1913 / 65 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 80, April 19183, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gevbrige Sache in Besitz haben oder zur onkursmasse etwas s{chuldig find, wird auf- gegeben, nichts an den ÉémeinsGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für weldhe fie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspru nehmen, dem Kon- tursverwalter bis zum 23. April 1913 An- zeige zu machen. Königliches Amtsgeriht in Strausberg.

Stuttgart. [114600] K. Anitsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen

des Kacl Zimmermann, Kaufmanus,

Fnhabers der Firma Karl Zimmermann,

Oels und Fettwaxen, chem. -techu.

Produkte, Zigarren und Zigaretten

en gros in Stuttgart, Falbenhennen-

straße 12, am 13. März 1913, Nach- mittags 5 Uhr 45 Minuten. Konkurs- verwalter: Kaufmann Fulius Noschmann in Stuttgart, Kernerstr. 31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5. April 1913. Ab-

lauf der Anmeldefrist am 12. April 1913.

Erste Gläubigerversammlung am Sams-

tag, den 12. April 19182, Vor-

mitiags LA4 Uhr, Saal 53, allgemeiner

Prüfungstermin am Samstag, den

26. April 19183, Vormittags 9 Uhr,

Saal 53.

Den 13. März 1913. Amtsgerichts\ekretär Thurner.

WeissemftoIls. [114274] Veber das Vermögen des Sattler- meisters Karl Beck in Weißenfels, Nikolaistraße 26, ist Heute, Vormittags 9 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht in Weißenfels das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter : RechtsanwaltGaletschky in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 4. April 1913 Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am Sonnabend, den A2. April A918, Vormittags U Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 4. April 1913. Weißenfels, den 13. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 5.

Wiesbaden. [114335] Üeber das Vermögen des Väckermeisters Änton Schadt zu Wiesbaden, Wörth- ilraße 3, wird heute, am 12. März 1913, Vormittags 104 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Klein zu Wiesbaden wird zum Konkursverroalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. April 1913 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah! einés anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und éintretendenfalls über ‘die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 12. April 1912, Vor- mittags L107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. April1913, Vormittags LO;Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Tecmin anberaumt. Arrest mit Anzeigepflicht bis ¿um 1. April 1913. Königliches O in Wiesbadea.

Allenstein. [114261] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Maurer- und Zimmermeisters Gustav Zahlmann in Allenstein wird nach Ausschüttung der Masse aufgehoben. UAlleustein, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

AIVverdisSCm. [114287]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckeers Himstedt in Bösingfeld ist Termin zur Prüfung nah- träglich angemeldeter Forderungen auf Mittwoch, 9. April 1913, Morgens 460 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht anberaumt.

Ulverdissen, den 8. März 1913.

Fürstliches Amtsgericht.

Berlin. Ronturêverfahren. [114318]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Zieme in Berlin, Fretenwalderstraße 31, wird aach erfolgter Abhalt1na des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Berlin, den 13. VWeärz 1913. Königliches M Berlin - Wedding.

[114300] RBischofsWerda, SAchSCm.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Bäckermeisters Gustav Alwin Haufe in Großtharthau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen . das SMlupveriein der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nicht verwertbaren Ver- mögensstüde fowie über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglteder des Gläu- bigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 9, April 1918, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Bischofs- werda bestimmt worden. ;

Bischofswerda, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

EBlankenese-. ; Konkurxsverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

[114283]

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine

vom 6. Januar 1913 angenommene Zwangs8-

vergleich durch rechtskfräftigen Beschluß

vom 6. Januar 1913 bestätigt ist, hier-

dur aufgehoben.

Blankenese, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nahlaß des am 23. Februar 1909 zu Schmargen- dorf verstorbenen Hofsteinmetzmeisters Paul Wimmel is nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. ; Charlottenburg, den 11. März 1913. Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [114316] Das Konkursverfahren über das Ver- inôgen des Kaufmanns Max Leibholz in Charlottenburg, Kurfürstendamm 149, ist auf seinen Antrag mit Zustimmung der Gläubiger eingestellt.

Charlottenburg, den 11. März 1913.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40.

Chemnitz. [114296] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen 1) der verstorbenen Gastwirts Paul Richard Krause in Chemnis, 2) des Architekten August Nobert "d fdii in Chemnitz, jeßt in Plauen 3) des Zigarrenhändlers Paul Er- win Posger îin Chemnitz, 4) des verstorbenen Privatmanns Arthur Friedrich in Chemuiß, 5) des Herren-, Damen- und Kinder- garderoße- sowie Schuhwaren- händlers Max Koplowit in Chemuitz, 6) der offenen Handelsgesellsschaft in Firma Waldenburger & Otremba in Chemnis werden nach Abhaltung der Schluß- termine hierdurch aufgehoben. ; Chennit, den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rein. [114328] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- inógen des Kaufmanns Jonas Schul- mann zu Cöln, Bismarckstraße 29, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Gölu, den 28. Februar 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 65.

Cöpenick. [114306] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Nerinögen des Kaufmanns Richard Philivpsthal in Cöpenick, Grünsir. 4, Inhabers der Firma Kaufhaus Emil Niewe ebenda, ist infolge etnes von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 5. April 1913, Vormittags 10 Uher, vor dem Königlichen Amts- geriht in Cóövenick, Hohenzollernpkl. 1, Limmer Nr. 26, anberaumt. Der Ver- aletch8vorschlag und die Erflärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Gerihts8- {reiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Cöpenick, den 7. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 9.

Dortmund. [114264] Konkursverfahren.

In dem Konkuxsverfahren über das Vermögen des Möbc!händlers Pauel Grütmacher, Inh. der Firma Wilhelm Grüugmacher, in Dortmund ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Berteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen der Schlußtermin auf den 2. April 1912, Vormittags U? Uhr, vor dem Köntigliben Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 78, bestimmt.

Dortmund, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau des Schlofsers Alex Helmus, Clara geb. Frisse, zu Dortmund, Ardeystraße, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur) aufgehoben. Dortmund, den 6. März 1513. Königlißes Amtsgericht.

Dresden. [114292]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Zigarren-, Schokoladen-, Zucker- und Papiertwarenhändlerin Theodora Liddy verehel. Patsch, geb. Sommer, in Dresdeu, Kesselsdorfer Str. 44 u. Erlenstr. 9, wird nach Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Dresden, den 13. März 1913,

Königliches Amtsgericht. Abt, IT.

Elberfeld. [114310] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft inFirma Paul Gondrom in Liquidation in Elberfeld wird, nachdem der in dem Bergleichstermine vom 14. November 1912 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beshluß vom 14. November 1912 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Elberfeld, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Ems. [114330] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Herbergswirts Julius Adrian zu

[114263]

mögen des Schiffszimmermanns Jo- haunies Hinrcic) Clagasen in Wedel

Ems- sowie über das zum chelihen Ge-

[114315]

fsamtgut gehörige Vermögen seiner 2. Ehefrau, Karoline Johanna geb. Vuích, und das Vêrmögen seiner am 6. Februar 1899.. verstorbenen L. Eh frau, Magdalene geb. Parbel. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgeboben. Ems, den 13. März 1913.

Köntgl. Amtsgericht.

Ersart. Sonfur8verfahren. [114308] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Nentunexs Christian Moser in Erfuxt, Nordstraße Nr. 51, wir hier- mit wieder aufgehoben.

Erfurt, den 22. Februar 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 9.

Fiatow, Wesiprr. [114284] Koukursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2. Juni 1910 zu Flatotv verstorbenen Kaufmanns Alex Kariel ist zur Prüfung der naträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 10. April 19183, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 11, anberautúit.

Flatow, Wpr., den 11. März 1913. Kaegler, Amtsgerichts\ekretär, Gerichts- \Greiber des Königlichen Amtsgerichts.

Graudenz. [114271] Konkursverfahren.

In dem: Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Otto Rothe zu Graudenz ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zcichnis der bei der Verteilung zu berüd- fidtigenden Forderungen sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\{chusses der Schlußtermin auf den 3. April USUS8, Vormittags LO¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Graudenz, den 11. März 1913.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hagen, Westf. [114273] Konkursverfahren. j

Das Konkursverfahren uoer den Nachlaß des zu Hagen verstorbenen Wirts Heinrich Stratmann ist dur Schluß- verteilung beendet und wird .nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i

Hagen i. W,, den 4. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

ENARBOCVEr. [114302] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Otto Jenseu, alleinigen Inhabers der Firma Warneke «& Jensen in Hannover, wird auf An- trag des Gemeins{chuldners, da nach öôffent- liter Bekanntmachung des Antrags niemand Widerspruch dagegen erhoben gat, mit Pligmung der Gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, eingestellt. aunover, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht. 11.

HaAGnovor. [114301] Das über den Nachlaß des zu Han- nover verstorbènen Nechuuugsrats Karl Friedrich Nohkohl eröffnete Konkurs- verfabren wird mit Zustimmung aller Gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, auf Antrag der Erben eingestellt, da niemand Einspruch daaegen erhoben hat. Hanuover, den 12. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. 11.

Heidelberg, [114326]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fabrikanten Emil Meier in Heidelberg wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvérteilung durch Gerichtsbes{chluß von heute gufgehoben.

E den 11. März 1913. Gerichts\{hreiberei Großh. Amtsgerichts. TV.

Langenäreer. [114320]

Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufleute Willy und Da- gobert Goldschmidt, i. Fa. Gebrüder Goldschmidt, zu Werne bezw. Vorbeck soll eine Abs{(lagsverteilung von 20 9/9 er- folgen. Zu berüdtsichtigen sind 112209,93 4 nit bevorrechtigte Forderungen. Der für die Abschlagsverteilung verfügbare Massen- bestand stellt sich auf 30 226,39 46. Das Verzeichnis der berück\ichtigten Forderungen ist auf der Gerichts\chreiberei des Köntgl. Amtsgerichts zu Langendreer niedergelegt.

Langendreer, den 12. März 1913.

Der Konkursverwalter : Dr. Neuhaus, Rechtsanwalt.

Leutkirch. [114293] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Otto Streibich, Schlofsers, und der Theresia Streibich, geb. Fackler, Inhaber einer Schuhwaren- handlung, scüher in Leutkirch, wurde, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 21. Februar 1911 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 91, Februar 1911 bestätigt ist, durch Ge- ridtsbes{chluß vom 8. d. Vts. aufgehoben.

Leutkirch i. A., den 10. März 1913.

Gerihts\Mhreiberei K. Amtsgerichts. Notariatsyraktikant Stoewe.

Mörs. Konfurëverfahren. [114333] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Maria Jansen, Inhaber Aloys Knuaf zu Homberg- Rhein, wird nah eingetretener Rechtskraft des Zwangsvergleichs hierdurch aufgehoben. Mörsz den 7. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 6 ak

Mühlberg, Elbe.

[114312] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß

| des zu Neu Burrxdorf verstorbenen Vieh-

händlers Franz Kramer in Neu Buegbaes wird na erfolgter Abhaltung des S&lußtermins hierdurch aufgehoben. lberg a. E., den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. …. Konkurspexrfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Auton Müller in Oberhausen Rl. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Oberhausen R, den 28. Februar 1913. Königliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtúl. [114297] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lithographen Karl Emil Eicheuberg in Oelsnitz i. V. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufachoben.

Oelsnitz i. V., den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Ragnit. Ronutfur8verfahren. [114305] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Besißers Johaun Quesseleit aus Errehlen wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Ragnit, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Recklinmghausen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kolonialwarenhändlers Gustav Vrandt junior in Oberdisteln, Polsumerstr. 5, wird nach erfolgter Ab- haltung des Slußtermins hierdurch auf- gehoben. Die Vornahme der Schlußver- teilung wird genehmigt. Recklinghausen, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Reinhausen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Steinbruchspächters Frie- drich Lüdecke in Bremke wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Fe- bruar 1913 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Reinhausen, den 7. März 1913. Königliches Amtsgericht. Rendsburg. [114311] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlachters Hans Kobrock in Büdels8dorf wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Rendsburg, den 5. März 1913. Königl. Amtsgericht. 3.

Schönebeck, Elbe. Bekanntmachung.

Im Witwe Max Wagnerschen Konkurse soll die Verteilung der Masse erfolgen. Dazu sind vorhanden 363 . Nach dem auf der Gerichts\{reiberei des hiesigen Königlichen Amtsgerichts nieder- gelegten Verzeichnis find dabei 2229 48 Z nicht bevyorrechtigte Forderungen zu berüdsfitigen.

Schönebeck, Elbe, den 11. März 1913.

Aug. Luther, Konkursverwalter.

SÍCerenz. Veschluß. [114289] Das Konkursverfahren - über das Ver- mögen des Zementeurs Josef Heinis in Kößiugen wird gemäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entspredhende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Siereuz, den 12. März 1913. Kaiserliches Amtsgericht.

Stuttgart. [114602] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Im Konkurse über das Vermögen

des Theodor Gaiser, Juhabers einer

Verlags- und Annoncenexvedition

hier, Militärstr. 104, ist das Verfahren

durch Beschluß vom 10. ds. Mts. nah

Zte der Gläubigerversammlung

wegen Massemangéls gemäß § 204 K.-D.

eingestellt worden.

Amtsgerichtssekretär Thurner.

Stmttgart. [114327] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Karl Bochert, Shuhmacher-

meisters hier, wurde nah Abnahme der

S({lußrechnung des Verwalters und Voll-

zug der Schlußverteilung durch Gerichts-

beschluß von heute aufgehoben. Den 11. März 1913. Amtsgerichtssekretär Thurner.

Stuttgart. [114601] K, Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der offenen Handelsgesellschaft

in Liquidation, Carl Bezuer u. Cié.,

Redaktion uud Verlag des Deutschen

Hotelführers hier, wurde nah Abnahme

der S(lußrechWnung des Verwalters und

Vollzug der S(hlußverteilung durch Ge-

ridtsbe\chluß von heute aufgehoben. Den 12. März 1913.

Amtsgerichtssekretär Thurner.

Tegernsee. [114334] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Tegernsee hat mit Beschluß vom 7. März 1913 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Friscur- geschäftsinhabers Albert Großmann in Tegernsee nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Tegernsee, 13, März 1913.

Geridfts\{hretberei des K. Amtsgerichts

[114279]

[114270]

[114309]

[114321]

Tegernsee.

Walämohr.

[114288] Bekauutmachuug.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mützeumachers Josef Kiehl in Mittelbexbacch ist heute aufgehoben worden, nachdem fi ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. Waldmohr, den 12. März 1913. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Weimar. [114603]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schunittwarenhändlers Karl

Tank in Weimar wird nah Abhaltung

des Schlußtermins aufaehoben.

Weimar den 12. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Wertingen. [114329] Das K. Amtsgericht Wertingen hat am 12. März 1913 folgenden Beschluß erlassen: Das am 6. November 1912 über das Vermögen des Kaufmauns Karl Friy in Wertingen eröffnete Konkursverfahren wird als durch Zwangßs- vergleichß beendet aufgehoben. Die Ver-

verwalters und der Mitglieder des Gläubigeraus\{ufses wurden im heutigen Schlußtermin in der aus dem Termins- protokoll ersihtlihen Höhe durch Beschluß festgesetzt.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Wilhelmshaven. [112646] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Ber: mögen des Tischlers und Möbel- händlers Fricdrih Wittkopp (Fr. Diez Nachchf.) Wilhelmshaveu ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{usses der Schlußtermin auf den 12. April 19183, Vormittags A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier: selbst bestimmt.

Wilhelmshaven, den 6. März 1913,

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Zerbst. [114303]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vauuuternehmers Her- mann Höppner in Zerbst ist zur Be- {lußfassung über den Antrag des Kon- fursverwalters, mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprewhenden Konkurs- masse das Konkursverfahren einzustellen, Gläubigerversammlung auf Dienstag, den 18. März cr., früh 95 Uhr, an- beraumt.

Zerbst, den 13. März 1913. Der Gerichts\chreiber Herzoglichen Amts

gerichts: Heinidcke, Obersekretär.

Tarif- x. Bekanntmaczungen

der Eisenbahnen. [114604]

Osft-Mitteldeutsh-Säcbsischer Ver- fehr, Heft 1 und 2. Mit Gültigkeit vom 15. März 1913 wird die Station Garßz (Oder) in das Tarifheft 2 einbe- zogen. Im Ausnahmetarif S5 5 des Heftes 1 werden die Frachtsäße für die Station Bautzen geändert und neue Frachtsäße für die als Empfangsftation aufgenommene Station Danzig Kaiser- hafen eingeführt. Außerdem treten für etnige Stationen Entfernungsänderungen ein. Nähere Auskunft erteilen die be- teiligten Güterabfertigungen.

Berlin, den 12. März 1913.

Königliche Giseubahndirektion. [114605]

Am 15. April wird die zwischen den Stationen Hagen-Delstern und Dahl links der Bahn ree Hagen (Westf.)—Brügge ge- legene Statton als Personenhaltepunkt ohne Gepäckverkehr eingerihtet war, auch für die Abfertigung von Wagenladungs- und Stückgütern, Gepäck, Letchen und lebenden Tieren fowie

mit Ausnahme an den Sonn- und Feier- tagen, eröffnet werden.

stoffen und Gegenständen, zu deren Ver-

ist, ist bis auf weiteres ausgeschlossen. Mit demselben Tage wird der Bahnhof 111. Klasse Ambrock in den Staatshbahn- gütertarif, die deutschen Gütertarife und verschiedene Auslandstarife aufgenommen. Veber die Höhe der Tarifsäße geben die Dienststellen Auskunft. Elberfeld, im März 1913. Königliche Eisenbahudirektion.

In die Schnittabelle A des Ausnahte- tarifs Nr. 6 (Düngemittel) der Heste 4 und 5 für den preußtisch - hessisch- shweizerischen Güterverkehr wird die Station Silberhausen der Königl. Eisenbahndirektion Erfurt mit sofortiger Gültigkeit aufgenommen mit folgenden Schnittfrachten :

Tarifheft 4. Silberhausen 122 Centimes für 100 kg: Tarifheft 5. Schnitt T L U V, VI, V Silber- Centimes für 100 kg , hausen 122, 129, 127, 124, 128, 123, 12%

Karlsruhe, den 13. März 1913. Namens der beteiligten Verwaltungen Großh. Gencraldixektion dex Staats

1 cisenbahnea. [114606]

gütungen und Auslagen des Konkurs- |

mbrock, die bisher nur ff

für den Privattelegrammverkehr, leßterer f

Die Abfertigung von Fahrzeugen, Spreng-

und Entladung eine Kopframpe erforderli)

6 Ge Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 15, März 195 1 Frank 1 Lira, 1 ise 1 Peseta 08 M. 1 “id Solb-Gib, = 2,00 4, - 1 Gld. österr, W, = 1,70 4, Krone bsterr.-ung, W, = 0,85 4. 7 Gld, südd. W. == 19,00 s, 1 Elb, holl. W. = 1,70 6. 1 Mark Banco = 1,60 6, 1 stand. Krone = 1,125 46. 1 Rubel 2,16 46. 1 (alter) Goldrubel = 8,20 4, 1 Peso (Golb) = 4,00 4, 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #46, 1 Dollar zue L 6, L oe Fes = 20,40 A, è einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, baß nur bestimmte Nummern oder S ; Emisfiou lieferbar find, E

A Wechsel. Amsierd.-Rott.| 100 fl. | 8 T do. do. | 100 fl, Brüssel, Sntw.! 109 Frs. do. do. |100 Frs. Budapest, , .| 100 Christiania Jtalien. Plätze do. do, Kopenhagen ifiah.,, VDports

Ml

111,90b¿B 79,156

111,85bz

a

20/445bzB 20'406 bz .0176G

[guy M C D O D I

Mas C5 O0 chj Uo E SHRSHHASMSM

tod o S

HARSABRESA S

do. London Do,

T S

2322 Uin Hs S

4,1875bzB

80'975B 80/,976B

n)

80'65B 111,90B

SSS um E

Do. St, Petershurg

do. Do, Schweiz, Pläße

do. do. |1

Stoch.,Gthbag. Warschau „,. h Wien .., ,,: ./ 100 Kr.

do. » e « : «1-100 Ke, f‘

Berlin 6 (Lo Banf btorpne.

Be mb. {), Um ,

Christianta 5, Atalien, PL. E aaen: p bon 6, sSonbdon 5. Madrtd 41/,. Paris 4, St, Peter3b, u. Warshau 6, Scweiz 5. Stockholm 5, Wien 6, Geldsorten, Bankuoten u. Couvonus. Münz-Dukaten , , , , pro Stüd]9,70bzB Hand-Dutïaten ..., do. |—,-— Sgvereigns

20 Francs-Stüdcke

3 Gulden-Stüde

GSoid-Dollars

Iwperials alte, ., „pro Stück|—,—

do. do... pro 500 g|—,—

Neues Ausfishes Gld. zu 100 R.|—,— Umerikaniiche Banknoten, große[4,185bz

do. 0. Hleine/4,22bz 00 Coup. ab. New York|4,1775bz Belgische Banknoten 100 Francs|5v,45bz Dänische Banknotén 100 Kronen|—,— @nglische Banknoten 1£. ,, } -— Französtsche Banknoten 100 Fr.|£0 95bhz Holländische Banknoten 100 fl./168,50bz Italientsche Banknoten 100 L.179,80bz Norwegische Banknoten 100 Kr.|—, Vesterreiczische Bankn. 100 Kr.[84,45bzB

do do. 1000 Kr.|84/45bzB Russische Banknoten p. 100 R.1215,35bz

do. Do. 500 R.

do. Do,

Do, A , Schwedische Banknoten 100 Kr.[111,95bz Schwelzèr Banknoten 100 de 80,75b Sonto pons zt Gold-R bzB

6.

SS

prt C5 D I

S

Staatsanleihen.

Dtsch. Neichs-Scchat: fflig 1. 8, 14 1,1,7 199,00bz;¿G « L 4, 15/4 | 1410/99/00bzG „1. 5. 16/4 | 1.1.7 [99,00bzG Dt, Reics-Anl, uk, 18/4 | versch.198,80bzG dv, do. versh.86,70bzG do. do. L versch.175,50B do. ult. März 75,50bz

1,1,7 196,50bzG 1,4,10/99,90B 1,4,10/99,00bzG 1,1.7 199,006zG versch.198,80B 1.4,10191,60bzG

: 15,16 Preuß, konf.Anl, vf. 18 do, Staffelanleibe do. tons. Anl. vers{ch.[86,70bzG Do. ; versh.175,50bzG do. ult. Mär 75,50bz Baden 1901 T I—,— do. 1908, 09 unk. 18 97,00G do. 1911/12 unf. 21 96,60G do. 19,0,75,78,79,80 —,— do. v, 92, 94,1900 s do... 1902 dos. 1904 Do, do. Bayern do, do. do. unk. 20 d 1912- un? 30 9, l bo. Eisenbahn-Ohl. do, Ldst,-Rentensch. Brnsch.-Lün. Sch. S.7 do, do, S, 6 BremerLAn!.1908 uk.18 do. do. 1909 uf, 19 do. do. 1911 uk. 21 do. do. 1887-99 do. do. 1905 unk.15 do, do 1896, 1902 Hamhurger St.-Rnt. do. amort;St.-A1900 do. 1907 ukv. 15 do. 1908 ukv. 18 bo. 1909 S,1,2uky.19 ds. 1911 unkv. 31 do. St.-A. 13N Int. do. amort. 1887-1904 do, 1886-1902 bessen

p Ee T S

U S 1 H wp nin

U E E E E Id Den

Ba O 5 C0 C3 5 Ho Wee R R E

wer Tr Tot its z At

wp t jm Q Peti fri jrrt Pr jk

jk L Do O R

La ee D

“1899

H. 1906 Ddo. 1908, 1909 unk, 18 Do, 1912 unl! 21 do. 1893-1909 do, 1896-1905 Lübeck 9108 ukv, 14/18 do, 1912 uf». 22 do. 1899

w_- Ss mi m

E

do Sachs,-Mein. Lndkred. do do. unk. 17

do. do. konv. Sachs.-Weim. Ldskrd.

Scchwrzb.-Rud. Ldkr. 34

do. Wismar-Carow [34 Dt.-Ostafr. Scchldv\{.|34

, do. j Oberhess.Pr.-Acunk.17/4 Ostpr. Prov. S.8—10/4

Pomm. Prov. A. 6—9/4

Posen.Prov.-A. ukv.26/4

do. Rhpr. A. 20, 21, 31-34/4

9. do. Ausg. 9, 11, Scchl-H 07/09ukv19/20 4

do. do. 34 Westf. Prov. u, 3/4 15/164

do. usg. Wes BraE S: 6, 7/4

AnklamKr.1901ukv.15 Emsch.10/12 ukv.20/22

Lebus Kr. 1910 unk, 20 l Sonderburg, Kr. 1899 Telt.Kr.1900,07unk. 15

1893, 02 S. 8 Aachen 1008 S 10

Augsburg «_« « 1901/4 do. 907 unk, 15/4

ins beck pri prenk 1 bus Ga C eS e,

9. 1895/3

05 EadenBadèn98, 05 N13}

Medckl, Eis.-Schldv. 70 g

do. fon. Anl. 86! do. do. 90,94 01,053 Oldenb.St.-A.0buk.19/4 do. 1912 unk, 1922/4 do. do. 1903/3 do. do. 1896/3 S.-Gotha St.-A.1900/4 Sächfishe St.-Rente|3 do. ult. März S Owrah Sand. 1900/4 Württemberg unk, 15/4 d unk, 21/4

9.

do, 1881—83|34 4 Preußische-Rentenbriefe.

versch.[96,90bzG

Hannoversche 0 A Hessen-Nafsau . do. dos. E Kur- und Nm. (Brdb.) SattenDitiles e Pommershe.

De do. S C 3 Preußische 7

do. Swlelilige o. Schleswig-Holstein, .|4 do. do. ,

Detm.Lndsp.-u.Leihek. Oldenbg. staatl. 2s do. do. unk, 22

do. do. 3 Sach).-Alt. Ldh.-Obl, do. Coburg. Landrbk. S.1 f. 20 do. S. 2 u. 3 unk. 22 do. Gotha Landeskrd, do. do. uk, 16 do. do. uk, 18 do. do. uk. 20 do. do, uk. 22

do. do. uk. 24 do. 1902, 03, 05

H H V 1E 1 1 M

do. do. unk. 19 do. do. unk. 22

H M C5 H V H H C

do. do. unk. 18 do. do 3x

do. Sondh. Ldskred. 34

Div. Eisenbahnanleihen. Bergisch-Märk. S.3. Braunschweigische . „44 Magdehb,-Wittenberge|3 Mellbg. Friedr.-Frzh. Pfälzishe Eisenbahn. 4

do. fonv. u. v. 95/34 34

Barmen. . . „. 1880

Berl, 1904 S. 2ukv. 18

do. , Bielef.98,00, FG-02/03 Bochum... 2E

34| versch.[86,75G Bonn 1.1.7

1,4.10198,25bzG verscch.186,60G versch,/97,50G versh.186,75G ver\ch.197,00G ver\sch.186,75G versch.198,75bzG verih.[86,60G versch.196.90& versch.|86,60G vers\ch.199,90G versh.]—,— versh.195,90bzG ver\ch.186,30bz Anleihen staatlicher Institute. 1.1.7 |—,— versch.198,90G versch.199,00G

ver\ch.189,70G versch.187,75G

1,4,10/99,00G

do. Boxh.-Rummelsh. 99 Brandenb, a. H. fe

o. Breslau 06 X unkv. 21 09 nkv. 24 Brombera. . . . 1902 do. 09 ukv. 19 Ca

34

184 do, 1 Soartotten, 89, 95,99

Goblenz 1910 X'utv.20 do. 85 ky.

Cöln 1900, 1906, 1908 Côpenid 1901

W

do. 189 Grefeid 1900, 1901/06 do. 1907 unkv. 17

do. Danzig

P H E H E i Md HR FliPe i j 1D H

de] Lr 4

S4 I |

do. Darmstadt 1907 uf. 14

L-4

D.-Wilmersd.Gem.99.

3 D. i j do. Stadt 09 ukv. 20

1.1.7 191,75bzG 1.1.7 [101,90

3x Voraus 07,

(v.Reich sichérgestellt)

Provinzialanleihen, Brandhg. 08, 11 uk. 21/4

do. 1912 ut. 25/4

do. 1899/34 L4. Cassel Lndskr. S. 22,4 do. uk. 16

do. S. 7, 8/3

do. do; S. 1—10/34

do. A.10/14 uk.17/19/4 do. A.1894, 97, 1900/35 do. Ausg. 14 unk, 19/33

do. 1888, 92,95,98 01/31 1895/3 do. A.85/37 uk.17/18|4

do. Ausg. 22 u, 23/34

do. Ausg. 30/35 34 3

do. Ausg. 5, 6,7 do. Ausg. 3, 4, 10 12—17, 1A 2-2 3 usg. 11 14 13 do. do. 98, 02, 05/34 do. Landesklt.Rentb.|4

do. A.4,5 ukv, do. Ausg. 6 ukv. 25/4

do. Au3g. 4131

do. Ausg. 24 34 A 213

9 do. S, 5—7/34

lensburg Kr. 1901 adersl. Kr. 10 ukv. 27 añtilv. Wilm. u.Telt.

C3 M pf pi 3e pl pa pn pi

w-.

do. do. 1890, 1901

do. 1908 ufy. 18

do. 1909XN »nt.19-21

do. 1912 N un v 18

Ul 0Pa 1D: CIS Mea a 1D

do. 1887, 1889, 1893/34

do. 1889, 1897, 05/34

Dresden 1900

do. 1905

Died, S .S.1,2 M

do. Grundrbr, S.1,2 Düffeldorf 1899, 1905

Duisburg 1899, 1907

do. Elberfeld . 1899 A Eibing 1903 ukv. 17 do.

do. Erfurt 1893, 1901 X

Effen .. 4 do. 06N,09ufkv.17/19/4 SERERa 1901, U o. Frankf. a. M. 06 uk. 14 do. 1907

do. 19 Sreibrg.i.B. 1900,07 do. 1903 rstenwalde Sp.00N/34 d 1907 N'4

Gießen 1901, 1907 d L do. Görliß a... do

Gr.Lichterf.Gem. 1895/34 Hagen 1906 uk. 15/16

Pert Pre S

Halberstadt02 unkv. 15

1 1 f C0 LO J 1 Prets frank jer Bes L

do. T, Halle, . 1900, 1905

| EZ:

SASSS

Heidelberg , . . 1907 do. 1903

Börsen-Beilage zum Deutschen Reihhsanzeiger und Königlih Preußischen Staats

Berlin, Sonnabend, den 15. März

do. 1899, 1901 N do. 1907 unkv. 18 do. 07/09 rüd3, 41/40 do. 1912 X unkv. 22 bs. 1876,82,87,91, 96 do. 1901 N, 1904, 06

do. 1904 S. 2uky. 14 do. 1912 unkv. 22 1876, 78

1882/98 ¿ 1904 &.1 . Hdlskamm.Obl. , Syatode 1899 E unky, 19 1912 unkv. 23 1899, 1904, 05

« «_, 1900 do. 13901, 05 1896/3

do. N unkv. do. 1880, 1891

do. 1908, &.1,3,5 do. 188 901

0, 907 unkv. 17 bo. 1908 unky.18/20 do.1911X7/12 I ufv. 22 do. 1885 konv. 1889 do. 95, 99, 1902, 05

M C5 C3 P 1Þck 1b P S C

97, 1900 do. 94, 96, 98, 01, 03 do. 1909 N unkv. 15

do. 1909 N unkv. 26 do. 188

Land

do. 1909 unky. 19/21 do.

Ano C0 pl pin D Co CIO M M

E

Pi DO jf jf U Fi bs bund O pad pund pard J

do.

909 ukv. 19/21 Q 1904

64

909 N uf. 16 1897, 1902, 05

9

wr

do. do, 1912 uky, 23 o. 07 ufv, 18 do. 07 uky. 20/22

do. 1913 X utfv. 28 Do. 41891, 98, 1908

M M CE H M Sl 1a M V V CIS M Me C15 1E

do. 1908 unkv, 18 do. 1893 do. 1900!

M V G5 S S ub A

S. 5 unk, 14 do. S. 7 unk. 16 do. S. 8 unk. 20 do. S. 9 unk. 22 do. S. 3, 4, 6A

V Ml C55 V M V _

L, M, 1900, 07,08,09 do. 1910 unkv. 20 do. 1911 unk. 23 do. 1876 do. 88, 90, 94, 00, 03

Mp Mia CS C3 V b wr= u-

do. 1909 ukv. 15/17 do. 1882, 85, 89, 96 ‘1902 N

do. 1908 N'uky.18/20 do. fkonv,. u. 1889

a 1 C5 f H C5 CS p wr wr

909 N ufv. 19 19083

A 05 ade

do. 1908 X, 1910 A ukv. 18/21 do. 1893 N, 1901 A . . 1901

ck

do. 1879, 83, 98, 01/34 896/34

unk. 18 do. 1908 unkv. 18 do. 1910 unkv. 20 do. 1911 unk. 22 do. 1899/34 do. 1901 N34 03/35

34 a e. o. elsenk.1907ukv.18/19 do. 1910 N unk. 21 0. 909 unk. 14 do, 1912 unk. 22 1905/34 4 900/34 do. 1912 N unkv. 22

do. 1912 unk. 40 1897, 190213

do. 05TT, 10 V ukv.21 do. L886, 1892 ds. 1900

annover , . „.

wo- ude-

Co C

SERE

wes 1974

Wt 10ck

D pl C5 pPck CS ide We4

dea

1.1.7 198,00G .196,75G

6,00G 97,50G 96,50G

as S, 00

k M pen fend fk d

97,40bz 97,40 bz 98,50G 96,10G

®. Mell bots —A—IWLK 0000

S l e Aa an 8

. fok

Pri p Prunk rk jer Jerk

E Puk funk: a

QAAISA

Ms V Js Pt k J OOD

N S S

D

—ck

O Sa E SSI

J

A

S

ek jon prnn Prem fr prak pen pmk prenck fend prnn fund park Pr fn Jrr pmk: Paci pem 2] Prei Punk Prm

Do} j ij j j

[E Va fk S | |

versch.97,00bz 1,4.10197,25bz

/57,10B 1,4,10197,25B

S

Lo P L, jf H H Jf }

—W b

2, =8

S

HBB| S

Herford 1910 rz. 1939/4

Königsber 1899, 01/4

Lichtenberg Gem. 19

un 7 Ludwigshafen 1906 Magdeburg ._, 1891

do.St.-Pf.(R.1)uk. ns Pf.(R.1)uk.22/4

Mannheim1901,1906,

Marburg Ï Minden 1909 ukv. 1919/4

Mülhausen i. E. 1906/4 Mülheim, Rb.99,04,08/4

Mülh.Ruhr09 É.11 X

München

M.-Gladbach 99, 1900

M 1908 ukv. 18

o. Naumburg 97,1900kyv. 35 Nürnberg . . 1899/01/4

do.9Ï,98fv.96-98,05,06|/34

ofe bac a. M ee envac) a. d

ena Dts Pia

M: O, Pforzheim 190

Pifuen 1908 0. Posen ., 5/4

N oredam ., 1902/35

do. 1889 Remscheid 1900, 1903/3 Roftod 1881, 1884 24

B,

do. Saarbrück&en10 uky, 16/4

do. Schöneberg Gem. 96/34 doStdt.04,07 uky17/18/4 do. do. 09 unkv, 19/4 do. 1904-07 ufy, 214

do. Schwerin i. M. 1897/33 Spandau . ,. . 1891/4

do.

Stendal, ., ,1901 do. 1903 Stettin Lit. N, O0,P,Q33 do. Lit. B .,, Strßb. i. E.1909 uk, 19/4 Stuttgart. 1895, N44

do. 1906 N 4

Tho

do. Ulm . . 1912 unk. 16

4 3 4 4 4 bs. 1895/3 Trier 1910 unk. 21/4 t 16/4 Wiesb.1900,01,03S.,4 Í

4

Worms . 1901, 1906

arlsruhe ,. , 1907/4 fv. 1902, 03/35

do. ,, 1889, 1898|3z do. 1901, 1902, 1904/31

do. 1901 unfy. 17 do. 1910 N uf. 20/22 do. 1910 X do. 1891, 93, 95,0 0)

1 0 do. Stadt 09 S. 1, 2

tv. 17 do. 1890, 94,1900, 02/33

9. 1906/4 do. 1902 unkv, 17/4 do. 1902 unkv, 20/4 do. 80, 86, 91, 02/33

inz 19004 do. 1905 unky. 15/4 do. 1907 Lit. Ruk, 16/4 do. 1911 Lt.S uf 21/4 do. 1888, 91fv.,94,05/3z

1907, 1908/4 do. 1912 unk, 17/4 do. 1888, 97, 98/3x do. 1904, 1905/31 . 1903 A 31

bo. 1895, 1902/35 do. 1907 unk. 16/4

do. 1910 N ufv, 21/4 do. 1899, 1904/34

unk, 31/4 1889, 97/34 4

. , 1892 do. 1900/01, 06, 07/4 do. 1908/11 unk, 19/4 do. 1912 unk, 42/4 do. 86, 87, 88, 90, 94/33 do. 1897, 99, 03, 04/32 4 do. 1911 N unk, 36/4 do. 1880, 1888/33 do. 1899, 03 N33 Â

1897/34

do. 1902, 1904/4 do. 07/08 uk. 17/18/4 do. 09-11 uf. 19/21/4

4 1802,05/34 1, 1907/4 do. 1910 unk, 15/4 do. 1912 unf. 17/4 do. 1895, 1905/3x

4

do. 1908 unfy. 18/4 do. 1894, 1903/34

egen Es uk, 18/4 do. uk, 19/204 do. 97 N 01-03, 05/354 8893 i

1903/34 1895/3 do. 1910 unk. 244

189634

1904/34

1895/35 4

do. 1908 ufky. 1919/4 35

34

do. do. unk. 16 do. 1902 N33

«oie x 1900

do. 1906 ufkfy, 1916 do. 1309 uky, ae L

903/34

do. 1903 &.3 ukv.16 do. 1908 rüdzb. 37 do. 1908 unkv. 19/4 do. 1908 unkv, 22/4 do. 1879, 80, 83/35 do. 95, 98, 01, 08 N84

4

do. 1909 unk. 14

1,4.10/97,30G E ver]M.IB08,

1,5,11 90/000

TT e Fk

bund pur frank drk juni L bm pam fund jumné jrik þ J LI« mk dank Y —Ick N —_S-I

e s e. .- Dp Me ‘S -@. E, tba S

b O O —I d

œ

vers. 8ST. 50B

2ER Ee!

a gi pm Pri rer fra —_—_

D

SEB 2B

L

e ldsch. Schul 1

o. 5 Dv.

Pommeriche A E 5 :

do. do. neul.f.Klgrundb. do. do. 3

do. Posensche do.

do. Sächsische alte Do. 4

Do, 0. NEUE U © Schles. altlandschaftl. do. do. lands.

do.

West

Do. do. do. do. Do. do. Do. do. Do.

D pr. rittersch. do

Kur- u.Neum.K.-Obl, do.

do. Do A O Landschaftl. Zentral . do. Do, «0

Do,

do. e Ostpreußische . Do. L e D

do. 3 S, 6—10

S. 11—17 Lit. D

A «c

do. do. Scchlesw.-Hlst. L.- do. * d

S

do.

ves

[dan

s

drs

V5 L5H DI I H US S A L US H CS S H C R R O CS

DUOoonPPck

wr

woe

o. S

U D H C0 D vórs De

S

tr oes

D D D bs U i ps

S S S S ch

neuland\ch.. . do 4

anzeiger.

97,00G 86,75G

95,00bz 85 ,50bz 76,19B 95,50 bz 85,70G 76.60G 96,40W 95,90G 86,70B 77 30bzG 95,80G 85,50bz

99/90B 57.90G 95,90B 95/90B 87,70B 101,10G

71'39G 96,00bz

96 80B 88 30G 77,90G 96 80B 388,30G 81,20G 96 86B 8%,30G 79,90G 94,90bz 86,890G

96 00G 86,40G 86,40G 96,00G 86,40G 96,40G 87 79B 86,89G 76,40B 96,25B 86,75 b;G 76,40B 95,00w 85/,00G

1 E E 2 Cn E S2 S E E Fe T t m e E S E - e. . e - e s e. e e... i fr f P i P ri j r i . * ck19 S S S d E _ck e D 0-994 m D bi o d e D M t ._. D006 0-5 B S E fait L 4 5 6 E Ja 3

I O5 M C0 U He 3 5 O5 H

77,60G

i B A bi J - S N

a D D 0 Die: me -MD . et, D C M t pt Pl D uk brt b bi T O S,

H E D o E E Do A O0 S

dran prak prnk ura C)

E n mt bent k P pk Put bk dd Mi Rot E, S A

R bS GOOSO0IOD

ti M 1 1 1e H Jf 1 J bk pn pi prk Prrrk fri j

pn frank 2 J fnr fen: O S

| |

f, Pr Jl P jn

S

[ay

e a A ¿S dD

j jh jp Je jh B e D o Q

O pi —J D N S

F F 1]

B d

S |

Man p bt E E

e dk prets Pren prr Prm predi pre rem Predi pr prr frem den ju D S 3D O S r css

S ee det E P, DO O I H B 2 Cw

do. konv. 1892, 1894/34 do. 1903, 06/35

b.(86/50b;G

Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (\. Seite 4),

do. Brdbag. Pfdbamt 1—-3 4 GUEG: Gred. D, F. 34

0. Dt. Pfdb.-Anst.

S 1:3 unf. 30/99 4 Kur- u. Neum. alte/34

Städtische u. landschaftl. Pfandbriefe, Berliner 2

do. do

D.E, fündb./34 —s8 unf.

do. neue 34

p

Þ E p i n t i ——— 25

N B AAA—-I=I

P jd jed S 0

do. do. Do. Dû. do. Do Do. do.

Hess. W.-Hyp.-Pf. S. 12—17

S. 18—22, &.10a,23—26| 3—26)

Cd

S. 10—12/4 do. S. 9a, 13, 14/4 S. 6164

E A A N I’

s O D M

I

. ba ra

1=I=I TDRS

do. do do. do.

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 Braunschw. 20 Tlr.-L.|— Hamburger 50 Tlr.-L.|/3 Oldenburg. 40 Tlr.-L.

Sachsen-Mein.7 Fl.-L.

Säch!. ldw. Pf. bis do. do. 26, do. . Kredit, bis

do. 2 bis 25133

U

bis

88 20G

Verschiedene Losanleihen.

176 ,90bz 198,00bz 173 25 bz 129 30bz 34,75bz

do. do.

do do do.

do. do. do. do. do

do. do. Do

do. Ges. Nr.3378 Bern.Kt.-A.87kv.| © osn. Landes-A

0. do.

Buen.-Airx. Pr. 08 do 10

è La do. 1000 u. 500 £/ 100 £| ¿ 20L! ult. März d-Hyp. 92 25r241561-246560 5rx121561-136560 2x 61551-85650 120000 Chilen. A. 1911 do. Gold 89 gr. do. do. do. Chines. do

do. do.

do. Bulg.G

1r

do. do. do. E

do Exg. do. 98 do.

j do. Dänis

Egvptishe gar.

do. do.25000,1 do. 2500,

ult. März do. inn.Gd. 1907

Her, ler do. Anleihe 1887

abg. 87 fl, abg.

do. äuß.881000£

95 500 £ ¿ 100, 50 £ do. 96 500, 100 £ 50, 25 £ ult. März E. Hukuan do.Eif,Tients.-P. £ 50, 25

Augsburger 7 Fl.-Lose Cöln-Mind. Pr.-Ant.33| 1,4,10 Ausländische Fo Staatsfonds. Argent. Eif. 1890| 5 do. 100 £

20 £

fleine

innere inn. kl.

500 £ 100 £ 20 £

1898! 1902

mittel kleine 1906

V

prt pet HO A

Gama annn

Q =—] puri pru jun furt fd LO E) J J J = E A

2

35,20B 139,75bz

uds.

101 ,40bz 191,40bz

99 80G 99,800zG 100,75bz 100,250

101,00L¿B 98,80bz 99,90bz 97,75 bz

9625bz 96,75bz 84 20bzB

99 25G