1913 / 66 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ist heute in tas Genossenschaftsregister eiugetragen: An Stelle des auegeshicdenen Walter von: Siegroth ist Hugo Winkel- mann zum Vorstandsmitglied bestellt. _“Amtégèricht Polkwigt, 8. 3. 1913.

Prenzlau. - [115005] - Bekanntmachung. “In unser Genossenschaftsregister ist bei der Firma Elekirizitäts- und Ma- schineugenosseuschaft Güfstow einge- tragene Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflicht in Güstow ein- getragen worden, daß der Bauerhofs- Moe Eickmann aus dem Vorstande aus- gésMhieden und an seiner Stelle der Bauer- hofsbesizer e Syrung in Güstow in den Vorstand gewäblt ist. Prenzlau, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [115006]

Bei der Konsum- und Spargeuosscn- schaft Saarbrücken und Umgegend, eingetragene Genofseuschaft mit dbe- schränkter Haftpflicht in Saarbrücken wurde heute eingetragen: Eugen Epplftein und Johaun Schuepp sind aus dem Bor- stande ausgeschieden und dafür Wilbelm Mettel, Schreiner, und Josef Seifert, Schneider, beide in Saarbrüdten, in den- selben etngetreten.

Saarbrücken, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht. 17.

St. Goar. : [115007]

In das hiesige Genossen\chafteregister Nr. 22, den Oberheimbacher Spar- und Darlehusktosseaverein e. G. m. u. H. zu Overheimbach betreffend, ist heute eingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Vereins- vorstehers Undreas Moriß ist das Vor- standsmitglied Winzer Heinrich Vogel in Oberhetmbah zum Vorsißenden und der Winzer Peter Walderbach II1. daselbst neu in den Borstand als stellvertretender Bor- sitßender laut Generalversammlungsbes{luß vom 19. Januar 1913 gewählt worden.

St. Goar, den 8. Marz 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schlieben. [115008]

Bei der Spar- und Creditbauk zu S@ck@hweinitz, eingetragenen Geuosfseu- schast mit unbeschräukter Haftpflicht Zweigniederlassung in Schlieben ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: An Stelle des Kaufmanns Friédrih Noggan ist der Schneidermeister Gustav Albreht in Schweiniß zum Vor- standêmitglied bestellt.

Schliebeu, den 14. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Schlochau. [115009] In das Genossenschaftsregister ist bet dem BVarkenfelder Darlehnskassen- verein folgendes eingetragen worden : Der Pfarrer Nichard Höhne aus Barken- felde ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle ist der Gutsbesiger Ernst Panknin zum Vorsißenden gewählt worden. Der Gutsbesiger Franz Nuy in Barken- felde ist als neues Borstandsmitglied ge- wählt worden. Amtsgeriht Schiochau, den 20. Februar 1913.

Schlochau. [115010] In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Spiritus - Brennerci - Verein zu Förstenau folgendes eingetragen worden : Gutsbesißer Korsanke in Kramsk als Vorsitzender, Besißer Paul Naß als ftell- vertretender Vorsißender, Rittergutsbesißer Kuhse in Rittersberg als Schriftführer. Amtsgericht Schlochau, den 5. März 1913.

Sinsheim, Elscmz. [115011]

Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 31 wurde eingetragen: „LanD- wirtschaftliche Ein- und Verkaufs- geuossenschaft Daisbach“‘ cingetragene Geuofseuschaft m. beschr. Haftpflicht mit dem Siß in Daisbach. Statut ist vom 16. Februar 1913. Gegenstand des Unternehmens ift gemein\s{haftliher Ein- kauf von Verbrauchsstoffen und Gegen- ständen des landw. Betriebs soroie gemein- \haftliher Verkauf landw. Erzeugnisse. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im bad. landw. Genossenjchaftsblatt in Karlsruhe. Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen durh mindestens zwet Vorstandsmitglieder, die Zeichnung geschieht, indem zwet Vorstands- mitglieder der Firma ihre Namensunler- {rift beifügen. Die Haftsumme beträgt 200 M, die hödste Zahl der Geschäfts- anteile 2. Die Borstandsmitglieder sind : Heinrih Kaufmann, Emil Glasbrenner, Leonhard Streng 1., Adam Schmidt, alle in Daisbah. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Sinsheim, den 10. März 1913,

Großh. Amtsgericht.

Soran, N. L. [115012]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlechnuskafse, ein- getrageuer Genossenschast mit un- beschränkter Haftpflicht in VBenau, eingetragen worden :

Zweck des Betriebes des Spar- und Darlehnskassengeshäfts ist auch der ge- meinsame Einkauf landwirtschaftlichher Be- darfsartikel (Generalversammlungsbeschluß vom 16. Februar 1913). /

Bekanntmachungen erfolgen in der land- wirtschaftlichen S Maltezeiteng für die Provinz Brandenburg in Berlin. Sorau, den 11. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [115013]

In das Genossenschaftsregister: 1st heute bei Nr. 9 C,„Stettiner Bauverein e. G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Otto Strege ist Alfred Schmidt in Stettin in den Vorstand gewählt.

Stettiz, den 8. März 1913.

Köaigl, Amtsgericht. Abt. 5.

Stolp, Pomm. ___ [115014] In das Genossenschaftêregister ist heute bei Nr. 65 „„Xattersallgeuossenschaft, E. G. m. b. H. in Stolp“ eingetragen : Leo Krat, Emil Decker, Adolph Bern- hardt, Ernst Claaszen sind aus dem Vor- stande ausgeschieden. Än ihre Stelle sind in den Vorstand gewählt: 1) der Nitt- meister a. D. Hans von Zanthier als Vorsißender, 2) der Major z. D. Victor Breyer als Stellyertreter, 3) der Rentier Emil Mach, 4) der Kaufmann Paul Kranißki, sämtlih in Stolp i. P. Stolp i. P., den 11. März 1913. Königliches Amisgericht. A Strassburg, Es. [114507]

In das Genossenschaftsregister des Kil. Amtogerihts Straßburg Band 111 wurde heute eingetragen:

Nr 28. Die Touaufbercitungsanstalt, eingetragene Genosseuschast mit be- schräukter Haftpflicht in Oberbetsch- dorf. Der Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung einer Betriebs8werkstätte mit maschineller Einrichtung zur Be- arbeitung von Stoffen für das Töpferei- gewerbe. Das Statut ist am 9. Februar 1913 errihtet. Die Haftsumme, bis zu welchem Betrage jedes Mitglied für die Verbindlichkeiten der Genossenschaft zu haften hat, beträgt s 300,00. Mitglieder des Vorstands sind: 1) Iean Baptiste Wingerter, Steinzeugfabrikant, Vor- sitzender, 2) Josef Albert Nemmy, Stein- zeugfabrikant, 3) Etienne Schmitter, Steinzeugfabrikant, sämtlihe in Ober- betschdorf. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolaen unter der Firma der leßteren, gezeihnet von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern, und, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Nennung desfelben, gezeichnet vom Vorsitzenden des Auffichtsrats. ie Bekanntmachungen er- folgen in dem vom Hauptverband Deutscher gewerbliher Genossenshaften in Berlin herausgegebenen „Deutschen Genossen- schaftsblati“. Geht dies Blatt ein, oder wird aus anderen Gründen die Bekannt- machung in demselben unmöglich, so tritt an seine Stelle der „Deutsche Neichs- anzeiger“ bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Die Zeichnung für den Vorstand geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen- \haft ihre Namensunterschrift beifügen. Zwei Vorstandsmitglieder können rehts- verbindlich für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen abgeben. Die hödwste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche \ich cin Genosse beteiligen kann, beträgt zehn.

Als nicht cingetragen wird veröffentlicht : Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Nr. 29. Der Einkaufsverein des El- saß; - Lothriugischeu Photographen- Bundes, eingetragene Geuosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Straß- burg. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf photographischer Bedarfsartikel. Das Statut ift am 17. Februar 1913 er- rihtet. Die Haftsumme, bis zu welcher jedes Mitglied für die Verbindlichkeiten der Genofsenschoft zu haften hat, beträgt 46 300,00. Mitglieder des Vorstands sind: Dr. Oito Hollerith, Photograph, hier; Nené Manrique, Photograph, hier; Hermann Noggenkamp, Photograph, hier. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der leßteren, gezeichnet von mindestens 2 Vorstands- mitgliedern, und, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Nennung desfelben, ge- zeihiet vom Vorsißenden des Aufsichts- rats. Die Bekanntmachungen erfolgen in dem vom Hauptverband Deutscher gewerb- liher Genossenschaften in Berlin heraus- gegebenen „Deutshen Genofsenschaftsblatt“. Geht dies Blatt ein, oder wird aus anderen Gründen die Bekanntmachung in demselben unmögli, so tritt an seine Stelle der „Deutsche Reichsanzeiger“ bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Die Zeichnung für den Borstand geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofsenshaft ihre Nawens- untershrift beifügen. Zwei Vorstands- mitglieder können rechtsverbindlih für die Genossenshaft zei{nen und Erklärungen abgeben. Die höchste Zahl der Geschäfts- anteile, auf welche sich ein Genosse be- teiligen kann, beträgt fünf.

Als nit eingetragen wird veröffentlicht : Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Sade: den 8. März 1913.

\l. Amtsgericht. Stuttgart. [114508]

K. Amtsgericht Stultgart Amt.

In das Genossenschafteregister wurde heute eingetragen :

1) bei dem Darlehenskassenverein Scharnhauseu, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Scharuhausen: In der Generalver- fammlung vom 2. März 1913 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausscheidenden Steinhauers Johannes Gehrung daselbst der Bauer Adam Seel dort zum Vor- standsmitglied gewählt;

2) bet dem Spar- & Consumverein Möhringen a. F. eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft-

pflicht in Möhringen: In der General-

versamimkung vom 2. Februar 1913 ist an Stelle des ausscheidenden Vorstands- mitalied8s, Fabrikarbeiter Wilbelm Nagel in Möhringen, der Galvanoplastiker Eugen Hitler daselbst zum Vorstandsmitglied (Kontrolleur) gewählt worden. Den 12. März 1913. Langerichtsrat Hutt.

Traunstein. [115016] Beïanutmachung: Darleheuskassevverein Edling ein- getrageue Genuosseuschaft mit unbe- \chräufkter Haftpflicht mit dem Sitz in Edling. Mit Generalversammlungs- beschluß vom 14. III. 12. wurde an Stelle des bisherigen Statuts das neue vom bayerishen Landesverband in München herauégegebene Statut geseßt. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Be- trieb eines Spar- und Darlehen8geschäfts nah näherer Maßgabe der bei Gericht eingereichten Statuten, auf welche Bezug

genommen wird.

Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Einberufung der Generalver]ammlung, werden unter der Firma der Genofssen- haft von mindestens drei Vorstandsmits- gliedern unterzeihnet und in der „Ver- bandskundgabe* in München veröffentlicht. Nechtsverbindliche Zeichnung geschieht tn der Weise, daß mindestens dret Vor» standsmitglieder der Genossenschaftsfirma ihre Namensunters{rift binzufügen.

Traur stein, den 14. März 1913.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Uelzen, Rz. Bann. [115017]

Jn das hiesige Genossenschaftsregister tft heute bei Nr. 44, Elektrizitätsgecuosseu- schaft Bohlseo, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Bohlîen, folgendes eingetragen worden :

Die Genossenschaft ist durch Bescluß der Generalversammlungen vom 20. De- zember 1912 und 20. Januar 1913 auf- gelöst.

Die Vorstand8mitglieder Halbhöfner Heinrich Schröder und Viertelhöfner Hein- rich Niebuhr zu Bohlsen sind „zu Liqui- datoren gewählt.

Uelzen, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, 7. Enn. [115018]

Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 60, Elektrizitätsgenofssen- schaft Ostedt-Kroitze. c. G. u. u. H. in Ostedt, folgendes eingetragen worden :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlungen vom 11. und 28. Februar 1913 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Hofbesißer Heinrich Grüßmacher zu Kroige und Hofbesißer Heinrich Winkelmann zu Ostedt sind zu Liquidatoren bestellt.

Uelzew, den 8. Pärz 1913,

Königliches Amtsgericht.

Tetersenm. Bekanntmachung. [115019] Bei der unter Nr. 2 des hierselbst ge- führten Genossenschaftsregisters eingetra- genen Genofsenschast: Genossenschafts- meierei zu Uetersen e. G. m. u. H. ist eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeshiedenen Vorstandsmitglieds, Land- manns und Gastwirts Hermann Kelting in Vetersen, der Hofbesißer Ludwig Kelting in Groß Nordende in den Vorjtand ge- wählt ift. Uetersen, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Wadern, Bz. Trier. [114512]

Bei Wadriller Spar- und Dar- lehuskaffenverein e. G. m. u. H. zu Wadrill beute eingetragen: An Stelle von Johann Brücker-Simon ist Nikolaus Nickels-Koch, Alerer zu Wadrill, in den Vorstand gewählt.

Wadern, 6. März 1913. Amlksgericht.

W'eîssocn fels. [115020]

Fn Genossenschaftêregister Nr. 22 Ländlitze Spar- uud Darlehnskafse Klein- und Grofß:-Kayna, cingeir. Genosfsseuschast mit beschränkter Haft- pflicht in Kleinkayua ist am 8. März 1913 eingetragen: Schmiedemeister Jo- hannes Meusel in Kleinkayna ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner E M Pfarrer Otto Fritze daselbst gewählt.

Amtsgeriht Weißenfels.

[115023] Wittenberge, Bz. Potsdam.

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 12 Grundstücksgemeinschaft beute etngetragen worden: Nach vollstän- diger Verteiluna des Geúossenschaftsver- mögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erlos&en. :

Wiiteuberge, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wongrowiiz. In unfer

[115024] Genossenschaftsregister ist heute bei dem Golantscher Darlehns- kasseuvereiu, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Gollantsch (Nr. 12 des Negisters)

eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Kaufmanns Albert Fethke aus Gollantsch der praktische Arzt Dr. Hans Sohr in Gollantsh in den Vor- stand gewählt worden ist. Wongrowitz, den 7. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Xanten. [115025]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenshaft Molkerci-Genossenschaft Veen eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht folgendes eingetragen worden:

Der Aterer Wilhelm Keisers ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Ackerer Heinri Kamps in Been in den Vorstand gewählt worden.

Xauten, den 10. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Züllichau. [115026]

In das Genossenshaftsregisfec Nr. 11 Spar- und Darlehuskafse, e. G. ma. u. H. in Pommerzig ist einge- tragen worden: Der Bauer Friedrich Stoberna® und der Bauunternehmer Adolf Deutschmann in Pommerzig sind aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle der Bauer Robert Stober- nack und der Gärtner Paul S&wulke in Pommerzig neu gewählt. Durch das neue Statut vom 6. März 1910 ist der Gegenstand des Unternehmens ausgedehnt auf den gemeinsamen Einkauf landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel. Die Bekannt- machungen exfolgen in dexr „Landwirt- schaftliczen Genossenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg“ zu Berlin.

Züllichau, den 3. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [115027] Auf Blatt 1 des Genossen\s{aftsregisters, den Consumvercin zu Cainsdorf, eingetrageue Genosseuschaft mit be- scchräukter Haftpflicht in Caiusdorf betr., ist heute eingetragen worden: Die Bertretungsbefuanis Hugo Halfters, Ernst Hausteins und Albin Stemmlers ist be- endigt. Zivickau, den 13, März 1913. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Clzomnitz. [113590]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 5517. Moris Sml. Esche in Chemuit, ein versiegeltes Paket, ent- haltend cin Muster von Herrensocken, Dessin 1288/501, Flächenerzeugnisse, Schutze frift 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1913, Vorm. §12 Uhr.

Nr. 5518. J. G. Frommßßold in Chemnigz, ein versiegeltes Paket, ent- haltend 5 Handhaben ŸVèr. 487, 497, 482 bis 484, ‘2 Handhaben je mit Platte Nr. 480 und 481, Z Türdrücker Nr. 354 bis 356, 3 Langschilder Nr. 2251 bis 2253, 2 F-nsterdreher Nrn. 3518 und 3519, plastisWe Erzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 6. Februar 1913, Vorm. 412 Uhr.

Nr. 5519. Seidenheim, Oppenheim « Co. in Chemnitz. ein versiegeltes Paket, enthaltend 36 Stück gestrickte und gemusterie Hands{Guhe, Potncaré v. Je- nisch Eleonor, Butterfly, Negina, Grigri, (lga, Nättvik, v. Jagow, Cecile Sorel, Nyfjavik, Gey\ir, Statsekr. Solf, Sirius, Burnham, Hansi, Graubünden, Ge1dy, Dorle, Lorle, Cary, Mary, Kitty, Liddy; 201904, 29445, 20485, 8931, 3932, 3939; 2389, 23004, 23014, &efsa, Nudi, Polèy, platiische Erzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1913, Vorm. 111 Uhr.

Nr. 5520. Edmund Andrieften in Chemnitz, ein versiegelter Buiefumschlag, enthalterd ein Muster eines Reformabreiß- bezw. Einsteckalenders, bezeihnet mit E. Andrießen Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 22. Februar 1913, Mittags 1 Uhr.

Nr. 5521. Seidel & Naumann in Chemuitz, ein offener Briefumschlag, enthaltend cine Bühsenaufmachung, Fabrik- Nr. 1/2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1913, Vorm. §12 Uhr.

Nr. 55922. J. S. Glaeser jun. in Schönau, ein versiegeltes Paket, enthaltend 13 Petinet - Frauen\trümvfe, Dessin-Nrn. T7727 bis 7729, 7774 bis 7776, 7787, 7788, 7791, 7820, 7828, 7832, 7833, fowie 11 Dessins Madeira Effekte Pettinet bestickt auf Frauenstcümpfen, Nrn. 7582, 7583, 7612, 7730 bis 7733, 7742, 7783, 7784, 7817, fowie 2 Stickdessins, Nrn. 7789, 7805, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Fahre, angemeldet am 26. Februar 1913, Vorm. 11 Uhr.

Chemuitz, den 1. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Konkurse. Berin. [114694]

Veber den Nahlaß des am 4. Oktober 1912 verstorbenen, zulegt in Berlin, Prenzlauer Allee 27, wohnhaft gewesenen Kaufmanns Thomas Kommdür ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem König- lihen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Kon- kursverfahren eröffnet. 84 N. 45/13 a. Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer in Berlin, Claudiusstraße- 3. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 5. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung am 2. April 19x83, Vormittaas UA? Uhr. Prüfungstermin am 30. Mai 1918, Vormittags 190 Uhr, im Gerichts- gebäude, . Neue Friedricstraße 13/14, ITI. Stockwerk, Zimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis 5. Mat 1913.

Berliu, den 13. März 1913.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

EBerlin-Lichtenberg. [114696] Konkursverfahren. 10. N. 12/13.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Hammerstaedt in VBerlin- Hohenschönhausen, Berliner Straße 119,

ist am 13. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungsrat Nichard Reese in Berlin- Lichtenberg, Magdalenenstraße 3, is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, r vde und Anmeldefrist bis zum 4. April allgemeiner Prüfungstermin am 12. April 1913, Vormittags LOF7 Uhr, vor dem Kgl. Amtisgericht, Ju Wagner - Plat, 2 Treppen, Zimmer 38. : Berliu-Lichteuberg , den 13.März1913. Königliches Amtsgertcht. (L. S.) ulze.

Berlin. Soûfurêverfahren. [114695] Neber das Vermögen. des Uhrmachers Georg Weiß, jeßt unbekannten Aufent- halts, zuleßt wohnhaft in Verlin, Johannistis 5, ist am 12. März 1913, Mittags 12 Uhr, das lanen eröffnet. Der Kaufmann Eggers, Berlin, Elsasserstraße 43, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Mai 1913 bei dem Gericht anzumelden. Zur ersten Gläubigerversammlung ist auf den 29. April 19183, Vormittags 147 Vhe, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 24. Mai 19183, Vormittags Uz Uhx, vor dem Amtsgericht Berlin-Tcmpelhof hierselbst, Hallesches Ufer 29/31, Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. April 1915. Berlin, den 12. März 1913. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amts- gerihts Berlin-Tempelhof. Abteilung 9.

Bonn. Soufursverfahren. [114777] Veber das Vermögen des Nobert Flicrenbauut, Inhaber eines Mafß- geschäfts für Damenkonfektion in Boun, Neutor Nr. 2, “wird heute, am 13. März 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Wassermeyer zu Bonn. An- meldefrist bis zum 26. April 1913. Offener Arresi mit Anzeigefrist bis zum 11. April 1913. Grste Gläubigerversammlung am U. .Npril L913, Vormittags 11 U1hr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9, Mai 19183, Vormittags 1A Uh, Wilhelm- straße 23, Zimmer Nr. 48, des unter-

zeidneten Amtsgerichts, Königliches Amtsgericht Vonn. Abt. 9. [114774]

Rmonndorf, SchwarzwW. Veber das Vermögen des Laudwirts u. Fuhrhalters Viktor Merk ül. in Epfenhofen wurde heute, Vêittags 12 Ubr, das Konkuisverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Dr. Leopold VWêéaier in Bonn- dorf. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 3. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 10. April L912, Nachmitiags 23 Uhr. Vonndorf, den 13. März 1913. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgeri@ts.

WŒuchsweilor. [115069] Ueber das Vermögen des Holzhäadlers Sigmund Weil in Mülhausen, Krets Zabern, wird heute am 11. März 1913, Nachmittags 7} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Amtsgerichts- sekretär Wilhelm Kappler in Bucsweiler. Konkursforderungen sind bis zum 15. April 1913 bei dem Gericht anzumelden, Erste Gläubigerverfammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. April 29183, Nachmittags 34 Uhr. Offener Arrest und Anzetgeftist bts 11, April 1913. Kaiserliches Amtsgericht in Buchstwveiler.

Chemnitz. [114705]

Veber das Vermögen des Fisch- waren- und Laudespeoduktenhöndiers Fricdrich Albin Löschner in Chem- nig wird heute, am 13. März 1913, Nachmittags ¿5 Uhr, das Konkursyer- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Justizrat Ehrig hier. Än- meldefrist bis zum 22. April 1913. Waßhl- termin am LO. Npril 19x83, Vor- mittags {4A Uhr. Prüfungstermin am 5, Mai 1.913, Vormittags 111 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. April 1913.

Chemnitz, den 13. März 1913,

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Danzig. Ronfurseröffnung. [114679] Ucber das Vermögen des Kaufmauns Eduard Springer in Oliva ist am 12. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Adolf Striepling in Danztg, Hundegasse 60. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. April 1913. An- meldefrist bis zum 3. April 1913. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 41. April 19183, Vor- mittags L} Uhr, im Gerichtsgebäude, Neugarten, Ztmmer 220, 2 Treppen. Danzig, den 12. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Dortmund. [114663] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Schneidermeister Johannes Grünuert und Franziska geb. Klaiber, in Dort- mund ist heute nachmittag 1 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann August Schroeder zu Dortmund, Kaiserstraße 154. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. April 1913. Konkursforderungen sind bei dem unterzeihneten Gerichte an- zumelden bis zum 15. April 1913. Erste Gläubigerversammlung den 23. April 1913, Vormittägs! A0 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den 28. April R A Vormittags 10 Uhr, Zimuier

ir. (0.

Dortuiund, den 14. März 1913.

Königliches Attsgericht.

Erste Gläubigerversammlung und -

Frankfart, Main. [114747 Ueber das Vermögen des Kau Ss Ludwig Hörr, Inhabers des Es der n Mas, Vans 7 g Hörr betriebenen Gemischt- warengeshäfts, Geschäfts\okal es Ärabe 116 E hier,

raße 176, eute, Vormittags 112 das Konkursverfahren erôffuet e Der Rechtsanwalt Dr. Stern, hier Schillerstraße 15, ist zum Konkurs: verwalter ernannt , worden. Arrest mit Anzeigefrist bis.-31. März 1913, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. April 1913; bei \chriftliGber Anmel- dung Vorlage’ in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubiger- versammlung: Moutag, deu 31. März 1913, Vormittags UA Uhr, allge- meiner Prüfungstermin : Dienstag, den f ute E f Vormittags

L, ét: etlerstr 1 1 Glo Slb 0 O ORE 196, Fraukfurt a. M., den 13. März 1913.

Der Gerichts\chreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abteil. 17.

Gnesen. Konufurêverfahren. [1 14665]

Ueber das Vermöaen des Kaufmanns Noman VBaraniecki in Guesen it am 3. März 1913, Nachm. 53 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Kausmann Th. Schwarz in Gnesen. Offener Arrest mit Anzeige- ee bis 7. April 1913. Anmeldefrijt: bîs 16. April 1913. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungstermin : am 24, April 1913, Vorm. 20 Uhe, Zimmer Nr. 3, Akt : N. 2/13.

Kgl. Amtsgericht in Guesen,

Fabelschwerdät. Koukursversahreu. Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Dörner in Lichteuwalde wird beute, am 13. März 1913, Nachmittags 95 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Der Kaufmann Gellrih in Habelschwerdt wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 12. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigerauss{usses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 29. Mürz 1913, Vormittags 1A} Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 19. April L923, Vormittags 1Yj Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte, Zimmer 16, Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkurs- masse gehörige Sache tin Besig haben oder zur Konkursmasse ctwas \chuldtg sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigun 3 in Anspruch nehmen, dem Konkursvyerwalte: bis zum 12. April 1913 Anzeige 2 machen. Königliches Amtsgericht in VabelschGwerdt.

FIanmoevor. [114709] Veber den Nathlaß des verstorbenen Vankiers Ferdinand Stern in Han- nover, Lärchenstraße 14, alleinigen JFn- habers des unter der Firma Emil ÆWerthauers Nachfolger in Hannover, Osterstraße 90, betriebenen Baukaefchäfts, wird heute, am 14. März 1913, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Paye in Hannover wird zum Konkursverwalter ernanni. Konkursforderungen find bis zum 1. Mat 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 14. April 1913, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 15. Mai 1913, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Volgersweg 1, Zimmer 167, Neues Justizgebäude, Erd- eshoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht is zum 1. April 1913, Königliches Amtsgericht, 11, in Haunover.

Hannover. [114708] Veber das Vermögen der von threm Chemann getrennt lebenden Ehefrau Wilhelmine Lichte, geb. Struck, in Hannover, Misburgerchaussee 8, wird heute, am 14. März 1913, Vormittags 10 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Gerichtsvollzieher a. D. Grüne- wald in Hannover wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. April 1913 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 12. April 1918, Vormittags 10 Uher, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Sva 1, Zim- mer 167, Neues Justizgebäude, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. April 1913. Königliches Amtsgericht, 11, in Hannover.

Hirschberg, Schles. [114672] Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl Nieger in M Mera, i. Schl. ist heute, am 14. März 1913, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Paul Cafsel in Hirsch- berg i. Sl. zum Konkursverwalter er- nannt worden. Anmeldefrist bis 2. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung : UL. April 1913, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 23. Mai 4913, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. April 1913. Der Gerichtsschreiber des Königlichen

[114682]

Firma Kaushaus | N

ainzerland- | D

Fiattowitz, O. S. [115075] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Vaumeisters obert Pietruszka in Laurabütte ist am 6. März 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. er Kommissionsrat Fröhlich in Kattowitz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den L. YFpril 17913, Vormittags 11 Uhx. Allge- weiner Prüfungstermin den 6. Mai 193, Vormittags [12 Uhr, vor dem unterzelhneten Geribt, Zimmer Nr. 36. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. März 1913. Königliches Amtsgericht in Kattowitz.

Fiel. [114699] Ueber den Nachlaß des am 2. November 1912 tin Mönkeberg verstorbenen Lehrers a. D. Matthias Heinrich Hoffmann aus Altheikendorf wird heute, am 14. März 1913, Nacbmittags 1 Uhr, das Konkursyer- fahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Niels Jenfen-Kiel, Ningtraße 75. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. Avril 1913. Anmeldefrist bis 19. Avril 1913. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, Gläubigeraus\husses und wegen der An- gelegenhetten nah § 132 Konkursordnung den 18, April A912, Bornriitags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Mai A913, Vormittags 9 Uher. Königliches Amtsgerk{t, Abt. Kies. [115070]

KOonstanz. FKoukursverfahren. Ueber das Vermögen des Goithilf Mettler Herreumaf:geschäft in Kon- tanz, Kreuzlinaerstraße 41, wurde heute, ain 12. März 1913, Nachmittags 6 Ubr, das Konkursverfaßren eröffnet, der Nehts- nwalt L. Spiegel in. Konstanz zum Kon- fur8verwalter ernannt, die Anmeldefrist bis (. Moi d. F. bestimmt. Erste Gläußhiger- versammlung: Freitag. den 4. April L913, Vormittags 1A Uhr, allaemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, S8. Mai 1993, Vormittags ® Uhr. Offener Arrest und AnzeigeyfliGßt an den Ver- walter bis 1. Mai 1913. Konstanz, den 12. März 1913. Gericbts\chreiberei des Großh. Amtsgerichts,

Krumbach, Schwabem. [114748] Da3 ®. Amtaaeri{t Krumbach hat am 15. März 1913, Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen des Vrauerceibefsizers Nuton Mok in Münsterhausen den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechtsanwalt BaHtkaler in Krumboch. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bi24 April 1913. Termin wr Wahl des Konkurs- verwalters und Bestellung eines Gläubiger- aus\{chusses sowie allgemeiner Prüf ngs- termin am 12, Avril 4923, Vorm. 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 4. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Langendreer. [114723 Korkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Köster zu Langendreer, Mans- feldersiraße, wird beute, am 13. März 1913, Vormittags 10 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Netsanwalt Köllermann in Langendreer. Offener Arrest mit Anzekgepflicht bis zum 10. April 1913, Frist zur Anmeldung der Forderungen bei Geriht bis zum 10. April 1913. Erste Gläubiaerversamm- lung am #. April 193, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 13. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. Avril 1918, Vorm. [0 Uhvr, Zimmer Nr. 13.

Laugendreer, den 13. März 1913.

Königliches A:ntsgericht. Lauban. [114670]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fritz NoaŒ in Lauban, Seecktstraße, ist am 13. März 1913, Nachmittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Adolf Streit in Lauban. Anmeldefrist bts 30. März 1913. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 1D, April 19123, Vorm. 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis 30. März 1913. Laubau, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [114716] Veber das Vermögen des Maurer- meisters Frauz Hermann Seydel, Inhabers eines Vaugeschäfts in Leivzig- Eutritß\{, Delißscherstr. 29, wird heute, am 13. März 1913, Nachmittaas 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Erich Müller in Leipzig. Wahltermin am 14. April 19128, Vormittags 1k Uhe. Anmeldefrist bis zum 22. April 1913. Prüfungstermin am 6. Mai 19x83, Vormittags AA Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. April 1913.

Königliches Amtsgericht Leivzig, Abt. 11 A 1, den 13. März 1913.

Lindow, Mark. [114314] Koukursverfahren. Ueber das Vermögen der Zigarreu- händler Max Giiither und Hermann Vehm in Lindow wird heute, am 13. März 1913, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rendant Steddin in Lindow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 7. April 1913 bei dem Gericht anzumelden. Œs wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl

[I] 23,

Amtsgerichts in. Hirschberg i. Schl.

eines anderen Verwalters sowie über

die Bestellung eines Gläubigeraus\u}es und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeibneten Gegen- stände auf den 22. März 19183, Vor- mittags 11 Uher, vnd zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den L2. April 1913, Vorniittags L Uhr, vor dem 1nterzeihneten Serihte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine

zur Konkursmasse gehörige Sache in Bekßg | Z

haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner -zu ‘verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Saße und von den Forderungen, für welche fle aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \prud nehmen. dem Konkursverwalter big zum 7. April 1913 Anzeiae zu machen.

Königlicßes Amtsgericht Lindow/Maxrk.

WagAeburg. [114707] Ueber das Vermögen des Koufmauns

Hans Meyer, alleinigen Inhabers der | (z

Ftrma L. Schünemann zu Maadeburag, Wilhelmstr. 3. ist am 14. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Eduard Schellba hier, Breiteweg 248, Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 11. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am L Mpril 1903, Vormittags UO Uhr. Prüfungstermin am 25, April 19128, Vormittags L0 Uhr. Magdeburg, den 14. März 1913.

Königliches Amtsgertcht A. Abteilung 8.

Magdeburg. [114714

Ueber das Vermögen des Sehüfte- machers Wilhelm Wittig zun Magde- bura, Lödischehofstraße 25/27, it am 14. März 1913, Nacmittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkursverwalter: Kaufmann Ernst Pescheck hier, Moltke, straße 12b. Anmelde- und Anzeigefrisi bis zum 11. April 1913. Erste Gläu- bigerversammluna am UL. April 19183, Vormittags 07 Uhx. Prüfungstermin am 25. April #913, Vormittags 107 Uhr.

Magdeburg, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Müh dorf. [114715] Veïanntmachung. i Das K. Amtsgeri®t Mühldorf hat am 13. März 1913, Nathmittags 3 Uhr 30 Minuten, über das Vermögen des Krämers Franz Xaver NRacfl in Sebwinvegg auf Antrag den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter it Nechts- anwalt Heß in Mühldorf. Offever Arrest ist erlassen und die Anzeigefrist in dieser Nichtung bis zum 29. März 1913 ein- chließlid festaesegt. Die Frist zur An- meldung der Konkursforderungen wird bis zum 29. März 1913 eins{ließlih bestimmt. Wakbltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung etnes Gläubigerans\{usses, dann über die in 8 132, 137 K.-O. bezeihneten Fragen sowte der allgemetne Prüfungstermin werden auf Donnerstag, den L7. April 193, Vormittags 9 Ubr, Sigungss\aal, festgeseßt. Mühldorf, den 13. März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Mühldorf.

VYoisse. [114671]

Ueber das Vermögen des Eisenkauf- manns Karl Kunze in Neisse, ist am 12. März 1913, Nachmittaas 6,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden Verwalter: Kaufmann Janaß Schwalbe in Neisse. Anmeldefrist bis zum 12. April d. J. Erste Gläubigerbersammlung und zualeich Prüfungötermin am SS, April! 19183, Vormittags A0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflt{cht bis 10. April d. F.

Neiffe, den 12. März 1913.

Königliches Amisgericßt.

Neuwied. [114669] Koukursverfahren.

Ueber das Vermégen des Klempuers Reinald Seifert in Neuwied, Engerser- straße 62, ist beute, am 13. März 1913, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rects8- konsulent Peter Größhenner in Neuwied. Konkursforderungen sind bis zum 20. April 1913 bet dem Gericht anzumelden. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. April 1913. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubiger- aus\husses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezetchneten Gegenslände sowie zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen Samstag, den 26. April 191.3, Vormittags L0 Uhr.

Neuwied, den 13. März 1913.

Der Serichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Pirna. [114700] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Emil Ehrenreih Stoß, alleinigen Inhabers der Firma Max Stoß, Stric- garu-, Häkelgara- und Bindfaden- Fabrik in Vixna, wird heute, am 11. März 1913, Nachmittags 26 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Keydel in Pirna. Anmeldefrist bis zum 15. April 1913, Wahltermin am AQ. Aveil L913, Vormittags 10 Uhr. Prü- fungstermin am 24, April U9A83, Vor- mittags 20 Uhr. Offener Arrest Anit Anzeigepflicht bis zum 25. März 1913. PVixna, den |1 März 1913.

Das Königliche Amtsgericht.

Sagan. [114667]

Ueber das Vermögen d:s Kaufmanns Moax Wegyel in Sagan ist am 11. März 1913, Vormittags 11# Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkfuröverwalter Kauf- mann Friedri Keller in Sagan. Anmelde- frist bis 5. April 1913. Erste Gläubiger- versammlurg und Prüfungstermin am 10, April 1918, Vormittags 10 Uhr. immer Nr. 13. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 25 März 1913.

UAmtsgeriht Sagan, den 11.3. 1913. Sangerhausen.

[113313] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit bkeschräuïter Haftung „„Teka‘““ in Sangerhausen ist dur Beschluß hiesigen Königlichen Amtsgerichts vom heutigen Tage am 12, März 1913, Nachmittags 124 hr, bas Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann H. Pubsmann hier. Anmeldefrist bis 12. April 1913. Erste Gläubigerversammlung am 20. April 1913, Vormittags 1A Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 8. Mai 19183, Vormittaas 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. April 1913, —Saugerhaufen, den 12. März 1913. Schlaefke, Aktuar, als Gerichtsschreiber

des Köntgl. Amtsgerichts.

Schöningen. [114706] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gelbgießer- meisters Thomas Emmel in Schö- ningen ist am 14. März 1913, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kontursverwalter : Rechtsanwalt Block in Schöningen. Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1913. Erste Gläubigerversamm- lung: V2, Avril 1913, Vormittags EO¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 14. Juni 1923, Vormittags xOF Uhr. Offener Arrest mit Anzetige- frist bis zum 5. April 1913 ist erkannt.

Schöningen, den 14. März 1913.

Benz e, Registrator, als Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

SKaisgirren. [114676] KFoukursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 25. Januar 1913 in Laukenainken verstorbenen Fleischermeisters August Hübner wird beute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter i} der Be- fißer Ferdinand Penfel in Lankeninken. Anmeldefrist bis zum 28. Avril 1913, Gläubigerversammlung den . April 19183, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin den 19. Mai 19148, Vormittags LO Uher, vor dem unter- z°ihneten Geriht, Zimmer Nr. 2 Offener E E mit Anzeigefrist bis zum 28, April 1019,

Skaisgirren, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

&Soernu, str. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Sattlers und Tapcziercrs, Möbclhäuvlers Paul Longtviz as Soldau, Oftvr., wird heute, am 11. März 1913, - Vormittags 107 Uhr, das Koukuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter der Rentier Gustav Kasprowski, Soldau, Ostpr. Anmeldefrist bis zum 12. April 1913 bei dem Ge- richt. Erste Gläubigerversammlung den 29, März 2913, Vormittags O0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 17. Mai L912, Vormittags O Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 29. März 1913. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts tn Soldau, Ostpe.

Stallupönen. [114675]

Ueber den Nachlaß des am 28. Februar 1913 zu Stallupsnen verstorbenen Uhr- machers Albert Klein aus Staïlu- pönen ist heute, am 12. März 1913, Nachmitiags 5 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Nectsanwalt Dr. Passauer aus Stallupönen. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 15. Mai 1913. Erste Gläubigerversammlung den 9. April L29183, Vormittags A0 Uhr, Prüfungstermin den 28. Mai 1918, Vormittags O Uhr, vor dem unter- zeichneten Geidhte, Zimmer Nr. 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Mai 1913.

Stallupönen, den 12. März 1913.

Köntglihes Amtsgericht.

Stnttgari, [115071] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über den Nachlaß der

am 30. Januar 1913 gestorbenen Friede-

rike Schnabel, geb. Schief, Witwe des Christof SHuabel, Polizeiwacht- meisters, hier, Sofienstraße 20, am

14. März 1913, Vormitiags 11 Uhr

51 Minuten. Konkursverwalter : Gerichts-

notar Stellrecht in Stuttgart , Breite-

straße 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. März 1913. Ablauf der Anmelde- frist am 10. April 1913. Erste Gläubiger- versammlung und zuglei) allgemeiner

Prüfungstermin am Samstag, den

19. April ALAS, Vormittags D Uhr,

Saal 53.

Den 14. März 1913. Amtsgerichts\ekretär Thurner.

Weferlingen, Prov. Sachsen. Konkursverfahren. [114681] Ueber den Nachlaß des Konditors Walter Schulze, weiland in Walbeck, ist am 12. März 1913, Nachmittags 4,96 Uhr. der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Postagent Heinrih Behrens in

[114685]

1913. Erfte Gläubigerversammlung dex 3. April! £2922, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungs- termin den 8. Mai L913, Vor- img Sa Hte a Ds Offener Arrest mit * Anzeige 2. April 1913, O / Weferlingen, den 12. März 1913, Königl. Amtsgericht.

Werden, Knt. [114693] Veber das Vermögen des Zimmer- meisters Paul Hülsmann in Werdeu ist am 12. März 1913, Mittags 121 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- forderungen find bis zum 2. April 1913 anzumelden. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Pellengahr in Werden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. April 1913. Erfte Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfuna der angemeldeten Forderungen am 12. April L912, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 15, Bis marlstraße 21 Werden, 12. März 1913. Königliches Amts3gericht.

Zinten. [115067] Neber das Vermögen des Bauunter- nehmers und Vesizers Heinrich Sam- lard aus Pörschken ist am 14. März 1913, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Nehtsanwalt Maecklenburg in Zinten. Anmeldefrist bis 30. April 1913. Ersse Gläubigerversammlung den 7. April 1963, Vormitiags LA Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin den S. Mai 29283, Vormittags 11 hr. Offener E mit Anzeigefrist bis zum 30. April De Ziuten, den 14. März 1913. Königliches Ämtsgericßt.

AFencsteoin. [114680]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanus Max Fischer

in Alleusteiu wird nach Abhaltung des

Sch{lußtermins aufgehoben.

Ulienftein, den 13. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Bad Reichemhall. [114750] Das K. Amtsgeriht Reichenhall hat mit Beschluß vom 12. März 1913 das Konkursverfahren über das Vermögen des Go!darbeiters Josef Schreiner in Bad Reichenhall aufgehoben, weil der Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ift. Vad Reichenhall, den 13, März 1913. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

RaAnmtizen. [114704] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. Juni 1911 verstorbenen Kauf- manvus Christian Seorg Schulze in BVaugzen, des alleinigen Inhabers der Firma Chr. Holtsch Nacchf. ebenda, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. VBaugeu, den 12. März 1913, Königliches Amtsgericht.

Rergzabern. SBefchluß. [114775]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Vaekofenbauers Josef Fus- hüllex in Jugenheim wird aufgehoben, da der im Termine vom 11. Januar 1913 angenommene Zwangsvergleich rehtskräftig bestätigt ist.

Vergzabern, 13. März 1913.

Kal. Amtsgericht.

Berlin. Konfurêverfahren. [114697]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Tiegs in Verlin, Chausseestraße 42, ist zur Ab nahme der Schlußrehnung des Ver- walters und zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S{ch{lußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüksichti- genden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitalieder des Gläubiger- avs\{usses der Schlußtermin auf den 28. März ADL3, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst, Neue Frtiedrichsir. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 26. Februar 1913.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84

Reriin. [114698]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Malermeisters Kurt Herr- maun in Berlin, Mee geete, 129, ist infolge cines von dem Gemeins{huldner gemactien Vorschlags zu einem Zwoangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 4. Bpril 19183, Vormittags {L Uhr, vor. dem Königlichen Amts8gerißt Berlin -Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 1IIl. Sto@werk, Zimmer 111, tmberaumt. Der Vergleihs- vorschlag und die Grklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichts- schreiberei des Konkursgerihts zur Einficht der Beteiligten niedergelegt.

Verliu, den 11. März 1913.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerihts Berlin - Mitte. Abt. 83.

Beuthen, O. S. [114683] E S In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Anna Pinczower in Beuthen O. S. ist zur Abnahme der SgHlußrechnung des Verwalters, zur Er- ebung von Einwendungen Fon das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdfichtigenden For engen 1E L zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge Miete a Gli big, ra Na d "Sbla, 7 glieder des Gläubigeraus|chuses der Shluß- termin auf den D. April 1913,

Walbeck, Anmeldefrist bis 23. April

Vormittags 93 Uhr, vor dem König-