1913 / 65 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E E E R LREE

Genossenschaftsregister.

Alfeld, Leine.

Gegenstand des Unternehmens ist die Be- schaffung von elektrishem Strom zweck8 Förderung des Erwerbs und der Wirt- schaft der Genossen auf gemeinschaftliche Rechnung und Gefahr. Statut vom 13. Februar 1913. Geschäftsjahr 1. April bis 31. März. Die von - der Genossen- schaft ausgehenden öffentlihen Bekannt- machungen erfolgen unter der Ftrma der Ge- nossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstands-

mitgliedern, tn der Niedersächsishen Volks» beim Eingehen dieses Blattes zunächst im Deutschen Reichsanzeiger. Die

zeitung ev. Willenserklärung und Z

indem die Zeichnenden der fügen. sämtlich zu Grafelde. stunden des Gerichts jedem O

Alfeld (Leine), den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht. I.

Allenstein.

der Wank IndowFy e. in Allenstein eingetragen :

Gutsbesißer Franz Hoffmann ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Tadeus Wojnowski aus Kirschdorf in den Vor-

Stelle der MNittergutsbesigzer stand gewählt. Allenstein, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Alzey. Bekanntmachung. [114484] Iyn-unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der „Spar- und Darlehens- kasse, e. G. m. u. H. in Flomborn‘‘ folaendes eingetragen : .__ Durch Be\{luß der Generalversamm- lung vom 27. Februar 1913 ift an Stelle des ausgeschiedenen Johann Philipp Pfannebecker der Landwirt Wilhelm Grün in Flomborn in den Vorstand gewählt worden. Alzey, am 5. März 1913. Gr. Amtsgericht. Backnang. [114574] K. Amtsgericht VBackuaug ; Im Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenstassenverein All- mersbach, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Allmersbach eingetragen : _„ÍIn der Generaloersammlung vom 17. Februar 1913 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Karl Oethinger: Jakob Schloß, Wirt zum Ochsen in Allmersbach, zum Vorsteher ge- wählt.“ Den 12. März 1913. Landgerichtsrat Hefelen.

Bamberg. [114485]

Im Genossenschaft?register wurde heute eingetragen bei der Firma: „Konsum. verein Kleintettau, eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Kleintettau: Theodor Heinz ist ausgeschieden, zum Geschäftsführer wurde bestellt der bisherige Beisißer August Heinz, zum Beisißer neu bestellt der Glasmacher Otto Heinz in Kleintettau.

Bamberg, 11. März 1913.

K. Amtsgericht.

Bergen, Rügen. [114486] Ländl. Spar- und Darlehukafse, e. G. m. b. H. in Gingst a. Rg. Vorstandsänderung : Ausgeschieden: Post- verwalter Müller in Gingst und an feine Stelle getreten: Gutspähter Carl Witt- stock in Gustin. Vergeu a. Nügen, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. Eintragung [114489] in das Genossenschaftsregister. 1913. März 11. Möbel - Niederlage der vereinigten Tischler-Junungsmeister zu Ham- burg, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. An Stelle des ausgeschiedenen E. A. Mehl- dau ist Hermann August Martin Beck- mann, zu Hamburg, zum Vorstands-

mitglied bestellt worden. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

annover. [114490] In das Genossenschaftsregister des hie- figen Amtsgerichts ist unter Nr. 10 bei der Genossenschaft: „Spar- u. Bauver- ein, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit Sig in Hannover heute eingetragen worden: Iohann Maring und Karl Hartmann sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Schlosser Eryst Deppe in Hannover ist zum Borstandsmitglied bestellt. Hannover, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

Heldburg. [114491]

An Stelle des au8geschiedenen Andreas Schäfer in Westhausen is Landwirt Richard Schlemmer in Westhausen als Vorstandsmitglied des Westhäuser Dar- lehusfassenvercins e. G. m. u. H. in Westhausen gewählt worden. Ein- genagen unter Nr. 2 des Genossenschafts- registers.

Heldburg, den 12. März 1913.

[114482]

Secemmimadiung,

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 53 eingetragen die Firma Elek- trizitätsgenofsenschaft Grafelde, ein- ps eue Genossenschaft mit un- eschränkter Haftpflicht in Grafelde.

einung für die 1913 Genossenschaft erfolgt durch zwei Vor- standsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift bet- Den Borstand bilden Heinrich Koch, Heinrich Hoppe und Karl Knösel, Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst-

[114483] In das Genossenschaftsregister ist bei G. m. u. H.

Hoseum. Eiutragung [114492] in das Genosfsentchaftsregister. Dampf-Dresch-Genosseuschaft, ein- etragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpfliht, Pellworm. Christian Jebsen ist aus dem Vorstande ausgetreten; der Landmann Ingwer Sa- muelsen auf Pellworm is in den Vor- stand gewählt. Husum, den 11. März 1913. Königliches Umtsgericht. Abt. 2.

Kammin, Pomm. [114493]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Woistenthin’er Spar- und Darlehnskassenverein, einge- tragene Geaossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Woistenthin heute eingetragen: Karl Klünder ist aus dem Vorstand ausgeschieden und Karl Krüger in Woistenthin in den Vorstand gewählt worden. A i. Pomm., den 26. Februar

Königliches Amtsgericht.

Kempten, Algäu. [114494] Genossenschaftsregistereintrag. _Darlehensktassenverein Trauchgau, eingetragene Genossenschaft mit uu- beschräukter Haftplicht. Aus dem Vorstand ist ausgeschieden: Max Pfeiffer. An seine Stelle wurde gewählt: Georg Kotz, Bauer in Schober. Kempten, den 12. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

FCnmzingen. [113034] In das Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 9 wurde eingetragen : Landwirtschaftlicher Bezugs- und Absatzverein Kenzingen, eingetragene Genofssenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kenzingen. Gegen|tand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- ständen des landwirtschaftlihen Betriebs sowie gemeinschaftliher Verkauf landwirt- schaftlicher Erzeugnisse. Statut vom12. Jag- nuar 1913. Vorstandsmitglieder sind: Rudolf Jäger, Gemeinderat (Direktor), Karl Sohm, Landwirt (Rechner), Heinrih Kaspar alt, Landwirt (Stellvertreter des Dtrektors), Franz Fuchs, Landwirt, alle in Kenzingen. nan erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im bad. landw. Génossenschaftsblatt in Karlsruhe. Willens- erklärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstands- mitglieder der Firma ihre Namensunter- chrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Kenzingen, den 5. März 1913. ___ Gr. Amtsgericht.

ECirchheim u. Teck. [114495] K. Amtsgericht Kirchheim u. T. In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Molkereigenossenschaft Ochsenwang, e. G. m. u. H. in Ochsenwaug eingetragen : Vorjtandsänderung. Sämtliche seitherige Vorstandsmitglieder sind zurückgetreten. Es wurden neugewählt : 1) Johannes Feller, Bauer in Olssen- wang, als Vorsteher, 2) Karl Eisenshmid, Bauer in Olsen- wang, als Stellvertreter, 3) Eberhard Schlatter, Wagner in Ochsenwang. Den 12, März 1913. Oberamtsrichter Hörner.

Kötzschenbroda. [114496] In das Genossenschaftsregister ist heute auf Blatt 7, die Genossenshaft Vau- genossenschaft zu Nadebeul, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Radebeul betreffend, ein- getragen worden, daß der Etsenbahnassistent Martin Neubert in Nadebeul nicht mehr Vorstandsmitglied und der Malermeister Richard Lämmel in Radebeul Mitglied des Vorstands ist.

Königliches Amtsgericht.

Kolberg. Befanntmachung. [114497] In unser Genossenschaftsregister ist am 27. Februar 1913 unter Nr. 44 einge- tragen worden :

Konsum Vercin für Köslin und Umgegend, eingetragene Genofssen- saft mit beschränkter Haftpflicht zu Köslin Zweigniederlassung Kol- berg —. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Zur Förderung des Unternehmens kann au die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Wiri\chaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spar- einlagen und \chließltch Herstellung von Wohnungen erfolgen.

Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten und hergestellten Gegenstände können aud an Nichtmitglieder abgegeben werden. Vorstandsmitglieder sind: Wegener, Oskar, Schuhmacher in Köslin, Ott, Gustav, Tischlergeselle in Köslin, Bau- mann, Emil, Arbeiter in Köslin.

Das Statut ist vom 21. April 1902. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, in der Kösliner Zeitung und im Volks- boten zu Stettin. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Die Willenserklärungen des Vorstands müssen durch zwei Vorstandsmitglieder er-

Kößscheunbroda, am 11. März 1913. |f

Lübbecker Kreisblatt und den Boten an der

Prenussisch Friedland.

Einkauf von | d tragene Geuofsenschaft schränkter Haftpflicht in Pr. Friedland eingetragen worden, daß die Gutsbesizer Gustav Wendler und August Lenz aus dem Vorstande ausgeschieden sind.

Reinheim, HMesseun.

sumverein e. G. m. u. H. Vorstert ci Georg Phili

orsland ausgeschiedenen Georg pp Volz 11. von Groß Bieberau wurde Georg Philipp Böhm 11. von Groß Bleberau neu in den Vorstand gewählt. ens in das Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Soldau, Ostpr.

dem Wirtschafts- und Spar-Verein in Jllowo, e. G. m. b. H. folgendes

schrift beifügen.

während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Königliches Amtsgeriht Kolberg.

Lüiidenscheid. [114498] Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister Nr. 8 ist heute zu dem Konsum-Verein für Halver uud Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Halver, eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. Februar 1913 i\t der § 59 des Statuts (Reingewinn, Rabatt) ergänzt worden. Lüdenscheid, den 7. März 1913. Küniglihes Amtsgericht.

Mönchen. [114499] eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukïter Haftpflicht. Siß: Endl- hausen. Die Generalversammlung vom 23. Februar 1913 hat Aenderungen des Statuts nah Maßgabe des eingereichten Protokolls besdlossen.

München, den 13. März 1913.

K. Amtsgericht.

Niebüll. Eintragung [114500] in das Genoffenschaftsregister. An Stelle des ausgeschiedenen Land- manns Andreas Hansen in Gaarde und des ‘Mühlenbesißers Jens Nissen in Emmelsbüll sind der Landmann Ernt Sibbert in Hoddebülldeich und der Zimmer- mann Jens Nielsen in Horsbül als Vor- standsmitglieder der Wiedingharder Meiereigenossenschaft e. G. m. b. H, in Emmelsbüll getreten. Niebüll, den 11. März 1913, Königliches Anitsgericht.

OecIsnitz, Vogti. [114501] Auf Blatt 8 des hiesigen Genofsen- schaftsregisters, den Spar-, Kredit- und Bezugsverein Unter- & Obertriebel, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht in Untertriebel betr., ist heute eingetragen worden: Der Gutsbesißer Arthur Winkler in Unter- triebel ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Gutsbesißer Reinhard Schmidt in Untertriebel ist Mitglied des Vorstands. Oelsnitz i. V., den 12 März 1913. Königliches Amtsgericht.

Parchwitz. [114502] In unserem Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Spar-und Darlehuskasse eingetragene Genossenschaft „mit unbeshräukter Haftpflicht“ in Noyn eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds, des Stellenbesigers Ernst Heil- mann in Royn, der Stellenbesißer Her- mann Wiesner in Noyn zum BVorstands- mitgliede gewählt worden ift. Párchwit, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Petershagen, Weser. [114503] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 18 die durch Saßung vom 15. Februar 1913 gegründete Genossen- schaft unter der Firma Konsum- und Spargenossenshast für Neuenknick uud Umgegend, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft. pflicht mit dem Sitze in Neuenknict, eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist die gemeinschaftlihe Be- schaffung von Lebens- und Wirischafts- bedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen gegen Barzahlung an die Mit- glieder. Die Haftpflicht der Genossen für die Verbindlichkeit der Genossenschaft ist auf 90 /6 für jeden Geschäftsanteil beschränkt. Die Mitglieder des Vorstands sind: Kolon Heinrih Schwier, Nr. 32 Neuen- knick, Kolon Heinrih Vollrtede, Nr. 5 das., Haus\sohn Heinrich Nonnenberg, Nr. 40 das. Der Vorstand zeichnet rehtsverbindlih für die Genossenschaft, indem zwei Vor- standsmitglieder zu der Firma der Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift bei- ügen.

Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, unterzeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern, durch das Minden-

Weser. Petershagen i. W., 8. März 1913. Königl. Amtsgericht.

[112006 In unser Genossenschaftsregister ist bei er Breunereigenossenschaft, einge- mit unbe-

Pr. Friedland, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

[114504] Bekanntmachung. Landwirtschaftlichher Con- Grof:- An Stelle des aus dem

Betr. :

Reinheim i. O., den 10. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

In unser Genossenschaftsregister ist bei

Mitglieder der Firma ihre Namensunter- | Die Einsicht der Liste der Genossen ist | K

Darlehenskassenverein Endlhausen {{

heute bei der Spar- und Darlehnskasse Nimshuscheid, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschzräukter Haftpflicht ] [in Nimshuscheid eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Direktors Ni- kolaus Meyers I1. der Meyers in Nimshuscheid zum Direktor ge- wählt worden ist.

Wennigsen, Deister.

bei der unter Nr. 3 nossenshaft Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, in Gehrden heute eingetra

Heinrich Klamroth und an dessen Stelle N Topp in Gehrden in den Vorstand ewählt.

Wennigsen, Deister.

[114505] | beute bei der unter Nr. 16 Genossenschaft: Cousum-Verein „Ein- trachi““/, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Var-

An Stelle der ausgeshiedenen Vorstands- mitglieder, Schulvorsteher Hermenau und aufmann Böhm, Jllowo, sind der Eisen- bahnwerkmeister Gneiser und Maschinen- wärter Przygodda, JUowo, gewählt.

Das Statut ist in der Generalversamm- lung vom 25. 2. 1913 dur Beschluß bezügl. der 6?c u. § 10 Abs. 3 ge- ändert.

Soldau, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Séiadthagen. Bekxauntmachung.

laufende Nr. 27 die

in Steinhude eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist An- afung einer Drescheinrihtung nebst Zubehör und der Betrieb derselben in Steinhude. Die Haftsumme beträgt 500 4. a Statut datiert vom 10. Februar Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen durch den Generalanzeiger in Stadthagen unter der Firma der Ge- nossenschaft. ie Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder, welhe bei der Zeichnung der Firma ihre Namensunterschrift hinzuzufügen haben. Den Vorstand bilden: 1) Landwirt Heinrich Schweer in Stein- hude Nr. 81, 2) Landwirt Wilhelm Bühmann in Steinhude Nr. 59, 3) Butterhändler Heinrih Kloppenburg in Steinhude Nr. 97. _ Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Stadthagen, den 11. März 1913. Sürstlihhes Amtsgericht. 1V.

SÜüIZe, Mecklb. [114509] In das Genossenschaftsregister für Marlow ist bein „Vorschuß-Verein zu Marlow, e. G. m. u. §.“, heute ein- getragen: An Stelle des aus\{cheidenden Vorstands- mitglieds, Bäckermeisters Matthias tritt mit dem 1. April 1913 in den Vorstand ein der Rentner Otto Horstmeyer in Marlow. Sülze, 13. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Swinemünde. [114511] Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist bei der Ländlichen Spar- und Darlehns- fasse, eingetragenen Genossenschaftmit beschränkter Haftpflicht, zu Venz auf Usedom eingetragen, daß laut Beschluß vom 19. Februar 1913 Gegenstand des Unternehmens auch die gemeinschaftliche Beschaffung landwirtschaftliher Betriebs- mittel ist. Swinemünde, 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Swinemünde. [114510] Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehuskasse Usedom, e. G. m. b. S., zu Usedom einge- tragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Friedri Jeschke Felix Tourbiec zu Usedom in den Vorstand gewählt ist. Swinemünde, 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Tübingen. [114470]

K. Amtsgericht Tübingen. In das Genossenschaftsregister wurde am 11. März 1913 bei dem Darlehens- kassenverein Dettenuhausen e. G. m. u. H. eingetragen : In der Generalversammlung vom 12. August 1911 is als Vorsteher des Vorstands Jakob Schmidt, Bauer in Dettenhausen, „gewählt worden. Der seit- herige Vorsteher Ernst Schmid, Bauer in Dettenhausen, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Den 13. März 1913.

Oberamtsrichter Bauer.

Waxweiler. [114513] In das Genossenschaftsregister wurde

Ackerer Paul

Waxtweiler, den 27. Februar 1913. Königliches Amtsgericht:

ommi, 8 [114514] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist eingetragenen Ge-

Me Aus dem Vorstande is ausgeschieden

Wennigsen, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht. I.

| [114515] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist eingetragenen

Herzogliches Amtsgericht.

folgen, die Zeichnung geschieht, indem zwet

eingetragen :

finghausen eingetragen :

[114506]

In unser Genossenschaftsregister ist ie Genofsenschast Dreschgenosseuschaft Steinhude, ein- getragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpflicht, mit dem Sitze

Aus dem Vorstande ausgeschieden C. Schönemeier und an dessen Stelle Wil=4 helm Nettelmann in den Vorstand gewählt.

Wennigsen, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht. 1.

Wermelskirchen. [114516]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2 „Landwirtschaftliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft Dabring- hausen - Dhünn, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkier Saft: pflicht in Liquidation zu Dhünn““ eingetragen worden :

Nach vollständiger Verteilung des Ge- nossenschaftsvermögens ist die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren beendet. -

Wermelskirchen, den 6. März 1913,

Köntgliches Amtsgericht.

Wissen, Sieg. [114517]

Bei der Firma „Landwirtschaftlicher Consumverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hast- pflicht zu Selbach““ ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden :

Peter Brück von Obercrombah und Eduard Nödder von Steckenstein sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an deren Stelle Wilhelm Klein zu Brunken und Johann Roderich Strüder T1. zu Köttingen getreten.

Wissen, 11. März 1913.

Königl. Amtsgericht.

Witzenhausen. [114518]

Der unter Nr. 2 des Genossenschafts registers eingetragene Kirchspiel Ober- riedeuer Spar- und Darlehnskafsen- verein, e. G. m. u. H. zu Wenders- hausen führt jeßt die Bezeihnung: Wendershäuser Spar- und Dar- lehnskafsen-Verein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht zu Wendershausen (Kreis Witzenhausen).

Wigenhausen, den 1. März 1913.

Kgl. Amtsgericht. Abt. T.

Witzenhausen. [114519]

In das Genossenschaftsregister Nr. 5 ist bei dem Hundelshäuser Darlehns- fassenverein, e. G. m. u. H. zu Hun- delshausen am 11. März 1913 ein- getragen : Der Revierförster Nobert Mitt- nacht zu Hundelshausen ist aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Musiker Gustav Gundlach daselbst

getreten. Kgl. Amtsgericht, Abt. 1, Witzenhausen.

Worms. Bekanntmachung. [114478] Bei der Firma „Landwirtschaftlicher Consumverein eingetragene Genofsen- schast mit unbeschränkter Haftpflicht““ zu Worms-Pfiffligheim wurde heute in unserm Genossenschaftsregister folgendes eingetragen : Georg Obenauer ist aus dem Vorstand autgeshieden und Johannes Schneider 1V., Landwirt in Worms - Pfiffligheim, als neues Vorstandsmitglied gewählt. Worms, 12. März 1913. Großherzogliches Amtsgeri@t.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipztg veröffentlicht.)

Osterfeld, Bz. Halle. [114597] Im hiesigen Musterregister ist ein- getragen: Nr. 1. Osterfelder Etui- fabrik Sermaun Borchert in Oster- feld, ein Muster für Etuis, offen, Fabrik- nummer 200, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1913, Vormittags 103Uhr. Osterfeld, Bez. Halle a. S., den7. März

1913 Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Augustusburg, Erzgeb. [114295] Veber das Vermögen des Holzwareu- fabrikanten Karl Eduard Arnold in Waldkirchen wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Ortsrichter Beier, Waldkirchen. An- meldefrist bis zum 1. April 1913. Wahl- und Prüfungstermin am 1L. April 1913, Vormittags ¿A1 Uhr. Offener O mit Anzeigepflicht bis zum 1. April

Augustusburg, den 12. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Bayreuth. [114304] Bekaguntmachung.

__Das K. Amtsgericht Bayreuth hat über das Vermögen des Schneider- meisters Hans Werther in Bayreuth am 12. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Provisorischer Konkursverwalter : Rechtsanwalt Frhr. y. Bibra in Bayreuth. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 2. April 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, zur Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und zur Prüfung der in den §8 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeihneten Fragen sowie allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 11. April 1913, Nach- mittags 3 Uhr.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

(ebe

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 15. März

r XET er:

1913.

M Ä "OENL C A ZOETS E TIICBEDU O eihen- und Musterregistern, der Urheberre(chtseintragsrolle, über Warenzeichen,

Der inhalt dieser L M weliep ‘die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, s 4 Patente, Gebrauchsmuster, Ronfurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 65)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih ersheint in der Regel täglichß. Der L Selhtiabhoser aus E die Königliche E evevftion bes Reichs- nnd Staatsanzeigers SW. 48, | Bezug8preis beträgt T 4 80 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 §. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Anzeig enpreis für den Raum etner 5 gespaltenen Einheit9zeile 30 A,

Konkurse.

Berlin. Ronfurêverfaßren. [114317] Veber das Vermögen des Zigarren- händlers Richard Müller in Berlin, Pankstr. 74, wird heute, am 13. März 1913, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kaufmann Lehm- berg in Berlin, Alt Moabit 106, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 5. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines andéren Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usscs und cintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 11. April 19828, Mittags x2 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 23. Mai VDAS, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Brunnenplag, Zimmer 50, 1 Treppe, Termin anberaumt. et Arrest mit Änzetgepflicht bis 5. Mai 913. KönigliczesAmtsgeriht Verlin-Wedding. Abt. 6.

Breslau. [114281] Ueber das Vermögen des Kaufmauns 21nd TFabritbesißzers Carl Wolzen- dorf in Gräbscheu. in Firma Che- mische Fabrik Graecbscchen, Gebrüder TBolzendorff, wird am 11. März 1913, Nach:niitags 124 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann J. Bydwig, hier, Schweidnißer Straße 38/40. Frist zur Aumeldung der Konkursforde- rungen bis eins{chließlih den 1. Mai 1913. (Frite Gläubigerversammlung am S. April 194%, Vormittags LO Hr, und Prüfungstermin ‘am 24. Mai 19183, ormittags 10 Uher, vor dem Amtsgericht hier, Musecumstraße Nr. 9, Zimmer 275 im TT. Stod. Offener Arrest mit Anzeige- vflicót bis 1. Mai 1913 etns{ließlich. Ereêlazt, den 11. März 1913. Amtsgericht.

Eci. [114280]

Neber das Vermögen des WBäcker- meisters Josef Weirhel, hier, Sadowa- rage. Nr. ©, wird. am 11 Marz 1943; Nachmittags-12 Ubr 45 Min., das Kon- tursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Iulivs Baer, hier, Telegraphen- straße Nr. 6. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den l. Mai 1913. Erste Gläubtgerversamm- lung am 12, April 1913, Vormittags 107 Uhe, und Prüfungstermin am 29, Mai £913, Vormittags Ul Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 271, im 11. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. April 1913 cinschlteßlid).

Breêlau, ten 11. März 1913.

Amtagericht.

Einde, Westf. [114336] Neber das Vermögen des Wirts Heinrich Ritterbusch zu Vünde i. W. ist heute, am 13. März 1913, Vormittags 11,50 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Gustav Meyer zu Bünde î. W.. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. April 1913. Forde- rungsanmeldung bis 5. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungster- min: L. April 1912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 10. Vüinde, den 13, März 1913. Königliches Amtsgericht.

Crimmitschau. [ 114298] Ueber das Vermögen des Buchbinders Johannes Kunis in Crimmitschau wird heute, am 12. März 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Herr Lokalrihter Trätner hier. Anmeldefrist bis zum 10. April 1913. Wahltermin und Prüfungstermin am 21, April 1912, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 31. März 1913. | ; ; Crimmitschau, den 12. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Dresden. [114290]

Ueber das Vermögen des Juhabers | 9

der Firma „Franz Storbeck Werk für Feuerungstechnif'“/ Johann Franz Julius Storbeck in Dresden, Lößnigz- \traße 11 (Wohnung: Köbßschenbroda, Metißnerstr. 20), wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 45 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Sala in Dresden, Marschallstr. 18. Anmeldefrist bis zum 2. April 1913. Wahl- und Prüfungs- termin am U. April A918, Vor- mittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. April 1913. Dresden, den 12. März 1913.

Dresden. [114291] Veber den Nachlaß des in Dresden, Lubnitzer Str. 4, wohnhaft gewesenen Jnu- habers der Firma „Onama Papier- ivaxenfabriï Karl Kujath“, Karl Friedrich August Kujath (Geschäfts- râume Dresden, Poppit 2), wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Gottschald in Dresden, Galeriestr. 9. Anmeldefrist bis zum 10. April 1913, Wahltermin am 11. April 1918, Vorntittags {10 Uhr. Prüfungstermin am 25. Upril 1913, Vermittags {10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfllibt bis zum 10. April 1913. Dresden, am 12. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. Ik. Duisburg-Rubarort. [114275] Konkursverfahren. ;

Veber das Vermögen der Elfriede Fric- lingsdorf in Hamborn - Marx!oh, Kaiser-Wilhelmstraße Nr. 273, als In- haberin des Kaufhauses Ewald Stork wird Heute, am 12. März 1913, Vor- miitags 117 Uhr, das Konkursverfahren eròôffnet. Der Nechts8anwalt Dr. van Kool- wyk tn Duiéburg-Nuhrort ist ¿zum Kon- tursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Mai 1915 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am V0. Npril 1918, Vorm. {7 Uhr. Allgemeiner Vrü- fungstermin amn 8. Mai 1913, Vorm. 13 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 32, Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 1. April 1913. Köntgliches Amtsgericht

in Duisburg-Nuhrort.

Erfurt. Soufursvecfahren. [114307] Veber das Vermögen des Kaufmanns Karl Pausex in Erfurt, Auenstraße 72 ist am 7. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Karl Erdmann in Grfurt. Konkursforderungen sind bis 5. April 1913 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 5. April 1913. Ersie Gläubiger- versammlung, verbunden mit dem allge- meinen Prüfungstermin, am 17. April 19183, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 96. Erfurt, den 7. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 9. Frank fort, Main. [114599] Ueber das Vermögen der Gesellschaft „Bahnhof - Automat, G. m. b. H.“ in Frankfurt a. M., Kaiserstraße 79, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. Hermann, hier, Roßmarkt 1, ist zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mi1 Anzeigefrist bis 28. März 1913. Frist zur Anmelduna der Forde- rungen bis zum 15. April 1913. Bet schrift- licher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 28. März 19123, Vormittags 10? Uhr; allgemetner Prüfungstermin : Freitag, den 25. April 1988, Vor- mittags 207 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stock, Zimmer 10. : Fraukfurt a. M., den 12. März 1913. Der Gerichts[hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abteilung 17. Gie witz. [114285] Ueber das Vermögen der Kauffrau Eleonore Langer in Gleiwiß. Nohr- straße 2, wird am 11. März 1913, Nach- mittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Stein in Gleiwiy. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis eins{ließlich den 12. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 23. April 1913, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Ge- rihts\traße, Zimmer Nr. 254 im I1. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 19. April 1913 einschließlih. Gleiwig, den 11. März 1913. Amtsgericht. 1. N. 102/13,

Gmünd, Schwäbisen. [114322] K. Württ. Amtsgericht Gmünd. Veber den Nachlaß des Wilhelm Höhe, ew. Fabrikanten in Gmünd, ist am 13, März 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- fursverwalter: Gerihtsnotar Cluß îtn Gmünd. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1913, Erste Gläubigerversammlung: A0. Avril 1913, Nachmittags 37 Uhx. Allge- meiner Prüfungstermin: 24. April 1913, Nachmittags S7 Uhr. Den 13. März 1913. Der Gerichts\{reißer No. iri [ll4260 Veber -das Vermögen des Sch{huh- fabrikanten Wilhelm Schneider, In-

Görliß, Berlinerstraße 57, ist am 12. Marz 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und zum Kon- fursverwalter der Kaufmann Karl S@erzer in Görli, Postplaß 11, ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 7. April 1913. Anmeldefrist bis 30. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 7. April L922, Vormittags A Uhr. Allge- |f meiner Prüfungstermin den 14, Mai 1918, Vormittags D Uhr, Post- plaß 18, Zimmer Nr. 31.

Der Gerichtsschreiber

Goldap. Ronfursverfahren. [114278] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Karaschewski in Goldap wird heute, am 12. März 1913, Nach-

öffnet. Der Kaufmann Max Byßio in Golbap wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 12. April 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung den 19, April 1913, Vormiitags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Mai 19483, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. April 1913. Königliches Amt8geriht Goldap. Greisenberg, omm. [114269] BVekauntmachung. Veber das Vermögen der Kauf- mannsfrau Sophie Eisner, geb. Neumann, in Greifenberg i. Vonmnur. ist am 11. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursderfahren eröffnet. Verwalter ist der Nehtsanwalt Justizrat Müller in Gretferlberg i. Pomm. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. April 1913. Grste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am §9, April 9383, Vormittags 109 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. April 1913. Königl. Amtsgericht Greifenberg i. Pourm.

—- ———

Greiz. Konfursverfahren. [114277]

häudlers Christian Diezel in Schön- bag bei Elsterberg ist heute, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt W. Oberländer in Greiz. Anmeldetermin: 3. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: Sonnabeud, den 12. April 19283, Vormittags LA Uhr. Offener Arrest bis 31. Vtärz 1913. Greiz, den 13. März 1913.

Der Gerichtss{hreiber des Fürstlichen Amtsgerichts: Setretär Noth. EAOof. [114598]

Das Kgl. Amtsgericht Hof hat über das Bermögen des Väckers Adam Klug in Hof, Leimigzerstr. 17, am 13. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nehtsanwalt Durst 11. in Hof. Offener Arrest is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis eins{ließlich 5. April 1913. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines etwaigen Gläubigeraus\{husses am Freitag, deu 28. April 1918, allgemeiner Prü- fungstermtn am Freitag, den 25. April 9x83, je Nachmittags 3 Uher, im hiesigen Zivilsißungssaal, Zimmer Nr. 14/1.

Hof, den 13. März 1913. Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts. TIfTeld. i [114265]

Neber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Kaxl Hartmann aus Nieder- sacchswerfen ist am 12. März 1913, Nach- mittags 127 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter / i Slfeld. Anmeldefrist bis 1. Mai 1913, erste Gläubigerversammlung am 12. April 1998, Vormittags LO Uhr, an Ge- rihtsftelle, allgemeiner Prüfungstermin den O. Mai 1918, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. April 1913.

Königliches Amtsgerit in Jlfeld. Kirchheim u. Tecx. [114323] K. L. Amtsgericht Kirchheim u. T.

Veber den Nachlaß des am 13. Dezember 1912 verstorbenen Amts- und Polizei- ovieners Christian Ampsler in Aichel- berg. Oberamts Kirchheim, wurde am 12. März 1913, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter : Bezirksnotar Vötsch in Weilheim. Konkursforderungen find bis zum 4. April 1913 anzumelden. Termin zur Beschluß- fassung über die evtl. Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\chGusses, über die in S8 132, 134 der Konk.-Ord. bezeichneten Gegenstände sowie allgemeiner Prüfungstermin: LL®. April 1923, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4, April 1913.

Den 12. März 1913.

Kolmar, Posen.

und Zimmermeisters Max NRetblaff von hier wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 12,50 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Unger von hier wird zum Konkursverwalter ür den Kolmarer Geschäftsbetrieb, der e Gustav Dreier in Schneide- muß Schneidemühler Geschäftsbetrieb ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Mai des Königlichen Amtsgerichts zu Göeligz. | 1913 bet

(3 P V PRSp Gs wird gur die Betbehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verroalters sorote über bie Bestellung eines Gläubigerauk®-

mittags 42 Uhr, das Konkursverfahren er- C 122. und eintretendenfalls über die in

Vormittags 41L/ Uhe, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 21, Mai 1922, Vormittags 10 Ußr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung aufeclegt, von dem Bcsite der Saße und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Mai 1913 Anzeige zu machen.

FLOSCHIÜÄT,

meisters S§ugo Mohr in Dobrzyca wird heute, am 12. März 1913, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren ‘eröffnet. Der Stadtkämmerer Lisiecki in Koschmin wird zum Konkursverwalter ernannt, Kon- kursforderungen find bis zum 24. Mai 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird Ueber das Vermögen des Maschinen- | zur : behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\huses

ist Rechtsanwalt Glunz in 191

[114272] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Maurer-

Der Kaufmann Leo

zum Konkursverwalter für den

dem Gerichte anzumelden. b

Bes(hlußfafsung über

132 der Konkursordnung bezeichneten egenstände auf den 12, April 1918, /

Allen Personen, welche

Befriedigung tin Anspru

Kolmar i. P., den 12. Môrz 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amts3gericßts.

[114276] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Sattler-

Beschlußfcssung über die Bei-

und eintretendenfalls über die tim § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den A2, April 1913, Vormittags D Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 31. Mai #1913, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzethneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Fer welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas suldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpslihtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und bon den Forderungen, für weldze fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Mai 1913 Anzeige zu macen. Königliches Amtagericht in Koschmin. Lengefeld, £TzZgoD. [114294]

Ueber den Nachlaß des Gutsbesitzers und Handelsmanns Ernst Frievrich Trinks in Lippersdorf wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Barthel in Lengefeld. Anmeldefrist bis zum 3. April 1913. Wahltermin und Ptúü- fungstermin am 12. April 19883, Vor- mittags A0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. April 1913. Lengefeld i. Erzgeb., den 12. März De

Königliches Amtsgericht. Lüdenscheid.

Konkursverfahren. /

Ueber das Vermögen des Dampfziegelei- befißers F. Strunden zu Lüdenscheid, Worthstraße 267, ist am heutigen Tage, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Shmalenbach zu Lüdenscheid. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. April 1913. Anmeldefrist der Konkursforde- rungen bis zum 10. April 1913, Erste Gläubigerversammlung am A0. April 19183, Vormittags 107 Uhr. -Allge- meiner Prüfungstermin am 24. April 1922, Vormittags 10 Uhr. Lüdenscheid, den 13. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nerburg. [114332]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kauf- manns Martin Friedri Lasscn in Schwensteup ist heute, Nahmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-. verwalter: Prozeßagent Lorenz Hanfen in

[114331]

Königliches Amtsgericht. Abt. 11,

habers der Firma W. Schneider in

Stv. Gert(tss{hreiber Bandle.

RoseuBberg, O. S.

Saarbrick en.

Jacob namigen Firma, Wein- und Braunt- weinhandlung zu Saarbrücken 3, ist am 12. März 1913, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnet worden. anwalt Dr. Leibl T1. in Sa i Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Mat 1913. an demselben Tage. | versammlung am 14, April 1918, Vormittags A4 Uher, und allgemeiner Prüfungstermin am 26. Mai 1913, Vormittags 14 Uhr, an hiesiger Ge- ritsftelle.

Senftenberg, Lausitz.

versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 2. April 1918, Vor- mittags L0x Uhr. Anmeldefrist bis zum 28. März 1913.

Norburg, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht. [114268] Konkursverfahren. Veber das Vermögen der Kaufmauns-

frau Pauline Krimke in Rosenberg O. S. ist heute, am 11. März 1913, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Friedrich Barthel

ier. Anmeldefrist bis 15. April 1913.

(Erste Gläubigerversammlung am 8. Aprik 1913, Vormittags 10 Uhr. All gemeiner Prüfungstermin am 29. April 191%, Vormitiags 10 Uhr. meldefrist für Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

All- An-

5. April 1913. Amtsgericht Rosenberg O. S. i [114325] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Riehm, Inhaber der gleich-

Verwalter ist der Rechts- in Saarbrücken 3.

Ablauf der Anmeldesrist Erste Gläubiger-

Saacbrücken, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 18.

[114267] Veber das Vermögen des Brauerei-

befißers Georg Herrmann in Peters- hain--ift am 12. März 1913, Mittags

12 Uhr, das Konkursverfahren- eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Max Stieb- ner in Senftenberg. Konkursforderungen sind bis zum 18. April 1913 anzumelden. Offener Arrest mit Anmeldepflicht bis 18. April 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 25. April #923, Vormittags AO Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 1. Senftenberg, den 12, März 1913. Königliches Amtsgericht.

SPAMÄRu. Konkursverfahren Ueber das Vermögen des Fräuleins Verta Möbus in Spandau, Schön- walderstraße 110, ist am 11. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann Wilhelm Goedel in Berlin W. 62, Bayreutherstraße 36. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 8. April 1913, Vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Potsdamerstraße 18, Zimmer Nr. 13. Kon- kursforderungen sind bis 1. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. April 1913, Spandau, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Stollberg, Erzgeb. [114299] Ueber das Vermögen des Bäcker- meisters Gustav Theodor Emil Uhlich in Ursprung wird heute, am 12. März 1913, Nachmittags 46 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechtsanwalt Dr. Kreher hier. An- meldefrist bis zum 1. April 1913. Wahl. termin am 5. April L928, Vormittags 700 Uhr. Prüfungstermin am 19. April 9183, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Aren mit Anzeigepflicht bis zum 25. März 913.

Stollberg, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Strausberg. [113811[ Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Genofssen- \chafts-Schuhfabrik vereinigterSchuh- macher eingetragene Geuofsenschaft mit beschränkter Haftung zu Straus- berg wird heute, am 11. März 1913, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Sculdnerin, welcke ihre Zahlungen eingestellt hat, ihre Zahs- lungsunfähigkeit dargetan hat. Der Rechts= anwalt Dr. Johl in Strausberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 23. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chufses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeiWneten Gegenstände auf den 9. April

[114286]

Norburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis a 25. März 1913, Erfte G T alitere

19143, Vormittags 10 Uhr, und zur