sch. 42441. Shaufenster- einrichtung nach Patent 256 184; Zus. z. es 256 184, Ernst Schrameck, Straß- urg t. Elf. 21. 11. 12. 54g. Sch. 42904. Stirm- und Stockständer, dessen untere Haltevorrihtung aus einer S Verttefurg und dessen obere Haltevorrihtung aus einem, an einem oder zwei Armen befindlichen Haltering oder einer Haltegabel besteht. Schneider & Seebom, L 54g. T. 17292. Am Stoffrand anzubringendes Nadeletikett. Max Teb- A, E D Amalienstr. 3.

54g. T. 17410. Am Stoffrand an- zubringendes Nadeletikett; Zus. z. Anm. T. 17292. Mar Tetlaff, Berlin-Lankwiy, Amalien|tr. 3. 11. 5. 12.

55d. Z. 7878. Vorrichtung zum Zu- führen von Verdünnungswasser zum Papier- stoff in regelbaren Mengen mit Hilfe eines

2

Schwimmers, der auf die Drosselorgane

des Verdünnungswafserzuleitungsrohres ein-

wirkt. Ernst Ziuner, Muldenstein b.Bitter- feld. 7. 5. 12. 55e. S. 35 887. Einrichtung an Bogen-Sortier-Maschinen zur Entfernung mangelhafter Bogen mittels einer Weiche. Georg Spieß, Leipzig-Reudniß, RNathaus- straße 45. 14. 3. 12. i 55e. V. 10809. Papierstapelmaschine, bei welcher zwischen der Bandförder- vorrihtung und dem Papterstapel "zwet oder mehrere mit geringerer Geshwindig- feit als das Band angetriebene Rollen angeordnet find, zwishen welchen die apierblätter hindurchgeführt werden. rederick William Vickery, London; ertr. : E. Franke u. G. Hir\hfeld, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 68. 29. 4. 12. 57c. H. 58632. Sleuderapparat mit Helzvorrihtung zum Auftrocknen der auf Metallplatten oder Steine aufgetragenen lihtempfindlißen Schiht. Fa. Hoh «& Hahue, Leipzig. 8. 8. 12. 57d. Sch. 39 708. Verfahren zur Herstellung einer für die Zwecke der Chromolithographie bestimmten Kontur nah einer Halbtonphotographie. Arthur Schulze, St. Petersburg; Vertr. : S A Berlin S8W. 11.

59b. W., 40 648. Laufrad für Kreisel- pumpen mit doppelter, hintereinander ge- schalteter Beaufslagung. Weidaer Pumpen- und Maschinenfabrik G. Koopmann «& Co., G. m. b. H., Weida (Thür.). 28. 9. 12.

59c. A. 18787. Erplosionspumpe mit abgepuffertem Kolben und \chwingender Wasser\äule in der Förderleitung. Akt.- Ges. Brown, Boveri «& Cie., Baden,

W. | Shweiz; Vertr. : Nobert Boveri, Mann-

heim-Käferthal. 2. 5. 10. 63a. W. 41073. Prefse zum Ueber- ziehen von Handgriffen mit Leder oder mit lederähnlihen Stoffen. Ferdtnand D Breslau, Schwerinstr. 64. 63b. H. 55573. Federgehänge zum Aufhängen des Wagengestells an den Enden der Blattfedern. Société Houdaille «& Sabot, Paris; Vertr.: E. W. Hop- fins, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 4. 10. 11. Priorität aus der Anmeldung in Frank- reich vom 15. 3. 11 anerkannt. 63b. O. 7909. Zusammenlkegbares Kutscherbockverdeck für Fahrzeuge. Cduard Sch'emenz jr. u. Willy Schiemenz, Elberfeld, Reitbabnstr. 24. 19. 1. 12. 63c. P. 29613. Notschelle für Federbrüchhe, insbesondere für Motor- wagen. Franz Plaschke, Charlottenburg, Wetmarer Straße 45. 10. 10. 12. 63c. R. 34844, Federanordnung für Motorfahrzeuge. . Oékar Reissig, Bismarckstr. 63, u. Dagobert Philip, Fritschestr. 27/28, Charlottenburg. 2. 2. 12 63d. N. 13650. Nadahhsenschmiter- vorrichtung für Lastwagen. Iohann Niesmak, Wien; Vertr.: E. Cramer u. Dr. H. Hirsh, Pat.-Anwälte, Berlin NW2L 199/12, 63e. St. 17 222. Elastisher Nad- reifen mit einer ges{chlißten Einlage aus Gummi o. dgl. Alfred Steinhauser, Philadelphia, V. St. A.; Vertr. : A. Loll, Pat.-Anw., Berlin SW. 48, 12. 4. 12. 63g. B. 68835. Nadlauf- und Diebesalarmglocke, die von der Laufrad- ase angetrieben wird. Iakob Breidt, Hamburg, Heußweg 86. 17. 9. 12. 63h. H. 57621. Fahrradgestell, bei dem das Sattelstüßrohr im Rahmenrohr verschiebbar geführt ist. Charles E. Hola- way, Chester (Großbrit.); Vertr. : E. W. Hopkins, Pat.-Anw.,, Berlin SW L 240611 63k. P. 27924. Kraftsammelnde Bremse für Fahrräder und and:re Fahr- zeuge. Hermann Parchen, Grnetsch, Kr. Cöthen t. A. 25. 11. 11. 64a. B. 65660. Flaschenvers{chluß, bestehend aus cinem durh etnen losen Hebel gesicherten Verschlußdeckel. August Brutshi, Sch{hwaderloch (Schwetz); Vertr. : Gustav A. F. Müller, Pat.-Anw.,, Berlin SW. 61. 23. 12. 11. 64b. P. 28 908. Vorrichtung zur selbsttätigen Ueberführung von Flaschen o. dgl. von einer Förderbahn auf eine andere neben der ersteren vorbeiführende Förderbahn o. dgl. Anders Andersen Pindstofte, Frederiköberg, Dänemark; Vertr. : C. Fehlert, G. Loubier, F. Harmsen, A. Büttner u. E. Meißner, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 61. 24. 5. 12. 65a. N. 12463. Vorrichtung zum Oeffnen und Schließen von Schottüren auf Schiffen durch Flüssigleitsdruck von einer Zentrale und von Ort und Stelle aus. E Akt. - Ges,

Bremen.

65a. Z. 7231. Vorrichtung zum Be- | 6

wegen von Schiffen mittels Schlepporganes. Siemens-Schuckert Werke, G. m. b. H., Berlin. 11. 3. 11. 68a. N. 13561. Verbindung des Drückerstifstes mit der Nuß. Wilhelm Niederhoff, Velbert, Rhld. 6. 8. 12. 68a. R. 36652. Stcherheits\chloß, insbesondere für Koffer und Kasten aller Art, Schiebetüren u. dergl. Max Rupke, Ohligs, Rhld. 2. 11. 12. 68a. Sch. 39 767. Vorrihtung an Türschlössern zum Verhindern des Heraus- fallens von Sdlüsselä. Wilhelm Schwarz, Velbert am Berg. 29. 11. 11. 68a. Sch. 41 740, Mit einer Läute- vorrihtung versehenes Stcherheits\chloß. Johann Schaffner, München, Boos- straße 12/0. 19. 8. 12. 68b. E. 18402, Fensterverschluß. Carl Eschenbrenuer, Montabaur. 2.9.12 68e. Z. 7791. Aus einer das Schloß E sich aufnehmenden Innen- und ußenwand bestehende Tür oi Safes. Hermann Zielke, Berlin-Halen]ee. 18 3.12.

L. | Luftfahrzeuge.

70e. D. 28 078. Vorrichtung zur selbsttätigen Unterbrehung des Spiyvor- ganges an Bleistiftspizmas a Deutsche Maschinen-Vertriebs-Gesellshaft m. b. S., Berlin. 20. 12. 12. 70b. S. 37206. Füllfederhalter. Fa. F. Soeunecken, Bonn a. Rh. 18.9. 12. 7ILa. U. 4584. Verfahren zur Her- stellung von Schuhwerk. United Shoe Machinery Company, Paterson u. Boston, V. St. A.; Vertr.: K. Hall- bauer u. Dipl.-Ing. A. Bohr, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. 2. 10. 11. 72a. B. 65 237. Gewehrstüße. Olof Boecker, Berlin-Wilmersdorf, Aschaffen- burgercstr. 22. 21. 11. 11. 272d. S. 33 4930. Geschoß mit Brenn- stoffladung. John Bonner Semple, Sewidlklley, V. St. A.; Vertr.: Franz abo, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. . De . 72d. S.37 570. Schrapnell. Skoda- werke, Akt. Ges. in Pilsen, Pilsen; Vertr.: Otto Stktedentopf, Pat. - Anw., Berlin SW. 61. 2. 2. 12. 72d. V. 11086. Fallbombe für Vickers Limited, West- minster, London; Vertr.: Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 27. 3. 12. 72f. K. 51 059. Antriebsvorrihtung für die Höhen- und Seitenrihtmaschine von Geshüßzen. Fried. Krupp, Aktien- gesellschaft, Essen, Nuhr. 13 4. 12. 74a. G. 37456. Vorrihtung zum Läuten von Kirchenglocken mittels eines anzieh- bezw. lockerbaren Treibmittels. A a Gunz, Bludenz, Vorarlberg, esterr. ; Vertr.: Joseph Zeiller, Lindau im Bodensee. 5. 9 12. 7TAa. St. 17648, Als Sicherung gegen Einbruch verwendbare Signalvor- richtung. Otto Stubbenhagen, Heiden- feldstraße 21, u. Franz Henning, Peters- burgerstraße 59, Berlin. 30. 8. 12. : 74b. B. 70379. Vorrichtung für Fahrzeuge zum Anzeigen beabsichtigter Aenderungen der Fahrtrihtung. Paul Bobichoa u. Albert Faure, Paris; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M., u. W. Dame, Berlin SW. 68. 24. 1. 13. 7 4c. L. 33 502. Feuermeldeanlage mit Doppelregistrierwerk und selbsttätiger No?- haltung. Carl Lindeckcke, Berlin-Tempel- hof, Kaiserin-Augustastr. 66. 8. 12. 11. 76c. Sch. 41783, Lagerung für eine Spinnspindel, die mittels Kugellager auf einem \stillstehenden Lagerzapfen, der in der Spindelbank auswech])elbar befestigt ist, gelagert ist. Schweinfurter Prä- cisions - Kugel - Lager - Werke Fichtel «& Sachs, Schweinfurt. 24. 8. 12. 77a. H. 59536. Sleudergerät für Sport und Spiel. Eugen Hackh, Stutt- gart, Gutbrodstr. 2. 5. 11. 12. 7T7a. J. 14934, Schwimmbvorrich- tung. Czeslaw Jedyneccki, Pinne, Kr. Samter. 13. 8. 12. 7h. J. 14 592. Sicherheitsvorrich- tung gegen Absturz von Flugzeugen. Frißz Jaeobvs, Berlin: Halensee, Johann-Georg-

straße 15. 22. 4. 12. 77h. R. 35 495. CEinstellbare Luft- \chiffventilleine. August Riedinger, Ballonfabrif Augsburg G. m. b. H., Augsburg. 4. 5. 12. 7TSec. S. 37093. Hülle für Spreng- stoffe, die flüssige Luft oder flüssigen Sauerstoff enthalten. L’Air Liquide, Société Anouayme pour l’Etude et l’Exploitatiou des Procédés Georges Claude, Paris; Vertr.: Dr. P. Ferch- land, Pat.-Anw., Berlin W. 30 30. 8. 12. 79b. G. 35 96s. Vorrichtung zum Sondern der von einer strangbildenden Maschine gefertigten Mundstückhülsen oder Mundstückzigaretten. Theodor Güngtel, A E - Fabrik, Dresden - A. SOa. D, 25 971. Drahtspannvor- richtung für Ziegelabshneider, bei welcher der Draht dur Aufwickeln auf eine gegen Nückwärtsbewegung gesiherte Trommel gespannt wtrd. Willy Dietze, Bunzlau. 28. 10. 11. 80a. G. 34647. Form mit Ein- fpannvorrihtung für aus pPlastishem Matertal herzustellende Gegenstände ; Zuf. z. Pat. 210 074. Hugo Gehlhaar, Oschatz i Sa: 1711 SOa. S, 33 792. Presse zur Her- stellung von Fafsonziegeln o. dgl. mit von Hand im Kreislauf bewegtem oder vor- wärts und rüdckwärts geschwungenem Formentraggestell und heb- und senkbaren Saite die abwechselnd eine Leer- und ülllage und eine Preßlage zwischen zwei Kolben einnehmen. F. L Smidth & Co., Kopenhagen; Vertr.: E. Cramer u Dr. H. P Pat.-Anwälte, Berlin NW. 21.

SOa. Sch, 38084. Form für Eisen- S Carl Schütze, Brohl a. Nh. 8S0b. L. 33 417. Verfahren der Her- stellung gebrannten Kunststeins aus Natur- steinabfall. Wolf Laufer, Krakau ; Vertr. : E. Cramer u. Dr. Hans Hirsch, Pat.-An- wälte, Berlin NW. 21. 24. 11. 11. S2a. F. 35712. Zweiwalzentrockner. Erust Förster & Co., Magdeburg-Neu- ftadt. 20. 12. 12.

S2a. K. 47 669, Vorrichtung zum Trocknen organisher Stoffe, bei der das Trockengut dur parallel zu einander ge- lagerte mitdach'örmig gestalteten Schaufeln versehene Rührwerke aus einer Mulde in die nächste befördert wird. Wilhelm Kurth, Wildau, Kr. Teltow. 18. 4. 11. S2a. K. 50 815. Trockentrommel, bei der ein Teil der Heizgase auf das Troken- gut unmittelbar, der andere Teil der Heiz- gase durch einen Heizkörper mittelbar ein- wirkt. Wilhelm Kutleb, Lennep, Werner-

straße 8. 18. 3. 12.

S2a. Sh. 38 610. Trodckenvorrich- tung für Streu- und Körnergut mit von endelshwingen getragenen Mehrstufen, ächen. Edward Scherenkowsky, Schut- \chanska Sawod, Post Dmitrowka, Gouv. Tschernigow; Vertr. : Justizrat Nichard Horwitz, Nechtsanw., Berlin W.35. 16.6. 11. 82a. Ech. 41 501. Trodenvorrich- tung für Gras und Getreide. Alfred Schniederly, Möhlin b. Rheinfelden, Schweiz; Vertr.: C. Kleyer, Pat.-Anw., Karlsruhe, Baden. 17. 7. 12.

Sfülc. F. 34909. Vorrichtung zur Herstellung fester Gründungskörper in nicht tragfähigem wafferführendem Boden durch Einpressen von Zementmilh in eine Sand- shütiung. Wilhelm Fehtisch, Halle a. S., Burgsir. 17. 5. 8. 12.

S5g. M. 48 867. Selbsttätig wir- fender Mischapparat für Flüssigkeiten. Elsa Meinig, geb. Pfau, Augustus- burg, Erzgeb. 2. 9. 12.

85b. W. 39 848, Vorrichtung zum Messen und Mischen mehrerer Flüssig- keiten, vorwiegend zwecks Wasserreinigung. Heinrih Wehner, Frankfurt a. M. Schöne Ausficht 11. 25. 5. 12.

S5c. St. 17 907. Zulaufgerinre für Abwässerklärbecken. Oito Stock, Stutt- gart, Calwerstr. 18. 11. 11. 12.

85d. B. 66 $45. Vorrißtung zum Reinigen von Rohrbrunnenfiltern mittels Dampf. Christoph Boedeker, Berlin- Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 205,

28. 3 12.

8S5e. D. 26272. Varshluß für Straßenshähte zur Aufnahme des Kehrichts. Margarete Döring, geb. Mader, Berlin-Lichterfelde, Stegliyer- straße .28. 28. 12. 11.

SGec. B. 68 530. Webstuhl zur 00 stellung von Geweben mit aus einzelnen Streifen bestehendem Schuß. BVandweb- stuhl-Fabrik G. m. b. H. vorm. Peter Kaiser, Ronsdorf. 16. 8. 12.

87a. H. 56 769. Maschine zum selbsttätigen Einshrauben von Schrauben in Werkstücke. A. Herrmann «& Co., Berlin. 2. 2. 12.

2) Zurücknahme vou

Anmeldungen.

a. Die folgende Anmeldung is vem Patentsucher zurückgenommen.

456, O. 7941. Drillmaschine mit Wühlrad. 16. 12. 12.

b. Wegen Nichtzahlung der-vor der Er- teilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. Sf. M. 45612. Vorrihturg zum Falten von Stoffen in zickzackförmigen Lagen. 16. 12. 12. 34c. G. 36632. Vorrichtung zun? Reinigen der Fenster, Wände und Decken, 24: 100 12. 47h. Sch. 38 515. Stummes Ge- sperre für umlaufende Wellen von Hebz- zeugen u. dgl. 12. 12. 12. 55d. H. 55268. WUngsiebpapier- maschine mit mehreren übereinander liegenden Naßpartien zur Herstellung von mehrlagigem Papier durch Zusammen- gautschen der auf den einzelnen Naßpartien erzeugten Papierstoffbahnen. 12. 12. 12. 63c. A. 20 653. Anordnung des vorderen und der seitlichen Swiebefenster an dem mit Verdeck versehenen Wagen- kasten, insbesondere für Motorfahrzeuge- 12. 12, 12

Das Datum bedeutet den Tag der Be- fanntnahung der Anmeldung im Reichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahten Anmeldungen ift cin Patent versagt. Die Wirkungen des einft- weiligen Schußes gelten als niht ein- getreten.

L2e. P. 25 $99. Verfahren zur Reinigung von Gasen. 18. 1. 12.

14c. A. 20 462. Borrihtung zur Regelung einer Zweidampfturbine, bei welcher beim Zu- bezw. Abschalten einer Kraftquelle die Muffenbelastung des NUO ns geändert wird. 10. 7. 11.

21a. D. 25659. Schaltungsanord- nung für ein Selbstans{chluß-Fernsprehamt, bei welhem die Einstellung der Wählec einer Sprechverbindung durch ein beim ersten Gruppenwähler angeordnetes Rela*s- system erfolgt. 29. 2. 12.

21a. H. 49 284. Nebenstellenumschalte- stelle für Fernsprechanlagen, bei der die selbsttätige Lösung der Verbindung an dec Umschaltestelle verzögert wird. 13. 11. 11. 22g. A. 21 198, Verfahren zur Her- stellung von Emulsionen aus Oelen, Harzen, Lacken, Balsamen, Teer, Wachs- arten u. dergl., die mö„lihst reich an emulgierten, dagegen arm an emulgierenden Stoffen sind. 13. 5. 12.

40a. B. 57 218. Verfahren und Vor- rihtung zur RNöstung von shwefelhaltigen Heinerten und Hüttenprodukten, die zum elbstätigen Abbrennen einen zu geringen Gehalt von Schwefelmetallen besißen, ohne Zuhilfennahme äußerer Wärme- zufuhr. 10. 8. 11.

4) Aenderungen in der Person

des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden O find nunmehr die nahbenannten ersonen. Ac. 255 114. Aktiengesellschaft für Selas-Beleuchtung. Berlin. 6b. 199 345, 205 034, 205 614. Eleonore Josefine Johanna Pampe, geb. Lamey, Heidelberg, Bruno Otto Alexander

Sie u. Otto Alfred Nobert Pampe, lle a. S.

8b. 251 455. Fa. Franz Müller, M.-Gladbach; Vertr.: H. Friedri, Pat.- Anw, Düsseldorf.

13d. 176 205. Deutsche Babcock u. DULES Dampfkesselwerke, Ober- hausen, Rhld.

Log, 233 632. Fa. S. Roeder, Berlin.

16. 229 913. Chemische Werke vorm. H. «& E. Albert, Biebrich a. Rh. 2la. 257141. C. Lorenz Akt.- Ges, Berlin.

21f. 222469. Gesellschaft für Maschinen- und Metall-Judustrie m. b. H., Neheim a. d. Ruhr.

26a. 230457. Eleonore Josefine Fohanna Pampe, geb. Lamey, Heidel- berg, Bruno Otto Alexander Pampe u. Otto Alfred Robert Pampe, Halle a. S. 30h. 236 446. Dr. Lajos Török, Budapest, Alkotmanyntcza 7; Vertr. Dr B. Alexander- Kay u. E. Bierreth, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 48.

34b. 235 679. Georg Karosin, St. Martin bei Lofer (Salzburg).

34e. 252 774. Transparent-Rou- leaux - Gesellschaft m. b. H., Wald- heim i. Sa.

36e. 183 339. Nürnberger Metall- «& Lackierwarenfabrik vorm. Gebr. Bing A.-G., Nürnberg.

37b. 206448. Karl Hengerer, Stuttgart, Königstr. 72.

39a. 161 099, Gesellschaft für Maschinen- und Metall - Judustrie m. b. H., Neheim a. d. Ruhr.

39a. 179242. Gesellschaft für Maschinen- und Metall - Judustrie m. b. H., Neheim a. d. Ruhr.

45b. 251971. Franz Oekert, Krossen a. d. Oder, Schloß-Str. 200. 46a. 257 337. Maschinenfabrik Montania Aktiengesellschaft vorm. Gerlach « Koenig, Nordhausen. 47a. 236 733, 236 734. Gesell- schaft für Maschinen- und Metall- Industrie m. b. H., Neheim a. d. Nuhr. 47h. 248 222. Brotwu, Boveri & Cie. Act.-Ges., Baden, Schwetz; Vertr: Robert Boveri Adr. Brown, Boveri & Cie. Act.-Ges., Mannheim- Käferthal. 53d. 249 3149. Friedrih Neumann, Wandsbek, Schillerstr. 7.

57b, 237015. Franz Ameseder, Kgl. Weinberge (Prag), u. Dr. VBar- dachzi, Prag; Vertr.: Meffert u. Dr. Sell, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 68. 65a. 257274. Fried. Krupp Aktiengesellschaft Germaniawerft, Kiel-Gaarden.

68d. 249 837, Frit Knoch, Berlin, Gnetisenaustr. 111.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

12a. 258010. Jetige Vertr.: C.

Gronert u. W. Zimmermann,

Berlin SW. 61. 15c. 251464, 253710, 253840. Jetziger Vertr.: B. Bloch, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 87b. 250412. Die Vertreter sind in Wegfall gekommen.

6) Löschungen. a. Jufolge Nichtzahlung der Gebühren: la: 165797. 2a: 235761. 4a: 199 652 250 980. 4c: 237605. 4d: 254 558 254 940. 4g. 238 355 248 882. Ga: 165990. 6d: 163101 164 499. Sa: 240826. Se: 199216. 9: 208 159. LOga: 243852. 1c: 241 060 241 061. 12D: 217777. 120: 208711. 12p: 174940. 12g: 115335 134401 181 179. 14g: 216 299. 15a: 254 738. 15g: 148673. 17d: 241627. 19d: 2350 012. 21a: 100 (600 101 (al 224 481 227860 241 429 246 832. 21e: 219 2158: 224 204 239 433. 21d: 239767. 2Le: 163877 182 962 183 636 205 977. 21f: 209 350 254 650 254 668. 21g: 242 245 246 702. 22a: 134029. 22g: 207636 208 344 299 153 222 154. 22h: 215 349. 25a: 197186. 26e: 241 046. 26d: 193 810. 26e: 177874. 2Tc: 236 009. 20b: 993 470. 31b: 254718. 32a: 244070 251 249. 33a: 241 634. 33e: 238 026 238 027 244 709. 34e: 235970. 34ft: 1 34g: 217356 222159. 34i: 2 341: 2182253. 37d: 163910. : 237069. 39b: 172866. 42D: . 42f: 147610. 42f: 203 040. : 115210. 4306: 215457 215 458 34. 45c: 127887 235 449. 46a: 213 984. 46e; 239241. 47f: 237217. 47g: 211364. 50e: 161286. 52b: 243566. 54a: 151 867. 55d: 239 933 244 478. GBa: 156217. 63d: 242 022 G3e: 228 828 241549. 62a: 182 209 186 654. 67a: 230310. 68a: 190 849 247 935 257 508. G68b 2: 202 619 209 821 211 446. 68d: 240141. 70c: 242 201 700: 226846 TlTla: 217755. "lc: 151 563. #2i: 238533. 74a: 242413. 74b: 240341. T4c: 212197. 75a: 179495. 79b: 210758 215043. 80b: 134 948 199 280 225 471. SLe: 187 675 239 514. S2a: 112659 117333. S5e: 181 096 234 327. 86d: 240823. 89e: 216 738. b. Jyofolge Verzichts:

Sm: 228245. Sn: 236 767. Ile: 240 514. 21d: 241 436. 30fz: 138 986. 45h: 241 273.

e. Jufolge Ablaufs der gesetlicheu Dauer: w

L2n: 113086. 21: 108355. 21a!

114 778 134814. 23: 104499. 49:

105 526. i 7) Berichtigung. Der Name des Inhabers des in Nr. 102 A des Reichsanzeigers vom 2. b. 10 unter „Erteilungen® veröffentlichten Patents

222 392, KI. 55f, lautet berichtigt: „Firma Gustav Hollborn“. s Berlin, den 13. März 1913. Kaiserliches Patentamt. Robolski. [113683]

Handelsregister.

Annaberg, Erzgeb. [113461]

Die auf Folium 784 des Handels- registers des Königlihen Amtsgerichts Annaberg eingetragene Firma Otto Lipp- mauns Wwe. soll gemäß $ 31 Abs. 2 des Handelsgeseßbuchs von Amts wegen ge- lôscht werden, falls der Inhaber oder sein etwaiger Rechtsnachfolger niht bis spätestens den 1. Juli 1913 Wider- \pruch dagegen erhebt.

Annaberg, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Apolda. [113462] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 54 bei der Firma Heinr. Spör «& France in Apolda ‘inge- tragen worden : Der Frau Emilie Spör, geb. Brühl- mann, in Apolda ist Gesamtprokura erteilt. Apolda, den 10. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. ITI.

Auerbach, Vogtl. [113463]

Im Handelsregister ist auf neuem Blatte 685 eingetragen worden : die Firma Hermann Huster in Auerbach i. V., der Kaufmann Karl Hermann Huster daselbst ist Jnhaber.

Angegebener Geschäftszweig: Stierei- und Weißwarenkonfektion.

Auerbach i. V., den 11. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Auma. [113464] _Im Handelsregister A Nr. 61 ist heute die am 1. März 1913 begonnene offene Handelsgesellshaft Hendel und Bau- mann in Triptis und als deren persön- lih haftende Gesellshafter der Kaufmann Friedrich Wilhelm Hendel tin Triptis und der Fleisher Ernst Alfred Baumann da- selbst, eingetragen worden. Zux Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter ermächtigt. Auma, den 7. März 1913. Großherzogl. S. Amts3gericht. 1.

Bamberg. [113465] Im Handelsregister wurde heute einge- tragen bei der Firma: „Juternatiouale Gesellschaft für Patentverwertung E. Lang & Co.“ in Bamberg: Bisher offene Handelsgesellshaft, seit 1. März 1913 Einzelfirma infolge Ausscheidens der Gesellschafterin Elise Lang. Alleininhaber : Kurt Panzer, Kaufmann in Bamberg, bisher Mitinhaber. Bamberg, 8, März 1913. K. Amtsgericht.

Beckum. Befauntmachung. [113466]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 13 ist heute bei der Firma eft- falia, Akticugesellshaft für Fabri- fation von Portland-Zement und Wasserkalk in Beckum folgendes ein- getragen : :

Der Bankier Hermann Paderstein in Bielefeld {i} für die Zeit vom 4. März bis 4. Iunt 1913 zum Stellvertreter des behinderten alleinigen Vorstandsmitglieds Fabrifkdirektors Wilhelm Schweppe in Beekum bestellt. :

Beckum, den 7. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Sandel8register [112720] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 4.

In unser Handelsregister ist heute ein-

getragen worden: Nr. 40 727. Firma:

Friedrich Nitze jun. in Verlin-Wil-

mersdorf. Inhaber Friedrih Nie,

Steinsetßmeister, Berlin-Wilmersdorf.

Nr. 40 728. Firma: Willy Sitteufeld

in Verlin. Inhaber Willy Sittenfeld,

ondsmakler in Charlottenburg.

Nr. 40 729. Offene Handelsgesellschaft :

Ludwig Sounek « Co. in Neukölln.

Gesellschafter: 1) Ludwig Sonnek, Elektro-

techniker, Berlin - Brig. 2) Frau Emma

Sonnek, Qn Meskat, Neukölln, 3) Frau

Maria Sonnek, geb. Meskat, Neukölln.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1913

begonnen. Nr. 40 730. Firma Ludwig

Stübing in Verlin. Inhaber Ludwig

Stübing, Kaufmann, Berlin. Nr. 40 731.

Le Richard Lüddecke in Neukölln.

Inhaber Richard Lüddecke, Tischlermeister,

Neukölln. Bei Nr. 19 643 (Firma Otto

Lincke in Neukölln): Inhaber jetzt:

Dr. Erhard Witte, Berlin-Groß Lichter-

felde (Ost). Die Prokuren des Heinrich

Schulz und des Max Wolff bleiben be-

stehen. Bei Nr. 32557 (Firma

Strasser « Co. Bankgeschäft in

T Die Prokura des Maximilian

Aron ist erloshen. Bei Nr. 40 009

(Kommandlitaesellshaft Georg Weruicke

«& Co. in Berlin): Siy: Stegliß.

Bei Nr. 2444 (offene Handelsgesell-

hast Lichtwardt «& SQUE in

Charlottenburg): Die Gesellschaft

ist aufgelöst. Der bisherige Ge-

sellshafter Bernhard Lichtwardt ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Beruhard Lichtwardt.

Bei Nr. 35 172 (Firma Schalsha «&

Co. in Berlin): Niederlassung Berlin-

Wilmersdorf. Bei Nr. 12 120

(ofene Handelsgesellshaft Erust Was- | b

muth in Berlin): Geschäft und Firma find im Jahre 1903 übergegangen auf die Ernst Wasmuth Architekturverlag, Arci- tekturbuchhandlung und Kunstanstalten A.-G. Bei Nr. 10537 (ofene Han-

delsgesellshaft Schwechten & Stümer in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Gelöscht sind folgende Ftrmen: Nr. 33 438. Restauraut Seeschloft Pichelsberge Courad He- rold in PIUHrt neen, Nr. 38 475. Wiesbadener Hof Rosalie Funck in Berlin-Friedenau. Nr. 34 286. Elisa- beth Schueider in Berlin.

Berlin, den 5. März 1913.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Berlin. [113468]:

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingétragen worden : Bei Nr. 11 714 Halvor Breda Aktien-Gesellschast für Wasserreinigung, Apparate- und Dampfkesselbau mit dem Sitze zu Charlottenburg: Prokuristen: 1) Hans Böhm in Berlin-Friedenau, 2) Leo Ros- bander in Berlin - Friedenau. Ein jeder derselben ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten, Hans Böhm au in Gemein- haft mit einem Vorstandsmitgliede Grund- stüe zu veräußern und zu belasten. Bei Nr. 10 716: Montan-Aktiengesell- schaft Balkan mit dem Sigze zu Char- lottenburg: Direktor Julius Weiser in Charlottenburg ist nicht mehr Vorstand der Gesellshaft. Direktor Ralf Baron Wrangel zu Charlottenburg ist bis zum 1. Oktober 1913 aus dem Aufsichtsrat zum alleinigen Stellvertreter des Vorstands ab- geordnet. Bei Nr. 679: Elektrizitäts- Aktiengesellschaft Hydrawerk mit dem Sitze zu Berlin: Gemäß dem insoweit An durchgeführten Generalversammlungs- eshlusse vom 2. April 1912 ist das Grundkapital um 50 000 4 erhöht, wäh- rend eine weitere Erhöhung nit erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 263 000 4, darunter 125 000 6 Vorzugsaktien. Als nit einzutragen wird veröffentliht: Auf diese Grundkapitalserhöhung werden aus- gegeben 50 Stü je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende, mit den alten Vorzugsaktien gleihberechtigte Vorzugs- aktien, die seit 1. Januar 1912 gewinn- anteil8berehtigt find, zum Nennbetrag nebst 4 9/9 Stückzinsen seit 1. Januar 1912. Das gesamte Grundkapital zerfällt nun- mehr in 263 Stück je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aftten, darunter 125 Stück unter si gleihberechtigte Vor- zugsaktien.

Berlin, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 89.

Berlin. [113467]

In das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute einge- tragen worden: Nr. 11825. Neue Bromfsilber - Convention Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Förde- rung der ges{chäf:.liGen Interessen der Bromfsilberpostkartenfabrikation sowie die Durchführung der Konventionen, die die Brom\silberpostkarten herstellenden Fabriken geschlossen haben oder in Zukunft \{ließen werden. Die Gesellschaft ist berechtigt, alle Maßnahmen zu treffen, die dazu dienen, die möglichst vorteilhafte Ver- wertung der Bromf|silberpostkarten zu fördern. Das Stammkapital beträgt 24 000 4. Geschäftsführer ist Dr. Moriß Wagner in Berlin-Schöneberg. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18, Januar 1913 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durh mindestens zwei Ge-

{äftsführer oder durch einen Geschäfts- | \{ch

führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. ‘Nr. 11826. Hermann Lammert, Büro-Bedarfs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sih: Berlin - Friedenau. egenstand des Unternehmens: Fabrikation und Vertrieb von Schreibmaschinen- und Vervielfälti- gungszubehör. Das Stammkapital be- trägt 20000 4. Geschäftsführer ist Sai, Hermann Lammert in Berlin- riedenau. Die Gesellshaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Hftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. No- vember 1912, 5. Februar 1913 abgeschlossen. Uls nicht eingetragen wird veröffentlicht : Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellshaft eingebraht von der Gesellschafterin Frau Else Lammert, geb. Müller, die in der dem Gesellschafts- vertrage angefügten Aufstellung aufgeführten Mobilien und Rezepte über Verfahrens- arten zur Deren von Kohlenpapter, Wachspapier, Vervielfältigungsmasse, Buch- druckwalzenmasse und Farbbändern, wofür

ein Wert von 11000 #4 festgeseßt ist, | b

unter Anrechnung in dieser Höhe auf deren Stammeinlage. Nr. 11827. Gam- brinuswerke Brauereibedarfs-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Sig: Berlin, wohin der Siß von Dresden verlegt worden ist. Gegenstand des Unter- nehmens: der Handel mit Brauerei- Minen und Bedarfsartikeln sowte der Betrieb sonstiger Handelsgeschäfte aller Art. Das Stammkapital beträgt 60 000 46. Geschäftsführer sind der Oberingenieur Emil Schwandt in Dresden-Neustadt, der Kaufmann Berthold Herzog in Berlin. Dem Kaufmann Emil Ludwi und dem Kaufmann Ernst Roh in Berlin is derart Gesamtprokura erteilt, daß sie in Gemeinschaft mit einem Ge- {äftsführer die Gesellschaft zu vertreten efugt sind. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Juni 1907, 1. Juli 1907, 3. Dezember 1912 ab elo en. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung

in Berlin | Es

Die Gesellschaft ist eine | i

durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. etragen wird veröffentliht: Oeffentliche

ekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 11828. Gebrüder Kraschewski, Gesell\ chaft mit beschränkter Haftung. Siy: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Uebernahme und Ausführung von Neparaturen an Kraftfahrzeugen und Motoren aller Art, die Vermietung und das Eingaragieren sowie die Unterhal- tung solher im Abornement, ferner der Verkauf von Benzin, Oel, Gummi sowie aller zum Automobilzubehör gehörigen Ar- tikel, weiter die Ausbildung von Krast- fahrzeugführern und anderen technischen Personals, endlich der Erwerb, die Ver- wertung und die Ausnußung von Patenten und Gebrauchemustern betreffend Berei- fungsshuy. Das „Stammkapital beträgt 20000 M. Geschäftsführer ist Ingenieur Otto Krashewski in Neukölln. Die Ge- sellshaft ist eine Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschaftsver- trag ist am 18. Februar 1913 abge- schlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur jeden Geschäftsführer allein. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffent- lihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeige. Bei Nr. 362 e-Petroleum - Lagerhof“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch den Beschluß vom 19. Dezember 1912 sind die S8 5 (wegen der Veräußerung von Geschäftsanteilen) und 8 (wegen des Ge- halts des Geschäftsführers und der Ver- teilung des Reingewinns) durch neue Be- stimmungen erseßt worden. Bet Nr. 3882 Dahlemer Schulgesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch den Gesell- schafterbeschluß vom 10. Februar 1913 sind der dritte Absay des $ 3 des Gesell- schaftsvertrags und der $ 4, wie er durch den Beschluß vom 4. Januar 1912 bereits abgeändert war, aufgehoben und durch andere Bestimmungen erseßt worden, ebenso sind der zweite Saß des $ 5 und $ 6 des Gesellschaftsvertrags aufgehoben worden. Bet Nr. 4801 Deutscher Verband der Flascheufabriken, Gesellschaft mit beshräukter Haftung: Dr. August Giebel in Berlin - Schöneberg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 5744 Rügen-Maschinen-Funuda- ment-Company Limited Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch die Beschlüsse vom 20. Januar, 10. Februar 1913 ist der Siß der Gesellschaft nah Charlottenburg verlegt. Bei Nr. 6651 Nordisches Kolonialkoutor Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Durh den Beschluß vom 14 Februar 1913 ist der Siß der Gesellschaft nah Hamburg verlegt. Bei Nr. 7392 August Pietsch Gesellschaft mit be- schränkter Haftuug: Die Firma ist ge- lost. Bet Nr. 9379 Rauchver- zehrende “Sparfeuerung Gesellschaft mit beschränkter‘ Haftung: Dr. Baus Gerhard Jürst ist nicht mehr

eshäftsführer. Richard Beckmann in Berlin - Schöneberg ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 9826 Novitas Gesellschaft für industrielle Unternehmungen mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer Kaufmann Clemens Graaff in Berlin. Bei Nr. 11 090 Arthur und Paul Mathiske Nachf., Lichtenberger Mineralwasser - Vertriebs - Gesell- aft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liguidator ist der bisherige Geschäftsführer Paul Bur- meister in Berlin-Lichtenberg. Bei Nr. 11 222 Carl Getrber & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatorin ist die bisherige Geschäftsführerin Frau Martha Gerber, geb. Neumann, in Berlin- Steglitz.

Berlin, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Berlin. Dandelsregister [113469] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 4. In unser Handelsregister ist Dae ein- getragen worden: Nr. 40737. Offene Handelsgesellschaft: Polyglott Kuntze «& Co. in Berlin-Wilmersdorf. Ge- sellshafter: 1) William Kuntze, Schrift- iteller, Berlin, 2) Wilibald Stolle, Buch- druckereibesißer, Potshappel bei Dresden. Die Gesellshaft hat am 3. März 1913 egonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur Wilibald Stolle ermätigt. Nr. 40738. Offene Handelsgesell- \chaft : T Le Ug tal Beta nete Kru- \chinski & Schneider in Berlin. Ge- SiGalter, 1) Hermann Schneider, Ma- \chinenbauwerkmeister, Berlin, 2) Oskar Kruschinski, Ingenieur, Berlin-Oberschöne- weide. Die Gesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen. Nr. 40739. Firma: Leopold Plaut Wachstuchwaren- fabrik L Cs in Esch- wege mit Zweigniederlassung in Berlin. Inbaber Leopold Plaut , d rv wege. Bei Nr. 3149 (Firma Ed. Puls in Berlin-Tempelhof): Dem Karl Fröhlich zu Berlin-Tempelho® ist Prokura erteilt. Bei Nr. 26 496 (offene Handels8gesellschaft Siebert & Stünckel n Berlin): Der bisherige E Gustay Siebert ist. alleiniger Jnhaber der irma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. ei Nr. 2708 (ofene Handelsgesells{haft H; Spiro in Berlin): Der Kaufmann ax Spiro zu Charlottenbu:g ist als

die in

A

7)

A

«& «&

A T7 A m A

A A

ist un in

ist

ist

B

be

V 8,

be ni

schaft Vertretung der Stickerei mühle Borschach Berlin «& Abraham in Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Gelöf

Berlin. Sandel8register des Kuiglichen Amtsgerichts Berlin-

Verlag, Bureau A 8352, 3) Metallhütte Juh. Emilie v. Olszewski A 3078, 4) Ru- dolf Ofthoer A 36093, 5) Albert Meckauer A Elysée L. Dreyer «& Co. A 30925,

Lager A 5690, Wittig « Moßnuer A 22 406, 12) A. Nieber «& Co. A 16 656, 13) Shmuck

Inh.

18 Lohmaun A 10 668, 20) S. Nachmanu

Die Gesellschaft is aufgelöst. D

Biankenburg, Harz.

Blankenburg a. H. die Beni ] anstalt, Aktienge\ellschaft Blankenburg zu

heute bei Nr. 92 Bade Apparate - Fabrik Gesellschaft

atuns vom 27. Februar 1913 über die Ze

cht e Periode Gesellschafter, die einzeln oder mit anderen gemeinschaftliß wenigstens die He des Stammkapitals darstellen, die

aufgekündi

persöônlich haftender Gesellshafter einge- treten. Zur ff Als nit ein- | fi

ertretung der Gefells

nd nur je s Gesellschafter gemeinsam oder ein Ge

emeinsam berehtigt. Bei Nr. 39 762: irma Frauz Steingoetter Butter- oda Union in est: Nr 9s 63 (off

L D T offene Handelsgesellscha Weiuberg & Gutmaun in ets - Dem Hermann Ephraimson ist Prokura erteilt. Bei oene Handelsgesellshaft Alex Strauß lassung in Berlin): mund Hermann Mezger ist aus der Ge- sellshaft ausgeschieden. die Kaufleute Emil Herrmann Weiß, Erwin Marx Getsenheimer, Paris, als pasönlih haftende eingetreten. Bei Nr. 40 622 (offene Handelégesellshaft Schlefinger & Co. in Berliu): Der bisherige Gesellschafter Isaak Schlesinger ist alleiniger Inhab der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

ellshafter und ein Prokzuriff

erlin): Inhaber : Frau Julie S geb. Berlin - Karlshorst. Bet

u Berlin r 14105

o. in SANLIRE mit Zweignieder- er Kaufmann Sig-

Gleichzeitig find Zimmermann, Gablonz a. N., und

esellschafter in die Gesellschaft

nYaDer

Bet Nr. 34915 (offene Handels 4 eld-

t sind Firmen: Nr. 4164. Gebrüder Valfer Berlin. Nr. 3468. Adolf Loewen-

thal in Berlin-Schöneberg. Nr. 3883. A. Rosemann in Berlin-Lichteuberg. Nr. 37805. Cárlos F. Oehrens in Beeclin. Berlin, den 6. März 1913. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

[113470] Mitte. bteilung A.

Nachstehende Firmen sind heute von Amts wegen gelöscht:

1) M. Rösler 18 973, 2) Pappenheim's Zeitungs- Patent- und Auskunsfts-

371, 6) Parfumerje

Otto « Saudow A 39340, 8) Ru-

dolf Schoerck A 38605, 9) Alfred Schuckmann Reklame - Tarif - Verlag

34132, 10) E. Schmidt Pelzwaaren- 11) „Pomoschuik“

Fölber A 28 904, 14) Margulies Co. A 36 757, 15) A. Sommerfeld Julius Sommerfeld & Co.' 9592, 16) Adolf Letel A 6659, ; Schulze «& Schumanu A 2880,

Schulz & Secyl A 9186, 19) W.

18 933, 21) Gebr. M. & S. Zim- ermaun A 31 250, 22) G. A. Pautell

«& Co. A 36612, 23) Max Zander

38 695, 24) Mendelssohn «& Levy 9728, -25) Ed. Michel & Co. 33 291.

Berlin, den 7. März 1913.

Köntgliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

ieleseld. [113471] In unser Handelsregister Abteilung A bei Nr. 976 (Offene Handelsgesellschaft ter der Firma Beckendorf « Flüchter Bielefeld) heute folgendes E: e Firma erloschen. Bielefeld, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

[113472 Im hiesigen Handelsregister B Bl. 3 bei der Firma „Braunschweigische

Bank u. Kreditanstalt, Aktieugesell- \chaft Blankenburg a. H.“ heute cin- getragen :

unke zu eise für Kredit-

Dem Kaufmann Wmby _ist_ in der dweigische Bank u.

lankenburg a. H.* Prokura erteilt, daß

er die Firma in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstands oder mit einem

vollmächtigten Beamten der Bank zu

zeichnen beretigt ift.

Blankenburg a. H., dea 6. März 1913. Derzogliches eite, o.

[113473] In unser Handelsregister Abt. B ist Firma: Godesberger

it beschränkter Haftung in Godes-

berg etngetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellscha E,

nd die

estimmungen des Gesellshaftsvertrags Pbaude der Gesellschaft unv vie

eräußerung von Geschäftsanteilen ($8 4,

11) geändert; $ 7 it aufgehoben.

Die Dauer der Gesea wird nah

Ablauf der ersten 10 Jahre mit dem 31. Dezember 1913 um weitere 10 Jahre

ie any mit der Bestimmung, daß, falls n Jahr vor Ablauf der 10 jährigen

esellshaft zum Ende der Vertragsperiode t haben, die Gesellschaft 10 Jahre iter läuft. Dieselbe Bestinmnung greift

we Bab fur die folgende und jede weitere

ertragsverlängerung von 10 Jahren. oun, den d. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Ft Geib E iL E A

Sti ou erer e ryrTe A r era T ei T I T T War Tar n rier a nr n

T L A t A R S E A PCE A P E E Pa E fz

S n E E T

er mia ert