1913 / 64 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage |

: [114166]

E. M. Nach Aktiengesellschaft. __ Deutsche Hypothekenbauk

Nachdem die außerordentliche General- : in Meiningen. versammlung vom 17. Dezember 1912| Wir bringen hierdurch zur öffentlichen befchlossen hat, 500 000 ( Aktien durch die Kenntnis, daß die diesjährige Auslosung Gesellschaft anzukaufen, fordern wir die | unserer °/gigen, vor dem 1. April 1913 Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit auf, | außerhalb der regelmäßigen uslosung ihre Aktien spätesteus bis zum 3A. März unkündbaren Pfaudbriefe (Emission X) N13 bei unserer Geselischaftsfafse | am L. April ds. Js. in Gegenwart des in Cöln-Merheim cinzureihen. Alle an | Herzoglichen Staatskommissars in unserem diesem Tage nicht eingereichten KAftiën | Bankgebäude, Leipziger stratze 4, statifindet. q i werden für dén Ankauf nicht berückfi{htigt. | Meiningen, den 13. März 1913, Bemerken eingeladen, daß däs Recht zur m A, April 1913, Nachmittags Deutsche Hypothekenbank. Teilnahme an der Gencralbersammlung | 2 11e, werden im Geschäftslokale der] ——— sich ledigli nach den Bestimmungen des | Gesellschaft in Cöln-Merheim seitens der | [112/63] i S 255 Abs. 111 des Handelsze|eßbuchs | [eßteren die von den eingelieferten Aktien Deuische Grundcredit-Bank Gotha.

richtet. anzukaufenden 500 Stück bestimmt. Den Tagesordnung: : div: Die am P. April 1918 fälligen

A. 31/49, „Hypothekenpfandbriefe VITT. Serie, rsckzahlbar à 100 °/,.

[114155] Bekanntmachung. [114151]

rger & Sons Aktiengesellshaft, Hamburg.

Geueralversammlung.

Die ordentliche Generalversamm. lung findet amSonuaäbend, dén 5. April ds. J., Vormitiags AA Uhr. im Ge- s in Hamburg, bei den Mühren91,

a

E

6. Erwerbs3- und Mieiras enoffenschaft 7. Niederlassung 2c. von © etsanwälten, 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. V

9, Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

—_——

Öffentlicher Anzeiger.

[114041] Aktiva.

Die Aktionäre werden hierzu mit dem

Bilanzkouto. Pasfiva.

# S M A Per Aktienkapitalkonto . . | 2000 000/— 3 005 669/92] Reservefondskonto .. 14 251/87 90 727 Tilgungskonto für Er- 420 247 weiterungen und Neu- 13 887 anshaffungen . . « Erneuerungs- und Ab-

52 173 \chreibungs8fonto der 42 989 ede S 133 745 arantiefondskonto . 272 633 Pensionsfondskonto . 18 380: Haftpflichtversiherungs-

50 942: Tonto

169 978 13 880 151 000

64 066/48

595 716/22 246 532/62 70 936/75

168 865/94

S Ez &

Konto für Gratifika- tionen und Wohlfahrts- einrihtungen . . Kontokorrentkonto . . Kautionskonto . . . Avalkreditorenkonto . 151 000 Straf- und Fundgelder-

konto L 78877 Gewinn-- u. Verlustkto. : Reingewinn... . .4__291-821/58

4 436 255/34 Kredit.

Æ |S 51 706/95 1 922 782/80

75 390/53 2216 143/02 43 968/74 50 000|— 221 113/54

10 228/78 739 152/29 82 894/04

S

Zugang

30/0 Abschreibung . . « « . + -

Maschinenkonto, Bestand . . . « Zugang

5 000,—

10 9/6 Abschreibung von 6 1111 765,75

Anschaffungswert 830 216

4136 255/34 Gewinn- und Verlustkonto.

j Des 9 9 9 ® : Fönigl t Staatsanze zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger. à 3000 4 1159, à 2000 6 114 1344 2639 886, à 1000 4 346 i j 13. 709 2985 986 3282 962 4447 6831 910 7519 522. à 500 4 310 965 2678 M 64. Berlin, reit va 19 x 3632 826 4248 5911 6934, à 300 6 365 390 753 769 1554 665 2354 3759 : E j n ai 841 4667 5985 6536 880 916 7048 9523 941, à 100 929 1323 767 2323 1. Untersuhungsf\arhen. 637 4989 5380 7286 669. | Er 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. B. 31/,0/ Hypothekenpfandbriefe XI. Serie, rückzahlbar à 100 °%. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. À 5000 6 99 414 545 745 892, à 8000 103 229 252 579 698 722 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 827 1085, à 2000 #4 283 493 643 697 892 1019 21, à 1000 187 660 b. Kommanditgesell haften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. O N 174 226 351 399 741 n 943 2166 808 D00 843 4477 510 739 883 ( 39. 143, à 500 A 769 878 895 1309 379 815 2100 169 216 248 442 A ° ° Nftionären ist anhei en, der Hand- 685 3082 301 305 575 591 656 4092 426 517 792 987, à 800 M 90 251 384 \ch f f \ schaste 1) Bortage "ded Beers det jung Be 1) mae 1913, Mae ne Been QRBB: |L10 A0 V MU AUT 4 40) T O5 007 B00] 72 100 980 90) 07 013 718 a Borstands un ussihts8rats, der ms n 12. März 1913. 1) cine unserer Ss °/otgen D- 263 289 360 3 35 443 (#1 805-93 51 72 306 349 363 497 613 756 114019 üllfabrik Mehltheuer Aktien- ellschaft, erpirk b. Me euer i. V. Bilanz und der Gewinn- und Verlust- Cöln Mevheim, E Le Mars thekenpfaudbricfe Abteilung VAUEx | 885, à 100 M 75 131 142 180 347 556 729 757 790 874 997 1159 [59 232 [ e A LN 90s Vilanz am L Dezember 1912. Pasfiva. | An Erweïterungs- undNeu- T Dex Vorstaud. x n L / ä RENa pes 1912. Gim bér (T0 —————— a Ai E A TEL C Lit 869 994. ; ta R A T R T E N E E E S T Z r rode N 9) Beschlußfassung über Genehmtgung der | [114150] thekeupfandbriefe Abteilung Xa, |C, 4 iefe XITI. Seri | E Mb M S A aukonto 2 Jahresbilanz nebst Gewiún- und Vér- 4 9% Schuldverschreibungen der XH/XIMa, XIV/XIVa, XV, ¿/a Agpolgekenpsandbriese 4D À Derie, L) ar S0 9 An Grundstück8- und Straßenkonto, Bestand Per Aktienkapitalkonto . . « « - | 1250 000/— Kontokorrentkonto . . lustreGnung pro 1912 und der Ver- Mühle Rünuingen, Aktiengesellschaft, XVAUE und XX werben bereits vom |, x96 M 23 890 e 300 4 1681 2934 661 2529 4601 308 830 5 023 E Grundstü 60 112 Akzepikonto . . « « .+ « «| 350 000— Kassakonto wendung des Reingewinns. ¿ : in Rüningen. _| 15. März dieses Jahres und dié am |\ gg 4 876 996 2631 h L A L Ent Straße 10 287 » Hypthekkonto : Kautions- und Effekten- 3) Erteiluna der Entlastung an Vorstand | Bei der unter Leitung cines Notars | L, Mai 2923 fälligen Zinsscheiüe der D. 40 Ge : A 6! 70100 Hypotheken auf M konto und Aufsichtsrat. erfolgten Auslosung von Schuldver- | Abteilung XK7X vom 15. April | 49// Hypothekenpfandbriefe XIV. Serie, rückckhzahlbar à 100%. 1 0%, AbfGreib 704 Wohnhäuser . 49 500,— Mietsanlagenkonto . . 4) Statutenänderung: schreibungen sind folgende Nummern | dieses Jahres ab in Gotha und Berlin à 5000 M 1157 371 730 735 2263 668, à 3000 # 29 909 1024 72 /o Abschreibung . - : Tilgung per 1912 __495,— Warenkonto . 8 3 der Statuten erhält folgende | gezogen worden: ( bei unseren Kassen, ferner in Berlin bei |82 977 2543 604 704, à 2000 #4 216 733 991 1160 273 324 785 981 2043 Gebäudekonto, Bestand . . 910 100 79 005,— Baulagerkonto . .. Fassung: : Lit. A à #¿ 4009, 11 12 86 89] der Berliner Händels-Gesellschaft, der |938 3945 4114, à 1000 A 161 308 507 629 653 1071 38 134 152 496 519 3 9/0 Abschreibung . - 2.202 Hypothek auf : Versicherungskonto . . „Die Dauer der Gefellshaft ist un- | 115 139 182 183 292. A R 6 Deutschen Bank, der Dircction der Dis: [523 2252 687 688 935 #027 86 207 282 492 553 870 4194 656 789 821 923 Wohnhäuserkonto, Bestand 93 600 Fabrifgrundstück 250 000,— Betriebsmaterialienkto. beschränkt. Das Rechnungsjahr be- | Lit. G à f 509,-—- 331 372 978 |conto-Gesellschaft, der Dresdner Bank, | 6024 126 408 525 7001 125 292 410 660 768 849 895 8382 557 694 786 9075 Abgang 180 g Tar Straßenbahnvorrätekto. ginnt mit dem 1. Oktober und endet | 394 427 483 495 525 544 991 569 623 | Herren Georg Fromberg & Co. und dem | 541 723 755 10333 652 796 825 826 887 11100 103 205 359 997 426, TT 119 Sträßenbauvenken ane s Wechfelgeldkonto .. mit dem 30 September des darauf- | 653 673 701 724 770 896. A. Schaaffhausen'shen Bankverein ein- |&à 500 # 159 393 481 1557 577 613 733 939 956 2178 879 $325 347 405 145 Reservefondskonto E Avalakzeptekonto . . folgendèn Jahres. Das laufende | Die Rückzahlung erfolgt am L. Juli | gelöst. 604 980 983 4185 664 701 916 5071 652 711 737 784 836 947 6214 234 7051. TT 564 zur teilweisen Rechnungsjahr endigt am 30. Sep- | U9US, und hört die Verzinsung an | Gotha, den 14. März 1919. 176 257 483 8292 334 532 693 854 895 916 9145 197 533 605 744 999 10460 2 806 Deckung des tember 1913." diesen Tage auf. Deutsche Grundcredit-Vauk. 588 695 899 11329, à 300 A 47 170 495 1064 71 80 101 379 481 482 567 ——— = Verlustes ver- 5) Wahl eines neuen Aufsichtératsmit- | Der Nominalwert der ausgelosten Tes —— 12166 185 527 581 648-802 8004 142 216 281 282 660 661 777 856 857 859 939 412 wendet . . . glieds. Schuldverschreibungen kann gegen Et S : ; 867 868 4009 310 473 606 656 738 836 981 5473 638 695 796 6236 728 770 ___ 980/20 Talonsteuerfondskonto . . - Hamburg, den 14. März 1913. lieferung derselben und der noch nicht Germania Brauerci 787 #049 150 534 814 950 8157 243 411 9427 633 642 923 10038 113 293 941 392 Arbeiterunterstüßungsfondskto. Dev Vorstand. fälligen Zinsscheine nebst Talons Akti ll t Ki ï 743 11047 113.-262 266 557 628 12063 64 65 81 161 311 681 183155, Kreditorenkonto . .. . . * iengese haf zu SUICL. 100 6 567 1020 431 818 2010 783 888 3351 4348 661 828 830 979 5071 111 176 Avalkonto Vilanz pro 30. September 19142. |489 802 6066 268 274 910 7296 529. Betriebsmaschinenkonto, Bestand . . « . - G00

an unserex Kosse in Rüningen, und

bei unserem Bankkbguse, der Vraun- s{chweiger Privatbaülkl, Akiien- gesellschaft, in Braunschweig

in Empfang genommen werden.

Nisninge, den 12: März 1913.

Mühle Rüuingen Aktiengesellschaft. HIAOBS Sächsische

H. C. Sitemer. E. Sämann. [T1459]

Stuttgarter Gemeinnüßige Baugesellschaft.

Zur 40. ordentlichen Generalver- sammluug unserer Gesellshaft laden wir unsere Aktionäre hiermit auf Samstag, deu 29. März d. Jrs., Vormittags 12 Uhr, in die Allgemeine Nentenanstalt, Tübingerstr. Nr. 26 hter, ‘ergebenst ein.

Debet.

E us

Aktiva.

Brauereigrundstück u. Ge- bäude

Grundstückkonto 11. . Maschinen Inventar u. Utensilien . Wagen u. Geschirr . Lagerfäfser u. Bottiche . . Tranèportgebiude

E. 31/,0/ Hypothekenpfandbriefe XVI. Serie, rückzahlbarà 100 °/,. Zugang —— 022/00 C498 a T6 A A O E E EGARN 2 D 401, à 16000 A 310 91 248 68 2 M S 90, ù D 706, à M 1214, à I # 214 510, 10 9/9 Abschreibung von 1 121 248, An Verwaltungskonto . . | 2229 733/38} Per Gewinnvortrag aus1911 welche am L, Oktober 19183 zur Nückzahlung gelangen und von da außer Anschaffungswert . . . Pachtkonto. 1150 000/— M Stkrometinabmekonto

Verzinsung treten. Mot s ; ; z 9 Motorenkonto, Bestand « Bersicherungs-,Steuern- «„ Elektrizitätsmesser- Verliu, 11. März 1913. Der Vorstand. N i s und Abgabenkonto . .| 17314688] mietekonto . . ..

t NB. Liste sind an unserer Effektenkasse gratis zu haben, Betriebsmaterialienkto.| 448 348/64 Fahreinnahmekonto ; estantenliste ebenfalls. 10% Abschreibung von Beisteueranlagenkonto 3 352/12 Sinsenkonto S Anschaffungswert . .

617 827 112290 75 500 49 300 15 100 24 200 1

die 4 17 305,55

0-00 -@

Straßenbahnvorrätekto. 3 987/87 Betriebsgarantiekonto Ttlgungskonto für Er- Verschiedene Einnahmen

Tagesorduung t

1) Bericht des Vorstands mit den Be- merkungen des Aufsichtêrats.

92) Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und WVerlustre(hnung pro 31. Dezember 1912.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Leinen- Industrie-Gesellschast

vormals: H. C. Müller & Hiri, A.-G. in Freiberg in Sachsen. Sn Gemäßheit des $ 17 und unter Hinweis auf $ 20 unseres Grundageseße® beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gefellschaft zur dreiundzwanzigsten

Mobiliar Pferde Bankdepot Debitores Obligationen u. Wechsel. Kasse Vorräte: Bier, Malz, Hopfen 2c.

1 1 297 200 201 826/95 159 632|:

[114136] Aktien-Gesellschaft für Wagenbau

vorm, Fos. Neusßz, Verlin, in Liquidation. Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

db Á 930 271/05

Neberschuß 1912 .. (vom Gebäudekonto abzuschretben)

Eingänge: M Zinsen 38 835,55 Iieten 14 089 30

Brunnenkonto, Bestand . .

159% Abschreibung von

4 5639,25

Anshaffungswert . „e o o o.

Heizungskonto, Bestand. .

15% Abschreibung von 4 153

7,57

Anschaffungswert . . « «

Beleuchtung8konto, Bestand

weiterungen und Neu- anschaffungen . . .. Erneuerungs- und Abs \{reibungskonto der Pachtanlagen . . Per eennge onto enfionsfondskonto

58 498

166 995:

52 181 3 000

159% Abschreibung von t 24 117,10 P: Anschaffungswert . . Transmissions- und Treibriemenkonto, Bestand. S oe ca. 100 9/6 Abschreibun Werkzeug- und Mobiliarkonto, Bestand .

Zugang - -

15% Abschreibung von 4 35 730,81 Anschaffungswert . . . Pferde- und Wagenkonto, Bestand . . « + 50 9% Abschreibung «o. --

[114040] Fabrifationykonto , Bestand : M aus d I nis Gainag:

Materialienkonto, Bestand an diversen : Q e 2 Materialien. . . o e 6 348/09 Gesamtbahnanlagekonto 8 532 165/11} Aktienkapitalkonto . . “—

Effektenkonto, Bestand . . . Tes Stationskonto . . . « «| 181409211} Darlehnskonto: Afsekuranzkonto, Bestand . . 01477 Kraftstationskonto . . . .| 896 570,57 I... 1145 000,— Î Kassakonto, Bestand . . « « - 12373 O M IEPOI2OBIES 6 608 862,05 Pojtscheckonto, Bestand . 236 19951 Maschinen- und Gerät-| Il , , 1579 037,83 eau, Ens es 10 000|— E N : L 7 f V 8 en Lee , a D S: E70 0.6 » B L L . . V E Gewinn- und Verlustkonto, Verlust . . . | 6420172 2 R itonts,- De: r O dem Reservefonds entnommene . + 5 000 —|___99 201/72 bitoren . . | 934 804/64) Reservefondokonto Passiva. i | | 2224 617/23 Kontokautionen bei Be- Speztalreservefondskonto Li E" Cs

Soll Gewinn- und Verlustkonto. hörden . . 68 809/15} Erneuerungsfondskonto 2 929 889,05 |

GNeIenons 1 160 200,— c M M [S] 1912 o. Tilgungsfonds

Dezbr. An Handlungsunkostenkonto 72 2%8\70}|Jan. 1.| Per Gewinnvortrag aus IL „1500000 konto. . . 1023 500,—

31. Zinsen- und Skontokonto . . 53 670/76 10 S Kassakonto . Beamtenkautionstonto_

Abschreibungen : Dezbr. Fabrikationskonto . . Beamtenunterstüßungskonto Gebäudekonto k Reservefondékonto . bitoren Wohnhäuserkonto . . Bilanzkonto: | Dividendenkonto Maschinenkonto . L Verlust . 64 201,72 Gewinn- und Verlusikonto Betriebsmaschinenkonto

demMeserve- - 17 842 186/06

Motorenkonto . . « - 1 730/55 fonds ent-

Brunnenkonto . « « +

345 89 nommene . 5 000,— | Soll. Gewinn- und Verlusikonto. Heizungskonto . . « -

| 0 F 18

Beleuchtungskonto . . « « + - 36 | ortfacillie "mate S und Txeihriemene Me 4 ieine Delriehdaud- L 6607000

Werkzeug- und Mobiliarkonto 5 359/62 A H 4 as Pferde- und Wagenkonto . 1 900|— e * 8 E Talonsteuerfondskonto a De V «125 644/03

C

17 548,36 Zinsen auf neue Mftien , . . 45 793 75 Tilgung . « - 88 986,952 Erneuerung. 146 770,54 Vortrag aus 1911 176 165,90

Reingewinn für 1912 , , . . 47222299

ordentlichen Geueralversamntlung, welde Sonnabend, den 5. Vpril 1918, von Vormittags A Uher an, im Sißungszimmer des Kontorgebäudes der Gesellschaft in Freiberg stattfindet, ergebenst einzuladen.

Tagesordnung:

1) Vortrag des Geschäftsberih!8s, der Bilanz sowie Gewinn- und Verlust- rechnung für 1912.

2) Nichtigsprehung der Jahresrehnung, | ====== ntlastung des Aufsichtsrats und Voc- Debet. stands. / : Allgemeine Betriebsunkostien

3) Beschlußfassung über Verwendung des | Abschreiburgen íFahres8gewinns.

4) Wahl des Aussichtsrat®.

Freiberg, den 12. März 1913.

Der Vorstand.

ilanzkonto :

4) Festseyung der Dividende Þro 1912 Neingewinn . . « « +

und sonstige Gewinnverwendung,.

5) Ergänzung des Aufsichtsrats.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung is nux berechtigt, wer im Aktienbuch eingetragen ist, oder seine mit Blankogtro oder Zession eines Eingetragenen versehene Aktie spätestens am dritten Tage vor der Genueraïi- versammlung bei dem Vorftand der Gesellschaft angemeldet hat.

Vom 13. ds. Mts. an liegt der Ge- \{äftsberiht und die Bilanz mit Gêéwinn- und Verkustre(nung zur Einficht der Herren Aktionäre in uns. Bureau auf.

Stuttgart, den 12. März 1913.

Dee Nufsicht8rat. H. Scheurlen, Vorsitzender.

Q, [114167]

Zahlungen auf das Grundstück . . . 370 000,— Ausgaben: Steuern Unkosten 15 1516 Reparaturen [E T [S Honorare und Pro- 1617 1299: visionen 29 394,— GBewinn- und Verlustkonto. | _ Mieten E 330 271/05

291 821/58 4581 06558 Königsberg, den 31. Dezember 1912.

Elektricitätswerk und Straßenbahn Königsberg, Aktiengesellschaft.

Dr. Krieger. Schreyer.

Nachener Kleinbahn-Gesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 1912.

4 581 065/58

Pasfiva. Aktienkapital , Hypotheken redit e Delkrederekonto

700 000 441 000 460 9777:

60 268,59 2 370,91 567,30

92 653/80 j 330 271/05 por lig| _Aftiva. Bilanzkouto. Vassiva. 409 735 ATEE T OETIERO N T DUmTY 31 A4 f M A | A6 A T 0898: Immobilien M Aktienkapitalkonto 441 009/99 | y, 31.12.1911 866 452,52 1 800 000,— Ueberschuß 1912 330 271,05 Nückzablungen Bankguthabentkonto 3289/40] I.-XI1L. Rate 1 260 000, Kassakonto 349/13} Noch nicht erhobene Raten Ütenfilienkonto 34|—

22 004

1 900

Krcdit. 536 181/47 Warenkonto . Gewinn- u. Verlustkonto .

Reservefondskonto .

540 000|—

354

398 765/45 [2 324: 30 000

441 0891/8:

540 354

| 540 354|—| Der Liquidator: Steinmüller.

Der Auffichtsrat.

Vilanz der Berliner Viehcommission9- und Aktiva. Wechsel -WBauk.

Erzgebirgischer D Steinkohlen - Aktienveretn. F Q s Die heutige Generalvecsammlung des überschriebenen Vereins hat die Dividende für das Fahr 1912 auf (6 85,— für die Aktie festgeseßt, welhe vom 12. März ds. Is. an gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 106 bei den bekannten Zahlstellen des Vereins sowie bei der Vereinshauptkaffe in Shedewiß erhoben roerden kann. Schedewity bei Zwickau, den 11. März 1915. Der Vorstaud des Erzgebirgischen Steinkohlen - Aktienvercins, Jobst. F. Brandt.

Kicl, den 11. März 1913. Der Vorstand.

[114140] Hausßimanu’sche Vpinn- und Webereien A. G. zu Logelbach-

Winzenheim bei Colmar. Vilanz vom 37. Dezember 1912.

Aktiva. 1) Immobilien und Ma- E 2) Arbeiterwohnungen . . ra 4) Debitoren i 9) Kassa und Portefeuille

Sa...

Passiva.

1) Aktienkapital

2) Kreditoren

3) Statutarischer Neserve- (u 4) Verfügungsfonds . . . 9) Dividendenreservefonds 6) StiftungSpitalL. Jordan 7) Arbeitsunterstüßungs- fonds und Spital . . 8) Gewinn und Verlust 922 451 |—

Sa... . 13390465 Gewinn- und Verlustkonto.

|

M 1 612 102/96} Aktienkapitalkonto . . . . 1 4000 000 10 679 264|—}|| Reservefondskonto . . .. 602 000|— | } Delkrederefondékonto . 329 000|— Unterstütgungsfondskonto 99 000|— Talonsteuerreservekonto . . 24 000|— v | || Dividendenkonto 1910 A0

1 114 620/55} Dividendenkonto 1911 , . 490/- | 1250 112/30 Kontokorretkreditoren. . . | 8597 302/45. 39 346/30 Avalkreditoren 46 157 062,50

330 000 —} Gewinn- und Verlustkonto 1 do. Vortrag 1911|

14 036 313/79 Getoinn- und Verlustkonto.

Kassakonto . . .

Kontokorrentdebitoren .. Avaldebitoren 4 157 062,50 Couponskonto Effektenkonto :

eigene ..

Neports Wécselkonto Sortenkonto Beteiligungskonto . Mobilienkonto

2 429 889/05 12 771

2 183 700

3 628 9 400|—

626 792/43

1 304|— 648 388/89 17 842 186/06

Haben.

[114052] 10 866/68

Nürnberger Metall- und Lackierwaarenfabril vorm. Gebrüder Bing Altien-Gesellshaft in Nürnberg.

: Ausgabe neuer Aktien.

Die Generalversammlung vom 10. März 1913 bat beschlossen, tas Grund- fapital unserer Gesellschaft durch Ausgabe von 1300 Stück neuer Aktien zu #46 1000,— yer Stü = A 1 300 000,— von A 5.400 000,— auf 6 6 700 000,— zu erhöhen, Diese neuen Aktien, welche an dex Dividende des laufenden Jahres zur Hälfte teilnehmen, wurden von der Dresdner Bank Filiale Nürnberg fest über- uomméen mit der Verpflichtung, hiervon M 1080 000,— Aktien den bisherigen Aktionären zum Kurse von 165 09/% zum Bezuge anzubieten, so zwar, daß auf je 5 alte Aktien 1 neue entfällt.

Fn Ausführung dieses Beschlusses fordern wir nunmehr, nachdem die Kapitals- erhöhurg zur handelégerichtlihen Sin rage gelangt ist, unserè Aktionäre auf, das ihnen zustehende Bezugsrecht unter nahfolgénden Bedingungen geltend zu machen.

Bedingungen: 1) Das Bezugsrecht is bei Vermeidung des Verlustes desselben in der Zeit vom 15. bis 28. März 19183 cinschlicßli{ch in Nürnberg bei der Dresduer Bank Filiale Nüruberg, in Berlin bei der Dresdner Bank, in Müncden béi der Dresduer Bank Filiale München, in Frankfurt a. M. bei der Dresdner Bauk in Frankfurt a, M. : und bei dem Bankhause L. & E. Wertheimber während der bet jeder Stelle üblichen Geschäftsftunden auszuüben.

9) Der Besiy von Stück 5 alten Aktien berechtigt zum Bezug einer neuen Aktie. j

3) Bet der Ausübung des Bezuges sind die alten Aktien ohne Dividenden- bogen mit zwei gleihlautenden Anmeldescheinen arithmetisch geordnet bei einer der obengenannten Stellen einzureichen. Die alten Aktien werden nah erfolgter Abstemplung sofort zurückgegeben. ai

4) Zugleich mit der Einreichung der alten Aktien ist an die Einreichungsstelle auf jede neue Akiie der Nennbetrag von 4 1000,— abzüglih 49/6 Zinsen hieraus

vom Zahlungstage bis zum 1. Juli d. I., ferner das Aufgeld von 4 650,— sowie die Hälfte des Schlußnotenstempels gegen Kassaqnittung in bar zu entrichten.

5) Die neuen Aktien aelangen vom 31. März a. c. an gegen Rückgabe der über die Vollzablung ausgestellten Kassaquittung bei derselben Stelle zur Ausgabe, bei welcher die Einzahlungen geleistet worden sind.

Nürnberg, den 12. März 1913.

Nürnberger Metall- und Lackierwaareufabrik vorm. Gebrüder Bing | Aktiengesellschaft. l

704 9 308 92 806 94

111 176 58

19 124/87

1234 330/95 272 539/19 1 690 121/21 72 829/06 120 645/47 3 390 465/88

"U D

452 408/76 8 90260

14 036 313179

Kredit.

M 176 165/90

2 610 726/25 72 445/30

166 52781 2 275/96

125 157/99

Gewinnvortrag aus 1911 . Einnahme a. d. Personen- beförderung è Einnahme a. d. Güter- beförderung Einnahme Zinsen Mieten Verschiedene Einnahmen. . Zuschuß aus den garantierten U 4

1 000 000|— 399 114/99

500 000|— 165 801/09 76 010/34 50 000|—

17 088

Debet.

0A L U 15 An Handlungsunkostenkonto . . 60 032/14} Per Saldovortrag : Gehälter 152 352/50 I Kontokorrentabschreibungen «„ Effektenkonto . Sortenkonto

M 64 388,09 Wechselkonto . L Zinsenkonto . . 60 386/34 Eo 369 4 9 23 961/18 etetligungs- 7347108 O 9 00 e |

152 517/16 1 250

279 696/62]

8 902/60 33 313/60 # 44 18821 59 653/13

241 1204 )

und

. . * .

3 9%. 1913. : Obevpirf, den 25. Januar Sülfabrik E I l

. m . de Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1912 einer eingehenden fung Mir Bhin p Veliiiizen deren Üebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsmäßig geführten

Büchern der Gesellschaft

452 40876 13. Februar 1913. 8 902 60 L Berlin, den 13. Fe Deutsche Treuhaud - Gesellschaft. 765 390/60 765 390/60 Z Bodinus. ppa. Horch ig. i __ Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung baben wir geprüft und Sn der am 12. März ds. Jura stattgefundenen Generalversammlung wurden die beiden ausscheidenden Mitglieder, mit den otdnungsmäßig geführten Büchern der Berliner Viehcommissions- und Herr Richard Lay und Herr P. Speck wiedergewählt. Wechsel-Bank in Uebereinstimmung gefunden. Der Auffichtsrat seyt fi, wie folgt, zusammen : Berlin, den 13. Februar 1913: ; Fabrikbesiger Kommerzienrat Gri Roessing, Vorsipender, : Der Aufsichtsrat. Jabrifbe iger a rie N lad aa orsigender, C. Helfert. fabrifbeliher Fr. ls : Cöln, Aachener Bank für Handel & Gewerbe, Aachen, Sal. Oppenheim Kaufmann Fr. Cuno, Leipzig, jr. & Cie. in Cöln, Bauk für Handel und Judusirie, S. Bleichröder, abrik- und Rittergutsbesißer P. Speck, Klein-Gera, ationalbank für Deutschland, Direction der Discouto - Gesellschast, E Johannes Lindemann, Auerbach. Dresduer Bauk, Delbrück Schickler & Cie. und Hardy & Cie. in Berlin Plauen i. V., den 12. M E ie dio T sowie T e waggs Gefe e ausgezahlt. euer s . a , n 9 9 lifa ehlth en - Gesellschaft Aachener Ce E .Haselmann. i

ab disponibel aus früheren Abschreibungen, 4 001,75

Steuern und Inserate Beamtenversicherungskonto Saldo zur Verteilung bleibender Uebers{huß . . Saldovortrag 1911 ....

313 078/16

e e. .

iert a d t E E p Han reite ire n mi e

235 757 Y

L Soll.

1) 5% Zinsen des Aftien-

fapitals

2) 3% Supplementar-

j dividende

3) Arbeiterunterstügzungs-

fonds und Spital . .

4) Dipvidendereservefonds .

9) Verfügungsfonds . . «

Sa...

Haben.

Gewinn und Verlust (Gewinn pro 1912) . . Sur ridtig e Ben ge,

Spinn- & Webereien Haufß;mann.

Der Direktor: bf A cker. a

iei pi dire hnen an

648 388 ao - 3 153 299117 3153 299117

Die Divideude für 1912 von 83% = 34 # pro Aktie zu 400 Æ, 102 (6 pro Aftie zu 1200 4 und 170 # pro Aktie zu 2000 # wird vom 1. April d. I. ab gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 2 bezw. 6 bei den Bankhäusern Rheinisch-Westfälishe Disconto-Gesellschaft in Aachen und

50 000 90 000

10 000 100 000 32 451

222 451

| Plauen t. V,,

W. Lent. Hermann Beust. Albert Kowal i. Gustav Caspar. E Kriesche. Carl B Julius Doerck, véreideter Bücherrevisor. 4 mgige e E Cbentli E S wurden in der am / rz cr. abgehaltenen ordentligen Generalv j i Dividende auf fo fesigejedt y ralversammlung genehmigt und die ie Auszahlung erfolgt von heuté ab mit 4 70 pro Aktie von 4 1000,— gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 20 an u Verlin, den 12. März I, | eyen Nossen. Berliner Viehcommissions- und Wechsel-Bank.

222 451|—

[114021]