1913 / 69 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[115435] i [115788] Bekanntmachung. j [115437] t ie Pueuma- er-Ges. m. | Die Deutsche Ferranti-Zähler-Gesell- | - Bayerisches Brauhaus G. m. b. H. be De it bur fen chafterbes v. | schaft in Bêrlin ist aufgelöst. Die Gläubiger in Mori béi Jülich. Die Gesell)chaft 3. März d: J aufgelöst. Die Gläu | der Gesellschaft werden - aufgefordert, sich | ist aufgeöst. ; biger wollen sich bei dein unterzeihnèten| bei thr zu melden. Berlin, 15. März 1913. | Die Liquidation erfolgt dur) den bis- Liquädatox melden. U. Zeh misch, D Eee i i ber n SRRMANE Michael Geisel in ha: e . 3. vi Îti-Zi ler: c}. De S nÿyeim- E G A E E Su Nit ige) Die Gläubiger der Gesellschaft werden [113455] Aufforderung. Felix Hertberg, j aufgefordert, sich bei dem unterzeicueten Die Firma V. Duell, Cigaretten- | Berlin-Weifiensee, Große Seestr. 121. | Liquidator zu melden. Z fabrik Gesellschaft mit beschränfter : Mannheim, den 15. März L Ös Haftung, Düsseldorf, ist laut Gefell- [ Bayerisches Brauhaus G. m. eli ¿Ss {hafterbes{luß" vom 11. Juli 1912 auf- Dev Liquidatoe: M. Geisel. gelös wotden und in Liquidation [106459] Áufforberung: getrefett. ; Durch rechtskräftigen Beschluß des Kgl. Die Gläubiger, welche an die Ge- Amtsgerichts vom 4. Jartüar cr. ist die sellschaft noch Forderungen haben, werden Liquidation der Firmá Franz Spete- aufgefordert,“ diese bis zum 1. April mann G. m. b. H. Varmeu angeordnet d. J. bei dem unterzeichueten Li- und der Unterzeichnete zum Liquidator er- quidator änzumelden. i nannt worden, nachdein'durch rechtsfräftiges M. Lewin, - Urteil vom 18. Oktober 1912 die oben Wiesbadeit, Rheingauerstr. 7. genannte Firma für dufgelö}st erklärt worden ist. Die Gläubiger der Gesell- haft werden hiermit höôfl.“ aufgefordert, ihre Forderungen vis zum 30. April cx. unter Beifügung der Belege

113224 i Durty Beschluß der Gesellschafter ist ga die j E R von Müllexrn u. ter-Soziectäts-Revier AUC des' MeUnvs! n_für die Kreise Saar- Verliner Pfandbrief: Justituts ge-| gemünd u. Forbach G. m. b. H. u wählt. bis Endé 1913 find Ersay- | 31. Dez. 1912 aufgelöst worden. Alle _ wahlen von E ti Werden aufgefordert, ihre An- 1 Deputlietten zum Aus\{huß und sprüche anzumelden. um Ausschu I. Schmitt, Liguidator, E O A E Saäëgemünd, Bergstr. 3,

Wir haben gemäß §S§ 62 und 63 des Statuts für das Berliner Pfandbrief- Institut die Ersaßwahl angeordnet.

Zum Wahlkommissarist Herr Magistrats- rat Dr. Buls bestellt, welher den Termin im Rathause Eingang von der Span- dauerstraße eine Treppe, Zimmer 953,

am Mittwoch, deu 9. April 19183, Vormittags 10 Uhr, abbalten wird.

Wahlberéchtigt ist jeder Besißer eines im Feuer-Sozietäts-Revier 111 um- fassend die Stadtbezirke 31. bis 49 be- legenen Grundstücks, welches mit Pfand- bétefen des Instituts bereits beliehen ist,

[116636] Bekanntmachun L ; Für die “des Ausscheidens d bioherig f s des Mud s us\chuß

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

„( 69. Berlin, Donnerstag, den 20. März 1913.

a E S S S T T T R E n I E T T T E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, balten fink ag culMafts-, Beichen- E O alleTcegers, I Prererrehtteintragsrolle, über Warenzeichen, : n einem besonderen Blatt unter dem Tite

Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten itel Fei eich.

Zeutral-Handelsregister für das Deutsche (Nr. 69A.)

Selb Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handel ü Deutsche Reich ers R G j e : e 1 s g t

für Thel fa dorer Us r M oes Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers SW. 48, Bezugspreis Yeträat 1 d 80 S für das Vierteltéhr, f Einzelne Raa Gn 0 S. s Anzeigenprets für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 A. j

Vom „„Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘ werden heute die Nrn. 69 A., 69 B. und 69 C. ausgegeben. 12e. 3.7480. Verfahren zur Reinigung S Filiale München, München.

bon Gasen und Dämpfen auf trockenem | 4. Wege unter Vermeidung von Wasser-| 19d. D. 27 102. Lagerung

116095] s Die Nofenthaler Bodega G. m. b. S. hat am 23./11.12 die Liquidation beschlossen und den Unterzeichnetén zuni Liquidator ernannt. Alle Gläubiger der GesellsWaft werden aufgéfoidert, ihre Forderungen bei veuisclbeu anzumelden. Roseathalec Bodega G, m. b. H, Fr. Wilh. Bogtsch, Wiclef - Stx. 4.

116090 | Die Biauidatiós unserer Gesellschaft

ist beschlossen; die Gläubiger werden e ihre Ansprüche béi uns an- umelden. L

i Dresden, den 17. März 1913:

Die Liquidatoren

der Bodeugeselshaft Habsburger- straßze Gesellschaft mit beschräukter Haftung i/Ligu. | ohannes Lehmann. Curt Reimer.

[116306] Bilanz der

WWWandsbeker Spar- und Leihkasse von 1820 Gesells. m, Aktiva. L ultimo Dezember 1912.

[114925]

Die Blitz-Brikett Gesellschaft mit beschränkter Haftung,- Cassel, Hohen- zollexnstraße 54, it durch G-sellschafter- beschluß vom 15. Februar 1913 gauf-

Zinnobern auf nassem Wege. Dr. Alexander Eioues, Münzen, Georgenstr. 101. Os Ls Ls

Erzen, insbesondere solhen, die wenig Schwefelkupfer neben viel Karbonaten enthalten, durch Erhigen der feinzer-

Patente.

beschr. Haftung Passiva.

ume vat "Lt Ra

und

Das Wahlre{cht muß in Person aus-| »

geübt werden; nur die Vertretung der Ehefrauen durch ihre Chemänner, der Minderjährigen durch ihre Väter un Vormünder und der moralischen Personen dur eigens bestellte Bevollmächtigte ist zulässig. j

Von den Mitbesißern eines und des- selben Grundstücks" kann nur einer, und zwar derjenige zur Teilnahme an der aktiven Wahl zugelassen werden, welcher mit der entsprehendên Vollmacht der übrigen Mithesitzer verfehen i."

Die Wahl erfolgt derart, daß die Be- sißer aller bepfandbrieften Grundstücke eines und desselben Feuer - Soctetäts- Neviers die Deputierten aus ihrer Mitte wählen. 5 -

Dir Besißer bepfandbriefter Grundstücke im Feuer - Soctetäts - Nevier TIT werden hierdurch zu dem vorstehend bezeichneten Termin mit dem Bemerken eingeladen,

. daß einem jeden von ihnen eine béfondere Einladung dur das Berliner Pfandbrtef- Amt zugesandt werden wird, welche beim Eintritt in das Wahllokal vorzuzeigen ift und daß ein Verzeichnis der im Revier bepfandbrieften Grundstücke und der zur Wahl berehttgten Besißer derselben im Bureau des Berliner Pfandbrief-Amtes, Cichhornstr. 5, in den Geschäftsstunden werktäglich von 9 bis 2. Uhr ‘ausliegen wird.

Berlin, den 6. März 1913.

Maágistxat. Neick e.

[116637] j Die Verwaltung

der Handelsbank in Lodz.

Unter Bezugnahme auf §§ 951 u. 52 der Statuten werden hiermit die Aktionäre

unserer Bank zur

40. ordeutlichenGeneralversammlung

auf den 10./23, April a. e., Nach mittags 5 Uhr, im Bankgebäude hier felbst, Srednia Straße N 336/16, er gebenst eingéladen. Tagesordnung : 1) Vorlage des. Geschäftsberichts

verteilende Dividende.

d | Rückständige Hypo-

7 Wertpapiterekonto

und A B für das Jahr

2) Beschlußfassung über die pro 1912 zu

t 124

3 109 825/10 10 568 36 1407-305\=— 462 730 12 38 290|— 186 386/30 54 641/97 13 279/65 | [Dele

S

Hypotheken .

thekenzinsen . .. Leihkasse . Effekten

Diverse Debitores . Grundstüctkonto- . . Bönkguthaben . . . Ra R t

S

B

N

t I | | | | | t

Hyp

5 282 986/50

Revidiert und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Die Revisoren : R. Hausburg. y Nechtsanwalt H. Art.

[116307] Débet.

Unkostenkonto Fnventarienkoûnto . . 120/( Gerätefonto

Bétriebsmittelkonto . . . 110593!

Aktiva.

Bucheinlagen

Stammanteike

Extrareservefonds: Saldo 1. 1. 1912. . abz.Bewilligungen 1911 7100,—

Ueberweisung d. {ukd. zuz. § des Uebers. 1912 9518,75

zuz. 4 desUebersch. 1912 Kursreserve :

Div.

Die Geschästöführer: W. Zornig.

bekcr Syar- und Leihkässe von 1820, G. m. b. H., übereinstimmend" gefunden.

Wilhelm Fischer, beeidigter Bücherrevisor.

Außersächsische Rinder. Gewinn- und Verlustkonto 1982.

An Konto für weibliche Ninder 0 76

Wertpapierekonto . . . . 1 28/80

36 515/90 Bilanzkonto 1942.

o S 4 839 619|— 20 000|—

37 334/62 90 234,62 blig 1 609,30

rvefonds :

aldo L L LALZ 2941-0040 9518 75

aldo: 1.1; 1912

erl. auf ausgeloste

Wertpayp. ._.

eu eingestellt zum Ausgleich der Kurs 21 diferenir s 4 3 2 30 906 37 Kreditores 6 021 53 otheken 43 800 5 282 986/50

L. Fridcke. Nevidiert und mit den Büchern der Wands-

Wandsbek; den 1. März 1913.

Kredit.

Per Konto für männl. Ninder A. | 12 930/29 Konto für männl. Rinder B. | 10 439/62 2 959/20 200|— 156/99 5 001 |—

S Knochen- u. Talykonto 0 Milchkonto

Konto für Fresser .

33 Steuererstattungskonto Zinsenkonto

Paffiva.

s ——

“] An Kassakonto 49 947'

97 780) úInbéntarienkonto Gerätekonto

Sächsi Debet.

3) Wahl von Konseilmitgliedern und | An Kontofür männl. Rinder A. } 931

Kandidaten an Stelle der

scheidenden.

4) Wahl der Nevisionskommission zur Prüfung der Bücher und der Bilanz

pro 1913.

5) Bestätigung des Ankaufs von Immo-

bilien,

6) Beschlußfassung über Errichtung neuer

Filialen,

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die bis {pätestens den A6. Upril a. €.

ihre Aktien entweder bei der Handelsbank in Lodz

Radom u. Kieice,- bet der

Wolga-Kama Commerzbank, St,

Petersburg, oder bei der

Mitteldeutschen Creditbank, Verlin,

hinterlegt haben. Die Eintrittskarten werden 3 Ta vor der Generalversammlung

Lokale dex Bank in Lodz veräbfolgt. Die Auslieferung der Aktien . erfolgt nach | Generalversammlung vom

Schluß der 24. April a. c. ab, / Lodz, den 18. März 1913.

Schußhvereinigung der

Obligationäre G. m. b. H.

Berlin NW. 7, Dorotheenftr. 43. Die Gesellschafter dér Schußzvereiniguñg

werden hiermit zu der am 29, Marz d. J-, Nahmittags 5 Uhr,

im Vereinszimmer I1 des Landwehroffizier- Kasinos, Hardenbergstr. 30 b, Berlin-Char-

lottenburg, stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung

eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage uñd Genehmigung der Bilanz

und der Gewinnverteilung. 9) Zuwahlen zum Aufsichtsrat. Berlin, 20. März 1915.

aus-

und deren Filialen in Warschau, Lublin,

Konto für männl. Rinder B. | 1081 Konto für weibliche Rinder | 1 898 3912|

Aktiva. Bilauz

142 071/77

Getwvoinn- und Verlustkonto 1USDA2.

17 Per Reservefondskonto . . 101.835

Betriebsmittelkonto

20

Fry (d

sche Rinder. a Kredit.

68 Per Steuererstattungskonto . | 57 Betriebsinittelkonto . . . (D |

fonto 1SEZ2, Passiva.

4 848/80 36 515/90

naa R R

142 07177

810 3 102|—

[a

3 ILA=

gelöst.

auf, Liquidator zu melden. Cassel, 10. März 1913.

Adolf Miglanz. [111659]

beschränkter Haftung.

mir zu melden. Magdeburg, den 3.

Magdeburg :. Paul Gasser. [115436]

getretén.

melden.

H. Worms.

‘8) Unfall:

[116602]

genossenschaft am

Abs. 1 der Saßung:)

München,

An Kassakonto

Debet. Getwwvinn- und

| 9 554/06] Per Betriebsmittelkonto . . . [9554/05 Außersächsische Schweine, außersächsische und sächsische L

Verlustkonto 1982. redit.

An Konto für außersächs. Schweine Kto. für Schweinekleinodien Unkostenkonto 19 648 Aktiva.

37146 49/62 Steuererstattungskonto

Bilanzkonto 1912.

Konto für Mets ¿s Konto für Kälberkleinodien

Per | 46 56311 Betriebsmittelkonto . . .

19 648 9

98 Passiva.

30 6:

1 637|— 17 618/26 9)

2) 3) Ludwig Seifßter, München,

2

0 gj Würzburg,

8 Getreidehandlung in

An Kass akónto

Debet.

334/03f| Per Betriebsmittelkonto . . A

Sächsische Schweine. - Gewinn- und Verlustkonto 1942.

Kredit.

ge eb Wn Ey

Aktiva. . Bilan

An Kto. fir sadische Shweine | 3089 64

3 089/63

Per Steuererstattungsfönto

Betriebsmittelkonto . . . |

zfonto 1912, Passiva.

E 594/03

323 \— 2 766 3 089/63

T) D

in Augsburg,

An Kassakonto

Emil Hauke. C. G. Wittig. Louis Helbig.

wiedergewählt worden :

Dresden, den 17. März 191

Herr Viehhändler Ernst Freund, Dresden, s i Bruno Schneider, Niesa a. Elbe. Außer diesen gehören zum Aufsichtsrat unseres Vereins: Herr Viehhändler Oscar- Kegel, Dresden, J Ÿ Qertann Franke, Dresden,

Schlachtviehversicherung zu Dresdeu,

Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. dls T G. Wittig, “fri. seitig

| 7 86836 Per Betriebsmittelkonto . . . | 7 868/36

Der Vorstand der Schlachtviehversicherung zu Dresden, Versicherungsverein y auf Gegenseitigkeit.

Gustav Wißschel. Bernhard Ptiersig. Karl Wissel.

Vorstehende Gewinn- und Verlustkonti sowie Bilanzkonti habe ih geprüft und mit den ordnungêmäßia geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

Dresden, den 8. März 1913. | Durch die ordentliche Mitgliederversammlung vom 16. März 1913 sind gemäß 8 11 Absatz 1 unserer Satzungen auf die Dauer von 3 Jahren in den Auffichtsrat

E. Nawradt, vereidigter Blicherrevisor.

mil Claus, Dresden, Cas Apiß, Mühlberg a. Elbe.

vorschläge gebunden.

nahme aus.

mitzubringen.

Der G 5) rader [116638]. Ha er, and.

j

HierdurG fordere ih die Gläubiger f bei dem unterzeichneten

Hohenzollernstraße 54, den

Die Normal-Zeit, Gesellschaft mit Magdeburg, ist aufgels#t. Die Gläubiger der Ge- sellschast werden aufgefordert, fich bei

März 1913. Der Liquidator der Normal- Zeit, Gesellschaft mit beschränfter Sastung,

Durch . Beschluß der Gesellshafterver- sammlung voin 11. März d. J. ist die unterzeichnete Gesellschaft in Liquidation Gemäß § 65 de8 Gesetzes, betr. die Gesellschaften mit beschtänkter Haf- tung, werden“ die Gläubiger der Gefell- haft aufgefordert, fh bei derselben zu

Berlin W. 35, am 15. März 1913.

Concordia, Deutsche Verlagsaustalt S, m. v, H. iùt Liquidation.

München, den 19.

bei dem Unterzeichneten brteflich an- zumelden. Barmen, den 19. Februar 1913.

Der Liquidator :

Hermann Erdelmann, Gerichtstarator.

114926] Bekannimachung. / Die Chemische Fabrik Zik - Zack-

Zeit ist aufgelöst. a Die Gläubigex derselben werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden.

Zeit, den 14. März 1913.

Der Liquidator der Chemischen Fabrik Zick-Zack-Zeitz mit beschränkter Haftung in Liquidation:

Dr. Carl Thieme.

115438]

: Laut Beschluß unserer Gesellschafter vom 29. November 1912 sowie nächträglichem notariellen Protófoll vom 8. März 1913 soll unser Gesellschaftskapital von A 1 000 000,— (eiñe “Millton)“ auf 4 625 000,—, in Wotten: se{chshundert- fünfundzwanzigtausend Märk, zufammen- gelegt werden, und fordern wir unjere Gläubiger auf, fich umgehend wegen ihrer Forderungen bei uns zu melten.

Werdau. den 15. März 1913.

C. F. Dittes, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Sektionsvorstand s{lägt gem. § 7 ordnung folgende Personen vor: A 1) Kommerzienrat. Fri Wild, 1. Fa. I.

4) Carl Breuniuger, i. Fa. Geist & Breuninger, Getreidebandlung in Y 5) Hans Gerber, i. Fa. Klunk & Gerber, Spedition in Augsburg,

6) Gottlieb Krebs, i. Fa. Amtsladervereinigung in Regensburg,

7) Kommerzieurat Max Rinck, Kolonialwarenhandlung in Hof, Otto Lauk, i. Fa. Vereinigte Weingüter G. 11. b.

Josef Bopy, Bayerische Zentral-Darlehenskasse eingetr. G. m. b.

München,

10) Ludwig Nosenzweig, Hopfenhandlung tn Nürnberg,

11) Frauz Bronubergev, i. Fa. Gebrüder Bronberger, Sp! 1

12) Hans Hopf, i. Fa. Hoyf & Söhne, Hopfenhandlung in_ Nürnberg,

13) M. Hoegele, i. Fa. Landshuter-Lagerhaus M. Hoegele Speicherci & Kohlen- handlung in Landshut, 4 4 d ; G

14) Georg vou Stadler, Nürnberg-Fürther-Trantport Gesellschaft u. Lader- Corporation, Kommanditgesellschaft a. A., in Nürnberg, : G

15) Hermaun Gunz, i. Fa. Gebr. Feist & M. Göt, Manufakturwarenhandlung

und Abs. 8 der Wahlordnung genügen.

Ado [f Jacobowiß:

S

und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

0 L V Rd Lagerei-Berufsgeunofßfsenschaft 6 dié j Sektion V München. Wahlausschreiben. Wir machen hierdurch aem. §8 5, 22 der Wahlordnung bekannt, daß 40 23677 die Wahl der Mitglieder des Vorstands der Sektion VIII der Lagerci-Berufs-

| 085 40 259 |

M L 4049 : Montag, den 5. Mai 1913, Vorm. 11 Uhr, in Münchèn im Sigungssaale der Händelskammer, Neue Börs jährigen ordentlihen Sektionsversammlung stattfinden wird. Mitglieder mit dem Bétnérken eingeladen, daß die L Beginn geschlossen werden kann. A : h \ wählen sind 10 Mitglieder des Vorstands und 10 Ersatmänner. (F

Abs. 1 u. 3 und § 22 der Wahl-

Hermaun Klöpfer, i. Fa. Klöpfer u. Königer, Holzhandlung in München, Franz Kathreiner's Nachf., K

Spedition in München,

16) August Straulino, Münchener-Lagerhaus-Ostbahnhof, 17) Frit Volkwein, Käsehandlung in Kempten, : / N 18) H. Höreth, t. Fa. Höreth & Meyer, Kolonialwarenhandlung in Bayreutd, 19) Erxust Lebrecht, i. Fa. Martin Lebrecht, Eisen- & Metallhandlung in Nürnberg, 20) M. Kunreuther, Spiegelglashandlung in Fürth. : ; Die Wahlberehtigten konnen weitere Wahblvorschläge einreihén. Cs wird jedo darauf hingewiesen, daß nur solche berücksihtigt werden, die spätestens 4 Wochen vor dem Wahltage, also bis zum 7. April 1913, bei dem Wahl- vorstand eingehen, und die den Vorschriften des §_ 7 Abf. 1—3, Abf. 7 Saß 1 und 2 Die Stimmabgabe: ist. an - diese Wahl-

Die Wahlvorshläge können nah ihrer Zulassung im Sefktionsbureau, München, Blumenstr. 29/0, in der Zeit von 8—12 Uhr Morgens.und von |3 bis 6 Uhr Nachmittags von den Wahlberechtigten eingesehen werden. |

Daselbst liegt auch die Wählerliste in den angegebenen Stunden zur Einsicht-

Etwaige Einsyrüche gegen die Nichtigkeit der Wählerliste find bei Vermeidung des Ausschlusses spätestens 4 Wochen vor dem Wahltag, also bis zum 7. April 19183, unter Beifügung von Beweismitteln bet dem Wahlvorstand zu Händen des Sektionsbureaus einzulegen. : i :

Es wird \{ließlich darauf hingewiesen, daß der Wahlvorstand befugt ist, dic Wahl- und Stimmberehtigung jedes Wählers bei der Wahlhandlung zu prüfen und daß es sich. daher empfiehlt, einen Ausweis hierüber zur Wahlhandlung mitzubringen. Als Ausweis dient das Etnladungsschreiben zur Sektionsversämmlung, das den einzelnen Mitgliedern noch zugestellt witd. Dieses ist! deshalb zur Wahlhandlung

März 1913. Der Wahlvorstaud.

Friy Wild, K. Kommerzienrat.

Zeiß mit beschräukter Haftung il

e; gelegentlich der dies- Hierzu werden unsere Bahl eine Stunde nah ihrem

25 F, D. Keyser, Kohlenhandlung in olonialwarenhandlung in

tünchen,

H., Weinhandlung in

H. _hwachsaurer

Anwälte, Berlin SW.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klafe.) 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nachgenannten an dem bezeichneten Tage die Erteilung eines Patents nach- gesucht. Der Gegenstand der Anmeldung ist etnstweilen gegen unbefugte Benußung geichüßt. 1a. B. 69 039. Verfahren zur Auf- bereitung fulfidisher Erze, welche mehrere Sulfide enthalten, nah einem Oelshwimm- perfahren. Bergbau-Actiengesellschaft Pr ERNLSENEs Friedrichssegen a.d.Lahn. 4 10.2 3a. D. 27 810. Strumpfhalter für mit einer Schlaufe versehene Strümpfe. Ernst Dünuwald, Elberfeld, Brüning- straße 15. 4. 11. 19. 4c. F. 35188, Vorrihßtung zum Umschalten der Gaszufuhr bei FInyvert- lampen. Alexander Frauke, Rekling- hausen, Halternerstr. 46. 20. 9. 12. 4c, L. §4 368. Kuppelungsvorrihtung für Iösbare Schlauchleitungen an dem Aufstecknippel an Gasapparaten bet ge- öfffnetem Gashahn. Friy Legerer, Stockerau; Vertr.: Dipl. - Ing. Alfred Bursch, Pat -Anwo , Berlin W. 8. 8. 5. 12. 4b. D. 27 179. Fernzündvorrichtung ¡ur Gaslampen mit einem durch Sauz- und Druckwirkung hin- und herbewegten, den Gasdurchfluß regelnden S{teber. Deutsche Countineutal - Gas - Gesell- {haft u. Friß Mucke, Dessau. 25. 6. 12. 4d. W. 39894. Vorrichtung zum selbsttätigen Anzünden und Auslöschen von Gaslampen zu vorausbestimmten Zeiten. Gustav Weinmann, Zürich; Vertr. : Dipl.-Ing. Dr. D. Landenberger, Pat.- Anw., Berlin SW. 61. 5. 6. 12. 6b, Sch. 39 899, Verfahren zum Auslaugen des Hopfens bei der Bierberei- tung. Oswald Schmidt, Berlin-Stegliy, Sedanste: 41: 15, 12 11.

86. K. 50671. Verfahren zum Mustern von Samtgeweben. Fa. Peltzer Gebr., Crefeld. 6. 3. 12.

Sd. B. §9721. Verfahren zum Trocknen von Wäsche und Federn in der Waschtrommel. Karl Julius Breh, Zürich; Vertr.: K. Bosch, Pat.-Anw., Stuttgart. 6. 8. 10.

Sd. B. 63 003. Wasch- und Troen- maschine. Karl Julius Breh. Zürich; L K. Bosch, Pat.-Anw., Stuttgart.

401

Se. C. 21299. Staubabsaugevor-

richtung. George Clements, Chicago,

Y, St. A.; Vertr.: Hugo Licht, Pat.-

Anw, Berlitt SW. 61: 27 1111:

Sf. B. 69 512. Verfahren zum Nuß-

harmachen gebrauchter Stärke in Wäscheret-

betrieben. Moriß Vrauer, Berltn-

Schöneberg, Goltstr. 11. 2. 10. 12.

Sf. D. 25 756. Verfahren zur Her-

stellung eines Mittels zwecks Bereitung Schlichte. Dr. Alfons

e, Aachen, Harskampstr. 38.

C0 è

81. K. 46 571. Verfahren zur Her- stellung von Wachs- oder Ledertuch. Walter

aus|heidungen im Filter. Zscchocke-Werke Kaiserslautern Act. - Ges., Kaisers- lautern. 29. 8 11.

12f. S. 36 869, Selbsttätige Zu- oder Abführungévorrihtung von Flüssigkeiten für Kocher, Destillierkessel, Dampfkessel oder dergl., bei welcher entsprehend dem Stande des Flüssigkeits\piegels im Innern der Vorrichtung ein selbsttätiges Abscließen oder Deffnen des Speiseventils mit Hilfe eines Schwimmers oder dergl. bewirkt wird gemäß Patent - Anm. S. 31 985. Zus. z. Anm. S. 31 985. Guido Simo- unides, Mannheim, Meerfeldstr.57. 29.7. 12. Ui. V. 67 967, Verfahren zur Her- stellung von Flußsäure aus einem Fluorid und einec Mineralsäure. Howard Berkey Vishop, Brooklyn, V. St. A.; Vertr. : Dr. S. Hamburger, Berlin 8W. 68. 1.7.12. L2i. B. 68 141, Vorrichtung zur Ausführung des Verfahrens zur Dar- stellung von Wasserstoff aus Metallen und Wasser; Zus. z. Pat. 254593. Or. N OS Dexgius, Hannover, Parkstr. 1. D Ld

L Si, B. 69544, Verfahren zum Neintgen roher Ueberchlorsäure. VBerg- baugesellschaft Teutouia Akt.-Gesf., Wustrow in Hannover. 12. 11. 12. 12i. K. 53 009. Turmkondensations- anlage mit Erxhaustoren für nitrose Gase. Vermann KFKirchhoser, Zürich; Vertr. : e R Pat.-Anw., Stultgart. 112i. N. 138633. Verfahren zum Reinigen von Abfallshwefelsäure. Ernst Natho, Geseke i. Weitf. 6. 9. 12. 122i. S. 36 8868. Verfahren zur Her- stellung von fkolloidal löslihem Schwefel und Selen durch Einwirkenlassen von Schwefeldioryd oder Selendioryd auf Schwefelwas\erstoff oder Selenwasserstoff. Dr. L. Sarason, Westend b. Chorlotten- bura, Langobarden- Allee 6. 30. 7. 12; 112i, W. 38 809, Verfahren zur Ge- winnung des Schwefels der Zellitoffsulfit- ablauge. Freiherr Neinhold voa Waither, Dresden, Münchnerstr. 15. 6. 1. 12. 120. C. 21 968, Verfabren zur Dar- stellung von Allykformiat. Chemische Fabrik auf Actien (vorm. E. Sche- ring), Berlin. 23. 5 12.

120. C. 22641. Verfahren zur Dar- stellung von Alkalioxalaten aus den ent- sprehenden Formiaten durh Erhtten. Chemische Fabrik Grünau Landshoff «& Meyer Akt. Ges. u. Dipl.-Ing. E Ene Grünau b. Berlin. I2r. B. 68984. Vorrihßtung zur Ueberführung von verschiedenen Flüssig- keiten aus etnem gemeinsamen Behälter, z. B. einem Benzolwascher, in getrennte Sammelbehälter. Werlin- Anhaltische Maschinenbau-Akt,- Ges. Abteilung 5 SODEUSYGE Cóôln - Bayenthal. 15d. V. 66193. Vorrichtung zum doppelseitigen Aufdrucken oder Einpressen von Teilungen auf Maßstäbe. Hans Une, D Iaelo, Sutelstr. 12.

Kaemvfe, Großenhain i. Sa. 16. 12. 10. | 10. 2.

Sl. M. 46 635. Verfahren zur Her- stelung gummierter Stoffe. Dipl.-Îng. Erik Mündel u. “ugui Kurpneek, Riga, Nußl.; Vertr.: A. Elliot u. Dr. 1 ane Pat.-Anwälte, Berlin S W. 48. 8m. K, 50 043. Verfahren zur Er- ¡zeugung echter brauner Färbungen auf der pflanzlihen Faser. Kalle & Co., Afkt.- Ges, Btebrich a. Rh. 2. 1. 12. Im. Sch. 41 393. Verfahren zur Erzeugung von echten reservierbaren Bister- braunfärbungen in der Färberei _und Druteret ; Bu, ¿. Pat. 250466 Henri Schmid, Mülhausen i. E., Salvator- \traße 12. 5. 7. 12.

Su, W. 39 863. Verfahren zur Er- zeugung von echten Färbungen auf Baum- wolle. R. Wedekind & Co. mit be- \hräukter Haftung, Uerdingen. 28. 5. 12. Im. W. 41 149. Verfahren zur Er- eugung von eten Färbungen auf Baum- wolle; Zus. z. Anm. W. 39863. R. Wedekind & Co. mit beschräukter Hastung, Uerdingen. 4. 10. 12,

40a, G. 37 835. Türhebevorrihtung für Koksöfen nach Art eines Kranlauf- pertes, a. Heinrih Grono, Ober- Ia Nhld. 6. 11. 12.

0b, B. 67 549. Vorrichtung zum Härten von Kohlwasserstofen, wobet Ozon A nah der Entstehung auf Kohlen- wasserstoffstrahlen einwirkt. Zus. z. Pat. 49 9 Société Anonyme Cava, Belg. ; Vertr. : Dipl. - Ing. Tenenbaum u. Dr. H. Heimann, Pat.- 68, 24, D, 12%

Montegnse,

15d. G. 37827. Vorrichtung zum selbsttätigen Anlegen aus dickem Stoff, beispielswetse Pappe, bestehender Werk- stücke bei Tiegeldruckpressen. Karl Gilke, Cöoln-Sülz, Berrenratherstr. 373. 2, 11. 12. 15d. H. 58995. Vorrichtung zur Erzeugung eines Glanzüberzuges auf den- jenigen Stellen von glanzlosem Papier, welhe etnen Bilddruck erhalten sollen; Zus. z. Pat. 245 182. Leopold Hirsch, Budavest; Vertr.: H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 12.9. 12.

15d. K. 53238. Bogenablegevor- richtung. Fa. Karl Krause, Leipzig- Anger-Crottendorf. 26. 11. 12.

15d. N. 13931. Verfahren und Vorrichtung zum Ablegen fris bedruckter zylindrisher Gegenstände, z. B. Patronen- hülsen. Nobels' Explofives Com- pany Limited, Glasgow, Schottl.; Vertr.: Henry E. Schmidt, Or. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.-An- wälte, Berlin SW. 11. 27. 12. 12. 15h. B. 68 480. Neusenartige Fisch- fangvorrihtung. Alexander Vrauee, OQuackenburg, Kr. Stolp i. P. 192. 8. 12. 16. M. 49675. Verfahren, um Kalkstickstoff mittels Sulfitzelluloseablauge in eine beim Düngen nicht stäubende und wentg äßende Masse zu verwandeln. Or. Max Müller, 2 L 12, 17g. G. 33745. Verfahren zur Ge- winnung von möglich\t reinem Wasserstoffff

aus Gasgemischen durch Abkühlung. Ge- sellschaft für Linde’'s Eismaschinen

W. | Zus

Finkenwalde b. Stettin. | B

Stüßung von zwei oder mehr unmittelbar aufeinander folgenden Brücken in Krüm- mungen Dortmunder Brückenbau C. S. Jucho, Dortmund. 10. 8. 12. 20b. M. 48 329. Verfahren zur staubsicheren Abdihtung von Triebwerkz- teilen an Fahrzeugen. Erih Meszeltin, Hannover-Linden, Hamelnerstr. 1. 4. 7. 12. 20i. E, 18 860. Elektrishe Stell- vorrichtung für Eisenbahnsignale u. dgl. Eisenbahnfignalbau - Anstalt Jüdel S E Akt. Ges. , Braunschweig. « . De

206i. M. 46 860. Vorrichtung zum Auslösen der Bremsen eines Zuges durch Schließen eines eleftrishen Stromfkrelses. Alfred Minnick, Salte Lake City, V. St. A.; Vertr. : Dipl.-Fng. C. W. Med ae R A, Berlin SW. 61. 20i. S. 36 107. Selbsttätige Blo- sfignaleinrihtung. Société Augziliaire des Tramways et Chemins de Fer (Systèmes Samaia), Brüssel ; Vertr. : A. Daumas, Pat.-Anro., Barmen. 12. 4.12. la. F. 35195. Sperrvorrichtung für den Druckmagnetanker bei elektrischen Fernschreibmashinen. Willy Fischer- Brill, Leipzig, Geibelstr. 9. 28. 9. 12. 2la. M. 46 589. Elektrischer Ap- parat zum Typenfernschreiben, Hervor- rufen von Signalen, Steuern von Tor- pedos u. dgl. auf dem Draht- bezw. draht- lofen Wege mit dauernd umlaufendem, schrittweise fortgeshaltetem Typenrad bezw. Saltorganen. Joh. Ferd. Meißner, Nervi, Italien, u. Viktor Krasuikoff, Paris; Vertr.: M. Rau, Nechtsanw., München. 23. 12. 11.

lc. A. 21589. Mit eingepreßten Metallteilen versehenes Ssolierstück, das nah dem Pressen bei Temperaturen über 1509 C. gebrannt wird. Allgemeine its - Gesellschaft, Berlin. 2c. A. 21 990. Bühnenregulator mit in die einzelnen Bedienungselemente eingebauten Kupplungen. Allgemeine o - Gesellshaft, Berlin. 2ïc. A. 23228. Mit eingepreßten Metallteilen versehenes Isolierstück:; Zus. z. Anm. A. 21 589. Allgemeine Elek- tricitäts-Geselischaft, Berlin. 31.10 12. 1c. K. 51 S872, Erdungsvorrictung für Hocbspannungsleitungen bei ODraht- bruch, bei welcher die Erdung dur einen wagrecht auss{hwingenden Arm erfolgt. r Musian M3slz b. Biendorf, Anhalt.

7.

2lc. M. 47406. Sthußvorrichtung gegen Nükstrom tn Wechselstromanlagen, bei der ein Rückitromrelais ein erst bei einer bestimmten Stromstärke an\prehendes Stromrelais wirksam maht. Maschinen- fabrik Oerlikon, Oerlikon, Schweiz; Vertr.: Dipl.-Jng. Th. Zimmermann, Stuttgart, Notebühlstr. 57. 25. 3. 12. 21d. A. 21 999. Synhronmaschine für ein- und zweifahe Periodenzahl. Allgemeine Eiektrizitäts-Gesellschaft, Berlin. 6. 4,12:

21d. J. 14488. Magnetelektrischer Generator mit parallel zu den Magnet- \henkeln liegendem Anker. Dipl.-Ing. Theodor B. Janssen, Hannover, Celler- straße 60. 27. 4. 11.

21d. S. 36 4883. Bürstenanordnung für Drehstrom. Kollektormashinen. Siemens- Schuckert Werte G. m. b. H,, Berlin. 7. 6. 12. Le. A. 22289, Watistundenzähler, bei welchem die Schleiffedern, die Kontakte oder der Kommutator durch einen von den Hauptstromspulen beeinflußten Eisenanker vershoben werden. Allgemeine Elek- tricitäts-Gesellschaft, Berlin. 8. 6. 12. 21f. A. 22794. Wolframglühlampe. Allgemeine Elektricitäts-Geselschaft, Berlin. 18, 9. 12.

21f. K. 51 494. Elektrodenanordnung für elektrishe“ Bogenlampen in Schein- werfern, Projektionsapparaten u. dgl.; Zus. z. Anm. P. 25656. Körting «& D Gelen Akt.-Ges., Leußzsch-Leipzig. 21f. K. 52978. Fassung für elektrische Anschlüsse, bei welchen das An\chlußstück dur Stifte in eine (sogenannte) Bajonett- fassung eingreift. Richard Kiesel, Straß- burg i. Els, Alter Weinmarkt 42. 28.10. 12. 21f. St. 16558. Vorrichtung zur Regelung des Elektrodennahschubes bei ogenlampen mit Hilfe eines auf eine Elektrodenstüßze einwirkenden Heizkörpers. Ferdinand Steinert, Cöln - Bickendorf, Takustr. 95. 14. 8. 11.

22f. E. 18 210. Verfahren zur Her- stellung von lihtechten, hellen und dunklen

23f. M. 47 464. Dauerhafter und gut shäumender Seifenriegel. Zoltan Mayerfi, Kecskemét (Ung.); ertr. : Nobert Deißler, Dr. Georg Döllner, Mar

Seiler, Erich Maemecke u. Walter Hilde- | H

ZGUI, Al Avale, Berlin SW. 61. Us Ds Le 23f. St. 17 269. Reibrädergetriebe zum Antriebe von Pendelshlagpressen, insbesondere Seifenpressen. Wilhelm Straßburg u. Paul Lowke, Berlin, Grüner Weg 20. 25. 4. 12. 24g. H. 57180. Funkenfänger. William Nichardson Hall, Warner, New Hampshtre, B. St. A. ; Vertr. : M. Schmey, Pat.-Anw., Aachen. 13. 3. 12.

Priorität aus der Anmeldung in den Vereinigten Staaten von Amerika vom 15. 3. 11 anerkannt. 9a. S. 86 168. Maschine zum Gntfernen von Knoten aus gebrautten Bindfäden, gebrauchtem Garn usw. Spiunereimaschinen - Fabrik Seydel «& Co., Bielefeld. 20. 4. 12. B30f. O. 8030. Verfahren und Ein- rihtung zur Aenderung der Frequenz von Hochfrequenzströmen für medtzinisheZwecke. A Otto, Berlin, Friedrichstr. 131 a. DOUELOE T2 210b. P. 28 326. Nüttelformmaschine, deren Formtish unter der Wirkung etnes Hebedaumens steht. Ww. Emily Merrtetta Privmore u. Henry Adelbert Prid- more, Chicago; Vertr. : A. Loll, Pat.- Anw., Berlin SW. 48. 27. 2, 12. 3c. B, 67974, Form- und Kern- masse aus Sand, Naps- oder Leinsamen- mehl und Melasse. John William Bain- bridge, London; Vertr. : A. Loll, Pat.- Anw., Berlin SW. 48, 1. 7. 12.

Priorität aus der Anmeldung in Groß- britannien vom 28. 12. 11 anerkannt. 32a. V. 688335. Vorrihtung zum Eintragen von Glasgegenständen in den Kühlofen. Paul Bornkessel, Berlin, Kottbuser Ufer 39/40, 31. 7. 12. 33a. H. 58 901. Knickschirm mit aus drei gelenkigen Teilen bestehendem Stock. MNudolf Helmholz, Neukölln, Walt, 09, 2,9. 12 33a. Sch. 41551. Verkürzbarer Schirm. Josef Schneidrzik, Berlin- Schöneberg, Wartburgstr. 1. 24. 7. 12. 33c. Sch. 41 2283. Shnurrbarkt- E Emil Schreiber, Ostrowo. 06. 12 §fc. N. 51574. Stiefelpußmas@ine. Alfred Keller, Leipzig-Gohlis, Benedir- straße 10. 5. 6. 12. 3c. P. 28 995, Parkettboden- reinigungs - Maschine. Max Petzold, München, Dachauerstr. 45. 11. 6. 12. 34g. S. 58 137. Kirtengestühl. Heinrih Horz, Kupferdreh. 19. 6. 12. 34l. W. 40642. Vorrihtung zur Bereitung von Fruchtsäften mittels Dampf; Zus. z. Anm. W. 40395. J. Weck, Gesellschaft mit bescbräukter Haftung, Deflingen, Baden. 27. 9. 12. 341. W. 40 912. Vorrihtung zur Bereitung von Fruchtsäften mittels Dampf : Zus. z. Anm. W. 40642. J. Weck, G. m. b. H., Oeflingen, Baden. 8. 11.12. 35a. Sch. 42026. Schahttürver- riegelung für Aufzugsanlagen. Fa. J. Schammel, Breslau. 27. 9. 12. 36c. L, 32252. Warmwasserheiz- anlage mit Einrichtung zur Beschleunigung des Wasserumlaufs. Adolphe Lemaistre, Paris; Vertr.: J. Plant, Pat.-Anw., Cöln. 24. 4. 11. 37a. H. 52 894. Verfahren zur Her- stellung von Eisenbetonrippendecken auf einer abnehmbaren Schalung. Josef Hoeveler, Willich b. Crefeld. 2. 1. 11. 37d. H. 57 151. Durchgehende Fenster- bank aus Blech. Hermann Halbach, Neunkirchen i. Westf. 9. 3. 12. 39b. L, 35 141. Verfahren zur Her- stellung eines unverbrennlichen Zelluloid- ersaßes aus Etiweißstoffen, wie z. B. Ge- latine oder Kascin bezw. einem Gemisch dieser Stoffe; Zus. z. Pat. 251 259. Leon Louis Théodore Labbé, Levallois, Frankr. ; Vertr. : Gra, Haßlacher, Pat. - Anw, Frankfurt a. M. 21. 9. 12.

Priorität aus der Anmeldung in Frank- reih vom 21. 9. 11 anerkannt. 39b. V. 11 016. Verfahren zur Her- stellung von Gummimischungen. Helmuth Voß, Hamburg, Leinpfad. 16. 8. 8. 12. 40a. M. 49 983. Vorrihtung zur mechanishen Entleerung von metallurgi- schen Defen, insbesondere von Zinkmuffeln vermittels eingeblasenen Wasserdampfes. Franz Méguin & Co. A.-G. u. Wil- helm Müller, Dilltngen-Saar. 30. 12. 12. 40a. Sch. 41135. Verfahren zur Gewinnung von Kupfer aus sulfidischen

kleinerten Erze zwecks Entfernung von Schwefel, Auslaugen der Erze und Clektrolyse der erhaltenen Lauge. Paul Schmidt & Desgroaz G. m. b. H., annover. 28. 5. 12.

40a. V. 10 743. Verfahren zur Er- ¿eugung homogener Körper beliebiger Form aus reinem Wolframmetall. Otto Voigt- länder, Essen-Ruhr, Burgstr. 24 23. 3. 12. 42f. U. £838. Oberschalige Tafel- wage mit Ober- und Unterbalken. Fa. Bruno Ulbricht, Nürnberg. 4. 6. 12. 42h. B. 69809. Verfahren zur Herstellung von Körpern für Doppelfern- rohre. Emil Vush, Aktiengesellschaft Optische Jndustrie, Nathenow. 7.12.12. 420. L. 34093. Wirbelstromge- s{hwindigkeitsmesser für Fahrzeuge und stehende Maschinen aller Ärt mit einem mechanishen Temperaturausgleich. Fa. Andreas Veigel, Cannstatt. 21. 3. 12. 44b. H. G1029. Ashenshale. Fa. E. Ph. Hinkel, Offenbach a. M. 8. 1. 13. 45g. L. 34446. Washstab für Tellereinsäßge von Mil(shleudern. Fa. Heiurich Lanz, Mannheim. 21. 5. 12. 45g. R. §4 990. Vocerrihtung zum Zerstören des Schaumes von Milch und anderen shäumenden Flüssigkeiten. Ludwig Runge, Ederweht. 24. 2 12.

45h. N. 11257. Futtertrog; Zuf. ¿. Pat. 238 052. Natioual Hog Feeder Company, Minneapolis (Minnesota), V. St. A.; Vertr.: Casimir v. Ossowski, Pat.-Anw., Berlin W. 9. 4. 2. 10. 46c. D. 25 785. Einrichtung zur selbsttätigen Verstelung des Zündmoments bei Magnetinduktoren zur Zündung von Erplosionskraftmaschinen; Zus. z. Pat. 238 797. „Mafam‘“ Motor-Apparate G. m. b. S., Frankfurt a. M.-Bocken- hein. 13. 941 :

46c. D. 26 498. Spritzvergaser für Verbrennungskraftmashinen. Daimler- I tonen Ee Ua Untertürkheim. 47a. M. 46 578. Schutßvorrichtung an Tiegeldruckpressen mit felbs1tätiger Aus- rückdung der Maschine. Maschinenfabrik Rockstroh & Schueider Nachf. A.-G., Dresden-Heidenau. 22. 12. 11.

47e. B. 69 371. Schmierung für das Kurbelgetriebe von in beiden Dreh- rihtungen umlaufenden Kolbenmaschinen. Benz æ«& Cie., Rheinische Automobil- uud Motoren - Fabrik Att. - Ges., Mannheim. 1. 11. 12.

47e. D. 26 9883. Kreislaufs{chmierung unter Zuführung von Frishöl; Zus. z. Pat. 295 406. Daimler Motoreu - Gefell - schaft, Untertürkheim-Stuttgart. 17.5. 12. 47g. B. 63 568. Absperrschieber mit Kniehebelanprefsung. Ernst Babroweéki, Grünberg, Schl. 20. 6. 11.

49f. C. 20 879. Abstreichvorrihtung für den Lötkolben bei Lötautomaten. Clemens & Vogl, Werkzeugfabrik, Braunschweig. 6. 7. 11.

49f. G. §5 765. Vorrihtung zum selbsttätigen Ausschalten des Scchweik- \tromes bei eleftrishen Stumpfshweiß- mashinen. Gesellschaft für elcftro- Lite Industrie m. b. H., Berlin. 49h. R. 32925. Verfahren zum fortlaufenden Einzelverlöten von Lotdraht- ketten. Albert Ratz, Pforzheim. 8. 4. 11. 5Lc. M, 49 151. Auzegleihsvorrich- tung für Musikinstrumente. Luigi Mozzani, Cento (Italien); Vertr. : H. Springmann, Th. Stort u. E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 2.10: 12.

SLe. P. 30 448, Stimmgabel. Daniel Pabusk, Moskau; Vertr.: C. Kleyer, Pat.-Anw., Karlsruhe, Baden. 15. 1. 13. 53f. J. 14 267, Verfahren zur Her- stellung von Kaugummi. The Futer- national Chewing Gum Compauy, New York; Vertr.: Meffert u. Dr. Sell, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 9. 1. 12 57a. D. 25 380. Vorri@tung zur zwangläufigen Einstellung der Objekt- und Bildweiten eines Objektivs, insbesondere von photographischen Kameras für Ver- grôößerungs- und Verkleinerungszwecke. René Gustave Arthur Dutert, Paris: Vertr. : A. Elliot u. Dr. A. Manasse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 48. 22. 6. 11. 57a. D, 27 448, Plattenhalter für photographische Kassetten, welher durch Verschiebung zwroeier Halteleisten jeder be- liebigen attengröße angepaßt werden kann. Wilhelm Decke, Berltn-Pankow, Muühlenstr. 15. 19. 8. 12.

S57c. S. 56 11S. Vorrichtung zum Aufspulen von Nollfilms zu etner lockeren Svpirale und zum Entwickeln und Fixrieren bei Tageslicht. Alexander N. Hyke, Franks furt a. M., Stiftstr. 9/17. 9. 9. 11.