1913 / 69 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ö «Trockuuugs-Anstalt zu Crefeld. L R S 1, Oktober 1911

„bis 31. Dezember 1912. _

[116500]

Die neuen Gewinnuauteilscheiue nebst Erneuerungsschein zu unseren Aktien gelangen von jeßt ab gegen Nückgabe der alten Erneuerungss{heine bei dem Bank-

Man m e N Ebeling, Verliu, Jägerstraße 55,

aber 1918 | jur Boeatbe

ur AUSCaVe.

Ne L ! Berlin, den 19. März 1913. s 99 000 | Allgemeine Hüäuserbau-Actien- 36 100 Gesellschaft in Berlin.

233 900 Nothmann. 175 700

2-000 3 200 88 000 66 400 56 700 25 000

M A 31 084/62 1 000|— 12 675/93 105:000|—

Centralheizungswerke Aktien-Gesellschaft

aunover-Haiuholz. Las Eig: it: As «Hau L912.

Gesamt- Verlan,

g- aD- N schreibungen A ÆÆ A

M 99 107/23 107 36 152/22 92 487 1791831 253 279 961 604/81 85 904 16 55473 14 554// 13 079/37 9 879/37 330 476/118] 242 476 ¡18 168 784/65] 102 384/65 174 f 73 TI1T 2E La 5514/27 40 514/27 t éb 426/361 407 026/361 153 400 374 87544 3 375/44] 141 500 988 42374 74 1 79 039/47 47 1 8 748 1 59 837 1 250 000 2274 78516

999 050 3273 835

Aktiva.

1e Ei Auffllung der Nücklage

Fünfte Beilage anzeiger und. Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Bérlin, den 20

Gebäude und Grundstücke nebsi Maschinen und Gerätschaften

Wertpaptere

Schuldner

Kassenbestand

Aktiva.

23 149 760/55 22 83 81

T9

149 760/55 1913. Die Direcktiou.

Grundstück in Hainholz .. Grundstück in Mähr.-Ostrau Gebäude in Hainholz .... Gebäude in Mäht.-Oftrau Gleiseanlage in Hainholz Gleiseanlage in Mähr.-Ostrau Maschinen in Hainholz Maschtnen in Mähr.-Ostrau Werkzeug in Hainholz i: Werkzeug in Mähr.-Ostrau- und Wien . . Utensilien und Einrichtungen in Hainholz . Utenfilien und Einrichtungen in Dítrau und Wien . . Modelle in Hainholz Modelle in Mähr.-Ostrau He und Klischees atente E eo Aktienbezugsrecht

Œœ i inholz öInsgesamt in R 1 frau Zusamimen

Insgesamt in Kautionen, von uns hinterlegte taten pro 1913 vorausbezahlte . . Kassa, MReichsbankgiro- und Postscheck- guthaben Effekten Een N Norräte : : O lien, fertige und halbfertige abrikáte R Ausführung befindliche Anlagen . Auswärtige Niederlagen

s. Erwerbs. uñd Wirtsha haften. « Unfall- und Invà 3s "

9-: Bankausweise. 4 S

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

j. E m7 d Kinbsaten, 5 : 2. Ausgevote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen - dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Perkinmciten: X. N uf 4. Verlosung 2c. voi Wertpapieren. : 5. Kommanditgesell schaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

9) Kommanditgesel- schaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

116488]

| Elsässishe Tabakmanufaktur i Straftburg i. Els. Vilanz per 31. Oktober 1918.

Crefeld, den 10. März

Haben.

M 12 000-000

i / - und C - -Compaguie. [-Caoutechouc- und Gutta-Percha-C een Cputitients ui am 31. Dezember 1912. E i

[116494] Arenberg’ sche Actien - Gesellschaft. für Bergbau und Hüttenbetrieb in Esten a. d. Nu L

i 6 is + M é Unter Bezugnahme äuf § 10 dés Statuts Let wir hierdur die

|

1) Per Saldo aus 1911 E Bilanz -anit 31. Dezember 1912 h 2) Betriebskonti und Diverse A tee emen m C | Ps dêr Ab- Üb- |

3) ü Gewerkschaft Arenberg Fortseßung R O E schreibung | schreibung 4) An Obligationszinsenkonto pro 1. Sem. 1919 © * M P M A

O Ï Ti 6) Abschreibungen . . . ns 7). UW g

ebershuß

M 3 179 075 179 0757:

F EE T ELE S

Ä A 9

73 | 3 000 000

FÜr Aktienkapitalkonto . : 4 9/9 Teilschuldverschreibungenkonto : Teilschuldverschreibungen ; M von 1904 .. S8 Sd 2 000.000,— urückgezahlt. bis 31. De- Ÿ zember 1912 .. «7.798 000— 4 9% Teilshuldverschreibungenzinsenkonto : Rückständige Zinsen für 1912 41 0/9 Teilshuldverscreibungenkonto: “Teilschuldverschreibungen M von 1908 S 2 000 000,— urü ¡lt bis 31. De- i S Nt Os 396 500,— 479/09 Teilschuldverschreibungenzin}enkonto : Rückständige Zinsen für 1912 .. .. Neler on ee Lee M 91. Dezembe T vf ) 11 200 000,— Veberweisung 1912 Agio auf (6 3 000 000 i junge Aktien . 4168 975,20 Spezialreservefondskonto : U Bestand am 31. Dezember 1912. . . | 1000 O00 Delkrederefondskonto : | Bestand am 31. Dezember 1912 . . . | 1000 000/— Garantiefondskonto: Befiaak am 31. Dezember 1912. . . | 1000 000/— Fonds für Arbeiterzwecke: Ab Bestand am 31. Dezember E | 1911 847 000—| Zuweisung für 1911 . 70 000,— | 914 000

Gewiun- und Verlustkonto am 31. Dezember 1912.

An / Grundstükkonto : Eci

Bestand am 31. Dezember 1912 .. Abschreibung 1912 : Gcundstükkonto für Beamten- und Arbeiter-

wohnhäuser : n ‘Bestand am 31. Dezember 1912 .. 400 000

| Gebäudekotito': Gs gad est

Haben M |.,5 53 88129 4615 913 41 24 400 /— R DE

93 200 1 406 047/69 3 515 14701

S i A 4 968 794 70] 4968 794/70 ag eutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Fabr 1912 auf / 330,— für jede Aktie festgeseßt und vom 20. dies M ab

zahlbar gestellt ; in Verlin bei Herrn S. Simonson, Potsdamerstraße 23 A 1, dem A. Schaaffhausen schen Baukverein und 70 000 ; j der Deutschen Bauk, in Cöln , dem A. Schaaffgausen’schen Vaukverein, 1 in Aachen ,„ der Rhein.-Westf. Disconto-Gesellschaft, A.-G., in Essen Herren Wilh. & Conr. Waldthausen, 485 000 der Essener Credit-Anstalt und 990 000|— A der Gesellschaftskasse. 93 000|— Das in diesem Jahre gemäß § 16 unseres Statuts: ausscheidende Aufsihtsrats3- mitglied Herr Eugen von Waldthausen wurde wiedergewählt, sodaß der Aufsichtsrat 150 000 unverändert aus folgenden Herren weiterbesteht : Otto Krawehk in Essen, 94 000 Mar Morian in Neumühl, 99 015 Bruno von Waldthäusen in Gersfeld/Rhön, 118714: Cugen von-Waldthausen in Essen, - Hermann von Waldthausen in Aathen. Essen-Ruhr, den 18. März 1913. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Brenner. Rosendahl.

Otto Krawehl, Borsißender. Preußische Hypotheken-

[116495] Arenberg'sche Actien-Gesellschaft g se lon Actien-Bank. Bei der am 11. ds. Mts. in Gegen-

für Bergbau und Hüttenbetrieb wart eines“ Notars stattgefundenen Vér-

in Esseun-Ruhr. Auslosung von Teilschuldver- losutig unserer 43 bezw. 3,6 °% Pfand- v schreibungen. briéfe Serie X wurden folgende Nummern

Bei der heute vorgenommenen Aus- gezogen: losung von 60 Schuidverschreibungen

dernoch bestehenden LUL. Ausgabe wurden

die Nummetn 2027 2040 2070 2071 2105 2121 2148 2247 2262 2263 2318 2420 2422 2431 2480 2494 92516 2547 2972 2616 2621 2626 2667 2728 2744 2818 2835 2858 92880 2963 3007 3048 3069 3221 39249 3247 3265. 3281 3349 3354 3395 3427 3475 3576 3600 3620 5649 3657 56959 3700 3753 3787 3788 3810 9994 3979 - 3980 4000

S 1 202 000

| Nah der Abschreibung M [S] M 4

7 900

653 003

447 901 1 080 904 516 549

1244

46 523 425 2 322 300

L E

‘Beitand am 31. Dezember 1912 “5 " “Abschrèibung 1912 39/9 M 84 881,88 ‘Extraabschreibung 1912 , 444 514 45

Gebäudekonto für Beamten- und Arbeiter- | |

T6 78264

551 149 2-192 931

Aktiva. 1) Berechtsamskonto , . . Schachtanlage Prosper I Immobiltenkonto 1 . . Schachtbaukonto 1/4/5 , Konto der Zechengleise I Allgemeines Baukonto 1 Arbeiterwohnungskonto l Konto der Gasfabrik und S igen a E E Konto“ ‘der Ningofen- H Ne D e 9) Konto der Kohlen- | _destillation1 990 000/— 10) Konto der Kohlenwäshe1| 307 159/75 11) Konto der r CUTIRE, Ij 27000/— 12) Konto dec - elektrischen Zentrale 1 164 336/86 Mobilien- u. Utensilien- | E 104 160/97 Maschinenkonto 1. 28 992 15) Voträtekonto 1... Shachtänlage Prosper 11 16) Immobilienkonto Il. 17) SWhachtbaukonto 2/3. 18) Konto der Zechengleise 11 19) Allgemeines Baukonto Il 20) Arbeiterwohnungskto. 11 21) Konto der Ringofen- anláge 11 Konto der destillation Il Kontbo der Kohlenwäsche [1 Konto der Dampfkessel IT Korito der elcktrischen Be I t t Meobilien- u. Utensilien-

2 300 000 12 R D 1/—

5 000/—

1480 094/31

983 uit

80 ul 1 000/—

1

385 000 542 001

3 000

1 445 000 970 000

|

| Aktiva 1 *+ und E Jmmobilien Maschinen und Betriebs- material Furniturenbestand , . Warenbestand Debitoren Diverse Bankguthaben CErtrakftfabrikationsfonto Schachenmühlekonto . Obligationendisagiokonto A Obligationendisagiokonto B Wechselbestand Kassenbestand

Heinr. S Á Co., G. m. b. H. in Bingen 9 S S 805 711/— | 13)

Carl Grâ «mb. H. in Bingen, Rhein . . 14)

Wilhelm Ermeler & Co., G. m. b. H. in Berlin N A. N. JIedicke & Sohn,

1 080|— G. m. b. H. in Dresden

tg Tabak- und Zigaretten-

12 186 853 94 fabrik „Pannonia“ G.

m. b. H. in Dresden .

M | 303 339/13

331 105/07 78 046/26 1487 815/76 2 990 69814 235 358/46 116 566/77 255 281/65 15 228/34 45 871/25

4 032/68 93 000|— 2 000/—

J

1 603 500|— Wohnhäufer : ae | Bestand am 31. Dezember 1912 . Gebäudekonto für Funagesellenheim : Bestand am 31. Dezember 1912 ..

SS |l|

157 001/81

35 094 157 000 81. 20

13 509 10 000 999

65 000 17 159 4 000/: 14 336

10 160 6 977

J E F | S

Maschinenkonto: :

Bestand am 31. Dezember 1912 . « Abschreibung1912 1099 (4 200 631,07 Extraabschreibung 1912 ,„ 1.805 678,69 FabrifkutensilienTonto : ;

v estand am 31. Dezember 1912 E 1 Abschreibung 1912 209/9 46 134 663,62 N : Ertraabschreibung 1912 538 653,48 Z

Ausroärtiges Lagerkonto :

: Bestand am 31. Dezember 1912 ._. | Wechselkonto: t g, S i am 31. Dezember 1912. 2 499 98 2 Kassekonto: 4 aA ide |

2 006 310/76 |

L 309 76 15 368 975/20

7 a 2 006 309/76 | 918

Tas 89844] 2 054 18617

6 022 130

1575 000 412 000 100 000 150 000

1 133 000 12 7462!

Aktienkapital

Reservefonds

De

Delkrederefonds . .

Hypothekarishe Anleihe von 1905 Zuückgezahlt . s Pa

ypothekzinsen pro TV. Quarta 1912 u

A und Unterstüßungsfonds für Beamte u. Arbeiter: Bestand am 31. Dezember 1911 ; Zuwendungen und Zinsen in 191

3 812 909 20 4

1 500 000

267 000 Bestand am 31. Dezember 1912 . . D

| Siroguthaben bei der Reichsbank 61/94 | Dividendenkonto: | : Wutisaben auf Postscheckonto 34 556 110 364/29 Rüctständige Dividende für 1911 ierekonto: Eff ili- Kontokorrentkonto: 4 Wertpapiereko nto: Effekten und Beteili | d n P aab Biturd tand am 31. Dezember 1912 . . 2 331 961/90 Gewinn-- und Verlustkonto : Versicherungskonto: Reingewinn 1912 h Borausbezahlte Prämien | Kohlenkonto : | L Bestand am 31. Dezember 1912 .. Nobgummikonto : Laut Inventur Materialienkonto : Laut penlux Fabrikationskonto: i 5 Fertige und halbfertige Waren, laut f S A Inventur 1 328 848] Kontokorrentkonto : 1 Schuldner in laufender Rechnung . desgl. Tochtergesellschaften London, Paris, Melbourne, Mailand, Bu- C farest und Uehersee-Compagnie . s 2e desgl. Vorauszahlungen auf zu er- rihtende Gebäude, anzushaffende | Maschinen usw Bankguthaben

4 700 000 349 000 10 000 1 680 000 9 790.000

4 000

1 500 000 720 000 895 000 410 000 144 000

416 710 181 080

4 730 594 383 865 14 000 1716 856 9 896 294

7 000

1 728 804 757 632 100/000 470 000

162135 489 053

65 36 41

13

90 594 34 865

4 000 96 856 66/294

3 000 228 804 37 632 15 000 60 000

18 135 72 343

25 000 7.897713

Passiva. 22) Aktienkapital 2 500 000 Obligationenkonto A... 4 000|— | 23) Mligationenkonto B. . , 1000 000|— | 24) Obligattonenkonto C. . . |1000000|— |25)

26) konto T1

Restkaufpreis auf Magazin 86 400 27) Maschinenkonto 11

Kuppelhof E 2046 1572 28) Vorrätekonto 11.

Kreditoren Abeiterstiftung ._ 10 500|— O G E ning. ilien, aschinen un Scha(ßtanlage Prosper III. | Betriebsmatertalien .. 29) See oper L | GeseßliGßer MNeservefonds . 30) Konto der Zechengleife [11 Reservefonds B 31)“ Allgemeines Baufkonto [111 Speztalreservefonds 92) Atbeiterwohnungsfkto. [Il | 133) Konto der Gasfabrik SPUNE T, Sth 34) Konto der Ringofen-

anlage 111 ., t Konto der Kohlen-

Konto der

E O Konto der Dampfkessel [11 Konto der elektrischen Ea T T Meobilien- u. Utensilien- konto TII ¿

| 6 257 048/67 90 188/25 45 686 45 | us 91 851 | 132 828/73 459 819/68 1530 837 3 900|— 300|— 70 159/23 18 000 220 500 |__161 000 6 022 130/27 Dex Vorstand. Alt

geführten Büchern in Ueberein -

Entnahmen in 192. „oooooo ao | rovisionen, noch nit fällig /

are priatana auf auszuführende Anlagen Bankkautionen . Kreditoren . . . Kautionen, bei uns hinterlegte Nicht erhobene Dividende Nem Ls é Gratifikationen _: Dividende, 14 9/6 auf 46 1575 000,— Gewinnvortrag .

71 80

c rQlg2 30 258/99

2 505 028/74

i L. Konvertierte.

Lit. A à 2400 4 rüdckzahlbar mit 3000 # Nr. 296 313.

Lit. V 1200 46 rüdzahlbar mit 1500 Æ Nr. 112 316 635.761.825.

Lit. C à 480 s rüdckzahlbar mit 600 # Nr. 404 436 456 749 902 928 933.

Lit. D à 240 ( rüdzahlbar mit 300 #“ Nr. 195 565 754 819 1100 1307 1680 1757 1765 1775 1793 - 1796 1797 1932 2011 2098 92371 2124 2495 2428 2587 2932 3207 3239 3271 3482 3849 3900 3964 3971 4390 4741 4747 4763 4764 4841 4928 5116 5140.

Lit. V à 120 46 rüczahlbar mit 1266 M Nr. 476 756 785: 897 1286 LL. Nicht konvertierte.

Lit. 4 à 3000 rückzahlbar mit

3600 M Nr. 35, Lit. B à 1500 4 rückzahlbar

l | | j 1 382 739/95 |

30

216 617/45 L 15 989 79011:

999 1271/8: 250 000 63 1251 16 846

4 209 032 780 000 2 208 260 7762 511 95 000 80 000

1 307 907

931 567/59 271 a

429 000|—

681 90032

16 000 34 260 92 511 11 000

5 000

147 9077:

4 119 000 764/000

2 174000 7 680 000 84 000

75 000

1 160 000

880 000 240000

380 000

Der Aufsichtsrat. Dr. jur. Baron von Königswarter. L Geprüft und- mit den ordnungsgemäß

stimmung gefunden. : L a4 s s L beeid. Bücherrevisor. L t Centralheizungswerke Aktieu-Gesellschaf annover-Hainholz. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1912.

Soll. 1 0 be

Bee a E a0) O E O Krankenkasse, Berufsgenossenschaft, Alters-

| | Gewinn- und Verlustkonto: 1 196 768/98 | | E E a alée 91 48116458 2 469 004 33/32 816 019/73 Gewi Pro 9 | 52 56301031 1911/12 ab int} to am L. Dezember 1912. züglich Ab- Soll. Gewinn- Und De S S E R E I shreibungen 384 394,18 E N Per Gewinnvortrag aus 1911 , Zinsenkonto : e Zinsen (Beschäftsgewinn : nach Abzug der Unkosten,

E 3821 3844 gezogen, ‘die gegen Einlieferung der Ur-

funden vom L. Juli 1913 ab mit 1000,— # für das Stü in Berlin bei Herrn S. Simouson, Potsdamerstraße 23A 1, bei dem A. Schaaffhausen”schen Bankverein und bei der Deutschen Bauk, in Cöln bei dem A.

52 563 010/31 Haben.

2

565 558/71 7 897 713/841 Gewinn- und Verluftkonto.

A [2 186 053/36

An Kontokorrentkonto: | Ge Berlust auf Außenstände 513 A 409/90 Teilschuldverschretibungenzinsenkonto : i S S e Ee es os ole V 90)

/ Debet. Ahreibungen

159 144/77

mit

und Invyaliditätsversicherung S a E alia kosten: Versicherungsprämien, Porti, Drud- se Salectirn, Bureaubedarf, Heizung und Be- leuchtung, Gehälter, Reisen, Zinsen und Skonto, Mee Patentgebühren Abschreibungen : / gy t Grundstück Gebäude

Gleiseanlagen 700,—

410/90 Teilschuldverschreibungenzinsenkonto :

Bersicherungskonto: e E Feuer- und Unfallversficherungsprämien Reparaturenkonto:

Reparaturen

Staats- und Gemeindesteuern :

im Jahre 1912

S

Invaliditäts-, Altersversiherungs- und Krankenkassebeiträge :

S Adi ck.. Ems S Q. E

75 375|— |

206 391/47 |

763 486/02

9 D

708 951/77 |

172 563/37

Gehälter,

fontrakftlichen Tanticmen und Gratifikationen e M6 11 941 498,67

verein - nahmte Mieten I d

| Reisekosten, | | |

11 957 235/10

! | |

15 736,43

Pit U Cl A 965 598/71

60115354

.… , Kredit. Gewinnvortrag pro 1911 ,

| 181 164 53 Gewinn pro 1911/12

419 989001 601 153/54

Zufolge Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. März 1913 find

40) 41)

49)

43) 44)

45)

Maschinenkonto 111 Vorrâätekonto 111... Verschiedene Konto “der Entwässe- rungsanlaæœ . , . ., Konto der Wasserleitungen Konto Menagebau und Utensilien . „. O Immobilienkonto Essen

136 865/10 294 A

|

18 000|— 6 200|—

2 501 |— 235 000|—

16 865/10 33 896/|—

120 000 261 100 390 676

|

2 000/— 1199|—

1 500|— 144

16 000 5 001

! 1 001/—

Schaaffhausen-

schen Vankverein, in Aachen bei Discouto-Gesellschaft, A.-G Esseu bei Herren Conr. Waldthausen,

in

__ bei der Gesellschaftskasse eingelöst werden. Essen-Ruhr, den 18. März 1913.

der Rhein.-Wesif. Wilh. « bei der Essener Credit-Austalt und

1S00 Æ Nr. 160 899.

Lit. C à 600 M rückzahlbar 720 M Nr. 738 820 919.

Lit. D à 300 4 rüdzahlbar 360 M Nr. 2367.

Lit. E à 150 M rüdckzahlbar 180 M Nr. 344.

Diese Stücke werden von jett ab aus- gezahlt und treten mit dem 30. Juni 1913

mit mit

mit

außer Verzinsung.

c R T 233 825|— 1

| 576 000 140 000/—

15 889,47

Dérx Auffichtsrat. 8 310,12

Otto Krawehl, Borsißender. Der Vorstand. Brenner. Nosendahl.

46) Immobilienkonto Ahsen | Nestantenlisten und Flaesheim .. 579 000 5 000 47) Konto der Hafenbahn 143 640) 3 640 48) Effektenkonto 49) Kassenkonto : s 50) Darlehnskonto . .. 951) Diverje Debitoren : 22) Gewerkschaft Arenberg Fortseßung . . . .

59) Guthaben bei Banken

und’ Diversen . . .

„Pupoi Nr. 22 der Aktien mit ( Nr. 22 der Genußscheine

j

und Coupon

| mit 86,46

| vom 1. April A918 ab zahlbar bei

| der Vank von Elsaß-Lothringen in

Straßburg i. Elf. und an unserer

Sassa, Am Poltigut Nr. 10. Der! Vorstaud.

A EBOOR

ertzeug i i 10 Utensilien und Einrichtungen . . » 28 173,94 Modelle „6699,36 « Holzstôöcke und Klischees

Reingewinn

Nertei des Reingewinns: l

enes ung Tibean Sparkassenfonds für die Beamten Gratifikationen für die Beamten i Statutarishe und kontraktlihe Tantiemen an den

Aufsichtsrat, Vorstand und Beamte

Dividende 1409/6 auf 4 1 575 000,— Gewinnvortrag

für 1912 Wertpapierekonto: daa für Kursverlust R l Moe E E a Cs E . Davon zu Abschreibungen : nt Auf Grundstückkonto 49 4 “8 4 Gebäu + +4 o N | Extraabschreibung 44 10a für Junggesellenheim 0 200/87 | adi 2 )OL, Maschinenkonto 1 806 678/69 | | |

| | \

971 827 |— 2 698 820/60 | 48 428/71

| 10710342 | [116437 Aktiva. | 9 296 549

3 927 174/45

werden auf Wunsch kostenlos zugesandt.

Berlin, den 14, März 1913. Die Direktton. Thinius. Dr. Droste.

Vereinigte Schuhstof} - Fabriken, Fulda. Vilanz per 31. Dezember 1912.

M

Immobilienkonto 369 516

Maschinenkonto . .. . .| 138814 Mobilienkonto 1

9 802 148/40 P 71 9824

475 6002:

9 941 18 000

Pasfiva.

M A 1 000 000 38 034/70 44 839/90 128 000|— r 10 000 |—

ewinn- und Verlustkonto: | Vortr. 1911 A | 48 824 54 |

Gew. 1912 .

172 767,311 9221 591/85

ieine | ' "

[116489] Vei der am 14. März 1913 im Béisein énes Notars vorgenommenen Auslosung bon im Jahre 1908 ausgegebenen Obliga: tionen unserer Gesellshaft wurden fol- fende Nummern der Lit. W gezogen : E 99 110 190 196 236 324 326 33 e213 917 560 644 763 858 888 978 (0% 1049 1146 1150 1152 1264 1283 1604 1970 1444 1527 15281537 1564 ee 1608 1803 1849-1863 1914 1973 v, J

70 159/23 220 500 161 000 /—

475 600/23

E

40} Aktienkapitalkonto ..

041] Kreditorenkonto

Delkrederekonto

Reservefondskonto . .

249 563/45} Unterstüßungsfondskonto 159542 G 25 08277

102 485|— 10 000|—

545 408/37

1 442 466/45 Getvintti- und

M

73 67896 6 370/62] 92 964/95 921 591185 252 798/59

324 606/38] 324 606/38

Durch Bes(hluß der heutigen Generalver ammlung wurde der Betrag der Dividende pro 1912, Coupon No 30; auf j q 9

t 55,— pro Aktie à # 500,—, Nr. 1—1400, é 110 pro Aktie à 4 1000,—, A 1401——1560 und Nr. 1841—1980,

: 4 70, pro Genußschein Nr. 1— festgeseßt. Die L Disconto-Gesell-

ALUnG erfolgt bei dèn Bankfirmen: schaft, Berlin, Dresdner Bank Geschäftsst, Fulda: Fulda, den 18. März 1913. Der Vorstund. Gu tav Dux.

Extraabschreibung A RARA e) c 134 663,62 Fabri lienkonto m8 C248 Fabrikutensi Éxtraabschreibung . . «. 538 653,48

B ; 3 545 099,73

6 257 048,67 fa Et iA tio Een bleibt Reingewinn T S0 TIS 10

7183 723 49 925 202/25

1 406 047/69

1 442 168/30 konto Wechselkonto Effektenkonto 1

Effekténkonto I1 ¿1 Debitorenkonto

1) Aktienkapitalkonto . E 2) Partialdarlehns\{chuldurkundenkonto I11. Em. R 3) Darlehns- und Hypothekenkonto

4) Konto des Reservefonds

2 ü « Spezialreservefonds 1

7) Entschädigungskonto

Vieselb 9) Rrentée Va Meno stüßungskaff lelelben werden v 1. i ds. ranten- un itwenunter]tußungsfäfse ; ,

Is, ab mit 4: 500, E 10) Arbeitérunterstüßungskasse Schacht -

asse, Am Poltigut Nr. 10, bei der 11) " "

pt, von Elsáse-Lothringen, bei der | 12) 4 "

&ftiengesellschaft für Boden- und | 13) Waldthausenstiftung . . ..

F ommunalkredit in Elsaß-Lothringen, 14) Dividendenkonto pro 1910

f der Bank von Mülhausen, bei den | 15 1911

erren Ch Stachling, L. Valentin 16) Obligationszinsenkonto pro

4 ©°: und“ bet“den Herren Ernest Asch 17) ;

E sämtliche in Straßburg i. Els; 18) Diverse Kreditoren :

Genfret eingelöst. E a. Reichsbanklombardkonto und Banken

bie Nmntheren Verlofungen sind noch b. Sonstige Kreditoren... a

een Lit, A 52 734 735. und 19) Gewinn- und Verlustkonto :

% einzulösen. \jeraßburg-Neudorf, den 17. März Ns

Elsässische Tabakmanufaktur.

14 400 000/— 1161000 16 770 000

| 161 000/— 1 281 168/30 | [1442 168/30

Der M ; Der Mavstand, Ï Ö warlTer. : . i d p A bés ordnungêmäßig geführten Büchern in Ueberein-

stimmung gefünden. 6 ut 1913

aunover-Hainholz, den 26. Februar 1912. ; L ;

A i L Fe A0 A La Arie gelangt von heute ab Die Diidenden See 90 E eng: 600,— mit 4% 2%0,—,

t x E L Filiale Sidi in Hannover, dem Bankhause i O00 080 —, et der

S. Katz daselbst und bei der. Gesellschaftskasse in Hainholz zur Auszahlung. ; voin Zahre 1912 N 6110120 : ; ; Sat ! Dr, Rudolpb, {tellver- | Centralheizungswerke Aktien-

dendenberechtigung)

tretender Vorsißender, / j e

gesellschaft Hannover - Hainholz. | Kommerzienrat Sulius Isenstein, und zwar vom 19. März d. Js. ab bei den Bankhäusern Bernhard Wir zeigen htermit an, daß nah der in

Bankier S. Kaß, Hannover, Mendel & Roseuthal, Haunover, S. Bleichröder, Berlin, Dresdner S iatilfunten Se Behl der Auf, ours: Sainhols, bén 18. Mi Sredithauk, Manner rden neue Gewinnauteilbogen zu den Aktien Nr. 1—1500 über je 600 6 und heute stattgefundenen Wahl der Auf-

12 302 433/23 12 302 ee 23 »rstehende Bllanz nebst Gewinn- und Verlustkonto ha en wir M a mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschast übereinstimmend gefunden. Hannover, den 2. März 1913. Die Nevisfiouskommission. Th. Rosenthal. Dr. J. Wolfes.

Gewinnvortrag aus 1911 Generalwarenkonto

32 331 000 5874711 300 000 200 000 191 922 471176 332 205 20873 20/599

7 368 142 704

3210/-

Hannover, den 31. Dezember 1912. | Continental-Caoutchoue-undGutta-Percha-Compagnie. Dr. A. Gerlach. W, Tischbein.

5

l 442 466 Haben.

E

« 14

48 §9454 99 983/25

Soll. Verlusikonto.

EE T E

S. Seligmann.

Per Saldo: Vortrag aus 1911, Interessenkonto . Fabrikations- u. Waren- E

An Spesen- und Steuern- O, Dubiosfenkonto . Amwottisationskonto

260 Saldo

2250

" 270,—, S l 9) E, Caspar. Commerz, und Disconto-Bank Filiale

ank, Dresden und Rheinische

I. Sem. 1912 i e L

20|— 23 200—| 23220

1759 001 4 732 062

52 881 3 462 265

Hannover - Hainholz, den 18. März Bei den gleichen Stellen we Die Erneuerungssheine sind mik

i 50157 1200 é gegen Einlieferung der Crneuerunasscheine ausgegeben. 8 ta e 0 Der Vorstand, bein D errei einzuliefern. Formulare der Verzeichnisse sind bei den vorerwähnten Ausgabestellen erhältlich erren : Ö / Fou D jur. Baron von Königswarter, [116487] Alt |

Dr. Vorsitzender,

92 99 7213 515 147 149 925 2022:

6491063

ck, Fran a. M., Direction der