1913 / 64 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kehl. [113965]

Ins Handelsregister Abt. A Bd. I1 O.-3. 21 Firma Oberrheinische Kreide und Kittwverke Carl Pflug in Kehl wurde eingetragen :

Dem Kaufmann Friedrich Pflug in Straßburg ist Einzelprokura erteilt.

Kehl, den 10. März 1913.

Gr. Amtsgericht.

Kiel. : [113966] Eintragungen in das Handelsregister am 11. März 1913.

Bei den Firmen: A 32. W. Spindler Verlin, Zweigniederlassung Kiel. Dr. Wilhelm Spindler ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesamtprokuren des Carl Louis Mintus und Carl Christoph Gustay Theodor Horn sind erloschen. Dem Ernst Adolf Goetshke und dem Paul Georg Franz MNeuter, beide in Berlin, ist Gesamtprokura erteilt.

A 111. Jul. Ehrich & Co., Kiel. Durch den Tod des Kaufmanns Carl Lege- mann ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Bücherrevisor Carl Walkhoff in Kiel ist zum Liquidator bestellt.

Königl. Amtsgericht Kiel.

Kirchberg, Sachsen. [113524]

Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 350 die Firma Franz Krüger «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hartmaunsdorfin Sachsen,

Bezirk Zwickau, eingetragen und weiter | K

folgendes verlautbart worden : E Der Gesellshaftävertrag ist am 6. März 1912 und der Nachtrag dazu am 4. März 1913 abgeschlossen worden. i Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und der Fortbetrieb der von der Kommanditgesellshaft in Firma Franz Krüger & Co. betriebenen Chemischen und Papierfabrik in Hartmannsdorf. Die Ge- sellschaft haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlich- Feiten der Kommanditgesellschaft in Firma Franz Krüger & Co. in Hartmannédorf, auch gehen nicht die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf sie über. Das Stammkapital beträgt fünfhunderttausend

Mark.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Apotheker Franz August Wilhelm Krüger in Hartmannsdorf. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Erih Bruno Arthur Friedrih Veith in Hartmannsdorf.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: Die Gesellschafterin, die Kommanditaesellshast in Firma Franz Krüger & Co. in Hartmannsdorf leistet ihre Einlage dadur, daß sie das noch auf den Namen des Apothekers Franz August Wilhelm Krüger in Hartmanns- dorf eingetragene Grundstück Blatt 13 des Grundbuchs für Hartmanvnsderf mit der Fabrikationseinrichtung, Maschinen, Zu- behör und Inventar in die Gesellschaft einbringt. Der Wert dieser Cinbringens- einlage wird auf 430000 f festgeseßt. Hiervon wird ein Teilbetrag von 260 000 auf die Stammeinlage der Kommandit- gesellschaft Franz Krüger & Co. gerechnet, sodaß diese Stammeinlage geleistet ist. Den Mebrbetrag von 170 000 4 hat die Gesellshaft durch Uebernahme der auf dem Grundstück aufhaftenden Hypotheken von 168 800 1 berichtigt, während den Rest von 1200 / die Gesellschaft an die Gefsellshafterin herauszuzahlen hat.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. -

Kirchberg, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [113526]

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Eingetragen t} in Abteilung A:

Am 6. März 1913:

Unter Nr. 2102 die offere Handels- geseUschast in Firma Deutsch - Amerik. Automoßhil - Gesellschaft Maschke &

_Schoeneih mit Siy in Königsberg i. Br. und als deren persönlich haftende Gesellshafter der Kaufmann Otto Maschke in Königsberg i. Pr., der Kaufmann Otto Schoeneich in Köntgsberg i. Pr. und der Hauptmann a. D. Hans Charisius in Fuditten. Die Gesellschaft hat am 1. Sanuar 1913 begonnen.

/ Am 8. März 1913:

Bet Nr. 377 für die Firma D" Paul Zechlin hier: Die Firma ist erloschen.

Sn Abteilung B:

Am 6. März 1913:

Bei Nr. 100 für die Firma Königs- berger Volkshaus Gesellschaft mit beschränkter Hastung hier: Friedrich Kriefse ist als Geschäftsführer ausgeschieden Sekretär Franz Donalies in Königsberg i. Pr. ist zum Geschäftsfübrer bestellt.

Am 8. Marz 1913:

Unter Nr. 250 die Firma Minueral- wasser- & Mostrichfabrik mit Dampf- betrieb Dr Paul Zechlin, Gesell- schaft mit beshräutter Haftung mit Sitz in Königsberg i. Pr. Gegenstand des Unternehmens ijt Erwerb und Fort- betrieb der Mineralwasser- und Moitrich- fabrik des Dr. Paul Zechlin in Köntgs- berg i. Pr., bei Erweiterung des Be- triebes auch Herstellung und Vertrieb anderer Fabrikate. Das Stammkapital beträgt 107 000 Æ. Der Gesellschafts- verírag ist am 22. Februar 1913 ge- \{lossen. Geschäftsführer ist Kaufmann Richard Bartlau in Königsbera in Pr., Stellvertreter Stadtrat a. D. Dr. Paul Zechlin in Köntgsberg i. Pr. Der Ge- sellshafter Stadtrat a. D. Dr. Paul Zechlin bringt das Grundstück Königs- derg i. Pr., Steindamm Nr. 10þ, und das unter der Firma „Dr. Bun Zechlin“ betriebene Handelsgeshäst nah dem Stande

vom 1. Januar 1913 ein. Der Gelde wert dieser Einlage ist auf 97 000 (6 an- enommen. Der Gesellshafter Richard Bartlau bringt eine von der Gesellschaft übernommene Forderung von 10000 #6 gegen die Firma Dr. Paul Zechlin zum Nennwert ein. Damit sind die Stamm- einlagen des Dr. Paul Zechlin von 97000 J und des Richard Bartlau von 10 000 6 geleistet. Bekanntmachungen erfolgen dur den Reichsanzeiger.

Königswinter. [113967] Im Hondelkregister Abt. B Nr. 32 ist bei der Firma Union Chamotte und Dinaswerke G. m. b. H. in Nieder- dollendorf heute eingetragen worden : Durch Vertrag vom 6. Februar 1913 ist das Stammkapital der Gesellschaft um 10000 4, also auf 87 300 Æ, erhöht worden. H : Königswinter, den 4. März 1913, Kgl. Amtsgericht.

Köótzscbhenbroda. [113968] Im Handelsregister ist heute aus Blatt 292 die Firma Hotel « Refstau- rant „Vier Jahreszeiten“ Otto Schulze in MRadebeul und als_deren Snhaber der Gastwirt Karl Otto Schulze ebenda eingetragen worden. Kötschenbroda, ten 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

upp- [113969] Im D ist folgendes ein- etragen worden :

5 a. bei Nr. 22 die Firma Paul Filla in Alt Schalkowitz, Inhaber Kausmann Paul Filla, Alt Schalkowiy, ist erloschen. b. bei Nr. 44 die Firma „Adler- Apotheke und Drogenhandlung“ Willibaid Lau in Kupp ist erloschen. c. bei Nr. 45 die Firma Zemeut- warenfabrik Dudek und Scheitza, Poppeiau, ist erloschen. 7 Amtsgericht Kupp, 4. 3. 1913.

Kyritz, Prignitz. [113970] Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 37 ist bei der Firma Franz Tefßner, Kyritz, heute folgendes einge- tragen worden: Dem Georg Weißensee in Kyritz ist Prokura erteilt.

Kyritz, den 12. März 1913,

Königliches Amtsgericht.

Lauenburg, Elbe. : [113973] Fn das Handelsregister A ist bei Nr. 59: Johann Zarudt in Lauenburg, E., eingetragen, daß dem Kaufmann Otto Pt in Lauenburg, E., Prokura er- teilt ist.

Lauenburg, Elbe, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [113534] Auf Blatt 15 593 des Handelsregitters ist heute die Firma Lipsia, Leipziger Ofen- und Apparate-Bau-Gesellschaft mit beschräufter Hastung in Leipzig eingetragen uno weiter folgendes verlaut- bart worden : j

Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. Fe- bruar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Müllverbrennungs- öfen und ähnlihen Fabrikaten. Das Stammkapital beträgt 30 000 f.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikdirektor Bruno Scholber in Leipzig. Aus dem Gefsellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Der Gesellschafter Bruno _Scholber, Fabrikvirektor in Leivzig, leistet seine Stammeinlage von 17 500 # dadurch, daß er die Rechte zur Erbauung von Müll- verbrennungsöfen, die hierzu exforterlichen Pläne, Konstruktionszeihnungen und die sämtlichen bisher angeknüpften Geschäfts- verbindungen sowte die vorliegenden Auf- träge für diese Artikel, die ihm zur Ver- fügung stehen, in die Gesellschaft einbringt. Der Wert dieser Einlage beträgt 17 500 46.

Leipzig, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11B.

Leipzig. [113530] Auf Blatt 15594 des Handelsregisters ist heute die Firma Gesellschaft für Molkereifoxtschritte mit veschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 26 Fe- bruar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ift die Verwertung und Ausnutzung hauptsächlich molkeret- technischer Apparate und Erfindungen für Deutschland und seine Kolonien Zur Er- reichung dieses Zwecks ist die Gesellscbaft befugt, neue Patente und Gebrauchsmuster, welche fh auf Apparate und Instrumente für hygienische Milchverwertung beziehen, zu erwerben und zu verwerten, Das Stammkapital beträgt 60000 f. Die Dauer der Gesellschaft wird auf 15 Jahre bestimmt.

Sind mehrere Geschäflsführer bestellt, so ist jedcx einzelne von ihnen zur Ver- tretung der Gefellschaft berechtigt.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Chemiker Dr. Oskar Lobeck in Leipzig, zum stellvertretenden Geschäftsführer ijt bestellt der Chemiker Dr. Franz Hering in Zittau.

Nus dem Gesellshastsvertrage wird noch folgendes bekannt gegeben :

Der Gefsellshafter Dr. Oskar Lobeck, Chemiker in Leipzig, leistet seine Stamm- einlage in folgender Weise: Er überträgt auf die Gesellschaft das Ausübungs- und Verwertungtreht seines deutshen Neichs- patents Nummer 237 042 sowie das Recht der Ausnußung an den zurzeit noch von ihm angemeldeten, aber noch nit erteilten diesbezüglihen Zusappatenten. Der Wert

¿u erlassen sind, erfolgen dur den Reich8-

festgeseßt. Damit ist die Stammeinlage tes Gesellschafters Dr. Lobeck voll gededckt. Bekanntmachungen der Gesellschast, die nah dem Gesey in öffentliden Blättern

anzeiger. E Leipzig, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [113531] Auf Blatt 15 595 des Handelsregisters ist heute die Firma Leipziger Luxus- papierfabrik W. Bauchwitz & Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter fol- gendes verlautbart worden: E Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Fe- bruar 1913 abgeschlossen und am 17. und 98. desselben Monats abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Her- stelung und der Vertrieb von Luxuspapier- waren allerArt. ZurErreichung diejes Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, fich an solchen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Das Siamm- fapital beträgt 140000 4. Der Gesell- schaftsvertrag wird zunächst auf die Dauer von 10 Fahren geschlossen. Zum Geschäft 8- führer ist bestellt der Kaufmann Walter Bauchwitz in Leipzig. :

Aus dem Gesellschaftsvertrag wird noch bekannt gegeben: :

Die Gelellshaster Buchdrukereibesißer Salomon Liebes, Buchdruckereibesißer Karl Teichtner und Kaufmann Walter Bauchwtt, sämtlich in Leipzig, bringen als Sachein- lagen folgende von der Kellershen Luxus- papierfabrik in Dresden gekaufte Gegen- stände, nämlich: 5 lithoaraphishe Schnell- pressen, eine Aufziehpresse, 3 Handpressen, 6 Niesenbalanciers, 5 Buchdrukerei- maschinen, 24 Handhebelpressen, ca. 12 Hantdbalanciers, cine vollständige Spritzerei mit 37 Apparaten, eine vollständige Photo- graphieeinrihtung, ca. 6500 lithographt|che Steine, ein fertiges Luxuspapierlager mit fämtlichen Regalen und Einrichtungen, eine vollständige Kontoreinritunag und ca. 500 Beleuchtungskörper in die Gesellschaft ein.

Der Gejamtwert dieser Einlagen wird auf 80 000 1 festgeseßt. ,

Hiervon entfallen auf den Gesellschafter Liebes 20 000 46, auf den Gesellschafter Teichtner 20 000 /6 und auf den Gefell- schafter Bauchwit 40 000 46. Zur Er- füllung der Stammeinlagen leisten in bar: Gesellschafter Liebes 5000 #, Gesell- schaftec Teicbtner 5000 4/6, Gesellschafter Bauchwitz 10 000 4. :

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, den 8. März 1913.

Königliches Aml1sgericht. Abt. IT B.

LCipzig [113532] Auf Blatt 15596 des Handelsregisters ist heute die Firma American Scenic Nailway Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Der Gesellschaitsvertrag ist am 6. Fe- bruar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb von Gebirgsbahnen, Nachahmungen von solchen für Äuéstelungen und Belustigungs- zwedle und ähnliher Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 100 000 6.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so kann jeder von ihnen allein die Gesell- schaft vertreten.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Georg Zeisner in Leipzig.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben:

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

Leipzig, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. TI B.

Leipzig. [113533]

Auf Blatt 15 597 des Handelsregisters ist heute die Firma Verlag „Die Quelle“ Gesellschast mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag is am 26 Fe- bruar 1913 abgeschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist der Verlag und Vertrieb ven Zeitschristen und literarishen Erzeugnissen. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 4.

Jeder der Geschäftsführer und jeder der Prokuristen, gleichviel ob cin oder mehrere Geschäftsführer oder Prokuristen bestellt sind, ist berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Zu Geschäftsführern sind bestellt der Ingenieur Oékar Wilbelm Emil Goettel und der Kausmann Max Alfred Jüstel, beide in Leipzig.

Leipzig, den 8, März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

‘Löbau, Wes!pr. [113976] In unsec Handelsregisler Abt. A ijt eingetragen : Unter Nr. 104 die Firma Johann Kelch in Löbau Wpr. und als deren Inhaber Kaufmann Johann Kelch ebenda. Zu Nr. 53, Firma Auna Kasprzycki, ju! Nr. 60, Firma Sebastian Kaspro- wicz, zu Nr. 67, Firma Georg Kabierfch, zu Nr. 80, Firma Franz Kopczynski, zu Nr. 93, Firma Anton Piotrowski, \ämllih in Löbau Wpr.: „Die Firma ist erloschen“. - Löbau Wpr... ten 7. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid, [113977 Bekanntmachung.

In ursser Handelsregister À Nr. 459 ist

beute die offene Handelsgesellschaft

\cheid eingetragen. Die Gesellschaft hat am 8, März 1913 begonnen. Gefell- schafter sind: 1) Kaufmann Gustav Speckenbach, 2) Kaufmann Franz Nöttgers, beide zu Lüdenscheid. Zur Vertretung der Gesellshaft is nur der Gesellschafter Specktenbach ermächtigt. j Lüdenscheid, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lunden. [113978] Oeffentliche Bekanutmachung. Eintragung in das Handelsregister vom 6. März 1913 bei der Firma P. H. Kühl in Lunden: Die Firma ist auf den Kauf- mann Marx Detlef Adolf Kühl über-

gegangen. :

Die Prokura des Fräuleins Klara Ernestine Kühl in Lunden ist durch Ueber- gang des Geschäfts erloschen.

Lunden, Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [113979] In das Handelsregister is Heute ein- getragen : / i

1) Die Aktiengesellschaft in Firma „Deutsch - Oesterr. Dampfschiffahrt Act. Ges.“ in Magdeburg (früher Dresden) unter Nr. 376 der Abteilung B. Gegenstand des Unternehmens is Betrieb der Sciffahrt und der Spedition. Die Geselischaft kann sich an anderen ähnlichen Unternehmungen beteiligen, kann au ibren Geschäftszweig innerhalb dieser Branche erweitern. Der Betrieb ist auf die Elbe nit beschränkt. Das Grund- fapital beträgt 2 000 000 6 (2000 In- haberakftien zu je 1000 4). Vorstands- mitglieder sind der Kaufmann Julius Gujtay August Krümling in Magdeburg und der Schiffseigner Karl Andreas Merseburg in Aken. Prokuristen sind: 1) Christovyh Martin Carl Beder in Hamburg, 2) Carl Wartenberg in Magde- burg, 3) Richard Schulz daselbst. Feder von thnen ist ermächtigt, die Ge- sellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede zu vertreten. Der ur- \prüngliche Gesellschaftsvertrag der Aktien- gesell\ihaft vom 20. Juli und 6. Sep- tember 1895 mit seinen Abänderungen vom 7. Dezember 1896, 2. Oktober 1897, 25. April 1898 und 30. Vat 1899 ist auf- gehoben. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. März 1900 neu festgestelt und dur die Beschlüsse der Generalversammlung vom 22. März 1902, 27. April 1903, 27. August 1904, 20. März, 10. April 1905 und 24. Sanuar 1913 abgeändert worden. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt: a. wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese, b. wenn der Borstand aus mehreren Personen besteht, entweder dur zwei Vorstandsmitglieder gemeinschaftlih oder durh ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen.

2) Bei der Firma „Varyt-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, unter Nr. 270 derselben Ab- teilung: Dur Beschluß der Gesellschafter vom 5. März 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst. Die bisherigen Geschäftsführer Gutav Barbeine und Dr. phil. Albert Thiele sind Liquidatoren.

3) Bet der Firma „Carl Dreyer- Vürckner & Co.“ unter Nr. 99 der Abteilung A: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Elisa- beth Wohllebe ist alleiniger Inhaber der Firma. Dem Emil Bolye in Magde- burg ist Prokura erteilt.

Magdeburg, den 11. März 1913. Königliches Amtsgerih! A. Abteilung 8.

Mannheim. [113535]

Zum Hand.-Reg. B Bd. XIL[ D.-Z. 3 wurde heute eingetragen :

Firma „Tissot & Co. Autos8 und Autozubehör, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Maunheinm, Kirchenstr. 7. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Der Vertrieb von Auto- mobilen und von Autozubehör, die Unter- haltung von Mietautos und von Garagen mit Werkstätten. Die Gesellschaft darf ih an Unternehmungen mit ähnlichen Geschäftszwecken beteiligen, sie erwerben oder fie vertreten.

Das Stammkapital beträgt 200 000 4.

Geschäftsführer sind: Edmond Tissot, VFngenteur, Mannheim, und Maximilian Freiherr von Maillot de la Tretlle, Guts besißer, Mannheim. .

Gesellshaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellschastävertrag ist am 27. Fe- bruar 1913 festgestellt. Die Gesellschaft wird durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Proku B oder durch zwei Prokuristen ver-

reten.

Der Gesellschafter Edmond Tissot bringt in Anrechnung auf seine Stammeinlage in die Gesellschaft ein: Das von ihm bis- hec unter der Firma Edmond Tissot in Mannheim betriebene Geschäft, mit der Firma, der Kundschaft mit allen Werk- zeugen und Maschinen, mit der Bureau- etnrihtung (ohne das Privatbureau) und mit dem Nechte zur Benützung (ohne Entgelt) der Gebrauchsmuster :

1) Luftyumpe und Hörsignal für Kraft- waaen, Klasse 74D Nr. 465 334.

2) Fahrrads{chloß Nr. 276 874.

3) Halter für Eisenfahrkarten und der- gleichen Nr. 288 220.

4) Kontrolltrihter zur Verhütung des Ucberlaufens von Benzin, Oel. und der- gleilhen Nr. 278 268.

Die Gesellswhaft übernimmt diese Ein- bringen zum Werte von 35 000 1.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen in der Karlsruher Zeitung.

Mannheim, den 8. März 1913.

Mannheim. 113982] Zum Hand.-Reg. B Bd. XI „3. 21 Firma „Huhuen «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘“\ Mann- heim wurde beute eingetragen:

Durch ‘den BestBtuß der Gesellschafter vom 5. März 1913 ist die Gesellschaft aufgelöst. : Ñ Die Gesellschaft wird durch einen Liquî- dator vertreten. Zum Ugquidator ist Hans Huhnen, Cöln, bestelt. } Maunheim, den 12 März 1913.

Großh. Amtsgericht. Z. 1. Mörs. [113983] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 286 die Firma Möbel- und Aussteuergeshäft Wilhelm Schu- macher Homberg a/Rh. und als deren íFnhaber der Kaufmann Wilhelm Schu- macher in Homberg eingetragen worden. Mörs, den 5. März 1913,

Königliches Amtsgericht.

München. j [113539] 1. Neu eingetragene Firmen. 1) Anton Schneeweis & Co. Elektro techuische Fabrik. Sig München. Kommanditgesellschaft. Beginn: 11. März -1913. Elektrotehnische Fabrik, Marsstr. 25. Persönlich haftender Gesellschafter: Anton Schneeweis, Kaufmann in München. Ein Kommanditist. 2) Medy-Verlag H. Wierer «© Cie. Sig München. KommanditgeseUschaft. Beginn: 8. März 1913. Reklameverlag, Georgenstr. 83. Persönlich hafiender Gesell- schafter: Hugo Wierer, Nedakteur in München. Ein Kommanditist. 3) Tosolini’s Verlagsaustalt Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Si München. Der Gesellsbaftsvertrag ist am 27, Februar 1913 abgeschlossen. Gegen- stand des Unternehmens ift der Forthetrieb des bisher von André Tosolini in München betriebenen Verlagsge\{chäfts, insbesondere die Herstellung und der Vertrieb der Zeit- christen „Das deutsche Auto“ und „Toso- lini’'s Sportmagazin“, endlih die Be- teiligung an gleichen oder ähnlichen Unter- nehmungen. Stammkapital: 40 000 A. Der Gesellschafter André Tosolini, Redakteur und Verleger in München, legt sein vor- bezeihnetes Verlags8gesbäft mit allen Aktiven und den im. Gesellschaftsvertrag verzeichneten Passiven zum Annahmewerte von 39 500 6 auf das Stammkapital ein. Die Uebernahme weiterer Verbindlichkeiten aus dem bisherigen Geschäftsbetriebe des Gesellschafters Tosolini durch die Gesell- schaft ist ausgeschlossen. Geschäftsführer: André Tosolini, Redakteur und Verleger, und Georg Schreiber, Kaufmann und Buchdruckereibesizer, beide in München. 11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Gummiwerx Solln - München Aktien-Gesellschaft. Siz Sollu. Weiteres Vorstandsmitglied: Erich Wutke, Kaufmann in Wittenberg.

2) Münchener Kohlen - Verkaufs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung Hugo Sach# Bergwerksbesizer. Sitz Müncheu. Die Gesellschafterversammlung vom 10. März 1913 hat die Aenderung des Gesellschaftsvertrags hinsichtlih der Firma beschlossen. Diese lautet nun: Münchener Kohlen-Verkaufs-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung vor- mals Hugo Sachs Bergwerksbesitzer.

3) Jsoliermittelfabrit Heinrich Ott- mann Geselischaft mit beschränfter Haftung. Sty München. Neubestellter Prokurij\t: Otto von Savoye.

4) Krankenheiler JodquellenAktien- gesellschaft in Bad Tölz. Die General- versammlung vom 19. Oktober 1912 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 450 000 6 und die entsprehende Aenderung des Gesellschaftsvertrags beschlossen. Die Grböhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 200 000 6. Die neuen auf den Inhaber und je 1000 46 lauten- den Aktien werden zum Nennbetrag ausz gegeben.

5) Venuo Guggenheimer. Siß Müncheu. Benno Guggenheimer als In- haber gelös{cht. Nunmehriger Inhaber: Kaufmann Jakob gen. Hans Guggenheimer in München.

6) Kupkfa «& Pause. Siy Pasing. Geänderte Firma: Astro-Werk Kupka «& Pause.

7) Sigmund Bauer. Siß Bad Tölz. Amalie Bauer als Jnhaberin gelöst. Nun- mehrige Inkaber in Erbengemeinschaft: Amalie und Sigmund Bauer, minder- jährige Kaufmannskinder in Bad Tölz.

8) Max Rist. Siß München. Marx RNist als Inhaber gelösht. Nunmehriger Inhaber der geänderten Firma Max Rist Nachfolger: Kaufmann Gustav Kocher in München. Forderungen und Verbind- lichkeiten sind niht übernommen.

9) Hugo Sachs. Siy München. NVebergang des Geschäfts und der Firma auf eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung siehe oben Il 2

111. Löschungen eingetragener Firmen.

1) ÆEsportazione Prodotti Agricoli Carlini, Lazzari, Solfa. 3weigniederlassung München aufgehoben.

2) Chemische Fabrik Ebenau Hans Di!ger. Siy München.

3) A. Seiling. Siß München.

Müuchen, den 11. Värz 1913,

K. Amtsgericht.

Verantroortlicher Redakteur:

- J. V.: Weber in Berlin. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

dieser Sacheinlage wird auf 30000 1

Röttgers «& Speeenbah zu Lüden-

Großh. Amtsgericht. Z. 1.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 21A und-21B.)

1

sind die Eheleute Johann Josef Hagen

Recchia,

M 64.

Der Inhalt dieser Beilage, i Patente, Gebralhömuiter Konkirse fonte Die En die DekannimaGungén aus den Handels-,

E NANqhte Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

Berlin, Freitag, den 14, März

——————————

Güterreckchts

| ; -, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- arif- und Fahrylanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ls Le in Zee O N

191023.

erregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Blatt uniee bem Li gôrolle, über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (@. 613)

Das Zentral-Handelsregt für Selbstabholer Mean elörealster Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

M.-Gladbach.

eingetragen : Am 13. 11. 1913;

Nr. 258 bei der Firma „C. G. Mougz“ hier: Gesellschaft ist aufgelöst; der bis. herige Gefellshafter Wilhelm Mony. ist

alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 1170 die Firma „M.Gladbacher Ferdinand

Maschineubürstenfabrik Polhaus““\, M.-Gladbach. Inhaber

Ferdinand Polhaus, Bürstenfabrikant hier.

Geschäftäbetrieb: Fabrikation von Hand

und Maschinenbürsten für alle technischen

Zwede.

Der Ehefrau des Jnhabers, Berta geb.

ves (f Protura. richt. Nr. 1171 die Firma „Josef Schram menu““, M.-Glabbacha Vote e Schrammen, Kaufmann hier. betrieb! Handel in Tuchen.

hier: Firma ist erloschen. m 22. Februar 1913:

Nr. 1168 bei der Firma Peter J. Srafmaun hier: Kaufmann Heinrich Wiegant in M.-Gladbach ist jet Firmen-

inhaber.

Nr. 1172 die offene Handelsgesellschaft „Ticfbau- und Asphaltgeschäft Sauder «e von der Lippeu, Rheydt, Ztveig- niederlassung in M.Gladbacz“ mit

Beginn vom 1. Januar 1913.

sind: 1) Wilhelm Rheydt, 2) Karl von der Lippen, M.-Gladbach. „Vie Nebernahme anderer Verbindlich- leiten der früheren Firma „Nheydter Asphaltwerk und Tiefbaugeshäft Wilhelm Sander“ in Nheydt als aus Lieferungs- verträgen und Abschlüssen aus dem Jahre E S zum n L 1913 fowie einer Hypothek von 3000 16 ift ausges{lo}en. Mrg Ale E 1943 N _Nr. 679 bei der Firma „Heinrich Tillmauns“ in M.-Gladbacz: Ficma ist erlofhen. Am: 17:.4L 1913: Nr. 622 bei der Firma Jmmobilien- u. Hypothekengeschäft Josef Winter bigys firma G: . ir. 869 bei der Firma „Strauch & Wagtgandout und 9 L V r. 1050 bei der Firma „Strauch «& Wachendorf Spinnerei“ hier: j Gesellschaft ist aufgelöst; Firma ist er-

loschen.

Am 27. 11. 1913 in Abteilung B Nr. 56 bei der Firma „Gladbacher Druckerei- und Verlagsgesellschaft Fongern & Co., G. m. b. H,“ zu M. -Gladbach eingetragen: Firma ist erloschen.

In Abteilung A am 28. Februar 1913:

Nr. 46 bei der Firma „E. Sempell «& Co.“ hier: Zur Vertretung der Ge- sellschaft it nur der Gesellschafter Friedrich Köhler berechtigt.

Nr. 1174 die Firma „Eisenwerk Carl South‘ hier. und als deren Inhaber Carl. South, Ingenteur, hier. Geschäfts- betrieb: Eisengießerei.

Nr. 1173 die Firma „Gladbacher Kurzwaren Eugros-Lager, Hageu «& Co.“ in M.-Gladbach aks offene Handels- gesellshaft mit Beginn vom 1. Jan. 1913.

Ihre persönlich haftenden Gefell schafter

Sander, Baumeister,

und Helene, geb. Küppers, hier.

Die Firma war bisher als „Glad- baer Kurzwaren - Engros - Lager, Helene Küppers“ unter Nr. 996 ‘ein- getragen.

Diese Eintragung nebst der daselbst für den vorgenannten Hagen | etngetragenen Prokura ist gelöscht.

Mr L 91 bei der Firma „Th. Wachten“ hier: Die Firma lautet jeßt: „Theodor Wachten, Zwirnerei und Spindel- shuurcfabrik M.-Gladbah“ in Holt bei M.-Gladbach.

„Inhaber: Frau Theodor Wachten, Margarete geb. Ebelkamp, in Holt. -- Am 4. März 1913 unter Nr. 1175 die Firma „Rudolf Brügelmaun““ hier und als deren Inhaber Nudolf Brügel- mann, Fabrikant, Nheydt. Geschäfts- betrieb: meh. Weberei.

M.-Gladbach, 4. März 1913.

Königl. Amtsgericht. 3. Oppeln [113987]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 62 ist zu der Firma „Artl & Söhne, Oppeln“ eingetragen, daß die Firma erloschen ist.

Amtêgerict Oppeln. 7. März 1913. Oppen. [113988

Im Handelsregister Abt: A Nr. 183 ist

zu der Firma „Günther Krille, Oppelu“/, eingetragen, daß die Firma erloschen ist.

G b. [113984 Ins Handelsregister Abteilung A. i

Geschäfts- Nr. 126 bei der Firma L. Rosenthal

Ihre persönlich haftenden Gesellschafter a8

]| des Unternehmens:

für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalt | durch die Königliche Expedition des Neichs- - nnd Cas L s Bezugsy

Posen. ; [113991] In unser Handelsregister B Nr. 126 ist bei der Firma C. W. Paulmann Ge- sellschaft mit befchränkter Haftung in Posen eingetragen worden: Der Kaufmann Martin Lublasser ist dur Tod als Gesellschafter ausgeschieden. Die Gesellschaft is durch Beschluß auf- gelöst und auf die Einzelfirma C. W. Paul- mann, eingetragén tm Handelsregister A Nr. 2014, übergegangen. Jahaber der Firma ist der Kaufmann Bruno Paulmann in Posen. Posen. den 4 März 1913. / Königliches AmtsgertHt, Posen. : [113993] In unser Handelsregister A Nr. 364 ist heute das Fräulein Anna Friebel in Posen als neuer Inhaber der Firma - Sigmund ReinschG in Posen einge- f | tragen worden. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäftes durch Anna Friebel auêgeshlossen. Dem Kaufmann Sigmund NReinsh in Posen ist Prokura erteilt. Posen, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht. Posen. [113992] In unser Handelsregister A. Nr. 2015 ist heute die Firma Gustav Scherfke tn Posen und als ihr Inhaber der Fabrik- besißer Gustav Scherske in Posen ein- getragen worden. Geschäftszweig : Ma- schinenfabrik und WVerleihgeshäft von Dampfdrés{maschinen und Strohpressen. Posen, den 5. März 1913. Köntglihes Amtsgericht.

P osen. [113994] In unser Handelsregister A Nr. 644 ist bei der Firma Hartwig Mamroth « Co. in Posen, Inhaber Bankier Martin Lesser in Posen, eingetragen worden, daß dem Bankbevollmächtigten Nudolf Naphae!l in Posen Prokura erteilt ift. Vosen, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Pogen. [113995] In unser Handelsregister A Nr. 939 ist bei der Firma Wolff Guttmann in Pofen, Inhaber Kaufmann Dr. Willy Wolff in Posen, cingetragen :

_‘Der Kaufmann Georg Loewy in Moschin ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die ofene Handelsgesellschaft hat am 1. März 1913 begonnen.

Vosen, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [113996] Fn unser Handelsregister A Nr. 2016 ist heute die Firma „Refidenz-Drogerie Eitel Luitjens in Posen und als ihr Inhaber der Drogist Eitel Luitjens in Pofen eingetragen worden.

Vosfen, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Posen. [113997]

_In unser Handelsregister B Nr. 141

ist bei der Firma Vereinigte Aus-

stellungsspediteure Poseu's Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung in

Posen eingetragen worden :

Die Gefellschaft ist aufgelöst und die

Firma erlofchen.

PVosen, den 8. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [113555] ÎÍn unser Handelsregister Abteilung B ist am 8. März 1913 folgendes eingetragen worden :

a. bet Nr. 5 Firma: „Kommandite der Breslauer Diskonto - Bant‘/ Attieu- gesellschaft zu Ratibor: Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre, vom 3. März 1915 ist der mit der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt abgeschlossene Verschmelzunasvertrag vom 27. Februar 1913, dur) welchen das Gesell- schafts8vermögen tim ganzen mit der Be- rechtiguna zur Fortführung der Firma auf

.

Aktien dieser Bank übertragen - wird, ge- nehmigt worden. Die GeseUschaft ist da- durch aufgelöst. Dieselbe Generalverfamm- lung hat der Vereinbarung, daß’, eine Liquidation des Gesellschaftsvermögens unterbleiben soll, zugestimmt. Die Firma ift erloschen.

b. unter Nr. 25 die Aktieng-f\ellsck{aft: „Bank für Handel und Industrie Niederlassung Ratibor vormals Bres» lauer Diskouto-Bank‘‘, Zweignieder- lassung der in Darmstadt unter der Firma „Bank für Haudel und Judustrie“ bestehenden Hauplniederlassung. Gegenstand Betrieb von Bank- geshäften aller Art. Die Gesellschaft ist befugt, Grundstüke zu erwerben und zu veräußern, jedo bedarf es bierzu stets der

Amtsgericht Oppeln, 7. März 1913,

die gedahte Bank . gegen Gewährung von |

nahme von Hypotheken zur Deckung von &orderungen oder zur Sicherheit für etnen gewährten oder zu gewährenden Kredit, \o- wie Ankauf und Verkauf von Immobilien zur Sicherstellung und Einziehung von orderungen ist auch ohne Genehmigung des Aufsichtsrats gestattet. Grundkapital: 160 Milltonen Mark. Vorstand: Marimiltan von Klißing, Geheimer Oberfinanzrat a. D., .Berlin, Hermann Marks, Berlin, Georg von Simson, Berlin, Siegmund Bodenheimer, Berlin, Jean Andreae jr., Berlin, Paul Bernhard, Berlin, Direktoren. Karl Noger, Frankfurt a. Main, Heinrich Niederbofheim, Frankfurt a. Main, Dr. Karl Beheim-Schwarzbach, Berlin, Nobert Gutmann, Berlin, stellvertretende Direktoren. Der Gesellschaftsvertrag der am 10. Fe- bruar 1853 gegründeten Gefellschaft ist in feiner jeßtgen Fassuna am 12. Dezember 1899 festgestellt und durh Beschlüsse der General- versammlungen vom 21. April 1902, 26. Ok, tober 1904, 28. März 1905, 5. April 1909, 4. April 1910 und 5. April 1911 abgeändert. Zu Willenserklärungen der Gesellschaft bedarf cs der Mitwirkung von zwei Mit-

Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungsberehtigung der Mitglieder des Borstands gilt auch für“ deren Stell- vertreter.

Königl. Amtsgericht Ratibor.

Regensburg. [113998] Bekauntmachung. In das Handelsregister wurde heute ein- ei der F G. H. Br . bet der Firma: „G. H. Brauser Nachfolger Schwarz «& Co.“ n Regensburg: Iosef Neisinger ist in- folge Ablebens als Gesellschafter aus- V e ug K . bei der Firma: „Kirchenmusik- fchGule Regeusburg“‘ in Bea eudea Prokura des Richard Kühlwein ist er- losen; Prokurist is nun : Klemens Kern, Buchhalter in Regensburg. Regensburg, den 11. März 1913. Kgl. Amts8geriht Regensburg. Rheinbach. [113999] Im Handelsregister A ift unter Nr. 29 Firma F. W. Boecker, Nachfolger Friy Plum zu Münstercifel ein- getragen: Die Firma ist erlos{hen. Rheinbach, den 7. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Rosenborg, O. S. [114001] In unserem Handelsregister À 79 ist heute die Firma Ignatz Luppa gelöst. Amtsgeriht Rosenberg O. S., den 6. März 1913. Rostock, Meckib. [114002] M das Handelsregister ist heute zte Firma Wilhelm Köhn mit dem Siß RNoftock und als deren Inhaber der Kauf- mann Wilhelm Köhn zu Nostok ein- getragen. Rostock, den 11. März 1913, Großherzoglthes Amtsgericht.

Sechenecrseld, Wz. Kiel. [114003] n das Handelsregister A ist unter Nr. 54 die Firma „Karl Heurichs Nachf. Fuhaber :' Hans Sievers in Hademarscheu“/ und als deren alleiniger Inhaber der Maschinenbauer Hans Sievers in Hademarschen eingetragen worden. Schenefeid, Bez. Kiel, den 18. Fe- bruax 1913. Königliches Amtsaericht. Sehwedt. [114004] In unser* Handelsregister A. ist heute unter Nr. 121 (offene Handelsgesellschaft Gebrüder Orlob in Schwedt) cingetragen worden: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Alleiniger Inhaber der Firma ist jetzt der Kaufmann Bernhard Orlob in Schwedt. Schwedt a. O., den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht. Schwedt, [114005] Handelsregister A N=. 190. In das f s ist die offene Handelsgesellschaft in Firma Eisenwerk S{chwedt Zech & Habetha mit dem Siße zu Schwedt und als deren Gesellschafter find die Ce Hubert Zech und Bruno abetha, betde in Schwedt, eingetragen worden. : Geschäftszweig: Cisengießerei und Ma- schinenfabrik. Die Gesellschaft hat am 8. März 1913’ begonnen. Schwedt a. O., den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Stallupönen. [114006] In unser Handelsregister ist unter A Nr. 305 -die Firma Ludwig Hardt in Stallupönen und als ihr Inhaber der Kaufmann Ludwig Hardt ebenda einge-

tragen. Amtsgçeriht Stallupönen,

Genehmigung des Aufsichtsrats. Die An-

Das Zentral-Hundelsregister für das Deutsche . rag Z/i i t M , Anzeigenpreis für den Naum He für das Vierteljahr

gliedern des Vorstands oder von einem | h

Strassburg, Els. [113564] Haudelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen :

In das Firmenregister : Band X Nr. 181 die Firma Otto

Gunderloch in Straf;{burg. Inhaber

ift Otto Gunderloh, Bauunternehmer in

Straßburg. E Geschäftszweig: VBau-

Angegebener ac Band UI Nr. 21

and ! Nr. 2155 bei der Firma R. Bechard in Straßburg: P Das Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Heinrih Furchheimer hier übergegangen, welcher es unter der bisherigen Firma weiterführt. _Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Passiven und aus- stehenden Forderungen ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch den Kaufmann Furch- heimer ausges{lofen.

Band X Nr. 182 die Firma R. Beck- hard in Straß;burg. Inhaber ist der aufmann Heinrih Furchheimer hier.

Band VIl Nr. 200 bei der Firma Franz Schiebel in Straß;burg. Das Handelsgeschäft ist auf den Schuhwaren- händler Franz Schiebel, Sohn, in Straß- burg übergegangen, der es unter der bis- erigen Firma weiterführt.

_ Band X Nr. 183 die Firma Frauz Schiebel in Straßburg. Inhaber ist der Schuhwarenhändler Franz Schiebel, Sohn, in Straßburg.

In das Gesellschaftsregister :

Band X11 Nr. 98 die Firma Vetsch- dorfer Ziegelwerke Gebrüder Sturm in Niederbetschdorf. Offene Handels- gesellschaft. :

Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Philipp Sturm, 2) Friedrih Stucm, Kaufleute in Niederbetschdorf.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1913 begonnen.

Dem Kaufmann Friedr. Sturm (Vater) in Niederbetischdorf i} Prokura erteilt.

Angegebener Geschäftszweig: Dachziegel- fabrik.

Straßburg, den 6. März 1913,

Es wurde. heute eingetragen:

In das Gesellschaftsregister :

Band X11 Nr. 99 die Firma Glas- und Spiegel-Judbusftrie, F. Moritz, Rueff & Co. in Straßburg. Offene Handelsgefellshaft.

Persönlich haftende Gesellschafter sind: l) Felix Moriß, Fachmann für das Glas- gewerbe in Straßburg, 2) der Kaufmann Heinrih Ru-ff} tn Mülhausen, 3) der Kaufmann Martin Levi in Straßburg.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1913 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig: Glas- und Spiegelhandlung und Geschäft, betreffend Ausführung von Glaferarbeiten aller Art. Straßburg, den 7. März 1913.

Kaiserliches Amtäagericht. Torgau. / [114008] In utifser Handelsregister ist bei Nr. 182 Abteilung A, Firma Zimmercigeschäft Frauz Lehmaun, Torgau, heute ein- getragen :

Die Prokura des Richard Dönitz ist erloschen. Dem Architekten Ernst Kliche zu Torgau ist Prokura erteilt.

Torgau, den 7. März 1913. Königli®es Amtsgericht. Vacha. ‘Befanucmachung. [114009] __In unser Handelsregister Abt. A Nr. 22 ist heute bei der Firma „Ferdinaud JFseubergs Witive, Vacha“ folgendes

eingetragen worden :

Der Kaufmann Ferdinand Willy Beer in Vacha ist jeßt Inhaber der Firma. Vacha, den 6. März 1913.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Velbert, Rheinl. [114010] In unfer Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 96 bei der Firma Stein- bach «& Vollmann in Heiligenhaus folgendes eingetragen worden : Dem Kauf- mann Erich Vollmann in Heiligenhaus ist Prokura erteilt.

Velbert, den 8. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Vierson. i [114011] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Firma Tummer Kaiser in Viersen unter Nr. 68 folgendes ein- getragen worden: Zufolge Ablebens der Inhaberin Kauffrau Christine Tummer, geb. Kaiser, Wiiwe von Jakob Tummet, ist das Geschäft unter Umwandlung in eine offene Handelsgefellshaft übergegangen auf a. Kauffräulein Traudchen Tummer, b. Kauffräulein Maria Tummer, c. Kauf- fräulein Jetthen Tummer, d. Kauffräulein Berta Tummer, sämtlih in Viersen. Die Gesellshaft hat am 10. Juni 1912 be- gonnen. A Vertretung der Gesellschaft ist etn Gesellshafter nur in Gemeinscatt mit einem anderen ermächtigt.

Viersen, den 8. März 1913.

den 8, März 1913,

Königlihes Amtsgericht.

Negterungsrat a. D. N.

Reich FlYehut af der e A Der R nzelne ummern 2 .— 5 gespaltenen Einheitszeile 30 9. E G

Watdsbut. [114012]

Die im Handelsregister A Band 1 D.-Z. 244 eingetragene - Firma „Nobert Schliz, Apotheker iz Jestetten““, In- haber gleihen Namens, foll von Amts wegen gelöscht werden. Hiervon werden die Nechtsnachfolger des Inhabes zur etwaigen Geltendmahung eines Wider- spruchs binnen einer Frist vou § Mo- naten benachrichtigt.

Waldshut, den 8. März 1913.

Großh. Amtsgericht. 1. Warstein. [114013] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A Nr. 41 ift heute eingetragen: Die Firma Wilhelm Dirks Allagen und als deren alleiniger Inhaber der Bäckermeister und Gastwirt Wilhelm Dirks zu Allagen.

W8arstein, den 8. März 1913. Königl. Amtsgericht. Weimar. [114128]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 41 Bd. [TI ift beute eingetragen worden die Firma Otto Köhler in Weimar und als deren Inhaber Kaufmann Arno Dtto Köhler in Apolda.

Angegebener Geschäftszweig: Hantel mit Getreide, Landesprodukten, Futtermitteln und Düngemitteln.

Dem Kaufmann Paul Köhler in Weimar und dem Kaufmann Otto Köhler in Apolda ist Einzelprokura erteilt worden.

Weimar, den 6. März 1913. Großherzogl. S. Amtsaertcht. Abt. 1V. Wiesbaden. [114014]

In unser Handelsregister A tsstt unter Nr. 336 am 6: März 1913 eingetragen, daß das unter der Firma Ludwig Usinger Nachfolger in Wiesbaden betriebene Baumaterialiengeshäft an die Ehefrau des Kaufmanns Rudolf Schulze, Anna geb. Klaehr, in Wiesbaten ükter- gegangen ist.

Dem Kaufmann Rudolf Schulte in Wiesbaden ist Prokura erteilt. Die Pro- kura des Hubert Gunkel und Peter Faber ist erloschen.

Von den im Betrieb des Geschäfts ent- standenen Schukdten sind nur solhe aus laufenden Lieferungsverträgen und aus Verträgen, welche die Ftrma Ludwig Üsfinger Nackfolger zu Wiesbaden zum Zweck der Ausführung von Bauten abge- \chlossen hat, bei dem Erwerb des Ge- schäfts durch Frau Anna Schultze, geb. Kiaehr, übernomtimen worden.

Wiesbaden, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8. Wittenberg, Bz. Malte. [113575

Im Handelsregister B Nr. 30 1 heute die Firma Touwerke, Nkttengescllschaft in Witteuberg Bez. Halle eingetragen. Der Gegenstand des Unternehmens tft die gewerbsmäßige Fabrikation von Erzeug- nissen aus Lon und anderen Mineral- stoffen, sowiè der Handel mit den Roh- stoffen oder Erzeugnissen aus denselben und anderen Artikeln. Die Gesellschaft ist berechtigt, zur Ecreihung und*Förderung dieser Zwecke dienende bewegliche und un- bewegliche Anlagen jeder Art zu erwerben, zu errichten, zu betreiben, zu pachten, zu verpachten und zu veräußern, sih auch an anderen gleichen oder ähnlichen Unter- nehmungen in jeder Form zu beteiligen, überhaupt alle Maßnahmen zu ergreifen, um Geschäfte zu machen, welche dem Vor- stande in Gemeinschaft mit dem Aufsichts- rate zur Crreihung und Förderung dieser Zwecke angemessen ersheinen. Die Gefell- schaft kann mit Genehmigung des Auf- sichtsrats Zweigniederlaffungen, Verkaufs- stellen und Agenturen im In- und Aus- lande errichten und selbständig oder in Gemeinschaft mit anderen betreiben.

Das Grundkapital beträgt 20 000 und zerfällt in 20 auf den Inbaber lautende Aktien zu 1000 4, welche zum Nennbetrage ausgegeben und der volle Betrag dafür eingezahlt ift. Der Vor- stand der Geselischaft besteht aus dem

Keßler tin

Moagdeburg. b Die Bekanntmachungen der Gesellschast gelten für ordnungsgemäß und rechtsver- bindlih veröffentliht, wenn fie einmal dur den Deutschen Neihs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger erfolgt sind. Dem Aufsichtsrat bleibt es vorbehalten, für die Bekanntmachungen der Gefell- schaft auch noch andere Blätter zu be- stimmen. Die Gültigkeit der Bekannt- machungen hängt jedoch von der Befolgung dieser Anordnung nicht ab. Die Bekannt- machungen sollen in derselben Weise unter- zeichnet sein, wie sie die Saßzung für die Zeichnung der Firma der Gesellschaft yor- schreibt. Erläßt der Aufsichtsrat die Be- kanntmachung, e soll der Firma der (Be- sellshaft die Bezeichnung „der Aufsichts- rat“ und die Unterschrift des Vorsibenden

des N oder scines Stellvertreters hinzugefügt werden.

E C EEE E S T R L Ce A E pit: ui L A R R E Rie nta M f A R enzen N s

E E E