1913 / 64 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[114144] Aktiva.

An Fabrik 1: Bestand am 1. 1. 1912 Abschreibung bis 31. 12. 1911

Abschreibung per 1912

—+ Zugang pro 1912, .. . Fabrik 11: Bestand am 1. 1. 1912

MÆA A

30 809/98

D633 0T1/46 1 326 174/67

_ Bilanz der Baumwollspinnerei Gronau per 31. Dezember 1912.

1 655 479/47 1.089 130/18

566 319/39

535 539 31 96 494/01

Æ S

562 033

Per Aktienkapitalkonto .. « Obligationskonto (Anleihe M von 1897) . . . . „1000 000,— zurüdgezahlt bis 31. 12. 1911. . 317 000.— 683 000,—

zurüdckgezahltper 1912 37 000,—

(Anleihe von

646 000

[114046] Haderslev Bank.

Das bisherige Mitglied des Auffichts- rats unserer Gesellshaft, Herr Rentier Jörgen Dahl, Hadersleben, ist aus dem- selben ausgeschieden. Dagegen wurde am 8. März ds. Js. in den Aufsichtsrat neu- ra Herr Hofbesizer- Hans P. Hansen,

erting.

Ferner wurde am 8. März ds. Is. der

err Julius Nielsen, Dammader, zum Mitglied unseres Aufsichtsrats wieder- gewählt.

[114152] Sächsische Bank zu Dresden.

Sn Gemäßheit der Statuten unserer Bank bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß der mitunterzeichnete bisherige stell- vertretende Direktor

Otto Schmidt als Direktor 30 Absay 3 der Statuten) in den Vorftand unjerer Bank eîin- getreten ist.

Dresden, den 12. März 1913.

Direktion der Sächsischen Bank

33] : Portland-Cementfabrik Drathenberg Altiengesellshaft Walbeck, Kreis Gardelegen.

, , Vilanz per 31. Dezember 1912.

A * “Aktiva. rundstücfskonto . . E jebäudekfonto

’aschinen- und elektrische .Liht- und Kraftanlagekonto . .

muto Gisenbahnanshluß und Gleise nvèntar-, Utensilien-. und Gerätekonto

[114038]

Aktiva.

Den VNeordslesvigske Folkebank, Apenrade.

Bilauz den 31. Dezember 1912. au migen S E E

ens n G 232 324

1 443 831 97 304 61 617

4223

Kassenbestand Wechselkonto . .- S ge r er fo)

aufende Nehnung (Folio 954 294 fpnétonto 9

Soupons und Sorten

Korrespondenten . , . Darlehnskonto ... Die zwei Grundstücke 4

M 130 534,40

Mt

P 75 271/41 2 409 435/91 || 5 69467

2 880 181/56 261 769/50 9 476/59 79 289 71 1 368 320/08

M S Aktienkapital Davon eingezahlt Reservefonds . . Extrareservefonds —+ Zuschreibung für 1912 Depositeakonto . „. . ., Zinsen für 1912. .

Dem nächst. Jahr zugutek. Diskonto . .

e «A6 1 000 000,—

70 000 10 000|—

“T005 018/13 241 843

Passiva.

b

506 750 150 000

80 000

6 246 891 20 767

S

Abschretbung bis 31. 12. 1911 Abschreibung pro 1912 .

—- Zugang pro 1912 .

Abgang pro 1912. Fabrik I1[: Bestand am 31. 12. 1912 Abschreib. pro IT. Semester 1912 Terrain (Kolonat): Bestand am E aa ed as Abgang pro 1912.

Schuldverschreibungen 1A 1440 50 67

1 800 000

S 92 000 ferde- und Wagenkonto

atent- und Mustershußzkonto nventurbestände

¡¿ssekonto

echselkonto

feftentonto

onfortialkonto 7 yalkonto 35 200

U 7203 439/43 ebitoren 289 18( sefuranzkonto 9 693 Ausgaben. Gewinu- und Verlustkonto den 31. Dezember 1912.

onto eigener Aktien “1 500 000 umma ea E E TEEETERER E

97210937 | Gehalt an die Beamten der Bank 46 14 840,— Saldo pr. 1911, Hausrwiiete Í 650,— Vereinnahmte Zinsen Steuern Is 8 030,37 ? Abzügl. Depositenzinsen 1 000 000 Porto, Versicherung, Drucksachen 941 843 05 500 000/- und andere Administrations8aus- j Dem nächst. Jahre 3 875 gabèn i e v 14-000,30 35 386/67 zugutek. Diskonto 2076729 262 610,54 / 419 169,78 | Abschreibung auf Fonds, Wechsel- und Dar- rovisionskonto .

heptekonto 330 0 lehnsfonto da e v-Sort

yalkonto De Abschreibung auf Bankgrundstück ewinn auf Coupons und Sorten tudstellungskonto für besondere Zwede 99 000 [d : s if Iribentar | Gewinn auf fremde Wechsel .. Gewinn- und Verlustkonto, laut Beschluß der Generalversammlung um Extrareservefonds L verteilt wie folgt: s Yür Talonsteuer zurückgestellt alonsteuerreservekonto. „.. . ««« 3 000,— 10 0/6 Dividende 80 853/43 tejervefondskonto E 12 986,46 Tantieme an den Aufsichtsrat, Vorstand und die 7 760/80 ividendentonto, 6 9/0 Dividende « 90 000,— Beamten der Bank lt. Statut

7 800/95 antiemenkonto . ._ 11 036,28 Vortrag auf neue Rechnung . « « ortrag auf neue Nechnung 1224150

Hadersleben, den 11. März 1913. zu Dresden.

Die Direktion. : Chr. Hübbe. Bonde. C. Speth- Gruneberg. Schmidt.

Nicht erhobene Dividende Dividende für 1912

Tantiemekonto

Diverse Kreditoren

Trattekonto .

Auf neue Nechnung vorgetragen .

115 000

Darlehenkonto . Reservefondskonto:

ordentlih : 266 858 außerordentlich . . . [114036]

T3238 010/22 —+ Zugang pro 1912 26 000,— 62 500 Aktiva. Bilanz per 32, Dezember 1912. Passiva. i

2899/15 1 23% 185 Wohltätigkeitsfonds . . ITT 891,— A0 A e ofBs 1 [o M 2439 73710 + Zinsen .. 5 000,—! 116 891|— | Grundsiüdskonto 114 502/66}! Aktienkapital 1 000 000 /-

69 028/72/ 2 370 708 ; Arealbauten Bankschulden 1 088 635 N Ae L L oen Hypotheken auf Arbeiter-

Bankakzepte. . . Zugang 1912 E E e bis 213 644 i ; Spinnereianlage 31. Dezember 1912 ., 4 381 571 bleiao Löhr Melbnangen, Zinsen 2c. 1911. . . 1085 120,90 Feste Darlehen inkl. Zinsen

1 EA / i 1912 427499 395|891| bis 31. Dezember 1912 . D Rindhges Dividendencoupon aus 2 Zugang l 8 C O M e

Weberetanlage s R Gewinnvortrag aus 1911 91 070 Kreditoren 98 0859

1911 SRA ; * Gn Pensionsfonds 8 896] Saldo 426 140 ab dur Rü- Lohnrückstandskonto . .. 1722:

zahlung d. : ; ï Vorbesier 6 754,40 L

__ 284 994,03 Entnahme1912 450,90 Dugang bis T0 299,10 Gndeolg 176 096,2 Zuweisung 1912 1 700,90

m s 5 E E Särberei- S Amortisationskontô 485,75

A —- Abschreibung für 1912 15 534,40 | 299 194/34 | Snventarkonto A 11 044,35

1 858/96 |— ch- Abschreibung für 1912 044.35

10 620 72 962

52115

7 549/85

78 01973

51 660/50

9 685/88

7 203 439/43 Einuahmen.

1295 836/79 __ 7309709)

1222 739/77 15 300/45

6 000

000d D

. 783 627,43 Z 353 282/49 151 22645] 934 853 26 175/96 A 9 892/45

139 637/50]

41 416:

277 8125 32 786

e 16 226 032 207 - 97 226/68 1 500 000 60 194/07 —— Abschreibung pro 1912 „, 1 203/88 58 990 Baukonto (Arbeiterwohnungen) . . 180 034 O «ca o o s vis 40 000 Reparaturkonto, Bestand 14 600 Vorräte an Baumwolle, Garn, O P 985 571 rio Le 800|— euerversicherungskonto . . . : 23 336187 L Kontokorrentkonto : Zugang 1912 Kunden Fuhrwesenkonto Bankiers . . Mobilienkonto \{wimm. Baumwolle Arbeiterwohnungen „Kassakonto . . Kanalisation Bar, Wechsel, Cffekten, Bau- genossenschaft, Postscheck 2c.

Arbeiterwohnhäuser . Abschreibung bis 31. 12. 1911

fijnfapitaltonto

hlihationsanleihekonto I

þligation8anleihekonto 11 / hligationsanleihezinsenkonto 1, noch nicht erhobene Zinsen reditorentonto

291 308,43 110 242

21 662 349 215 290

7 779144 15 534/40 5 044/35 10 000|— 1 000|— 50 675|—

7 549/85 9 685/88

142 653/99

| 7 Der Vorstand. L, Middelheus. Hans Ries. Carl C. Fe Y: Ae A. Petersen. Henning P. Carstensen. . Petersen. Die vorstehende Aufmachung und Bilanz haben wir geprüft und mit den Büchern der Bank übereinstimmend als richtig gefunden und können dem vom Vorstand gegebenen Geschäftsbericht unsere Zustimmung geben. L Der Auffichtsrat. A. M. Schroder. H. I. Jacobsen. P. Terp. N. C. Gammelgaard. J. P. Wolff.

460 6507: 12 000!

173 000

775 921/25 663 127/90 33 802/45

128 864/08 | 142 653

1 472 851/60 us

4 669/89 7 162 425/90 Gewinn- und Verlustkonto der Vaumwollspinnerci Gronau per 31. Dezember 1912.

Á A M 5/005 894135 | Per Garne .. Ce N v 009844709 1 552 445/07

426 140/05

6 984 479147

In unserer heutigen Generalversammlung wurde beschlossen : | 1) die Bilanz über das Geschäftsjahr 1912 zu genehmigen; eine sofort zahlbare Divideude von U®D 0/9 = 4 300 000,— zu verteilen; A 217 210,72 auf neue Nehnung vorzutragen. 2) dem Vorstande und Aufsichtsrat wurde Entlastung erteilt. 3) als Auffichtsratsmitglied wurde Herr I. A. Scholten, Enschede (Holland), mit Amtsdauer biz zur ordent- lichen Generalversammlung 1917 wiedergewählt. An Dividenden werden zahlbar: é 600,— pro Aktie auf die Aktien Nr. G 1 bis 8 gegen Coupon Nr. 19.

2 16 | Ee E " v s E 4 An Bortrag aus 1911 A " 129 y Í * J Generalunkosten " " G Arbeiterwohnunge1- Meparaturen. . Zuweisung auf Delkredere Zinsen / Amortisation per 1912

94 32297 : 3 972 109 37

17 73391 Gewinn- und Verlustkouto. U Bork 247 532/49 A E u orderung an Vorbesißec , 32 786/97 Ç Foster 89 041 : E | 1 Handlungsunkostenkonto 99 VEL N Pee Vezsiche- E Zinsenkonto 138 290/13! Vorräte ‘an Baumwolle Abschreibungen ; 1A0N Saälbfalifals Garne , Gewinn zur Verrehnung wie folgt : Maren es Materialien 26 7 Mia E Ab S R r Jtelervesondstonto e L L Po Dividendenkonto, 6 9/9 Dividende Vortrag au ‘904 527 63 Tantiemenkonto 204 92,9 Bortrag auf neue Nechnung

34 362,62

7162 425 Kredit.

Debet.

An Baumwolle Betriebskosten und Abschreibungen . .

è d è s

3 000,— 19 586,46 90 000,— 11 036,28 12 241 85

[114018] Bekanutmachung der

Automobil-Omnibus-Gesellshaft Penig-Hartmannsdorf-Chemnit, Aktiengesellshaft.

128 864/59 Aktiva. Bilanz Þþr. 31. Dezernber 19183. j Passiva.

499 975/10 M e. A k

| 1) Wagenparkkonto: / L 1) Aktienkapitalkonto ...... .| 100000/— Bestand am 31. Dezember 1911... 3/75 2) Darlehnkonto :

ca. 2009/9 Abschreibung auf Anschaffungs- Königl. Sächs. Staatseisenbahn . 29 084/25

wert (M 128 145,— abzüglich 1910 ab- f 3) Laufende Verbindlichkeiten. . . . 576/80

geshriebenen Gummis) 6 120 000,— |24 003/75 4) Rückständige Dividende 40|—

2) Gummikonto: 9) Reservefonds 6 000/—

Bestand am 31. Dezember 1911. . 6) Bn Dectonio : E Zugang Gewinn 15 648.15

6 984 479

ab Reingewinn | 19125 170 165/01

2 699 805/25

Getviun- und Verlustkonto per 31. Dezember 19D.

M A 204 527/63 Na D chuß der Fabrikattons- t Gs

379 751/39 D E Pacht- und Mietekonto . 637/11} Vortrag aus 1911 46 204 527,63 1 700/90 AbNeingewtnn 1912 34 362,62 84 316/63} Verlustvortrag auf neueNechnung| n E R R E L | 738 933/66 38 933/66

Sehwarzeunbach a. Saale, 5. Februar 1913

Spinnerei und Weberei Shwarzenbach Aktien-Gesellschaft. C. Kausler.

Fn der heute stattgehabten Generalversammlung wurde das turnusmäßig aus- L Aufsichtêratsmitglied, Herr Wilhelm Wilfert in Kirchenlamiß, wieder- N gewä hlt. 114047

Scchwarzenbach a. S., 12. März 1913, Aktiva. [114142] rundstücks- und Gebäude-

Soll. Gewiun- und Verlustrechnung 30. November 1942. Saben. tonto 630 257,90 - —— nventarkonto 128 A

2 699 805/29

Haben.

M p

Kredit. x Zementverkaufskonto : Frlôs na Abzug von Fabrikationslöhnen, Materialien, Nepa- raturen, Fabrikunkosten, Provisionen und Rabatten . Miete- und Pachtkonto

Soll.

495 381/50

4 593 60

499 975110 In der gestern stattgehabten Generalversammlung wurde die Verteilung einer yrozentigen Dividende beschlossen; dieselbe ist von heute ab zahlbar bei der asse unserer Gesellschaft zu Walbeck, Kreis Gardelegen, oder beim Bank- 13 Dingel & Co. in Magdeburg, gegen Einreichung der entsprechenden ividendenscheine.

567 411/29

o 120,— i o u u " u 1 357/36

3 120,— " u v u Grouau i. Westf., den 12. März 1913.

L Vaumzoollspiunerei Gronau. [114085] Vilanz der Haderslev Vank zu Hadersleben

Aktiva. am 31. Dezember 19142. An Mh

82-197 Worts Mark 3 084 675 Wechselkonto Kronen 5-995 Sorten- und Couponskonto . .. 218 Effektenkonto . 336 598 Prioritätenkonto . . 332 750 Darlehnskonto (gegen 270 056 Kontokorrentkonto 1453 792 Konto für Banken und Korrespondenten 105 058 Konto pro div. Debitoren :

I. Diverse Debitoren . . 52 874

11. Avaldebitoren . . 171 762 Gebäudekonto . i L 108000 SUDeNIaTIONIO e a eus è Ï 1

1A 20 946/58 20 947/58 4 37147 16 57615

16 57511:

L u

17 448/21

Walbeck, Kreis Gardelegen, den 11. März e Ï j 3) gan A : Portland Gean tant Teer Aktiengesellschaft. Bestand am 31. Dai i. M. G. Semper. Alfred Erbsf e. Zugang

Paffiva. M A

500 000

Per Aktienkapitalkonto . 50 000

Reservefondskonto

Verstärkungsfondskonto : Saldo . Zinsenzulage

Dispositionsfondskonto Talon/steuerreservekonto Scheckkonto (Folio) Depofsiteneinlagekonto Sparkasseneinlagekonto

Passiva.

400 000 346 000|— 8 1724; 2 400/— 1 492/85

9 380|— 4 440|—

ca. 100 9/6 Abschreibung

4) Inventar- und Werkstattkonto : Bestand am 31. Dezember 1911...

Zugang

174 400 20 050 2 500/— 605 186 bis y - 911 388/06 | “A M o Or una Dontotbnto 97 247/65 | Handlungsunkosten- Bilanzkonto . . 99 979 9 onto pro div. Kreditoren 25 993 konto Bän nie E a Ss N Avalkonto 171 762 Dampfer-u.Dampfer- Provisionskonto . , 46 990/86 Dividendenkonto A 995 anteilekonto. . . Versicherungskonto . 27 904/84 Gewinn- und Verlustkonto : e e E Sa : Dampferanteilekto. : Reingewinn pro 1912 85 567 Kesselerneuerungs- Annie“ T j Raa fondsfonto U v 5 998 97912 G par Me C ; | Ddo Bela innahmen. ividendenkonto . . 00 000|— |_ h Partenkonto Behnke men S h Bilanzkonto __ 159 421/17] 479 503/76] & Sieg A Per d [T1 566 908/28 trat A N Save 16 Soll. Jahresbilanz 30. November 19121. A und Diskontokonto: : | F l « K A E S M N ree en U Diolont 4 344 916,58 Dampfer- und Dampsfer-| _ “|\ Aktienkapitalkonto . . . : Einlagezinsen anteilekonto 786 500|—{|| Selbstversiherungs8reserve- 4 Kassakonto 6 5756 konto Mobiltenkonto 1|—}} Reservefondskonto . . Dampfwindenkonto . .. 316 Kesselerneuerungsfondskonto Versicherungskonto . . . . 1 500 Seeberufsgenossenschafikonto Bantktguthaben 349 073/14] Kreditores Vebertragungsfonto 127 994/31 Tantiemenkonto Dividendenkonto Schiffekonto Kapitänekonto Gewinn- und Verlustkonto

Bilanz am 31. Dezember 1912.

Aktienkapital Obligattonsanleihe . . .. Reservefondskonto . . .. Kautionskonto Hinterlegungskonto der Kurgäste Entwertungsreservekonto . Wäscheerneuerungskonto . Pferde-Selbstverjiherungs8- konto Kontokorrentkonto . . .. Konto alter u. neuer Rech- nung Nentenreservekonto . . .

ferde-, Wagen- u. Auto- mobilkonto

Borrâte

tassakonto Rontokforrentkonto . . s Konto alter u. neuer Nech- nung 426114 eteiligungskonto .…. Ur Ronto hinterlegter Effekten 2 400|— V ettentonto 2 402/40

30 9% Abschreibung

5) Werkzeugkonto : Bestand am 31. Dezember 1911... Zugang

30 9%/% Abschreibung 6) Kassekonto 7) Vorausbezahlungen :

Prämien Miete 8) Hypothekenforderung 9) Einlagen : : Sparkasse Hartmannsdorf (inkl. Zinsen) .

10) Vorrâte: a. Oel und Benzin b. Ersagteile

21 600|— 23 612 02

2 258 06 34 543/37

87 404/52

| 47 928/32 37 619/57 9 480 | 40 968/96

|

444

923 998/48 : 1 37811

37 91098 251-043|—

| 20 000/— 5 998 979/28 118 534/70

Gewinn- uvd Verluftkonto.

S 95561 200| S17 489

32 (04 850 244/56 Kredit.

205 941/40

Ausgaben. 10 319

30-000 38 5734

18 676 7 566 908/28 Haben.

An Unkostenkonto : Gewinn- und Verlustkonto

Gehällér . ..… M 21 597,25 San Fer epedaag a 220711 euerung, Beleuhtung, Bücher, Drucksachen, Bekanntmachungen, Miete der Filialkontore, Porto, I L ü Steuern und Hausmiete . ._. Beitrag zu wohltätigen Zwecken Beitrag an den landwirtsch. Verein i an die hiesige Handels\chule . .

Abschreibungen : Auf Effekten

850 24456

i . Gewinuu- und Verlustkonto. 500 000/— : as 116 112/22 15 660|— 670|—

| 600 Soll. pi

39 14447 E S “59 SAA Dez. An Wagenparkkonto:

—— P 31, 90 9/0 Abschreibung auf 4 120 000,—

Schierke i. §., den 27. Januar 1913. Gummikonto: : : Dez. | Zinsenkonto ; . »

á î - ca. 1009/6 Abschreibung auf 416576,13 575/13 Old Fahrgeldkonto :

Sanatorium Schierke A.-G. S eee

Me PAUG ca. 100 9/0 Abschreibung auf 46 215,90 90 U n. Gepdd

úFnventar- und Werkstattkonto: beförderung . . .

30 9/0 Abschreibung auf 46 3308,40 „f ._ Reklamekonto . .

Werkzeugkonto: i 30 9/0 Abschreibung auf 4 634,12. . 41 976/30 2 64778

Oelkonto } Benztinkonto . 10 666/11 Unkostenkonto 10 523/04 Reparaturenkonto 7 405/48 Versicherungskonto 3 547/08

104411: 6 0773:

7 121/45 153 149/26 Gewinn- und Verlustkonto.

Gewitnnkonto

und Rediskont | 46 230 365,08 MNeservefondszinsen , 9 400,—

Diskont von lau- fenden WeWhseln „, 27 247,65 „, 267 012.73

Provisionskonto :

Vereinnahmte Provision . „.. Agiokonto:

Gewinn auf fremde Valuta... Sorten- und Couponskonto :

Gewinn auf Sorten und Coupons .

bligationszinsenkonto . . Sntwertungsreservefonto Väscheerneuerungskonto Abschreibungen

120 000|— 98 688/79 105 000 O 9010 ) 16 778/14 118 534/70 100 000|— 49 917/93 2 039 04 l 155 421/17 1271 960/8311 1271 960/83 Die heute stattgefundene Generalversammlung unserer Gesellschaft hat die Verteilung einer Dividende von 20 °/ für das Geschäftsjahr 1912 beschlossen, die run uuere Hatte sowie durh die Danziger Privat-Actien-Bank zur Aus- zahlung gelangt. Dauzig, den 11. März 1913. / Danziger Rhederei Aktiengesellschaft.

E. Behnke. W. Sieg. Die

7 205,23 6 247,68 370,—

900,— 300,—

7 M 1. Jan.| Per Bilanzkonto :

Gewinnvortrag aus è 1 800

1 936

E E E S E U pre R E E E E S E Arr p

ewinn- und Verlustkonto

Reingewinn. . . .. Verteilung :

Den Aktionären 5 9/0 Dividende . 4 25 000,— VBerstärkungsfonds ..... . . 20 600,— Dispositionsfonds 0:70 (0 0 #0 6 P 950, Talonssteuerteserve. ......, 2900,— an die Revisoren . .. ..-« » 300,— ee an das E e A 900,— anlieme .. M un

Tantiemezula « 4 088,50 | « 10 225,90

112 673 485

E o ip B E mite V mz; wgr: ri: ri

5) Pachtung des ‘Hotels „Barenberger Hof“, früher „Kurhotel Waldpark“ auf d Jahre und Ankauf desselben nach dieser Frist. i

Genehmigung, das Aktienkapital im Jahre 1918 durch Ausgabe von 100 000 46 neuer Aktien zum Zwecke

[114048] Sanatorium Schierke A.-G. Shhierke i/H.

Aktionäre unserer Gesellschaft verden hierdurch zu der am Montag,

r

R E

Den Aktionären 59% Super- dividende .

Auf das nächste Jahr zu über- ie dv iee 06 N

Hadersleben, den 25. Januar 1913.

Chr.

2b 000,—

91.69 6 35 567,19

Hübbe.

130 160/58 I

Bonde.

Era

Haderslev Bank. Die Direktion.

C. Speth.

130 160

Vorstehende Bilan jowia das Gewinn--und Verlustkonto sind geprüft und mit den Büchern der Bank übereinstimmend

gefunden. Effekten-, Wechsel- und Kassenbestände sind in Ordnung gefunden, wie auch die Sicherheiten für die eingeräumten

Der Revisfiousausshufß des Bankrats. r. Wartho.

arlehen als genügend angesehen werden.

J. W. Speth.

M. Lundbeck.

[114143] Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht jeßt aus folgenden Herren : Kommerzienrat F. B. Stoddart, Vor- fißender, Kotnmerzienrat Otto Münsterberg, stell- vertretender Borsißzender, Bankdirektor Richard Mary, e Felix Berger, tadtrat G. Nodenaker. Danzig, den 11. März 1913.

Danziger Rhederei Aktiengesellschaft.

E. Behnke. W. Sieg.

Oelfabrik Groß-Gerau-Bremen. Bon unserer hypothekarischen 43 °/9 An- leihe von 1901 sind folgende Anteil- scheine ausgelost : Nr. 449 453 454 475 à (6 3000,—.

Nr. 2 56 77 121 138 141 151 250 336 387 = 10 à 6 1000 —.

Die Nückzahlung erfolgt à 1083 9/9 am 1, Juli 3. e. dur die Deutsche Natioualbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Bremeu, und das Bank- haus E. C. Weyhausen, Bremen.

Bremen, im März 1913.

[114149] Der Vorstand,

026 = 9

den 7. Aveil 41918, Nachmittags 2 Uhr, in den Geschäftsräumen der tustizräte Herren Pauli und Sander in Wernigerode stattfindenden ordenutlichen Seueralversammlung eingeladen. Tagesorduuug : 1) Vorlegung des Jahresabschlusses und | des Geschäftsberichts. f 2) Erteilung und Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrat. 9) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. : 4) Auslofung von 4 Teilschuldverschrei- bungen à 1000 6, rüdzahlbar am 1. Suli 1913,

.| Gesellschaft oder bet einem Notar er-

des Ankaufs des Hotels „Barenberger Hof“, früher „Kurhotel Waldpark“

zu erhöhen. : Die zur Ausübung des Stimmrechts in der Versammlung nah § 15-des Statuts erforderliche Hinterlegung der Aktien muß bis spätestens Mittwoch, den 2. April 1.9183, bei dem Bankhause G. Vogler, Quedlinburg, bei dem Vorstaude der

folgt sein. Schierke i. §., den 15. März 1913. Der Vorstand

dex Sanatorium Schierke A.-G.

Dr. Haug,

Haftpyflichtkonto

L Y V V M-W

Bilanzkonto : a. Gewinnvortrag aus 1911 b. Reingewinn in 1912 . ,

Gehalt- und Lohnkonto . igt

0E 22 671/90

1 800/06

15 648/15 17 448/21

116 89515

116 895/15

Nach erfolgter Wiederwahl der ausgeschiedenen Mitglieder des Auffichtsrats besteht derselbe wie im Vorjahre aus , Oberlehrer Gutbier, T Finanzrat S{htieck, Dresden, Baurat Köpke, a

folgenden Herren: Bürgermeister Mehnert,

Dresden,

Röhrsdorf,

_Hartmaunsdorf, Bez.

Pent

Stadtbaurat

arms, Chemniy, Gemeindevo

Der Vorstand.

E. Läss\ig. A. Schinkel.

nd Wünsch, Mühlau, Gemetndevorstand Fischer, abrikant Hermann Seifert, Chursdorf, Architekt Hermann Dietrich, Hartmannsdorf. eipzig, im März 1913.

W, Aurich.