1913 / 68 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en, [115813] das Handelsregifler if eingetragen

In

worden:

Am 11. März 1913.

Deutsche Schiffs - Feuerlöschgesell- schaft mit beschränkter Bremen: Peter Joseph Selow ift als Geschäftsführer ausgeschieden.

er ge Kaufmann Wilhelm “aid t zum Geschäftsführer be- e

S. Kateukamp, Bremen + Am 10. März 1913 ift der - hiesige Kaufmann Carl Martin Katenkamp als Gesellschafter eingetreten.

Heinr. Rasch, C. Vüchuer’s Nach- folger, Bremen: Ernst Martin Friedrich Georg Bollmann hat das Ge- schäft auf seine Ehefrau, Katie -geb. Kück, übertragen, welche solchés8 unter Vebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fortführt.

„Seefahrt“ Dampfschisssreederei Ak- tiengesellschaft, Bremen: In der Generalversammlung vom 1. März 1913 ist der Gesellschaftsvertrag gemäß [36] abgeändert worden.

Bremen. den 12. März 1913. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Aremerhaven. b [115814]

Im hiesigen Handelsregister ist heute folgendes eingetragen worden:

„„Fühl- und Lagerhaus-Gesellschaft Bremerhaven mit bes{chrätnfter Haf- tung“, mii dem Size in Vremerhaven. Gegenstand des Unternehmens ift, Gefrier- und Kühlhauswaren zu lagern und alle damit in Verbindung stehenden Geschäfte zu betreiben.

Das Stammkapital beträgt 100 000 4.

Der Tag des Abschlusses des Gefell- \chaftsvertrage8 ist der 13. März 1913.

Zum Geschäftsführer ist der Prokurist Georg Madrian in Bremerhaven bestellt

Bremerhaven, den 15. März 1913.

Dex Gerichts\chretber des Amtsgerichts: Lampe, Gerihtssekretär.

Breslau. [115983]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden:

Nr. 5277. Firma Moritz Landsberg, Breslau. Inhaber Kaufmann Moriy Landsberg ebenda.

Bei Nr. 4545: Die Firma Hermaun Janßen hier ift erloschen

Béi Nr. 4392: Die Firma Pietro David vorn. Rossimel & Co. hier ift erloschen.

Breslau, den 5. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [115982] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 242 ift bei der Schlefische Handels- bauk Uttiengesellschast hier heute cin: getragen worden: die Gesamtprokura des Gerhard Shwarz in Breslau ilt erloschen. Vreslau, den 5. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Cassel. [115815] Handelsregister Caffel.

Zit Hérm. Faubel, Caffel, ist am 15. März 1913 eingetragen: Die Firma ist übergegangen auf die Far Lg äFulius und Heinrih Lieberg in Cassel. Offene Handelsgefellschaft, begonnen amn 14. März 1913. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Die Prokura des Privat- manns Hermann Faubel, Cassel, ist erloschen.

Kal. Amtsgericht. Abt. X1[11.

Cassel. [115817] Handelsregister Caffel.

Am 15. März 1913 ift eingetragen: Wilhelm Degeuhardt, Caffel, In- haber ist die Witwe des Spediteurs Wil- helm Degenhardt, Olga geb. Blaubach, in Cafßel.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIIL.

Cassel. [115816] Handelsregister Cassel.

Zu Peter Josef Ruland, Cassel, ist am 15. März 1913 eingetragen: Die Gesamtprokura der Kaufleute Hans Tölcke und Hubert Hünnerscheidt ist erloschen. Den Kaufleuten Hubert Hünnerscheidt und Karl Schäfers, beide zu Cassel, ist Ge- samtprokura erteilt.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XIII.

Cöln, Rhein. [115569]

In das Handelsregister ist am 14. März 1913 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 2111 bei der Firma: „Ph. Amsel Juhaber der Firma J. Salomon «& Cie.“, Cöln. Die Firma lautet jeßt: „-Vhilipp Amfel“. Die Prokura der Ehefrau Nosa genannt Emmy Amsel, geb. Schwarz, bleibt bestehen.

„Nr. 4876 bei der Firma: „J. Rinkel Filiale Cölu‘, Cöln. Dem Hans Herzfeld in Cöln ist Prokura dahin er- teilt, daß er gemeinsam mit dem Pro- kuristen Nichard Heberle in Cöln sowte mit jedem Prokuristen dec Hauptnieder- lassung in Landeshut und der Zweig- niederlassung in Berlin gemeinsam dke Zweigniederlassung in Cöln zu zeichnen befugt sein soll.

Abteilung B.

Nr. 577. „Aktiengesellschaft der Spiegel- Manufakturen und chemischen Fabriken vou St. Gobain. LChauny &Æ& Cirey“ in Paris, mit Zweignteder- lassung in Cölu. Dem Louis Remy in Cöln ist Proku:a für die Zweignieder- lassung in Cöla dahin erteilt, daß er mit einem der betden anderen Kollektivproku- risten Hanoteaux und Nosbish zeihnungs-

berechtigt ist.

Haftuug, | H

Nr. 1253. „Grundstücks Erwerbs3- gesellschaft Bahnhofstraße mit be- fchränkter Haftung“, Cöln. Franz Bachem und Nobert Bachem sind als Geschäftsführer ausgeschieden. WMentner einrich Temmen in Cöln tff zum Ge- \häftzführer bestellt.

Nr. 1953. „Volks8haus-Verwertungs- Gesellshast mit beschränkter Daf- tung‘, Cöln, Gegenstand des Unter- nehmens: Erwerb und Verwertung der „Volkshaus* genannten Besißung Perlen- graben 18—20 und Severinstraße 197—199 zu Cöln. Stammkapital: 30 000 6. Ge- \chästsführer: Gewerkschaftsfefkretär Adolf Schäfer und Parteisekretär Paul Runge zu Côln. Gesellshazstövertrag vom 5. und 13. März 1913. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch jeden einzelnen vertreten. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffent- lie Békanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger und die zu Cöln erscheinende „Rheinische

Zeitung“.

Nr. 1954. „Heinr. Konzen & Co. mit beschräufter Haftung“, Cöin. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb einer Shlosseret, Uebernahme sämtlicher Schlosseretarbetten, weiter die Uebernahme von Neubauten fowie aller damit zu- sammenhängenden Arbeiten. Stamm- fapital: 25000 s. Geschäftsführer: Heinrich Konzea, Schlossermetiter, Cöln. Gesellschaftsvertrag vom 27. Februar 1913. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Die Gesellschafterin Ehefrau Heinrich Konzen, Wilhelmine geb. de Graaf, ohne Stand in Cöln, bringt zur teilweifen Deckung threr Stammeinlage von 15 000,— Mark ein eine im Grundbuche von Cösn- Nondorf Band 34 Blatt 1328 in Ab- teilung Til unter Numiner 5 eingetragene brieflose Grundschuld von 11 000,— nebst Zubehör, welche derselben auf Grund Urkunde des Notars Justizrat Seiden- faden in Cöln vom 27. Februar 1915, Negisternummer 214/1913, abgetreten worden ist, und zwar mit allen damit ver- bundenen Nechten, Klagen und Ansprüchen, bewertet zu 11000,— . Der Gesell- {hafter Wilhelm Konzen, Schlosser în Cöln, leistet seine Einlage durch Ein- bringen einer auf Grund Urkunde des vor- genannten Notars vom selben Tage, MNe- gisternummet 213/1913, auf das im Grund- buße von Cöln-Kriel Band 61 Blatt 2419 verzeidnete Hausgrundstück Arnulf- straße 12 zu seinen Gunsten bestellten Grundschuld von 10 000,— 46 nebst Zu- behör und allen damit verbundenen Rechten, Klagen und Ansprüchen, bewertet zu 10 000, A. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gefellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Culms2o. [115818]

In unser Handelsregisier B ist bet der Firma Norvdeutsche Kreditanstalt, Filiale Culmseec, vordem Culmsee’er Volksbank. heute eingetragen, daß dte Gesamiprofkfuren der Herren Adolf Silber- stein, Josef Marx, Gustav Wolf und Franz Brandstädter erloschen find. Culum- fee, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Betfanutmacyung. [115819] In unser Handelsregister Abteilung A ist beute bei Nr. 213, betreffend die offene Handelsgesellschaft in Firma „Emil A. Baus“ in Danzig, eingetragen, daß die Gesamtprokura des Arthur Waimuth er- losen und dem Kaufmann Kurt Jacoby in Danzig Gesamtvrokura erteilt ist. Danzig, den 17. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 10.

Dessanu. [115820] Bei Nr. 56 Abt. A des Handelsregisters, wo die Firma Ludwig Kern in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Die Firma ift erloschen. Dessau, den 13. März 1913. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dessau. ; [115821] Bei Nr. 393 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Otto Körner in Jeßznit geführt wird, 1st heute ein- getragen: Die Firma ift erloschen. Dessau, den 13. März 1913. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dirschau. | x [115822]

Im Handelsregister A ift heute unter Nr. 123 die Firma Friedrich Wessollek in Dirschau und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Wessollek in Dirschau etngetragen worden. Amtsgericht Dirschau, den 15. März 1913.

Dortmund. [115823]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute die Firma: „Deuische Waren- Vertriebs- Gesellschast mit beschränk- ter Haftung“ in Dortmund unter Nr. 435 des Registers eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens is der Einkauf und Verkauf von Waren fowie der Betrieb von Handelégeshäften jeg- licher Art.

Das Stammkapital beträgt 20 500 6.

Als Geschäftsführer ist der Kaufmann n n Krampen zu Essen-Rüttenscheid estellt.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Fe- bruar 1913 abgeschlossen.

Feder Gesellschafter ist berechBtigt, die Gesellschaft mit halbjährliher Friit zum Schlusse des Geschäftsjahres zu kündigen.

Die c E wi ist durch eingeschriebenen Brief gegenüber dem Geschäftsführer aus- zusprehen. Die Gesellschaft ist berechtigt, den Geschäftsanteil des Kündigenden ein- zuziehen. Als Einlage auf das Stamm- kapital werden in die Gesellschaft einge-

braht von dem Geschäftsführer Krampen

zwei, Grundschuldbriefe im Gesamtbetrage |

von 15 000 4, zwei Forderungen im Ge- samtbetrage von 4791,07 4 und Bureau- einrihtunaëgegenstände im Gesamtwerte voñ 208.93 #, sodaß: seta Geschäftsanteil von 20000 # belegt ist. Das Nähere ergibt eine Anlage zum Gefsellschafts2 vertrage. Dortmund, den 6. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Dresden. 115322]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden ; i

1) auf Blatt 11440, betr. die Gefell- saft Deutsche LPerkstätten für Hand- werkötunst, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Rähnitz: Zum Geschäftsführer ist bestellt der Direktor Julius Bever in Kloßsche. Die Prokura des Kaufmanns Peter Rudolf Hoffmann ist erloschen. : ;

9) auf Blatt 11 774, betr. die Gesellschaft Sexa - Gesellschaft mit beschränkter HBaftung in Dresden: Nach beendeter Liguidation ist die Firma erloschen.

3) auf Blatt 6578, betr. die Firma Tigaretteu- Fabrik Xanthi. A. Schul- mann in Dresden: Der Kaufmann Hermann Schulmann in Dresden ist in das Handelsgeschäft eingetreten. Die hier- durch begründete ofene Handels8zesellshaft hat am 1. Januar 1913 begonnen. Die dem Kaufmann Hirsh gen. Hermann Scchulmann erteilte Prokura ist erloschen.

4) auf Blatt 12945, betr. die Firma Flora verw. Lehmann Käsegrof;- haudbluug: Die Inhaberin Kaufmanns- witwe Bertha Flora Lehmann geb. Hahn, in Dresden iiît jeyt eine verehelichte Hübner.

5) auf Blatt 7449, betr. die Firma Nanft & ECtzold in Dresdeu: Prokura ist erteilt dem“ Geschäftsreisenden Gurt Albrecht in Dresden.

Dresden. am 15. März 1913.

Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Dresden. [115824]

Auf Blatt 13 110 des Handelsregisters, betr. die Aktiengesellschast Ndler-Cour- pagnie Cigarettenfabrik Aftiengesell- \chaft in Dresden, ist heute einaetragen worden, taß der Fabrikant Lüder Christian Grote nicht mehr Mitglied des Vor- stands ift.

Dresden, am 17. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 111.

DüsSeliorf. [1150825]

In dem Handelsregister À wurde am 15. März 1913 nahgetragen :

Bei der Nr. 1524 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma „SBetteriks & Wagener“, hier, daß die Gesellschaft aufgelöst und der bisherige Ge'ellschafter Nichard Wagener, hier, alleiniger Inhaber der Firma ist;

bei der Nr. 1938 eingetragenen offenen Handel3gesellshaft in Ficma VBafßler «& Sormanns, hier, daß dem Josef Boddem, hier, Einzelprokura erteilt ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. - [115826]

In das Handelsregister A ist bei Nr. 377, die Firma Otto Bönuinger zu Duisburg betreffend, eingetragen :

Die Firma ist geändert in: „Böuninuger «& Co. in Liquidatio1.“

Duiéêëburg, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. [115827]

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 158 eingetragene hiesige Firma Franz Breduow Nachf. ift auf den Kaufmann Franz Brednow hier über- gegangen und lautet jeßt wieder Franz Brednotv.

Ebverstoalde, den 7. März 1913,

Königl. Amtsgericht.

Eberswalde. [115328] In unser Handelsregister À ijt unter Nr. 383 die Firma Butterhandluug Monopo! Juh. Augusta Hilbig, hier, und als ihre Inhaberin Frau Kaufmann Augusta Hilbig, geb. Sasse, hier, einge- tragen worden. Dem Kaufmann Theodor Hilbig, hier, ist Prokura erteilt. Eberswalde, den 7. März 1913. Königl. Amtsgericht.

EddelakK. [115829]

Eintragung in das Handelsregister A

Nr. 19. Firma P. Becker in Bruns-

büttelfoog. Die Kollektivprokura des

Kaufmanns KristianNasmussen ist erloschen. Eddelak, den 7. März 1913. Königl. Amtsgericht.

BEichstätt. Bekanntmachung. Betreff: Haudelsregister. 1) Gelöichte Firmen :

a. „Adam Stumpf“, Inh. Adam Stumpf, Apotheker in Wemding,

b. „X. Gerstner Eisenhanblung““, Inh. Xaver Gerstner, Eisenhändler in Monheim.

2) Neueingetragene Firmen:

1. „Georg Groll‘““, Inh. Georg Groll, Apothekenbesißer, Siß: Monheun - Ayothekc,

Il. „Kaspar Schneid“, Inh. Kafkvar Schneid, Kaufmann in Monheim Ge- mischtwarenges{chäft. :

3) Aenderung des Firmentnb.:

Karl Bauer, Nezfabrikant in Eichstätt, führt das von feiner Chefrau Martha Bauer, verw. Blum, unter der Firma: „Heinrich Blum“ in Eichstätt be- triebene Geschäft mit deren Zustimmung unter der bisherigen Firma weiter.

Der Neyfabrikantensebefrau Marthaz Bauer in Cichstätt ist Prokuta ertellt.

Eichstätt, 15, März 1913,

K. Amtsgertcht.

[115830]

Eisenach. [115831]

In Abteiluna A des Handelsregisters ist-heuté bei der unter Nr. 157 einge- tragenen Firma: Jacob August Zimmer- mann, Schneidemühlenbefiger in Mosbach eingetragen wordén, daß der Scbneidemühlenbesizer KarlGeorgBrandau in Mosbach jeyt Inhaber der Firma ist. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Kärl Georg Brandau ausgeschlofssen. j

Eisenäch, den 10. März 1913. Großberzoglich S. Amtsgericht. Abt. IV.

EKisenach. [115832]

In Abteilung B des Handelsregisters ist heute bei der unter Nr. 55 eingetragenen Firma: „Treubank Aktiengesellschast“ in Eisenach eingetragen worden :

Den Bankbeamten Dr. Frit Proelß; Hermann Neumann, Alcxander NReinheckel in CGifenach ist Gesam1yrokura mit der Moßgabe erteilt, daß je zwet gemein- \{haftlich zur Vectretung der Gesellschaft berechtigt sind. L

íIn $ 13 des Gesellschaftsvertrags ist bestimmt, daß, falls mehrere Vorstandz- mitglieder vorhanden, diese die Gesellschaft einzeln vertreten. Jedoh fann der Auf- sichtsrat bestimmen, daß die Vorstands- mitglieder nur in Gemeinschaft die Gefell- schaft zu vertreten haben. Ebenso kann der Aufsichtsrat bestimmen, daß, falls mehrere Prokuristen bestellt sind, jeder Prokurist nur in Gemeinschaft mit einem anderen oder mit einem Vorstandsmitglied die Gesellschaft vertreten kann.

Eisena, den 13. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. TV.

Elbing. [115833] In unser Handelsregisler Abt. A iit heute zu Nr. 186 bei der Firma Joh. Fanzen in Elbing eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Elbing, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Emden. [115834] Bei der im hiesigen Handelsregister B unter Nr. 30 verzeihneten Firma „Wmm. H. Müller & Co.“ Gesellschast mit beschränfkter Haftung in Emden ist heute folgendes eingetragen worden : Dem Direktor Anthony Annacker in Duisburg-Nuhrort ist Gesamtprokura er- teilt dergestalt, daß er in Gemeinschaft mit dem Prokuristen W.- Kober zur Ver- tretung der GesellsWaft berechtigt ist. Emden, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht. IIL.

Emden. [115835] Bei der im htesigen Hanbelsregister A unter Nr. 320 verzeihneten Firma „Ktrcch- hoff & König“ in Emden ist heute etngetragen worden, daß die Gescllschaft aufgelöst. und die Firma erloschen ist. Gmdeu, 14. März 1913. Königliches Amtsgericht. T[T.

Erfurt. [115836] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 709 verzeichneten offenen Han- delsgesellshaft in Firma M. & L. Heß, Schuhfabrik in Erfurt eingetragen : Das Geschäft mit der Firma is auf die neubegründete Aktiengesellshaft in E: furt „M. «& L. Deß, Schuhfabrik, Aktiengesells{cha\t“ übergegangen. Erfurt, den s. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Flensburg. [115837 Eintragung in das Handelsregiiter vom 13. März 1913 bei der Firma Heinrich Johannsen in Flensburg: Die Firma it auf den Kaufmann und Hausbesfißér Ernst Niinhold Berndt in Flensburg übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Grwerbe des Geschäfts durch den Kauftnann Berndt ausgesch{lossen. Fleusvurg, Königliches Amtsgericht.

Freienwalde, Oder. [115840]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 7 die Gejellshaft mit beshränfter Hastung unter der Firma Falkenberger Mühle, G. Kobelt in Falkenberg i. Mark, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is der Ankauf und die Verwertung von Getreide und Futterartikeln aller Art.

Das Staminkapital beträat 20 000 46. Geschäftsführer is der Mühlenpächter Gustav Kobelt in Falkenberg i. Vark.

Die Gesellschaft wird, wenn sie nur einen Geschäftsführer hat, durch diesen vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ift jeder nur in Gemeinschaft mit einem anderen Geschäftsführer zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Oeffentlihe Bekauntmachungen der Ge- sellshast, deren Gefellshaftsverträg am 13. Februar 1913 festgestellt is, erfolgen im Deutschen MNeichs- und Preußischen Staatsanzeiger.

Freienwalde a. O., den 8. März 1913,

Königliches Amtsgertt.

Frieâland, Mecklb. [115841] In unfer Handelsregister ist heute der Uebergang der Firma Conrad Haase Nahf. Inh. Martha Haase hier unter Umänderung in Max Meebs auf den Kaufmann Wax Neebs in Friedland i. M. eingetragen worden. Angegebener G-\{äftszweig : Kolontal- warenhandlung. / g REO i. Mecklb., den 15. März

Großherzogliches Amtsgericht. 2.

Gelsenkirchen. [115842] Handelsregister A4 des Köuaiglicheu Amtsgericchts zu Gelsentirchen. Unter Nr. 881 ijt am 12. März 1913 die Firma Nheinish Westfälischer Straßenwalzeubetrieb Höfener «& Wäsche, Geisenkirchen, und als deren Inhaber die Unternehmer Wilhelm Höfener und Anton Wäsche, beide zu Gelsenkirchen,

eingetragen worden. Offene A bara e : Die Géfellschaft hat am 5. März 1913

begonnen. Görlitz. [115341]

ist heute folgendes etngetragen worden :

Nr. 76. (Betr. Firma: Commandite der Breslauer Discontobank in Görlig). Dur Beschluß der General- versammlung vom 3. März 1913 ift der mit der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt abgeshlosseneBerschmelzungs- vertrag vom 27. Februar 1913, durch den das Gesellshaft8vermögen im. ganzen mit der Beretigung zur Fortführung der Firma auf die genannte Bank geaen Ge- währung von Aktien dieser Bank übers tragen wird, genehmigt worden. Die Ge- sellichaft ist dadurch aufgelöt. Dieselbe Generalver|ammlung hat der Vereinbortung, daß eine Liquidatizn unterbleiben foll, zus gestimmt. Die Firma ist erlos#en.

Nr. 110. Die Aktiengesellschaft in Firma: Vank für Handel und Ju- dustrie, Niederlassung Görliß, vor- mals Breslauer Disfouto-Zank in Görliß. (Zweigniederlaffung der Wank für Handel und Industrie in Darms- stadt.) Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Ban?geschäften aller Art. Die Gesellshaft ist befugt, mit Ges nehmigung des Aufsichtsrats Grundstücke zu erwerben und zu veräußern. Dies

von Forderungen oder zur Sicher. heit für einen gewährten oder zu ge- währenden Kredit sowie Ankauf und Verkauf von Immobilien zur Sicher- stellung und Einziehung von Forderungen ist auch ohne Genehmigung des Au!sihhts- rats gestattet.

Das Grundkapital beträgt 160 Milltonen Mark.

Den Vorftand bilden: Maximilian von Klißing, Geheimer Oberfinanzrat a. D., Berlin, Hermann Marks, Berlin, Georg von Sim})on, Berlin, Siegmund Boden- heimer, Berlin, Jean Andreae jr., Berlin, Paul Bernhard, Berlin, Direktoren. i

Karl Noger, Frankfurt a. M., Heinrich Niederhofheim, Frankfurt a. M., Dr. Karl Beheim-Schwarzbach, Berlin, Robert Gut- mann, Berlin, stellvertretende Direktoren.

Der Gesell\haftèvertrag der am 109. Fe=- bruar 1853 gegründeten Gesellschaft ist in seiner jeßigen Fassung am 12. Dezember 1899 festgeitelt und durh Beschlüsse der Generalversammlungen vom21. April 1902, 26. Oktober 1904, 28. März 1905, 5. April 1909, 4. April 1910 und 5. April 1911 abgeändert.

Zu Willenserklärungen der Gesellschaft bedarf es der Mitwirtung von zwei Mit- gliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungsberehtigung der Mitglieder des Borstands gilt auch für deren Stellvertreter.

Die alten Guldenaktien der Gesellschaft úübec je Nom. Fl. 250 lauten auf den In- haber, Die #6 1000 ausgestellten Aktien lauten auf den Inhaber. Der Vo: stand besteht aus 5 oder mehc Mitgliedern, die vom Auf- sichtsrat ernannt werden. Zu den in Darmstadt stattfindenden Generalversamm - lungen beruft der Borstand oder Auf- sihtsrat die Aktionäre wenigstens 19 Tage vorher durch einmalige Veröffentlichung in dem Deutshen Nei&s- und Königlich Preußishen Staatsanzeiger. In diesem Anzeiger erfolgen alle Bekanntmachungen der Gesellschast. Die Bekanntmachungen müssen unter der Firma der Gesellschaft unter Hinzufügang der Namensunter|ch1ift zweier Zeichnungsberechtigier erfolgen.

Görlitz, den 11. Vèärz 1913.

Königliches Amtsgericht. Görlitz. [115843] _In unser Handeléêregister Abteilung B ist unter Nr. 7 bei der Aktiengesellschaft in Firma: Filiale der Löbauer Bank in Görliß folgendes eingetragen worden :

Die Prokura des Karl Ernst Georg Eisfelder in Löbau, Paul Arthur Ferdinand Stalling in Zittau, Gustav Bormann in Görliß, Ado:f Max Roßberg in Bauten, Ernst Beckex in Neugersdorf ist erloschen.

Das Vorstandsmitglied Dr. jur. August Weber, vormals in Löbau, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. -

Der bisherige Prokurist Eiéfelder ist zum Vorstandsmitglied, die bitherigen Prokuristen Stalling, Bormann und Noßberg sind zu stellvertretenden Vor- standsmitgliedern bestellt worden.

Den Kaufleuten Karl Haeußer in Löban und Bernhard Nebel in Neugersdorf ist derart Prokura erteilt worden, daß jeder die Firma nur in Gemeinschaft mit etner anderen zur Vertretung berechtigten Person zeihnen darf.

Görlig, den 12. März 1913.

Köntiglickes Amtsgericht.

Göttingen. [115844]

Im hiesigen Handelsregister A ist heute eingetragen:

1) zur Firma Carl Wolff (Nr. 420) zu Göttingen: Die Kirma ist erloschen.

2) auf Blatt 550 die Firma Julius Speyer mit dem Nliederlassungsort Göttingèn und als deren Inhaber der Kaufmann Jultus Speyer daselbst.

Göttingen, ben 11. Wiärz 1913. : Königliches Amtsgericht.

In unser Handelsregister Abteilung B

Annahme von Hypotheken zur De@ung.

estehenden, auf je Nem.

Grossenhain. [115845]

Auf Blatt-252 des hiesigen Handels- registers, betr. die Firma Oswald Haase in Frauenuhaiu, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Groftenhain, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht. f: vg omen n unser Handelsregister A ist a

26. Februar 1913 die Firma Srih Eci jolsky & Co. mit dem Niederlassungs- ort in Gumbinnéên eingetragen. Die Gesellschafter, Kaufmann Fritz Cabjolsky und Fräulein Meta Rohde, sind als Jn- haber eingetragen. Gumbinuen. Königliches Amtsgericht.

Waigerloch. [116037] Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 2 ist bei der Firma: „Jutnauer Mineralbrunnen Gesellschaft m. b. H. zu JImuau“ folgendes eingetragen worden : ; : Der bisherige Geschäftsführer Julius Kromer ist als Géschäftsführer ausge- schieden. Haigerloch, den 4. März 1913. Königliches Amtsgericht.

nalberstadt. [115846]

Bei der im Handelsregister B Nr. 12 verzelchncten Aktiengesellshaft WBaders- leber Molkerei zu Badersleben ist heute eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Landwirts riedri Kühne ist der Landwirt Hermann Kühne tn Badersleben als BVorstandsmit- glied gewählt.

Halberstadt, den 14. März 1913.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 6.

E{alte, Saale. [115847] In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 26, betreffend Werscheu - Weißen- felier Braunkohlen Nktiengesellschaft Halle S., ist heute eingetragen: Die Prokura des Karl Franke ist erloschen. Halle S., den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Marmburg. [115349]

Eintragungen iu das Handelsregister. j 1913, März 13.

Jozann Vöckmann. Inhaber: Hetnrih Johann Claus Böckmann, Kaufmann, zu Hamburg.

Haupt & Voges Nachf. Prokura ist erteilt an Gustav Erih Boesche.

Behrmaun & Dettmaunn. Prokura ist erteilt an Hermann Albrecht Hellmuth

Lihnau. N. H. Bernhard & Co. Die Liqui- ist beendigt und die Firma

dation

erioîden.

C. Muselius & E MösklLer. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; gemeinshaftlihe Liquidatoren sind Carl Heinrih Caesar Muselius und Bertha Adele Melita Stapelfeld, geb.

Möller, beide zu Hamburg.

Eugen Thomas. Diese Kommandit- ge Ee Oen at Ligqui- ator tit der bisherige persönlich haftende Gesellschafter Asher. y V

Schmidt « Lafs. Diese ofene Handels- gesellschajt ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter Schmidt mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm

_unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Eisenwerk Albert Gerlach Filiale Hamburg. Diese Zwetgniederlassung der Firma Eisenwerk Albert Gerlach, zu Nordhausen, ist aufgehoben und die

_Firma hier erloschen.

Pamburger Hebezeugwerk Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des autgeschiedenen F. N. I. Vollmer ist Wilhelm Louis Mörß, zu Ade, zum Geschäftsführer bestellt vorden.

Neuerwall-Automat Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Fe- bruar 1913 abgef{chlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und der Betrieb eines Automatenrestaurants in dem Neuerwall Nr. 48 belegenen Hause.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 70 000,—.

Die Vertretung der Gesellschaft er- folgt durch zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer und einen Prokurtsten gemeinscaftlich.

Geschäftsführer find: Carl Wilhelm Claus Wahl, Gastwirt, und Ernst August Kraus, Kaufmann, beite zu Hamburg.

j Ferner wird bekannt gemaht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

M März 14.

Ârönig & Co. Persörlih haftender Gesellschafter: Hans Nichard Georg Tbeodor Krönig, Kaufmann, zu Hamburg.

Die Kommanditgesell schaft hat einen Kommanditisten und hat am 10. März 1913 begonnen.

Nusfische Jmport- & Export-Gesell- schaft, Herzberg @ Co. Gesellschafter: Osip Herzberg und Szlama Szmalcman, R zu Dad Uls@aît-bat

le offene Handel8gesellscha]t hat am 12.-März 1913 begonnen.

Die Vertretung der Gesellschaft er- het O die Gesellschafter gemein-

aftli

Pulleystone, Vertrieb Karl Schaer- nack. Inhaber: Karl Edmund Schaer- nack, Kaufmann, zu Hamburg.

I. F. Piper «& Sohu. Das Geschäft ist von Maria Charlotte Bendirxen, zu

[114416]

wird von ihr unter unveränderter Firma fortgesetzt. , : Profura ist erteilt an Emil Friedri Gustav Piper, zu Well ingsbüttel. Van Dissel, Rode «&- Co. Kommanditgesel!\{aft ist der Kom- wird von den verbleibenden Gesell- \haftern als offene Handelsgesellschaft unter unveränderter Firma fortgesetzt. August Stich. Das Geschäft ist von Albert Nobert Stich, Ingenieur, und Richard Bruno Stich, Schiffbauer, beide zu Hamburg, übernommen worden.

12. März 1913 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Deutsche Juteruational Harvester Company mit beschränkter Haf- tung, zu Verlin mit Zweignieder- lassung zu Hamburg. :

Die Vertretungsbefugnis des Ge-

s{äftsführers Hutmacher ist beendigt.

_P. Caspar Pleifs, Kaufmann, zu

Charlottenburg, ist zum Geschästsführer

bestellt worden.

Heinr. Kok Metallwarenfabrik Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Geschäftsführer Heinrih Kock ijt aus seiner Stellung ausgeschieden.

&Frtedrih Wilhelm Otto Jacob, Fn-

g'nieur, zu Hamburg, ist zum Geschäfts-

führer bestellt worden.

„In der Versammlung der Gesell-

hafter vom 4, März 1913 is die

Aenderung des Gesell'chaftsbertrages

nah Makgabe d:8 notariellen Ptoto-

folls beschlossen worden. März 15.

Aron, Bauer & Co. Persönlich haf-

tende Gesellschafter Leopold Aron und

Walter Felix Bauer, Kaufleute, zu

Hamburg.

Die Kommanditgesellschaft hat "drei Kommanditisten. und hat am 3. März 1913 begonnen.

Lu Amtsgeriht Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister. Hamm, Westf. Sandels- [115848] register des Amtsgerichts Hamm. CGintragung vom 13. März 1913 bei der Aktiengesellshast Hammer Eisenwerk in Liquivation: Der $ 15 des Gefell- schaftôvertrages ist nah Maßgabe des Beschlusses der Generalversammlung vom 3. März 1913 geändert worden, Warburg, Eibe. [115849] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 617 die Firma Greif & Weiutraub mit Sig in Harburg cin- getragen. Perfönlih haftende Gesell- schafter der am 1. März 1913 begonnenen ofenen Handelsgesellschaft sind die Kauf- leute Abraham Chaim genannt Adolf Greif und Elias Weintraub, beide in Harburg.

Harburg, den 14. März 1913.

Königliches Amtsgericht. 1X. Hattingen, uhr. [115850]

Bekauntmachung.

In unser Handelzregister ist heute bet

der Firma Johaun Heiurih Schaub

zu Sprockhövel eingetragen :

Die Firma ist in eine offene Hantels-

gefellshaft umgewandelt. Inhaber der

Gesellhaft sind die Fabrikanten Alex

Vans und Heinrich Schaub in Sprock-

övel.

Dmg en, 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Hildesheim. [115357] Im Handelsregister ist am 13. März

1913 folgendes eingetragen:

H.-N. A. 753 zur Firma Türk æ& Cie,

Hildesheim: Der Kaufmann Max Gus-

dorf in Berlin-Stegliß ist aus der Ge-

sellshaft ausgeschieden.

H.-R. A, 426 zur Firma Kleuker «&

Siemers, Hildesheim : Oer Holzhändler

Ludwig Kleuker in Hildesheim ist aus der

Gesellschaft ausgesMieden; die offene Han-

Lene Wi ist aufgelöst. Der Holz-

händler Wilhelm Siemers ist alleiniger

Inhaber der Firma.

D.-N. A. 310 zur Firma H. Franken-

berg, Hildesheim: Das Geschäft ist auf

die Witiwe des am 7. März 1912 verstor- benen Ziegeleibésitzers Franz Frankenberg,

Charlotte geb. Krollmann in Hildesheim,

in fortgeseßter Gütergemeinschaft mit ihren

Kindern Else, Marie und Berta Franken-

berg übergegangen. Dem Ingenieur Ger-

e in Hildesheim ist Prokura

erteilt.

H.-N. A. 152 zur Firma Carl Müller,

Hildesheim: Maurermeister Karl Müller

ist verstorben, das Geschäft ist dem Archi-

tekten und Maurermeister Otto Müller in

Hildesheim übertragen.

N. B. 29 zur Firma Zuckerraffi- nerie Hildesheim, G. m. b. H. in Hildesheim: Die Generalversammlung hat einstimmig beschlossen: Nr. 7 des dritten Abschnitts des Gesellschaftsver- trages, „Buchführung, Nechnungs8abscluß, Bilanz“, wird dahin abgeändert, daß in Absay 5, sub Ziffer. 1 vor den Worten „9% vom Buchwert“ und den Worten „10% vom Buchwerte“ das Wort „min- destens" eingefügt wird sowie daß dieser Nr. 1 des Absatzes 5 folgender Zusaß hinzugefügt wird: „die Generalversamm- lung kann höhere Abschreibungen be- \{ließen“. j

H-N. B. 91 die Firma: Securitas- Hildesheim, Gesellschaft mit schränkter Haftung in Hildesheim. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- wertung der vom Kaufmann O. Skebert in Hildesheim gemachten Erfindung eines Schubes gegen Einbruch durh Quedcksilber-

\chäftsführer: A. Renczewitß, Kaufmann in

Wellingsbüttel, übernommen worden und

Aus dieser | füh manditist ausgeschieden; die Gesellschaft | d

Die offene Handelsgesellshaft hat am |

be- | Fi

fontakte. Stammkapital: 20000 46. Ge- | Gleisb

am 14./17. Februar 1913 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer L, so wird die Gesellshaft durh mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäfts-

übrer und einen Prokuristen vertreten. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß ie Zeichnenden zu der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die Firmen Albert Abweier, Klein Algermissen (H.-M. A. 107), Julius Seegers, Hildesheini (H.-N. A. 178), Böttcher « Ludowieg, Hildesheim (H.-N. A. 240), F. N. Koch, W. Barths Nachfolger, Hildesheim (H.-N. A. 428), Züraens « Wolsf, Dildesheim (H.-N. A. 677), Wilhelm Budde, Hil- des8heim (H.-N. A. 770) find gelö\ch{t. Amtsgeriht Hildesheim.

Hohenlimburg. [115359 In unserm Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 29 eingetragen worden: Ploeger & Marks, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in HDohen- limburg. ‘Gegenstand des Unternehmens ist: Der Betrieb einer Kunstanstalt. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Ge- {äftsführer find Kaufleute Heinrich VPlôger, Hohenlimburg, vad Paul Marks, Hohenlimbura. Der Gesellschaftsvertrag it am 11. März 1913 festgesteut. Die Dauer der Gesellschaft is zunächst auf o Geschäftsjahre festaeseßt So Lange von keiner Seite gekündigt wird, läuft der Vertrag stillschweigend von Jahr zu Jahr weiter. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gefellshaft dur jeden Geschäftsführer scltstänbig vertreten. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen aus\schließlid durch dea Deutschen Neichs8anzeiger. Der Kaufmann Heinrtch Plöger bringt als Sacheinlage die Waren- vorrâte der Firma Wibbelt & Winterberg, deren alleiniger Inhaber er ist, in die Gefellshaft ein. Der Wert der Sach- etnlage beträgt 7200 e. Hohenlimburg, den 14. März 1913. Königliches Amksz3ericht. Jauer. [115362] In unfer Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 9 die Zweignieder- lassung der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt unter der Firma: ,„Bank für Handel und Judustrie Niedverlassung Jauex vormals Bres- lauer Discontobank“ eingetragen worden. Der Gefellsckchaftêvertrag der am 10. Fe- bruar 1853 gegründeten Gesellschaft ist in seiner jetzigen Fassung am 12. Dezember 1899 festgestellt und durh Beschlüsse der General: versammlungen vom 21. Ayril 1902, 26. Oktober 1904, 28. März 1905, 5. April 1909, 4. April 1910 und 5. April 1911 abgeändert. Zu Willen?erklärungen der Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung von zwei Mit- gliedern des Vorstands oder von einein Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungsberechtiqung der Mitglieder des Borstands gilt auch für deren Stellvertreter. Gegenstand des Unter: hmens;: Betrieb von Bankgeschäften allèr Art. Die Gesellschaft ist befugt, Grundstücke zu erwerben und zu veräußern, jedoŸ bedarf es hierzu stets der Genehmigung des Aufsichts1ats. Die Annahme von Hypo- theken zur Deckung von Forderungen oder zur Sicherheit für einen gewährten oder zu gewährenden Kredit sowie Ankauf und Verkauf von Immobilien zur Sicherstellung und Cinziehung von Forderungen i} auch ohne Genehmigung des Aufsichtsrats ge- stattet. , Das Grundkapital beträgt 160 Mil- lionen 46, und zwar aus 160 000 auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 4 destehend. Der Vorstand besteht aus drei oder mehr Mitgliedern, welche vom Auf- sichtsrate ernannt werden. Der Aufsichts- rat Tann ferner auch stellvertretende Mit- glieder des Vorstands ernennen. | Gegenwärtig gehören zum Vorstande folgende 10 Mitglieder: Moarimilian von Kliting, Geheimer Oberfinanzrat a. D., Hermann Marks, Georg von Simson, Siegmund Bodenheimer, Jean Andreae jr , Paul Bernhard, sämtlich in Berlin, Direktoren. Karl Roger, Frankfurt a. Main, Hein- rich Niederhofheim, Frankfurt a. Main, Dr. Karl Beheim-Schwarzbah, Berlin, Robert Gutmann, Berlin, stellvertreterde Direktoren. Zu Willenserklärungen der Gesellschaft, insbefondere zur Zeihnung der Gesellschafts- firma, bedarf es der Mitwirkung von zwet Mitgliedern des Vorstands oder von einem Mitgliede und einem Prokuristen Die Zeichnungsberechtigung der Mit- glieder des Vorstands gilt auch für deren Stellvertreter. Die Berufung der Generalverfammlung erfolgt dur einmalige öffentliche Bekannt: machung. Dke Bekanntmachungen der Gesell- schast erfolgen im Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger. Jauer, den 7. März 1913. Königliches Amtsgericht. Jauer.

R [115361] In unfer Handelsregister B ist am 7. März 1913 untec Nr. 8 die Firma Berthold Mager, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Jauer““ ein- getragen worden:

Der Gefellschaftsvertrag ist am 5. März

1913 festgestellt worden. Der Sih der rma ist Jauer, Gegenständ des Ünter- nehmens ist der Fortbetrieb des unter der Firma N Mager, Inhaber Nichard Mager, bestehenden Eifenhandelsgeschäfts. Das Stammkapital beträgt 96 000 46. Geschäftsführer ist der Kaufmann Emil eisberg in Jauer.

Jauer, den 8. März 1913.

Hildesheim. Der Gesellschaftsvertrag ist

Königliches Autsgericht.

Jauer. 115851 _In unser. Handelsregister Abteilung L ist heute unter Nr. 149 die Firma Wagenfabrik Helene Bergmann in Jauer und als deren Jnhaberin Helene Bergmann, geb. Friebe, in Jauer ein- geiragen worden. Jauer, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Fork. Befanntmachung. [115852]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 2 ift heute zu der Firma A. D. Fischer in Jork eingetragen, daß das Geschäft, nachdem die Inhaberin der Firma Witwe Johanne Fischer, geb. Meyer, tin Jork ge- storben ist, von ihren Erben bezw. fünf Kindern, als: 1) Magdalena Auguste Sophie Fischer in Jork, 2) die Chefrau

| des Pastors Guitav Mürter, Theodore

Marie Emilie Münter, geb. Fis er, in Fselborst bei Bielefeld, 3) Ene OeetaiE Marie Fischer in Jork, 4) die Ehefrau des Pastors Hermann Lüking, Auguste Charlotte Hermine Lücking, geb. Fischer, in Hohenlimburg (Westfalen), 5) Heinrich Adolf Georg August Fischer in Jork, zur- zeit Cand.-Ing. in Hannover, unter un- veränderter Firma in offener Handels- gelelshaft seit 12. November 1912 fort- ge]eßt wird.

Zur Vertretung der Firma sind nur die Gesellschafterinnen: 1) Magdalena Auguste Sophie Fischer in Jork und 2) Else Hèn- riette Marie Fischer in Jork befugt.

Jort, den 8. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Futroschin. [115853

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 29 die Firmx Peter Vaumelee, Dampfmühle und Dampfmolkerei in Pakoswalde, und als deren Inhaber der Dampfmüblen- und Meolkereibefiter Peter Baumeler in Pakoswalde eingetragen.

Jutroschin, den 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Könnern, Saule. [115854] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 32 eingetragenen offenen Handelbgesellshaft Fr. Pitschke Æ Co. in Löbnis a. L. folgendes ein- getragen worden: Es sind ausge\ch{teden : 1) der Rentier David Eberius in Bern- burg, 2) die Witwe Bungenstab, Pauline geborene Gberius, 3) der Gutsbesißer vermann Schilling, zu 2 und 3 in Löbnig a. L. An {hre Stelle sind in die Gesell- schaft eingetreten: zu 1 Gutsbesitzer Fultus Bunge, zu 2 Gutsbesiger Paul Bungen- stab, zu 35 Gutsbesißer Erich Schilling, fâmtlih in Wbnitz a. L. An Stelle des verstorbenen Gutsbesitzers Schilling ist dem Gutsbesißer Paul Bungenstab in Löbniy die Befugnis erteilt, die Gesellschaft zu vertreten. Könnern, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht.

oimar, Posen. [115855]

In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 36 eingetragenen Firma Jo- haun Vleck in Vudfin eingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt Johann Bleck Nachfolger in Vudfin und Inhaber dieser Firma ist der Kaufmann Nichard Than zu Budsin. :

Kolmar i. P., den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Leobschütz. [115858]

In unser Handelsregister B ist beute bei der unter Nr. 8 verzeihneten Aktien- gesellschaft „WBreêl!auer Diskontobank,

worden:

Durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 3. März 1913 ift der mit der Bank für Handel und Industrie zu Darmstadt abgeschlossene Vers{melzungs- vertrag vom 27. ¡Februar 1913, durch welchen das Gefellshaftsvermögen im ganzen mit der Berechtigung zur Fort- führung der Firma auf die gedachte Bank gegen Gewährung von Aktien diesex Bank übertragen wird, genehmigt worden. Die Gesellschaft ist dadur aufgelöst. Dieselbe Generalversammlung hat der Werein- barung, daß eine Liguidatien des Gesell- schaflsvermög?ns unterbleiben soll, zu- gestimmt. Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Leobschüt, den 13. März 1913.

Liehau, Schles, [115859] “In unser Handelsregister B unter Nr. 1 ist bei der Firma „Fe!dmühle, Papier- und Zellstoffiverke, Akticugesellscchaft“ mit Zweigniederlassung in Liebau etin- getragen worden : i a. Negterunysrat a. D. Heinri Hasse in Berlin und Direktor Hans Sottslein in Berlin sind zu Mitgliedern des Vor- stands ernannt, : b. das Vorstand?mitglied Kommerztenrat Dr. Leo Gottstein zu Berlin is ermächtigt, selbständig die Gesellschaft zu vertreten. Licbau (Schl. ), den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Lome. Bekanntmachung. [115860] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung A ist heute bei der Firma Bödecker & Meyer in Lome folgendes eingetraaen worden : Die Prokura des -Kaufmanns Grunißkky ist erloschen. Lome, den 18. Februar 1913.

Der Kaiserlihe Bezirkörtchter.

Luckenwalde. [115861] In die Firma Albert Schmidt zu Luckenwalde (Nr. 46 unseres Handels- registers A) ist der Kaufmann Albert S@{midt jun. als persönlich haftender Ge-

sellshaftex eingetreten, beider ofene Han-

Geschäftsstelle Leobschüß“ eingetragen | f

delsgesellschaft hat mit dem 1. Januar 1913 begonnen, o ilifS Luckenwalde, den 13. März 1913. Königl. Amtsgericht. y

Ludwigshafen, &Xheim. [115374} Handelsregistereinträge.

1) Lux & Oberwegner in Ludwigs- hafen a. Nh. Dur Verglei der Kammer für Handelssahen in Ludwigs hafen a. Nh. vom 14. November 1912 ist das Geschäft mit Aktiven und Passiven vom 28. Februar 1913 ab auf den Gesell- hafter August Lux, Kaufmann in Mainz, übergegangen, der dasselbe unter der Firma Ai C EENEFTGRENT August Lux weiter

etreibt.

2) Seinrich M. Häufßling in Weiden- thal. Das Geschäft nebst firma ist nah dem Tode des bisherigen Inhabers auf dessen Witwe Katharina Häußkling, geb. Buschlinger, Witwe von Heinrich Märtirt Häußling in Neustadt a. H-, übergegangen. Dem Kaufmann Karl Bekker in Weiden- thal ift Prokuxa erteilt.

3) Max Hartmaun in Ludwigshafen a. Rh. Das Geschäft ist mit Akuven und Passiven auf Erna Hartmann, ge- werblos, tn Wiesbaden wohnhaft, über= gegangen, die cs unter der seitherigen Firma weiterbetreibt.

4) Saugajolivezke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Zweignieder« lassung in Ludwigshafen a. Rh., Hauptniederlage in Düsscldorf. Die dem Kaufmann Wilhelm Vuurens in Düssel- dorf erteilte Prokura ist erloschen. Dem Kaufmann Harald Carl Heincih Brodersen in Düfßseldorf ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem der übrigen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt ist.

9) Boffmanu uud Engelmaun in Neustadt a. H. An Stelle der durch Tod ausgeschiedenen Kommanditistin find deren 5 Grben in Erbengemeinschaft als Kommanditisten eingetreten.

6) Gebr. Sirsch in Ludwigshafen a. Rh. Unter dieser Firma betreiben die Tapezierer und Ledermöbelhändler! Heinrich Hirs und Marx Hirsch in Ludwigshafen a. Rh. seit 15. November 1911 in offener

eine Polster- und

Handelsgesellschaft Ledermöbelhandlung.

7) Chamotte- und Tonwareu-Jnu- dustrie Ludwigshafen a. Rh., A. C. Volt in Ludwigshafen a. Nh. Das Geschäft nebst Firma ist nach dem Tode des bisherigen Inhabers auf Cölestine v. Mühldorfer, geb. Voly, Wr. von Ludwig y. Mühldorfer in Ludwigshafen a. Nh. übergeadngen.

Ludwigshafen a. Rh., 12. März 1913.

Kgl. Amtsgericht. ;

Magdeburg. [115862]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen bei den Firmen:

1) „R. Vöckelmanu““, unter Nr. 446 der Abteilung A: Der Gesell)chaster Christian Gottfrted Rudolf BöFelmann ist durch Tod aus der Gesellschaft aus ge\Ghieden.

2) „S. August Klebe“, vnter Nr. 249 derselben Abteilung: Die Firma ift ers loschen.

9) „Norddeutscheë Chocoladenhaus Gesellschaft mit beschränkter Haf- tuug“, unter Nr. 184 der Abteilung B: Durch Beschluß des alleinigen Gesell- schafters vom 27. Februar 1913 ist der Gesellschaftsvertrag (88 9, 14—17) nah Maßgabe des Protokolls geändert. Die Vertretung der Gesellschaft stebt jedem einzelnen Geschäftsführer zu. Die Ehe- rau des Kaufmanns Johannes Kayser, Helene geh. Bühring, in Magdeburg ist zum zweiten Ges{äftsführer bestellt.

Magdeburg, den 15. März 1913. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mainz. [115863]

In unser Handelsregister wurde heute bet der Firma: „Abraham Jos. Kocv Nachfolger“ in Mainz eingetragen, daß der Kaufmann Léon Offenbacher tin Mainz in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ift. Dte nun- mehr aus Franziska geb. Könta, Ebefrau des Kaufmanns Leo Koh in Mainz, und Léon Offenbacher, Kaufmann in Mainz, bestehende offene Handelsgesellshaft hat am 1. März 1913 begonnen, hat thren Sig in Mainz und wird unter unver- anderter Firma fortgeführt. Die Prokura des Kaufmanns Leo Koch in Mainz bleibt bestehen.

Mainz, am 13. März 1913.

Gr. Amtsgericht.

Mannheim. [115375]

Zum Hand.-Neg. A wurde beute ein- gerragen! A

1) Bd. [V D.-Z. 130Firma „N. Gehri Nachf.“ Mannheim. Die Se ift

eändert worden in: „Gottfried Mayer“. Das Geschäft is vön Carl Müller auf Göttfried Eduard Hermann Maher, Kauf- mann, Mannheim, übergegangen, der es als alleiniger Inhaber unter der Firma „Gottfried Mayer“ weiterführt. Der Üeber- gang der in dem Betriebe dez Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bet dem Erwerbe des Ges{häfts dur Gottfried Eduard Herinann Mäyer ausgescchlossen. :

2) Bd. 1X O.-3. 157 Firma „Nobett i Maunhcim. Die Firma ist erloschen.

3) Bd. XT O.-3. 131 Fitma „Leo Brunnechild“/ Mannheim. Julius Bach, Mannheim, ist als Einzelprokurist be U

4) Bd. X1V O.-3. 210 Firma „Hans Scharff“ Papen Kaufmann, Mannbeim, ist in.

{äft als perfönlih haftender Gésellfck

eingetreten Offene Handelsgesellscha t