1913 / 67 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[115203] / Deb i E L i Bilanz „Des [115476 ¿ e j ; i 8 P Spinnerei Neuhof in Hof, Bayern (72 632 Spinvèwn: S T E pez a ans T Ziegelwerke Ludwigsburg A. G. vorm, “va. ——————— ilanz per L Januar 19013

Uftiva. Bilauz : Passiva, | Kassakonto | 48 978/48 } Aktienkapitalkonto i 9 060 000 F Ganzeumülle «o : 48 E P Bankenkonto (Bankgutbaben) . .. .. 11111882 Konto geseplicher Neserbefonds . 230 978 | Ö E gartuer in Ludwigsburg. E. M S - : M S M onto Ln BtR Debitoren) «oa o e E N OEA Aeemee biehreibencdrents | 3 050 630 j Aktiva. Vilanz per 31. Oktöber 1912. N astue D I. Hypotheken . . « . 908490653,82{ I. Aktienkapitalkonto:

3701 835/89] Aktienkavital . « 1500 000|— | Effektenkonto ¿ 1203 171 Disagiokonto 98 130 abzüglich der zurü- “E Eingezahltes Aktienkapital

667 551 ypothekenanlehen . .. « «150 000/— | Effekten für Fonds cigener Bahnen... [916 503 Spezialreservefondökonto. * 950 000 ; M E __ behaltenen ODar- - IT. Pfandbriefkonti: mortifation : :| 1505 478/01 | Kouto fe Ulle u WA ftzanteile von Elen ort Ge EbIDGnio Jmmobilten 932 242/19} Aktienkapital . . 900 00/2 Dee A 06 000) 508894 d68 Nennwert der im Umlauf befindlichen

i 261 013 —————— ( «_+ ._| 248 562/25] Obligatörischer Neservefonds . 150 000 Bahngesellshaften (zum Anschaffungspreis) |21 834 974/33 || Betriebsre ervefondskonto 116 096 Mascbinen . ¿ } 150 642|72/ Hypotheken . F 386 wovon /( 506 931 778,37 als Pfand- 32 9/0 verlosbaren Pfand- ren und Bank- kultativer Reservefonds. , 255 000|— | Bahnenkönto Einen Mast eteilt- Ée eme E r 448 630 Lien E L 4 99 615/86] Reservefonds .. ‘46 103 07 i briefdeckung bestimmt). briefe 241 032 400, guthaben . . . ,| 579365/91} Meliorationsfonds . . .. . .. 35 072 sungen zum Herstellungspreis) . . . . . [7492493 eamtenunterstüßzungsfondskonto 100 000 Fuhrpark. . ¿f 6406/29} Spezialreservefonds . , 30000|— | IL. Debitoren: 2 4/0 verlosbaren Assekuranzvoraus- Dispositionsfonds . S 10 336/70 | Materialienkonto....... 1 9319106 bligationenkonto . .¿. 90 602 000 Kasse L 2 13 703 Arbeiterunterstüßungsfonds 9 045 86 Zinsen- und Annuitäten- - Pfandbriefe . . . 11377 400,— d 4. 8 759/95} Pensions- und Unterstüßungsfonds 40 000/— |Gruudstüdskonto . E Le | 250 000 Konto für gekündigte Obligationen 222 977 Vorrat an Waren und]... | Delkredere 1 641/96 Nükstände, H 32 9/0 unverlosbaren Sparkassaeinlagen . « «194 332/96 | Snbentarfonto 1 Obligationencouponskonto . 133 524 Materialien. . 12% 015/41] Rückständige Dividende . . 1920| __ ,1020053,53 Pfandbriefe. . . 68534 300,—

Baumwolltratten f 865 111 Konto für im voraus bezahlte Versiherungs- Konto pro Diverse Kreditoren) S * 1 693966 Ausstände u. Bankguthaben | 197 502 891 Kreditoren 31 237 76 Zinsen und. 4 99 unverlosbaren AreUlaren A «4 240 258 A s R E 25 887 Erneuerungsfonds E Bahnen 46 773 799,86 |Talonsteuerreserve , . . 1300 Annui- Pfandbriefe : «99 894 900,— nerhobene Dividende 40/— | Talonsteuerkonto 138 266 davon in Effekten angelegt... , 623 793,— | 150006 Gewin: 80 380/37 täten, fällig 4 Bleie ren

Gewinnsaldo inkl. Vortragaus 1911| 300 271 1 : am 1. Ja, - - Dividendenkonto . ... T 428 485 128/32] 1485 128/32 13 2 880 841 09 3 900 894,6: Serte 62/70 113 689 500,— 5 206 071/32] 9 206 071/32 Konto für Einlösung kraftlos erklärter Aktlen 665 Soll. _Gewinn- und Verlustkonto per 31. Oktober 1912. Haben. Gua T E 4,62 ufetle G | A j

Debet. Gewinu- und Vercluftkoz:to. Kredit. Kautionskonto : e » r oa b i 5 490 680 500 n j p und Bankhäusern . . 5 091 476,30 Pfandbriefe... 252000—

j | uns übergebene Kautionen . . . M 181 451,06 Ubs@izeikungek as M Sonstige Bu@hforde- / T. Kreditoren z 1085 151

M |A M davon in Effekten und Spar- Vortrag vom Vorjahr .. 14 933/14 rungen . a A2 OLTBI 9 904 3885: (hierunter Verbindlichkeiten der Bank

. ch S Su S D

S T G20. S 2 q M S: S C 2E E Es E E L E E E E e E

. ® e. . E 0 . . .. .

Béetriebsspesen und Zinsen |“ 648 140/52 Gewinnvortrag aus 1911 33 112/85 E ' kassenbühern, ..,.,.. , 180561,79 889 Versicherungen und Steuern 28 295/72} Warenkonto 226 712/04 C 9 S aaleS Es 6 28 400 43 Fabrifationsertrag . . . . | 1042 704/50 S : Talonsteuertilgungskonto. L, 60 000 BE een A n 258 P i 1 897/38 * Fat inde und Giroguthaben bei Depositengescbälien 0761 993,43) E N Gewinn- und Verlustkonto : Reparaturen 17 427 der Réichsbank und Bayer. Notenbank 913 721 - Couponskonti:

1 075 817/351] 1 075 817/35 Vortrag aus 1911 # 40 608,81 Gewinn 80 38 E : Verfallene Coupons von. eigenen Aktien

7 Se î 0': . Effektenkonto : j i! eig z

Der Gewinnanteilschein Nr. 15 unserer Aktien kommt mit 4 100,— bei ; | Reingewinn für 1912 , .., . , 89540230 | 936011 ———_—=== Bestände in deutschen Wertpapieren . 3 011778 j und Pfandbriefen 1 929 455 243 542/56 243 542/56 Effekten des Pensionsfonds : + Reservetonti:

unserex Gesellschafiskassa zur Einlösung. Die ausscheidenden Auffichtsrats- 36 349 301/78 36 349 301 i; R : L .

a arf mi Laubmann und Herr Privatièr Nichard Wolff Debet. A Gewinu- und Verlustkonto per S1. Dezember L912. Kredit. | S'UUA Maier Staatsanleihe 1 524 616/25 R E ate, ; _ M3 I E ; E G. m. b. H t EOLDer dex Bank aus reserve für das Pfand-

Hof, den 15. März 1913 “M 4 L G er Vank, in Ludwigsburg bei T: 4 ex Bank au brief 6 Sas 00A 9 928 000

Devr Vorstand. Obligationenzinsenkonto . 619 497 Vortrag aus 1911 | 40 608/81 Adolf Aotieh. As VLGANbank und bei Heren Wechselkonto: a a VI. Disagioreservekonto :

Emil Fischer. S Ion 4 N 4 x ] i gsunkostenkonto . 125 931/87 | Konto für Erträgn fe eigener Bahnen …. .…. . | 439 7017: Stuttgart, [bestände 19.076 97e! bestimmt zur Deck Ven ea [115594] Bilauz der Steuernkonto ¡ 46 145/20 | Konto für Erträgnisse aus Bau- und Betriebs- Ludwigsburg, in März 1913. Jane und Mobilienkonti: A ‘stebendént Wige, von künftig ent a

: ; s Nülagén in“ Fonds eigener Bahnen . . ., .| 106 969|— i 137 5920| : s g: ; N L Vereinsbank in Hamburg mit Einschluß der Zweiggeshäfte Anteile Talcfsstuerait 20 000/— || Zinsen 2) 193679864 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. E n Band Pensionsfonds 1 525 068 Aktiva. ‘ultimo Dezember 1912. Passiva. |Bilanzkonto ......, ï 936 011/11 [115506] Angefallene Dbiekte . . . 511 018/37 ; “Ñ rade y O

« » Es j î : i | : ee S - E 185155478 Deutsh-Australische Dampfschifss-Gesellschaft, Hamburg. | E 14111 18 37 M s Januar 1913 aufgelaufene G 1A. Sortrag * | . Gewinn- und Verlustkonto: |

Reichsbänksaldo und Kassa 7 696 139 88} Aktienkavital . . 36 000 000|— Die auf 9/6 festgeseßte Dividende gelangt bei den bekannten Zahlstellen mit #6 70,— pro Aktie zur Auszahlung. Gewwinn- und Verlustrechnung für 1912, ; 9 Pertefecille SambuzcerUW sel 19215 590 /78|| Geseßlicher Ah : . , Der Vorstaud der Allgemeinen Deutschen Kleiubahn-Gesellschaft, Actiengesellschast. E 2 ——— B ARTROE 7719 aufgelaufäne Vortrag aus 1911 591 748,52 E P deligs Wehsel | . 16 538 33094 e Neservefonds i 5 750 000 Dräger. [114131] an B Soll. “k M M Ds Oypothek- und Lombard- Bs dooiEs Gewinn 1912 . 298309779] 3574846 orschüsse auf Wertpapiere . 22 398 800/16} Spezialreserve . 1 800 000/— | [115447 . i : - n Zinsen - E ¡ : . 49 650 En Ne o es I 120 22207 E e N terre E Effekten und Konsortial- |_ }\Talonsteuerreserve 72 000/— | n Meißener Straßenbahn Aktiengesellschaft, Meißen. Vorrechtsanleibezinsen , . j 36988 540 476 076/79 540 476 076/79 E S 9 744 242/79 E Pa aa dvs Debet. Bilanz 31. Dezember 1918. Kredit. Ñ R A, un Eo «t 692 739/13 München, den 15. März 1913. : erxtpayiere des eamten- üßzungsfonds 791 86 mm Es « Selle Bergütung an den Au S 40 000|—| 732 73211: S 1 p ¿ ° unterstüßungsfonds . . 791 541/32 Akzepte . . . . | 14968 821/44 | An Bahnanlage: «E 4 i 000A " Dele üb Uocles: Ea Süddeutsche _Vodencrvreditbank. Aktien der Vereinsbank in Kiel Bürgschaften und «„ Gleisbaukonto . 388 094/14 Per Aktienkapitalkonto . - 1 200000 Seeberufsgenossen\chaft (geschäßt) . …. 65 000|— Gareis. S choch.

u. derVereinsbank inHannover 1710 65951] Bürgschafts- Zugang 136961) 938946375] Amortifationsfondskonto Invalidenvers. und Secekasse, unsere "Hälfte Debet. Gewinn- und Verlustkonto pro 4912. Kredit.

Coupons 986 297/93) alzepte . . .| 20603 498/48 Gebäudekonto 73 818/36 | vi bt M V dave g, 'aî H e S L 2BG0O E eris 05 99% Binsen . , 2630, er|orgungsfasse V. Rh. a. G... 58 654 A ; Ä s, M x s L . Provisionen: bezahlte Provisionen per T. Gewinnvortrag aus 1911 591 ras

u

Auswärtige u. hiesige Debitores 69 859 604/52 Verzinsliche Zugang 1425/79) 95274

davon Banken M Depositen . . 35 259 016/23 K a: F: B77 T] 7 j Audgaben für kranke Seeleut ; 4 922 n°7 «„ Kraftstationskonto . 100 405/38 6 90 314,90 2gaven fur Irante Seeleute 87 025 u. Bankiers 6 454 933,07 ft 24 22271 T1. Im Jahre 1912 verdtente Hypothekenzinsen |21 246 82937

| N Einlagen bei der 3 1191 S j r E / fes s Saldo 4

v6 j x 191/44] ‘101 596/82 Zuweisung... , 6947,51 97 262 UVeberschuß 4 8 106 386 86 4M Ses B AEL ungedeck . 11 888 102,57 | Abteilung für A Sal E Resort Reih n . Zinsen: Gesamtb 1801714176} 11L F 912 verdi bens, | Hr 1191: b t 90) 089 verwendet wie folgt: T. Sm Sahre 1912 verdiente Darlehens-

| Akkumulatorenbatteriekonto . . 25 119/54 eservefondskonto 0 08 ApLribundánis d folg . Steuern: provistonen und sonstige Nebenleistungen

gedeck . . 51 516 568 88 verzinsliche N S n S IRZIE L E i , T9359 6015 Einlagen . . f 16714228118 Strekenausrüstungskonto 92/041 Grneuerungsfondskonto 4 159 050,50 auf die Flotte 5 666 06966 Einkommen-, Gewerbe- u. Hauss 46 der Hypothekshuldner 186 900

; z / Ï ; j 271 141 891 Ab 8 73824 ° . s ; 97 999 9: as :

Debitores für geleistete Bürg- | Diverse „Zugang e E S TS Werkstatt usw ¿ lleuer infl. Uinlagen . . , 427 929,93 .| . TV- Sinfen aus:

schaften : z 90 603 498/48} Kreditores : S peiseleitungskonto 7 800 A 150 312,26 2 , Beteiligung E and. Gésellschaften, 2 2 Pfandbrief- und Schlußnoten- E : FIWecfeln Anlagen für die Abteilung für st

Girokonten , 44 187 586/27 Betriebsmittelkonto 33 2315 Zuweisung. „. 1736553] 167677 Mobiliar | 9 A 9 r empel . 125 785 65 5937151! Effekten verzinslihe Einlagen . 16 714 228/18 Kreditores in Zugang 3 431/70} 336 663/25 AkkumulatorenerneuerungsfonW8 2 400 9 a B Vamburg, O Pa Ano SODgeo N (exklusive der im Jahre 1912 bezahlten E Votbard Bankgebäude und andere laufender ; Triebischbrückekonto 36 311/: Beamtenkautionskonto 1 850 Nerteilu ia di E 20 0 Talonsteuer M 45 261,20, welche dem | 927 328 Immobilien 3585 183/80}, Nehnung. .| 18054 415/04 Konto Jaspis\traße 11 311 Allg. Elektr. GesellsGaft, lauf. Konto : S 16 -0D0.000 Konto für Talonsteuer direkt belastet | 22 952 307 |09 Feste, kündbare Hypotheken . . 2415 VaA Nichterhobene Gleisanshluß Kgl. Konto rückständige Nechnungen .. 2/9 Géin M l d 8 Auf tan 18 Tant CRLOEE wurde.) TTEETSTCITT Diskontierte, kurzfristige | Dividenden 4 023/— manufaktur 4 143 Dispositionsfondskonto 5 000 R ete Aussichtsrats laut § . Geschäftskosten i 781 629/83 L Hypoth fe 7 373 470|—{| Vorzutragende dd Gewi sellshaftsvertrags 6 9/0 vom verbleibenden Nest Abschreib f Mobilienkont 1 95090 ypotheten ( D(0 1r 77° GOGE 188 581/36 Aa E 1 959 Vortrag aus 1911 . 46 2066665 N n dite (02 i é B 102 127 S ung au obillentonto . . E —— ._. 2 ¿ . G ' A eslvertetlung an le a | Í Vokhiiragende L 35 000 Reingewinn 1912. 3456745) 5: é 16 000 000,— L ll 600000 Gewinnsaldo . . . [3574 846/31

S 722 058 i : 8 Gewinnsaldo . . 3917 118/71 1186 5276: Gesamtvertcilung an die Aktionäre .....,., 2 240 000|— 22 992 807/09 If

E j | Grundstückskonto. . . 71 254 Es e A ; 500 000|—

199.033 237/69 199 033 237,69 | ! Utensilien- und Werkslatikonto : 12 A Diver a E ic wu S Gewinu und Verluftkonto derx iy U e e O 434116 Für Betrieb Haben. 6 27 000 000 «(2295 0004 ; j j ( 35T6 e E L S 9 161 781/81 Tantieme: statutenmäßige 77 553/19 Vereinsbank in Hamburg mit Einschluß der Dieiggeshäfte 29 9% Abschreibung 334/16 1 101/- | 9161 781/81 Beltrag zum Pensionsfonds 80 000/|— I}

u ü Geschäfts 1912. dit. s 6 a Bo AaoAe Debet für das eschäf jahr 3 re u Konto Hummig\{\hes us: 99 000 Hamburg, 31. Dezember 1912. Gewinnvortrag auf 1913 | 622 293/12

An M - i Per T s Wehselgeldkonto 940 l Besitz. Rechnungsübersicht Ende 1912. Schulden. 3 574 846/31 ' 3 574 846 Betriebskosten, als Steuern, Ge- Kassekonto o i - München, den 15. März 1913.

hälter, Kontorbedürfnisse, Hei- 1911 185 532/83 . A i M R Ld/ 59 z zung, Beleuchtung u. a. m. . . | 1629 061/02/| Gewinn an Zinsen . f 4 390 964/97 D 2034/7 Î 47 DampfsHiffe in Aktienkapital . . 16 000 000,— d S u d D E U t s ch E | B B D ENUNCLE D [i t b an f.

Nückzinsen auf im Jahre 1913 Gewinn an Kassa . 35 902/32 : j 2 035/78 / Fahrt und An- Eingezahlt auf Gareis. Schoch. fällige Wechsel und Depots . . | 722058|—|| Gewinn an Provi- 29 9/0 Abschreibung . . 934/75 1 501|— ; zahlungenauf Neu-| 4000 neue T E t D L

Borgutragende Unkosten 188 581 L O M Materialkonto N 46 681 90 | guten» - «40258 064/37) Aftien à 500/o_, 2 000000 |18 000 000 N bo Vodéiieretitiilla 1 Leipziger Elektrische Straßenbahn, auf Bankgebäude in Spur O Mt 1 369 451/20 Assckuranctonte l a a8 gebude, Barkassen 49/0 Bote mans 9 000 000 Die beitige G eneralvelam N Lai Aktiva. Bilanz pee 21. Dezember 1912. Passiva. Flensburg, Cuxhaven, St. Pauli, eivinn an fremden lanenkont L E 129 200 2 T Ta 18 l i y ——— I Bahnhofstraße, Hohenfelde und Valuten, Effekten, Be ala dónts 1 850|— Y Kassenbestand . 9 599 davon ausgelost 1100 000,—| 900.000 M E E auf S19% fest ; k 9 ; M

283 113/720 K i ili- ; R 5 j 3 Rücklagen: gelegt und gelangt diefelbe Grundstücksfonto . , , .| 883 885/22} Aktienkapitalkonto . . . . | 8000000

Hoheluft 283 113 Konsortialbeteili- Gffektenkonto 118 594|— | Guthaben bei Banken | 261 980 udiag für die Aktien à 46 600,— mit (c 54 j L ADIILA

Nükstellung für Spezialreserve- gungen und Ertrag Ï 95 360 I Wertpapiere, hinter- a. geseßmäß!ge: C on M M DE,— | Gebäudekonto 1 433 749/46] Schuldverschretbungenkonto | 3 258 500 konto 200 000 der Immobilien . | 1464 081 —F= / legt bei Behörden Bestand Ende 1 vom 17 Saal at Me F S laden: Lid “0 Cas as Dividendenkonto 1175 " Gr | e | s c RRGH 6 f Ir) s + al L ; | Q | / 0 Ï S 361

E 000 Kursverlust 5 826/40] 138 117 60 gi e eee o | 19200 Bugang1912“, 1720000 | 3 985 219/67 | lieferung der Gewinnanteilsheine Nr. 42 B O | 39926076 65

Rütstellungen 1 LE 470000 Debitoren: 7 | | atte 1l- b. für Reparafuren ._. « ._-| 1000000 | Se J A den nahbezeiWneten | Werkstatteinritungskonto. | 95 584/70

Reingewinn 3917 118/71 Meißener Bank, Meißen . . 12 448|— | E haften 900 951 c. Me Verficherungsprämien auf Sieten ôur Aug Gung: Dienstbekleidungskonto . .| 52 000|—

verteilt laut § 27 derStatuten: | Commerz- und Disconto - Bank, j Ausrüstungsvorrät f Casco usw. : ti ber E, L Fahrdienstutensiltenkonto . 4 216/900 Kontokorrenttonto . . . .| 978712 er au ( derSialulen: | s lie ctt 74 A bei der Bauk für Handel & Judustrie Werkzeug- und Gerätekonto 8 913/50} Konto Neue Rehnung . . | 8327 098

:

sungskonto 5 280

auf 40/9 Vor- | Filiale Leipzig, Leipzig . . .. 86 841/— 66 562 bis Ende 1911 in Darmstadt ) | | ( Bi N « Kontokorrentkonto : A tit ; idi Streckenausrüstungskonto 6 466/70} Beamtenkautionskonto . . 72 340 E Debitoren. Æ 14 367,10 | “n Lide Va s A “in Berlin (Shinfelyl)- Vnbustrie | Mobiliarkonto 0 S712 Gu eno s! | Laus

a 1800 000,— Kreditoren . .. . , 12819,38 1547/72/ 100 33672 werpen u. Sydney é abzüglich Mh Bane fil ; u abel & Rubüttvie 10: . 4 100871 o Grneuerungsfondskonto P 997176 3310 000 1579 333116 O Spule 372) Schäden . 2042 286,31] 8 238 986 Filiale Halle a. S,, Rassate ans M RDriu aae E aas 4 Dhbllorperamortisatians- 1 264 298

Tantiemen . 450 000,— Die Direktion. Gewinnanteil der Aktionäre: bei der Vauk für Handel & Judustrie Kontokorrentkonto . . .. 29 722/91} Amortisationskonto 11 . , | 826 300 Gewinnvor- f 14% auf 6 16 000 000,— . . | 2240 000 Filiale Mannheim, Effektenkonto 1316 652/—| Reservefondskonto . . . .| 338556

Nömer. 1913 j 997 S1 ° N y 3 o 4 . G b i d L Filiale der Bank ür 1 i E EES Meißener Straßenbahn Aktiengesellschaft, Meißen. Gutbaben des Aufsibidrals « : - | 142 12765 | - ck& Industrie in Fraubstni 2 me. | Feuer 10 104 96 Fonds für besonde Aus | Tas 93981 7445 939181 Debet. Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1912. Vorrechtsanleihezinfen : bei dem A. ¡SYaaffhauseu' schen Betriebsmaterialienkonto . | 189 844/10} wendungen 80 326 2| 932 Vortrag für 1913, 46 6 000,— Bankverein in Cöln, Bahnbaumatertalienkonto . | 146 139/97|| Gewinn- und Verlustkonto | 562 050

An Betriebsausgaben : M M S } per Betriebseinnahmen : | nicht eingelöste Zins- bei den Herren Sal. Oppenheim jum. Schneidereiwerkstattkonto . 6 867/86

L dn Vereinsbank in Hamburg. Gehalt- und Lohnkonto 71 182117 Personenverkehr .. . seine , . 6 200 L 1 s Gießereibetriebskonto . 3875 16 e er 4 220/80

n der heutigen Generalversammlung wurde die Bilanz. fowie die Gewinn- Uniförmenunterhaltungskonto 458/95 Güterverkehr k Allgemeinen Deutschen J veuta 8 s : Versicherungsprämien 176 324/67 Creditanstalt in Leipzig, sch ahtzinskonto 154 186184

und Verlustrechnung für das Jahr 1912 genehmigt und die zur Verteilung kommende Personalversicherungskonto 2 098/58 Spedittonskonto . .. .. g t

Dividende auf 9 °/9—A35 ( für die Aktien Lit. À_ und 27 46 für die Aktien Unkostenkonto 14 584/51 Konto für Elbumschlag . . 36 n s ungedeckte Akzepte . 1122 480/29] hei den Herren Albert Kuntze æ& Neubautante Mo

Lit. B festgeseßt. Die Dividende kann vom 17. März ds. Js. ab gegen Ein- Streckenunterhaltungskonto . ... 6 148/97 Konto für Anschlußarbeiten A r * vet j 478 405/85 Co. in Dresden, weg, Paunsdorf 67 494/09

reichung der Dividendenscheine nebst beigefügtem Nummernverzeichnis in Samburg, Immwobilienunterhaltungskonto . . 519/81 Konto pro div. Einnahmen D) une gte eisen, Fraht- d dao a0 bei dem Herrn L. Pfeiffer in Caffel, t E Ea A

Altona, Flensburg, Hannover und Cuxhaven an, den Kassen unserer Vauk Kraftstationsunterhaltungskonto . . .. 20 736/69 Ziisenkonto. | —|} rabatte usw. „5 12/39 bet der Vereinsbank in Hambürg.. 16 859 553136 16 859 553

und in Berlin: Wagenunterhaältungskonto 11 889/07 41 089 927/42 41 089 927/42| Bei den vorbezeichneten Stellen | Debet. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember L912. Kredit.

bei der Verliner Handels-Gesellschaft und Kranunterhaltungskonto 451 127579 i amburg, 31. Dezember 1912 werden auch unsere Pfandbrief: Zius: | =— I an s

dem A. Schaaffhausen’scheu Bankverein Tantieme an den Vorstand j M 1 338 er Gewinuanteil der Aktionäre für das Jahr 1912 wird vom 15. März scheine und verlosten Pfaudbriefe H | M

erhoben werden. l j Abschreibungen: 1913 ab mit \ eingelöst. j An Kosten des Betriebes . | 2347 163/90} Per Vortrag aus 1911 . . 28 981/38

Die im regelmäßigen Turnus aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Herren Utensilien- und Werkstattkonto 334116 6 140,— für die Aktic München, den 15, März 1913, Schuldverschreibungen- Betriebseinnahmenkto. | 3 694 342/79

F. C. Ertel, Uniformenkonto 99475 gegen Einreichung ¿der Gewinnanteilscheine, die von einem geordneten Nummern- Die Direktion. zinsenkonto ..., .| 130340|— Grundstückeertragskto. 7 935|—

Sduard L. Behrens und Effektenkonto Kursverlust 5 826/401 6695): verzeihnis zu begleiten sind, bei der Deutschen Bank in Berlin und deren insenkonto .. . , .| 5125071 aus Kutprinzstraße-

bli wiölbtzewakrt Heinrich Riedemann NRüklagen : ; h deutschen Filialen ausbezahlt. [115649] M blngen Effekte N 2 A Reflamenn es L 2 00e

A I Eren, in den Amortisationsfonds 947/51 In der heutigen ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre ist Einladung zur am 10. April 1913, nverwerk der Cssellent 3104 eltamepactkonto . .

Samburg, den 15. März 1913. _Der Vorstand. Erneuerungsfonds 10 0/6 auf 4 173 655,27 36! 24 313/04 in den Aufsichtsrat wiederg will H. F. testen feisimittags Ai h ala, El R für 1912 B E O T

: s i i S E BAIA rat wiedergewählt. i ; attfindenden ordtl. Generalversamm- :

ie Vereinsbank in Hamburg. Neingewinn 1912 ——ZE} Zum Rechnun Sprüfer ist Herr C. Friedri Heise wiedergewählt worden. | lung. E lt. Vilanz A n der heutigen Sißung des Aufsichtsrats ist 4 i : In heutiger Aufsichtsratssiung wurde agesorduung : 3 739 1399 3739 139] 3 h e reiherr John von Berenberg-Goßler “eee 6 20 666,65 Herr Win. Volekens zum Vorsigenden und a. Vorlegung der Bilanz und der Be- Leipzig, den 15. März 1913. Laas

s ¿ «_ 34 567,45 Herr H. F. Kirsten zum stellvertretenden Vorsitzenden rihte. Erteilung der Entlastung. , Leipziger Elektrishe Straßenbahn. Zeiß. Köhler.

m ersten und C N B oees d A Herr J. C. Ertel

E A E E R E E n” * s ì

M6 bb 234,10 gewählt. : l b. Beschluß über Anträge des Vorstands.

zum zweiten Vorfißenden für das laufende Geschäftsjahr erwählt worden. / Die Direktion. Hamburg, 14. März 1913. Aktien - Gesellschaft zur Gewinnung Hamburg, den 15. März 1913. Der Vorstand. Römer. '

Der Vorstand. und Aufbereitung von Kupfererzen,