1913 / 68 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Geselischaft hat am 11. März 1913

onnen.

__ 5) Bd. XV O.-Z. 15 Firma „Edmond Tissot Niederlage derOesterr. Dainiler Motoren A. w. Wiener Neustadt“ Mannheim. Die Firma ist erloschen:

_ 6) Bd. YV O.-Z. 77 Firma „Joseph Kügner jr.“ Manuheim. Das Geschäft ist mit Aktiven und Paifiven und samt der Firma mit Wirkung vom 6. März 1913 von Hermann Herth auf Friedri Heckmann jr., Kaufmann, Mannheim, über- gegan en, der es als alle.niger Inhaber weiterführt. :

7) Bd. XVI O.-3. 184 Firma „Rhei- nische Del-Centrale JohaunnSchwarz'‘ Manuuheim. T. 2. 22. Inhaber ift:

Iohann Schwarz, Kaufmann, Mannheim. Ries: Velhandel en gros und en ai

8) Bd.XVIO.-Z.185 Firma „Friedrich Sator‘““’ Mauuyeim. NRathausbogen 10. Inhaber ist: Friedri Richard Hugo Sator, Kaufmann, Mannheim. Geschäfts- zweig: Zigarrenhandlung.

9) Bd. XVI O -Z. 186 Firma „Johann Geisel“ Mannheim. Meerfeldstr. 84. Inhaber ist : Johann Geisel, Installateur, Mannheim. Rudolf Geisel, Mannheim, ist als Prokurist bestellt. Geschäftszweig: Bauspenglerei und Installationsgeschäft.

10) Bd. XVIO.-Z. 187 Firma,,Bürger- liches Brauhaus zum Habereckl Adolph Dingeldein““ Mannheim. Q. 4. 11. Inhaber ist : Adolph Dingeldein, Brauereibesißer, Mannheim. Geschäfts- zweig: Bierbrauereib- trieb.

11) Bd.XVIO.-Z.188 Firma,,Stempel- fabrit Ndelsheim Juhaber Richard Veith“ Mannheim. O. 6. 1. Zweignieder- lassung Hauptsiß: Adelsheim. Inhaber ist: Richard Veith, Kaufmann, Adelsheim. Richard Veith jr., Adelsheim, ist also erie bestellt. Geschäftäzweig: Stempel- fabrik.

12) Bd. XVIO.-Z.189 Firma ,„Richard Veith, Buchdruckerei“ Wtanuheim. O. 6. 1. Zweigniederlassung. Hauvtsißz Adelsheim. Inhaber ist: Nichard Veith, Kaufmann, Adelsheim. Richard Veith jr., Adelsheim, ist als Prokurist bestellt. Ge- {chäftszwoeig: Buchdruckerei.

Mannheim, den 15. März 1913,

Großh. Amtsgericht. Z. I.

Manntinioiîm. [115376] Zum Handelsreg. B Bd. VIII O.-3. 37, Firma „Lumina““ Petroleum Ver- triebs - Gese!schaft mit bes{chränkter Haftung“, Maunheim, wurde heute cingetragen : : : / Julius Dannemann ist mit Wirkung bom 15. März 1913 als Geschäftsführer der Gefellsha}t ausgeschieden. e Der Geschäftsführer Paul Meißner hat feinen Wohnsiß von Mannheim na Heidelbera verlegt. : Manuheim, den 15. März 1913, Großh Amtsgericht. Z. 1.

Mannheim. [115864]

Zum Hand.-Reg. B Bd. 1 O.-Z3. 3 Finma „Badv:rsche Bank“, Manußzeim, wurde heute eingetragen : E

Emanuel Kaiser, Véannhecim, ist als Prokurist bestellt und berechtigt, tn Ge- meinschaft mit cinem Vorjtandsmitgliede die Gesellshaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Manuheim, den 17. März 1913.

Großh. Amtsgericht. Z. 1.

Marburg, Bz. Cassel. [115865] In das Handelsregister A Nr. 128 ift eingetragen : Die offene Handelsgesellschaft N. Bluhm «& Schmitt, Marburg, ist in eine Einzelfirma ohne Aenderung der Firma umgewandelt. Fnhahber ift der Tapezierermeister Georg Schmitt, Marburg. Marburg, den 12. Värz 1913. Königliches Amtsgericht.

Marburg, Bz. Cassel. [115877]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 261 ist eingetragen worden die Firma Medizinal-Drogerie Wilhelm Vach- maun, Marburg, und als deren ÎFn- haber Kaufmann Wilhelm Bachmann in Gießen. Das Geschäft führt Drogen, Chemikalien, Parfümerien und verwandte Ai tikel.

Marburg, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Memmingen. [115866] Hauvelsregistereinträge.

1) Firma Josef Schaule in Buchloe, Unter dieser Firma betreibt der Eisen- händler Josef Schaule in Buchloe dort- felbst eine Eisénhandlung.

2) Firma Brauerei Autenried Wirl- helm Freiherr von Reck und Brüder in Autenried. Die Gesellschaft ist auf- gest, die Firma erloschen. i

3) Firma Elkan Gundelfinger in JIchenhausen. Die Firma ist erloschen

Memmingen, den 14. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Meppen. _[115867]

Im Handelsregister B Nr. 15 ist ein- getragen : /

Emsländische HolzschGuhfabrik uud Drechslerei, Gesellschaft mit be- \chränkter Saftung in Meppen. Gegen- stand des Unternehmens ist: Herstellung und Vertrieb von Holzshuh- und Drechsker- waren jeder Art, insbesondere der Fort- Zti N dem Maus Berienn ‘Krapp în Meppen gehörigen, unter der Firma Johannes Krapp, Emsländische Volzshuhfabrik in Meppen, betriebenen Geschäfts. Die Höhe des Stammkapitals beträgt 26100 ff. Der Gesellschafts- vertrag ist am 1. März 1913 abgeschlossen. Geschäftsführer ist der Kaufmann Hermann Krapp in Meppen. Cin Geschäftsführer

oder zwei Prokurisien vertreten die Ge- sellschaft. :

Die Zeichnung für leßtere erfolgt tn der Weise, daß die Zeichnenden zu der ge- schriebenen oder auf mechanishem Wege hergeitellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunter)chriften betfügen.

Die Stammeinlage des Gesellschafters Kaufmanns Hermann Krapp in Meppen besteht darin, daß er die Aktiven uud Batipen der von ihm unter der Firma

ohannes Krapp, Emsländische Holz- scuhfabrik in Meppen betriebenen Ge- \châfts, namentli Maschinen im Werte von 12 000 4, Warenvorräte im Werte von 4000 46 und auéstebende Forderungen mit 5000 6, welchen Werten 12 300 Buchschulden gegenüberstehen, in die Ge- sellschaft als Sacheinlage eingebracht hat.

Oeffentlide Bekanntmachungen der Ge- fellschaft erfolgen durch die Ems- und Haseblätter in Meppen.

Meppen, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht. 11.

Mogilno. [115868] In unser Handelsregister ist bei der unter Nr. 66 der Abteilung A einge- tragenen Dampfmolkerei Kaisersfelde, JIuhaber Erust Müller, eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Mogilno, den 13. März 1913, Königliches Amtsgericht.

VMiinchen. [115385] 1. Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Ghemische Fabrik Friedrich Deiglmayr Gesellschaft mit be- schränkter Saftung. Sitz München. Weiterer Geschäftsführer: Konrad Ulmer, Direktor in München. Gesamtprokura des Hans Schöpfl und Friedrih Echter geloscht.

2) Aktiengesellswaft Metzeler & Co. Siß München. Weitere Prokuristen : De. Walther von Sicherer, Eugen Käms- merer und Adam Nette, je Gefamtprokura mit einem Vorftandsmitgliede oder einem anderen Gesamtprokuristen.

5) Drei Masken Verlag Gesell- schaft mit beschräukter Haftung. Sth Müucheu. Neubestellter Prokurist: Ernst Altman, Gesamtprokura mit einem Ge- schäftsführer oder cinem anderen Gesamt- prokuriften.

4) Carl Rieger. Sti München. Seit 14 März 1913 off:-ne Haudelsgesell- schaft, Geselisch.fter: Karl und Rosa MNieger, Kaufmannsehegatten, und Alfons Mothdauscher, Kaufmann, all- in München. Prokura des Philipp Helmstreit gelöscht.

5) L. Spiegel. Sit München. Seit 15. März 1913 offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: Gugen Spiegel, Kaufmann, und Nosa Spiegel, Kaufmannéêwitwe, beide in München. Leßtere ist nicht vertretungs- berechtigt.

6) Carlo Mezzena. Siß München, Profuristin: Annita Mezzena.

i Caspar Huber. Siy München Elise Vollnhals als Jahaberin gelöscht. Nunmehrig-r Jnhaber der geänderten Firma Caspar Huber Nach. Auton Mayr: Kaufmann Anton Mayx n München. Forderungen und Verbindlich keiten sind niht übernommen.

8) Actien-Gesel!schaft für automa tiscien Verkauf. Zweiguiederlassung München. Prokurist: Oskar Baumeister, Gesamtprokura mit cinem Vorstandsmit- glied oder einem anderen Prokütisten.

11. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Metallschilder - Fabrik Gesel- schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation, Siz München.

2) Ludwig Gold. Siß München.

3) Verlag „Das Yuto‘“’ André Tosfolini, Siß München.

4) Josef Niever Vhilipp Faul- havers Nachf. Siß Pafing.

München, den 15. März 1913,

K. Amtsgericht.

Neumünster. [115869]

Eintragung in das Handelsregister am 12. März 1913: Die Firma Theodore Schiermaun in Neumünster ist erloschen.

Königl. Amtsgericht Neumünster. Neuruppin. [115387]

Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. B ist am 15. März 1913 unter der Nummer der Firma 6 die Ruppiner Kreis-Bahn, Eisenbahu - Aktien - Gesellschaft, zu Neuruppin gelös{cht und die bisher Nummer der Finna 5 eingetragene Firma „Kremmen-Neurupptn-Wittstoker Eisen- bahngesellschaft zu Neuruppin“ mit der neuen Firma „Ruppiner Eisenbahn- Aktieu-Gesellschaft“ mit dem Sigze Neuruppin unter der neuen Nummer der Firma 13 cingetragen worden. Unter dieser Firma hat sie das Vermögen der Ruppiner Kreis-Bahn, Eisenbahn-Aktien- Gesellschaft, zu Neuruppin als Ganzes ohne deren Liquidation gegen die Ge- währung von Aktien an deren Aktionäre übernommen. Der bisherige Gesell shafts- vertrag ist abgeändert und in neuer Fassung dur die Beschlüsse der General- versammlung vom 29. März 1912 und des Aufsichtsrats vom 2. Dezember 1912/20, Fe- bruar 1913 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Bau und der Betricb der Nebencisenbahnen von Kremmen über Neuruppin nach Meyen- burg und von Neustadt (Dosse) über Neu- ruppin _ nach Herzberg (Mark). Das Grundkapital ist um weitere 2 300 000 46 erhöht und beträgt nunmehr 5 600 000 4. Zu den ursprünglichen 1300 Stück Stamm- prioritätsaktien A und den weiteren 500 Stück Neihe ll der gleihen Gattung sind 950 Stück Stammyprioritätsaktien A,

Neihe 111, und zu den bisherigen 1350 Stúück Stammaktien B find 1350 Stück Reihe 11 der gleichen Gattung gekommen, sämtli Inhaberaktien à 1000 6 und in jeder Gattung mit denselben Rechten wie die bisherigen.

Die Bekanntmachungen des Vorstands sind mit der neuen Firma der Gesellschaft, dem Zusaße „die Direktion“ und der Unterschrift der vertretungsbercchtigten Vorstandsmitglieder zu verf: hen, die Be- fanntmachungen des Aufsichtsrats mit der neuen Firma der Gesellschaft, dem Zusaße „der Aufsichtsrat“ und der Uaterschrift des Vorsißenden oder sein-s Stellper- treters. :

Bon den mit der Anmeldung einge- reihten Schriftstücken kann auf der Ge- rihts\{reiberet während der Dienststunden Einsicht genommen werden.

Neuruppin den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt a. Rüvenberge. [110159] In unser Handelsregister B it heute unter Nr. 22 die Firma Laue «& Peitz- meyer, Gesellschaft mit beschränfter Saftuug mit dem Size in Mandelsloh in der Wiek eingetragen. E ertrag 24. September 2 E 16, E 1913 abgeschlossen. Gegen- stand des Unternehmens ist die Beförde- rung von Personen, Gepäctfstücken und Gütern fowie von Postsachen aller Art leßtere jedoch nur im Auftrage des Kaiserlichen Postfiskus und für denselben mittels Kraftomnibusse zwischen Neustadt am NRübenberge—Mandelsloh und Man- delsloß—Noderald. : Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Auf das Stammkapital haben die beiden Gesellschafter Kaufmann Karl Peitzmeyer in Mandelsloh und Fabrikant Hermann Laue daselbst eine Stammeinlage von je 10 000 6 zu leisten. Auf die Stamm- einlage des Gesellschafters Peizmeyer über- nimmt die Geselischaft den diesen ge- hôrigen, von der Firma Carl Hentschel in Hannover käuflich erworbenen, zwischen Mandelsloh und Neustadt a. Nbge. fah- renden Kraftomnibus (Marke Stöver), auf den Peigmeyer der Firma Carl Hentschel noch 6500 é als Nestkaufpreis s{uldet. Die für diesen Kraftomnibus von der Gesellschaft zu gewährende Vergütung ist veretnbartermaßen auf 9000 „4 festgeseßt 17d in der Weise beglihen, daß die von Peißzmeyer der Firma Cirl Hentschel noch zu zahlende Nestkaufpreis]chuld von 6500 M von der Gesellschafi übernommen und die dana dem Peiymeyer gegen die Gefell- schaft noch verbleibende Restforderung von 2900 6 auf die Stammeinlage des Peig-

ist am

‘meyer angerechnet wird.

Zu Ge|chäftsführern sind dic beiden Ge: sellschafter Peizmeyer und Lau? bestellt Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durH den Deutschen NReics- anzetger. i g NICUNRAE a, Nbge., den 18. Februar 13.

Königliches Amtsgericht.

Neustadí O. S. [115388]

In unse! Handelsregister ist in Abt. B heute folgentes eingetragen worden :

Bei Nr. 7 Kommandite der Breslauer Diskontobank —: Die Gesellschaft ist ohne Liquidation gemäß §8 305, 306 H -G.-B. aufgelöst und ihr Wermögen als Ganzes mit dem Necht der Fortführung der Firma unter einem das Nachfolgeverhältnis an- deutenden Zusaß auf die Bank für Hande! und Industrie zu Dartastadt übergegangen. Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 8: Bank für Handel und Industrie, Niederlassung Neustadt O/S, vormals Breslauer Diskontobank, Zweig- niederlassung der in Darmstadt unter der Bu Bank für Handel und Industrte estehenden Hauptniederlassung. Daselbst ist ferner folgendes eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens: Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Die Gesell- schaft ist befugt, Grundstücke zu erwerben und zu veräußern, jedcch bedarf cs hierzu stets der Genehmtgung des Aufsichtsrats. Die Annahme von Hvyotheken zur Deckung von Forderungen oder zur Siche1 heit für einen gewährten oder zu gewährenden

| Kredit, sowie Ankauf und Verkauf von

Immobilien zur Sicherstellung und Ein- ziehung von Forderungen ist auch ohne Genehmigung des Aufsichtsrats gestattet. Grundkapital: 160 Millionen Mk. Vor- stand: Direktoren : Maximilian von Klißing, Geheimer Oberfinanzrat a. D., Berlin, Hermann Marks, Berlin, Georg Simson, Berlin, Siegmund Bodenheimer, Berlin, Jean Andreae jr., Berlin, Paul Bernhard, Berlin. Stellvertretende Di- rettoren: Karl Noger, Frankfurt a. M., Heinrich Niederhofheim, Frankfurt a. Main, Dr. Karl Beheim-Schwarzbach. Berlin, Nobert Gutmann, Berlin. Gesfellschafts- vertrag oder Saßzung, Vertretungsbefugnis: Aktiengesellshait. Der Gesellschaftsvertrag der am 10. Februar 1853 gegründeten Gesellschaft il in seiner jetzigen Fassung

am 12. Dezember 1899 fejigesteUt und |.

dur Beschlüsse der Generalver)ammlungen vom 21, April 1902, 26. Oktober 1904, 28 März 1905, 5. April 1909, 4. April 1910 und 5. April 1911 abgeändert. Zu Willens- erklärungen der Gesellschaft - bedarf es der Mitwirkung von ¿wei Mitgliedern des Vorstands oder von cinem Mitgliede und einem Prokuristen. Die Zeichnungs, berechtigung der Mitglieder des Vorstands gilt au) für ihre Stelivertreter. Die mit der Anmeldung der Gesellschaft rin- gereiten Schriffstücke können bei dem Gerichte eingesehen werden. Amtsgericht Neústadt O. S., 8. März 1913,

von |

NiK6laiî.

In unser Handelsregister B ist heute bei der Firma Vürgerliches Brauhaus Tichau (Zweiguicderlassung der Brieger Stadtbrauerei, Uttiengefe!l schaft zu Brieg) eing-tragen worten: Die Prokura des Alfred Jachymski ist er- loschen. Dem Kaufmann Hermann Noetel in Brieg und d: m Dr. Alfred Jeßniuer in Tichau O. S. ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß fie die Gesellschaft rechtöverbindlih vertreten, wenn sie ein jeder die Firma der Gesellshaft mit einem Mitgliede des Vorstands oder einem zweiten Brokuristen zeichnen.

Amtsgericht Nikolai, 14. März 1913.

Nerdähkaasen. [115871] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 485 Firma Frievrih Wutte hier eingetragen: Fräulein Clara Sander und Kaufmann Theodor Korn zu Nordhausen sind in das Geschäft als yer- sönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die GeseUsCaft hat am 26. Fanuar 1913 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft find nur Frau Marta Butte und Kaufmann Theodor Korn ermächtigt. Nordhaufen, den 15. März 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Offenbach, Main. [115874] WBekanntmachung.

n unferem Handelsregister wurde heute b der Firma „Kunst-Blastik, Gesell- Wt mit beschränkter Haftung in eFrautsurt a/M., Zweiguiederlafsung in Offenbach a/M.“ eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur Besluß der Gesellschafter vom 30. Januar 1913 auf- gelöst worden. Dieselbe ist in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der seit- berige Geschäftsführer Kaufmann Ferdinand Waßmuth zu Frankfurt a. M. bestellt.

Offenbach a. M., den 24. Februar 1913.

Großherzoglißes Amtsgericht. OfTentbact:, Main. [115875] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister wurde cin- getragen unter A/828: Die Firma Jean Becker „zum Erbacher Hof“ zu Offenbach a. M. Inhaber: Jean S Gastwirt daselbst, Sc{hloßstraß: Ver. 10.

Offenbach a. M., den 13. März 1913

Großherzogliches Amtsgericht.

Gsmabriick. [115876

In das Handelsregister A ist heute etn- getragen :

Unter Nr. 802: Firma Huce und Hellmeier, Osuabrück. Persönlich haftende Gesellschafter: Kaufmann Friedrich Hude und Kaufmann Fiiedrih Hellmeier, beide in Osnabrück. Die ofene Handels- gesellshafi hat am 1. März 1913 be- govnen.

Ünter Nr. Ftrma Gebr Hell» mann, Osnabrück. Persönlich haftende Gesellschafter: Spediteur Hetinrih Hell. mann und Spediteur Friedrich Hellmann, beide in Osnabrück. Die offene Handels- gesellschaft hat am 1. April 1906 be- gonnen.

Zu Nr. 636 Firma J. & G. Diefïen- thal, Oëönabrüt: Dem Kaufmann Ernft Diefenthal in Osnabrück ist Protura er- teilt.

Osnabrück, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht. V1.

Osterburg. [115392] Bekanutmachurtg.

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 3 eingetragen worden:

e-Kleiubahnuattieugesellschaft Oster- burg—Deutsch-Pretzier“ mit dem Sitz in Oftervurg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Januar 1913 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Betrieb etner normal'purigen Klein- bahn von Osterburg nah Deutsch Pretter und darüber hinaus mit etwaigen An- \{lußgleisen und Beteiligung an solchen Unternehmungen, die dem Kleinbahnbetrieb förderlih sind. Das Grundkapital beträgt 1920000 6 und ift zerlegt in 1670 Fn- haberattien zu je 1000 46 und tn 1000 Namensaktien zu je 250 46. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus ein bis zwei Mitgliedern, welhe von dem Aufsichtsrat bestelt werden. ]

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Neichs- und Königl. Preußischen Staatsanzeiger. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur einmalige Bekanntmachung in den Gefells{aftsblättern.

Die Gründer der Gefellschaft sind:

1) Der Königl Preußische Fiskus,

2) der Provinzialverband der Provinz Sachsen,

5) die Stadt Osterburg,

4) die Aktienzuckerfabrik Goldbeck,

9) die Gemeinde Storbéck,

6) die Gemcinde Nönnebeck,

7) die Nittergutsbesißerin Witwe Agathe von Nönnebeck auf Niltergut Nönnebed,

83) die Gemeinde Klein Nossau,

9) der Gutsbesißer Karl Müller in Natterheide,

10) der Gutsbesißer Adolf Müller in Nattecheide,

11) der Rittergutepächter Emil Bleis in Orpensdorf,

12) die Gemeinde Schmersau,

13) die Gemeinde Gladigau,

14) die Gemeinde Bood,

15) die Gemeinde Kleinau,

16) die Dampfmolkerei Kleinau,

17) die Gemeinde Dessau (Altm ),

18) die Gemeinde Kerkuln,

19) die Gerneinde Sanne,

20) die Gemeinde Schernik'au,

21) die Gemeinde Vissum,

22) die Gemeinde Rigleben,

S033

OUD:

[115870] {

23) die Gemeinde Klein Garz,

24) die Gemeinde Deutsch Preßtier,

209) der minderjährige Karl Ernst v. Rönnebeck in Pyritz, - E

26) der Rittergutsbesizer Gustav Nieber in Einwinkel. i: :

Die Gründer haben sämtlich2 Aktien übernommen. Vorstand der Gesells aft ist der Landesbaurat Wilhelm Linsenbof in Merseburg.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: 1) Der Regierungsrat Armin Auffarth in Magdeburg, S

2) der Landesrat Eberhard Noscher in Merseburg, Gs

3) der Bürgermeister August Hilliges in Osterburg,

4) der Kaufinann Gustav Boelkow in Osterburg,

5) der Amtsvorsteher Friedri*ß Müller in Deffau (Altm.),

6) der Gemeindevorsteher August Behrens in Schernikau, : -

7) der Gemeindevorsteher Otto Sulz in Kleinau, E

3) der Gemeindevorsteher Friedri Grube in Schmerfau, :

9) der Gemetndevorsteher Paul Nöhk in Klein Garz.

Die mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, tnsbesondere der Prüfungs- beriht des Vorstandes und des Aufsichts- rats können während der Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden, Osterburg, den 13. März 1913,

Königliches Amtsgericht.

Ostreowo, Ez. Pouen. Vetanntmacuttg. In unser Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 350 die offene Handelsgesell- schaft M. Shmandt & W. Najfeld, Neu SkalmierscchWügz und als deren per- sönlih haftende Gesellschafter die Kauf- leute Arnold Schmandt aus Kali und Yéaurycy alias Moses Israelowicz Bine- mowicz - Najfeld aus Kuttno eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. 1912 begonnen. Ostrowo, den 3. März 1913. Königliches Amtsg-:richt

Posect. [115879] In unser Handelsregister A Nr. 306 ift bei der Firma E. Courad in Posen, Inhaber Buchhändler Emil Conrad in Posen, eingetragen worden. daß die Firma jeßt Emil Courad lautet und Inhaber d1s Fräulein Emma Schaffert in Posen ist, Posen, den 12. März 1913 Köntgliches Amtsgericht.

EPGOSs0n. [115880]

In unser Handelsregister A Vir. 640 ist bei der offenen Handelsgesellschaft T. Krzyzanowski in Voseu etugetragen worden , daß die Gesellschafter Sophie Krzyzanowska, jeßt verwitwete Bakoroska, Marie Krzyzanowska, jeßt verehelichte Wtze, und Pauline Krzyzanowsfa, jett verehelihte Jarnatowska, aus der Ge]cll- \ckaft ausgeschieden sind.

Vosen, den 12. März 1913.

Königliches Amrsgericht,

[115878]

November

Paosen. [115881]

In unser Handelsregifter A Br. 1806 ist heute bei der Firma Carl Lauge in Vojen, Inhab2zr Kausmann Carl Lange in Posen, eingetragen worden:

Ver Kaufmannsfrau Ida Lange, ge- borenen Jung, und dem Kaufmanu Kurt Lange, beide in Posen, ist Gefanitproku erteilt.

Pofen, den 12. März 1913

Köntglißes Umtsgericßt. P oS©CNn. [115882]

In unser Handelsregifter B Nr. 4 ist heute bei der Firma WBierbraucerci Ufktiengescll!shaft vorm. ŒLvrüder Huggexe in Pofen cingetragen worden, daß den Buchhaltern Alfred Hoeppner und Otto Heine, beide in Posen, Gesamt- prokura erteilt ift.

Posen, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht. P oen. [115883]

ÎÍn unser Handeïsregister B Nr. 75 ift bet der Aktiengesellschaft Norvdeutsche Creditanstalt in Königsberg i. Vr. Zweiguteverlafsung Posen cingetragen worden, daß die Prokura des Mojes Marx erloschen ist.

Posen, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

R Atilor. [115884] Im Handelsregister Abt. A ist folgendes eingetragen worden : 5 l) am 26. Februar 1913 bei Nr. 315, Firma „HDeinrih Riedei“, Natibor: Die Firma lautet jeßt: „Deinrich Riedel Nacuf.“ Fnhaber: Richard Fülhier in Ratibor. : 2) am 4: Marz 1913 - bet Ne 551, Firma „Kasimir Przybyl““, Ratibor: Die Firma ist von Amts wegen gelöst. 0) am 8. Marz 1913. bel Ne. 118, Firma „F. Switawsfky“. Natibor: Die Gesellichaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter ODrogeriebesitzer Heinrich Kalus ist alleiniger Inhaber ter

Firma. Amtsgericht Natibor.

Verantwortlicher Nedakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

M G8,

Der Inhalt dieser Beilage, in | welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie

Zentral-Haudelsre

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei

für Selbstabholer au Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister,

Rennerod. [115886]

In unser Handelsregister A ist heute unter lfd. Nr. 44 bei der Firma Diek und Zoth von Rennerod folgendes ein- getragen worden :

Offene Handelsgesellshaft. Die Ge- fellshaft hat am 1. Juli 1912 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschafter berechtigt.

Reunerod, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [115887] __ Vekanutmachung. i In dâs Handelsregister ist eingetragen worden in Abt. B unter Nr. 13 bei der Firma Eiukaufsvereiaigung West- deutscher Mauufakturisten, Gesell- schaft mit beschränkter atm, Rheydt: Das Stammkapital ist auf 160 800 4 erbobt worden. Rheydt, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Russ, Ostpr. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 3 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Dampferverein Karkeln, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Karkelu eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Fe- bruar 1913 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb des Dampfers Lydia aus Hameln und der Transport von Gütern und Perfonen sowie das Shleppen von Fahr- zeugen mit ihm.

Das Stammkapital beträgt 25 000 46.

Geschäftsführer sind der Kaufmann Moritz Hoeckrih in Karkeln und der Kaufmann Albert Richter in Karkcln. Die beiden Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft nur aemeinshaftlich und haben mit der Gesellschaftsfirma und ihrer beiderseitigen Unterschrift zu zeichnen. Bet allen den Wert von 300 #4 über- steigenden Geschäften haben die Geschäfts- führer vorher die Genehmigung der Ge- sellshafter einzuholen, welhe darüber gemäß § 47 des Reichsgesetzes betreffend die Gesfellshaften mit beshränkter Haftung beschließen.

Ruß, den 3. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

[115888] Schmiedeberg, Riesengehb, _JIm Handelsregister Abteilung B Nr. 8 ist am 12. März 1913 bei der Firma Erdmannsdorfer Möbelfabrik, Gesell- schaft mit beschräukier Haftung, mit Zweigniederlassung in Erdutaunsdorf i, N. und Hauptniederlassung in Berlin folgendes eingetragen worden :

Durch dea Beschluß vom 21. Januar 1913 hat der Gesellschaftsvertrag wegen der Befugnisse des Gesellschafters Jeltsc, die Auflösung der Gesellschaft zu verlangen, eine Ergänzung erfahren.

Königliches Amtsgericht Schmiedeberg i. Nsgb.

Schwerin, Mecklb. [115890]

In das htesige Handelsregister ist heute zur Firma G. F. Meyne Nachf., Ju- haber Ernst Heinrihs in Schwerin eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Schwerin (Meckl), den 13. März 1913.

Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerin, Meck1b. [115891] In das Handelsregister ist beute einge- tragen die Firma „Paul Zarse“’ in Schwerin i. M. und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Zarse daselbst. Schwerin (Meckl.), den 13. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [115892] In das Handelsregister ist heute ein- getragen die Firma „Luise Heinrichs“ in Schwerin i. M. und -als deren In- haberin Witwe Luise Heinrichs daselbst. Schweriu (Meckl), den 13. März 1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerin, Meekib. [115889] „In das Handelsregister ist das Er- löschen der Firma „Heinr. Schulz“ in Schwerin heute eingetragen. L Schweriu (Meck!.), den 13. März1913. Großherzogliches Amtsgericht.

Sohrau, O. S. [115893] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 72 die Firma Zweig- Keschäft von Josef Sk2awran, Beuthen O. S,, und als deren: Inhaber der Kauf- mann Josef Skawran in Beuthen, O. S, eingetragen worden. H.-R. A 72.

[115409]

dur die Königliche Expedition des MNeichs-

zum Deutschen Reichsanzeiger und

Königlich

te Beilage

Pat

Preußischen

Berlin, Mittwoch, den 19. März

Staaksanzeiger.

189193.

, Genossenschafts-, Zeihen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auc in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Sonderburg. [115894]

In das hiesige Händelsregister Ab. teilung A. ist heute bei der unter Nr. 121 eingetragenen Firma „P. Peterseu, Export - Brauerei“ in Sonderburg, S eingetragen :

Die Prokura des Christian Petersen ist erloschen.

Den Brauereidirektoren Christian Petersen und Harald Petersen, beide in Sonderburg, it Gesamtprokura erteilt derart, daß sie gemeinschaftlih zur Ver- tretung der Firma befugt sind.

Sonderburg, den 10. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Steinach, S.-Wein. [115895] In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 4 ist bei der Firma Elias Greiner Vetters Sohua in Lauscha S.-M. ein- getragen worden, daß dem Kaufmann Erich Greiner daselbst Prokura erteilt ift. Steinach, S.-M., den 13. März 1913. Herzogl. Amtsgericht. I.

Stralsoamnd. [115896] _ Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei Nr. 27 „Ostsee Fisch- räucherei G, m. b. H.“ die Beendigung der Vertretungsbefugnis des Ernst Glocker und die Bestellung des Kaufmanns Carl Krause in Berlin-Weißensee zum Geschäfts- führer eingetragen.

Stralsund, den 13. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Strasburg, Westpr. [115897]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 173 die Firma Helene Kowalewsfi und als deren Inhaberin Kauffrau Helene Kowalewski in Strasburg W. Pr. eingetragen worden. Strasburg W. Pe., den 12. März 1913. König- lihes Amtsgeriht.

Stromberg, Hunsrück. [115898] Vekanntmachung.

In unser Handelsregister B Nr. 6 ist heute bei der Firma „Rheinishe Jmmo- bilien - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bingerbrück“ folgendes eingetragen worden :

Die Firma hat in Mannheim E. 7. 24 eine Zweigniederlassung begründet.

Stromberg, den 1. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Thor, [115899]

In das Handelsregister ist bet der Firma „Thorner Fahrradwerke Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ in Thorn eingetragen: Das Stammkapital beträgt 30 000 6.

Thorn. 14. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Tiegenbo f. [115900] Dic im Handelsregister A unter Nr. 96

eingetragene Firma Selmar Rosenbaum

in Neuteih ist erloschen.

Amtsgeriht Tiegenhof, 14. II1. 1913.

Tiegenhof. [115901]

Im Handelsregister B ist beute bei der Norddeutschen Kreditaustalt Depo- sitenkasse Tiegenhof in Tiegenhof ein- getragen worden, daß die Prokuren der Gesamtprokuristen Adolf Silberstein, Iosef Marx, Gustav Wolff und Franz Brandstädter erloschen sind.

Amtsgericht Tiegenhof, 14. 111. 1913.

Traunstein, [115902] Daudelsregister.

Firma: Freiherr Theodor von Cramer-Klett Schloßibrauerxei Hohen- aschau, A.-G. Prien. Die Prokura des Ludwig Dreß ist erloschen.

Traunstein, den 15. März 1913,

Kgl. Amtsgericht, Negtstergericht.

Wettin. j _ [115904]

Die in unserm Handelsregister A unter Nr. 10 eingetragene Firma Otto Molden- hauer, Wettin, iit erloschen. Wettin, den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Wettin. _ [115905]

In unfer Handelsregister B ist bet der unter Nr. 4 verzeihneten Firma Gim- riger Porphyrwerke und Formsaud- gruben Beiversee, Gesellshaft mit beschräukter Haftung, Wettiu, ein- getragen, daß der Siß der Gesellschaft nach Gimrißz bei Wettin verlegt ist. Wettin, den 13. März 1913. König- liches Amtsgericht.

Worbis. i [115431]

In unser Handelsregister B is heute die Obereichsfelder Kleinbahn-Aktien- gesellschaft mit dem Si eingetragen worden. Gegenstand des Unter- nehmens ist: der Bau und dev Betrieb einer normalspurigen Kleinbahn von Silber- hausen nah Hüpstedt und darüber hinaus nebst etwaigen Anschlußgleifen und Be- teiligung an solhen Unternehmungen, die

Amtsgericht Sohrau, O. S., 15. März 1913.

dem Kleinhahnbetrieb förderlich find, Das

gister

ch kann dur alle Postanstalten, in Berlin nnd Staatsanzeigers SW. 48,

in Hüpstedt | W

Anzeigenpreis für den

Grundkapital beträgt 1 140 000 A. Vor- stand ist Landesbaurat Wilhelm Linsenhoff in Merseburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. Dezember 1912 festgestellt. Der Vorstand besteht aus einem bis zwei Mit- gliedern. Für die Vertretung nah außen und für die Zeichnung im Namen der Gesellschaft genügt die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes. Das Grundkapital ist in 1140 Stück Aktien zu je 1000 4 zerlegt, die auf den Fnhaber lauten und zum Nennwert ausgegeben werden. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre geschieht durch einmalige Be- kanntmahung im Deutschen Neichs- und Königlih Preußischen Staatsanzeiger, in welhem sämtlißhe von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen. Die Bekanntmachung der Generalversamm- lung muß derart erfolgen, daß zwischen ihr und der Versammlung mindestens eine Frist von 15 Tagen verbleibt. Die Gründer sind: der Königlich Preußishe Staat, der Provinzialverband der Provinz Sachsen, die Gemeinden Hüpstedt, Zaunröden, die Gewerkschaften Felsenfest und Hüpstedt in Hüpstedt. Sämtliche Aktien haben die Gründer übernommen Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats find: Negierungsrat Walter Mücke-Erfurt, Landesrat Eberhard Noscher-Merseburg, Geheimer Regierungsrat Klemm-Mühl. hausen i. Th., NRegierungsassessor Bock von Wülfingen-Worbis, Nittergutsbesigzer Dr. Heinrih Busch-Deuna, her Heinrich Grimberg-Bochum, Amtsvorsteher Konrad Wiegel-Beberstedt, Gemetindevor- steher Florentin Dreiling-Hüpstedt. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fung8bericht des Auffichtsrats und der Revisoren, kann beim Gericht Einsicht ge- nommen werden ; von dem roatlet / adi der Nevisoren auch bei der Handelskammer in Mühlhausen t. Th. Worbis, den 8. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachisen. - [115433]

Auf Blatt 854 des hiesigen Handels- registers, die Firma Blech- und Metall- wareufabrik M. Herczka & Co. hier betr., ist eingetragen worden :

a. am 14. März 1913: Die Firma lautet künftig Blech- und Metallwarenfabrik M, Herczka & Co., Nachf. Ziegen- balg. Fri Herczka und Johanna verw. Herczka sind ausgeschieden. Die Gefsell- schaft ist aufgelöst. ‘Der Kaufmann Ernst August Bernhard Ziegenbalg in Zwickau ist Inhaber. Er haftet niht für die in dem Betriebe des Geschäfts vor dem 17. Februar 1913 entstandenen Verbind- lichkeiten der bisherigen Jnhaber;

b. am 15. März 1913: Die Firma lautet künftig M. Herczka & Co., Nachf. Ziegenbalg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Fortbetrieb des Handelsgeschäfts ijt von der Gesell- schaft mit beschränkter Haftung unter der vorbezeichneten Firma übernommen worden. Der Gefellshaftsvertrag ist am 10. März 1913 abgeschlossen worden. des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Blech- und Meetall- waren, insbesondere der erwähnte Fort- betrieb des Handelsgeschäfts. Die Gesell- schaft ist auf die Zeit bis zum 31. März 1918 eingegangen. Der Gesellschaftsver- trag gilt als auf unbestimmte Zeit ver- längert, wenn er niht 6 Monate vor dem 31. März 1918 für diesen Tag gekündigt wird. Das Stammkapital beträgt 50000 46. Zum Geschäftsführer is der Kaufmann Ernst Ziegenbalg in Zwickau bestellt.

Weiter wird bekannt gemacht: Der Ge- sellshafter Ernst Ziegenbalg bringt als seine Einlage und als die seiner Frau Frida Ziegenbalg die von der Firma Blech- und Metallwarenfabrik M. Herczka & Co. nah dem Vertrage vom 7. Februar 1913 zum Preise von 40000 f erworbenen Maschinen, Werkzeuge und Kontoreinrich- tungsgegenstände sowie die Baulichkeiten, in denen das Fabrikgeschäft jeßt betrieben wird, in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 40 000 46 festgeseßt worden.

Zwickau, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Apolda. [115984]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 16 bei der Firma Apoldaer ollwarenvertrieb eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Apolda eingetragen worden:

Hermann Hüttenrauh in Oberroßla ist als drittes Vorstandsmitglied gewählt worden.

Apolda, am 12. März 1913.

Großherzoglih S. Amtsgericht. 111.

Beberstedt, | W

Gegenstand | 191

Balve. [115985]

Stockum-Amecker Spar- uud Dar- lehuskaffenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschrünkter Haft- pflicht zu Stockum: Es ist heute zum Genossenschaftsregister eingetragen, daß statt des verstorbenen Vereinsvorstehers Neus- haus gt. Schwermann zu Stockum August Pieper zu Stockum als Vereinsvorsteher und statt dessen Johann Berghoff gt. Flüel zu Seidfeld als Vorstandémitglied gewählt worden ift.

Balve, den 11. März 1913.

Kgl. Amtsgericht.

Biberach a. d. Riss. [114487] K. Amtsgericht Biberach.

Im Genossenschaftsregister wurde am 12. März 1913 beim Bellamouter Spar- «& Darlehenskassenverein, e. G. m. u. S. in Bellamout eingetragen :

L Der Generalversammlung vom 25. Dezember 1912 wurden an Stelle der au8geschiedenen Vorstand9mitglieder Josef eber, Oekonom, und Melchior Baur, Oekonom, beide in Bellamont, die Herren Moriz Christ, Landwirt in Kemnat, Gde. Bellamont, und Johann Georg Weber, Landwirt in Bellamont, in den Vorstand gewählt.“

Landgerihtsrat Nampache r.

Blankenhain, Thür. [115986] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Spar- und Vorschußverein zu Berka a./Jlm, e. E. m. u. H, in Bad Berka eingetragen worden : _ Der bisherige Direktor Robert Münch ist von setnem Posten zurükgetreten, an seine Stelle ist der Rentier Paul Geist in Bad Berka auf die Zeit bis Ende 1913 gewählt worden. Der bisherige Direktor Nobert Mün in Bad Berka ist als Kontrolleur für dte Zeit bis 31. Dezember 1914 in den Vorstand gewählt worden. Blaukenhain, den 12. März 1913. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Bordesholm. [115987]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bet der Meierei. Genossenschaft e. G. m. u. H. in Sörenu eingetragen : Hufner Hinrich Sachau ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an setner Stelle der Hafner Joachim Stange tn Sören in ten Borstand gewählt.

Bordesholm, am 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. : Bekauntmachung. Bei der im Genossenschaftsregister unter Nr. 21 eingetragenen Genossenschaft in Firma „Consum-Verein „Vorwürts““ eingetragene Geuofsenscchaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit tem Sitze in Brandeuburg a. H. ist folgendes vermerkt: Der Maschinist Leopold Latke ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Maler Franz Bellin in den Vorstand gewählt. Nen burs a. H., den 5. März

Königliches Amtsgericht.

Bredstedt. [115989]

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Goldelunder Genosseuschaftêmeierei zu Goldelund, cingetrageneu Genosseuschaft mit un- beschräukter Haftpflicht heute ein- getragen worden :

Als Vorstandsmitglied ist wieder gewählt Carsten Jensen in Hogelund; an Stelle des jeßt ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Peter Chri|\tophersen in Joldelund ist neu gewählt Hermann Hansen in Joldelund.

Bredstedt, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

[115988]

Bredstedt.

worden:

Vorstand gewählt. Bredstedt, den 12. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Burgdorf, Wann. Vekanntmachun ist bei der unter

folgendes eingetragen worden : Für den ausges{htedenen

horn zum Vorstandsmitglied bestellt.

Vurgdorf i. Königliches Amtsgericht. 2.

sür das Deutsche Meich. 0. 683;

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei erscetnt in der Regel tägli. Bezugspreis beträgt 1 4 80 H für das Dicrtettchr: 2 z É L E Naum einer 5 gespaltenen Einhelt3zeile 30 A.

Einzelnz2 Nummern kosten 20 Â:

Burgdorf, Hann. [115992] Bekauutmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 6 eingetragenen Firma Landwirts\chaftlicße Bezugs- und Absatz - Genossenschaft, einge- tragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Burgdorf i. H. heute folgendes etngetragen worten : „Durh Bes{luß der Generalversamm- lung vom 3. März 1913 find für die verstorbenen Vorstandsmitglieder Ferdinand Dehne und Heinrih Ebeling zu Vorstands- mitgliedern Otto Ebeling in Colshorn und Friedrih Buchholz in Namlingen bestellt.

Burgdorf i. H§., den 13. März 1913.

öniglihes Amtsgericht. 2.

Celle. [115993] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 33 zur Firma „Spar- und Darlehuskafse, e. G. m. u. H. z Escheve“ heute eingetragen : Der Tischler- meister Wilhelm Bockelmann ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Wilhelm Peesel in Eschede in den Vorstand gewählt. Celle, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericßt.

Cochem. [115994] Im hiesigen Genossenschaftsregister ilt heute bei der unter Nr. 1. eingetragenen Genofsenshaft mit unbeshränkter Haft- pflicht „Müdener Spar- und Dar- lehnusfafseuvereiu““ zu Müden folgendes eingetragen worden : 1) Der § 43 erhält folgende Fassung : Ieder Genosse ist verpflichtet, für die Dauer feiner Mitgliedschaft den Betrag von 50 #4 als Geschäftsanteil entweder in einem Betrage oder in Raten von 1 innerhalb 50 Monaten usw. wie bisher. 2) Der § 51 erhält folgenden Zusatz: „Die Marimaldividende, welhe für die Geschäftsanteile gezahlt wird, darf niemals den Zinssay für Darlehn übersteigen.“ Cochem, den 8. März 1913. Königlihes Amtsgericht.

[115990]

In das Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 14 eingetragenen Shar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht in Vordelum, heute eingetragen

Ingwer Nissen in Sterdebüll ist in den

[115991]

In das htesige Genofsen[haftsreglster Nr. 3 eingetragenen Firma Molkerei Burgdorf, eingetra- Jene See feusGafémitunbes@eänktee

aftpflicht in Burgdorf i. H. heute

einrich Ebeling ist der Hofbesizer Otto Ebelina in Cols-

H., den 12. März 1913.

Cöln, Rhein. [115995]

In das Genossenschaftsregister ist am 15. März 1913 eingetragen :

Nr. 55. „Merkenicher Spar- und Darlchuskafseu-Verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, Merkenich. Das Statut ist am 2. März 1913 abgeändert.

Kal. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Crivitz. [115996] In das hiesige Genossenschaftsregister isr heute zur Molkereigenossenschaft, cin- getragene Genofsseuschaft mit unbe- schräufkter Haftpflicht in Sukow, ein- getragen, daß an Stelle des Unterförsters riedrih Wiswe zu Sukow der Häusler ermann Lähning zu Sukow in den Vor- tand gewählt ift. Crivitz, den 15. März 1913, Großherzogliches Amtsgericht.

Dargun. [115997] In unser Genossenschaftsregisler ist heute bei dem Elektrizitäts-Werk Levin- Zarnekow, e. G, m. u. H. eingetragen wordén, daß der Erbpächter Neinhold Wolff zu Levin aus dem Vorstand aus- geschieden und für ihn ‘der Erbpächhter F. Schröder zu Zarnekow wieder in den Vorstand gewählt worden ift. Dargun, den 17. März 1913. Großh. Amtsgericht.

Flensburg. [115998] Cintragung in das Genossenschafts- register vom 11. März 1913 bei dem Laud- wirtschaftlichen Bezugèverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Steinberg : Das Borstandsmitglied Struve {t aus- geschieden. Hufner J. M. Petersen in Gintoft ist neu in den Vorstand gewählt. Flensburg, R Amtsgericht.

Friedewald, Bz. Cassel. [115999]

Im Genossenschaftsregister unter Nr. 2 eDeringer Darlehenskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht, Heringen“ ist heute: cingetragen:

Schmiedemeister Friedri Hebeler in Heringen is aus dem Vorstand ausge- schieden und an seine Stelle der Zimmer- meister G. Braun in Heringen als Vor- stand8mitglied und Stellvertreter des Verz einsvorstehers getreten.

Friedewald, 6. März 1913.

Königliches Amtsgericht. ; Fürth, Bayern. [116000] Genossenschaftsregisterei: S i

Darlehenskafsenverein Markt Gurg- bernheim eingetragen fcha mit unbesch

pflicht —, An Stelle des ausgeschiedenen

R E IS S Be B r Vat Ep r Reis

I EN Ce

r -L r Qn 0e: “É n r ma,

E I E E r