1913 / 69 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10) Schlesiy-Etröhlein. Die offene

riß Rau in Eibeusto>, Blatt 298, Seit 4 G Pandelege[Gift f ist ausge, Das

Stadtbezirk. s

Albau Bauch Nac<hf. in Schönheide,

Blatt 161, Landbezirk.

Paul Weidauer in Oberstüßeugrüu,

Blatt 259, Landbezirk.

Eibensto>, am 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Eisenach. [116352 Fn Abteilung A des. Handelsregisters ist heute unter Nr. 656 die Firma: „Emil Stöckel, Technishes Büro‘ mit der Niederlassung in Eisenach und als In- haber der Ingenteur Friedrih Stöckel in Eisenach eingetragen worden.

Eisenach, den 8. März 1913. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. IV.

Eschweiler. [116353] Haudelsregistereintragung

vom 10. März 1913. Zu Firma: Laudwirtschaftliche Ge- ireidebrenuerei G. m. b. H. Esch- weiler : Den Kaufleuten Carl Besgen, Marx Besgen und Paul Besgen, alle aus Eschweiler, ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeter Prokurist berehtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeihnen und zu yertreten. i Amtsgericht Eschweiler.

Essen, Ruhr. [116354] Fn das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 8. März 1913 eingetragen zu A Nr. 1624, betr. die Firma Wilh. Marx «& Co., Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Essen, Ruhr. [116355] In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Essen ist am 8. März 1913 eingetragen unter A Nr. 1821 die Firma Josef Grüuebaum, Essen, und als deren Inhaber Josef Grüncbaum, Kauf- mann, Efsen.

Siebente Beilage

Geschäftsführer ist bestellt der Dtr De Richard Baumann

in Dresden. 7 Aus dem Gesell shaftêvertrage wird noh

bekanntgegeben : Die GOlellschafterin Frau Gertrud Gels- dorf, geb. Janke, legt auf das Stamm- fapital in die Gesellschaft ein das Necht nl Ausnutzung der Patentrehte an den Deutschen Reichspatenten Nrn. 249 749 und 249 968 sowie das Recht auf, Aus- nußung des Deutschen Reichsgebrauchs- musters Nr. 451 052, sämtlih betreffend einen auf elektro-automatishem Wege von der Ferne zu öffnenden und zu \<hließen- den Geheimvers<luß für Türen, Fenster und dergleichen, und zwar das Ausnußzungs- re<t nur für den Bereih des König: reis Sachsen. Diese L wird von der Gesellshaft zum Geldwert von 10 000 Æ angenommen. Die Gesellshafter Ewald Gel8dorf und Theodor Pabst legen auf das Stamm- kapital in die Gesellschaft ein das Recht auf Ausnüßzuna des Deutschen Reichs- patents Nr. 258 137, betreffend einen auf eleftro-automatis<ßem Wege von der n zu öffnenden und zu s{hließenden Geheim- vers{luß für Türen, Fenster und der- gleichen, und zwar das Ausnutzungsreht nux für den Bereih des Königreichs Sachsen. Diese Etnlage wird von der Ge- sellschaft zum Geldwerte von 15 000 angenommen, wovon auf die Stammeinlage des Herrn Gelédorf 10 000 4 und auf die Stammeinlage des Herrn Pabst 5000 4 entfallen. i Dresden, den 18. März 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. ITI.

Düsseldorf. [116348] In das Handelsregister wurde am 15. 3. 1913 na<hgetragen:

Bei B Nr. 109, Firma B. G. Weis- müller & Comp. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, hier: Durch Be- {luß der Sn e o vom 28. 1. 1913 ist Art. 9 des Gesellschafts- vertroges, betieffend den Verkauf und die Teilung von Geschäftsanteilen, abgeändert worden.

Bei B Nr. 293, Firma Meyer «& Käubler Gesellschast mit bes<hräukter Haftung, hier: Ingenieur Emil Käubler, hier, ist als Geschäftsführer abberufen. Bei Nr. 491, Firma Wickingsche Ju- dustrie für Holz und Baubedarf Aktiengesells<haft, hier: Kaufmann Alfred Hoff, bier, ist zum Vorstands- L bestellt und seine Prokara er- oschen.

Bei Nr. 974, Firma Soblik Schreib- maschinen-Gesellschaft mit beschräuk- ter Haftung, hier: Bankdirektor a. D. Titus Bo>kamp, hier, ist als Geschästs- führer abberufen.

Da: Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Fuli 1909 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von i Hüten, Müßen, Schirmen, Stö>en und ; verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt 20000 . Geschäftsführer ist der Kaufmann Max Strauß in Berlin, Thomasiusstraße 18.

Danzig, den 18. März 1913.

Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

Darmstadt. [116344]

In unser Handelsregister Abteilung A wurden [Mga Einträge vollzogen :

Am 5. März 1913. Hinfichtlih der ee H, Buchhammer, Darmstadt:

eschäft samt Firma sind auf Sattler August Kahmann in Darmstadt über-

egangen.

4 Marne Kahmann, Sattler, Ehefrau, Christiane geb. Buhhammer, in Darm- stadt ist zur Prokuristin bestellt.

Am 6. März 1913. Neu eingetragen die Firma: Betten - Spezial - Haus Moriß Buchdahl, Zweigntederlassung in Darmstadt, Hauptniederlassung in Mainz unter der Firma: Maiuzer Bettenhaus Moritz Buchdahl.

äFnhaber: Moriß Buchdahl, Kaufmann in Mainz. ,

Darmstadt, den 15. März 1913.

Gr. Amtsgeriht Darmstadt I.

DeImenhorst. [116218] Jn unser Handelsregister Abt. B ist zu Nr. 18, Firma Delmenhorster Mar- garine Werke H. Petersen « Co. mit beschräukter Haftung in Delmen- horst, eingetragen: | Das Stammkapital ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 1. Februar 1913 um 100 000 M erhöht. $ 3 Saß 1 des Gesellschaftsvertrages lautet jeßt: Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 400 000 M. L Delmenhorst, den 12. März 1913. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Birschanu. [116345]

m Handelêregister A ist heute unter Nr. 124 die Firma Paul Richter in Dirschau und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Richter in Dirschau ein- getragen worden. Amtsgericht Dirschau, den 17. März 1913.

Dresden. [116347]

In das Handelsregister t heute ein- getragen worden: ;

1) auf Blatt 12 390, betr. die Gesell- haft Schlotter-Propeller-Patentver- wertungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Das Stamm- kapital ist auf Grund des S der Gesellschafterversammlung vom 8. Februar

a 69 Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger, L . | Berlin, Donnerstag, den 20, März 1928

_ Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (6. 693)

Das Zentral-Handelsreglster für das Deut ür Selbstabholer au d eutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin - L Wilbelnstragt 32 n E Könlgliche Expedition des Reichs- nnd Staatsanzeigers S8W. 48, Bejuávvtes Va E is s n e e Giatciat zu: der Negel. tägli. Der AGT Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Elebetgzeile yar E R AE Hannover. [116362] Im Handelsregister des hiesigen König- lichen Amtsgerichts ist heute folgendes cin

getragen: Abteilung A. Zu Nr. 2200 Firma Otto Köhsel «& Sohn: Die Liquidation ist beendet. Die e n O en. F

u Nr. 1010 Firma Wiener

Siemseu : Die Prokura des Emil Siemser und des Ernst Sto>fleth is erloschen.

andeléges<äft ist auf den feitherigen Ge- schafter Hugo Krebs zu Frankfurt a. M. übergegangen, wel<er es unter unver- änderter Firma als Einzelkaufmann fort- führt. Die Einzelprokura des Georg Krebs bleibt bestehen. E

11) E. G. May Söhne. Die Einzel- prokura des Kaufmanns Hans Robert May ist erloshen. Den Kaufleuten Karl Soedler und Georg Wolfgang Herrmann, beide zu Frankfurt a. M. wohnhaft, ist Gesamtprokura erteilt.

_ 12) Rudolf Rossel u. Co. Die Ge- Os ist aufgelöst. Die Firma ist er- oschen.

13) Frankfurter Zeitdieust und Telefonvienst „Normaluhr“ Eugeu O. Wendelmuth u. Co. Die offene Handels» esellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

14) Bau- und Sparverein. Der Kaufmann Ferdinand Haendler ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Kaufmann August Jacobi zu Frankfurt a. M. ist zum weiteren Vorstandsmitglied ernannt. Frankfurt a. M., den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

[115839]

in

in

m.

Handelsregister.

A delarodtltés N [116227] m Handelsregister ist bei d : Gige in Gothe Melzingen R

A. 506. ‘N. Haendler, Kiel. : Die Firma ist erloschen. ; A. 645, Kieler Wurst- und Fleisch- fonservenfabrik Gustav Ehlers, Kiel. Die Firma ist erloschen. Köntgl. Amtsgericht Kiel.

Koblenz. Befanntmachung. [116372 Unter Nr. 194 des hiesigen Sandae registers A wurde heute bet der Firma Albert Fister Nachfolger C. Berg- maun in Koblenz eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Albert Fister Nawhfolger C. Bergmann. - Juhaber Giro A erna 7 D des manns: Peter Hannappel, o mann in Koblenz. O M RON Kobienz, den 14. März 1913. Königliches Amtsgericht. 5.

Königsberg, Pr. [116234] Handelsregister des Köuiglichen A gers RLDEeR i. Pr.

m 14. Mär i

Abteilung E z ist eingetragen in

ei Nr. 924: In das hier - unter der

Firma I. Th. Müller bestehende Han-

del*geshäft des Kaufmanns Julius Theodor

Müller ist __ der Kaufmann Johannes

Gauer in Königsberg i. Pr. “als persönli

E Ee S Die

egründete offene Handels,„esell

hat am 15. Februar 1913 ea

Meiligenstadt, Elchsfe1d E

Al pie A A Nr. 123

er offenen Handel8gesellscha

Peter Dietrich in Lutter r ir worden : Der Kaufmann Peter Dietrich ist dur< Tod aus der Gesellschaft aus- grsgleden, Die Kaufleute Andreas und

ihael Dietri<h zu Lutter \etzen laut notariellem Vertrag vom 15. Januar 1913 die ofene Handelsgesellschaft mit Wirkung vom 8. Januar 1913 unter Beibehaltung der Firma fort.

Heiligenstadt, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht. T1I1.

Heflaberg. [116232] P a ten M L be iee Abteilung A e unter Nr. 7 die Firma R. Heilsberg gelöst. D Heilsberg, den 8 März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Wochheim, Main. 116365

Im hiesigen Handelsregister Abteilun i Nr. 44 ist heute zu der Firma 4. Wouché « C°, Moussy près EpPernay, Filiale Hochheim a. Main eingetragen worden: Die Firma ift in Liquidation getreten, die Liquidation beendet und die Firma erloschen. Hochheim a. Main, den 14. März 1913,

Sitze in Gotha eingetragen worden :

ur< Beschluß der Gewerkenversamm- lung vom 17. Februar 1913 fet ih der Grubenvorstand jeßt aus folgenden Per- fonen zusammen :

Frankfurt, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Frankfurter Wohnungs - Eiurich- tungshaus Simou u. Cie. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitz zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. März 1913 festgestellt. Geschäftsführer sind Foseph Schwab, Kaufmann, Hanau, Wil- helm Stern, Kaufmann, Hanau, Stleg- fried Stmon. Kaufmann in Frankfurt a. M. Die Gesellshaft wird dur<h je zwei der genannten Geschäftsführer vertreten. Wird ein Prokurist der Gesellschaft bestellt, so genügt zur Vertretung nah außen die Mitwirkung eines Geschäftsführers und eines Prokurtsten. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Ankauf. des Möbellagers der kisherigen Firma Robert Simon in Frankfurt a. M. und der Fortbetrieb eines Möbelgeshäfts. Das Stammkapital be- trägt 60000 A. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Fraukfurt a. M., den 13. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 16.

GeIlsenKkirchen. [116357] Handelsregister W des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 57 eingetragenen irma: Essener Creditaustalt Aktien- gesellschast zu Essen mit Zweignieder-

9

“1

Frankenberg, Sachsem. [116356] Auf Blatt 465 des Handelsregisters ist heute die Firma Hugo Sonnabend jr. in Gununersdorf und als deren Inhaber der Färbereib fißer Karl Julius Hugo Sonnabend in Gunnersdorf eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Färberei und Appreturanstalt. Fraukenberg, den 10. März 1913.

Königl. Sächs. Amtsgericht. Frankfurt, Main. [115838]

Veröffeutlichungen

aus dem Haudelsregister. 1) Reisebürcau Josef Hartmann. Unter dieser Firma betreibt der zu Cöln a. Rh. wohnhafte Kaufmann Josef Hartmann zu Frankfurt a. M. in |F

Kreuznach. [116373] Bekanntmachung.

Unter Nr. 287 der Abt. A des hiesigen

Handelsregisters ist bei der offenen Handels-

4) Bankdirektor Jean Andreae jun. in Berlin, 5) Bankdirektor Siegmund Bodenheimer in Berlin, 6) Bankdirektor Paul Bernhard Berlin, zu 1—6 Direktoren, 7) Bankdirektor Karl Roger in Frank- furt a. Main, 8) Bankdirektor Heinrich Niederhofheim in Frankfurt a. Main, 9) Bankdirektor Dr. Karl Beheim- Schwarzbach in Berlin, 10) Bankdirektor Rotert Gutman Berlin, zu 7—10 stellvertretende Direktoren. Der Gesellschaftsvertrag der am 10. Fe- bruar 1853 gegründeten Gesellschaft ist in seiner jeßigen Fassung am 12. Dezember 1899 festgestellt und dur< Beschlüsse der Sen btober 1906, 28. Mêrz 1905, 5 ge 26. ober 1904, 28. März 5, : 5. April 1909, 4. April 1910 und 5. April Sis At S E E D r Qa abgeändert. i u D E e s E Stan uno rus zu mehr itgliedern, welhe vom Auf- l . sichtsrat ernannt werden. Der Auf- C M Grof Wartenberg, den T N ne 4 stellvertretende N Mitglieder des Vorstands ernennen. Zu Willenterklärungen der Gesellschaft, Sim ea in bad Dunbeto 16001] Dee M Zens E 1913, März 1 e register. firma, bedarf es der Mitwirkung von zwe : f . Mitgliedern des Vorstands oder von einem 9 g iti non, Kaufmann Ta E A: Ehefrau N Me ¿N ien Fron E fißenden * Me, als erstem Vor- burg r, geb. Freund, zu Ham- E Ca n mit lnveränverter Firma eichnungsberechtigung der Mitglieder des c f i ! auf den Kaufmann Emil Sie i Vorstands clt aud für deren Stell- 2) feanffurt a M Ernsi Vogelsang in e erteilt an Friedri | Hannover A eeamigeE: msen in vertreter. : : : A ; Bezüglich der Inhaberi teilung B. Der Vorstand ist befugt, mit Gen-ehmi- En, er Inhaberin Frau Klaber | Zu Nr. 43 Firma Actien Gesell D e e S derselben i C ge Mode Welde in) 1, Män 1918" erfoles Elutecce, n | [ür Sulomatischen VBertauf: Dem r Bank oder einer ale derselben i } " j eister in Berli Handlungs ollma Hi dabin ju erteilen, daß 4) Miner Hegmann Eisentraut senior 008 on Müterrehteregister hingewiesen O una ua da derselbe m dieser an elle eines itglieds oder - : î i: j f) , „. [mê<lgt Ut, tn Gemeinschaft mit stellrertretenden Mitglieds des Vorstands 9) eiter Dr. Friß Schult in Kaisers- r E Do eas ist anbeten Prokuristen n roi Tee Bor Zei A I n e Fire, der Bak 6) Referendar a. D. Hans Rudolf von übernommen worden und wird von il r LEt aut t G Ler E eichnungsberechttiglen die F11 < Bülow in Zella Sk. Bl. unter unveränderter Firma fortgesetzt. | Vorstand l S ie Anti [een e a Pnung der Bima 7) Fabrikdirektor Reinhold 'Seliger . O. L. Eichmann. Die an J. W fer hae v e (Direktor) die Gesell- er Gesellschaft soll derart erfolgen, da aalfeld a. d. S. mann erteilte Prok ose j S E Le Sclede ibe Ramensunterscris Goiha, den 15, Minz 1913, |Carlowig > Co. zu Shanghai mit | Ersie Deutsche Daumienveentabelt hinzufügen. Zur Erteilung von Quittuvgen Herzogl. Sächs. Amtsgericht. dser O Stelibeft A San mit beschränkter Haftung: (aud E Infafloweletn), iur Ausstellung e O M L 116226] Kommanditist ausgeschieden. D Geibä foi gan abe, Richter ist als T A4 R F egister ei der. Fir e Vermögensel é ; [ verzeihnissen sowie von Gmpfangsbesheini- „F. A; Ruthemann in Walters. | manditisten. ist herabgeseut worten" | Cuinter Mr, 862 die Firma Portland Ge N lande U e U Imeiee ae Eingetragen: S : ist erlo H. de Voss erteilte Prokura | gesellschaft mit dem Sib in Vavaboen, Königliches Amtsgericht rom Vorstande hierzu besonders bevoll- Jenke, in Waltershausen ist mann, ge). Ges e Gegenstand des Unternehmens ist der Er- | Wörde S Unter Nr. 2103 die ofene Handels- R Pa L Bn uf Gund Nieß brauchs. n Inhaberin Julia S Men N S O ei art M der Kommandit. | In das Handelsregister Abteilung R E a Po Authés ekanntmachungen der Gesellschaft er- i a ; gnis, | ge]ell|ha ortland- z ; ; 2m în nigsb ae Deutschen eits. und Kg r S Vf As A s Pera mit je einem der Prokuristen | mannia H. Manske e E s De Seveiinee L, i. Pr. und als deren. persönlich Gftinibe Preußischen Staattanzeiger, und zwar die- E E A ager, Lord, Scharffe * und | Nordstern bei Lehrte, insbesondere: a. die | haft ist 6 ven: Die Gesell- | Gesellschafter Kaufmann Wilhelm Wunder- jenigen des Vorstands unter der Firma Gotha. [116225] L es, : i abrikation sowie der Verkauf von Port- | lo hen. aufgelöst. Die Firma ist er- |lih in Königsberg i. Pr. und Kaufmann mit Hinzufügung der Namen zweter Sag an ezaregifter ift bei der Firma alIBA chle. Diese Firma ist | landzement, hydraulishem Kalk, Dünge-| Hörde, den 11. März 1913 Geis R in Breslau. Die es e Auf- e G e dr in Wechmar ein- Norddeuts<e Baubeshlagfabrik mit cl o V es E allen Ge- Königliches Amtsgericht on Lori aft hat am 22. Februar 1913 bé- sein Stellvertreter der Firma die Worte Der Gesellshafter August Gleichmar in De T E L Ang, , Die Liqui- zufammhängen, b. ie Beliliaune ea Höxter. [116367] E dete und seine Unterschrift N L ag r Gesellschaft losen. eendigt und die Firma er- aues D En der unter a ge- a E Naa RUnA, : "Die Berufung der in Darmstadt ab- Müblenbesiger Berthold Gleichmae in Englische Dampf-Cakes- und Bis- | gen, c. der Ankauf u d V. ét B e bei Nr. 3 Höxter’ sche “Portlanv n} euits - Fabrik, Actiengesellschaft. fationsgesäften dév nter n E Cementfabrik A. G. vorm. J Es

1913 um zwanzigtausend Mark, mithin auf einhundertachtzigtausend Mark, erhöht worden.

2) auf Blatt 10 158, betr. die Gesell- haft Sächsische Blumen- und Blätter- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Gesellschaft ist dur<h Gesellschafterbes<luß vom 14. März 1913 aufgelöst worden. Die Kaufleute Christian Ludwig Zangenberg und Gustav Carl Ernst Rade>ke sind nicht mehr Geschäftsführer. Zum Liquidator ist bestellt der Kaufmann Karl Theodor Edmund Schubert in Dresden. : j

3) auf Blatt 13 260, betr. die Gesellschaft Kuunstlederwarenfabrik L. Schlegel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Kaufmann Carl August Friedri Ogge ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäfts- führer ist beflelt der Kaufmann Nobert Louis Moulin in Dresden.

4) auf Blatt 12 803, betr. die Firma Eisen-Mectall-GeseUschaft R. Fritsche & Co. in Dresden: Der bisherige íSnhaber Kaufmann Oswald August JIo- hannes Hauschild ist ausgeschieden. Der Kaufmann Carl Heinrich Nudolph Geißler In Dresden ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts be-

aründeten Verbindlichkeiten des bisherigen

Inhabers.

5) auf Blatt 7899, betr. die Firma

R. O. Lindemaun in Dresden,

Zwetgniederlassung des in Alexandrien

vnter der gleihen Firma bestehenden

Hauptgeshäfts: Die Gesamtprokuren der

Kaufleute Lothar Quelle und Friedrich

Haeusgen sind erloshen. Einzelprokura

ist erteilt den Kaufleuten Lothar Quelle

und Friedrich Haeusgen, betdein Alexandrien. Dresden, am 18. März 1913. Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

D resden. [116346]

Auf Blatt 13 378 des Handelsregisters ist heute die Gesellschaft Sächsische Electro - Automatishe Sicheruugs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. März 1913 abgeschlossen und am 15. März 1913 abgeändert worden. :

Gegenstand des Unternehmens ist die alleinige na der Patentrechte an den Deutschen Reichspatenten Nummern

249 749, 249 968 und 258 137 sowie die alleinige Ausnußung dés Deutschen Reichs-

ebrau<émusters Nummer 451 052, sämt- i< betreffend einen auf elektro-automa- tishem Wege von der

reihe des Königreichs

niederlassungen im Königreiche Sachsen.

jeßt in gelegt. j Markscheider Friedri ) Durch Gesellshafterbes<luß vom 12. 3.1913 ist Sal: Siy der Gesellshaft na< Cöln verlegt.

Ferne zu öôffnenden

und zu schließenden Geheimvershluß für Türen, Fenster und dergleichen, im Be- achsen und der An- und Verkauf weiterer Patente und Lizenzen ; ferner die Errichtung von Zweig-

Bei Nr. 1005, Firma Bergbau-Ge- sellschast „Hansa“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Der bis- herige Geschäftsführer Zenor Krambkerg, i Dortmund, hat fein Amt nieder- Als Geschäftsführer ist bestellt der Fourman tin Cöln

Bei Nr. 1155, Firma Rheinische Export-Geselischast mit bes<zräukter Haftung, hier: Der Siy der Gesellschaft ist dur< Gesellshafterbes<luß vom 12. 3. 1913 nah Solingen verlegt und $ 1 des Gesellschaftsvertrags entsprehend ter Sitverlegung abgeändert worden. Bei Nr. 1175, Firma Clees, Fahrrad- haus Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Kaufmann Johann Wagner, jeßt in Ofsterath, ist als Ge- äftsführer abberufen. Bei A 3660, Firma Wareuhaus Nord, Dörgens Pillmaun « Strauß, hiex: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. [116349] In das Handelsregister A Nr. 796, die Kommanditgesells<haft „„Vürstenfabrik für Schifss- und Judustriebedarf Leininger & Co.“ zu Duisburg be- treffend, ist eingetragen : Die Kommanditistin ist aus der Gesell- chaft ausgeschieden. Die Ehefrau Kaufmann Philipp Lei- ninger, Johanne geb. Blumenkamp, zu Duisburg sührt das Handelsgeschäft als Einzelfirma fort.

Duisburg, den 15. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde. [116219] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 310 eingetragene Firma Richard Pallaske hier ist gelö\{t worden. Eberswalde, den 12. März 1913. Königl. Amtsgericht.

Eckernförde. [116350]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 12, betr. die „Heiurich etragen worden :

olgendes ein | Durch Beschlu

abgeändert worden. Eckernförde, den 14. März 1913. Köntgliches Amtsgericht. 2.

EibenstockKk. Im Handelsregister ist Eibensto> eingetragen worden : Der bisherige Inhaber ist ausgeschieden Inhaberin ist f geb. Schubart, in Eibensto>k. Folgende Firmen sind gelö\{<t worden Eibensto>

Nestmaun in

Wiedemaun jun. Gesellschaft m. b. H.“

der Gesellshafter vom 1. März 1913 it der Gesellshaftsvertrag bezüglih des $ 4 und des $ 13 Sag 1

[116351] 1 heute auf Blatt 254 Firma Heiurich Otto in

riederike Alinde verw. Otto, (hafter Geor

Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. Dem Kaufmann Josef Zander zu Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt. h 2) Arthur Grill. Die Firma ist erloschen. Die Einzelprokuren der Ehefrau Emilie Grill, geb. Bopp, und der ledigen Anna Krautheim sind erloschen. : 3) Arthur Schmorl. Die Firma ist erloschen. Die Einzelprokura der Ehefrau ide Schmorl, geb. Bernhard, ist er- oschen. 4) Carl Staudiuger. Die Firma ist erloschen.

5) Peter, Loos u. Co. Unter dieser Firma istmit dem Siß in Frankfurt a. M. eine ofene Handelsgesells<aft errichtet worden, wel<he am 1. Januar 1913 be- gonnen hat. Gesellschafter sind Witwe Maria Loos, geb. Feuerbach, Frau Elisabeth Peter, geb. Loos, Frau Marta Didem, geb. Kemmerich, sämtlich zu Frankfurt a. M. wohnhaft. Die Gesellschafterin Witwe Maria Loos, geb. Feuerbach, ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. Frau Elisabeth Peter, geb. Loos, und Frau Marta Didem, geb. Kemmerich, beide zu Frankfurt a. M., sind nur gemeinschaftlich zur Vertretung berechtigt. Dem Kaufmann August Didem zu Frankfurt a. M. ist Prokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit Frau Elisabeth Peter, geb. Loos, die Gesellschaft vertreten fann. 6) „Mastodon‘’ Putz- Schleif- und Poliermittel Vertrieb Karl Krayer. Unter d Firma betreibt der zu Frank- furt a. M. wohnhafte Kaufmann Karl Krayer zu Fraukfurt a. M. ein Handels- geschäft als Einzelkausmann. 7) Jean Bratengeier. Die unter dieser Firma mit dem Siy zu Langen seit 1. Januar 1913 bestehende ofene Handelsgesells<aft hat ihren Sib nach Frankfurt a. M. verlegt. Gesellschafter sind Ludwig Bratengeier I, Andreas Bratengeter 11., Jean Bratengeier, Georg Bratengeier 111, August Bratengeter, Georg Leonhardt 1X., sämtli<h Bauunter- nehmer zu Sprendlingen. Zur Vertretung Augu

Andreas Bratengeier IT. und

beiden Gesellschafter berechtigt, tie

zu zeichnen. / _8) OQuensell u. Co. Die Handelsgesellschaft ist aufgelöst.

sellshafterin Frau Klara Habelmann, zu Frankfurt a.

Firma als Einzelkaufmann fortführt.

gesellschaft it aufgelöst. Das

es<âft. ist auf

Frankfurt a.

: | untér unveränderter Firma als Einzelkauf

,

der Gesellschaft sind nur die O Ueuit stüde

Bratengeier befugt, und zwar ist jeder der Gernigeh J Gesfell-

saft allein zu vertreten und die Firma

offene lolieye &e Handelsgeschäft ist auf die bisherige Ge- E A u M Quensell, geb. M. überge-

gangen, welche es unter unveränderter

9 , Die ofene Handels- ) Georg Krebs Dcs:

den seitherigen Gesell- Caspar Oskar Krebs zu è, übergegangen, welcher es

mann fortführt. Die bisher eingetragenen

lassungen in Gelsenkirchen, Vochum und Dortmund ist am 13. März 1913 folgendes eingetragen worden: Durh Be- {luß der Generalversammlung vom 9. Januar 1913 find die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages über Zahl, Aus- heiden und Wahl der Aufsichtsrat8mit- glieder geändert.

Gelsenkirchen. [116358] Haudelsregister V des Königlichen

Amtsgerichts zu Gelsenkircheu. Bei der unter Nr. 113 eingetragenen Firma: Rheinis<h Westfälisher Strafen- walzenbetrieb, Gesellschaft mit be- \<hräunkter Haftung in Gelseukirchen ist am 13. März 1913 folgendes ein- getragen worden: Durch Beschluß vom 5. März 1913 ift die Gesellschaft aufgelöst. Liquidatoren sind die Unternehmer Anton Wäsche und Wilhelm Höfener, beide von Gelsenkirhen. Jeder der Liquidatoren ist zur Vertretung der Gesellschaft bereh1igt.

Gelsenkirchen. [116359] Handelsregister A des Königlichen

Amtsgerichts zu Gelseukircheu. Unter Nr. 882 is am 15. März 1913 die Firma: Julius Buschmaun Betou und Eisenbetonbau, Gelsenkirchen, und als deren Inhaber der Bauingenteur äFulius Bushmann in Gelsenkirchen ein- getragen worden.

Gleiwitz. [116220] _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 62 eingetragen worden :

Die Aktiengesellshaft: Bank für Haudel uud Judustrie Niederlassung Eleiwiß vormals Breslauer Dis- conto-Bauk, mit dem Siße in Glei- witz, Zweigniederlassung der in Darm- stadt unter der Firma Bank für Handel und JIudustrie bestehenden Haupt- niederlassung.

Gegenstand des Unternehmens ist:

Die Gesellschaft ist befugt, Grund- zu erwerben und zu veräußern, jedo bedarf es hierzu \tets der Genehmt- gung des Aufsichtsrats. Die

Art.

währten

mobilien zur Sicherstellun ziehung von Forderungen ili

1—160 000 über je 1000 4 Nennwert. Vorstandsmitglieder sind : 1) Geheimer Db milian von Klißing in Berlin, 2) Bankdireklor Hermann Marks ü Berlin,

Der Betrieb von Bankgeschäften aller

Annahme von Hypotheken - zur De>kung von Forde- rungen oder zur Sicherheit für einen ge- oder zu gewährenden Kredit sowie der Arkauf und Verkauf von Im- und Ein- au ohne Genehmigung des Aufsichtsrats gestattet.

Das Grundkapital beträgt 160 000 000 46, zerfallend in 160 000 Inhaberaktien Nr.

berfinanzrat a. D. Maxi-

in

zuhaltenden Generalversammlung der Aktionäre erfolgt dur< den Vorstand oder Aufsichtsrat in der vorgedachten Form wenigstens 19 Tage vorher, den Tag der Bekanntmachung und den Tag der Ver- sammlung nicht mitgerechnet. Gleiwitz, den 11. März 1913. Königliches Amts3gericht.

Gleiwitz. [116221] In unser e B ift beute bei der unter Nr. 62 eingetragenen Bank für Handel und Jundustrie Nieder- laîung Gleiwiß vormals Breslauer Disconto - Bank, mit dem Siye in Gleiwiß, Zweigniederlassung der in Darmstadt unter der Firma Bank sür Handel und Judustrie bestehenden Hauptniederlassung, folgendes eingetragen worden: L Dem Hermann Haendler in Gleiwiß ist für die Bank für Handel und Industrie Niederlassung Gleiwiß in Gleiwiy der- gestalt Prokura erteilt, daß er die Firma der Niederlassung in O gemeinsam mit einem Direktor oder stellvertretenden Direktor der Gesamtbank oder mit etnem laut Speztalvollmacht bestellten Vorstands- mitgliede die Niederlassung Gleiwiß zeihnen darf. / Amtsgericht Gleiwi, 16. März 1913.

Görlitz. [116222] In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 72 bei dec Firma: Winkler «& Comp. Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Görliß folgendes eîinge- tragen worden: Statt des verstorbenen Hermann Schu- bert ist Frau Emma Schubert, geb. Stantke, in Görliy zum Geschäftsführer bestellt.

Görlitz, den 14. März 1913.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [116223] In das Handelsregister ist bei der Firma „Otto Hornschuch & Co.“ in Cabarz eingetragen worden: Die Firma ift er- loschen. Gotha, den 14. März 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2.

Gotha. [116224] Im Handeleregister ist bei der Firma I. G. W. Ait“ in Ohrdruf einge- ragen : {e Einzelprokura des Kaufmanns Max Meyer in Ohrdruf ist erloschen. Gotha, den 14. März 1913. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und

as Stammkapital feiigtas end Mark.

eträgt fünfund-

Stadtbezirk.

Max Blatt 272,

Prokuren bleiben bestehen.

Berlin,

3) Bankdirektor Georg von Simson in

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32-

Wechmar ift jeßt alleiniger F i Gotha, Eb, Mätz E uma Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 2. Graudenz. 116228 Im hiesigen Handelsregister Abteilung E Nr. 140 ist die Firma Samuel Löwen- stein zu Lessen gelöst. Graudenz, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. [116360] 5 Im hiesigen Handelsregister ist beute Abteilung A Nr. 271 eingetragen, daß dér Kaufmann Kurt Orlovius zu Graudenz als persönlich haftender Gesellshafter aus der offenen Handelsgesells<aäft Linduer «& Co_ R e ¿zu Graudenz aus- geschieden und ‘daß der Kaufmann Rudolf Orlovius zu Graüdenz alleiniger Inhaber der nunmehr lautenden Firma Lindner «& C°_ Nachfl. Juh. Rudolf Orlovius zu Graudenz ist. Graudenz, den 12. März 1913. Königliches Amtsgericht. Grenzhausen. 116311 Im hiesigen Handelsregister lbt, 4 wurde bei Nr. 109 Firma Peter Fuchs Fabrik bei Ransbath eingetragen : a. am 16. März 1913: Der Kaufmann Iosef Fuchs ist aus der Gesellshaft aus- geschieden. An seine Stelle sind seine as Kinder: 1) Kaufmann Peter Paul E us, 2) Marta Elifabethe Fuchs, Hundsödorf, als persönlich haftende Gesell- GeE. in die Gesellf aft eeireten, er Witwe des Kaufmanns Joser Fuchs, nna geb. Jochum, zu Hundsdors steht e AEA se us : Saeragnne die } ursprüngliGßem Na chelihem Stre G Ie em . Kaufmänn Karl Unbefunde Hundsdorf ist Prokura: erteilt. | N v am 17. Véärz 1913: Die Witwe es Kaufmanns Peter Fus, Anna Maria gev, Hoffmann, în dsdorf ist aus der s esellshaft ausgeschieden. An die Stelle es herstorbenen: Kaufmanns Peter Fuchs Mi Hundsdorf A an Stelle An 7 itwe sind die 3- Kinder dieser Eheleute: ) Peter Josef Fuhs aus Hundsdorf, zurzeit in Koblenz, 2) Maria Amanda Fuchs in Hundsdorf, 3) Hans Albert uon Fuchs in Hundsdorf, als persönlich aftende Gesel schafter in die Gesellschaft rpetreten. Der Witwe des Kaufmanns f ter Fuchs, Anna Maria geb. Hoffmann, 1 Ms hahe ues Ehemanns 2 n d GüterteËbt cu aut schem ehelihhem Grenzhausen, den 18. März 1913. Königliches Amtsgericht Höhr- Grenzhausen.

Auen C R IEEI Ô ‘unser Ha s ves Handelsregister A E na

[116229]

Eduard Fuchs, säâmtli< in |.

In der

des notariellen worden. amburg.

Hugo Hamaun. Hamburg,

fortgeseßt. Werner Heyl. Altona.

legt worden.

ist erteilt an

Mar Hummel

sammlung der

Haftung. Dur

auf #4 150 000,—

geändert worden. niederlassung zu der

zu zeichnen. Amtsgeri<t in

6 die v Bien Emilie Fritsch, More mmer, in Groß

Abteilung für das

d Generalversammlung Aae Let 9. März 1913 “it die enderung der SS 15, 17, 18 und 22

Gesellschaftsvertrages 9 E

Röhl «& Langheim. Die Firm , ändert in Albert Röhl S De Hermann Hartmaun. lassung is na< Wiesbaden verlegt worden; die Firma ist hier erloschen. Gesamtprokura ift er- teilt an Adolph Heinrich Claus Grav und Hans August Ketelsen, leßterer zu

.

Gebr. Hallinger. Der Siz der Gesell- schaft is von Kiel nah Denibura va

Gesellschafter: Franz Xaver Hallinger, Kaufmann, zu Hamburg, und Matthias Hallinger, Ingenieur, zu

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. Verlag des „Export-Anzeiger“’ Her- mann Friedrich Voss. Ge}jamtprokura Anders Kristian Emil Andersen und Ernst Wilhelm Oewald

Efsen.

Wilkins «& Wiese Gesell t beschränkter Data Veit tretungsbefugnis des E E Me! Ha ax upp esellschaft s \hräukter Haftung. U a [ _ Gesellschafter 7. März 1913 ist die Erhöhung Hes Stammkapitals um 4 45 000,— auf #_ 90 000,— bes<lossen worden. Prefiluftgesellshaft mit beschräukter Beschluß. der Gesell- schafter vom 17. Novémber 1912 ist das Stammkapital um A 50 000,— 3 des Gesellschaftsvertrages entsbieay

Die V ist beendtgt. In der V

erhöht und der

Actien-Gesellschaft für automati Verkauf, zu Berlin, mit S Oscar Boaumelster, zu Berlin-S

car Baumeister, zu Berlin-S{öne» berg, ist zum Prokuristen beitelle mit Befugnis, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem | j Prokuristen die Firma der Gesellschaft

amburg. ndelsregister.

Die Nieder-

gelealiGen NBer-

der

na< Maßgab Protokolls bese

Seema «e G

naun usch. Ul ;

einri< Claudius Sceiians L M einri< Wilhelm Busch, Kaufleute, zu

Die ofene Handelsge\ell 14, März 1913 E O Das Geschäft ist von Ernst August Hamann, Kaufmann, zu l übernommen worden wird von ihm unter unveränderter Firma

und

er-

er-

Art, vor allem von Zeméntfabriken, Das Grundkapital beträgt 1 203 000 4, zerlegt in 1200 Aktien zu je 1000,46. Vorstands- mitglieder find der Ingenieur Dr. Niels Houn in Frankfurt a. M. und Chemiker Dr. Rudolf Kneisel in Höver, jeßt beide in Hannover. Dem Fabrikanten Paul Schlunzig in Gera ist Prokura er- teilt in der Weise, daß er berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem zweiten Prokuristen die Gia der Gesellshaft zu zeihnen. Der esellshaftsvertrag ist am 15, August 1908 festgestelt und dur<h Beschlüsse der Ge- sellshafterversammlung vom 20. August 1909, 28. Dezember 1910 und 21. De- zember 1912 * abgeändert. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, fo wird die Gesellshaft dur< zwei Vorstands- mitglieder oder dur< ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Außerdem wird die Gesellshaft, einerlei, ob der Vorstand aus einer oder mehreren Personen be- steht, dur zwei Prokuristen ver- treten. Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen in bezug auf die Vertretungs- befugnis den ordentlihen Mitgliedern gleih. Unbeschadet der dem Vorstande geleplich und nah diesem Paragraphen ritten gegenüber zustehenden Vertretungs- befugnis darf der Vorstand, wenn er nur aus etner Person besteht, verpflihtende Erklärungen für die. Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit etnem Prokuristen ab- geben. Der Siy der Gesellshaft war bisher in Höver, Kreis Burgdorf. Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen, Staatsanzeiger und müssen in die Ses, a i R R werden, wel<he ie Satzung für die Zeichnung d E \ A s Pannover, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11.

Harburg, Eibe. [116231] In unser Handelsregister A ift bei der irma Görlißer & Olesen, Josef örlißer Nachfg. in Harburg heute eingetragen, daß die Liquidation beendet und die Firma erloschen ist.

Harburg, den 17. März 1913. Königliches Amtsgericht. 1X.

Meiligenstadt, Eichatend 69) In unserem Handelsregister A ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Firma Th. D. Lovis Söhne, Heiligenstadt, eingetragen worden: Die Gesamtprokura der Ghefrau des Fabrikanten Heinri Lovis

erlosWen. Dem Kaufmann ist Gesamtprokura pril On car Heiligenstadt, den 15. März 1913.

un., Auguste geborene Huschenbett, it | F dem frau Boleloh ausges{hlossen. Dem Kauf-

eingetragen. Vorstand ausgeschteden.

ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Höxter, den 11. März 1913. Königliches Amtsgericht.

Hohensalza. 116368 Bekanntmachung. N ist heute b

Gesellschaft ist nah Posen verlegt. Bohenalga, den 17, Mae 1913. önigliches Amtsgericht.

Kaiserslautern. 116369 I. Die Firma „Emil Ost“ L de Site zu Kaiserslautern ist erloschen.

11. Im Firmenregister wurde ein- getragen: Firma „Jakob Hein“ mit dem Sitze zu Hinzweiler. Fnhaber: Jakob Hein, Landwirt und Kalkbrenner,

in Hinzwetler w A r wohnhaft, ein Kalkwerk

Kaiserslautera, 17. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Algäu. [116370] Handelsregistereintrag. eeBernhard Siger gen. Lampel“, Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann H aen ; Br n Lampel in etn Basargeschäft. ä ir Reances geshäft. Geschäftssiß Kempten, den 15. März 1913. Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. [116371]

Handelsregistereintrag. Miet-Auto- Gesellschaft Füssen, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. An Stelle des Bankiers Anton Alletag wurde zum Liquidator be- A Ï ps Guelmino, Tapezierermeist-r

n. Kempten, den 15. März 1913. K. Amtsgericht.

Kiel. [116233 Eintragungen in das Gandeldregifer |___am 15. März 1913. A. 1278. Auna Nebendahl. Kiel. Inhaber ist die Ghefrau Anna Nebendahl geb. Basylinska, in Kiel. Dem Bernhard uep und dem Johannes Nebendahl, n 1 Ee ist P erava, eee

en Firmen: A. 892 Theodor Bockeloh, Kiel. Das Geschäft ist s die Chefrau ‘Mathilde Bo>eloh, geb. Garn, in Kiel übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten orderungen und Verbindlichkeiten ist bei Erwerbe des Geschäfts dur die Ehe-

Königliches Amtsgericht. 111.

mann Theodor Botecl ; b kura erteilt, o>ecloh in Kiel ist Pro

Eichwald Söhne zu Höxter eltendts Der Direktor Paul Kieser ist aus dem Direktor Dr. Adolf Spengel in Höxter

In unser pen Abteilung A el der Kommanditgesell

„St. Cichoszewski et Co in Sen salza eingetragen worden: Der Siy der | S

gesellshaft Christian Weber in Kreuz-

nah folgendes eingetragen worden :

Der Weingroßhändler Emanuel Marx

in Landau ist aus der Gesellschaft aus-

geschieden.

Kreuznach, den 17. März 1913. Köntgliches Amtsgericht.

Leipzig. 115856 In das Handelöregister ist fas R ries an Ben d

au att 15 601 die Firma Singer «& Günther in Leipzig. Gesellschafter sind der Kaufmann Karl August Ludwig

inger und der Mechaniker Theodor Garl Gustav Günther, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 13. Februar 1913 erx- rihtet worden. (Angegebener Geschäfts« weig : Vertrieb von Neuheiten) ; 2) auf Blatt 15 602 die Firma J. G. Friedri<h Weber in Leipzig. Der Kaufmann Johann Georg Friedrih Weber in Leipzig ijt Inhaber. (Angegebener Ge- schäftszweig: Türen- und Holzhandlung); 3) auf Blatt 4672, betr. die Firma E. Niesmann in Leipzig: Die Firma lautet künftig: Albert Liebing; 4) auf Blatt 7330, betr. die Firma Emil Heinicke in Leipzig: Friederike Anna, verehelihte Grünert, verw. gew. Heini>ke geb. Niedel ist als Inhaberin ausgeschieden: Gesellschafter sind die Kauf- leute Hans Ernst Karl Otto Bergert in Schönefeld und Friedrih Arthur Hetni>e in Leipzig sowie Ida Hedwig unverehe- lihte Heinide in Leipzig. Die Gesell- chaft ist am 1. März 1913 errichtet worden. Ida Hedwig unverehelichte Heini>e ist {infolge Verzichts von der Ver- tretung der Gefellschaft ausges{<lossen. Die Prokura des Friedri< Arthur Heini>e ist R : H

auf Blatt 7836, betr. die 1a Staerker «& Fischer in Leivzig Fie Die Prokura des Hermann Paul Vetter und des Walter Ritter ist erloschen ; 6) auf Blatt 8033, betr. die Firma O. Ullrich in Leipzig: Die Prokura des Gustav Karl Lindner ist erlos<hen; - 7) auf Blatt 10534, betr. ‘die Firma Vernhard Weißmaun in Leipzig: ps ist erteilt dem Kaufmann en ngelmann in Leipzig; 8) auf Blatt 10 623, betr. die Firma Ricardo Schwarz «& Co. in Leipzig: Prokura is erteilt dem Kaufmann Hans Herbert Wilhelm Booch-Arkossy in Leipiig;

9) auf Blatt 10 640, betr. die Firma Dr. 9. Bufleb & Co. in Leipzig: D ist erteilt dem Kaufmann C riß Lenz in Leipzig; AER 10) aut Blatt 11 °37, betr. die Firma Leipziger Träger. Verband mit be- schränkter Haftung in Leipzig: der Gesellschaftsvertrag vom 8. Juni 1903 mit Bitt br Gta f 0B

eschluß der Gese er vom 27. bruar 1913 - außer i L D

An seine Stelle tritt der am ‘A